Leseprobe Hase und Mond

windy.verlag

Das Kinderbuch „Hase und Mond“ erzählt die Geschichte von zwei ungleichen Freunden, die gemeinsam jede Menge Abenteuer erleben. Die Autorin flicht zudem die Entstehungsgeschichte des Buches in den Text mit ein. Denn Odilia, für die sie diese Geschichte erfunden hat, stellt viele Fragen und unterbricht die Erzählung. Lustiges Vorlesebuch für die ganze Familie.

»Hase und Mond«
Ruth Johanna Benrath und Lucie Göpfert
Kinderbuch ab 5 Jahre
15,00 € (D) | 15,50 € (A)
52 Seiten, illustriert
Hardcover, Format: 17 × 22 cm
ISBN 978-3-948417-15-4

Die Geschichte vom

Hasen und vom Mond

Jeder kennt ja den Mond. Wenn man Glück hat und der Himmel klar ist, kann

man ihn fast jede Nacht sehen.

Wenn Vollmond ist und er über dem Heidelberger Schloss steht, kommen die Leute

von weit her, manche sogar aus Japan. Sie stellen ihre Kameras auf und warten,

bis der Mond das alte Gemäuer beleuchtet. Dann drücken sie ab. Sie wollen

schöne Fotos mit nach Hause bringen. Der Mond hat also alle Hände voll zu tun.

„Moment mal“, unterbricht mich Odilia, „da stimmt was nicht,

der Mond hat doch gar keine Hände!“

„Stimmt“, sage ich. „Also: Der Mond ist viel auf den Beinen.“

„Und er hat auch keine Beine“, bemerkt Odilia.

„Also gut“, sage ich, „noch mal von vorn. Der Mond ist immer sehr beschäftigt …“

„Ob Odilia das gelten lässt?“, frage ich mich.

4

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine