19.07.2022 Aufrufe

Lübbecker Stadtgespräch August 2022

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Stadtgesprach<br />

MAGAZIN FÜR DAS LÜBBECKER LAND<br />

08/<strong>2022</strong><br />

TESTHÖRER GESUCHT<br />

Im-Ohr-Hörgeräte<br />

so klein - so unsichtbar - so gut<br />

Jetzt bei uns testen!<br />

s e i t 1 9 9 6<br />

www.krinke-hoersysteme.de<br />

Lübbecke:<br />

Bahnhofstr. 1a<br />

Tel: 05741-7750<br />

Bild: OlesiaBilkel@fotolia.de


BARES<br />

FÜR IHR E-MOBIL<br />

Jetzt 325€ THG-Bonus<br />

sichern!<br />

Tel. 05741 3460–0<br />

vertrieb@stadtwerke-luebbecke.de<br />

STADTWERKE<br />

LÜBBECKE<br />

REDAKTION-<br />

Inside<br />

Eine extra Schluss-Redaktion<br />

haben wir nicht. Und doch sind<br />

die letzten zwei Tage vor Drucklegung<br />

geprägt von einem<br />

reichlichen Kommunikations-<br />

Austausch. Mal per Du, mal per<br />

Sie kommen die Anfragen. "Ich<br />

hab da noch was - eine Veranstaltung,<br />

kriegste das noch mit<br />

rein?" Ja. "Aber es ist doch schon<br />

Donnerstag!" Sag einfach, wie<br />

lang das wird, dann schaffe ich<br />

einen Platzhalter im Dokument.<br />

Anderes Mal: "Wann erscheinen<br />

Sie wieder? - Oh, das ist mir zu<br />

knapp. Und danach wieder?"<br />

Wird auch umgehend geklärt.<br />

Und wer verspricht, bis dann<br />

und dann zu senden, der/die<br />

macht das auch. Ostwestfalen<br />

sind gewissenhaft. Beinahe verwirrend<br />

wirkt es, wenn jemand<br />

im Grunde zu früh liefert. "Ich<br />

will Euch nicht durcheinander<br />

bringen. Aber ich bin jetzt schon<br />

damit am Start, weil morgen<br />

fahren wir in Urlaub!" In diesem<br />

Sinne, wen immer es von unserer<br />

Leserschaft grad betrifft:<br />

"Erholen Sie sich gut!"<br />

"Mental Load - Der unsichtbare Stress"<br />

Wer den Familien-Alltag organisiert,<br />

macht neben Job und Alltagserledigungen<br />

eine Menge<br />

Arbeit im Kopf. Die Koordination<br />

aller Aufgaben, das Gefühl,<br />

für alles verantwortlich zu sein<br />

und die emotionale Sorge um<br />

alle Familienmitglieder, kann zu<br />

einer starken mentalen Belastung<br />

führen.<br />

Die kommunalen Gleichstellungsbeauftragten<br />

im Kreis Minden-Lübbecke<br />

haben die wichtigsten<br />

Aspekte der mentalen<br />

Überforderung in einer kleinen,<br />

anschaulich illustrierten Fibel<br />

zusammengestellt. Finanzielle<br />

Vorfreude auf Blasheimer Markt <strong>2022</strong><br />

Nach zwei pandemiebedingten<br />

Ausfällen findet das Vier-Tage-<br />

Kirmesvergnügen Blasheimer<br />

Markt diesen September endlich<br />

wieder statt. So teilte es kurz vor<br />

Drucklegung dieser STADTGE-<br />

SPRÄCH-Ausgabe die Stadt Lübbecke<br />

auf Nachfrage mit. Etwa<br />

300.000 Besucher, Nervenkitzel<br />

pur in rasanten Fahrgeschäften<br />

und Partystimmung in den<br />

Festzelten – das alles verspricht<br />

Unterstützung gab es von der<br />

Gleichstellungsstelle des Kreises<br />

Minden-Lübbecke.<br />

Die Broschüre macht nicht nur<br />

viele alltägliche To-dos und Probleme<br />

sichtbar, sondern bietet<br />

auch Anregungen für Eltern, wie<br />

die Familien-Arbeit besser und<br />

fair für alle geteilt werden kann<br />

und Wege aus der Erschöpfung<br />

des stärker belasteten Elternteils<br />

gefunden werden können.<br />

„Wenn frau den Einkaufszettel<br />

schreibt, damit er einkaufen<br />

geht, dann sind wir drin in der<br />

Mental-Load-Falle. Es gibt einen<br />

Unterschied zwischen der Per-<br />

der 451. Blasheimer Markt. Vom<br />

1. bis 4. September werden in<br />

diesem Jahr wieder rund 300<br />

Schausteller auf dem Volksfest<br />

vertreten sein: Mit der großen<br />

Schaukel „X-Factor“ erleben die<br />

Besucher ein richtiges Unikat.<br />

Außerdem können sich die Besucher<br />

auf weitere Highlights wie<br />

Big Monster, Turbine, Heroes,<br />

Ghost, Viva Cuba und die in Blasheim<br />

bekannten Fahrgeschäfte<br />

son, die ihre Mithilfe im Haushalt<br />

und in der Familienarbeit anbietet<br />

und der Person, die letztlich<br />

die Verantwortung trägt,“ sagt<br />

Autor Sascha Verlan.<br />

Die Kontaktdaten der Gleichstellungsstellen<br />

sind in der Fibel<br />

zu finden. Außerdem ist die Arbeitsgemeinschaft<br />

neuerdings<br />

auf Facebook (Gleichstellung in<br />

Minden-Lübbecke) und Instagram<br />

(gleichstellung_agkreismilue)<br />

vertreten. Dort werden<br />

zukünftig alle Veranstaltungen<br />

der Gleichstellungsbeauftragten<br />

beworben und Informationen<br />

herausgegeben.<br />

Musikexpress und Break-Dancer<br />

freuen. Von der Bratwurstbude<br />

über Crêpes- und Mandelwagen<br />

bis zum Fisch-Imbiss, von Verkaufsständen<br />

sowie Schau- und<br />

Losbuden bis hin zur großen Gewerbeschau<br />

auf 2.500 Quadratmetern<br />

– für alle Altersklassen<br />

ist auf dem Rummel etwas dabei.<br />

Zudem heizen Partybands so<br />

richtig ein. Weitere Infos unter<br />

www.blasheimer-markt.de<br />

2


Halbjahres-Pressekonferenz der Volkshochschule <strong>Lübbecker</strong> Land<br />

165 Dozenten geben 8.934 Unterrichtstunden<br />

Bei der Halbjahres-Pressekonferenz<br />

der Volkshochschule <strong>Lübbecker</strong><br />

Land (VHS) in Espelkamp<br />

war der allgemeine aktuelle Bericht<br />

der Leiterin von besonderem<br />

Interesse. Anke Steinhauer<br />

betonte, es liege "ein einigermaßen<br />

normales Semester hinter<br />

uns". Das sei kaum zu glauben<br />

nach zwei Jahren, die oft stark<br />

von Corona geprägt gewesen<br />

seien.<br />

Alles hat funktioniert<br />

"Zu Beginn des Jahres galt noch<br />

die 2G+ Regel, dann wurde nach<br />

und nach gelockert. Im Grunde<br />

hat alles gut funktioniert und<br />

>coronamäßig< sind wir bislang<br />

gut durchgekommen." Natürlich<br />

seien auch im Leitungsteam und<br />

unter den Lehrkräften Erkrankungen<br />

vorgekommen, "aber<br />

glücklicherweise ging es meistens<br />

nach und nach in Quarantäne,<br />

nicht mehrere Mitarbeitende<br />

gleichzeitig, so dass auch das gut<br />

funktioniert hat".<br />

Wie schon bei der Pressekonferenz<br />

ein halbes Jahr zuvor, wies<br />

die VHS-Vorsitzende erneut darauf<br />

hin, "dass die Entscheidung,<br />

unser Programm nicht nur digital,<br />

sondern in gewohnter Weise<br />

auch als Heft zu veröffentlichten,<br />

genau richtig war".<br />

Das erste Semester des Jahres<br />

sei extrem dicht gedrängt gewesen.<br />

Auch weil neben Veranstaltungen,<br />

die neu geplant waren,<br />

"auch etliche, die wir nachholen<br />

wollten, dazukamen." Das habe<br />

im vergangenen Semester schon<br />

bedeutet, dass es "sehr viele<br />

Veranstaltungen gab, die am<br />

Wochenende und am Abend betreut<br />

werden mussten".<br />

Mit dem Beginn des Krieges<br />

in der Ukraine Ende Februar<br />

sei sehr schnell klar geworden,<br />

"dass eine Flüchtlingswelle und<br />

damit neue Teilnehmende in<br />

Deutschkursen auf uns zurollen<br />

werden". Sie sei sich sicher, "und<br />

das wurde uns auch auf den Leitungstagungen<br />

in Bielefeld auf<br />

Landesebene sowie in Leipzig<br />

auf Bundesebene von höchster<br />

politischer Stelle bestätigt: auf<br />

die Volkshochschulen kann sich<br />

die Gesellschaft und auch die<br />

Politik verlassen: wir sind als VHS<br />

Die Mühlenkreiskliniken (MKK)<br />

haben vergangenen Freitag, 15.<br />

Juli, den modifizierten Förderantrag<br />

zum Bau von zwei neuen<br />

Krankenhausgebäuden in Bad<br />

Oeynhausen und dem <strong>Lübbecker</strong><br />

Land bei der Bezirksregierung<br />

Münster eingereicht. Die<br />

Einreichung eines modifizierten<br />

Antrags hatte der Kreistag des<br />

Kreises Minden-Lübbecke am 23.<br />

Juni beschlossen.<br />

Das Land NRW hat den Mühlenkreiskliniken<br />

Fördermitteln<br />

viel mehr als >nur< Anbieter von<br />

Bildung vor Ort - wir sind Dienstleister,<br />

Unterstützer, Moderator<br />

und Initiator. Wir sind interkulturell,<br />

integrativ und interdisziplinär.<br />

Das mögen herrliche<br />

Schlagworte sein, aber wir leben<br />

das auch!"<br />

Zertifizierung<br />

Ein weiteres wichtiges Ereignis<br />

sei in dem Semester die Re-<br />

Zertifizierung gewesen. Erwartungsgemäß<br />

sei "die ganztägige<br />

Prüfung am 3. Mai erfolgreich<br />

verlaufen". Das deshalb, "weil<br />

wir uns sehr akribisch an Verordnungen,<br />

Regeln und Abläufe<br />

halten. Das bereitet mein Kollege<br />

Peter Fleig-Malek immer<br />

detailliert und sehr gut vor und<br />

so stand dem neuen Zertifikat<br />

nichts im Wege".<br />

Die Volkshochschule sei seit ihrem<br />

Bestehen ein Ort der Begegnung.<br />

Unterschiedliche Menschen<br />

bildeten Lerngruppen auf<br />

Zeit, mit einem Kursleiter / einer<br />

Kursleiterin "schlagen sie ein<br />

neues Kapitel ihrer Lernbiographie<br />

auf – und wenn es gut<br />

Mühlenkreiskliniken setzen Kreistagsbeschluss vom 23. Juni um<br />

Modifizierten Antrag am 15.7. eingereicht<br />

in Höhe von bis zu 178 Millionen<br />

Euro in Aussicht gestellt.<br />

Voraussetzung in dem mehrstufigen<br />

Förderverfahren war die<br />

Einreichung des modifizierten<br />

Antrags bis zum 15. Juli. Weitere<br />

Informationen zu dem Prozess<br />

läuft, springt der Funke über, sie<br />

fangen Feuer, und so manche<br />

Gruppe der VHS bleibt jahrelang<br />

zusammen".<br />

Wenn Begegnung und Beziehung<br />

der Nerv des Lernens seien,<br />

dann habe die Pandemie eine<br />

schwierige Frage gestellt. "Wie<br />

funktionieren Begegnungen,<br />

wenn direkte physische Kontakte<br />

zeitweise verboten sind? Wie<br />

funktionieren Beziehungen im<br />

digitalen Zeitalter? Viele unserer<br />

Kursleitenden haben sich auf<br />

den Weg gemacht und in den<br />

letzten zwei Jahren viel Neues<br />

gelernt über die Möglichkeiten<br />

des Unterrichtens online. Als<br />

VHS sind wir froh und dankbar<br />

für diese Bereitschaft und Entdeckungslust."<br />

Die vorläufige Statistik zum 1.<br />

Semester <strong>2022</strong> wurde bei der<br />

Pressekonferenz öffentlich gemacht.<br />

"Im 1. Semester <strong>2022</strong><br />

verbuchten wir 4.658 Anmeldungen,<br />

davon waren 53 %<br />

(2.450) online gebucht und 47<br />

% (2.208) per Karte. Die Annahmequote<br />

lag bei 78 %."<br />

Das vergangene Semester sei<br />

wieder einmal von Unsicherheiten<br />

hinsichtlich der Entwicklung<br />

der Corona-Pandemie geprägt<br />

gewesen. Manchen Interessierten<br />

hätten diese Umstände vielleicht<br />

von einer Kursteilnahme<br />

abgehalten, "aber trotzdem<br />

konnten wir doch (wieder) recht<br />

gute Anmeldezahlen erreichen.<br />

Auch der Anstieg der online-<br />

Buchungen ist im Vergleich zur<br />

Vergangenheit rekordverdächtig".<br />

Im 2. Semester <strong>2022</strong> sind<br />

417 verschiedene Kurse mit insgesamt<br />

8.934 Unterrichtsstunden<br />

geplant. "Dafür werden für<br />

uns wieder 165 Dozenten tätig<br />

sein."<br />

Das Bild zeigt von links Lübbeckes<br />

Bürgermeister Frank Haberbosch<br />

und von der VHS Anke<br />

Steinhauer, Jürgen Hackemeier<br />

und Peter Fleig-Malek.<br />

und den Neubauplänen finden<br />

Interessierte auf der Internetseite<br />

www.muehlenkreiskliniken.<br />

de/neubau.(-Siehe zum Krankenhaus-Thema<br />

in dieser STADTGE-<br />

SPRÄCH-Ausgabe auch die Seiten<br />

5 und 15-).<br />

3


damals in...Lübbecke<br />

Tischlerei Schütte<br />

GmbH & Co. KG<br />

Inhaber Niels Schütte - Tischlermeister<br />

Vor 50 Jahren:<br />

• Einzelanfertigungen<br />

• Parkettböden und Aufbereitung<br />

• Parkettverlegung/Sanierung<br />

• Nolte Einbauküchen<br />

• Fenster und Türen<br />

• Massivholztreppen<br />

In der Landwehr 25 • 32312 Lübbecke-Nettelstedt<br />

Tel.: 05741-232839 • Fax 05741-232842<br />

Mail: niels.schuette@web.de<br />

Pflaster-Reinigung<br />

vorher<br />

vorher<br />

Gerne legen wir bei Ihnen<br />

eine Musterfläche an!<br />

HT Oberflächentechnik GmbH & Co KG<br />

Vordamm 5 • 32369 Rahden<br />

info@ht-oberflaechentechnik.de<br />

05771 9170475<br />

0175 6175175<br />

www.ht-oberflaechentechnik.de<br />

nachher<br />

nachher<br />

nachher<br />

Alles wieder sauber!<br />

Das obige Foto ist schon älter als<br />

50 Jahre. Es wurde dem großen<br />

Bericht zum 60-jährigen Vereinsbestehen<br />

des TV "Grüne Eiche"<br />

Stockhausen in der Tagespresse<br />

im <strong>August</strong> 1972 vorangestellt.<br />

Das Bild zeigt die Turnfestsieger<br />

Stockhausens beim Kreisturnfest<br />

1954 in Blasheim.<br />

Die Vereinsgründung geht zurück<br />

auf den Stockhauser Fritz<br />

Riechmann. Der hatte das Blasheimer<br />

Turnfest im Jahre 1912<br />

besucht und war so begeistert<br />

von den dort gezeigten Leistungen,<br />

dass er zu dem Schluss kam,<br />

solch einen Turnverein brauche<br />

man auch in seinem Heimatort.<br />

17 Personen gehörten<br />

zu den Gründungsmitgliedern<br />

Vor 25 Jahren:<br />

bereits am 1. September 1912.<br />

"Deutsche Eiche" Stockhausen<br />

hatteman heißen wollen. Als<br />

der Turngau die Aufnahme bestätigte,<br />

stand im Dokument<br />

aber "Grüne Eiche". Man beließ<br />

es einfach dabei. Neben dem<br />

Turnen gab es u.a. auch Leichtathletik<br />

und Schwimmen im<br />

Programm. Auch kulturellen Belangen<br />

wurde man gerecht und<br />

führte Schillers "Räuber" auf.<br />

Gefeiert wird im laufenden Jahr<br />

1972 vom 18. bis 20. <strong>August</strong>. Bei<br />

dieser Gelegenheit kann auch<br />

die Kleinturnhalle in der ehemaligen<br />

Stockhauser Schule offiziell<br />

eingeweiht werden.<br />

Foto: NW vom 5.8.1972<br />

Alten- und Pflegeheim GmbH<br />

Wir zeigen Ihnen, wie schön das<br />

Alter mit seinen Herausforderungen<br />

sein kann. Umringt von den<br />

Vier Eichen, die unserem Haus<br />

seinen Namen geben, gehen bei<br />

uns Professionalität in der Pflege<br />

und harmonische Fürsorge Hand<br />

in Hand. Sie und Ihre Angehörigen<br />

liegen uns am Herzen und werden<br />

bestens beraten.<br />

Kurzzeitpflege Selbstverständlich und bieten Verhinderungspflege wir auch Kurzzeit- und fürVerhinderungspflege 27,03 Euro pro Tag an<br />

Geschäftsführer Lothar Loeser<br />

Moorweg 1 32339 Espelkamp<br />

Tel. 05743 - 944 - 0<br />

Fax 05743 - 944 - 244<br />

Info@haus-vier-eichen.de<br />

www.haus-vier-eichen.de<br />

Der 41. "Tag des Bierbrunnens"<br />

wird zu einem vollen Erfolg.<br />

Dabei spielt auch das sommerliche<br />

Wetter mit, als schon am<br />

Vormittag viele Gäste aus nah<br />

und fern sich auf dem <strong>Lübbecker</strong><br />

Marktplatz eingefunden haben.<br />

Die Stadtmitte zeige sich als großer<br />

"gemütlicher Biergarten",<br />

ist auch Lübbeckes Bürgermeister<br />

Günther Steinmeyer froh.<br />

Nachdem das Bierbrunnenfest<br />

anfangs der 90-er Jahre ausfallen<br />

musste, ist es von neuem ein<br />

prima Bestandteil im jährlichen<br />

Festtagskalender am Wiehen. Es<br />

sei, so die "<strong>Lübbecker</strong> Kreiszeitung",<br />

wieder "zu einem Trumpf<br />

für Lübbecke" geworden.<br />

Das Bild oben zeigt (v.l.) Brauereichef<br />

Ernst-Ludwig Barre,<br />

den (neu eingekleideten) Gambrinus,<br />

Bürgermeister Günther<br />

Steinmeyer und Christoph Barre.<br />

Foto: LK vom 18.8.1997<br />

(Andrea Flissikowski)<br />

Wir<br />

4<br />

zeigen Ihnen, wie schön das Alter


Aktuelles<br />

Bürgermeister zum Krankenhaus-Thema:<br />

Einzig das Miteinander<br />

ist Erfolg versprechend<br />

Im Interview mit dem STADT-<br />

GESPRÄCH zur Krankenhaus-<br />

Diskussion hat Lübbeckes Bürgermeister<br />

Frank Haberbosch<br />

betont, er sei unverändert der<br />

Meinung, „dass die Kommunen<br />

im Altkreis in der Standortfrage<br />

miteinander kooperieren müssen“.<br />

Er wolle (Stand: 14. Juli<br />

<strong>2022</strong>) weiter versuchen, in der<br />

Frage alle Bürgermeister an einen<br />

Tisch zu holen.<br />

Es gehe um die Versorgung des<br />

<strong>Lübbecker</strong> Landes, und da sei es<br />

„nur recht und billig, das Heft<br />

des Handelns auch genau hier<br />

in die Hand zu nehmen“. Haberbosch:<br />

„Die Planungen sollen<br />

vorrangig den Menschen in<br />

Hüllhorst, Preußisch Oldendorf,<br />

Stemwede, Rahden, Espelkamp,<br />

Lübbecke und vielleicht noch<br />

Hille dienen – warum sollte<br />

dann in Minden entschieden<br />

werden, wohin die Reise geht?“<br />

Mit einer Stimme sprechen<br />

Voraussetzung dafür sei, dass<br />

sich die Städte und Gemeinden,<br />

allen voran Espelkamp<br />

und Lübbecke, davon lösten,<br />

miteinander darum zu ringen,<br />

wer Standortkommune wird<br />

und wer nicht. Damit stehe und<br />

falle das gesamte Projekt. Den<br />

„Knoten zu durchschlagen“, sei<br />

nur gemeinsam möglich, so Haberbosch:<br />

„Wenn wir gestalten<br />

wollen, müssen wir mit einer<br />

Stimme sprechen.“<br />

Zu den Grundstücken in Espelkamp<br />

und Lübbecke, die jetzt<br />

gleichrangig weiter geprüft<br />

werden sollen, wollte sich Frank<br />

Haberbosch nicht im Einzelnen<br />

äußern. Klar sei jedoch, dass<br />

keine der vier Flächen, die nach<br />

dem Kreistagsbeschluss vom 23.<br />

Juni noch im Rennen sind, optimal<br />

geeignet sei. „Irgendwas<br />

steht überall im Weg, seien es<br />

Bäume, der Landschaftsschutz<br />

oder Perspektiven für die zukünftige<br />

Gewerbeentwicklung.“<br />

Er selbst habe den Prozess, mit<br />

einem Pflichtenheft zum am<br />

besten geeigneten Grundstück<br />

zu kommen, anfänglich für vernünftig<br />

gehalten, reflektiert der<br />

<strong>Lübbecker</strong> Verwaltungschef.<br />

Mittlerweile sei jedoch vor allem<br />

die Einsicht gereift, dass ein<br />

Projekt dieser Tragweite ohne<br />

breite Akzeptanz politisch nicht<br />

durchsetzbar sei. Haberbosch:<br />

„Diese Akzeptanz erreicht man<br />

nicht in einem Wettbewerb, in<br />

dem sich am Ende viele zwangsläufig<br />

als Verlierer fühlen müssen.“<br />

In der Debatte wünscht sich Haberbosch<br />

eine Versachlichung.<br />

Bei allem Verständnis für manche<br />

Besorgnis werde ihm die<br />

Debatte zu emotional geführt.<br />

In diesem Zusammenhang betrachte<br />

er auch die jüngsten<br />

Einlassungen zum unbedingten<br />

Erhalt des Krankenhauses Lübbecke<br />

kritisch. Man müsse sich<br />

schon wundern, mit welcher<br />

Selbstgewissheit mancher die<br />

fachliche Expertise der MKK „in<br />

Bausch und Bogen vom Tisch<br />

wischt“. Haberbosch: „Ich bin<br />

nicht Experte genug, als dass ich<br />

mir das zutrauen würde.“<br />

Sich der Realität stellen<br />

Auch er habe noch nicht den<br />

Eindruck, dass das Finanzierungskonzept<br />

bereits „wasserdicht“<br />

sei, so der Bürgermeister.<br />

Aber die eigentliche Arbeit<br />

beginne auch gerade erst. Fakt<br />

sei, dass der Kreis den Weg hin<br />

zu einem Neubau eingeschlagen<br />

habe. Haberbosch: „Das kann<br />

der Kreistag beschließen, dafür<br />

ist er zuständig, und dieser Realität<br />

müssen wir uns stellen.“<br />

In der Rückschau habe es „objektiv<br />

nicht geholfen, dass die<br />

<strong>Lübbecker</strong> Politik zunächst eigene<br />

Ziele verfolgt“ habe. Er habe<br />

seinerzeit davor gewarnt, noch<br />

vor den Kreistagsberatungen<br />

eine Resolution zu verabschieden,<br />

die kategorisch einen <strong>Lübbecker</strong><br />

Standort fordert, so Haberbosch.<br />

Diese Haltung habe<br />

der alten Kreisstadt den Vorwurf<br />

des Kirchturmdenkens eingebracht,<br />

den man nur schwer<br />

wieder loswerde, obwohl sich<br />

die Signale in Richtung interkommunaler<br />

Zusammenarbeit<br />

mehrten. Er hoffe auf einen<br />

„nachhaltigen Sinneswandel“.<br />

Haberbosch: „Wenn wir etwas<br />

Gutes für die Menschen erreichen<br />

wollen, ist das Miteinander<br />

der einzig Erfolg versprechende<br />

Weg.“<br />

Erhalten gestalten<br />

verschönern<br />

H PERSICKE<br />

Wir machen aus jedem Raum einen Traum<br />

Holger Persicke<br />

Tel.: 0170-2445988<br />

Maßarbeit aus Meisterhand<br />

• Wintergärten<br />

• Vordächer<br />

• Glas-Schiebeanlagen<br />

• Terrassenüberdachungen<br />

• Markisen + Beschattungen<br />

Tel. 05743-921960<br />

Gardestr. 20, Espelkamp-Gestringen<br />

www.moehlebau-wintergaerten.de<br />

Verkostung<br />

am Donnerstag<br />

Kreative Wand-& Deckengestaltung<br />

Spachtelarbeiten<br />

von 17-21 Uhr<br />

Trockenausbau<br />

im Restaurant<br />

Alt Hiddenhausen<br />

Eintritt frei<br />

Auf alle Weine<br />

15% Rabatt<br />

ab 18 Flaschen<br />

Jetzt anmelden<br />

unter 0171/ 67 44 919 oder<br />

info@winestore-borchard.de<br />

WINESTORE<br />

BORCHARD<br />

Gudrunstraße 10 • Lübbecke<br />

Telefon 0171 67 44 919<br />

Online-Shop:<br />

www.winestore-borchard.de<br />

NEU: Terrassen-Schiebedächer<br />

Fliese<br />

Lamin<br />

Sichts<br />

Wir machen aus<br />

jedem Raum<br />

25. <strong>August</strong><br />

im Hotel Borchard<br />

TEL. einen 05741-90888 Traum 1. September<br />

MOBIL 0170-2445988 www.mas-pe<br />

Heizöl<br />

Diesel<br />

Tankstellen<br />

Telefon 05743 9326-0<br />

32339 Espelkamp<br />

www.picker-kaiser.de<br />

Kurt Husemeyer GmbH<br />

Nah- und Ferntransporte · Absetzmulden<br />

32361 Pr. Oldendorf-<br />

Bad Holzhausen<br />

Berliner Straße 13<br />

Telefon (0 5742) 2735<br />

Telefax (0 5742) 38 07<br />

32312 Lübbecke<br />

Borsigstraße 10<br />

Telefon (0 5741) 31 06 85<br />

Telefax (0 5741) 31 06 87<br />

Mail: info@husemeyer-luebbecke.de<br />

5


Kleinanzeigen<br />

Dänisches Ofenstudio<br />

Teak-Gartenmöbel • Specksteinöfen<br />

• Kaminöfen • Zubehör • Strandkörbe<br />

Steubenstr. 12 (Ecke B 65) · 32312 Lübbecke<br />

Telefon (0 57 41) 55 40 · Fax 29 88 22<br />

NUNNAUUNI<br />

Specksteinöfen<br />

www.nunnauuni.com / www.ofenstudio.net<br />

Erhalten gestalten<br />

verschönern<br />

H PERSICKE<br />

Wir machen aus jedem Raum einen Traum<br />

Wir machen aus jedem Raum einen Traum<br />

Holger Persicke<br />

Tel.: 0170-2445988<br />

TEL. 05741-90888 MOBIL 0170-2445988 www.mas-persicke.de<br />

16077201_000320.$Archiv.16077201_000320.1.archiv.pdf<br />

● Kanalreinigung<br />

● Kanaluntersuchung<br />

● Kanalsanierung<br />

● Roboter-Fräsarbeiten<br />

● Kanaldichtheitsprüfung<br />

Telefon<br />

05743/9326-0<br />

www.picker-kaiser.de<br />

Tischlermeister i.R. mit kl. Werkstatt<br />

Restauriert Stühle, etc., erledigt div.<br />

Tischlerarbeiten<br />

Tel.: 05741 1726 ab 18 Uhr<br />

2 Personenhaushalt (berufstätig/<br />

Nichtraucher/keine SCHUFA-Einträge)<br />

mit kleinem Hund, sucht 3Z/K/B<br />

mit Balkon oder Terrasse für max.<br />

670,- warm in Lübbecke.<br />

Tel.: 0151 44234245<br />

„Schultüten“ 15,-<br />

Handgemacht u. Geschwistertüten 5,-<br />

Eine große Auswahl vorrätig<br />

Nur Montag-Freitag 15.00-18.00<br />

M. Weishaupt<br />

Agathe-Stille-Str. 1• Espelk.-Isenstedt<br />

Tel.: 05743-932230<br />

Garage oder Stellplatz in einer<br />

Halle für sehr selten genutzten<br />

PKW-Anhäger gesucht. Die Durchfahröffnung<br />

sollte mindestens 2,8 m<br />

hoch und 3 m breit sein. Bitte alles<br />

anbieten. Nachricht an<br />

Tel.: 0152 59454002<br />

Helle, Lichtdurchflutete 64 qm<br />

(2,5 Z, EBK, B) Single-Einliegerwohnung<br />

in LK/Eilhausen,<br />

zwischen Wiehengebirge und<br />

Torfmoor, mit schönem Fernblick,<br />

sucht Mieter/in vorzugsweisen<br />

60+, KM 480,- inkl. Küche und<br />

Teilmöbliert + ca. NK 140,-<br />

Tel.: 0171 3133153<br />

Ehepaar um die 60 im unbefristeten<br />

Arbeitsverhältnis sucht<br />

kleines Haus oder Whg. gern im<br />

Erdgeschoss in Lübbecke und<br />

Umgebung. Mietpreisvorstellung<br />

1.000.-<br />

Tel.: 0160 99130585<br />

ABSETZMULDEN<br />

Wir sind:<br />

schnell·flexibel<br />

preiswert<br />

05743/933 977 0<br />

Mobile Fußpflege in Lübbecke Fit fürs Gymnasium/Fit für die<br />

Telefonische Terminvereinbarung weiterführende Schule: Lehrerin<br />

05741 2899479<br />

FLIESEN bietet motivierende und kreative FUßBODENBEL<br />

Vorbereitung an. Umfang: 4 Treffen<br />

TROCKENBAU / Altersgruppe: 9-10 Jahre. SILIKONARBEIT<br />

„Schultüten“ 15,-<br />

Tel.: 05741 232809<br />

Handgemacht J MAS<br />

u. Geschwistertüten 5,- SPACHTELARBEITEN<br />

Mail: anette.toeniges@t-online.de VERSICHERUN<br />

Erhalten Eine große Gestalten Auswahl Verschönern vorrätig<br />

Nur Montag-Freitag 15.00-18.00 3 Zimmer Wohnung, mit Bad,<br />

M. Weishaupt<br />

offener Küche, Balkon, 2 Parkplätzen,<br />

Agathe-Stille-Str. 1• Espelk.-Isenstedt<br />

Terrassen u. Gartennutzung in<br />

Tel.: 05743-932230<br />

Levern zu vermieten.<br />

Tel.: 0151 46627254<br />

TEL. 05741-370389 MOBIL 0171-2116174 www.mas-per<br />

Pkw Stellplatz/Garage in Levern,<br />

abschließbar, kostengünstig zu<br />

vermieten.<br />

Tel.: 05745 2359<br />

Neuwertiges EFH, provisionsfrei,<br />

in Gehlenbeck zu verkaufen.<br />

134 qm WFL, 4 Zi., große Terrasse.<br />

Kreative 3 ZKB Espelkamp-Mitte Wand-& Deckengestaltung Neißer Str./ Fliesenarbeiten<br />

Seriöse Anfragen nur mit<br />

Am Hügel privat zu verm. 5.OG.<br />

Spachtelarbeiten<br />

Fahrstuhl, E-Heizung, Loggia, Keller, Laminat<br />

kompletten<br />

& Parkett<br />

Kontaktdaten an<br />

Chiffre.<br />

Trockenboden, gekennz. Parkplatz,<br />

Trockenausbau<br />

Sichtschutzzäune<br />

KP: EUR 469.000,-- VB<br />

2 Plätze in abschließb. Fahrradbox,<br />

Chiffre 2348<br />

renoviert, Bezug nach Vereinbarung.<br />

Suche einen Resthof oder ein Haus<br />

Tel.: 05772 8482<br />

mit Nebengebäude<br />

Suche eine große Erdgeschosswohnung<br />

oder ein Haus<br />

zu mieten im Bereich Kreis<br />

Minden-Lübbecke u. angrenzend.<br />

Mail: lk.in.owl@gmx.de<br />

Tel.: 0176-84225201 abends.<br />

Zu verschenken:<br />

Trockenhaube, 2 Einkochtöpfe,<br />

Arzneischrank, Bodenvase u.<br />

verschiedene Flohmarktartikel<br />

Tel.: 05741 4109<br />

zu mieten eventuell zu kaufen.<br />

Raum Minden-Lübbecke.<br />

Mail: 32312@gmx.de<br />

Tel.: 05741-3173888 abends.<br />

Suche eine nette Sie für eine<br />

dauerhafte Beziehung. Ich Anfang<br />

40, 176 cm groß, gepflegt.<br />

Suche zwischen 35-44 Jahre.<br />

Freue mich auf Antworten.<br />

Chiffre 7756<br />

Ehepaare 50+, möchten unsere<br />

Wandergruppe erweitern und<br />

suchen Paare, die auch Lust aufs<br />

Wandern haben. Eine gewisse Fitness<br />

setzen wir voraus. Touren von<br />

14-20 km machen wir gerne. Bevorzugt<br />

ist bei uns der Samstag, ca<br />

1x monatlich. Bei Interesse einfach<br />

eine Mail senden an:<br />

wirsind@online.de<br />

Hantel (Berg) Hantelstange<br />

(160 cm, 9,8 kg mit Schraubklemmen,<br />

Durchmesser 3 cm) und je<br />

2 Scheiben aus Gusseisen: 15 kg,<br />

5 kg, 3 kg, 1 ¼ kg, ½ kg.<br />

Abholpreis 49,-.<br />

Tel.: 05741 2320090<br />

Lerncoaching: Schwierigkeiten mit<br />

der Konzentration? Angst vor<br />

Klassenarbeiten? Mangelndes<br />

Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten?<br />

Lehrerin mit Zusatzausbildung<br />

als Lerncoach führt in nur 4<br />

Treffen zum erfolgreichen Lernen.<br />

Tel: 05741/232809<br />

Mail: anette.toeniges@t-online.de<br />

Wohnung in Bad Holzhausen 2 ZKB,<br />

45 qm, Abstellraum, Küche, zu<br />

vermieten, keine Tiere.<br />

Tel.: 05742 2422<br />

Diverse Halstücher - etwa 100 Stück<br />

In verschiedenen Größen und Längen,<br />

sowie mit unterschiedlichsten<br />

Muster möchte ich gern verkaufen.<br />

Die Tücher sind entweder neu oder<br />

nur 1x getragen. Jedes Tuch nur 3,-<br />

Bitte anrufen oder mailen:<br />

Tel.: 05741 232737<br />

Mail: jubra43@gmx.de<br />

Hübsche, liebevolle Sie, 45J./1,70m/<br />

schlank, gepflegt, sucht niveauvollen,<br />

herzlichen IHN für eine<br />

glückliche feste Beziehung:<br />

monessazpeckova@gmail.com<br />

Brennholz zum selbst schneiden<br />

preiswert abzugeben.<br />

Tel.: 0171 2161246<br />

Wer weiß wo der Hund Ben vom<br />

Biohof Oberhaus in Nettelstedt ist?<br />

Der Finder bekommt eine Belohnung!<br />

Tel.: 0170 1630598<br />

Honig - frischer, streichzarter<br />

Rapshonig aus Frotheim zu<br />

verkaufen. 5,-/500g Glas.<br />

Tel.: 0176 45732983<br />

Suche 1-2 ZKB in Espelkamp,<br />

möglichst mit Einbauküche<br />

Tel.: 0162 6945865<br />

Antworten auf Chiffre-Anzeigen,<br />

mit Angabe der Chiffre-Nr. an:<br />

v.kluetz@mittwald-magazine.de<br />

Private Kleinanzeigen<br />

Per Mail: kleinanzeigen@mittwald-magazine.de<br />

Per Post: <strong>Stadtgespräch</strong>, Hindenburgring 11, 32339 Espelkamp<br />

6


Aktuelles<br />

In 2021<br />

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe<br />

(LWL) hat 2021 rund<br />

205 Mio. Euro im Kreis Minden-<br />

Lübbecke ausgegeben. Der Kreis<br />

zahlte im selben Jahr einen Mitgliedsbeitrag<br />

von rund 86 Millionen<br />

Euro an den Kommunalverband.<br />

Die Differenz zwischen Ausgaben<br />

und Einzahlung stammt im<br />

Wesentlichen aus zusätzlichen<br />

Bundes- und Landesmitteln.<br />

• Hoch-und Tiefbau<br />

• Neubauten<br />

• Altbausanierung<br />

• Bauabdichtungen<br />

• Kernbohrungen<br />

• Wandsägearbeiten<br />

Seit 1926<br />

Möller Bauunternehmen GmbH<br />

Niederdorfstraße 4<br />

Lübbecke-Gehlenbeck<br />

Tel.: 05741 6212 • Fax: /61343<br />

e-Mail: moeller-bau@gmx.de<br />

• Schimmelbeseitigung<br />

• Reparatur von Versicherungsschäden<br />

• Verblendarbeiten<br />

Handwerk hat goldenen Boden: Verlässlichkeit, Genauigkeit und Termintreue<br />

Landrätin besucht Hospiz veritas<br />

Persönlich informieren<br />

Dingbreite 5<br />

32469 Petershagen<br />

www.ah-luebkemann.de<br />

Petershagen-Lahde<br />

Die beste Wahl im Kreis!<br />

Um sich persönlich über die<br />

Hospizarbeit im Kreis Minden-<br />

Lübbecke zu informieren, hat<br />

Landrätin Anna Katharina Bölling<br />

das Hospiz veritas in Lübbecke<br />

besucht. „Es ist mir wichtig,<br />

die palliativen und hospizlichen<br />

Angebote in der Region zu kennen“,<br />

so die Landrätin gegenüber<br />

der Hospizleitung Antje<br />

Rohlfing zu ihren Besuchen der<br />

insgesamt zwei Hospize im Kreis<br />

Minden-Lübbecke. Auch, wenn<br />

viele Inhalte und die Haltung<br />

gegenüber den Hospizgästen<br />

beider Hospize vergleichbar seien,<br />

habe doch jedes Haus seinen<br />

Projekte<br />

für Kultur<br />

Am 31.8. endet die zweite Antragsfrist<br />

der LWL-Kulturstiftung.<br />

Zu diesem Datum ruft die<br />

Stiftung alle Kulturschaffenden<br />

der Region Westfalen-Lippe<br />

dazu auf, ihre Projektideen für<br />

Kulturprojekte, die 2023 starten,<br />

einzureichen. Haupt-Antragsfrist<br />

für die Teilnahme an<br />

diesem Förderschwerpunkt ist<br />

der 28.2.2023. Projekte, die einen<br />

längeren zeitlichen Vorlauf<br />

benötigen, können auch bereits<br />

zum 31.8.<strong>2022</strong> eingereicht werden.<br />

Kontakt: Milena Täschner<br />

(milena.taeschner@lwl-kulturstiftung.de).<br />

eigenen Charakter. Sterben betreffe<br />

jede und jeden und gehöre<br />

mitten ins Leben, so die Landrätin.<br />

Anna Katharina Bölling<br />

ließ sich von Geschäftsführer<br />

Iwan Miene, Bereichsleiter Detlef<br />

Siebeking und Pflegedienstleiter<br />

Christian Freitag vom Träger<br />

des Hospizes, der PariSozial<br />

Minden-Lübbecke/Herford, die<br />

für den Hospizstandort Lübbecke<br />

geltenden Bedingungen<br />

erläutern. Auf dem Foto (v.l.)<br />

Pflegedienstleiter Christian Freitag,<br />

Landrätin Anna Katharina<br />

Bölling und Hospizleiterin Antje<br />

Rohlfing.<br />

sunset<br />

sunset<br />

GROUP<br />

GROUP<br />

sunset<br />

GROUP<br />

Hyundai-Kompetenz seit 2004<br />

Durchblick<br />

made in Lübbecke!<br />

Sunset Group®-Germany - Partner für Sonnenschutzsysteme<br />

Sunset Group®-Germany - Partner für Sonnenschutzsysteme<br />

Raffstoren | Fassadenmarkisen | Markisoletten | ZIP-Screen | Totalverdunklungen |<br />

Raffstoren Terrassendächer | Fassadenmarkisen | Markisen | Markisoletten | Rollläden | | Pergolen ZIP-Screen | | Lamellen-Dächer Totalverdunklungen | |<br />

Flächenvorhänge Terrassendächer | Plissees | Markisen | Insektenschutz | Rollläden | | Pergolen Sonderlösungen | Lamellen-Dächer | Steuerungen | |<br />

Flächenvorhänge | Plissees Wartung | Insektenschutz | Reparaturen aller | Sonderlösungen Fabrikate | Steuerungen |<br />

Sunset Group®-Germany Wartung | Reparaturen - Partner aller für Fabrikate Sonnenschutzsysteme<br />

Raffstoren | Fassadenmarkisen | Markisoletten | ZIP-Screen | Totalverdunklungen |<br />

Terrassendächer | Markisen | Rollläden | Pergolen | Lamellen-Dächer |<br />

Flächenvorhänge | Plissees | Insektenschutz | Sonderlösungen | Steuerungen |<br />

Wartung | Reparaturen aller Fabrikate<br />

Besuchen Sie unsere Siemensstraße Ausstellung: 6 | Siemensstraße Lübbecke | 6 Telefon: | Lübbecke 0 57 41 | / Telefon: 27 28 762 0 57 41 / 27 28 762<br />

Besuchen Sie unsere Siemensstraße Ausstellung: info@sunset-group.de 6 | Siemensstraße Lübbecke | | 6 www.sunset-group.de<br />

Telefon: | Lübbecke 0 57 41 | / Telefon: 27 28 762 0 57 41 / 27 28 762<br />

info@sunset-group.de | www.sunset-group.de<br />

Besuchen Sie unsere Siemensstraße Ausstellung: 6 | Siemensstraße Lübbecke | 6 Telefon: | Lübbecke 0 57 41 | / Telefon: 27 28 762 0 57 41 / 27 28 762<br />

info@sunset-group.de | www.sunset-group.de<br />

7


Aktuelles<br />

Führungen, Kurse, Fortbildungen<br />

Halbjahresprogramm<br />

für Moorhus liegt vor<br />

Fenster & Haustüren<br />

Insektenschutz<br />

Reparaturen aller Art<br />

Innenausbau<br />

Treppen<br />

exkl. Zimmertüren<br />

Wintergärten<br />

Bestattungen<br />

Inh. Joachim Nolte · Zum Brokamp 16 · 32312 Lübbecke-Blasheim<br />

Telefon: 0 57 41 - 31 03 84 · Internet: www.tischlerei-wiehe.de<br />

Sebastian Mikutta<br />

Baumfällungen/ Garten- und Landschaftspflege<br />

- Baumfällungen jeder Art<br />

- Fachgerechter Baum-/ Strauchund<br />

Heckenschnitt<br />

- Gartenreinigung zu jeder Jahreszeit<br />

- Grünschnittabholung<br />

- Garten- und Landschaftspflege<br />

- Anlegen und Pflegen von Grünanlagen<br />

32312 Lübbecke<br />

Tel.: 05741-2398883<br />

„Zweifach meisterhaft.“<br />

Am Hexenhügel 9 | 32339 Espelkamp-Frotheim<br />

Telefon 0 57 72 / 9 94 20 | Fax 0 57 72 / 9 94 33<br />

E-Mail info@zimmerei-dyck.de | www.zimmerei-dyck.de<br />

Im <strong>Stadtgespräch</strong> sind alle<br />

privaten Kleianzeigen kostenlos!<br />

Auch im kommenden Halbjahr<br />

bietet das Moorhus-Team im<br />

Gehlenbecker Norden wieder<br />

eine Vielzahl abwechslungsreicher<br />

Veranstaltungen für Groß<br />

und Klein in seinem neuen Programmheft<br />

an. Neben Moorführungen,<br />

Fortbildungen und<br />

BNE-Kinderveranstaltungen sind<br />

auch ein Familientag, eine Lesung<br />

sowie ein Fotokurs dabei.<br />

Ab sofort liegt das Heft an vielen<br />

öffentlichen Stellen und im<br />

Moorhus zum Mitnehmen aus.<br />

Nachhaltigkeit<br />

Kinder im Grundschulalter können<br />

schon in den Sommerferien<br />

beim BNE-Team („Bildung für<br />

nachhaltige Entwicklung“) starten.<br />

Neben einigen Moor-Aktionen<br />

können sie auch zu „Wasserdetektiven“<br />

werden oder<br />

Wölfen und Wildbienen auf die<br />

Spur gehen.<br />

Für Lehrkräfte sowie Erzieherinnen<br />

und Erzieher sind zwei BNE-<br />

Fortbildungen im Programm.<br />

Gleich nach den Ferien, am 30.<br />

<strong>August</strong>, stellt Stefan Rostock bei<br />

„Vom Fußabdruck zum Handabdruck“<br />

den Germanwatch<br />

e.V.-Handprint vor, ein motivierendes<br />

Konzept für Handlungsmöglichkeiten<br />

gegen den Klimawandel.<br />

Das BNE-Team ergänzt<br />

dazu Material und Methoden<br />

für den Unterricht. Am 26. Oktober<br />

werden bei der BNE-Fortbildung<br />

„Artenvielfalt und BNE<br />

– verschiedene Lebensräume in<br />

der Nachhaltigkeitsbildung“ didaktische<br />

und methodische Aspekte<br />

für den Unterricht vorgestellt<br />

und erprobt.<br />

Bei den Moorführungen stehen<br />

die ökologischen Besonderheiten,<br />

Flora und Fauna und die<br />

Klimabedeutung des Großen<br />

Torfmoores im Mittelpunkt. Es<br />

geht auch wieder zur beliebten<br />

Kranichexkursion ins Rehdener<br />

Geestmoor. Und auch sommerliche<br />

Abendspaziergänge,<br />

Radtouren und ein Eltern-Kind-<br />

Moorerlebnis sind im Heft zu<br />

finden.<br />

Neu im Programm ist am 28.<br />

<strong>August</strong> ein Fotokurs für Naturfotografie.<br />

Dabei wird zunächst<br />

in die Technik der Fotografie<br />

eingeführt und anschließend<br />

das Gelernte im Moor praktisch<br />

angewandt.<br />

Da im letzten Programmheft<br />

der Kreativkurs großen Anklang<br />

fand, wird am 11. September<br />

„Fantasie der Moore – Zeichnen<br />

und kolorieren von fantastischen<br />

Wesen“ für Jugendliche<br />

und Erwachsene angeboten. Am<br />

17. September werden die Autorinnen<br />

der „52 kleinen & großen<br />

Eskapaden in Ostwestfalen-Lippe“,<br />

Rebecca Schirge und Ann-<br />

Christin Meermeier, ihr Buch<br />

vorstellen und daraus lesen.<br />

Das Familienfest „Bunte Vielfalt<br />

im Moorgarten“ des NABU- und<br />

BNE-Teams am 18. September<br />

steht in diesem Jahr unter dem<br />

Motto Artenvielfalt.<br />

Anmeldungen<br />

Anmeldungen für alle Veranstaltungen<br />

werden ab sofort<br />

telefonisch im NABU-Besucherzentrum<br />

Moorhus, Frotheimer<br />

Straße 57a in Gehlenbeck, unter<br />

(05741) 2409505 und per E-<br />

Mail an kontakt@moorhus.eu<br />

angenommen. Pro Person und<br />

Aktion wird eine Kursgebühr<br />

erhoben. Für die Teilnahme an<br />

den Kinderveranstaltungen ist<br />

eine Anmeldung bis spätestens<br />

drei Tage im Voraus notwendig.<br />

Informationen zum Veranstaltungsprogramm<br />

finden sich<br />

auch unter www.moorhus.eu.<br />

Auf dem Bild von links: Ralf<br />

Quellhorst, Eyüp Karakeci, Julia<br />

Lambert und Ramona Gieseking<br />

(Foto: NABU/Julia Nixdorf).<br />

8


Kaufhaus in Lübbecke<br />

• Nutzfläche Erdgeschoss 350m²<br />

1. Obergeschoss 350m²<br />

2. Obergeschoss 120m² (nach DIN 276)<br />

• alle Flächen sind Stützenfrei durch Spannbetondecken<br />

Bei Gewerbe- und Sonderbauten steht die Wirtschaftlichkeit im<br />

Fokus der Teamhaus GmbH. Wir garantieren den Termin der Fertigstellung<br />

und geben darüber hinaus eine Festpreis-Garantie. Egal ob<br />

Geschäftshaus in der Innenstadt oder Industriehalle im Gewerbegebiet<br />

- profitieren Sie von unserer umfangreichen Erfahrung.<br />

Aktuelles<br />

Hier!Apotheke Gehlenbeck<br />

"Lass Dich checken!" -<br />

Herzgesund im Sommer<br />

Mehr als 200 Mio. Menschen in<br />

Deutschland haben einen zu hohen<br />

Blutdruck, darunter 4 Mio.,<br />

ohne es zu wissen: eine besorgniserregend<br />

hohe Dunkelziffer.<br />

Die Volkskrankheit Bluthochdruck<br />

ist einer der größten Risikofaktoren<br />

für Herz- und Gefäßerkrankungen<br />

und deren<br />

Folgen wie Herzinfarkt, Schlaganfall<br />

sowie für andere Organschäden,<br />

etwa an den Nieren.<br />

Daher sollte jeder seinen Blutdruck<br />

kennen und spätestens ab<br />

dem 40. Lebensjahr regelmäßig<br />

messen oder kontrollieren lassen.<br />

Treppensteigen, Radfahren,<br />

Spazierengehen oder Tätigkeiten<br />

im Haushalt – wenn wir uns<br />

bewegen, arbeitet unser Herz<br />

mehr als im Ruhezustand. Denn<br />

es richtet seine Leistung am erhöhten<br />

Sauerstoff- und Energiebedarf<br />

aus. Unter Umständen<br />

gelingt dies aber nicht so mühelos.<br />

"Das merken Sie, wenn Sie<br />

bei alltäglichen körperlichen Aktivitäten<br />

häufiger außer Atem<br />

geraten und schnell erschöpft<br />

sind." Dann benötigen Herz und<br />

Kreislauf Unterstützung.<br />

Besonders im Sommer leiden<br />

Menschen mit Herz- und Kreislaufproblemen<br />

unter der Hitze.<br />

Schwindel und Müdigkeit gehören<br />

hier zu den häufigsten<br />

Beschwerden. Um die Leistungsfähigkeit<br />

des Herzens – nicht nur<br />

im Sommer – zu stärken, sollte es<br />

regelmäßig gepflegt und gefordert,<br />

aber nicht überanstrengt<br />

werden.<br />

Bitte folgende Tipps beachten:<br />

Regelmäßige Bewegung ist<br />

wichtig. Bitte die frühen Morgenstunden<br />

für einen Spaziergang<br />

an der noch kühlen Luft<br />

nutzen. Sportliche Trainingsziele<br />

sollten – gerade im Sommer –<br />

nicht zu hochgesteckt werden.<br />

"Bitte sprechen Sie Ihr Trainingsprogramm<br />

mit Ihrem Arzt ab.<br />

Vermeiden Sie Stress und achten<br />

Sie auf eine gesunde Lebensführung.<br />

Die Ernährung sollte ausgewogen,<br />

ballaststoffreich und<br />

salzarm sein!"<br />

"Wir unterstützen Sie gerne mit<br />

vielseitigem Informationsmaterial<br />

und Blutdruckpässen. Bei<br />

uns erhalten Sie die umfassende<br />

Beratung zu standardisierten<br />

und wirksamen Weissdornpräparaten.<br />

Gerne halten wir für<br />

Sie Proben für erfrischende Magnesium-Mineralstoff-Getränke<br />

bereit."<br />

"Kommen Sie gesund und munter<br />

durch die schönen Sommermonate!<br />

Wir freuen uns auf<br />

Sie!"<br />

Hier!Apotheke Gehlenbeck –<br />

wegweisend gesund.<br />

Zentraler Punkt im Mühlenkreis<br />

Leitstelle seit dem<br />

21.6. im FTZ in Hille<br />

Die Kreisleitstelle ist am 21. Juni<br />

in das Feuerwehrtechnische Zentrum<br />

(FTZ) in Hille eingezogen.<br />

Bisheriger Standort war bei der<br />

Berufsfeuerwehr Minden. Bei<br />

der Kreisleitstelle laufen unter<br />

anderem der Notruf 112 und alle<br />

Anrufe über die Krankentransportnummer<br />

0571/19222 auf.<br />

Mit dem Umzug ins FTZ erfolgen<br />

Notrufannahme und Einsatzplanung<br />

aus der neuen Leitstelle<br />

unter Nutzung eines neuen Einsatzleitsystems.<br />

In diesem System<br />

werden die bei einem Notruf<br />

abgefragten Informationen<br />

erfasst.<br />

Gleichzeitig sind dort alle Einsatzmittel<br />

gespeichert, die dann<br />

im Rahmen der Notrufabfrage<br />

alarmiert werden können. Darüber<br />

hinaus werden in dem<br />

Einsatzleitsystem alle relevanten<br />

Rückmeldungen zu dem jeweiligen<br />

Einsatz abgespeichert.<br />

Kaufhaus in Lübbecke<br />

• Nutzfläche Erdgeschoss 350m²<br />

1. Obergeschoss 350m²<br />

2. Obergeschoss 120m² (nach DIN 276)<br />

• alle Flächen sind Stützenfrei durch Spannbetondecken<br />

Kaufhaus in Lübbecke<br />

• Nutzfläche Erdgeschoss 350m²<br />

1. Obergeschoss 350m²<br />

2. Obergeschoss 120m² (nach DIN 276)<br />

Bungalow in Bad Holzhausen<br />

• alle Flächen sind Stützenfrei durch Spannbetondecken<br />

• barrierefrei<br />

• Wohnfläche 161m² (nach DIN 276)<br />

✆<br />

Bei Gewerbe- und Sonderbauten steht die Wirtschaftlichkeit im<br />

Fokus der Teamhaus GmbH. Wir garantieren den Termin der Fertigstellung<br />

und geben darüber hinaus eine Festpreis-Garantie. Egal ob<br />

Geschäftshaus<br />

Die Teamhaus<br />

in der<br />

GmbH<br />

Innenstadt<br />

ist Ihr Spezialist<br />

oder Industriehalle<br />

für schlüsselfertiges<br />

im Gewerbegebiet<br />

zum - profitieren Festpreis. Sie Wir von planen unserer und umfangreichen realisieren Ihr Einfamilienhaus Erfahrung. ganz<br />

Bauen<br />

nach Ihren Wünschen. Alle unsere Häuser werden in Massivbauweise<br />

Stein auf Stein erstellt. Wir garantieren Ihnen günstige Baukosten<br />

Bungalow in Bad Holzhausen<br />

und die qualifizierte Ausführung. Sie profitierten von unserer jahrelangen<br />

Erfahrung auf dem gesamten Weg in die eigenen • barrierefrei vier Wände.<br />

• Wohnfläche 161m² (nach DIN 276)<br />

Planen sie jetzt<br />

mit uns ihre<br />

Fassaden-<br />

Renovierung<br />

05741 232098<br />

EINFAMILIENHÄUSER<br />

INDUSTRIEBAU<br />

Bei Gewerbe- und Sonderbauten steht die Wirtschaftlichkeit im<br />

Fokus der Teamhaus GmbH. Wir garantieren den Termin der Fertigstellung<br />

und geben darüber hinaus eine Festpreis-Garantie. Egal ob<br />

Geschäftshaus in der Innenstadt oder Industriehalle im Gewerbegebiet<br />

- profitieren Sie von unserer umfangreichen Erfahrung.<br />

www.baaske-malerbetrieb.de<br />

INDUSTRIEBAU<br />

Die Teamhaus GmbH ist Ihr Spezialist für schlüsselfertiges Bauen<br />

zum Festpreis. Wir planen und realisieren Ihr Einfamilienhaus ganz<br />

nach Ihren Wünschen. Alle unsere Häuser werden in Massivbauweise<br />

Stein auf Stein erstellt. Wir garantieren Ihnen günstige Baukosten<br />

und die qualifizierte Ausführung. Sie profitierten von unserer jahrelangen<br />

Erfahrung auf dem gesamten Weg in die eigenen vier Wände.<br />

Osnabrücker Str. 4 ● Lübbecke<br />

Telefon 05741 / 80 5380<br />

www.teamhausgmbh.de<br />

Telefon 05741 / 80 5380<br />

www.teamhausgmbh.de<br />

Telefon 05741 / 80 5380<br />

www.teamhausgmbh.de<br />

Telefon 05741 / 80 5380<br />

www.teamhausgmbh.de<br />

INDUSTRIEBAU<br />

INDUSTRIEBAU<br />

Telefon 05741 / 80 5380<br />

www.teamhausgmbh.de<br />

EINFAMILIENHÄUSER<br />

Wir kaufen<br />

Wohnmobile + Wohnwagen<br />

Kaufhaus in Lübbecke<br />

1. Obergeschoss 350m²<br />

kostenlos und unverbindlich<br />

2. Obergeschoss 120m² (nach DIN 276)<br />

ein Angebot anfordern<br />

Hotline<br />

• Nutzfläche Erdgeschoss 350m²<br />

• alle Flächen sind Stützenfrei durch Spannbetondecken<br />

03944 - 36160<br />

Internet<br />

www.wm-aw.de<br />

QR-Code scannen<br />

Bei Gewerbe- und Sonderbauten steht die Wirtschaftlichkeit im<br />

Fokus der Teamhaus GmbH. Wir garantieren den Termin der Fertigstellung<br />

und geben darüber hinaus eine Festpreis-Garantie. Egal ob<br />

Geschäftshaus in der Innenstadt oder Industriehalle im Gewerbegebiet<br />

- profitieren Sie von unserer umfangreichen Erfahrung.<br />

Bei Gewerbe- und Sonderbauten steht die Wirtschaftlichkeit im<br />

Fokus der Teamhaus GmbH. Wir garantieren den Termin der Fertigstellung<br />

und geben darüber hinaus eine Festpreis-Garantie. Egal ob<br />

Geschäftshaus in der Innenstadt oder Industriehalle im Gewerbegebiet<br />

- profitieren Sie von unserer umfangreichen Erfahrung.<br />

• alle Flächen sind Stützenfrei durch Spannbetondecken<br />

• Nutzfläche Erdgeschoss 350m²<br />

1. Obergeschoss 350m²<br />

2. Obergeschoss 120m² (nach DIN 276)<br />

Kaufhaus in Lübbecke<br />

INDUSTRIEBAU<br />

16077201_000320.$Archiv.16077201_000320.1.archiv.pdf<br />

● Kanalreinigung<br />

Telefon 05741 / 80 5380 ● Kanaluntersuchung<br />

www.teamhausgmbh.de<br />

Telefon 05741 / 80 5380<br />

● Kanalsanierung<br />

www.teamhausgmbh.de<br />

● Roboter-Fräsarbeiten<br />

● Kanaldichtheitsprüfung<br />

Telefon<br />

05743/9326-0<br />

www.picker-kaiser.de<br />

Die nächste Ausgabe erscheint<br />

am 2. September<br />

9


Aus den Ortschaften<br />

Mietangebote<br />

3 Freundliche Zimmer in ruhiger 4 Zimmer Hausge-<br />

im<br />

meinschaft, Dachgeschoss, Preusseneck<br />

Rahdener Str.<br />

3 4 Zimmer, Küche, Bad mit Bade-<br />

Badewanne<br />

und und WC, WC, Flur, Gäste-WC, Abstellraum,<br />

61,00 Abstellraum, m², 1. Obergeschoss, Flur, 86,26 m², Zentralheizung,<br />

Dachgeschoss, Ausstattung: Balkon, Zentralheizung,<br />

Wohnberechtigungs-<br />

Designbodenbelag,<br />

Anschluss schein erforderlich an das Breitbandkabel,<br />

Energieausweis: Ausstattung: Raufasertapete,<br />

Ausweisart:<br />

Energieverbrauchsausweis,<br />

Designbodenbelag, Anschluss<br />

Raufasertapete,<br />

Baujahr: an das Breitbandkabel,<br />

1958, Energieträger: Gas<br />

Endenergiebedarf Energieausweis: Ausweisart: Wärme:<br />

118,00 Energieverbrauchsausweis,<br />

kWh/(m²*a)<br />

KM Baujahr: 396,50 1991, € zzgl. Energieträger: Nebenkosten,<br />

Gas<br />

Bezug Endenergiebedarf nach Absprache<br />

Wärme:<br />

112,00 kWh/(m²*a)<br />

2 KM Zimmer-Wohnung 404,75 € zzgl. Nebenkosten, für<br />

Rentner-Paar, Frei ab 16.09.<strong>2022</strong> Birger-Forell-Str.<br />

2 Zimmer, Küche, Bad mit Badewanne<br />

Geräumige<br />

und WC, 3 Zimmer,<br />

Flur, Abstellraum,<br />

62,97 Brandenburger<br />

m², 2. Obergeschoss, Ring<br />

Aufzug,<br />

3 Zimmer,<br />

Zentralheizung, Küche, Bad<br />

Wohnbe-<br />

mit Badewanne<br />

und WC, Flur,<br />

rechtigungsschein erforderlich<br />

78,00 m²,<br />

Ausstattung: Erdgeschoss,<br />

Raufasertapete,<br />

Balkon, Zentralheizung,<br />

Ausstattung: Raufaser-<br />

Designbodenbelag, Anschluss an<br />

das tapete,<br />

Breitbandkabel,<br />

Designbodenbelag,<br />

Energieausweis: Ausweisart:<br />

Anschluss an das Breitbandkabel,<br />

Energieverbrauchsausweis,<br />

Energieausweis: Ausweisart:<br />

Baujahr: 1982, Energieträger: Gas<br />

Energieverbrauchsausweis,<br />

Endenergiebedarf Wärme:<br />

Baujahr: 1966, Energieträger: Gas<br />

123,00 kWh/(m²*a)<br />

Endenergiebedarf Wärme:<br />

KM 331,30 € zzgl. Nebenkosten,<br />

155,00 kWh/(m²*a)<br />

Bezug nach Absprache<br />

KM 390,00 € zzgl. Nebenkosten,<br />

Frei ab 01.10.<strong>2022</strong><br />

3 Zimmer in toller Hausgemeinschaft,<br />

Schweriner Straße<br />

3 Zimmer in toller Haus-<br />

3 Zimmer, Küche, Bad mit Badewanne<br />

und WC, Flur, Abstellraum,<br />

gemeinschaft, Rahdener Str.<br />

3 Zimmer, Küche, Bad mit<br />

74,00 m², 3. Obergeschoss, Zentralheizung,<br />

Wohnberechtigungs-<br />

Dusche, separates WC, Flur, Abstellraum,<br />

68,50 m², Erdgeschoss,<br />

schein erforderlich<br />

Zentralheizung, Ausstattung:<br />

Ausstattung: Raufasertapete,<br />

Designbodenbelag,<br />

Raufasertapete, PVC, Anschluss<br />

Fliesen,<br />

an<br />

das<br />

Anschluss Breitbandkabel,<br />

an das Breitbandkabel,<br />

Energieausweis:<br />

Energieausweis: Ausweisart:<br />

Ausweisart:<br />

Energieverbrauchsausweis,<br />

Energieverbrauchsausweis,<br />

Baujahr:<br />

Baujahr: 1973,<br />

1958, Energieträger:<br />

Energieträger: Gas<br />

Gas<br />

Endenergiebedarf<br />

Endenergiebedarf Wärme:<br />

Wärme:<br />

109,00<br />

101,00 kWh/(m²*a)<br />

kWh/(m²*a)<br />

KM<br />

KM 363,65<br />

376,75 €<br />

€ zzgl.<br />

zzgl. Nebenkosten,<br />

Nebenkosten,<br />

Bezug Frei ab nach 01.08.<strong>2022</strong><br />

Absprache<br />

Ihre Ansprechpartner:<br />

Vermietungsteam ✆ 05772/ 565-31<br />

www.aufbau-espelkamp.de<br />

16077201_000320.$Archiv.16077201_000320.1.archiv.pdf<br />

● Kanalreinigung<br />

● Kanaluntersuchung<br />

● Kanalsanierung<br />

● Roboter-Fräsarbeiten<br />

● Kanaldichtheitsprüfung<br />

Telefon<br />

05743/9326-0<br />

www.picker-kaiser.de<br />

Erhalten gestalten<br />

verschönern<br />

H PERSICKE<br />

Wir machen aus jedem Raum einen Traum<br />

RSP-Möbel<br />

Espelkamp<br />

Jeden Sonntag<br />

Schautag<br />

14 -18 Uhr<br />

keine Beratung, kein Verkauf<br />

In der Tütenbeke 38<br />

Tel.05772-6161<br />

Heizöl<br />

Diesel<br />

Tankstellen<br />

Telefon 05743 9326-0<br />

32339 Espelkamp<br />

www.picker-kaiser.de<br />

Nachrichten aus Nettelstedt<br />

"Dorf-App" für noch<br />

mehr Vernetzung<br />

J MAS<br />

Erhalten Gestalten Verschönern<br />

Wir machen aus jedem Raum Öwermann, dem Vorsitzenden<br />

einen Traum<br />

der Dorfgemeinschaft.<br />

Holger Persicke "Basar" in Planung<br />

TEL. Tel.: 05741-90888 0170-2445988 MOBIL<br />

Veranstaltungen<br />

0170-2445988<br />

haben<br />

www.mas-persicke.de<br />

auch<br />

in Nettelstedt zuletzt verstärkt<br />

wieder stattgefunden und "dass<br />

jetzt einiges mehr möglich war,<br />

hat alle natürlich sehr gefreut",<br />

stellt Helmut Öwermann heraus.<br />

Nur zu gern - bei aller gebotenen<br />

Vorsicht, die immer<br />

noch Sinn mache - wollen die<br />

Nettelstedter im kommenden<br />

Dezember auch wieder den<br />

"Weihnachtsbasar" in der Schulturnhalle<br />

und auf dem Schulhof<br />

in Angriff nehmen. Mit Ende der<br />

Sommerferien sollen die Planungen<br />

beginnen. Vom bewährten<br />

Konzept werde man eher nicht<br />

abweichen. Allerdings spiele<br />

auch eine Rolle, inwieweit Beschränkungen<br />

zum Herbst und<br />

Winter hin wieder bestünden.<br />

Aber: "Wir hoffen das Beste<br />

und auch, dass sich wieder viele<br />

Ehrenamtliche finden", die bei<br />

Vorbereitung und Durchführung<br />

sich einbringen möchten, so Helmut<br />

Öwermann.<br />

Ebenfalls nach der Sommerpause<br />

konkreter soll es beim Thema<br />

"Dorf-App" werden. Vorbereitungen<br />

liefen bereits. Es geht<br />

dabei darum, Vereine, Betriebe,<br />

Institutionen, soziale Einrichtungen<br />

und nicht zuletzt möglichst<br />

viele Einwohnerinnen und Einwohner<br />

Nettelstedts besser digital<br />

miteinander zu vernetzen.<br />

Neuigkeiten, Veranstaltungstermine<br />

und Angebote könnten<br />

darüber einfach und tagesaktuell<br />

ausgetauscht werden.<br />

Zuletzt spielte auch Print weiter<br />

eine Rolle. Einmal im Jahr veröf-<br />

FLIESEN<br />

TROCKE<br />

SPACHT<br />

TEL. 05741-370389 MOBIL 01<br />

Die Ortseingangs-Straßenschilder<br />

fentlicht die Dorfgemeinschaft<br />

weisen hier im STADT- auf einem beidseitig beschriffentlicht<br />

GESPRÄCH den Weg zu Neuigkeiten<br />

teten DIN-A-4-Blatt normal die<br />

Wand-& aus Deckengestaltung<br />

den <strong>Lübbecker</strong> Fliesenarbeiten<br />

örtlichen Termine im Jahresverteten<br />

Kreative<br />

Ortsteilen. Diesmal ist Nettelstedt<br />

lauf. Die waren - wegen Coro-<br />

an der Reihe und wir un-<br />

Laminat - & zuletzt Parkett ausgelegt worden<br />

Spachtelarbeiten<br />

terhielten uns dazu mit Helmut und sollten beim nächsten Mal<br />

Trockenausbau<br />

Sichtschutzzäune<br />

auch eigentlich wieder jeden<br />

Haushalt direkt erreichen. Aber:<br />

"Läuft die Dorf-App gut an,<br />

würden wir dann künftig doch<br />

auf einen Kalender in Papierform<br />

verzichten!"<br />

Ganz prima gedeiht längst die<br />

Idee mit der Streuobstweise<br />

im Pfarrgarten, bei der Dorfgemeinschaft<br />

und Kirchengemeinde<br />

vorbildlich zusammenarbeiten.<br />

Dies werde auch<br />

weiterentwickelt, so Helmut<br />

Öwermann. Zahlreiche Beerensträucher<br />

sind gepflanzt worden<br />

und zehn Obstbäume, "Äpfel,<br />

Birnen, auch alte Sorten".<br />

Geld für Ukraine<br />

Lichtinstallation statt Osterfeuer:<br />

Über diesen Plan für das Frühjahr<br />

berichtete das STADTGE-<br />

SPRÄCH vor einem halben Jahr<br />

bereits, als Nettelstedt zuletzt<br />

bei unserer Ortsteil-Serie an der<br />

Reihe war. Das ist dann zum Osterfest<br />

auch umgesetzt worden<br />

und fand bei allen, die gekommen<br />

waren, viel Zuspruch. Ganz<br />

auf lodernde Flammen musste<br />

aber auch nicht verzichtet<br />

werden. So genannte "Schwedenfeuer"<br />

(auch Baumfackeln<br />

genannt) sorgten zusätzlich<br />

für eine sehr angenehme Atmosphäre.<br />

Auch das Aufstellen<br />

des Maibaums auf dem Kapellenplatz<br />

brachte Dorfbewohnerinnen<br />

und -bewohner jüngst<br />

zusammen. Bei Würstchen und<br />

Getränken blieb man noch ein<br />

wenig beieinander. Klasse zudem:<br />

Bei dieser Gelegenheit<br />

wurde für die Ukraine-Hilfe der<br />

Diakonie Geld gesammelt. 500<br />

Euro sind auf diese Weise zusammengekommen!<br />

10


Aktuelles<br />

Barre mit besonderem Neuprodukt<br />

Da kommt jetzt<br />

"Helle Freude" auf<br />

Hebammen-<br />

Sprechstunde<br />

Jeden<br />

zweiten<br />

Mittwoch<br />

im Monat<br />

HEBAMMEN-<br />

SPRECHSTUNDE<br />

HEBAMMEN-<br />

SPRECHSTUNDE<br />

Von 10 –13 Uhr<br />

mit Claudia Feric (Hebamme)<br />

Die nächsten Termine:<br />

Regionale Biere bleiben bei den<br />

Konsumenten weiterhin hoch im<br />

Kurs. Die Sehnsucht nach Heimat<br />

und Ursprünglichkeit auf dem<br />

Biermarkt ist deutlicher denn<br />

je. Immer häufiger werden Bierspezialitäten<br />

mit einem starken<br />

Regionalcharakter nachgefragt.<br />

Gleichzeitig wird genussvolle<br />

Abwechslung gewünscht.<br />

Großer Beliebtheit erfreuen<br />

sich milde sowie schlanke Variationen<br />

– die Hellbiere. Mit<br />

einem Marktanteil von rund<br />

8,8 Prozent liegt Helles aktuell<br />

unangefochten auf Platz zwei<br />

hinter dem weiterhin dominierenden<br />

Pils. Ein Grund mehr für<br />

die Braumeister der <strong>Lübbecker</strong><br />

Familienbrauerei Barre, sich der<br />

Aufgabe zu stellen, diesen beliebten<br />

Biertrend auf eigene Art,<br />

halt ein wenig norddeutsch, zu<br />

interpretieren.<br />

Das Ergebnis ist ein untergäriges<br />

Helles mit einem extrem milden<br />

Profil, das den Namen „Helle<br />

Freude“ trägt. „Eine spritzig-frische<br />

Bierspezialität, die absolut<br />

zum Weitertrinken einlädt“, verrät<br />

Arno Huismann, der als Braumeister<br />

und Biersommelier die<br />

Entwicklung koordinierte. Mit<br />

einer sehr geringen Bitterstufe<br />

spricht diese Spezialität insbesondere<br />

Menschen an, die milde<br />

Bierstile bevorzugen und das<br />

dürfte speziell auch den weiblichen<br />

Gaumen erfreuen.<br />

Eine große Herausforderung<br />

für das Team der Brauenden<br />

bei Barre rund um den technischen<br />

Leiter Dirk Stapper, denn<br />

„ein Helles zu brauen, gehört zu<br />

den Königsdisziplinen für einen<br />

Brauer“. Besonders schwierig<br />

war es, die perfekte Balance zwischen<br />

der gewählten Hopfennuance<br />

und einer absolut sanften<br />

Bitternote zu erzielen. Dank<br />

langjähriger Erfahrung und leidenschaftlicher<br />

Experimentierfreude<br />

ist es dem Barre-Team<br />

gelungen, den süddeutschen<br />

Trend auf norddeutsche Weise<br />

harmonisch, ausgewogen und<br />

mild zu interpretieren.<br />

Die Barre „Helle Freude“ verlässt<br />

seit dem 13. Juni den Brauereihof<br />

in Lübbecke sowohl im<br />

klassischen 0,33-Longneck-Flaschengebinde,<br />

wie auch als Fassbier<br />

für die Gastronomie. „Das<br />

Produktoutfit präsentiert sich<br />

bewusst heimisch-natürlich im<br />

Retrostil im Farb-Code hellblau‘,<br />

verrät Marketingleiterin Maike<br />

Materla. Der Produktname steht<br />

als Wortspiel für Lebensfreude,<br />

Geselligkeit und Heimatgefühl.<br />

Qigong-Kurs bei PariVital<br />

Im Qigong-Kurs, der vom 25. <strong>August</strong><br />

bis zum 29. September bei<br />

PariVital jeweils von 18.15 Uhr<br />

bis 19 Uhr stattfindet, sind noch<br />

Plätze frei. Der Kurs findet jeweils<br />

donnerstags über 6 Treffen<br />

hinweg statt.<br />

In diesem gesundheitsschützenden<br />

Qigong-Kurs wird der Körper<br />

mit sanften Bewegungen<br />

gelockert, der Geist zur Ruhe<br />

gebracht. Ziel des Kurses ist es,<br />

gleichzeitig entspannt und voller<br />

Energie zu sein.<br />

Der Kurs ist kostenpflichtig und<br />

findet im Treffpunkt PariSozial<br />

in Lübbecke statt.<br />

Kontakt für weitere Infos: lisa.<br />

husemoeller@parisozial-mlh.de.<br />

Anmeldung online unter www.<br />

parivital.de.<br />

Von 10 bis 13 Uhr<br />

mit Claudia Feric<br />

(Hebamme)<br />

Lange Straße 1 • 32312 Lübbecke<br />

TEL 05741-7707<br />

www.stern-apo-luebbecke.de<br />

Die nächsten<br />

Termine:<br />

Mi. 10. <strong>August</strong><br />

Mi. 14. Sept.<br />

Mi. 12. Oktober<br />

JEDEN<br />

ZWEITEN<br />

MITTWOCH<br />

IM MONAT<br />

Von 10 –13 Uhr<br />

mit Claudia Feric (Hebamme)<br />

Die nächsten Termine:<br />

Sebastian Mikutta<br />

Baumfällungen/ Garten- und Landschaftspflege<br />

- Baumfällungen jeder Art<br />

- Fachgerechter Baum-/ Strauchund<br />

Heckenschnitt<br />

JEDEN<br />

ZWEITEN<br />

MITTWOCH<br />

- Gartenreinigung zu jeder Jahreszeit<br />

- Grünschnittabholung<br />

- Garten- und Landschaftspflege<br />

IM MONAT<br />

- Anlegen und Pflegen von Grünanlagen<br />

32312 Lübbecke<br />

Lange Straße 1 • 32312 Lübbecke<br />

TEL 05741-7707<br />

www.stern-apo-luebbecke.de<br />

Tel.: 05741-2398883<br />

Ich sehe was, was<br />

Du nicht siehst!<br />

11


Veranstaltungen<br />

„Hör zu.<br />

Schau an! –<br />

Wir erzählen<br />

LandArt-<br />

Geschichten“<br />

KULTURWOCHEN<br />

12. – 28. <strong>August</strong> <strong>2022</strong><br />

www.landart-muehlenkreis.de<br />

Benefizkonzert am Samstag, 6. <strong>August</strong><br />

Sommerevent mit Robert<br />

"Das Sommerevent vom Weihnachtszauber"<br />

nennt es Initiator<br />

Mike Lammers. Und weiter: "Wir<br />

freuen uns, dass Robert Redweik<br />

bei unserem vierten Benefizkonzert<br />

dieses Jahr für einen megatollen<br />

Abend seine Gitarre rausholt.<br />

Robert ist ein deutscher<br />

Popsänger und Songwriter, der<br />

schon mit Howard Carpendale<br />

und Udo Lindenberg zusammengearbeitet<br />

hat."<br />

"Den Hut ziehen und einfach<br />

mal Danke dafür sagen, dass<br />

man diesen Menschen für sich<br />

gefunden hat": Robert schafft<br />

es, genau jene Sätze zu formulieren,<br />

die uns manchmal fehlen,<br />

wie auch: „Wenn ich einen<br />

Menschen bauen könnt, dann<br />

wär` er so wie Du“. Roberts Single<br />

„Chapeau“ ist eine Liebeser-<br />

Das Tierheim Lübbecke veranstaltet<br />

am Sonntag, 28. <strong>August</strong><br />

<strong>2022</strong>, wieder einen "Tag der<br />

offenen Tür". Die Verantwortlichen<br />

um ihre Vorsitzende Sarah<br />

Dewert freuen sich auf viele<br />

Gäste aus nah und fern zwischen<br />

klärung an jemanden, der einen<br />

so akzeptiert, wie man ist und<br />

trotzdem „nicht zu allem Ja und<br />

Amen sagt und jeden Schwachsinn<br />

liebt“.<br />

"Wer einmal bei einem unserer<br />

Konzerte war, liebt diese besondere<br />

Atmosphäre und kommt<br />

immer wieder", soe Mike Lammers.<br />

Wo kann man auch sonst<br />

Gutes tun und Spaß haben?<br />

"Mit den Konzerten möchten<br />

wir Geldmittel sammeln, um<br />

den Weihnachtszauber wieder<br />

entstehen zu lassen. Wir müssen<br />

noch Sonnenschirme anschaffen,<br />

damit die Kinder trocken<br />

auf den Strohballen sitzen<br />

können und der Märchenoma<br />

lauschen, vor dem Weihnachtsmann<br />

sitzen und hoffen, dass<br />

er nur Gutes über sie weiß oder<br />

trockenen Hauptes ihren Kakao<br />

und die Waffel genießen können."<br />

Selbstverständlich gibt es<br />

hier beim Sommerevent auch zu<br />

essen und zu trinken, während<br />

man der Musik lauscht.<br />

"Also wir sehen uns am 6. <strong>August</strong><br />

ab 18.30 Uhr auf der Konzertwiese<br />

vom Weihnachtszauber,<br />

im Wiehenweg 52 in<br />

Lübbecke.<br />

"Tag der offenen Tür" am 28.8., 11 bis 17 Uhr<br />

Auf zum Tierheim Lübbecke!<br />

11 und 17 Uhr. Mit Tombola,<br />

Glücksrad, Tiervorstellung und<br />

noch vielen mehr sollte sich niemand<br />

dieses Event entgehen<br />

lasen. Auf den Besuch freut sich<br />

der Tierschutzverein Lübbecke<br />

und Umgebung e.V.<br />

Noch stehen 3 der 8 Termine an:<br />

Der Orgelsommer hat viele Fans<br />

Konzertvergnügen hohen Anspruchs:<br />

Dafür steht der Orgelsommer<br />

im <strong>Lübbecker</strong> Land.<br />

Es ist eine Reihe des Ev. Kirchenkreises<br />

Lübbecke, unterstützt<br />

von der GSBL-Stiftung.<br />

Die Anhänger der Orgelmusik<br />

erfreuen sich sehr an den Darbietungen.<br />

Noch stehen diese 3 Termine aus:<br />

Sonntag, 24. Juli, 18 Uhr<br />

St. Johannes Rahden<br />

Orgelkonzert Michael A. Müller,<br />

Leimen<br />

Sonntag, 31. Juli, 18 Uhr<br />

St. Marien Dielingen<br />

Orgelkonzert<br />

Serge Schoonbroodt<br />

Sonntag, 7. <strong>August</strong>, 18 Uhr<br />

Thomaskirche Espelkamp<br />

Orgel rockt<br />

Patrick Gläser, Orgel<br />

Stockhauser Markt am Samstag, 13. <strong>August</strong><br />

Der 13. im 13.!<br />

Der 13. Stockhauser Markt steht<br />

an! Am Samstag, 13. <strong>August</strong>,<br />

geht es an der örtlichen Begegnungsstätte<br />

(Blasheimer Straße<br />

24) rund! Von 11 bis 18 Uhr heißt<br />

es "in ländlicher Idylle" zum<br />

Schauen, Probieren und Mitnehmen<br />

kommen!<br />

Wer möchte nicht gern frisches<br />

Backwerk bekommen und am<br />

besten gleich sofort genießen.<br />

Die leckeren Sachen kommen<br />

frisch aus dem Backhaus. Besonders<br />

beliebt sind die von den<br />

Landfrauen selbstgebackenen<br />

Torten. Weitere warme und kalte<br />

Köstlichkeiten warten auf die<br />

Besucherinnen und Besucher.<br />

Auch zum Schauen gibt es jede<br />

Menge, so z.B. kreatives Handwerk<br />

für Haus und Garten. Ländlich<br />

natürliche Floristik sorgt für<br />

weitere sommerliche Farbtupfer.<br />

Und für Spiel und Spaß der Kids<br />

wird ebenso gesorgt sein. Weitere<br />

Programmpunkte sind eine<br />

Quilt-Ausstellung sowie sportliche<br />

Darbietungen des örtlichen<br />

Sportvereins TV "Grüne Eiche"<br />

Stockhausen.<br />

12


Veranstaltungen<br />

Planung läuft - Vorfreude steigt!<br />

3 Tage <strong>Lübbecker</strong> Bierbrunnenfest<br />

Vorfreude dürfte bald bei allen<br />

<strong>Lübbecker</strong>n und Gästen der<br />

Stadt aufkommen, denn die Planungen<br />

für das diesjährige Bierbrunnenfest<br />

laufen auf Hochtouren.<br />

Das beliebte dreitägige<br />

Stadtfest wird sich nach zweijähriger<br />

Corona-Pause mit ein paar<br />

neuen Highlights am ersten <strong>August</strong>wochenende<br />

in diesem Jahr<br />

präsentieren.<br />

Der Veranstalter des Bierbrunnenfests<br />

Karl-Wilhelm Bruns<br />

aus Rahden feilt hierzu bereits<br />

gemeinsam mit Lübbecke Marketing<br />

sowie der <strong>Lübbecker</strong><br />

Privatbrauerei Barre an einem<br />

Programm, das die Geselligkeit<br />

zurück in die Stadt holen wird.<br />

Party-Startschuss gibt am Freitagabend<br />

das Erfolgs-DJ- & Produzentenduo<br />

„Stereoact“ auf<br />

der Barre-Bühne am Marktplatz.<br />

Bekannt dürften die Jungs sein<br />

durch den beliebten Party-Hit<br />

„Die immer lacht“.<br />

Neben der großen Hauptbühne<br />

wird an allen drei Tagen eine<br />

zweite Bühne an der Bäckerstraße<br />

unter dem Motto „Backstube<br />

– Open Air“ zum gemeinsamen<br />

Feiern einladen. Parallel erwartet<br />

die Gäste am Wappenplatz<br />

in der Lange Straße ein „Hopfengarten“<br />

mit musikalischer<br />

Begleitung und kulinarischen<br />

Angeboten.<br />

Für die Umsetzung vor Ort wurde<br />

sich lokales gastronomisches<br />

Know-how an Bord geholt. Sonja<br />

Picker Lorenzen wird die Spielstätte<br />

„Backstube – Open Air“<br />

mit ihrem Team versorgen und<br />

Jürgen Sodeikat wird mit dem<br />

Team der Barre`s Brauwelt den<br />

„Hopfengarten“ bewirtschaften.<br />

Am Sonntag, dem „Tag des Bierbrunnens“,<br />

begrüßt Bierkönig<br />

„Gambrinus“ persönlich ab 11<br />

Uhr alle Besucher auf dem <strong>Lübbecker</strong><br />

Marktplatz und läutet<br />

einen zünftigen Frühschoppen<br />

ein. Die Privatbrauerei Barre lädt<br />

an diesem Tag ein, sodass der Erlös<br />

aus dem Bierverkauf einer lokalen<br />

Initiative zugutekommen<br />

wird.<br />

Parallel öffnen die Geschäfte der<br />

Innenstadt an diesem Tag von 13<br />

bis 18 Uhr ihre Türen und laden<br />

zum Shopping-Erlebnis ein.<br />

13


Aktuelles<br />

Weiterbildungen und Umschulungen<br />

Jetzt zur gefragten<br />

Fachkraft werden<br />

Seit über 10 Jahren bietet der<br />

Verein für berufliche Bildung<br />

e.V. in Lübbecke Aus- und Weiterbildungen<br />

durch spezielle<br />

Expertenteams. Die hier erlangten<br />

Abschlüsse bieten optimale<br />

Voraussetzungen, um berufliche<br />

Chancen zu verbessern und sich<br />

auf dem Arbeitsmarkt qualitativ<br />

und fachlich besser aufzustellen.<br />

„Der Standort an der ehemaligen<br />

Jahn-Realschule ist dabei<br />

wie gemacht für unser Angebot,“<br />

freut sich Eike-Bastian<br />

Dyck. „Hier können der Theorie-<br />

Unterricht und der praktische<br />

Teil bequem unter einem Dach<br />

stattfinden. Wir setzen dabei<br />

auf kleine Kurse und individuelle<br />

Betreuung, um jeden dort<br />

abzuholen, wo er heute steht.“<br />

Umschulungen zum<br />

Zerspanungsmechaniker<br />

und Industriemechaniker<br />

Es gibt viele gute Gründe für<br />

eine Umschulung in diesem Bereich:<br />

eine berufliche Wiedereingliederung<br />

(z.B. nach langer<br />

Krankheit), drohende Arbeitslosigkeit,<br />

ein fehlender Berufsabschluss,<br />

und vieles mehr.<br />

Zerspanungsmechaniker und<br />

Industriemechaniker zählen zu<br />

den sogenannten Engpass-Berufen,<br />

in denen besonders hoher<br />

Fachkräftemangel herrscht. Mit<br />

einem anerkannten IHK-Abschluss<br />

durch eine Umschulung<br />

beim Verein für berufliche Bildung<br />

sind Zerspanungsmechaniker<br />

und Industriemechaniker<br />

gefragte Fachkräfte.<br />

Neu: Bürofachkräfte<br />

Ab Herbst wird zudem vom Verein<br />

für berufliche Bildung in<br />

Lübbecke die Umschulung im<br />

Bereich Groß- und Außenhandelsmanagement<br />

angeboten.<br />

Die Dauer der Umschulungen<br />

beträgt 22 Monate, im Metallbereich<br />

27 Monate, die in Vollzeit<br />

absolviert werden.<br />

CNC-Fachkräfte<br />

auf dem neusten Stand<br />

Besonders beliebt - für alle die<br />

schon im Metallbereich tätig<br />

sind - ist auch die Weiterbildung<br />

mit Erwerb der Zusatzqualifikation<br />

„CNC-Fachkraft Drehen/Fräsen“.<br />

In 6-9 Monaten werden Fähigkeiten<br />

vermittelt, die heute<br />

in diesem Bereich essentiell sind.<br />

CNC-Fachkräfte sind ebenfalls<br />

gefragte Leute auf dem Arbeitsmarkt,<br />

was auch bedeutet, dass<br />

sich selbst in einer fortgeschrittenen<br />

Laufbahn nochmal leicht<br />

neue Türen öffnen können.<br />

Zusammenarbeit mit<br />

Firmen vor Ort<br />

Der praktische Teil der Umschulungen<br />

und Weiterbildungen<br />

wird oft in Zusammenarbeit mit<br />

lokalen Firmen durchgeführt,<br />

die durchweg von den hier ausgebildeten<br />

Leuten überzeugt<br />

sind. Nach der abgeschlossenen<br />

Umschulung oder Weiterbildung<br />

konnten schon oft Teilnehmer<br />

direkt übernommen werden.<br />

Jetzt informieren<br />

Sowohl die Umschulungen als<br />

auch die Weiterbildungen werden<br />

durch den Bildungsgutschein<br />

vom Arbeitsamt finanziert.<br />

„Worauf also noch warten?<br />

Erlangen Sie eine Qualifikation,<br />

um im Berufsleben richtig<br />

durchzustarten! Gerne können<br />

Termine für Infogespräche oder<br />

Besichtigungen per Telefon abgesprochen<br />

werden. Der Verein<br />

für berufliche Bildung freut sich<br />

auf Sie!“<br />

Verein für berufliche Bildung e.V.<br />

Jahnstraße 2, Lübbecke<br />

Telefon: 05741 - 23602 0<br />

E-Mail: info@vbb-luebbecke.de<br />

Gesichter in unserer Stadt, Folge 47<br />

Erwin Füller<br />

Wo anfangen, wo aufhören?<br />

Wenn man Erwin Füller auch<br />

nur annähernd komplett vorstellen<br />

und beschreiben will...<br />

Im Gespräch in unserem Redaktionsbüro<br />

wird schnell klar, der<br />

72-Jährige ist ein Mensch mit<br />

ansteckender Fröhlichkeit, der<br />

sehr gern ausgiebig über sein<br />

Tun in all den vergangenen Jahren<br />

und auch in der Gegenwart<br />

Auskunft gibt. Rentner ist Erwin<br />

Füller schon längst, aber immer<br />

noch aktiv, nicht zuletzt für die<br />

Gauselmann Gruppe, die ihn vor<br />

wenigen Wochen für die 45-jährige<br />

Betriebszugehörigkeit geehrt<br />

hat.<br />

Heimatarbeit<br />

Unser Interviewpartner ist Obermehner,<br />

"von Geburt an und<br />

heute im Vorstand des Heimatvereins<br />

tätig". Zwar ist Erwin<br />

Füller inzwischen mit seiner Frau<br />

in einer Wohnung in Lübbecke,<br />

"nahe Zollamt", zuhause, der<br />

Kontakt zum Herkunftsort aber<br />

bleibt für ihn selbstverständlich.<br />

"Ich denke schon, dass sich unser<br />

Heimatverein durch zahlreiche<br />

besondere Aktivitäten auszeichnet<br />

und unser guter Kontakt zu<br />

den Bürgerinnen und Bürgern<br />

sehr ankommt". Zudem sorge<br />

man "für die Pflege oben". Mit<br />

"oben" ist der Kummerbrink gemeint,<br />

die Grünanlage von Wald<br />

umsäumt gehört der Stadt, wird<br />

aber vom Heimatverein "mit viel<br />

Spaß an der Arbeit" umsorgt<br />

und gepflegt. Als zweiter Vorstandsprecher<br />

ist Erwin Füller in<br />

erster Reihe hier mit am Start.<br />

Obermehnen - das ist für den<br />

heute 72-Jährigen auch die Erinnerung<br />

an den Besuch der<br />

Volksschule im Ort, wo noch die<br />

Klassen 1 bis 4 und die Jahrgänge<br />

5 bis 8 gemeinsam unterrichtet<br />

wurden! "Sport in den wärmeren<br />

Monaten war möglich<br />

auf dem Bolzplatz hinter dem<br />

Schulgebäude, wo Völkerball<br />

sehr beliebt gewesen ist".<br />

Nach dem Schulbesuch erlernte<br />

Erwin Füller den Beruf des Betriebsschlossers<br />

und arbeitete<br />

bei der Fiesteler Firma Leifeld<br />

+ Lemke. Als Außendienstler<br />

schloss sich eine Anstellung bei<br />

Finke in Fabbenstedt an, die Legebatterien<br />

für Hühner herstellten.<br />

1977 kam dann über einen<br />

Bekannten der Kontakt zur Firma<br />

Gauselmann zustande. Wo<br />

immer Spielotheken neu aufgebaut<br />

wurden, war Erwin Füller<br />

am Start. "Ich war meistens<br />

von Anfang bis Ende deutschlandweit<br />

auf den Baustellen im<br />

Einsatz." Sein handwerkliches<br />

Geschick machte ihn zu einer<br />

unverzichtbaren Größe im Unternehmen.<br />

Auch als Rentner ist<br />

Erwin Füller noch in der Firma<br />

tätig, Reparaturen wie eh und<br />

je gehören dazu, aber auch Lagerarbeiten<br />

oder Kurierfahrten.<br />

"Ich muss weiter zu tun haben,<br />

anders könnte ich gar nicht!"<br />

Auf seine Gesundheit achtet<br />

unser Gesprächspartner ganz<br />

besonders. "Ich bin Frühaufsteher<br />

und laufe und walke dann<br />

mit viel Freude, hauptsächlich<br />

im Wiehengebirge, meist 12 bis<br />

15 Kilometer. Wir haben hier in<br />

unserer Heimat wunderschöne<br />

Strecken!"<br />

Kellnern im "CC"<br />

Über die Musik gilt es noch zu<br />

reden. Als junger Erwachsener<br />

verband Erwin Füller dieses<br />

Hobbv mit dem Kellnern in<br />

der damaligen <strong>Lübbecker</strong> Disco<br />

"CC" an der Bahnhofsstraße.<br />

"Ein besonders schöne Zeit! Einmal<br />

ist da sogar Mango Jerry<br />

aufgetreten!" Und heute werden<br />

mit den beiden erwachsenen<br />

Töchtern Konzerte besucht,<br />

man fährt z.B. zu Bon Jovi und<br />

Ray Wilson.<br />

Die Fan-Liebe zum FC Schalke<br />

04 "habe ich von meinem Vater<br />

geerbt". In der Saison 2013/14<br />

hatte eine Tochter zwei VIP-<br />

Karten zum Champions League-<br />

Heimspiel gehen Basel gewonnen.<br />

"Vom Balkon aus das Spiel<br />

schauen! Und später nach dem<br />

Match mit Schalker Spielern auf<br />

Tuchfühlung, das hatte was",<br />

schwärmt Erwin Füller noch<br />

heute.<br />

14


Jobs - Stellenanzeigen<br />

Digital und<br />

doch sehr<br />

persönlich<br />

Die Zentren für Pflegeberatung<br />

im Kreis Minden-Lübbecke haben<br />

die Online-Beratung per<br />

ZOOM eingeführt und verzeichnen<br />

positive Rückmeldungen.<br />

Die Technik macht es möglich,<br />

dass auch weit entfernt lebende<br />

Familienangehörige gemeinsam<br />

über die Pflege der Eltern sprechen,<br />

informiert und unterstützt<br />

werden können.<br />

Manchmal ist es die zeitliche<br />

Flexibilität und Zeitersparnis,<br />

die das Angebot für viele berufstätige<br />

Angehörige interessant<br />

macht. Eine Mittagspause<br />

nutzen zu können, um für einen<br />

Angehörigen weitere Informationen<br />

bezüglich Pflege<br />

zu bekommen oder auch das<br />

Eingebunden sein in der Pflegesituation,<br />

können Gründe für<br />

eine Online-Beratung darstellen.<br />

Anders als bei der telefonischen<br />

Beratung, können im Online-<br />

Format Informationsmaterialien<br />

bereits während des Gesprächs<br />

am PC bereitgestellt und besprochen<br />

werden. Interessierte<br />

Ratsuchende werden über einen<br />

Link per E-Mail zu dem Gespräch<br />

eingeladen. Ein PC/Laptop mit<br />

Mikrofon und Kamera sind die<br />

Voraussetzungen, um die Möglichkeit<br />

der Online-Beratung<br />

nutzen zu können.<br />

Unter www.pflegeberatungminden-luebbecke.de<br />

erhalten<br />

Interessierte die Kontaktdaten<br />

aller drei Zentren im Kreisgebiet<br />

– Bad Oeynhausen, Espelkamp<br />

und Minden.<br />

Ein Ersttermin kann per E-Mail<br />

oder auch telefonisch über das<br />

kreisweite, gemeinsame“ Infotelefon<br />

Pflege“ unter der Nummer:<br />

0571-807 22 807 vereinbart<br />

werden!<br />

Folgen Sie uns auf<br />

www.baeckerei-schmidt.de<br />

Wir suchen ab sofort<br />

Verkäufer<br />

m/w/d<br />

(Vollzeit und Teilzeit mind. 80 Std. )<br />

z.B. in Pr. Oldendorf,<br />

Lübbecke und weiteren Bezirken<br />

Jetzt bewerben!<br />

Sie möchten sich bei uns bewerben?<br />

Schreiben Sie uns gern per WhatsApp oder E-Mail:<br />

WhatsApp: (01 51) 72 86 66 35 • E-Mail: bewerbung@baeckerei-schmidt.de<br />

Stellungnahme zur Krankenhaus-Neubau-Diskussion<br />

Die Fraktionen der im <strong>Lübbecker</strong><br />

Rat vertretenen Parteien (nur die<br />

Fraktionsdoppelspitze von Bündnis<br />

90/Die Grünen nimmt sich<br />

heraus), Wählergemeinschaften<br />

sowie Einzelratsmitglieder äußern<br />

sich kritisch zum Grundsatzbeschluss<br />

des Kreistags zum<br />

Neubau eines Klinikums für den<br />

Altkreis Lübbecke. Nach Ansicht<br />

der <strong>Lübbecker</strong> Politik stehe insbesondere<br />

die Finanzierung<br />

"auf zu wackligen Beinen" und<br />

werde "zu untragbaren Belastungen<br />

für die Kommunen und<br />

damit für die Bürgerinnen und<br />

Bürger führen".<br />

Schon jetzt sei abzusehen, dass<br />

die eingepreisten Puffer für<br />

Preissteigerungen "bei Weitem"<br />

nicht ausreichten. Die Konjunkturentwicklung<br />

im Zeichen von<br />

Ukraine-Krise und Corona habe<br />

die Kostenberechnung aus 2019<br />

"längst deutlich überholt". Zudem<br />

würde auch ganz ohne<br />

Klinikneubau die allgemeine<br />

Kreisumlage "erfahrungsgemäß<br />

stetig steigen". Und weiter heißt<br />

es in der Erklärung: „Egal ob Sanierung<br />

oder Neubau – eine Finanzierung<br />

muss für die Städte<br />

und Gemeinden im <strong>Lübbecker</strong><br />

Land leistbar sein und die Kosten<br />

dürfen nicht aus dem Ruder laufen“.<br />

Neben dem Finanzierungsmodell<br />

kritisiert der <strong>Lübbecker</strong><br />

Rat den "leichtfertigen Umgang<br />

mit den Themen Ressourcenschonung,<br />

Nachhaltigkeit und<br />

Flächenfraß." All das habe für<br />

den Kreistag "scheinbar keine<br />

Rolle gespielt". U.a. wird weiter<br />

gesagt, der Prozess habe "entgegen<br />

der Darstellung der Landrätin<br />

an Transparenz" vermissen<br />

lassen und sei "nach wie vor mit<br />

dem Verdacht der einseitigen<br />

Entwicklung hin zum Neubau<br />

sowie zum Standort Espelkamp<br />

belastet".<br />

15


Jobs - Stellenanzeigen<br />

Wir suchen DICH!<br />

Fachkraft im Metallbereich (m/w/d)<br />

Produktionsmitarbeiter (m/w/d)<br />

Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)<br />

Lagermitarbeiter mit Staplerschein (m/w/d)<br />

Interessiert?<br />

Dann melde dich per WhatsApp 0151 / 572 11 99<br />

oder schreibe uns eine Mail an<br />

bewerbung.luebbecke@pink-personal.de<br />

PINK Personalmanagement GmbH | Osnabrücker Str. 4 |32312 Lübbecke |Tel.: 05741 / 23 65 0<br />

www.pink-personal.de<br />

Bad Holzhausen, Am Alten Markt<br />

Büroreinigung, 12 €<br />

zuvl. Reinigungskräfte<br />

w/m/d, ab sofort gesucht.<br />

Az: Mo.+Mittw.+Fr:<br />

4 Std./ täglich 8.00-12.00 Uhr<br />

oder 14.00-18.00 Uhr<br />

12,00 €/Stdl.<br />

Teilzeit mit Steuerkarte,<br />

oder Mini Job.<br />

+ bez. Urlaub + bez. Feiertage<br />

Wir freuen uns auf Sie!<br />

Haboclean Gebäudereinigung:<br />

05741 - 230 11 20<br />

Zur Verstärkung unseres Teams<br />

suchen wir ab sofort zuverlässige<br />

Gebäudereiniger/ Glasreiniger/<br />

Fensterputzer m/w/d,<br />

gerne mit Erfahrung, 39 Std./Vollzeit,<br />

Übertarifliche Bezahlung,<br />

FS erforderlich,<br />

Firmenfahrzeug wird gestellt.<br />

Gebäudereinigung<br />

Telefon 0 57 41 / 2 30 11 20<br />

Für unsere stationäre Jugendwohngruppe in<br />

Rahden suchen wir einen<br />

Sozialpädagogen (m/w/d) oder Erzieher (m/w/d)<br />

in Vollzeit oder Teilzeit<br />

Werden Sie Teil unseres Teams und senden Sie Ihre<br />

Bewerbung per E-Mail (PDF-Format) oder Post an:<br />

Dialog Rahden gGmbH<br />

Frau Zapolskaya<br />

Burgstraße 3/5 49152 Bad Essen<br />

Tel. 05472/ 40437-42<br />

E-Mail: personal6@verbund-sozialer-dienste.de<br />

https://verbund-sozialer-dienste.de/stellenangebote<br />

Haushalts-/Reinigungskraft<br />

für eine Wohngruppe mit intensivpflichtigen<br />

Patienten in Oberlübbe<br />

30 Std./Woche<br />

Arbeitszeit nach Absprache<br />

Wallücke 5 · 32479 Hille-Oberlübbe<br />

Frau Bergen freut sich über Ihren<br />

Anruf 05741/2325100<br />

Ambulanter Pflegedienst „Im Wiehen“<br />

Pflegedienst für intensivpflichtige Patienten<br />

Die nächste Ausgabe erscheint am 2. September<br />

Redaktionsschluss ist am 25. <strong>August</strong><br />

Tierfreier 1-Personenhaushalt sucht kurzfristig eine zuverlässige und gründliche<br />

Reinigungshilfe in Lübbecke. Arbeitszeit ca. 3 Stunden Nachmittags alle<br />

14 Tage. Bezahlung nach Absprache. Aussagefähige Zuschriften an<br />

Mail: 1-roland@gmx.de<br />

Lübbecke, Martinstr.<br />

Büroreinigung<br />

zuvl. Reinigungskräfte<br />

w/m/d gesucht.<br />

Az: Mo.-Fr.: 16.00-20.00 Uhr.<br />

11,55 Std., 2 Wochen im Monat.<br />

Wir freuen uns auf Sie!<br />

+ bez. Urlaubs-und Feiertage.<br />

Haboclean Gebäudereinigung:<br />

05741 - 230 11 20<br />

Unterstützung bei der Gartenarbeit<br />

in Lübbecke/Gehlenbeck<br />

gesucht. Es handelt sich um leichte<br />

Arbeit wie Unkraut zupfen, Rasen<br />

pflegen, Laub einsammeln, Stauden<br />

schneiden. Ca. 5 Stunden/Monat.<br />

Bei Interesse bitte anrufen.<br />

Tel.: 0151 67534161<br />

Lübbecke, Blasheim, Schulstr.<br />

Büroreinigung<br />

zuvl. Reinigungskräfte<br />

w/m/d, ab sofort gesucht.<br />

Az: Mo.-Fr: 16.30-19.15 Uhr<br />

11,55 €/Stdl.,<br />

2 Wochen/ Monat, Mini Job.<br />

+ bez. Urlaub + bez. Feiertage<br />

Wir freuen uns auf Sie!<br />

Haboclean Gebäudereinigung:<br />

05741 - 230 11 20<br />

Lübbecke, Haustätte<br />

(Nähe Mittellandkanal)<br />

Büroreinigung<br />

zuvl. Reinigungskräfte<br />

w/m/d, ab sofort gesucht.<br />

Mo.-Fr: 16.00-18.20 Uhr<br />

11,55 Stdl.,<br />

3 Wochen im Monat.<br />

Wir freuen uns Sie!<br />

+ bezahlte Urlaubs- und Feiertage.<br />

Haboclean Gebäudereinigung:<br />

05741 - 230 11 20<br />

16


Jobs - Stellenanzeigen<br />

STELLENANGEBOT<br />

Wir suchen<br />

FLEISCHER (m/w/d) in Vollzeit<br />

Gesucht !<br />

PTA/PKA (m/w/d)<br />

Wir bieten ...<br />

...die Vorteile eines Mittelständlers und profitieren gleichzeitig<br />

von den fundamentalen Strukturen eines national<br />

agierenden Unternehmens. Dabei bewahren wir uns den<br />

Familiencharakter eines jahrzehntelang familiengeführten<br />

Unternehmens.<br />

Was Du mitbringst<br />

• abgeschlossen Ausbildung zum Fleischer/ Metzger<br />

• Erfahrung im Bereich Kutter von Vorteil<br />

• Teamfähigkeit und eine engagierte, selbstständige<br />

Arbeitsweise<br />

• Bereitschaft, moderne Maschinen zu Bedienen<br />

und ein Team zu führen<br />

• Sorgfalt, Genauigkeit und Zuverlässigkeit<br />

• Umgang mit dem Computer<br />

Bahnhof-Apotheke Lübbecke<br />

www.bahnhof-apotheke-lk.de<br />

Designed by Freepik<br />

Designed by Freepick<br />

Was Dich erwartet<br />

• Gute Einarbeitung im Team<br />

• Du arbeitest aktiv an der Weiterentwicklung der<br />

Anlagen / Produkte mit<br />

• Attraktive Entlohnung über Branchenniveau<br />

Verein für berufliche Bildung e.V.<br />

Qualifizierung ist Ihr Schlüssel zum Erfolg!<br />

Deine Bewerbung richte an: müllerundmüller GmbH<br />

Hafenstr. 31 I 32361 Pr. Oldendorf-Getmold I Tel.: 05742-7017-0<br />

m.mueller@muellerundmueller.eu I www.muellerundmueller.eu<br />

Umschulung und Weiterbildung<br />

in der Jahnstraße 2, Lübbecke<br />

!!! NEU NEU NEU !!!<br />

Start ab 01.09.<strong>2022</strong><br />

Umschulung zur/zum Kauffrau/Kaufmann für<br />

Groß- und Außenhandelsmanagement IHK<br />

Ansprechpartner: Eike-Bastian Dyck (05741 23602 -23)<br />

eb.dyck@vbb-luebbecke.de<br />

Wir sind Dienstleisterin für 27.000 Menschen und die Unternehmen<br />

vor Ort. Mit über 200 Beschäftigten und moderner Technik schaffen<br />

wir die Rahmenbedingungen für eine attraktive und lebendige Stadt.<br />

Du möchtest Dich einbringen und mitgestalten? Dann starte bei uns<br />

am 01.08.2023 eine zukunftssichere und abwechslungsreiche<br />

Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r (m/w/d)<br />

Mehr Informationen unter www.luebbecke.de/stellenangebote oder<br />

bei Herrn Kelle, Telefon 05741 276132.<br />

Wir freuen uns auf Dich, Deine Ideen und Deine Bewerbung!<br />

Bis 10. <strong>August</strong> <strong>2022</strong> an bewerbung@luebbecke.de.<br />

Start jährlich zum 01.04. und 01.10.<br />

Umschulung zum Zerspanungsmechaniker<br />

(m/w/d) oder Industriemechaniker (m/w/d) IHK<br />

Ansprechpartner: Eike-Bastian Dyck (05741 23602 -23) oder<br />

eb.dyck@vbb-luebbecke.de<br />

Start jederzeit möglich!<br />

Weiterbildung zur CNC-Fachkraft (m/w/d) HK<br />

Auch ohne technische Vorbildung möglich!<br />

Ansprechpartner: Andreas Klein (05741 23602 -29) oder<br />

andreas.klein@vbb-luebbecke.de<br />

Sie brauchen Verstärkung?<br />

Mit den Stellenanzeigen im <strong>Stadtgespräch</strong> und den Espelkamper Nachrichten erreichen Sie 30.000 Haushalte!<br />

Weitere Infos unter 0170 8030859 (auch WhatsApp) oder b.rabbe@mittwald-magazine.de<br />

17


Jobs - Stellenanzeigen<br />

Die Evangelische Kirche von Westfalen<br />

sucht zum 1. September <strong>2022</strong> eine/n<br />

Mitarbeiter*in (m / w / d)<br />

für die Außenanlagen<br />

der Birger-Forell-Sekundarschule in Espelkamp<br />

in unbefristeter Teilzeitanstellung (22 Stunden/Woche). Die Vergütung erfolgt<br />

nach Entgeltgruppe 3 BAT-KF (angelehnt an den TVöD kommunale Fassung mit<br />

den üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes).<br />

Fühlen Sie sich angesprochen?<br />

Nähere Informationen und eine ausführliche Stellen beschreibung finden Sie<br />

auf der Website der Schule: www.birger-forell-sekundarschule.de<br />

Wir sind ein mittelständiges Unternehmen mit ca. 150 Mitarbeitern und produzieren Musterkollektionen und<br />

Produktpräsentationen für unterschiedlichste Materialien und verschiedene Branchen im In- und Ausland.<br />

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:<br />

Produktionsmitarbeiter Konfektionierung & Montage (m/w/d)<br />

Maschinenbediener & Techniker (m/w/d)<br />

Siebdrucker/Druckhelfer (m/w/d)<br />

Projektmanager Bemusterungen (m/w/d)<br />

Projektmanager Papierverarbeitung (m/w/d)<br />

Kaufmännische Angestellte (m/w/d)<br />

Assistenz der Betriebsleitung (m/w/d)<br />

Was wir bieten:<br />

Unbefristeter Arbeitsvertrag mit regelmäßigen Vorschusszahlungen und geregelten Arbeitszeiten<br />

Einen krisensicheren und langfristigen Arbeitsplatz in einem stark wachsendem Unternehmen<br />

Prämienzahlungen nach 1 Jahr Betriebszugehörigkeit<br />

Chancen für Berufs-, Quer- und Wiedereinsteiger<br />

Die konkrete Stellenbeschreibungen finden Sie unter www.kopplin.de/karriere<br />

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen<br />

senden Sie bitte schriftlich per Post<br />

oder als PDF-Datei per Email an:<br />

Kopplin GmbH<br />

Personalabteilung I Felix Krucke<br />

Fritz-Souchon-Str. 13 I 32339 Espelkamp<br />

05772 / 97060 I bewerbung@kopplin.de<br />

Pressemitteilung<br />

der Bundesagentur<br />

für Arbeit<br />

Das Bundeskabinett hat die Verordnung<br />

zur Verlängerung der<br />

Zugangserleichterungen für den<br />

Bezug von Kurzarbeitergeld beschlossen.<br />

Bis zum 30. September <strong>2022</strong> ist<br />

es weiterhin ausreichend, wenn<br />

in Betrieben mindestens 10 Prozent<br />

der Beschäftigten einen<br />

Arbeitsausfall von mehr als 10<br />

Prozent haben. Zudem wird auf<br />

den Aufbau negativer Arbeitszeitssalden<br />

verzichtet. Diese<br />

Zugangserleichterungen umfassen<br />

auch Betriebe, die ab dem<br />

1. Juli <strong>2022</strong> neu oder nach einer<br />

mindestens dreimonatigen Unterbrechung<br />

erneut Kurzarbeit<br />

anzeigen müssen.<br />

Unverändert bleibt: Die Sozialversicherungsbeiträge<br />

werden<br />

für die ausgefallenen Arbeitsstunden<br />

bis maximal Juli 2023<br />

zur Hälfte erstattet, wenn die<br />

Kurzarbeit mit einer beruflichen<br />

Weiterbildung verbunden wird,<br />

die bestimmte Voraussetzungen<br />

erfüllt.<br />

Einige pandemiebedingte<br />

Sonderregelungen<br />

laufen aus<br />

Einige der Sonderregeln sind<br />

zum 30. Juni <strong>2022</strong> ausgelaufen.<br />

Ab dem 1. Juli <strong>2022</strong> gelten<br />

wieder folgende Regelungen.<br />

Die Beschäftigten erhalten 60<br />

Prozent des entfallenen Netto-Entgelts<br />

(Beschäftigte mit<br />

Kindern 67 Prozent) als Kurzarbeitergeld.<br />

Kurzarbeitergeld<br />

kann grundsätzlich bis zu 12<br />

Monate bezogen werden. Der<br />

Zuverdienst aus einem seit Beginn<br />

der Kurzarbeit neu aufgenommen<br />

Minijob wird auf das<br />

Kurzarbeitergeld angerechnet.<br />

Leiharbeitnehmerinnen und<br />

Leiharbeitnehmer haben keinen<br />

Anspruch auf Kurzarbeitergeld.<br />

Die wichtigsten Informationen<br />

zum Kurzarbeitergeld und zur<br />

Qualifizierung während Kurzarbeit<br />

sind auf den Seiten der<br />

Bundesagentur für Arbeit zusammengestellt:<br />

Corona-Virus: Informationen<br />

für Unternehmen zum Kurzarbeitergeld<br />

https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/<br />

informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld<br />

Förderung von Weiterbildung<br />

https://www.arbeitsagentur.de/<br />

unternehmen/finanziell/foerderung-von-weiterbildung<br />

18


Jobs - Stellenanzeigen<br />

Wir suchen zur Verstärkung für unser Team<br />

in Voll oder - Teilzeit eine/n<br />

Friseur/in<br />

Wir bieten nettes Team,<br />

flexible Arbeitszeiten, faire Bezahlung<br />

Inhaberin: Stefanie Feldkötter-Augusiak<br />

Telefon: 05741/61082<br />

Schmiedestraße 4 • 32312 Lübbecke<br />

E-mail info@salon-heckel.de<br />

Zur Verstärkung unseres Teams<br />

suchen wir zum nächstmöglichen<br />

Eintrittstermin<br />

• eine Reinigungskraft (m/d/w) auf 450,- EUR Basis<br />

• Mitarbeiter mit FS KL B oder C/CE (m/d/w)<br />

Teilzeit / Vollzeit für Lagerarbeiten, den Verkauf<br />

und für die Getränkeauslieferung.<br />

• Mitarbeiter (m/d/w) auf 450,- EUR Basis,<br />

gern auch Schüler oder Studenten.<br />

(Führerschein nicht zwingend erforderlich)<br />

Sie haben ein freundliches Auftreten,<br />

sind teamfähig und zuverlässig,<br />

dann bieten wir Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz.<br />

Haben wir Ihr Interesse geweckt?<br />

Dann einfach anrufen Tel. 05741/3477-0<br />

oder die Bewerbung gerne per E-Mail an:<br />

wolfgang.hanning@hanning-getraenke.de<br />

Wir suchen zum neuen Schuljahr,<br />

zum 01.08.<strong>2022</strong> oder später<br />

Wir suchen Verstärkung im Bereich<br />

Personal & Vertrieb (m/d/w)<br />

als Mini-Job auf 450,--Basis<br />

Du kümmerst Dich um die pünktliche Zustellung<br />

unserer Stadtmagazine. Dazu gehören vorwiegend die<br />

Einstellung, Koordination und Betreuung der Zusteller.<br />

Du bist geschickt im Dialog mit Bewerbern, zeigst ein<br />

hohes Maß an Selbstständigkeit, arbeitest sorgfältig,<br />

terminbewusst und hast eine ausgeprägte Hands-on-<br />

Mentalität. Zudem besitzt du gute MS Office-Kenntnisse.<br />

Du kannst Deine Arbeitszeiten flexibel einteilen<br />

und teilweise auch im Homeoffice arbeiten.<br />

Gerne auch Quereinsteiger.<br />

Wir freuen uns über Deine Bewerbung.<br />

eine*n<br />

Erzieher * in,<br />

Sozialpädagoge * in<br />

in (m/w/d)<br />

oder vergleichbare pädagog. Qualifikation<br />

(33 Std./Woche)<br />

als pädagogische Teamleitung für die Offene<br />

Ganztagsschule der Grundschule Am Auewald in<br />

Espelkamp. Berufserfahrung in der OGS von Vorteil.<br />

• Aufgaben: Teamleitung, Kooperation mit Schulleitung/Lehrkräften,<br />

pädag. Arbeit am Kind,<br />

Dienstplanerstellung, Elternarbeit, Konzeptarbeit,<br />

Verwaltungsaufgaben<br />

• Wir bieten: ein kompetentes Team, freundliches<br />

Arbeitsklima, Fortbildungsmöglichkeiten, fachliche<br />

Beratung und Unterstützung, Vergütung nach<br />

Qualifikation<br />

Bewerbungen, gerne auch per E-Mail, bitte an:<br />

BaS Betreuung an Schulen gGmbH<br />

Meisenstraße 65, 33607 Bielefeld, AP: Herr Wegener<br />

Tel.: 0521-92360980, Mail: bewerbung@bas-nrw.de<br />

Hindenburgring 11 • 32339 Espelkamp<br />

E-Mail: a.herbersdorf@muehlenkreis-verlag.de<br />

Die nächste Ausgabe erscheint<br />

am 2. September<br />

Redaktionsschluss ist am 25. <strong>August</strong><br />

19


Rezept-Ideen<br />

Leckere Rezept-Ideen<br />

Fleischlos -<br />

aber nicht reizlos<br />

Im <strong>August</strong> steht uns eine Vielzahl<br />

an Gemüse- und Salatsorten<br />

zur Verfügung, und auf<br />

Wochenmärkten bieten viele<br />

Direktvermarkter ihre frisch geernteten<br />

Sorten an. Grillen auf<br />

der Terrasse oder im Garten ist<br />

beliebt. Versuchen Sie es einmal<br />

mit Gemüse: Z. B. Tomaten, Zucchini,<br />

Pilze, Paprika oder Auberginen,<br />

Solo mit Dips oder zum<br />

Fleisch bzw. Fisch.<br />

Bild: sebra@fotolia.de<br />

Rote-Bete- und Spinatknödel mit Sahnesoße<br />

Zutaten:<br />

400g Babyspinat<br />

200g gegarte Rote-Bete<br />

200g Croutons, Natur,<br />

bzw. Knödelbrot<br />

2 weiße Zwiebeln<br />

5 Eier<br />

200g Mehl<br />

200g Mozzarella<br />

200g Milch<br />

Für die Sauce:<br />

200g Bergkäse<br />

300 ml Sahne<br />

100g Butter<br />

Butter zum Anbraten, Salz,<br />

Pfeffer, Kümmel<br />

Zubereitung:<br />

Croutons kurz in warmer Milch<br />

einweichen. Rote Bete in nicht<br />

zu große Stücke schneiden.<br />

Spinat waschen, trockenschütteln<br />

und in kleine Stücke Schneiden.<br />

Zwiebeln fein hacken und<br />

mit Butter kurz anbraten. Eingeweichte<br />

Knödelmasse gut<br />

ausdrücken und mit Eiern, Zwiebeln,<br />

Milch und Mehl mit den<br />

Händen gut vermischen. Teig<br />

halbieren. Die eine Hälfte mit<br />

dem gehackten und kurz blanchiertem<br />

Babyspinat und<br />

der in kleine Würfel geschnittenen<br />

Mozzarella sowie Muskat<br />

würzen und daraus Knödel<br />

formen. Zur anderen Hälfte<br />

der Knödelmasse die kleingeschnittenen<br />

Rote Bete und 2 TL<br />

Kümmel dazugeben. Teige gut<br />

abschmecken. Getrennt in gesalzenem<br />

und kochendem Wasser<br />

ca. 15 Minuten ziehen lassen.<br />

(Nicht mehr kochen).<br />

Für die Sauce den Bergkäse reiben.<br />

Butter erhitzen, Sahne und<br />

Bergkäse zur Butter geben und<br />

alles zu einer Sauce einkochen<br />

Lassen. Zum Schluss durch ein<br />

Sieb passieren.<br />

Harissa-Bulgur mit Kräutern und Feta<br />

Zutaten:<br />

200g feiner Bulgur<br />

200g Cocktailtomaten<br />

8 Frühlingszwiebeln<br />

500 ml Gemüsefond<br />

200g Kräuter z. B. Petersilie,<br />

Dill, Minze, Kerbel,<br />

Basilikum, Koriander<br />

250g Feta<br />

2 TL mildes Harissa-Pulver,<br />

Salz zum Abschmecken<br />

und Olivenöl<br />

Zubereitung:<br />

Den Bulgur auf einem Sieb und<br />

unter fließendem Wasser waschen,<br />

bis alles klar bleibt. Bulgur<br />

mit Fond einmal aufkochen<br />

lassen und zugedeckt knapp unter<br />

dem Siedepunkt 10 Minuten<br />

ziehen lassen. Frühlingszwiebeln<br />

putzen, in feine Ringe schneiden,<br />

unter das Bulgur mischen<br />

und 10 Minutenziehen lassen.<br />

Cocktailtomaten waschen, halbieren,<br />

Kräuter abbrausen, trockenwedeln<br />

und fein schneiden.<br />

Alles unter den Bulgur mischen<br />

und erhitzen. Nach Bedarf noch<br />

etwas Fond nachgießen und alles<br />

abschmecken. Feta in kleine<br />

Stücke brechen. Den Bulgur auf<br />

Tellern anrichten, Feta darauf<br />

verteilen und etwas Olivenöl darüber<br />

träufeln.<br />

Auberginen-Tomatenauflauf<br />

(Parmigiana di melanzane)<br />

Zutaten:<br />

1000g Tomaten, frisch<br />

oder aus der Dose<br />

6 große Auberginen<br />

500g Mozzarella<br />

150g Parmesan, gerieben<br />

4 Knoblauchzehen<br />

4 Schalotten, oder<br />

weiße Zwiebeln<br />

100 ml Weißwein<br />

1 Bund Basilikum<br />

Olivenöl zum Braten, Salz,<br />

Zucker und Pfeffer zum Abschmecken<br />

Zubereitung:<br />

Zwiebeln und Knoblauchzehen<br />

abziehen und fein würfeln. In<br />

einem Topf mit Olivenöl glasig<br />

werden lassen, mit Weißwein<br />

ablöschen, Tomaten hinzugeben<br />

und 15 Minuten köcheln lassen.<br />

Mit Salz, Pfeffer und Zucker<br />

Abschmecken. Auberginen waschen<br />

und längs in ca. 1 cm dicke<br />

Scheiben schneiden. Auberginenscheiben<br />

salzen, pfeffern<br />

und in einer Pfanne mit Olivenöl<br />

goldbraun anbraten.<br />

Auberginen auf Küchenpapier<br />

abtropfen lassen. Basilikum abbrausen,<br />

trockenwedeln, Blätter<br />

abzupfen und fein hacken.<br />

Geriebener Parmesan hinzugeben.<br />

Eine Auflaufform mit<br />

Olivenöl einfetten. Jetzt eine<br />

Schicht Auberginenscheiben,<br />

eine Schicht Tomatensauce,<br />

Mozzarellascheiben, Parmesan<br />

und Basilikum darauf verteilen.<br />

Vorgang noch einmal wiederholen<br />

und mit Mozzarella und Parmesan<br />

enden. Würzen und für<br />

25 Minuten in den auf 200 Grad<br />

vorgeheizten Ofen geben.<br />

Zum Anrichten mit Basilikumblättern<br />

garnieren.<br />

Dazu passt Baguette oder als Ergänzung<br />

zum gegrillten Fleisch.<br />

20


Jobs - Stellenanzeigen<br />

Verbindung<br />

mit jedem<br />

Mobiltelefon *<br />

und Fernseher **<br />

möglich<br />

Der neue Stern<br />

am Hörgerätehimmel<br />

Klein. Wiederaufladbar. Brillanter Klang.<br />

Abbildung in Originalgröße.<br />

* Smartphones und herkömmliche Mobiltelefone mit Bluetooth®-Kompatibilität. Die<br />

Bluetooth® Wortmarke und Logos sind eingetragene Marken der Bluetooth SIG, Inc.<br />

** Voraussetzung TV-Streaming: TV Connector der mit dem Fernseher verbunden ist.<br />

Gutschein<br />

einlösen bis:<br />

30.09.<strong>2022</strong><br />

Jetzt Termin vereinbaren!<br />

Kostenfreie Höranalyse & 14 Tage Probetragen<br />

Termine auch<br />

online vereinbaren!<br />

Krinke Hörsysteme in Lübbecke<br />

Bahnhofstr. 1a<br />

32312 Lübbecke<br />

Tel.: 05741 7750<br />

Krinke Hörsysteme in Espelkamp<br />

Ärztehaus Medici<br />

Ostlandstr. 20<br />

32339 Espelkamp<br />

Tel.: 05772 979344<br />

21


Tiere<br />

Das Tierheim Lübbecke stellt vor<br />

„Rohdiamant“ Susi<br />

Susi kam zusammen mit ihren<br />

Schwestern ins Tierheim, weil<br />

ihr Besitzer verstorben ist. Alle<br />

drei haben recht schnell ein Zuhause<br />

gefunden, da sie sich im<br />

Tierheim sehr unkompliziert<br />

gezeigt haben. Susi entwickelte<br />

sich allerdings sehr schnell<br />

zu einer kleinen Kontrolleurin<br />

und die ersten Probleme ließen<br />

nicht lange auf sich warten, da<br />

regelmäßig Enkelkinder zu Besuch<br />

kamen, die von der kleinen<br />

Hündin direkt gemaßregelt wurden<br />

und sich nicht frei im Haus<br />

bewegen durften.<br />

Susi neigt dazu, eine sehr starke<br />

Bindung zu Bezugspersonen<br />

aufzubauen und braucht daher<br />

Menschen die ihr einen klaren<br />

und strukturierten Tagesablauf<br />

geben können und ihr auch<br />

Grenzen aufzeigen. Ansonsten<br />

bekommt Susi das Gefühl, dass<br />

sie manche Situationen für den<br />

Menschen klären muss und geht<br />

Nala erzählt<br />

Hallo, hier ist Nala.<br />

Ich mag ja alles was Flügel hat.<br />

Am liebsten gut durchgebraten.<br />

Neulich gab es Hähnchenkeulen.<br />

Die letzten 4 Stück waren eigentlich<br />

für das Mittagessen am<br />

nächsten Tag gedacht, aber es<br />

roch sooo gut aus der Küche, da<br />

konnte ich einfach nicht widerstehen.<br />

Als dann auch noch meine Familie<br />

ohne mich aus dem Haus<br />

ging, war der Weg in die Küche<br />

frei.<br />

Es blieb nicht ein einziges Stück<br />

von den Keulen übrig, das mich<br />

hätte verraten können und<br />

trotzdem hat Frauchen herausgefunden,<br />

wo die Keulen gelandet<br />

sind.<br />

dabei auch nach vorne und kann<br />

schnappen. Sie hat starke Verlustängste<br />

und in einem geschlossenen<br />

Raum bekommt sie regelrecht<br />

panische Angst.<br />

Im Tierheim zeigte sie sich<br />

freundlich zu allem und jedem,<br />

daher waren ihre Verlustängste,<br />

Kontrollzwänge bei uns im Tierheim<br />

nicht erkennbar.<br />

Mit diesen neuen Erkenntnissen<br />

über Susi machen wir uns nun<br />

auf die Suche nach dem wirklich<br />

richtigen Zuhause. Susi benötigt<br />

hundeerfahrene Menschen, die<br />

ihr helfen den Kontrollzwang los<br />

zu werden und ihr klare Grenzen<br />

aufzeigen. Mit anderen Hunden<br />

ist sie zwar verträglich, aber sie<br />

benötigt sie nicht um sich und<br />

im gemeinsamen Zuhause würde<br />

es immer zu Konflikten kommen.<br />

Susi ist super gelehrig, sie<br />

versteht sehr schnell was man<br />

von ihr möchte, wie zum Beispiel<br />

mit lockerer Leine laufen und sie<br />

ist auch aktiv am Mitdenken und<br />

versucht alles richtig zu machen.<br />

Ausser sie ist in der Wohnung in<br />

ihrem Kontrollzwang gefangen,<br />

da muss man sehr kleinschrittig<br />

mit ihr arbeiten. Kinder und Katzen<br />

dürfen in ihrem neuen Zuhause<br />

nicht leben.<br />

Die niedliche Terrierhündin ist<br />

sehr verschmust und ein kleiner<br />

Rohdiamant der noch geschliffen<br />

werden muss.<br />

Bei Interesse melden Sie sich<br />

beim Tierheim Lübbecke<br />

Telefon: 05741 7472<br />

Frauchens Tipp: Willst du Vegetarier<br />

werden, dann hol dir<br />

einen Hund, der sorgt schon<br />

dafür, dass du kein Fleisch abbekommst.<br />

Eure Nala (Aus)<br />

Katzen an der Leine?<br />

Mit einer Katze können<br />

Sie spazieren gehen!<br />

Vielleicht haben auch Sie schon<br />

einmal gesehen, wie jemand seine<br />

Katze an der Leine geführt<br />

hat, denn Gassi gehen mit Katzen<br />

wird immer beliebter. Doch<br />

ist dies überhaupt das Richtige<br />

für Katzen? Zwar sind nicht alle<br />

Katzen dafür gemacht, an der<br />

Leine geführt zu werden, und<br />

man sollte seine Katze niemals<br />

dazu zwingen, wenn sie keinen<br />

Gefallen daran hat, gleichzeitig<br />

gibt es aber auch Katzen, die total<br />

Spaß daran haben, mit Leine<br />

rauszugehen!<br />

Bedenken und Probleme<br />

Jeder der eine Katze hat weiß,<br />

dass sie keine kleinen Hunde<br />

sind. Somit ist der Spaziergang<br />

mit einer Katze nicht unbedingt<br />

vergleichbar mit dem Ausführen<br />

von Hunden, man sollte nicht<br />

versuchen, größere Strecken<br />

mit ihnen zurückzulegen. Sie<br />

interagieren anders mit ihrer<br />

Umwelt, sind dabei wesentlich<br />

vorsichtiger als Hunde und in<br />

Stresssituation reagieren Katzen,<br />

indem sie fliehen, um der<br />

Situation zu entkommen und<br />

sich in sichere Distanz zu begeben.<br />

Durch die Leine wäre es einer<br />

verängstigten / gestressten<br />

Pro<br />

• Bewegung hat<br />

gesundheitliche Vorteile<br />

• Besonders für Wohnungskatzen<br />

stimulierend und<br />

interessant<br />

• Stärkt Beziehung zwischen<br />

Mensch und Katze<br />

• Spaß für Katze und Besitzer<br />

• Schutz vor Autos<br />

Katze jedoch nicht möglich, auf<br />

den nächsten Baum zu klettern<br />

oder wegzurennen.<br />

Sollte man Katzen also<br />

überhaupt ausführen?<br />

Das wichtigste ist, dass sich die<br />

Katze wohlfühlt, somit ist diese<br />

Frage nicht pauschal zu beantworten,<br />

sondern man sollte<br />

genau auf die Reaktionen seines<br />

Tieres achten. Entscheidend<br />

ist oft auch, ob die Katzen das<br />

Gehen an der Leine von klein<br />

auf kennen, da ältere Katzen,<br />

insbesondere Innenkatzen, das<br />

Erlebnis zu überwältigend und<br />

stressig finden könnten. Man<br />

sollte Katzen nur in stressfreien<br />

Gegenden ausführen, nicht<br />

etwa öffentlichen Plätzen.<br />

Das richtige Geschirr<br />

Wenn man sich dafür entscheidet,<br />

mit seiner Katze rauszugehen,<br />

sollte man sich ein richtiges<br />

Geschirr für Katzen anschaffen,<br />

da Halsbänder zu viel Druck auf<br />

den Hals der Katze ausüben. Es<br />

sollte sicher und komfortabel<br />

sein und sehr fest am Körper der<br />

Katze sitzen. Um die Katze mit<br />

dem Geschirr vertraut zu machen,<br />

sollte man sie langsam und<br />

Schritt für Schritt an das Tragen<br />

gewöhnen. Es bietet sich an, sie<br />

mit Leckerlis heranzuführen und<br />

zu belohnen.<br />

Tipps & Tricks<br />

Am besten geht man mit seiner<br />

Katze zunächst in eine sichere,<br />

geschützte Gegend, beispielsweise<br />

den eigenen Garten, auf<br />

den Balkon, oder übt das Gehen<br />

an der Leine in der Wohnung,<br />

erst dann sollte man nach draußen.<br />

Junge Katzen sind wesentlich<br />

eher dazu bereit, sich führen<br />

zu lassen, weshalb es vorteilhaft<br />

ist, die Leine schon früh einzusetzen.<br />

Contra<br />

• Oft mögen Katzen es nicht,<br />

angeleint zu sein<br />

• Fremde Gegenden und<br />

Geräusche stressen die Katze<br />

• Gefahren wie z.B. freilaufende<br />

Hunde, andere Katzen<br />

• Katzen haben keine Möglichkeit,<br />

zu fliehen, so dass sie sich<br />

eventuell selbst verletzen oder<br />

auch ihren Halter, wenn sie z.B.<br />

versuchen, an ihm hochzuklettern<br />

Foto Susi: Denise Pawelecki<br />

22


Aktuelles<br />

Tipps für<br />

das Trinken<br />

bei Hitze<br />

Viele Menschen haben Mühe,<br />

ausreichend Flüssigkeit am Tag<br />

zu sich zu nehmen. Mit diesen<br />

Alltagstipps klappt es - zumal<br />

bei Hitze! Die Tipps kommen<br />

von der Verbraucherzentrale<br />

NRW Minden:<br />

Jede und jeder sollte mindestens<br />

1,5 Liter Wasser am Tag trinken.<br />

Dieser grobe Richtwert kann<br />

aber auf das Drei- bis Vierfache<br />

steigen, zum Beispiel an heißen<br />

Sommertagen, beim Sport oder<br />

bei einer anstrengenden körperlichen<br />

Arbeit.<br />

Besonders ältere Menschen sollten<br />

auf ausreichendes Trinken<br />

achten, weil das Durstgefühl mit<br />

dem Alter abnimmt.<br />

Empfohlene Getränke sind Leitungswasser,<br />

Mineralwasser,<br />

Saftschorlen mit einer Mischung<br />

aus einem Teil Saft und drei<br />

Teilen Wasser sowie ungesüßte<br />

Kräuter- und Früchtetees. Die<br />

Getränke sollten immer griffbereit<br />

sein. Wer Leitungswasser<br />

trinkt, spart außerdem Geld,<br />

entlastet die Umwelt und schont<br />

das Klima.<br />

Wie oft sollte man trinken?<br />

Nicht erst, wenn man durstig ist.<br />

Denn der Durst zeigt an, dass<br />

ein Mangel bereits vorliegt. Besser<br />

ist es, das Trinken über den<br />

Tag zu verteilen, zum Beispiel<br />

ein Glas alle zwei Stunden. Erinnerungen<br />

auf dem Smartphone<br />

oder eine Trinkliste für den Tag<br />

zum Abhaken können zusätzlich<br />

helfen.<br />

Mit Tricks Gewohnheiten schaffen:<br />

Zum Beispiel direkt nach<br />

dem Aufstehen oder vor jeder<br />

Mahlzeit ein Glas Wasser trinken:<br />

Das baut Trinken in die<br />

tägliche Routine ein und schafft<br />

Gewohnheiten. Und am besten<br />

dabei: das Lieblingsglas nutzen.<br />

Wasser kann man auch „essen“:<br />

Ideal sind Gemüse- und Obstsorten,<br />

die viel Wasser enthalten<br />

wie zum Beispiel Gurken, Blattsalate,<br />

Tomaten, Wassermelonen<br />

und Erdbeeren.<br />

Weitere Informationen:<br />

www.verbraucherzentrale.nrw<br />

Gültig vom 1.8. bis 31.8.<strong>2022</strong><br />

Nur solange der Vorrat reicht, nur in handelsüblichen Mengen. Bitte Hinweise unten auf dieser Seite beachten!<br />

GUT BERATEN – GELD GESPART<br />

TOP<br />

PREISE<br />

Iberogast® Flüssigkeit *<br />

PflanzlichesArzneimittel beiMagen-Darm-Erkrankungen<br />

lberogast® Classic; Anwendungsgebiete: ZurBehandlungvon funktionellen und motilitätsbedingten<br />

Magen-Darm-Erkrankungen wie Reizmagen und Reizdarmsyndrom sowie zur<br />

unterstützenden Behandlung der Beschwerden bei Magenschleimhautentzündung (Gastritis).<br />

Enthält 31 %Vol.-Alkohol.<br />

20 ml<br />

6. 99<br />

11,47 €<br />

Neue Apotheke<br />

Inh. Apotheker Thomas Schuster<br />

Lange Straße 20 ·32312 Lübbecke<br />

Tel.: 05741 31980<br />

Fax: 05741 319814<br />

info@neue-apotheke-luebbecke.de<br />

***<br />

39%<br />

1l=349,50€<br />

TOP-ANGEBOT<br />

NasenSprayratiopharm®<br />

Erwachsene *<br />

BeiSchnupfen<br />

NasenSpray-ratiopharm® Erwachsene; Wirkstoff:Xylometazolinhydrochlorid; Anwendungsgebiete:<br />

Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut (Kurzzeitbehandlung) bei Schnupfen,<br />

anfallsweise auftretendem Fließschnupfen (Rhinitis vasomotorica) oder allergischem<br />

Schnupfen (Rhinitis allergica); zur Erleichterung des Sekretabflusses bei Entzündung der<br />

Nasennebenhöhlen sowie bei Katarrhdes Tubenmittelohrs in Verbindung mit Schnupfen.<br />

10 ml<br />

2. 49 42%<br />

4,28 €<br />

***<br />

1l=249,00 €<br />

Thomapyrin® CLASSIC<br />

Schmerztabletten *<br />

Beiakutenleichtenbis mäßig starken Schmerz<br />

Thomapyrin® CLASSIC Schmerztabletten; Anwendungsgebiete:Für Erwach<br />

liche ab 12 Jahren bei akuten leichten bis mäßig starken Schmerzen. Be<br />

Fieber ohne ärztlichenRat nicht länger anwenden als in der Packungsbeila<br />

20 Stück<br />

4. 49 39<br />

7,38 €<br />

gültig vom 01.07. bis 31<br />

Nord Apotheke<br />

Inh. Apotheker Thomas Schuster<br />

Alsweder Straße 13 ·32312 Lübb<br />

Tel.: 05741 809592<br />

Fax: 05741 809792<br />

info@nord-apotheke-luebbecke.d<br />

***<br />

GUTSCHE<br />

*ZuRisiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. ** Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (Stand 24.02.<strong>2022</strong>), die Ersparnis in Prozent bezieht sich auf diese unverbindliche Preisempfehlung.<br />

Füreine<br />

*** Üblicher Apothekenverkaufspreis (Stand 24.02.<strong>2022</strong>) berechnet nach der Arzneimittelpreisverordnung, die Ersparnis in Prozent bezieht sich auf diesen üblichen Apothekenverkaufspreis. Diesen Betrag hat der pharmazeutische Unternehmer an die IFA GmbH nach §129<br />

druckt M<br />

Abs. 5a SGB Vals Basis für die ausnahmsweise Abrechnung dieses Produkts mit der gesetzlichen Krankenversicherung gemeldet. Außerhalb der Abrechnung mit der gesetzlichen Krankenversicherung hat dieser Betrag keine Bedeutung; er ist auch nicht anderweitig verbindlich.<br />

mit eine<br />

Nach §130 Abs. 1SGB Vhaben gesetzliche Krankenversicherungen gegenüber Apotheken Anspruch auf Gewährung eines Rabatts in Höhe von 5% auf diesen Betrag.<br />

Alle Preisangaben in Euro •Artikel können auch ähnlich derAbbildungsein•Änderungenund Irrtümer vorbehalten •Für Druckfehler keineHaftung •Idee,alleRechteund Vertrieb: MAKMarketing füraktiveKollegenGmbH, 99974 Mühlhausen,www.mak.de. Fürdie Inhalteist diewerbendeAp<br />

42<br />

15% Einka<br />

Ausgenommen sind rezeptpflichtige Arzneimittel, Zuzahlungen,<br />

angebote und die in diesem Flyer beworbenen Artikel. Pro Perso<br />

Weitere günstige Preise in unserem Online-Shop<br />

unter www.schusters-apotheken.de<br />

Raba<br />

auf Ih<br />

gültig vom01.07.bis 31.07.<strong>2022</strong><br />

Neue ApothekeLübbecke<br />

Nord ApothekeLübbecke<br />

Die nächste Ausgabe vom <strong>Stadtgespräch</strong> erscheint am 2. September<br />

Redaktionsschluss ist am Donnerstag, 25. <strong>August</strong><br />

23


Notdienste<br />

Bremer Str. 1・Pr. Oldendorf<br />

Tel. 0 57 42 - 70 16 66<br />

Hüffmeier<br />

Bestattungshaus ⎪ Inh. E. Hüffmeier<br />

Seit 1966<br />

In unserer stilvoll gestalteten<br />

Trauerhalle können Angehörige im<br />

kleinen Kreis Abschied nehmen.<br />

Wir beraten Sie gern.<br />

Sie erreichen uns Tag und Nacht!<br />

Alsweder Str. 14 ・Lübbecke<br />

Tel. 0 57 41 - 3 44 44<br />

Alsweder Straße 5 • 32312 Lübbecke<br />

Tel.: 05741-301222 • Fax 05741-301269<br />

Mobil 0170-4897584<br />

Scharfe<br />

Brillen!<br />

Wichtige Rufnummern<br />

Polizei.............................................................................................110<br />

Feuerwehr und Rettungsdienst (Euronotruf)..............................112<br />

Krankentransportdienst gesamtes Kreisgebiet...........0571 19222<br />

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:<br />

für Lübbecke, Pr. Oldendorf und Hüllhorst......................05741 1077<br />

Fahrdienst für nichttransportfähige Patienten....................116 117<br />

Zahnärztlicher Notdienst......................................... 01805 986700<br />

zentrale Rufnummer für Lübbecke, Pr. Oldendorf<br />

und Hüllhorst (Sa. 8 Uhr bis Mo. 7 Uhr)<br />

Kinderärztlicher Notdienst...................................... 0571 7904040<br />

Zu erfragen über den jeweiligen Kinderarzt<br />

oder über die zentrale Nummer<br />

Krankenhaus Lübbecke..................................................05741 35-0<br />

Krankenhaus Rahden....................................................05771 708-0<br />

Apotheken-Notdienste<br />

A Freiherr vom Stein-Apotheke, Espelkamp, Breslauer Str. 29, Tel. (05772) 3466<br />

B City-Apotheke, Espelkamp, Breslauer Straße 16, Tel. (05772) 8855<br />

C Rats-Apotheke, Espelkamp, Breslauer Straße 5, Tel. (05772) 3790<br />

D Ostland-Apotheke, Espelkamp, Ostlandstraße 12, Tel. (05772) 6780<br />

E Kastanien-Apotheke, Espelkamp, Gabelhorst 31 b, Tel. (05772) 3535<br />

F Bahnhof-Apotheke, Lübbecke, Bahnhofstraße 18, Tel. (05741) 34430<br />

G Gänsemarkt-Apotheke, Lübbecke, Gänsemarkt 1, Tel. (05741) 8595<br />

H Nord-Apotheke, Lübbecke, Alsweder Straße 13, Tel. (05741) 809592<br />

I Stern-Apotheke, Lübbecke, Lange Straße 1, Tel. (05741) 7707<br />

J Neue Apotheke, Lübbecke, Lange Straße 20, Tel. (05741) 31980<br />

K Apotheke Gehlenbeck, LK-Gehlenbeck, Lindenstr. 35, Tel. (05741) 369090<br />

L Aesculap-Apotheke, Löhne-Mennighüffen, <strong>Lübbecker</strong> Str. 110, Tel. (05732) 73504<br />

M VITAL Apotheke, Rahden, Hohe Mühle 1, Tel. (05771) 9135103<br />

N Fontane-Apotheke, Rahden, Steinstraße 7, Tel. (05771) 4705<br />

O Köchling‘sche Apotheke, Rahden, Gerichtsstraße 18, Tel. (05771) 2256<br />

P Panda-Apotheke, Espelkamp, Gerhard-Wetzel-Str. 3, Tel. (05772) 9168428<br />

Q Wiehen-Apotheke, Pr.O.-Holzhausen, Bahnhofstraße 29, Tel. (05742) 2575<br />

R Markt Apotheke, Pr. Oldendorf, Marktstraße 3, Tel. (05742) 701238<br />

S Limberg Apotheke, Pr. Oldendorf, Mindener Str. 19, Tel. (05742) 6085810<br />

T Amts-Apotheke, Hüllhorst, Osterstraße 1, Tel. (05744) 1339<br />

U Wittekind-Apotheke, Hüllh.-Schnathorst, Tengerner Str. 21, Tel. (05744) 1538<br />

V Mühlen-Apotheke, Hille, Mindener Str. 82, Tel. (05703) 3814<br />

W Wiehen-Apotheke, Hille-Rothenuffeln, Griepshop 1, 05734/7494<br />

X Löwen-Apotheke, Diepenau, Hauptstraße 11, Tel. (05775) 302<br />

Y Hünenbrink-Apotheke, LK-Nettelstedt, Ravensberger Str. 37, Tel. (05741) 61608<br />

Z Apotheke in Wehdem, Stemwede, Stemwederberg-Str. 58, Tel. (05773) 1755<br />

*23.7. (05223) 574201; *24.7. (05223) 761818; *26.7. (05223) 179079;<br />

*5.8. (05223) 761818; *19.8. (05223) 179079; *21.8. (05223) 574201;<br />

*25.8. (05223) 2977; *2.9. (05223) 9769465<br />

Aus der folgenden Tabelle entnehmen Sie die am jeweiligen<br />

Tag NOTDIENST habenden Apotheken:<br />

22. Juli P<br />

23. Juli *<br />

24. Juli *<br />

25. Juli D<br />

26. Juli *<br />

27. Juli M<br />

28. Juli C<br />

29. Juli A<br />

30. Juli A<br />

31. Juli Y<br />

1. Aug. G<br />

2. Aug. E<br />

3. Aug. M<br />

4. Aug. P<br />

5. Aug. *<br />

6. Aug. K<br />

7. Aug. H<br />

8. Aug. I<br />

9. Aug. F<br />

10. Aug. R<br />

11. Aug. Q<br />

12. Aug. D<br />

13. Aug. C<br />

14. Aug. P<br />

15. Aug. B<br />

16. Aug. A<br />

17. Aug. J<br />

18. Aug. Y<br />

19. Aug. *<br />

20. Aug. G<br />

21. Aug. *<br />

22. Aug. E<br />

23. Aug. O<br />

24. Aug. B<br />

25. Aug. *<br />

26. Aug. D<br />

27. Aug. A<br />

28. Aug. K<br />

29. Aug. H<br />

30. Aug. J<br />

31. Aug. I<br />

1. Sep. C<br />

2. Sep. *<br />

3. Sep. U<br />

24


Gesundheit<br />

Tipps für Ihre Gesundheit / Apotheken:<br />

Ansprechpartner für<br />

Wechselwirkungen<br />

Thomas Schuster<br />

ist Apotheker in Lübbecke<br />

Medikamente sind ein Segen<br />

– sie helfen uns, gesund zu<br />

werden oder zu bleiben. Doch<br />

manchmal, wenn verschiedene<br />

Arzneien und Wirkstoffe aufeinandertreffen,<br />

tun sie nicht mehr,<br />

was sie sollen. Es kann sogar<br />

sein, dass die Kombination bestimmter<br />

Präparate kontraproduktiv<br />

für unsere Gesundheit ist<br />

oder dass sie sich in ihrer Wirkung<br />

gegenseitig behindern.<br />

Aber niemand muss sich Sorgen<br />

machen: Bei diesem wichtigen<br />

Thema wird man in Apotheken<br />

gut beraten und jeder und jede<br />

ist somit auf sicherer Seite.<br />

Krankheitsbilder<br />

Gerade wenn mehrere, sich<br />

zweitweise überschneidende<br />

Krankheitsbilder vorliegen,<br />

die zudem von verschiedenen<br />

(Fach-)Ärzten therapiert werden,<br />

ist man als Apotheker dazu<br />

prädestiniert, die Verordnungen<br />

auf die Verträglichkeit der<br />

Arzneien untereinander hin zu<br />

überprüfen. Freilich sind dauerhafte<br />

Medikationen, wie sie<br />

chronische Erkrankungen erfordern,<br />

gut abgestimmt, sodass<br />

sich die einzelnen Wirkstoffe<br />

perfekt vertragen und/oder<br />

sich ergänzen. Wird jedoch,<br />

aufgrund zusätzlicher, akuter<br />

Beschwerden, die zeitweise Einnahme<br />

von weiteren Dragees,<br />

Tabletten oder Tropfen erforderlich,<br />

macht es sich bezahlt,<br />

dass man in "seiner" Apotheke<br />

bezüglich der Wechselwirkungen<br />

immer gut beraten ist. Die<br />

Apothekerin bzw. der Apotheker<br />

hat den Überblick und<br />

kann darüber informieren, falls<br />

eine Arzneimittel-Kombination<br />

problematische Auswirkungen<br />

haben und zu Komplikationen<br />

führen kann.<br />

Wenn es darum geht, Wechselwirkungen<br />

zu vermeiden, muss<br />

insbesondere auf die richtige<br />

Dosierung und den Einnahmezeitpunkt<br />

geachtet werden.<br />

Auch und vor allem beim Kauf<br />

rezeptfreier Medikamente tut<br />

man gut daran, die fachliche<br />

Beratung in der Apotheke in<br />

Anspruch zu nehmen. Selbst<br />

absolut natürliche Stoffe, wie<br />

beispielsweise Johanniskraut<br />

oder Grapefruitsaft, können die<br />

Wirkung gewisser Arzneimittel<br />

beeinflussen. Apotheken informieren<br />

ebenfalls, falls sich ein<br />

Medikament mit einem Lebensmittel<br />

nicht verträgt. In solchen<br />

Fällen sollte beides zumindest<br />

zeitlich getrennt werden oder<br />

während der Behandlungsdauer<br />

sogar auf dieses Lebensmittel<br />

verzichtet werden.<br />

Medikations-Check<br />

Welche Medikamente wann eingenommen<br />

werden sollen, lässt<br />

sich auch mittels eines Einnahmeplanes<br />

gut und übersichtlich<br />

darstellen. "Wenden Sie sich,<br />

wenn es um Wechselwirkungen<br />

von Medikamenten geht, gerne<br />

vertrauensvoll an Ihre Ansprechpartner<br />

in der Apotheke – auch<br />

dafür sind wir da!"<br />

Patienten, die mehr als fünf verschreibungspflichtige<br />

Arzneimittel<br />

erhalten, haben übrigens<br />

seit dem 1. Juli die Möglichkeit<br />

auf einen erweiterten Medikations-Check<br />

in der Apotheke.<br />

Dabei werden in einem ersten<br />

Gespräch mit einer Apothekerin<br />

oder einem Apotheker, die<br />

gesamten verschriebenen und<br />

selbst gekauften Medikamente<br />

in der Apotheke gesichtet und<br />

erfasst. Nach der Auswertung<br />

der Ergebnisse und einer eventuellen<br />

Rücksprache mit den<br />

verschreibenden Ärztinnen und<br />

Ärzten, wird dann in einem<br />

zweiten Gespräch auf eventuelle<br />

Änderungen und Probleme<br />

in der Medikation eingegangen.<br />

Die Kosten dafür trägt die Krankenkasse.<br />

"Sprechen Sie uns auf<br />

den AMTS- (Arzneimittel-Therapie-Sicherheits-)<br />

Check an!<br />

Quelle: www.schusters-apotheken.de/Magazin,<br />

eigene Recherche<br />

Rückenbeschwerden?<br />

Wir helfen Ihnen!<br />

Unser Expertenteam untersucht<br />

Ihr Beschwerdebild ganzheitlich.<br />

Profitieren Sie von dem innovativen<br />

Rücken Analyse Center, jetzt in allen Exclusive Clubs!<br />

Warten Sie nicht länger, vereinbaren Sie noch heute<br />

Ihren persönlichen kostenlosen Beratungstermin.<br />

Mit Geld-zurück-Garantie!<br />

Am Markt 29 • Burgmannshof • Lübbecke<br />

Tel.: 05741-3010010 • www.exclusive-clubs.de<br />

25


Aktuelles<br />

Für Bewegungstraining ist es nie zu spät<br />

Wir alle wissen, dass Bewegung<br />

gesund ist und dass ein aktiver<br />

Lebensstil einer, wenn nicht sogar<br />

der entscheidende Faktor ist,<br />

wenn es darum geht, lange fit zu<br />

bleiben und selbstverantwortlich<br />

leben zu können. Dennoch tritt<br />

altersbedingte Muskelschwäche<br />

bei fast allen Menschen auf,<br />

da es sich dabei einfach um einen<br />

natürlichen Vorgang handelt,<br />

der unumgänglich ist. „Ein<br />

durchschnittlicher Sofahocker<br />

verliert bis zum 80. Lebensjahr<br />

ca. 40 Prozent seiner Muskelmasse.<br />

Dies führt beinahe zu<br />

einem Teufelskreis, da im Umkehrschluss<br />

der Körperfettanteil<br />

zunimmt. Daraus resultiert, dass<br />

mehr Masse mit weniger Kraft<br />

bewegt werden muss, was sehr<br />

anstrengend wird, was dann<br />

wiederum zu deutlich weniger<br />

freiwilliger Bewegung führt“, so<br />

Simone Griese vom Exklusive.<br />

Doch hier die gute Nachricht:<br />

Der Teufelskreis kann durchbrochen<br />

werden! Durch gezieltes<br />

Bewegungstraining, wie es vom<br />

„Exclusive- medizinisches Fitnesstraining“<br />

in Lübbecke, am<br />

Markt 29, angeboten wird, können<br />

in jedem Alter bemerkenswerte<br />

Ergebnisse erzielt werden.<br />

Die 3. <strong>Lübbecker</strong> Optik Messe mit Brillenmode<br />

Weymann setzt auf Kompetenz und Trends<br />

Das Zentrum für Seh- und Hörberatung<br />

Weymann in Lübbecke<br />

lädt zur 3. <strong>Lübbecker</strong> Optik<br />

Messe ein. Nach dem großen Zuspruch<br />

bei Version 1 und 2 und<br />

einer langen coronabedingten<br />

Pause hat Firmenchef Jörg Weymann<br />

entschieden, die Veranstaltung<br />

in diesem Jahr wieder<br />

durchzuführen. Im Mittelpunkt:<br />

die frischen Modetrends und<br />

kompetente Serviceleistungen<br />

der modernen Optik. Die Messe<br />

findet am 13. <strong>August</strong> <strong>2022</strong> in<br />

und vor den Geschäftsräumen<br />

von 10.00-18.00 Uhr statt.<br />

Die 3. <strong>Lübbecker</strong> Optik Messe<br />

steht ganz im Zeichen der Mode<br />

und dient dazu, sich Inspiration<br />

für etwas Neues zu holen. Das<br />

Zentrum für Seh- und Hörberatung<br />

Weymann in Lübbecke<br />

hat sich dabei für ausgewählte<br />

Partner entschieden, die den<br />

Besucherinnen und Besuchern<br />

die neusten, frischen Trends präsentieren.<br />

„Das gibt Ihnen die<br />

Möglichkeit, nach Herzenslust zu<br />

probieren und sich fachkundig<br />

beraten zu lassen. Welche Brillen<br />

passen zu Ihnen? Finden Sie es<br />

einfach heraus", so Inhaber Jörg<br />

Weymann zu der dynamischen<br />

Der Sportwissenschaftler, Biologe<br />

und Personal Trainer Arnd<br />

Storkebaum beschreibt in einem<br />

Themenspezial, dass selbst bei<br />

einem Trainingsbeginn ab 80<br />

Jahren schnell merkbare Fortschritte<br />

bei häufigen Problemen<br />

wie Instabilität, langsamen<br />

Gehtempo und geringer Muskelkraft<br />

gelingen können. Dabei<br />

spielt es keine Rolle, in welchem<br />

Stadium sich die Muskelschwäche<br />

befindet. Es ist also nie zu<br />

spät, um anzufangen und die<br />

Lebensqualität erheblich zu verbessern.<br />

Egal ob zur Prävention oder<br />

Behandlung, die Experten des<br />

Exclusive freuen sich, so vielen<br />

Menschen wie möglich die Freude<br />

an der Bewegung wiederzugeben<br />

und bieten einiges an individueller<br />

Beratung an.<br />

„Am 18. <strong>August</strong> startet der neue<br />

Faszien-Kurs. Der Beitrag wird<br />

bis zu 80% von der Krankenkasse<br />

übernommen. Anmeldungen<br />

sind ab sofort möglich.“<br />

Exclusive<br />

Medizinisches Fitnesstraining<br />

Am Markt 29 (Burgmannshof)<br />

Tel 05741 30 10 010<br />

Präsentationsform dieser Messe.<br />

„Außerdem stehen wir mit unserem<br />

kompletten Service parat:<br />

Denn erst die von unserem Expertenteam<br />

vermessenen Augen<br />

und Gläser machen eine Brille zu<br />

Ihrem Lieblingsstück", so Weymann<br />

weiter. Wer einen Sehtest<br />

benötigt, wird ebenfalls bedient<br />

– am diesem Messetag ist er als<br />

Aktion kostenlos.<br />

26


Aus dem Sport<br />

Im Gespräch: Ute Fisser-Hülsmeier<br />

Der Mühlenkreis eine<br />

Hochburg im Reitsport<br />

Nach viermal Fußball-Gesprächspartnern<br />

an dieser Stelle in<br />

unserer Sport-Rubrik, geht es<br />

heute um eine andere Sportart,<br />

die - wie Fußball und Handball<br />

- im ganzen Mühlenkreis ebenso<br />

eine Hochburg darstellt. Der<br />

Reitsport an Weser und Wiehen<br />

bereitet in Breite und Spitze den<br />

Aktiven viel Freude und bietet<br />

den Zuschauern die Möglichkeit,<br />

zahlreiche erstklassige Leistungen<br />

im Springreiten, bei der<br />

Dressur, im Fahrsport, bei der<br />

Vielseitigkeit und im Voltigieren<br />

verfolgen zu können<br />

Gemeinsam mit der Vorsitzenden<br />

des Kreisverbandes der Reitund<br />

Fahrvereine Minden-Lübbecke,<br />

Ute Fisser-Hülsmeier aus<br />

Hille-Unterlübbe (Foto), arbeitete<br />

das STADTGESPRÄCH hier ein<br />

paar wichtige Infos über diesen<br />

faszinierenden Sport in unserem<br />

Heimatkreis heraus.<br />

Himmelfahrt in Ströhen<br />

Wohl einst etwas mehr im <strong>Lübbecker</strong><br />

als im Mindener Land<br />

populär, habe "der Bereich<br />

Minden längst gewaltig nachgezogen".<br />

Groß geschrieben<br />

werde der Reitsport ganz besonders<br />

in Hille und Bad Oeynhausen,<br />

für den früheren Kreis<br />

Lübbecke sei das Himmelfahrtsturnier<br />

in Preußisch Ströhen<br />

"wie eh und je eine ganz große<br />

Nummer". Immer im Juni<br />

bietet Hille ein bedeutendes<br />

Turnier und im Terminkalender<br />

von Bad Oeynhausen sticht das<br />

"Berufsreiter-Championat" im<br />

Sielpark heraus. Beim Voltigieren<br />

glänze sehr oft der Reitverein<br />

Wehdem-Oppendorf, so Ute<br />

Fisser-Hülsmeier. Der hat sich<br />

erst vor kurzem wieder hervorragend<br />

mit der Ausrichtung der<br />

Westfälischen Meisterschaften<br />

im Voltigieren hervorgetan. Der<br />

Fahrsport (Kutschenfahren mit<br />

einem, zwei oder vier Pferden)<br />

steht vor allem beim Fahrclub<br />

"Zwölf Eichen" in Stemwede-<br />

Drohne und im 1. Fahr- und<br />

Reitverein Nettelstedt im Brennpunkt.<br />

Auch Leistungssportler bringt<br />

der Mühlenkreis im Pferdesport<br />

hervor. Zu nennen sind zum Beispiel<br />

im Voltigieren Paula Waskowiak<br />

aus Bad Oeynhausen-<br />

Volmerdingsen (jetzt Gold bei<br />

den Westfälischen) und Lena<br />

Froböse (auch Volmerdingsen,<br />

Silber). Bei den Reiterinnen und<br />

Reitern weist unsere Gesprächspartnerin<br />

auf Uwe Düker und<br />

Anne Horstmann (beide Hille)<br />

und auf Achim Ostermeyer<br />

(RV Herzog Wittekind Oberbauerschaft)<br />

hin. Den Hochburg-Charakter<br />

für den Kreis<br />

Minden-Lübbecke beim Reiten<br />

dokumentiert auch die große<br />

Anzahl von 36 Mitgliedsvereinen<br />

und mehr als 4700 Einzel-<br />

Mitgliedschaften.<br />

Jugend-Angebote<br />

Wer nun Interesse gefunden hat,<br />

sich vor Ort Reitveranstaltungen<br />

ansehen zu wollen, sollte sich<br />

die (verlängerten) Wochenenden<br />

vom 19. bis 21. <strong>August</strong><br />

sowie vom 26. bis 28. <strong>August</strong><br />

vormerken. Am 19.8. starten<br />

die Einzel-Kreismeisterschaften<br />

(Dressur) am Mitteldamm in<br />

Minden. Am 26.8. beginnen die<br />

Einzel-Kreismeisterschaften für<br />

Nachwuchsreiter (Dressur) in<br />

Stemwede-Destel (an der <strong>Lübbecker</strong><br />

Straße, L 766).<br />

Und was macht ein Mädchen<br />

oder ein Junge im Grundschulalter<br />

mit dem Wunsch, sich im<br />

Reitsport auszuprobieren? Ute<br />

Fisser-Hülsmeier: "Die Eltern<br />

sollten ganz einfach den lokalen<br />

Reitverein ansprechen, sich<br />

darüber und auch im Internet<br />

und bei Facebook informieren.<br />

Die Vereine zeichnen sich auch<br />

dadurch aus, spezielle Angebote<br />

für Kinder und Jugendliche<br />

zu machen, wozu auch Jugendfreizeiten<br />

gehören. Oft finde<br />

der erste Kontakt zum Pferd<br />

beim Voltigieren statt. Reitschulen<br />

wie auch Schulpferde,<br />

die sich im Besitz von Vereinen<br />

befinden, können in Anspruch<br />

genommen werden. Zwei bis<br />

dreimal wöchentlich auf einem<br />

Tier zu sitzen, reiche anfangs<br />

völlig aus. Sich ein eigenes Pferd<br />

anzuschaffen, sei später immer<br />

noch möglich.<br />

27


Aktuelles<br />

Ihr Partner für Heizungs-Arbeiten<br />

Hilfe für die Ukraine<br />

Hörakustik Schmitz<br />

spendet 36.375,-<br />

• Heizungsbau<br />

• Reparaturen<br />

• Solaranlagen<br />

• Erweiterungen<br />

• Wartungen<br />

Alter Postweg 50 · 32339 Espelkamp<br />

ÜR SIE Telefon: DA 05771-609487 · Fax 916836 · www.owl-elektro.de<br />

sundheit:<br />

Meike Hess (Geschäftsführerin), Uli Schmitz (Inhaber)<br />

trumpfversorgung<br />

ren im Mühlenkreis in<br />

ntrum auf 500m² in der<br />

nlos beraten lassen und<br />

orgung bekommen.<br />

In<br />

Ihrer<br />

Nähe<br />

Ihre Vorteile, bei uns:<br />

www.westerfeld24.de<br />

Ihr Profi für Reha<br />

und Gesundheit<br />

• Orthopädietechnik • Rehatechik • Medizintechnik<br />

✔ Schnelle Versorgung<br />

✔ Medizinisch geschultes Personal<br />

✔ Persönliche Beratung<br />

bei Ihnen zu Hause<br />

✔ 24h Notdienst<br />

Espelkamp<br />

Breslauer Str. 24<br />

Tel.: 05772 3600<br />

Lübbecke<br />

Bahnhofstr. 1<br />

Tel.: 05741 310514<br />

Die nächste Ausgabe erscheint<br />

am 2. September<br />

Als Unternehmen mit mehr als<br />

100 Mitarbeitern ist es für Hörakustik<br />

Schmitz seit der Gründung<br />

vor 25 Jahren stets eine<br />

Herzensangelegenheit, dass<br />

sich Menschen besser verstehen<br />

und getreu dem Firmenversprechen<br />

„... wie ein Freund“ dabei<br />

zu helfen. Aus diesem Grund<br />

hat das Familienunternehmen<br />

jüngst eine Spendenaktion für<br />

die Flüchtlinge der Ukraine ins<br />

Leben gerufen.<br />

Für jedes verkaufte Hörgerät hat<br />

Hörakustik Schmitz 25,- gespendet<br />

und zusätzlich für jede der<br />

über 35 Filialen 250,- zur Verfügung<br />

gestellt. Der gesamte Spendenbetrag<br />

von 36.375,- geht an<br />

die Organisation Deutschland<br />

Hilft e. V. - ein Zusammenschluss<br />

renommierter deutscher Hilfsorganisationen<br />

- und kommt somit<br />

ohne Umwege den Betroffenen<br />

des Ukraine-Krieges zu Hilfe.<br />

„Viele unserer Kunden waren<br />

vor rund 75 Jahren selbst auf<br />

der Flucht. Wir freuen uns daher<br />

umso mehr, dass wir dank unserer<br />

Kunden eine so hohe Summe<br />

leisten können, die den heutigen<br />

Flüchtigen und Leidtragenden<br />

des völkerrechtswidrigen<br />

Angriffskrieges Putins zugutekommt.“<br />

berichtet Geschäftsführerin<br />

Meike Hess.<br />

Soziales Engagement wird bei<br />

Schmitz schon immer großgeschrieben.<br />

Uli Schmitz hat 2012<br />

gesagt, dass er fortan keinen<br />

Cent mehr an der Schwerhörigkeit<br />

von Kindern verdienen<br />

möchte und gründete das gemeinnützig<br />

arbeitende Kinderzentrum<br />

in Bremen als einzigartige<br />

Einrichtung dieser Art in<br />

Deutschland. „Jeder Euro wird<br />

dort in die kindgerechte Betreuung<br />

und in eine bestmögliche<br />

Güte der Versorgung investiert,<br />

denn Kinder sind unsere Zukunft.“<br />

so Uli Schmitz.<br />

Das Unternehmen dankt allen<br />

Kunden, die diese Spende durch<br />

ihre Hörversorgung ermöglicht<br />

haben.<br />

Kinder mit und ohne Behinderungen gemeinsam unter einem Dach<br />

Buntes Zirkusfest zum 40-jährigen Bestehen<br />

1982 wurde an der Martinstraße nem Dach und in gemeinsamen<br />

in Lübbecke der erste Sonderkindergarten<br />

Gruppen betreut und gefördert.<br />

der Lebenshilfe Lüb-<br />

Jetzt feierte die Kindertagesstät-<br />

becke gegründet. Wo anfangs te anlässlich ihres 40-jährigen<br />

nur eine kleine Gruppe an Kindern<br />

Jubiläums ein großes Zirkusfest.<br />

betreut wurde, sind es heu-<br />

Neben der Zirkusaufführung der<br />

te vier Gruppen mit 44 Kindern Kinder gab es u.a. einen Spieleanhänger,<br />

eine Hüpfburg, eine<br />

im Alter von zwei Jahren bis<br />

M izum n den Schuleintritt. B ad EIn s der sen additi-<br />

DetBastelstation, m old Dosenwerfen und<br />

einen Luftballonkünstler, der für<br />

e ven (0 Kindertagesstätte 57 41) „Sonnen-<br />

36 66 0<br />

schein“ werden Kinder mit und<br />

ohne Behinderungen unter ei-<br />

Unterhaltung bei Jung und Alt<br />

sorgte.<br />

28


Aktuelles<br />

Winestore Borchard lädt ein<br />

Wein „Verkostung am<br />

Donnerstag“<br />

30 JAHRE<br />

VIVA<br />

la<br />

KUNTERBUNT<br />

Damen- Herren- und Kindermode<br />

Weinliebhaber aufgepasst: Ab<br />

sofort können einmal im Monat<br />

die Weine vom Winestore bei<br />

der „Verkostung am Donnerstag“<br />

probiert werden.<br />

Immer am letzten Donnerstag<br />

im Monat präsentiert Jürgen<br />

Borchard seine hochwertigen<br />

Weine im Hotel Borchard „Alter<br />

Kahn“<br />

Im Kreis Herford ist es der erste<br />

Donnerstag im Monat, zunächst<br />

im Restaurant „Alt Hiddenhausen“<br />

in Hiddenhausen., jeweils<br />

von 17 - 21 Uhr.<br />

Bei der „Verkostung am Donnerstag“<br />

gibt es zudem tolle Rabatte.<br />

An Feiertagen und Schulferien<br />

findet die Verkostung nicht<br />

statt, die Rabatte gibt es trotzdem:<br />

Bestellungen können dann<br />

wie immer per Telefon oder E-<br />

mail oder im Online Shop aufgegeben<br />

werden.<br />

“Für Weinproben komme ich<br />

auch gern zu Ihnen nach Hause,<br />

da können Sie mit Ihren persönlichen<br />

Bekannten unsere Weine<br />

probieren. Es sollten mindestens<br />

4-6 Personen sein“, lädt Jürgen<br />

Borchard ein.<br />

Für Gruppen von mindestens 10<br />

Personen, können Weinproben<br />

mit einem Snack-Buffet in den<br />

Räumlichkeiten der Gastronomie<br />

z. B. Hotel Borchard in Lübbecke,<br />

Schloss Benkhausen,...<br />

ausgerichtet werden. Die Preise<br />

richten sich dann nach den Angeboten<br />

der entsprechenden<br />

Gastronomie.<br />

Weinproben zuhause und in der<br />

Gastronmoie sind nach Absprache<br />

jederzeit möglich.<br />

Die nächsten Termine für die<br />

„Verkostung am Donnerstag<br />

sind immer 17-21 Uhr:<br />

25.8./ 29.9./ 27.10. im Hotel Borchard<br />

in Lübbecke<br />

1.9./ 6.10./ 3.11. im Restaurant<br />

Alt Hidedenhausen in Hiddenhausen.<br />

Winestore Borchard<br />

Fon 0171 67 44 919<br />

info@winestore-borchard.de<br />

Online-Shop mit Lieferdienst:<br />

www.winestore-borchard.de<br />

%<br />

Feiern Sie mit uns!<br />

Großer Sonderverkauf<br />

von topaktueller Secondhandmode<br />

- zu Hammerpreisen -<br />

%<br />

am 18. und 19. <strong>August</strong><br />

von 10-18 Uhr vor unserem Geschäft<br />

in Gehlenbeck<br />

Lindenstraße 22 (B65) • Lübbecke • Tel.: 05741 63614<br />

www.secondhand-topmode.de<br />

Jugendliche aus den USA kommen<br />

Gastfamilien gesucht<br />

Die Vorfreude steigt: 50 Schülerinnen<br />

und Schüler aus den USA<br />

kommen im <strong>August</strong> mit der Austauschorganisation<br />

Experiment<br />

e.V. nach Deutschland, um hier<br />

an einem Schüleraustausch teilzunehmen.<br />

Sie sind Stipendiaten<br />

des Parlamentarischen Patenschafts-Programms<br />

(PPP), einem<br />

gemeinsamen Austauschprogramm<br />

des Bundestages und des<br />

US-Kongresses. Aktuell werden<br />

aber noch einige Gastfamilien<br />

gesucht, die ab dem 3. September<br />

<strong>2022</strong> jemanden bei sich aufnehmen.<br />

Gastfamilie kann jede<br />

werden. Interessierte können<br />

sich an die Geschäftsstelle von<br />

Experiment e.V. in Bonn wenden.<br />

Ansprechpartner ist Matthias<br />

Lichan (Tel.: 0228 95722-21, E-<br />

Mail: lichan@experiment-ev.de).<br />

Weitere Informationen rund um<br />

das Thema Gastfamilie gibt es<br />

unter www.experiment-ev.de/<br />

gastfamilie-werden.<br />

IHR MAKLER VOR ORT<br />

Steven Kopp<br />

01 75 59 16 29 0<br />

Lizenzmakler IHK<br />

Immobilienwertermittlung<br />

Marketing & Verkauf<br />

QR Code Scan<br />

Immo-Schnell-<br />

Bewertung<br />

ImmoMaklerService<br />

Bachstraße 98 • 32423 Minden<br />

steven.kopp@remax.de<br />

immo-makler-service-minden.remax.de<br />

29


Aktuelles<br />

Das Gärtner-Jahr im Juli<br />

Mein Jahr im Garten<br />

Es ist eine wahre Freude jetzt<br />

durch den Garten zu gehen. Die<br />

viele Arbeit hat sich gelohnt,<br />

denn jetzt kann ich die Ernte<br />

einholen: Tomaten, Gurken,<br />

Bohnen, Fenchel, Karotten, Rote<br />

Bete und Kohlrabi wachsen im<br />

Überfluss. Beim Säen und Pflanzen<br />

habe ich nicht bedacht, dass<br />

auch alles verarbeitet werden<br />

muss. So können sich Freunde<br />

und Verwandte freuen, wenn<br />

sie mit frischem Gemüse von mir<br />

„beglückt“ werden. Beim Obst<br />

ist die Erdbeerernte weitgehend<br />

abgeschlossen, aber jetzt sind<br />

die frühen Äpfel schon reif wie<br />

auch Beeren, Kirschen und Pflaumen.<br />

Ernten und Pflegen<br />

Außer der Ernte gibt es aber<br />

noch vielseitige Arbeiten im Garten<br />

zu erledigen. Zunächst müssen<br />

Erdbeeren neu gepflanzt<br />

werden, damit sie bis zum Herbst<br />

genügend Wurzeln entwickeln<br />

können.<br />

Für die Pflanzen plane ich einen<br />

Abstand von 20 cm ein und einen<br />

Reihenabstand von 60 cm.<br />

Es gilt nicht nur zu ernten, sondern<br />

auch zu pflegen.<br />

Der Rasen darf nicht zu kurz<br />

kommen. Wenn er gut durch<br />

den Winter kommen soll, muss<br />

er noch bei feuchter bzw. regnerischer<br />

Witterung eine Herbstrasendüngung<br />

erhalten.<br />

Im Staudenbeet müssen verblühte<br />

Triebe jetzt eingekürzt<br />

werden, Lavendel dabei um ein<br />

Drittel. Bei der Taglilie werden<br />

die Triebe jetzt auf 10 bis 15 Zentimeter<br />

über dem Boden eingekürzt.<br />

Phlox und Akelei säen sich<br />

selbst aus. Wenn der Platz für<br />

zusätzliche Pflanzen nicht reicht,<br />

sollte man die verblühten Stängel<br />

rechtzeitig abschneiden.<br />

Gemüse nachdüngen<br />

Die Gemüse-Starkzehrer wie<br />

Gurken, Tomaten, Zucchini, Kürbis<br />

oder Kohl brauchen jetzt<br />

noch eine Nachdüngung. Tritt<br />

bei Tomaten die sogenannte<br />

Braunfäule auf, dann sollten erkrankte<br />

Blätter sofort entfernt<br />

werden. Es hilft auch, wenn<br />

vorbeugend bodennahe Blätter<br />

entfernt werden und beim<br />

Gießen Spritzwasser vermieden<br />

wird. Dann wird der Sporenflug,<br />

durch den die Braunfäule entsteht,<br />

weitgehend vermieden.<br />

Neue Aussaat<br />

Im <strong>August</strong> können für die<br />

Herbsternte folgende Aussaaten<br />

erfolgen: Möhren, Radieschen,<br />

Knollenfenchel,<br />

Mairübchen,<br />

Mangold. Rucola, Spinat und<br />

Rote Bete. Diese Sorten werden<br />

noch vor dem Winter erntereif<br />

und bieten im Herbst frisches,<br />

junges Gemüse.<br />

Schnecken natürlich<br />

vertreiben<br />

Ein immer wieder erörtertes<br />

Thema sind Nacktschnecken im<br />

Garten. Es gibt vielfältige Möglichkeiten,<br />

wie man sie loswerden<br />

kann.<br />

Da sind Pflanzen, die Nacktschnecken<br />

nicht mögen. Z. B.<br />

Landrätin Bölling wird RP<br />

Kurz nach dem offiziellen Redaktionsschluss<br />

dieser STADTGE-<br />

SPRÄCH-Ausgabe ist mitgeteilt<br />

worden, dass Minden-Lübbeckes<br />

Landrätin Anna Katharina Bölling<br />

(CDU) neue Detmolder Regierungspräsidentin<br />

wird. Wann<br />

eine neue Landrätin bzw. ein<br />

neuer Landrat gewählt wird,<br />

müsse der Kreis noch prüfen, so<br />

das Land Nordrhein-Westfalen.<br />

Anna Katharina Bölling folgt auf<br />

Marianne Thomann-Stahl (FDP).<br />

Amtsantritt bei der Behörde in<br />

Detmold wäre am 1. September.<br />

Die Reaktionen auf diese Veränderung<br />

waren in den Sozialen<br />

Netzwerken überwiegend positiv,<br />

auch wenn oft anerkennend<br />

für Bölling von "einem Verlust<br />

für den Mühlenkreis" gesprochen<br />

wurde.<br />

Kapuzinerkresse, Fetthenne,<br />

Bergenie, Storchschnabel und<br />

Geranien., außerdem Kresse,<br />

Thymian, Minze und Bohnenkraut.<br />

Bei diesen Pflanzen können<br />

Sie sicher sein, dass sie nicht<br />

gefressen werden.<br />

Natürliche Fressfeinde sind Vögel,<br />

Spitzmäuse, Igel und Laufenten.<br />

Die Eier der Schnecken<br />

fressen Glühwürmchen und Tausendfüßler.<br />

Diesen Tieren sollte<br />

man Unterschlupf gewähren.<br />

Schnecken können sich auf zerkleinerten<br />

Eierschalen schlecht<br />

fortbewegen. Wenn Sie diese<br />

Schalen unter die Pflanzen<br />

streuen, vertreiben Sie Schnecken<br />

und düngen gleichzeitig<br />

mit Kalk. Ein sehr wirksames<br />

Mittel ist Kaffeesatz. Da dieser<br />

Bitterstoffe enthält, werden die<br />

Tiere abgewehrt. Außerdem<br />

hat das Koffein eine giftige<br />

Wirkung. Kaffeesatz ist absolut<br />

umweltfreundlich und eine natürliche<br />

Alternative zu giftigen<br />

Ködern. So werden nicht nur<br />

Nacktschnecken entfernt, sondern<br />

man tut den Pflanzen auch<br />

noch etwas Gutes. Abgeraten<br />

wird von Bierfallen. Der Geruch<br />

zieht Schnecken magisch an. Sie<br />

fallen in die aufgestellten Behälter<br />

und ertrinken. Das Problem:<br />

Der Geruch zieht immer mehr<br />

Schnecken an als die, die bereits<br />

ertrunken sind.<br />

Weinbergschnecken<br />

Jetzt aber noch zur Weinbergschnecke.<br />

Sie kann bis zu fünf<br />

Zentimeter groß werden (Gehäusegröße)<br />

und steht unter Naturschutz.<br />

Sie frisst meist welke<br />

und modernde Pflanzenteile, die<br />

weich und für die Tiere leicht zu<br />

verdauen sind. Machen Sie also<br />

einen Unterschied bei der Bekämpfung<br />

von Schnecken und<br />

schonen sie die Weinbergschnecke<br />

mit ihrem hübschen Gehäuse.<br />

Mit dem Wunsch auf eine gute<br />

Ernte in Ihrem Garten verbleibe<br />

ich mit gärtnerischem Gruß<br />

Ihre Anna-Lisa<br />

Sommerfest in Alswede<br />

Die Dorfgemeinschaft Alswede<br />

veranstaltet am Sonntag, den<br />

21. <strong>August</strong>, ihr Sommerfest am<br />

Pastorenteich. Um 10.30 Uhr beginnt<br />

der Freiluft-Gottesdienst<br />

der Kirchengemeinde Alswede<br />

mit Pfarrerin Karin Röthemeyer.<br />

Ab 13 Uhr erfreut dann Chris<br />

Blevins aus Minden unter dem<br />

Motto "Little Man - Big Music"<br />

das Publikum. Er präsentiert<br />

Rock, Pop, Folk und Blues.<br />

Der Hunger kann an einer Grillstation<br />

und beim Kuchenbüffet<br />

gestillg werden. Die jungen Besucher<br />

erwartet eine Hüpfburg<br />

und das beliebte Kistenklettern.<br />

Die Dorfgemeinschaft Alswede<br />

hofft auf gutes Wetter und viele<br />

Besucher, gern auch aus der<br />

Nachbarschaft.<br />

30


Aktuelles<br />

Noch gibt's<br />

Zimmer<br />

Nicht so lang und nicht so weit<br />

- das ist schon seit vielen Jahren<br />

das Motto bei Reisen des hiesigen<br />

Seniorenbüros. In diesem<br />

Jahr geht es vom 11. bis 18.<br />

Oktober nach Bad Bevensen. Es<br />

sind noch wenige Einzelzimmer<br />

frei.<br />

Alle, die sich für diese Reise interessieren,<br />

können sich im Seniorenbüro<br />

weiter informieren.<br />

Das Seniorenbüro am Wilhelm-<br />

Kern-Platz 14 (Bürgerhaus<br />

Espelkamp) ist unter der Telefonnummer<br />

(05772) 99539 erreichbar.<br />

Warnung vor<br />

Blitzschlag<br />

Um das Vergnügen im Gehlenbecker<br />

Freibad noch unbeschwerter<br />

zu machen, setzen<br />

die Wirtschaftsbetriebe Lübbecke<br />

seit kurzem auf moderne<br />

Sicherheitstechnik. Es warnt<br />

Badegäste wie auch Besucher<br />

des angrenzenden Moores bei<br />

Gewitter rechtzeitig vor drohendem<br />

Blitzschlag. Unterstützt<br />

wird der Betrieb von einem<br />

Sicherheitsunternehmen aus<br />

Minden. Das System empfängt<br />

punktgenaue Ortungsdaten von<br />

faktisch gemessenen Blitzen.<br />

Werden Blitze in sicherheitsrelevanter<br />

Entfernung registriert,<br />

warnt das System mit einem Sirenenton,<br />

ohne dass ein menschlicher<br />

Eingriff nötig wäre.<br />

Heimische MdL Bianca Winkelmann:<br />

Stellvertretender Vorsitz<br />

Nachdem der wiedergewählte<br />

nordrhein-westfälische Ministerpräsident<br />

Hendrik Wüst am<br />

Mittwoch (29. Juni) die Ministerinnen<br />

und Minister seines Kabinetts<br />

benannt hatte, hat die<br />

CDU-Fraktion im NRW-Landtag<br />

am Abend über den neuen Vorstand<br />

abgestimmt und dabei die<br />

Minden-<strong>Lübbecker</strong> Landtagsabgeordnete<br />

Bianca Winkelmann<br />

(Foto) zur neuen stellvertretenden<br />

Fraktionsvorsitzenden gewählt.<br />

„Ich bin sehr dankbar für das<br />

große Vertrauen meiner Kolleginnen<br />

und Kollegen und freue<br />

mich auf die Arbeit an neuer<br />

Stelle. Die Themen, die ich mir<br />

als stellvertretende Fraktionsvorsitzende<br />

vorgenommen<br />

habe, sind die, die mich schon<br />

mein gesamtes politisches Leben<br />

umtreiben und antreiben<br />

– also vor allem die Stärkung<br />

des ländlichen Raumes, genauso<br />

aber auch z.B. Umwelt- und<br />

Landwirtschaftspolitik.“<br />

Eheschließungen<br />

17.06.<strong>2022</strong>: Julian Horstmann und Viktoria Klute<br />

Tilkenbreite 18 in Lübbecke<br />

18.06.<strong>2022</strong>: Frank Bliefering und Martina Kolkhorst<br />

Gilbreen 16 in Lübbecke<br />

24.06.<strong>2022</strong>: Sergej Gisbrecht und Diana Peters<br />

Rottdick 6 in Lübbecke<br />

07.07.<strong>2022</strong>: Mel André Kottkamp und Pia Bredemeier<br />

Alsweder Ring 84 in Lübbecke<br />

Wir wünschen<br />

Ihnen eine schöne<br />

Ferienzeit!<br />

Ihr Team vom <strong>Stadtgespräch</strong><br />

31


Aktuelles<br />

Seite 38<br />

Kurs Atoll heißt<br />

"Fit Mix"<br />

Für die geplante energetische<br />

Sanierung des Freizeitbades<br />

Atoll kann sich die Stadt Espelkamp<br />

über einen Zuschuss aus<br />

Im Treffpunkt PariSozial, Bahnhofstraße<br />

29 a in Lübbecke,<br />

dem Bundesförderprogramm<br />

findet<br />

„Sanierung<br />

der Fitnesskurs<br />

kommunaler<br />

„Fit-Mix“<br />

Einrichtungen<br />

statt, der sich<br />

in<br />

bis<br />

den<br />

zum<br />

Bereichen<br />

20. Dezember<br />

Sport, Jugend<br />

erstreckt.<br />

und Kultur“<br />

Es geht<br />

freuen.<br />

Das teilte<br />

am<br />

Dienstag, 9. <strong>August</strong>,<br />

Bundestagsabgeordneter<br />

los. Termin<br />

ist dann immer<br />

Achim<br />

freitags<br />

Post mit:<br />

von<br />

„Der<br />

8.45<br />

Uhr Haushaltsausschuss bis 10.15 Uhr. Dieses des ultimativschen<br />

Ganzkörper-Workout Bundestages hat heute zu<br />

Deut-<br />

mitreißender die Mittel für Musik eine Förderung sorgt für<br />

ein von bis Herzkreislauftraining zu 549.000 Euro Bundesmittel<br />

für Fettverbrennung, die Stadt Espelkamp für<br />

mit<br />

optimaler<br />

ein freigegeben. Muskeltraining Damit aller ist der Hauptmuskelgruppen<br />

wichtige Schritt für sowie den weite-<br />

Prob-<br />

erste<br />

lemzonen. ren Antragsprozess Der Spaß getan.“ bleibt dabei<br />

auch nicht auf der Strecke.<br />

Stretch und Relax bilden den<br />

Abschluss<br />

„SCHULTÜTEN“<br />

der Stunde. Mit<br />

15,-die-<br />

sem Kurs "gehen u. Geschwistertüten Sie gestärkt 5,- in<br />

Handgemacht<br />

den Eine Tag!" große Auswahl vorrätig<br />

Kontakt: Nur Montag-Freitag lisa.husemoeller@parisozial-mlh.de;<br />

M.Weishaupt Anmeldung on-<br />

15.00-18.00<br />

line Agathe-Stille-Str. unter www.parivital.de.<br />

1• Espelk.-Isenstedt<br />

Tel.: 05743-932230<br />

16077201_000320.$Archiv.16077201_000320.1.archiv.pdf<br />

● Kanalreinigung<br />

● Kanaluntersuchung<br />

● Kanalsanierung<br />

● Roboter-Fräsarbeiten<br />

● Kanaldichtheitsprüfung<br />

Telefon<br />

05743/9326-0<br />

www.picker-kaiser.de<br />

Heizöl<br />

Diesel<br />

Tankstellen<br />

Telefon 05743 9326-0<br />

Telefon 05743 9326-0<br />

32339 Espelkamp<br />

32339 Espelkamp<br />

www.picker-kaiser.de<br />

www.picker-kaiser.de<br />

Mitgliederversammlung Der Tourismusverband "Sieben" des setzt Vereins auf E-Bike-Verleih<br />

Lebenshilfe Lübbecke<br />

Ganz Sieben im Ecken Zeichen zum des Entdecken Dankes<br />

Alternativangebote unter Corona-Bedingungen<br />

zu schaffen,<br />

das war sicher nicht die ursprüngliche<br />

Idee, als die Gründung<br />

des Tourismusverbandes<br />

"Sieben"Anfang 2020 für ein<br />

„Die Lebenshilfe Lübbecke ist in<br />

gemeinsames Marketing des<br />

den letzten 60 Jahren sehr groß<br />

Lübecker Landes plus Hille vorbereitet<br />

wurde. Umso wichtiger<br />

geworden und stetig gewachsen.<br />

Hieran haben ganz viele<br />

ist es den Beteiligten, langfristige<br />

Angebote anzubieten, die<br />

Menschen mitgearbeitet. Für<br />

diese herausragende Leistung<br />

gerade jetzt die Hotellerie und<br />

und Aufbauarbeit spreche ich<br />

Gastronomie stärken und Möglichkeiten<br />

der Freizeitgestaltung<br />

allen meinen herzlichen und tief<br />

empfundenen Dank aus, stellvertretend<br />

für alle nenne ich un-<br />

geben. Im Januar 2021 hat der<br />

Tourismusverband seine offizielle<br />

Tätigkeit begonnen. Schnell<br />

seren Ehrenvorsitzenden Horst<br />

Bohlmann.“ Mit diesen Worten<br />

war klar, dass bei den Kernthemen<br />

Wandern, Radfahren und<br />

begrüßte der Vorstandsvorsitzende<br />

der Lebenshilfe Lübbecke,<br />

Georg Droste, Mitglieder-<br />

Gesundheitstourismus u.a. auch<br />

ein E-Bike-Verleih aufgebaut<br />

versamm-lung des Lebenshilfe<br />

werden müsse. Dieses Ziel konnte<br />

nun innerhalb kürzester Zeit<br />

Lübbecke e.V.<br />

hat.<br />

erreicht werden.<br />

Ehrungen<br />

„Wir freuen uns sehr, dass wir<br />

Georg gemeinsam Droste mit nahm der heimischen u.a. auch<br />

die Hotellerie Ehrungen und für Gastronomie<br />

langjährige<br />

Mitgliedschaften sowie mit Unterstützung vor. Für 50-jährige<br />

Burkhard Mitgliedschaft Lohmeier wurden von Lohmei-<br />

von<br />

Wil-<br />

er GmbH & Co. KG aus Preußisch<br />

Oldendorf dieses Angebot schaffen<br />

konnten“, sagt Clarissa Schablowski,<br />

Geschäftsführerin des<br />

Tourismusverbands. „Dass sich<br />

die Hoteliers und Gastronomen<br />

fried Große-Bursiek (Foto) und<br />

in dieser Zeit auf solch ein neues<br />

Christel Koch geehrt. Hermann<br />

Projekt einlassen, ist nicht selbstverständlich“<br />

erklärt sie weiter.<br />

Kottkamp, Renate Spreen und<br />

Luise Wagner erhielten Glückwünsche<br />

Insgesamt für 11 Betriebe 40 Jahre treten im Verein.<br />

E-Bike-Verleihstationen Für 25-jährige Treue auf. sprach Die<br />

als<br />

Droste E-Bikes dem sind in BSG den Lübbecke Betrieben e.V., vor<br />

Michael Ort und können Gundelfinger, gegen eine Angelikbühr<br />

Kokemor im jeweiligen und Elke Betrieb Luderer aus-<br />

Ge-<br />

seinen geliehen Dank werden. aus. Eine Als Reservierung<br />

Anerkennung wird empfohlen. erhielten die<br />

Zeichen<br />

der<br />

Jubilarinnen Zusätzlich geht und der Jubilare Tourismusverband<br />

seit und dem ein Pfingstwo-<br />

Jahreslos<br />

einen<br />

Blumenstrauß<br />

der chenende „Aktion mit Mensch“. einer eigenen<br />

Georg Homepage Droste und stellte den weiter Social-Media-Kanälen<br />

trotz weiter Facebook andauernder und Ins-<br />

klar,<br />

dass<br />

Pandemie tagram ins die Netz. Vereinsanliegen<br />

Bei Facebook<br />

und Instagram vielfältigen wird regelmäßig Herausforderungen<br />

über Aktionen, für die Veranstaltungen<br />

Belange für<br />

Menschen sowie Tourentipps mit Behinderungen informiert.<br />

erfolgreich<br />

Auf der Homepage weiterentwickelt<br />

präsentiert<br />

werden man sich konnten. in Kategorien Durch wie die Anforderungen<br />

Radfahren, Wandern, aus dem Gesund-<br />

Bundes-<br />

u.a.<br />

teilhabegesetz, heitstourismus, der Familienzeit<br />

Digitalisie-<br />

rung und und Gruppenreisen. dem gesellschaftlichen „Uns war<br />

Wandel es sehr wichtig, wurde bereits die Gremienarbeit<br />

Sommermonaten optimiert und die Angebote in Teilen<br />

zu den<br />

neu der Region organisiert. online Im und Zuge in dessen Printprodukten<br />

der Vorstand darzustellen, fünf Projekte um die<br />

hat<br />

in Vielfalt Auftrag der Ausflugsmöglichkeiten<br />

unserer Region herauszu-<br />

Mitarbei-<br />

gegeben, in denen<br />

Gremienmitglieder,<br />

terinnen stellen. Und und so z.B. Mitarbeiter Lust auf eine der<br />

Lebenshilfe E-Bike-Tour zusammenarbeiten.<br />

oder eine Wanderung<br />

zu Schneider machen.“, kümmert sagt Clarissa sich<br />

Ulrich<br />

um Schablowski. das Projekt „Ehrenamt“,<br />

Wilhelm Gemeinsam Henke mit ist ihrer für die Kollegin „Öffentlichkeitsarbeit“<br />

Anna-Lena Rose, die u.a. verantwortlich,<br />

die Erstellung Ernst-Wilhelm der Printproduk-<br />

Rahe<br />

für<br />

betreut te zuständig das Projekt ist, wurden „Bundesteilhabegesetz“,<br />

letzten Wochen Uwe handliche Schmale Flyer ist<br />

in den<br />

zuständig Wanderrouten für „Digitalisierung“<br />

und Fahrradrouten<br />

die sowie Federführung Tourentipps für das für<br />

und<br />

Projekt Familien „Mitgliedergewinnung“<br />

und Tagesausflügler<br />

liegt entworfen. bei Jobst-Peter Die Flyer Gerlach-von können<br />

Waldthausen.<br />

direkt beim Tourismusverband<br />

Kooperationen<br />

bestellt werden oder sind in<br />

den Info-Points der Kommunen<br />

Was Kooperationen betrifft,<br />

erhältlich. Weitere Informationen<br />

sowie Infomaterial sind er-<br />

sprach der Vorstandsvorsitzende<br />

u.a. die von Heike Attrot koordinierte<br />

Unterstützung und<br />

hältlich beim Tourismusverband<br />

Sieben e.V., Kreishausstraße<br />

Begleitung von Menschen mit<br />

2-4, 32312 Lübbecke, Telefon:<br />

Behinderungen, das Schwimmprojekt<br />

mit dem Rotary Club<br />

05741-276431, E-Mail: tourismusverband@luebbecke.de<br />

und<br />

Lübbecke, die inklusiven Ferienspiele<br />

in Bünde, die Kooperati-<br />

unter www.die-westfaelischensieben.de,<br />

facebook und instagram<br />

diewestfaelischensieben.<br />

on mit dem TuS Stemwede und<br />

der Sportkompanie im <strong>Lübbecker</strong><br />

Das Foto Bürgerschützen-Bataillon<br />

zeigt v.l. Clarissa Schablowski,<br />

die Auftritte Tourismusverband<br />

der Werkstatt-<br />

und<br />

kapelle Sieben an. e.V., und Anke Peper<br />

vom Hotel Dreimädelhaus in<br />

Isenstedt.<br />

32


Aktuelles<br />

30 Jahre Viva la Kunterbunt<br />

Großer Sonderverkauf<br />

am 18. und 19. <strong>August</strong><br />

Seit nunmehr 30 Jahren gibt<br />

es den Secondhandshop „Villa<br />

Kunterbunt“, jetzt „Viva la Kunterbunt“<br />

in Gehlenbeck. Zu diesem<br />

besonderen Anlass hat sich<br />

die Inhaberin etwas einfallen<br />

lassen: Am 18. und 19. <strong>August</strong><br />

findet ein großer Jubiläumsverkauf<br />

vor dem Geschäft an der<br />

B65 statt.<br />

In den voll klimatisierten Räumen<br />

gibt es Top-Secondhandmode zu<br />

Superpreisen. „Wir bekommen<br />

jeden Tag neue aktuelle Ware<br />

und unsere Konditionen haben<br />

sich nicht verändert. Die Kunden<br />

Schwangerschaft und Geburt<br />

gehören zu den schönsten und<br />

intensivsten Erfahrungen im Leben.<br />

Um werdenden Eltern in<br />

dieser Zeit hilfreiche Informationen<br />

an die Hand zu geben,<br />

über Veranstaltungen und passende<br />

Angebote zu informieren,<br />

haben die Mühlenkreiskliniken<br />

ein neues digitales Angebot ins<br />

Leben gerufen: Die Babybauch-<br />

App. Passend zu jeder Schwangerschaftswoche<br />

gibt es in der<br />

App von Expertinnen und Experten<br />

verfasste Artikel, Veranstaltungstermine<br />

sowie verschiedene<br />

Checklisten.<br />

Die App versteht sich als Netzwerk.<br />

Beratungsstellen, Hebammen,<br />

Anbieter von Kursen<br />

oder anderen Leistungen rund<br />

um Schwangerschaft und Geburt<br />

können sich kostenfrei dem<br />

Netzwerk und der App anschließen<br />

und unter www.muehlenkreis.babybauch.de<br />

registrieren.<br />

Die App kann ab sofort im App-<br />

Store und auch im Google-Play-<br />

bekommen 50% vom Verkaufspreis<br />

für Ihre Markenbekleidung<br />

für Damen Herren und Kinder“,<br />

so das Team. „Wir möchten uns<br />

nun bei unseren vielen langjährigen<br />

Kunden mit diesem Jubiläumsverkauf<br />

von Markenware<br />

zu Hammerpreisen bedanken.“<br />

Der Erlös dieser Veranstaltung<br />

geht an das Hospiz in Lübbecke.<br />

Ab <strong>August</strong> startet auch die Annahme<br />

von Markenbekleidung<br />

für Herbst und Winter.<br />

“Wir freuen uns auf Ihren Besuch“<br />

Neues digitales Angebot:<br />

Die Babybauch-App für<br />

werdende Eltern<br />

Store kostenfrei heruntergeladen<br />

werden.<br />

Für die beste Vorsorge und Betreuung<br />

stellen sich Hebammen<br />

und Beratungsstellen sowie die<br />

drei Geburtskliniken im Kreis<br />

Minden-Lübbecke vor, in denen<br />

jährlich mehr als 3.500 Kinder<br />

geboren werden. „Wir wollen<br />

Schwangeren für diese Zeit wichtige<br />

Informationen und regionale<br />

Angebote an die Hand geben.<br />

Ganz im Fokus stehen dabei die<br />

werdenden Eltern“, sagt Univ.-<br />

Prof. Dr. Philipp Soergel, Direktor<br />

der Mindener Universitätsklinik<br />

für Frauenheilkunde und<br />

Geburtshilfe. Gemeinsam mit<br />

seinen Kollegen Dr. Albert Neff,<br />

Direktor der Klinik für Frauenheilkunde<br />

und Geburtshilfe am<br />

Krankenhaus Lübbecke, und Dr.<br />

Manfred Schmitt, Direktor der<br />

Klinik für Frauenheilkunde und<br />

Geburtshilfe am Krankenhaus<br />

Bad Oeynhausen, hat er die Entwicklung<br />

der regionalen App<br />

unterstützt.<br />

Manfred Krämer<br />

Sachverständiger für Schließsysteme e.K.<br />

Tür-, Fahrzeug- und Tresor-Öffnungen<br />

Schlüssel verloren oder abgebrochen?<br />

Für Ihre Sommerausflüge:<br />

Ersatzschlüssel für Ihre Autos,<br />

Zylinder defekt oder nicht mehr sicher?<br />

Motorräder, Wohnwagen und<br />

Auf Wohnmobile uns können Sie gibt sich es verlassen! bei uns.<br />

Schloss veraltet oder schwer zu bedienen?<br />

Marktstraße 2 • 32369 Rahden<br />

Tel. 05771 9135633 • info@lock-expert.de<br />

Besser hören –<br />

besser leben!<br />

33


Aktuelles<br />

„Hör zu. Schau an! Wir erzählen LandArt-Geschichten“<br />

LandArt-Kulturwochen <strong>2022</strong> im Mühlenkreis<br />

Vom 12. – 28. <strong>August</strong> öffnen in<br />

diesem Jahr LandArt-Stationen<br />

in Lübbecke, Preußisch Oldendorf,<br />

Hüllhorst, Bad Oeynhausen<br />

und Porta Westfalica ihre Türen<br />

zu den LandArt-Kulturwochen.<br />

„Hör zu. Schau an! – Wir erzählen<br />

LandArt-Geschichten“<br />

lautet das Motto, zu dem fünfzehn<br />

LandArt-Stationen ein Programm<br />

aus Ateliergeschichten,<br />

neu etablierten Hörgeschichten,<br />

Ausstellungen, Kunsthandwerkermärkten,<br />

mit Musik und<br />

Schauspiel und Spiel & Spaß für<br />

die ganze Familie gestalten.<br />

„Alle guten Dinge sind<br />

drei“<br />

Gleich drei BildhauerInnen zeigen<br />

in Atelier und Garten, wie<br />

vielfältig das Bildhauern sein<br />

kann:<br />

3 Bildhauer<br />

Bettina Bollmann-Koch lädt zum<br />

„Tee ins Atelier“ in das Alte<br />

Melkhaus am Gut Engershausen.<br />

Hier eröffnet sie am 13. <strong>August</strong><br />

um 15 Uhr ihre gleichnamige<br />

Hörgeschichte und ihre Ausstellung<br />

mit Bildhauerarbeiten aus<br />

Stein und skulpturellen neuen<br />

Werke aus Papier. Für Kids bietet<br />

sie eine spannende Foto-Safari<br />

mit dem Smartphone am 17. und<br />

24. <strong>August</strong> von 16 - 18 Uhr.<br />

Bildhauer Rainer Ern hat am 20.<br />

und 21. <strong>August</strong> den Bildhauer<br />

Thomas Lehnigk, Fotograf<br />

Veit Jedamski und den Besteck-<br />

Künstler Carsten Wippermann<br />

zu Gast. Jeweils ab 11 Uhr präsentiert<br />

er seine Ausstellung<br />

„Terra 2“ mit Skulpturen aus<br />

Holz, Stein und Stahl in Atelier<br />

und Garten. Musikalisch klingt<br />

der Samstag mit einem Konzert<br />

des Jazz- und Swingtrios „FI-<br />

LOU“ aus. Am Sonntag um 11.30<br />

Uhr liest Christian Raum aus Berlin<br />

Anekdoten zum Thema „Reisen<br />

und Freunde“.<br />

Erstmalig lädt Bildhauer Thorsten<br />

Held aus Oberbauerschaft<br />

am 27. <strong>August</strong> in seinen Garten.<br />

Als dritter im Bildhauer-Bunde<br />

präsentiert er neben seinen figürlichen<br />

Plastiken aus Gips,<br />

Wachs und Ton drei unterhaltsame<br />

Künstlergruppen: Den musikalischen<br />

Ton geben ab 14.30<br />

Uhr die „Landfrauen“ mit A-Capella-Gesang<br />

an. Vom ImproTheater<br />

Emscherblut lässt Held seine<br />

Skulpturen ab 15.45 Uhr aufs<br />

Korn nehmen. „Geben Sie uns<br />

ein Wort und wir machen Ihnen<br />

eine Szene“ lautet die Aufforderung<br />

ans Publikum, bevor ab 17<br />

Uhr das Damentrio Dreierlei mit<br />

virtuosem Gesang und musikalischem<br />

Irrwitz die Ausstellung<br />

humoristisch ausklingen lässt.<br />

„Alle guten Dinge sind drei“<br />

heißt es am 20. <strong>August</strong> auch im<br />

Café Waldkristall. Hier serviert<br />

Ulrike Lohrmann zu Getränken<br />

und Fingerfood einen „Musik-<br />

Cocktail im CaféGarten“. Um 18<br />

Uhr startet das Trio Tipico Westflica<br />

sein Drei-Herren-Gedeck à<br />

la Tango. Brasilianisch-Argentinische<br />

Klänge von Leidenschaft<br />

bis Schwermut virtuos gespielt.<br />

Für Leichtigkeit sorgt ab 19.15<br />

Uhr der Drei-Damen-Spritz von<br />

DREIERLEI. Ab 20.15 Uhr heißt<br />

es: Ein Mann, zwei Hände, ein<br />

Satire-Digestif. Am Piano serviert<br />

Thomas Paul Schepansky<br />

kabarettistische Chansons und<br />

Ohrwürmer.<br />

3 Kunstgenüssse<br />

Drei sehr unterschiedliche Kunstgenüsse<br />

bieten das Spielzeugmuseum<br />

in Schnathorst, die Galerie<br />

Novalis in Preußisch Oldendorf<br />

und die Mühle Eilhausen.<br />

Zum Familientag mit Spiel und<br />

Spaß für die ganze Familie lädt<br />

am 21. <strong>August</strong> von 14 – 18 Uhr<br />

das Spielzeugmuseum ein. Es<br />

entführt auf eine Zeitreise in<br />

die „WirtschaftsWunderZeit der<br />

50er & 60er Jahre“. Die Aufbruchstimmung,<br />

die Musik, die<br />

Tänze, die Autos – das Spielzeug<br />

dieser Zeit erzählt von den<br />

Wünschen und Träumen der<br />

Menschen in der Nachkriegszeit.<br />

An Petticoats, Swing, Jive und<br />

Rock’n’Roll erinnert die Sunshine<br />

Combo mit frech präsentierten<br />

Evergreens. Eine Oldtimer-<br />

Show zeigt den Chic der neuen<br />

Stilikone der Wunderzeit. Kids<br />

gehen bei einer Museum-Quiz-<br />

Rallye auf Entdeckungstour und<br />

erleben die Kinderschätze ihrer<br />

(Groß-)eltern live – auch in einer<br />

Hörgeschichte.<br />

Johanna Hespe lädt am 21. <strong>August</strong><br />

von 15.30 – 18.30 Uhr zu<br />

einem Nachmittag der offenen<br />

Tür in ihre Galerie Novalis.<br />

Virtuose Musik „Rund um die<br />

Gitarre“ bietet die ehemalige<br />

Musikschulleiterin mit ihren GitarrenschülerInnen<br />

in der Galerie<br />

am 27. <strong>August</strong> um 16.00 Uhr.<br />

Freunde des Irish Folk kommen<br />

am 26. <strong>August</strong> ab 18.30 Uhr an<br />

der Königsmühle Eilhausen auf<br />

ihre Kosten. Die Kilkenny-Band<br />

heißt hier dem Publikum ein.<br />

3 Freilichtbühnen<br />

Gleich drei Freilichtbühnen hat<br />

der Mühlenkreis. Auch diese<br />

„Drei am Wiehen“ im Mühlenkreis<br />

dürfen in der LandArt-<br />

Route nicht fehlen. Als jüngste<br />

der drei, feiert die Kahle Wart<br />

in Oberbauerschaft ihr 75-jähriges<br />

Jubiläum mit zwei Sonderevents:<br />

Die Bestsellerautorin<br />

Gisa Pauly liest am 12. <strong>August</strong><br />

um 20.00 Uhr aus ihrem neuen<br />

Sylt-Krimi „Schwarze Schafe“,<br />

in dem die temperamentvolle<br />

Mama Carlotta wieder turbulent<br />

ermittelt. Auch das Duo<br />

BONSAIPOP ist auf Krimis spezialisiert<br />

und schrumpft opulente<br />

Soundtracks von Krimiblockbustern<br />

wie James Bond auf ein<br />

Gitrarren- und Gesangsformat,<br />

das großes Kino und kriminell<br />

gut ist. Pauly, Pop und schwarze<br />

Schafe verspricht also Spannung<br />

und Humor pur.<br />

Und zur „Comedy im Wald“ lädt<br />

der Schweizer Comedian Alain<br />

Frei vier bekannte TV-Größen<br />

am 26. <strong>August</strong> um 20.00 Uhr<br />

auf die Kahle Wart: Abdelkarim<br />

fragt sich, ob er deutscher Marokkaner<br />

oder marokkanischer<br />

Deutscher ist, Markus Barth,<br />

sucht im Hamsterrad die Rücktrittbremse,<br />

Thomas Schmidt hat<br />

offensichtlich was verpasst und<br />

Ivan Thieme entführt in mysteriöse<br />

Waldwelten.<br />

Turbulent geht es auch auf der<br />

Freilichtbühne Nettelstedt zu.<br />

Hier treiben „Die Physiker“ von<br />

Dürrenmatt ihr verrücktes Unwesen.<br />

Und tierisches Chaos verbreiten<br />

entflohene Zootiere in<br />

„Madagascar“, kommen dieses<br />

Mal aber als Musicalspaß daher.<br />

Zum Mitsingen lädt auch die Freilichtbühne<br />

Porta ein. „Schlager<br />

lügen nicht“ entführt in die Zeit<br />

der wilden 70 Jahre mit fetzigen<br />

Schlagern und Schlaghosen. Für<br />

die Kids tanzt die „Kleine Hexe“<br />

auf dem Porta-Blocksberg. Ein<br />

Highlight wird am 25. <strong>August</strong><br />

die „Musical Night in concert“<br />

der SET Musical Company.<br />

Bergwerk Kleinbremen<br />

Last but not least. Wem es im<br />

Kultursommer zu heiß wird,<br />

der taucht ab in die UnterTage-<br />

Welt im BesucherBergwerk Kleinenbremen.<br />

„Schichtwechsel<br />

– Sichtwechsel“ heißt die einmalige<br />

Ausstellung des Kunstkreises<br />

Porta mit Werken inspiriert von<br />

den Geschichten der Bergleute.<br />

Was, wann, wo?<br />

Diese Fragen beantwortet das<br />

Programm „LandArt-Kulturwochen<br />

<strong>2022</strong>“. Erhältlich in den<br />

Rathäusern der Mühlenkreis-<br />

Kommunen oder beim Kreis<br />

Minden-Lübbecke unter Telefon<br />

0571 807-23170, info@landartmuehlenkreis.de.<br />

34


Recht<br />

Rechtsfragen des Alltags<br />

Untervermietung<br />

an Touristen<br />

Das Amtsgericht (AG) München<br />

verurteilte einen Mieter dazu,<br />

seine Wohnung zu räumen und<br />

an die Klägerin herauszugeben.<br />

Grund: Er hatte seine Wohnung<br />

unerlaubt u. a. an Touristen weitervermietet.<br />

Was war geschehen?<br />

Der Beklagte war seit 2009 Mieter<br />

einer Dreizimmerwohnung<br />

in München-Pasing. Die monatliche<br />

Miete betrug 800 Euro.<br />

Im Vertrag war unter anderem<br />

geregelt: „Untervermietung<br />

oder sonstige Gebrauchsüberlassung<br />

der Mieträume oder<br />

Teilen davon an Dritte darf nur<br />

mit Einwilligung des Vermieters<br />

erfolgen.“ Noch im Jahr 2009<br />

genehmigte der Vermieter die<br />

teilweise Untervermietung an<br />

eine Mitbewohnerin zur Gründung<br />

einer Wohngemeinschaft.<br />

Im Frühjahr 2020 stellte die Klägerin<br />

fest, dass die Wohnung<br />

bzw. Teile davon über verschiedene<br />

Internetplattformen für<br />

45 Euro pro Person und Nacht<br />

für Touristen angeboten wurden.<br />

Einer solchen gewerblichen<br />

Nutzung hatte die Klägerin zu<br />

keinem Zeitpunkt zugestimmt.<br />

Sie mahnte den Mieter daraufhin<br />

schriftlich ab. Trotzdem vermietete<br />

der Beklagte im Winter<br />

2020 erneut zwei Zimmer an<br />

Mitbewohner, ohne die Vermieterin<br />

zu informieren oder sich<br />

deren Erlaubnis einzuholen.<br />

Nachdem der Hausverwalter<br />

feststellte, dass sich am Klingelschild<br />

mehrere Namen befanden,<br />

kündigte die Vermieterin<br />

den Mietvertrag fristlos.<br />

Die Sicht des Mieters<br />

Der Mieter trug vor, er habe die<br />

Wohnung von Beginn an unter<br />

der Voraussetzung angemietet,<br />

dass die dort bereits vorhandene<br />

Wohngemeinschaft bestehen<br />

bleibe. Ihm stehe daher<br />

ein grundsätzliches Recht auf<br />

Untervermietung zu, ohne dass<br />

er dies im Einzelfall gegenüber<br />

der Vermieterin begründen<br />

oder von dieser genehmigen<br />

lassen müsse. Eine Vermietung<br />

per Internet an Touristen habe<br />

er nicht vorgenommen. Er habe<br />

auf den Internetseiten lediglich<br />

ein Nutzerkonto erstellt, um auf<br />

diesem Weg einen dauerhaften<br />

Mitbewohner zu finden. Er habe<br />

nur einmal einen festen Untermieter<br />

gesucht. Weder stamme<br />

der Text des Angebots von ihm,<br />

noch könne er sich die dort abgegebenen<br />

Bewertungen erklären.<br />

So sah es das Gercht<br />

Das Gericht schenkte dem Beklagten<br />

keinen Glauben: Unstreitig<br />

zeigen die Lichtbilder<br />

des Angebotes (…) die Wohnung<br />

des Mieters. Auch ist die<br />

Adresse der Wohnung angegeben.<br />

Der Text, mit dem die<br />

Wohnung angeboten wurde,<br />

richtet sich nicht an potenzielle<br />

dauerhafte Untermieter, sondern<br />

an Touristen für die tageweise<br />

Anmietung. So wurden<br />

ausdrücklich die Nähe zu diversen<br />

Touristenattraktionen angepriesen<br />

wie auch die Sprachkenntnisse<br />

des Gastgebers sowie<br />

die Möglichkeit gemeinsamer<br />

Unternehmungen. Das Gericht<br />

war darüber hinaus auch davon<br />

überzeugt, dass Vermietungen<br />

an Touristen tatsächlich stattgefunden<br />

haben. Das Angebot<br />

war am 31.3.2020 mit 13 Kundenbewertungen<br />

versehen.<br />

In dem bewussten Hinwegsetzen<br />

über den Willen und das Interesse<br />

der Vermieterin sah das<br />

Gericht eine erhebliche Rechtsverletzung,<br />

die zur fristlosen<br />

Kündigung berechtigte. Das Urteil<br />

ist rechtskräftig.<br />

(AG München, Urteil vom<br />

13.10.2021, 417 C 7060/21)<br />

Dr. Julian Rahe<br />

Rechtsanwalt<br />

in der Kanzlei ASH<br />

Rechtsanwälte Steuerberater,<br />

Lübbecke<br />

IN LÜBBECKE<br />

Mo. – Fr.<br />

9 – 18 Uhr<br />

WERKSVERKAUF<br />

TRADITIONELLE HANDWERKSKUNST<br />

IM EINKLANG MIT DER NATUR<br />

Besuchen Sie uns:<br />

Langekamp 3, 32312 Lübbecke, T. 05741 301890<br />

Mo. – Fr. 9 – 18 Uhr<br />

Bauelemente und Tischlerei<br />

Marcus Meier • Bredenhop 13c • 32609 Hüllhorst<br />

Tel. 0171 533 9106<br />

E-Mail: info@tischlerei-meier.net<br />

Kurt Husemeyer GmbH<br />

Nah- und Ferntransporte · Absetzmulden<br />

32361 Pr. Oldendorf-<br />

Bad Holzhausen<br />

Berliner Straße 13<br />

Telefon (0 5742) 2735<br />

Telefax (0 5742) 38 07<br />

WOLKENWEICH.DE<br />

32312 Lübbecke<br />

Borsigstraße 10<br />

Telefon (0 5741) 31 06 85<br />

Telefax (0 5741) 31 06 87<br />

Mail: info@husemeyer-luebbecke.de<br />

35


Küchen in<br />

Sommerlaune...<br />

...gibt es bei uns!<br />

Über 100 MUSTERKÜCHEN<br />

stehen bei UNS zum VERKAUF bereit!<br />

Lust auf mehr“<br />

Die größte Küchenschau in Nord-Westfalen!<br />

KÜCHEN-<br />

Fachmarkt<br />

GMBH<br />

Werner-v.-Siemens-Str. 5/7 · Industriegebiet OST · 32369 Rahden<br />

Telefon 05771 50 11 + 50 12 • www.ab-kueche.de<br />

Wir bitten<br />

um vorherige<br />

TERMIN-<br />

ABSPRACHE!<br />

DIEPHOLZ<br />

OSNABRÜCK<br />

RAHDEN<br />

LEMFÖRDE<br />

„Die machen...<br />

SULINGEN<br />

WAGENFELD<br />

LÜBBECKE<br />

NIENBURG<br />

STOLZENAU<br />

MINDEN


Aktuelles<br />

Jahreshauptversammlung beim HSC Alswede<br />

Spaß, Teamgeist und<br />

Kameradschaft<br />

FLIESENBAU<br />

Müller Bau GmbH & Co.KG<br />

Hochbau - Fliesenbau<br />

MÜLLER<br />

■ Fliesenarbeiten ■ Maurerarbeiten<br />

■ Betonarbeiten ■ Reparaturarbeiten<br />

■ Putzarbeiten ■ Estricharbeiten<br />

■ Sanierungen ■ Kellerabdichtungen<br />

Geschäftsführer Jakob Neufeld<br />

Karl-Arnold-Str. 11 • 32339 Espelkamp<br />

Tel.: 05772 936830 • Fax 05772 936829<br />

www.baugeschaeft-mueller.de<br />

Bei der Jahreshauptversammlung<br />

(JHV) des HSC Alswede<br />

blickte der 1. Vorsitzende Patrick<br />

Brüls auf die vergangenen<br />

zwei Jahre zurück. Er stellte<br />

fest, dass durch die Flexibilität<br />

der Übungsleiter, die kurzerhand<br />

ihren Trainingsbetrieb<br />

online abgehalten oder ständig<br />

einschränkungskonform abgeändert<br />

haben, viele Angebote<br />

trotz Lockdown weiterhin aufrechterhalten<br />

werden konnten.<br />

Außerdem gab Patrik Brüls einen<br />

Ausblick auf die zukünftige<br />

Ausrichtung des Vereins,<br />

der weiter an der Stärkung der<br />

Werte Spaß, Teamgeist und Kameradschaft<br />

arbeiten möchte.<br />

Des Weiteren verkündete er,<br />

dass eine „Initiative Zukunft“<br />

gegründet worden sei, mit der<br />

ein Jugendentwicklungskonzept<br />

erarbeitet und die sich mit dem<br />

Wiederaufbau von Jugendarbeit<br />

beschäftigen wird. Dieser<br />

Ausschuss hatte bereits einen<br />

Antrag auf der JHV gestellt, wonach<br />

Kinder bis zum Alter von<br />

sechs Jahren beitragsfrei geführt<br />

werden sollen. Dieser wurde von<br />

der Mitgliederversammlung angenommen.<br />

Auf dem Foto v.l.: Melanie Reiss<br />

(bisher Breitensportbeauftragte),<br />

Ralf Hansjürgen (neuer Breitensportbeauftragter),<br />

Daniela<br />

Vortmeier (Sozialwartin), Sharon-Nadine<br />

Brown (1. Geschäftsführerin),<br />

Pia Klein-Robbenhaar<br />

(Frauenfußballobfrau), Patrick<br />

Brüls (1. Vorsitzender), Finn<br />

Droste (Fußballobmann), Ulrich<br />

Haseloh (ehemaliger Fußballobmann,<br />

wiedergewählter 3. Vorsitzende),<br />

Patrick Nehls (neuer<br />

1. Kassierer), Dennis Burkamp<br />

(neuer 2. Vorsitzender), Carsten<br />

Droste (ehemaliger 1. Kassierer,<br />

neuer 2. Kassierer) und Marcel<br />

Reinies (2. Geschäftsführer).<br />

Finke-Ladwig Bau<br />

GmbH & Co. KG<br />

Hoch- und Tiefbau, Verblendarbeiten,<br />

Sanierungen, An- und Umbauten,<br />

Industriebau<br />

32312 Lübbecke-Blasheim<br />

Im Bogen 4b<br />

Tel. 01 70/ 32 39 882 + 01 72/52 60 331<br />

Jetzt anmelden<br />

Spanisch-Kurse<br />

für Anfänger<br />

Die Kurse der Spanischen Akademie<br />

fangen in der Woche ab<br />

dem 15 <strong>August</strong> für das 2. Semester<br />

<strong>2022</strong> an. Den Unterricht leitet<br />

die Muttersprachlerin María<br />

Asunción Losada Fernández. Die<br />

Kurse finden in kleinen Gruppen<br />

in einer sehr schönen Atmosphäre<br />

statt. „Wir wollen uns systematisch<br />

und mit Spaß dieser<br />

Sprache näher bringen“, so die<br />

Dozentin. Die Kurse haben unterschiedliche<br />

Niveaus und finden<br />

an unterschiedlichen Tagen<br />

der Woche statt. Der Kurs für<br />

Leute ohne Spanisch-Kenntnisse<br />

ist donnerstags um 17.00 Uhr.<br />

Mehr Information unter: www.<br />

spanischeakademielk.de.<br />

„Falls Sie schon Spanischkenntnisse<br />

haben, melden Sie sich<br />

bei uns. Nach einer Termin-Vereinbarung<br />

finden wir in einem<br />

Gespräch heraus, welcher Kurs<br />

für Sie am besten ist“, so María<br />

Asunción.<br />

Auch Kinder, die Nachhilfe benötigen,<br />

um die Spanisch-Noten<br />

zu verbessern, sind an der Spanischen<br />

Akademie richtig.<br />

Zudem gibt es Angebote für<br />

Unternehmen, die in einem spanischsprachigen<br />

Land tätig sind.<br />

Infos und Anmeldungen unter:<br />

Spanischeakademie@t-online.de<br />

oder telefonisch 05741 230139<br />

37


Aus aller Welt<br />

Durchblick<br />

made in Lübbecke!<br />

Holzbau<br />

Dachfenster<br />

Innenausbau<br />

Dachüberstände<br />

Gauben<br />

Dachziegel<br />

4<br />

Gratis<br />

Nachhilfestunden<br />

**<br />

Lassen Sie sich beraten:<br />

telefonisch & vor Ort<br />

Jetzt<br />

anmelden!<br />

* Testsieger der Studie „Von Kunden empfohlen“,<br />

DEUTSCHLAND TEST/ServiceValue 2019, in der Branche „Nachhilfeanbieter".<br />

** 4 Nachhilfestunden = 2 Doppelstunden à 90 Minuten.<br />

Nur 1 Gutschein pro Schüler und nur in teilnehmenden Standorten.<br />

Nicht gültig in Verbindung mit anderen Angeboten, Aktionen<br />

oder Rabatten. Gültig nur für Neukunden. Gültig nur für Einzelunterricht<br />

in der kleinen Gruppe. Gültig bis zum 05.04.2020.<br />

Espelkamp • Breslauer Straße 54 • Tel. 05772-97 92 789<br />

www.schuelerhilfe.de/espelkamp<br />

Lübbecke • Geistwall 12+14 • Tel. 05741-60 28 266<br />

www.schuelerhilfe.de/luebbecke<br />

Leinäckerstr. 13<br />

Lübbecke-Eilhausen<br />

Telefon 0170-3429647<br />

D.Hagemeier13@t-online.de<br />

Müllabfuhr-Termine<br />

Bezirk 1<br />

(Blasheim, Obermehnen,<br />

Stockhausen, Alswede),<br />

Restmüll-Tonne: 16.8.<br />

Bio-Tonne: 26.7., 9.8., 23.8<br />

gelbe Tonne: 25.7., 22.8.<br />

Papiertonne: 8.8.<br />

Bezirk 2<br />

(Kernstadt Lübbecke südlich B 65)<br />

Restmüll-Tonne: 16.8.<br />

Bio-Tonne: 26.7., 9.8., 23.8.<br />

gelbe Tonne: 26.7., 23.8.<br />

Papiertonne: 9.8.<br />

Bezirk 3<br />

(Kernstadt Lübbecke nördlich B 65<br />

bis zum Kanal)<br />

Restmüll-Tonne: 17.8.<br />

Bio-Tonne: 27.7., 10.8., 24.8.<br />

gelbe Tonne: 27.7., 24.8.<br />

Papiertonne: 10.8.<br />

Bezirk 4<br />

(Gehlenbeck und Eilhausen)<br />

Restmüll-Tonne: 17.8.<br />

Bio-Tonne: 27.7., 10.8., 24.8.<br />

gelbe Tonne: 28.7., 25.8.<br />

Papiertonne: 11.8.<br />

Bezirk 5<br />

(Nettelstedt)<br />

Restmüll-Tonne: 16.8.<br />

Bio-Tonne: 26.7., 9.8., 23.8.<br />

gelbe Tonne: 29.7., 26.8.<br />

Papiertonne: 12.8.<br />

Bezirk 1-5<br />

Annahme Schadstoffe: 9.8.<br />

Sperrmüll: 16.8.<br />

Probleme bei der Abfuhr?<br />

(Tel. 0571 / 9744-164).<br />

USA<br />

Die Antibabypille für ihn<br />

In einer Studie mit Mäusen habe<br />

laut Wissenschaftlern aus den<br />

USA die Substanz mit der Bezeichnung<br />

YCT529 eine erfolgversprechende<br />

Rate von 99 Prozent<br />

gezeigt. Nebenwirkungen<br />

seien keine festgestellt worden.<br />

Bisherige Verhütungsmethoden<br />

für Frauen basieren auf Hormonen,<br />

was langfristig zu gesundheitlichen<br />

Problemen führen<br />

kann. Eine unbedenkliche hormonelle<br />

Verhütung für Männer<br />

wurde in der Vergangenheit<br />

noch nicht gefunden.<br />

Deutschland<br />

Fahrrad-Pannenhilfe<br />

Seit einem Jahr läuft das Pilotprojekt<br />

des Autofahrer-Klub<br />

ADAC. Mitglieder, die statt mit<br />

dem Auto mit ihrem Rad unterwegs<br />

sind und eine Panne<br />

haben, können diese kostenfrei<br />

beheben lassen.<br />

Auf der nächsten Hauptversammlung<br />

will man die Erweiterung<br />

des Angebots beschließen.<br />

Laut einer zweijährigen Studie<br />

englischer Wissenschaftler, reichen<br />

vier Quadratmeter große<br />

Wildblumenwiesen aus, um<br />

mehr bestäubende Insekten,<br />

wie Hummeln, wilde Bienen und<br />

Wespen, vorzufinden.<br />

Bürger mit mindestens 20 Quadratmeter<br />

großen Gärten wurden<br />

aufgerufen, mitzumachen.<br />

Die 150 Teilnehmer, wurden in<br />

drei Gruppen aufgeteilt. Die<br />

erste Gruppe bekam eine Wildblumen-Samenmischung<br />

aus<br />

dem Laden, die zweite eine Mischung,<br />

die laut Wissenschaft<br />

für die Vorlieben dieser Insekten<br />

zusammengestellt wurde und<br />

die dritte Gruppe bekam keine<br />

Samen.<br />

Spanien<br />

Keine Verschwendung<br />

Zwischen 2.000 und 60.000 Euro<br />

Buße sollen ab 2023 spanische<br />

Unternehmen zahlen, wenn diese<br />

Lebensmittel verschwenden.<br />

Das hatte die spanische Regierung<br />

kürzlich beschlossen.<br />

Laut Angaben des Ministeriums<br />

für Landwirtschaft, Fischerei und<br />

Ernährung, werden jährlich rund<br />

1,36 Millionen Tonnen Lebensmittel<br />

in Spanien weggeworfen.<br />

Das neue Mittel hingegen basiert<br />

nicht auf Hormonen, sondern<br />

es dockt an ein Protein an.<br />

Dadurch wird im Körper Vitamin<br />

A u. a. in Retinsäure umgewandelt,<br />

welche für die Bildung von<br />

Spermien wichtig ist.<br />

Im Laborversuch zeigte sich, dass<br />

die Mäuse, alle steril blieben.<br />

Eine Markteinführung in spätestens<br />

fünf Jahren wäre möglich.<br />

Quelle: https://nur-positivenachrichten.de/positive-nachrichten/die-antibabypille-fuerihn<br />

Erweitert werden soll um die Bereiche<br />

Zuhause und Gesundheit.<br />

In einigen Städten wird derzeit<br />

auch ein ADAC Schlüsseldienst<br />

getestet.<br />

Quelle: https://nur-positivenachrichten.de/positive-nachrichten/fahrrad-pannenhilfefuer-unterwegs<br />

England<br />

4 Quadratmeter Wilder Garten<br />

Bereits im ersten Jahr zogen die<br />

Minigärten 109 Prozent mehr<br />

Hummeln, 24 Prozent mehr einzelne<br />

Bienen und 126 mehr einzelne<br />

Wespen an als die Gärten<br />

ohne Wildblumen, die als Kontrollgruppe<br />

dienten. Im zweiten<br />

Jahr erhöhten sich diese Zahlen<br />

noch weiter.<br />

Dabei hatte die erste Gruppe mit<br />

der Mischung aus dem Laden am<br />

besten abgeschnitten, denn diese<br />

lockte mehr Hummeln und<br />

Bienen und weniger parasitäre<br />

Wespen an.<br />

Quelle: https://nur-positivenachrichten.de/positive-nachrichten/vier-quadratmeter-wilder-garten<br />

Luis Planas, der Minister in diesem<br />

Amt, will damit als gutes<br />

Beispiel zur Vermeidung von<br />

Lebensmittelverlusten und -verschwendung<br />

in der EU vorangehen<br />

und betont den Pioniercharakter.<br />

Quelle: https://nur-positivenachrichten.de/positive-nachrichten/schluss-mit-lebensmittelverschwendung<br />

38


<strong>Stadtgespräch</strong><br />

Liebe Leserinnen und Leser,<br />

Unsere Stadtmagazine ESPEL-<br />

KAMPER NACHRICHTEN und<br />

STADTGESPRÄCH haben - gemeinsam<br />

mit ihren künftigen<br />

Social-Media-Auftritten - schon<br />

vor einigen Monaten ein neues<br />

„Dach“ bekommen, wofür der<br />

neu gegründete Mühlenkreisverlag<br />

steht. Das dafür entwickelte<br />

Logo sehen sie oben.<br />

Der bisher für beide Publikationen<br />

verwendete Oberbegriff<br />

„mittwald-magazine“ erschien<br />

uns nicht mehr zeitgemäß und<br />

brachte zudem unsere Präsenz<br />

in der Stadt Lübbecke kaum<br />

zum Ausdruck. Herausgeber,<br />

Verlag, Herstellung und Verwaltung<br />

verbleiben auch weiterhin<br />

bei der Ulrich & Martin Meyer<br />

GmbH und Co. KG mit Sitz in Espelkamp.<br />

Wohl viel zu wenig Lesern und<br />

Kunden ist bisher bekannt, dass<br />

unsere beiden Stadtmagazine<br />

aus dem gleichen Hause stammen.<br />

Mit der Neugründung des<br />

Mühlenkreisverlages als Dachmarke<br />

schaffen wir einen einprägsamen<br />

Außenauftritt, der<br />

die einzelnen Magazine stärkt<br />

und eine Basis für Neues wie<br />

z.B. Social-Media-Kanäle bietet.<br />

Kurzum: Sie, liebe Leserinnen<br />

und Leser, lernen uns noch besser<br />

kennen!<br />

Unter dem Mühlenkreisverlag<br />

finden Sie inzwischen alle Magazine,<br />

Mediadaten, Termine usw.<br />

an einer Stelle vereint. Das Logo<br />

des neuen Verlages spiegelt unsere<br />

Werte wider:<br />

Wir und unsere Produkte sind informativ,<br />

seriös, offen, innovativ<br />

und machen Spaß.<br />

Die Farben der einzelnen Flügel<br />

im Logo stehen für unsere Produkte:<br />

der rote Flügel für das<br />

„<strong>Stadtgespräch</strong>“ in Lübbecke,<br />

der grüne Flügel für die „Espelkamper<br />

Nachrichten“ und der<br />

gelbe Flügel für unsere neuen<br />

Social-Media-Auftritte bei Facebook<br />

und Instagram, mit denen<br />

wir zukünftig ganz sicher noch<br />

mehr Leserinnen und Leser -<br />

kreisweit - erreichen werden.<br />

STADTGESPRÄCH vor<br />

20 und vor 10 Jahren<br />

Zu guter Letzt....<br />

Stan Laurel und Oliver Hardy<br />

sind „neu in mein Leben“ getreten.<br />

Okay - das ist vielleicht doch<br />

ein wenig übertrieben formuliert.<br />

Aber immerhin: Der Beitritt<br />

zu einer facebook-Fan-Gruppe<br />

der beiden Jahrhundert-Schauspieler<br />

(sowas ist ja immer nur<br />

einen Klick entfernt) macht das<br />

wieder häufigere Schauen der<br />

Filmstars von einst wieder neu<br />

zum fröhlichen Zeitvertreib.<br />

Es stimmt einfach alles in Sachen<br />

Komikkunst, wenn diese beiden<br />

Typen die Lasten des Alltags auf<br />

sich nehmen, sich zwar bemühen,<br />

sie aber im Grunde nie bewältigen.<br />

Ob das Duo nun in der<br />

entlegensten aller Wüsten mit<br />

dem fahrbaren Untersatz liegen<br />

bleiben, Stan zum Zahnarzt<br />

muss, am Ende aber Olli behandelt<br />

wird oder - immer noch der<br />

Klassiker schlecht hin - die zwei<br />

Kontakt<br />

<strong>Stadtgespräch</strong><br />

Gewerbliche Anzeigen<br />

Telefon: 05772-7191<br />

Telefon: 0170 8030859<br />

- auch WhatsApp!<br />

Mail: b.rabbe@<br />

muehlenkreisverlag.de<br />

Redaktion<br />

Telefon: 05772 935395<br />

Mail: redaktion@<br />

muehlenkreisverlag.de<br />

Impressum<br />

Lieben das Klavier den Hang<br />

samt steiler Treppen zum Haus<br />

des Kunden schleppen müssen.<br />

Auf einer in der facebook-Gruppe<br />

verbreiteten Foto-Aufnahme<br />

kann man jetzt sogar sehen, wie<br />

dieser Filmort in Los Angeles<br />

heute aussieht.<br />

Auch abseits von Filmsets machten<br />

Stan und Ollie ihre Späße.<br />

Ein weiteres Filmchen zeigt Oliver<br />

Hardy in einem (tatsächlichen)<br />

Radiointerview. Oliver gab<br />

da ausgiebig und gut gelaunt<br />

seine Antworten. Bald zupfte<br />

der neben ihm stehende Stan<br />

im Abstand weniger Sekunden<br />

dem guten Olli ständig am Mantelzipfel.<br />

Bei der vierten Unterbrechung:<br />

„What do you want?“<br />

„You are standing on my foot!“<br />

Da mussten Stan und Olli selber<br />

lachen!<br />

Private Kleinanzeigen<br />

Mail: kleinanzeigen@<br />

muehlenkreisverlag.de<br />

Post: Espelkamper Nachrichten<br />

Hindenburgring 11<br />

32339 Espelkamp<br />

Verteilung<br />

Mail: v.kluetz@<br />

muehlenkreisverlag.de<br />

Im <strong>August</strong> 2002 stellen wir als<br />

Aufmacher und im Rahmen der<br />

"Stippvisite"-Serie Nettelstedt<br />

vor und "Mehr als Handball und<br />

Laienspiel" ist die Überschrift.<br />

Weiter gibt es eine Vorschau auf<br />

den Stockhauser Markt am 10.<br />

<strong>August</strong>. Neue Könige bei den<br />

<strong>Lübbecker</strong> Bürgerschützen sind<br />

Hans-Gerd Tantius und Alf Schilberg.<br />

Die Stadt Lübbecke wirbt<br />

für möglichst viele Helferinnen<br />

und Helfer bei der Bundestagswahl<br />

am 22. September.<br />

Im <strong>August</strong> 2012 stellt der Kulturring<br />

sein Theaterprogramm<br />

für die neue Saison vor. Eine<br />

"Gala-Nacht der Stars" steigt<br />

am 27. Oktober. Der Stadtmarketingverein<br />

bietet eine<br />

Schlösser-Tour an, die auf große<br />

Resonanz stößt. Der neue Vorsteher<br />

des Finanzamtes Lübbecke<br />

heißt Rainald Berndsen, der<br />

als "Person im Blickpunkt" von<br />

uns vorgestellt wird. Und an der<br />

Wittekindstraße entsteht eine<br />

Hochzeitswiese.<br />

26. Jahrgang / 22.7.<strong>2022</strong><br />

Auflage dieser Ausgabe: 14.000 Exemplare<br />

Redaktion und Anzeigen: Hindenburgring 11 - 32339 Espelkamp<br />

Andreas Brinkmann · Tel. (05772) 935395 · Mobil 0175 / 8 89 33 04<br />

E-Mail: redaktion@muehlenkreisverlag.de<br />

Bianca Rabbe · Tel. (05772) 71 91 · Mobil 0170 / 8 03 08 59<br />

E-Mail: b.rabbe@muehlenkreisverlag de<br />

Herausgeber, Verlag, Herstellung und Verwaltung:<br />

Ulrich & Martin Meyer GmbH & Co. KG<br />

Postfach 1391 · 32327 Espelkamp<br />

Die nächste Ausgabe<br />

vom <strong>Stadtgespräch</strong><br />

Erscheinung:<br />

Redaktionsschluss:<br />

2. September<br />

25. <strong>August</strong><br />

39


Garten<br />

DER SCHÄRFSTE<br />

CROSSOVER DER STADT<br />

DER NEUE AYGO X IM AUTOHAUS NOBBE<br />

Jetzt bestellen und Vorteile sichern!<br />

TOYOTA<br />

WECHSELPRÄMIE 1<br />

1.694 €<br />

für nur<br />

165 €<br />

mtl. leasen 2<br />

für nur<br />

19,90 €<br />

mtl. versichern 3<br />

Kraftstoffverbrauch Aygo X, 1,0-l-VVT-i: Benzinmotor 53 kW (72 PS), kombiniert: 5,8-4,1 l/100 km.<br />

CO 2<br />

-Emission kombiniert: 114-108 g/km, gemäß WLTP-Messverfahren.<br />

1<br />

Gilt bei Abschluss eines Leasingvertrages für Privatkunden bei der Toyota Kreditbank GmbH, Toyota Allee 5, 50858 Köln und bei Antrag und Genehmigung bis 30.06.<strong>2022</strong>. Ersparnis des dem Leasingangebot<br />

zugrunde liegenden Anschaffungspreis gegenüber der UPE der Toyota Deutschland GmbH, Toyota Allee 2, 50858 Köln. 2 Ein unverbindliches KM-Leasing Angebot für Privatpersonen mit jeweils<br />

10tKm Laufleistung/Jahr und 48 Monaten Vertragslaufzeit auf Basis des nationalöen Angebots der Toyota Deutschland GmbH für den Aygo X Entry, 1,0-l-VVT-i: Benzinmotor 53 kW (72 PS), Anschaffungspreis:<br />

13.695,90 €, L.-Sonderzahlung: 0,00 €, Gesamtbetrag: 7.920,00 €, geb. Sollzins: 4,49%, eff. Jahreszins: 5,58%, 48 mtl. Raten a 165,00 €, zzgl. Überführungs- und Zulassungskosten. Das Angebot<br />

entspricht dem Beispiel nach §6a Abs. 4 PAngV und gilt bei Anfrage und Genehmigung bis 30.06.<strong>2022</strong>. 3 Die Aygo X Kfz-Versicherung (Haftpflicht und Vollkasko): ein Angebot der Toyota Insurance Services<br />

(TIS). TIS ist ein Unternehmenskennzeichen der Toyota Insurance Management SE, Toyota Allee 5, 50858 Köln. Risikoträger: Aioi Nissay Dowa Insurance Company of Europe SE, Niederlassung Deutschland,<br />

Carl-Zeiss-Ring 25, 85737 Ismaning, Laufzeit 36 Monate, Versicherungsnehmer und jüngster Nutzer: ab 23 Jahren, Tarif Komfort bei ausschließlich privater Nutzung, VK: 500,00 € / TK: 500,00 €, nur<br />

in Verbindung mit einem Leasingvertrag der Toyota Kreditbank GmbH. Gilt bei Anfrage und Genemigung bis 30.06.<strong>2022</strong>, Erstzulassung bis 30.06.<strong>2022</strong>. Die SF-Klassen-Einstufung kann im Hintergrund<br />

mitgeführt werden und bei Ablauf des Vertrages nach 36 Monaten für den Folgevertrag übernommen werden. Abb. zeigt Aygo X Limited mit Sonderausstattung.<br />

40<br />

www.nobbe-gmbh.de<br />

Großenvörde 82<br />

31606 Warmsen<br />

Tel.: 05767/96 07 00<br />

Südring 6<br />

31582 Nienburg<br />

Tel.: 05021/96 26 0<br />

Berliner Str. 85 Portastr. 128<br />

27232 Sulingen 32457 Porta Westfalica<br />

Tel.: 04271/95 35 0 Tel.: 0571/50 5 1 70<br />

Firmenhauptsitz: Ferdinand Nobbe GmbH, Großenvörde 82, 31606 Warmsen.<br />

Am Dornbusch 1<br />

32312 Lübbecke<br />

Tel.: 05741/23 60 10

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!