VfL Germania Leer - Rot Weiss Damme

rot.weiss.damme.de

VfL Germania Leer - Rot Weiss Damme

So. 21.10.2012

15.00 Uhr

VfL Germania Leer

www.rot-weiss-damme.de


Stand:27.09.2010

21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

Tabelle Bezirksliga IV Saison 2010 / 2011

- 2 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

Vorwort - Vorstand

Liebe Zuschauer, hallo RW Freunde!

Zum heutigen Punktspiel gegen Germania Leer darf ich alle Zuschauer

im Namen des gesamten Vorstandes von RW Damme herzlich im Dersa

– Sportpark begrüßen. Ein besonderer Gruß gilt den Schiedsrichtern der

heutigen Partie.

Die heutige Partie gegen Germania Leer bedeutet so etwas wie einen

Neuanfang für unsere I. Herren.

Unter der Woche konnten wir Michael „Bauer“ Arlinghaus als neuen Trainer

für uns gewinnen. Mit 7 Punkten aus 12 Partien stehen wir mit Sicherheit

nicht gut da, aber wenn alle Spieler ihre volle Leistungsstärke abrufen und

wieder Vertrauen in sich selbst finden, werden auch wieder Punkte auf

unser Konto gehen. Wir wünschen Euch und dem neuen Trainer einen

erfolgreichen Start in bessere Zeiten.

Unsere II. Herren bestritt zuletzt 2 Heimspiele, wobei der SV Carum mit 3:0

besiegt werden konnte und gegen Fortuna Einen ein 1:1 Unentschieden

heraussprang. Leider musste man sich Frisia Goldenstedt im Kreispokalviertelfinale

nach Elfmeterschießen geschlagen geben.

Unsere III. Herren gewann zuletzt in doppelter Unterzahl bei Falke Steinfeld

III mit 3:2 Toren, worauf man zu Hause gegen den SV Kroge-Ehrendorf mit

0:1 verlor.

Am vergangenen Samstag feierten wir dann unseren alljährlichen

Sportlerball im Saale Broermann. Auf einem gut besuchten Fest zeigten

alle Beteiligten, was in ihnen steckt. Bedanken möchten wir uns bei den

Sponsoren für die gestifteten Preise unserer diesjährigen Tombola und

beim Kassierer Bernhard Oevermann.

Zum Schluss möchte ich auch allen anderen Mannschaften in unserem

Verein ein erfolgreiches Wochenende wünschen.

Mit sportlichem Gruß

Manuel Ronnebaum

Fußballobmann

Schiedsrichter

Schiedsrichter der heutigen Partie ist Theodor Potiyanko (FC Hude) mit

seinen Assistenten Philipp Lauhöfer (TSV Grossenkneten) und Lukas

Tepe (VfL Wittekind-Wildeshausen)

.

- 3 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

- 4 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

Tabelle Landesliga Weser-Ems - Saison 2012 / 2013

Platz Mannschaft Sp. g u v Torverh. Differenz Punkte

1. VfL Oldenburg 12 9 2 1 27:12 15 29

2. SV Bad Rothenfelde 12 7 2 3 34:17 17 23

3. SC Spelle-Venhaus I 10 7 2 1 22:8 14 23

4. BW Hollage 11 7 2 2 32:21 11 23

5. VfL Oythe 12 7 2 3 27:16 11 23

6. Union Lohne 12 5 2 5 19:15 4 17

7. TuS BW Lohne 11 5 2 4 19:20 -1 17

8. SC Melle 03 12 5 2 5 18:19 -1 17

9. TuS Pewsum 12 4 4 4 23:20 3 16

10. Kickers Emden e.V. 10 5 1 4 17:17 0 16

11. SV Brake 12 4 3 5 22:21 1 15

12. VfB Oldenburg II 11 4 3 4 19:19 0 15

13. VfL Germania Leer 11 3 3 5 11:16 -5 12

14. SC BW Papenburg 12 3 2 7 16:31 -15 11

15. SSC Dodesheide 12 2 3 7 15:27 -12 9

16. Eintracht Nordhorn 12 2 3 7 14:27 -13 9

17. SV Frisia Loga 12 3 0 9 15:35 -20 9

18. SV RW Damme 12 1 4 7 21:30 -9 7

Stand: 15.10.2012

- 5 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

- 6 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

1. Herren Landesliga Weser-Ems – Saison 2012 / 2013

Heim Gast Anstoß verlegt Tore

Samstag, 20.10.2012

SV Frisia Loga BW Hollage 15:00

VfB Oldenburg II SC Melle 03 16:00

Sonntag, 21.10.2012

Union Lohne VfL Oldenburg 14:30

SV RW Damme VfL Germania Leer 15:00

BSV Kickers Emden

e.V.

SSC Dodesheide 15:00

VfL Oythe TuS BW Lohne 15:00

TuS Pewsum SC BW Papenburg 15:00

Eintracht Nordhorn SV Brake 15:00

SV Bad Rothenfelde SC Spelle-Venhaus I 15:00

- 7 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

1. Herren Landesliga Weser-Ems – Saison 2012 / 2013

Tor:

Stefan Segatz (12), Daniel Gungl (1).

Kader/Trikot-Nr.

Abwehr:

Matthias Baumann (2), Wolfgang Hagedorn (13), Bernd Schnittker (19), Erhan

Tosun (4), Kevin Münsterjohann (5).

Mittelfeld:

Vladi Aumann (3), Leutrim Berisha (7), Stefan Brägelmann (16), Stefan Richter

(8), Jannik Schilling (10), Burhan Ablak (20), Florian Greve (6), Thorsten

Brägelmann (17).

Sturm:

Max Moormann (18), Niklas Czajkowski (11), Ercan Ablak (9).

Trainer: Michael Arlinghaus.

Betreuer: Walter Franke, Andreas Krebeck, Andreas Richter.

- 8 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

1. Herren Landesliga Weser-Ems – Saison 2012 / 20133

Der etwas andere Blickwinkel

Ich möchte gar nicht über den heutigen Gegner sprechen und auch nicht das

letzte Spiel analysieren! Nur so viel, es sind die kleinen taktischen Fehler,

der eine Meter nach links oder rechts, nach vorne oder nach hinten.

Vermeidbare Standards und unnötige Ballverluste die einen das Genick

brechen und uns aus dem Gleichgewicht bringen. Im Moment fehlen uns die

Lösungsmöglichkeiten, den Gegner nicht zu Torchancen kommen zu lassen

und uns gegen kompakte Gegner selber aussichtsreich in eine Position zu

bringen um selber ein Tor zu schießen.

Der Zufall ist unser engster Verbündeter und das Glück scheint sich für

immer von uns gewendet zu haben. Hinzukommend die vielen Nebenkriegsschauplätze,

welche sich wie ein roter Faden durch die ganze Saison

ziehen. In 20 Jahren 1. Herren ist mir so etwas in der Form noch nicht

begegnet.

Der Mannschaft fehlt momentan die eigene Spielidee, die taktische

Organisation auf dem Platz und die technisch-taktischen Mittel dieses auch

umzusetzen!

Das ist harter Tobak, und ich sage das, obwohl ich mitten drin bin statt nur

dabei.

Es gibt hierfür auch keine kurzfristige Lösung, sondern so ein Prozess

dauert Monate. Langfristig ist es aber der einzige Weg um erfolgreich zu

sein. Je eher also damit begonnen wird, desto früher werden wir die Früchte

ernten.

Aber keine Angst!

Trotzdem lassen sich auch kurzfristig Siege einfahren! Allerdings nur mit der

Art von Fußball, geprägt durch das Hinterherlaufen, Grätschen und

Foulspielen. Lange Bälle in des Gegners Hälfte. Völlige Abhängigkeit von der

Tagesform, von Einzelspielern und natürlich dem Zufall.

Nach guter alter englischer Tradition „Kick and Rush“

Der Fan

Ohne euch Fans wäre der Fußball nur halb so schön, bzw. ohne euch Fans

wäre der Sport tot!

Ein Fan will sich und seine Mannschaft feiern.

Ein Fan will gewinnen, egal wie der Sieg zustande kommt.

Ein Fan muss sich nicht um Details scheren.

(Fortsetzung Seite 13)

- 9 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

- 10 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

1. Herren Landesliga Weser-Ems – Saison 2012 / 2013

Foto: (ari)

Vorne von links:

Florian Greve (BSV Rehden), Vladi Aumann, Daniel Gungl, Stefan Segatz,

Jannik Schilling, Burhan Ablak.

Mittlere Reihe von links:

Frank Werner (Trainer, nicht mehr im Amt), Peter Buschermöhle (Co-Trainer,

nicht mehr im Amt), Andreas Krebeck (Betreuer), Kevin Münsterjohann (eigene

A.-Jugend), Bernd Schnittker, Erhan Tosun (BW Lohne), Gugo Tamojan (TuS

Bersenbrück, nicht mehr im Kader), Wolfgang Hagedorn.

Hinten von links:

Andreas Richter (Betreuer), Benjamin Belka (nicht mehr im Kader), Stefan

Bernholt (nicht mehr im Kader), Ercan Ablak, Stefan Brägelmann, Matthias

Baumann, Christian Niehaus.

Es fehlen:

Stefan Richter, Leutrim Berisha, Max Moormann, Niklas Czajkowski (eigene A.-

Jugend), Thorsten Brägelmann, Tom Ungemach (A.-Jugend) Walter Franke

(Betreuer) Michael Arlinghaus (Trainer).

- 11 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

- 12 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

1. Herren Landesliga Weser-Ems – Saison 2012 / 2013

Torschützen Rot–Weiß Damme

1. Max Moormann 6 Treffer

2. Florian Greve 5 Treffer

3. Ercan Ablak 4 Treffer

4. Vladi Aumann 3 Treffer

5. Niklas Czajkowski 2 Treffer

6. Leutrim Berisha 1 Treffer

(Fortsetzung von Seite 9)

- 13 -

(ges. 21 Treffer, Stand 15.10.2012)

Ein Fan möchte am Montag erhobenen Kopfes zur Arbeit marschieren.

Ein Fan darf sich ärgern, muss emotional sein, darf auf die Unfähigkeit der

Spieler schimpfen. Im Minutentakt alles zum Teufel wünschen und wieder alles

zum Himmel loben.

Ein Fan darf beim Stammtisch Phrasen und Floskeln heraus Posaunen.

Ein Fan darf das!

Der Fußballfachmann (qualifizierter oder selbsternannter) sollte mit solchen

Äußerungen, Phrasen und Floskeln zurückhaltend sein und schon gar nicht daran

glauben!

Wolfgang Hagedorn

RWD 1. Herren


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

- 14 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

2. Herren Kreisliga – Saison 2012 / 2013

Vorne von links:

Michael Deters, Marius Pellenwessel, Christian Pille, Steffen Kamp.

Mitte von links:

Co-Trainer Michael Thie, Markus bei der Hake, Daniel bei der Hake, David

Serwuschok, Marcel Burhorst.

Hinten von links:

Betreuer Norbert Possenriede, Michael Kampers, Tim Knabe, Christian

Wehming, Niklas Czajkowski (1.Herren) , Alexander Schmies, Felipe Freimann,

Trainer Mike Eismann.

Es fehlen:

Moritz Bauer, Markus Weimer, Niklas Prins, David Pellenwessel, Alexander

Sedlak.

- 15 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

- 16 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

Drei Spiele in 7 Tagen haben Kraft gekostet

Das Spiel auf dem Kunstrasen gegen Carum haben wir mit 3:0, auch in dieser Höhe,

verdient gewonnen. In der erste Halbzeit zeigten wir unsere bisher beste Leistung in dieser

Saison, wir führten zur Pause schon mit 3:0 und brauchten in der zweiten Hälfte das

Ergebnis nur noch verwalten und siegten verdient mit 3:0. Am Mittwoch fuhren wir mit nur

13 Spielern nach Goldenstedt (Pokal). Sven Hake und Jens kl. Kamphake wurden noch aus

der 3. Mannschaft dazu geholt. Wir lieferten beim Tabellenführer eine starke Partie ab,

verloren dann aber unglücklich im Elfmeterschießen mit 4:5. Freitag darauf kam dann

Fortuna Einen ins Dersa Stadion nach Damme. Wir hatten in der 1. Halbzeit zwei riesen

Chancen durch Kussy Weimer, die wir aber leider nicht nutzen konnten und so stand es zur

Halbzeit nur 0:0. In den zweiten 45. Minuten erzielte Fippi Freimann mit einem schönen

Kopfball das 1:0. Einige unserer Spieler hatten die Arme noch oben vom Torjubel, sodass

die „Einer“ zuschlagen konnten und es eine Minute später 1:1 stand. So etwas darf uns

einfach nicht passieren, darüber war ich richtig sauer!!!

Denn so ein Spiel muss man 1:0 nach Hause schaukeln, egal wie!

Der nächste Gegner ist Aufsteiger Holdorf II (Freitag, 19.Oktober um 19.30 Uhr)

Die Zweite (Mille)

Platz Mannschaft Sp. g u v Torverh. Differenz Punkte

1. Fr.Goldenstedt 11 9 1 1 30:5 25 28

2. TV Dinklage II 10 7 0 3 24:17 7 21

3. GW Brockdorf 10 6 2 2 27:15 12 20

4. Amasya Lohne 11 5 5 1 27:18 9 20

5. SV Fortuna Einen 10 5 4 1 25:17 8 19

6. SFN Vechta 10 6 0 4 18:13 5 18

7. RW Damme II 11 4 5 2 25:19 6 17

8. VfL Oythe II 10 4 4 2 21:14 7 16

9. BW Langförden 10 4 2 4 19:16 3 14

10. SV Falke Steinfeld 2 10 4 2 4 15:14 1 14

11. Arminia Rechterfeld 10 4 0 6 20:23 -3 12

12. SV Carum 11 3 3 5 17:25 -8 12

13. SC SW Bakum 10 2 5 3 18:24 -6 11

14. SV Holdorf II 11 2 5 4 13:20 -7 11

15. BS Vörden 10 3 2 5 11:27 -16 11

16. SV RW Visbek 11 2 0 9 17:28 -11 6

17. TuS Lutten 10 0 4 6 5:17 -12 4

18. SV Asyaspor Vechta 10 0 2 8 8:28 -20 2

Stand: 15.10.2012

2. Herren – Kreisliga Saison 2012 / 20133

- 17 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

- 18 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

Unser heutiger Gast – VfL Germania Leer

Kader

Hinten von links:

Bitter, Buß, Walocha, P. Maguru, H. Janssen.

Mitte von links:

Trainer Pikula, Westermann, Meinders, S. Janßen, Plichta, Goosmann,

Betreuer Berns.

Vorne von links:

Vogel, E. Maguru, Lücking, Herdt, Mbabie, Tomaszewski.

Auf dem Foto fehlen:

Andreessen, Schneider, Voorwold, Bahne, Betreuer Buß und Co-Trainer

Rieger.

- 19 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

- 20 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

1. Herren Landesliga Weser-Ems – Saison 2012 / 2013

- 21 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

- 22 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

Rückblick RW Damme : SV Brake (1:6)

- 23 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

3. Herren – 1. Kreisklasse Saison 2012 / 2013

Hinten von links:

Tobias Packeiser, Waldemar Fialkowski, Jens kl. Kamphake, Mario Hoffmann,

Daniel Uphaus, Simon Macke, Co-Trainer Martin Bohne.

Mitte von links:

Betreuer Heinrich Dultmeyer, Carsten Siemer, Jens Bohne, Marius Scholz,

Marc Thörner, Patrick Wempe, Jan Bloemen, Christian Macke, Trainer Jürgen

Olberding.

Vorne von links:

Sebastian Bursy, Andreas

Utas, Jonas Breitenstein,

David Diekhaus, Dennis

Bühler, Ylli Haliti.

Nicht auf dem Foto:

Christoph Pundt, Hendrik

Wehming, Christian Zobel,

Christian Stein, Florian

Niehaus, Michael

Brägelmann, Sven Hake,

Christopher Sieve und

Manuel Stellmach.

- 24 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

- 25 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

3. Herren – 1. Kreisklasse Saison 2012 / 2013

Oldie Waldemar Fialkowski trifft

Gegen Steinfeld III kam es am Freitagabend zu einem Spiel unter Flutlicht.

Bei schwierigen Platzverhältnissen begannen die Rot-Weißen etwas zaghaft,

konnten aber dennoch nach Traumpass von Michael Brägelmann das 1:0

durch Oldie Waldemar Fialkowski erzielen. Anschließend driftete der

Mannschaft das Spiel komplett aus der Hand und Falke konnte das Spiel

durch zwei Tore von Bavendiek drehen. Mit 2:1 ging es in die Pause.

Unverändert begann die Mannschaft die zweite Halbzeit, in der der

Schiedsrichter in den Mittelpunkt des Geschehens rückte. Das überharte

Einsteigen der Steinfelder übersah er dabei meist. Stattdessen wurde die

Mannschaft von Jürgen Olberding mit Karten überhäuft. Nachdem

Linksverteidiger Dennis Bühler zunächst eine gelbe Karte wegen Meckerns

erhielt, musste er nur wenige Minuten später wegen eines Fouls an der

Mittellinie mit Gelb-Rot vom Platz. Und von nun an war die Mannschaft wie

ausgewechselt.

(Fortsetzung Seite 28)

Platz Mannschaft Sp. g u v Torverh. Differenz Punkte

1. BW Lohne II 9 9 0 0 51:17 34 27

2. 1.FC Varenesch 9 7 0 2 26:13 13 21

3. SW Kroge-Ehrendorf 9 6 2 1 18:6 12 20

4. SV GW Mühlen II 9 5 2 2 23:17 6 17

5. SV RW Damme III 9 5 1 3 23:14 9 16

6. VfL Oythe III 8 5 0 3 25:19 6 15

7. TUS Neuenkirchen II 9 4 3 2 17:16 1 15

8. SV B-W Lüsche II 9 4 0 5 23:17 6 12

9. SW Osterfeine II 8 3 2 3 14:12 2 11

10. Handorf-Langenberg 9 3 2 4 14:15 -1 11

11. SV Falke Steinfeld 3 9 3 0 6 17:28 -11 9

12. SV BW Langförden II 8 2 1 5 19:26 -7 7

13. SV BW Langförden III 8 2 1 5 14:22 -8 7

14. SV RW Visbek II 9 2 1 6 8:26 -18 7

15. Amasya Spor Lohne II 9 1 1 7 10:33 -23 4

16. SC Bakum II 9 1 0 8 8:29 -21 3

Stand: 15.10.2012

- 26 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

- 27 -


(Fortsetzung von Seite 26)

21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

3. Herren – 1. Kreisklasse Saison 2012 / 2013

Mit reichlich Wut im Bauch lief das Spiel nur noch auf das Tor der Steinfelder.

Der hochverdiente Ausgleich war die logische Konsequenz. Dadurch wurde das

Spiel noch hektischer, wobei Steinfeld immer wieder mit versteckten Fouls dazu

beitrug, dass das Spiel an Hitzigkeit nicht mehr zu überbieten war. In der 75.

Minute kam es dann zum nächsten Platzverweis. Nach einem ungeahndeten

Tritt durch Steinfelds Spielmacher gegen den Kopf von Keeper David Diekhaus,

war dieser vollkommen außer sich, rannte wie ein Stier auf den Gegenspieler zu

und versuchte den Übeltäter umzustoßen, was für den Schiedsrichter Anlass

genug war, die rote Karte zu zeigen. Für Diekhaus stellte sich Flügelflitzer

Manuel Stellmach in das Tor. Im Sturm kam Mario „Alando“ Hoffmann und der

bewies gleich Nervenstärke, nach Notbremse der Steinfelder im eigenen

Strafraum nahm er sich den Ball und schob eiskalt ein. Hoffmann nach dem

Spiel: „Ich fühlte mich vor dem Schuss wie Arjen Robben, habe es aber

natürlich gemacht wie Drogba.“ Fazit: die Rot-Weißen bewiesen Moral und

drehten ein verrücktes Spiel hochverdient zum 3:2 Endstand. Das darauf

folgende Spiel verlor man unglücklich 0:1 gegen Kroge.

.

Gruß

Die Dritte

- 28 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

Impressionen vom Sportlerball

- 29 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

1. Herren Landesliga Weser-Ems – Saison 2012 / 2013

Spielorte

- 30 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

- 31 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

Unser neuer Trainer (Landesliga) stellt sich vor3

Alter: 39 Jahre

verheiratet: mit Britta

Steckbrief Michael Arlinghaus

Kinder: Kirsten (5 Jahre, Carmen (2 Jahre)

Beruf: Filialleiter OLB Lohne (seit Okt.2008)

Spitzname: Bauer

Der sportliche Werdegang

BW Lohne von der F.- Jugend bis zur A.-Jugend

2 Jahre BW Lohne (Oberliga)

6 Jahre Falke Steinfeld (Bezirksklasse-Landesliga)

3 Jahre BW Lohne (Verbandsliga)

5 Jahre Falke Steinfeld (Bezirksliga-Landesliga)

- 32 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

1. Damen – Kreisliga Saison 2012 / 20133

Hinten von links:

Hans-Michael Koch, Kathrin Ripke, Jennifer Thörner, Daniela Gausepohl, Katja

Oevermann, Katharina Heile, Maria Kleine-Piening, Nicole Wübker, Dorothee

Gerweler, Juliane Lange, Lina Pellenwessel, Co-Trainer Lars Schubert.

Vorne von links:

Linda Henjes, Annemarie Schulte, Eileen Westerhaus, Juliane Böckermann,

Christin Saibel, Wiebke Bitter, Co-Trainer Marius Pellenwessel, Bettina Krebeck,

Kathrin Oevermann, Shannon Frew, Jasmin Bahro, Isabel Meyer .

Es fehlen:

Neele Schumacher, Sarah Kröger.

- 33 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

1. Damen – Kreisliga Saison 2012 / 2013

Platz Mannschaft Sp. g u v Torverh. Differenz Punkte

1. SV RW Damme 6 5 1 0 30:8 22 16

2. SC Bakum 6 5 0 1 22:5 17 15

3. SV Nikolausdorf 6 4 1 1 23:13 10 13

4. SV Bösel 6 3 2 1 22:9 13 11

5. BV Cloppenburg III 4 3 1 0 12:6 6 10

6. SC Winkum 1 5 3 0 2 11:11 0 9

7. SG Holdorf/Handorf-

Langenberg

7 2 2 3 13:15 -2 8

8. FC Lastrup 7 2 1 4 15:19 -4 7

9. SV Fortuna Einen 5 2 0 3 12:12 0 6

10. FC Sedelsberg 5 1 0 4 6:12 -6 3

11. SV Bethen 6 1 0 5 13:35 -22 3

12. SV RW Visbek 5 1 0 4 4:26 -22 3

13. SV Bevern 4 0 0 4 8:20 -12 0

Stand: 15.10.2012

Hallo RWD-Fans!

Leider gibt es seit dem letzten Kurierbericht nicht viel zu berichten, da wir

spielfrei hatten.

Am kommenden Samstag kommt Cloppenburg III in den Dersa-Sportpark.

Angesetzt ist das Spiel um 18 Uhr, vielleicht wird es vorverlegt auf 17 Uhr.

Cloppenburg war bis dato immer ein unangenehmer Gegner, da man immer

damit rechnen muss, dass Spielerinnen aus der zweiten Mannschaft dabei

sind. Cloppenburg ist bis jetzt auch noch ungeschlagen mit 3 Siegen und

einem Unentschieden.

Zu uns: es ist gewiss schwierig in so einer „langen“ Spielpause immer das

richtige zu trainieren, aber die Damen haben wieder sehr gut mitgezogen!

Auch das ich das Co-Traineramt bei der 1. Herren angenommen habe, wurde

zu 100% unterstützt. Dafür mal ein Danke an dieser Stelle!

Wenn wir am Samstag das Spiel so angehen, wie die starken 60 Minuten in

Bethen, verlassen wir das Spielfeld als Sieger. Ansonsten wird die lasche

Spielweise irgendwann bestraft und man geht mit der ersten Niederlage vom

Spielfeld. Also 100% Einsatz, dann holen wir wieder 3 Punkte!!!

Wir freuen uns auf einige Zuschauer und ein spannendes Spiel.

MfG, Koko

- 34 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

Impressionen vom Sportlerball

- 35 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

Impressionen vom Sportlerball

- 36 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

- 37 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

Infos aus der Altherren-Abteilung

Am 19.11.2012 (Montag) können wir erst um ca. 20.30 Uhr trainieren - da

von 18.00 - ca. 20.30 Uhr ein Turnier der Dammer Banken und der Stadt

Damme stattfindet.

PS:

Hoffentlich bleibt der Hallenboden heil!!

Impressionen vom Sportlerball

- 38 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

Platz Mannschaft Sp. g u v Torverh. Differenz Punkte

1. BW Lohne 5 4 1 0 20:5 15 13

2. VfL Oythe I 5 4 0 1 25:14 11 12

3. SG Steinfeld/Mühlen 5 3 1 1 17:6 11 10

4. JSG Glane/Bad Iburg 5 3 1 1 15:9 6 10

5. TUS Eintracht Rulle 5 3 1 1 14:14 0 10

6. RW Damme 5 3 0 2 16:11 5 9

7. SV Quitt Ankum U 19 5 3 0 2 9:6 3 9

8. SV Conc. Belm-Powe 5 2 1 2 10:5 5 7

9. JSG Wallenhorst 5 2 0 3 8:10 -2 6

10. S.W Osterfeine 5 1 1 3 7:17 -10 4

11. Ostercappeln/Schwagstorf 4 1 0 3 2:11 -9 3

12. TuS Bersenbrück 5 1 0 4 7:27 -20 3

13. SV Viktoria 08

Georgsmarienhütte II

5 0 2 3 11:19 -8 2

14. SV Hellern 4 0 0 4 15:22 -7 0

Stand: 15.10.2012

1. A.-Jugend-Bezirksliga Saison 2012 / 2013

- 39 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

1. A.-Jugend-Bezirksliga Saison 2012 / 2013

d: 24.05.2010

Wichtiger Heimsieg

Am vergangenen Wochenende konnte die Mannschaft einen wichtigen

Heimsieg einfahren. Am Freitag geht es nun zur zweiten Mannschaft von

Georgsmarienhütte, die recht schwach in die Saison gestartet ist. Ein

Auswärtssieg hier würde uns einen Tabellenplatz im oberen Drittel

bescheren und die nächsten Aufgaben mit entsprechenden Punkten im

"Rücken" einfacher gestalten. Bei mindestens vier Absteigern sollten wir

konstant Punkten um zu keinen Zeitpunkt der Saison direkten Kontakt mit

den Abstiegsrängen zu bekommen. Ich hoffe dies gelingt uns in den

nächsten Spielen. Wir werden konzentriert an diesem Ziel arbeiten.

Spielbericht RW Damme - TuS Bersenbrück 5:0

Sofort nach Anpfiff entwickelte sich ein flottes Spiel. Damme machte Druck,

bestimmte die Partie und kam zu mehreren guten Chancen, der Gast aus

Bersenbrück hatte seinerseits zwei gute Gelegenheiten bei Kontern. In der

30 Minute ging Damme dann in Führung und baute danach seine

Überlegenheit aus, so dass es zur Halbzeit verdientermaßen 3:0 für Damme

stand.

(Fortsetzung Seite 42)

- 40 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

- 41 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

Platz Mannschaft Sp. g u v Torverh. Differenz Punkte

1. GW Brockdorf 5 5 0 0 40:3 37 15

2. RW Damme 5 5 0 0 32:3 29 15

3. RW Visbek 6 3 2 1 17:12 5 11

4. SG Holdorf/Langenberg 4 3 1 0 19:5 14 10

5. SG Ba/Ca/Lü 5 3 0 2 12:9 3 9

6. BW Lohne II 5 1 2 2 11:13 -2 5

7. VfL Oythe II 4 1 1 2 20:11 9 4

8. TuS Neuenkirchen 5 1 1 3 8:15 -7 4

9. TUS Lutten 4 1 1 2 9:23 -14 4

10. Frisia Goldenstedt 5 1 1 3 8:28 -20 4

11. SW Osterfeine 5 0 1 4 5:16 -11 1

12. SFN Vechta 5 0 0 5 5:48 -43 0

Stand: 15.10.2012

1. A.-Jugend-Bezirksliga Saison 2012 / 2013

(Fortsetzung von Seite 40)

Der Gast aus Bersenbrück, der ohne Ersatzspieler angereist war, musste

dann zu Beginn der zweiten Hälfte verletzungsbedingt einen Spieler vom Feld

nehmen. Dadurch ging es nur noch in Richtung des Bersenbrücker Tores.

Damme erhöhte bis zur 55. Minute auf 5:0. Da innerhalb dieser Zeit ein

weiterer Feldspieler und der Torhüter der Gästemannschaft verletzungsbedingt

ausfielen und Bersenbrück weiter dezimierte, kam es zu einem

kuriosen Ende des Spiels. Der Kapitän und der Trainer der Gäste baten den

Schiedsrichter um Abbruch des Spiels Bersenbrück war nicht mehr bereit das

Spiel fortzuführen. Es muss aber gesagt werden das die Partie keineswegs

hart oder unfair geführt wurde. Daraufhin ging es in die Kabine. Irgendwo war

die Entscheidung von den Gästen nachzuvollziehen. Die Partie war

entschieden und der Torwart verletzte sich in der letzen Aktion schwer, als

seine verunglückte Rettungsaktion zum Elfmeter führte. Er musste mit

Verdacht auf Mittelfußbruch das Spielfeld verlassen. Wir wünschen ihm, das

die Verletzung doch nicht so schwerwiegend ist und er sich schnell wieder

erholt.

Torfolge bis zum Abbruch:

1:0 Robert Zerhusen (30), 2:0 Robert Zerhusen (34), 3:0 Thomas Kluch (45),

4:0 Felix Scheile (50), 5:0 Jonas Rolfes (55) Foulelfmeter.

Für die 1 A-Jugend , Thorsten Etzler

1. B.-Jugend-Kreisliga Saison 2012 / 2013

- 42 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

1. B.-Jugend-Kreisliga Saison 2012 / 2013

Vorne v. links:

Co-Trainer Werner Flüthmann, Christopher Mönkehues, Max Tepe, Stefan Niebur-

Ossenbeck, Peter Kramer, Felix Piening, Vladi Herzog, Pelle Pellenwessel, Trainer

Wolfgang Hagedorn.

Hinten v. links:

Sebastian Pille, Andreas Neu, Lars Rolfes, Philipp Richter, Jakob Willenbrink, Scott

van Kleef, Fermann Barsa, Cedric Diesen.

Es fehlen:

Co-Trainer Thorsten Brägelmann, Marcel Knaub, Hasan Yurdakul, Patrick Bazan,

Mehmet Dünzel, Jannis Breitenstein, Michael Scherbina.

- 43 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

1.C.-Jugend – Kreisliga Saison 2012 / 2013

Platz Mannschaft Sp. g u v Torverh. Differenz Punkte

1. SW Osterfeine 5 5 0 0 15:5 10 15

2. SG Steinfeld/Mühlen 5 3 1 1 14:6 8 10

3. TuS Neuenkirchen 4 3 0 1 14:5 9 9

4. SG Holdorf/Langenberg 3 2 1 0 10:3 7 7

5. RW Visbek 5 2 1 2 7:11 -4 7

6. VfL Oythe II 4 2 0 2 10:7 3 6

7. TuS Lutten 6 2 0 4 11:16 -5 6

8. TV Dinklage 4 1 2 1 11:8 3 5

9. SG Ba/Ca/Lü 5 1 1 3 4:10 -6 4

10. SFN Vechta 6 1 0 5 8:28 -20 3

11. RW Damme 3 0 0 3 5:10 -5 0

Stand: 15.10.2012

C-Jugend weiter ohne Punkt

Die Bilanz der ersten C-Jugend sieht bis zum jetzigen Zeitpunkt mehr als

Duster aus.

Drei Punktspiele und die damit verbundenen Niederlagen waren vollkommen

gerechtfertigt. Laufbereitschaft existiert kaum, vieles wird auf die leichte

Schulter genommen und somit werden wir weiter fleißig im Training arbeiten,

damit wir noch den ein oder anderen Punkt in der Kreisliga einfahren werden.

Für die erste C-Jugend

Andre Kramer

- 44 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

Rückblick SC Spelle-Venhaus : RW Damme (3:1)

- 45 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

- 46 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

Die nächsten Spiele von Rot Weiß

S

Spielkenn. Heim Gast Anst. Tore Spielklasse Typ

Herren

Freitag, 19.10.2012

010671 077 SV GW Mühlen II RW Damme III 19:00 1.Kreisklasse ME

010792 100 RW Damme II SV Holdorf II 19:30 Kreisliga ME

A-Junioren

010289 038 SV Viktoria 08

Georgsmarienhütte II

C-Junioren

Samstag, 20.10.2012

RW Damme 20:00 Bezirksliga ME

011942 038 SG Ba/Ca/Lü RW Damme 15:00 Kreisliga ME

Frauen

010108 055 SV RW Damme BV

Cloppenburg III

Herren

Sonntag, 21.10.2012

010073 100 SV RW Damme VfL Germania

Leer

Herren

Freitag, 26.10.2012

- 47 -

18:00 Frauen

Kreisliga

ME

15:00 Landesliga ME

010073 112 SSC Dodesheide SV RW Damme 19:30 Landesliga ME

010792 112 VfL Oythe II RW Damme II 19:30 Kreisliga ME

A-Junioren

Samstag, 27.10.2012

010289 044 RW Damme SV Conc. Belm-

Powe

B-Junioren

Sonntag, 28.10.2012

16:00 Bezirksliga ME

015012 028 GW Brockdorf RW Damme 10:30 Kreisliga ME

Herren

010671 081 SV RW Damme III SC Bakum II 12:45 1.Kreisklasse ME


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

- 48 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

Und er kann es doch….

…..Tanzen!!

So gesehen am vergangenen

Wochenende auf dem

Sportlerball!

Michael W.

- 49 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

Sportlerin/Sportler u. Rot-Weisser des Jahres

Ausgezeichnet wurden Tessa Meyer zur Sportlerin und Thorsten Etzler zum

Sportler des Jahres, sowie Jens Ripke (Bildmitte) zum „Rot-Weissen des Jahres.

Mannschaft des Jahres

Mannschaft des Jahres beim Sportverein Rot-Weiß Damme: Die Fußballer der

Altherren/Altliga. Fotos: ari - weitere Fotos unter rot-weiss-damme.de

- 50 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

- 51 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

Altherren / Altliga

EINLADUNG zur AH/AL GENERALVERSAMMLUNG 2012

Wann: Samstag, 03.11.2012 um 18:00 Uhr

Wo: Sportlerheim

Wer: Alle Mitglieder

Tagesordnung: 1. Begrüßung

2. Totenehrung

3. Verlesung des Protokolls der GV 2011

4. Rechenschaftsbericht der Abteilungen

5. Kassenbericht

6. Entlastung des Vorstands

7. Hallensaison 2011/2012

8. Verschiedenes

Wir freuen uns sehr, wenn viele Sportkameraden an der diesjährigen

Generalversammlung teilnehmen!

-------------

------------------------

------------- -----------

EINLADUNG zum traditionellen WILDESSEN

Wann: Samstag, 03.11.2012 um 19:30 Uhr

Wo: Sportlerheim

Wer: Alle Mitglieder und deren Partnerinnen

Kosten: 10 € pro Person (Essen+Trinken!)

Anmeldungen an: Norbert Possenriede 05491-3426 und

Peter Grigo 05491-4160

Anmeldeschluss: 27.10.2012

Wer kein Wild mag - bitte bei Anmeldung bekannt geben!!

Mit sportlichem Gruß!!!

Der Vorstand

- 52 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

- 53 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

Fanbus zu den Auswärtsspielen der Landesliga

Wie in der vergangenen Saison, besteht auch in dieser Saison die Möglichkeit

gegen einen geringen Kostenbeitrag unsere Landesligamannschaft zu den

Auswärtsspielen zu begleiten.

Anmeldungen bitte im Sportlerheim (Tel. 05491/4021)

- 54 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

- 55 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

Handball Herren Weser Ems Liga Saison 2012 / 2013

Hinten von links: Sponsor Michael Helmes, Felix Koch, Julian Schlebbe, Spieler-trainer

Andreas Dermhl, Christoph Grimme, Carsten Ossenbeck, Sascha Herder, Felix Meyer, Andreas

gr. Austing, Spielertrainer Carsten Enneking, Betreuer Franz-Josef Nordhoff.

Vorne von links: Stephan Buhrs, Johannes Bertelt, Allain Quach, Christopher Grimme, Stefan

Enneking, Markus Meinke, Jan Nyhuis, Christoph Schmiesing, Christian Komosin

Es fehlen: Jonas Greve, Thomas Maurer, Jens Püttschneider, Michael gr. Austing, Martin

Meyer, Philipp Grimme.

Erstes Auswärtsspiel der Saison geht verloren

Hallo Handballfreunde,

nach unserer missglückten Heimpremiere gegen Blau Weiß Lohne konnten wir auch unser

erstes Auswärtsspiel gegen die Landesligareserve des TV Dinklage nicht gewinnen. Für

uns war es somit die zweite Niederlage im zweiten Spiel und zugleich das zweite verlorene

Kreisderby im zweiten Spiel.

Nach einem guten Start unserseits übernahm dann aber der TVD Dinklage immer mehr die

Führung des Spiel. Eine nicht gut funktionierende Abwehr und eine mangelnde

Chancenauswertung machten es dem TVD in dieser Phase leicht und wir lagen somit nach

20 Minuten mit fünf Toren zurück. Nach einer genommen Auszeit konnten wir uns aber

steigern und holten Tor um Tor auf. Beim Stand von 12:12 hatten wir die Führung der

Dinklager egalisiert. Jedoch warf uns dann eine Zeitstrafe zurück und so mussten wir mit

einen zwei Tore Rückstand in die Halbzeitpause (15:13).

Nach der Pause schlich sich dann aber wieder der Fehlerteufel ein. Wieder waren es

Unkonzentriertheit und schlechte Chancenauswertung. Somit konnte der TVD seine

erspielte Führung immer weiter ausbauen und gewann zum Schluss vielleicht nicht ganz in

der Höhe verdient mit 38:30.

Unser nächstes Spiel bestreiten wir wieder Auswärts beim SSC Dodesheide in Osnabrück.

Bis dahin müssen wir versuchen unsere Abwehrleistungen zu verbessern. Ob es uns

gelungen ist könnt Ihr dann in der nächsten Ausgabe des Rot-Weiß Kuriers lesen.

MFG

Eure Handballer

- 56 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

Ein herzliches Dankeschön

sagen wir allen Firmen, die durch ihre Inserate und ihr Sponsoring

den Sportverein Rot-Weiß Damme unterstützen. Ohne

Zuwendungen aus der Wirtschaft könnte unser Verein nicht

existieren.

- 57 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

Ein herzliches Dankeschön,

sagen wir allen Firmen, die durch ihre Inserate und ihr Sponsoring

den Sportverein Rot-Weiß Damme unterstützen. Ohne Zuwendungen

aus der Wirtschaft könnte unser Verein nicht existieren.

Unsere Leser und Mitglieder bitten wir, bei allen Einkäufen und

Auftragsvergaben diese Firmen zu berücksichtigen und ebenfalls

zu unterstützen.

Vorstand Rot-Weiß Damme:

Ehrenvorsitzender: Günter Zerhusen Tel. 2147

1. Vorsitzender: Michael Rechtien Tel. 4346

2. Vorsitzender: Walter Goda Tel. 2151

3. Vorsitzender: Franz Goda Tel. 4343

Schriftführer: Stefan Bresser Tel. 5423

1. Kassenwart: Christian Wehming Tel. 0176/61095394

2. Kassenwart,

Mitgliederverwaltung: Thomas Heese-Forth Tel. 57 431

Fußballobmann: Manuel Ronnebaum Tel. 0176/20711716

Sozialwart/EDV: Andreas Richter Tel. 5207

Handballobmann: Norbert Wiese Tel. 99 40 59

Jugendwart: Günther Hausfeld Tel. 0152/07452832

Stellvertreter: Marco Faber Tel. 0171/3488557

Erweiterter Vorstand:

FSJ Beauftragter,

Events: Dirk Goda Tel. 90 75 70

Dies ist die 6. Ausgabe in der Saison 2012 / 2013

Herausgeber: Rot-Weiß Damme Kurier GbR

Redaktion: Andreas Richter (ari)

Internet: www.rot-weiss-damme.de

- 58 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

Handball Damen – Saison 2012 / 2013

Hinten von links:

Trainer Allain Quach, Co-Trainer Chrissi Schmiesing, Stephanie gr. Sextro, Kristin

Beckmann, Nina kl. Klausing, Sarah Vornhagen, Christina Kamp, Lena Kröger, Theresa

Herzog, Simone Enneking, Sandra Berding, Sarah Kröger, Vivien Wempe, Franziska

Brägelmann, Laura Völkerding, Betreuerin Sarah Rawe

Vorne von links:

Tessa Meyer, Kerstin Herzog, Iva Bertelt, Melina Schultz, Annika Kruthaup und Leonie gr.

Piening (liegend), es fehlen: Ines Bosche und Annika Raska.

Handball - WJD – Saison 2012 / 2013

Hinten v. links: Lena Kröger, Britta Westendorf, Marina Tatura, Sarah Stromer, Carla Retzki,

Nina Enneking, Sarah Kröger.

Mitte v. links: Bsra Yilmaz, Franziska Gieseke, Celina Rechtien, Jona Droste, Lea Büngener-

Schröder.

Vorne v links: Celine Dreyer, Angelina Wilbert, nicht auf dem Foto ist Merle Finke.

- 59 -


21.10..2012 - 6. Ausgabe - Saison 2012 / 2013

- 60 -

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine