1.Quartal 2013 - Deutscher Alpenverein Sektion Freiburg-Breisgau

dav.freiburg.de

1.Quartal 2013 - Deutscher Alpenverein Sektion Freiburg-Breisgau

NATUR UND UMWELT

Ruhezonen für das Auerwild

Silberberggipfel muss künftig umfahren werden

Auch in diesem Jahr war unsere

Sektion mit 23 Mitgliedern in der

so genannten Zastleraktion aktiv.

Zum Schutz des Auerwildes wollen

wir, dass das sensible Gebiet um

den Silberberggipfel von Skitourengehern,

Winterwanderern und

Schneeschuhgehern gemieden wird.

Im Jahr 1968 fand am Silberberg die

Deutsche Meisterschaft statt. Noch

heute ist die Abfahrtsschneise, die

früher vom Gipfel bis hinunter nach

Brandenberg führte, gut sichtbar.

Sie hatte sich bis vor einigen Jahren

zu einer beliebten Skitourenabfahrt

entwickelt und zählte damit zu einer

der klassischen Skitouren im

Schwarzwald. Doch gerade das sensible Auerwild

hat sich den Gipfelbereich mit seinen idealen Bedingungen

zur Kinderstube gemacht. Um den vom

Aussterben bedrohten und Europas größten Hühnervogel

zu schützen, wurde dieser Bereich zum

Wildschutzgebiet ausgewiesen. Informationen hierzu

findet man auch im Haus der Natur am Feldberg,

oder unter naturpark-suedschwarzwald.de

Beim Rasten Foto: Manfred Sailer

40

Beim Ausholzen Foto: Manfred Sailer

Mit dem Ziel, eine der attraktivsten Skirouten

im Schwarzwald zu erhalten und gleichzeitig unserem

Wild eine geeignete Ruhezone zu gönnen,

haben wir nun zusammen mit der Stadt Todtnau

und dem Haus der Natur eine Route festgelegt, die

großräumig südlich um den Gipfel herum und auf

einer Höhe von zirka 1200 m in die alte Abfahrtsschneise

führt. Um die Akzeptanz der Wintersportler

zu erhöhen, soll der Besucherstrom

positiv gelenkt werden. Die Sektion

unterstützt dabei die Ranger im Naturschutzgebiet.

Da diese Schneise teilweise stark bewachsen

war, wurde sie in unserer diesjährigen

Aktion frei geschlagen. Die

Arbeit in der freien Natur hat allen sehr

viel Spaß gemacht. Der urige Hüttenabend

mit einem leckeren Käsefondue

durfte natürlich auch nicht fehlen. Zur

Belohnung werden wir im kommenden

Winter bei geeigneten Schneeverhältnissen

eine Skitour auf dieser Route

durchführen. Manfred Sailer

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine