Views
1 week ago

Louisen Arkaden

GOURMET FRÜHJAHRSMODE &

GOURMET FRÜHJAHRSMODE & GOURMAND MARELLA EDEKA OLIVENÖL-QUARTETT VON ALDO PARENTE Im Familienbetrieb in Kampanien traditionell in eigener Produktion hergestellt und bei Edeka Georg in Bad Homburg erhältlich. Eigentlich handelt es sich sogar um ein kleines Kammerorchester exquisiter Öle und nicht nur um das Quartett der vier Hauptsorten. Aber der Reihe nach: Aldo Parente und seine Familie bauen seit Generationen Oliven in Cerreto Sannita bei Benevento an. Diese Region Kampaniens ist seit historischen Zeiten bekannt für hochwertige Olivenöle. Die Familie hat sich den überlieferten Methoden verpflichtet. So werden Oliven spätestens 6 bis 8 Stunden nach der Pflückung kalt gepresst. Es sollen keinesfalls minderwertige, überreife oder gespritzte Oliven verarbeitet werden. Die Hauptstimmen des Olivenöl-Quartetts sind 1. Orchites, sortenrein aus der mittelfruchtigen Olive Ortice gewonnen. 2. Rocco Sannita, sortenrein aus der leicht fruchtigen Olivensorte Racioppella gepresst. In Italien heißen diese Öle monocultivar und zeugen von hoher Qualität, da der Geschmack nicht durch Mischung beeinflusst werden kann. 3. Classico ist eine gelungene Coupage der Sorten Ortice, Ortolana und Racioppella, ideal zu Salaten oder pochiertem Fisch. 4. Bionato weist die gleiche Zusammensetzung auf, in den Ursprungsgärten wird allerdings auf die Einhaltung strengster Bio-Richtlinien geachtet. So werden zum Beispiel mindestens einmal im Jahr Bodenproben genommen, um nachweislich zu garantieren, dass keinerlei chemische Düngemittel die fragile Bodenflora belasten. Vor der Pressung des Bionato müssen alle Geräte von sämtlichen Rückständen anderer Pressungen gereinigt werden. Im Ergebnis ein herrlich ausgewogenes mittelfruchtiges Öl mit einem langen, zartscharfen Abgang. Neben diesem Haupt-Quartett werden die Öle je nach ihrem Charakter auch noch aromatisiert angeboten. Al Porcino etwa bedeutet mit Steinpilzen, All´ Arancia mit Orangen, Al Tartufo Bianco mit weißem Trüffel. Weiterhin erhältlich sind Sorten mit Mandarine, Rosmarin, Basilikum, Zitrone, Knoblauch und Chili. Aldo Parente hat sich mit diesen Ölen einen hervorragenden Namen gemacht. Damit dies so bleibt werden alle Produkte regelmäßig in verschiedenen Stadien unterschiedlichsten Tests unterzogen. Diese beziehen sich sowohl auf die Qualität als auch auf die Hygiene der Produktion und die Umweltverträglichkeit. Auf die Einhaltung der Traditionen bei der Olivenölerzeugung wird allergrößten Wert gelegt. Die italienische Corporazione dei Mastri Oleari hat die Produkte mit ihrem HS-Siegel zertifiziert. Louisenstraße 72-82 (Parkplatzebene) · 61348 Bad Homburg v.d.H. Telefon: 0 61 72/1 39 70-0 · Telefax: 0 61 72/1 39 70-29 49

GOURMET FRÜHJAHRSMODE & GOURMAND METZGEREI MARELLAENK LAMM UND GEFLÜGEL ZU OSTERN Im Bemühen um eine saisonale Küche sind Traditionen ein guter Wegweiser. Das Osterlamm ist eine solche, und eine schmackhafte obendrein. Eine heidnische Tradition, den Göttern zum Frühlingsvollmond ein Lamm zu opfern, wurde im Christentum neu interpretiert und seit deutlich mehr als 2000 Jahren gibt es im Frühling Lamm. Diese Tradition hat ganz nebenbei noch zwei positive Effekte. Der eine ist physiologischer Art: Nach der Fastenzeit, ob willentlich oder früher notgedrungen, stellt Lammfleisch für den entwöhnten Magen eine bekömmliche, gesunde Speise dar. Der zweite Grund ist kulinarischer Art: Die Lämmer fangen zu dieser Zeit an Gras zu fressen. Das Fleisch ist dadurch ganz besonders schmackhaft. Lammfleisch lässt sich auf ungezählte Arten zubereiten. Ganz traditionell etwa als Lammkrone, als klassische Lammkeule, als Lamm-Osobuco oder entsprechend der eigenen Familientradition. In den letzten Jahren wurde Lamm immer mehr zur Einladung an kreative Köche: Die Einflüsse orientalischer und fernöstliche Interpretationen des Themas Lamm führen zu Lammcurry, Lamm-Tajine oder Couscous mit Lamm. Das Fleisch lässt sich hervorragend auch mit exotischen Zutaten wie Feigen, Datteln, Granatapfel und Gewürzen wie Zimt, Safran, Muskat und Koriander schmackhaft kombinieren. Ebenfalls gut als Fastenbrecher geeignet ist Geflügel. Wenn Ihnen das Lammfleisch nicht zusagt, ist Geflügel etwa kombiniert mit erstem Frühlingsgemüse eine hervorragende Alternative. Lammkeule kg € 29,90, Lammlachse kg € 49,90; Lammkotelett kg € 29,90; Lammschulter ohne Knochen kg € 19,90; Hähnchenbrust kg € 14,90; Putenbrust kg € 15,90 Louisenstraße 72-82 (Eingang 72) · 61348 Bad Homburg v.d.H. Telefon: 06172 - 8077993 · E-Mail: metzgerei.enk@gmx.de 47

29.05. bis 25.06.2011 - Rotary Distrikt 1820
kuhn merge maxx 900 - EIKSenteret
Merge Maxx 300 Power Merger - Kuhn North America Inc.
Erste Ausgabe 2006 - readme-dlm.ch
Paul Philipp Hug The family entrepreneur p4 tyler brûlé The media ...
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte hier. - Rotary Distrikt 1820
Text as PDF file - Fresenius
Starterliste Production/Revolver/Modified Division
merged master subs - 2011 (4) - St Francis Bay Residents Association
IN TOUCH - Jüdisches Museum Hohenems
Family Tree Maker - Henney's