03.11.2013 Aufrufe

100 Jahre SSV Das Jubiläumswochenende vom 07. bis ... - Stederdorf

100 Jahre SSV Das Jubiläumswochenende vom 07. bis ... - Stederdorf

100 Jahre SSV Das Jubiläumswochenende vom 07. bis ... - Stederdorf

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Liebe SSVer und liebe Leser,

die Veranstaltungen für das Jubiläumsjahr 2012 sind beendet.

Die Vorbereitungen für diese waren für alle Beteiligten zeitintensiv, diskussionsreich,

kreativ und auch mit viel Spaß verbunden.

Schlagzeilen wie „Jetzt trägt auch der Pastor einen SSV-Schal“ vom Neujahrsempfang

im Januar oder „Pastor-Platz-Verweis und viel Historisches“ anlässlich der Herausgabe

der 100-Jahre-Festschrift bleiben in Erinnerung.

„Eine Fußbank für den 1,70 Meter-SSV-Chef“ zeugen vom launigen Festkommers im

September und „Pastor Brand spielt gegen den Fußballgott“ wiesen auf das Jahrhundertspiel

der Stederdorfer Oldies gegen die Traditionsmannschaft von Hannover

96 hin.

Aber auch die Jugendkreispokalspiele des NFV Kreis Peine und die zweiwöchigen

Fußballstadtmeisterschaften mit einem spektakulären Endspiel auf dem B-Platz der

Pappelarena sollen erwähnt werden. Nicht zu vergessen das Jugendzeltlager im

September auf dem Sportplatz.

In der Planung und Ausführung dieser Veranstaltungen steckt sehr viel Zeit, Arbeit und

persönliches Engagement. Ohne die Mithilfe der Trainer, Betreuer und der vielen

ehrenamtlichen Helfer und ohne die finanzielle und materielle Unterstützung der Sponsoren

und Werbepartner wären diese Veranstaltungen nicht zu realisieren gewesen.

Der gesamte Vorstand des Stederdorfer Sportvereins bedankt sich hiermit ganz herzlich

für die großartige Hilfe aller Beteiligten im Jubiläumsjahr.

„Immer am Ball bleiben“, dieses Leitmotiv des Jubiläumsgottesdienstes von Pastor

Ortwin Brand hätte passender nicht gewählt werden können.

Bezogen auf den SSV heißt

dies, wenn alle immer am

Ball bleiben, wird der SSV

auch weiterhin einen guten

Weg gehen und in eine

erfolgreich Zukunft blicken.

Mit sportlichen Grüßen

Axel Bartling


100 Jahre SSV

Das Jubiläumswochenende vom 07. bis 09. September 2012

„Immer am Ball bleiben“, unter diesem Leitmotiv stand der Festgottesdienst von Pastor

Ortwin Brand, der die Feierlichkeiten des Jubiläumswochenendes im September

beendete.

Gemeindemitglieder, Ortsrat und zahlreiche Vereinsvertreter und Vertreterinnen nehmen

am Gottesdienst und an der anschließenden Kranzniederlegung am Ehrenmal

teil. Der gemeinsame Empfang und das Essen bei strahlendem Spätsommerwetter im

Gemeindegarten rundete das Festwochenende ab und die Beteiligten tauschten sich

angeregt über die Ereignisse der letzten Tage aus.

Vorangegangen war am Freitag der Festkommers im Hotel Schönau. Etwa 150 geladene

Gäste waren der Einladung des SSV gefolgt und konnten an einem launigen

Festkommers teilnehmen.

Nach einer kurzen Eröffnungsansprache vom ersten Vorsitzenden Jens Karrasch führte

Harald Uelzen durch das Programm. Werner Hartmann sprach in seiner Rede über

die Vereinsgeschichte des Stederdorfer Sportvereins, die mit manch einer Anekdote

von früher gespickt war.


Glückwunschreden hielten unser Ortsbürgermeister Gustav Kamps, der Bürgermeister

der Stadt Peine und unsere stellvertretende Landrätin Eva Schlaugat.

Auch die hiesigen Vereinsvertreter kamen zu Wort. In seiner Ansprache betonte der

erste Vorsitzende des Schützenvereins Jürgen Schmidt die unmittelbare Nachbarschaft

zwischen Sporthaus und Schützenheim. Die Nachbarschaft würde gut funktionieren

und man teile sich sogar eine Mülltonne.

Vom ersten Vorsitzenden des MTV Stederdorf Thorsten Beyer erhielt Jens Karrasch

eine grün rote in den jeweiligen Vereinsfarben lackierte Fußbank, damit er auf Augenhöhe

mit Thorsten Beyer war. Dies geht auf eine Geschichte vom Königsfrühstück des

Schützenfestes zurück. „Gemeinsam machen wir Stederdorf stark“ stand auf dem Tritt.

Pastor Ortwin Brand sprach in seiner Rede über die Verbindung zwischen Sport und

Glaube. Ob Grieche oder Türke, der Sport verbindet die Menschen und macht sie zu

Brüdern. Die Rede war mit zahlreichen Zitaten aus der Fußballwelt gespickt und nachdem

er mit „Ich habe fertig“ geendet hatte, gab es ganz viel Applaus.

Seine Rede war für den Kreisfußballchef Jürgen Hanke, der die anschließenden Ehrungen

vornahm, so beeindruckend, dass er lachend in die Runde fragte, welche Ablösesumme

Ortwin Brand denn kosten würde. Mit der goldenen Ehrennadel wurde Werner

Hartmann geehrt und die Silberne Ehrennadel erhielten Wiethold Wojcieszek, Rolf

Brandes und Wolfgang Sckopp.

Abgerundet wurde das Programm durch die Auftritte der Sung-Line-Dancer, der

Cheerleader des TSV-Essinghausen und durch den Spielmannszug des MTV Stederdorf.

Am nächsten Abend hatte der SSV zur Party für Jedermann ins Gasthaus zur Sonne

eingeladen. Zahlreiche Gäste, darunter auch EX-SSVer waren der Einladung gefolgt.

Die weiteste Anreise hatte Walter Jadin aus Berlin. Die ältere Generation tauschte Erinnerungen

aus der Vergangenheit aus und viele alte Fotos machten die Runde.

Aber auch der SSV-Nachwuchs nahm mit vielen Jugendlichen an der Party teil. Höhepunkt

der Veranstaltung war die Versteigerung von Bundesligafanartikeln. Matthias

Klemm führte gekonnt und mit Witz durch die Versteigerung. Immer am Ball waren

auch im Rahmen der Versteigerung die zahlreichen Bieter für die Eintracht Braunschweig

Artikel. Der „Ball“ wechselte so schnell die Seiten, dass der Preis in die Höhe

getrieben wurde. Zu guter Letzt konnte der Versteigerungserlös über aufgerundet

300,00 Euro an Pastor Ortwin Brand übergeben werden, der dieses Geld für die Konfirmandenarbeit

einsetzen möchte.

Bei Discomusik von DJ Ralf Wurth tanzten Jung und Alt noch sehr ausgelassen in die

Nacht hinein.

Das dreitägige Jubiläumswochenende wird allen Beteiligten nach lange in guter Erinnerung

bleiben.

Annette Bartling


PREISLISTE FAN-ARTIKEL

Cap 100-Jahre SSV Stederdorf

12,00 Euro

• Geschlossenes Cap aus Soft Mesh (passt sich dem Kopfumfang an)

• Grundfarbe Schwarz mit grünem Rand am Schirm

• 3D-Stickerei Jubiläumsschriftzug

• Rückseite Jahreszahlen und Vereinsraute

• Größen 54 und 58

T-Shirt – Basic Wear – Forest Green

10,00 Euro

• mit weißem Jubiläumsschriftzug auf Vorder- und Rückseite

100 % Baumwolle

• Fällt eine Konfektionsgröße kleiner aus

• Größen: 128, 140, 152, 164, S, M, L, XL, XXL, 3XL, 5XL

Polo – Shirt

20,00 Euro

• Zweifarbig in grün

• Weißer Jubiläumsschriftzug und SSV-Raute auf der Vorderseite

• Innen 100% Baumwolle, außen 100 % Polyester

• Fällt eine Konfektionsgröße kleiner aus

• Größen S bis 4XL

Pin 100-Jahre SSV Stederdorf

5,00 Euro

• Größe 3,5 x 2,2 cm (B x H)


Wimpel 100-Jahre SSV Stederdorf

5,00 Euro

• Beidseitig bedruckt

• Größe 30 X 20 cm (H x B) zzgl. Kette

Fan-Schal 100-Jahre SSV Stederdorf

10,00 Euro

• Grün/weiß mit Jubiläumsschriftzug beidseitig

• Gestrickt, Wendeschal

• Länge 155 cm , Breite 17 cm

Uhr SSV Stederdorf „ Exclusive Sport “

19,12 Euro

• 2 Varianten : Grünes oder silbernes Ziffernblatt mit SSV-Raute

• Kunststoffarmband

• Incl. Bedruckter Metalldose mit SSV-Raute

• Limitierte Auflage von je 50 Stück

Die Fanartikel sind erhältlich bei :

Axel Bartling Tel : 05171-733236

Thomas Grove Tel : 05171-72354


Ehrentafel Jugendspende SSV Stederdorf

Matthias Klemm Linus Wille Achim Werner Sandra Hartmann Andreas Cassel

Holger Wille Gerhard Wille Thomas Wendt Oliver Hartmann Henning Elligsen

Hans-Peter Scholz Gerhard Schrader Dirk Gundlach Niklas Hartmann Dennis Brunke

Matthias Eggers Stefan Reupke Gerhard Elligsen Gerhard Bietz Ludwig

Grimminger

Ullrich Hacke

Cord-Heinrich

Hansen

Thomas Schröder Günther Schröder Hans-Joachim

Pohl

Dirk Elligsen Christoph Elligsen Cord Ohland

Christian Jäkel

Niklas Ackermann

Max Wasl Martin Obrzut Leni Wenzel Julia Wenzel Marco Duisberg

Lotta Wenzel Niclas Uelzen Oliver Renner Harald Uelzen Ronny Czycholl

Uwe Brandes Stephan Friehe Uwe Persing Dietmar Bufe Alfred Busche

Bruno Dreger Jens Karrasch Andreas Scholz Sönke Uhrbach Sören Uhrbach

Wolfgang Sckopp Oliver Hartmann Michael Rothe Werner Hartmann Eddy Gongala

Sven Oliver Grove Noah Karrasch Regina Glagow Sascha Grove

Erwin Fricke

Torsten Steger Hinrich Prieß Jan Luca Czycholl Devin Steger

Max Seeler Thorsten Scholz Axel Klemm Bastian Warmuth Miguel Karrasch

Janne Dietrich Torben Hacke Karsten Brandes Jens Wittenberg Rolf Brandes

Wolfgang Franke Eddy Krause Michael Leischner Ortwin Brand Herbert Radoll

Fabian Spieß Stefan Spieß Jörg Ackermann Wolfgang

Deyerling

Ralf Stawicki

Markus Reetz Maurice Reetz Ulf Wasl Ditmar Brandes Annette Bartling

Uwe

Wucherpfennig

Christian

Wittenberg

Olaf Pickrun Rolf Brauer Hans Rothe

Antonia Duisberg Thore Langer Thorsten Beyer Alexander Bartling Benjamin Rothe

Elena Sophie

Behrens

Felix Henkel Lucas Nietner Jakob Henkel Theodor Max

Behrens

Niklas Masur Felix Meier Axel Bartling Jonas Meier Aaron Schroth

Cello Bartsch Thomas Grove Jan Phillip Bartling Helmut Behme Josef Schroth

Reiner Kunth Ali Jaber Laurenz Kuper Volker Schewe Jürgen Schmidt


An dieser Stelle haben Sie die Möglichkeit eine direkte und unmittelbare

Spende nur für die Jugendarbeit im SSV Stederdorf zu leisten. Für 20,00 €

können Sie symbolisch ein Feld auf unserem Fußballplatz erwerben. Diese

Ehrentafel finden Sie außer in unserer Vereinszeitschrift "SSV-Aktuell" im

Schaukasten am Hotel Schönau und am Sportplatz.

Bei Interesse melden Sie sich bitte vor Ort bei dem Ehrentafelbetreuer Rolf

Brandes (05171/10798) oder einem Mitglied des Vorstands. Die Ausstellung

einer Spendenbescheinigung ist möglich und erfolgt auf Wunsch nach

dem Geldeingang bei unserem Kassierer Axel Bartling.


Bilder sagen mehr als Worte, oder besser

"Die Camper"

Vom 14. bis 16. September 2012 haben wir anlässlich

des 100jährigen Jubiläums des SSV mit

den Jugendlichen und Kindern des Vereins ein

Jugendzeltlager durchgeführt. Mit ca. 75 Kindern

haben wir zweieinhalb Tage bei fast trockenem

Wetter in toller Atmosphäre genießen können. Mit

dem Besuch eines Clowns fing es an und endete

am Sonntag bei wunderschönem Wetter und

lachender Sonne.


Am Sonnabend wurde von allen campenden Fußballerinnen und Fußballern das

McDonalds Fußballabzeichen abgelegt. Bei anschließendem Turnier und zur Nacht

mit Fackelwanderung wurden sämtliche Regenwolken blass und verzogen sich.

Sehr erwähnenswert ist das an allen Tagen tolle Miteinander und das überaus gute

Benehmen aller "Camper". Ebenso dürfen wir nicht vergessen, dass ohne Hilfe solch

ein Event kaum durchführbar wäre. Um hier nicht alle namentlich erwähnen zu

müssen und den Fettnapf des Vergessens einzelner Personen zu umgehen, möchten

wir, die "Camper", uns bei allen gaaaaaaaaaannnnnnnnnnz herzlich bedanken, die es

möglich machten, dieses tolle Wochenende in der Pappelarena zu verbringen.


Trotz aller widrigen

Verhältnisse sind

alle hier etwas

außerirdisch wirkenden

"Camper"

mittlerweile wieder

genesen und voll

auf dem Damm !!!


Zu guter Letzt möchte ich einen besonderen Dank an die Firma REWE senden,

die es geschafft hat, mit einer außerordentlich großzügigen Spende viele hungrige

Campermägen zu füllen. Dafür vielen Dank.


DAS JAHRHUNDERTSPIEL

Es sollte das Event zum Abschluss des 100-jährigen-Jubiläum des SSV Stederdorf

werden. Ein Spiel gegen eine Auswahl eines Bundesligisten. Wir entschieden uns für

die Traditionsmannschaft von Hannover 96, da die aktuelle Mannschaft für unser

Budget eine Nummer zu groß gewesen wäre. Da wir durch die Fußballschule schon

Kontakt zu Hannover 96 hatten, entschieden wir uns für diesen Verein.

Die Vorbereitungen zu diesem Spiel begannen schon früh. Das erste Treffen des

Organisationteams mit Volker Bänsch, Axel Bartling, Ludwig Grimminger, Axel Klemm

und mir fand bereits im April statt.

Es musste einiges geplant, organisiert und angemeldet werden. Da wir nicht einschätzen

konnten, wie groß das Interesse an diesem Spiel sein würde, konnten wir

nicht mit Zuschauerzahlen planen. Der Vorverkauf lief nicht wie erwartet, doch an den

Kassen vor dem Spiel bildeten sich dann Warteschlangen. Das schöne Wetter und die

Ankündigung in der Presse, dass Pastor Brand unsere Mannschaft verstärken würde,

lockte dann doch noch viele Zuschauer in die Pappelarena.

Der Kader unserer Mannschaft bestand aus 22 Spielern. Sie wurden von Ludwig

Grimminger und Dirk Gundlach betreut.

Dirk versuchte unseren Spielern in der Kabine vor dem Spiel die Angst zu nehmen. Er

forderte sie auf mit Mut, viel Einsatz und Laufbereitschaft in das Spiel zu gehen. Auch

wenn beim Gegner so Bundesliga erfahrene Spieler wie Martin Groth, Karsten

Surmann oder Marco Dehne mitspielen.

Die erste Viertelstunde überstand unsere Mannschaft dann auch ohne Gegentor.


Doch nach dem ersten Tor von Marco

Dehne ging es Schlag auf Schlag.

Obwohl Carsten Behme im Tor einige

Chancen vereiteln konnte, stand es zur

Halbzeit bereits 8:0 für die Gäste aus

Hannover.

In der zweiten Hälfte kamen dann elf

neue Spieler für den SSV Stederdorf

auf den Platz. Auch Pastor Ortwin

Brand kam zum Einsatz. Unsere

Betreuer dachten sicher „jetzt hilft nur

noch beten“ …!?

Und tatsächlich kamen wir sogar zu Torchancen. Doch leider brachten wir keinen Ball

im 96er Tor unter.

Das Endergebnis mit 14:0 Toren war dann doch die zu erwartende deutliche Niederlage.

Zu erwähnen ist noch, das Torhüter Christian Stümpel in der zweiten Halbzeit

einen Elfmeter hielt. Die Zuschauer sahen ein unterhaltsames Spiel mit vielen Toren.


Und besonders die „Einlaufkinder“ werden dieses Erlebnis nicht so schnell vergessen.

Schade nur, das der angekündigte „Fußballgott“ Carsten Linke wegen einer Verletzung

kurzfristig absagen musste. Dafür hatten wir unseren „Fußballgott“ (Eddi

Krause) dabei.

Nach dem Spiel trafen sich die Mannschaften zur 3. Halbzeit im Schützenheim. Es

gab Getränke und Gegrilltes.Es wurde noch so manche Spielszene durchgesprochen.

Dieses Mal hatten wir die größere Kondition. Wir gingen als klarer Sieger aus der

3. Halbzeit hervor.

Herzlich bedanken möchten wir uns noch bei den fleißigen Helfern an den Kassen,

den Bratwurstständen, den Getränkewagen und im Schützenheim. Außerdem bei

unserem Platzwart Gerold und unseren Sponsoren.

Mit sportlichem Gruß

Michael Leischner


Hier die Mannschaftsaufstellungen:

SSV Stederdorf:

Behme, Stümpel, Mittmann, Zimmermann,

M. Klemm, Masur, Staats, Wasl, Bänsch,

Jäkel, Ahrens, A. Klemm, Weber, Hanstein,

Eggers, Wille, Krause, Bieling, Stawicki,

Fanelli, Grigas, Brand

Hannover 96:

Kershi, Gündogan, Milic, Rehagel, Rapp,

Siegmund, Groth, Dehne, Karaman,

Surmann, Stojanovic, Akyüz

Tore:

Akyüz (4), Stojanovic (4), Dehne (2), Rapp

(2), Groth, Siegmund

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!