Ausgabe 20/2013 - Geiselwind

geiselwind.de

Ausgabe 20/2013 - Geiselwind

Aktuelle Informationen und Veranstaltungen der Gemeinde Geiselwind 20/2013 21

wird gemäß Marktgemeinderatsbeschluss vom 7.10.2013 geändert und erhält

das Datum vom 7.10.2013.

Der Bebauungsplan Gewerbegebiet „Inno Park Geiselwind“ wurde in geänderter

Form vom Marktgemeinderat angenommen und wird gemäß § 3 Abs.

2 BauGB für die Dauer eines Monats öffentlich ausgelegt. Gleichzeitig wird die

Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß §

4 Abs. 2 BauGB durchgeführt.

Die Verwaltung wurde beauftragt in Zusammenarbeit mit der Auktor Ingenieur

GmbH, Berliner Platz 9, 97080 Würzburg, die erforderlichen Planunterlagen

zusammenzustellen, und das Verfahren durchzuführen.

> Genehmigung des Jahresbetriebsplanes 2014 und des

Jahresbetriebsnachweises der Waldbewirtschaftung des

Marktes Geiselwind

Seitens der Forstbetriebsgemeinschaft Kitzingen wurden die Jahresbetriebsplanung

2014 und der Jahresbetriebsnachweis 2013 vorgelegt.

Die Jahresbetriebsplanung 2013 wurde durch vorbildliche Ausführung durch

die beauftragte Forstbetriebsgemeinschaft Kitzingen, Herrn Dipl. Forstingenieur

Dieter Rammensee durchgeführt, abgewickelt und nachgewiesen.

Auf Grundlage des Forsteinrichtungswerkes wurde für 2014 eine Holzerntemenge

von 1.650 fm in verschiedenen Waldorten eingeplant. Die Nachhaltige

Waldwirtschaft ist durch die vorgelegte Planung berücksichtigt und gesichert.

Der Marktgemeinderat Geiselwind hatte Kenntnis vom Inhalt der von der

Forstbetriebsgemeinschaft Kitzingen vorgelegten Jahresbetriebsplanung

2014 und des Jahresbetriebsnachweises der Marktgemeindewaldbewirtschaftung

und stimmte der Planung und Durchführung insgesamt zu.

Bürgermeister Nickel wurde ermächtigt alle erforderlichen Verträge der Holzwerbung

und des Holzverkaufes der Waldbewirtschaftung 2014 für den Markt

Geiselwind abzuschließen.

> Kläranlage Wasserberndorf – Austausch der Drehkolbenverdichter

(Gebläse) – Auftragsvergabe

Auf Grund häufiger Störungen wurde festgestellt, dass ein Defekt an den Drehkolbenverdichtern

(Gebläse) vorliegt. Nach langen Verhandlungen mit dem

Hersteller wurde dem Markt Geiselwind ein Angebot in Form eines Austausches

der vorhandenen Drehkolbenverdichter zum Angebotspreis von netto

10.294,-- € von der Fa. Aerzen Maschinenfabrik GmbH, Reherweg 28, 31855

Aerzen, zzgl. Transport, Umbau, Anpassung und Montage angeboten. Der

Umbau erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Bauhof des Marktes Geiselwind.

Die Gesamtkosten werden mit ca. 17.000,-- € veranschlagt und sollen im Haushaltsjahr

2014 eingeplant werden.

Der Marktgemeinderat Geiselwind beauftragte die Fa. Aerzen Maschinenbau

GmbH, 31855 Aerzen für die Lieferung in Form eines Austausches der zwei

Stck. Drehkolbenverdichter entsprechend dem Angebot v. 28.8.2013 zum

Angebotspreis von brutto 12.249,86 € zzgl. Frachtkosten, Um- und Einbaukosten,

etc..

Im Haushalt 2014 sind für den Austausch der beiden Gebläse Gesamtkosten in

Höhe von 17.000,-- € einzuplanen.

> Wasserversorgung – Neubau Hochbehälter Dürrnbuch –

Entwurfsplanung

Auf Grundlage der Beschlussfassung vom 17.11.2008 und der Vorentwurfsplanung

v. 26.02.2009 hat das beauftragte Ing. Büro Seubert SD Projekte, 97070

Würzburg die Entwurfsplanung für die Neuerrichtung des Hochbehälters (HB)

am Standort Dürrnbuch v. 05.09.2013 vorgelegt. Über den HB Dürrnbuch wird

der südliche Gemeindebereich (Gewerbegebiet Geiselwind, Langenberg, Rehweiler,

Dürrnbuch u. Haag) mit Trinkwasser versorgt.

Durch den Neubau des Hochbehälters mit 400 cbm Inhalt ist eine ausreichende

Versorgung mit Trinkwasser einschl. Brandschutz auf Dauer gewährleistet.

Die Kosten des Hochbehälterneubaus und langfristigen Sicherstellung der

Trinkwasserversorgung der Trinkwasserversorgungszone II werden mit netto

960.000,-- € ermittelt.

Es ist vorgesehen die Ausschreibung zügig, spätestens bis Februar 2014 durchzuführen,

so dass ca. im 3. Quartal 2014 mit den Bauarbeiten begonnen werden

kann.

Es wird mit einer Bauzeit von rd. 1 ½ Jahren bis zur Inbetriebnahme (Ende

2015) des neuen HB gerechnet.

Der Marktgemeinderat Geiselwind hatte Kenntnis von der Entwurfsplanung

und stimmte der Entwurfsplanung v. 05.09.2013 in allen Teilen zu.

Das Ing. Büro Seubert, SD Projekte, Würzburg wurde beauftragt die Unterlagen

für die Ausschreibung zu fertigen und die Ausschreibung im Frühjahr 2014

zu veranlassen.

Die Ingenieurkosten sowie Teilkosten der Bauausführung sind im Haushalt

2014 zu berücksichtigen.

> Hochwasserschutz – Hochwasserrückhaltung am Haselbach,

Gem. Langenberg - Planungsauftrag

Zur weiteren Entlastung für Geiselwind und Langenberg soll westlich des

OT Langenberg ein Wasserrückhalt des Haselbachs durch Errichtung eines

Dammes in Verbindung mit Wirtschaftswegebau erfolgen.

Über den geplanten Damm sollen die bestehenden Wirtschaftswege Flur Nrn.

189 u. 191 als Verbindungsweg zwischen der GVStr. Langenberg-Rehweiler

und der Kreisstrasse KT 15 in Schotterbauweise ausgebaut werden.

Für den Ausbau ist eine entsprechende Planung und wasserrechtl. Genehmigung

erforderlich. Einer schnellen Umsetzung der Maßnahme wurde seitens

der Fachbehörden nicht zugestimmt.

Die erforderlichen Ingenieurleistungen (Tachymetrische Aufnahme, Bachprofile,

Grundrisse u. Geländeschnitte, Dammplanung, Standsicherheitsnachweise

etc.) sowie Entwurfsplanungen mit fachl. Erläuterungen einschl. Berechnungsdokumentation

wurden seitens der Ingenieur Auktor GmbH, Würzburg

zum Pauschalpreis von brutto 10.570,77 € angeboten. Die Baugrunduntersuchung

und Berechnung der Dammdichte wurde von der Geotechnik GmbH,

Würzburg zum Gesamtpreis von 5.060,47 € angeboten.

Der Marktgemeinderat Geiselwind beauftragte die Ing. Auktor GmbH, Würzburg

für die Erstellung der Unterlagen für die wasserrechtliche Genehmigung

zur Errichtung der geplanten Hochwasserrückhaltung am Haselbach entsprechend

des Angebotes v. 17.09.2013 zum Gesamtpreis von 10.570,77 €.

Des Weiteren wurde die Fa. Geotechnik GmbH, Würzburg für die Erstellung

eines Baugrundgutachtens, etc. zum Gesamtpreis von brutto 5.060,47 € beauftragt.

Die Kosten sind im HH 2014 einzuplanen.

SONSTIGE BEKANNTMACHUNGEN

18. Schafkopfturnier in Geiselwind

Am Freitag, den 25. 10. 2013, veranstaltet der Freundes- und Förderkreis der

Drei-Franken-Volksschule

Geiselwind

wieder sein traditionelles

Schafkopfturnier

in der Aula

der Geiselwinder

Volksschule. Ab 19.15

Uhr können sich die

Teilnehmer anmelden,

das Turnier

beginnt um 20.00

Uhr. Gespielt wird

Langes Blatt, mit Solo

und Wenz; nur Plus

Punkte. Das Startgeld

beträgt 8,00 €.

1. Preis: € 200,00 2. Preis: € 150,00 3. Preis: € 100,00

Sonderpreise für alle mitspielenden Damen und weitere wertvolle Preise

für jeden Teilnehmer. Es werden Getränke und Brotzeit angeboten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Freundes- und Förderkreis der Drei-Franken-Schule Geiselwind e.V.

TSV Geiselwind

Fußballspiele der 1. und 2. Mannschaft

Sonntag, 27.10.2013

13.00 Uhr TSV Abtswind III – TSV Geiselwind II

15.00 Uhr TSV Geiselwind I – DJK Traustadt

Sonntag, 3.11.2013

12.00 Uhr TSV Geiselwind II – SG Rimbach-Lülsfeld

14.00 Uhr TSV Geiselwind I – TSV Schwebheim

Tischtennis-Highlight

Die Tischtennis-Abteilung des TSV fährt am Sonntag, den 3. November 2013

zum Bundesliga-Spiel zwischen TTF Liebherr Ochsenhausen und Borrussia

Düsseldorf in die brose-arena nach Bamberg.

Es spielen voraussichtlich u.a. Athen-Olympiasieger Ryu Seung Min und der

16-fache Europameister Timo Boll. Abfahrt ist um 14.00 Uhr am Schulparkplatz.

Info und Anmeldung unter Tel. 09556/923743 ab 19.00 Uhr

Manuel Burger, Lizenztrainer

Einladung des Frauenbundes Geiselwind

An alle Frauen vom Frauenbund, Senioren, Interessierte

und Männer für die Fahrt nach Nürnberg zur Consumenta

am Dienstag, 29. Oktober 2013

Abfahrt: 8.30 Uhr am Schulparkplatz in Geiselwind

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine