Tierschutz macht Spaß! - Animal 2000

animal2000

Tierschutz macht Spaß! - Animal 2000

Die Tierschutzlehrerinnen über sich:

Kontakt

Arbeitskreis

Mensch und Tier

Neubiberg e.V.

Melanie Reiner

„Die größte Freude ist es

zu sehen, wie bereits junge

Menschen erkennen, wie viel

sie in der Welt verändern

können. Durch unser tägliches

Handeln haben wir alle die

Möglichkeit die Welt ein

Stückchen besser zu machen.“

Tierschutzunterricht

für Kinder und Jugendliche

Sandra Brandl

„Es wird allerhöchste Zeit,

unseren Kindern verloren

gegangene Werte wie Respekt,

Mitgefühl und Rücksichtnahme

auf Schwächere

wieder ins Gedächtnis zu

rufen und vor allen Dingen

dafür zu sorgen, dass sie

dort verankert bleiben!

Unser Tierschutzunterricht

soll einen wertvollen

Beitrag dazu leisten!“

Tanja Frühn

Tierschutz spielt von

Kindesbeinen an eine

wichtige Rolle für mich.

Mit Katzen aufzuwachsen

war ein großes Geschenk

für mich und hat meinen

Lebensweg geprägt.“

War „Tierschutz macht Spaß!“ schon bei Ihnen?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

Terminvereinbarung unter 0176 – 56770027 oder unter

tierschutzmachtspass@gmail.com

oder

Haben Ihre Kinder Interesse an einem Tierschutzvormittag

im Umweltgarten Neubiberg?

Aktuelle Termine finden Sie unter

www.animal2000.de/wp/tierschutzmachtspass/

oder unter

www.facebook.com/tierschutzmachtspass

Anmeldung über tierschutzmachtspass@gmail.com

oder unter 0176 – 56770027.

www.animal2000.de

info@animal2000.de

Netzegaustr. 1

Spendenkonto: „Tierschutz macht Spaß“:

81377 München GLS Sparda-Bank Gemeinschaftsbank München

Tel. 089/546 90 50 Kto. Kto. 8 209 26249 55701 900BLZ BLZ 430 700 609905 67 00

Als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.

Beiträge und Spenden sind steuerlich absetzbar, Erbschaften

und Vermächtnisse von der Erbschaftssteuer befreit.

Tierschutz macht Spaß!

Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit.

Albert Schweitzer


Warum Tierschutzunterricht? Tierschutzvormittage im Umweltgarten Neubiberg: „Tierschutz macht Spaß!“ kommt in Ihre Schule

Warum Tierschutzunterricht?

Es ist unser Ziel, das Bewusstsein junger Menschen

für die Tiere, für schwächere Lebewesen, für

die gesamte Umwelt und in der Folge für die

Menschen zu fördern. Der Tierschutzunterricht

soll einen Nachdenkprozess bei Kindern und

Heranwachsenden bewirken. Er soll sozusagen

Wurzeln freilegen, denn Kinder haben eine tiefe

Verbindung zu Tieren. Das wichtigste Kriterium

hierbei ist, dass Kinder Tiere als leidensfähige

und wehrlose Lebewesen und nicht als

gefühllose Rohstofflieferanten ansehen. Tiere

sind Lebewesen wie wir alle mit ähnlichen

Ansprüchen an ihr Leben.

Wir, als Tierschutzlehrerinnen, wollen Kinder nicht

entmutigen, sondern ermutigen und dadurch

ein moralisches Erwachen erzielen.

Es ist unser großes Anliegen Kinder zu mobilisieren

und ihnen zu vermitteln, dass sie viel tun können, dass

sie wichtiger sind, als sie glauben. Denn nur, wenn

man Verantwortung für Schwächere übernimmt,

ist dies der erste Schritt in eine friedlichere Welt.

Die bisherige Ethik ist unvollkommen,

weil sie es nur mit dem Verhalten des

Menschen zum Menschen zu tun

zu haben glaubte.

Albert Schweitzer

In der Ökoschule des Umweltgartens Neubiberg vor

den Toren Münchens bieten wir ein buntes Programm

für Kinder und Jugendliche an. Alle Themengebiete

sind selbstverständlich pädagogisch und

altersgerecht aufgearbeitet.

Themenkomplexe Stufe I (Kinder 6-9 Jahre):

- „Heim“tierhaltung

- „Nutz“tierhaltung

- Tiere in der Unterhaltung (Zoo, Zirkus)

Themenkomplexe Stufe II (Kinder 10 -13 Jahre):

Rund um den Tierschutz im Einkaufskorb:

- Unterschiede konventionelle und biologische

Landwirtschaft

- Pelz - Nein danke!

- Tierversuche

Malen, Basteln, Kurzfilme und der direkte Kontakt

zu den Tieren im Umweltgarten gehören ebenfalls

zu den Programmen.

Als einzelne Tierschutzlehrerinnen kommen wir

auch direkt in Ihre Schule oder Einrichtung und

bieten Einzel- und Doppelstunden, Arbeitsgruppen

und Projekttage an. Gerne legen wir in Absprache

mit Ihnen die Schwerpunkte unserer Einheiten fest

und erarbeiten ein individuelles, altersgerechtes

Konzept für Sie. Bei Interesse nehmen Sie bitte

Kontakt mit uns auf.

Themen sind u.a.

- Mensch-Tier-Beziehung

- „Heim“tiere

- „Pelz“tiere

- „Nutz“tierhaltung

- Tierversuche

- Zirkus- und Zootiere

Auf Anfrage bieten wir auch Projekttage und

Ferienbetreuungen an.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine