Ausgabe November/Dezember 2006 Porsche Times

porsche.stadt.de

Ausgabe November/Dezember 2006 Porsche Times

Porsche Times

Ausgabe November/Dezember 2006

Porsche Zentrum Olympiapark

Fit für den Winter:

Winterreifencheck im PZO.

Snow & Fun 2007.

Porsche Design

Driver’s Selection –

Ideen für Weihnachten.

Skydriving.

Die neuen Modelle

911 Targa 4.


Seite 2 Porsche Times · Ausgabe November/Dezember 2006

Inhalt

PZ Olympiapark Aktuell

Seite 2 Christian Gakis – ein neues Gesicht im PZO.

Seite 3 GT3 RS – Ein Rennwagen mit Straßenzulassung. / Editorial.

Seite 4 Vor 50 Jahren: erster Gesamtsieg für Porsche bei der Targa Florio.

Neues von Porsche

Seite 5 Skydriving. Die neuen Modelle 911 Targa 4.

Seite 6 Das einzigartige Dachkonzept.

Seite 7 Permanenter Allradantrieb und mehr.

Seite 8 Die exzellente Sicherheitsausstattung.

PZ Olympiapark Rückblick

Seite 9 „Best things on top“ – der neue 911 Turbo.

Seite 10 Fortsetzung folgt … Cayman Club. / Ein starkes Fußballteam.

Seite 11 Porsche Golf Cup 2006.

Seite 12 GT3 Fahrtag am Flughafen. / Adria Raceway Venedig.

Seite 13 Porsche goes Polo – ein Dreamteam.

Seite 15 Porsche Club Deutschland Treffen 2006. / Porsche meets Classic.

PZ Olympiapark Vorschau / Sonstiges

Ein neues

Gesicht im

Porsche

Zentrum

Olympiapark.

Wir freuen uns sehr, Christian Gakis, als

neuen Verkäufer für den Bereich Neuwagen,

gewonnen zu haben. Seit Oktober

2006 verstärkt er das Verkäuferteam.

Nach einem Marketing & Kommunikationsstudium

an der Bayerischen Akademie

der Werbung startete der Münchner

seine Laufbahn im Vertrieb der BMW

AG. Nach einem Jahr bei einer Unternehmensberatung

kehrte er jedoch wieder

in die Automobilbranche zurück und

war bei BMW als Neu-, Gebrauchtwagen

und Großkundenverkäufer tätig. Thorsten

Günther und sein Team wünschen ihm

einen guten Start.

Seite 16

Seite 17

Seite 18

Seite 19

Seite 20

Seite 21

Snow & Fun 2007. / Gourmetabend im Königshof.

Kunst im Zentrum.

Winter-Kompletträder.

Fit für den Winter. / Porsche Wintercheck.

Heiße Ideen für kalte Tage.

Geschenkideen für Weihnachten. / Service Info.

Sie erreichen ihn unter

Tel. 089/15 93 99-22

Fax 089/15 93 99-40

christian.gakis@porsche-olympiapark.de

PZ Olympiapark Gebrauchtwagen

Seite 22

Gebrauchtwagen.

Impressum

Porsche Times erscheint beim Porsche Zentrum Olympiapark,

Sportwagen am Olympiapark GmbH, Moosacher Straße 56, 80809 München

Tel. 089/15 93 99-0, Fax 089/15 93 99-40, www.porsche-olympiapark.de

Auflage: 7.500 Stück

Redaktionsanschrift: Peter von Oppen GmbH, Kreuzdornweg 16, 81547 München, peter@v-oppen.de

Redaktion: Thorsten Günther, Tina-Maria Günder, Peter von Oppen

Für unverlangt eingesandte Fotos und Manuskripte wird keine Haftung übernommen.


Seite 3 Porsche Times · Ausgabe November/Dezember 2006

Editorial

„Die eigentliche Entdeckung besteht

nicht darin, Neuland zu betreten,

sondern es mit neuen Augen zu

sehen.“

Dieses Credo habe ich versucht, die

letzten 12 Monate umzusetzen. Ich

möchte mich bei Ihnen, liebe Kunden,

und bei meiner ganzen Mannschaft für

die Unterstützung und das Vertrauen

herzlich bedanken.

Der neue 911 GT3 RS.

Allein das Kürzel „RS“ beschleunigt den (415 PS). Das Triebwerk dreht dank des

Puls von Porsche Kennern. Mit dem um 20 Kilogramm geringeren Fahrzeuggewichts

und eines eng gestuften 6-

neuen Porsche 911 GT3 RS präsentiert

die Sportwagenschmiede aus Zuffenhausen

eine noch sportlichere Variante rad noch spontaner hoch. So erreicht

Gang-Getriebes mit Einmassenschwung-

des aktuellen 911 GT3. Die kompromisslose

Fahrmaschine zeichnet sich durch meter-Marke bereits nach 4,2 Sekunden

der 911 GT3 RS die 100-Stundenkilo-

die Leistungsfähigkeit und das ungefilterte

Fahrerlebnis eines Rennsportwagens eine Zehntelsekunde. Nach nur 13,3

und unterbietet damit den 911 GT3 um

aus, wurde sie doch eigens für den Einsatz

auf Rundstrecken entwickelt und beschleunigt weiter bis zu einer Spitzen-

Sekunden erreicht er Tempo 200 und

erfüllt dabei aber gleichzeitig alle Anforderungen

für straßenzugelassene

geschwindigkeit von 310 km/h.

Sportwagen.

Mit dem neuen Porsche 911 GT3 RS

wird die erfolgreiche Serie von GT Rennfahrzeugen

bei Porsche fortgesetzt. Ein

Die reine Lehre – durch seinen 6-Zylinder-

Boxermotor mit 3,6 Litern Hubraum ist Sportwagen mit Potenzial, das man voll

dieser Sportwagen außerordentlich drehfreudig

und durchzugsstark. Er leistet bei

ausschöpfen kann.

7.600 Umdrehungen/Minute 305 kW

Es war ein bewegtes Jahr, das sich nun

dem Ende zuneigt. Wir haben viele

schöne Stunden miteinander verbracht

– ob bei Sportfahr-Events, der ein oder

anderen Fahrzeugpräsentation – oder

einfach nur in unserem Porsche

Zentrum.

In diesem Sinne möchte ich Ihnen eine

schöne und besinnliche Vorweihnachtszeit

wünschen. Ich freue mich auf ein

neues, aufregendes Jahr 2007 mit

Ihnen.

Ihr Thorsten Günther

PZO Geschäftsführung


Seite 4 Porsche Times · Ausgabe November/Dezember 2006

Vor 50 Jahren:

erster Gesamtsieg

für

Porsche bei der

Targa Florio.

Porsche 911 Targa – in dieser legendären

Modellbezeichnung lebt eine

Rennsportveranstaltung fort, die in

den Jahren zwischen 1906 und 1973

Geschichte geschrieben hat: die

berühmte Targa Florio. Vor 50 Jahren

errang Porsche auf Sizilien völlig überraschend

den ersten Gesamtsieg – ein

historischer Triumph.

10. Juni 1956. Nach knapp acht Stunden

gnadenloser Fahrt über die gewundenen

Bergstraßen Siziliens erzielt der italienische

Rennfahrer Umberto Maglioli in seinem

Porsche 550 A Spyder unerwartet

den Gesamtsieg bei der Targa Florio –

jenem abenteuerlichen Rennen, das bereits

im Jahre 1906 von dem automobilbegeisterten

Grafen Vincenzio Florio ins

Leben gerufen wurde. Und dessen

Sieger zu jener Zeit als Trophäe das

begehrte Siegerschild – die „Targa“ –

erhielten. Die 720 Kilometer lange

Strecke mit unzähligen Steigungen und

Kurven bewältigte Maglioli ohne Fahrerwechsel

– an die Box musste er dank

der Zuverlässigkeit seines Fahrzeugs nur

zum Auftanken. Sein Vorsprung: fast 15

Minuten. Damit deklassierte er in seinem

Porsche nicht nur die Konkurrenten in

der 2-Liter-Klasse, sondern auch die

wesentlich leistungsstärkeren Teilnehmer

der größeren Hubraumklassen. Und

errang für Porsche gleichzeitig beim

ersten Start den Gesamtsieg in der

Markenweltmeisterschaft.

11 Siege in 18 Jahren.

Der Sieg im Jahr 1956 markierte für

Porsche den Beginn einer einzigartigen

Erfolgsgeschichte. In den folgenden 17

Jahren gewannen Porsche Sportwagen

die Targa Florio noch weitere 10 Mal,

und damit öfter als jeder andere

Automobilhersteller. Etwa mit einem

serienmäßigen 904 Carrera GTS, der

1964 sämtliche Prototypen der

Konkurrenz hinter sich ließ, oder mit

dem Porsche 908/02 Spyder, der 1969

mit nur 6:07:45 Stunden einen neuen

Streckenrekord aufstellte. Und auch bei

der letzten Austragung sicherte sich

Porsche den Sieg – mit einem 911

Carrera RSR. Seit 1973 ist die Targa

Florio Geschichte – in Vergessenheit

wird sie aber nicht geraten. Denn ein

Stück von ihr lebt in jedem neuen 911

Targa weiter.


Seite 5 Porsche Times · Ausgabe November/Dezember 2006

Skydriving.

Die neuen Modelle 911 Targa 4.

Man kann nicht alles haben? Doch,

man kann – und niemand weiß das

besser, als die eingefleischte Fangemeinde

des Porsche Targa. Eines

Sportwagens, der sich schon bei

seiner Premiere 1965 in keine

Schublade stecken ließ. Offen aufregend.

Und geschlossen ebenso.

Die Popularität des Porsche Targa ist in

den letzten 40 Jahren kontinuierlich

gestiegen. Für seine zahlreichen

Anhänger gibt es keine Alternative zu

diesem einzigartigen Sportwagen, der

die Qualitäten eines 911 Coupés bei

Bedarf mit dem Frischlufterlebnis eines

Cabriolets anreichert. Der Porsche Targa

kombiniert die Vorzüge eines offenen

und eines geschlossenen Fahrzeugs auf

höchst souveräne Weise. Zu jeder

Jahreszeit und bei jeder Witterung.

Die neuen Modelle 911 Targa 4 und

Targa 4S sind eine eigenständige

Interpretation des 911. Sie verbinden

die Kraft und Fahrdynamik der 911

Carrera 4 Modelle mit neuen Designmerkmalen

und Funktionalität. Das elektrisch

zu öffnende Dachmodul aus Glas

ist vollständig und besonders harmonisch

in die Karosserie integriert. Es vermittelt

das Gefühl unendlicher Weite.

Offen wie geschlossen. Die Silhouette

wirkt durch die spitz auslaufenden Fond-

Seitenscheiben dynamisch und elegant.

Und sorgt so für eine Differenzierung zu

den 911 Carrera Coupé Modellen.

Das elegante Design der Dachlinie wird

zusätzlich durch Zierleisten aus eloxiertem

und poliertem Aluminium unterstrichen.

Sie beginnen an der A-Säule

und laufen hinter den Fond-Seitenscheiben

aus. Gezielte Akzente, durch

die das klassische 911 Design neu interpretiert

wird. Die Glas-Heckscheibe ist

aufklappbar, was das Einladen in vielen

Situationen erleichtert. Klappt man die

Lehnen der Rücksitze nach unten, bieten

die beiden neuen 911 Targa 4 Modelle

mit 230 l reichlich Platz für Ihr Gepäck.

Weitere 105 l Kofferraumvolumen finden

sich vorne unter der Haube. Noch ein

Beweis dafür, daß sich Stil und

Funktionalität nicht ausschließen müssen.


Seite 6 Porsche Times · Ausgabe November/Dezember 2006

Der schönste goldene Käfig ist ein offener.

Das Dachkonzept der neuen Modelle

911 Targa 4 sorgt für ein ganz besonderes

Fahrgefühl. Allein die Öffnungsfläche

des Glasschiebedachs beträgt

fast 0,5 m 2 . Rund 1,5 m 2 reichen

vom vorderen Dachrahmen bis zum

Heckdeckel. Für einen freien Blick

zum Himmel, wie ihn sonst nur ein

Cabriolet vermitteln kann.

Coupé oder Cabriolet – bei den neuen

Modellen 911 Targa 4 haben Sie jederzeit

die Wahl. Das Dachkonzept sorgt für

ein ganz besonderes Fahrgefühl. Auch

bei geschlossenem Dach. Denn durch

das transparente Glasdach haben Sie

immer freien Blick nach oben und das

einzigartige Gefühl, das man sonst nur

aus einem Cabriolet kennt. Das Glasdach

besteht aus 6,3 mm starkem Verbundsicherheitsglas

(VSG). Sein Glas ist

getönt und absorbiert weitestgehend UV-

Strahlung. So erwärmt sich auch der

Innenraum bei starker Sonneneinstrahlung

nicht stärker als beim 911

Carrera Coupé. Noch mehr Schutz bietet

das einteilige elektrische Kälte- und

Sonnenschutzrollo aus teildurchlässigem

schwarzem Stoff. Komplett geschlossen

verhindert es intensive Sonneneinstrahlung

und Kälteabstrahlungen.

Es folgt der geschwungenen Linie des

Daches. So werden die Kopffreiheit und

die Atmosphäre nicht beeinträchtigt.

Wenn es das Wetter zuläßt, können Sie

sich zum herrlichen Panorama ganz einfach

den Fahrtwind dazuholen. Mittels

eines zweistufigen Wippschalters in der

Mittelkonsole wird das Glasdach zuerst

abgesenkt und kann dann stufenlos nach

hinten in die gewünschte Position gefahren

werden. Nahezu lautlos und bei jeder

Geschwindigkeit. Der gesamte Öffnungsund

Schließprozess dauert nur ca.

7 Sekunden. Bei geöffnetem Dach

reduziert der automatisch ausfahrende

Windabweiser Luftturbulenzen und

Windgeräusche. Seine Form und der

Anstellwinkel sind aerodynamisch exakt

auf die maximale Dachöffnungsfläche

abgestimmt. Der Vorteil: Man kann auch

bei feuchter Witterung, im Winter oder

auf langen Touren offen fahren.


Seite 7 Porsche Times · Ausgabe November/Dezember 2006

Sonne, Sport und Serpentinen.

Mit und ohne S.

Eine Fahrt in einem Porsche Targa war

schon immer ein Erlebnis der besonderen

Art. Damit sich daran auch in

Zukunft nichts ändert, hat Porsche

beim neuen 911 Targa 4 und Targa 4S

das einzigartige Dachkonzept erstmals

ausschließlich mit dem permanenten

Allradantrieb kombiniert. Damit vereinen

die neuen Modelle, wie kaum

ein anderes Fahrzeug, souveräne

Fahrdynamik mit Funktionalität und

Eleganz.

Im neuen 911 Targa 4 arbeitet das 3,6-

Liter-Triebwerk aus dem 911 Carrera mit

239 kW (325 PS). Das S-Modell wird

vom noch leistungsstärkeren 3,8-Liter-

Motor mit 261 kW (355 PS) angetrieben.

Beide Motoren sind mit VarioCam Plus

ausgestattet, einem System zur Verstellung

der Einlaßnockenwellen sowie

zur Schaltung des Ventilhubs der Einlaßventile.

Es ermöglicht neben bester Lauf--

qualität, günstigem Kraftstoffverbrauch

und geringen Schadstoffemissionen vor

allem hohe Leistungs- und Drehmomentwerte.

Die Karosserie ist im Heckbereich

um 44 mm verbreitert gegenüber den

Carrera Modellen. Das ermöglicht, zusammen

mit dem serienmäßigen Allradantrieb,

ein Höchstmaß an Fahrdynamik. Ohne

Einbußen bei Agilität und Wendigkeit.

Wie funktioniert das?

Die Antriebskraft wird automatisch auf

Vorder- und Hinterräder verteilt. Im normalen

Fahrbetrieb sind bis zu 35% an der

Vorderachse wirksam, im Extremfall bis

zu 40% – zum Beispiel in kritischen

Situationen bei Nässe, auf unterschiedlichen

Fahrbahnbelägen oder bei plötzlichen

Lastwechseln in engen Kurven.

Auf diese Weise wird die Leistung stets

effektiv eingesetzt und die Fahrstabilität

verbessert – und damit die aktive

Sicherheit. Besonders auf welligem oder

losem Untergrund, wie zum Beispiel

Sand, Schnee oder Eis.

Zusätzliche Bremsfunktionen des weiterentwickelten

Porsche Stability Managements

(PSM) – die Vorbefüllung der

Bremsanlage bei schnellem Lösen des

Gaspedals und der Bremsassistent –

steigern die Sicherheit weiter.

Technische Daten 911 Targa 4 911 Targa 4S

Motor 6-Zylinder-Boxermotor, wassergekühlt 6-Zylinder-Boxermotor, wassergekühlt

Hubraum 3.596 cm 3 3.824 cm 3

Leistung 239 kW (325 PS) bei 6.800 1/min 261 kW (355 PS) bei 6.600 1/min

Maximales Drehmoment 370 Nm bei 4.250 1/min 400 Nm bei 4.600 1/min

0 – 100 km/h 5,3 s* / 5,8 s** 4,9 s* / 5,4 s**

Höchstgeschwindigkeit 280 km/h* / 275 km/h** 288 km/h* / 280 km/h**

Verbrauch innerstädtisch (l/100 km) 1) 16,6* / 17,4** 17,5* / 18,0**

Verbrauch außerstädtisch (l/100 km) 1) 8,4* / 8,6** 8,5* / 8,6**

Verbrauch gesamt (l/100 km) 1) 11,3* / 11,6** 11,8* / 11,9**

CO 2 -Emission (g/km) 1) 272* / 280** 285* / 286**

*Schaltgetriebe (6-Gang) **Tiptronic S

1)

Nach 80/1268/EWG in der zur Drucklegung gültigen Fassung. Vorläufige Werte, bei Drucklegung lagen keine amtlich geprüften Werte vor.


Seite 8 Porsche Times · Ausgabe November/Dezember 2006

Genußvoll wie ein Cabriolet.

Sicher wie ein Coupé.

Zum exzellenten Fahrerlebnis gehört

bei Porsche immer auch eine exzellente

Sicherheitsausstattung. Die neuen

911 Targa 4 Modelle machen hier

keine Ausnahme: Ob PASM (serienmäßig

im 911 Targa 4S, optional im

911 Targa 4), Karosseriesteifigkeit

oder die leistungsfähige Bremsanlage

Porsche Targa fahren heißt sicher

fahren. Nicht umsonst wurde der

Porsche Targa bei seiner Einführung

1965 als „Sicherheitscabriolet“ vorgestellt.

Die Karosseriesteifigkeit der neuen 911

Targa 4 Modelle ist trotz der großen

Glasflächen vorbildlich: Durch eine Quertraverse

im mittleren Teil des Dachmoduls

und durch den an den Seiten

verstärkten Dachrahmen entsteht eine

hochfeste Struktur.

Dazu verfügen beide Modelle serienmäßig

über die neueste Generation des

Porsche Side Impact Protection Systems

(POSIP).

Für ein Höchstmaß an Fahrdynamik,

hervorragende Traktion und präzises

Handling wurde das Porsche Active

Suspension Management (PASM) speziell

abgestimmt und optimiert. PASM ist

beim neuen 911 Targa 4S serienmäßig,

beim 911 Targa 4 auf Wunsch erhältlich.

Besonders leistungsfähige Bremsanlagen

haben bei Porsche Tradition. Folgerichtig

gehören die Bremsen der neuen Modelle

911 Targa 4 zu den besten, die jemals in

ein Serienfahrzeug eingebaut wurden.

Auf Wunsch können 911 Targa 4S und

Targa 4 mit der Porsche Ceramic

Composite Brake (PCCB) ausgerüstet

werden. Ihre Bremsscheiben sind ca.

50% leichter als Graugußscheiben vergleichbarer

Bauart. Das verbessert nicht

nur Fahrleistung und Verbrauch, sondern

reduziert auch die ungefederten und

rotatorischen Massen.

Die Folge: eine bessere Bodenhaftung

sowie gesteigerter Fahr- und Abrollkomfort

für mehr Agilität. Und ein nochmals

verbessertes Handling.


Seite 9 Porsche Times · Ausgabe November/Dezember 2006

„Best things on top“ – Präsentation des

neuen 911 Turbo: Bayerischer Hof, Blue Spa.

Für ein perfektes Auto muss es auch

eine perfekte Präsentation sein. Dachte

sich Thorsten Günther. So durften im

Juni 250 geladene Gäste des Porsche

Zentrum Olympiapark den 480 PS

starken Sportwagen über den Dächern

Münchens bestaunen.

Sorgsam gesichert und vor Blicken

geschützt, hievte ein Kran die beiden

Porsche auf die Dachterrasse des Bayerischen

Hof. Eines der beiden neuen

Turbomodelle wartete auf einem schwimmenden

Ponton im Pool, das andere

inmitten der Dachterrasse auf seine

feierliche Enthüllung.

Begleitet von klassischen Klängen der

Münchner Philharmoniker, stellte

Thorsten Günther mit dem DSF-Sportmoderator,

Frank Buschmann, die neue

911er Baureihe vor. Getreu dem Motto

„White Night“ glänzte das Blue Spa ganz

in weiß – wie auch der Dress Code und

die Dekoration; selbst das exklusiv kreierte

Flying Buffet verwöhnte die Gäste

nur mit weißen Speisen. Im Rampenlicht

stand dennoch nur einer – der neue

Porsche 911 Turbo.

Zu späterer Stunde konnten die Gäste

bei der Live-Lounge-Musik aus London

das Tanzbein schwingen und den herrlichen

Blick über München genießen.

„Best things on top“ eben.


Seite 10 Porsche Times · Ausgabe November/Dezember 2006

Fortsetzung folgt …

Der Cayman Club:

München im Juli. Das ZKMax, die ehemalige

Fußgängerpassage unter der Maximilianstraße,

direkt an der Kreuzung

Altstadtring, war der Austragungsort für

eine Party der Extraklasse. Anlass: die

Markteinführung des neuen Porsche

Cayman. 250 geladene Gäste des

Porsche Zentrum Olympiapark waren mit

dabei. Nach einem gewaltigen Regenschauer

wurden die Schlangen am Einlass

immer länger. Nach und nach füllte

sich die Fußgängerunterführung. Ab

Mitternacht sah man nur noch tanzende

und lachende Porsche Fans. Live-Saxophone

Acts und Feuerschlucker sowie

aufwendige Lichtinstallationen und Video-

Projektionen – ein wahres Spektakel.

1500 Gäste und die Veranstalter waren

sich einig: Fortsetzung folgt …

PZO – ein starkes Fußballteam:

Auch außerhalb des beruflichen Alltags Zusammengewürfelt aus allen Abteilungen

und ohne jegliche Trainings- und

präsentiert sich das PZ Olympiapark in

Topform. Anlässlich eines Freundschaftspiels

hatte unsere Mannschaft im alt-

Spieler vom Anpfiff an in allen Teilen der

Vorbereitungsmöglichkeit, zeigten die

ehrwürdigen Olympiastadion einen sensationellen

Auftritt.

der. Vom Mechaniker über Verkäufer

Mannschaft blindes Verständnis füreinan-

bis

zur Geschäftsführung lief der Ball so

rund, als hätten wir nie etwas anderes

zusammen gemacht.

Hier zeigte sich deutlich, dass man mit

einem starken Team alle gestellten Aufgaben

meistern kann. Mit der Extra-

Unterstützung unseres Chearleeders,

konnten wir dieses prestigeträchtige

Spiel auch mehr als deutlich mit 9 : 1

Toren für uns entscheiden. Gegner war

übrigens die Mannschaft des Porsche

Zentrum München.

Nach diesem überzeugenden Auftritt

unseres Teams sind wir uns sicher:

Fortsetzung folgt …


Seite 11 Porsche Times · Ausgabe November/Dezember 2006

Ein Sommernachtstraum – Porsche Golf Cup 2006.

Stellen Sie sich einen perfekt präparierten

Golfplatz vor, strahlender Sonnenschein,

sommerliche Hitze und 150

Golfer, die es kaum erwarten können,

sich dem 18-Loch-Platz zu stellen.

Am 21. Juli rief das Porsche Zentrum

Olympiapark zum Golf Cup 2006 in

Starnberg auf. Nach einer ersten Stärkung

an der Halfway, startete der erste

Flight bereits um 7.30 Uhr, damit alle

Teilnehmer pünktlich bis 19 Uhr an der

spektakulären Demo des Golfprofis,

Stephan Gandl, teilnehmen konnten.

Aber auch Nicht-Golfer kamen auf ihre

Kosten – ein Schnupperkurs mit anschließendem

Putt-Turnier sowie die Demo von

Taylor Made und Probefahrten mit den

neuesten Porsche Modellen standen auf

dem Programm. Mit musikalischer Unterstützung

der Band „Jay & Friends“ kredenzte

Jean-Michel Féret im Restaurant

des Starnberger Golf Clubs französische

Köstlichkeiten.

Nach der Siegerehrung konnte man sich

an der Havanna Bar von kubanischen

Barkeeperinnen die Mojitos und Cuba

Libres schmecken lassen. Ein Sommernachtstraum

für Golfer.

Diesjährige Sieger nach Stableford:

Bruttosieger – wie schon im Vorjahr –

Stefan Schmidt

Nettosieger Kl. A: Dr. Jörg Heberer

Nettosieger Kl. B: Herbert Gschiel

Nettosieger Kl. C: Rolf-Nikolaus Pawlek

Wir gratulieren!


Seite 12 Porsche Times · Ausgabe November/Dezember 2006

Unglaublicher Fahrspaß. Der neue Porsche 911 GT3.

Seine Technik stammt von der Rennstrecke

– und ist für den Alltag geschaffen.

Bei kaum einem anderen Sportwagen

sind Sie als Fahrer so in das

Fahrzeug integriert wie beim neuen

911 GT3. Die Verbindung zum Fahrzeug

ist so intensiv, dass man fast das Gefühl

bekommt, Teil der Technik zu sein. Jede

noch so kleine Regung des 911 GT3

geht direkt unter die Haut. Auf dem Rollfeld

des Flughafen Münchens konnten

die zukünftigen Besitzer einen kleinen

Vorgeschmack bekommen, wie es sich

anfühlt, mit der Rallye-Legende, Walter

Röhrl, dieses beeindruckende Auto zu

erleben. Auch selbst konnte eine Runde

gedreht werden – und wir können Ihnen

versichern: Alle hatten glänzende Augen.

Ideallinie & Speed – Adria Raceway Venedig.

Vom 7. bis zum 9. September hieß es

für unsere Kunden, gemeinsam mit den

erfahrenen Instruktoren des European-

SpeedClub, die Ideallinie und den passenden

Speed zu finden. Bei voller

Konzentration das Reaktionsvermögen

optimieren – ob beim Guide-Fahren,

Bewertungsfahren oder freiem Fahren.

All das auf dem anspruchsvollen und kurvenreichen

Rundkurs des Adria Raceway.

Fahrspaß der Extraklasse – auch für

Romantiker. Denn Venedig liegt nur eine

halbe Fahrstunde entfernt. Und war

natürlich Hauptbestandteil unseres

Rahmenprogramms. Das konnte sich

sehen lassen! Am ersten Abend ging es

mit dem Boot nach Venedig – wundervolle

Eindrücke der Stadt vom Wasser aus,

ein Bummel durch die kleinen italienischen

Gassen, mittelalterliche Pracht auf

dem Piazza San Marco. Das Finale: das

Drivers Dinner auf der Terrasse des

Hotel Bauer mit direktem Blick über den

Canale Grande. Die Gondelfahrt durch

die Kanäle war der krönende Abschluss

– „la dolce vita“.


Seite 13 Porsche Times · Ausgabe November/Dezember 2006

Ein Dreamteam – PZO goes Polo.

Dieses Jahr lud das Porsche Zentrum

Olympiapark zu einem Highlight der

besonderen Art ein.

Am 9. und 10. September wurde die

High Goal Polo Trophy auf dem Gelände

des Bavaria Polo Clubs in Holzkirchen-

Thann ausgetragen. Rund 200 geladenen

Gästen bot sich ein Event der Extraklasse:

Blitzschnelle Reaktionen und

geradezu artistische Leistungen wurden

Pferd und Reiter abverlangt, um den Ball

im Tor zu platzieren. Der Sport der

Könige eben. Nicht nur sportlich war viel

geboten – auch gesellschaftlich gab es

reichlich Abwechslung. Ob im VIP-Zelt

(Catering DO&CO), beim traditionellen

„Wiederaufbereiten“ der Poloplätze oder

beim Begutachten der neuesten Porsche

Modelle – es gab viel zu sehen.

Das Porsche Polo-Team gab sein Bestes

und erkämpfte sich einen verdienten

dritten Platz.

Vom 28. bis 30. Juli wurde bei hochsommerlichem

Wetter das internationale

Turnier um die Bayern-Trophy ausgetragen.

Das Wochenende gab sowohl

Kennern als auch Neulingen die Möglichkeit,

diesem außergewöhnlichen Pferdesport

mit regionaler, nationaler und

sogar internationaler Ausrichtung beizuwohnen.

Beide Turniere waren für das

Porsche Polo-Team und unsere Gäste

unvergessliche Tage. Die tolle Resonanz

und die perfekten Rahmenbedingungen

trugen ihren Teil dazu bei, dass es sicher

auch im nächsten Jahr wieder heißt:

Porsche goes Polo“.


Seite 15 Porsche Times · Ausgabe November/Dezember 2006

Porsche Club Deutschland-Treffen 2006 in München.

Auch in diesem Jahr veranstaltete der

Porsche Club Deutschland wieder ein

Treffen für all seine Mitglieder. Vom

7. bis zum 10. September zog es rund

180 Porsche Fahrer ins bayerische Voralpenland.

Gastgeber war diesmal der

Porsche Club München, der ein attraktives

und abwechslungsreiches Programm

zusammengestellt hatte.

Einklang am Donnerstagabend war ein

offizieller Empfang im Arabella Sheraton

Bogenhausen. Ausfahrten ins Tegernseer

Tal, beeindruckende Porsche Kolonnen,

zünftige Feierlaune im Traditions-Wirtshaus

„Paulaner im Tal“ – das waren nur

einige Stationen des Treffens.

Das Schloss Seefeld bot beim Concours

d’Elegance den würdigen Rahmen für die

Porsche Fahrzeuge. Eine Schifffahrt rund

um den Starnberger See machte Appetit

auf mehr. Die Krönung des Treffens war

der Gala-Abend in Anwesenheit von

Dr. Wolfgang Porsche nebst Gattin

Susanne. Was könnte ein Porsche Club

Herz höher schlagen lassen? Nach der

Siegerehrung in der Gaststätte

„Hirschau“, im Englischen Garten, konnten

sich die Gäste bei einem Brunch für

die Heimfahrt stärken. Dann hieß es

schon wieder Abschied nehmen, aber

alle waren sich einig: „schee war’s“.

2007 findet das 25. Porsche Club

Deutschland-Treffen in Stuttgart statt.

Porsche meets Classic.

Am 22. Oktober hieß es für unsere Kunden

und uns „Klassik pur“ im prunkvollen

Herkulessaal im Zentrum Münchens.

Unser Haus sponserte in diesem Jahr

das Dubrovnik Symphonie Orchester, welches

ein bedeutender Teil des kulturellen

Erbes der Stadt Dubrovnik und der Republik

Kroatien ist.

Das Orchester wurde 1924 von Schülern

des Gymnasiums in Dubrovnik gegründet.

Seitdem setzt es eine lange und bedeutende

musikalische Tradition fort, die

bereits in den frühen Jahren der Republik

von Dubrovnik (1358 – 1808) entwickelt

worden war.

Durch seine hervorragenden Leistungen

sowie durch seine Liebe und Hingabe zur

Musik, leistet das Dubrovnik Symphonie

Orchester bis heute seinen Beitrag zur

Bereicherung des musikalischen Lebens

in Kroatien.


Seite 16 Porsche Times · Ausgabe November/Dezember 2006

Vorschau auf

die nächsten Events:

Und wieder am Katschberg –

Snow & Fun 2007.

Schlemmen

auf höchstem

Niveau –

der Königshof.

Am 30. November lädt das Porsche

Zentrum Olympiapark zu einem kulinarischen

Highlight ein. Im Gourmetrestaurant

„Königshof“ wird die Familie Geisel

Freunde und Kunden unseres Hauses

wieder mit ihrer außergewöhnlichen

Gastfreundschaft und der exzellenten

Küche verwöhnen.

Freuen Sie sich mit uns auf einen stilvollen

Abend voller Genüsse.

Mit dem eigenen Fahrzeug winterliche

Grenzsituationen „erfahren“ – Sportfahrmomente

erleben, die im normalen

Straßenverkehr nicht möglich sind. Vollbremsungen,

Driften, Schleudern – all

das auf perfekt präparierten Eisbahnen

und natürlich, wie jedes Jahr, mit vollem

Einsatz der Instruktoren des European-

SpeedClub. Das alles verspricht unser

Sportfahrevent am Katschberg im schönen

Lungauer Tal. Vom 24. Februar bis

zum 26. Februar 2007 freuen wir uns,

wenn Sie uns wieder begleiten – drei

Tage Snow und Fun pur.

Am Samstagabend empfangen wir Sie im

4-Sterne-Wellnessparadies „Eggerwirt“ in

St. Michael. Wir haben wieder ein schönes

winterliches Programm für Sie zusammengestellt.

Am Sonntag können Sie

dann Ihr Fahrkönnen auf die Probe stellen.

Neben dem Eisbahnoval wartet ein

kleiner Handlingsparcours, Rundkurse,

die es in sich haben und die Winter

Driftchallenge auf Sie.

Am 3. Tag können Sie sich nach den letzten

Fahrmomenten im 500 m 2 großen

Wellness-Tempel erholen – oder Sie verlängern

Ihren Aufenthalt, um die nahe

gelegenen Skipisten zu erkunden?

Bei Interesse bitte melden bei:

Tina Günder, Tel. 089/15 93 99-11

Fax 089/15 93 99-40

Email:

tina.guender@porsche-olympiapark.de

Das Platzkontingent ist sehr limitiert –

50 Plätze. Bei Interesse bitten wir um

schnelle Rückantwort per Email oder

Telefon an:

Tina Günder

Tel. 089/15 93 99-11

Fax 089/15 93 99-40

Email:

tina.guender@porsche-olympiapark.de


Seite 17 Porsche Times · Ausgabe November/Dezember 2006

Kunst im

Zentrum.

Die in der Jachenau/Obb. geborene,

derzeit in München lebende Künstlerin,

Margarita Günder-Klein, stellt vom

4. November bis März 2007 ihre aktuellen

Bilder im Porsche Zentrum am

Olympiapark aus.

Nach einer Ausbildung bei Hein König

und Peter Zeiler, folgte ein Studium an

der Akademie der Bildenden Künste in

München bei Prof. A. Hartmann. Ihre Bilder

wurden auf vielen Ausstellungen im

In- und Ausland erfolgreich ausgestellt,

was zu privaten und öffentlichen Ankäufen

führte, u. a. durch die Bayerische

Staatsgemäldesammlung.

Wir freuen uns sehr, ihre Werke nunmehr

in unserem Hause ausstellen zu dürfen.

Mit Sichtweisen: divers – kontrovers

schöpft die Künstlerin alle Möglichkeiten

aus, ihre Gemälde trotz Abstraktion und

Verfremdung in die reale Welt eindringen

zu lassen. Sehen Sie selbst!


Seite 18 Porsche Times · Ausgabe November/Dezember 2006

Winter-Kompletträder: Bodenhaftung plus attraktive Optik.

Bezeichnung Felgendimension Reifengröße Zuordnung Preis

inkl. MwSt.

17" Boxster II Rad 6,5 J x 17 ET 55 205/55 R 17 V Boxster/Cayman

8 J x 17 ET 40 235/50 R 17 V

ohne RDK 2.256,20 €

mit RDK 2.546,20 €

18" Cayman S Rad 8 J x 18 ET 57 235/40 R 18 V Boxster S/Cayman S

9 J x 18 ET 43 255/40 R 18 V

ohne RDK 3.137,80 €

mit RDK 3.427,80 €

18" Carrera III Rad 8 J x 18 ET 57 235/40 R 18 V 997 Carrera 2/Carrera 2 S

10 J x 18 ET 58 265/40 R 18 V

ohne RDK 3.427,80 €

mit RDK 3.717,80 €

18" Carrera III Rad 8 J x 18 ET 57 235/40 R 18 V 997 Carrera 4/Carrera 4 S

11 J x 18 ET 51 295/35 R 18 V

ohne RDK 3.485,80 €

mit RDK 3.775,80 €

19" Carrera S Rad 8 J x 19 ET 57 235/35 R 19 V 997 Carrera 2/ Carrera 2 S

11 J x 19 ET 67 295/30 R 19 V 997 Carrera 4/ Carrera 4 S

8 J x 19 ET 57 235/35 R 19 V ohne RDK 4.686,40 €

11 J x 19 ET 51 295/30 R 19 V mit RDK 4.976,40 €

19" Turbo Rad 8,5 J x 19 ET 56 235/35 R 19 V 997 Turbo

11 J x 19 ET 51 295/30 R 19 V

mit RDK 5.631,80 €

17" Cayenne Rad 7,5 J x 17 ET 53 235/65 R 17 H Cayenne V6

ohne RDK 2.407,00 €

mit RDK 2.697,00 €

18" Cayenne Turbo Rad 8 J x 18 ET 57 255/55 R 18 V Cayenne V6/S/Turbo

nicht in Verbindung ohne RDK 3.027,60 €

mit Leistungssteigerung mit RDK 3.317,60 €

19" Cayenne 9 J x 19 ET 60 255/50 R 19 V Cayenne V6/S/Turbo

Design Rad

ohne RDK 3.561,20 €

mit RDK 3.851,20 €

Ein Porsche bietet pure Sportlichkeit und unverwechselbaren Fahrspaß – auch im Winter. Damit Ihr Porsche seinen sportlichen

Charakter in der kalten Jahreszeit optimal und sicher entfalten kann, bieten wir Ihnen speziell entwickelte Winterkompletträder

in verschiedenen, individuellen Designs an. Das Team des Teiledienst berät Sie gerne unter der Tel. 089/15 93 99-19 oder -45

Alle Preisangaben inkl. 16% Mehrwertsteuer.

RDK = Reifendruckkontrollsystem


Seite 19 Porsche Times · Ausgabe November/Dezember 2006

Fit für den Winter.

Unser

Wintercheck.

Indoor-Car-Cover: ab 299,28 € Outdoor-Car-Cover: ab 278,40 €

Dachtransportsystem Cayenne: 353,80 € Dachbox breit: 754,00 €

Dachtransportsystem 997: 371,20 € Ski-Snowboardträger (breit): 98,60 €

Folgende Überprüfungen werden an

Ihrem Porsche vorgenommen:

- Kühlsystem und Heizschläuche auf

Dichtheit prüfen

- Heizgebläse Funktionsprüfung

- Frostschutz prüfen

- Batterie Zustandsprüfung

- Scheibenwaschanlage

Funktionsprüfung

- Beleuchtungskontrolle

- Reifenluftdruck prüfen

- Tür/Verdeckgummi schmieren

Komplettpreis 49,- €

Folgende Serviceleistungen bieten wir

außerdem an:

- Winterkompletträder montieren

44,- €

- Räder einlagern und waschen

79,- €

- Hardtopmontage 34,50 €

Wir haben für Sie folgende Samstagstermine

zusätzlich eingerichtet:

4./11./18. und 25. November

von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr.

Terminvereinbarungen über unseren

Service Counter: 089/15 93 99 0

Dachtransportsystem Cayman: 371,20 € Ski-Snowboardträger (schmal): 87,00 €

Schneeketten Sportwagen: ab 371,21 € Schneeketten Cayenne: 464,00 € Alle Preisangaben inkl. 16% Mehrwertsteuer.


Seite 20 Porsche Times · Ausgabe November/Dezember 2006

| 5 |

Heiße Ideen für die kalten Tage.

Mit den exklusiven Artikeln der Porsche Design Driver´s Selection kommen Sie

warm, trocken und topmodisch durch die kalte Jahreszeit.

| 1 |

| 3 |

| 1 | Pullover

Feiner Herren Pullover. Besonders hochwertiges,

enggesponnenes Material.

Dezenter Porsche Schriftzug auf kleiner

Metallplakette. In Schwarz.

70% Merinowolle, 30% Kaschmir.

Größen: S, M, L, XL, XXL.

Preis 138,04 Euro*

WAP 760 00S-XXL 17

| 2 |

| 3 | Lederjacke

Feinstes Cow-Aniline-Leder. Auszippbarer

Kunstpelzkragen. Zwei Außentaschen.

Mehrere Innentaschen.

Großer, gedruckter Porsche Schriftzug

auf dem Futter.

Größen: S, M, L, XL, XXL.

Preis 497,64 Euro*

WAP 900 00S-XXL 16

| 5 | Damen Daunenjacke

Edle taillierte Daunenjacke in urbaner

Optik. Schräg gesteppt. Besonders

hochwertige und weiche Daunenfüllung.

Zwei-Wege-Reißverschluß. Im Kragen

verstaubare Kapuze. Großer Porsche

Schriftzug auf dem Innenfutter.

100% Polyamid mit 100% Gänsedaunen-

Füllung. Größen: S, M, L, XL.

Preis 323,64 Euro*

WAP 534 00S-0XL 16

| 6 |

| 2 | Damen Pullover

Edler Pullover für Damen. Tailliert

geschnitten. Besonders hochwertiges,

enggesponnenes Material. Dezenter

Porsche Schriftzug auf kleiner Metallplakette.

In Schwarz. 70% Merinowolle,

30% Kaschmir. Größen: S, M, L, XL.

Preis 114,84 Euro*

WAP 763 00S-OXL 17

| 4 |

| 4 | Lederhandschuhe

Autofahrer-Handschuhe aus besonders

weichem Peccary-Leder. Zweifarbig

gearbeitet. Farblich abgesetzte Nähte.

Druckknopf mit Porsche Logo.

100% Leder.

Größen: 7 1 /2, 8, 8 1 /2, 9, 10.

Preis 184,44 Euro*

WAP 081 075-100 16

| 6 | Daunenjacke

Edle Daunenjacke in urbaner Optik. Schräg

gesteppt. Besonders hochwertige und

weiche Daunenfüllung. Zwei-Wege-Reißverschluß.

Im Kragen verstaubare Kapuze.

Großer Porsche Schriftzug auf dem Innenfutter.

100% Polyamid mit 100% Gänsedaunen-Füllung.

Größen: S, M, L, XL, XXL.

Preis 335,24 Euro*

WAP 533 00S-XXL 16

*Alle Preisangaben inkl. 16% Mehrwertsteuer.


Seite 21 Porsche Times · Ausgabe November/Dezember 2006

Geschenkideen für Weihnachten.

Service Info.

Porsche Aluminium-Schlitten

in exklusivem Design mit Aluminiumrahmen

mit Edelstahlkufen. Mit innovativem

Faltmechanismus: keine losen Teile,

in Sekunden einsatzbereit. Robustes

Sitztuch aus Nylon, zwischen Schwarz

und Rot wechselbar (beide im Lieferumfang

enthalten). Geschützt durch

hochwertige Tragetasche. TÜV-geprüft.

WAP 060 30 16

Preis 290,- Euro*

Vier Espressotassen

mit vier Untertassen. Einzeln durchnumeriert.

Porsche Espressotassen-Set in

hochwertiger Geschenkverpackung.

Mit Abbildungen von 911 GT1, 936/81

Spyder, 917/20 und 917 Kurzheck.

Spülmaschinenfest.

WAP 050 250 16

Preis 68,44 Euro*

Hier erfahren Sie die Antworten auf die

am häufigsten gestellten Fragen zu unserem

Service.

1. Kann ich beliebiges Motoröl

nachfüllen?

Um Motorschäden zu vermeiden, sollte

nur Motoröl verwendet werden, welches

vom Hersteller freigegeben ist. Auch das

Mischen von verschiedenen Ölsorten sollte

vermieden werden. Porsche benutzt

das hochwertige Motoröl Mobil 1.

MARTINI RACING Longdrinkglas-Set

4-er Set aus der aus der Porsche

MARTINI RACING Kollektion.

Vier Gläser mit Motiven verschiedener

Porsche Rennfahrzeuge mit MARTINI

RACING Dekoration. Abbildungen des

Porsche 911 Carrera RSR von 1973,

917 Langheck von 1971, 911 SC Safari

von 1978 und 935 Coupé „Baby“ von

1977.

In hochwertiger Geschenkverpackung.

WAP 050 260 17

Preis 68,44 Euro*

Porsche Kinderlaufrad

mit leichtem Aluminiumrahmen mit

Porsche Schriftzug. Höhenverstellbarer

Sitz und Lenker mit demontierbarer

Lenkeinschlagsbegrenzung und Klingel.

Leichtgängige, kugelgelagerte Räder mit

Luftreifen und Carrera S Felgen.

Rückradhandbremse. STR-geprüft

nach der EU-Norm für Sicherheit von

Spielzeug.

Für Kinder ab 3 Jahren geeignet.

WAP 040 060 17

Preis 174,- Euro*

2. Wie lange gilt meine Gebrauchtwagengarantie?

1 Jahr.

3. Wie lange gilt meine Neuwagengewährleistung?

2 Jahre.

4. Habe ich die Möglichkeit

einer Anschlussgarantie?

Ja, in Form einer Gebrauchtwagengarantie.

Voraussetzung: Die Anschlussgarantie

erfolgt nahtlos. Ein Aufleben einer

Garantie durch nachträglichen Abschluss

ist nicht möglich.

*Alle Preisangaben inkl. 16% Mehrwertsteuer.

5. Wie oft kann ich die

Garantie verlängern?

Jeweils um ein Jahr bis zu einem

Fahrzeugalter von 9 Jahren und einer

Laufleistung von max 180.000 km.


Seite 22 Porsche Times · Ausgabe November/Dezember 2006

Jung, sportlich – und wieder zu haben.

Das komplette und tagesaktuelle Fahrzeugangebot finden Sie auf unserer Internetseite: www.porsche-olympiapark.de

| 1 | Porsche Cayenne Turbo, 4,5 Liter, 331 kW/450 PS, EZ 12/04, ca. 35.300 km, 1. Hand, titanmetallic,

Leder schwarz, Tiptronic, Fahrermemorypaket, el. Schiebedach, Zusatzbatterie, CD-Wechsler, Telefonmodul

für PCM, PCM-Navigation, Anhängerkupplung, Standheizung, 20" Räder, Multifunktionslenkrad,

Skisack, Metallic-Lackierung Euro 78.900,-*

| 2 | Porsche 996 Turbo, 3,6 Liter, 309 kW/420 PS, EZ 06/04, ca. 47.500 km, 1. Hand, arktissilbermetallic,

Leder schwarz, Metallic-Lackierung, PCM-Navigation, Telefonmodul für PCM + Passivhörer, CD-

Wechsler, Einstiegsblenden Edelstahl, el. Schiebedach, Mitteltunnel lackiert, Schalt-/Handbremshebel Alu/

Leder, Sich.-gurte indischrot, Sitzheiz., Tempostat, Grünkeil, Ziffernblätter alu, Euro 89.900,-*

| 3 | Porsche 996 Carrera Cabriolet, 3,6 Liter, 235 kW/320 PS, EZ 02/03, ca. 52.850 km, 1. Hand,

lapisblaumetallic, Leder schwarz, Metallic-Lackierung, Ganzlederausstatt., 18“ Räder, 3-Speichen-Lenkrad,

Bordcomputer, Radio CDR 22, Grünkeil, Bi Xenon Scheinwerfer, PSM, Tiptronic, Euro 55.900,-*

| 4 | Porsche 996 Carrera Cabriolet, 3,4 Liter, 221 kW/300 PS, EZ 07/01, ca. 54.500 km, 1. Hand,

schwarz, Leder schwarz, Ganzlederausstattung, Schalt-/Handbremshebel Leder/Alu, 18" Räder, el. Sitze,

Lordosenstütze, Windschott, Sitzheizung, CD-Wechsler, Klangpaket, PSM, Radio CDR 22, CD-Ablage,

Klimaautomatik, Bordcomputer, Litronicscheinwerfer inkl. SWR, Euro 48.900,-*

| 5 | Porsche 996 Carrera 4 Cabriolet, 3,6 Liter, 235 kW/320 PS, EZ 01/02, ca. 47.700 km, 2. Hand,

arktissilbermetallic, Leder schwarz, zwei Einträge, ein Besitzer, Sitzheizung, Windschott, Schalt-/Handbremshebel

Leder/Alu, CD-Wechsler, PCM Navi. incl. Passivhörer, Einparkhilfe, Bordcomputer, Mitteltunnel

silber, Zifferblätter Alu, 3-Speichen-Sportlenkrad, Wurzelholz dunkel, 18" Räder, Sportauspuff, Bi-Xenon

Scheinwerfer, Metallic-Lackierung, Ganzlederausstattung, vollel. Sitze, Euro 57.900,-*

| 6 | Porsche 986 Boxster S, 3,2 Liter, 191 kW/260 PS, EZ 07/04, ca. 20.000 km, 1. Hand, schwarz,

Leder schwarz, Ganzlederausstatt., Überrollbügel Alu-Optik, 18“ Räder, Klimaanlage, Bose Soundsystem,

Windschott, Bordcomputer, Interieurpaket Alu-Optik, Litronic-Scheinwerfer, Lordosenstütze links, PCM II

Navigation incl. Telefon-Modul, PSM, farbige Radnabenabdeckung, Schalt-/Handbremshebel Leder/Alu,

Sitzheizung, vollel. Sitze, Euro 41.900,-*

| 7 | Porsche 986 Boxster S, 3,2 Liter, 191 kW/260 PS, EZ 07/04, ca. 26.200 km, 1. Hand, arktissilbermetallic,

Leder boxsterrot, Fußmatten mit Porsche Schriftzug, Telefonmodul für PCM II, autom. Klimaanlage,

Sportsitze, Windschott, Klangpaket, PCM II Navigation, PSM, Exklusiv Paket Leder groß, Sonderleder

boxsterrot, 18" Räder, Metallic-Lackierung, Sitzheizung, Euro 39.900,-*

Weitere Informationen zu unseren Gebrauchtwagen unter Tel. 089/15 93 99-24/29

*Alle Preisangaben inkl. 16% Mehrwertsteuer.

Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Angebote freibleibend. Zwischenverkauf vorbehalten.


Mit neuen Augen sehen …

Porsche Zentrum Olympiapark.

Porsche Zentrum Olympiapark

Sportwagen am Olympiapark GmbH

Moosacher Straße 56

80809 München

Tel.: 089/15 93 99-0

Fax: 089/15 77 331

www.porsche-olympiapark.de

info@porsche-olympiapark.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine