29.09.2016 Aufrufe

Das Erlebnis Journal 4_2016

ass Kommunikation & Design Hol Dir Dein Erlebnis ab

ass Kommunikation & Design
Hol Dir Dein Erlebnis ab

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

OKTOBER/NOVEMBER/DEZEMBER <strong>2016</strong> . PFALZ & METROPOLREGION . KARLSRUHE . BADEN-BADEN<br />

Mystische<br />

Welt der<br />

MAYA<br />

tauchen Sie ein,<br />

in eine mächtige<br />

Hochkultur<br />

events radio regenbogen palazzo <strong>2016</strong>/2017 . ästhetik reza shari schminktipps . fit for fun<br />

panoramaweg baden-baden . genuss wein & castell . abenteuer free ride . termine erlebnisplaner<br />

living landhaus ambiente . reisefieber coco privé . culture maya ausstellung speyer . & more


ALLURE ist exklusiv, luxuriös,<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

neuen<br />

<br />

1<br />

FRANKFURT MANNHEIM<br />

ALLURE MANNHEIM, INH. NATALIYA KARDELEN<br />

NEU


editorial<br />

für unsere Herbstausgabe waren wir wieder<br />

fleißig in unserer Region unterwegs. Wir<br />

haben erlesene Ausgehtipps, Interviews und<br />

vieles mehr für Sie zusammenstellen können.<br />

Freuen Sie sich schon jetzt auf das Radio<br />

Regenbogen Palazzo Harald Wohlfahrt, das<br />

Schatzkistl mit dem Programm „Dinner for<br />

One“ mit Menü und natürlich die Weihnachtsmärkte<br />

mit Ihren verlockenden Angeboten,<br />

wie Glühwein, Punch und Co. In unserem<br />

<strong>Erlebnis</strong>Planer finden Sie noch jede Menge<br />

weitere Termine aus unserer Region.<br />

Unter anderem stellen wir Annett Louisan, die<br />

Kindfrau, im Interview mit Olaf Neumann vor …<br />

Dazu können Sie mehr im Innenteil lesen.<br />

Wer es ruhiger liebt, der kann unsere kulinarischen<br />

Empfehlungsadressen testen und<br />

es sich dabei gut gehen lassen.<br />

Wer sportlich unterwegs sein möchte, kann<br />

den „Wanderweg mit Gütesiegel“ in Baden-<br />

Baden bewandern oder Sie genießen den<br />

Indian Summer auf dem Fahrrad entlang<br />

der Weinstraße.<br />

Fernschwärmer sollten den Artikel über<br />

die exklusivste Privatinsel – Coco Privé Kuda<br />

Hithi Island – auf unseren Reiseseiten<br />

nicht auslassen oder einen Abstecher nach<br />

Amsterdam machen.<br />

Werden Sie zum Mayafan! Besuchen Sie die<br />

Ausstellung in Speyer, probieren Sie unser<br />

Mayarezept und entdecken Sie den Mayalook.<br />

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen<br />

und Entdecken. Ihre<br />

Cortina Veitengruber<br />

3


Nur vom 02. November b<br />

GROSSER<br />

FABRIK<br />

VERKAUF<br />

WAHNSINN!<br />

Anhänger mit Vario Clip<br />

inklusive Kette (Länge 50 cm).<br />

Beides in 925/- Sterling Silber<br />

9,95<br />

nur €<br />

statt € 39,95<br />

95<br />

UNSCHLAGBAR!<br />

Ohrstecker er in 925/- Sterling<br />

Silber mit<br />

Zirkonia-Steinen<br />

7,95<br />

nur<br />

€<br />

statt € 29,95<br />

95<br />

SENSATIONELL!<br />

Armkette te<br />

in 925/- Sterling Silber<br />

mit Muschelkernperlen e len und<br />

Zirkonia-Steinen<br />

i<br />

inen<br />

29,95<br />

nur €<br />

statt €999<br />

99,95<br />

Vielfältiges Angebot an exklusivem<br />

em<br />

Diamonfire Markenschmuck,<br />

sowie Mode- und Silberschmuck zu<br />

spektakulären en Preisen!<br />

Vorbeikommen lohnt sich!<br />

EINMALIG!<br />

Collier in 925/- Sterling Silber<br />

mit Muschelkernperlen und<br />

Zirkonia-Steinen<br />

ia-Steinen<br />

29,95<br />

nur €<br />

statt € 99,95<br />

95<br />

Burkhard Müller Schmuck GmbH | Mauritiusstr. 40-46 | 76761 Rülzheim | www.diamonfire.com | Öffnungszeiten am<br />

02.11.<strong>2016</strong>: 10.00- 18.00 Uhr | Reguläre Öffnungszeiten: ngs Mo. - Fr. 14.00 - 18.00 Uhr | Sa. 10.00 00<br />

-<br />

15.00 Uhr


is 22. Dezember <strong>2016</strong><br />

GIGANTISCHE<br />

ERÖFFNUNGS-<br />

ANGEBOTE<br />

GIGANTISCH!<br />

Creolen in<br />

925/- Sterling Silber<br />

mit 72 Zirkonia-Steinen<br />

19,95<br />

nur €<br />

statt € 69,95<br />

95<br />

Altbayrische, alpenländische und<br />

neapolitanische Krippen<br />

WOW!<br />

Armkette in 925/- Sterling<br />

Silber mit Diamonfire<br />

Zirkonia-Steinen und hochwer-<br />

tiger Dreifach-Plattierung<br />

19,95<br />

nur €<br />

statt € 99,-<br />

FANTASTISCH!<br />

TISCH!<br />

Collier in 925/- Sterling Silber<br />

mit Diamonfire Zirkonia-<br />

Steinen und hochwertiger<br />

Dreifach-Plattierung<br />

29,95<br />

nur €<br />

statt € 129,-<br />

Einzigartige<br />

Krippenausstellung<br />

im winterlichen Adventsgarten<br />

vorauss. ab dem 1. Adventswochenende<br />

Lassen Sie sich verzaubern von der Anmut<br />

und Detailverliebtheit der filigranen<br />

Meisterwerke und stimmen Sie sich ein auf<br />

das schönste Fest des Jahres.<br />

Mauritiusstraße 40-46 | 76761 Rülzheim<br />

Tel:<br />

07272-9298-0 | www.spirit-of-garden.de<br />

Eröffnungstag<br />

WEITERE INFORMATIONEN<br />

AUF SEITE 26/27


MÄNNERSPIELZEUG<br />

Kleine Originale für den großen Spaß.<br />

ScaleART hat sich weltweit zu einer unvergleichlichen Modellbaumanufaktur etabliert und ist Garant für technisch ausgeklügelte<br />

und exklusive Nutzfahrzeug-Modelle im Maßstab 1:14,5 von höchstem Wert. Der Anspruch, Modelle zu fertigen, die selbst eine<br />

Darstellung allerkleinster Details berücksichtigt, wird hier tagtäglich gelebt und ausgebaut.<br />

Ganz gleich ob Sie also nach einem exklusiven Geschenk oder selbst den Einstieg in die Welt des Modellbaus suchen –<br />

bei uns sind Sie genau richtig!<br />

Weitere Informationen und Produktbilder finden Sie unter www.ScaleART.de


MADE<br />

IN<br />

GERMANY<br />

ScaleART OHG | Schillerstraße 3 - 5 | 67165 Waldsee | 06236 - 416651 | info@scaleart.de


IN<br />

FIT FOR FUN<br />

54–55<br />

Panoramaweg Baden-Baden<br />

56–57<br />

Genussradeln Pfalz<br />

58–59<br />

Tanzen – Deutsche Meisterschaft<br />

der Professionals<br />

60–61<br />

Vortrag – Life Balance<br />

22<br />

© Trau<br />

FASHION & TRENDS<br />

12–17<br />

Promotion Specials<br />

18–20<br />

Trau – Die Hochzeitsmesse für<br />

Ihre Traumhochzeit<br />

22–25<br />

Promotion Special<br />

26–27<br />

Funkelnde Schnäppchen<br />

28–30<br />

Shopping<br />

XMAS X-MAS – Must Haves<br />

DRIVE<br />

34–37<br />

<strong>Das</strong> Sterneparadies<br />

epa ad es<br />

DINE & WINE<br />

38–41<br />

<strong>Das</strong> mediterrane Herz Durlachs<br />

42–43<br />

Genuss & Art<br />

Genießen im Schloss<br />

44<br />

Wenn Genuss zum <strong>Erlebnis</strong> wird<br />

46–47<br />

Wein & Castell<br />

Schlemmen, Entspannen, Wohlfühlen<br />

48–49<br />

Avantgarthe<br />

Presents Winzer Battle<br />

50–51<br />

Winzergenossenschaft Herxheim<br />

Aus Tradition gut<br />

52–53<br />

DiekulinarischeWeltderMaya<br />

52<br />

© 53946905_volff_fotolia.com<br />

66<br />

ÄSTHETIK<br />

62–65<br />

Schönheit lässt sich neu definieren<br />

66–69<br />

Maya – die Sprache der Schönheit<br />

70–71<br />

Zahnarztpraxis Port<br />

72–73<br />

Von Kopf bis Fuß<br />

auf Schönheit eingestellt<br />

LUXURY<br />

74–76<br />

Wellness Shoppen<br />

HIFI<br />

78<br />

Highlights g für Liebhaber<br />

ERLEBNISPLANER<br />

80–86<br />

Die Termin- & Eventseiten<br />

88<br />

Maya Rezept-Tipp<br />

© Pedram Nourazar<br />

10


KINO NEWS<br />

90–93<br />

Aktuelle Kinofilme<br />

BÜHNE & EVENT<br />

94–96<br />

Viva la Vida<br />

Die neue Palazzo Show<br />

98–100<br />

Kellerzauber im Schloss Edesheim<br />

102–103<br />

Angelo Kelly<br />

Die irische Weihnacht<br />

104<br />

Jethro Tull – live<br />

106–109<br />

Schatzkistel<br />

Die neuen Dinnershows<br />

110–113<br />

Hemshofschachtel – Tatort Babbeldasch<br />

114–116<br />

Christkindlmarkt Baden-Baden<br />

118–119<br />

Crazy Palace<br />

© Thomas Faehnrich<br />

126<br />

CULTURE<br />

122–125<br />

Maya Ausstellung Speyer<br />

INTERVIEW<br />

126–131<br />

Annett Louisan<br />

CHILL & FUN<br />

132–133<br />

Gesunde Power<br />

TRAVEL<br />

134–137<br />

Coco Privé<br />

Die exclusivste Privatinsel der Welt<br />

138–141<br />

Hallo mein Amsterdam<br />

ABENTEUER<br />

142–144<br />

Free Ride<br />

Die Freiheit e tam Berg<br />

142<br />

© alexkaiser.at<br />

94<br />

© Christoph_Blüthner<br />

LIVING<br />

146–148<br />

Die Kunst, ein „Zuhause“ zu kreieren<br />

150–151<br />

Landhaus Ambiente<br />

Advents Vernissage <strong>2016</strong><br />

152–161<br />

Promotion ot o Specials<br />

SPORT<br />

56<br />

Die Besten – Award Verleihung<br />

120–121<br />

DieBesten–AwardVerleihung<br />

IMPRESSUM<br />

162<br />

Verlagsdaten<br />

11


fashion & trends<br />

© Hans G. Lang_Stuttgart<br />

MODESCHULE<br />

KEHRER<br />

WAS nur wenigen zeitgenössischen Künstlern gelingt, haben zahlreiche<br />

Jungdesigner der staatlich anerkannten Modeschule Brigitte Kehrer<br />

Stuttgart & Mannheim bereits schon zum krönenden Höhepunkt ihrer<br />

Ausbildungszeit geschafft. Sie durften ihre eigenen Modelle unter den<br />

kostbaren Raritäten des renommierten Hessischen Landesmuseums im<br />

Darmstadt der Öffentlichkeit präsentieren.<br />

Anlässlich der spektakulären Ausstellung »CHIC! Mode im 17. Jahrhundert«<br />

im Landesmuseum und der »Museumsnacht der Kostüme« am 17. September<br />

<strong>2016</strong>, wurde die Modeschule Kehrer eingeladen zeitgenössisches Modedesign<br />

vor Ort zu präsentieren, wodurch eine spannende Brücke von der<br />

textilen Kunst der Vergangenheit in die Gegenwart geschlagen wurde.<br />

Eine solche Anfrage versteht sich als besondere Ehre und so haben zahlreiche<br />

Jungdesigner aus Brigitte Kehrers Talentschmiede für Modedesigner<br />

sehr gern die Einladung der Museumsleitung wahrgenommen und<br />

mit künstlerisch-kreativen und handwerklich-technischen Leistungen<br />

aus ihrer Ausbildungszeit eine eindrucksvolle Fashion Show in dem<br />

faszinierenden Ambiente des Museums gestaltet.<br />

Präsentiert wurde eine Auswahl von tragbaren Modellen, welche die<br />

Jungdesigner vor Kurzem bei ihrer großen Abschlussschau „Experience<br />

<strong>2016</strong>“ im Mannheimer Rosengarten und Stuttgarter Römerkastell erstmals<br />

der Öffentlichkeit vorgestellt hatten. Mit farbenfrohen Modedesigns im<br />

Bauhausstil wurde die Fashion Show im Museum eröffnet. Von solchen neu<br />

interpretierten Klassikern spannte sich der vielseitige Modebogen über<br />

avantgardistische Modelle mit überdimensionalen Schnitten und rockigen<br />

Outfits in schwarzem Leder, bis hin zu eleganten Abendkleidern.<br />

Dazwischen wurde mit zart verspielten Stoffen und malerischen Pastelltönen<br />

in mitreißender Weise in die heitere Welt der Musicals entführt.<br />

Großer Applaus und ein begeistertes Publikum füllte die Museumshalle<br />

und zollte dem professionellen Nachwuchs aus Brigitte Kehrers<br />

Schule Respekt.<br />

Immer wieder setzt die Modeschule Kehrer besondere Akzente, wie jetzt im<br />

Hessischen Landesmuseum. Kunst und Mode sind eng miteinander verbunden<br />

und künstlerische Aspekte sind von jeher ein tragender Teil der Mode und<br />

deren Präsentation. Schon mehrfach wurden verschiedene Leistungen der<br />

Schule und ihrer Schüler in Museumsrahmen präsentiert. Großformatige,<br />

wandfüllende Zeichnungen zum Thema „Kunst & Mode“ waren in Verbindung<br />

mit einer spektakulären Fashion Show unter freiem Himmel im Museumsturm<br />

des Breisacher Kunstkreises Radbrunnen ausgestellt. In der Staatsgalerie<br />

Stuttgart konnte unter anderem der „Stuhl für den Frieden“, ein<br />

dreidimensionales skulpturales Gesamtkunstwerk bewundert werden,<br />

12


promotion<br />

© Hans G. Lang_Stuttgart<br />

© Hans G. Lang_Stuttgart<br />

BEGEISTERT IM<br />

HESSISCHEN<br />

LANDESMUSEUM<br />

© Hans G. Lang_Stuttgart<br />

wer selbst<br />

einmal einen blick in<br />

die kreative ausbildungsstätte<br />

werfen möchte, ist herzlich willkommen.<br />

wöchentlich lädt brigitte<br />

kehrer zu einem kostenlosen infotag in<br />

ihre designerschmiede in stuttgart und<br />

mannheim ein. fachliche vorkenntnisse<br />

werden für die vielseitige berufsausbildung<br />

nicht benötigt. alles wird<br />

von grund auf praxisorientiert<br />

vermittelt. ausbildungsstart<br />

ist: ende september<br />

und märz<br />

© Hans G. Lang_Stuttgart<br />

welches der Künstler Hans-Georg Lang mit zahlreichen Jungdesignern<br />

der Stuttgarter Modeschule Kehrer gestaltet hat und das Teil des überaus<br />

erfolgreichen Benefizkunstprojektes „CHAIRITY 2012“, zugunsten der<br />

„SWR Herzenssache“ wurde. Eindrucksvolle tragbare Kunstwerke aus<br />

Papier und Büromaterialien<br />

gestalteten Jungdesigner der kreativen<br />

Ausbildungsstätte für eine außergewöhnliche Fashion Show bei der<br />

international tätigen Firma „ELO Digital Office GmbH“. Nicht weniger<br />

kunstvolle Modelle wurden, unter Verwendung von Holz und Metall-<br />

materialien, für das weltweit bekannte Unternehmen „BOSCH“ und<br />

deren internationale Händlertagung „Product Academy 2014“ gestaltet.<br />

Auch der prominente Stardesigner Harald Glööckler beehrte die Modeschule<br />

Kehrer schon und gestaltete dort in diesem Jahr ein ganz besonderes<br />

Modeseminar, bei dem er wertvolle Tipps bei der Gestaltung glanzvoller<br />

Modelle gab und gewährte zudem einen Einblick, in den reichhaltigen<br />

Erfahrungsschatz aus seiner<br />

überaus erfolgreichen internationalen<br />

Berufskarriere.<br />

info<br />

WEITERE INFOS<br />

www.modeschulen-kehrer.de<br />

13


Starten Sie mit uns stilvoll durch<br />

Sie können alles haben,<br />

Sie dürfen sich frei entscheiden!<br />

Maßbekleidung für<br />

Individualisten:<br />

Wir beraten Sie gerne<br />

100 Maßoptionen, 1.500 Stoffdesigns, 200 Futterdesigns, 50 Knöpfe, 5.300 Detailvarianten<br />

über den aktuellsten Trend in<br />

Stoffen, Formen, Details und<br />

ihrem persönlichen Stil<br />

Jede Passform - so individuell wie Sie!<br />

*Nutzen * Unser Sie individueller unseren bundesweiten Home-Service Home-Service. für Sie Wir zu Hause besuchen oder Sie gerne im Unternehmen.<br />

zu Hause oder im<br />

Büro Egal und wo nehmen - egal vor wann. Ort Ihre Gerne Maße, stehen bestimmen wir Ihnen mit Ihnen für Stoff, Terminvereinbarungen Schnittform und Details in Ihrer<br />

individuellen Deutschland, Konfektion. Schweiz Egal und wann Österreich - egal wo! zur Rufen Verfügung. Sie uns einfach Rufen an.<br />

Sie uns einfach an.


Maßkonfektion<br />

individuell und einzigartig<br />

Nutzen Sie<br />

unseren bundesweiten<br />

Home-Service*.


fashion & trends<br />

16


Für den ersten Eindruck<br />

gibt es keine<br />

zweite Chance<br />

GUDRUN GRENZ<br />

DESIGN<br />

Business<br />

Festivität<br />

i t Freizeit<br />

eit<br />

Größen 34 - 54<br />

made in Germany<br />

eigene Produktionsstätte<br />

FÜR die einen ist gute Kleidung aus beruflichen Gründen ein ‚Muss‘, die anderen fühlen sich darin<br />

einfach am wohlsten. Die Definition guter Kleidung hängt, neben den Materialfaktoren, der Verarbeitung<br />

und dem modischen Schick aber am meisten vom Tragekomfort ab. Idealen Tragekomfort<br />

bietet natürlich ganz besonders maßgeschneiderte Garderobe.<br />

Alte Weisheiten besitzen auch heute noch oft ihre Gültigkeit. Dazu gehört mit Sicherheit der Spruch<br />

‚Kleider machen Leute‘. Zu einem selbstbewussten, überzeugenden Auftritt, egal ob im Berufsleben<br />

oder privat, trägt die richtige Kleidung definitiv in besonderem Maße mit bei. Nur, wenn man sich<br />

in seiner Kleidung wohl fühlt, fühlt man sich auch ‚in der eigenen Haut‘ wohl. Kleider machen<br />

also Leute, wer aber macht die passenden Kleider? Für das männliche Geschlecht und alles, was<br />

‚Mann‘ gerne trägt, zeichnen Andrea und Torsten Bischoff mit ihrem eigenen Modeatelier Bischoff<br />

verantwortlich. Mit Haut und Haaren haben sie sich der Maßkonfektion für den Herrn verschrieben<br />

und bilden ein kongeniales Team.<br />

»<br />

Shop Speyer<br />

Korngasse 28 • 67346 Speyer<br />

Telefon: 06232 / 6079970<br />

Shop Überlingen<br />

Hofstatt 2 • 88662 Überlingen<br />

Telefon: 07551-94 88 19<br />

Shop Düsseldorf<br />

Oststraße 105 • 40210 Düsseldorf<br />

Telefon: 0211 / 327231<br />

www.gudrun-grenz.com<br />

17


fashion & trends<br />

<strong>Das</strong> Wichtigste vorab: Die Bischoffs besuchen ihre Kunden auch und<br />

vor allem Zuhause, im Büro oder bei Geschäftsreisen im Hotel. Mit<br />

diesem individuellen Vor-Ort-Service sparen sie ihren Kunden Zeit und<br />

Aufwand. Und was Sie auch noch interessieren dürfte: Torsten Bischoff<br />

verspricht „Die Preise für unsere Maßanfertigungen sind nicht teurer,<br />

als entsprechende Anzüge von der Stange“.<br />

Gute Gründe also, sich einmal einen Anzug für Business, Hochzeit oder<br />

Gala auf den Leib schneidern zu lassen. <strong>Das</strong>s die Materialien edel und<br />

die Verarbeitung nachhaltig sind, ist wohl selbstredend. Bei den Stoffen<br />

zum Beispiel greift Torsten Bischoff auf namhafte Hersteller wie<br />

Ermenegildo Zegna, Loro Piana, Vitale Barberis und Lanificio Cerruti<br />

zurück. Die individuelle Beratung in Sachen Innenfutter, Details und<br />

Accessoires sind dann die Kernkompetenz von Andrea Bischoff.<br />

<strong>Das</strong> Ergebnis des Teamworks zwischen den Designern und ihren Kunden<br />

ist in jedem Falle ein Anzug, der so einzigartig ist wie sein Träger. In der<br />

maßgeschneiderten zweiten Haut werden Sie sich immer am wohlsten<br />

fühlen und mit Sicherheit für einen guten ersten Eindruck sorgen!<br />

Zum Maßanzug oder -Sakko finden Sie bei den Bischoffs natürlich<br />

auch das passende Hemd, die ideale Krawatte sowie den richtigen Gürtel.<br />

Ein weiteres Sprichwort sagt: ‚Probieren geht über Studieren‘. Nur wer<br />

einmal einen Maßanzug getragen hat, weiß, wovon er spricht.<br />

fs<br />

info<br />

WEITERE INFOS<br />

www.massanzug-einzigartig.de<br />

18


ES IS ZUM GREISCHE.<br />

WIE GRIGGE MIR DIE KUNDE<br />

OM BESCHDE IN DE LAADE?


DES IS GONZ ÄÄFACH.


GUT UFFGEBASST:<br />

In Monnem un Ludwigshaafe känne mir die<br />

vun hinne oogeleuschde Weerwefläsch äfach raussuche.<br />

Genau dord, d wo die Kunde vorbeilaafe.<br />

Bisch gschbonnd? Loss uns äfach mol babble: 0621 / 59 314 - 0.<br />

Odda ooschreiwe gehd aa: erlebnisjournal@walldecaux.de.


fashion & trends<br />

Herzlich Willkommen<br />

zum 20-jährigen Jubiläum der<br />

»TRAU« DIE HOCHZEITSMESSE!<br />

© Trau<br />

22


»TRAU«<br />

– die Hochzeitsmesse<br />

für Ihre Traumhochzeit<br />

MIT Couture, Charme und Eleganz präsentiert sich die »TRAU«<br />

in Mannheim zum Beginn der Hochzeitssaison <strong>2016</strong>/2017 wieder<br />

als Anziehungspunkt Nr. 1 für Brautleute und Hochzeitsgäste<br />

aus dem Umland und nahen Ausland. 150 Aussteller, aus<br />

40 hochzeitsnahen Branchen, stellen bei der »TRAU« auf<br />

ca. 5.000 qm die Neuheiten der neuen Saison vor und beraten<br />

individuell zu allen Fragen, rund um das Thema Hochzeit.<br />

»TRAU« - sprudelnde Quelle der Inspiration<br />

Viele zukünftige Brautpaare haben zu Beginn ihrer Hochzeitsplanung<br />

nur eine vage Vorstellung davon, wie sie ihren großen<br />

Tag feiern möchten. Auf der »TRAU« haben sie die Chance, die<br />

ganze Vielfalt an Möglichkeiten in Ruhe zu inspizieren und<br />

sich inspirieren zu lassen.<br />

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Modenschauen,<br />

Künstlervorführungen und informativen Vorträgen schafft<br />

unvergessliche Momente für die ganze Familie. »<br />

Alles unter einem Dach!<br />

mannheim,<br />

maimarkthalle<br />

am 29. und<br />

30. oktober © Trau<br />

23


fashion & trends<br />

© Trau<br />

© Trau<br />

© Trau<br />

© Trau<br />

Jede Hochzeitsplanung ist mit reichlich Fahrerei verbunden, denn<br />

Brautmodengeschäfte, Floristen, Juweliere und Locations liegen meist<br />

weit auseinander und erfordern zeitaufwendige Anreisen. Bei uns auf<br />

der »TRAU« finden unsere Besucher ein Wochenende lang alles unter<br />

einem Dach und haben so die Möglichkeit, viele verschiedene Anbieter<br />

vergleichen zu können und sich jeweils den richtigen „Partner“ für die<br />

individuelle Traumhochzeit auszusuchen. Wer zum Beispiel auf der<br />

Suche nach DEM Traumkleid ist, hat auf der »TRAU« nicht nur die Möglichkeit,<br />

eine große Vielzahl von Modellen anzuprobieren, sondern auch<br />

direkt mit einem entsprechenden Messerabatt zuzuschlagen, wenn das<br />

richtige dabei ist.<br />

Hochzeitliche Ideen und Konzepte<br />

Im stilvollen Ambiente der Mannheimer Maimarkthalle präsentieren<br />

kompetente Spezialisten das gesamte Spektrum der Planung und<br />

Durchführung von Jubiläen, Hochzeiten – ‘besonders Traumhochzeiten‘<br />

– und Special Events.<br />

von Locations und Dienstleistern an. Konditoren und Gastronomen<br />

unterbreiten kulinarische Vorschläge.<br />

Außerdem können unsere Besucher direkt auf der Messe am gläsernen<br />

Tresor 66.666 Euro gewinnen, mit denen sich zum Beispiel direkt eine<br />

traumhafte Hochzeitsreise planen lässt.<br />

Brautpaare, deren Gäste und alle, die Schönes und Exklusives mögen,<br />

sollten sich einen erlebnisreichen »TRAU«-Tag<br />

in der Mannheimer<br />

Markthalle mit 1000 Highlights und Ideen, traumhaften Anregungen,<br />

genussvollen Verkostungen, Unterhaltung, Informationen und Präsentationen<br />

für ihre besondere Hochzeit nicht entgehen lassen!<br />

info<br />

WEITERE INFOS<br />

Samstag, 29.10.<strong>2016</strong> und Sonntag, 30.10.<strong>2016</strong>, 10.00–18.00 Uhr<br />

Hochzeits- und Eventplaner bieten ihr Know-How und ihre langjährige<br />

Erfahrung bei der Organisation von Feierlichkeiten und Vermittlung<br />

Infos direkt bei Frank Schumacher, Telefon 0211 725553<br />

presse@123trau.de und unter www.123trau.de<br />

24


Kampmann<br />

<br />

HERBST <strong>2016</strong><br />

Die neue Herbstmode<br />

Trends und Modneuheiten exquisiter Labels.<br />

Jetzt hier ansehen.<br />

<br />

Wir freuen uns auf Ihren Besuch<br />

Herzlichst<br />

Ihr<br />

Andreas Kampmann<br />

<br />

<br />

25


fashion & trends<br />

ALLE WEITEREN INFOS<br />

Isabel – mehr als Schuhe<br />

Korngasse 12, 67346 Speyer<br />

Telefon 06232 24387<br />

Öffnungszeiten Showroom:<br />

Montag bis Freitag 10.00 – 19.00 Uhr<br />

Samstag 10.00 – 18.00 Uhr<br />

info<br />

Mit der Verheißung „Isabel – mehr als Schuhe“ werden Frauen und<br />

Männer an einem der schönsten Plätze Speyers, vor dem Altpörtel,<br />

auf die neuesten Schuhtrends neugierig gemacht. In dem schmuck<br />

renovierten Haus Korngasse Nr. 12 findet sich ein Eldorado für Liebhaber<br />

extravaganter Schuhmode und besonderer Marken.<br />

Exklusiv in Speyer vertreten ist das noch junge Trendlabel „Apple of Eden“<br />

in den hellen Verkaufsräumen. Die Hamburger setzen mit ihrer deutschportugiesischen<br />

Co-Produktion auf schlichtes Design, optimalen Tragekomfort<br />

und viel Individualität.<br />

www.schuh-isabel.de<br />

Ebenso einzigartig in Speyer sind die klassischen spanischen Schuhmodelle<br />

von „Pertini“. Trendbewusste Schuhliebhaberinnen finden ihren „Traumschuh“<br />

bei der Pirmasenser-Designmarke KENNEL & SCHMENGER.<br />

Neu hinzugekommen sind die holländischen Livestyle-Schuhe von Post<br />

Xchange – immer anderes, immer frech im Design.<br />

<strong>Das</strong> Sortiment wird ergänzt durch eine große Auswahl an Schuhen und<br />

Accessoires von Marc O´Polo und Belmondo. Bei Edith Welsch werden<br />

nicht nur Frauen fündig, auch modebewusste Männer erhalten im<br />

Obergeschoss Schuhwerk von sportlich bis businesstauglich!<br />

kvs<br />

26


promotion<br />

Traumschuhe<br />

– Schuhträume<br />

trendiges<br />

in einem<br />

besonderen<br />

flair<br />

entdecken<br />

27


fashion & trends<br />

vetter for kids, weinheim<br />

<strong>Das</strong> Einkaufs- Wohlfühlparadies<br />

für Kinder und Erwachsene<br />

50-jähriges<br />

jubiläum<br />

Anfang November feiern wir<br />

– und auch hier dürfen sich<br />

unsere großen und kleinen<br />

Kunden auf Aktionen<br />

freuen!<br />

in der freiburger str. 17 in weinheim wird zusammengeführt,<br />

was zusammengehört. denn bei vetter for kids treffen eltern,<br />

grosseltern und kinder auf ein serviceorientiertes team<br />

und eine sortimentsvielfalt, die keine wünsche offenlässt.<br />

BEREITS 1991 haben Silke Vetter-Kissel und Manfred Kissel den, im<br />

Jahr 1966 von Silkes Mutter gegründeten Laden für Babytextilien übernommen<br />

und stetig erweitert. 2012 folgte dann der Umzug nach Weinheim.<br />

Auf 1.600 qm Verkaufsfläche haben dort Baby-Ausstattung wie<br />

z. B. Autositz, Kinderwagen und Babyzimmer, Spielwaren (für Kinder<br />

28


promotion<br />

von 0 bis 5 Jahren), Bücher und Accessoires, Dekorations- und Geschenkartikel sowie Bekleidung<br />

(bis Größe 128) Platz. „Durch eine kompetente Beratung gilt es, die Bedürfnisse des Kunden zu<br />

ermitteln, um den für ihn passenden Artikel zu empfehlen. <strong>Das</strong> Resultat sollte dabei immer<br />

ein qualitativ gutes Produkt zu einem fairen Preis sein, das sich im Alltag hinsichtlich<br />

Handhabung, Haltbarkeit und Schadstoffbelastung bewährt.“, so Silke Vetter-Kissel.<br />

Natürlich kann der Kunde beispielsweise den Kinderwagen bis zur Geburt reservieren, dieser<br />

wird dann, fertig montiert und durchgecheckt, meist dem jungen Papa übergeben. Geht nicht,<br />

gibt es im Hause Vetter-Kissel nicht! Die Zufriedenheit unserer Kunden steht an erster Stelle.<br />

Und wenn im Fall eines Falles einmal etwas defekt ist, wird es in der hauseigenen Werkstatt<br />

repariert, sodass die Mobilität der jungen Familien erhalten bleibt.<br />

info<br />

WEITERE INFOS<br />

www.vetter4kids.de<br />

29


fashion & trends<br />

Funkelnde<br />

Schnäppchen<br />

bei Burkhard Müller Schmuck<br />

exklusive preview:<br />

auch im jahr <strong>2016</strong> darf der grosse<br />

burkhard müller schmuck fabrikverkauf<br />

am jahresende nicht fehlen.<br />

nach dem grossen erfolg der vorangegangenen<br />

jahre 2013, 2014 und<br />

insbesondere 2015 veranstaltet die<br />

burkhard müller schmuck gmbh<br />

auch in diesem jahr wieder einen<br />

fabrikverkauf für jedermann in<br />

den exklusiven präsentationsräumen<br />

in rülzheim.<br />

fabrikverkauf ab<br />

02.11.<strong>2016</strong> bis zum 22.12.<strong>2016</strong><br />

burkhard müller schmuck gmbh,<br />

mauritiusstrasse 40-46,<br />

76761 rülzheim<br />

öffnungszeiten:<br />

montag bis freitag 14.00 – 18.00 uhr<br />

samstag 10.00 – 15.00 uhr<br />

BRANDNEUE Schmuckstücke und funkelnde Highlights erwarten Sie! Aufgrund der<br />

positiven Resonanz der vorangegangenen Jahre, wurde das umfangreiche Sortiment nochmals<br />

um ein paar echte Must-Haves und moderne Highlights, neben den absoluten Bestsellern,<br />

erweitert. Ein gigantisches, frisches Angebot an aktuellem Mode- und Silberschmuck,<br />

einem repräsentativen Auszug der Markenkollektion der hauseigenen Premiummarke<br />

Diamonfire – Inspired by Diamonds, sowie eine ausgesuchte Selektion an hochwertigem<br />

Echtschmuck, erwarten die Besucherinnen und Besucher in der Mauritiusstraße in<br />

Rülzheim. Lassen Sie sich faszinieren vom herrlichen, winterlichen Ambiente und der<br />

überragenden Vielfalt der Waren-Präsentation und beschenken Sie sich oder Ihre Liebsten mit<br />

einem wunderschönen Schmuckstück. Denn in der großen Ansammlung an phantastischen<br />

Angeboten kann ein jeder sein Lieblingsschmuckstück zu einem sensationellen Preisvorteil<br />

erwerben.<br />

Neben einigen Artikeln aus der international bekannten Markenkollektion Diamonfire, erwarten<br />

die Besucher auch eine abwechslungsreiche Auswahl an Silberschmuck in überaus attraktiven<br />

Preislagen. Darüber hinaus präsentiert Burkhard Müller Schmuck ein schier unendliches<br />

Sortiment an topaktuellen Modeschmuckartikeln mit sensationellen Preisen bereits ab 1 Euro.<br />

Beschenken Sie sich und Ihre Liebsten<br />

Im<br />

großen Burkhard Müller Schmuck Fabrikverkauf findet ein jeder das passende Schmuckstück.<br />

Ganz egal, ob als Geschenk für sich selbst oder die Liebsten – bei diesem schier unendlichen<br />

Angebot lassen sich die besten Schnäppchen für unter den Weihnachtsbaum ergattern. So<br />

günstig finden Sie nirgendwo echten Silber- und trendigen Modeschmuck in der bekannt<br />

hochwertigen und detailverliebten Verarbeitung! Deshalb lohnt es sich schnell zu sein, denn die<br />

Spitzen-Angebote sind nur begrenzt verfügbar und nur erhältlich solange der Vorrat reicht!<br />

30


das highlight zum jahresende: der grosse fabrikverkauf für alle!<br />

Fan werden und Highlights ergattern!<br />

Vorbeikommen zahlt sich aus! Denn gerade zu Weihnachten freut sich doch ein jeder über funkelnde<br />

Geschenke. Sie möchten mit als Erster über die kommenden Highlights informiert werden und über die<br />

tollen Aktionen noch vor allen anderen Bescheid wissen? Dann schnell auf Facebook anmelden und die<br />

Burkhard Müller Schmuck GmbH-Seite unter www.facebook.com/burkhardmuellerschmuck liken.<br />

Dort finden Sie unter anderem exklusive Vorschauen auf die besten Schnäppchen, spannende<br />

Gewinnspielaktionen und alle Informationen rund um den Fabrikverkauf. Damit Sie auch ja keine<br />

der sensationellen Aktionen verpassen!<br />

Einzigartige Krippenausstellung im besinnlichen Adventsgarten<br />

Mit ihrer heimeligen, vorweihnachtlichen Stimmung ist auch in diesem Jahr voraussichtlich ab dem<br />

ersten Adventswochenende die einzigartige, adventliche Krippenausstellung im Schaugarten der<br />

Familie Müller wieder eröffnet und kann von Groß und Klein besichtigt werden. Lassen Sie sich unweit<br />

der Verkaufsräume von der Anmut und Detailverliebtheit der filigranen Meisterwerke verzaubern.<br />

Nehmen Sie sich einen Moment der Ruhe und genießen die einzigartige Atmosphäre, die die Familie<br />

Müller in ihrem Präsentationsgarten kreiert hat und lassen Sie die Hektik der Vorweihnachtszeit für<br />

einen Moment hinter sich. Neben altbayrischen, alpenländischen und Zillertaler Krippen können<br />

auch einzigartige Krippen aus dem Orient bestaunt werden. Highlight und Glanzpunkt der Ausstellung<br />

ist eine neapolitanische Krippe aus dem Jahr 1756. Zum bereits vierten Mal öffnet die Familie Müller ihren<br />

einzigartigen Präsentationsgarten pünktlich zur kalten Jahreszeit, um Besucher von nah und fern in<br />

ein besinnliches, beschauliches und vorweihnachtliches Ambiente der Extraklasse zu entführen.<br />

Vergessen Sie im winterlichen Gartenanwesen die Hektik und den Stress der letzten Monate des Jahres,<br />

genießen Sie adventliche Gaumenfreuden oder wärmen Sie sich mit einem Glühwein und leckerem<br />

Weihnachtsgebäck im Schein des prasselnden Lagerfeuers und begleitet von stimmungsvoller<br />

Weihnachtsmusik. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich verzaubern!<br />

info<br />

WEITERE INFOS<br />

Zum Fabrikverkauf unter<br />

www.facebook.com/burkhardmuellerschmuck<br />

Krippenausstellung im adventlichen Wintergarten<br />

Voraussichtlich ab dem ersten Adventswochenende<br />

www.spirit-of-garden.de<br />

31


x-mas shopping<br />

WOHNEN<br />

& GARTEN<br />

Bei Beppler das Besondere<br />

erleben... Hier finden Sie „Wohnfühlkonzepte“<br />

mit Unikatstatus und<br />

ausgefallene Gartenideen mit einem<br />

dezenten Hauch von Luxus.<br />

Lindenbergstraße 39, 76829 Landau<br />

– Nußdorf in der Südpfalz<br />

Telefon 06341 968861<br />

BETTEN ZUM WOHLFÜHLEN<br />

Bassetti Weihnachtsbettwäsche<br />

Garnitur in der Größe 135/200<br />

statt 139 u für EJ-Leser nur 99 u.<br />

Auch in Komfortgröße 155/220 + 80/80,<br />

statt 169 u für EJ-Leser nur 129 u.<br />

Die Bettwäsche ab Oktober<br />

zum Sonderpreis, solange der Vorrat reicht.<br />

Tullastraße 66, 67346 Speyer<br />

Telefon 06232 6228440<br />

AUSSERGEWÖHNLICHE<br />

SCHUHWELT<br />

In ansprechendem Ambiente wird sehr viel Wert<br />

auf exquisite Beratung bei einer Tasse Kaffee<br />

oder einem Glas Prosecco wert gelegt.<br />

Echte Lederschuhe, ausgesuchte Accessoires<br />

wie Handtaschen und Gürtel in einem<br />

vielfältigen Markenangebot lassen sich in dem<br />

charmanten Schuhladen am Altpörtel entdecken.<br />

Gilgenstraße 29 (am Postplatz),<br />

67346 Speyer, Telefon 06232 9190820<br />

WEIN SCHENKT<br />

FREU(N)DE<br />

Ausgezeichnete Weine, Sekte<br />

& Brände und ein traumhaftes<br />

Ambiente in traumhafter Location<br />

– Weinhaus Ralph Anton.<br />

Heuweg 3, 67489 Kirrweiler<br />

Telefon 06321 5669<br />

ZEITLOSE ELEGANZ<br />

FÜR IHR HANDGELENK<br />

Dabei soll der werterhaltende Faktor auch eine<br />

große Rolle spielen. Wenn man so will, ein Objekt<br />

an welchem man sich täglich erfreuen kann,<br />

mit welchem man sich schmücken kann und dieses dann<br />

unter Umständen auch noch eine Preissteigerung erfährt …<br />

P 6, 5 . 68161 Mannheim<br />

Telefon 0621 15047367<br />

32


LUXURIÖSE WELT<br />

DER SCHÖNHEIT<br />

Schönheit, Wellness und Fitness vereint<br />

bei Wolf‘s City Spa in Mannheim.<br />

X−Ma<br />

Gutschei<br />

Geschenk-Packages &Festtags-Gutscheine<br />

und Top Angebote im Herbst<br />

und Winter <strong>2016</strong> warten auf Sie!<br />

Friedrichsplatz 8, 68165 Mannheim<br />

Telefon 0621 97854765<br />

EXCLUSIV, LUXURIÖS,<br />

EINZIGARTIG<br />

Neu in Mannheim - hier finden Individualisten<br />

besondere und internationale Designer-Marken<br />

für Sie und Ihn.<br />

Inspiration für Fashionistas!<br />

P6, 12–15<br />

68161 Mannheim<br />

Telefon 0621 18194550<br />

STILVOLLE<br />

DAMENMODE & ACCESSOIRES<br />

Vom modernen Businesslook,<br />

sportivem Outfit bis zu trendigen Accessoires<br />

wie edle Gürtel, Tücher und innovativem Schmuck,<br />

sind hier die aktuellen Must-haves vertreten.<br />

Ludwig-Wilhelm-Straße 22, 76530 Baden-Baden<br />

Telefon 07221 9708183<br />

SCHMUCK,<br />

ACCESSOIRES UND<br />

WOHNEN<br />

Hier treffen Orient und Abendland<br />

aufeinander!<br />

Edelsteinverzierter Silberschmuck,<br />

Modeschmuck, Goldschmiedekunst<br />

treffen auf orientalische Kleinmöbel<br />

und Accessoires.<br />

DIAMONDS ARE<br />

A GIRL’S BEST FRIEND<br />

Beschenken Sie sich und Ihre Liebsten<br />

beim Burkhard Müller Schmuck Fabrikverkauf.<br />

So günstig finden Sie nirgendwo echten<br />

Silber- und trendigen Modeschmuck<br />

in der bekannt hochwertigen und detailverliebten<br />

Verarbeitung!<br />

Mauritiusstraße 40–46 . 76761 Rülzheim<br />

www.facebook.com/burkhardmuellerschmuck<br />

Waldstraße 15 . 76133 Karlsruhe<br />

Telefon 0721 95758522<br />

33


drive<br />

www.mercedes-benz-falter.de<br />

die autohaus falter gmbh startete bereits anfang der sechziger jahre als vertragswerkstatt<br />

von mercedes benz und bietet ihren kunden heute an vier standorten in<br />

der pfalz alles, was das autofahrerherz begehrt. mit inhaber jürgen schollmeier und<br />

geschäftsführer holger krimmel blicken wir zurück in die vergangenheit, beleuchten<br />

die gegenwart und wagen einen ausblick in die automobile zukunft.<br />

34


<strong>Das</strong><br />

Sterneparadies<br />

LEIHHAUS<br />

in der Pfalz<br />

Herr Schollmeier, Herr Krimmel, das Autohaus Falter blickt auf mehr als ein halbes Jahrhundert<br />

Erfahrung zurück, was genau bedeutet das für Ihre Kunden?<br />

Holger Krimmel: Der Firmengründer Willy Falter hat mit seinen Autowerkstätten den Ursprung gesetzt<br />

und die Basis geschaffen. Wir haben uns in diesem halben Jahrhundert mit der Marke Mercedes Benz<br />

und den Veränderungen der Kfz-Branche von einem Kleinbetrieb, mit kleiner Produktpalette, zu<br />

einem gewachsenen MB Betrieb entwickelt. Unsere Kunden finden uns jetzt an vier Standorten<br />

entlang der Weinstraße, in unmittelbarer Nähe. Sie schätzen die kurzen Wege in ‚ihr‘ Autohaus, das<br />

Leistungsangebot vor Ort und vor allem auch die langjährigen, zuverlässigen Mitarbeiter. Wir haben<br />

früh erkannt, dass der Trend hin zu größeren Betrieben geht. Mit dem Bündeln von Kompetenzen im<br />

Servicebereich, dem Ausbau der digitalen Medien sowie der Erweiterung des Angebotes von<br />

Neufahrzeugen, Vorführwagen und Jahreswagen, sind wir damit im Sinne unserer Kunden<br />

wesentlich effektiver. Zudem tragen wir damit der Entwicklung Rechnung, dass sich neben dem<br />

Pkw-Bereich vor allem die Modellpalette der Mercedes Transporter und Lkw vervielfacht hat.<br />

Und: wir haben immer in die Ausbildung unserer Mitarbeiter investiert, die regelmäßig an Schulungen<br />

in den Ausbildungszentren der Daimler AG teilnehmen. So sind wir immer auf dem neuesten Stand,<br />

was Motoren, Getriebe, Bremssysteme, Kommunikationseinheiten in den verschiedenen Modellen<br />

und neue Techniken anbelangt (z. B. Diagnose- und Prüfgeräte, Klimageräte). Im persönlichen<br />

Kontakt und bereits am Telefon schätzen unsere treuen Stammkunden die bekannten Gesichter und<br />

Stimmen unserer langjährigen Mitarbeiter. Jungen Nachwuchskräfte werden ständig herangeführt,<br />

geschult und integriert. In diesen 50 Jahren haben aber auch wir Treue zu unseren Kunden und<br />

Standorten bewiesen, verfügen über vertrauensvolle Verbindung zu den Städten und Gemeinden,<br />

wo wir zu den großen und zuverlässigsten Arbeitgebern vor Ort zählen. Wir bieten zahlreiche<br />

Praktikumsplätze und stehen im Austausch mit den örtlichen Schulen. Unsere Verlässlichkeit sowie<br />

unser soziales Engagement an den jeweiligen Standorten wird sehr geschätzt.<br />

Bieten all‘ Ihre Standorte (Neustadt, Worms, Grünstadt, Bad Dürkheim) die gleichen Leistungen an?<br />

Jürgen Schollmeier: Im Grunde ja, der einzige Unterschied findet im Lkw-Geschäft in Bad Dürkheim<br />

statt. <strong>Das</strong> haben wir auf unsere Betriebe in Neustadt und Grünstadt verteilt, da die Platzverhältnisse<br />

vor Ort die Reparaturen von großen Lkw mit Anhängern und Aufliegern nicht mehr zulassen. Die<br />

Veränderungen in Bad Dürkheim haben wir genutzt, um unsere Karosseriereparaturen zu bündeln<br />

und die Unfallinstandsetzung durchzuführen.<br />

Mit welchen Problemen kann ich denn zu Ihnen kommen? Was genau beinhaltet Ihr<br />

Leistungsportfolio?<br />

Jürgen Schollmeier: Wir bieten sämtliche Wartungs- und Reparaturarbeiten rund ums Automobil.<br />

Natürlich haben wir jeden Tag mit den gängigen Pkw-, Transporter- und Lkw-Modellen von MB zu tun. »<br />

GOLD AN- & VERKAUF<br />

E3, 10. MANNHEIM<br />

IN DEN QUADRATEN<br />

0621-178 578 80<br />

WWW.DOGOMA.DE<br />

WW. O D VERSTEIGERUNG<br />

G<br />

FREITAG, 18. NOV. <strong>2016</strong><br />

35


drive<br />

Wir betreuen aber auch viele Youngtimer und Oldtimer aus unserem<br />

Kundenkreis, führen Wartungen und Reparaturen von Klimaanlagen<br />

aus (Befüllung, Reparatur, Desinfektion), Scheibeninstandsetzungen,<br />

Scheibentausch, Unfallreparaturen und Lackierungen, Ausbeulen von Dellen<br />

nach Hagelschäden sowie kleinen Parkschäden. Wir lagern Sommer- und<br />

Winterreifen ein und bieten schicke Leichtmetall-Felgen an. Bei uns finden<br />

Sie die passenden Mobilitätslösungen, während des Werkstattaufenthaltes<br />

und bei Unfallreparaturen. Wir bieten Zubehör und Kollektion aus dem<br />

smart- und MB-Sortiment, rüsten Anhängerkupplungen oder andere<br />

Ausstattungen nach, führen TÜV–Abnahme, Abgasuntersuchung, Pflichtuntersuchungen<br />

an Lkw durch und verkaufen Ersatzteile an Bastler und<br />

Markenungebundene Werkstätten, die ebenfalls MB Fahrzeuge betreuen.<br />

Zudem bieten wir Anschlussgarantien nach Ablauf der Werksgarantie<br />

an. Wir verkaufen Neuwagen der Marken smart und Mercedes Benz<br />

(Pkw, Transporter und Lkw), ‚Junge Sterne‘ und ‚Young Smart‘, die<br />

sogenannten Jahres- und/oder Dienst- und Werkswagen der Mercedes-<br />

Benz- und smart-Mitarbeiter. Natürlich finden Sie bei uns auch<br />

Gebrauchtwagen, überwiegend MB Modelle, aber auch Pkw aller<br />

anderen Hersteller. Unseren Service runden wir mit den passenden<br />

Finanzierungsprodukten der Daimler Bank ab. Serviceumfänge, die<br />

in passenden Monatsraten bezahlt werden können sowie die entsprechenden<br />

Kfz-Versicherungen.<br />

Welches Feedback erhalten Sie denn von Ihren treuen und langjährigen<br />

Kunden? Was schätzen die besonders an Falter?<br />

Holger Krimmel: Die schätzen vor allem die persönliche Atmosphäre<br />

und die bekannten Gesichter vor Ort. Man kennt die Damen am<br />

Empfang, man kennt ‚seinen‘ Werkstattmeister oder ‚seinen‘ Verkäufer.<br />

Die örtliche Nähe zu den Betrieben wird ebenso positiv gesehen wie<br />

die Tatsache, dass wir auch gerne mal etwas ‚außer der Reihe erledigen’<br />

und kurzfristige Hilfestellung leisten. Als großes Plus werden auch<br />

die Kompetenz und Verlässlichkeit unserer Mitarbeiter gesehen sowie<br />

die schnelle Klärung, wenn doch mal etwas schiefgelaufen ist.<br />

Sind Sie denn nur für Mercedesfahrer da?<br />

Jürgen Schollmeier: Nicht nur, denn mit dem Angebot von Gebrauchtwagen<br />

anderer Marken kommen auch neue Kunden zu uns ins Haus<br />

und im Servicebereich reparieren wir die Schäden und Unfälle aller<br />

Modellen aller Marken.<br />

Aktuell kann man bei Ihnen ganz besondere Testfahrten mit dem<br />

Smart erleben, was ist denn das Besondere daran?<br />

Holger Krimmel: Die Weinstraße bietet ein tolles Panorama und schöne<br />

Strecken, um sich einen guten Fahreindruck von der neuen Modellgeneration<br />

des smart Zweisitzers ‚Fortwo‘ oder des neuen Viertürers<br />

‚Forfour‘ zu verschaffen. Sie können bei einer Probefahrt die Wendigkeit<br />

und Spritzigkeit des smart kennenlernen, die Pfiffigkeit der Gestaltung<br />

und Ausstattungsvarianten erleben. Es eignet sich bestens als Einstiegsfahrzeug<br />

für Fahranfänger, als zusätzliches Fahrzeug für die Familie<br />

oder als Werbeträger und gleichzeitig Firmen- oder Springerfahrzeug<br />

für Betriebe.<br />

‚Die beste Verbindung ist nicht immer eine Straße‘, so lautet der<br />

Slogan für Mercedes me connect. Was steckt dahinter und wie<br />

funktioniert das?<br />

Holger Krimmel: Connect Me ist der Einstieg in die Digitalisierung der<br />

Mercedes Benz Modellpalette. Hier geht es um effektive Kommunikation<br />

zwischen dem Fahrzeug, dem Kunden und seinem Autohaus. Im<br />

Besonderen um die Übertragung von servicerelevanten Informationen,<br />

wie zum Beispiel fällige Wartungstermine oder Reifendefekte. Der<br />

Kunde kann über sein Smartphone aktuelle Informationen zu seinem<br />

Pkw abfragen, wie zum Beispiel Reifendruck, Tankfüllstand, u.v.m., bis<br />

hin zu einer Prüfung, ob sein Fahrzeug verschlossen ist. Darüber hinaus<br />

meldet sein Auto auftretende Beanstandungen, die von den Sensoren<br />

und Steuergeräten erfasst werden. Sogar eine Ortung des Kfz ist möglich<br />

(diese Anwendungen sind zum Teil kostenpflichtig). Mit Einführung<br />

der neuen E Klasse ist das Ein- und Ausparken über eine zusätzliche<br />

36


Ausstattung per Smartphone möglich, man steigt aus und nutzt sein Gerät praktisch als<br />

‚Fernbedienung‘. Connect Me kann viele zusätzliche Informationen für den Kunden bereitstellen<br />

und wird in den nächsten Monaten um weitere Dienstangebote erweitert. Begonnen wurde mit den<br />

Pkw-Baureihen, nach einer Ausweitung in <strong>2016</strong> wird es dann auch für die Transporter- und<br />

Lkw-Modelle übernommen.<br />

Anfang Oktober präsentieren Sie einige Neuvorstellungen. Welche Modelle betrifft das und<br />

wann genau kann man sich diese am besten anschauen und/oder Probe fahren?<br />

Jürgen Schollmeier: Neu sind dann das T Modell der neuen E Klasse, das Cabriolet der C Klasse, ein neues<br />

Coupé des GLC. Ab dem Wochenende 16. und 17. September startet die Präsentation in unseren Ausstellungsräumen,<br />

wenige Tage später stehen die ersten Vorführwagen für Probefahrten zur Verfügung.<br />

Warum sollte mein nächstes Auto ein Mercedes sein?<br />

Holger Krimmel: Die Modellpalette ist schick und besticht mit ihrem Design. Ausstattungslinien mit<br />

neuen Inhalten und Farben geben den Modellen den eigenen, individuellen ‚Style‘. Viele neue Typen<br />

© Daimler AG<br />

© Daimler AG<br />

© Daimler AG<br />

haben unser Modellprogramm erweitert: GLA, CLA, shooting brake, neue Coupé-Varianten im<br />

SUV Segment, die neue V Klasse im VAN Bereich und der neue smart forfour. Alle bieten moderne<br />

Technik, verbunden mit neuen Sicherheitsausstattungen. Die Qualität spricht schon immer für sich,<br />

ein Mercedes ist eben ein Mercedes…<br />

Und warum sollte ich den bei der Autohaus Falter GmbH kaufen?<br />

Jürgen Schollmeier: Weil wir vor Ort sind, der kurze Weg zu ‚Ihrem‘ Autohaus für Sie von Vorteil ist.<br />

Weil wir für Sie greifbar und ansprechbar sind, uns um Ihre Belange kümmern. Weil Sie sich sicher<br />

sein können, die richtige Entscheidung getroffen zu haben und weil wir uns freuen, wenn Sie<br />

sich für uns entscheiden. <strong>Das</strong> bestärkt uns in der weiteren Ausrichtung unseres Autohauses, die sich<br />

immer an den Wünschen und Bedürfnissen unserer Kunden orientiert. Wie in den zurückliegenden<br />

50 Jahren.<br />

Herr Schollmeier, Herr Krimmel,<br />

herzlichen Dank für dieses interessante Interview!<br />

fs<br />

37


dine & wine<br />

<strong>Das</strong> mediterrane Herz<br />

schlägt in Durlach<br />

DER Geschmack des Südens von Oliven, Tomaten mit Pasta und dazu ein Rotwein: Viele<br />

werden durch diese Zutaten an den Urlaub erinnert. Ein Stück dieses Gefühls bringt Sabine Frieß,<br />

die Betreiberin der Durlacher Pestoria, in die eigenen vier Wände. Wer in das Geschäft eintritt,<br />

wird in eine andere Welt entführt. Die hölzernen Regale sind gefüllt mit mediterraner Feinkost<br />

und schaffen ein südländisches Ambiente.<br />

»<br />

38


Hausgemachte Pesto<br />

Mediterrane Feinkost<br />

Kulinarische Geschenke für jeden Anlass<br />

Erlesene Weine & Spirituosen<br />

Direktimport Broken Heart Gin<br />

Cafe & Weinbar<br />

Durlacher Pestoria<br />

An der Raumfabrik 1<br />

76227 Karlsruhe-Durlach (Nähe Post)<br />

Tel. 0721- 976 592 40<br />

Infos und Onlineshop unter<br />

www.durlacherpestoria.de<br />

39


dine & wine<br />

Sie betreibt seit 2008 an der Raumfabrik nun ein mediterranes Feinkostgeschäft. Geboten wird eine große Auswahl an<br />

Delikatessen aus dem Mittelmeerraum. „Alles was ich verkaufe, haben mein Team und ich selbst probiert“, erzählt Frieß.<br />

Und das ist, aus ihrer Sicht, ihr Erfolgsgeheimnis: „Wir stehen hinter den Produkten, die wir verkaufen.“ Dazu gehört<br />

für sie auch, oft an die Herkunftsorte der Produkte zu reisen. Dieses fachkundige Wissen gibt sie mit ihrem Team gerne an<br />

die Kunden weiter.<br />

Und so finden die Kunden unter anderem mediterrane Feinkost, Pasta, Essige, Öle und ausgesuchte Weine und<br />

Spirituosen. Ein Aushängeschild ist das hausgemachte Pesto. „Die Rezepte sind selbst entworfen. Dabei muss man<br />

schon etwas experimentierfreudig sein. Etwas mehr von einer Zutat, etwas weniger von einer anderen“, erklärt Frieß ihr<br />

Vorgehen. Doch nicht alles darf ins Pesto: „Wir verzichten völlig auf Geschmacksverstärker und nutzen nur natürliche<br />

Zutaten.“ Auch bei der anderen Feinkostware achtet sie darauf, dass keine Geschmacksverstärker zum Einsatz kommen.<br />

Ob es schmeckt, davon kann sich jeder selbst überzeugen, denn Probieren ist erwünscht.<br />

Mit dem „Broken Heart Gin“ hat die Durlacher Pestoria zudem für Gin-Liebhaber ein deutschlandweit einmaliges Angebot,<br />

da dieser Gin aus Neuseeland exklusiv importiert wird.<br />

40


Besucher, die länger verweilen möchten, können auf der sonnigen Terrasse rings um das Geschäft<br />

Platz nehmen. Eine Café- und Weinbar lädt zu einer Kaffeepause, einem kleinen Snack oder<br />

einem Glas Wein zum Genießen vor Ort ein.<br />

Auch wer auf der Suche nach einem kulinarischen Geschenk ist, wird in der Durlacher Pestoria<br />

fündig. Frieß und ihr dreiköpfiges Team stellen jedem Kunden einen individuellen Geschenkkorb<br />

aus der breiten Produktpalette zusammen. Jeder Korb ist anders und auf die Bedürfnisse des<br />

Beschenkten abgestimmt: Die Präsente können dabei für Freunde oder den Geschäftskunden<br />

sein. <strong>Das</strong>s das Team der Pestoria beim Zusammenstellen sehr gut liegt, haben sie schon oft unter<br />

Beweis gestellt: „Es kommt häufig vor, dass die Beschenkten zu uns kommen und selbst einen<br />

Korb zum Verschenken auswählen“, freut sich Sabine Frieß.<br />

fk<br />

info<br />

WEITERE INFOS<br />

Durlacher Pestoria<br />

Sabine Frieß<br />

An der Raumfabrik 1, 76227 Karlsruhe<br />

Telefon 0721 97659240, Fax 0721 97659241<br />

info@durlacherpestoria.de<br />

www.durlacherpestoria.de<br />

41


dine & wine<br />

Genießen<br />

im Schloss<br />

Hanns Stähle, Kolonialwaren Lambert, Rohmilchkäse aus Burrweiler<br />

Weingut Peter Stolleis, Carl-Theodor-Hof, Neustadt-Mußbach<br />

die genussmesse in mannheim<br />

für feinkost, delikatessen, essen &<br />

trinken aus der metropolregion<br />

rhein-neckar. geniesser können<br />

hier viele tolle produkte entdecken.<br />

ausgesuchte, schöne dinge<br />

für sich selbst, das haus/den<br />

haushalt sowie lifestyle- und designprodukte<br />

ergänzen das angebot.<br />

<strong>2016</strong> findet die messe bereits zum<br />

vierten mal statt.<br />

„Essen ist ein Bedürfnis<br />

und Genießen eine Kunst“<br />

Francois de La Rochefoucauld<br />

GENUSS ist ein großer Trend: Menschen genießen gerne und gehen in Sachen Genuss ebenso<br />

gerne auf Entdeckungsreise. Darüber hinaus besteht ein großes Interesse an regionalen Produkten. Die<br />

Messe Genuss & Art greift diese Trends auf. Sie ist das Event für Genießer, auf dem insbesondere<br />

Produkte aus der Metropolregion Rhein-Neckar zu finden sind. Die Genuss & Art bietet regionalen<br />

Produzenten und Händlern einen „Marktplatz“, auf dem sie ihre Produkte und sich selbst<br />

präsentieren können. Unsere Aussteller kommen aus der Genuss-Region Rhein-Neckar bzw. aus<br />

angrenzenden RegionenRegionen, wodurch die Messe überschaubar bleibt. Die Besucher können<br />

gemeinsam probieren und genießen, sich informieren und Produkte auch direkt vor Ort kaufen.<br />

Bei der Premiere der Messe im Jahr 2013 im Mannheimer Kunstverein kamen rund 1300 Besucher.<br />

2014, in den Katakomben, besuchten rund 1500, im Jahr 2015 rund 1600 Menschen die Messe.<br />

Sowohl Besucher als auch Aussteller und Presse waren begeistert. Für <strong>2016</strong> rechnen<br />

wir auch mit rund 1600 Besuchern. Es erwarten Sie tolle Produkte: Schwerpunkt liegt auf<br />

feinen Lebensmitteln und Getränken zum Genießen wie z. B. Schokolade, Pralinen, Gebäck, Wein<br />

und Sekt, feine Brote, feine Öle & Essige, Nudeln, Gewürze/Salze, feine Konfitüre, Honig,<br />

42


Genuss-Messe im Schloss Mannheim<br />

12.–13.11.<strong>2016</strong><br />

Klar Seifen, www.genuss-agentin.de<br />

ausgesuchte Wurstwaren, Käse, Kaffee u.v.a. mehr. Die Feinkost-<br />

Produkte sind von hoher Qualität und werden oft noch von Hand<br />

in kleinen Manufakturen hergestellt. Wir orientieren uns bei<br />

der Auswahl an den Slow Food Kriterien: Gut, sauber und fair<br />

hergestellt. Aussteller aus dem Lifestyle-/Design-Bereich ergänzen<br />

mit ausgesuchten, hochwertigen Dingen das Angebot. Schwerpunktmäßig<br />

kommen die Aussteller aus der Region Rhein-Neckar<br />

bzw. den angrenzenden Gebieten. Und in der Regel kommen die<br />

Produzenten/Händler selbst und stellen ihre Produkte vor (die auf<br />

den Abbildungen gezeigten Aussteller sind auch <strong>2016</strong> wieder dabei!).<br />

Gutes Essen soll in guter Gesellschaft genossen werden. Sie sind<br />

herzlich eingeladen zu Köstlichkeiten aus der Region.<br />

info<br />

WEITERE INFOS<br />

Öffnungszeiten:<br />

Samstag, 12.11.<strong>2016</strong>, 11.00 Uhr–18.00 Uhr und<br />

Sonntag, 13.11.<strong>2016</strong>, 10.00–18.00 Uhr<br />

www.genussundart.de<br />

43


dine<br />

& wine<br />

Weinstube<br />

ZWOCKELSBRÜCK<br />

GENÜSSLICHE EINBLICKE<br />

In der Zwockelsbrück in Neustadt an der Weinstaße wird<br />

seit März 2015 mit Bedacht, zurück zum Wesentlichen<br />

und im Hinblick auf das Neue, gekocht und Gastfreundschaft<br />

gelebt.<br />

Genießen Sie hochwertigen Produkten, die nach fortschrittlichen<br />

Methoden verarbeiten werden und aus denen ein<br />

<strong>Erlebnis</strong> wird. Dazu werden die passenden Weine mit<br />

Sorgfalt ausgesucht. Der Service unter Pierre Hartung<br />

ist unaufdringlich aber präsent, kompetent, zuvorkommend<br />

und gerne beratend. Man kommt als Gast und wird als<br />

Freund verabschiedet.<br />

info<br />

WEITERE EI<br />

INFOS<br />

Bergstraße raß<br />

e1<br />

67434 Neustadt an<br />

der Weinstraße<br />

Telefon efo<br />

n0<br />

6321<br />

87<br />

91<br />

707<br />

info@zwockelsbrueck.de<br />

oc<br />

ec<br />

k.d<br />

e<br />

Mit großer Liebe zur Natur und dem, was sie uns schenkt,<br />

ist es das Anliegen von Sven Niederbremer, Lebensmittel<br />

aus der Region Rheinland-Pfalz, von bester Qualität und<br />

aus einem naturverträglichen und artgerechten Anbau zu<br />

verarbeiten. Dazu wird das Angebot mit Waren aus dem<br />

Norden des Landes ergänzt, wenn sie nicht in der Qualität vor<br />

Ort vorhanden sind oder diese Produkte für ein besonderes<br />

Rezept benötigen werden.<br />

Öffnungszeiten<br />

en<br />

Dienstag bis<br />

Samstag<br />

ag<br />

12–14.30 14.<br />

Uhr<br />

& 18–23.00 Uhr<br />

Die Saison bestimmt, was und wie gekocht wird.<br />

44


45


dine & wine<br />

Hotel & Restaurant<br />

„Wein & Castell Edesheim“<br />

familiengeführtes hotel und restaurant mit vielen stammgästen im weinort edesheim<br />

Alexandra und Felix Diehl bemühen sich persönlich um ihre Gäste<br />

Der Hofgarten ist liebevoll gestaltet<br />

BEREITS beim Betreten des Hotels und Restaurants erlebt der Gast die<br />

berühmte Pfälzer Gastlichkeit. Viele Gäste werden von der aufmerksamen<br />

Juniorchefin Alexandra Diehl und der Seniorchefin Rosemarie mit Namen<br />

und Handschlag begrüßt. Es sind Stammgäste. Wenn es die Arbeit am<br />

Getränkeausschank zulässt, plaudert auch Seniorchef Otmar Diehl mit<br />

den Gästen. „Im Restaurant haben wir viele Gäste aus der Umgebung, aber<br />

auch aus dem weiteren Umfeld, wie Mannheim, Heidelberg, Speyer oder<br />

Karlsruhe“, sagt Alexandra Diehl. „Unsere Hotelgäste kommen aus ganz<br />

Deutschland, dem benachbarten Ausland, insbesondere Frankreich und<br />

den Niederlanden.“ Zum Verweilen laden gemütlich gestaltete Gasträume<br />

mit 100 Plätzen in zwei Räumen, der Hofgarten (ca. 40 Plätze), inmitten von<br />

Oleandern und Weinreben, ein Gewölbekeller 40 Plätze) sowie 12 Hotelzimmer<br />

ein. Parkmöglichkeiten sind im Hof ausreichend vorhanden.<br />

Leckere Frischeküche aber auch Pfälzer Spezialitäten – saisonal wechselnde<br />

Gerichte, Gänsezeit ab Oktober und Koch-Events mit dem Küchenchef.<br />

Für die Küche ist Frank Diehl verantwortlich. Er war international tätig<br />

und konnte u. a. Erfahrungen in der Schweiz und Frankreich sammeln.<br />

„Wir verwöhnen unsere Gäste mit Fleisch-, Fisch- und vegetarischen<br />

Gerichten und leckeren Salaten, aber auch mit Pfälzer Spezialitäten. Von<br />

Oktober bis Weihnachten sind Gänsekeulen sowie ganze Gänse, frisch aus<br />

dem Ofen, richtige Renner“, informiert der Küchenchef. „Soweit möglich<br />

verwenden wir regionale Produkte und nutzen keine Geschmacksverstärker.“<br />

Genießen kann man auch ausgezeichnete Desserts.<br />

„Passionsfrucht mit Panna Cotta mit marinierten Erdbeeren und<br />

Waldmeistereis“ und „Crème Brûlée mit glasierten Kirschen und<br />

Pistazieneis“ – einfach nur köstlich. Hilfreich sind Weinempfehlungen<br />

zu den unterschiedlichen Speisen auf der Speisekarte. Nicht zu vergessen –<br />

der Küchenchef gibt sein Wissen gerne im Rahmen von Koch-Events mit<br />

maximal 8 Teilnehmern weiter.<br />

Ausgezeichnete Weine - sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis<br />

Pfalzbesucher kommen ja sehr häufig an die Deutsche Weinstraße, weil sie<br />

Wein mögen. Weinliebhaber sind hier im „Wein Castell Edesheim“ sehr gut<br />

aufgehoben. Auf der Weinkarte sind ausschließlich hervorragende Weine<br />

der beiden Brüder des Küchenchefs. Thomas Diehl bewirtschaftet das<br />

renommierte Weingut Borell Diehl in Hainfeld und Andreas Diehl das<br />

Wein- und Sektgut – Destillerie Diehl in Edesheim. Ein Viertel Wein ist ab<br />

4,00 Euro und eine Flasche bereits ab 19,50 Euro zu haben. Es lohnt sich<br />

auch, einen der leckeren Edelbrände oder einen Obstgeist aus der hauseigenen<br />

„Geistmanufaktur“ zu probieren.<br />

Nach Meinung des Verfassers dieses Berichts, ist das Preis-Leistungs-<br />

Verhältnis der Speisen, Weine und auch des Hotels stimmig.<br />

46


– ein Ort zum Genießen,<br />

Entspannen und Wohlfühlen<br />

in der Mitte der<br />

Deutschen Weinstraße<br />

walz MÖBEL &<br />

LIFESTYLE<br />

home+<br />

garden<br />

auf über 1.000 m 2<br />

Ausstellungsfläche<br />

EXCLUSIVE LEDERSOFAS<br />

Schlafsofas von Signet<br />

Ab Oktober sind Gänse mit Keschde die Renner …<br />

Familienfeiern, Tagungen im „Wein Castell Edesheim“<br />

– kompetent und professionell<br />

<strong>Das</strong> ansprechende Ambiente, warm gestaltete Räumlichkeiten,<br />

die herausragende Küche sowie ausgezeichnete Weine eignen sich<br />

sehr gut, um niveauvoll zu feiern oder auch zu tagen. „Gerade bei<br />

Familienfeiern ist eine vorherige kostenlose und kompetente<br />

Beratung wichtig. Noch wichtiger ist natürlich, die Feier so durchzuführen,<br />

dass sie bei den Gästen in angenehmer Erinnerung<br />

bleibt und sie uns weiterempfehlen“, so Frank Diehl.<br />

na<br />

MÖBEL AUS ALTEM TEAKHOLZ<br />

Unikat Möbel<br />

info<br />

WEITERE INFOS & RESERVIERUNGEN<br />

Hotel • Restaurant Wein-Castell, Familie Diehl<br />

Staatsstrasse 21, 67483 Edesheim<br />

Telefon 06323 93894-0, info@wein-castell-edesheim.de<br />

Öffnungszeiten Küche<br />

Montag und Dienstag Ruhetag<br />

Mittwoch bis Sonntag von 11.30–13.45 Uhr & 17.30–21.30 Uhr<br />

www.wein-castell-edesheim.de<br />

ÜBER 50 ESSTISCHE<br />

IN UNSERER AUSSTELLUNG<br />

Wir fertigen auch nach Ihrem Wunschmaß<br />

walz home+garden<br />

In den Fuchslöchern 15<br />

Nähe Globus-Markt<br />

67240 Bobenheim-Roxheim<br />

Tel. 06239 929067<br />

www.walz-home-garden.de<br />

Mo-Sa 10-18 Uhr<br />

47


dine & wine<br />

Genuss hat einen Namen<br />

AVANT GARTHE<br />

48


WAS will der Gast von heute, wenn er ein<br />

Restaurant auswählt? Es geht nicht nur um das<br />

Essen, sondern um das Gefühl, das man empfindet,<br />

wenn man ein Restaurant betritt. Einen Ort<br />

der Entspannung und des Wohlfühlens. Einen<br />

Platz, an dem ich Liebgewonnenes mit neuen,<br />

inspirierenden Eindrücken kombinieren kann.<br />

Ein Gefühl der Zufriedenheit. Genau daran<br />

versuche ich, Phil Garthe, gemeinsam mit<br />

meinem Team im Restaurant AvantGarthe in<br />

Speyer anzuknüpfen. Was wir gelernt haben,<br />

seit unserem Neuanfang 2013 ist, dass es ein<br />

enormer Vorteil ist, eine treue „Fanbase“ an<br />

Stammgästen aufzubauen, da diese die besten<br />

Multiplikatoren sind, wenn sie die von uns<br />

transportierte Atmosphäre des „zu Hause seins“<br />

genießen können und dieses Gefühl mit ihren<br />

Freunden teilen wollen. Wir in Speyer liegen<br />

zwar ein paar Kilometer weg von der Weinstraße,<br />

wollten uns aber dennoch von Beginn an im<br />

Konzert der neuen Weinrestaurants mitspielen<br />

und uns dort positionieren. Ich denke, dies ist<br />

uns gelungen. 2013 haben wir sehr erfolgreich<br />

unsere Winzer Battles eingeführt. In diesem<br />

beliebten Format treten zumeist Winzer der<br />

Pfalz gegen die großen Weingüter aus anderen<br />

deutschen Anbaugebieten an. Vier Gänge werden<br />

serviert, zwei Weine pro Gang, und der Gast entscheidet,<br />

was ihm besser gefällt und welcher<br />

Winzer der Sieger des „Battles“ ist. Eine wirklich<br />

tolle Veranstaltung für Weinfreaks, Neueinsteiger<br />

oder einfach nur Weininteressierte.<br />

Ein weiteres Ziel der Winzer Battles ist es, den<br />

Kunden neue Weine, Stile und Richtungen ungezwungen<br />

näher zu bringen. Oder würden Sie<br />

einen restsüßen Moselriesling zum Dry aged Beef<br />

bestellen? Ich sehe es als unseren Mehrwert<br />

und unsere Mission, hier unseren Gästen neue<br />

Erfahrungen zu schenken. Aber genau diese<br />

Weinstilistiken werden Ihnen bei einem Winzer<br />

Battle näher gebracht.<br />

Unser Highlight einmal im Jahr sind die Sommelier<br />

Battles, bei denen ich gegen bekannte Sommeliers<br />

oder „Weinverrückte“ antrete. Aus Berlin hatten<br />

wir zu diesem Anlass bereits zweimal Besuch:<br />

einmal war Billy Wagner (Nobelhart und<br />

Schmutzig) zu Gast, letztes Jahr Willy Schlögel<br />

(Cordobar). Für dieses Jahr ist ein weiteres Event<br />

im Oktober geplant, der Kontrahent wird in der<br />

nächsten Ausgabe bekannt gegeben.<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

info<br />

WEITERE INFOS<br />

GVG Restaurantbetriebe GmbH<br />

Ludwigstrasse 2, 67346 Speyer<br />

Telefon 06232 687359<br />

garthe@avantgarthe.de<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

Öffungszeiten<br />

Dienstag bis Sonntag 18–23 Uhr<br />

www.avantgarthe.de<br />

49


dine & wine<br />

Winzergenossenschaft<br />

herxheim am berg eg<br />

DER Weinbau nimmt in Herxheim seit Jahrhunderten eine bedeutende Rolle ein, das bezeugen alte Urkunden.<br />

Der Ursprung ist auf einen befestigten, fränkischen Adelshof zurückzuführen, von dessen Toren nur<br />

noch das nördliche erhalten ist. Es wurde als „Pfaffenhoftor" zum Wahrzeichen und Logo der Winzergenossenschaft.<br />

Mutige Winzer gründeten 1937 aus wirtschaftlicher Not die Genossenschaft, die zum<br />

heutigen Unternehmen gewachsen ist.<br />

Heute bewirtschaften ca. 35 aktive Mitgliederfamilien 180 ha Weinberge. Diese Weinbergsfläche liegt in<br />

den Gemarkungen von Herxheim, Dackenheim, Freinsheim und Kallstadt. Die Einzellagen Herxheimer<br />

Honigsack, Herxheimer Kirchenstück und Himmelreich stellen das Filetstück der Winzergenossenschaft da.<br />

Die Winzergenossenschaft Herxheim am Berg ist ein fortschrittlicher Erzeugerbetrieb. Tradition und<br />

Fortschritt sind im Weinausbau Garant für sortentypische, frische Weine und Sekte mit klarer, unver-<br />

<br />

<br />

AM BER<br />

ERG<br />

frisch, fruchtig,<br />

Sommer!<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

50


<strong>2016</strong>er Primero Rotwein trocken ab Mitte November erhältlich<br />

wechselbarer Frucht, die zum unkomplizierten<br />

Genuss einladen. Konsequente Qualitätspolitik<br />

ist oberstes Ziel ihrer Arbeit. Mit dem Ausbau/<br />

Erweiterung der Keltergebäude im Jahr 2002 wurden<br />

frühzeitig die Weichen für Spitzenqualität gelegt.<br />

Seit Februar 2015 können Kunden in der neuen<br />

Vinothek auf 212 m N.N. die Weine, den Ausblick<br />

und die Symbiose von Weinbau mit Architektur<br />

genießen. Integriert in dieses Konzept ist Alex<br />

Weinlounge, ein Weinbistro als Entspannungsort<br />

und Ausflugsziel in der Region.<br />

Dieses Qualitätsstreben wurde mit dem Bundesehrenpreis<br />

2008 und 2009 sowie dem Staatsehrenpreis<br />

2010, 2012, 2013, 2014 und 2015 belohnt.<br />

Zudem ist die Genossenschaft Herxheim am Berg<br />

seit einigen Jahren in der Top100 der besten Weinerzeuger<br />

Deutschlands und verbessert sich hier<br />

von Jahr zu Jahr. Nicht umsonst sind die Herxheimer<br />

Weine preisgekrönter Genuss!<br />

Erleben Sie die Genuss-Genossenschaft einmal<br />

von einer neuen Seite und besuchen Sie eine der<br />

kommenden Veranstaltungen: Bis zum 14. Oktober<br />

findet jeden Freitagmittag die Kellerführung<br />

„Hinter den Kulissen“ mit Weinprobe statt. Am 10.<br />

Oktober präsentiert SWR-Moderatorin Kerstin<br />

Bachtler mit Schauspieler Bodo Redner die „Pfälzer<br />

Helden“ und Dr. Heiner Heißler liest am 07. November<br />

auf 212 N.N.. Abschluss der Veranstaltungen <strong>2016</strong><br />

in der WG Herxheim ist die Weinprobe „WEIN<br />

& SCHOKOLADE“ am 09. Dezember.<br />

info<br />

WEITERE INFOS UND ANMELDUNG<br />

Winzergenossenschaft Herxheim am Berg eG,<br />

Weinstraße 1, 67273 Herxheim am Berg<br />

www.wg-herxheim.de<br />

51


dine & wine<br />

die kulinarische welt<br />

DER MAYA<br />

OBWOHL die Blütezeit der Maya knapp anderthalb Jahrtausende zurückliegt, war die Maya-<br />

Gesellschaft bereits hochentwickelt:<br />

Zu ihren Hinterlassenschaft zählt neben den bekannten Monumentalbauten zum Beispiel<br />

auch ein<br />

ausgeklügeltes Kalendersystem. Dank der fast vollständig decodierten Hieroglyphen ist zudem<br />

inzwischen nachvollziehbar, dass die Maya bereits über weitgehende astronomische Kenntnisse<br />

52


verfügten, ihre Stadtanlagen äußerst komplex<br />

organisierten und mit ihrer vielfältigen Anbauweise<br />

ihren Lebensraum, den Regenwald, weitgehend<br />

optimal nutzten.<br />

In Zusammenarbeit mit dem Historischen Museum<br />

der Pfalz in Speyer, das ab 2. Oktober <strong>2016</strong><br />

mit der großen kulturhistorischen Ausstellung<br />

„Maya – <strong>Das</strong> Rätsel der Königsstädte“ neueste<br />

wissenschaftliche Erkenntnisse der Maya-<br />

Durch die Entdeckung der sogenannten „Neuen<br />

Welt“ kamen unter anderem die Grundlagen ihrer<br />

Ernährung zu uns nach Europa. Wir verdanken<br />

ihnen so beliebte Lebensmittel wie Kakao, Kaffee,<br />

Kartoffeln, Tomaten und Mais, aber auch Süßkartoffeln,<br />

Kürbisse, Avocados und Papaya. In<br />

ihren Gärten wuchsen Gewürze und Heilkräuter<br />

zwischen Guaven- und Kakaobäumen. Funde<br />

belegen, dass 72 Wildtierarten in ihren Kochtopf<br />

wanderten. Es existieren Maya-Inschriften, die<br />

Forschung präsentiert, haben wir, das Team von<br />

„Gewölbekeller Kochstudio & Events“ eigens<br />

zu diesem Thema einen Kochkurs konzipiert.<br />

Wir möchten hier mit den Teilnehmern ein<br />

wenig in die Welt dieser vergangenen Zivilisation<br />

eintauchen und ihre kulinarische Bandbreite<br />

erkunden. Je nach Saison werden wir gemeinsam<br />

Gerichte zubereiten, für die wir Zutaten<br />

verwenden, die bereits die Maya vor 1500 Jahren<br />

verwendet haben.<br />

davon berichten, dass sie „weißes/reines Wasser“<br />

tranken und natürlich Kakao, der traditionell<br />

nur aus Kakao-Bohnen und Wasser hergestellt<br />

wurde – manchmal auch gerne mit „Schuss“.<br />

info<br />

INFOS UND ANMELDUNG<br />

Telefon 06232 60280 und unter<br />

www.hotelaltspeyer.de/die-kulinarische-welt-der-maya<br />

Wenn Sie sich für eine Zeitreise in die kulinarische<br />

Welt der Maya interessieren, besuchen Sie<br />

uns doch – wir freuen uns auf Sie!<br />

genussvoll fastenwandern in der südpfalz<br />

fastenlandhaus<br />

herrenberg<br />

www.fastenlandhaus-herrenberg.de<br />

© 34629804_Elena Schweitzer_fotolia.com; © 53946905_Valentyn Volkov_fotolia.com; © 26635612_afitz_fotolia.com; © 9501183_M. Dykstra_fotolia.com<br />

53


fit for fun<br />

baden-baden<br />

Wandern<br />

mit Gütesiegel<br />

IM Jahr 2004 wurde der “Panoramaweg<br />

Baden-Baden“ mit dem Deutschen Wandersiegel<br />

ausgezeichnet. Auf insgesamt 40 Kilometern<br />

Weglänge, vom Zentrum Baden-Badens bis ins<br />

Geroldsauer Tal mit seinen engen Schluchten<br />

und rauschenden Bächen, erlebt der Wanderer<br />

ein farbenprächtiges Naturkaleidoskop.<br />

Eingeteilt in fünf Etappen zwischen fünf und elf Kilometern kann man je nach Kondition und<br />

Laune die einzelnen Wegstrecken kombinieren oder zeitlich unabhängig voneinander begehen.<br />

Und immer wieder erschließt sich den umherschweifenden Blicken eine neue idyllische Facette<br />

der Landschaft: Von der Ruine Hohenbaden auf die romantische „Skyline“ von Altstadt und<br />

Stiftskirche oder vom Gipfel des Merkur (die Standseilbahn bringt Sie in fünf Minuten auf<br />

Baden-Badens Hausberg) über die Rheinebene und den Schwarzwald. Vorbei an äsendem Rotwild<br />

geht’s von der Merkur-Talstation bis zum berühmten Forellenhof, in den Sechziger Jahren<br />

Drehort eine der erfolgreichsten Familien-Serien des deutschen Fernsehens.<br />

info<br />

WEITERE INFOS<br />

Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH<br />

www.baden-baden.com<br />

Eine der Hauptattraktionen auf dem zehn Kilometer langen Wegstück zwischen Forellenhof und<br />

Waldparkplatz Malschbach ist der Abstieg zu den Geroldsauer Wasserfällen, dessen Schluchtwälder<br />

aus Erlen, Eschen, Linden und Tannen eine wahre Fundgrube für Naturliebhaber sind. Wer auf<br />

der Etappe zwischen Waldparkplatz Malschbach und Tiergarten (11 km) noch ein paar Restenergien<br />

hat, sollte noch einen Abstecher zur Yburg machen. Der ehemalige Bergfried liegt<br />

515 Meter über dem Meeresspiegel und belohnt den schweißtreibenden Fußmarsch mit einem<br />

wunderbaren Rundblick bis ins Elsass.<br />

54


© Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH<br />

© Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH<br />

© Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH<br />

55


fit for fun<br />

„Indian Summer“<br />

an der Deutschen Weinstraße<br />

– interessante Ausflugsziele, unterschiedliche Genusserlebnisse<br />

Eine bunte Herbstlandschaft an der Südlichen Weinstraße – Indian Summer<br />

Genüssliches Vesper im Weinberg<br />

VOM „Indian Summer“ in bestimmten Regionen Nordamerikas, z. B.<br />

in Vermont, schwärmen viele Urlauber. Sie nehmen lange Flugzeiten<br />

und auch entsprechende Preise in Kauf, um diesen bunten Blätterwald<br />

zu erleben. „Einfacher kann man es auch haben. Man besucht ab Mitte<br />

September die Deutsche Weinstraße und erlebt dort eine wirklich bunte<br />

Traumlandschaft“, sagt Norbert Arend, Chef von genussradeln-pfalz.<br />

„Der Pfalzbesucher kann dabei interessante Sehenswürdigkeiten,<br />

malerische Weindörfer und Weinstädtchen besuchen und natürlich die<br />

unterschiedlichsten Köstlichkeiten der Pfalz genießen.“<br />

Wandern und Radfahren sind ideal, um den<br />

golden Herbst zu erleben.<br />

<strong>Das</strong> gut ausgebaute Wander- und Radwegenetz der Deutschen Weinstraße<br />

lässt keine Wünsche offen. Der Besucher kann zwischen kleinen und<br />

größeren Touren die für sich passende Tour auswählen. Andere, die sich<br />

nicht so gerne bewegen, können bei kleinen Spaziergängen Weinstädtchen<br />

und Weindörfer erkunden und durch die Weinberge laufen – und dabei auch<br />

Trauben naschen. <strong>Das</strong> lebhafte Farbenspiel der Weinberge und auch des<br />

Pfälzer Waldes, die warmen Temperaturen mit Sonnenschein und wolkenlosem<br />

Himmel lassen den Herbst genießen! Egal, wo man in der Herbstzeit<br />

unterwegs ist, es gibt überall „Genussstationen“. Viele Winzer verkaufen im<br />

Weingut oder an Straßen „Neie“ oder „Bitzler“ mit „Zwiewelkuche“ oder<br />

anderen Leckereien. In Restaurants, Weinstuben und Straußwirtschaften<br />

werden leckere Gerichte, häufig mit und aus „Keschde“ serviert und<br />

natürlich „Neie“ und anderen ausgezeichneten Wein.<br />

„Wissembourg im Elsass“ ist der Ausflugstipp<br />

des „DAS ERLEBNISJOURNAL“<br />

<strong>Das</strong> romantische Städtchen Wissembourg ist zu allen Jahreszeiten ein<br />

Besuch wert. Zu sehen sind interessante alte Häuser, z. B. das „Salzhaus“<br />

aus dem 15. Jahrhundert, die Abteikirche „Sankt Peter und Paul“,<br />

„Klein Venedig“ und insgesamt die blumengeschmückte Innenstadt.<br />

Wer Wissembourg bequem entdecken will, sollte eine Rundfahrt mit<br />

dem „Bähnel“ zu den interessanten Sehenswürdigkeiten machen.<br />

<strong>Das</strong> „Bähnel“ fährt auch durch die Weinberge zum „Deutschen Weintor“<br />

nach Schweigen-Rechtenbach. In Wissembourg empfiehlt es sich einen<br />

richtigen Elsässer Flammkuchen zu genießen.<br />

genussradeln-pfalz bietet interessante Ausflüge, Kurzurlaube<br />

sowie Betriebsausflüge an.<br />

„Im Herbst, zur Weinlesezeit, haben wir auch bei Betriebsausflügen Hochkonjunktur“,<br />

informiert Norbert Arend. „Wir haben dann insbesondere<br />

56


Bunte, herbstliche Weinlandschaft<br />

kann mit Indian Summer<br />

in Nordamerika mithalten<br />

„das<br />

erlebnisjournal“<br />

verlost unter dem stichwort<br />

„mandelblütenausflug“<br />

2 x für je eine person einen<br />

genüsslichen e-bike mandelblüten-ausflug<br />

im märz 2017<br />

die ausflüge werden unter ausschluss<br />

des rechtsweges von der<br />

redaktion unter den einsendern<br />

verlost, die per post oder auch<br />

per mail mit dem stichwort „mandelblütenausflug“<br />

und angabe<br />

der anschrift sowie telefonnummer<br />

bis zum 20.12.<strong>2016</strong> ihr<br />

interesse bekunden.<br />

Wissembourg im Elsass ist immer einen Besuch wert<br />

Traubennaschen im Weinberg - ein besonderes <strong>Erlebnis</strong> für viele<br />

Pfalzbesucher<br />

Gruppen aus den benachbarten Bundesländern,<br />

aber auch aus anderen Regionen. Die Gäste sind<br />

begeistert von der landschaftlichen Schönheit,<br />

den hübschen Weindörfern und natürlich auch<br />

von den Pfälzer Genüssen.“<br />

Rechtzeitige Planung von Gruppenevents<br />

für 2017<br />

Viele Betriebe und Freundesgruppen planen<br />

bereits jetzt ihr Gruppenevent für 2017. „Betriebe<br />

oder Gruppen, die einen festen Termin, z. B. an,<br />

durch Feiertage verlängerten Wochenenden<br />

oder zur Weinlesezeit im September/Oktober<br />

planen, oder wenn eine größere Anzahl Einzelzimmern<br />

gewünscht wird, ist eine rechtzeitige<br />

Buchung sehr sinnvoll“, empfiehlt Arend.<br />

Kooperationspartner von genussradeln-pfalz<br />

für den Verleih von Pedelecs ist der Fahrradverleih<br />

„Bellorange“ aus Edenkoben.<br />

na<br />

info<br />

WEITERE INFOS<br />

Interessante geführte,<br />

genussvolle Betriebs- und andere<br />

Gruppenausflüge, Teambuilding oder Incentive<br />

mit dem E-Bike werden angeboten von:<br />

genussradeln-pfalz, 67482 Venningen<br />

Telefon 06323 6209<br />

www.genussradeln-pfalz.de<br />

www.radurlaub-pfalz.de<br />

www.e-bike–urlaub.de<br />

E-Bikes Verleihstationen, auch<br />

E-Bikes für Gruppen:<br />

Fahrradverleih „bellorange“<br />

Luitpoldstr. 3-9, 67480 Edenkoben<br />

Telefon 0800 2288440<br />

www.bellorange.com<br />

57


fit for fun<br />

© sports-picture.net<br />

© sports-picture.net<br />

58<br />

© sports-picture.net


promotion<br />

Deutsche Meisterschaft<br />

der Professionals 2017<br />

standard und latein<br />

IM geschichtsträchtigen Saalbau Neustadt – hier findet die alljährliche Krönung der Deutschen<br />

Weinkönigin statt – ist am 13. Mai 2017 „wolfer-leibfried. die tanzschule“ Ausrichter der Deutschen<br />

Meisterschaft 2017 DTV Professional Division. Die international sehr erfolgreichen Tanzschulinhaber<br />

Beatrix Leibfried und Claus Wolfer werden nicht mehr auf dem Parkett stehen. Bereits 2009<br />

haben Sie ihre aktive Tanzkarriere beendet. Stattdessen übernimmt Beatrix Leibfried die Turnierleitung<br />

und Moderation des Abends; als Wertungsrichter beäugt Claus Wolfer kritisch die Performance<br />

der, um den Titel des Deutschen Meisters antretenden Paare.<br />

Die Zuschauer können sich in dem hochkarätigen Feld u.a. auf die Vizeeuropameister Latein 2015<br />

Pavel Pasechnik & Marta Arndt (Karlsruhe) und die amtierenden Europa- und Weltmeister in den<br />

Standardtänzen Benedetto Ferruggia & Claudia Köhler (Stuttgart) freuen. Die Lokalmatadoren<br />

Kirill Ganopolsky und Kim Pätzug aus Mußbach (Finalisten der Europameisterschaft <strong>2016</strong>) sind<br />

in der Lateinsektion mit von der Partie und werden wohl weit vorne ein Wörtchen mitreden können.<br />

„Martin Stark and Friends“, deren Repertoire sich von Jazz, Soul, Funk und gefühlvollen Balladen,<br />

bis hin zu aktuellen Pop-Hits erstreckt, werden nach dem Turnier mit erfrischend mitreißender<br />

Tanzmusik zum Selbertanzen animieren. Auch Nichttänzer sollten sich dieses einzigartige Sportevent<br />

und gesellschaftliche Ereignis im großartigen Ambiente des Saalbaus Neustadt keinesfalls<br />

entgehen lassen.<br />

Eintrittskarten in unterschiedlichen Preiskategorien sind erhältlich bei „wolfer-leibfried. die tanzschule“.<br />

Der Vorverkauf beginnt Anfang Dezember – somit auch eine hervorragende Weihnachtsgeschenkidee!<br />

13. mai 2017, im saalbau neustadt/weinstrasse<br />

info<br />

WEITERE INFOS<br />

wolfer-leibfried. die tanzschule<br />

Kirchgasse 71, 67454 Haßloch<br />

06324-820420<br />

www.tanzschule.jetzt<br />

oder folgen Sie uns bei Facebook unter<br />

www.facebook.com/dancerepublic.de/<br />

59


fit for fun<br />

vortrag<br />

„Lebe Balance“<br />

am 26.10.<strong>2016</strong> im Alten Kaufhaus in Landau<br />

© AOK<br />

© 75123155_kasto_fotolia.com<br />

DIE AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – die Gesundheitskasse, lädt am Mittwoch, den 26.10.<strong>2016</strong><br />

um 18 Uhr, zu einem Vortrag „Lebe Balance“ in das Landauer Alte Kaufhaus, Rathausplatz 9 ein.<br />

Lisa Lyssenko, die Geschäftsführerin des Instituts für wissenschaftliche, psychologische Prävention<br />

in Freiburg, gibt Ihnen an diesem Abend Antworten auf verschiedene Fragen, z. B. „Wissen Sie,<br />

was Ihnen im Leben wirklich wichtig ist?“.<br />

Die Buchautorin bemerkt auch, dass das Lebenstempo steigt und der Mensch vom Alltag fast pausenlos<br />

in Beschlag genommen wird. Manchmal ist das herausfordernd und spannend, oft ist es anstrengend<br />

und erschöpfend. Damit man in diesem Strudel die Orientierung behalten kann, gibt es das Lebe<br />

Balance-Programm. „Lebe Balance“ basiert auf wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen der<br />

Psychologie und Psychotherapie und zeigt – wie Sie Ihre innere Stärke und Energie schützen,<br />

ausbauen und erhöhen können – wie Sie eine Balance finden, zwischen der Bewältigung des<br />

60


AOK Rheinland-Pfalz /Saarland<br />

Die Gesundheitskasse<br />

ein programm für innere stärke und achtsamkeit<br />

Wie achten Sie<br />

darauf, mehr auf<br />

sich zu achten?<br />

Besuchen auch Sie den Lebe Balance-<br />

Abend der AOK mit Vorträgen, Checks<br />

und vielen praktischen Tipps<br />

26.10.<strong>2016</strong><br />

Kulturzentrum Altes Kaufhaus<br />

Rathausplatz 9, 76829 Landau<br />

18–20 Uhr | Kostenfrei für alle Interessierten!<br />

www.aok.de<br />

© AOK<br />

Alltags und der Orientierung an den Dingen, die wirklich wichtig<br />

sind – wie Sie den Augenblick intensiver erleben und die Herausforderungen<br />

des Lebens aktiv angehen. Lassen Sie sich auf „Lebe<br />

Balance“ ein und entwickeln Sie Bewusstheit für Ihr persönliches<br />

Ressourcen-Gleichgewicht – Ihr Leben wird einfacher, nachhaltiger,<br />

intensiver und reicher werden.<br />

Der Eintritt ist frei. Jeder Interessierte ist herzlich willkommen. Im<br />

Anschluss an den Vortrag ist eine Podiumsdiskussion geplant.<br />

info<br />

WEITERE INFOS<br />

www.aok.de<br />

61


ästhetik<br />

„Schönheit läßt sich<br />

neu definieren“<br />

5 jahre<br />

wolf city spa<br />

„open days“ vom<br />

24.10.–29.10.<strong>2016</strong><br />

mit kleinen<br />

„give aways“<br />

Willkommen an einem Ort,<br />

an dem Schönheit und Wohlbefinden<br />

lebendig werden<br />

Unsere Empfehlung: ein Check-Up und eine, von uns ganz auf Ihre individuellen Probleme<br />

abgestimmte Beratung in puncto Pflege, lassen Ihre Haut und Ihr Haar glänzen. Für<br />

jeden Kopf die richtige Behandlung. Unsere Stylisten und Hair-Designer arbeiten nach<br />

der Methode und Grundlagen von La Biosthetique Paris. Wir setzen auf individuelle<br />

und kompetente Beratung in Sachen Typ und Kopfhaut sowie der jeweiligen Haar-<br />

DEFINIEREN Sie sich neu – trainieren Sie Ihre Muskeln mit einem Power-Plate<br />

Plate<br />

Programm und setzen Sie Ihre Haare mit tollen Schnitten und Pflegeprodukten neu<br />

in Szene. Glatt und glänzend – im Sleek-Look sind Sie bei festlichen Anlässen und mit<br />

einem definierten Body zu glamourösen Auftritten einzigartig, besonders,<br />

schön!<br />

Im WOLF´S CITY SPA Institut werden Sie mit einer hellen, freundlichen und edlen<br />

Einrichtung, einer Shoppingzone, mit modischen Artikeln und Accessoires, es, einer<br />

er<br />

kleinen Wellness-Getränkebar, einem Fitness- und Gesundheitsbereich ich sowie einem<br />

separaten SPA-Resort empfangen. Hier definiert unser WOLF´S CITY SPA<br />

Institut<br />

den Inbegriff von modernem „LIFESTYLE“. Gesundheit, Wohlbefinden n und<br />

Aussehen sehen<br />

en ist<br />

keine Frage des Alters. Wir möchten Sie auch nicht dabei unterstützen, etwas gegen das<br />

„Älter“ werden zu tun, sondern, dass Sie sich in jedem Alter fit, vital und schön<br />

fühlen<br />

können. Also nennen wir es “Well-Aging“.<br />

fit mit powerplate<br />

Möchten Sie mehr Kondition und Ausdauer, sowie eine schöne Figur haben, finden aber<br />

wenig Zeit für lange Sportaktivitäten? Dann ist unser „POWER-PLATE–10 Minuten<br />

ERFOLG“ genau das richtige Angebot. Mit 10 Minuten Power-Plate statt tt 1 ½ Stunden<br />

schweißtreibendem Training können Sie Ihre persönlichen Ziele angehen:<br />

en:<br />

Schneller Muskelaufbau und Bodyforming, Anti-Cellilute Training,<br />

ng,<br />

Entspannungsmassage, Prävention von Rückenschmerzen und<br />

bessere Fitness und Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems. Ob Sie<br />

Ihr Gewicht reduzieren, Muskeln aufbauen oder Ihren Rückenproblemen<br />

den Kampf ansagen möchten – mit Power Plate kommen Sie Ihren persönlichen<br />

Zielen ein ganzes Stück näher! Unser qualifiziertes Personal-Trainer-Team e wird Sie auf Ihrem Weg zu einer besseren Figur und mehr Fitness unterstützen.<br />

Für Ihr körperliches Fitness- und Wohlempfinden haben Sie in der kalten Jahreszeit<br />

also bestens vorgesorgt. Doch die kalte Jahreszeit ist auch für Ihre Haut und Haare<br />

eine<br />

Herausforderung. Der Saisonwechsel stellt vor allem eigenwilliges<br />

es<br />

Haar und empfindliche<br />

Haut vor eine Herausforderung. Die oft beträchtlichen Temperaturunterschiede zwischen<br />

drinnen und draußen können Probleme bereiten.<br />

gesunde haut und glänzendes haar<br />

62


eschaffenheit. In enger Kooperation mit La Biosthetique Paris sind wir mit unseren<br />

kreativen Trendfrisuren stets topaktuell. Denn nichts ist schnelllebiger als der Wandel von<br />

Mode und Design.<br />

Neueste, saisonal aktuelle Trendfrisuren gehören ebenso zu unserem Repertoire wie klassisches<br />

Hair-Styling und elegante Hochsteckfrisuren. Unsere Hair-Designer und Top-Stylisten beraten<br />

Sie kompetent, charmant und professionell. Lassen Sie mit dem, von La Biosthetique eigens<br />

entwickelten Beauty Ritual von uns<br />

verwöhnen. Verbinden Sie Kurzweil bei einer Shopping<br />

Tour in der Mannheimer City mit einem Beauty-, Friseur- oder Wellness-Tag. Gönnen Sie sich<br />

Ihren persönlichen Luxus in einer hektischen Zeit, und tauchen Sie ein in die luxuriöse Welt<br />

der Schönheit und geben Sie sich nur<br />

mit dem Besten zufrieden!<br />

info<br />

WEITERE INFOS UND SPECIAL OFFERS<br />

WOLF´S CITY SPA<br />

Friseur-Kosmetik-Lifestyle<br />

Friedrichsplatz 8, 68165 Mannheim<br />

info@wolf-city-spa.de<br />

www.wolf-city-spa.de<br />

Öffnungszeiten<br />

Dienstag bis Freitag 10.00–19.00 Uhr<br />

Samstag 10.00–16.00 Uhr<br />

und nach Vereinbarung<br />

news & top<br />

angebote im herbst<br />

und winter <strong>2016</strong><br />

ab sofort führen wir die neue VEGANE<br />

KOSMETIK Serie von Cosmosan aus den<br />

USA, die den Markt mit seiner er Qualität<br />

revolutionieren n wird. SPECIAL<br />

OFFERS – mit<br />

bis zu 20% Preisnachlass auf diverse<br />

Anwendungen im Kosmetik<br />

& Wellnessbereich<br />

u.v.m.<br />

63<br />

© 140013256_Subbotina Anna_shutterstock.com


ästhetik<br />

Wenn die Tage<br />

kürzer werden und<br />

das Licht allmählich<br />

fahler wird,<br />

darf das Augen- und<br />

Lippen-Make-Up<br />

umso intensiver<br />

leuchten<br />

© Pedram Nourazar<br />

ar<br />

66


schmink-tipps<br />

Maya<br />

– die Sprache der Schönheit<br />

Ausstellung in Speyer her. »<br />

Sinnliche Lippen<br />

oder ein rauchig elegantes Augen-Make-up<br />

reza shari house of beauty und sein head make up artist<br />

claudio dantas de moura hatten ein shooting für einen konzern<br />

und wir wollten wissen, warum sie diesen look ausgesucht und<br />

kreiert haben. denn dieser look könnte kaum passender<br />

zum thema der maya-ausstellung im historischen museum speyer<br />

– welche wir auch in dieser ausgabe auf den seiten 122 bis 125<br />

präsentieren – für die rubrik der schmink-tipps sein. es ist auch der<br />

fashion trend im herbst und winter <strong>2016</strong>/2017! try to be wild!<br />

Reza Shari: Weshalb wurde genau dieser Look ausgewählt?<br />

Claudio: Durch die Globalisierung sind ethnische Looks ganz vorn dabei,<br />

wie momentan in vielen Modezeitschriften zu sehen ist. Azteken und Aztekenmuster<br />

im Fashion Bereich sind überall vertreten und kaum wegzudenken. In den<br />

nächsten Jahren werden noch mehr solcher Trends zu uns stoßen. Durch die<br />

ethnische Vermischung der Welt werden bald Trends aus Asien, dem Nahen<br />

Osten und ganz stark vom afrikanischen Kontinent zu uns stoßen. Außerdem<br />

stellt dieser Look - wenn auch eher zufällig - einen tollen Bezug zur Maya-<br />

Ausstellung in Speyer her. »<br />

© picsfive_64319165_Fotolia.de<br />

67


ästhetik<br />

schmink-tipps<br />

Reza Shari: Gibt es einen persönlichen Bezug<br />

zu diesem Thema?<br />

Claudio: Bei den Azteken begeistern mich<br />

besonders die schönen Muster und verschiedenen<br />

Farben. Diese passen zu den momentanen<br />

Lebensgefühlen einfach dazu. <strong>Das</strong> Ausleben der<br />

puren Freiheit und sich selbst und der Natur nah<br />

sein. Da ich selbst Brasilianer bin und indianische<br />

Vorfahren habe, fühle ich mich natürlich<br />

total dazu hingezogen. Und die Kreativität<br />

kribbelt mir förmlich in den Fingern.<br />

Reza Shari: Zu welchen Jahreszeiten machen<br />

diese Farben und Muster am meisten Spaß?<br />

Claudio: Die Farben und Muster, die verschiedenen<br />

Stoffe, eignen sich ideal für die Sommermonate.<br />

Aber auch zu den Herbstmonaten, die ja nun vor<br />

der Türe stehen, sind diese, durch die vielen rot,<br />

gelbocker und goldtöne, gut tragbar. Sie erinnern<br />

an buntes Laub, die weite Prärie oder an<br />

den schönen und wilden Dschungel. Je nach Augen-<br />

und Hautfarbe kann man warme braun,<br />

braunrote, gelb oder ockerfarbene Töne als Lidschatten<br />

tragen. Für die Haut darf der Bronzeton<br />

nicht fehlen, um einen schönen Teint zu<br />

kreieren. Rot, rotbraun und braune Farben<br />

eignen sich ideal für die Lippen. Für all diejenigen,<br />

die sich nicht trauen viel Farbe an den<br />

Augen zu nutzen – mein Tipp: Ein matt-roter<br />

Lippenstift bringt schon viel Leben in Ihr Make-<br />

Up. Diese Farben sind auch an den Nägeln ein<br />

absoluter Hingucker.<br />

Vielen Dank Claudio für die spannenden Ein-<br />

und Ausblicke.<br />

Try to be wild, Ihr Reza Shari!<br />

68<br />

© Pedram Nourazar © Pedram Nourazar<br />

ar


69


ästhetik<br />

Nie mehr Angst<br />

beim Zahnarzt<br />

Regina Port<br />

laut einer aktuellen studie haben 70 prozent aller deutschen angst vorm zahnarzt. so richtig gerne geht da wohl gar niemand hin,<br />

aber stolze zehn prozent – das sind immerhin acht millionen – sind gar zahnarzt-phobiker, ihre angst ist derart gross, dass sie überhaupt<br />

nicht zum zahnarzt gehen. dabei hat die zahngesundheit erheblichen einfluss auf die gesamte gesundheit. mangelende mundhygiene beeinflusst<br />

den gesamtorganismus, den stoffwechsel und das gefässsystem – und zwar lange bevor zahnschmerzen auftreten. die mannheimer zahnärztin<br />

regina port tut deshalb alles, um ihren patienten erst einmal die angst vor der behandlung zu nehmen.<br />

Frau Port, was genau sind denn Ihre ‚Geheimrezepte‘ gegen<br />

die Angst vorm Zahnarzt?<br />

Regina Port: Geheim ist daran gar nichts (lacht). Zunächst sind es<br />

ganz banale Dinge, die den Patienten helfen, sich zu entspannen. Wir<br />

investieren viel Zeit für eine individuelle Besprechung, vor allem auch,<br />

um herauszufinden, wovor der Patient überhaupt Angst hat.<br />

Sind das nicht immer die befürchteten Schmerzen?<br />

Regina Port: Natürlich löst der Gedanke an Schmerzen in den meisten<br />

Fällen die Angst aus. Aber wirkliche Schmerzen bei der Behandlung gibt<br />

es ja gar nicht. Die meisten kommen ja, weil sie schon Schmerzen haben,<br />

die wir in der Regel lindern oder vollständig beheben.<br />

Was sind dann die Angstauslöser?<br />

Regina Port: <strong>Das</strong>s die Leute nicht sehen, was in ihrem Mund passiert,<br />

Geräusche, Gerüche, Spritzen und dass man gefühlt ‚hilflos‘ auf dem<br />

Rücken liegt und nichts tun kann. Oft ist es ja auch mehr ein ‚Unwohlsein‘<br />

als wirkliche Angst, denn wir verursachen ja wie gesagt keine<br />

Schmerzen, sondern beseitigen sie. Nicht zum Zahnarzt zu gehen ist das,<br />

was über lang oder kurz richtige Schmerzen und ernsthafte Krankheiten<br />

verursacht, nicht nur an den Zähnen und nicht nur im Mund.<br />

Nochmal zurück zu Ihren ‚Angstkillern‘…<br />

Regina Port: Wir nehmen uns nicht nur für das Beratungsgespräch Zeit,<br />

sondern auch bei der Behandlung. Wir haben eine freundliche Behandlungssituation<br />

geschaffen und kommunizieren dem Patienten, was wir<br />

tun. Auf Wunsch kann er über Kopfhörer Musik hören, was die Behandlungsgeräusche<br />

überspielt. Er kann zur Ablenkung aber auch auf einem<br />

Monitor direkt vor ihm einen Film oder Fernsehen schauen.<br />

Also das Zauberwort heißt ‚Ablenkung‘?<br />

Regina Port: In vielen Fällen wirkt das echte Wunder. In Ausnahmefällen,<br />

bei denen weder gutes Zureden, Überzeugungsarbeit oder<br />

Ablenkung helfen, bieten wir Lachgas an.<br />

70


promotion<br />

Lachgas? Ist das nicht gefährlich?<br />

Regina Port: Überhaupt nicht! Und wer das einmal ausprobiert hat, wird<br />

nie mehr Angst vorm Zahnarzt haben! <strong>Das</strong> Gas betäubt nicht, es sorgt<br />

lediglich für Tiefenentspannung und nimmt die Angst. Lachgas ist völlig<br />

ungefährlich, ohne jegliche Neben- und Nachwirkungen. Kurz nach der<br />

Behandlung hat es sich schon wieder verflüchtigt und man kann zum<br />

Beispiel auch wieder Auto fahren.<br />

<strong>Das</strong> ist interessant. Was ist denn sonst noch speziell<br />

an Ihrer Praxis?<br />

Regina Port: Natürlich bieten wir sämtliche gängigen Zahnarztleistungen<br />

auf neuestem Stand von Knowhow und Technik an. Wir<br />

nehmen uns dabei wirklich Zeit für unsere Patienten, hören ihnen zu,<br />

sind einfühlsam, arbeiten mit Fingerspitzengefühl und gehen gerne<br />

auf ihre individuellen Bedürfnisse ein. Von ‚Fließbandarbeit‘ halte ich<br />

überhaupt nichts, wenn es darum geht, Menschen zu heilen und zu<br />

helfen. Herausheben könnte man aber noch, dass wir seit 15 Jahren auf<br />

Implantologie und Ästhetik spezialisiert sind.<br />

Was heißt das genau?<br />

Regina Port: Sie kennen die ‚Dritten Zähne‘ vielleicht noch als Gebiss zum<br />

Einsetzen bzw. Herausnehmen. Heute werden die ‚Dritten‘ implantiert.<br />

Übrigens nicht nur bei Senioren, sondern bei allen Altersklassen.<br />

Und das vor allem immer auch individuell ästhetisch passend.<br />

Der Träger und sein Umfeld nehmen die Implantate wie echte Zähne<br />

wahr. Die Implantate erhöhen vor allem deutlich die Lebensqualität,<br />

garantieren Mobilität und Selbstsicherheit.<br />

Frau Port, herzlichen Dank für dieses<br />

sehr interessante Gespräch!<br />

info<br />

fs<br />

WEITERE INFOS<br />

Zahnarztpraxis Regina Port<br />

O3 1, 68161 Mannheim<br />

Telefon 0621 1815796<br />

Telefax 0621 1815797<br />

zahnarztpraxis-port@t-online.de<br />

www.zahnarztpraxis-regina-port.de<br />

71


ästhetik<br />

Von Kopf bis Fuß<br />

Schönheit innovativ erleben<br />

Gabriele Peuker<br />

die kosmetik-galerie peuker in dudenhofen<br />

bietet neueste technologien der hautverbesserung an<br />

GRUND- und Exklusivbehandlungen für Gesicht und Körper sind das<br />

Basisportfolio der Kosmetik-Galerie Peuker. Dabei verlässt sich Inhaberin<br />

Gabriele Peuker auf die Qualität kosmetischer Traditionsmarken wie<br />

MARIA GALLAND, DECLÉOR, REVIDERM und ganz neu LANDSBERG.<br />

Wertvolle Aromen und Öle, geschulte Hände und individuelle, maßgeschneiderte<br />

Behandlungskonzepte sind der Schlüssel zum Erfolg.<br />

Zum umfangreichen Behandlungsprogramm gehören neben Farb- und<br />

Schminkberatungen auch Pediküre und Maniküre. Als neueste Alternative,<br />

die zwischen Maniküre und modellierten Nägel angesiedelt ist,<br />

können Kundinnen seit einiger Zeit aus 100 Farben des CNDTM<br />

ShellacTM-Nagellacks der Firma MAHA Cosmetics wählen. Dieser nicht<br />

splitternde, langhaltende Nagellack ist stabil wie ein Gel, schädigt den<br />

Naturnagel nicht und ist 100%-kratzfest. <strong>Das</strong> Hochglanzfinish sorgt für<br />

unverwechselbaren Glanz.<br />

Ganz im Interesse ihrer Kunden gibt es bei der staatlich geprüften<br />

Kosmetikerin und Maskenbildnerin keinen Stillstand. Nicht nur, dass sie<br />

sich kontinuierlich auf Fachseminaren weiterbildet, auch technologische<br />

Entwicklungen behalten sie und ihr Team im Auge. Seit September bietet<br />

Gabriele Peuker mit dem „Jetpeel“ der Firma Landsberg eine große<br />

Bandbreite von dermokosmetischen und ästehtischen Anwendungen an.<br />

Die Jetpeel-Technologie nutzt eine Düsenantriebstechnik aus der Luftund<br />

Raumfahrt, bei der 125 Mikrodüsen mit einem Wasser-Luft-<br />

Gemisch und einer Geschwindigkeit von 200m/s die Haut porentief<br />

reinigen. Die obere Hautschicht wird sanft abgetragen, die Haut<br />

massiert und die Durchblutung angeregt.<br />

Schnelle und dauerhaft überzeugende Ergebnisse der Hautverjüngung,<br />

Hautbildverbesserung und Hautreinigung sind das Ziel. Ebenso wird<br />

der „Jetpeel“ zur Aknebehandlung, Narbenverfeinerung und Lymphdrainage<br />

eingesetzt. Hochenergetische Wirkseren wie Vitamine oder<br />

Hyaluronäure können gezielt tief in die Haut eingebracht werden. Für<br />

ein strahlendes Aussehen lassen sich Falten glätten und Pigmentflecken<br />

verringern. „Machen Sie Ihre Haut winterfest, ohne Schmerzen und<br />

ohne invasive Eingriffe.“, rät Gabriele Peuker.<br />

kvs<br />

72


promotion<br />

info<br />

WEITERE INFOS<br />

Kosmetik Galerie Peuker<br />

Speyerer Straße 15<br />

67373 Dudenhofen<br />

Telefon 06232 6220890<br />

Öffnungszeiten Showroom:<br />

Termine nach telefonischer Absprache<br />

www.kosmetik-peuker.de<br />

73


luxury<br />

Waren Sie schon einmal<br />

Wellness-Shoppen?<br />

NEULICH beim Einkaufen, Neudeutsch auch gerne ‚Shoppen‘ genannt, fiel mein Blick in der<br />

Karlsruher Ritterstraße auf ein Schaufenster, das sich deutlich positiv von allen anderen abhob und<br />

mich magisch anzog. Schon das Licht war irgendwie besonders einladend, brachte die ausgestellten<br />

Brillen,<br />

Uhren und Schmuckstücke so richtig zum Funkeln. Da konnte ich gar nicht vorbeigehen.<br />

Einmal eingetreten eten wandelte ich auf einem Boden aus nordamerikanischem Büffelleder, stand<br />

vor einer beeindruckenden, meterhohen Vertikalbepflanzung und das angenehm leise Rauschen<br />

zweier stylischer Wasserfälle sorgte umgehend für karibisches Urlaubsfeeling.<br />

»<br />

74


75


luxury<br />

Wenn n es den Begriff ‚Wellness-Shopping‘ noch nicht gibt - hier würde man ihn erfinden. Die<br />

Materialien alien sind edel, das Einrichtungskonzept einzigartig, das Ambiente sehens- und erlebens-<br />

wert. ‚Hier hat sich jemand verwirklicht!‘, war mein erster Gedanke.<br />

Dieser ‚Jemand‘ heißt Michael Häcker, der mit Gattin Heike vor sechs Jahren das, seit mehr als<br />

80 Jahren<br />

renommierte Optik-, Schmuck- und Uhrenhaus Fischer übernahm. Mit viel Hingabe,<br />

Aufwand und Innovationsgeist hat Herr Häcker nun aus dem Geschäft ein Schmuckstück gemacht.<br />

Nach zehn Minuten im Laden war ich tiefenentspannt, genoss nicht<br />

nur das einzigartige Ambiente sondern vor allem auch das Angebot. <strong>Das</strong><br />

Geschäft bietet in Sachen Brillen, Uhren und Schmuck viele Marken, die<br />

es sonst nur in den Metropolen gibt oder hier deutschlandweit exklusiv.<br />

<strong>Das</strong> so liebevoll durchdachte und gestaltete Geschäft und die ausgefallenen<br />

Stücke betrachtet er aber nicht als Selbstzweck. Alles ist im<br />

Gedanken an zufriedene Kunden entstanden, die nicht nur das besondere<br />

Angebot schätzen, sondern ebenso eine hochwertige und stressfreie<br />

Wohlfühl-Umgebung.<br />

Hört sich teuer an? Qualität hat immer ihren Preis, aber hier findet auch<br />

der ‚normale‘ Geldbeutel Schönes und Seltenes, wenn man sich oder<br />

seinen Lieben mal nicht etwas ‚von der Stange‘ gönnen möchte. Neben<br />

dem fach- und sachkundigen Personal, nimmt sich auch der Chef gerne<br />

Zeit, um mit Hintergrund und Geschichten über Materialien, Design(er)<br />

und Hersteller zu unterhalten. Ich höre gerne zu, fühle mich bestens<br />

beraten und informiert und<br />

nie unter Druck, etwas kaufen<br />

zu müssen. Bevor ich hier nunn<br />

Produkte und Marken aufzähle,<br />

empfehle ich Ihnen, sich<br />

dieses<br />

großartige ‚Wellness-Shopping‘-<strong>Erlebnis</strong><br />

zu gönnen. Woher Sie auch kommen mögen,<br />

der Weg nach Karlsruhe lohnt sich in jedem Fall!<br />

Zudem finden Sie Fischer auch am Leopoldsplatz in Baden-Baden<br />

(klein aber fein!) sowie im Stammhaus in Malsch, mit überragender<br />

Auswahl an Uhren, Optik und Schmuck.<br />

info<br />

fk<br />

ALLE INFOS<br />

zu Marken und Produkten auf<br />

www.fischer-baden.com<br />

76


GRAND TOURBILLON<br />

WITH CARBON FIBER CASE<br />

FISCHER UHREN OPTIK SCHMUCK GMBH<br />

Hauptstr. 31 | D-76316 Malsch<br />

Tel. +49 7246/1374 | Fax +49 7246/6842<br />

FISCHER UHREN OPTIK SCHMUCK GMBH<br />

MASTERSTORE KARLSRUHE<br />

Ritterstraße 3 | D-76133 Karlsruhe<br />

Tel. +49 721/66993699 | Fax +49 721/66993689<br />

FISCHER UHREN OPTIK SCHMUCK GMBH<br />

BOUTIQUE BADEN-BADEN<br />

Sophienstraße 10-12 | D-76530 Baden-Baden<br />

Tel. +49 7221/3962050 | Fax +49 7221/3962060


hifi<br />

highlights<br />

für hifi-liebhaber<br />

Seit mehr als drei Jahrzehnten geht das MT-Hifi-Tonstudio einen etwas anderen Weg. Volker Cnyrim<br />

sagt es mit Konfuzius: „Nur wer gegen den Strom schwimmt, kommt zur Quelle.“<br />

In den Q-Quadraten findet der Hifi-Liebhaber umfassende und kompetente Beratung. Produkte der<br />

Premium-Marken wie z. B. Accuphase, Burmester, Dali, Kef, Gauder, Naim, Octave, Rega und Transrotor<br />

können hier in den Hörräumen zu Ihrer Traumanlage zusammengestellt und präsentiert werden.<br />

Freuen Sie sich auf eine individuelle Hörprobe in entspannter Atmosphäre.<br />

Ob alter Plattenspieler oder Lautsprecher, das MT-Hifi-Team um Volker Cnyrim kümmert sich auch<br />

gerne um Ihre in die Jahre gekommenen Hifi-Schätzchen. Auch die Fachzeitschrift Stereo bestätigt die<br />

besondere Kompetenz des MT-Hifi-Tonstudios durch das Premium-Partner-Signet.<br />

Eine Präsentation der aktuellen Hifi-Highlights findet jährlich im Februar auf der Hausmesse in der<br />

Villa des Weinguts Von Winning in Deidesheim statt.<br />

info<br />

WEITERE INFOS<br />

MT HiFi Tonstudio GmbH<br />

Q4, 12–16 in 68161 Mannheim, Telefon 0621 101353, info@mt-hifi.de<br />

Öffnungszeiten:<br />

Montag bis Freitag von 10.00 bis 13.00 Uhr und 15.00 bis 19.00 Uhr<br />

Samstag von 10.00 bis 14.00 Uhr<br />

78<br />

www.mt-hifi.de


© Pedram<br />

Nourazar<br />

ar<br />

events<br />

von oktober bis<br />

dezember <strong>2016</strong><br />

auf den folgenden<br />

Seiten<br />

79


termine<br />

oktober<br />

13.10.–16.10.<strong>2016</strong> Fest des Federweißen<br />

www.rheinpfalz.de, Landau<br />

13.10.–31.10.<strong>2016</strong> Herbstmesse Speyer<br />

www.rheinpfalz.de<br />

14.10.<strong>2016</strong> Candle Light Dinner – Weisse Flotte Heidelberg<br />

www.weisse-flotte-heidelberg.de<br />

14.10.–05.11.<strong>2016</strong> Oktoberfest Mannheim<br />

Theodor-Heuss-Anlage Mannheim<br />

www.rheinpfalz.de<br />

15.10.<strong>2016</strong> Jazz- & Swing-Brunch, 10.00 bis 13.00 Uhr<br />

Die Metzgerei Mannheim, 24,90€ p.P.<br />

www.die-metzgerei-mannheim.de<br />

15.10.<strong>2016</strong> Robbie Williams Coverband, 20.30 Uhr<br />

Alte Wollfabrik Schwetzingen<br />

www.alte-wollfabrik.de<br />

15.10.<strong>2016</strong> Dire Straits: Best of Dire Straits, 20.00 Uhr<br />

Festhalle Karlsruhe-Durlach<br />

www.regioactive.de<br />

15.10.<strong>2016</strong> Zwo and a half Men<br />

Kulturzentrum Tollhaus, Alter Schlachthof 35,<br />

76131 Karlsruhe<br />

16.10.<strong>2016</strong> Weinbergswanderung rund um Maikammer<br />

www.pfalz.de, Dörrenbach<br />

16.10.<strong>2016</strong> unterhaltungsdienst.de:<br />

Erschrecken Sie doch! Beginn 17.00 Uhr<br />

Schatzkistl Mannheim, www.schatzkistl.de<br />

18.10.<strong>2016</strong> Der magische Zirkel – Variete der Wunder, 20.00 Uhr<br />

Schatzkistl Mannheim, www.schatzkistl.de<br />

20.10.<strong>2016</strong> The Voyagers feat. Soleil Niklasson<br />

– Rhythm & Blues, 20.00 Uhr<br />

Kurhaus Baden Baden, www.badenbadenevents.de<br />

21.10.<strong>2016</strong> Französicher Abend – Weisse Flotte Heidelberg<br />

www.weisse-flotte-heidelberg.de<br />

21.10.<strong>2016</strong> DinnerKrimi – Mord an Bord, Mylord! 19.30 Uhr<br />

Badisch Brauhaus Karlsruhe, www.regioactive.de<br />

22.10.+23.10.<strong>2016</strong> Pleite, Pech und Tante Susi<br />

Hemshofschachtel Ludwigshafen<br />

www.theater-hemshofschachtel.de<br />

22.10.<strong>2016</strong> Jörg Knörr – „Fiou“<br />

– Mit Show durchs Leben, 20.00 Uhr<br />

Alte Wollfabrik Schwetzingen<br />

www.alte-wollfabrik.de<br />

22.10.<strong>2016</strong> Nierentisch & Caprifischer, 20.00 Uhr<br />

Schatzkistl Mannheim, www.schatzkistl.de<br />

23.10.<strong>2016</strong> Bademeister Schaluppke<br />

– 10 Jahre unterm Zehner, 17.00 Uhr<br />

Schatzkistl Mannheim, www.schatzkistl.de<br />

23.10.<strong>2016</strong> Birkweiler Weinherbst<br />

Leseabschluss am Schulhaus, 11 bis 19 Uhr<br />

www.weinjahreszeiten.de, www.pfalz.de<br />

24.10.–29.10.<strong>2016</strong> 5 Jahre Wolf City Spa „Open Days“<br />

mit kleinen „Give Aways“<br />

Friedrichsplatz 8, 68165 Mannheim<br />

27.10.<strong>2016</strong> Katja Friedenberg in Concert, 20.00 Uhr<br />

Schatzkistl Mannheim, www.schatzkistl.de<br />

28.10.<strong>2016</strong> „Ullmann – Alles ander“ live! 20.30 Uhr<br />

Alte Wollfabrik Schwetzingen<br />

www.alte-wollfabrik.de<br />

28.10.<strong>2016</strong> Compania Flamenco Solera<br />

– Tanz und Leidenschaft, 20.00 Uhr<br />

Schatzkistl Mannheim, www.schatzkistl.de<br />

28.10.<strong>2016</strong> Märchendinner – Es war einmal… Für Erwachsene<br />

4 Gang Menü, 79€ p.P.<br />

www.schloss-edesheim.de<br />

28.10.<strong>2016</strong> Die kulinarische Welt der Maya, 18.00–22.30 Uhr<br />

Gewölbekeller „Kochstudio & Events“,<br />

Preis: 125,- € p.P.; weitere Termine auch unter<br />

www.hotelaltspeyer.de/die-kulinarische-weltder-maya<br />

31.10.<strong>2016</strong> Halloween an Bord – Weisse Flotte Heidelberg<br />

www.weisse-flotte-heidelberg.de<br />

ab 21.10.<strong>2016</strong><br />

PALAZZO Mannheim – Harald Wohlfahrt<br />

www.palazzo-mannheim.de<br />

80


november<br />

03.11.<strong>2016</strong> Oper: Madame Butterfly<br />

Stadthalle Weinheim, www.weinheim.de<br />

04.11.<strong>2016</strong> Candle Light Dinner – Weisse Flotte Heidelberg<br />

www.weisse-flotte-heidelberg.de<br />

04.11.<strong>2016</strong> „Pasta Opera“ <strong>Das</strong> zügellose<br />

Spiel zwischen Tenor und Tomatensauce<br />

Musik von Rossini, Verdi, Mozart und Co., 79,00 € p.P.<br />

www.schloss-edesheim.de<br />

05.11.<strong>2016</strong> Welttanz-Gala<br />

Kurhaus Baden Baden, www.badenbadenevents.de<br />

11.11.<strong>2016</strong> Gänsefahrt – Weisse Flotte Heidelberg<br />

www.weisse-flotte-heidelberg.de<br />

11.11.–18.11.<strong>2016</strong> Ganswoche, ab 18.00 Uhr<br />

Die Metzgerei Mannheim, 21,90€ p.P.<br />

www.die-metzgerei-mannheim.de<br />

12.11.<strong>2016</strong> 80`s Party, 20.00 Uhr<br />

Substage Karlsruhe, www.regioactive.de<br />

12.11.<strong>2016</strong> Petri Heil in Klasse Zwei<br />

Hemshofschachtel Ludwigshafen<br />

www.theater-hemshofschachtel.de<br />

14.11.–19.11.<strong>2016</strong> Internationales Filmfestival<br />

Mannheim-Heidelberg<br />

www.iffmh.de<br />

17.11.<strong>2016</strong> REVOLVERHELD<br />

SAP-Arena Mannheim, www.saparena.de<br />

18.11.<strong>2016</strong> Schmuck und Uhren Versteigerung,<br />

Pfandversteigerung, 68159 Mannheim, E3, 10<br />

www.dogoma.de<br />

18.11.<strong>2016</strong> Adventsausstellung im Haus Beppler,<br />

Nußdorf 17–21 Uhr, www.beppler.de<br />

18.11.–23.12.<strong>2016</strong> Weihnachtsmarkt Ludwigshafen<br />

und Lichterfest Ludwigshafen<br />

www.ludwigshafen.de<br />

19.11.<strong>2016</strong> Adventsausstellung im Haus Beppler,<br />

Nußdorf 10–16 Uhr, www.beppler.de »<br />

81


termine<br />

november<br />

19.11.<strong>2016</strong> David Garrett – Explosive Live!<br />

SAP-Arena Mannheim, www.saparena.de<br />

19.11.<strong>2016</strong> Ausbilder Schmidt – Weltfrieden<br />

– Notfalls mit Gewalt, 20.00 Uhr<br />

Schatzkistl Mannheim, www.schatzkistl.de<br />

19.11.<strong>2016</strong> Myaroma-Wohlfühltag für Frauen, 13.00–21.00 Uhr<br />

Naturfreundehaus Rhanenhof Carlsberg,<br />

Anmeldung: s.haedeke@gmx.de<br />

www.aroma-wellness-workshop.de<br />

20.11.<strong>2016</strong> Adventsausstellung im Haus Beppler,<br />

Nußdorf 11–16 Uhr, www.beppler.de<br />

21.11.–22.12.<strong>2016</strong> Weihnachtsmarkt Heidelberg<br />

www.heidelberg-marketing.de<br />

21.11.bis<br />

Anfang Januar<br />

Heidelberger Eis am Schloss – Eisbahn<br />

www.heidelberg-marketing.de<br />

21.11.–30.12.<strong>2016</strong> Christkindelmarkt Baden Baden<br />

www.baden-baden.de<br />

21.11.–06.01.2017 Weihnachts- und Neujahrsmarkt Speyer<br />

www.weihnachtsmarkt.info<br />

23.11.–23.12.<strong>2016</strong> Weihnachtsmarkt Mannheim<br />

www.weihnachtsmarkt-mannheim.de<br />

23.11.–15.01.2017 Crazy Palace<br />

Messplatz Karlsruhe, www.crazy-palace.de<br />

24.11.–23.12.<strong>2016</strong> Christkindlmarkt Karlsruhe<br />

www.karlsruhe-tourismus.de<br />

25.11.<strong>2016</strong> Night of the Proms<br />

SAP Arena Mannheim, www.saparena.de<br />

25.11.–18.12.<strong>2016</strong> Weihnachtsmarkt der Kunigunde,<br />

„Liaison der Genüsse“<br />

Neustadt, www.pfalz.de<br />

26.11.<strong>2016</strong> Xavier Naidoo<br />

SAP-Arena Mannheim, www.saparena.de<br />

26.11.<strong>2016</strong> 15. Argentische Tango-Nacht<br />

Kurhaus Baden Baden,<br />

www.badenbadenevents.de<br />

26.11.+27.11.<strong>2016</strong> Weihnachtsmarkt Neuleiningen<br />

www.weihnachtsmarkt-neuleiningen.de<br />

26.11.<strong>2016</strong> Konzert in der Heiliggeistkirche Speyer<br />

Christin Claas Sängerin, Pianist Christoph Reuter,<br />

Gitarrist Stephan Bormann, Johannesstr.6,<br />

67346 Speyer, www.cristinclaas.de<br />

29.11.–20.12.<strong>2016</strong> Thomas Nast Nikolausmarkt<br />

Landau, www.weihnachtsmarkt.info »<br />

82


promotion<br />

Freizeitbad<br />

„Salinarium“<br />

etwas für körper und seele tun<br />

und dabei noch jede menge spass haben<br />

– das ist die devise des freizeitbades „salinarium“ in bad dürkheim!<br />

DIREKT am Kurpark gelegen und mit einem großen Parkplatz<br />

vorm Haus hat das beliebte Sauna- und Freizeitbad dann auch einiges<br />

zu bieten: Ein großzügiges Schwimmerbecken mit Bodensprudler,<br />

Wasserspeier und Massagedüsen sowie Wasserfall und Rutschbahn<br />

steht ebenfalls zur Verfügung wie ein wohltemperiertes Planschbecken<br />

für den Nachwuchs. Gleich nebenan warten zur Entspannung ein<br />

„Hot-Whirl-Pool“ und ein Warm-Außen-Sole-Becken mit Sprudelliegen<br />

und Gegenstromanlage.<br />

Wem das alles noch nicht reicht, sollte einen Blick in den Saunabereich<br />

werfen. Denn neben der klassischen finnischen Sauna, einem Dampfbad<br />

und einer Badestube bietet das „Salinarium“ ein Osmanisches Bad,<br />

eine Blockhaus- sowie eine Schmiedebadsauna. <strong>Das</strong> ganz besondere<br />

Schwitzvergnügen bietet darüber hinaus das so genannte „Sanarium“:<br />

In gemäßigten Temperaturen bei erhöhter Luftfeuchtigkeit<br />

können<br />

nen<br />

sich Besucherinnen und Besucher bei farbigen Lichtspielen so richtig<br />

ig<br />

fallen lassen.<br />

Spüren Sie bei einem textilfreien Sonnenbad auf der Dachterrasse, mit<br />

Blick auf Hardt und Saline, den Wind auf der Haut. Wer es allerdings<br />

eher „actiongeladen“ mag, sollte die Riesenrutsche ausprobieren!<br />

Auf über 100 Metern Länge jagen Sie in der „Black Hole“ dank der Lichteffekte<br />

durch einen Lichtertunnel wie ein Raumschiff durchs<br />

Universum. Weiter geht’s durch die in Deutschland einmalige gläserne<br />

Röhre, das „Day Ligth“, mit Karacho hinein ins kühlende Nass! Ein<br />

Heidenspaß für Groß und Klein!<br />

info<br />

WEITERE INFOS UND ÖFFNUNGSZEITEN<br />

www.salinarium.de<br />

Schmiedebad-Sauna<br />

Aquajogging<br />

Blockhaus-Sauna<br />

Kneipp-Becken<br />

Riesenrutsche<br />

Finnische-Sauna<br />

Kinderbereich<br />

Dampfbad<br />

Schwimmerbecken<br />

Bei jedem Wetter!<br />

www.salinarium.de Freizeitbad Salinarium • Kurbrunnenstraße 28 • 67098 Bad Dürkheim<br />

83


termine<br />

mit Marshall & Alexander<br />

Weihnachten<br />

Samstag, 03.12.<strong>2016</strong>, um 19.30 Uhr, in der Friedenskirche Ludwigshafen – weitere Termine im <strong>Erlebnis</strong> Planer<br />

SEIT 2004 schreiben Marshall & Alexander eine einzigartige Erfolgsgeschichte mit<br />

Kirchenkonzerten. Ohne Pomp gestalten sie mit ihrer Kunst unvergessliche Momente.<br />

Damit kreieren die beiden großartigen Künstler in der Tat ein Kontrastprogramm<br />

zu allem Lauten und Schrillen des täglichen Lebens. Nach über 500 regelmäßig<br />

ausverkauften Weihnachts- und Kirchenkonzerten mit geistlicher Musik präsentieren<br />

Marc Marshall und Jay Alexander, passend zum Jahresausklang <strong>2016</strong>, ein<br />

neues Weihnachtsprogramm: Eine Komposition aus traditionellen Weihnachtsliedern<br />

und Liedern, die inhaltlich die Dimension des Weihnachtsfestes in sich<br />

tragen. Themen wie Liebe, Frieden, Respekt werden musikalisch und in Gedichten<br />

und Texten ihren Platz haben. Dadurch wird dieses Konzert nicht nur eine<br />

Einstimmung auf Heiligabend. „Es ist uns besonders wichtig, dass die christliche<br />

Haltung mehr und mehr über die Weihnachtszeit hinaus Bestand hat. Nächstenliebe<br />

sollte immer Hochsaison haben“, so Marc Marshall. Insgesamt über 5 Millionen<br />

Zuschauer haben das alljährliche große Weihnachts-TV-Special von Marshall &<br />

Alexander im ZDF in den vergangenen Jahren fasziniert verfolgt. „Es ist eines der<br />

schönsten Gefühle in Kirchen aufzutreten. Wir genießen es sehr, auf ein Publikum zu<br />

treffen, das Ohren, Augen und die Herzen geöffnet hat. So erleben wir nun seit Jahren,<br />

gerade mit sakraler Musik immer wieder große Momente“, erklärt Marc Marshall.<br />

„Und so kehren wir alle beseelt in den Alltag zurück“, ergänzt Jay Alexander.<br />

info<br />

WEITERE INFOS & TICKETS<br />

Hotline 01805 700733, 01806 570028<br />

und an allen bekannten Vorverkaufsstellen<br />

www.kulturkirche-ludwigshafen.de,<br />

www.reservix.de, www.eventim.de<br />

www.marshall-alexander.de<br />

84


dezember<br />

01.12.<strong>2016</strong> The Voyagers feat. Theresa Burnette, Rhythm & Blues<br />

Kurhaus Baden Baden, www.badenbadenevents.de<br />

01.12.–18.12.<strong>2016</strong> Kurfürstlicher Weihnachtsmarkt Schwetzingen<br />

www.schwetzingen.de<br />

02.12.<strong>2016</strong> Weihnachten mit Marshall & Alexander<br />

Waghäusel-Kirrlach, St. Kornelius & Cyprian Kirche<br />

03.12.<strong>2016</strong> Altdeutscher Weihnachtsmarkt Bad Wimpfen<br />

– Weisse Flotte Heidelberg<br />

www.weisse-flotte-heidelberg.de<br />

03.12.+04.12.<strong>2016</strong> Birkweiler Weinwinter<br />

Birkweiler, www.pfalz.de<br />

03.12.+04.12.<strong>2016</strong> Weihnachtsmarkt auf dem<br />

historischen Marktplatz Weinheim<br />

www.weinheim.de<br />

03.12.+04.12.<strong>2016</strong> Weihnachtsmarkt Neuleiningen<br />

www.weihnachtsmarkt-neuleiningen.de<br />

03.12.+04.12.<strong>2016</strong> Rhodter Advent<br />

www.rhodter-advent.c-hof.de<br />

04.12.<strong>2016</strong> Weihnachten mit Marshall & Alexander<br />

Kappelrodeck, St. Nikolauskirche<br />

07.12.<strong>2016</strong> Marc Marshall – <strong>Das</strong> Weihnachtskonzert<br />

Solo-Konzerzt in Baden-Baden, St. Josefskirche<br />

08.12.–10.12.<strong>2016</strong> Die Oma gibt Gas<br />

Hemshofschachtel Ludwigshafen<br />

www.theater-hemshofschachtel.de<br />

09.12.<strong>2016</strong> Sekt and the City, 20.00 Uhr<br />

www.schatzkistl.de, Schatzkistl Mannheim<br />

10.12.+11.12.<strong>2016</strong> Weihnachtsmarkt auf dem<br />

historischen Marktplatz Weinheim<br />

www.weinheim.de<br />

10.12.+11.12.<strong>2016</strong> Romantische Waldweihnacht<br />

Weisenheim am Sand, www.pfalz.de<br />

10.12.+11.12.<strong>2016</strong> Rhodter Advent<br />

www.rhodter-advent.c-hof.de<br />

10.12.<strong>2016</strong> Glühweinfahrt – Weisse Flotte Heidelberg<br />

Mit dem Schiff zum Weihnachtsmarkt nach<br />

Ladenburg, www.weisse-flotte-heidelberg.de<br />

11.12.<strong>2016</strong> Weihnachten mit Marshall & Alexander<br />

Kandel, Marktkirche<br />

11.12.<strong>2016</strong> Adventsbrunch – Weisse Flotte Heidelberg<br />

www.weisse-flotte-heidelberg.de<br />

14.12.<strong>2016</strong> Dinner for one ... Wie alles begann<br />

– Dinnershow, 20.00 Uhr<br />

Schatzkistl Mannheim, www.schatzkistl.de<br />

16.12.<strong>2016</strong> Weihnachten mit Marshall & Alexander<br />

Aalen, Salvatorkirche<br />

16.12.<strong>2016</strong> Christian Chako Habekost – de Weeschwie'sch-MÄN<br />

Bad Bergzabern, 20.00 Uhr<br />

Haus des Gastes, Bad Bergzabern, www.pfalz.de<br />

16.12.<strong>2016</strong> Glühweinzauber im Haus Beppler,<br />

Nußdorf 10–18 Uhr, www.beppler.de<br />

17.12.<strong>2016</strong> Heidelberger Einkaufs-Nacht und<br />

verkaufsoffener Sonntag<br />

Über 400 Geschäfte in der Heidelberger<br />

Innenstadt haben bis 22 Uhr geöffnet,<br />

www.heidelberg-marketing.de<br />

17.12.<strong>2016</strong> Glühweinfahrt – Weisse Flotte Heidelberg<br />

Mit dem Schiff zum Weihnachtsmarkt nach<br />

Ladenburg, www.weisse-flotte-heidelberg.de<br />

17.12.+18.12.<strong>2016</strong> Weihnachtsmarkt auf dem<br />

historischen Marktplatz Weinheim<br />

www.weinheim.de<br />

17.12.<strong>2016</strong> ABBA forever – mehrfach preisgekrönte Show, 20.30 Uhr<br />

Alte Wollfabrik Schwetzingen, www.alte-wollfabrik.de<br />

18.12.<strong>2016</strong> Sportler des Jahres <strong>2016</strong> – Gala, 18.00 Uhr<br />

Kurhaus Baden Baden, www.badenbadenevents.de<br />

27.12.<strong>2016</strong> Phil – The BEST of Phil Collins & Genesis, 20.00 Uhr<br />

Alte Wollfabrik Schwetzingen, www.alte-wollfabrik.de<br />

30.12.<strong>2016</strong> Dinner for one ... Wie alles begann<br />

– Dinnershow, 20.00 Uhr<br />

Schatzkistl Mannheim, www.schatzkistl.de<br />

31.12.<strong>2016</strong> Silvester Gala – Weniger gute Vorsätze!<br />

Mehr gute Musik, 17.00 bis 19.00 Uhr<br />

Festspielhaus Baden-Baden,<br />

www.badenbadenevents.de »<br />

85


termine<br />

dezember<br />

31.12.<strong>2016</strong> Silvester Dinnerball, 19.30 Uhr<br />

Kurhaus Baden Baden, www.badenbadenevents.de<br />

31.12.<strong>2016</strong> Silvestergala mit 3-Gänge-Menü, 18.30 Uhr<br />

mit Madeleine Sauveur<br />

Schatzkistl Mannheim, www.schatzkistl.de<br />

31.12.<strong>2016</strong> Beat Club Silvesterparty – DJ Silvesterparty<br />

Villa Titiania, Birkenauer Talstr. 11,<br />

69469 Weinheim, www.events.dr-jiang.de,<br />

www.beatclub-weinheim.de<br />

januar<br />

06.01.2017 Landauer Weihnachtscircus<br />

Neues Messegelände, Marie-Curie-Straße,<br />

www.landauer-weihnachtscircus.de/<br />

06.01.2017 Karlsruher Weihnachtscircus<br />

Messplatz Karlsruhe, Durlacherallee,<br />

www.karlsruher-weihnachtscircus.de<br />

07.01.2017 Die Made deluxe – präsentiert von Bernd Gnann<br />

Ettlingen, Restaurant Erbprinz, Festsaal,<br />

Rheinstr. 1, 76275 Ettlingen<br />

07.01.2017 Apres Ski Party, 20.00 Uhr<br />

Eventhaus Nightlife, Daimlerstr.1, 76316 Malsch<br />

11.01.2017 <strong>Das</strong> Lächeln der Frau – mit Ralf Bauer<br />

Theatersaal K2, Kreuzstr. 29, 76133 Karlsruhe<br />

11.01.2017 <strong>Das</strong> Phantom der Oper<br />

Jugenstil-Festhalle, Mahlastr. 1,<br />

76829 Landau in der Pfalz<br />

13.01.2017 Max Mutzke<br />

Kulturzentrum Tollhaus, Alter Schlachthof,<br />

76131 Karlsruhe<br />

14.01.2017 Chris Tall, der Shooting Star der Deutschen Comedy-<br />

Szene – „Selfie von Mutti! Wenn Eltern cool sein<br />

wollen…“, 20.00 Uhr<br />

SAP Arena Mannheim, www.saparena.de<br />

14.01.2017 Der kleine Prinz – Musical<br />

m:con Congress Centrum Rosengarten,<br />

www.rosengarten-mannheim.de<br />

WEINSTUBE<br />

BACH-MAYER<br />

IM ALTEN FÜRSTLICHEN JAGDHAUS<br />

Gerberstraße 13 • 67098 Bad Dürkheim<br />

Telefon 063 22 -92 12 0<br />

Aktuelle Mode<br />

und modische<br />

Accessoires<br />

für die moderne<br />

Frau.<br />

Mo, Do und Fr ab 17 Uhr geöffnet<br />

Sa +So ab 12 Uhr durchgehend<br />

Dienstag + Mittwoch Ruhetag<br />

w w w . b a c h - m a y e r . d e<br />

Hintergasse 1<br />

67433 Neustadt<br />

T.<br />

06321 - 4 87 30 03<br />

86


promotion<br />

parfums<br />

sind sein metier<br />

Entdecke deinen Dufttyp mit Parfümeuer Kramer in Heidelberg<br />

FÜR Werner Kramer ist sein Beruf Berufung – er beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit<br />

Parfums und deren Geschichte. Geschichtsträchtig ist auch die Brückenparfümerie, die bereits<br />

um 1860 als Drogerie gegründet wurde. Werner Kramer, von Hause aus gelernter Drogist,<br />

übernahm das traditionsreiche Geschäft 1974 und hat es inzwischen zu einer privat geführten,<br />

außergewöhnlichen Parfümerie-Boutique gemacht. „Um den richtigen Duft zu finden, den Sie<br />

wirklich mögen“, so Werner Kramer, „müssen Sie sich mit mir auf eine Riechorgie einlassen“.<br />

Parfümeur könne man übrigens nicht lernen, meint Kramer, er profitiere von den über Jahrzehnte<br />

hinweg gesammelten Erfahrungswerten und Produktkenntnissen.<br />

Auf den Messen, demnächst wieder in Paris, gilt er als „Exot“, liegt ihm die Beratung seiner<br />

Kunden, die Suche nach dem ganz individuellen Duft, doch ebenso am Herzen, wie das besondere<br />

Angebot: er führt immer die aktuellen neuesten Düfte, aber ebenso klassische Düfte, die längst<br />

nur noch in kleinen, limitierten Auflagen produziert und direkt vom Originalhersteller geliefert<br />

werden. Kramer ist Depositeur jeder Marke.<br />

Qualität ist auch das entscheidende Stichwort, wenn es um seine Bademantel- und Frottee-<br />

Abteilung geht, die größte in unserer Umgebung, mit den „besten Frottee-Tüchern der Welt“.<br />

Ausgefallene Accessoires runden das Angebot der Brückenparfümerie, die Kunden aus ganz<br />

Deutschland hat, ab. Im Men‘s Rasiershop findet der Kunde vom Pinsel bis zum Rasiermesser<br />

alles, was der von Kopf bis Fuß gepflegte Mann braucht.<br />

cl<br />

DIE DUFTSENSATION AUS FRANKREICH<br />

NEU<br />

EINGETROFFEN<br />

info<br />

WEITERE INFOS<br />

Brückenparfümerie Werner Kramer<br />

Brückenstr. 23, 69120 Heidelberg<br />

Telefon 06221 409617<br />

info@brueckenparfuemerie.de<br />

www.brueckenparfuemerie.de<br />

<strong>Erlebnis</strong>leser erhalten einen<br />

Rabatt von 10% gegen Vorlage<br />

87


ezept-tipp<br />

Cochinita Pibil<br />

cochinita pibil stammt von der mexikanischen halbinsel yucatán und ist ein<br />

schweinebraten, der durch langsames garen extrem zart wird. seine farbe wird<br />

dem gericht durch erdfarbene körner, dem annatto, gegeben.<br />

tipps vom bio spitzenkoch<br />

vom<br />

bio<br />

spitzenkoch<br />

DDieses Gericht besteht aus Schweinefleisch<br />

und wird mit einer speziellen<br />

roten Maya-Gewürzmischung, genannt<br />

„Recado Rojo“, zubereitet. Diese Gewürzmischung<br />

besteht vor allem aus Achiote (eine rote Frucht,<br />

die typisch für Yukatan ist), Oregano, Nelken,<br />

Kümmel, Pfeffer, Knoblauch und Salz. Traditionell<br />

gart das Essen in Bananenblättern eingewickelt<br />

unter der Erde in einer Art Erdofen eine ganze<br />

Nacht lang bzw. mindestens 12 Stunden.<br />

Als Beilagen werden rote Zwiebelringe in Limettensaft<br />

und Habanero-Soße gereicht. Man isst das<br />

Cochinita Pibil in Tortillas. Cochinita pibil gehört<br />

zu den Festtagsessen der Mayas.<br />

ZUTATEN FÜR 10 PORTIONEN<br />

1 kg Schweinenacken oder Hähnchenfleisch<br />

Recado Rojo (Maya-Gewürzmischung)<br />

3 rote Zwiebeln<br />

2 Limetten<br />

3 EL Habanero-Soße<br />

10 Tortillas<br />

4 Bananenblätter (zum Einwickeln)<br />

ZUBEREITUNG<br />

Fleisch in dünne Streifen schneiden. Mit reichlich Maya-Gewürzmischung bestreuen<br />

und in eine Schüssel geben. Rote Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Zusammen<br />

mit frisch gepresstem Limettensaft und Habanero-Soße ebenfalls in eine Schüssel geben.<br />

Fleisch und Zwiebeln jeweils am besten über Nacht marinieren lassen.<br />

Fleisch bei 85 Grad (Ober- und Unterhitze) im Backofen 5 Stunden garen.<br />

Dann kurz anbraten. Fleisch auf den Tortillas anrichten, Zwiebeln dazu geben.<br />

© 98340040_mauricioavramow_Fotolia.com<br />

0<br />

40_m<br />

ioa<br />

ram<br />

ow_F<br />

otol<br />

ol ia.<br />

ac<br />

a.c<br />

om<br />

i<br />

© 33834886_Thomas 348<br />

86_Th<br />

sW W.<br />

Cheney_Fotolia.com<br />

om<br />

info<br />

WEITERE INFOS UND HERZLICHE GRÜSSE<br />

aus der Kaiserstadt Speyer – Ihr Cateringprofi<br />

mit Herz, Stefan Walch<br />

www.kuechenkuenstler-walch.de<br />

Hotel Alt Speyer (Inh. Doris Walch), T 06232 60280,<br />

www.hotelaltspeyer.de<br />

88


Wir bringen die Natur in<br />

Ihr Zuhause – versprochen!<br />

Schlafen wie im Wald. Laufen wie auf Moos.<br />

Trinken wie aus einer Bergquelle.<br />

<br />

Gleich Termin vereinbaren: www.liveness.de/terminvereinbarung<br />

LIVENESS GmbH<br />

Gartenstraße 69, 76135 Karlsruhe<br />

+49 (721) 38 12 99 77 www.liveness.de<br />

89


kino news<br />

© STUDIOCANAL GMBH/ Universal Pictures<br />

FILMSTART/20. Oktober <strong>2016</strong><br />

Genre: Komödie, Romanze<br />

Regie: Sharon Maguire<br />

Darsteller: Renée Zellweger, Patrick Dempsey,<br />

Colin Firth, Emma Thompson<br />

BRIDGET JONES‘ BABY<br />

ERFOLGREICH, stilsicher und mittlerweile genau im Leben als TV-Produzentin angekommen...<br />

Von wegen! Der Alltag von Bridget Jones (Renée Zellweger) ist natürlich alles andere als geregelt.<br />

Und obendrein ist die chaotische Londonerin plötzlich schwanger. Ein Baby – das hat gerade noch<br />

gefehlt! Oder vielleicht doch nicht? Wenn sie nur wüsste, wer der Vater ist?! Für ungeahnte<br />

Hormonstürme sorgt dabei nicht zum ersten Mal in ihrem Leben Marc Darcy (Colin Firth). Doch<br />

auch die Begegnung mit dem charismatischen Jack Qwant (Patrick Dempsey) hat sie restlos aus<br />

den Gummistiefeln gehauen …<br />

© STUDIOCANAL GMBH/ Universal Pictures<br />

90


© Universal Pictures Int.<br />

FILMSTART/10. November <strong>2016</strong><br />

Genre: Action, Thriller<br />

Regie: Edward Zwick<br />

Darsteller: Tom Cruise, Cobie Smulders,<br />

Robert Knepper<br />

JACK REACHER: KEIN WEG ZURÜCK<br />

SEIT er die Stimme von Major Susan Turner (Cobie Smulders) am Telefon gehört hat, geht<br />

sie Jack Reacher (Tom Cruise) nicht mehr aus dem Kopf. Deswegen ist er nun an den Ort zurückgekehrt,<br />

der für ihn dem Begriff „Heimat“ am nächsten kommt: dem Hauptquartier seiner alten<br />

Einheit in Virginia. Dort, so glaubt Reacher, sitzt Susan Turner an dem Schreibtisch, an dem<br />

er einst saß, als er noch der Kommandant war. Doch in Virginia erlebt der Privatermittler eine<br />

Überraschung. Es gibt einen neuen Kommandanten und Susan Turner ist wegen Verrat im<br />

Gefängnis. Damit nicht genug, wird Reacher selbst mit zwei Anklagen konfrontiert. Er soll vor<br />

sechzehn Jahren einen Mord begangen haben und eine Frau behauptet, dass er der Vater ihrer<br />

Tochter ist. Reacher weiß: Irgendetwas stimmt hier ganz und gar nicht. Jemand will ihn ablenken,<br />

den neugierigen Ermittler kalt stellen. Er beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen,<br />

doch dazu muss er erst einmal Susan Turner aus dem Gefängnis befreien …<br />

91


kino news<br />

ROGUE ONE:<br />

A STAR WARS STORY<br />

SCHWERE Körperverletzung, Besitz<br />

gestohlener Güter, Fälschung imperialer<br />

Dokumente – Jyn Erso (Felicity Jones) legt sich<br />

mit Imperium und Widerstand an, ganz egal.<br />

Sie ist alles andere als eine Heilige, als sie von<br />

den Rebellen gefangengenommen wird.<br />

Andererseits: Der Kampf gegen das Imperium<br />

wird nicht mit Samthandschuhen gewonnen,<br />

das wissen die Widerstandskämpfer um Mon<br />

Mothma (Genevieve O'Reilly). Insofern ist die<br />

undisziplinierte Jyn, die sich seit ihrem<br />

15. Lebensjahr allein durchschlägt, genau die<br />

Richtige für ein Team, das eine Himmelfahrtsmission<br />

ausführen soll: <strong>Das</strong> Imperium will den<br />

Todesstern testen und die Rebellen wollen<br />

wissen, was genau die Waffe kann – und wie<br />

man sie zerstört. Zusammen mit ihrer Gruppe,<br />

darunter ihr Aufpasser Captain Cassian Andor<br />

(Diego Luna), der blinde Krieger Chirrut Imwe<br />

(Donnie Yen) und dessen Kumpel Baze Malbus<br />

(Jiang Wen) sowie der umprogrammierte Ex-<br />

Sicherheitsdroide K-2SO (Alan Tudyk), zieht<br />

Jyn los, die Todessternpläne klauen. Der imperiale<br />

Militärdirektor Krennic (Ben Mendelsohn) will<br />

den Leak um jeden Preis verhindern, auch<br />

weil er Darth Vader im Nacken hat…<br />

© Walt Disney; <strong>2016</strong> Lucasfilm Ltd. All Rights Reserved<br />

© Walt Disney; <strong>2016</strong> Lucasfilm Ltd. All Rights Reserved<br />

FILMSTART/15. Dezember <strong>2016</strong><br />

Genre: Sci-Fi, Fantasy, Abenteuer<br />

Regie: Gareth Edwards (II)<br />

Darsteller: Felicity Jones, Riz Ahmed, Ben Mendelsohn<br />

WEITERE KINOSTARTS<br />

20. oktober<br />

21. november<br />

Trolls – 3D, Animation, Abenteuer, Fantasy,<br />

Die schönen Tage von Aranjuez – 3D, Drama;<br />

Musical; USA<br />

Deutschland, Frankreich<br />

info<br />

WEITERE INFOS<br />

www.filmwelt-landau.com<br />

17. november<br />

Phantastische Tierwesen und wo sie<br />

zu finden sind – 3D, Fantasy, Abenteuer; USA<br />

08. dezember<br />

Die Vampirschwestern 3 – Reise nach Transsilvanien<br />

– Familie, Fantasy; Deutschland<br />

92


CLASSIC SPECIALS<br />

LIVE IN DER FILMWELT LANDAU<br />

die saison <strong>2016</strong>/2017<br />

© Kristīne Opolais in Dvořáks "Rusalka", Metropolitan Opera New York (Foto: Clasart Classic/Kristian Schuller)<br />

The Metropolitan Opera<br />

In unserem<br />

Restaurant Walram<br />

erwartet Sie bei<br />

22. oktober <strong>2016</strong>, 19 Uhr<br />

Mozart DON GIOVANNI (ca. 3:45)<br />

Mit Hibla Gerzmava, Malin Byström, Rolando Villazón,<br />

Simon Keenlyside; Dirigent: Fabio Luisi; Produktion:<br />

Michael Grandage; Gesungen in Italienisch (mit<br />

deutschen Untertiteln)<br />

10. dezember <strong>2016</strong>, 19 Uhr<br />

Saariaho L’AMOUR DE LOIN (ca. 3:00)<br />

Mit Susanna Phillips, Tamara Mumford,<br />

Eric Owens; Dirigent: Susanna Mälkki; Produktion:<br />

Robert Lepage; Gesungen in Französisch<br />

(mit deutschen Untertiteln)<br />

07. januar 2017, 19 Uhr<br />

Verdi NABUCCO (ca. 3:05)<br />

Mit Liudmyla Monastyrska, Jamie Barton,<br />

Plácido Domingo; Dirigent: James Levine;<br />

Produktion: Elijah Moshinsky; Gesungen in<br />

Italienisch (mit deutschen Untertiteln)<br />

21. januar 2017, 19 Uhr<br />

Gounod ROMÉO ET JULIETTE (ca. 3:30)<br />

Mit Diana Damrau, Vittorio Grigolo, Elliot Madore,<br />

Mikhail Petrenko; Dirigent: Gianandrea Noseda;<br />

Produktion: Bartlett Sher; Gesungen in Französisch<br />

(mit deutschen Untertiteln)<br />

ganz besonderer<br />

Atmosphäre eine<br />

gehobene, regionale<br />

Küche und klassische<br />

Steakhouse-Gerichte.<br />

Infos und Speisekarte:<br />

Änderungen vorbehalten. Die Längen verstehen sich inkl. Pausen . Die Angaben zu den Längen sind vorläufig!<br />

Berliner<br />

Philharmoniker<br />

silvesterkonzert<br />

31. dezember <strong>2016</strong> 17.00 Uhr<br />

Sir Simon Rattle – Dirigent<br />

Daniil Trifonov – Starpianisten<br />

Dmitri Kaabalewsky – Ouvertüre zur Oper Colas Breugnon<br />

Sergej Rachmaninow – Klavierkonzert Nr. 3 d-Moll<br />

William Walton – Orchesterstück aus Facade<br />

Antonin Dvorak – Slawische Tänze ( Auswahl )<br />

© Sir Simon Rattle, Berliner Philharmoniker<br />

(Foto: Monika Rittershaus)<br />

www.berliner-philharmoniker.de/kino<br />

bergzaberner-hof.de<br />

Walram -<br />

das Pfälzer<br />

Steakrestaurant<br />

im Schlosshotel<br />

Bergzaberner Hof.<br />

Königstr. 55-57<br />

76887 Bad Bergzabern<br />

Telefon (06343) 9365860<br />

info@bergzaberner-hof.de<br />

facebook.com/bergzabernerhof<br />

93


ühne & event<br />

Die neue Palazzo-Show:<br />

Viva la Vida!<br />

die 18. palazzo-saison feiert das leben. denn das leben wird nicht gemessen an der zahl der atemzüge,<br />

sondern an den momenten, die uns den atem rauben und es damit unvergesslich machen.<br />

»<br />

94


Nominierung<br />

ARCHITEKTURPREIS<br />

<strong>2016</strong><br />

95


ühne & event<br />

Die neue Palazzo Saison<br />

startet bereits<br />

ab 21. Oktober<br />

cristina garcia<br />

UNTER dem Motto „Viva la Vida“ treffen sich,<br />

ab dem 21. Oktober, unter dem Sternenfirmament<br />

des Spiegelpalasts, am Mannheimer Europaplatz<br />

spektakuläre neue Akrobatik-Highlights aus<br />

der internationalen Showszene und die Lieblings-<br />

Topacts aus den vergangenen Spielzeiten des<br />

Radio Regenbogen Harald Wohlfahrt Palazzo.<br />

Spektakulär und noch nie da gewesen ist die<br />

Darbietung der Kontorsionistin Cristina Gracia,<br />

die im Handstand kopfüber mit den Füßen<br />

zielsicher Pfeil und Bogen abfeuert. Mit den<br />

vielfach preisgekrönten Peres Brothers und<br />

dem ukrainischen Quartett White Gothic –<br />

eine Neuentdeckung – werden die Zuschauer<br />

gleich zwei Akrobaticacts erleben, die sich<br />

durch enorme Kraft, Körperspannung und<br />

federleichte Balance auszeichnen. Wie gut Mann<br />

und Frau sowohl in der Luft wie auch am Boden<br />

harmonieren können, zeigen das Strapaten-<br />

Duo Flight of Passion mit ihrer poetischen<br />

Luftnummer und das Duo Minasov mit ihrer<br />

blitzschnellen Quick-Change-Performance.<br />

Unvergessen sind Steve Eleky, der mit seinem<br />

außergewöhnlichen Humor einen Witz nach<br />

dem anderen unter seinem schottischen<br />

Röckchen hervorzaubert, und Thomas Otto,<br />

ein schlichtweg zauberhaft sympathischer<br />

Moderator, der Staunen und Lachen zu Entertainment<br />

auf höchstem Niveau verquirlt.<br />

Neue Sandgeschichten werden von Publikumsliebling<br />

Natalya Netselya erzählt.<br />

© Bernhard Schambeck<br />

Auch die musikalische Front ist wieder stark besetzt. Neben Rick Coleman, der seit über 10 Jahren<br />

am Piano für die richtigen Töne sorgt, kommt mit Rick Washington eine der ganz großen Soulstimmen<br />

nach Mannheim. Viele kennen den Profimusiker von seinem umwerfenden Auftritt bei<br />

The Voice vor zwei Jahren oder durch seine zahlreichen Engagements als Backgroundsänger<br />

bei internationalen Stars. Im Sommer <strong>2016</strong> ist er mit den Weltstars The Eagles in den USA auf<br />

Tour. 2014 faszinierte ein Wundergeiger mit seiner Fingerfertigkeit das Publikum und hat sein<br />

Instrument zum Mittelpunkt der Manege gemacht: Stefan Krznaric. Auf vielfachen Wunsch wird<br />

er mit seinem virtuosen Spiel erneut im Palazzo auftreten.<br />

info<br />

verführerisch und zugleich atemberaubend:<br />

mit pfeil und bogen<br />

zeigt die sexy amazone aus england<br />

eine der spektakulärsten nummern<br />

aus der welt der „schlangenmenschen“.<br />

formvollendet und<br />

mit unnachahmlicher grazie<br />

präsentiert sie die königsklasse<br />

des „sich-verbiegens“. ein absoluter<br />

höhepunkt ist der im handstand<br />

kopfüber mit den beinen abgefeuerte<br />

schuss mit pfeil und bogen.<br />

WEITERE INFOS & TICKETS<br />

Hotline 01805 609030 und an allen bekannten<br />

Vorverkaufsstellen<br />

www.palazzo-mannheim.de<br />

96


promotion<br />

Patek Philippe<br />

Nautilus „Jumbo“<br />

Ref. 3700<br />

ca. 1975<br />

Es wird hier auch noch sehr viel Wert auf die persönliche Beratung gelegt,<br />

bei der Inhaber Boris Michael seine langjährige Erfahrung im Bereich<br />

von Uhren und Juwelen meist noch persönlich einsetzt und seinen Kunden<br />

mit viel Geduld und Leidenschaft zur Kaufentscheidung verhilft. Es freut<br />

ihn sehr, dass gerade auch viele junge Leute immer mehr den Wunsch<br />

verspüren, eine „Uhr mit Geschichte“ und „Vintage-Charme“ am Handgelenk<br />

ticken zu lassen, anstatt sich in Kaufhäusern mit Massenware<br />

einzudecken. Dieser Trend, hin zu echten bleibenden Werten, wird hier zur<br />

Philosophie, denn Qualität zahlt sich über die Jahre eben aus.<br />

Deshalb baut Boris Michael in seinem erst seit Anfang 2014 bestehenden Laden<br />

konsequent auf die Faktoren Seltenheitswert, unvergängliches Design und<br />

feine Uhrmacherkunst. Ein Besuch in diesem gediegenen Ambiente, mit<br />

einer wunderschönen, originalen Jugendstil-Einrichtung vom Architekten<br />

Patriz Huber, Mitglied der Künstlerkolonie Matildenhöhe Darmstadt<br />

entworfen, macht einen Einkaufsbummel in den Quadraten zum echten<br />

<strong>Erlebnis</strong>. Man findet dieses kleine Juwel in der Verbindung vom neuen<br />

Stadtquartier Q6/Q7 zwischen der „Fressgasse“ und der Fußgängerzone<br />

„Planken“, gegenüber von Maredo Steakhaus.<br />

ALS inhabergeführtes Unternehmen in den<br />

Mannheimer Quadraten entwickelt sich die Uhrboerse<br />

zu einem, auf den Markt für hochwertige<br />

Armbanduhren spezialisierten Handelsplatz, für<br />

alle Liebhaber besonderer Kassiker. Wer dieses<br />

besondere Geschäft betritt, hat das Gefühl in eine<br />

andere Zeit zurück versetzt zu werden.<br />

Neben kostbaren antiken Taschenuhren und noblen<br />

Markenarmbanduhren wie z. B. von Rolex, Breitling,<br />

Patek Philippe oder IWC, sind auch andere Schätze<br />

kleinerer Manufakturen zu bewundern.<br />

Rolex<br />

Oyster<br />

Perpetual<br />

GMT-Master Master II<br />

Ref. 116710 LN<br />

ca. 2010<br />

Breitling<br />

Old Navitimer<br />

Chronograph,<br />

raph,<br />

Ref. A13322,<br />

ca.1998<br />

info<br />

WEITERE INFOS<br />

Uhrboerse, Inh. Boris Michael<br />

P 6, 5 in 68161 Mannheim, Telefon 0621 15047367<br />

Öffnungszeiten:<br />

Dienstag bis Freitag: von 10.00 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr<br />

Montag: Geschlossen<br />

www.uhrboerse.com<br />

97


ühne & event<br />

Musik – Theater – Kabarett und Gaumenfreuden<br />

Genießen Sie Food, Prosecco & Entertainment<br />

im Wittelsbachkeller auf Schloss Edesheim.<br />

Im historischen Ambiente des Wittelsbachkellers<br />

erleben Sie ansprechende Künstler aller<br />

Genres aus nächster Nähe und werden zeitgleich<br />

von der mehrfach ausgezeichneten Küche des<br />

Hotel Schloss Edesheim verwöhnt. Es erwartet<br />

Sie ein Rundumerlebnis für alle Sinne und<br />

sicherlich ein unvergesslicher Abend.<br />

Ablauf<br />

19:00 Uhr Saalöffnung und Einnehmen der Plätze,<br />

danach Vorspeise und 1. Programmteil mit dem<br />

Hauptgang und im Anschluss der 2. Programmteil<br />

und Dessert.<br />

Dauer: ca. 3,5 Stunden, 69,- € pro Person<br />

(Aperitif – 3 Gang Menü und Entertainment)<br />

Kellerzauber<br />

Kll<br />

<strong>2016</strong>/2017<br />

Die Dinner-Shows im Wittelsbachkeller des Hotel Schloss Edesheim<br />

November <strong>2016</strong><br />

Freitag 11.11.16, 19.00 Uhr, Schloss Edesheim<br />

Vanessa Backes (bekannt als Hilde Becker)<br />

„Zeichen der Zeit“<br />

In ihrer wunderbaren Art erzählt Vanessa Backes<br />

von Vielem, was sie bewegt. Und wenn sie von „Backes<br />

im Burkhard“ spricht, geht es um Burkas, Islam und<br />

Christentum. Sie verrät, wie man sich durch einfache<br />

Leibesübungen mit Küchenutensilien fit hält und<br />

vieles mehr, was Sie noch gar nicht wussten …<br />

…schaden kann’s nicht!.<br />

Dabei verzaubert die Küche des Schloss Edesheim<br />

das Publikum passend zum Stück mit einem<br />

3-Gang Menü.<br />

Menü<br />

1. Gang: Hirschgalantine auf Selleriesalat<br />

mit Walnüssen, Kürbischutney und<br />

Rote Beete<br />

2. Gang: Geschmorte Gänsebrust mit Maronensauce,<br />

Rotkohl und kleinen Kartoffelknödeln<br />

3. Gang: Warmer Apfelstrudel mit Vanilleeis und<br />

Portweinsabayone<br />

HAARGALERIE<br />

Sankt-Georgen-Gasse 7<br />

67346 Speyer<br />

Tel. 0 62 32 - 62 03 04<br />

www.haargalerie-enzo.de<br />

98


der Mehrfamilienbetireb<br />

Dezember <strong>2016</strong><br />

116 Jahre Tradition,<br />

24 Winzerfamilien,<br />

1 Ziel: Qualität<br />

Freitag 16.12.16, 19.00 Uhr, Schloss Edesheim<br />

Kapp & Ko „FIT FOR X- MAS“<br />

Wenn die Leitungen der Telefonseelsorge und der<br />

Eheberatungsstellen heiß laufen, kann man sicher<br />

sein - das Christkind steht vor der Tür!<br />

Deshalb hat die Bundesregierung in diesem<br />

Jahr Markus Kapp und Nici Neiss, zwei staatlich<br />

geprüfte Weihnachtsexperten entsandt. In ihrem<br />

Trainingsseminar erklären Ihnen die beiden, wie<br />

sie angst- und stressfrei auch die härteste X-mas<br />

Belastungsprobe souverän meistern können.<br />

Panikattacken in überfüllten Einkaufszentren,<br />

bei der Post, oder bei der perfekten Familienfeier?<br />

Kein Problem! <strong>Das</strong> perfekte Weihnachtsmenü,<br />

das passende Geschenk, die harmonische<br />

Familienfeier? Oder sind Sie etwa Single? Und<br />

wohin mit Oma? Zwei Vollprofis zeigen Ihnen,<br />

wie Sie ohne Depressionen, ohne Ehekrach und<br />

ohne in die Kalorien- oder Schuldenfalle zu<br />

tappen über die Runden kommen! Mit treffsicheren<br />

Pointen, kabarettistischem Scharfsinn<br />

und musikalischen Leckerbissen wird diese<br />

Show auch den eingefleischtesten Weihnachtsmuffel<br />

in Stimmung bringen, wenn es heißt:<br />

FIT FOR X-MAS.<br />

Dabei verzaubert die Küche des Schloss Edesheim<br />

das Publikum mit einem 3-Gang Menü.<br />

Menü<br />

1. Gang: Mousse von geräucherten Edelfischen<br />

und Avocado auf geröstetem Foccaciabrot<br />

mit Lachskaviar<br />

2. Gang: Zweierlei vom Rind (Roastbeef und<br />

geschmorte Bäckchen) mit Kartoffel-<br />

Topinamburpurée und Speckbohnen<br />

3. Gang: Lebkuchen Crème brûlée mit<br />

Zitrusfrüchten und Glühweineis »<br />

<strong>Das</strong> Fachmagazin<br />

WEINWIRTSCHAFT hat die<br />

Wachtenburg Winzer<br />

erneut zur besten<br />

Pfälzer Winzergenossenschaft<br />

gewählt.<br />

Damit haben wir uns nach einem<br />

zweiten Platz im vergangenen Jahr<br />

den Titel aus 2014 zurückerobert.<br />

Wein & Sektforum<br />

Montag-Freitag:<br />

9:00<br />

- 18:00 Uhr<br />

Samstags:<br />

9:00 - 17:00 Uhr<br />

Sonntags und<br />

: 11:00 - 16:00 Uhr<br />

an Feiertagen<br />

WEINSTRASSE 2<br />

67157 WACHENHEIM<br />

TEL:06322 979820 FAX: 06322 9798225<br />

info@wachtenburg-winzer.de<br />

www.wachtenburg-winzer.de<br />

99


ühne & event<br />

Januar 2017<br />

Freitag 20.01.17, 19.00 Uhr, Schloss Edesheim<br />

Detlev Schönauer „Neues aus Jacques’ Bistro“<br />

musikalisch-satirisches Solo-Kabarett<br />

Aus seinen zahl- und überaus erfolgreichen<br />

Kabarett-Programmen bastelt Detlev Schönauer<br />

immer mal wieder ein ganz „neues – altes“, sein<br />

aktualisiertes Highlight-Programm „Neues aus<br />

Jacques’ Bistro“. Dabei lässt es der Mainzer<br />

Kabarettist (mit Wahlheimat Saarland) immer<br />

wieder tüchtig krachen und bietet seine<br />

besten Nummern dar. Ob er jetzt den Wiener<br />

OP-Pianist darstellt, den Sachsen, der frivole<br />

Laptop-Chats führt, seinen saarländischen Wutbürger,<br />

den „Backes-Alfred“, oder ob er in seiner<br />

Glanznummer, dem französelnden Bistrowirt<br />

Jacques, hinter seiner Theke über Fernsehen,<br />

Kinder, Bildung, Politik, Sprache, Religion, Frauen,<br />

Musik philosophiert: stets hat er die Lacher auf<br />

seiner Seite. Damit noch nicht genug, können<br />

sich zudem noch alternde Komiker wie Emil,<br />

Georg Kreisler oder Konstantin Wecker (authentisch<br />

transpirativ am Klavier), sowie ein näselnder<br />

und keifender Literaturpapst ein Stelldichein<br />

geben. Zudem improvisiert Schönauer auf „Teufel<br />

komm’ raus“ und baut immer wieder gerne sein<br />

Publikum mit ein, aber ohne es vorzuführen.<br />

Dadurch wird jeder Abend zu etwas besonderem<br />

und einmaligem. Sozialkritisches, musikalisches<br />

Dialekt-Kabarett vom Feinsten.<br />

Dabei verzaubert die Küche des Schloss Edesheim<br />

das Publikum mit einem 3-Gang Menü.<br />

Menü<br />

1. Gang: Stubenkückenroulade auf Berglinsensalat<br />

und altem Balsamessig<br />

2. Gang: Medaillons vom Schweinefilet mit<br />

Nußkruste, geschortem Spitzkohl und<br />

Waldpilzstrudel<br />

3. Gang: Gebackene Apfeltarte mit Pralineneis<br />

und Burgunderschaum<br />

Märchenschloß-Dinner<br />

MäMfür Erwachsene<br />

Märchendinner<br />

nner<br />

Es war ein Mahl … Neu im Oktober <strong>2016</strong>,<br />

das Märchendinner auf Schloss Edesheim<br />

Donnerstag 28.10.16, 16 19.00 Uhr,<br />

Schloss Edesheim, Dauer ca. 4 Stunden<br />

Etwas Unfassbares hat sich ereignet!<br />

Die Märchenwelt ist völlig verändert – alles ist<br />

aus den Fugen geraten, alles ist verdreht und<br />

durcheinander!<br />

Die Fee der Märchen, Sagen, Legenden und der<br />

unendlichen Geschichten bittet daher die Elite<br />

der Menschen und Fabelwesen ins Märchenschloss,<br />

um mit Ihrer Hilfe die verschobene<br />

Märchenwelt zu retten.<br />

100<br />

<strong>Das</strong> Tischlein Deck Dich zaubert ein sagenhaftes<br />

Menü und der allwissende Zauberspiegel<br />

verrät spannende Geheimnisse, die<br />

nicht in den Märchenbüchern der Brüder<br />

Grimm geschrieben stehen.<br />

<strong>Das</strong> Wiedersehen mit Rotkäppchen und<br />

dem Wolf, Hänsel und Gretel, Dornröschen<br />

und der Froschprinzessin, Aschenputtel und<br />

den bösen Stiefschwestern wird zu einer<br />

turbulenten, märchehaft-musikalischen Reise,<br />

die einen verrückten und zauberhaften Abend<br />

verspricht.<br />

Dabei verzaubert die Küche des Schloss<br />

Edesheim das Publikum passend zum Stück<br />

mit einem 4-Gang Menü, für 79,- € pro Person.<br />

info<br />

WEITERE INFOS & TICKETS<br />

Hotel Schloss Edesheim<br />

Luitpoldstraße 9, 67483 Edesheim<br />

Tickets unter:<br />

Telefon 06323 94240 und<br />

info@schloss-edesheim.de


promotion<br />

Edle<br />

Schmuckstücke<br />

aus wertvollen materialien<br />

Handwerk hat goldenen<br />

Boden – in keinem Fall ist das<br />

so zutreffend wie bei Beatrix Rembold,<br />

denn die Grundlage ihres Schaffens ist dieses<br />

einzigartige Edelmetall. Die Goldschmiedemeisterin<br />

betreibt seit 23 Jahren das „Goldschmiedehaus“ in<br />

Edenkoben, welches sich in dieser Zeit zu einer Topadresse<br />

für Liebhaber besonderer Schmuckstücke entwickelt hat.<br />

Die künstlerische Kreativität und Vielseitigkeit kommt in ihren<br />

Eigenfertigungen aus Platin, Gold und Silber zur Entfaltung.<br />

In Verbindung mit Edelhölzern, Perlen und Edelsteinen gestaltet<br />

sie, gemeinsam mit ihren Mitarbeiterinnen, auch Schmuck ganz<br />

nach den Wünschen der Kunden. Selbstverständlich gehören<br />

Reparaturen, Um- und Aufarbeitungen genauso zum Service wie eine<br />

sehr persönliche Beratung.<br />

Ab dem 21. November werden aktuelle Arbeiten sowie Schmuck<br />

aus dem farbenfrohen Edelstein Turmalin in einer Ausstellung<br />

präsentiert. Ein virtueller Video-Rundgang auf der Homepage gibt<br />

einen ersten Einblick in Atelier und Werkstatt.<br />

kvs<br />

WERTVOLLE EINBLICKE<br />

info<br />

WEITERE EI<br />

INFOS<br />

Goldschmiedehaus d<br />

hau<br />

sB<br />

Beatrix Rembold<br />

Klosterstr. s<br />

r.<br />

134, 67480 Edenkoben<br />

e<br />

Telefon efo<br />

n0<br />

06323 3 980134<br />

Telefax efax x06323 3 980135<br />

info@goldschmiedehaus.de<br />

old<br />

dehaus<br />

Öffnungszeiten:<br />

fnun<br />

en:<br />

Dienstag bis<br />

Freitag 10.00–12.00 00–<br />

12.00<br />

Uhr<br />

und<br />

14.00–18.00 18.00<br />

Uhr<br />

Samstag 9.00–12.30 .30<br />

Uhr<br />

an allen Advents-Samstagen stag<br />

agen<br />

9.00–18.00 0–18<br />

Uhr<br />

www.goldschmiedehaus.de<br />

w.go<br />

ehaus.<br />

de<br />

101<br />

1


ühne & event<br />

Irish<br />

Christmas<br />

Weihnachten mal ganz irisch!<br />

angelo kelly & family<br />

15. dezember <strong>2016</strong>, live im rosengarten mannheim<br />

DERZEIT steht Angelo Kelly erstmals zusammen mit seiner Ehefrau<br />

und vier Kindern als eigenständige Musikerfamilie auf der Bühne und<br />

gemeinsam machen sie mit überwältigendem Erfolg richtig gute Musik!<br />

Die diesjährige IRISH CHRISTMAS Tournee von ANGELO KELLY & FAMILY<br />

ist bereits seit Langem restlos ausverkauft. Grund genug, im kommenden<br />

Jahr, ab Ende November, den Erfolg auf einer noch größeren Europatournee<br />

fortzusetzen, die die junge Musikerfamilie auch durch 22 deutsche Städte<br />

führen wird. So kommen ANGELO KELLY & FAMILY unter anderem am<br />

15. Dezember <strong>2016</strong> mit IRISH CHRISTMAS in den Mannheimer Rosengarten.<br />

Angelo Kelly (33), der jüngste Spross der berühmten Kelly Family, lebt<br />

seit einigen Jahren mit seiner Familie in Irland und ist in diesem Jahr<br />

zum fünften Mal Vater geworden. Gemeinsam mit seiner Frau Kira und<br />

den vier ältesten Kindern setzt der begnadete Musiker, der sich seit 2006<br />

international einen Namen als erfolgreicher Solokünstler gemacht hat, nun<br />

die Tradition der Musikerfamilie fort: auf dem aktuellen Erfolgsalbum IRISH<br />

CHRISTMAS (flowfish.records) und live, auf der gleichnamigen Tournee.<br />

Dem Wunsch folgend, alte Weihnachtsklassiker, die nahezu jedermann<br />

in einem Pop-, Jazz-oder Klassikgewand kennt, mal auf ganz irische Art<br />

zu interpretieren, gelingt es Angelo Kelly und seiner Familie bekannte<br />

Songs so klingen zu lassen, als wären sie nie anders gespielt worden.<br />

Auf der Tournee <strong>2016</strong> werden sie dabei von vier großartigen Musikern<br />

der traditionellen, internationalen Folkszene begleitet. Mit irischer<br />

Fiddle, Mandoline, Flöte, Dudelsack, Trommeln und vielen anderen<br />

Instrumenten im Gepäck werden sie zu zehnt das Publikum begeistern<br />

und dabei mit den typischen und faszinierenden Kelly-Stimmen im<br />

Vordergrund für Gänsehautmomente sorgen.<br />

102


© Chris_Bucanac<br />

Doch wer denkt, dass es nur besinnlich zugehen wird, der irrt<br />

sich gewaltig. Neben ruhigen und emotionalen Momenten wird<br />

es auch jede Menge Lieder geben, bei denen getanzt und gelacht<br />

werden darf. Denn eines der Dinge, die die Iren traditionell<br />

besonders gut können, ist bekanntermaßen das Feiern!<br />

info<br />

WEITERE INFOS & TICKETS<br />

Hotline 0621 101011 und an allen bekannten<br />

Vorverkaufsstellen<br />

www.rheinneckarticket.de, www.bb-promotion.com<br />

Infos zu Angelo Kelly unter www.angelokelly.com<br />

103


ühne & event<br />

23. november <strong>2016</strong>, 20 uhr<br />

live im rosengarten mannheim<br />

Jethro Tull<br />

performed by Ian Anderson<br />

viele klassiker in multimedialer musiktheaterproduktion<br />

© Martin_Webb<br />

IM November <strong>2016</strong> wird das Bühnenspektakel „Jethro Tull – performed<br />

by IanAnderson“ erstmals in Deutschland zu sehen sein. Dabei handelt<br />

es sich um eine Multimedia-Produktion, die ähnlich einem Theaterstück<br />

angelegt ist. Musik und Text präsentiert die legendäre Prog-/Folkrockformation<br />

live, am 23. November <strong>2016</strong>, imMannheimer Rosengarten.<br />

Erzählt wird von einem HighTech-Biochemiker, der durch Klonen von<br />

Pflanzen das Ernährungsproblem einer rasant wachsenden Weltbevölkerung<br />

lösen möchte. Die Hauptperson heißt (Henry) Jethro (William)<br />

Tull. Nach dem englischen Pionier der Agrarwissenschaften (1674-1741)<br />

benannte sich die britische Band. Seine, in die nahe Zukunft übertragene<br />

Geschichte wird musikalisch illustriert durch Tull-Songs. „Zu 85 Prozent<br />

spielen wir Klassiker aus unserem Katalog (von ‚Living In The Past‘ und<br />

‚Witch’s Promise‘über ‚Aqualung‘, ‚Locomotive Breath‘ bis ‚Songs From<br />

The Wood‘ oder ‚Heavy Horses‘) – textlich leicht modifiziert, aber in<br />

Arrangements, wie die Lieder ursprünglich aufgenommen worden<br />

sind“, verrät Ian Anderson. „Dazu gibt es fünf neue Kompositionen.“<br />

<strong>Das</strong> Konzeptwerk führt der Querflötist/Akustikgitarrist/Sänger, im<br />

Vorjahr des 50. Jubiläums seiner Gruppe, mit bewährten Begleitern auf:<br />

Bassist David Goodier, Keyboarder John O’Hara, Vocalist Ryan<br />

O’Donnell, Schlagzeuger Scott Hammond und der deutsche Gitarrist<br />

Florian Opahle. Zu ihnen stoßen für das Projekt zudem Unnur Birna<br />

Björnsdóttir (Gesang, Violine) und Greig Robinson (Bass).<br />

info<br />

WEITERE INFOS & TICKETS<br />

Hotline 0621 101011, 01806 570070 und an allen<br />

bekannten Vorverkaufsstellen<br />

www.rheinneckarticket.de, www.bb-promotion.com<br />

Infos zur Gruppe unter www.jethrotull.com<br />

104


105


ühne & event<br />

dinnershows<br />

Schatzkistl Mannheim<br />

„Alla Gut!<br />

Verliebt ins<br />

Quadrat – Die<br />

musikalische<br />

Mannheim-<br />

Komödie“<br />

„Dinner<br />

for one …<br />

wie alles<br />

begann“<br />

106


JETZT<br />

NEU BEI UNS...<br />

ABENDFÜLLENDES Theaterstück, mit und um den<br />

legendären Sketch und kulinarisch ergänzt durch ein Drei-Gänge-<br />

Menü, wie es bislang nur Miss Sophie kannte. Ein angesehener<br />

Theaterregisseur hält ein Vorsprechen für die Rollen der Miss<br />

Sophie und des Butlers James ab. Es kommen „Elvira und Klaus“<br />

(Regina Steegmüller, Gunter Möckel), ein unsägliches Katastrophen-<br />

Duo, das sich auf der Probebühne eine himmelschreiende<br />

Profilierungsschlacht liefert. Für den Regisseur eine harte Nuss.<br />

Doch am Ende raufen sich alle zusammen und bringen den Sketch<br />

„Dinner for one“ über die Bühne – fast so wie man ihn aus dem<br />

Fernsehen kennt.<br />

„Dinner for one …“<br />

Mit Regina Steegmüller, Gunter Möckel, Alex Miller.<br />

LACHEN Sie auch mal gerne über die Ecken, Kanten und<br />

Macken des typischen Mannheimers? Dann sind Sie hier genau<br />

richtig! Erleben Sie Mannheim in einem musikalischen „Rundgang“<br />

mit Lisbeth & Schorsch, Mannheimer Songs von damals bis<br />

heute, witzigen Dialogen und dem passenden multikulturellen<br />

Alla Gut!–3-Gänge-Menü des Leonardo Royal Hotel.<br />

„Alla Gut!“<br />

Mit Regina & Hugo Steegmüller, Piano: Eckhard Stadler,<br />

Buch: Oliver Hoffmann, Regie: Hans-Dieter Willisch. »<br />

...DIE GLOBAL SELECT-KOLLEKTION!<br />

Funktionalität ist wichtig, ebenso das Material. Und natürlich Form und<br />

Ausstrahlung: Möbel müssen ästhetische Kriterien<br />

erfüllen, durch ihr Design bestechen.<br />

<strong>Das</strong> macht sie so wertvoll.<br />

Global select hat das<br />

Besondere – für alle,<br />

die mit ihrer Einrichtung<br />

ein Statement setzen<br />

wollen. Ein Bekenntnis<br />

zu gutem Geschmack.<br />

NEU!<br />

Der neue<br />

Katalog ist da!<br />

Jetzt gratis bei uns im<br />

Möbelhaus abholen oder<br />

bestellen unter<br />

info@wohnmarkt-keilbach.dee<br />

68775 KETSCH · Hockenheimer Str. 159<br />

Tel. 0 62 02/6 00 60 · www.wohnmarkt-keilbach.de<br />

107


ühne & event<br />

das „dinner for one...-menü"<br />

fingerfood vorspeise „à la mr. winterbottom, sir toby,<br />

mr. pommeroy und admiral von schneider“<br />

Roastbeef-Röllchen auf Coleslawsalat und Englischem Senf, Gegrillter Gemüse-<br />

Spieß, Puten-Mini-Wrap mit Guacamole und Jalapenos, Kürbis-Mozzarella-Spieß<br />

mit Basilikum und Pesto, Minischnitzel auf Kartoffel-Kräutersalat<br />

hauptgang „butler james“<br />

Gedämpfter Nordsee-Schellfisch in Englischer-Senfsauce auf Kürbisgemüse und<br />

Herzoginkartoffeln<br />

oder<br />

Hähnchenbrustroulade mit Spinatfüllung mit Safran-Champagnersauce<br />

auf Wurzelgemüse und Kräuter-Basmatireis<br />

oder<br />

Medaglioni mit Spinat-Käsefüllung auf feinem Kürbisragout mit Kräutersugo,<br />

mariniertem Rucola und Parmesan<br />

dessert „miss sophie“<br />

Orientalischer Obstsalat in Limetten-Honig mit cremigem Haselnusseis<br />

termine:<br />

Mittwoch 14.12.<strong>2016</strong> und Mittwoch 11.01.2017<br />

Beginn 18.30 Uhr, Ende 23.30 Uhr<br />

<strong>Das</strong> „Alla Gut“-Menü<br />

fingerfood vorspeise „à la fressgasse“<br />

Räucherlachscrêpes mit Sahnemeerrettich, Bündnerfleisch auf Pilzcocktail,<br />

Bunter Couscous-Salat mit marinierter Garnele, Partyfrikadelle auf<br />

Kartoffelsalat mit Senf, Mini-Pizza mit Tomate-Mozzarella, Spanische Tortilla<br />

mit Kartoffeln, Paprika und Kapern<br />

hauptgang „rund um den wasserturm“<br />

Rosa gebratene Schweinelende auf Zwiebeljus mit Lauchgemüse<br />

und Serviettenknödel<br />

oder<br />

Auf der Haut gebratenes Zanderfilet in Schnittlauchvelouté<br />

auf Gemüse-Bandnudeln<br />

oder<br />

Agnolotti mit Ricotta-Spinatfüllung in einer feinen Paprikasauce<br />

und mariniertem Rucola<br />

dessertvariation „verliebt ins quadrat“<br />

Rostiger Ritter mit Vanille Sauce, Apfelküchlein, Vanilleeis,<br />

Sauerkirschkompott<br />

termine:<br />

Freitag 06.01.2017 und Mittwoch 12.04.2017<br />

Beginn 18.00 Uhr, Ende 23.30 Uhr<br />

pro person jeweils 89,00 v all inclusive (vorstellung, 3-gänge-menü, sektempfang, bier, weisswein und rotwein vom pfälzer<br />

weingut münzberg, softdrinks, kaffee)<br />

/<br />

LUD/0<br />

HEIDELBERGK <br />

SAMSTAG G/SONNTA<br />

SONNTAG: 10 bis 18 Uhr<br />

108


info<br />

KARTEN UND INFOS<br />

Telefon 0621 101011 und unter<br />

www.schatzkistl.de/dinnershows<br />

109


ühne & event<br />

theater<br />

Hemshofschachtel<br />

ludwigshafen<br />

„tatort“-<br />

abenteuer<br />

in ludwigshafen<br />

im fokus der neuesten tatortproduktion babbeldasch<br />

vom swr, mit ulrike volkerts, steht das theater<br />

hemshofschachtel in ludwigshafen.<br />

regie führte axel ranisch.<br />

110


DAS traditionelle Mundarttheater „Theater<br />

Hemshofschachtel“ in der Leuschnerstraße<br />

existiert seit dem 7. Februar 1987 unter der<br />

Leitung von Marie Louise Mott in Ludwigshafen.<br />

Seit fast dreißig Jahren präsentiert das Theater<br />

beste Unterhaltung vor Ort und ist jedes Jahr<br />

auch mit etlichen Gastspielen im kurpfälzer<br />

Raum unterwegs. Die Mundartkomödien werden<br />

meistens von mehren Hausautoren den betreffenden<br />

Darstellern auf den Leib geschrieben.<br />

Als Publikumsmagnet steht dabei die Theaterchefin<br />

Marie-Louise Mott im Vordergrund, die<br />

mit Ihrem französischen Charme, gepaart mit<br />

„ihrem pälzer Humor“, immer wieder zum<br />

Lachen bringen vermag und auch mit ihrem,<br />

aus mehreren Generationen Ensemble, immer<br />

wieder auch neue junge Zuschauer anzieht.<br />

Die Idee für diesen, in vielfacher Hinsicht außergewöhnlichen Tatort hatte Martina Zöllner,<br />

Hauptabteilungsleiterin Film und Kultur Fernsehen SWR. Sie kennt die Hemshofschachtel<br />

seit Jahren und überzeugte den Sender, ein einmaliges Experiment zu wagen und eine<br />

Tatortproduktion mit fast dem ganzen Ensemble der Hemshofschachtel und dem<br />

bekannten Tatortertmittlerteam um Ulrike Volkerts, unter der Regie von Axel Ranisch zu drehen.<br />

<strong>Das</strong> war nicht Experiment genug. Es gab nämlich kein ausgearbeitetes Drehbuch für Darsteller<br />

und Kamera. Alle Dialoge wurden improvisiert gesprochen.<br />

Es gab nur ein Treatment mit den Szenenfolgen, die den Darstellern jeweils kurz vor Drehbeginn<br />

von Axel Ranisch mitgeteilt wurden. <strong>Das</strong> galt auch für das Ermittlerteam um Ulrike Folkerts,<br />

Lisa Bitter, Andreas Hoppe, Annalena Schmidt und Peter Espeloer.<br />

Axel Ranisch, der in seinen Filmen, „Ich bin Disko“, „Alki Alki“ und anderen, erfolgreich beim<br />

Drehen auf Improvisation setzte, konnte das ganze Team für diese Methode begeistern und<br />

sorgte während den ganzen 24 Drehtagen für Lust und gute Laune bei allen Beteiligten.<br />

Die überregionale Attraktivität der Hemshofschachtel<br />

drang sogar bis in die Redaktion<br />

des SWR …<br />

Hauptdrehort war das Theater Hemshofschachtel in der Leuschnerstrasse im Hemshof.<br />

Zur Handlung: Sofie Fetter (Marie Louise Mott) erleidet während der Premiere zum 30. Bestehen<br />

des Mundarttheaters Babbeldasch einen anaphylaktischen Schock und stirbt. Lena Odenthal<br />

(Ulrike Folkerts) weilt unter dem Premieren Publikum und beginnt „Under Cover“ mit ihren<br />

Ermittlungen. Dabei stößt sie auf allerlei Ungereimtheiten und Mordmotiven unter dem<br />

Ensemble, angeführt vom künstlerischen Leiter Sascha Werner (Andreas Assanoff), sowie<br />

Manfred Oelenschläger (Gerd Rohrbacher) und Sarah Vetter (Petra Mott). Am Ende gelingt es<br />

Lena Odenthal auf eine sehr unkonventionelle Art auch diesen Tatort aufzuklären.<br />

Voraussichtlicher Sendetermin ist an einem Sonntag im Februar 2017. »<br />

111


ühne & event<br />

hotel sellawie<br />

mundartkomödie von rüdiger kramer<br />

Dagmar und Dieter Gabelsberger, ein fanatischer Bewunderer der Filmkunst, haben in Ludwigshafen<br />

das Hotel Sellawie neu eröffnet.<br />

Die Sache hat jedoch einen Haken! <strong>Das</strong> Hotel liegt etwas abseits und es fehlt an zahlenden Gästen.<br />

Da verirrt sich eine Filmcrew, angeführt von dem Regisseur Heinrich Gartenstiel, in das kleine<br />

Hotel. <strong>Das</strong> verrückte Völkchen komplettieren das französische Zimmermädchen Edith und der<br />

schräge Komponist Von Heiden.<br />

Lassen auch Sie sich von dieser wahrhaft filmreifen Komödie in das Reich der Illusion entführen.<br />

info<br />

WEITERE INFOS & TICKETS<br />

Leuschnerstraße 9, 67063 Ludwigshafen<br />

Tickets telefonisch unter 0621 510149<br />

und unter<br />

www.theater-hemshofschachtel.de<br />

112


petri heil<br />

in klasse zwei<br />

mundartkomödie von rudy kupferschmitt<br />

Der ICE-Zugführer Sebastian Wendel macht sich nach dem Tod<br />

seiner Frau Klara Sorgen um seine Tochter, die Abiturientin Anna.<br />

Er, ein echtes Urgestein eines korrekten Beamten, kommt beim besten<br />

Willen mit den Unregelmäßigkeiten seiner Tochter nicht klar.<br />

Von seinem Bruder Bernhard, einem passionierten Angler, der im<br />

gemeinsamen Haus ein ruhiges <strong>Das</strong>ein als Frührentner führt,<br />

erfährt Sebastian keine richtige Unterstützung.<br />

„Bernie-Bärchen“ ist zudem noch auf Freiersfüßen und hat dabei<br />

ein seltenes Fischlein Namens Vanessa an Land gezogen, welche<br />

für heftigen Wirbel in der Familie sorgt. Die Lage spitzt sich zu, als<br />

sich Sebastians ominöser Chef Louis Ziffer zu einem gemeinsamen<br />

Dinner mit der Familie ansagt.<br />

Erleben Sie mit, wie sich diese Komödie bis zu dem überraschenden<br />

Finale entwickelt.<br />

113


ühne & event<br />

© BBT, Baden-Baden Events<br />

baden-badener christkindelsmarkt <strong>2016</strong><br />

21. november bis 30. dezember <strong>2016</strong><br />

kurgarten vor dem kurhaus<br />

114


Stimmungsvoller<br />

Weihnachtsmarkt<br />

in Baden-Baden<br />

ES ist es wieder soweit. Täglich von 11 bis 21 Uhr (21.11. festliche<br />

Eröffnung um 17 Uhr, 24.12. von 11 bis 16 Uhr) lockt der stimmungsvolle<br />

Weihnachtsmarkt und das abwechslungsreiche Programm<br />

Gäste aus aller Welt nach Baden-Baden.<br />

Eingerahmt von den Bergen des Schwarzwaldes entführt Baden-<br />

Baden die Besucher des traditionsreichen Christkindelsmarktes mit<br />

zahlreichen stimmungsvollen Attraktionen in ein Wintermärchen der<br />

besonderen Art. Der Duft von Glühwein und Lebkuchen begleitet<br />

die Besucher bei ihrem Bummel, vorbei an über 100 vorweihnachtlich<br />

geschmückten Buden, am Beginn der weltweit bekannten Parkund<br />

Gartenanlage Lichtentaler Allee.<br />

Eine „Lebendige Krippe“ gehört seit Jahren zu den ganz besonderen<br />

Attraktionen im weihnachtlichen Baden-Baden: <strong>Das</strong> Meckern der<br />

Schafe, das Schreien des Esels und der Duft nach frischem Heu<br />

geleiten schnell und sicher zur idyllischen lebensgroßen Krippe vor<br />

dem Kurhaus. Die prächtig illustrierte Märchenstraße erzählt<br />

eine weihnachtliche Geschichte. Ein weiterer optischer Höhepunkt<br />

des Christkindelsmarktes stellt die illuminierte Kirchenfenster-<br />

Allee auf der Kurhauswiese dar. Von Baden-Badener Schulklassen<br />

kunstvoll gemalte, überdimensionale Kirchenfenster werden zu<br />

Beginn der Dämmerung hinterleuchtet und verbreiten eine<br />

vorweihnachtliche, sehr stimmungsvolle Atmosphäre.<br />

Ein ausgesuchtes Live-Programm auf der Himmelsbühne begeistert<br />

sowohl die Kleinen als auch die Großen. Täglich können Kinder in<br />

einer eigens errichteten „Backstube“ Kekse backen. »<br />

115


ühne & event<br />

Unter fachmännischer Anleitung lernen die Kleinen, wie die weihnachtlichen<br />

Leckereien zubereitet werden und anschließend können<br />

die fertigen Plätzchen natürlich mit nach Hause genommen werden.<br />

„Kinder backen Kekse“ (ca. 1 Std.) Reservierungen unter 0171/9460767.<br />

Der Baden-Badener Christkindelsmarkt ist eingebunden in eines<br />

der schönsten Areale der internationalen Bäder- und Kulturstadt – er<br />

ist nicht nur willkommener Treffpunkt, sondern auch ein Ort des<br />

„vorweihnachtlichen Erlebens“.<br />

info<br />

WEITERE INFOS<br />

zum Programm des Christkindelsmarkts Baden-Baden<br />

finden Sie unter Baden-Baden Kur- und Tourismus GmbH<br />

Eintritt an allen Tagen frei<br />

www.baden-baden.de<br />

116


117


ühne & event<br />

Radio Regenbogen<br />

crazy palace karlsruhe<br />

– Dinnershow mal Anders<br />

die besucher erwartet eine faszinierende welt der sinne<br />

ab dem 23. november, bis hinein in den januar 2017<br />

NEUE Top-Künstler wurden verpflichtet,<br />

das innovative und neue Zelt steht für den<br />

Einsatz bereit, am neuen und faszinierenden<br />

Programm wird schon gefeilt – und auch das<br />

4-Gang-Gourmet-Menü steht: CRAZY PALACE-<br />

Dinnershow mal Anders geht in der Vorbereitung<br />

auf die Zielgerade. „Karlsruhe und die Region<br />

dürfen gespannt sein, wir haben noch einmal<br />

zugelegt“, freut sich Rolf Balschbach vom<br />

Management: „Es wird noch eine Spur verrückter,<br />

noch eine Spur faszinierender – und<br />

natürlich noch eine Spur mehr crazy!“<br />

CRAZY PALACE – Dinnershow mal Anders bietet ab dem 23. November ein atemberaubendes, völlig<br />

neues Spektakel, das Besucher an einen besonderen Ort der Lebensfreude und der Phantasie<br />

versetzt und ihnen besondere Abende bietet, die sie in vollen Zügen genießen können. Dabei<br />

setzt schon der innovative CRAZY PALACE-Palast Akzente: 1.225 m² überbaute Fläche,<br />

exakt auf die Bedürfnisse der Show zugeschnitten, weiß, edel, futuristisch! Dazu gibt’s wieder<br />

technische Finessen – ob Videowall, Beleuchtung, Sound, Lounge oder Bühne. „Alles natürlich<br />

passend zur Show“, freut sich Günter Liebherr vom Management: „<strong>Das</strong> werden weitere Highlights!“<br />

Die Region ist gespannt auf die neue Show, das lässt sich schon am bisherigen Kartenvorverkauf<br />

ablesen. „Die Nachfrage ist da, die ersten Vorstellungen sind bereits ausverkauft“, so Liebherr.<br />

Besucher dürfen sich schon heute wieder auf ein sehr ansprechendes und faszinierendes<br />

Programm freuen, tauchen ein in die <strong>Erlebnis</strong>welt der Radio Regenbogen Crazy Palace–Dinnershow<br />

mal Anders, genießen eine neue erstklassige Show mit den CRAZY PALACE Revue-<br />

Tänzerinnen und herausragender Artistik.<br />

Mit Akrobatik, Entertainer, Show, Varieté, Musik, phantastischer Atmosphäre und bester<br />

Unterhaltung gibt’s ab dem 23. November (bis in den Januar 2017 hinein) in Karlsruhe wieder ein<br />

sensationelles und unvergleichbares Programm. „Bei Crazy Palace ist der Name eben Programm“,<br />

118


freut sich Balschbach: „<strong>Das</strong> wird wieder spektakulär und außergewöhnlich!“<br />

Es ist eben genau diese Kombination, die das<br />

ausmacht: Top-Artisten, faszinierende Show, bezaubernde<br />

Atmosphäre – und dazu ein erlesenes und innovatives Menü aus<br />

der Spitzenküche von Sören Anders. So wird der Messplatz wieder<br />

zum richtigen Ort, um mit Freunden, Familie oder auch mit<br />

Partnern zu feiern, zu genießen und zu lachen. CRAZY PALACE<br />

ist pure Lust und Liebe am Genuss, Lachen und Staunen!<br />

info<br />

WEITERE INFOS & TICKETS<br />

Tickets telefonisch unter 0721 9707075<br />

und unter www.crazy-palace.de<br />

119


sport event<br />

METROPOLREGION<br />

zeichnet ihre besten und erfolgreichsten Sportler aus<br />

© Kunz<br />

bereits zum vierten mal verleiht die<br />

sportregion rhein-neckar den sportaward<br />

für herausragende leistungen<br />

und würdigt damit talentierte spitzensportlerinnen<br />

und -sportler aus der<br />

region. in diesem jahr findet die preisverleihung<br />

am<br />

21. november in der<br />

stadthalle heidelberg statt und ist<br />

zum ersten mal für das publikum<br />

öffentlich zugänglich.<br />

programm:<br />

18:00 uhr einlass<br />

18:00 bis 19:00 uhr red carpet & get together<br />

mit welcome-drink und fingerfood<br />

19:00 bis 20:30 uhr award-verleihung und live-entertainment<br />

kurzweilige bühnenshow im grossen saal<br />

ab 20:30 uhr<br />

award-party mit live-musik, buffet, cocktailbar,<br />

aktions- und interaktionsflächen, verteilt über<br />

zwei etagen und mehrere säle<br />

120


hein-neckar, rio, tokio<br />

DIE Metropolregion Rhein-Neckar ist eine Sportregion, die ihresgleichen sucht. Allein<br />

34 Athletinnen und Athleten des Teams Rio Metropolregion Rhein-Neckar haben an den<br />

Olympischen und Paralympischen Spielen teilgenommen, so viele wie noch nie.<br />

„Leistung, Engagement und Innovation gibt es nicht nur in der Wirtschaft, gerade auch<br />

im Sport zählen diese Werte immens. Mit dem SportAward Rhein-Neckar möchten wir ein<br />

Fest für die Region veranstalten und Talente auszeichnen, die die Werte unserer<br />

Region verkörpern. Vor allem aber wird es ein Fest für die vielen Sportfans zwischen Baden,<br />

Hessen und der Pfalz: greifbar, hautnah und zum Anfassen werden sich ‚unsere‘ Stars<br />

präsentieren und mit Ihnen allen feiern“, so Prof. Dr. Eckart Würzner, Heidelbergs OB und<br />

Vorstandsvorsitzender des Vereins Sportregion Rhein-Neckar.<br />

In der Stadthalle Heidelberg haben am 21. November erstmals alle Sportinteressierten die<br />

Möglichkeit der Verleihung beizuwohnen. Nach einem Empfang mit Welcome-Drink und<br />

Fingerfood erwartet Sie im Festsaal der Stadthalle eine kurzweilige Bühnenshow mit der<br />

Award-Verleihung in acht Kategorien und mitreißendem Live-Entertainment. Partner und<br />

Sponsoren präsentieren sich mit ihren Aktionsständen im Obergeschoss. In Buffetform<br />

werden kulinarische Köstlichkeiten serviert, bevor sich die Stadthalle mit Live-Musik und<br />

Cocktailbar in eine Partyzone verwandelt. Auch unsere Team Rio Metropolregion Rhein-<br />

Neckar Athleten sowie weitere Prominenz aus Sport und Show werden ‚zum Anfassen‘, für<br />

Autogramme und Selfies mit dabei sein.<br />

Die Vorfreude auf das große Event bestätigt auch Fliegengewichts-Boxer und Wahl-<br />

Metropolitaner Hamza Touba: „Ich habe in der Metropolregion Rhein-Neckar meine<br />

sportliche, berufliche und private Heimat gefunden. So eine Auszeichnung wäre das Größte<br />

für mich und all die Menschen, die mich hier unterstützt und gefördert haben.“<br />

Eine Fachjury aus renommierten Sport- und Medienvertretern entscheidet bei der<br />

Award-Verleihung in den Kategorien Top Sportler, Top Sportlerin, Top Mannschaft, Top<br />

TrainerIn, Top Talent. Darüber hinaus werden noch Auszeichnungen für das Top Vorbild<br />

sowie der Lifetime-Award vergeben und die Öffentlichkeit entscheidet über ihren<br />

‚Publikumsliebling‘.<br />

fs<br />

info<br />

WEITERE INFOS & TICKETS<br />

für den SportAward Rhein-Neckar sowie<br />

aktuelle Informationen erhalten Sie ab sofort auf<br />

www.sportawardrheinneckar.de<br />

Eintrittspreis inklusive aller Speisen und Getränke:<br />

69.- € (zzgl. VVK-Gebühren)<br />

121


culture<br />

MAYA<br />

- <strong>Das</strong> Rätsel der Königsstädte<br />

© Historisches Museum der Pfalz/Lars Börner<br />

die im wahrsten sinne des wortes „versunkene“ hochkultur der maya umgibt seit ihrer entdeckung ein mysterium:<br />

nur mehrere hundert jahre nach ihrer blütezeit liegen die maya-stätten, gegen ende des ersten jahrtausends nach christus<br />

verlassen im regenwald, überwuchert von lianen. darüber, was sich zwischenzeitlich ereignet hat,<br />

konnten lange zeit nur mutmassungen angestellt werden. seit wenigen jahrzehnten gelingt es der forschung<br />

mehr und mehr die hieroglyphenschrift der maya zu entschlüsseln und so den gefundenen relikten daten und<br />

fakten über herrscher, rituale und kriegszüge zu entlocken.<br />

122


2. oktober <strong>2016</strong> bis 23. april 2017<br />

© Historisches Museum der Pfalz/Ricky López Bruni<br />

© Historisches Museum der Pfalz/Ricky López Bruni<br />

IN enger Zusammenarbeit mit der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und in<br />

Kooperation mit dem „Drents Museum“ im holländischen Assen präsentiert das Historische Museum<br />

der Pfalz mit der großen kulturhistorischen Ausstellung „Maya“ ab dem 2. Oktober <strong>2016</strong> neueste<br />

wissenschaftliche Erkenntnisse der Maya-Forschung. Spektakuläre Exponate aus mittelamerikanischen<br />

Museen sowie interaktive Installationen und Rekonstruktionen geben tiefe<br />

Einblicke in die Lebenswelt der Hochkultur. »<br />

Einblicke in die Lebenswelt der Hochkultur. »<br />

123<br />

123


culture<br />

Erstmalig widmet sich eine Ausstellung der<br />

komplexen Organisation der Stadtanlagen im<br />

Regenwald und rückt das Verhältnis von<br />

Mensch und Natur in den Fokus.<br />

teilten und bereits Avocados, Kürbisse und Kakao anbauten. Darüber hinaus erklärt die<br />

Ausstellung anschaulich, wie die kunstvollen Schriftzeichen der Hochkultur gelesen werden<br />

können. Kinder lernen die Maya als großartige Baumeister, kundige Astronomen und mutige<br />

Krieger kennen.<br />

Kinder und Familien können die Welt der Maya<br />

auf einem eigens konzipierten Rundgang mit<br />

vielen Mitmach-Stationen erkunden: ausgerüstet<br />

mit einem eigenen Audioguide erfahren sie,<br />

wie die Maya ihre Stadtstaaten organisierten,<br />

dass sie ihren Lebensraum, den Regenwald,<br />

mit Brüllaffen, Nasenbären und Jaguaren<br />

Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft des Bundesaußenministers Frank-Walter<br />

Steinmeier und der Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz Malu Dreyer.<br />

Prof. Nikolai Grube<br />

zur Ausstellung<br />

„Die Kultur der Maya ist eine der großen und faszinierendsten<br />

antiken Zivilisationen der Menschheit.<br />

Völlig unabhängig von den kulturellen Entwicklungen<br />

in Asien, Afrika und Europa entstand im tropischen<br />

Regenwald Zentralamerikas eine städtische Zivilisation,<br />

die nahezu zweitausend Jahre bestand, bis die<br />

großen Städte im 9. Jahrhundert n. Chr. aufgegeben<br />

und von ihren Bewohnern verlassen wurden.<br />

© Historisches Museum der Pfalz/Ricky López Bruni<br />

Prof. Dr. NikolaiGrube<br />

©KaiDelvendahl<br />

Wir haben uns entschieden, in dieser Ausstellung<br />

den Blick auf die Städte der Maya zu richten. Wir<br />

wollen der Frage nachspüren, wie die Menschen in<br />

diesen Städten zusammen lebten und wie sie die<br />

besonderen Herausforderungen des tropischen<br />

Regenwalds annahmen. Die Objekte in der Ausstellung<br />

sind deshalb nicht nur große Kunstwerke aus den<br />

Palästen der Gottkönige, sondern auch Gegenstände<br />

aus dem Alltag, die uns zeigen, mit welchen Werkzeugen<br />

gearbeitet wurde, wie man Landwirtschaft<br />

betrieb oder das Problem der Wasserversorgung löste.<br />

Um die Besucher in die, auf den ersten Blick so exotische<br />

Welt der Maya einzuführen, legen wir großen Wert<br />

darauf, die Ausstellungsobjekte zu kontextualisieren,<br />

ihre kulturelle Bedeutung erkennbar zu machen.<br />

Dieses Exemplar wurde bei dierotationsdrucker.de gedruckt.<br />

dierotationsdrucker<br />

Die Druckerei mit Herz und Verstand.<br />

124


fruchtiger kakao<br />

Kakao galt den Maya als heilig.<br />

Kakaobohnen aobohnen wurden in flüssiger Form,<br />

als Trinkschokolade, bei Feierlichkeiten und Festen<br />

getrunken,<br />

aber ebenso als Zahlungsmittel eingesetzt.<br />

Für das Kakaogetränk gab es spezielle Becher, die oft bunt<br />

bemalt<br />

und/oder mit Inschriften verziert waren.<br />

© 153888587_Marina Shanti_shutterstock .com<br />

Zutaten (für 1 Portion):<br />

200 ml Milch, 4-5 gemahlene Kakaobohnen, 1/4 Teelöffel Zimt,<br />

1/8 Teelöffel Muskatnuss, 1/4 Teelöffel gemahlene rote Chilischoten,<br />

1-2 Teelöffel Honig (je nach gewünschter Süße)<br />

Zubereitung:<br />

Dadurch lichtet sich der,<br />

Die gemahlenen Kakaobohnen mit den Gewürzen vermischen. Ein wenig<br />

so oft unsere Wahrneh-<br />

Milch hinzufügen, sodass eine Paste entsteht. Die restliche Milch<br />

mung trübende exotische<br />

erwärmen (nicht kochen) und nach und nach die angerührte<br />

Paste unterrühren. Zum Schluss den Honig hinzufügen.<br />

Schleier und wir können<br />

sehen, dass das Leben der<br />

Ursprünglich verwendeten die Maya keinen Zimt und keine<br />

Muskatnuss, da diese Gewürze erst mit den Spaniern<br />

Menschen in den Maya-Städten<br />

in die Neue Welt kamen, sondern „Ohrenblume“<br />

von ähnlichen Bedürfnissen und<br />

(Cymbopetalum pendiculiflorum),<br />

Erfahrungen geprägt war, wie bei<br />

gemahlene Sapotillkerne und<br />

Piment.<br />

Angehörigen uns besser bekannter<br />

Kulturen des Abendlandes.<br />

Der Alltag der Menschen, die in den Maya-Städten lebten, ist in den vergangenen Jahren<br />

immer stärker in das Blickfeld der Forschung gerückt. Ein besonderes Merkmal der Speyerer<br />

Ausstellung ist daher auch ihre enge Vernetzung mit der aktuellen Forschung, insbesondere<br />

mit dem Ausgrabungsprojekt der Universität Bonn in der Maya-Stadt Uxul im mexikanischen<br />

Bundesstaat Campeche. Die Ergebnisse des über sieben Jahre von der Deutschen Forschungsgemeinschaft<br />

und ein Jahr von der Deutschen Altamerika-Stiftung finanzierten Projekts<br />

sind unmittelbar in die Ausstellung eingeflossen. Die Gestaltung der<br />

3D-Modelle von Uxul hat fruchtbare Diskussionen ausgelöst,<br />

die wiederum auch neue Fragestellungen inspiriert haben.“<br />

Prof. Nikolai Grube<br />

Universität Bonn, Institut für Archäologie und Kulturanthropologie,<br />

Abteilung für Altamerikanistik und Ethnologie<br />

info<br />

WEITERE INFOS<br />

www.maya-ausstellung.de<br />

© Historisches Museum der Pfalz/Ricky López Bruni<br />

125


interview<br />

Annett Louisan veröffentlicht<br />

die CD<br />

„Berlin-Kapstadt-Prag“<br />

Die<br />

KINDFRAU<br />

© Marie Isabel Mora<br />

zeigt ihre dunkle Seite<br />

126


annett louisan („das spiel“) ist bei der aktuellen ausgabe<br />

der tv-show „sing meinen song – das tauschkonzert“<br />

dabei – und hat so sehr gefallen an songs aus fremder<br />

feder gefunden, dass sie sogleich das coveralbum<br />

„berlin – kapstadt – prag“ aufgenommen hat. darin<br />

verneigt sie sich vor ihren lieblingsplatten und interpretiert<br />

liedgut von u. a. rammstein, kraftwerk, udo<br />

jürgens und marteria. olaf neumann erfuhr von der<br />

erfolgreichen sängerin, was sie an tokio hotel schätzt<br />

und wie sie sich erdet.<br />

Warum macht man Coverversionen?<br />

Annett Louisan: <strong>Das</strong> ist gar nichts Ungewöhnliches. Früher war es<br />

gang und gäbe Standards zu singen. Und als Jazzsängerin ist das<br />

sowieso normal, Diana Krall hat erst kürzlich wieder ein Coveralbum<br />

aufgenommen. Wenn ich mir mein Repertoire mal so<br />

anschaue, dann gibt es da sechs Studioalben und relativ wenige<br />

Nebenprojekte. <strong>Das</strong> ist alles sehr homogen. Natürlich habe ich in<br />

Südafrika bei den Dreharbeiten zu „Sing meinen Song – <strong>Das</strong><br />

Tauschkonzert“ Blut geleckt. Für mich ist „Berlin – Kapstadt – Prag“<br />

eine Zwischenstation auf dem Weg zum nächsten Studioalbum.<br />

Es gab in Südafrika ein paar Aha-<strong>Erlebnis</strong>se, die mir für diese Platte<br />

wirklich etwas gebracht haben.<br />

Welche waren das?<br />

Louisan: Für mich war es als Sängerin immer wichtig, eigen und<br />

signifikant zu klingen. Irgendwann habe ich mich gefragt, ob es<br />

überhaupt noch nötig ist, ein siebtes Annett-Louisan-Album in<br />

dieser Form zu veröffentlichen. Irgendetwas musste passieren.<br />

Wenn man sich mit fremdem Repertoire befasst, macht das etwas<br />

mit einem - schon allein der Tonfall und die Art des Songwritings.<br />

Ich gehe seit vielen Jahren auf bestimmte Art und Weise an Lieder<br />

heran. Wenn man sich verändern will, dann bringt es manchmal<br />

schon etwas, mal nach links statt nach rechts zu gehen. Erfrischend<br />

war auch, mal in einer anderen Stadt als Hamburg Musik<br />

aufzunehmen. In Prag hatte ich inspirierende <strong>Erlebnis</strong>se.<br />

Um was geht es Ihnen, wenn Sie die Songs anderer Leute singen?<br />

Louisan: Ich möchte Geschichten erzählen und mir diese Sachen<br />

auf meine Weise zu eigen machen. Die Coverplatte hat Spuren<br />

hinterlassen bei meiner Art zu schreiben und zu singen. Für mich<br />

war es wichtig, mal wieder ohne Druck über Grenzen zu gehen<br />

und mich in einem neuen Licht zu sehen. Wir haben in zehn Tagen<br />

zehn Songs gemacht. Ich kenne es auch, dass man jahrelang an<br />

Liedern herum schraubt und jeden Stein umdreht. »<br />

127


interview<br />

© Marie Isabel Mora<br />

128


Manchmal läuft man Gefahr, sich selbst zu überholen, sodass die Lieder dann für einen gar nicht mehr<br />

aktuell sind. <strong>Das</strong> ist die Jagd nach der Perfektion. Mit der Coverplatte wollte ich aber die erste Euphorie<br />

und den magischen Moment einfangen. Den Druck, der einen sonst immer umtreibt, habe ich ausgemerzt<br />

und einfach nur pure Musik gemacht, ohne viel zu überlegen. <strong>Das</strong> Album klingt für mich wie eine<br />

Sammlung meiner Lieblingsplatten.<br />

Tokio Hotel hätte man allerdings nicht unter Ihren Lieblingsplatten vermutet. Was verbinden Sie<br />

mit dem Teenie-Hit „Durch den Monsun“?<br />

Louisan: Ein paar Lieder auf dieser Platte haben etwas mit meiner Vergangenheit zu tun. „Durch den<br />

Monsun“ etwa ist ein wunderbares Lied mit einer tollen Melodie. Die Band war damals noch sehr jung,<br />

dementsprechend ist auch der Text. Tokio Hotel und ich haben zur selben Zeit angefangen und stammen<br />

aus derselben Gegend. Ich fand es herausfordernd, gerade nicht nahe liegende Sachen aufzunehmen.<br />

Welche Songs haben Sie damals immer in Ihrem Kinderzimmer gesungen?<br />

Louisan: „Merci Chérie“ von Udo Jürgens gehört zu meiner Kindheit. Er war ein Schlagersänger, der<br />

seltenerweise nicht feige war und die heile Welt durchbrach. 2014, kurz vor seinem Tod, habe ich noch<br />

mit ihm arbeiten dürfen. Diese Begegnung hat mich nachhaltig beeinflusst. Udo ist mit allen Kollegen<br />

sehr höflich umgegangen. Nach seiner Geburtstagssendung sprach er mir auf den Anrufbeantworter,<br />

um sich zu bedanken. Ich hatte das Gefühl, dass er mich als Künstlerin und Musikerin wirklich sieht,<br />

denn die meisten großen Stars sehen eigentlich nur sich. Udo Jürgen ist so groß geworden, weil er<br />

einfach ein Menschenfreund war.<br />

Bei welchem Song fühlten Sie sich als Sängerin am meisten herausgefordert?<br />

Louisan: “Merci Chérie” hat nicht viel Text, deshalb muss man da viel zwischen die Zeilen legen. Ich wollte es<br />

so interpretieren wie eine Schlagersängerin aus den 70ern. Auch „Stark“ von Annette Humpe ist eine tolle<br />

Nummer. Ich habe Annette angerufen, um sie zu fragen, ob ich den Text ein bisschen ändern kann, weil ich<br />

ihn als Frau singen wollte. <strong>Das</strong> war eine große Hilfe. Dieses Lied ist eigentlich am weitesten von mir<br />

weg, aber es ging mir leicht von der Hand. <strong>Das</strong> liegt an der großen Leichtigkeit, die ich bei dieser<br />

Produktion verspürte. Wenn ich eigene Songs aufnehme, habe ich die manchmal nicht, weil ich in dem<br />

Moment wirklich sehr viel Verantwortung trage und sehr selbstkritisch vorgehe. Je älter ich werde,<br />

desto schlimmer wird es.<br />

Auf welche Weise können Sie sich mit „Stark“ von Ich + Ich identifizieren?<br />

Louisan: Als ich das Lied im Autoradio zum ersten Mal hörte, musste ich rechts ranfahren, weil ich es so<br />

berührend fand, wie darin die Position des Sängers beschrieben wird. Für mich geht das Lied sogar<br />

noch ein bisschen weiter. Es ist ein schmaler Grat, auf dem man sich befindet: Auf der einen Seite wird<br />

man als Sänger mit Liebe überschüttet, auf der anderen macht einen dieses Leben auch einsam.<br />

Ich empfinde es manchmal als schwierig, einfach nach draußen zu gehen und mich in Restaurants<br />

mit Fremden zu unterhalten. <strong>Das</strong> war früher einfacher. Es ist auch ein egoistisches Leben, ich bin viel<br />

unterwegs und habe Schwierigkeiten, Freundschaften zu pflegen.<br />

Wer holt Sie von Ihrem Ego-Trip wieder runter?<br />

Louisan: Ich mich selbst. <strong>Das</strong> tue ich, indem ich nicht Vollzeit Annett Louisan bin. Ich habe Phasen, in<br />

denen ich mich von der großen Bühne zurückziehe und viel verreise. <strong>Das</strong> ist für mich ein Schutz. Ich bin<br />

viel zu sensibel, um das hundertprozentig durchzuziehen. Sonst würde ich krank werden. »<br />

129


interview<br />

© Marie Isabel Mora<br />

28.02.17 Köln,<br />

Philharmonie<br />

01.03.17 Stuttgart,<br />

Liederhalle<br />

02.03.17 Karlsruhe, Stadthalle<br />

04.03.17 Ulm,<br />

Congress Centrum<br />

05.03.17 Frankfurt,<br />

Jahrhunderthalle<br />

06.03.17 Düsseldorf, Tonhalle<br />

12.03.17 Saarbrücken,<br />

Congresshalle<br />

05.04.17 Mannheim,<br />

Rosengarten<br />

weitere Tourdaten unter<br />

www.semmel.de<br />

annett louisan<br />

Live 2017<br />

Udo Lindenberg führt ein öffentliches Leben. Kann man von ihm lernen?<br />

Louisan: Jeder Künstler zahlt einen Preis für die Öffentlichkeit. Auch<br />

Udo gewährt nur ganz bestimmte Einblicke in sein Privatleben. Er zeigt<br />

sich aber immer auf poetische Art und Weise. Ich persönlich brauche<br />

viel Rückzugsfläche. Ein Kim-Kardashian-Leben könnte ich nicht führen,<br />

dafür habe ich nicht den Po! Für das, was ich mache, brauche ich Einblicke<br />

in die Gesellschaft, muss Menschen kennenlernen, die mich inspirieren,<br />

abseits der Showbranche.<br />

Und was können Sie mit einer Coverversion von Rammsteins<br />

„Engel“ von sich selbst erzählen?<br />

Louisan: Ich finde es wahnsinnig klug, was Rammstein machen. Sie<br />

spielen auf großartige Weise mit archaischen Klischees und werden<br />

dabei international verstanden. Im Grunde bin ich gar nicht so weit<br />

weg davon, wie es vielleicht oberflächlich scheint. denn ich spiele auch<br />

gern mit Klischees, aber mit ganz anderen. <strong>Das</strong> Lied zeigt die dunkle,<br />

tief melancholische Seite in mir, die ich musikalisch in der Vergangenheit<br />

viel zu wenig beleuchtet habe.<br />

Wollten Sie die ausgewählten Songs ganz neu interpretieren?<br />

Louisan: All diese Lieder sind im Original schon großartig, ich<br />

möchte nur anders interpretieren. Aus Marterias „OMG!“ haben wir<br />

zum Beispiel einen Folksong gemacht. Der Text passt sehr in die<br />

Stimmung dieser Zeit, wo viele Leute das Gefühl haben, bald passiert<br />

etwas ganz Schlimmes. Es ist eine fragwürdige Zeit, in der man nicht<br />

weiß, ob die Gesellschaft auf dem richtigen Weg ist. Dieses Lied hat<br />

130


mich so berührt, weil ich auch mehr Fragen als Antworten in mir habe.<br />

Aber wer nicht fragt, bleibt dumm.<br />

Sollten Künstler zu gesellschaftlichen Fragen Stellung beziehen?<br />

Louisan: Meine Meinung und meine Fragen beeinflussen meine Arbeit.<br />

Mit meiner öffentlichen Stimme versuche ich verantwortungsvoll<br />

umzugehen, es gibt aber Dinge, zu denen man klar Stellung beziehen<br />

sollte. Fremdenfeindlichkeit ist die hässlichste Seite der Gesellschaft.<br />

Eine Vorbildfunktion habe ich immer abgelehnt, denn ich bin nicht<br />

ohne Laster und Fehler. Mein Auftrag ist, Geschichten zu erzählen.<br />

Ich möchte das Leben so beschreiben, wie ich es empfinde, dann haben<br />

diese Geschichten eine Chance zu berühren.<br />

Bei „Sing meinen Song – <strong>Das</strong> Tauschkonzert“ wird ja nicht nur<br />

gesungen, sondern auch geredet. Was bedeutet Ihnen der Austausch<br />

mit anderen?<br />

Louisan: Es ist natürlich toll, die Songs der anderen zu singen und auch<br />

gleich deren Reaktion zu bekommen, aber ebenso beeindruckend war<br />

für mich der Austausch mit Musikern. Sowas passiert nicht häufig. Wir<br />

gehen alle einen ähnlichen Weg und wenn man sich dann mal unterhält,<br />

merkt man, dass man ähnliche Erfahrungen gemacht hat. <strong>Das</strong> ist irgendwie<br />

beruhigend.<br />

Wird vor der Kamera wirklich frei weg von der Leber gesprochen?<br />

Louisan: Ich weiß nicht, ob ich mich komplett davon frei machen kann.<br />

Ich bin dann immer ein bisschen vorsichtig. Außer ich gehe auf die Bühne<br />

und singe. Da kann ich nicht anders, als mich zu zeigen.<br />

Warum müssen Ihre Fans noch bis 2017 auf Ihre nächste Tournee<br />

warten?<br />

Louisan: Weil ich Ende August 2015 eine Tourpause eingelegt habe. Ich<br />

bin 13 Jahre lang extrem viel unterwegs gewesen. Ich musste einfach mal<br />

den Stecker ziehen, um wieder Sehnsucht zu empfinden. Ich brauche dieses<br />

Jahr noch, um mich auf mein neues Album zu konzentrieren, damit ich<br />

nächstes Jahr voller Hunger wieder auf die Bühne steige. Ich freue mich<br />

wahnsinnig darauf.<br />

on<br />

131


chill & fun<br />

Gesunde Power<br />

macht Laune und bringt richtig Spaß!<br />

macht Laune und bringt richtig Spaß!<br />

– und Sauna ist zudem Genuss,<br />

V<br />

Vorbeugen für die kalten Wintermonate – nutzen Sie die schöne Herbstzeit<br />

für wohltuende und entspannende Saunabesuche und helfen Sie zudem<br />

Ihrem Körper Abwehrstoffe gegen Erkältungskrankeiten aufzubauen. Zahlreiche<br />

wissenschaftliche Abhandlungen zum Thema Sauna kommen fast uneingeschränkt zu<br />

dem Ergebnis: Saunabaden ist gesund, macht schön und ist im Stande, die menschliche<br />

Psyche und das körperliche Befinden überaus positiv zu beeinflussen.<br />

Saunabaden kennt übrigens fast keine Altersbegrenzung. So werden in Finnland<br />

Säuglinge bereits ab dem vierten Lebensmonat mit in die Sauna genommen. Neueste<br />

Untersuchungen zeigen, Saunabäder bewirken gerade auch bei den Kleinen eine<br />

Stärkung des Immunsystems, bringen Hilfe bei chronischen Atemwegserkrankungen<br />

und bewirken eine Verbesserung bei manchen Hautproblemen. Im Badeparadies<br />

Dahn finden Sie vor Ihrer Haustür einen wahrern Tempel der Gesundheit und<br />

des Wohlbefindens. Neben der wunderbaren Saunaanlage steht Ihnen auch ein<br />

Freizeitbad zur Verfügung, das sich gewaschen hat und zum Entspannen oder zur<br />

sportlichen Aktivität einlädt.<br />

Unsere Aufguss-Zeremonien z. B. mit Salz- und Honig-Anwendungen sind berühmt.<br />

Die variationsreiche Anlage ist bereits vielen eine liebgewordene Wellnessoase mitten in<br />

der hektischen, schnelllebigen Zeit. Massagen gibt’s bei uns aus vielen Teilen der Erde.<br />

So ist unser Badeparadies im Sommer wie im Winter Genuss pur. Der regelmäßige<br />

Saunabesuch gehört für viele unbedingt zur wöchentlichen Freizeitgestaltung und so<br />

zur Gesundheitsprävention. Wir möchten Ihnen nur empfehlen, das Saunabaden zu<br />

entdecken und schätzen zu lernen, denn Sauna macht froh und gut gelaunt und<br />

man spürt: Hier tue ich etwas Gutes für mich! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!<br />

ANREGENDE EINBLICKE<br />

132


promotion<br />

WEITERE INFOS<br />

Badeparadies Dahn<br />

Eybergstraße 1, 66994 Dahn<br />

Telefon 06391/2179<br />

info@felsland-badeparadies.de<br />

www.sauna-dahn.de<br />

www.felsland-badeparadies.de<br />

info<br />

133


travel<br />

coco<br />

privé<br />

kuda hithi island<br />

DIE EXKLUSIVSTE<br />

PRIVATINSEL<br />

DER WELT<br />

134


Meine eigene Villa in<br />

Südwest-Florida…<br />

Wie komme ich an<br />

zuverlässige Kontakte?<br />

Wer sagt mir, wie ich<br />

vorgehen soll?<br />

Es gibt doch Makler vor<br />

Ort, weshalb dann<br />

CORALU?<br />

CORALU berät Sie<br />

allumfassend in Ihren<br />

Fragen und begleitet Sie<br />

objektiv auf dem Weg zu<br />

Ihrer Ferienimmobilie und<br />

darüber hinaus.<br />

Protieren Sie von<br />

sorgfältig ausgewählten<br />

und internationalen<br />

Partnern, rund um das<br />

Thema „Ferienimmobilie“<br />

mitten im indischen ozean, im<br />

nord-malé-atoll der malediven,<br />

liegt mit coco privé kuda hithi<br />

island die exklusivste privatinsel<br />

der welt. hier bucht man<br />

keine villa, sondern ausschliesslich<br />

die gesamte insel.<br />

mit der privat-yacht auf die<br />

luxuriöse insel – anreise nach<br />

coco privé kuda hithi island. »<br />

Unser unabhängiger<br />

Service unterstützt Sie<br />

ganzheitlich und wahrt<br />

auch Ihre wirtschaftlichen<br />

Interessen.<br />

Wir bieten Ihnen in einem<br />

kostenfreien Gespräch<br />

einen ersten Einblick in<br />

die nachhaltigen Vorteile<br />

unserer<br />

maklerunabhängigen<br />

Beratung!<br />

So erreichen Sie uns!<br />

Michael Becker<br />

0173-6477 661<br />

06324-911 1 681<br />

contact@coralu.net<br />

135


travel<br />

MALEDIVEN, hier gibt es kein starres Konzept und mit jedem<br />

Gast verwandelt sich das 1,4 Hektar große Luxus-Hideaway aufs Neue in<br />

genau das Urlaubsdomizil, das sich der erholungssuchende Reisende<br />

ausgemalt hat. Die Vorlieben und Wünsche der Besucher werden schon vor<br />

der Ankunft auf der Insel eingeholt, um von Beginn an maßgeschneiderten<br />

Luxus ohne Kompromisse bieten zu können, ob mit kulinarischen<br />

Extravaganzen oder individuell zusammengestellten Aktivitäten.<br />

Coco Privé Kuda Hithi Island liegt im Nord-Malé-Atoll und bildet die Spitze<br />

eines Unterwasser-Gebirges an der östlichen Kette der maledivischen<br />

Inseln. Vom internationalen Flughafen in der Malediven-Hauptstadt<br />

Malé ist das sandige Paradies nur 30 Kilometer entfernt. Bereits die Fahrt<br />

dorthin wird durch den Rundum-Service zu einem unvergesslichen<br />

<strong>Erlebnis</strong>: Eine Privat-Yacht (drei Modelle stehen zur Wahl) bringt die<br />

Gäste in etwa 40 Minuten über das türkisfarbene Wasser zu den Puderzuckerstränden<br />

der Insel. Weil diese mit all ihren Annehmlichkeiten<br />

ausschließlich zur vollständigen Buchung vorgesehen ist, stehen alle<br />

30 Mitarbeiter der Insel ausschließlich für die jeweilige Gruppe rund um<br />

die Uhr zur Verfügung. Der Preis pro Nacht liegt bei 45.000 US-Dollar.<br />

Individuell Residieren – Traumvillen auf Coco Privé Kuda Hithi Island<br />

Die Privatinsel bietet mit fünf großzügigen Villen und einer zusätzlichen,<br />

zum Beispiel als privates Spa nutzbaren Villa, Platz für bis zu 10 Gäste<br />

und 2 Begleitpersonen, wie Security oder Nanny. Mit 465 Quadratmetern ist<br />

die zweistöckige „Palm Residence“ die größte Unterkunft. Völlige<br />

Privatsphäre bietet das Master Schlafzimmer im ersten Stock mit privater<br />

Terrasse und eigenem Jacuzzi. Der große Infinitypool im Erdgeschoss ist<br />

sowohl von der „Palm Residence“, als auch von den angeschlossenen Villen<br />

„Turtle Villa“, „Starfish Villa“ und der „Heron Villa“ aus zugänglich. Eine<br />

136


Cocktail-Bar, ein vollständig ausgestatteter Weinkeller und eine Bibliothek,<br />

die auch als Büro dient, sowie ein separates Fitnessstudio gehören<br />

zu den Extras der „Palm Residence“. Paradiesische Privatheit abseits<br />

der Hauptvilla bieten die „Manta Villa“ und die „Gecko Villa“, je mit<br />

175 Quadratmetern Wohnfläche und eigenem Pool. Die Bewohner der<br />

„Heron Villa“ können sich auf 78 Quadratmetern wohlfühlen und auch<br />

die „Starfish Villa“ bietet mit 72 Quadratmetern Platz zum Entspannen.<br />

Die „Turtle Villa“, eignet sich mit 37 Quadratmetern sowohl als zusätzliche<br />

Villa, Kinderzimmer oder als privater Spa-Bereich.<br />

<strong>Erlebnis</strong>welt Wasser und private Events – Aktivitäten auf Coco<br />

Privé Kuda Hithi Island<br />

Auf Coco Privé Kuda Hithi Island gilt: Nichts ist unmöglich. Wer die<br />

atemberaubende Unterwasserwelt der Malediven erkunden möchte,<br />

kann diese mit privaten Tauchlehrern entdecken: Entweder am beeindruckenden<br />

Hausriff oder anderen, spektakulären Tauchplätzen in der<br />

Umgebung, in der Mantarochen oder am Außenriff sogar Haie und<br />

andere Großfische beobachtet werden können. Auch zahlreiche andere<br />

Wassersport-Aktivitäten wie, Windsurfing, Wasserski, Kajakfahren<br />

oder Stand-Up-Paddling sind jederzeit möglich. In enger Absprache mit<br />

den Gästen, setzt das Coco Privé Team alle Hebel in Bewegung, um jeden<br />

Wunsch umzusetzen. Auch Rundflüge über die maledivischen Trauminseln<br />

oder private Events, für die sogar der DJ extra eingeflogen wird,<br />

können verwirklicht werden.<br />

info<br />

WEITERE INFOS<br />

www.cocoprive.com<br />

Martha<br />

& Lotte<br />

FÜR’S LEBEN MIT DEM HUND:<br />

•Futter & Snacks<br />

•Halsband, Leine & Co<br />

•Wohnaccessoires<br />

S6, 20 MANNHEIM<br />

AM FRIEDRICHSRING<br />

FON 0621 46283484<br />

MARTHA-LOTTE.DE<br />

CLOUD 7 • EDENFOOD • HURTTA • MIACARA • RUFFWEAR • TREUSINN • WEST PAW U.V.M<br />

GEÖFFNET MO-SA 11.30-18.30 UHR<br />

Parkmöglichkeiten im Parkhaus S6 (REWE)<br />

137


travel<br />

„Hallo mein<br />

© 91108566_dennisvdwater_fotolia.com<br />

Amsterdam“<br />

Du bist nicht nur im Sommer eine Reise wert!<br />

MANCHMAL denke ich mir, Holland und ich ... das perfekte Dreamteam!<br />

Damals gab es die schönen, blonden, holländischen Jungs mit ihren blauen Augen,<br />

in die ich mich verliebt hatte, dann die Sprache, die ich begann zu lernen, weil ich<br />

von ihr total angetan war und dann noch diese hinreißende Stadt – Amsterdam.<br />

Ich war schon mehrmals in dieser einmaligen Metropole und kann euch heute<br />

hoffentlich ein paar Tipps geben.<br />

Freunde der Kunst sollten das Rijksmuseum besuchen. In dieser wohl einzigartigen<br />

Kunstgalerie, die erst kürzlich renoviert wurde, kann man bedeutende Werke<br />

von niederländischen Künstlern wie Rembrandt bewundern. Ebenso interessant<br />

ist das Van Gogh Museum, für welches man auch etwas Zeit einplanen sollte. Nicht<br />

zu vergessen ist Amsterdams Wahrzeichen, „de Oude Kirk – die alte Kirche, die sich<br />

in der Innenstadt befindet ... einfach mal reinschauen. »<br />

138


139


travel<br />

© 432798127_goga18128_shutterstock.com<br />

© 102451470_Alexi TAUZIN_fotolia.com<br />

© 447074998_ArtOlympic_shutterstock.com<br />

© 109173847_Sergii Figurnyi_fotolia.com<br />

Eine wahre Augenfreude sind die wunderschönen bunten Häuser<br />

entlang des Grachtengürtels. Wer möchte, kann auf die Suche nach dem<br />

schiefsten Haus gehen. Spaß ist also vorprogrammiert ... keinenfalls<br />

die Kamera vergessen! Eine touristische Attraktion ist der Bloemenmarkt,<br />

der wohl einzige auf dem Wasser treibende Blumenmarkt der<br />

Welt. Neben Tulpenzwiebeln finden sich hier typische Souvenirs wie<br />

Holzschuhe und Windmühlen.<br />

Zu meinen absoluten „Must Do’s“ gehört natürlich das Radfahren. Die<br />

wichtigste Regel: nicht zögern, drauf setzen, dem Strom anpassen<br />

und einfach radeln. Wem dies zu heikel ist, der kann eine geführte<br />

Stadtrundfahrt buchen. Hier ist man dann ca. 2,5 Stunden unterwegs,<br />

kann die Grachten (Kanäle) entdecken, einen Abstecher ins Rotlichtviertel<br />

machen, kleine heimische Innenhöfe bewundern und<br />

anschließend eine Fahrt mit der Fähre nach Amsterdam-Nord machen.<br />

Und weil es so schön ist, nehm ich euch noch mit aufs Boot! Denn eine<br />

Bootsfahrt durch Amsterdams Grachten ist ein Muss, wenn man hier<br />

Urlaub macht. Die Fahrt verläuft entlang der schiefen Häuser bis hin<br />

ins hippe Shoppingviertel, wo wir schon bei der Lieblingsbeschäftigung<br />

der meisten Frauen wären. Shoppen in Amsterdam ist sehr vielseitig.<br />

Unter anderem findet man im bezaubernden Viertel „De Negen<br />

Straatjes“ unzählige Schmuckläden, Boutiquen und Vintage Shops.<br />

Wer es luxuriöser haben möchte, der muss sich ins Museumsviertel<br />

begeben. Dort erwarten einen Luxusartikel, angefangen von Chanel,<br />

über DKNY bis hin zu Louis Vuitton.<br />

Nach einem ausgiebigen Shoppingtrip gehört ein Besuch in einem<br />

der tollen, verschiedenen Restaurants auf jeden Fall als Abschluss dazu.<br />

Zu den absoluten Spitzenrestaurants zählt unter anderem das „Vinkeles“,<br />

welches durch seine Gourmetküche und den aufmerksamen Service<br />

besticht. Nicht umsonst hat dieses Restaurant einen Michelin-Stern<br />

erhalten, welcher absolut verdient ist.. Wer es außergewöhnlich<br />

möchte, der kommt im „Teppanyaki Restaurant Sazanka“ auf seine<br />

Kosten. Mit viel Liebe und<br />

vor den Augen der Gäste wird hier<br />

faszinierende japanische Kochkunst geboten. Und wer außerhalb des<br />

Hotels auch mal sehr lecker frühstücken will, den schicke ich ins<br />

„Omelegg“, das wohl beste Frühstücksrestaurant in Amsterdam! Dieses<br />

befindet sich im City Centre, ca. 4 Minuten vom Bahnhof entfernt.<br />

Den Nachtmenschen unter euch rate ich unbedingt, in Amsterdam um<br />

die Häuser zu ziehen.<br />

140


Ich kann nur sagen: Ein Coffeshop und Club nach dem anderen. Einer meiner Lieblingsclubs ist<br />

der mehrstöckige Club 8 in Amsterdam-West. Neben erstklassiger Musik gibt es auch Poolbilliard<br />

und jede Menge Veranstaltungen.<br />

Für „Chiller“ empfiehlt sich eines der unzähligen Coffeshops, mit entsprechend chilliger Musik<br />

zum Entspannen ... natürlich auch Spitzenkaffees in allen Varianten. Sehr beliebt ist auch der<br />

Pfefferminztee, der mit frischen Minzkblättern serviert wird und daher sehr aromatisch schmeckt.<br />

Nun ja, ich könnte noch stundenlang erzählen, zum Beispiel über die herzlichen und toleranten<br />

Multikultimenschen dort, aber begebt euch am besten einfach selbst in diese tolle Stadt.<br />

Ich bin mir sicher, Ihr werdet noch einiges mehr entdecken, und vielleicht lese ich ja irgendwann<br />

mal einen Artikel über Besonderheiten von Amsterdam, die ich noch nicht kenne!<br />

tk<br />

© 115577507_jonbilous_fotolia.com<br />

© 150103781_VanderWolf Images_shutterstock.com<br />

© 219750001_kavalenkava volha_shutterstock.com<br />

141


abenteuer<br />

Freeride<br />

– Die Freiheit am Berg<br />

© alexkaiser.at<br />

© Ralf Hochhauser<br />

© alexkaiser.at<br />

142


Ein Erfahrungsbericht von<br />

Wolfgang Dumont, Inhaber des Intersport Sport<br />

Corner Haßloch & Neustadt an der Weinstraße<br />

versunken in der stille …<br />

EIN unberührter Hang mit feinstem Pulver ist für jeden<br />

Powder-Fan das Größte. Denn Tiefschneefahren ist der Traum<br />

eines jeden Freeriders: „Nach wenigen Schwüngen lassen<br />

wir den Pistentrubel vollständig hinter uns. Zwischen den<br />

Nadelbäumen passen unsere mittelgroßen Radien bequem<br />

hindurch. Der Powder staubt. Auf halber Strecke halten wir an<br />

und blicken gespannt zurück. Sekunden vergehen, doch zu hören<br />

ist nur Stille. Wir sind eins mit der Natur. Wir sind frei!“<br />

Die schönsten Freeride-<strong>Erlebnis</strong>se hatte ich in Kanada beim<br />

Snowcat und Heli-Skiing. Durch den extrem trockenen<br />

Champagne-Powder hatte man das Gefühl über den Schnee<br />

zu schweben.<br />

Eigentlich ist Freeriden nichts anderes als die Urform des<br />

Skifahrens, denn zu Beginn gab es auch keine präparierten<br />

Pisten. Heutzutage sind die Pisten überfüllt und der Drang<br />

nach Ruhe sowie das Material machen es einem leicht abseits<br />

der Pisten Ski zu fahren. Nun kommt auch noch das Gefühl von<br />

Freiheit und Abenteuer hinzu.<br />

sicherheit steht an<br />

erster stelle<br />

Die Lawinengrundausrüstung ist unverzichtbar, sobald du<br />

die gesicherten Pisten verlässt. Aber genauso, wie für das<br />

Fahren im freien Gelände ein gewisses Fahrkönnen notwendig<br />

ist, muss auch der Umgang mit Lawinen-Verschütteten-<br />

Suchgeräten (LVS) beherrscht werden. »<br />

Suchgeräten (LVS) beherrscht werden. »<br />

143<br />

143


abenteuer<br />

© alexkaiser.at<br />

Zu der Grundausrüstung gehört:<br />

• LVS-Gerät (z. B. Barryvox, Ortovox)<br />

• Eine gute Lawinenschaufel aus Metall<br />

• Lawinensonde (mit Hilfe der Sonde wird das Suchergebnis durch<br />

das LVS überprüft. Lage des Verschütteten, Verschüttungstiefe)<br />

• Lawinenrucksack (z.B. ABS), dieser erhöht durch Airbagfunktion<br />

die Chance, nach einer Verschüttung an der Oberfläche sichtbar<br />

zu bleiben oder weniger tief verschüttet zu werden.<br />

• Erste-Hilfe-Set<br />

• Aufgeladenes Handy<br />

• Skihelm<br />

Zusätzlich muss der Lawinenlagebericht, der die aktuelle Situation am<br />

Berg beschreibt, gecheckt und ausgewertet werden. Die Orientierung ist<br />

bei Ausflügen in Bergwäldern äußerst wichtig – zu groß ist die Gefahr,<br />

plötzlich über Felsabbrüchen zu enden.<br />

die richtige ausrüstung<br />

Die erste Frage, die ich einem Kunden stelle: Willst du mit deiner<br />

Ausrüstung nur abfahren und kurze Anstiege notfalls mit geschulterten<br />

Skiern bewältigen (Typ 1 oder wünschst du dir ein voll aufstiegstaugliches<br />

Equipment (Typ 2)? Danach richte ich je nach Fahrkönnen und Gewicht<br />

des Fahrers meine Beratung aus.<br />

Typ 1 benötigt keine Bindung mit Geh-Funktion, keine Felle und Harscheisen.<br />

Für kurze Anstiege werden die Bretter einfach geschultert. Und die Schuhe?<br />

Dürfen etwas weicher sein als ein Pistenstiefel. Ein Hebel, mit dem man<br />

von „Walk“ auf „Ski“ umstellen kann, ist sinnvoll. Eine Gummisohle für<br />

besseren Grip braucht Typ 1 dagegen nicht, denn die Reibungssohle hat<br />

auch Nachteile: Bei einem Sturz löst die Bindung etwas schlechter aus.<br />

Fazit: Für den Einstieg braucht sich Typ 1 nicht zwingend eine komplett<br />

neue Ausrüstung zu kaufen. Es genügt, sich einen breiten Ski mit<br />

Rocker-Technologie und das Sicherheits-Equipment zu besorgen.<br />

<strong>Das</strong> Thema Rocker ist im Skimarkt nicht mehr weg zu denken. Im<br />

Freeride Bereich sind die wichtigsten Rocker Typen Powder Rocker und<br />

All-Terrain-Rocker. Durch die Aufbiegung der Schaufel wird die Auflagefläche<br />

und Kantenlänge verkürzt. Somit erhält man mehr Wendigkeit<br />

und Auftrieb, d. h. man schwimmt im Tiefschnee leichter auf.<br />

Wesentlich komplexer ist die Wahl der Ausrüstung für Typ 2. Für die<br />

Wahl des Skis heißt das: Er sollte nicht zu breit und nicht zu schwer sein.<br />

Mit 100 bis 105 mm unter der Bindung kann man an den meisten Tagen<br />

des Jahres viel Spaß haben. Sollte es wirklich einmal meterhohen Neuschnee<br />

geben, kann man sich immer noch eine 120-mm-Powder-Latte<br />

ausleihen. Er benötigt zusätzlich eine Freeride-Bindung und Skistiefel,<br />

beides mit Gehfunktion. Um beim Aufstieg nicht wieder abzurutschen<br />

zieht man sogenannte Steigfelle auf die Skier auf. Bei den Fellen gibt es<br />

inzwischen endlos viele Varianten. Wichtig ist, dass sie auf den Ski passgenau<br />

zugeschnitten sind und sich einfach und sicher befestigen lassen.<br />

Nun bist du perfekt vorbereitet– der Tiefschneetag kann beginnen.<br />

144


promotion<br />

FÜR elf Tage verwandelt sich der barocke<br />

Fürstensitz „Schloss Bückeburg“ nun schon<br />

zum 15. Mal in ein opulent geschmücktes<br />

„Weihnachtszauberland“.<br />

Exquisite kulinarische Spezialitäten, modische<br />

Accessoires, winterliche Garderoben, Dekorationen<br />

für Haus, Hof und Garten und vieles<br />

mehr wird von ausgesuchten Händlern aus<br />

nah und fern feilgeboten.<br />

<strong>Das</strong> fürstliche Ambiente der Schlossräume<br />

gibt hierzu den passenden Rahmen und die, im<br />

Park aufgestellten Zelte sind innen wie außen<br />

elegant geschmückt. Wohl temperiert kann<br />

gebummelt, gesucht und gefunden werden, was<br />

das Herz begehrt.<br />

An das leibliche Wohl ist natürlich auch gedacht,<br />

und so bietet die historische Schlossküche<br />

Der wohl schönste und attraktivste<br />

Weihnachtsmarkt Deutschlands<br />

wartet auf ihren besuch<br />

Köstlichkeiten in schönster Umgebung. Oder wie wäre es mit leckeren Wildspezialitäten am<br />

Stand des fürstlichen Forsts? Süßes und wohl duftendes Gebäck kann mit wärmenden Getränken<br />

verkostet werden und überall auf dem Schlossgelände gibt es ausreichend Sitzgelegenheiten in<br />

Zelten oder Knusperhäuschen.<br />

Ein buntes Rahmenprogramm sorgt für die adventliche Stimmung und wenn vom Balkon des<br />

Schlossportals Weihnachtschoräle von einer Sopranistin vorgetragen werden, kann es einem so<br />

recht warm ums Herz werden. Und der Weihnachtsmann?, ja auch er kann gesehen werden, meist<br />

in Begleitung von großen und kleinen Engeln. Wer dann doch noch etwas ganz besonderes sucht,<br />

der findet in Deutschlands einziger Hofreitschule fein herausgeputzte Pferde, die mit einer Show<br />

ihre ganz eigenen Geschichten erzählen.<br />

Der Weihnachtszauber Schloss Bückeburg ist einmalig und es<br />

reicht kaum die Zeit eines Tages um alles in Ruhe anzuschauen<br />

und in sich aufzunehmen. Übrigens, der Weihnachtszauber<br />

Schloss Bückeburg ist bestens organisiert. So finden Busse<br />

und PKW ihren sicheren Platz auf extra eingerichteten<br />

Parkplätzen, von wo aus der Besucher mit einem Shuttlebus<br />

direkt zum Schlossgelände gefahren en wird.<br />

info<br />

WEITERE INFOS<br />

erhalten Sie unter 06221-160590 oder 0173-659 38 12<br />

und unter www.geitner-gartenreisen.de<br />

Geitner Gartenreisen<br />

und der Kurpfälzer Reiseclub<br />

reisen auch dieses Jahr wieder<br />

zum Weihnachtszauber Schloss<br />

Bückeburg. Sie übernachten im privat<br />

geführten 3 Sterne-Hotel Exquisit in<br />

Minden, mit Frühstücksbuffet und kaltwarmen<br />

Advents-Abend-Buffet.<br />

Aufgrund der großen Nachfrage<br />

an folgenden 3 Terminen:<br />

26./27.11. + 29./30. 11,<br />

+ 2./3.12<br />

145


living<br />

Die Kunst ein<br />

‚Zuhause‘<br />

zu kreieren<br />

die pfalz bietet ja bekanntlich viele lohnende ausflugsziele. ob wunderbare wanderwege,<br />

restaurants mit flair oder einzigartige freizeitangebote. ein pfalz-ausflug lohnt sich aber<br />

besonders für all‘ diejenigen, die ihr heim geschmackvoll und nicht nur ‚von der stange‘<br />

einrichten wollen.<br />

146


IN der Lindenbergstraße 39 in Landau-Nussdorf öffnet sich bereits beim<br />

Betreten des Vorhofes eine neue (Wohn-)Welt, die sämtliche Sinne anspricht.<br />

Hat man erst einmal das Haupthaus erreicht und durchstöbert die reichhaltig<br />

bestückten Ausstellungsflächen, die sich über mehrere Ebenen und Räume<br />

erstrecken, vergisst man komplett die Zeit und würde am liebsten gleich hier<br />

einziehen, wo das ‚Wohnmärchen‘ scheinbar real geworden ist. »<br />

147


living<br />

Bei der Fülle der wunderbaren Möbelstücke, Leuchten, Accessoires<br />

und Textilien muss sich das Auge wirklich anstrengen, Einzelnes wahrzunehmen<br />

und die ‚Schaltzentrale‘ Gehirn ist gefragt, zu fokussieren<br />

und zu unterscheiden. Es fällt schwer, irgendetwas hier nicht zu mögen.<br />

Sich nur bei Beppler einzurichten würde wahrscheinlich zur Überladung<br />

des eigenen Heims führen, aber einige geschmackvolle Dinge,<br />

für einen gelungenen Stilmix in den eigenen vier Wänden sollte man<br />

sich allemal gönnen.<br />

Die Beppler Wohnen & Garten GmbH ist dabei längst kein Geheimtipp<br />

mehr. 2017 feiert man immerhin 30-jähriges Jubiläum. Mit jedem Jahr<br />

aber sind Erfahrung und Knowhow des Inhaber-Ehepaares Petra und<br />

Bernd Beppler gereift, das Gespür für die Wünsche der Kundschaft, das<br />

Fingerspitzengefühl für den Einkauf seltener und/oder hochwertiger<br />

Stücke und vieles mehr.<br />

Bernd Beppler, sozusagen der ‚Kreativ-Direktor‘ des Unternehmens, ist<br />

immer wieder davon getrieben, im Sinne seiner Kunden aus nah und<br />

fern‚ das Rad neu zu erfinden‘. Aktuell wird unter dem Namen ‚Beppler<br />

Design‘ ein eigenes Textil-Label realisiert. Unter anderem werden Kissen,<br />

Tischläufer und Vorhänge von eigenen Schneiderinnen vor Ort genäht,<br />

‚Made in Germany‘ im wahrsten Wortsinn also. Die feinen Stoffe und<br />

Materialien werden selbst ausgesucht und zusammengestellt, dass auch<br />

das Design aus dem Hause Beppler stammt, versteht sich von selbst.<br />

Über die Jahre haben sich die Bepplers bundesweit einen hervorragenden<br />

Ruf erarbeitet, viele machen den ‚Ausflug‘ in die Pfalz nur wegen ihnen.<br />

Mittlerweile eröffnete sich aus den vertrauensvollen Beziehungen zu<br />

seinen Kunden aber noch ein weiteres Engagement: Bernd Beppler wird<br />

seit geraumer Zeit – und immer häufiger – mit kompletten Wohnkonzepten<br />

für Wohnungen und Häuser beauftragt. Ob für die Wohnung in der<br />

Nachbarschaft oder sogar die Ferienvilla in Griechenland, der kreative<br />

Kopf und versierte Handwerker muss immer häufiger das eigene Domizil<br />

verlassen, um Raumkonzepte zu erstellen und vor Ort umzusetzen.<br />

Über die Böden, die Vorhänge und Möbel bis hin zu Handtüchern und<br />

Besteck plant, besorgt und verarbeitet er dann alles, was das Kundenherz<br />

bewegt, selbst.<br />

Aber wie gesagt, auch wenn Sie einfach mal nur nach einem besonderen<br />

Wohnaccessoire Ausschau halten möchten oder auf der Suche nach<br />

Inspiration für Ihr eigenes Zuhause sind, der Ausflug zu den Bepplers in<br />

die Pfalz wird sich lohnen!<br />

fs<br />

info<br />

WEITERE INFOS<br />

www.beppler.de<br />

148


promotion<br />

Knisternde Holzscheite, ein leise prasselndes<br />

Feuer und dazu ein Gläschen Wein – so oder<br />

ähnlich sieht der Traum von einem wohligen<br />

Winterabend aus. <strong>Das</strong>s dies kein Traum bleiben<br />

muss, darum kümmert sich seit über 90 Jahren das<br />

Traditionshaus „ICKAS“, das seit 1997 von Dirk und<br />

Beate Augstein geführt wird.<br />

Mit Kachelöfen und Kaminen<br />

ökologisch, gesund und vor allem<br />

auf schöne Art Heizen<br />

„Jeder Ofen ist ein Unikat und wird individuell<br />

angefertigt.“ sagt der Inhaber. Deshalb startet<br />

das passgenaue Design mit einem persönlichen<br />

Beratungsgespräch vor Ort und einer 3D-Planung,<br />

bevor die handwerkliche Umsetzung beginnt.<br />

Als kompetenter Partner steht das Team in Ludwigshafen-Oggersheim<br />

für alle Fragen zu Neubau,<br />

Sanierung sowie Austausch von Kachelöfen und<br />

Heizkaminen zur Verfügung.<br />

info<br />

Im Ausstellungsraum wird ein erster Eindruck von<br />

Formen und bedienerfreundlicher Technik vermittelt.<br />

Die Ofenheizung lässt sich auch mit moderner<br />

Wasser- und Solartechnik kombinieren.<br />

Zum Leistungsumfang gehört neben dem Kundendienst<br />

für feste Brennstoffe, Gas und Öl auch ein<br />

gut sortiertes Angebot an Zubehör.<br />

kvs<br />

WEITERE INFOS<br />

Robert ICKAS Kachelofenbau<br />

Inh. Dirk Augstein e.K.<br />

Martha-Saalfeld-Straße 1<br />

67071 Ludwigshafen<br />

Telefon 0621 564007<br />

dirk.augstein@t-online.de<br />

www.ickas-kachelofenbau.de<br />

Öffnungszeiten der Ausstellung:<br />

Montag bis Freitag<br />

von 9.00–12.00 Uhr und<br />

von 14.0–18.00 Uhr<br />

Samstag<br />

von 10.00–13.00 Uhr<br />

sowie nach Vereinbarung<br />

Eine traditionsreiche Zunft<br />

erfüllt moderne Träume<br />

149


living<br />

Landhaus Ambiente<br />

winden<br />

DAS Landhaus Ambiente bietet viele schöne<br />

Dinge aus den Bereichen Wohnen und Schenken.<br />

Der große, historische Innenhof bietet das passende<br />

Ambiente für ein rundum gelungenes Konzept.<br />

Wohnen und Leben auf dem Land in seiner<br />

schönsten Form.<br />

walz<br />

landhaus<br />

ambiente<br />

Bitte vormerken!<br />

adventsvernissage<br />

<strong>2016</strong><br />

Die große Adventsausstellung<br />

in der Südpfalz<br />

Ab Sonntag,<br />

06. November<br />

<strong>Das</strong> große Angebot ist immer aktuell und wird passend zur Jahreszeit präsentiert.<br />

Für die schöne Herbstzeit sind viele neue Artikel eingetroffen<br />

. Keramikgeschirr aus Italien in edlen Farben<br />

. Kissen und Plaids von PAD<br />

. Kuschlige Wolldecken von Fussenegger aus Österreich<br />

. Hochwertige Fußmatten von Chilewich<br />

. Toller Schmuck von Lunamor und Signe<br />

. Geschenkkarten von „Good old Friends“<br />

. Wohnaccessoires aus Holz und Metall<br />

. Lampen, Bilder und Kerzen<br />

150


App ins<br />

kino<br />

veranstaltungstipps<br />

kinoprogramm<br />

regionale nachrichten<br />

orte & empfehlungen<br />

VRN-Routenplaner<br />

e-bike-ladestationen<br />

e Gute Qualität, kompetente Beratung und familiäre Atmosphäre<br />

machen den Unterschied, den der große Kundenkreis zu schätzen<br />

weiß. Seit über 20 Jahren bietet das Landhaus Ambiente immer<br />

wieder neue Ideen und Anregungen.<br />

WEITERE INFOS<br />

<strong>Das</strong> Landhaus Ambiente<br />

hat Mittwoch bis Freitag von 14-18 Uhr<br />

und Samstag von 10-16 Uhr geöffnet<br />

info<br />

Landhaus Ambiente | Walz GmbH<br />

Hauptstraße 36, 76872 Winden<br />

Telefon 0 63 49 70 85<br />

Erhältlich in diesen Stores<br />

www.walz-home-garden.de<br />

Gute Ideen voller Energie.<br />

151


living<br />

NATÜRLICHE EINBLICKE<br />

Wo Schildkröten<br />

zwischen Ziergehölzen leben<br />

152


promotion<br />

die baumschule ludwig macht durch<br />

eine ungewöhnliche symbiose<br />

von flora und fauna von sich reden<br />

Wieder neigt sich ein Gartenjahr seinem Ende entgegen. Damit im<br />

kommenden Jahr alles wieder bunt und üppig blüht, sollte der<br />

Hobbygärtner mit den Tipps der „Baumschule Ludwig“ vorsorgen, denn<br />

entgegen aller Weisheiten ist der Herbst die beste Pflanzzeit.<br />

Auf ca. 20.000m² Frei- und Treibhausfläche findet sich von Obstbäumen<br />

und Nadelgehölzen über Stauden und Gräser bis hin zu Kübelpflanzen<br />

und Rosen alles was Nutz- und Ziergärten zum Hingucker macht.<br />

<strong>Das</strong> fachmännische Wissen der Mitarbeiter in Sachen Pflege, Standortwahl<br />

und Pflanzenschnitt wird seit mehr als 20 Jahren kompetent an die Kunden<br />

weitergegeben. Mit seinem riesigen Sortiment an japanischen Ahornarten<br />

ist der Familienbetrieb weit über die Region hinaus bekannt.<br />

Eine ganz besondere Fauna-Spezies ist neben der vielfältigen Flora das<br />

Steckenpferd der Familie Ludwig. Schildkröten, diese panzertragenden<br />

Vierbeiner, respektive ihre Besitzer erhalten von Futter über Gehegepflanzen<br />

bis hin zu Pflegetipps alles, was sie für eine artgerechte Haltung<br />

benötigen.<br />

kvs<br />

info<br />

WEITERE ER<br />

EI<br />

INFOS<br />

Baumschule ul<br />

eL<br />

Ludwig<br />

Mainzer rS<br />

Str. 65<br />

67117 17<br />

Limburger Hof<br />

Telefon efo<br />

06236 66<br />

6343<br />

Telefax efax x0<br />

06236 6 67417<br />

info@baumschuleludwig.de<br />

ule<br />

ludwig<br />

de<br />

www.baumschuleludwig.de<br />

udw<br />

wig.<br />

de<br />

ÖFFNUNGSZEITEN:<br />

F<br />

Oktober<br />

Montag<br />

bis Freitag von 9.00–18.30 .30 Uhr<br />

Samstag von<br />

8.00–14.000–14<br />

Uhr<br />

November er bis<br />

Dezember<br />

embe<br />

Montag bis sFre<br />

Freitag von n9<br />

9.00–17.00 Uhr<br />

Samstag von 8.00–14.00 0 Uhr<br />

Januar ar bis Februar<br />

Winterpause<br />

153


living<br />

info<br />

WEITERE INFOS<br />

Willer Sanitär + Heizung GmbH<br />

Showroom Spazio W<br />

Oppauer Straße 81, 67069 Ludwigshafen/Rhein<br />

Telefon 0621 66 889-0<br />

zentrale@willergmbh.de<br />

Öffnungszeiten Showroom:<br />

Individuell nach Vereinbarung<br />

www.willergmbh.de<br />

154


promotion<br />

<strong>Das</strong> Bad<br />

im fokus des internationalen designs<br />

Die Prestigemetropole Mailand ist<br />

bekanntlich ein Mode-Mekka sowie<br />

das Zentrum der internationalen Möbelbranche.<br />

Zur 55. Ausgabe der Mailänder Möbelmesse gehörte auch<br />

die International Bathroom Furnishing-Ausstellung. Diese<br />

Quelle der Inspiration nutzte das Designteam der Ludwigshafener<br />

„Willer Sanitär + Heizung GmbH“, um die folgenden Trends des internationalen<br />

Baddesigns aufzuspüren.<br />

Für Erholung im Grünen muss man nicht unbedingt ins Freie. Die Rückkehr<br />

der Pflanzen ins Bad in vielfältiger Form macht es möglich. Dabei ist die Branche<br />

weit entfernt von Vintage- und Retro-Styles. Abgesoftete Farben im Ton-in-Ton-<br />

Design gehen als sogenannte „Silent Colors“ eine Liaison mit Chrom und Edelstahl<br />

ein und erfahren dadurch eine edle Anmutung.<br />

Klare Formen geben jedem Material die Möglichkeit, in eigener Weise auf den<br />

Betrachter und Nutzer zu wirken. Aber auch Neuheiten aus dem Bereich der<br />

persönlichen Hygiene halten Einzug im Bad. <strong>Das</strong> Washlet aus japanischer Produktion<br />

ist mit seinem beheizbaren Sitz, der Stabdüsen-Technologie und der Luftreinigungsfunktion<br />

eine der neuesten WC-Entwicklungen.<br />

Der Showroom Spazio W der „Willer Sanitär + Heizung GmbH“ bietet hochklassiges<br />

Baddesign sowie eine stilsichere Beratung und Planung, die auch<br />

über die Region hinaus von Bauherren geschätzt werden.<br />

kvs<br />

LUXURIÖSE EINBLICKE<br />

155


living<br />

hier<br />

AUF 220 Quadratmetern Ausstellungsfläche in der Marktstraße 29 in<br />

Landau/Pfalz finden Sie bei ROWE Light Style eine beeindruckende<br />

Vielzahl von Stilrichtungen der Leuchten und Leuchtsysteme von rund<br />

130 Markenherstellern.<br />

geht ihnen ein licht auf!<br />

Dies alles, in geschmackvoller Kombination mit<br />

Designermöbeln, unter anderem von Bosse,<br />

Dauphine Home, Tecta, Cattelan Italia und mehr.<br />

Profitieren Sie von der rund 20-jährigen Erfahrung<br />

von Inhaber Rolf Klein. Er legt besonderen Wert<br />

auf kompetente und persönliche Beratung.<br />

Diese wird nicht nur von Privatkunden im<br />

Wohnbereich oder Garten geschätzt, sondern<br />

auch von Geschäftskunden aus den Bereichen<br />

Büro, Hotel, Einzelhandel, Gastronomie, Handwerk<br />

und Industrie.<br />

Dabei zählt die Vor-Ort-Beratung zum besonderen<br />

Service. Doch hier enden die Leistungen von<br />

ROWE Light Style längst noch nicht. Mit Architekten,<br />

Innenarchitekten und Elektroinstallateuren verbinden<br />

den Lichtplaner langjährige, partnerschaftliche<br />

Geschäftsbeziehungen, die für eine vertrauensvolle<br />

und professionelle Umsetzung sorgen.<br />

„Ein Besuch im Geschäft“, so betont Inhaber Rolf<br />

Klein, „verschafft immer noch den besten Eindruck.“<br />

Er möchte, dass sich seine Kunden von der<br />

entspannten Atmosphäre inspirieren lassen, um<br />

anschließend gemeinsam mit ihm und seinem<br />

Team die passende ‚leuchtende Schönheit‘ oder<br />

das optimale Lichtsystem zu finden.<br />

Es werde Licht – aber bitte mit Stil! So kann man<br />

das Erfolgskonzept von ROWE Light Style in<br />

Landau wohl am besten beschreiben! fs<br />

info<br />

WEITERE INFOS UND ÖFFNUNGSZEITEN<br />

ROWE Light Style, Marktstraße 29<br />

76829 Landau, Telefon 06341 9690633<br />

Dienstag bis Freitag von 10.00–12.00 Uhr<br />

und von 13.00–18.00 Uhr<br />

Samstag von 10.00–16.00 Uhr<br />

www.rowe-lightstyle.de<br />

156


Occ<br />

hio LED:<br />

Ene<br />

rgi<br />

eef<br />

fiz izien<br />

ien<br />

zkl<br />

asse s eA<br />

A++<br />

++/A+<br />

perfect light<br />

lui – Design und Lichttechnik,<br />

vereint in radikaler Form.<br />

occhio.de<br />

INDIVIDUELLE WOHN- UND OBJEKTLEUCHTEN<br />

Planung – Beratung – Vor-Ort-Service<br />

Marktstraße 29, 76829 Landau<br />

Fon 06341. 96 90 633<br />

www.rowe-lightstyle.de<br />

157


living<br />

EINZIGARTIGE IGAR<br />

GE EINBLICKE<br />

ICKE<br />

Bereits beim Betreten der oberen Hildebrand‘sche<br />

Mühle, einem Stück Burgenromantik aus dem<br />

19. Jahrhundert und einem ersten Blick über das<br />

geschmackvolle und umfangreiche Angebot einzigartiger<br />

Möbelstücke, und Wohnaccessoires, werden<br />

sämtliche Wohlfühlsinne angesprochen.<br />

<strong>Das</strong> Weinheimer ‚LifestyleHaus‘ Micasa inspiriert auf<br />

Anhieb und am liebsten würde man sofort hier<br />

einziehen. Wer sein Zuhause also nicht gerne ‚von der<br />

Stange‘ einrichtet sondern sich lieber mit schönen,<br />

individuellen, geschmackvollen und vielleicht sogar<br />

einzigartigen Stücken umgibt, der ist bei Micasa<br />

genau an der richtigen Adresse.<br />

<strong>Das</strong> Zauberwort heißt Stilmix: Neben Deutschen<br />

Markensofas stehen in Europa gefertigte Massivholztische<br />

oder Lederstühle mit asiatischen Unikat-<br />

Möbeln. Die von den Inhabern in Asien persönlich<br />

ausgesuchten Stücke, zumeist aus Teakholz, werden<br />

‚recycelt‘, das heißt, sie werden fachmännisch und<br />

mit Liebe zum Detail wiederaufbereitet, so muss<br />

für erlesenes Wohlfühlambiente nicht ein einziger<br />

Baum gefällt werden. Chinesische Antiquitäten,<br />

zum Teil mehr als einhundert Jahre alt, werden<br />

originalgetreu restauriert oder durchlaufen das<br />

sogenannte ‚Upcycling‘: aus alt mach‘ neu. So<br />

schmücken beispielsweise historische indische<br />

Originaltüren jetzt Schränke oder Regale.<br />

In Anbetracht der Vielfalt und Fülle, mit der Idee Stilrichtungen<br />

aufzubrechen, fällt das pure Beschreiben<br />

allerdings schwer. Am besten, Sie machen sich auf<br />

den Weg nach Weinheim und lassen sich selbst<br />

inspirieren und verzaubern. Der Weg lohnt sich,<br />

versprochen!<br />

fs<br />

inspiration für<br />

individuelles<br />

Wohnen<br />

158


promotion<br />

info<br />

ALLE WEITEREN INFOS<br />

www.micasa.de<br />

159


living<br />

kennt ihr bett<br />

ihre schlafgewohnheiten?<br />

info<br />

WEITERE INFOS UND ÖFFNUNGSZEITEN<br />

SOMNOS GmbH – siehe nebenstehende<br />

Anzeige auf Seite ....<br />

Montag bis Freitag von 10.00–18.30 Uhr<br />

Samstag von 10.00–16.00 Uhr<br />

www.ergosleep.com/de<br />

Wenn nicht, können Sie ihr individuelles<br />

Schlaf-Profil exklusiv beim Bettenspezialisten<br />

„SOMNOS – Betten zum Wohlfühlen“ in Speyer<br />

erstellen lassen. Dabei werden Ihre Körperform und<br />

Lieblings-Schlafhaltung berücksichtigt sowie die<br />

Tatsache, dass sich der Mensch mehrmals in der Nacht<br />

dreht und wendet. Während eines Probeliegens ermitteln<br />

digitale Messungen die persönliche Schlaf-DNA®. <strong>Das</strong><br />

Ergebnis ist ein ERGOSLEEP®-Bett, das ergonomisch vollkommen<br />

an den Schläfer angepasst ist. Die ermittelte<br />

Körperunterstützung verhindert Druckpunkte und<br />

garantiert einen entspannten, ruhigen Schlaf. „Wir<br />

machen unseren Kunden den Unterschied zwischen<br />

einem ‚normalen‘ und einem ergonomisch abgestimmten<br />

Bett fühlbar“, sagt Peter Lieske von „SOMNOS“.<br />

In einzigartiger Weise trifft hier Ergonomie auf Komfort<br />

und Ambiente, denn die ERGOSLEEP®-Boxspringbetten<br />

werden gezielt auf die ermittelte persönliche Schlaf-<br />

DNA® angepasst. Nach der Auswahl der idealen Bettgröße<br />

und Kopfteilform, der Stoff- und Ledervarianten<br />

sowie des Zubehörs und auf Wunsch mit einer<br />

motorischen Komfortverstellung, lässt der Fachberater<br />

dieses ‚wie-für-mich-gemacht-Bett‘ am Konfigurator<br />

visuell erlebbar werden.<br />

160<br />

Wer dieses ergonomische Komfortgefühl selbst ausprobieren<br />

will, kann mit dem Stichwort „<strong>Erlebnis</strong>journal-<br />

Schlaf-DNA®“ einen kostenfreien Beratungstermin zur<br />

Ermittlung seiner Schlaf-DNA® vereinbaren.<br />

kvs


WIR ERMITTELN IHRE PERSÖNLICHE<br />

SCHLAF-DNA ®<br />

1 2 3<br />

LUST AUF EINE ERFAHRUNG<br />

DER BESONDEREN ART?<br />

Bevor Sie bei uns ein Bett ausprobieren, das<br />

individuell auf Ihr Schlaf-Profil abgestimmt ist,<br />

BETTEN SIE SICH ZUR RUHE...<br />

Zeit für einen Selbsttest? Sie gehen „zu Bett“,<br />

wie jeden Abend. Und obwohl dies nicht Ihr Bett<br />

ist, müssen Sie sich nicht daran gewöhnen. Im<br />

DIGITALE MESSUNG IHRER SCHLAF-DNA ®<br />

Während Sie entspannt eine interessante<br />

Videopräsentation genießen, werden digitale<br />

Messungen durchgeführt und Ihr persönliches<br />

Schlafprofil (SCHLAF-DNA erkundigen wir uns nach Ihrem Körperprofil und Gegenteil! Während Sie liegen, erfahren Sie<br />

) ermittelt. Selbstverständlich<br />

wird dabei auch berücksichtigt,<br />

nach Ihrer bevorzugten Schlafhaltung. So kann<br />

einiges Wissenswertes über die Bedeutung<br />

dass Sie im Schlaf mehrmals Ihre Haltung<br />

die Unterstützung optimal auf Ihren Körper<br />

abgestimmt werden.<br />

einer guten Nachtruhe. <strong>Das</strong> Schlafsystem von<br />

Ergosleep® wird Ihren Körper in eine ideale<br />

ändern – auch, wenn Sie eine Lieblings-Schlafhaltung<br />

haben.<br />

Lage bringen. Sie spüren die Wichtigkeit eines<br />

persönlichen Bettaufbaues.<br />

4<br />

EINE ÜBERWÄLTIGENDE ERFAHRUNG<br />

Nun „kennt“ Ihr Bett Sie – und wir können Ihnen<br />

zeigen, was der Unterschied zwischen einem<br />

„normalen“ Bett und einem auf Ihr Körperprofil<br />

abgestimmtes Ergosleep®-Bett ist. Es gibt<br />

keine Druckpunkte mehr und Ihr Körper<br />

wird vollständig unterstützt. Geben Sie sich<br />

herrlicher Entspannung hin – und werden Sie<br />

völlig ruhig!<br />

g g g p<br />

Haustex Star<br />

2015<br />

Fachhändler des<br />

Jahres<br />

Betten zum Wohlfühlen<br />

Tullastraße 66 - neben Autohaus Raber · 67346 Speyer · Tel. 06232 / 6228440<br />

post@somnos.de · www.somnos.de<br />

5<br />

DER FINISHING TOUCH<br />

Natürlich ist das Probeliegen viel zu schnell vorbei.<br />

Aber auch der nächste Schritt ist wichtig. Sie<br />

erhalten von uns ein Dokument mit Ihrer<br />

SCHLAF-DNA® und unseren Ratschlägen, die<br />

Ihnen dabei helfen, Ihr eigenes Bett zusammenzustellen.<br />

Boxspring oder Lattenrost? Welcher<br />

Matratzentyp, welches Kopfkissen gefällt Ihnen?<br />

Sie haben auch die Auswahl zwischen<br />

zahlreichen Kopfteilen, Stoffen, Füßen und<br />

anderem Zubehör. <strong>Das</strong> Bett, das wir Ihnen<br />

schließlich vorschlagen, ist vollständig auf Sie<br />

abgestimmt. Von innen und außen.<br />

161


impressum<br />

abonnieren!Tolle <strong>Erlebnis</strong><br />

jetzt<br />

Seiten<br />

kommen<br />

direkt zu<br />

Ihnen nach<br />

Hause<br />

4 Ausgaben zum Preis von 3 20,00 incl. Porto und Versand.<br />

Bestellen unter info@daserlebnisjournal.de<br />

Herausgeber<br />

Eigentümer und Geschäftsführer<br />

Internet<br />

Assistenz der Gechäftsleitung<br />

und Redaktionsleitung<br />

Redaktionsmitarbeit<br />

Autoren/Public Relation<br />

Lektorat<br />

Verkauf/Sales<br />

Kundenservice und Telefonmarketing<br />

Gestaltung<br />

IT-Support<br />

Druck<br />

Bildquellen<br />

Bezug<br />

Regionen<br />

Redaktionsschluss<br />

Prestige Medien Verlag<br />

<strong>Das</strong> <strong>Erlebnis</strong>journal finest lifeart<br />

Amselweg 2, 67363 Lustadt<br />

Phone 0049 0 6347 608813 und 608812<br />

Fax 0049 0 6347 608814<br />

André Veitengruber<br />

info@daserlebnisjournal.de<br />

facebook@daserlebnisjournal.de<br />

www.facebook.com/daserlebnisjournal<br />

www.daserlebnisjournal.de<br />

Cortina Veitengruber<br />

Tanja Korte, Norbert Arend<br />

Kerstin von Splényi (kvs), Marion Raschka (mr),<br />

Christa Lantz (cl), Olaf Neumann (on),<br />

Frank Schlageter (fs), Peter Engelhardt (pe)<br />

Florian Kaute (fk)<br />

Ute Jaschek-Schneck<br />

André Veitengruber,<br />

Cortina Veitengruber<br />

Melanie Lauer<br />

Thomas Veitengruber<br />

Tanja Korte, Hanni Humm<br />

ass Kommunikation & Design<br />

info@ass-design.de, www.ass-design.de<br />

Direkt Hier, www.direkthier.de<br />

Bechtle Druck & Service GmbH & Co.KG<br />

Zeppelinstraße 116, 73730 Esslingen<br />

Redaktion, Kundenbilder, Fotolia, iStockphoto,<br />

shutterstock, zur Verfügung gestellte Pressebilder,<br />

CommCo, bb Promotion,Schaffelhuber Communications,<br />

diverse Filmverlage<br />

Bei allen im Magazin werbenden Kunden (kostenfrei . jeweils<br />

zu Quartalsbeginn . solange Vorrat reicht).<br />

An diversen, vom Verlag bestimmten, öffentlichen Stellen<br />

(kostenfrei . jeweils zu Quartalsbeginn . solange Vorrat reicht).<br />

Im autorisierten Zeitschriftenhandel (Preis € 4,50)<br />

Über Abonnement (Antrag per email . Preis € 20,00 i. J. incl.<br />

Versand)<br />

Südpfalz<br />

Rhein-Neckar Metropole<br />

Nordbaden<br />

Jeweils 4 Wochen vor Quartalsbeginn<br />

<strong>Das</strong> <strong>Erlebnis</strong><strong>Journal</strong> finest lifeart ist ein geschütztes Markenzeichen. Alle Rechte liegen beim Verlag.<br />

Für Eigenbeiträge übernimmt der Verlag keine Haftung.<br />

162<br />

Reproduktionen jeder Art sind nur statthaft mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!