Buchprogramm Midas Management Verlag Herbst 17

midasverlag

Verlagsprogramm Midas Management im 2. Halbjahr 2017: »Storytelling Handbuch« , »Der AHA-Effekt, »Coffin Corner«, »Business Rockstar«, »Das Buch der Produktivität«, »Das Buch des Denkens«, »Innovationskultur«, »Die PostScript-Revolution«, »Das Unternehmer-Manifest«, »Guerilla Marketing Bibel«, »Sind die Medien noch zu retten?« und viele andere

PROGRAMM

HERBST 2017

Hans-LotHar Merten

ner

in

Prinzip

Hollyw

Wie Drama

Denk

michaEl michaEl gERhaRz gERhaRz

D E R

AHA

E F F E K T

WiE E siE siE Das Das publiKumpubli

FüR FüR sich sich gEWinnEn

gEWinnEn

E L L E R M A N N

in

MIDAS MANAGEMENT VERLAG


Ein Buch für Menschen,

die etwas zu sagen haben

Zu viele gute Ideen bleiben auf der Strecke, weil sie nicht

verstanden werden. Dieses Buch kann das ändern. Denn

Präsentieren ist keine lästige Pflicht, sondern eine Chance.

Eine Chance, Ihre Zuhörer neugierig zu machen. Sie zu

warnen. Sie zu begeistern. Ihnen die Augen zu öffnen. In

den Köpfen etwas zu verändern.

Das Ziel einer guten Präsentation ist immer der Aha-Effekt und

nicht bloß ein Wow-Effekt, denn letzteren erzielt man leicht, im

Zweifel durch eine gute Show und ein paar Zaubertricks. Der

Aha-Effekt erfordert dagegen Aufwand, denn der Vortragende

muss gedanklich durchdringen, warum das Thema für seine

Zuhörer relevant ist, und es so klar formulieren, dass jeder im

Publikum nickt und »Aha« sagt. Das Wow funktioniert nur kurzfristig,

der Aha-Effekt dagegen nachhaltig. Die Zuhörer sollen

spüren: »Der meint ja mich!« und in eigenen Worten formulieren

können, warum sie das betrifft. Erst dann werden sie sagen:

»Das ist eine super Idee!« statt »Das war eine coole Show«.

Sobald Sie Ihre Präsentation gehalten haben, entscheiden nur

noch die Zuhörer, was hängen bleibt. Es ist nicht viel. Aber was

genau ist es, woran sich Ihre Zuhörer noch eine Woche später

erinnern sollen? Woran sollen sie denken, wenn sie Ihre Visitenkarte

vor sich liegen haben und sich für oder gegen Ihren Vorschlag

entscheiden müssen? Was sollen sie sagen, wenn sie sich

fragen, was eigentlich der Punkt Ihrer Präsentation war? Wenn

Sie selbst es nicht sagen können, woher sollen es Ihre Zuhörer

wissen? Erst wenn das klar ist, können Sie das, was Sie zu sagen

haben, auch so sagen, dass es ankommt.

Der erfahrene Präsentationscoach Dr. Michael Gerharz verrät in

diesem kleinen, aber hochdosierten Buch, wie Sie es schaffen,

den Zuhörer zum Freund zu machen. Denn erst dann spürt dieser,

dass Sie ihm nicht einfach Marketingbotschaften eintrichtern

wollen, sondern ein ehrliches Interesse an seinen Bedürfnissen

haben. Weil Sie zuerst fragen: Was brauchen die Zuhörer

und was kann ich ihnen geben?

2


Präsentieren

mit Wirkung

Aus dem Inhalt:

D

D

D

D

D

D

D

D

So werden Sie zum Publikumsversteher

Das Ziel ist der Aha-Effekt

Sie müssen etwas zu sagen haben

Entscheiden Sie, was hängen bleiben soll

Kein Thema ist zu komplex

Wie lautet Ihr »Küchenzuruf«?

Wo drückt Ihre Zuhörer der Schuh?

Machen Sie Ihre Zuhörer schlauer

Michael Gerharz

Der AHA-Effekt

Wie Sie das Publikum für sich gewinnen

160 Seiten, Broschur, Euro 14.90 | sFr. 22.00

ISBN: 978-3-03876-502-8, ET: Sept 2017

Auch als E-Book erhältlich:

DR. MICHAEL GERHARZ promovierte in Bonn zum Thema Kommunikationssysteme

und forschte danach bei Fraunhofer, wo er auch eine Marketingabteilung

gegründet und aufgebaut hat. 2008 gründete er seine eigene Firma

»Dr. Gerharz – Überzeugend Präsentieren«, zu deren Kunden bekannte Firmen

wie Johnson & Johnson, Siemens, Kärcher, Fraunhofer, Blackberry, Bayer

aber auch Mittelständler und Freiberufler gehören. Bei aller Verschiedenheit

eint sie, dass sie für ihr Thema brennen und keine Lust mehr auf langweilige

Präsentationen haben. Sie haben erkannt, dass Präsentationen, die einen

Aha-Effekt auslösen, wertschätzend gegenüber den Zuhörern und somit auch

viel wirkungsvoller sind. Sein Blog »Überzeugend Präsentieren« gehört zu den

renommierten Präsentations-Blogs in Deutschland und wird in Publikationen

wie der Süddeutschen Zeitung oder in Spiegel Online zitiert.

3


Für alle, die Storytelling

wirklich ernsthaft betreiben

»Content is king.« Wir alle kennen diese abgedroschene

Phrase. Dennoch stimmt sie: Gute Inhalte entschei den

über Erfolg oder Scheitern, Image und Reputation, Likes

und Shares, Glaubwürdigkeit und Iden ti fikation. Aber leider

sagt sie nur, dass gute Inhalte wichtig sind, und nicht,

wie man sie entwickelt.

Auf diese Frage hat der renommierte Filmdramaturg, Drehbuch

dozent und Storytelling-Berater Ron Kellermann eine Antwort:

mit dramaturgischem Denken – einer Denk me tho de, die

Fragen so anwendet, dass die Qualität von Inhalten geprüft und

definiert werden kann. Dramaturgisches Denken wurzelt in der

fiktionalen Dramaturgie und ist damit auch die professionelle

Grundlage des Storytelling, der Gestaltung von Inhalten in Form

einer Geschichte.

Viele bezeichnen sich heutzutage als Storytelling-Experten,

auch wenn sie gar keine sind. Dabei liegt Storytelling in unserer

Natur, denn zu allen Zeiten waren wir Menschen erzählende

Wesen. Storytelling klingt zwar einfach, aber Methoden und

Begriffe der Filmdramaturgie anzuwenden, ohne sie tatsächlich

verstanden zu haben, funktioniert nur begrenzt. So hat das vielgepriesene

Storytelling oft nicht den erhofften Erfolg. Tolle Visionen

lösen sich in Luft auf und die zündende Idee bleibt aus. In

der Theorie klingt Storytelling einfach, in der Umsetzung zeigen

sich aber viele Tücken. Hier setzt das Buch von Ron Kellermann

an. Er erläutert zum einen die Funktionsweise von dramaturgischem

Denken so, dass es für verschiedenste Bereiche anwendbar

ist. Zum anderen zeigt er, wie sich mit dramaturgischem

Denken typische Storytelling-Fallen vermeiden lassen und sere Geschichten erzählt werden können.

bes-

Dieses Handbuch zeigt, wie man im Journalismus, der

Unternehmenskommunikation, der Politik und in Vorträgen

mittels dramaturgischem Denken relevante Themen

erkennt, effizienter recherchiert, interessante Inhalte

entwickelt sowie bedeutsame und zugleich unterhaltsame

Storys erzählt, von denen Menschen emotional berührt

werden und mit denen sie sich identifizieren. Eine Pflichtlektüre

für alle, die Storytelling ernsthaft betreiben.

4


Storytelling

für Profis

Dieses Handbuch zeigt, wie man mit

dramaturgischem Denken:

D

D

D

D

D

D

D

Professionell Storys entwickelt und erzählt

Sinn- und Bedeutungszusammenhänge

herstellt und kommuniziert

Botschaften nachhaltig vermittelt

Abstraktes konkret, Sachliches lebendig

und Komplexes einfach macht

Realität analysiert, Ursachen ergründet,

Zusammenhänge erkennt, Dynamiken versteht

Aufmerksamkeit weckt und Interesse befriedigt

Empfänger einer Botschaft emotional involviert

Ron Kellermann

Das Storytelling-Handbuch

Inhalte professionell entwickeln

ca. 272 Seiten, Hardcover, Euro 34.90 | sFr. 44.00

ISBN: 978-3-907100-89-9, ET: Oktober 2017

Auch als E-Book erhältlich:

RON KELLERMANN studierte Philosophie, Medien- und Kommunikationswissenschaften

und Germanistik. Seit 2001 arbeitet er als Filmdramaturg,

Drehbuchdozent und Autor. Sein erstes Buch »Fiktionales Schreiben –

Geschichten erfinden, Schreiben verbessern, Kreativität steigern« ist bereits

2006 erschienen. Als ihn vor einigen Jahren ein Freund mit seinem Liebeskummer

nervte, schlug er ihm vor, den Liebeskummer wie einen Film zu betrachten

und ihn mit den Werkzeugen der fiktionalen Dramaturgie zu analysieren.Das

Ergebnis war verblüffend und für ihn der Startschuss, die Methode des »Storythinking«

zu entwickeln. Seit 2014 betreibt er den Dramaturgieblog www.

filmschreiben.de und veröffentlicht regelmäßig dramaturgische Analysen von

Unternehmen und politischen Ereignissen, u.a. auf www.carta.info. Zu seinen

Auftraggebern zählen u.a. Neue Zürcher Zeitung, Grundy UFA, Axel-Springer-

Akademie, ifs internationale filmschule, ARD.ZDF.Medienakademie.

5


Pflichtlektüre

für Manager

2. Auflage

»Dieses Buch verblüfft, inspiriert und stellt

eigene Verhaltensmuster in Frage.

Wichtiger noch: Es skizziert eine neue

Kultur von Leader ship für die Komplexi tät

und Dynamik des 21. Jahrhunderts!«

Dr. Christoph Franz, Präsident des

Verwaltungsrates der Roche Holding AG

»Amel Karboul lebt im Zwischenraum –

zwischen den Kulturen, den Religionen, den

Lebensentwürfen der Moderne. Das macht

ihren Blick so wertvoll.«

Gabriele Fischer, Chefredakteurin brand eins

»Vergesst die alten MBA-Schablonen. Amel

Karboul zeigt uns mit orienta lischem Storytelling,

wie Führung im 21. Jahrhundert aussieht.

Sehr anders, sehr lesenswert!«

Dr. Hariolf Wenzler, Geschäftsführer

Bucerius Law School

Unternehmens plei ten, unerwartete Markttrends, wachsender

Konkurrenz auf dem Weltmarkt – da können

Manager schon mal in Panik ge raten. Die Reaktion: mehr

Controlling, bessere Planung, noch mehr Optimierung.

Genau der falsche Weg, sagt Amel Karboul, international renommierte

Unternehmensberaterin und ehemalige tunesische

Tourismusministerin. Denn zu viel Optimierung engt die

Handlungsspielräume ein – so wie bei Flugzeugen, die hoch

oben in der sogenannten »Coffin Corner« (dt. Sargecke) fliegen,

wo Mindest- und Maximalgeschwindig keit nahe beieinander

liegen. Hoch effizient aber auch hoch gefährlich, denn jedes

unvorhergesehene Ereig nis kann zu einem Absturz führen. In

einer Phase des Umbruchs zur digitalen Gesellschaft nehmen

unvorhersehbare Ereignisse und chaotische Wechselwirkungen

aber sprunghaft zu. Was Sicherheit bringen sollte, verstärkt

also die Unsicherheit. Ein Teufelskreis, aus dem Amel Karboul

durch ihre interkulturelle Prägung ausbrechen kann.

D

D

D

D

Ein wichtiges Buch über interkulturelles

Management im 21. Jahrhundert!

Ein Augenöffner für das Potenzial, das uns die

Denk- und Sichtweisen anderer Kulturen bieten

Ein Buch, das zeigt, was Europa von anderen Kulturen

lernen kann, um Schieflagen zu meistern.

2. Auflage wurde aktualisiert und erweitert

6

Amel Karboul

Coffin Corner

Warum auch die besten Firmen abstürzen können

240 Seiten, Hardcover, Fadenheftung, Euro 24.90 | sFr. 33.-

ISBN: 978-3-03876-501-1, WG 1970, ET: Sept 2017

AMEL KARBOUL hat einen wahrhaft internationalen Lebenslauf. Geboren 1973 in

Tunis, kam sie zum Maschinenbaustudium nach Deutschland. Mit ihrer Beratungsfirma

Change, Leadership & Partners berät sie führende Unternehmen beim

Change Management. Zu ihren Kunden gehören Unternehmen wie Roche, Lufthansa,

Daimler, Stryker und die State Bank of India. 2014 wurde sie Kabinettsmitglied

der tunesischen Regierung. Als beliebteste Politikerin des Landes und

erste Frau auf einem Ministerposten hat sie die erste Demokratie in der arabischen

Welt mitgestaltet und dabei geholfen, das Land aus der Coffin Corner des fragilen

Übergangs heraus in eine stabile Phase zu führen.


Für Querdenker

und Regelbrecher

Business

Rockstar

Die Spielregeln für Unternehmer verändern sich. Von

einer Top-Down- haben wir uns zu einer Bottom-Up-

Gesellschaft entwickelt, in der sich jeder seine eigene

Heraus forderung suchen kann (und muss). Unternehmer

sein heißt heute nicht mehr nur eine Firma gründen, sondern

erfordert eine Geisteshaltung, die – wie der Rock‘n‘Roll der

50er- oder die Punk-Bewegung der 70er-Jahre – den Status Quo

in Frage stellt. Ein »Business-Rockstar« ist nicht festgefahren in

der Art und Weise, wie Geschäfte traditionell gemacht werden.

Bekannte Business-Rockstars wie Richard Branson, Warren

Buffet und Steve Jobs haben es vorgemacht und etablierte

Branchen wie die Musik- oder Flugindustrie auf den Kopf gestellt,

weil sie sich nicht an die Regeln gehalten haben. Dieses

Buch zeigt Ihnen, wie Sie »Ihr eigenes Ding« machen und eine

berufliche Tätigkeit aufbauen, die perfekt auf Sie, Ihre Interessen,

Ihre Ziele und Ihre Handlungsweisen abgestimmt ist.

D Ein Managementbuch der anderen Art:

unterhaltsam, clever, anregend

D Für Leser, die »ihr eigenes Ding« machen wollen

D »Business is like Rock'n'Roll« (Richard Branson)

D Website zum Buch: www.business-rockstar.com

Gregory C. Zäch

Business-Rockstar

Gegen den Strom zum Erfolg

ca. 240 Seiten, Hardcover, Euro 24.90 | sFr. 33.00

ISBN: 978-3-03876-500-4, ET: Okt 17

GREGORY C. ZÄCH ist Unternehmer, Speaker und Business-Experte. Seine ersten

Firmen gründete er bereits während des Studiums an der Universität St. Gallen. Als

Verleger und Herausgeber hat er zahlreiche Bücher im Bereich Computer, Medien

und Management veröffentlicht. Er ist Geschäftsführer und Aufsichtsrat mehrerer

Firmen und betreut Startups als Business-Angel. Daneben ist er tätig als »Professional

Speaker GSA«, Gastdozent an der SMI School of Management and Innovation

in Berlin sowie Dozent an der Akademie der deutschen Medien in München. 2012

wurde er mit dem »Swiss Entrepreneur Award« ausgezeichnet.

7


midas ratgeber

D

D

D

D

50 praxiserprobte Techniken für mehr Produktivität

und klareres Denken in Alltag und Beruf

Elegant präsentiert, leicht verständlich

und einfach umzusetzen

Firmenausgaben mit Eindruck möglich

Erfolgreiches Reihenkonzept – weitere Titel

in Vorbereitung!

»Mit ständig wachsenden Anforderungen ist es essenziell

zu wissen, wie das Hirn auf die Belastungen reagiert und

wie wir damit umgehen, um produktiver zu sein. Das »Buch

des Denkens« lässt Sie verschiedene Techniken und Werkzeuge

leicht und schnell ausprobieren, um ihren Tagesablauf

zu optimieren.« Chris O'Neill, CEO Evernote

8


Cleverer denken

produktiver arbeiten

Ben Elijah

Das Buch der Produktivität

50 Methoden, um produktiver zu werden

128 Seiten, Hardcover, mit Gummiband, Euro 14.90 | sFr. 22.–

ISBN: 978-3-907100-79-0, ET: August 2017

Phil Dobson

Das Buch des Denkens

Eine Gebrauchsanweisung fürs Gehirn

128 Seiten, Hardcover, Fadenheftung, Euro 14.90 / sFr. 22.–

ISBN: 978-3-907100-18-9, Oktober 2017

Ertappen Sie sich häufig beim Prokrastinieren? Fühlen Sie sich

gestresst und überlastet? Fällt es Ihnen schwer, Prioritäten zu

setzen? Im »Buch der Produktivität« beschreibt Ben Elijah, wie

Sie kluge Entscheidungen über Aufgaben, Ereignisse und Verpflichtungen

treffen, um von diesen nicht überrollt zu werden.

Ob Sie als vielbeschäftiger Unternehmer mit ihren E-Mails

kämpfen oder als Student ein großes Projekt planen müssen,

Sie werden mit diesem Ratgeber in jedem Fall effizienter arbeiten.

Planen Sie Ihre Arbeit anhand der täglichen Umstände,

und Sie erreichen ab jetzt Ihre Zielvorgaben.

Dieses Buch ist in acht Kapitel gemäß den Gewohnheiten und

Lernansätzen unseres Gehirns unterteilt. Ausgestattet mit

klaren Erläuterungen und Diagrammen kann »Das Buch der

Produktivität« Ihre Arbeitsweise revolutionieren.

Warum erfahren wir so wenig über unser Gehirn? Schließlich

ist es an allem beteiligt, was wir tun. Aber nie bekommen wir

eine Bedienungsanleitung – und darunter leiden wir. Wir haben

immer »zu tun«, arbeiten viel zu lang. Wir reservieren zu

wenig Zeit für uns selbst und fühlen uns dabei nicht wohl. Auch

für andere nehmen wir uns zu wenig Zeit, darunter leiden die

Beziehungen zu diesen Menschen. Vielleicht fühlen wir uns

müde und ausgelaugt und können uns nur schwer konzentrieren,

aber die einzige Antwort, die uns darauf einfällt, ist das,

was wir ohnehin bereits tun: mehr arbeiten.

Die Lösung jedoch lautet anders: Arbeiten Sie clever! Dieses

Buch soll Ihnen dabei helfen, die Prinzipien des Denkens und

des schlauen Arbeitens zu verstehen – basierend auf unserem

Wissen über das Gehirn.

9


Verhandeln

mit Strategie

midas fachbuch

Gut verhandeln und seine Ziele durchsetzen können, ist

heute eine der gefragtesten und wichtigsten Fähigkeiten

im Berufsleben. Oft wird aber nur »aus dem Bauch he r -

aus« verhandelt, ohne Vorbereitung und ohne Strategie.

In diesem umfassenden Handbuch wird der Leser systematisch

und fundiert in die Kunst eingewiesen, Verhandlungen bewusst

und richtig zu führen. Dabei geht es den Autoren nicht um

sture Anweisungen oder schnelle Rezepte. Es werden vielmehr

Rahmen bedingungen und Strategien abgesteckt, innerhalb

derer Verhandlungen und Gespräche individuell, flexibel und

auf hohem Niveau geführt werden können.

Aus dem Inhalt: Die Wahl einer Strategie, Verhandlungspartner

einschätzen, Kontext und Macht, Übersicht der möglichen Strategien,

Kompetitive versus kooperative Strategien, Verhandlungsfallen

erkennen, Kommunikative Kompetenz, Verhandlung

mit Gruppen, Rechtliche und ethische Fragen u.v.a.

D

D

D

D

Das umfassendste Handbuch zum Thema

Verhandlungstechniken

Autoren sind international anerkannte Experten

Von Profis für Profis geschrieben

Praktische Checklisten und Fallbeispiele

10

Lewicki | Hiam | Olander

Praxishandbuch Verhandlungstechnik

Verhandeln mit Strategie

320 Seiten, Hardcover, Euro 44.00 | sFr. 59.–

ISBN: 978-3-907100-64-6, ET: September 2017

ROY LEWICKI lehrt als Professor für Management und Human Resources an der

Ohio State University. Als Berater für Verhandlungs- und Konfliktmanagement

ist er für mehrere namhafte internationale Unternehmen tätig.

ALEXANDER HIAM ist erfolgreicher Wirtschaftsberater und Buchautor. Er hat

bereits einige erfolgreiche Bücher geschrieben, darunter der »Pocket Guide

Management« und »MBA Management«.

KAREN WISE OLANDER ist Spezialistin für Kommunikation und freischaffende

Autorin. Sie publiziert regelmäßig in diversen Fachzeitschriften und ist Autorin

mehrerer Bücher zum Thema Unternehmensführung.


Organisation

neu denken

Die zunehmende Digitalisierung erfordert neue Formen des

Unternehmensaufbaus und der Unternehmensführung. An

die Stelle von hierar chischen Strukturen mit zunehmender

Machtfülle an der Spitze der Pyramide, treten andere Organisationsformen

mit verteilter Autorität: das selbstorganisierte

agile Unternehmen. Das Konzept der Selbstorganisation ermöglicht

es Unternehmen, in Zeiten des Wandels schneller auf

Umweltveränderungen zu reagieren.

In seinem Buch analysiert Innovationscoach Florian Rustler

eine Reihe von Pionierunternehmen in Bezug auf ihre Vorreiterrolle.

Wie funktionieren agile selbstorganisierte Unternehmen

und wie betreiben sie Innovation? Was können andere

Firmen jeder Größe davon lernen? Der Autor beschreibt die Zukunft

des Innovationsmanagements und von Organisationen

im 21. Jahrhundert. Für dieses Buch hat er 13 internationale

Firmen aller Branchen und Größen interviewt: W.L. Gore, Tele

Haase, Arca, VSE, Mayflower und viele andere.

Florian Rustler

Innovationskultur der Zukunft

Wie selbstorganisierte Unternehmen die Digitalisierung meistern

ca. 240 Seiten, Paperback, Euro 34.90 | sFr. 44.–

ISBN: 978-3-03876-503-5, ET: Oktober 2017

D Modernes Innovationsmanagements als Antwort

auf die Herausforderungen der Digitalisierung

D Bisher unbekannte Einblicke und Fallbeispiele von

agilen und selbstorganisierten Unternehmen.

D Autor der erfolgreichen »Denkwerkzeuge«

D Konkrete Tools und Methoden, die in Unternehmen

jeder Größe anwendbar sind

FLORIAN RUSTLER ist international tätiger Innovationscoach, Gründer und

Geschäftsführer der cre affective GmbH, eines selbstorganisierten Beratungsunternehmens.

Er unterstützt Organisationen dabei, ihre Inno vations kraft zu

stärken und eine Kultur der Innovation zu entwickeln. Seit über 10 Jahren

moderiert er Innovationsworkshops und gibt Trainings zu systematisch-kreativem

Denken in Deutsch, Englisch und Chinesisch. Außerdem leitet er

Innovations projekte zur Entwicklung neuer Produkte, Dienstleistungen und

Geschäfts modelle. Er hält einen Master in Creativity and Change Leadership

des International Center for Studies in Creativity in Buffalo, USA.

11


midas essay-reihe

Zum Alltag eines selbstständigen Unternehmers gehören

große und kleine Erschwernisse einfach dazu: Stress und Druck,

Pro bleme und Sorgen, Konflikte und Enttäuschungen, Fehlentscheidungen

und Rückschläge – kein Unternehmer wird

von sich behaupten, dass ihm davon noch nichts begegnet

wäre. Und immer steht er dafür selbst in der Verantwortung.

Das ist eine große Herausforderung, aber vor allem auch ein

großes Privileg, sagt Business-Philosoph Stéphane Etrillard.

Unternehmertum bietet Freiheiten und Möglichkeiten, die

Angestellte zumeist nicht haben. Selbstständige können alle

wichtigen Entscheidungen ihres Arbeitslebens selbst treffen

und dabei ganz bewusst ihren eigenen Wünschen, Zielen und

Wert vorstellungen folgen. Sie können das tun, was sie lieben

und wovon sie überzeugt sind, dass es das Richtige ist. Dieser

Essay zeigt, wie Selbstständigkeit zu einer überaus erfüllenden

Lebensaufgabe werden kann, die dem eigenen Handeln Sinn

verleiht und einen Menschen zufrieden macht.

Stéphane Etrillard

Das Unternehmer-Manifest

Vom Glück, sein eigener Chef zu sein

ca. 80 Seiten, Broschur, Euro 14.90 | sFr. 22.00

ISBN: 978-3-03876-504-2, ET: Juli 2017

Stéphane Etrillard

DAS

Unternehmer

mAnifeSt

Vom Glück, sein

eigener Chef zu sein

Midas

12

Noch vor 25 Jahren musste jede Drucksache und jeder Katalog

von Grafikern gestaltet, von Setzern gesetzt, von Fotografen

bebildert, von Repro-Anstalten produziert und von Akzidenzdruckern

gedruckt werden. An dieser Kette von ausgebildeten

Fachleuten kam kein Kunde vorbei. Drucken war ein Monopol

der Druckindustrie. Heute sind in jedem Privathaushalt Computer

und Drucker vorhanden und jeder kann darauf Dokumente

setzen, gestalten, bebildern und drucken. Mit atemberaubender

Geschwindigkeit ist aus einem Monopol eine Jedermann-

Technologie geworden. Kurt K. Wolf hat diese Entwicklung

dreißig Jahre lang als Redakteur der Fachzeitschrift »Deutscher

Drucker« an vorderster Front miterlebt. Dabei hatte er das Privileg,

die wichtigsten Akteure und Firmen persönlich kennenzulernen.

Dieses Buch beschreibt, wie sich das Grafische Gewerbe

von der »Schwarzen Kunst« zu einer hochtechnologischen

Industrie entwickelt hat und wie diese von Firmen wie Apple,

Adobe oder EFI revolutioniert wurde. Ein spannendes Lehrstück

in Sachen Disruption und Technologiewandel.

Kurt K. Wolf

Die PostScript-Revolution

Eine kleine Kulturgeschichte der Druckindustrie

ca. 160 Seiten, Broschur, Euro 17.90 | sFr. 25.00

ISBN: 978-3-03876-505-9, ET: August 2017

Kurt K. Wolf

die

PostscriPt

revolution

Eine Kulturgeschichte

der Druckindustrie

Midas


Die Berge

der Schweiz

Die Berge gehören zu den »Kernkompetenzen« der Schweiz –

für die Schweizer selbst wie auch für die Besucher des Landes.

Das Buch zeigt Besuchern, mit welchen Bergen sie das Land

am besten kennenlernen, und bietet Einheimischen wertvolle

Infos, die sie so noch nicht kannten. So besitzt die Schweiz

rund 50 Viertausender, von denen aber die meisten nur für

Alpinisten inter essant sind. Die wichtigsten Berge der Schweiz

sind dagegen in allen Höhenlagen zu finden:

- die Hausberge der wichtigsten Städte, vom Üetliberg über

den Gurten bis zum Mont Salève

- die nationalen Symbolberge wie der Pilatus und die Rigi, die

Jungfrau und das Matterhorn

- die kulturell bedeutenden Berge, wie der Monte Verità, die

Dreisprachenspitze und das Guggershorn

Je nach Höhe und Charakter der Berge enthält das Buch auch

Informationen, wie Sie am besten hinaufkommen oder von wo

aus Sie die Berge am besten sehen können.

Patrick Brauns

Das kleine Buch der grossen Berge

50 Berge, die Sie kennen müssen, um die Schweiz zu verstehen.

ca. 160 Seiten, Paperback, Euro 16.90 | sFr. 19.90

ISBN: 978-3-03876-510-3, ET: August 2017

D Das Buch erklärt, welche Berge für die Schweiz

von Bedeutung sind und wieso.

D Viele überraschende Fakten, Erkenntnisse

und Anekdoten

D Wissenswertes für Schweizer und Besucher

D Anreisetipps und Empfehlungen

PATRICK BRAUNS, geboren 1955, hat schon mehrere

Bücher über Berge geschrieben, darunter »Die

Berge rufen. Alpen Sprachen Mythen« und »Gipfelglück«.

Dazu zahlreiche Reportagen über Berggasthäuser

und alpine Weitwanderwege. Als

Grenzgänger mit Studium der Politik- und Sprachwissenschaft

und Wohnorten auf beiden Seiten

der deutsch-schweizerischen Grenze sieht er die

Berge der Schweiz mit Nähe und Distanz.

13


Stéphane Etrillard

Unternehmer-Souveränität

Leidenschaft, Klarheit, Orientierung

240 Seiten, Hardcover, € 29.80 | sFr. 37.–

ISBN: 978-3-907100-84-4

Hans-Lothar Merten

Schöner Schein

Hinter den Kulissen der Kunstbranche

256 Seiten, Hardcover, € 24.90 | sFr. 33.–

ISBN: 978-3-907100-87-5

Jay Conrad Levinson

Guerilla Marketing Bibel

Das Beste aus 30 Jahren Guerilla Marketing

400 Seiten, Hardcover, € 34.90 | sFr. 44.–

ISBN: 978-3-907100-69-1

AUSGEWÄHLTE BACKLIST

Marietheres Wagner

Prinzip Hollywood

Wie Dramaturgie unser Denken bestimmt

224 Seiten, Hardcover, € 24.90 | sFr. 33.–

ISBN: 978-3-907100-61-5

Jeremy Gutsche

Zündstoff

150 Strategien für Erfolg

in chaotischen Zeiten

272 Seiten, Hardcover, € 34.90 | sFr. 44.–

ISBN: 978-3-907100-20-2

Mathias Haas

BETA-Business

Wo die Zukunft heute gemacht wird

240 Seiten, Hardcover, € 24.90 | sFr. 33.–

ISBN: 978-3-907100-82-0


Kevin Duncan

Das Buch der Ideen

50 Wege, um Ideen effizient zu produzieren

128 Seiten, Hardcover, € 14.90 | sFr. 22.–

ISBN: 978-3-907100-62-2

Thilo Baum / Frank Eckert

Sind die Medien

noch zu retten?

422 Seiten, Paperback, € 17.90 | sFr. 25.–

ISBN: 978-3-907100-88-2

Kevin Duncan

Das Buch der Diagramme

50 Wege, um jedes Problem visuell zu lösen

128 Seiten, Hardcover, € 14.90 | sFr. 22.–

ISBN: 978-3-907100-45-5

Mehr Infos & Leseproben unter:

WWW.MIDAS.CH

20 JAHRE

MANAGEMENT

MIDAS

MANAGEMENT

Fragen Sie unsere Vertreter nach

AKTIONSPAKETEN

zu attraktiven Jubiläums-Konditionen

Florian Rustler

Denkwerkzeuge

Handbuch der Innovationsmethoden

304 Seiten, Hardcover, € 20.– | sFr. 25.–

ISBN: 978-3-907100-81-3

Dr. med. Roman F. Szeliga

Frustschutzmittel

Wie Sie es schaffen, alles halb so schlimm

oder doppelt so gut zu finden.

160 Seiten, Hardcover, € 17.90 | sFr. 25.–

ISBN: 978-3-907100-67-7

David Carlson

DESIGN oder nicht SEIN

Das kleine rote Buch des guten Designs

160 Seiten, Broschur, € 14.90 | sFr. 22.–

ISBN: 978-3-907100-80-6

7


R O N K

DEUTSCHLAND

Prolit Verlagsauslieferung

Siemensstrasse 16

D 65463 Fernwald

Tel 0641 943 93 31 |

Fax 0641 943 93 39

j.vogt@prolit.de

Gebiet Nord:

buchart Verlagsvertretungen

Jastrow+Seifert+Reuter+Braune

Cotheniusstr. 4

D 10407 Berlin

Tel 030 447 32 18 0

Fax 030 447 32 18 1

service@buchart.org

Gebiet Mitte:

Axel Küppers

Walskamp 137

D 48308 Senden

Tel 02597 690 16 84

Fax 02597 690 16 87

A.Kueppers-Verlags-

vertretungen@t-online.de

Gebiet Süd:

Alexandra von Bomhard

Augustenstrasse 57

D 70178 Stuttgart

Tel 0711 614 29 02

Fax 0711 614 29 04

avbomhard.adfv

@t-online.de

ÖSTERREICH

Mohr Morawa

Sulzengasse 2

A 1230 Wien

Tel 01 680 14 0

Fax 01 688 71 30

bestellung@mohrmorawa.at

SCHWEIZ

BZ Buchzentrum

Industriestrasse 10

CH 4614 Hägendorf

Tel 062 209 26 26

Fax 062 209 26 27

kundendienst@buchzentrum.ch

Gebiet Ost:

Roland Fürst

Bertha-von-Suttner-Gasse 13

A 2700 Wiener Neustadt

Tel 0664 391 28 40

Fax 01 253 303 376 62

roland.fuerst@mohrmorawa.at

Ravasio GmbH

Giovanni Ravasio

Heliosstrasse 18

CH 8032 Zürich

Tel 044 260 61 31

Fax 044 260 61 32

g.ravasio@bluewin.ch

Gebiet West:

Thomas Rittig

Stefan-Zweig-Str. 6

A 4600 Wels

Tel 0664 391 28 32

Fax 07242 29084

thomas.rittig@aon.at

M erten

Schö

Sche

Schöner Schein

HInter Den KulISSen

Der KunStbrAncHe

MANAGEMENT

20 JAHRE

MIDAS

MANAGEMENT

Midas Verlag AG

Dunantstrasse 3

CH 8044 Zürich

Tel 044 242 61 02

Fax 044 242 61 02

kontakt@midas.ch

DER

DAS

DER1000

THILO BAUM

MIDAS

GEBOTE

1000 1000

So funktioniert das Leben

M I D A S

DAS

Storytell

H A N D B U C H

MIDAS MANAGEMENT VERLAG

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine