Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.011

E_1931_Zeitung_Nr.011

B. AUTOMOBIL-REVUE

B. AUTOMOBIL-REVUE 1931 — N»ll Zu kaufen gesucht Wagen (off. od. geschl.), ohne Anz., / m. mon. Abz., 4/6-Pl., wenn jmögl. m. Vers. u. Bew. 81. • Off. u. Ch. 48449 an die Automobil-Revue, Bern. en i a iensHiilap für Bufo Garagen erstellt in zweckmässiger und bestbewährter Ausführung Senden Sie mir sofort unverbindlich ein Gratis« Probeheft von * NlchtgewOnscht«« streichen II) lUU Adresse: .„—__. „ ,..„ „ © VE NT ILATORENFABRIK Wanner & Co. A.-G-, Horgen WELLBLECH- und STAHLGARAGEN Preisliste Kostenlos! Wellblech-Bauten E. VOGEL, G.m.b.H. Btahl-Toro und - Pen» ter Dahlbruch (Wssfl.l OtutacbL Postfach 13 Eilversand von allen Bestandteilen G.O.NEUWIRTH, PARIS 17« Anhänger f. Lastwagen und Traktoren, 2 und 4 Rad, in jed.Ausführung, mit und ohnehydr. oder roech. Kippvorrichtung liefert vorteilhaft W. Stiirzinger, üesslingen (Frauenfeld) Mech. Werkstätte Telephon 28 Mitte Januar waren In der Stadt Zürich 1477 Menschen, die nach der Methode von Prof. Grand Französisch, Englisch, Italienisch oder Spanisch gelernt haben* Unter 168 Einwohnern befindet sich also einer, der mit den Selbstunterrichtswerken von Prof. Grand eine fremde Sprache studiert hat oder sich gegenwärtig im Studium befindet. Dieser Erfolg, vier Jahre nach Erscheinen der Grandschen Sprachwerke, ist wohl der beste Beweis für die Güte der Methode. Menschen aus allen Berufsklatsen, alte und Junge, vermögliche und weniger vermögliche, haben sich damit Kenntnisse fremder Sprachen angeeignet oder mangelhafte Sprachkennt* nisse aufgefrischt und vervollständigt. Mehr denn Je verlangt die Wirtschaftslage gute und ausgedehnte Sprachkenrttnl*. Ein Blick auf den Stellenanzeiger einer Zeitung beweist, dass heute nur noch Jene Aussicht auf Erfolg haben, die gründliche Kenntnisse fremder Sprachen auszuweisen imstande sind. vielleicht kennen Sie eine oder zwei fremde Sprachen; vielleicht aber haben Sie Im Drange der Jahre vieles vergessen. Warum bauen Sie diese verlorenen, wertvollen Schätze ihres Lebens nicht wieder auf? Aber auch wenn Sie eine fremde Sprache von Grund auf erlernen wollen, leistet Ihnen die Methode von Prof. Grand die besten Dienste. Urteile bekunden, dass die Selbstunterrichtswerke von Prof. Grand die neuzeitlichsten Unterrichtswerke Ihrer Art sind. Blicherzettel (Alt Drucksacne mit 6 Rp. franklarcoJ binnen 24 Stunden. Amilcar Latll Berliet Liberty Citroen Mathis De Oion Peugeot Donnet Renault Delage Tal bot Fiat Unic Hotchkiss Voisin 02T" Konkurrenzlose Preise. ~££Q Am Morsen einlautende Bestellungen werden am Abend spediert. 157. Boulevard Perelre Verlangen Sie unverzQf lieh «In kosten» tose« Probeheft vom Französisch : Englisch • Italienisch - Spanisch Verlag Hallwag Abt. Sprachwerke Bern Zürich Ersatzteillager Neuartige Karosserie. Die vom Wageribau Spezial- Reparatur - Werkstätte. - Auf DELAGE übernommene nolzkonstruktion für Karosserien ist, mit dem Auge des Technikers gese- geschultes Personal. Gust. Bäuerlein. Waldmannetrasse 8. Zürich. — Holz als Konstruktionsmaterial ist bei mohen, im Grunde genommen etwas Unsinniges. Telephon 41834. dernen Landverkehrsfahrzeugen immer mehr Lastwagen in den Hintergrund getreten. Während die ersten Eisenbahnwagen größtenteils aus Holz gebaut wurden, gelten heute die Stahl-Pullmann-Cars in jeder Beziehung als vorteilhafter. Vh—2 Tonnen gebraucht od. neu, kaufe Auch beim Karosseriebau sind schon Versuche für reine Metallkonstrukttonen sofort, ev. nur Chassis, gemacht wenn neue Velos in Zahlung genommen werden. worden. Offerten an Paul Lüthy, Aeussere Baselstrasse 255, Riehen bei Basel. 43451 11 CV, conduite intorieure, ix places, utilisable eventuellement pour location ou taxi, ä c

N»ll II. Blatt BERN, 10. Februar 1931 N°H II. Blatt BERN, 10. Februar 1031 Techn. Rundsdia Der grossräumige Lastwagen. Der Transport von Grossraumgütern (wie es beispielsweise die Dampfkessel sind) erfordert spezialgebaute Lastwagen. In der Begei verwendet man heute nur Anhänger, die entweder stark genug sind, die hohe Belastung des Schwergutes zu ertragen oder dann die gewünschte Länge besitzen, die dem Ladegut entspricht. In der Breite ist selbstredend auf der Landstrasse wie auf der Eisenbahn mehr Einschränkung geboten als in der Länge. Schwierigkeiten bot dann hauptsächlich die Lenkung des langen und schweren Lastenzuges, da unsere Strassen nicht die notwendige Breite für Spezialtransporte aufweisen und unzulängliche Kurven auch im ebenen Mittelland noch ziemlich häufig sind. Dass ein einmaliges Auf- und ein einmaliges Abladen derartiger Güter zweck - mässig ist, wird wohl niemand bestreiten. iWenn daher bei Transporten innerhalb des den Fahrer und den Motor (Motor-Chassis). Das hintere Chassis hat die Ladung, seien es nun Güter oder Fahrgäste, und die Karosserie aufzunehmen (Karosserie-Chassis). Die Lenkung dieses Fahrzeuges ist nun durch eine sinnreiche Lenkung erleichtert worden. Der Fahrer hat nur das Motor- Chassis zu lenken und braucht dafür, weil die Belastung relativ gering ist, nur einen bescheidenen Kraftaufwand, der vielleicht einen Fünftel der sonst unter diesen Verhältnissen benötigten Kraft beträgt. Die Hebelübertragungen der Lenkung vom Motor-Chassis auf das Karosserie-Chassis ermöglichen (in Verbindung mit den ausscherenden Bewegungen des Motor-Chassis) die Lenkung des hintern Fahrzeugteiles. Die Kraft wird vom Motor, der sich ja auf dem vordem Chassis befindet, auf die Räder des hintern Chassis übertragen. Dabei kann das Motor-Chassis in weniger als einer Minute vom Karosserie-Chassis abgetrennt bzw. wieder angeschlossen werden. Der Konstrukteur dieses Wagens ist Details vom Weltrekord wagen Der FleHner-Wanen: 1 Motarchassis; 2 diese Räder werden vom Föhrer gesteuert; 3 Karosserie-Chassis; 4 Antriebswelle; 5 diese Räder werden durch das Ausscheeren des Motor-Chassis automatisch gesteuert; 6 nur diese Räder werden angetrieben. tnrtschaftlichen Bereiches versucht wird, den Bahnein- und auslad zu umgehen, so liegt das durchaus im Interesse unserer Industrieunternehmungen. In diesem Zusammenhange mag eine neue Schwerlastwagenkonstruktion das Interesse auf sich lenken, die aus zwei zueinander gelenkig verbundenen Chassis besteht. Das vordere Chassis ist ziemlich kleiner dimensioniert und trägt nichts als Flettner, den wir durch seine Rotoren kennengelernt haben. Er hat hier, indem er auch bestimmte Konstruktionen der Kruppschen Lastwagen verwendete, einen Prototypus eines Grossraümlastwagens bzw. eines Autobusses geschaffen, der ohne Hilfsmotor für die Lenkung mit minimalem Aufwand gelenkt werden kann. Dabei wurden alle Vorteile, die aus der Tatsache der raschen Abtrennung von Motor-Chassis und Campbell's Rekordwagen. Unten: Bück auf den « Blue Bird III». Vorder teil und Hinterteil des Wagens liegen seiflich dffl* senkrechten Mittelebene der beiden Achsen, damit der Führersitz möglichst tief gelegt werden kann. (Fahrricbtung: nach rechts.) Oben links: Querschnitt durch den Vorderteil des Wagens. Der Führersitz ist rechts von der Mittelebene eingebaut. Oben rechts: Querschnitt durch den Hinterteil des Wargens. Auch hier erkennt man die Anordnung des Lenkorganes seitlich der Mittelebene des Wagens (siehe auch Bild auf Seite 10, aus « Autocar »). Karosserie-Chassis entstehen können, ausgewertet und daraus ein Fahrzeug hergestellt, das im Autobus- und im Grosslastenverkehr eine besondere Rolle spielen wird. Das erste Fahrzeug, das in den Handel gegeben wurde, erhielt einen Motor zu 150 PS und eine Länge von 13 Meter. Dio Nutzlast ist auf 15 Tonnen berechnet. Dasselbe soll im Berliner Salon ausgestellt werden, lt. Wie verhütet man übermässige Oelkohlebildung? Nach mehr oder weniger langer Betriebsdauer muss jeder Explosionsmotor entrusst, d. h. die im Verbrennungsraum befindliche Oelkohle entfernt werden. Naturgemäss wird durch diese Rückstände der Kompressionsraum verkleinert und damit die Kompression erhöht. Falls der Motor früher mit reinem Benzin ohne Anstände betrieben werden konnte, ist das jetzt nicht mehr möglich, denn ein klopfendes Geräusch im Innern des Zylinders wird mit der Zeit so stark, dass nur ein Fahrer ohne Gefühl für seine Maschine daTüber hinwegsehen kann. Die Leistung des Motors geht stark zurück, da es nahezu unmöglich ist, mit Vollgas und Frühzündung zu fahren. Dadurch wird natürlich auch ein häufiges Umschalten der Gänge notwendig. Der Motor macht somit den Fahrer selbst darauf aufmerksam, dass eine baldige Reinigung des Zylinderinnern dringend erwünscht ist. Während bei älteren Motorkonstruktionen alle paar tausend- Kilometer die Oelkohle beseitigt werden musste, ist diese Arbeit bei Leichtmetallkolben die thermisch vergütet sind, verHeren Ihren Festigkeitsgrad, wenn sie besonders bei Bergfahrten im überhitzten Motorinnern (Temperatur bis 1700°) helss und beim nachherigen Stillstand des Wagens langsam wieder kalt werden. Sie nützen sich dann rapid ab und müssen bald wieder ersetzt werden« V>\ HEß« KOLBEN Diatherm-Kolben sind nicht thermisch vergütet, sie sind unempfindlich gegen Hitze, sie halten darum am längsten und greifen den Cyllnder nicht an. Gewöhnliche Lelchtmetallkolben besitzen grosse Wärme-Ausdehnung. Um im Betrieb nicht festzubrennen oder anzufressen, muss man sie entweder mit grossem Spiel einbauen oder mit einem oder mehreren Schlitzen versehen, die der Ausdehnung nachgeben. Im ersten Fall klappern die Kolben bei kaltem Motor und verursachen das bekannte Oelaufsteigen und grossen Oelverbrauch und ovalisieren die Cylinder, weil sie schlechte Führung haben; im zweiten Fall geht der Kolben seines grössten Vorteils, der guten Wärmeableitung, verlustig, weil die Schütze den Wärmeabfiuss unterbrechen. Der schlechte Mechaniker sagt: Gewohnliche Leichtmetallkolben empfehle Ich meinen Kunden, well es bei Ihnen auf einige Zehntelsmillimeter Spiel nicht ankommt und Ich darum mit ihrem Einbau es nicht so genau nehmen muss und weniger Mühe habe; der Kunde versteht ja nichts davon oder merkt es erst viel später. Nicht teurer als andere Kolben! Diese Kolben erhöhen die Motorleistung, sparen Benzin und Oel und klappern nicht. Ausschielfen von MotorcyMndern und Ausrüsten mit Kompletten Diatherm- Kolben in kürzester Zeit. Verlangen Sie unsere Preisliste und die aufklärende Broschüre: „Notizen über die Diatherm-Kolben. 11 Diatherm-Kolben bestehen aus der patentierten Spezlal-Alpax- Legierung, deren Wärmeausdehnung dem Grauguss am nächsten kommt. Sie werden darum mit fast ebenso geringem Spiel wie Graugusskolben eingebaut, klappern nicht, haben konstant gute Führung, ziehen kein Oel, und beschädigen die Cytinder nicht. Sie sind auch nicht geschlitzt und der grosse Vorteil des Diatherm-Kolbens, der gute Wärmeabfiuss bleibt erhalten, dank seiner speziellen, patentierten Form. Der gute Mechaniker sagt: Nur Diatherm-Kolben baue ich ein, trotzdem sie sehr gute und genaue Arbeit verlangen; dafür wird es mir der Kunde später danKen. Schweizerische metallurgische Gesellschaft Muttenz be Basel Telegramme: Plomblei Telephon Muttenz Safran 60.50