Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.020

E_1931_Zeitung_Nr.020

6 ÄUTGMOBIL-fcEVUß

6 ÄUTGMOBIL-fcEVUß 1931 — N° 20 wunimnüiinnHüiiinimnmnnifiinimüinffliüinnniffliT Passend für alle Lastwagen-Typen und •Glossen. — Bei geringstem Eigengewicht unverwüstlich und nie versagend. Gewicht: 2/3 To. — ca. 370/450 kg; ST.— oa. 673 kg kg, ohne Brücke. Leicht abmontierbar zum Aufsetzen anderer Aufbauten. General-Vertreter für die Schweiz: Verlangen St« Offerte oder an« nrbinijlichen Vertreterbutick bei ERNST WIRZ Konstruktions -Werkstätte UETIKON a. See AUTO-PiECES S.A., GENF AUTO-ERSATZTEILE A.-G. GENF: Tel. 45.400 ZUR ICH : Ab 1. April 6, rue de la Buanderie (EPAHAUS), Talstr. 83 BERN : E. Kupferschmid, Erlachstr. 7 Wenn jedermann einige XJO Fr. 1.— des Bezirksspials Nieder-Bipp kauft, so ST 2. Ziehung nächstens stattfinden. Warum denn warten, wenn ma„ Fr. 20.000.10.Ö0Ö, 50Ö0 etcinBar gewinnen kann? Aul 20 Lose 1 Oratislos Versand gegen Nachn. d. d. Automechaniker 28 Jahre alt, selbständiger Arbeiter, auch mit stationären Rohölmotoren gut vertraut, sucht Stelle. Offerten unter Chiffre 48831 an die Automobil-Revui, Bern. WWWUVVrWUVVWW 33jähriger, solider, absolut sicherer und zuverlässiger Fahrer, Deutsch und Französ. sprechend, sucht Stelle als 48830 Chauffeur auf Luxus- oder Lieferungswagen, mit Reparaturen gut vertraut. Würde nebenbei auch andere Arbeit verrichten. Offerten mit Gehaltsansprüch. sind zu richten an 48830 Hermann BihrT, Hotel, Le Fuet p. Tavannes. Telephon 142. vwwvvwvwvww Junger, solider Automechaniker sucht Stelle in Garage oder als •F" CHAUFFEUR "1 Offert, an Hugo Gerber, Vorstadt, Aarburg. 48849 Gesucht per sofort oder 1. April ücKtiger, zuverlässiger Chauffeur auf Lastwagen Berna» Es kommen nur bestempfohlene Bewerber in Frage. Jahresstelle bei schönem Lohn, Verheiratete bevor~ zugt, komfort. Wohnung vorhanden. Offerten mi Zeugnisabschriften sind zu richten unter Chiffre 48842 an die Automobil-Revira. Bern Suche für einen meiner Chauffeure wegen Arbeitsmangeis Dauerstellung auf Lnxus- od. Lief erungsev. auch auf Lastwagen Derselbe ist 23 Jahre alt, spricht Deutsch n. Franz., ist sicherer u. zuverläss Fahrer u. "Wagenpfleger Offerten sind zu rieht an Ernst Probst, Obst- u Gemüsehandlung, Finster hennen b. Siselen (Bern) Telephon 14. 488$ liefert ab Lager WEWERKA ZÜRICH - BASEL schöne Viersitzer - Sedan, 21 PS, 6 Zylinder, 2 Türen, fabrikneu, hydraulische Bremsen, komplette Ausrüstung (Neupreis Fr. 13 500.—), abzugeben zu Fr. 5500.— gegen bar, mit Garantie. — Ausserordentlich günstige Gelegenheit I 8340 FRANZ A.-G., ZÜRICH, Badenorstr. 313. Telephon Nr. 52.607. Offrez ä votre voiture cette PROTEGTION EFFICACE" des pneus qui ont fait leurs preuves "Essayer im pneu c'est le soumettre ä toutes les epreuves auxquelles ü devra joumellement faire face" disent les mgSnteuri de Goodrich, Ce qu*il faut ä l'automobiliste qru Toyage en Suisse avec le souci de sa se"curite* ce sont des pneus prevus pour escalader les pentes neigeuses et glissantes, pour affronter les descentes £ pic, pour faire face ä toutes les conditions climatiques de notre pays. Si vous fetes cet automobiliste-lä, vous n'avez pas le choix : adoptez le II, nie da General Dufont, GENEVE pneu Goodrich. Car lorsqu'on parlo d'un pneu qui a fait ses preuves sur la route • sur toutes les routei • p*r tous les temps > les meillcurs et les pires • on designe le pneu Goodrich« Supprimez les risques de d6rapage et d'eclatement en veillant ä co que 1« voiture que vous avez l'intention d'a» cheter soit e'quipe'e de pneus Goodrich. Reitergasse, 11, ZÜRICH Overland- Ersatzteile MERCEDES- YV6ICI1 aD§GTeflGri fahren Sie nur, wenn Sie die BENZ , Federn Ihres Wagens mit LUE3/&RIT 8 Zyl. dem Spezialöl fOr Chassisfedern behandeln. Es entrostet und dringt ohne Hilfsmittel zwischen die Federblätter ein und sorgt für genügende und langandauernde Schmierung. Prospekt zur Verfügung. */« kg-Kanne Fr. 7.50, 2 kg-Kanne Fr. 15.— General- Vertretung für die Schweiz: LUBARIT-DEPOT - CHAM Die Vertretnng Iflr die lolgenüsi Platze Ist nach zi lerjeten: Basel, Bern St Galen und Geil auf der Strecke Schaffhausen-Winferfhur-Zürich mit Schneeketten. — Mitteilungen erbet, an Hans M. Roos, Parkw. 30, Basel. SOCIETE FRANQAISE B. F. Radio-, Motorrad- Auto-BafSerien mit schriftlicher Garanfie Fachm. Reparaturen aller Systeme. Leihbatterien, Lager der Accumulatoren Fabrik Oerlikon Carl Huber, Werkhoff Milchkuck, Zürich 6 Schaffhauserstrasse 120 a, Telephon 44.890 VERLOREN 2 Ersatzpneus Vorteilhafte Occasions-Wapen! CITROEN, Cond. int., 6/7-PL, 6 Zyl., Mod. 1929, 12,5 PS, Fr. 5900.— CITROEN, Cond. int., 4/5-PL, 6 Zyl., Mod. 1929, 12,5 PS, Fr. 5500.— CITROEN, Cond. int, 6-PL. 4 Zyl., Mod. 1928, 8 PS, Fr. 4700.— CITROEN, Cond. int„ 4-P1., 4 Zyl., Mod. 1927, 8 PS, Fr. 2600.— CITROEN, Torpedo, 4-PL, 4 Zyl., Mod 1925. 8 PS, Fr. 2000.— FIAT 505 F, Car Alpin, 16-P1.. 4 Zyl., Mod. 1925, 12 PS, Fr. 5000.— SAURER. Camion. 3—4 T., 4 Zyl., Armeetyp, 30 PS, Fr. 10 500.— Alle Wagen befinden sich in bestem Zustande und sind mit allen Ausrüstungen versehen. 8667 ERNST MARTI, Autogarage, KALLNACH Telephon 5. J erlag, Administration, Druck und Clicherie: HALLWAG A.-G. Hailersche Buchdruckerei und Wagnersche VerlagMnstaXt, Bern, Typ Nürburg •zu Limousine, 4/5plätz., 1929« 24 Steuer-PS. 8 Monate! Fabrikgarantie, ohne jeden Fehler, mit automatischer Zentral - Chassisschmierung, 6 Rudge-Räder, Pufferstangen, elektr« Licht u. Anlasser Bosch* Fr. 9500.— Mercedes-Benz-Automobil A.-G., Zürich, Badonerstrasse 119. Tel. B1.693J Occasions- Wagen zu kaufen gesucht nur offener 6/7-Plätzer, IS bis 30 PS, 6 oder 8 Zyl., Jahrgang nicht unt. 1027 (Angabe der gefahr. km). An Zahlung müsste ein: prachtvolles, ungebraucht; Speisezimmer genommen werden. — Offerten unt. Chiffre 48832 an die Automobil-Revue, Bern. A vendre p. cause de deces TAXIS MORRIS-LEON BOLLEE landaulet, 6 pL,

N°20 II. Blatt BERN, 9. März 1931 Von Stand zu Stand Alfa Romeo. Wer nach technischen Leckerbissen ausgeht, kommt auf dem Alfa Romeo-Stand wieder voll auf seine Rechnung. Neuigkeiten sind zwar hier nicht viele zu finden, dafür entschädigt aber der ausgestellte 1750-ccm- Sechszylinder durch das Raffinement seiner Konstruktion vollauf. An einem blanken Chassis können die unzähligen konstruktiven Finessen, die dem Typ seinen Weltruf eingetragen haben, in aller Ruhe verfolgt werden. Das Chassis ist direkt ein Musterbeispiel dafür, wie man mit einem Minimum von Aufwand und toten Massen ein Maximum an Leistung und Festigkeit herausbringen kann. Der durch zwei obenliegende Nockenwellen und schräghängende Ventile gesteuerte Sechszylinder, entwickelt bei Tourenausführung an der Bremse 45 PS, der in den Dimensionen gleiche Sportmotor 55 PS und der mit einem Spezialkompressor und Doppelvergaser ausgerüstete Grand-Sport-Motor yom Führersitz ans verstellbarer RoUvorhans vor dem Kühler des Alfa-Rwneo-SpoTtwaj?ens. Sogar volle 85 PS. Im letztgenannten Fall ergibt sich so eine Liter-Leistung oder «spezifische» Leistung von annähernd 50 PS. Der Alfa Romeo Grand-Sport-Wasren dürfte damit der höchstgezüchtete und einem ausgesprochenen Rennwagen am nächsten kommende Serienwagen der Gegenwart sein. Die Karosserien auf dem Stande sind zum Teil wahre Kunstwerke in ihrer Anpassung an den Charakter des Fahrzeuges. Das Alfa Romeo-Chassis scheint sich aber überhaupt bei den Karosserie-Fabrikanten besonderer Beliebtheit zu erfreuen, treffen wir es doch auch mit raffiniertesten «Kleidern» bei Brichet und andern Künstlern ersten Ranges. Essex-Hudson. Obsehon der Essex-Sechszylinder und der Hudson-Achtzylinder schon während der ganzen letzten Jahre durch ihre hohe Leistungfähigkeit und reiche Ausstattung zu den günstigsten Angeboten der amerikanischen Automobilindustrie gehörten, und obsehon ihre konstruktive Durchbildung immer dem Durchschnitt bedeutend voraus war, sind sie doch auch dieses Jahr wieder mit noch ganz beträchtlichen Verbesserungen versehen. Die Leistung des Essex-Sechszylindermotorc wurde nochmals erhöht und beträgt jetzt 60 PS bei 3300 Touren. Durch Anwendung eines hohen Kompressionsverhältnisses ist dabei aber der Verbrauch fast gleich geblieben. Die Thermosyphon-Kühlung mit aussergewöhnlich grossen Durchflussquerschnitten wurde mit Rücksicht auf ihre vorzügliche Bewährung beibehalten, jedoch noch um 25 Prozent wirksamer gestaltet. Durch neue Kühlvorrichtungen wird auch die Temperatur des Oeles stark herabgesetzt, woraus abgesehen von der höheren Sicherheit eine Ersparnis an Oel und eine Vergrösserung der Motor-Lebensdauer resultieren. Neu sind ferner der Vergaser, der nun drei Düsen aufweist und ein bei jeder Motortourenzahl absolut gleichmässiges Gasgemisch ergibt, dann der Ansaugstutzen, der einen kleineren Querschnitt aufweist und deshalb die Eigenschaften des Motors im Langsamlauf verbessert, und die Leichtmetallkolben haben eine neue Form erhalten, durch welche die Laufflächen vererössert und die Abnützung entsprechend vermindert werden. Der Chassisrahmen der neuen Modelle hat doppelte Kröpfung, wodurch sich für den Wagen niedrige Schwerpunktlage ergibt. Der Kühler wird durch ein im Kühlerrahmen fest eingebautes Drahtgitter gegen Steinschlag und andere Gefahren geschützt, was übrigens auch das «Gesicht» des Wagens vollständig verändert hat. An Karosserien liefert die Fabrik nicht weniger als sechs Typen. Alle Karosserien sind noch geräumiger geworden, bieten mehr Fussraum und haben grössere Türen. Praktischer einfacher Windschutz-Scheibenhalter, wie er bei Hudson- und Essex-Wagen Verwendung findet. Der Hudson-Achtzylinder zeigt im allgemeinen ähnliche Neuerungen. Die Motorleistung wurde hier auf 87 PS bei 3600 Touren gesteigert. Der neue Vergaser ergibt dem Motor besonders gute Eigenschaften im Langsam- und Leerlauf. Die neuen Kolben haben flexiblen Schaft. Die Kurbelwelle ist fünffach gelagert. Wie beim Essex-Motor wird die Oeltemperatur durch eine neue Kühlanordnung künstlich niedrig gehalten. Die Zahl der Fabrikkarosserien beträgt hier sogar vierzehn, so dass wirklich für alle Bedürfnisse gesorgt ist. Besonders ansprechend sind die andeutungsweise stromlinienförmigen Karosserien, wovon eine auf dem Stand gezeigt wird. Versuche haben ergeben, dass einzig schon durch hohe stärker abgerundete Karosserien bei hohen Geschwindigkeiten der Luftwiderstand schon ganz beträchtlich vermindert werden kann. Abgesehen davon und abgesehen vom aparten äusseren N°20 II. Blatt BERN, 9. März 1931 Die Bremswellen des Essex-Wagens sind auf Rollen gelagert. Aussehen, ergibt die Karosserie aber auch fahrtechnische Vorzüge, da durch die stark schräg gestellte Windschutzscheibe der Blickwinkel vergrössert wird. Alle neuen Hudson-Karosserien sind voll vollständig aus Stahl hergestellt, ein Faulen und Verwittern von Holzbestandteilen ist also ausgeschlossen. Neben den amerikanisch karossierten Chassis wird auf dem Stand auch ein vierplätziges Cabriolet schweizerischen Fabrikates gezeigt, das durch seine geschmackvolle Anpassung und erstklassige Ausführung den denkbar besten Eindruck macht. Auburn-Cord. Der neue Auburn-Achtzylinder, der auf dem Stand mit drei verschiedenen Karosserien gezeigt wird, macht schon durch seinen niedrigen, wuchtigen Bau einen ausgezeichneten Eindruck. Verstärkt wird dieser Eindruck durch den überaus rassigen, dabei aber doch vollkommen zweekmässigen Karosserien, deren Linienführung im allgemeinen derjenigen der Cord-Wagen entspricht. Der Kühler reicht bis fast zur Vorderachse hinunter. Trotzdem die Motorhaube aussergewöhnlich hoch ist und das Dach unter Mannshöhe liegt, ist das Karosserie-Innere geräumiger als bei den meisten andern Wagen gleicher Aussenabmessungen. Die Innenausstattung der Karosserien entspricht deren ele* gantem Aeussern. Als geradezu mustergültig ist z. B. die Anordnung der Bordinstrumente anzusprechen. Stand Morris N. 33 La premiere maison anglaise dans les Poids Lourds. ESSAYEZ le chtssis Morris Commercial, puissant, e"conomique, construit avec le meilleur materiel anglais. Un chässis ä prix modere pour chaque usage Renseignements et Demonstration: Distributeurs officiels GILLÄBERT fit CiC« Telephone 52.662 Wir zeigen an der AUTOMOBIL-AUSSTELLUNG GENF unsere neuesten Typen LASTWAGEN 2—6 T. mit DIESEL-MOTOREN SECHSRÄD-CHASSIS für GESELLSGHAFTSWAGEN Diesel-Wagen stehen für Probefahrten zur Verfügung ßeklamedrucksaehen liefert prompt und billig in tadelloser Ausführung HALLWAG Aktiengesellschaft. Bern ARBON BASEL MORGES ZÜRICH