Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.098

E_1931_Zeitung_Nr.098

AUTOMOBIL-REVUE

AUTOMOBIL-REVUE 1931 — N» 98 Bei 30 Grad unter Null gefriert Ihr Kühler nicht mehr bei Verwendung von MOE US FROSTSCHUTZ Erhältlich In Jeder Qarage 5-kg-Originalkanne für eine komplette Kühler-Füllung CAROSSERIE WAGNEREI SCHMIEDE SATTLEREI SPENGLEREI I. KÜSTERER ZÜRICH W. 23.716 0 C C A S10 N! I JF'iett 5O3 geschlossene Limousine, neu revidiert, wegen Aufgabe einer Reisendenstelle. Steuer für das laufende Jahr bezahlt. Bei sofortiger Wegnahme günst. Preis. Brogle's Söhne, Wachswaren, Sisseln (Aargau). Vorteilhafte, billige AUTO-OCCASIONEN! FORD, XYi Tonnen, 1926. FORD, 2 Tonnen, 1930. ARBENZ, 254 Tonnen, sehr zuverlässig. Alle Wagen luftbereift, Elektrisch, fahrbereiter, guter Zustand, ebenso ESSEX, Limousine, 4pl., vorteilhaft f. Reisenden oder Anfänger. 52274 Oettli, Rorschacherstr. Nr. 69, St Gallen. • ••••••••••••»••»••»••••••••••••••Hill CHEVROLET Original- a Verkauf zu G M C* Katalogpreisen Ersatzteile-Bestellungen werden am Tage des Eingangs ausgeführt C fOr Zürich , ^ und Umgebung • Direkte Fabrl kvertretong UG A t i» UTO-GARAGE AUTOMOBIL AG, ZÜRICH B: H: a: Kugellager Rollenlaser Telephon 96 Arbon Pendellaser Nadellaser Telegr.: Kugellager Arbon Umständehalber zu einem sehr billig. Preis zu verkaufen schöne, fabrikneue 9877 Kleinschreibmaschine erstklassiges Europaerfabrikat, mit tragbarem Reisekoffer. Postfach 79. Dietikon. HBIBBBBI Wir fabrizieren : Benzin-Tanks Abfüllapparate Messapparate u. -Pumpen mit und ohne Zählwerk, für alle Flüssigkeiten. Metallschilder geätzt und farbig, für Velos, Motos, Autos etc. Apparate und Gefässe aus Flusseisen, nicht rostendem Stahl, Kupfer, Aluminium für diverse Zwecke. Sutter & Cie., Reiclen mit Drehschemel prima Zustand. — Luftkurort Im wQrtt. Schwarzwald - 1808 gegr. Prlvat- Schule — Handelsschule mit Kursen verschiedener Dauer und prakt. Uebungskontor — Realschule von Sexta bla Obersekunda — Aueländerkurse zur Erlehrnung der deutschen Sprache — Schön ge egenes Schuler- und Töchterheim — Gute Verpflegung Sport Jeder An — Evangelische und katholische Kirche - Eintritt jederzeit — Bilderprospekt und schweizerische Referenzen durch Direktor Zügel Zu kaufen gesucht 1 Multiplicateur (Uebersetzer) 52293 Apparatefabrik. Tel. Nr. 3. zu FORD-T.-Lastwanen. BEaHESfl^HE Billig zu verkaufen: Eine 30-Plätzer- Allwetter-Karosserie passend auf 4—5-Tonnen-Wagen, sowie ein AUTO Marke LA BUIRE geschlossen, 4-Plätzer, 10 PS. Ein 4-Radanhänger 5 T. Vollgummi, Brücke 2X4 m X 50 cm. Ein 2-Radanhänger 5-6 T. Offerten an Hans Arn, Händler. Buetioen (Bern). Telephon 26.060 für Langholztransporte, Ebendaselbst wird eine alles 2-3-T.-Wandwinde zu kaufen gesucht Offerten unter Chiffre 52119 an die Automobil-Revue, Bern. lud niieK AH Bahnhofstr. 38. Exakteste Brillenbestimmung. Zürich Neue Höhere Handelsschule Calw Zu kaufen gesucht 1 Abschlep Wagen i-. Auto 52309 K. Knecht-Merz, Seon. Seejeldquai 1 Augenzeugen die den Autounfall bei Suhr vom Montag, 16. November, nachmittags 3% Uhr, gesehen haben, werden dringend ersucht, ihre Adresse an Postfach 2, Filiale 9, Bern, mitzuteilen. Tel. Chr. 37.87. 52281 Billig zu verkaufen: •: B: E. Imhof-Hausermann BASEL, Steinentorstrasse 29 E. Kupferschmid BERN, Erlachstrasse 7 ü. Kaempf GENEVE, Route de Frontenex 81 PO TÄR A. Perrottet LAUSANNE, 21, Avenue de France Alf. Varisco & Co. LUGANO-Paradiso Bonenblust &. Co. ZÜRICH, Goethestrasse 16 Keller &. Co. ZÜRICH, Llmmatquai 32, Bellhaus Kugellagerfabrik Arbon A.-G., Arbon Nie wiederkehrende in F L A W I L, nächster Occasions- Sehr billig Nähe Bahnhof, ein wunderschön gelegenes Ersatzteile zu verkauf en: Motor und Chassis. 9655 2 neue zu vermieten CHALET Marti, Eigerplatz 2, Bern. EINFAMILIENHAUSER, eines inmitten Langenthals, das andere 3 Min. eventuell zu verkaufen Guterhaltene 52282 Werkstätte, enthaltend 10 Wagen, ferner 12 besetzte BCippbriicke vom Bahnhof Murgenthal, beide in schöner Lage u. Boxen, an berster Lage, Hauptdurchgangsstrasse der mit Garage passend zu Saurer-Lastwagen, per sofort billig zimmer, Boiler, gut ein-tar an Maschinen und Handwerkszeug ist zu über- In Zahlung würde em enthalt.: 5 Zimmer, Bad- Zentralschweiz. Modernst eingerichtet. Das Invenger. Waschküche, Keller nehmen. Garantiert nachweisbare Rendite seit Jah- umständehalber sofort abzutreten. Es kommt Offerten unter Chiffre AUTO genommen. zu verkaufen und Garten, ev mit Ga-renrage. — Auskunft erteilt: nur tüchtiger Mechaniker in Frage. — Offerten 52279 an die 3.70X2.20 m. Offerten unt. Chiff. E 39 440 Lz, an Fr. Richard-Schild,Wynau. sind zu richten unter Chiffre 52265 an die Automobil-Revue. Bern. die Publicitas, Luzern. Tel. 51.56. 52244 Automobil-Revue, Bern. bei Verkauf eines unentbehrlichen Bedarfsartikels. — Offerten unter Chiffre R 4668 A an Publicitas, Aarau. 52294 für Marke FIAT. Offerten unter Chiffre 52291 an die Q: H: a: MARTINI T. F. Gelegenheit! Demjenigen, welcher Automobilisten bereist, bietet sich grosse Verdienstmöglichkeit 2 Schneeketten 730 X 130; 1 Kühlerdecke Automobil-Revue, Bern. ZI • BBUDBIBOI Liegenschafts-Markt - Marche d'immeubles AUTOS - GARAGE | Pour juin 1932, et pour cause d'extension de commerce, ä remcttre ä Lausanne, un bon garage avec atelier mecanique, exeellonte Situation sur bon passage, fort debit d'essence. Ev. on remettrait, suivant desir, la sous-agence d'excellentes marrrues. Affaire se>ieuse ayant fait ses preuves. Off. s. chiff. 0. F. 38 698 L. ä Orell Füssli-Annonces, Lausanne. Si vous cherche2 a acheter nne VILLA on nne PROPRIETE dans la ragten de Lausanne et environs. adressez-vous ä la 9858 BANQUE GALLAND & CIE service des gerances. 3, PL St-Fran

N° S8 - 1931 AUTOMOBIL-REVUE 5 Wl aftKdh«*« Prohibitive Zölle! Die Neuordnung der Zölle in England wird auch in der Schweiz mit grossem Interesse verfolgt und findet ihren starken Niederschlag in unserer Tagespresse. Mit Recht befürchtet man eine Erschwerung des Aussenhandels durch die beträchtliche Erhöhung der Zollansätze. Man vergisst aber allzuleicht bei dieser Diskussion, dass die Schweiz übersteigt. mit einzelnen Zollpositionen den ausländischen Staaten mit dem schlechten Beispiel schon vor Jahren vorangegangen ist. Bei der Betrachtung der vorgesehenen englischen Notzölle wird festgestellt, dass Wertzollansätze bis zu 133 Prozent zu erwarten sind, wobei massgebende schweizerische Blätter zum Schluss kommen, dass derartige Ansätze in der Praxis einer Sperre gleichkämen. Wir können es uns bei diesen Betrachtungen nicht versagen, die in der Schweiz geltenden Einfuhrzölle für motorische Betriebsstoffe und Motorfahrzeuge damit in Parallele zu setzen. Am gegenwärtigen Importpreis für Benzin gemessen, entspricht die schweizerische Zollbelastung rund 200 Prozent. Zieht man aber den Vergleich zwischen Zollansatz und schweizerischem Durchschnittserlös, so kommen wir sogar auf eine Zollbelastung von über 300 Prozent. Ueber diese Ansätze hat man sich bei uns im allgemeinen nicht aufgehalten und das Publikum fand sie wohl ganz in Ordnung. Wenn aber Zölle bis zu 133 Prozent als schwerste Schädigung des Handels bewertet werden, wie viel mehr sind Automobilwirtschaft und Motorfahrzeugbesitzer berechtigt, sich über die wirklich prohibitiven Zölle aufzuhalten, welche das schweizerische Motorfahrzeugwesen jahraus, jahrein niederhalten. So bedauerlich die Errichtung neuer Zollschranken durch das Ausland für uns auch sein mag, so müssen wir doch wenigstens noch die Ehrlichkeit aufbringen, um festzustellen, dass in mancher Beziehung die schweizerische Zollpolitik um kein Haar besser ist. ß Vom Gummimarkt Die statistische Lage hat noch immer keine Besserung erfahren. Der Durchschnittsweltverbrauch wurde im laufenden Jahr von der Produktion monatlich um zirka 9000 t überstiegen. Das Verhältnis zwischen Erzeugung und Verbrauch wird also wahrscheinlich noch ungünstiger werden. In Grossbritannien und Malakka haben die Vorräte abgenommen. Dem steht jedoch eine Zunahme in den Vereinigten Staaten von Amerika gegenüber. Die Verschiffungen aus dem fernen Osten bleiben ziemlich gross. Vorräte in der Union, Grossbritannien und Malakka, nebst Verschiffungen nach amerikanischen Häfen betrugen Ende September zusammen 534,000 t, was einem Weltverbrauch von 10 Monaten entspricht und die vorjährige Septemberquote um 100,000 t Ein günstiger Faktor besteht darin, dass der Verbrauch der Union, obwohl er immer noch eine rückläufige Tendenz aufzuweisen hat, sich gegenüber 1930 kaum unterscheidet. In den Monaten Januar bis August 1931 stellt er sich durchschnittlich auf 32,500 t gegen 35,200 t im Jahre 1930. In den ersten 8 Monaten betrug die amerikanische Reifenproduktion 37,5 Mill. gegen 38,5 Mill. in der Parallelperiode des Vorjahres. Ende August betrugen die Reifenvorräte 8,9 Mill. gegen 10,8 Mill. 1930 und 13,5 Mill. 1929, was für 1931 die niedrigste Ziffer seit 1925 ergibt. Wy. Der deutsche Motorfahrzeug-Bestand auf Ende Juli 1931. Auf Ende des ersten Halbjahres 1931 wurden im Deutschen Reich 1 507 129 Motorfahrzeuge gezählt. Der Bestand erhöhte sich gegenüber den ersten sechs Monaten des Jahres 1930 um 6,1 Prozent. Auf die einzelnen Kategorien verteilt, erhält man 522 943 Personenwagen, 161 072 Lastwagen und 792075 Motorräder. Die Zunahme des Bestandes hat sich in Deutschland unter den Einwirkungen der wirtschaftlichen Krise verlangsamt Vom Jahre 1929 bis zum Jahre 1930 betrug das Wachstum des Bestandes noch 17 Prozent und verringerte sich von 1930 auf 1931 aut 6,1 Prozent. Für das nächste Jahr muss voraussichtlich mit einem Rückgang der Bestände gerechnet werden. Unter den 50 deutschen Qrossstädten, die über der 100 000 Einwohner-Grenze liegen, verzeichneten bereits Hagen i. W., Mühlheim-R., Münster i. W., Gleiwitz, Ludwigshafen und Remscheid kleinere Bestände als im Vorjahr. Die dichtesten Bestände finden wir in den Städten München und Karlsruhe mit je einem Motorfahrzeug auf 24 Einwohner. An dritter Stelle folgt Stuttgart mit der Verhältniszahl 28. Die Reichshauptstadt Berlin steht mit 40 Einwohnern auf ein Motorfahrzeug erst an 15. Stelle, obschon sie unter den 50 Gross- Städten, absolut genommen, rund ein Viertel der Motorfahrzeuge in ihrem Bereiche zählt. lt Italien zählt mehr als 380,000 Motorfahrzeuge. Nach dem letzten offiziellen Bulletin des italienischen statistischen Amtes zählte man in Italien 381,007 Motorfahrzeuge, die sich aus folgenden Gruppen zusammensetzen: 203,312 Tourenwagen, 66,891 Lastwagen, 10,477 Strassentraktoren, 8855 Autobusse, 904 landwirtschaftliche Traktoren und 90,560 Motorräder. Teilt man die Tourenwagen nach ihrer Leistung ein, so erhält man folgende Prozentzahlen : 56,84 Prozent weisen einen Zylinderinhalt unter 1500 ccm auf (ca. 16 PS), 25.5S Prozent bewegen sich zwischen 1500 und 2600 ccm, 15,08 Prozent zwischen 2600 bis 3700 ccm, und schliesslich haben 2,5 Prozent der Tourenwagen einen Zylinderinhalt über 3700 ccm. go. 1,54 Millionen Automobile in Frankreich. Nach den Zahlen des französischen Finanzministeriums zirkulierten in Frankreich auf Ende 1930 total 1,544,157 Millionen Automobile. Die meisten entfielen auf das Seinedepartement : 184,632 Wagen unter 9 Gebrauchsjahren, 9618 Wagen über 9 Jahre, 37,607 Lastwagen unter 9, und 15,797 Lastwagen über 9 Jahren. In Frankreich zählte man 879 Nutzfahrzeuge mit Gazogenbetrieb, 22,870 Cyclecars unter 9, und 686 Cyclecars über 9 Gebrauchsjahren, sowie 441,503 Motorräder. Gegenüber dem 31. Dezember 1929, an dem man 1,29 Millionen Automobile zählte, ist eine Zunahme von rund 250,000 Automobilen zu verzeichnen. H. Die Besteuerung des Automobils nach der Motorenstärke wird neuerdings auch in Frankreich wieder heftig kritisiert. Anlass hiezu gaben einerseits Betrachtungen über den Salon, anderseits die guten Erfahrungen, welche Algier mit einem anderen Besteuerungssystem gemacht hat. Dort wird nämlich das Automobil nur gemäss seiner Beanspruchung öffentlicher Strassen taxiert, indem der Verbrauch an Betriebsstoffen und Pneumatiks besteuert wird. Es wird bezüglich der Konstruktion darauf hingewiesen, wie ungesund der Einfluss der jetzigen Besteuerungsart auf die französische Automobilfabrikation war. Auf Grund der Taxgrenze, welche bei 10 Steuer-PS liegt, müssen die meisten Konstrukteure darnach trachten, unbedingt einen Motor herauszubringen, der noch unter 10 PS liegt. Es ist demzufolge dem Fabrikant wenig Möglichkeit geboten, den Motor den bestehenden Bedürfnissen oder Wünschen der Kunden anzupassen, sondern er hat sich ausschliesslich nach steuerpolitischen Gesichtspunkten zu orientieren. Die zweifellos berechtigten Wünsche nach einer gerechteren Verrechnungsbasis für die Automobilsteuer sind nicht etwa neu oder ausschliesslich französischen Ursprungs. Die nämliche Auffassung teilt auch die schweizerische Automobilistengemeinde und haben wir selbst schon vor Jahren auf die mannigfachen Vorteile dieses Steuersystems hingewiesen. Man hat bei uns die Anregung auf besondere Art verwertet, indem nämlich eine Besteuerung der Betriebsstoffe und der Pneus in Form von Einfuhrzöllen erfolgte, daneben aber die kantonale Besteuerung nach der komplizierten und willkürlichen «Formel 0,4» beibehalten würde. Gerade mit Rücksicht auf die Automobilisten in den Gebirgskantonen, welche während der Wintersaison ihr Fahrzeug wenig oder überhaupt nicht benützen können, wäre eine Besteuerung nach der Intensität des Gebrauches gerechtfertigt Man hat aber leider auch in der Schweiz bis anhin sehr wenig Verständnis für diese Wünsche gehabt, dafür aber je und je einen um so grösseren Appetit bei der Besteuerung des Motorfahrzeuges an den Tag gelegt, ß Die Zulassung neuer Wagen zum Verkehr zeigt auch in England für die ersten 7 Monate des Jahres eine verlangsamte Entwicklung. Es wurden in dieser Zeit 94,800 neue Fahrzeuge angemeldet gegen 104,900 in der nämlichen Zeit des Vorjahres. Bemerkenswert ist, dass die Wagen mit kleinem Zylinderinhalt durchwegs überwiegen. So weist im Juli die Klasse für 8 Steuer-PS mit 3340 Neuanmeldungen die grösste Zunahme auf. Bis zu 16 PS wurden 13,100 Wagen neu registriert, während auf Wagen mit höheren Steueransätzen nur 10,950 Einschreibungen entfielen. Diese Entwicklung wird mit der wirtschaftlichen Lage in engen Zusammenhang gebracht, indem jeder Automobilkäufer, auf der ganzen Linie sparen will und beim Ankauf nicht nur den einmalig zu erlegenden Preis, sondern auch die jährlich zu entrichtenden Steuerausgaben mit in Betracht zieht. z. Um ein sofortiges Anspringen zu erreichen und das Vergnügen zu haben, seinen Motor leicht, ohne Versagen und ohne Vergeudung von Brennstoff, funktionieren zu sehen, verwenden Sie den Pour partir son moteur adoptez le au quart de tour et avoir le plaislr de vofr tourner aisement, sans ratös et sans gaspillage d'essence, den besten katalytischen Ofen, Flamme und ohne die geringste welcher ohne Gefahr heizt und trotzdem eine sehr grosse Wärme ausstrahlt. Der CATALYSOR „VOLIX" ist unstreitig der einzige, dessen Inbetriebsetzung leicht, schnell und sicher geschieht. (Absolut neue Methode.) Der einzige, welcher mehr als 30 Stunden funktioniert und an der Wärmequelle mehr als 300° erzeugt. Der praktischste, der wärmste, der billigste. Unvergleichbar mit denjenigen, welche bis Jetzt existieren. Rundes Modell mit Hülle Fr. 28.—, flaches Modell ohne Hülle Fr. 26.—, mit Hülle Fusswärmer Fr. 38.—, doppeltes Modell für Lastwagen Fr. 46.—. Zuschlag für elektrische Inbetriebsetzung Fr. 8.—. Sendungen franko gegen Nachnahme. Jeder Apparat, welcher nicht dem entspricht} was angekündigt ist, wird zurückvergütet oder umgetauscht. Sofortige Lieferung. Verlangen Sie komplette Beschreibung. FOr den Gebrauch Im geschl.Wagen Fonctionnement en Cond. Interieure le plus parfalt des re"chauds catalytiques, chauffant sans flamme et sans le plus petit danger tout en degageant une tres forte chaleur. Le CATALYSOR „VOLIX" est sans contredit le seul dont ia mise en route soitfacile, rapide et söre. (Methode absolument nouvelle). Le seul qui fonctionne plus de 30 heures en donnantplus de 300 degres au contact. Le plus pratique, le plus chaud, le moins eher. Rien de commun avec ce qui existe. Mod. rond avec gaTne frs^ 28.—, mod. plat sans gatne frs. 26.—, avec gatne chauffe-pieds frs. 38.—, mod. double pour poids lourds frs. 46.—. Supp. pour mise en route ölectrique frs. 8.—. Envoi franco contre rembours. Tout app. ne röpondant pas ä ce qui est annonce est rembourse ou echangö. Livraison immediate. Demandez notice plus complete. Modell Fusswärmer Modele chauffe-pleds Rue Enning 1 Telephone 27.040