Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1933_Zeitung_Nr.070

E_1933_Zeitung_Nr.070

Q AirraMOBIL-REVUE

Q AirraMOBIL-REVUE 1933 - 70 WILLYS 77 Vorteilhafteste Preise! 11 Steuer-PS, 55 Brems-PS 100 km Stunden-Geschwindigkeit 10 Liter Benzin pro 100 km 1 Liter Oel pro 1000 km Vollkommene Stromlinienform! Verringerter Luftwiderstand! Unvergleichliche Strassen- und Kurvenhaltung! Kreuzverstrebtes Chassis! Schwebender Motor! Gebirgs-Kühlung! Fabelhafter Bergsteiger! A.G. FÜR AUTOMOBILE, ZÜRICH 4 Pf lanzschu Istrasse 9, Ecke Baden erstrasse 190, Telephon 31.688 100000 km 150000 km sollte das Polster durchhalten - kann es aber nur in den seltensten Fällen. Darum: Schutz durch Ueberzüge! Wir haben die Anfertigung solcher - ausschliesslich nach Mass - «im Griff», so dass wir Ihren Wagen nur für kurze Zeit benötigen! M Ü LLE : R 'S) MARTI Eigerplatz D E R N Autosattlerei, Telephon 28.299 Automobilisten Wir fabrizieren selber und bauen als Spezialität: Grosstanks für Benzin und OeL Tankanlagen für Private wie für die Industrie, Depotanlagen, Tankwagen,, Säulen, Abfüllstatiorien Ene reiche Erfahrung, erstklassige, reine Schweizerarbeif, wie interessante Preise sind typische Merkmale unseres Unternerfmens. Lehmann & Cie. Zofingen Kesselschmiede Kein Seh weisseni Kein Verziehen! Garantie-Reparatur von durch Kolbenbolzen verriebenen Zylindern konkurrenzlos billig, in 24 Stunden. Keine Aenderung der Bohrung ! Dieselben Kolben und Ringe wieder verwendbar. Schweissen und Löten von Aluminium-Teilen aller Art ohne Verziehung zu billigsten Preisen. Reparatur von Frost- und Hitze-Rissen etc. G. H. Schmidt & Co., Zürich-Altstetten Alte Badenerstrasse 4 ._. *._._ Telephon. 65,132_ WISSEN SIE SCHON dass wir mit unseren neuesten Reparatur- u. Service-Fixpreisen rascher und billiger arbeiten? Komplette Revisionen, Unfallreparaturen, Dieselmotoren- Service. Verlangen Sie verbindlichen KostenVoranschlag Automobilwerke Franz A. G. iiiiiiiiiyiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiüiiiiiiiiüiiiiijjiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiHiHiiüiiiiiii Grosswerkstätte- -••• Zürich Badenerstrasse 313 - Telephon 52.607 Rassiger Sportwagen 0. DI. mit Kompressor 2-Plätzer, neuestes Modell, 1000 Meilen, in wie neuem Zustande, sehr preiswert. 10072 Zürichhorn-Garage, Dufourstr. 182, Zürich 8. Telephon 44.642 und 44.643. Welcher passt ihm? Zwei Wagen, gut erhalten, gut gepflegt und von erster Marke - einem unter ihnen wird der Käufer den Vorzug geben, weil er in allen wesentlichen Punkten, wie Schnelligkeit, Bergsteigfähigkeit, Benzinverbrauch, Steuer, Strassenhaltung, Anzugsvermögen usw. seinen Anforderungen entspricht. Diesen Wagen kann er auch am besten bezahlen. Für den Verkäufer eines Occasionswagens handelt es sich nicht nur darum, überhaupt einen Interessenten zu finden, sondern einen solchen, dem der Wagen in jeder Beziehung zusagt und der infolgedessen dafür den höchsten Preis auslegen kann. Je grösser die Anzahl der bekannten Interessenten ist, desto grösser ist die Aussicht, diesen bestzahlenden Käufer zu finden. Die „Automobil-Revue" bietet die besten Aussichten, eine grosse Zahl von Interessenten zu vermitteln und Ihnen einen solchen „bestzahlenden Käufer" zu finden. Suchen Sie einen bestzahlenden Käufer durch eine „Kleine Anzeige" In der „AutomobiI-Revue" i Garagen una Reparaturwerksfä ften in der Zen Iralschweiz An der matt PANNE IM GOTTHARDGEBIET wenden Sie sich an GARAGE REGLI, Tel. 50 Abschleppdienst, Reparaturen, trustfreies Benzin KILOMETERZAHLER aller Systeme repariert als Spezialität Fischermätteliweg 18 E. O. B Ä R, BERN Werkstätte für feinmech. Apparate. Tel. 35.533 Einsiedeln Telephon 283 Garage Thorner In Best eingerichtete Reparaturwerkstatt« Moderne Wagenwaschanlage ake Kanalpromenade GARAGE CENTRAL Revisionen — Reparaturen — Ladestation Benzin — Oele — Esso — Telephon 7.54 FRITZ SPORI Iiangentbal Telephon 300 Garage Geiser Vertretungen Reparaturen Verlag, Administration, Druck und Clicherie: HALLWAG A.-G. Hallersche Buchdruckern und Wagnersche Verlagsanstalt, Bern. Zündkerzen « AC » erfreuen sich einer stets wachsenden Nachfrage. Die hervorragende Qualität dieses Fabrikates von Weltruf wird allgemein von unserer Kundschaft bestätigt. In Amerika bauen heute über 66% der Automobilkonstrukteure nur noch AG-Kerzen und Oelfilter als Original-Ausrüstung ein. Viele europäische Automobilfabriken rüsten ebenfalls ihre Wagen mit AG-Kerzon aus. Um Ihre Kundschaft gut bedienen zu können, empfehlen wir Ihnen, Ihr Lager in AC- Kerzen und Oelfilter zu vervollständigen. — Wir liefern nur noch AC-Zündkerzen in Original, amerikanischer Ausführung. 10108 Spezialhaus für Auto-Ersatzteile ZÜRICH Tel. 41.626, Dufourstr. 24 BASEL Tel. 27.549, Leonhardstr. 34 BERN Tel.28.600. Mühlemattstr. 62

N» 70 II. Blatt BERN, 22. August 1933 70 BERN, 22. August 1933 Ted* • Rundschau Welche Höchstgeschwindigkeit ist zu Lande erreichbar? Zu dieser Frage äusserten. sich kürzlich im englischen «Autocar» Oapt. J. S. Irving, Reid A. Railton und Sir Malcolm Campbell. Der Weltrekordmann Campbell ist jedermann bekannt. Captain Irving ist der Konstrukteur von Segraves «Golden Arrow», und Railton der Konstrukteur von Campbeils «Blue Bird». Capt. Irving betrachtet als höchst erreichbaren Wert, der mit einem Automobil erreichbar sein wird, eine Geschwindigkeit von 370 Meilen, das heisst 592 km pro Stunde. Unter einem «Automobil» will er dabei ein Fahrzeug verstanden haben, das sich lediglich mit Ausnützung der zwischen den Rädern und dem Boden wirksamen Adhäsion, und nicht etwa durch einen Propeller, fortbewegt. Zur Ermöglichung dieser Geschwindigkeit sind jedoch zum Teil sehr schwere Bedingungen an erfüllen. Eines der grössten Hemmnisse, die es zu überwinden gilt, stellt der Luftwiderstand dar. Selbst unter der Annahme, dass ein . 3000 PS leistender Motor Verwendung findet, kann die oben erwähnte Geschwindigkeit nur unter der Grundbedingung erreicht werden, dass der Lui'twiderstandsfaktor des Wagens den Wert 0,35 nicht übersteigt. Was bedeutet dieser Luftwiderstandsfaktor? Setzt man in einem Windkanal einmal eine ebene Fläche und das zweitemal einen beispielsweise spindelförmigen Körper dem gleichen Luftstrom aus, wobei angenommen sei, dass der Körper einen Querschnitt von gleichem Inhalt aufweise wie die Fläche, so ist der auf den Der Weltrekord-Rennwagen Campbells teilweise aufgeschnitten. 1 = Luftansaugöffnung des Kompressors; 2 = Torsionsstütze der Vorderachse; 3 = Wasserbehälter; 4 = 2500-PS-Zwölfzylinder-Rolls Royce-Motor; 5 = Doppellenkung; 6 = Benzinbehälter; 7 = Wagenheber; 8 = seitlich versetzter Hinterradantrieb; 9 = Dreiganggetriebe; 10 = Kupplung; 11 = Hilfsrahmen; 12 = Kompressor; 13 = Wagenheber; 14 = Kühler. Drittel des Luftwiderstandes seiner grossten Querschnittsfläche ausmacht. Bei den bisherigen Weltrekord-Rennwagen ist man trotz aller Berücksichtigung ein"" günstigen aerodynamischen Linienführung der Karosserie noch nicht annähernd an den Luftwiderstandsfaktor 0,35 herangekommen. Im besten Fall, beim «Golden Arrow» 1929, betrug diese Verhältniszahl 0,4, während sie beim Sunbeam 1927 0,43, beim Blue Bird 1931 0,52 und beim Blue Bird 1933 zuerst 0,7, dann 0,54 betrug. Den Luftwiderstandsfaktor dadurch zu verbessern, dass man den Maximalquerschnitt des Wagens verringert, scheint vorläufig nicht möglich; schon bisher war die Karosserie den Motoren meist so knapp angemessen wie ein Handschuh einer Hand. Der einzigmögliche Weg ist wohl in absehbarer Zeit der, dass die Linienführung noch weiter verbessert und die Karosserie noch weiter von all den kleinen vorspringenden Hindernissen gesäubert wird, die Anlass zu Luftstauun- Körper ausgeübte Druck vielleicht lOmal geringer als der Druck auf die Fläche. gen und Luftwirbelbildungen geben. Der spindelförmige Körper hat in diesem Von welch ausserordentlicher Bedeutung der Luftwiderstand ist, kann man Fall einen Luftwiderstandsfaktor von 0,1. Beim Rennwagen bedeutet der angeführte daran ermessen, dass zur Ermöglichung Luftwiderstandsfaktor 0,35; dass der Luftwiderstand des ganzen Wagens, im Wind- schon eine Motorleistung von 4000 PS der oben angegebenen Geschwindigkeit kanal gemessen, nur etwas mehr als ein nötig wäre, wenn anstatt mit dem Luftwiderstandsfaktor 0,35 mit dem Faktor 0,45 gerechnet werden müsste. Da der Wagen durch den stärkeren Motor aber wieder schwerer würde, und auch aus Gründen, auf die weiter unten noch eingegangen wird, noch schwerer gebaut werden müsste, hätte er nicht mehr die Beschleunigung, wie sie zum Ausfahren der Maximalgeschwindigkeit auf einer der bis heute bekannten Strecken notwendig wäre. Die längste, bis jetzt erprobte Strecke für Weltrekordgeschwindigkeiten hat mit 10 Meilen der Strand von Daytona. Der «Golden Arrow» von Segräve benötigte zum Erreichen einer Geschwindigkeit von 200 Meilen eine Anfahrstrecke von 2 Meilen, zum Beschleunigen von 200 Meilen auf 240 Meilen waren aber nochmals 2 Meilen Fahrstrecke erforderlich. Berechnet man den Bremsweg mit ebenfalls 4 bis 5 Meilen, so ist, die zur Messung der Geschwindigkeit erforderliche weitere Meile ebenfalls eingerechnet, die verfügbare Distanz schon fast voll ausgenützt. Ein Wagen, der die Geschwindigkeit von 370 Meilen erreichen können soll, muss infolgedessen ein viel grösseres Beschleunigungsvermögen haben. Von grösster Wichtigkeit ist dafür ein möglichst geringes Wagengewicht. Anderseits darf ein gewisser Raddruck nicht unterschritten werden, weil sonst die Adhäsion der Räder zur Uebertragung der vollen Leistung und zur sicheren Führung des Fahrzeuges nicht ausreicht. Um eine Leistung von 3000 PS auf den Boden zu übertragen, ist theoretisch ein Raddruck von 1665 kg erforderlich, vorausgesetzt, dass der Adhäsionskoeffizient 0,7 beträgt. Praktisch muss jedoch mit dem doppelten Raddruck gerechnet werden, wenn sich die Räder auch dann, wenn der Wagenboden Unebenheiten überspringt, nicht allzusehr leer durchdrehen sollen (beim Blue Bird Campells betrug der Schlupf der Räder etwa 20 Prozent). Mit Rücksicht auf die Richtungsstabilität des Wagens müssen aber die Vorderräder um mindestens 80 Prozent des auf den Hinterrädern ruhenden Gewichtes belastet werden. Man kommt dabei für das nur hinten angetriebene Fahrzeug zu einem Totalgewicht von rund 6 Tonnen. Dieses Gewicht ist wiederum viel zu hoch, um auf Strecken von der zur Verfügung stehenden Länge genügend rasch beschleunigt zu werden. Es wird deshalb nichts übrig bleiben, als dass man den Antrieb auf die vier Räder verteilt. Der Wagen erhält ein Gesamtgewicht von zirka 3330 kg und beschleunigt fast doppelt so rasch wie der Wagen mit nur Hinterradantrieb. Damit er genügend Fahrstabilität be- Das neue Relhef-Verdeck lässt sich mit einem Griff öffnen und schliessen, ermöglicht das Ein- und Aussteigen in aufrechter Körperhaltung, gibt den Ausblick nach allen Seiten für alle Insassen frei, stellt einen geschlossenen und offenen Wagen dar, ist wetterfest und dauerhaft. Karosserie Bern-Bümpliz Fehler Patent angemeldet. Les meilleurs camions americains, ceux qui offrent le plus d'avantages au point de vue mecanique, entretien, duree, prix, etc. Modeies de 2V 2 i 3, 3V 2 , 4, 4V 2 , 5 et 6 tonnes. Moteurs 6 cylindres depuis 19 CV, freins hydrauliques. LA FEDERAL MOTOR TRUCK COMPANY est specialisee depuis 25 ans dans la construction de ses camions. Nombreuses references ä disposition. Demandez tous renseignements et prospectus ä l'Agence generale pour la Suisse: GARAGE HIRON1BEI.I.ES.A. NEUCHATEL, 34, Quai de Champ-Bougin 42, rue de Geneve, LAUSANNE ou ä ses agents: Bienne:M.Arthur Borel, Route de Boujean, 6 Territet: Garage A. Beihl Zürich: Garage Eggler & Barletti Fribourg: M. Jean Rehm, 20, av.de Rome Bäle: Soller A.-G., Zwingerstrasse 25 210, Heinrichstrasse Geneve: Gar. Metropole Theo Sarbach S.A., Porrentruy: M.d. Schlachter, Garage Central Rue d'ltalie 6 TEL 28.222 WAS BENOTIGEN SIE GERADE? Geschmackvolle Geschäftsformulare, wirkungsvolle Werbedrucksachen, haltbare Cliches oder eine andere einschlägige Arbeit? Gleichgültig, immer wird's im HALLWAG- Haus prompt, zuverlässig und zu zeitgemässen Preisen zu Ihrer vollen Zufriedenheit geschaffen. RPFITFNPA NKTP SPEZIAL-C IT RO£ IM-REPARATURWERK STÄTTE^ 0® „auto TROEN has a g e n c e S e r v i c e — T e l e p h o n 3 6 6 — R Ü T I - Z Ü R I C H Grösstes Lager In C ITROE N -OCOAS IONS - W AQE N . 07