Aufrufe
vor 8 Monaten

E_1933_Zeitung_Nr.077

E_1933_Zeitung_Nr.077

10 AUTOMOBIL-REVUE

10 AUTOMOBIL-REVUE 1933 - NO 77 Luftffiahvt Zeppelin-Pläne. Dr. Eckener ist in Begleitung des Direktors der Dampfschifiahrtsgesellschaft « Nederland » und Vorsitzenden des «Niederländischen Syndikates für Luftschiffverbindungen mit Niederländisch Indien» A. F. Bronsing nach New York abgereist. Die Reise der beiden Herren kann für den Ltiftschiffverkehr in Jeder Beziehung von ausserordentlicher Bedeutung sein. Man will versuchen, eine amerikanisch-deutsch-holländische Kombination zum Betriebe eines Weltverkehrs mit Luftschiffen zu grtodea Die Pläne sind früheren Datums, wurden jedoch durch die Akron-Katastronhe verzögert. Beabsichtigt ist eine durchgehende Verbindung New York-Barcelona und eine solche Barcelona-Batavia. Das niederländische Syndikat besteht auf der Verwendung von Helium, das ja bekanntlich nur in den Vereinigten Staaten hergestellt wird. Der Einbau von Dieselmotoren gilt als feststehend, da man in jeder Richtung die Brandgefahr vermeiden will. Ob Holland ein eigenes Luftschiff in Bau geben wird, steht noch nicht fest. Man will den Stapellauf des im August 1934 fertigzustellenden «LZ 129 > abwarten. Wie stark das Interesse Hollands am Luftschiffverkehr ist, geht daraus hervor, dass weiterhin an sämtlichen Zeppelutfahrten der Vertreter des Niederländischen Syndikates J. E. van Tyen als Mitglied der Besatzung teilnimmt, und dass ab September der holländische Ingenieur H. Q. Hoffmann für dauernd nach Friedrichshafen entsandt wird. -itav- Bestellungen der Pan American Airways. Im Zusammenhang mit der durch die Regierung der Vereinigten Staaten erteilten Anweisungen für die Ankurbelung der Industrie, haben die Pan American Airways eine geschlossene Bestellung von mehr als 5 Millionen Dollar erteilt, obwohl dieses Bauprogramm sich über einen Zeitraum von 4 Jahren erstrecken sollte. Von dieser Summ« sind 1 Million Dollar für den Ausbau des neuen Internationalen Wasserflughafens bei Miami in Miami in Florida bestimmt. Daneben hat der Verwaltungsrat der P A. A. die Genehmigung erteilt, das Flugmaterial für die Strecken in Südamerika und Alaska bis zum Betrage von 2.250.000 Dollar (8.500.000 Schw. Fr.) zu erneuern. Diese Bestellungen haben nichts mit den bereits im letzten Jahre erteilten Aufträgen für sechs transatlantische Grossflugboote bei Sikorsky und Glenn-Martin für 1.750.000 Dollar zu tun. Die Namen der beauftragten Baufirmen sind nicht genannt, jedoch dürfte es sich um mehrmotorige Flugzeuge mit einer Durchschnitts-Reisegeschwindigkeit von mindestens 175 mph (280 km/St.) handeln. Zur Zeit und eigener Kraftquelle haben den Vorteil, dass sie unabhängig vom Arbeiten des Motors, wie bei einer Unterbrechung der Verbindung zwischen bei« den Wagen funktionieren. Beim Dovac-Bremssystem führen sowohl Zugwagen wie Anhänger je ein eigenes Unterdruck-Reservoir und eigenes automatisches Ventil mit. Dieses letztere ist so konstruiert, dass der Bremskolben unmittelbar angezogen wird, wenn im Verbin ungschlauch der Unterdruck aufhört, sei es nun, da s vom Führersitz aus das Bremspedal bedien) wir I, sei es, dass infolge .eines Unfalles die Verb netan ' zwischen Zugwagen und Anhanger reisst. Dovac-Bremsen sind deshalb absolut zuverlässig. Sie sind einfach und solid konstruiert, beanspruchen nur einen minimalen Unterhalt, können In jeden Lastenzug leicht eingebaut werden und gestatten sogar den Einbau von Notbremsventilen. Falls Sie Lastwagen oder Lastenzuge fahren, verlangen Sie einen unverbindlichen genauen Devi*; es liegt in Ihrem Interesse. Zu verkaufen FIAT 521 6 Zylinder, 13 PS, Limousine, 6/7plätzig, dunkelblau, in einwandfreiem Zustand, Taxe 1933 bezahlt; Fr. 4500.—. Offerten unter Chiffre 14072 an die 10906 Automobil-Revue, Bern. PACKARD-Torpedo fast neu, aus Privathand billigst abzugeben. 66459 Zu besichtigen nach vorheriger Uebereinkunft. Zürich VII, Aurorastrasse 59. Tel. 45.982. ibesteht die Flotte der Ban American Airways aus 139 Flugzeugen, von denen mehr als ein Viertel im Flughafen Miami stationiert ist. A Neu Südpolexpedition Byrds. Admiral R. E. Byrd beabsichtigt in zwei Monaten zu seinem zweiten Südpolflug zu starten. Der Flug soll mit einem Ourtiss-Condor-Dopipeldecker, der zur Zeit in St. Louis fertiggstellt • wird, ausgeführt "werden. Das Triebwerk besteht, wie bei der serienmässigen Herstellung aus zwei Wiight-Cyclone-Motoren, die Innenaußrüstung wird dagegen -wesentlich vereinfacht, um geeigneten Raum für Brennstoffbehälter zu schaffen. Zur Expedition werden zwei Schiffe gehören, «Pacific Fir» von 8800 Tonnen und «Bear», ein alles Zollschiff. Die Besatzung wird aus 70 Mann bestehen, darunter Cmdr. G. 0. Noville, der den AtlantikfTüg mit Byrd mitgemacht hat, und H. I. June, Begleiter des Südflugs. — Diese Expedition hängt in keiner Weise mit der von Baichen zusammen, die aus 18 Mann besteht und nach dem Südpol schon unterwegs ist. ^ Angriff auf den Höhenrekord. Der Chefpilot von Potez, Gustav Lemoine, erreichte bei einem Versuchsflue für den Höhenrekord mit Potez 50 (Special), Motor Gnoine K 14 mit Gebläse und Getriebe, die Höhe von 13.000 m. (Der gegenwärtige Rekord gehört Grossbritannien, Lt. Uwins mit 13.404 m). A Nonstopflug England - Australien. Sir Alan Cobhatn und GeschwaderführeT Helmore beabsichtigen mit einem « Airspeed Courier », Lynx-Motor, einen Nonstopflug von England nach Australien auszuführen. Der Zeitpunkt des Abfluges ist noch nicht angegeben. Die schwierige Frage des Tankens in der Luft soll mit Hilfe der Royal Air Force gelöst werden, indem das Eingreifen der in Bagdad, Karachi und Singapore stationierten R. A. F.-Flugzeuge vorgasehen ist. A Rekorde von Devoitine. Am 7. September 1933 errang das dreimotorige Verkehrsflugzeug Devoitine D. 332, das für die Luftverkehrsgesellschaft Air France konstruiert wurde, 4 wichtige Weltrekorde: 1. 1000 km Entfernung mit 2000 kg Last. Erzielte mittlere Geschwindigkeit 259 km/h (alter Rekord 224 km/h); 2. 2000 km mit 500 kg Last, Geschwindigkeit 255 km/h (228 km/h).; 3. 2000 km mit 1000 kg Last: 255 km/h (228 km/h); 4. 2000 km mit 2000 kg Last: 255 km/h (151 km/h). Das Gewicht für Ausrüstung und fünfköpfige Besatzung, das hier nicht eingeschlossen ist, betrug 630 kg, das Fluggewicht 10.886 kg und die Anrollstrecke 300 m. — Di« Strecke Paris - Konstantinopel (2250 km) könnte mit dem Flugzeug in etwa 8 Std. 45 Min. zurückgelegt werden. Wie mitgeteilt, gehört der « D 332 > zu den drei Flugzeugen, die am Ministerbesuch am 12. September in Russland teilnahmen. A HANS SCHMUTZ Bre msen konstru kteur BERN Freiburgstrasse 125 a Telephon 23817 »••»•»»•»•••• Sportwagen 4-Plätzer abnehmbare Räder, neue Bereifung, obengesteuerter Motor, 6 PS, Aluminiumhaube und elastisches Steuerrad. Bei sofortiger Abnahme Fr. 700.— gegen bar. 10791 Fr. Wild, Leonhardstr. Nr. 34/38, Basel. Sie wollen Ihren Wagen in der kommenden Saison marschbereit haben, dann leistet Ihnen der WESTINGHOUSE- GLEICHRICHTER die besten Dienste. Derselbe ist vollständig betriebsbereit zum heutigen billigen Preise von Fr. 125.— zum Laden von 4-, 6- u. 12-Volt-Batterien. Für 125 u. 220 V. sofort ab Lager lieferb. E.STEINER-BERN Autozubehör en gros Günstige Occasionen! 2 moderne CARS ALPINS auf Saurer-Chassis für 20/22 und 28/30 Plätze infolge Betriehsumstellung zu vorteilhaften Bedingungen abzugeben. 10990 Anfragen unter Chiffre Z. 2710 an die Automobil-Revue, Büro Zürich. Autoabbruch Bern liefert sofort gebrauchte Bestandteile für alte und neuere Wagen, sowie Kühler, Räder, Pneus, Achsen, elektrische Beleuchtungen, ebenso für Motorräder. 10572 ZYSSET, OSTERMUNDIGEN. Tel. 41.172. zu verkaufen 6 Zyl., 12 Steuer-PS, 4/5plätzig, in tadellosem Zustand, aus Privathand, sehr preiswert. 60462 Off. unt. Chiff. H 36363 Lz. an Publicitas, Luzern. Wer liefert fabrikneue, kleinere Limousine 4türig, nicht über 10 PS, oder ganz neue Occasion, wenn an Zahlung 1 Willys-Knight und 1 Chevrolet, die in tadellosem, fahrbereitem Zustande sind, genommen werden muss. 60469 Off. erbeten an Radiohaus Felber, Affoltern a. A. Russisches Riesenflugzeug? Mit grösster Vorsicht ist eine amerikanische Meldung über ein neues russisches Riesenflugzeug aufzunehmen. Dieses Flugzeug K-7 soll in Charkow, Ukraine, den ersten kurzen VeTsuchsflug ausgeführt haben und für die Beförderung von 128 Personen dienen. Für 64 Fluggäste ist Schlafgelegenheit vorgesehen. Wenn auch in der letzten Zeit in Russland Grossflugseuge gebaut wurden, ist die Betätigung dieser Nachricht noch abzuwarten. A, Ein Siemens Flugzeug-Dieselmotor? Man erwartet, dass Siemens & Halske demnächst einen Dieselflugmotor herausbringen wird, an dessen Entwicklung man schon seit längerer Zeit arbeitet. (Mit Vorbehalt). A Neue Pläne des Ehepaars Mollison. Mit dem < Seafarer II > (Dragon), einem Geschenk von Lord Wakefield, will das Ehepaar Mollison entweder den Fernflug-Weltrekord von Rossi und Codos überbieten, oder eine doppelte Ozeanüberquerung unternehmen. Das Flugzeug steht zum Versand nach Kanada bereit, nachdem es von den De Havilland- Werken ausgerüstet wurde. Seafarer I wurde bekanntlich in Bridgeport zerstört. Ohne die verkehrsmässige Güte des Flugzeugs anzuzweifeln, erscheint es fraglich, ob es für solche schwere Rekordflüge geeignet ist. A Aus Talbot-Cabriolet, 14 PS Schweiz. Sporlfllegertaa In Bern. Der Berner Aerocljib führt, unter dem Patronat des Schweizerischen Aeroelubs, Sonntag, den 24. September, auf dem Flugplatz Belpmoos den III. Schweiz. Sportfliegertag durch. Die zwei in Aussicht genommenen Wettbewerbe, ein Genauigkeitswettflug und eine Ziellandungskonkurrenz, sollen vor allem da* Können unserer Sport-, Militär- und Berufsflieger und Zum Grossen Preis von Italien Nuvolari wechselt seine Reifen und tankt bei den Boxen. *Mon Clubs Jewellen Mittwoch und Samstag, wahrend der Gewerbe- Ausstellung in Solothurn, auf dem Parkplatz „Schänzli", vom 8. September bis 2. Oktober 1933 Kühlerfabrikation und Antospengltnl, Kühler- und Karosstrii- Reparaturen Ersetzt dl* helss weraenaen Kahler durch unser patentiertes Kühlernetz GAR ALPIN « FIAT » 10/12plätzig, sofort billig zu verkaufen. Günstige Zahlungsbedingungen. Offerten unter Chiffre Z. 2711 an die Automobil- Revue. Büro Zürich. 10990 Limotts., 2 Türen, 4 Fenster, 4/öpl., in gutem Zustand, vollautomat Zentralchassissohmier., komplett ausgerüstet 10485 Fr. 2000.—. Mercedes-Benz-Automobil- A.-G., Badenerstrasse 119, Zürich. Telephon 51.693. verkaufe ich meinen guterhaltenen 6-Zylinder Renault 6 Zyl., 8 HP, 4 PL, Limousine, Modell 1929, in bestem Zustande, vom Selbstfahrer gut gepflegt, weg. Kauf eines grössern. Nehme event. Möbel an Zahluno. 60471 A. Flury, Baisthal, Tel. 129. Fiat 521 Ford-Cabrlolet 8 Zylinder, 4/2 Plätze, tadellos gepflegt, noch kein 6 ZTL, 13 PS, Mod. 29/30, Jahr gefahren, wegen Um- nach dem Ausland zu 4/5-Plätzer, sehr gut er-zuhalten. Preis inkl. Versicherung Fr. 2700.—. ger Benachrichtigung zu verkaufen. Nach vorheri- Auskunft: Seefeldstr. 14, besichtigen bei Kielmansega, Aeneas Silviusstr. 30, IV. Etage, Teleph. 42.997, Zürich. 60133 Basel. 60479 erst in zweiter Linie die Leistungsfähigkeit ihrei! Apparate unter Beweis stellen. Der Genauigkeitswettflug wird ausgetragen auf der Dreieckstrecke Gurten «• Ostsignal - Belpberg - Ban* tiger - Gurten _ Belpberg - Ziellinie auf dem Plugplatz. Jeder Teilnehmer hat diese etwas über 50 km lange Strecke in der von ihm selbst zum voraus bestimmten Durchschnittsgeschwindigkeit abzufliegen. Bei der Ziellandungskonkurrenz hat der Flieger aus einer Höhe von 500 m über dem Flugplatz mit vollständig gedrosseltem Motor möglichst nahe bei einem markierten Punkt zu landen. Am Sonntagnachmittag werden eich die Berner Segelflieger in einer Konkurrenz dem PuW_'1 kum vorstellen. Voraussichtlich werden auch eini| Akrobatikflüge ausgeführt. Der Sportfliegertag dürfte demnach eines der interessantesten flugsportlichen Ereignisse dieses Jahres werden. 1927, Limousine, 5 PL, 15,7 PS, wenig gefahren. Event, würde etwas Passendes in Tausch genommen. Offerten unter Chiffre 60465 an die Automobil-Revue, Bern. + P.t. Nr. 134460 153296 DRP. Nr. 551318. 551319 (Photo Argo.) AUTO-MARKT Gebr. A. & P. Käsermann, Bern Sohwarztorstr. 79 6 ZyU 10 PS Mercedes-Benz Zu verkaufen aus Privathand Schüfe. M*rW Für Fr. 900.— PONTIAC Wasser- Wirbel Luft- Wirbel. Luft- 1/ Tel. 29.564 CITROEN C4F in ganz Ia. Zustand, vorgeführt, Kassapreis Fr. 2500.— Preis Fr. 2600.- ADLER- FAVORIT Mod. 1930/31, Zustd. wie neu, vorgeführt. Kassapreis Fr. 3000.— Offerten unter Chiffre 60425 an die Automobil-Revue. Bern. FIAT 525 6 Zyl. geräumige 6 - Plätzer- Limousine, wenig gefahren, wie neu, mit Schiebedach, mit jeder Garantie zu 8693 Fr. 7000.— (Neupreis Fr. 14,000.-) zu verkaufen Für Mietfahrten vorzüglich geeignet. J. Minikus, Garage, Weinfelden. Tel. 114^

N» 77 — 1933 Schweizerische Rundschau 5 Millionen Fr. als Notstandsarbeiten zur Beseitigung von Niveauübergängen. Nach der Botschaft des Bundesrates vom 8. September über die Bewilligung eines Kredites von 20 Millionen Fr. zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit ist ein Teil dieser Mittel zur Beseitigung von Niveauübergängen bestimmt. DieBotschaft äussert sich hierüber wie folgt: € Die Beseitigung von Niveauübergängen, die in verechiedenen Kantonen als für Notstandsarbeiten besonder« geeignet betrachtet wird, ist schon bis dahin durch Subventionen des Bundes und der Bundesbahnen unterstützt worden. Durch die Erstellung schienenfreier Straßenkreuzungen werden erhebliche TJnfallgeiahren ausgeschaltet, eo dass diese Massnahme für die Allgemeinheit von wesentlichem Nutzen ist. Unmittelbar kommt sie vor allem dem Strassenhenützer und dem Automobilisten zugute. Anderseits gestattet sie der Bahnverwaltung, die oft recht hohen Kosten für die Bewachung der Niveauübergänge einzusparen. Die Bundesbahnen haben sich deshalb seinerzeit damit einverstanden erklärt, an die Ausgaben für die als Notstandsarbeiten durchgeführte Beseitigung solcher Ueberganige Beiträge bis zur Höhe der kapitalisierten Bewaohungskosten EU leisten. Nunmehr sind die Bundesbahnen jedoch bereit, darüber hinaus die Arbeiten zur Beseitigung gewisser Niveauübergänge selbst ausführen zu lassen, sofern ihnen an ihre Ausgaben «in Zuschuss von 25% der Gesamtkosten ausge- Tdchlet wird. Die Schweizerischen Bundesbahnen rechnen damit, für diesen Zweck 3—4 Millionen Franken aus eigenen Krediten flüssig machen zu können. Der als Zuschuss benötigte Bundeskredit wäre somit auf 1—1 Yz Millionen Franken zu veranschlagen. » Die am Strassenverkehr interessierten Kreise werden es lebhaft begrüssen, wenn durch die Beseitigung einiger verkehrsgefährlicher Niveaukreuzungen die Sicherheit im Straßenverkehr gefördert wird. Wenn auch mit den von den Bundesbahnen zusammen mit dem Bund bewilligten 5 Millionen Franken nur eine beschränkte Zahl von schienenfreien Kreuzungen erstellt werden kann, so bedeutet dies dennoch einen wertvollen Schritt vorwärts, um den Strassenverkehr vom Bahnbetrieb unabhängig zu anachen. z. Autosektion St. Gallen-Appenzell ORTSGRUPPE WIL UND UMGEBUNG. Schon letztes Jahr wurde im Schosse der Kommission die Anregung gemacht, dass deren Interesse sich mehr und mehr auf Verbesserungen der Strassen und Verkehrsmöglichkeiten in unserem Gebiete konzentrieren sollte. Auch für die Touristik im allgemeinen muss das Möglichste zu deren Erleichterung getan werden. Die Sicherheit aller Strassenbenützer soll das Ziel unserer Bestrebungen sein, wozu der gute Wille aller Kreise, hauptsächlich der Motorfahrzeugführer nowon.dig ist. Diese Umstellung zeigte aber, dass der diesbezügliche Kontakt zwischen den kompetenten Behörden und unserer Organisation ein sehr lockerer war. Also musste in dieser Beziehung vor allem eine bessere Verständigung geschaffen werden. Gerne hätten wir unsern kantonalen Strassenmeister in die Kommission einbezogen. Wir baten denselben um seine freundliche Mitwirkung. Zu unserer Genugtuung erklärte sich Herr iMaurer zur Mithilfe bereit und anlässlich unserer Zürcher Wochenprogramm Stadttheater Ab \ nd ! 8 m», so«*« nachmittags 3 Uhr. Fr. abend 15. Sept. Samson und Dalila, Oper von Saint-Saöns. Sa. abend 16. Sept. Die Boheme, Oper von Puccini. So. abend 17. Sept. Bettag geschlossen. Mo. abend 18. Sept. Volks Vorstellung: Mass für Mass. Schauspielhaus Abends * Sa. So. So. T. C. S. ersten Sitzung dienten uns seine klaren und umfassenden Ausführungen zu einer fast restlosen Aufklärung. Anregungen und Erwägungen, die unsere Verkehrsprobleme berührten, welche sich teilweise zur Kalamität ausgewirkt haben, ergaben, dass in gemeinsamem Beraten die Wege zu deren Behebung sollten gefunden weiden können. Die Ausführungen Herrn MaureTs zeigten uns so recht alle Schwierigkeiten, die sich der Beseitigung von Unzulänglichkeiten oder der Verwirklichung von Verkehrsverbesserungen entgegenstellen. Dass gerade die Uneinigkeit oder die Forderungen für Inkonvenienzen der beteiligten Anstösser fast immer die grössten Hindernisse und Verschleppungsgründe bilden, ist leider nur zu wahr und selbst Automobilisten zeigen äusserst selten ein genügendes Verständnis oder Entgegenkommen für die Bedürfnisse des heutigen Verkehrs, zu Gunsten der Allgemeinheit. Wir hoffen immerhin, dass die von uns mit dem Gemeinderate geforderten Besprechungen zu einer baldigen Lösung der zwei dringlichsten Bedürfnisse in unserer Gemarkung (Postkreuzung/Leuchtwegweiser) führen werden. Herr Maurer beklagt sich nachträglich noch sehr wegen teilweisem rücksichtslosem Fahren, hauptsächlich bei Strassenbaustellen und er erklärt an Hand von Beispielen (Steinschlagverletzungen von Arbeitern) wie gefährlich eine solche Unvernunft sich auswirken kann. Er droht mit Selbsthilfe und Polizeiverzeigung. Wir haben die Beschwerde zwecks Bekanntgabe an die Sektion weitergeleitet, ersuchen aber auch unserseits alle Motorfahrzeugführer dringend, bestmöglichste Rücksichtnahme zu üben, nicht zuletzt um sich selbst Unannehmlichkeiten zu ersparen. P. SEKTION BERN. Geschicklichkeitsprüfung für Automobile in Interlaken. Unverhofft kommt oft. Den Sektionsmitgüedern bietet sieh eine unverhoffte Gelegenheit, ihre Fahrtechnik unter kritischen Beweis zu stellen, indem am 24. September auf dem Gelände des Kursaals Interlaken eine von der Sektion Bern des A. C. S. in Verbindung mit dem Verkehrsverein Interlaken durchgeführte Gymkhana stattfindet. Gegenüber der Geschicklichkeitsprüfung vom Frühling dieses Jahres sind die Aufgaben bedeutend reichhaltiger angesetzt und zudem noch so gestaltet worden, dass neben der ernsthaften Seite der Gymkhana auch der Humor ein Wörtehen mitzureden hat. Die sportliche Organisation des Anlasses liegt in den Händen der Sportkommission der Sektion Bern des A. C. 'S. xind es unterliegt keinem Zweifel, dass mancher der Stadtberner den Sprung nach Interlaken wagt, um dort mit seinen Oberländer-Kollegen den friedlichen Wettkampf im Autofahren und Können auszufechten. Der Vorplatz des Kursaals Interlaken gibt eine ideale Piste für solche Wettbewerbe. Ä.u* den Verbänden CHAUFFEUR-VEREIN ZÜRICH Abendunterhaltung 1933. Verehrte VereinsmitgJieder! Unser übliches, familiäres und gediegenes Jahreß-Sehlussfest steht vor der Türe. Es findet am Samstag, den 30. September, im Kasino Aussersihl statt. Wir möchten; unsere verehrten Ehren-, Frei-, Passiv- und Aktivmitglieder bitten, mit ihren lieben Angehörigen recht zahlreich teilzunehmen, damit die Lücken der Kollegen, die durch Militärdienst verhindert sind, ausgefüllt werden können. Ausgerechnet fällt gerade der Manöver-W. K. mit diesem Anlass zusammen und so müssen zirka 20 Mitglieder dem Fest fernbleiben, darum de? Appell an unsere Mitglieder. Wir' haben wiederum ein angemessenes, gediegenes Programm ausgearbeitet. Es werden alle Teilnehmer gewiss auf ihre Rechnung kommen. Die Programme werden durch , 1 Liter 4/22 PS GER« UM IG FORMENSCHON WIRTSCHAFTLICH von Fr. 4190.— an. Bequeme Teilzahlungsbedingungen. 1OSOS die Post zugesandt. Jeder Spender und Inserent erhält ebenfalls entsprechende Exemplare »nd wir möchten angesichts unserer Tombola alle Mitglieder bitten, diese durch Gaben zu bereichern und solche an den I. Kassier, Hans Müller, Münchhaldenstrasse 8, Z.ürich 8, abzugeben. Wir danken zum voraus bestens mit freundlichem Chauffeurgruss: Die Vergnügungs-Kommission. Liste der Strassensperrungen und Verkehrserschwerungen. vom 15. bis 21. September. Nachdruck verboten. Offizielle Zusammenstellung durch das Sekretariat der Baudirektorenkonferenz. Aargau: Sperrung: Wettingen - Otelfingen. Verkehr über Würenlos; Strasse Büelisacker - Waltenschwil, Bünzbrücke in Waltenschwil für Fahrzeuge über 3 t. Strasse zwischen Birhard und Mellingen; Umleitung über Mägen wü. Aarebrücke Birrenlauf. ' Bauarbeiten: Untersiggenthal, Obersiggenthal; Aarau- Distelberg; Klingnau - Koblenz; Zurzach, innerorts; Wohlen - Bü«lisacker. zwischen Bullenberg und Büelisacker; Bremgarten, innerorts; Etzgen - Schwaderloch; Rupperswil - Schafisheim an der Strecke Aarau - Brugg; Rheinfelden - Mägden - Maisprach; Sarmengtorf - Fahrwangen; Mensikon, innerorts. Baselland: Sperrung: Strasse Basel - Liestaj nördlich Pratteln; Verkehr Basel - Liestal geht über Pratteln; Liestal - Basel über Äugst; Bottmingen innerorts, lokale Umleitung. Bern, Kreis I: Bauarbeiten: Thun - Steffis* bürg, im Dorfe Steffisburg. Kreis II: Sperrung: Papiermühlestrasse in Bern, zwischen Rodtmattstrasse und WorblaufenstraSse; Albligen, Rückmühlebrücke von 8—17 Uhr. Bauarbeiten: Strasse Schwarzenburg - Bern bei Schwarzenburg. Kreis III: Sperrung: Strassenbrücke über Nidau-Büren-Kanal; Umleitung der Fuhrwerke, Personenautos und Camions (ohne Anhänger) über die Eisenbahnbrücke der Biel-Täuffelen-Ins- Bahn; zulässige Belastung bis 11 t. Bauarbeiten: Neuveville - Landeron; Mett- Orpund; Biel - Nidau - Aarberg bei Nidau, Sankt Immer, innerorts. Kreis IV: Bauarbeiten- Strasse Burgdorf- Herzogenbuchsee zwischen Wynigen und Alchenstorf; Strasse Burgdorf - Lyssach bei Burgdorf. Kreis V: Bauarbeiten: Cremines - Gänsr brunnen; Saignelegier - La Ghaux-de-Fonds, zwir sehen Le Noirmont » Les Bois und nach La Ferriere; St. Ursanne - Les Malettes, unterhalb Malrang. Freiburg: Sperrung: Strasse Murten - Kerzera zwischen Abzweigung nach Ins und Fräschels; Freiburg - Murten zwischen Pensier und Wallenried; Freiburg - Payerne von Prez über Grandsivaz bis zur Kantonsgrenze. Genf: Bauarbeiten: Strasse nach Dardagny in Vernier; Strasse nach Ferney; Strasse zwischen Perly und Lully Glarus: Bauarbeiten: Luchßingen - Nidfurn; Betschwanden - Rüti; Mollis - Weinrainkehre. Graubünden: Bauarbeiten: Strasse Chur- * Arosa, in St. Peter; Strasse Reichenau - Splügen, ^ bei Reichenau, Kazis und hinter Andeer; Strasse t Ilanz - Disentis - Oberalp, bei Tavanasa, Ilanz- Disentis, zwischen Truns und Disentis; Roveredo- . St. Bernhardin, .bei Lostello und Mesocco; Albulastrasse in Bergün; Engadinerstrasse, zwischen Süs und Ardez; Davos-Franenkirch, Landquart- Schiers, ausserhalb Pardisla und zwischen Saas und Klosters und vor Davos. Luzern: Bauarbeiten: Hellbühl bis Strasse Luzern - Neuenkirch; Hochdorf - Baldegg; Weggis- Vitznau bei Vitznau. Obwalden: Bauarbeiten: Giswil-Lungern oberhalb Kaiserstuhl. Neuenburg: Bauarbeiten: Gorgier - St. Aubin - der nicht pfeift und rassig in der Bremswirkung ist A. WUST-REBSAMEN R U T I . Zürich u oder MTAUSCH Inkleinen, geschlossenen Wagen, VERKAUF Sauges; Fleurier-Les Verrieres, ob St. Sulpice; Les Ponts-de-Martel - Le Locle; La Chaux-de- Fonds-Le Locle bei Les Eplatures; La Chaux-de- Fonds - Maison Monsieur zwischen Les Bassets und Les Planchettes; Strasse Landeron-Lignieres. Obwalden: Bauarbeiten : Giswil-Lungern, oberhalb Kaiserstuhl. St. Gallen; Sperrung: Rickenbach - Bazenheid, Umleitung über Kirchberg. Schaff hausen: Sperrung: Strasse zwischen Schaffhausen - Bargen, östl. Buchwiesen; Schaffhausen: Gemsgasse von Restaurant «Gemsstübli» bis Einmündung in die Mutzentälistrasse. Bauarbeiten • Schaffhausen - Singen, vor Dörflingen; Schieitheim - Beggingen. Schwyz: Bauarbeiten: Strasse zwischen Biberbrücke und Schindellegi; Strasse zwischen Walchwil und St. Adrian. Solothurn: Sperrungen: Passwangstrasse bis 20. September; Gernpen - Nuglar; Solothurn - Lüsslingen bis 17. September, Umleitung über Grenchen - Arch. Bauarbeiten: Lostorf, innerorts. Tessin: Bauarbeiten: Airolo-Gotthard; Biasca- Osogna; Bironico - Lamone; Lugano - Ponte Tresa, vor Ponte Tresa, Lavorgo - Biaschina. Thurgau: Sperrungen: Strasse Kreuzungen - Oberhofen. Bauarbeiten: Strasse Kreuzungen - Lengwil in Kreuzungen, Strasse Kreuzungen - Romanshorn zwischen Münsterlingen und Altnau; Strasse Sulgen - Bischofszeil zwischen Schönenberg und Bischofszell; Strasse Diessenhofen - Steckborn bei Rheinklingen und zwischen Eschenz und Mammern. Uri: Bauarbeiten: Furkastrasse zwischen Realp und Kantonsgrenze bei der Kantonsgrenze; Gotthardstrasse bei Hospenthal. Waadt: Sperrungen: Strasse Vevey - Ghätel- St. Denis und alte Strasse Vevey - Lausanne bei Vevey (örtliche Umleitung). Bauarbeiten: Ste. Croix - Bullet; Veytaux - Villeneuve; Cheseaux - Boussens; Flsle et Montla-Ville; zwischen Bex und der Gryonne-Brücke; zwischen Le Pont und Mont-la-Ville; zwischen Essertes - Chätillens; zwischen Vallamand - Mur; Strasse Lausanne - Geneve, zwischen Bursinel und Dully; Strasse Biere - Morges, zwischen Biere und Ballens; Strasse Lausanne - St. Maurice zwischen Vilette - Cully; Strasse Sortie de Leysin. Wallis: Bauarbeiten Brig- Berisal bei Brij; Gletsch - Furka-Passhöhe. Zug: Bauarbeiten : Strasse Zug - Arfb, zwischen Zug und St. Adrian. Zürich: Sperrungen: Linksufrige Seestrasse, von Käpfnach bis Wädenswil für Last- und Gesellschaftswagen seeaufwärts; Umleitung über Käpfnach - Riedwies - Neubühl - Wädenswjl (Zugerstrasse); Strasse Oberwetzikon - Stegen- Floss gesperrt; Dürnten: Tannerstrasse zwischen Grenze Rüti bis Konsumgebäude, bis ca. Oktober; Hinwil: Strasse 1. Kl., Nr. 6, von der Ueberlandstrasse bis Unterdorf, bis ca. Ende September; Zollikpn. Forchstrasse von Stadtgrenze Rehalp bis Zollikerberg; Dietikon. Bremgartnerstrasse: Löwenplatz-Schmidstube, bis ca. Ende September; Seegräben, die Brücke Aathal-Seegräben für Wagen über 5 t; Höngg: die Kürbergstrasse von der JZürcherstrasse bis Waidgut; Uster - Langholz, längs Üster-Oetwil-Bahn, wird voraussichtlich streckenweise gesperrt; Hinter- und Vorder-Schönenberg für den Durchgangsverkehr ab 4. September für zirka vier Wochen abschnittweise; Wallisellen: Alte Winterthurerstrasse von Rieden bei Erlenwiesenweg ab Mitte September gesperrt; Bäretswil: Baumastrassc im Dorf ab Mitte Sep : tember gesperrt. Bauarbeiten: Zollikon: Seestrasse von der Johanniterstrasse bis Düggelbachbrücke; Wald: Walderstrasse zwischen Rüti und Wald im Grundtal; Adliswil: Albisstrasse zwischen Bahnhof» strasse und dem Bahnübergang; Pfäffikon. die Usterstrasse zwischen Faichrüti und Heoht. offen oder geschlossen, mit Aufsatz und Ciel ouvert, tag nachm. Schöntalstr. 3 P. GlättM Tel. 36.696/97 »_• *e e^e n ^i t *_»_ ^^ abend 16. Sept. Im Trüben fischen. 27 PS, 8 Zylinder, Modell 1927, 7-Plätzer, grosser Autokoffer, Farbe grau-weiss. Für Mietfahrten sehr nachm. 17. Sept. Bettag geschlossen. geeignet. Prima Zustand. abend 17. Sept. Bettag geschlossen. FIAT 520 Aelterer, gut laufender Offerten unter Chiffre 60498 an die 6 Zylinder, 11 Steuer-HP, BERNA- Automobil-Revue, Bern. LASTWAGKEN PACKARD Limousine, 5pl., mit neuen 4plätziges ApOllO, stauffacherstr. 41 Kolben, neuen Pneus, 6- Pat und Patachon in «Er, Sie und Hamlet». fach bereift, in einwandfreiem Zustand. wegen Nichtgebrauch zu 2'A— 3 T., Luftbereifung, Ausnahme-Occasion! Cabriolet verkaufen. Preis einschliessl. 2. Pritsche und Schweizer Karosserie, 10 Cord - Luxus - Limousine Sonnenquai 2 Preis Fr. 2200.—. Modell 1926 Anfragen unter Chiffre Cuno, Meyer aus dem «Perroquet», Luxemburg. Stimmungsvolle Bar-Kapelle. len Fr. 1200.—. 4/5 PL, Zustand wie neu, mit 2 Reserverädern und 30458 an die vielen Reservebestandtei- Limousine PS, neu, mit allem Zubehör, vorteilhaft allem Zubehör, sehr schneller Wagen, wird umständehalber zu Fr. 11,000.— gegen bar verkauft. 4/5pL, 6 Zylinder, 23 PS, Automobil-Revui, Bern. Offerten unter Chiffre 60494 an die Offerten unter Chiffre 60493 an die sehr gut erhaltener und zu verkaufen Automobil-Revue, Bern. Automobil-Revue, Bern. gepflegter Wagen, äusserst günstig abzugeben. Auto, Limousine, 5 PS. event. Tausch an Klein- Die beliebte Unterhaltungsstätte, Konzert und Variete. Anerkannt gute Küche. BEÄTZ Bei sofortig. Wegnahme Anfragen unter Chiffre Offerten unter Chiffre 6Zyl.,Torpedo,7Plätze, seit, günstig zu verkaufen AUTOABBRUCH Z. 2719 an die Automobil- 60433 an die vorzügl. auch als Lieferwagen geeignet für ca. BERN, Lehmann G., Freiburgstr. 66. Tel. 23.091. Revue, Büro Zürich. 9389 Ersatzteile: Whippet 28, Austro-Daimler, Automobil-Revue. Bern. Plymouth Chevrolet, Cleveland, Amilcar, Citroen, Fiat, Typ 1000 kg Tragkraft, a|. lerbester mechanischer 2-Plätzer, Cabriolet, mit 51 A, Mathis, Chandler, D.-Zedel, Zedel, Essex, Essex Zustand, sehr billig zu Notsitzen, Modell 1933, in sup. Six, Renault, Pic-Pie. Dodge, Dürkopp, Stoewer, Opel, Berliet, Ley, Vermorel, Ford, 10585 verkaufen. fabrikneuem Zustande. Anfragen unter Chiffre Näheres zu erfahren Radio-, Motorradund Z. 2718 a.d. Automobil. unt. Chiffre Z 2721 durch Revue, Büro Zürich. die Automobil-Revue, Büro Zürich. 11008 Restaurant Urania, u ran last r. 9 *. c. s. BREMVABOR Gross-Garage Sihlhölzli, Zürich •••••»••••••••••••••»••»•»••»•••• Zu verkaufen LANCIA 8. Serie, wie neu. Günstige Bedingungen. Offerten unter Chiffre 60468 an die Automobil-Revue, Bern. 'AUTOMOBIL-REVUE 11 uns, wohin Deine . Reise geht was Du brauchst, um Dich zurecht- Bulletin Nr. 37 Der englische Bremsbelag TIIEPHON 54 CRADCD BR.AKE PACKARD-WAGEN ch reibe IALLWAG BERN LINtNC Zu verkaufen Klein-Auto Marke AUSTIN Mod. 1931, 4-Plätzer, geschlossen, in sehr gutem Zustande, äusserst vorteilhaft. — Auskunft bei H. Wäfllf, Gärtenstr. 16; Bern. Tel 24.770, 60397 von ZYLINDERN und ALUMI- NIUM-GEHÄUSEN jeder Art, VENTILSITZ-RISSE, Ausfüllen von Nuten in Zylinderwandungen.—Spezialverfahren.— Garantie. — Beste Referenzen. Elektro-mechanfsche Werkstätte Auto-Batterien mit schriftlicher Garantie. FachmännischeReparatnenr aller .Systeme. Leihbatterien. Lager der Accumulatorenfabrik Oerlikon. CARL HUBER, Werkhof Milch«, ZÜRICH 6 Sch*ffnauserstrasse 120a Telephon 60.244