Aufrufe
vor 9 Monaten

E_1940_Zeitung_Nr.019

E_1940_Zeitung_Nr.019

Vom Holmenkollen blicken

Vom Holmenkollen blicken wir ober die weitausgedehnte Stadt und das Gewirr der vielen kleinen Inseln und Schären. Ueberal! wehen norwegische Flaggen, typisch für den glühenden Patriotismus des Volkes. Gegen Norden dehnen sich gewaltige Wälder, Im Winter trifft sich hier oben auf weltbekannten Skiplötzen ein grosser Teil der Bevölkerung Oslos. Bei Lillehammer beginnt das berühmte Gudobrandsdal, dessen Bewohner Ackerbau und Viehzucht treiben. Es sind stolze, wohlhabende Leute, die an ihren alten, eigentümlichen Sitten festhalten. Aufwärts geht's nach Dombas, wo die Trondh|emerstrasse nach Norden abzweigt und zwischen Kiefern und Heiden sehr steil nach dem Dovrefjeld emporsteigt. Eine weite Hochfläche dehnt sich vor uns aus, von Bergen umrahmt. Grossartig erhebt sich im Blickfeld der Snehätto (2301 m) mit seinem gewaltigen Gletscher. Durch bewaldete, enge Schluchten, von mächtigen Felswänden eingeschlossen, an tiefen Abgründen «ntlang, erreichen wir Stören und bald darauf unser Ziel, Trondhjem (600 km nördlich Oslo). Die SBB Jiabnn für die Bew<igunc dti Ffingitverkebra folgende Sondcrmassnabroon getroffen: Fahrplan. Am 11. und 13. Mal eilt folgender befoaderer Fahrplan: Für den 10., 12, und U. Mai silt du Verzeichnis vom 15. Mai 1039, du in Nr. 11 der «A.-R.» veröffentlicht wurde: Verlad In Göichenen, In Gesehenen werden die Automobile an der Autorampe verladen. Verladeschlus« jtweil« ungefähr 20 Minuten vor der Abfahrt des betreffenden Zuges. Die Bewenden müssen den Zus benutzen, mit dem ihr Automobil befördert wird, Verlad In Alrolo. Sie mit Extrazüftn zu befördernden Automobile werden in Atrolo an der neuen Rampe, Geleise VII, verladen, von wo au# die EatrasiLge direkt nach Gesehenen Jibgefertigt werden, V e r - ladeochlusa ungefänr 10 Minuten vor Abfahrt des betreffenden Zuge». In Göschenen werden diese Automobile an der Autorampe aufgeladen. Die Automobilreieenden, die die Extrazüge von Airolo nach GSsehenen benüteen, müssen in Airolo bei der neuen Rampe an Geleise VII einsteigen und den Zug benutze», mit dem ihr Automobil befördert wird. Frachten, Es werden die im Tarif für die Beförderung von Automobilen durch die Alpentunnel, gültig ab Es ist eine der freundlichsten und Interessantesten Städte Norwegens, malerisch an beiden Ufern des Nidflusses und am Fjord gelegen, rlnos umgeben von ansehnlichen Bergen. Zum grössten Teil sind die Häuser aus Holz gebaut. Die Strossen dehnen sich wegen der Feuergefahr in draissig bis vierzig Meter Breite, denn die Stadt ist in den letzten Jahrhunderten nicht weniger als fünfzehnmal niedergebrannt. Im Dom aus dem 12. Jahrhundert, dem berühmtesten Bauwerk des Nordens, werden die norwegischen Könige gekrönt. Obwohl die Stadt auf dem o3. Grade nördlicher Breite liegt, ist das Klima so mild, dass Obst und Getreide prächtig gedeihen und der Fjord nie zufriert. An einem herrlichen. Abend schauen wir hinaus über den weiten Fjord. Blutrot leuchtet im Westen die Mitternachtssonne am Horizonte und zaubert phantastische Farbeneffekte auf die naheliegenden Berge. Das Nordland hat uns gefangen. Wir wissen nun, warum es den" Norweger Immer nach Hause zieht. Es ist der Bann der hellen nordischen Nächte. Beförderung von Automobilen durch die Alpentunnel 1. GOTTHARDTUNNEL, Sondirmmnahmen für den Pflngitverkehr 1. Min 1940, fe«tge«eUten Auinahme-Gepäcxfrüchten erhoben, mit andern Wortm: dit üblichen Frachten. 2, SIMPLON-, LOTSCHBERG- UND ALBULA- TUNNEU. Auf diesen Tunnelstrecken sind keine Sondermaaanuhmen vorgesehen. Erhoben werden di« ta» rifgemigaen Aunnahme-Gepäekfrächten, Verzeichnis der über die Pflugsttage 1940 für den Autorooblltransport durch den Oottliardtunnel vorgesehenen ZUM. SurniUo, den 11. M»l 1940, Gesehenen ab *.28 0,59 8.43 9.58 10.SS 11,55 18,51 Airolo an 4.67 7.13 8,5710.15 11,07 12,09 18.05 Göschenen »b 13*6314.S216X3617,33 18*42 19.58 21,55 Airolo an 14.1014.4616,2317.47 18,59 20.07 22.26 PflnottmonUo,

N° 19 — DIENSTAG, 7. MAI 1940 AUTOMOBIL-REVUE 10 PS gewinnt das Rennen der „Mille Miglia" in Brescia als absoluter Tagessieger mit einem Stundenmittel von 166,723 km, sowie beste Rundenzeit mit 174,102 km/Std. — Auf der ganzen Linie weit überlegener Sieger gegen Wagen bedeutend stärkerer Klasse! Ein neuer, schlagender Beweis für die unverändert hohe Qualität und überlegene Leistungsfähigkeit der BMW-Automobile. Generalvertretung für die Schweiz: C. A. Drenowatz, Stauffacherquai 56-58, Zürich, Telephon 70377 BMW-Vertragsvertreter in allen Gebieten der Schweiz! Mehr Kilometer mit weniger Benzin bekommen Sie durch OLD-GOLD-Kolbenringc, welche die fortschreitende Zylinderabnfitzung automatisch ausgleichen und auch ovalisierte Zylinder genau abdichten. Die Betriebsstoffersparnis ist gross. Wir leisten Garantie für das gute Funktionieren richtig montierter Old-Gold-Kolbenringe. Man hüte sich darum vor Verwechslungen mit andern mehrteiligen Ringen, die nicht auf dem gleichen Prinzip beruhen und achte auf den Namen Montagen innert weniger Stunden ohne grosse Auslagen OlD GDID spart Benzin und Oel Acar Das altbekannte Vertrauens haus für alle Auto-Ersatzteile Bern: Efflngerstrasse 6a Telephon 2 60 84/85 Zürich: Seehofstrasse 15 Telephon 2 68 28/29 Lausanne: 5, avenue Ruehonnet Telephon 3 25 67 Ankauf von am GioBen 49/53 verunfallten und alten Automobilen QUAKER STATE MOTOR OIL durch Ihren Garagisten oder durch die OEL-BRACK A.G. AARAU TEL. 2 27 57 AUTO-ABBRUCH ZÜRICH-HÖNGG Telephon 67.299 Ersatzteillage; Dank Spezialapparaten besorgen wir das Ausbohren von Hotorblöcken, das Einpassen von Kolben, das Aasgiessen der Grundlager und das Einarbeiten der Kurbelwelle mit hervorragender Zuverlässigkeit Luzern: Th. Willy, Bundes platz Schutz dem Polsterl Ein Auto~Polster hilt nur selten d*« Lebensdauer eines Wagens durdk Darum sind Polsterüberzüge — von der Hand des Faditnanns angepasst — onerlässlich. Wir haben uns in der Anfertiguni soldier spezialisiert, passen sie in kurzer Frist an und beredinen nur massige Preise. Ver* langen Sie do