Aufrufe
vor 2 Monaten

EM01_2018_online

Neuheiten +++ Filme +++ Hörbücher +++ Story

Features Abenteuer,

Features Abenteuer, Liebe, Fantasy, Geschichte: „Outlander“ verbindet viele Gattungen und begeistert unzählige Fans. Liebe jenseits aller Konventionen Durch einen alten Steinkreis wurde Claire einst vom Jahr 1945 ins Jahr 1743 zurückversetzt – damit begann für sie eine leidenschaftliche Romanze mit dem Schotten Jamie … Aber ihr Herz bleibt zwischen Gegenwart und Vergangenheit hin und her gerissen. Zu Beginn der dritten Staffel von „Outlander“ ist Claire wieder zurück bei ihrem ersten Ehemann Frank. Nachdem sich die beiden zwei Jahre nicht 18 gesehen haben, ist ihre Beziehung schwieriger denn je – vor allem, da Claire das Kind eines anderen erwartet. Am meisten belastet sie allerdings der Gedanke daran, ihre große Liebe Jamie in der blutigen Schlacht von Culloden für immer verloren zu haben. Was sie nicht weiß: Jamie hat überlebt und kämpft derweil im 18. Jahrhundert mit den Nachwirkungen der Gefechte. Nur schwer ertragen beide ihre anhaltende Sehnsucht. Als Claire 20 Jahre später nach Schottland reist und herausfindet, dass Jamie doch noch lebt, macht sie sich einmal mehr auf eine abenteuerliche Reise durch die Zeit – doch werden sie nach all den Jahren immer noch die Menschen sein, in die sie sich einst verliebten? Romantisch, abenteuerlich, erfolgreich „Outlander“ ist die Verfilmung der sogenannten „Highland-Saga“ von Diana Gabaldon. Mittlerweile sind acht Teile der Saga erschienen –- allesamt Bestseller, die in sich verschiedene Genres vereinen: Sie sind sowohl Abenteuerromane, Liebesromane, Fantasy romane als auch histori- sche Romane – diese Komplexität und Vielfalt sind auch der Grund für den durchschlagenden Erfolg der Serie und die unzähligen Fans weltweit. n Outlander (Season 3) Sony Pictures Home Entertainment KNV-Nr.: 66 36 56 12 KNV-Nr.: 66 36 56 01

Features Manege frei! Emotionen, Ambitionen, Sensationen – willkommen in der Welt des größten Entertainers aller Zeiten: P.T. Barnum, Erfinder des modernen Showbusiness. Greatest Showman“ ist ein mitreißendes Filmereignis, das die Geburt des Showbusiness feiert: Der Film präsentiert die Geschichte eines Visionärs, der aus dem Nichts kam und ein faszinierendes Universum schuf, das zu einer weltweiten Sensation wurde. Inspiriert vom Leben des legendären P. T. Barnum wird hier die Story eines Mannes erzählt, der es von bitterster Armut zu enormem Reichtum gebracht hat. (Vorläufige Coverabbildung) Der freche Träumer hat vorgeführt, dass es für Jedermann möglich ist, ins Rampenlicht zu treten und dass in Jedermann eine spektakuläre Geschichte steckt. Der Song „This is me“ von Benj Pasek und Justin Paul wurde sowohl mit dem Golden Globe für den Besten Filmsong ausgezeichnet als auch für den Oscar ® nominiert. 2017 gewann das Songwriter-Duo einen Oscar ® für „City of Stars“ aus dem Film „La La Land“. Ode an die Fantasie und an die Träume Der australische Filmemacher Michael Gracey entführt in eine Traumwelt voller eingängiger Melodien und mitreißender Tanzeinlagen und zurück in die Anfänge der Massenunterhaltung – zurück in die Siebzigerjahre des 19. Jahrhunderts. So bekommen die Zuschauer die Möglichkeit, in die gerade elektrifizierte Goldene Ära der USA nach dem Bürgerkrieg einzutauchen und erleben im historischen Gewand die Geburtsstunde der modernen Popkultur. Der Film ist eine musikalische Schwärmerei, eine Ode an die Träume, keinesfalls ein Biopic. Im Zentrum steht Barnums Überzeugung, dass man den grauen Alltag überwinden und in eine Fantasiewelt abtauchen kann – genau so, wie die Menschen damals durch die Shows vollkommen aus ihrem gewohnten Trott gerissen wur den. Sie staunten, waren begeistert. Und genau dies gelingt dem Film mit sehr zeitgenössischen Mitteln auch heute. n Greatest Showman 20th Century Fox KNV-Nr.: 67 69 59 84 KNV-Nr.: 67 69 59 95 KNV-Nr.: 68 67 86 91 Erhältlich ab 17.05.2018 Hugh Jackman spielt die Hauptrolle des P.T. Barnum. An seiner Seite brillieren die viermal für den Oscar ® nominierte Michelle Williams, Shootingstar Zendaya, Zac Efron und Rebecca Ferguson. 19