Aufrufe
vor 2 Wochen

Bergstegkurier 5 - 17/18

++ Immer gut drauf mit

++ Immer gut drauf mit self ++ Immer gut drauf mit self ++ Immer ein Volltreffer! kaiserberg.com · bauen · wohnen · glücklich sein Meine Leidenschaft. Meine Energie. Mein GelderStrom Fix. Das gehört für uns zum guten Ton: eine Preisgarantie für Ihren Strompreis. Mit GelderStrom Fix sichern Sie sich bis Ende 2018 günstigen Strom. Und dazu geben wir noch mögliche Preissenkungen direkt an Sie weiter. So können Sie sich einfach auf das konzentrieren, was Ihnen wirklich wichtig ist. www.stadtwerke-geldern.de . . . Kempen Otto-Schott-Str. 8 Straelen An der Oelmühle 8 Kevelaer Gewerbering 12 Kleve Kalkarer Str. 77 * Begrenztes Angebot – nur solange der Vorrat reicht! SWG_GasStromFix_AZ_A4_Rocker_RZ2.indd 1 04.08.16 09:15

Tischtennis Erfolgreiche Vereinsmeisterschaft der Tischtennisabteilung Mit guten Vorsetzen ins neue Jahr sind insgesamt 24 Spielerinnen und Spieler angetreten, um sich die Vereinskrone der Tischtennisabteilung aufzusetzen. Als gute Vorbereitung auf die Rückrunde wurde direkt nach den Feiertagen am 06.Januar 2018 die Vereinsmeister ausgespielt. In 3 Gruppen à 5 spielten die Herren die Gruppenspiele aus, um im Anschluss den Vereinsmeister der A und B Konkurrenz zu ermitteln. Erwartungsgemäß setzten sich in der A Konkurrenz die Spieler der 1. Herrenmannschaft durch. Jedoch muss hier besonders Felix Hendrix erwähnt werden, der mit seinen 13 Jahren die Senioren gehörig unter Druck setzte. Vereinsmeister der A Konkurrenz wurde Ludwig Rogge, der im Entscheidungsspiel Hubert Werland auf den 2. Platz verwies. Den 3. Platz teilen sich Felix Hendrix und Hans-Gerd Sommer. Bei den Damen wurde ebenfalls in 2 Gruppen die A und B Konkurrenz ermittelt. In der A Konkurrenz setzte sich Sue Boekholt durch und verwies Marianne Sieben auf den 2. Platz. Den 3. Platz teilen sich Monika op de Hipt und Nicole van de Locht. Von links nach rechts: Monika op de Hipt, Nicole van de Locht, Marianne Sieben, Sue Boekholt In der B Konkurrenz setzte sich unsere talentierte Jugendspielerin Sarah Mattheus durch und verwies Britta van Stephaudt auf den 2. Platz. Den 3. Platz teilen sich Manuela van Adrichem-Hendrix und Birgit Kannengießer. von links nach rechts: Hans-Gerd Sommer, Felix Hendrix, Ludwig Rogge, Hubert Werland Auch in der B Konkurrenz wurde hart um die Vereinskrone gekämpft. Hier zeigte sich ebenfalls, dass die jugendlichen Spieler die „alten Hasen“ gehörig ärgern können! Vereinsmeister der B Konkurrenz wurde Luggi Hebinck, der Michael Boekholt auf den 2. Platz verwies. Den dritten Platz teilen sich Nick op de Hipt und Bernd Verhölsdonk. Von links nach rechts: Sarah Mattheus, Britta van Stephaudt, Birgit Kannengießer, Manuela van Adrichem-Hendrix In der Doppelkonkurrenz setzte sich das Doppel Hans-Gerd Sommer/Heinz Kannengießer durch. Den 2. Platz belegten Hubert Werland/Sarah Mattheus. Der dritte Platz ging an die beiden Doppel Nicole van de Locht/Tony Weber und Felix Hendrix/Bernd Verhölsdonk. In allem war es ein sehr gelungener Auftakt für die Rückrunde, der mal wieder gezeigt hat, das Jung und Alt sowie Männer und Frauen gemeinsam viel erreichen können. von links nach rechts: Nick op de Hipt, Bernd Verhölsdonk, Michael Boekholt, Luggi Hebinck

Germania Info 08 - SG Germania Klein-Krotzenburg 1915 eV
SPORT-CLUB AKTUELL - SAISON 17/18 - AUSGABE 2 - 19.08.2017
Stadionheft - SF Elzach-Yach 2002 eV