GarserGN_02_prod

mirosavljevic

AMTLICHE MITTEILUNG. An einen Haushalt. Postentgelt bar bezahlt. Zugestellt durch Österreichische Post.

gemeinde

nachrichten

Luftkurort Gars am Kamp N o 2 | Sommer 2018

Jetzt ist es soweit!

Das neue Pfadfinderheim wird am 16. Juni eröffnet Seite 8

NEU I

Von Lebensmitteln bis Kosmetika

– das neue Geschäft in

der Thunau bietet ausschließlich

Bio--Qualität.

NEU II

Die Burg Gars hat einen

neuen Geschäftsführer:

Thomas Groß folgt Rudolf

Berger nach.

5 6

Seite

Seite

daheim.

urlaub.

leben.


Am

Wort

GARSER SOMMER

Wenn Sie unsere Gemeindezeitung in der

Hand halten, sehen Sie, wie abwechslungsreich

der kulturelle Veranstaltungsbogen bei

uns in der Großgemeinde Gars am Kamp ist.

So feiert etwa die Pfadfindergruppe ein besonderes

Fest: Das neue Pfadfinderheim wird

am 16. Juni eröffnet – für die Pfadfinder ist

das der festliche Schlusspunkt eines Jahrhundertprojektes,

das die Gemeinde auch gerne

zum Wohl der Jugend mitunterstützt hat.

gemeindenachrichten

Luftkurort Gars am Kamp

Bitte keinen Abfall im Fluss entsorgen

Der Kamp ist kein Mistkübel!

Foto: z.V.g.

Auch auf der Burg Gars

tut sich einiges: Am 15.

Juni "The Real ABBA Tribute"

– ein Konzert, das

schon im Vorfeld großes

Echo gefunden hat. Dann

natürlich die Oper – heuer

steht das mitreißende

Drama TOSCA auf der

historischen Bühne der Burg. Im Spätsommer

gibt es weitere Konzerte, darunter mit „Der

Fluch des Drachen“ eine Österreichpremiere

und erstmals ein Literaturfestival. An dieser

Stelle möchte ich dem bisherigen Geschäftsführer

Rudolf Berger, der uns mit Mai verlassen

hat, großen Dank für die Aufbauarbeit

der vergangenen Jahre aussprechen und seinem

Nachfolger Thomas Groß viel Glück und

Schaffenskraft wünschen.

Foto: © Martina Führer

Foto: © Thomas Nichtawitz

GARS. Dass Plastik, Glas, Metalle etc. nicht in den Kamp gehören, das ist ja

wohl klar. Aber auch Grasschnitt, Laub, Stauden und Äste haben im Gewässer

nichts verloren. Dadurch wird nicht nur der Nährstoffgehalt des Kamp

erhöht, was zu verstärktem Wachstum der Unterwasserpflanzen führt, sondern

auch die Zuläufe der Kleinkraftwerke verstopft. Außerdem ist die Entsorgung

von Abfall jeglicher Art im Kamp ganz einfach verboten.

FLEIßIGE HELFER GIESSEN

Zur schönen Routine ist der Sommerreigen

geworden, der uns jeden Mittwoch ab 4. Juli

den Sommer verschönert. Abgerundet wird

das Angebot durch Traditionsveranstaltungen

wie dem Garser Kirtag oder dem Kamegger

Kräuterfest.

Ich wünsche uns allen einen schönen Sommer

mit vielen Badetagen, mögen wir von

Unwettern verschont bleiben. Ich freue mich

auf ein konstruktives Gespräch bei der einen

oder anderen Veranstaltung mit Ihnen.

Ihr

Bürgermeister

Ing. Martin Falk

GR Dr. Harald Drexler, Gerhard Moser, GR Friedrich Wiesinger, GGR Bernhard Gumpinger,

Erich Sommer, GGR Josef Wiesinger, GR Josef Beischlager, GR Robert Schneider,

Sabine Steiner, vorne Alina und Jonas Nichtawitz

KOTZENDORF. Die Gemeinde Gars hat durch die Firma Rabl aus Langenlois

3.000 Forstpflanzen auf einer Fläche, die 2016/17 vom Borkenkäfer

vernichtet wurde, auspflanzen lassen. Aufgrund des anhaltenden hochsommerlichen

Wetters war es notwendig, die jungen Pflanzen mit Wasser zu versorgen.

Weil die Arbeitskraftkapazität am Bauhof momentan etwas knapp

ist (Krankenstände und einige Großbaustellen) organisierte GGR Bernhard

Gumpinger freiwillige Gemeinderäte und -mitarbeiter zum Gießen.

2 Sommer 2018

Titelseite: (2) © S. Ullreich, (Burg): R. Podolsky | mediadesign


Foto: ©Kurhan | fotolia.com

daheim. urlaub. leben.

Luftkurort Gars am Kamp

Bitte um Rücksichtnahme

Nicht am Sonntag!

GARS. Leider gibt es nette Mitmenschen in unserer Gemeinde, die ihren Rasen

mit Vorliebe an Sonn- und Feiertagen mähen und damit die Nachbarn in

ihrer wohlverdienten Ruhe stören. Es müsste doch möglich sein, Gartenarbeiten,

die unzumutbaren Lärm verursachen, auf die übrigen Wochentage zu

verlegen, um in unserer lärmgeplagten Zeit wenigstens einen Tag ungestört

und erholsam im Garten verbringen zu können.

Auch unsere geschätzten Zweitwohnsitzer, die sich großteils nur an den

Wochenenden in Gars am Kamp aufhalten, können mit etwas gutem Willen

diese Arbeiten an den Samstagen durchführen. Gerade sie, die sich meist

während der Woche in Wien oder anderen größeren Städten einer unglaublichen

Lärmbelastung ausgesetzt sehen, müssten das allergrößte Verständnis

für den Wunsch nach ein bisschen Ruhe im eigenen Garten haben.

Da es keine gesonderte ortspolizeiliche Verordnung der Marktgemeinde

Gars am Kamp für diese Agenden gibt, ist für die Einhaltung der gesetzlichen

Bestimmungen hinsichtlich Lärmbelästigung die Polizei zuständig. Gemäß

NÖ Polizeistrafgesetz besteht für die Polizei eine Mitwirkungspflicht. Sie ist

auch zuständig, Anzeigen aufzunehmen. Wer ungebührlicherweise störenden

Lärm erregt begeht eine Verwaltungsübertretung und hat mit einer

Geldstrafe von bis zu € 1.000,– zu rechnen. Wer glaubt, unbedingt an Sonnund

Feiertagen mähen zu müssen, sollte sich Alternativen überlegen und z.B.

einen Mähroboter anschaffen. Die Nachbarn werden es Ihnen danken.

DIE BAHN INFORMIERT

GARS. Um das Zugfahren ruhiger, leiser und sicherer zu gestalten, finden

Instandhaltungsarbeiten an den Bahnanlagen im Abschnitt Hadersdorf

am Kamp bis Sigmundsherberg von 06.06.2018 bis 30.06.2018 statt.

Die ÖBB versuchen, die Unannehmlichkeiten für AnrainerInnen so gering

wie möglich zu halten. Während der Arbeiten kann es trotzdem zu

Lärmentwicklung kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die Arbeiten

auch in den Nachtstunden stattfinden.

Haben Sie noch Fragen? Wenden Sie sich bitte an 02983/2307-370 oder

an projektinformation@oebb.at. Fahrplanauskünfte erhalten Sie unter der

Telefonnummer 05-1717 sowie unter oebb.at.

Informationen zu den Baumaßnahmen der ÖBB-Infrastruktur finden Sie

auch unter infrastruktur.oebb.at.

Gut zu

wissen

SOMA-MOBIL

GARS. Das SOMA-Mobil hält in Gars am

Kamp jeden Donnerstag von 11.00 bis 12.30

Uhr am Parkplatz in der Rainharter Straße.

Die SOMA-Sozialmärkte bieten Menschen

mit niedrigem Einkommen eine günstige

Einkaufsmöglichkeit. In den SOMA-Sozialmärkten

werden gespendete Waren (Lebensmittel

und Hygieneartikel) angeboten.

Einkaufsberechtigt sind Menschen mit

einem maximalen monatlichen Nettoeinkommen

unter der Armutsgrenze der Statistik

Austria.

BAD GEÖFFNET!

Andreas Aigner, Werner Zack, Vizebgm. Pauline Uitz,

Badreferent GGR Josef Wiesinger, Helga Zaiser

Die Badesaison 2018 ist eröffnet! Täglich

von 9.00 bis 19.00 Uhr können nun GarserInnen

und Gäste eines der schönsten

Freibäder am Kamp genießen. Die Eintrittspreise

sind gegenüber dem Vorjahr gleichgeblieben.

Bademeister Erich Jungwirth und

sein Team haben das Bad perfekt für einen

(hoffentlich großen) Gästeansturm gerüstet,

die technischen Überprüfungen für die große

Rutsche, den Sprungturm und die Spielgeräte

durch den TÜV wurden ebenfalls

durchgeführt. Die bei den Gästen wegen ihrer

Schatten spendenden Funktion beliebte

Trauerweide musste aus Sicherheitsgründen

entfernt werden. Ein neu gepflanzter Baum

wird bald wieder Schatten spenden.

Foto: © Gerhard Baumrucker

Sommer 2018 3


Gemeindenachrichten

Luftkurort Gars am Kamp

Foto: © S. Ullreich/mediadesign.at

DEMNÄCHST WIRD DER LIFT IN BETRIEB GENOMMEN

GARS. Vier unterschiedliche Niveaus, bauhistorische und

archäologische Befunde, notwendige Umplanungen – die

Baustelle derzeit im Rathaus am Hauptplatz ist nicht unkompliziert.

Und dennoch ist Koordinator Thomas Nichtawitz

zufrieden: „Wir sind im Plan. Im Sommer wird die

erste Etappe schon sichtbar sein: Der Lift wird in Betrieb

genommen.“

Die Barrierefreiheit, die der Gesetzgeber spätestens für

2019 in öffentlichen Gebäuden vorsieht, hat die Baustelle

notwendig gemacht. Unter anderem wird der Lift eingebaut,

um dann das Bürgerservicebüro im 1. Stock barrierefrei

erreichen zu können. Und wenn schon gestemmt

und gehämmert wird, soll die Baustelle auch gleich dazu

genutzt werden, die Innensanierung durchzuführen, die

IT-Anschlüsse und die komplette Telefonanlage des Rathauses

zu erneuern.

Dort, wo zur Zeit noch ein Loch im Boden ist, wird in Kürze ein Aufzug

für ein barrierefreies Rathaus sorgen. EDV-Beauftragter Thomas Nichtawitz

und Bgm. Ing. Martin Falk begutachten die Baufortschritte.

261.000 Euro wurden dafür heuer budgetiert. 65.000 Euro

kommen von Bund, 60.000 Euro vom Land, für die restlichen

136.000 Euro kann die Gemeinde einen Teil des

Überschusses vom Rechnungsabschluss 2017 (Gesamthöhe:

EUR 412.000) verwenden.

RENATE STROHMEIER NACHFOLGERIN VON ANNI TROST

GARS. Das neue Gesicht im Rathaus heißt Renate

Strohmeier. Die gebürtige Eggenburgerin, die mit

ihrer Familie schon seit ca. 25 Jahren in Gars lebt,

arbeitet sich derzeit ein, um in absehbarer Zeit die

Aufgaben von Anni Trost zu übernehmen, die sich

nach 41 Jahren (!) im Gemeindedienst ab Juli in die

Altersteilzeit verabschiedet. Anni Trost hat am 1.

Juli 1977 als Bürokauffrau-Lehrling in der Gemeinde

begonnen und ist mit ihren mehr als vier Jahrzehnten

Dienstzeit die längstdienende Mitarbeiterin

im Rathaus.

Foto: © Rupert Kornell

Renate Strohmeier ist derzeit am Mittwoch, Donnerstag

und Freitag für die Agenden von Anni Trost

zuständig, die von der Abfallwirtschaft bis zum

Friedhof reichen. Frau Trost ist noch von Montag

bis Mittwoch im Dienst.

Renate Strohmeier war nach der Matura an der

HAK Horn unter anderem in England, Wien, Zitternberg

und Horn tätig.

Bgm. Ing. Martin Falk, Obersekretär Manfred Schartner, Anni Trost mit ihrer Nachfolgerin

Renate Strohmeier.

4 Sommer 2018


daheim. urlaub. leben.

Luftkurort Gars am Kamp

Regional Bio-Greisslerei in der Thunau

Bio aus Prinzip

Frisches Gemüse, Fleisch, Mehl, Wein,

Säfte, Zucker, Müsli, Gewürze, Essig, Öl,

Kosmetika – das ist nur ein Einblick

in die Produktpalette, die Kunden der

Bio-Greisslerei in der Thunau geboten

wird. Ausschließlich in Bio-Qualität.

Foto: S. Ullreich/mediadesign.at

THUNAU. Sie ist in dieser Form einzigartig

in der Region: die Bio-Greisslerei in

der Thunau bietet ausschließlich Produkte

aus biologischem Anbau an. Für Geschäftsführer

Helmut Fleischhacker, der

das Lokal am Dreifaltigkeitsplatz gemeinsam

mit Bio-Fleischer Roman Schober eröffnet

hat, ist bio die einzige Möglichkeit,

um auch für die Zukunft sauberes Wasser

mit Trinkwasserqualität zu sichern: „Das

kann man mit konventionellem Anbau

nicht erreichen, da Rückstände von Spritzmitteln

in den Böden und auch in den Produkten

vorhanden sind.“

REGIONALE BIO-QUALITÄT

Mit dem kleinen Geschäft, das seit Jänner

2018 geöffnet hat, soll das „Grätzl“ in der

Thunau wieder belebt werden, wozu die

Bäckerei Wögenstein auch ihren Beitrag

leistet. Die Lebensmittel, die in der Greissle-

Angelika Umfogl, die die Bio-Greisslerei betreut, und Geschäftsführer Helmut Fleischhacker, der

"Mann im Hintergrund", sind stolz auf ihr Bio-Sortiment.

rei verkauft werden, stammen zum großen

Teil von Produzenten, die Helmut Fleischhacker

persönlich kennt: „Dann weiß ich

um die gute Qualität der Produkte.“ So gibt

es hier neben Fleisch von Roman Schober

und Gemüse von Helmut Fleischhacker,

Nudeln von Familie Hammerl etwa auch

Honig von umliegenden Imkern. Auch

beim Transport der Produkte denken die

Inhaber des Geschäfts regional: Kooperationen

mit Bio-Großhändlern ermöglichen

eine Transportlogistik, von der

alle profitieren und die Umwelt schonen.

UMFANGREICHES ANGEBOT

Für die breite Produktpalette, die in Zukunft

noch erweitert werden soll, ist die

gelernte Verkäuferin Angelika Umfogl

zuständig, Vorbestellungen größerer Mengen

sind bei ihr möglich. Momentan ist

das Greisslerei-Team auf der Suche nach

Obst-Lieferanten, die den Bio-Gedanken

genauso l(i)eben wie sie selbst.

ÖFFNUNGSZEITEN

Do, Fr: 9 – 18 Uhr, Sa: 8 – 13 Uhr

Dreifaltigkeitsplatz 16, 3571 Thunau

Sommer 2018 5


TOSCA als Erster sehen:

Für die Generalprobe von

TOSCA am Di, 10. Juli

gibt es für alle BürgerInnen

der Großgemeinde Gars

am Kamp die Karten

um nur € 20,–

Thomas Groß, MAS, neuer

Geschäftsführer der Burg Gars, und

Bürgermeister Ing. Martin Falk

Foto: R. Podolsky/mediadesign

Neuer Geschäftsführer

Thomas Groß folgt Rudolf Berger an der Spitze der Burg Gars nach

GARS. Thomas Groß, MAS, (42) ist der neue Geschäftsführer

der Burg Gars. Der erfahrene Theatermann und Schauspieler

trat mit 1. Juni die Nachfolge von Rudolf Berger an, der sich

nach vier Jahren als „Burgvogt“ neuen Herausforderungen

stellen möchte. Gemeinsam mit Intendant Dr. Johannes Wildner

wird Thomas Groß bereits am 12. Juli mit der Premiere

der Oper TOSCA die Festspielsaison der Oper Burg Gars 2018

eröffnen.

Der in Waiblingen bei Stuttgart geborene Thomas Groß lebt seit

mehr als zehn Jahren in Wien. Parallel zu seiner erfolgreichen

Karriere als Schauspieler (Engagements u.a.: Schauspielhaus

Zürich, Neuköllner Oper Berlin, Volkstheater Wien, Theater in

der Josefstadt) absolvierte er das Studium Kulturmanagement

an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. In

den vergangenen Jahren eignete er sich eine vielfältige Berufserfahrung

in der finanziellen und kommunikativen Steuerung

mittlerer und großer EU-Projekte im Festival- und Musiktheaterbereich

an. Unter anderem wirkte er als Produktionsleiter

für die europäischen Kulturhauptstädte Marseille und Kosice.

„AUF ALLEN EBENEN DIE RICHTIGE PERSÖNLICHKEIT“

„Seitens der Gemeinde Gars am Kamp sind wir überzeugt, dass

Thomas Groß auf allen Ebenen die richtige Persönlichkeit für

die Position ist“, zeigt sich Bürgermeister Martin Falk begeistert.

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit einem

international erfahrenen und geschätzten Theatermacher, der

die Oper sowie das vielfältige kulturelle Begleitprogramm auf

der Burg Gars mit seiner Kreativität und seinen Ideen umfassend

bereichern wird, davon bin ich überzeugt“, so Intendant

Dr. Johannes Wildner.

Mit dem scheidenden Geschäftsführer Rudolf Berger verbindet

Thomas Groß nicht nur die Liebe für die französische

Kultur und Sprache, sondern auch der Erfahrungsschatz im

künstlerischen wie im kaufmännischen Feld. Während seines

Studiums war Berger zudem einer der Universitätsdozenten

von Groß. Als Schauspieler begeisterte der Vater von drei Kindern

im Sommer 2017 ausgerechnet im Kamptal – in einer der

Hauptrollen beim Festival Sommernachtskomödie Rosenburg.

HIGHLIGHTS AUF DER BURG

15. Juni: Die große ABBA-Show mit der international

renommierten Truppe „The Real ABBA Tribute“, Es gibt

noch Karten, aber nicht mehr viele!

12. Juli: Premiere TOSCA – Große Oper, Politdrama und

die bitterste Lovestory der Musikgeschichte (bis 4. August)

11. August: Die Kultband MONTI BETON mit der Supernacht

der 70er und 80er!

30. August: Österreichpremiere des Fantasticals „Der

Fluch des Drachen“. Story: Bestsellerautor Markus Heitz;

mit CORVUS CORAX, den Rolling Stones des Mittelalters!

14. Sept.: „Im Labor der Liebe“ mit „Capella Splendor Solis“

Alle Termine und Infos: www.burg-gars.at

6 Sommer 2018


daheim. urlaub. leben.

Luftkurort Gars am Kamp

AUF WIEDERSEHEN!

WERDEN SIE EIN FREUND DER BURG GARS!

Foto: Pedro Salvadore

Vor vier Jahren, nach einem Anruf

von Dr. Johannes Wildner und interessanten

Treffen mit

Bürgermeister Ing.

Martin Falk habe ich

begonnen, für die Burg

Gars zu arbeiten, einige

Monate später wurde

ich ihr Geschäftsführer.

Am 31. Mai habe ich

diese Tätigkeit wieder

beendet, um mich anderen

Herausforderungen und neuen

kreativen Wegen zu stellen.

So ist es Zeit, Bilanz zu ziehen und zu

danken. Ich bin überzeugt, die Burg

Gars ist als Ort der Begegnung und

Kultur heute wieder viel stärker in

den Köpfen aller Bewohner der Region

verankert als damals. Ob Opern

mit ihrer wieder steigenden Popularität

oder Rockkonzerte, Ausstellungen

und Familienfeste, Gars genießt

die Burg und was sie zu bieten hat.

Ein wesentlicher Grundstein meiner

gesetzten Ziele wurde gelegt.

Möglich gemacht haben das viele

Menschen, vor allem in Gars. Jeden

Einzelnen hier zu nennen, ist unmöglich,

daher ergeht mein allgemeiner

Dank für die gute Aufnahme

und Unterstützung; einen speziellen

Dank aber an meine Mitarbeiter und

die Marktgemeinde Gars mit Bürgermeister

Falk an ihrer Spitze.

Der Verein zur

Förderung der

Burg und Oper

Burg Gars wurde

vor zwei Jahren

gegründet

mit dem Ziel,

die Aktivitäten

auf der Burg, die Oper und den weiteren

Ausbau der Babenberger Burg zu

unterstützen. Der Verein zählt bereits

100 Mitglieder und konnte im vergangenen

Jahr die Regie der „Zauberflöte“

mit einem Hochleistungsbeamer unterstützen

und für eine festliche Beflaggung

in Gars sorgen.

Heuer wird Gars in der Festspielsaison

mit weiteren 30 Fahnen geschmückt.

Am 5. Juli findet für die

Vereinsmitglieder ein Gratis-Konzert

in der Gertrudskirche mit Enkbold

Ankhbayar im Anschluss an die Generalversammlung

statt. Der junge

mongolische Sänger wird in der heurigen

TOSCA in der vom Förderverein

finanzierten Rolle des „Angelotti"

zu sehen und zu hören sein.

Wir werden heuer eine Idee unseres

Intendanten Johannes Wildner umset-

zen, alle Beteiligten an der Oper mit einem

T-Shirt mit Werbung für TOSCA

und dem persönlichen Namen des Beteiligten

auszustatten. Dadurch gelingt

uns eine steigende Identifikation der

Bevölkerung für Burg und Oper.

Wir freuen uns, wenn Sie Freund oder

Förderer unserer Idee werden und den

Verein bei seinen Aufgaben unterstützen.

Der Verein bietet folgende Mitgliedschaften

an:

> € 26,-/Jahr für Jugendliche bis 14 Jahre

> € 52,-/Jahr – Freund

> € 365,-/Jahr - Förderer des Vereins

Oper Burg Gars

Den Mitgliedsbeitrag können Sie bei

der Sparkasse Gars auf das Konto Burg

Oper Gars

IBAN: AT 672022107200029630 und

BIC: SPHNAT21XXX einzahlen.

Für Fragen stehen Obmann Julius

Kiennast (julius.kiennast@kiennast.at)

und Schriftführerin Elisabeth Gröschel

(elisabeth@groeschel.at) gerne zur Verfügung.

Ich wünsche meinem Nachfolger,

dass es ihm ebenso ergehe und er mit

viel Erfolg die nächsten Schritte zur

weiteren Entwicklung der Burg Gars,

die mir auch weiterhin am Herzen

liegt, setzen kann.

Auf Wiedersehen!

Ihr Rudolf Berger

Der Vorstand des Vereins zur Förderung von Oper und Burg Gars: GGR Ing. Mag. Werner

Groiß (Kassier-Stellv.), Mag. (FH) Elisabeth Gröschel (Schriftführerin), Mag. Anton Ehrenberger

(Schriftführer-Stellv.), Obmann KR Julius Kiennast, Mag. (FH) Christiane Goller, GGR Mag.

Daniela Groll (Kassierin), GR Helmut Gröschel, Dkfm. Friedrich Bogner, nicht im Bild: Obmann-

Stellv. Peter Schneider, Hubert Schütz (Rechnungsprüfer), weitere Mitglieder: Rudolf Streicher,

Dieter Röschel

Foto: Reinhard Podolsky

Sommer 2018 7


Gemeindenachrichten

Luftkurort Gars am Kamp

ZEITBRÜCKE MUSEUM

29. Juni 2018, 19.00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung „25 Jahre Kunst in der Natur“

In zahlreichen Fotos

und Arbeitsskizzen

teilnehmender Künstler

und Künstlerinnen

aus dem In- und

Ausland wird die Geschichte

dieser Garser

Kulturinstitution erlebbar

gemacht.

Gleichzeitig wird ein umfangreiches Buch von Dieter und

Helene Graf zu diesem Jubiläum vorgestellt. Zahlreiche

Künstler des Symposiums werden anwesend sein. World-

Music: Dieter Graf

Am folgenden Tag, den 30. Juni findet am Abend die Eröffnung

des Symposiums 2018 statt!

„Madame Baheu“ – feat. Otto Lechner

Zeitbrücke-Museum:

Öffnungszeiten: Sa, So und Feiertag 10-12, 14-17 Uhr;

Freier Eintritt mit der NÖ-CARD, www.zeitbrücke.at

PFADFINDERHEIM WIRD ERÖFFNET!

16. Juni 2018, 15.00 Uhr

Eröffnung des neuen Pfadfinderheimes

Die Garser Pfadfinder im Gruppenraum der Wichtel und Wölflinge,

der jüngsten Gruppe der Pfadfinder.

Zwei Jahre hat es gedauert und jetzt ist es soweit: Am 16.

Juni wird das neue Pfadfinderheim der Garser Pfadfinder

mit einem Fest eröffnet. Die Feierlichkeiten, zu denen alle

Garserinnen und Garser herzlich eingeladen sind, beginnen

um 15.00 Uhr. Anschließend findet der traditionelle Pfadfinderheurige

mit Sonnwendfeuer statt (Beginn: 17.00 Uhr).

Ort: Scout Camp, Kremserstraße 296/2, http://gars.scout.at/

© S. Ullreich | mediadesign.at

S-MS Rechtsanwälte

SINGER-MUSIL SINGER Rechtsanwälte OG

Dr. Ursula Singer-Musil Mag. Thomas Singer

Sprechstelle Gars/Kamp: Kamegg 94, T: 0664/435 77 67

Stadtbüro: 1190 Wien, Döblinger Hauptstr. 68, T: 01/368 74 03

kanzlei@singer.or.at

Schadenersatzrecht, Vertrags- und Liegenschaftsrecht, Mietund

Wohnrecht, Unternehmensrecht, Ehe- und Familienrecht,

Strafrecht, Erbrecht und Verlassenschaftsabhandlungen

8 Sommer 2018


daheim. urlaub. leben.

Luftkurort Gars am Kamp

VIERTELFESTIVAL IN GARS ERÖFFNET: CAMERA OBSCURA AM WÖRTH

GARS. Im Rahmen des Viertelfestivals

hat Dr. Engelbert Reis, Horner

Rechtsanwalt, der seit Jahrzehnten

in Gars lebt, am Wörth eine Camera

Obscura installiert.

Die Camera Obscura ist eine lichtdichte

Kabine. Durch eine wenige

Millimeter große Öffnung in der

Wand wird die Außenwelt auf die

dem Loch gegenüberliegende Wand

projiziert. Das Bild ist seitenverkehrt

und steht auf dem Kopf. Sobald das

Auge des Betrachters sich an die

Dunkelheit gewöhnt hat, ist das auf

dem Kopf stehende, seitenverkehrte

Bild zu erkennen. Abgebildet wird

die sogenannte „Hohenbichler Wehr“

und die dahinter befindliche Fußgängerbrücke

über dem Kamp.

Foto: © DI Gerhard Baumrucker

Im Rahmen der Eröffnung am 19.5., zu

der sich etwa hundert Gäste am Wörth

eingefunden haben, hat MMag. Elisabeth

Martschini, Buchautorin und Germanistin,

eine Lesung gehalten. Otto

Lechner und Andi Hadl sorgten für die

musikalische Umrahmung der Feier..

Die Camera Obscura bleibt während der

gesamten Festivaldauer, somit bis zum 5.

Viertelsmanager

Waldviertel Mag. Willi

Lehner, Bürgermeister

Ing. Martin Falk,

Buchautorin MMag.

Elisabeth Martschini,

Moderator Udo Bachmair

und Fotograf

Dr. Engelbert Reis.

August, am Wörth an Ort und Stelle

und ist bei freiem Eintritt frei zugänglich.

Das Prinzip der Camera Obscura

(„Dunkle Kammer“) ist bereits seit der

Antike bekannt und gilt als Metapher

für die menschliche Wahrnehmung

und für die Herstellung von Bildern

Sommer 2018 9


Gemeindenachrichten

Luftkurort Gars am Kamp

Das Restaurant im workingspace 4.0

Platz für Arbeit & Freizeit

Am Vormittag einen guten Kaffee

mit Mehlspeisen der Konditorei

Hagmann, zu Mittag köstliche

Menüs aus regionalen Zutaten und

am Abend erfrischende Cocktails

und kleine Snacks – das ist das

Restaurant im neuen workingspace

4.0 in Gars am Kamp.

Foto: S. Ullreich/mediadesign.at

GARS. Wohl nirgends anders lässt sich

Arbeit so gut mit Freizeit verbinden wie

hier: Im workingspace 4.0 in der Schillerstraße

in Gars, in dem schon 25 von

den insgesamt 31 Büroräumen an Unternehmer

vermietet sind, gibt es ein

Restaurant, in dem man nicht nur die

Mittagspause verbringen kann. Neben

Frühstück und Mittagessen werden

hier Eisspezialitäten der „eisgreisslerei“,

Mehlspeisen der Kremser Konditorei

Hagmann und Lavazza-Kaffee angeboten.

In dem hellen Restaurant mit gemütlicher

Lounge oder auch im neuen

schattigen Gastgarten findet jeder seinen

Platz ...

PLATZ FÜR FAMILIEN ...

„Kinder sind bei uns besonders willkommen“,

meint der Geschäftsführer

des workingspace 4.0, Ing. Mag. Werner

Groiß. „Während die Eltern am Abend

einen Cocktail genießen, können sich

die Kinder im kids space, unserer Kindererlebniswelt,

austoben.“ Außerdem

bietet kids space drei Locations für einen

unvergesslichen Kindergeburtstag.

... FÜR’S ARBEITEN ...

Genutzt werden kann das Restaurant

auch als Büro: Freies WLAN und eine

Büroinfrastruktur (Drucker, Bindegerä-

Mag. Helmut Öhlknecht und Geschäftsführer des workingspace 4.0 Ing. Mag. Werner Groiß verkosten

das Eis vom „eisgreissler“, das es im Restaurant das gesamte Jahr über gibt.

te, Beamer, ...) ermöglichen ein Arbeiten

in angenehmer Atmosphäre, für Bespechungen

und Seminare gibt es einen

kleinen Schulungsraum. Mag. Helmut

Öhlknecht, die rechte Hand von Ing.

Mag. Werner Groiß im workingspace ist

Quereinsteiger in der Gastronomie und

möchte den Gästen ein „Wohlfühlklima

für Beruf und Privatleben“ bieten.

... FÜR FESTE ...

Ein Novum in Gars ist der große Saal, in

dem laut Ing. Mag. Werner Groiß „wahrscheinlich

95 Prozent der Garser Familienfeiern

stattfinden könnten“ – dort

haben rund 100 Personen Platz, die das

kulinarische Angebot des Restaurants

nutzen können.

... FÜR GESUNDHEIT ...

Aber auch Gesundheit und Kulinarik findet

im workingspace 4.0 eine besondere

Verbindung: Auf der einen Seite liegt das

Restaurant in unmittelbarer Nähe von den

Praxen einiger Garser Ärztinnen und Ärzte,

so können die Wartezeiten angenehm

überbrückt werden. Auf der anderen Seite

bietet das workingspace einen 80m 2 großen

Bewegungsraum, in dem Kurse abgehalten

werden und ein Fitnesscenter, das

im Herbst eröffnet wird, ist im Entstehen.

Das workingspace soll so ein Treffpunkt

sein, wo man nach gemeinsamer Bewegung

den Abend gemütlich ausklingen

lässt. Mag. Helmut Öhlknecht und Ing.

Mag. Werner Groiß sind sich sicher: „Mit

dem Restaurant im workingspace haben

wir eine gemütliche Zentrale geschaffen,

die Arbeit und Freizeit in einer einzigartigen

Art verbindet. Hier kann man Gars in

vollen Zügen genießen.“

ÖFFNUNGSZEITEN

MO bis MI: 8.00 bis 19.00 Uhr

DO und FR: 8.00 bis 21.00 Uhr

SA: 13.00 bis 19.00 Uhr

SO/FEI: 10.00 bis 19.00 Uhr

KONTAKT

Schillerstraße 163, 3571 Gars/Kamp

02985 27 27 27, info@working-space.at

www.working-space.at

10 Sommer 2018


daheim. urlaub. leben.

Luftkurort Gars am Kamp

WIR STELLEN EIN!

- Gruppenleiter

- Kommissionierer

- Lagerarbeiter f. Warenübernahme

- Lagerarbeiter Schubmaststapler

- Lehrlinge Betriebslogistik

(m/w)

Werden Sie Teil

unseres Teams und bewerben Sie sich jetzt!

Erfreuliches Wachstum bei Kiennast

Mag. (FH) Alexander Kiennast und Mag. Julius Kiennast

Das Handelshaus Kiennast, das nunmehr bereits in der 9. Familiengeneration geführt wird, kann in den letzten beiden Jahren eine tolle Geschäfts- und Umsatzentwicklung

aufweisen: so wurde im Jahr 2017 ein Umsatz in der Höhe von EUR 88,2 Mio. erzielt und nach dem bereits sehr erfolgreichen Jahr 2016 mit

einem weiteren Wachstum von 9,5 % das umsatzstärkste Jahr in der Unternehmensgeschichte verzeichnet.

Die Geschäftstätigkeit umfasst die Handelspartnerschaft mit Nah&Frisch-Kaufleuten und Lagerhaus-Filialen, die Belieferung von Gastronomiebetrieben, Hotels,

Großküchen und Cateringbetrieben mit Eurogast Kiennast und Eurogast Pilz&Kiennast, die Betreuung von Shops, Kiosken und Convenience-Partnern unter Shop Top

Service sowie das Kaufhaus Gars am Kamp.

Durch ein österreichweites Logistikkonzept hat Kiennast in den letzten Jahren einige neue Kundengruppen gewinnen können (Ikea Restaurants, Motel One Hotels,

Rosenberger Kioske, Tankstellen Shops mit der Marke Nah&Frisch punkt, Justizanstalten Kioske, …).

Mag. Julius Kiennast kann auf die starke Umsatzentwicklung hinweisen: „Wir freuen uns, dass wir aufgrund des starken Umsatzwachstums und der weiteren

Expansion unseres Unternehmens die Mitarbeiteranzahl aufstocken können, die derzeit bei 290 liegt. Wir suchen daher engagierte Mitarbeiter,

vom Lagermitarbeiter bis zum Gruppenleiter speziell für unser Logistikzentrum in Gars am Kamp.“

Neben vielen Mitarbeiter-Benefits, wie Firmenevents und Einkaufsvorteilen im Kaufhaus, liegt Firma Kiennast auch die persönliche Entwicklung der Mitarbeiter am

Herzen: so wurde eine Kiennast Akademie geschaffen, die im Jahr 2017 mit 15 Weiterbildungsmaßnahmen, 174 Teilnehmern und 450 Schulungstagen sehr

erfolgreich umgesetzt wurde und auch im Jahr 2018 mit Schulungen in den Bereichen Unternehmenskultur, Management und Führung, Betriebswirtschaft & Marketing,

Persönlichkeitsentwicklung, EDV-Seminaren, Gesundheit und Lehrlingsausbildung ihre Fortsetzung findet. Da Firma Kiennast jahrzehntelange Tradition in der

Lehrlingsausbildung hat, wurden natürlich auch unsere Lehrlinge in das neue Weiterbildungsprogramm miteingebunden: es wurde eine Kiennast Lehrlingsakademie

geschaffen, die aus 10 Modulen besteht und sich über die 3-jährige Lehrlingsausbildung erstreckt. Das 1. Modul der Lehrlingsakademie „Kiennast inside“ startete

jährlich mit einem Lehrlingsinfotag und anschließendem Lehrlingselternabend.

Mag. (FH) Alexander Kiennast freut sich über das große Interesse der MitarbeiterInnen an den Weiterbildungsmaßnahmen und sieht das Thema fix in der Unternehmensstrategie

verankert: „Die Kiennast Akademie hat mit einem sehr qualitätsvollen und umfangreichen Programm unserer Personalentwicklung eine neue

Qualität verliehen und wird auch in Zukunft sehr stark forciert. Damit wollen wir die langjährige Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeitern und die Attraktivität als

Top-Arbeitgeber der Region stärken.“

Kiennast_Expansion_gelb.indd 1 25.05.18 09:14

Sommer 2018 11


© Alekss | fotolia.com

Veranstaltungen

Juni bis September 2018

(3) © mediadesign.at

Juni

FR, 15.06. – SO, 08.07.

STEINER’S MOSTSCHENKE

geöffnet: Fr bis So ab 16 Uhr,

Tautendorf 50

FR, 15.06., 20 Uhr

DIE GROSSE ABBA-SHOW

Burg Gars, Bühne, Tickets:

www.burg-gars.at

SA, 16.06., 8.30 – 10 Uhr

SAMSTAGSVORTRAG

„Perfektionismus und Leistungsdruck“,

Mag. Michael

Eggensberger, Reha-Klinik

Gars, Kremser Str. 656

SA, 16.06., 15 Uhr

ERÖFFNUNG des neuen

Pfadfinderheims, Kremser Str.

(neben Gemeinde-Bauhof)

SA, 16.06., 17 Uhr

PFADFINDER-HEURIGER

mit Sonnwendfeuer, Scout

Camp, Kremser Straße

SA, 16.06., 20 Uhr

PANFLÖTEN-KONZERT

von Wolfgang Niegelhell,

Gertrudskirche

MO, 20.06., 19 Uhr

BRUNNEN DER ERINNE-

RUNG, Räucher-Klang-Reise,

Mag. Robert Volopich, Seminarzentrum

Schimmelsprungg. 43

SA, 23.06., 8.30 – 10 Uhr

SAMSTAGSVORTRAG

„Burnout“, Alexander Rell,

Reha-Klinik Gars

SA, 23.06., 14 Uhr

KAJAK-SONNWEND-

FAHRT am Kamp, Anmeldung

unter: 0676 7354355;

Kajak-Club Gars

SO, 24.06., 10 Uhr

SCHWITZHÜTTE nach

dem Medizinrad, Mag. Robert

Volopich, Seminarzentrum

Schimmelsprungg. 43

SO, 24.06., 11.30 – 14 Uhr

SONNTAGSBRUNCH

im Restaurant 4.0, Reserv.:

02985 272727, Schillerstr. 163

SA, 30.06., 8.30 – 10 Uhr

SAMSTAGSVORTRAG

„Aromatherapie“, DGKS Liselotte

Aschauer, Reha-Klinik

Gars, Kremser Str. 656

Juli

MI, 04.07., 19 Uhr

SOMMERREIGEN, Sappalot

Singer, Hauptplatz

DO, 05.07., 19 Uhr

KONZERT „Arien und Lieder“

mit Enkhbold Ankhbayar,

Gertrudskirche

FR, 06. – SO, 08.07. GARSER

KIRTAG AM HAUPTPLATZ

Fr, 19 Uhr: Aufstellen des

Kirtag-Baumes, Kirtagbuam,

BMK Gars; Sa, 19 Uhr: Gina &

Bert; So, 9.30 Uhr: Festmesse,

Frühschoppen mit BMK Gars,

MI, 11.07., 19 Uhr

SOMMERREIGEN Fest im

Bad, Fam. Singer, Freibad Gars

SA, 14.07., 10 Uhr

PLATZKONZERT am Viktualienmarkt,

Hauptplatz

MI, 18.07., 19 Uhr

SOMMERREIGEN „Gemeinsam“

am Garser Hauptplatz

MI, 25.07., 18 Uhr

SOMMERREIGEN beim Gh

Nußbaum, Etzmannsdorf 10

FR, 27.07., 19 Uhr

START JUGEND MACHT

THEATER Pfarrhof

SA, 28.07., 20 Uhr

LAGERFEUERFEST, Sportplatz

Tautendorf, Sportverein

Tautendorf

August

MI, 01.08., 19 Uhr

SOMMERREIGEN

im Garser Kurpark,

Whiskymühle Reischer

Vorankündigung

FR, 03.08. – SO, 26.08.

STEINER’S MOSTSCHENKE

Fr - So ab 16 Uhr, Tautendorf 50

SA, 04.08., 10 Uhr

PLATZKONZERT am Viktualienmarkt,

Hauptplatz

MI, 08.08., 19 Uhr

SOMMERREIGEN Gh Falk,

Dreifaltigkeitsplatz 17

SA, 11.08., 8.30 – 15 Uhr

BLUTSPENDEN Mittagspause

von 12 – 13 Uhr, Apoigerstr. 90,

Rotes Kreuz Ortsstelle Gars

MI, 15.08., 10 Uhr

KRÄUTERWEIHE-FEST

Kamegg Bründlkapelle

MI, 22.08., 19 Uhr

SOMMERREIGEN

workingspace, Schillerstr. 163

September

SA, 01.09., 10 Uhr

PLATZKONZERT am Viktualienmarkt,

Hauptplatz

SA, 15.09., 7 – 15 Uhr

FLOHMARKT, Eishalle,

Spitalgasse 500, Eislaufverein

SA, 15.09., 10 Uhr

SCHWITZHÜTTE nach dem

Medizinrad, Mag. Robert Volopich,

Seminarzentrum Schimmelsprunggasse

43

Die Garser

Pfadfinderinnen

und Pfadfinder

laden alle sehr

herzlich ein

Pfadfinder

Heuriger

Samstag, 16. Juni 2018

am Scout Camp Gars

FEUER

Eröffnung des neuen

Pfadfinderheims

Festakt um 15 Uhr

Heurigenbetrieb ab 17 Uhr

Spezielle Aktivitäten für Kinder

Flohmarkt

in Gars am Kamp

Eishalle

15. Sept. 2018

7:00 – 15:00 Uhr

Anmeldung:

0664 9684720

12 Sommer 2018


(3) © mediadesign.at

© tr3gi | fotolia.com

MUKI-TREFFEN GARS UND UMGEBUNG

in der Regel jeden 2. Dienstag 9 – 11 Uhr im Pfarrhof Gars

am Kamp (ausgenommen Ferienzeit

und Feiertage).

Mit Deinem Baby und Deinem Kleinkind

bist Du herzlich willkommen!

Jederzeit kannst Du mit Deinem Kind

in den MUKI-Treff quereinsteigen.

Zurzeit gibt es keine Gruppenaufteilung.

Altersgruppe der Babies und

Kinder: 0 bis 3 Jahre.

TERMINE: 26. Juli (Abschluss-Picknick)

© didesign | fotolia.com

EIN AUSNAHMETALENT IN DER GERTRUDSKIRCHE

Ein außergewöhnlicher Sänger ist am 5. Juli zu Gast in der

Gertrudskirche: Der junge mongolische Bariton

Enkhbold Ankhbayar, Preisträger des Otto-Edelmann-Preises

der Burg Gars, präsentiert ab 19.00

Uhr Arien und Lieder in der einzigartigen Akustik

des Gotteshauses am Schloßberg. Karten: EUR

15,00 im Burgbüro, Hauptplatz 80, Gars am Kamp,

oder per eMail: office@operburggars.at

Im Sommer gibt er sein Debut im packenden

Opern-Drama TOSCA auf der Burg Gars als „Angelotti“, der

aus der Gefangenschaft Scarpias flieht (Premiere: 12. Juli).

©NaruStudio

PENSIONISTENVERBAND

Termine: Clubnachmittag jeden 1. Dienstag im Monat,

14 Uhr im GH Falk

Infos über Reisen & Veranstaltungen:

Obmann Adolf Anglmayer (Tel: 0664/23 15 133)

29.07. – 08.08.2018: Sommerreise Baltikum (ca € 1.100,–)

Anmeldungen sind noch möglich

04.09.: Clubnachmittag mit Referat Zivilschutzverband

über „Blackout“

11.10. – 17.10.2018: Herbstreise Toscana (€ 560,–)

SENIORENBUND

Kegeln jeden 3. Do im Monat, 14.30 Uhr (ÖKB-Kegelbahn

Tautendorf); Seniorentreff monatlich laut Seniorenbund-

Info: Obmann Albert Groiß (02985/2253)

Foto: © DI Gerhard Baumrucker

EINLADUNG ZUM 10-JÄHRIGEN KRÄUTERFEST

in der Kamegger Bründlkapelle

am 15. August um

10 Uhr. Auf euer zahlreiches

Kommen freuen sich Roswita

Schäffer, Irmtraud Baminger,

Mathilde Winkler und ihre

fleißigen Helferinnen.

,18

© Reinhard Podolsky | mediadesign

OLDTIMERTREFFEN AM 23. JUNI

Der Oldtimer-Verein Gars und der ARBÖ Ortsverein Gars

veranstalten am Samstag, den 23. Juni 2018 auch heuer

das Oldtimertreffen in Gars am Kamp. Start ist um 9.00

Uhr auf dem Garser Hauptplatz. ZuseherInnen sind herzlich

willkommen.

www. https://oldtimer-gars-am-kamp.webnode.at/#

feine kulinarik & live-musik

Jeden Mittwoch von 04. Juli – 22. August

04. Juli Sappalot Singer

am Garser Hauptplatz

11. Juli Fest im Bad – Fam. Singer

Sport- und Erlebnisbad Gars

18. Juli „Gemeinsam“ am Garser Hauptplatz

25. Juli Gasthaus Nussbaum

Etzmannsdorf 10

01. Aug. Whiskymühle Reischer

im Garser Kurpark

08. Aug. Platzlwirt – Thunau, Gasthaus Falk

Dreifaltigkeitsplatz 17

22. Aug. Workingspace

Schillerstraße 163

eintritt frei!

Beginn: 19 Uhr

www.facebook.com/GarserSommerreigen

Sommer 2018 13


Gemeindenachrichten

Luftkurort Gars am Kamp

Nach der Pause wird wieder gespielt

Das Spektakel geht weiter

GARS. Nach 25 Jahren Theatergruppe

Spektakel war die Auflösung des Vereines

fast schon besiegelt. Doch die Pause

im vergangenen Jahr und eine Neuverteilung

von Aufgaben haben bewirkt,

dass die Akteure heuer wieder mit neuem

Schwung auf die Bühne im Festsaal

der Neuen Sportmittelschule-Gars treten

werden.

Wie gewohnt wird im November gespielt

(10. bis 24.11.). Was es dabei zu sehen

gibt, will die Theatergruppe aber noch

nicht verraten.

Besonderer Dank gilt der Apotheke

Gars, die den Kartenvorverkauf in bewährter

Weise wieder übernehmen wird.

Edith Eichwalder übergibt

die Vereinsführung an

Andrea Gröschel

Neuer Spektakel-Vorstand

seit 8. April: Margit Führer

(Kassier-StV.), Martina

Führer (Kassier), Martin

Wittmann (Schriftführer),

Edith Eichwalder

(Schriftführer-StV.), Stefan

Brunner (Obfrau-StV.),

Andrea Gröschel (Obfrau)

www.lechner - bau.at

3564 Plank/Kamp

Tel. 02985 / 8227

www.lechner-bau.at

Planung & Neubau

Umbau & Renovierung

Kaminsanierung

KAMINSANIERUNG

14 Sommer 2018


daheim. urlaub. leben.

Luftkurort Gars am Kamp

Jugend macht Theater – und eine turbulente Wohngemeinschaft

Irrwege

GARS. In einer WG kann es durchaus

passieren, dass man leicht „irre“ wird.

Dass aber deshalb aus der gemeinsamen

Wohnung gleich eine IRR-WG wird, die

einen via Wortspiel sogar auf Irrwege

führt, ist zum Glück wohl eher die Ausnahme!

In jener WG, um die es sich im

diesjährigen Stück der Theatergruppe

„Jugend macht Theater“ dreht, ist jedoch

genau das passiert.

Die turbulente Wohngemeinschaft verkörpert

in diesem Jahr ein ausgewogenes

Team aus bereits erprobten und neu

hinzugekommenen Schauspielern. Wie

bereits bei früheren Aufführungen stehen

Mario Hackl, Alexandra Hengl und

Theresa Schubert auch heuer wieder auf

Foto: z.V.g.

der Bühne. Gemeinsam mit ihnen werden

aber auch Andrea Berger, Alexander

Coman und Hannes Fröhlich erstmals ihr

Können beim Jugendtheater unter Beweis

stellen. Magdalena Judmann hilft den

Schauspielern als Souffleuse. Geleitet wird

das Ensemble in diesem Jahr von Yvonne

Birghan van Kruyssen als Regisseurin.

Wie gewohnt werden die Vorstellungen

von „Irrwege“ wieder im Garser Pfarrhof

stattfinden. Die Vorstellungen gehen dank

einem Zelt auch bei Regen über die Bühne.

Als Eintritt bitten die Mitglieder der

Jugendtheatergruppe um eine freiwillige

Spende und kümmern sich mit einem

Buffet um das leibliche Wohl der Besucher.

Ein Teil des Reinerlöses wird an einen

wohltätigen Zweck gespendet!

Vorstellungstermine (Einlass jeweils eine

Stunde vor Vorstellungsbeginn):

Fr. 27.07.2018 19:00 Uhr

Sa. 28.07.2018 19:00 Uhr

Fr. 03.08.2018 19:00 Uhr

Sa. 04.08.2018 19:00 Uhr

Öffentliche Notare

Dr. Erich Leutgeb

Dr. Leopold Mayerhofer

3580 Horn, Hauptplatz 13

Tel. 02982/2417

www.notariat-horn.at

Sprechstunden in Gars

(Beratungszentrum Wiener Str. 113a)

Dienstag 14.00 – 16.00 Uhr

Karl-Heinz Drlo

0676 / 38 18 779

Wir vermitteln seit über

25 Jahren Träume und Werte …

- gerne auch für Sie!

Ihr persönlicher

Immobilienfachberater

vor Ort, dem

Kommunen wie

die Marktgemeinde

Gars am Kamp oder

die Gemeinde Rosenburg-Mold

gerne

vertrauen.

Sowie unzählige Kunden, die sich über erzielte Verkaufserfolge

freuen durften sowie viele zufriedene

Kaufklienten, die in Gars, Horn und in den umliegenden

Regionen des Wald- und Weinviertels sowie aber

auch in Wien ihre Traumimmobile mit Herrn Drlo gefunden

haben!

Wir suchen weiterhin Immobilien für unsere Vormerkkunden

– werden Sie mit uns ein Teil des Erfolges!

KRAMER & FIEDLER GMBH

Fliesen- und Plattenverlegung

Parisdorferstr. 1 l 3712 Maissau

Tel.: 02958-83673, Fax: 8367333

www.fliesenspezialist.at

Besuchen Sie unseren 250m 2 großen Schauraum!

GUTSCHEIN

IM WERT VON €100

in Worten: einhundert Euro

Dieser Gutschein ist nicht in bar ablösbar.

Pro Vermittlung kann nur ein Gutschein engelöst werden.

Wirkt sich bei erfolgreicher Vermittlung in Höhe der

Gutscheinsumme mindernd auf das Vermittlungshonorar aus

IMMO-CONTRACT

Horn

3580 Horn,

Wiener Straße 17

Sommer 2018 15


gemeindenachrichten

Luftkurort Gars am Kamp

Gars im Bild

Foto: DI Gerhard Baumrucker

GR Fritz Wiesinger, GR Helmut Gröschel, GR

Christine Jaglitsch, Vizebgm. Pauline Uitz, GGR Gerald Steindl,

Georgia Kazantzidu, GR Ing. Mag. Werner Groiß, Künstler

Mag. Matthias Laurenz Gräff und GR Josef Beischlager.

BENEFIZAUSSTELLUNG

GARS. Am Freitag, den 16. März veranstalteten Georgia

Kazantzidu und Mag. art. Matthias Laurenz Gräff im Haus

und Atelier in Zitternberg eine Benefizausstellung zugunsten

der Allgemeinen Sonderschule Horn. Künstler Gräff stellte

hierfür 180 Bilder zu Verfügung, wobei 50 Prozent der Einnahmen

an die Sonderschule für die Anschaffung diverser

lernunterstützender und therapeutischer Geräte gingen.

In den einführenden Worten strich Projektinitiatorin Georgia

Kazantzidu die Wichtigkeit solcher Projekte und auch den

persönlichen Bezug zur Sonderschule heraus. Diese war mit

einem Lehrerteam um Direktorin Karin Hauer vertreten,

die in Ihrer Rede die Wichtigkeit der Sensibilisierung für

die Schüler der Sonderschule hervorhob. Eröffnet wurde die

Ausstellung durch die Garser Vizebürgermeisterin Pauline

Uitz, die Gräff als beispielhaften Künstler bezeichnete und

sich seitens der Gemeinde für das Engagement bedankte.

HILDE UND GRETEL - AUCH IM MUSEUM

GARS. So viele Gäste hatte das Haus von Hilde und Gretl in

der Garser Rainharterstraße wahrscheinlich noch nie gesehen:

ORF-“Anchorman“ Tarek Leitner sowie der Fotograf und Galerist

Peter Coeln präsentierten am 4. Mai ihr neuestes Buch

über die Erlebnisse und Dinge, auf die sie beim Ausräumen

des alten Hauses der beiden vor einigen Jahren verstorbenen

Cousinen gestoßen sind. An die 100 Gäste fanden

sich im Garten des neu renovierten Hauses, das Peter Coeln

gekauft hatte, ein, um u.a. persönliche Erlebnisse und

Erinnerungen an die beiden Damen auszutauschen.

Anlässlich des NÖ Museumsfrühlings 2018 zeigt das Zeitbrücke-Museum

Originalfotos von Dr. Engelbert Reis zum Buch „Hilde und

Gretl“. Diese Sonderausstellung wird als Saisonausstellung verlängert.

Fotos (3): Reinhard Podolsky

16 Sommer 2018

oben: An die hundert Gäste kamen zur Buchpräsentation in den Garten des Hauses von „Hilde und Gretel“,;

links: Bgm. Ing. Martin Falk griff zum Akkordeon von Gretl, Andi Hadl begleitete ihn;

rechts: Bgm. Ing. Martin Falk mit den Buchautoren Peter Coeln (li.) und Tarek Leitner (re.)


daheim. urlaub. leben.

Luftkurort Gars am Kamp

Gars im Bild

IM AUGENBLICK DER EMOTION

GARS. Hundert besondere Momente auf der Burg Gars bescherte

die Vernissage der Ausstellung „Im Augenblick der Emotion“

den rund 150 Gästen, die am 9. Mai auf die Burg gekommen

waren. Die Fotografen Andreas J. Hirsch und Reinhard Podolsky

präsentierten die besonderen Momente der Bühnenfotografie,

die sie gemeinsam mit Kollegen Lukas Beck in den vergangenen

vier Spielsaisonen eingefangen haben. Der spanische Tenor

Oscar Marin machte mit musikalischen Vorboten Gusto auf die

heurige TOSCA der Oper Burg Gars (Premiere: 12. Juli). „Burgvogt“

Rudolf Berger führte durch die Vernissage, mit der er sich

in der 5. Spielsaison von der Burg verabschiedete. Im Publikum

war schon sein Nachfolger Thomas Groß, (siehe auch S. 6) Bis

Ende Mai war die Ausstellung an Wochenenden und Feiertagen

geöffnet und konnte insgesamt knapp 500 Gäste erfreuen.

Die Fotografen Reinhard Podolsky,

Dr. Andreas J. Hirsch, Tenor Oscar Marin, ein „Abbild“ von Intendant

Dr. Johannes Wildner und der scheidende „Burgvogt“ Rudolf Berger.

Foto: S. Ullreich | mediadesign

Fotos (3): Reinhard Podolsky

Foto: V. Popp | mediadesign

Pfarrer Mag. Josef Zemlicka (li.) segnete die Garser Weine –

Bgm. Ing. Martin Falk führte durch die Veranstaltung, der Organisator

der Weinverkostungen, Sommelier Alex Höchtl assistierte.

Die Etiketten der Garser Weine tragen heuer Kunstwerke

des Garsers Dieter Graf, Herr von „Kunst in der Natur“ am

Wachtberg - im Original eine Kalligraphie auf feinstem tibetanischen

Papier, nach traditioneller Methode Bogen für

Bogen von Hand aus der Bütte geschöpft.

Bei der Weinsegnung in der Aula der Firma Gröschel

wurden die Weine auf eine besondere Weise vorgestellt.

Der Wahlgarser Otto Lechner ließ sein Akkordeon die

Geschichte der Garser Weinkür erzählen. Der Nachmittag

klang in herrlichster Frühlingsstimmung mit der Band Andi

Hadl & Friends aus, der sich Otto Lechner und schließlich

auch Bürgermeister Ing. Martin Falk mit ihren Akkordeons

anschlossen - sehr zur Begeisterung der etwas mehr als hundert

Gäste. Die Garser Weine sind bei den Garser Genusswirten

und im Kaufhaus Kiennast erhältlich.

WIND, VULKAN UND EINE KAMPPERLE

Seit der Weinsegnung am Ostermontag hören die Garser

Weine aus dem Kamptal auf die Namen „Stürmischer Wind“,

„Sanfter Vulkan“ und „Kampperle“. Der „Stürmische Wind“ ist

ein frischer Grüner Veltliner vom Weingut Maglock-Nagel. Die

Winzerfamilie aus Straß hat erstmals die Blindverkostungen,

bei denen die Garser Weine seit mittlerweile zwölf Jahren herausgekostet

werden, gewonnen. Der „Sanfte Vulkan“, ein schöner

Zweigelt, stammt aus dem Langenloiser Weingut Eitzinger,

das sich bereits zum zweiten Mal im Feld der mehrere Dutzend

eingereichten Proben durchgesetzt hat. Die „Kampperle“ - ein

feiner Muskateller-Sekt - stammt aus der Sektkellerei des Weingutes

Steininger in Langenlois, die schon öfter den Garser Sekt

gestellt hat.

Der Zweigelt aus dem Hause

Eitzinger, Langenlois, heißt „Sanfter Vulkan“,

der Steininger-Sekt hört auf den Namen „Kampperle“ und der Grüne

Veltliner vom Weingut Maglock-Nagler aus Straß trägt den Namen

„Stürmischer Wind“. Die Kunstwerke auf den Etiketten stammen von

Dieter Graf.

Sommer 2018 17


Gemeindenachrichten

Luftkurort Gars am Kamp

ALLES IST GELAUFEN

BESUCH IM HANDELSMUSEUM

… beim 21. Garser Straßenlauf am Donnerstag den 10.

Mai 2018. Der URC-Kamptal (Union Rad Club Kamptal)

durfte sich gemeinsam mit 213 SportlerInnen über eine

gelungene Veranstaltung freuen. Dabei wurden bei angenehmem

Wetter insgesamt 1.109,3km im Herzen von Gars

gelaufen und gegangen: 5 oder 10km für Erwachsene,

300m bis 1.400m für unseren Nachwuchs.

Alle TeilnehmerInnen, vom jüngsten Jahrgang 2015 bis

zum ältesten Jahrgang 1941, haben Ihr Bestes gegeben.

Gratulation!

Danke auch der Gemeinde Gars und allen freiwilligen Einsatzkräften

der FF-Gars für ihre tatkräftige Unterstützung!

Die weitreichende Umleitung erfordert diese Unterstützung

und ermöglicht uns Jahr für Jahr beinahe 4 autofreie

Stunden im sonst KFZ dominierten Zentrum unserer

schönen Gemeinde. Wir alle freuen uns, wenn auch Sie

diese seltene Gelegenheit genutzt haben oder im kommenden

Jahr nutzen werden. Haupt- und Dreifaltigkeitsplatz

ausschließlich für Menschen – ein Zustand fast wie vor 100

Jahren!

Wenn Sie Interesse an der Ergebnisliste haben, können Sie

diese unter: www.waldviertelcup.at abrufen. Wir freuen

uns schon heute auf eine schöne Veranstaltung 2019!

Bis dahin Gesundheit und viel Freude an der Bewegung!

Günter Fellhofer, Obmann URC Kamptal

GARS. Im Zuge des Projektes „Gesunde Ernährung“ beschäftigten

sich die Kinder des Kindergartens Spitalgasse

mit der Herkunft und Beschaffenheit verschiedener Lebensmittel.

Herr Raimund Kiennast hat zu einem Besuch ins Handelsmuseum

eingeladen und vom Einkauf und Handel in der

Vergangenheit erzählt. Zahlreiche Exponate konnten bestaunt

und erforscht werden.

Die Kinder durften sich auch selbst als Käufer und Verkäufer

im Kaufmannsladen erproben und die Zutaten für den

Muttertagskuchen einkaufen. Als Abschluss wurden die

Kinder zur Jause auf die Terrasse des Museums eingeladen.

Wir bedanken uns sehr herzlich!

Foto: z.V.g.

Foto: © DI Gerhard Baumrucker

GUT GESCHOSSEN

GARS. Äußerst erfolgreich war der ÖKB-Ortsverband Thunau

am Kamp bei der Heim-Landesmeisterschaft im Schießen

mit Luftgewehr und Luftpistole. Rund 70 Personen aus

18 Verbänden nahmen an dieser Veranstaltung, die am 5.

und 6. Mai 2018 in Thunau stattfand, teil. Dabei nutzten die

Thunaurer den Heimvorteil: Sie konnten sich neben drei

Einzeltitel auch einen Doppelsieg in der Luftgewehr-Mannschaftswertung

sichern.

Helmut Gröschel, Elisabeth Trötthan, Josef Csepin, Gottfried Baumgartner,

Ingeborg Mugler, Andrea Gröschel, GGR Gerald Steindl, Anton und Ilse

Mikysek, Vbgm. Pauline Uitz und gf. Präsident des NÖKB Ing. Josef Glaser

18 Sommer 2018


daheim. urlaub. leben.

Luftkurort Gars am Kamp

SPITZENLEISTUNGEN

STOCKERLPLÄTZE

Foto © Edi Reininger

Pflichtschulinspektor Franz Weinberger, Paul Högenauer, Michael

Feiertag, Yara Kremser und Betreuerin Claudia Janesch

Fotos (2): © Neue Sportmittelschule Gars

Die erfolgreichen

LäuferInnen der

Neuen Sportmittelschule

Gars

GARS. Bei der heurigen Mathematik-Olympiade des Bezirkes

Horn erbrachten unsere Schülerinnen und Schüler der

Neuen Sportmittelschule Gars Spitzenleistungen.

Am 15.5.2018 fand in der NMS-Irnfritz die Bezirks-Mathematik-Olympiade

statt. 18 Schülerinnen und Schüler der

Schulen Weitersfeld, Eggenburg, Drosendorf, Gars, Horn

und Irnfritz nahmen an diesem Leistungswettbewerb teil.

In einem vorgegebenen Zeitrahmen mussten die Schüler

mathematische Beispiele mit hoher Komplexität meistern.

Aus den besten Schülern aller Schulen des Bezirkes erreichten

unsere Teilnehmer Spitzenplätze:

Einen der beiden 1. Plätze belegte Michael Feiertag und

Yara Kremser errang den 3. Platz. Michael Feiertag vertritt

nun unseren Bezirk beim Landeswettbewerb in Scheibbs.

Auch beim Teamwettbewerb, wo alle 3 nominierten Jugendlichen

einer Schule gemeinsam kniffelige Aufgaben lösten,

erreichte unsere Schule den 3. Platz.

Als besonders imponierend muss man die geballte Gesamtleistung

unserer Schule hervorheben. Wir gratulieren unseren

Vorzeigemathematikern Yara Kremser, Michael Feiertag

und Paul Högenauer recht herzlich.

GARS. Eine Gruppe von 19 Schülerinnen und Schülern

nahm beim diesjährigen Straßenlauf in Gars teil.

Gelaufen wurde eine Distanz von 1400 m rund um den

Garser Hauptplatz. Dabei konnten beachtliche Erfolge für

die SNMS verbucht werden.

Altersklasse Schüler I weibl.: 3. Platz Elisabeth Hauser (1A)

Altersklasse Schüler II weibl.: 3. Platz Julia Weese (3D)

Altersklasse Schüler II männl.: 2. Platz Clemens Kaiblinger (3D)

Altersklasse Schüler II männl.: 1. Platz Tobias Wintzen (2G)

Die gesamte Rangliste findet man auf

www.waldviertelcup.at

Henriette Götz

KOSMETIK & FUSSPFLEGE

A - 3571 Zitternberg | Zitternberg 26

Termine nach tel. Vereinbarung: Tel: 0660 - 29 03 606

Ich freue mich auf Ihren Besuch

Hauptplatz 83, 3571 Gars am Kamp

Sommer 2018 19


Gemeindenachrichten

Luftkurort Gars am Kamp

Wir gratulieren

75. Geburtstag

April Lieselotte Groiß Wienerstraße 461

Elfriede Geitzenauer Schallergasse 459a

Ingeborg Steiner Zitternberg 9/1

Mai Johann Sommer Feldgasse 255

Erna Baumgartner Zitternberg 2

Fritz Schalko Leopoldgasse 509

Juni Dkfm. Dierk-Rainer Hauke Am Graben 619

Herbert Bauer Zitternberg 5/Geb.2

80. Geburtstag

April Augusta Haberreiter Etzmannsdorf 2

Margarete Hager Kremserstraße 465

Mai Frieda Widhalm Haanstraße 33/1

Hildegard Hauer Apoigerstraße 296/1

Juni Eleonore Trinka Hirschbachgasse 71/1

85. Geburtstag

April Josefa Schütz Tautendorf 63/2

Maria Reitinger Schimmelsprunggasse 103

Mai Karl Bick Tautendorf 22

Leopold Gerhold Maiersch 46

Anna Havel Schallergasse 360

Christine Neuwirth Wanzenau 17/1

Anna Winklhofer Nonndorf 2

Juni Franz Albrecht Alter Mühlweg 277

90. Geburtstag

Juni Henriette Albrecht Buchberg 16/1

Helene Kranzler Alter Mühlweg 421

Franz Salomon Albrechtgasse 479/2

91. Geburtstag

April Hildegard Hauer Zitternberg 75

Mai Maria Leodolter Kremserstraße 116/1

Juni Elfriede Hauer Hornerstraße 271/1/4

Johann Glanner Wanzenau 18

92. Geburtstag

April Maria Steinhart Wienerstraße 301

Juni Erna Manowarda Dreifaltigkeitsplatz 259

Josef Göschl Etzmannsdorf 6

93. Geburtstag

Mai Johanna Rohm Zitternberg 73

Juni Josef Lemp Etzmannsdorf 32/2

94. Geburtstag

April Johanna Amon Wassergasse 303

Josef Steffek Schimmelsprunggasse 118

98. Geburstag

Juni Gustav Hauer Apoigerstraße 90/3

Wege zum Glücklichsein

GARS. „Finden Sie für sich jeden Tag die richtigen Antworten

auf Fragen wie ‚Worauf freue ich mich?‘ oder ‚Wofür kann

ich dankbar sein?‘“ So lautet die „Glücksformel“, die Psychologin

und Kommunikationstrainerin Mag. Natalia Ölsböck

im Rahmen eines Vortrags über „Wege zum Glücklichsein“

den rund 40 ZuhörerInnen im Garser Rathaussaal mit auf

den Weg gab. Der Vortrag fand auf Einladung der „Gesunden

Gemeinde Gars“ statt. Vizebürgermeisterin Pauline Uitz und

GR Christine Jaglitsch bedankten sich mit einem „Pärchen“

Garser Wein für die interessanten Ausführungen.

Burg Gars sucht Bühnenarbeiter

Die Oper Burg Gars sucht für die Sommersaison 2018 (Juni

bis August) noch Bühnenarbeiter. Die Anstellung erfolgt auf

geringfügiger Basis.

Bewerbungen bitte mit kurzem Lebenslauf an

office@operburggars.at.

Informationen unter 02985/33000.

Foto: DI Gerhard Baumrucker

Foto: ©Reinhard Podolsky

20 Sommer 2018


daheim. urlaub. leben.

Luftkurort Gars am Kamp

Unsere Jüngsten

Wolfshof

Leonhard Bstieler-Altenburg

geb. 14. Jänner 2018

Eltern: Mag. Maria Altenburg

und Markus Bstieler

Schwester: Livia

Wolfshof 2

Gars

Aliyah Ben Fredj

geb. 15. Februar 2018

Eltern: Mohamed Salah Ben Fredj

und Doris Fredj

Geschwister: Jasmin, Jana, Yusuf

Haanstraße 31/1

Zitternberg

Amelia Maria Pascher

geb. 17. April 2018

Eltern: Cornelia Eder und

David Pascher

Bruder: Linus

Zitternberg 33/2

Fotos (4): z.V.g., Illus: fotolia.com

Kamegg

Gebhart Ben

geb. 01. Mai 2018

Eltern: Gebhart Jacqueline und

Florian Bauer

Kamegg 93/1/2

Wir trauern um

März

Ernst Kröpfl

Hilda Höfler

Gerhard Kröpfl

Dennis Hofbauer

Melitta Pils

April

Christine Müller

Mai

Franz Fröhlich

Adolf Krammer

IMPRESSUM - HERAUSGEBER: Marktgemeinde Gars am Kamp, Hauptplatz 82,

3571 Gars/Kamp, T: 02985/2225, www.gars.at; Für den Inhalt verantwortlich:

Bgm. Ing. Martin Falk; Redaktion & Gestaltung: www.mediadesign.at; Anzeigen,

Beratung: Marktgemeinde Gars, Druck: Druckerei Berger, Horn, T: 02982/4161

Erscheinungsweise:4 x jährlich in Gars am Kamp mit Katastralgemeinden, Medien,

Institutionen, Verwaltungen, etc.; Aufl age: 2.000; Die nächsten Gemeindenachrichten

erscheinen im Sept. 2018. Redaktionsschluss: 10. August 2018

Geburtsdaten und Jubiläen bitte im Gemeindeamt melden,

damit wir sie rechtzeitig in den Gemeindenachrichten

veröffentlichen können. Bitte geben Sie auch

bekannt, wenn die Veröffentlichung nicht erwünscht ist.

Klassische Massage

Manuelle Lymphdrainage

Fußreflexzonenmassage

Cranio Sacrale Impuls Regulation

Taping

Renate Mold

Albrechtgasse 562/6/1

3571 Gars/Kamp

0699/88470084

„Tue deinem Körper etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat,

darin zu wohnen.“ (Teresa von Avila)

Sommer 2018 21


Foto: © viperagp | fotolia.com

Service für Sie

BIO:

Müll

Markt + Katastralgemeinden: 22.06., 06.07., 20.07., 27.07.,

03.08., 10.08., 18.08., 24.08., 31.08., 07.09., 14.09., 21.09.

RESTMÜLL + Aschetonne:

Markt: 18.06., 16.07., 13.08., 10.09.

Katastralgemeinden: 19.06., 17.07., 14.08., 11.09.

PAPIER:

Markt: 09.07., 03.09.

Katastralgemeinden: 10.07., 04.09.

GELBER SACK + GELBE TONNE:

Markt: 07.06., 19.07., 30.08.

Katastralgemeinden: 08.06., 20.07., 31.08.

SPERRMÜLL (ohne Altmetalle):

Getrennt von Altholz & Elektroschrott bereitstellen: 03.09.

kostenlose Rechtsberatung

An jedem 1. Freitag im Monat von 10 – 11 Uhr steht

im Gemeindeamt von Gars am Kamp Mag. Thomas

Singer, (S-MS Rechtsanwälte, Singer-Musil Singer Rechtsanwälte

OG, Döblinger Hauptstraße 68, 1190 Wien) für

kostenlose Rechtsberatung zur Verfügung.

Jeden Dienstag von 14.00 – 16.00 Uhr kostenlose Rechtsberatung

durch die öffentlichen Notare Dr. Erich

Leutgeb und Dr. Leopold Mayerhofer, 3580 Horn, Hauptplatz

13, im Beratungszentrum Gars, Wiener Straße 113a.

Rechtsanwalt Dr. Engelbert Reis, 3580 Horn, Florianigasse 5

T: 02982 / 2340

Bestattung Gars

Herbert Vogelsinger, Wienerstr. 113, 3571 Gars/Kamp.

T: 0664/1639252, Bestattung@ktv-gars.at

Gemeindebücherei

Hauptplatz 83, 3571 Gars am Kamp

Montag: 16 – 18 Uhr, Freitag: 16.30 – 18.30 Uhr

10 Flohmarktbücher

um € 5,-

Rat und Hilfe,

Konsumentenberatung

AKNÖ – Bezirksstelle Horn, Spitalgasse 25, 3580 Horn,

Gewährleistung / Garantie, Rücktrittsrecht, Werbefahrten,

Internetgeschäfte, etc...

Telefonische Beratung: Hotline unter

T: 05 7171 23000 (Mo – Fr 8 bis 13 Uhr)

Konsumentenberatung in der Bezirksstelle:

14-tägig am Mittwoch von 13.30 bis 16 Uhr

Mutterberatungsstelle

Mutterberatungsstelle Kindergarten Rainharterstraße

jeweils 16.15 Uhr, 10. 07, Sommerpause im August, 11. 09.

Sprechstunden Bürgerbüro

Hornerstraße 85 (An Feiertagen keine Sprechstunden)

ARBEITERKAMMER NIEDERÖSTERREICH

jeden ersten Mittwoch im Monat von 9 – 11 Uhr

VOLKSHILFE Jeden ersten Freitag im Monat 9 – 10 Uhr,

Christine Jaglitsch, T: 0676/ 7661002

ARBÖ Jeden ersten Freitag im Monat von 10 bis 11 Uhr,

Friedrich Wiesinger T: 0699/ 81929050

Sprechstunden

Bürgermeister Ing. Martin Falk

Jeden Donnerstag, 13 – 15.30 Uhr, T: 02985/2225

Es kann vorkommen, dass der Bürgermeister aus unvorhersehbaren

Gründen an den Sprechtagen nicht anwesend ist. Sie

werden daher ersucht, sich für einen Termin anzumelden.

Vizebürgermeisterin Pauline Uitz:

Jeden Donnerstag von 14.30 – 15.30 Uhr, Gemeindeamt;

Themenbereich: Gesundheit und Soziales (z.B. sozialrechtliche

Fragen, Beratung über Leistungen von verschiedenen

Institutionen wie AK, NÖ Familienförderung, Pensionsfragen,

Hauskrankenpflege usw.)

SVA der gewerblichen Wirtschaft

Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft

Wirtschaftskammer Horn, Kirchenplatz 1, 8 – 12 & 13 – 15 Uhr,

Sprechtag: Montag, 2.7.2018, 06.08.2018, 03.09.2018

Pensionsversicherungsanstalt

Pensionsversicherungsanstalt der Arbeiter und Angestellten

Bezirksstelle der NÖ GKK, S. Weykerstorffergasse 3, Horn,

jeden Donnerstag 8.00 – 11.30 Uhr und 12.30 – 14.00 Uhr

Sprechtage der SVA der Bauern

Sozialversicherungsanstalt der Bauern Bezirksbauernkammer,

Mold 72, 3580 Horn, jeden Mittwoch 8 – 12 und 13 – 15 Uhr

22 Sommer 2018


Ärzte

Drs. Harald und Birgit Dollensky, Gruppenpraxis,

T: 02985/2340, 0664/33 84 511, 3571 Gars/Kamp, Waldzeile

654, Mo 8 – 12.30 Uhr, Mi 8 – 12 Uhr und 16.30 – 18 Uhr,

Do 8 – 12.30 Uhr, 16 – 17 Uhr, Fr. 8 – 12.30 Uhr

Dr. Anita Greilinger, T: 02985/2308, 3571 Gars/Kamp,

Schillerstr. 163; Mo, Di 7.30 – 12 Uhr, Neu: Di 16 – 19 Uhr, Do

7.30 – 12 Uhr, Fr 7.30 – 11 Uhr; Mo/Do Blutabnahme – Voranmeldung

erforderlich!

Dr. Heidelinde Schuberth, T: 02987/2305, 3572 St. Leonhard/

Hw. 61, Mo, Di 8 – 12 Uhr, Mi 7 – 11 Uhr, Fr 9 – 13 Uhr und

Mo und Mi 17 – 19 Uhr

Ärzte Wochenenddienste

jeweils von 7 - 19 Uhr

JUNI:

16./17. Drs. Harald und Birgit Dollensky, Gars, 02985/2340

23./24. Dr. Christian Tueni, Neupölla, 02988/6236

30. Dr. Heidelinde Schuberth, St. Leonhard, 02987/2305

JULI:

01. Dr. Heidelinde Schuberth, St. Leonhard, 02987/2305

07./08. Dr. Andjela Erstic, Brunn/Wild, 02989/2200014./15.

Drs. Harald und Birgit Dollensky, Gars, 02985/2340

21./22. Dr. Peter Mies, Altenburg, 02982/2443

28./29. Dr. Christian Tueni, Neupölla, 02988/6236

AUGUST:

04./05. Dr. Heidelinde Schuberth, St. Leonhard, 02987/2305

11./12. Dr. Andjela Erstic, Brunn/Wild, 02989/22000

15. Dr. Heidelinde Schuberth, St. Leonhard, 02987/2305

18./19. Dr. Peter Mies, Altenburg, 02982/2443

25./26. Drs. Harald und Birgit Dollensky, Gars, 02985/2340

SEPTEMBER:

01./02. Dr. Christian Tueni, Neupölla, 02988/6236

08./09. Dr. Andjela Erstic, Brunn/Wild, 02989/22000

15./16. Drs. Harald und Birgit Dollensky, Gars, 02985/2340

Tierarztpraxis

Dr. Karin Ertl 3571 Gars/Kamp, Spitalg. 634, T: 02985/30668,

0676/5264411, Mo, Mi, Do, Fr 16.30 – 18 Uhr, Di und

Sa 8 – 9 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung.

Apotheke Wochenenddienste

APOTHEKE ZUR HEILIGEN GERTRUD

3571 Gars am Kamp, Hauptplatz 5, Mo – Fr 8 – 12 und

14.30 – 18 Uhr, Sa 8 – 12 Uhr, So 9 – 10 Uhr

Wichtige Telefonnummern

Zahnärzte

Dr. Renate Loimer, T: 02985/2540, 3571 Gars am Kamp, Haanstraße

579, NEU: Mo – Fr 8 – 12 Uhr, Mi, Do 14.30 – 18 Uhr

DDr. Harald Glas, T: 02985/2446, 3571 Gars am Kamp,

Kremserstr. 649; Mo 9 – 12 Uhr, 13 – 17 Uhr, Di 8 – 12 Uhr u.

13 – 17 Uhr, Mi 8 – 12 Uhr u. 13 – 16 Uhr, Do 8 – 13 Uhr

Zahnärzte Wochenenddienste

jeweils von 9 – 13 Uhr

JUNI:

02./03. Dr. Karl Müller-Bruckschwaiger, Zwettl

02822/20920

09./10. DDr. Eva Maria Kelemen, Hadersdorf a. Kamp

02735/2218

16./17. Dr. Doris Kattner, Vitis, 02841/86100

23./24. Dr. Romana Leutner-Salize, Krems, 02732/74197

30. Dr. med. dent Theresa Kapral, Krems/Donau

02732/83447

JULI:

01. Dr. med. dent Theresa Kapral, Krems/Donau

02732/83447

07./08. Dr. med. univ. Stephan Beyrer, Krems/Donau

02732/82675

14./15. Dr. med. dent. Georg Fugger, Krems/Donau

02732/83344

21./22. Dr. med. dent. Katharina Stögerer, Langenlois,

02734/3431

28./29. Dr. Gorazd Persoglio, Langenlois, 02734/2324

AUGUST:

04./05. Dr. Bernhard Mann, Langenlois, 02734/2228

11./12. DI Dr. med. dent. Klaus Fietz, Zwettl

02822/53568

15. DDr. Harald Glas, Gars am Kamp, 02985/2446

18./19. Dr. med. univ. Brigitta Holzapfel, Krems/Donau

02732/82190

25./26. Dr. med. univ. Xenia Schwägerl-Türschenreuth,

Zwettl, 02822/52968

SEPTEMBER:

01./02. DI Dr. med. dent. Klaus Fietz, Zwettl,

02822/53568

08./09. Dr. med. univ. Christian Malek, Ravelsbach

02958/82457

15./16. Dr. med. dent Alejandro Perez-Alvarez,

Eggenburg, 02984/217 00

22./23. DDr. Kamil Drazdil, Krems/Donau

02732/73760

Sommer 2018 23


Gemeindenachrichten

Luftkurort Gars am Kamp

TRÄUME

ERNST

NEHMEN.

© Felicitas Matern

Ihr Wohntraum: IHRE FINANZIERUNG.

Jetzt finanzieren und fixe Zinsen bis zu 30 Jahre sichern. Sprechen Sie mit unseren Beratern!

Die Fixzinsdauer von bis zu 30 Jahren erreichen Sie durch eine Finanzierung bei unserem Kooperationspartner start:bausparkasse.

Nähere Infos entnehmen Sie Ihrem individuellen Finanzierungsoffert. Beachten Sie bitte, dass die Kreditvergabe bonitätsabhängig ist.

All das macht eine Bank zur Hausbank – Ihrer Hausbank!

www.volksbank.at/wohnbaufinanzierung

Mohnzuzler

Der Originale!

Nur

ORIGINAL

mit

EMZ-

SIEGEL!

mediadesign.at | burgschleinitz

Unser Restaurant verwöhnt Sie mit regionalen Bio-Spezialitäten.

Auch unser Konditoreis genießen Sie mit Obst und Gemüse aus der Region

und nicht zu vergessen: Unsere feinen Mehlspeisträume ...

Dreifaltigkeitsplatz 55, 3571 Gars am Kamp, T: +43 2985/2241 F: 6, ehrenberger@mohnzuzler.at

www.mohnzuzler.at

24 Sommer 2018

Weitere Magazine dieses Users