GarserGN_03_September_PROD_Website

mirosavljevic

AMTLICHE MITTEILUNG. An einen Haushalt. Postentgelt bar bezahlt. Zugestellt durch Österreichische Post.

gemeinde

nachrichten

Luftkurort Gars am Kamp N o 3 | Herbst 2018

Zeitgemäss & sicher

Neuer Physiksaal für die Mittelschule Seite 10

ETAPPENZIEL

erreicht! Der Umbau des

Rathauses schreitet voran:

Der 1. Stock ist barrierefrei

erreichbar.

ERSTMALS

findet heuer am 30. 9. der

Tag des Denkmals auf der

Burg Gars statt – Führungen

ab 11 Uhr.

5 6

Seite

Seite

daheim.

urlaub.

leben.


Am

Wort

gemeindenachrichten

Luftkurort Gars am Kamp

PFLICHTEN AM GEHWEG

Foto: z.V.g.

EIN EINZIGARTIGER SOMMER

Der Garser Sommer neigt

sich dem Ende zu – ein

Sommer, der uns wahrscheinlich

lange in Erinnerung

bleiben wird, denn

eine Hitzewelle übertraf

die nächste.

Des einen Freud‘, des anderen

Leid: Durch die

wunderschönen Sommertage

erlebte unser Freibad eine große

Schar an zufriedenen Gästen. Vor allem der

umfangreiche und kulturbetonte Veranstaltungsreigen

bescherte den Besucherinnen

und Besuchern karibisch schöne Nächte. In

einem solchen Sommer muss man nicht großartig

ins Ausland reisen, die Heimatregion im

Kamptal wird als wunderschöne Urlaubsregion

gesehen.

Natürlich hat dieser übermäßig heiße Sommer

auch seine Schattenseiten. So sieht man

gerade am Kamp mit der Verkrautung die Zeichen

der Klimaerwärmung und die Gemeinde

hat – so wie viele andere Waldbesitzer auch

– mit der Borkenkäferplage zu kämpfen. Wobei

ich als Bürgermeister insofern beruhigen

kann, als dass die Trinkwasserversorgung in

der Großgemeinde Gars am Kamp dank zukunftsorientierter

Investitionen auch im heurigen

Rekordsommer gewährleistet gewesen

ist.

Grundstückseigentümer sind verpflichtet, Unkraut auf Gehwegen und Bordsteinkanten

zu entfernen.

GEMEINDE Die Gemeinde hat die Aufgabe, Gehwege und Straßen zu reinigen.

Private Grundstückseigentümer müssen allerdings an den Grenzen

ihrer Grundstücke für Sauberkeit sorgen. Dazu gehören Schnee schippern,

Laub fegen und auch – gerade aktuell – Unkraut entfernen. Gehwege und

Bordsteinkanten sind sauber zu halten so weit sie an das eigene Grundstück

anschließen – das legt die Straßenverkehrsordnung fest. Wenn Löwenzahn

und anderes Unkraut wild zwischen den Fugen der Steine auf dem Weg

beim Grundstück emporwuchert, ist der Grundstückseigentümer verpflichtet,

dieses zu entfernen (ohne verbotene chemische Substanzen!).

GECO GRATIS AUSPROBIEREN!

Foto: © v_stock

Für die SchülerInnen beginnt ein neues Schuljahr,

wobei die Gemeinde in den Ferien vor

allem in die Modernisierung der Haustechnik

der Volksschule und in einen modernen

Physiksaal für die Neue Sportmittelschule

investiert hat. Ich wünsche auf diesem Weg

allen Schülerinnen und Schülern, dem Lehrerkollegium

und den Eltern viel Freude beim

gemeinsamen Lernen.

Herzlichst,

Bgm. Ing. Martin Falk

Probieren Sie das Garser Ecomobil – Sie werden es lieben!

GEMEINDE. Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche können Sie

das GECO (Garser Ecomobil) ausprobieren – von Sonntag den 16. September

bis Samstag den 22. September 2018. Bis zu fünf Stunden steht Ihnen das

E-Auto gratis zur Verfügung.

Kontakt und Terminvereinbarung:

GR Friedrich Wiesinger, T 0699/81929050, f.wiesinger.gemeinde@gars.at

Foto: z.V.g.

2 Herbst 2018

Titelseite: (2) © R. Podolsky (2): Rupert Kornell (1)


daheim. urlaub. leben.

Luftkurort Gars am Kamp

Frauen, ORF, Don’t smoke!

Drei Volksbegehren

Gut zu

wissen

HECKENTAG

GARS. Der Bundesminister für Inneres hat den Anträgen auf Einleitung

des Verfahrens für die Volksbegehren

- „Frauenvolksbegehren“

- „Don’t smoke“, und

- „ORF ohne Zwangsgebühren“

stattgegeben. In die jeweiligen Texte samt Begründung des Volksbegehrens

können die Stimmberechtigten von

Montag, dem 1. Oktober 2018, bis (einschließlich)

Montag, dem 8. Oktober 2018,

in jeder Gemeinde Einsicht nehmen und ihre Zustimmung zu den

Volksbegehren durch einmalige eigenhändige Eintragung ihrer

Unterschrift auf einem von der Gemeinde zur Verfügung gestellten

Eintragungsformular erklären. Die Eintragung muss nicht auf

einer Gemeinde erfolgen, sondern kann auch online getätigt werden:

www.bmi.gv.at/volksbegehren

Stimmberechtigt ist, wer am letzten Tag des Eintragungszeitraums

das Wahlrecht zum Nationalrat besitzt (österreichische Staatsbürgerschaft,

Vollendung des 16. Lebensjahres, kein Ausschluss vom

Wahlrecht) und zum Stichtag 27. August 2018 in der Wählerevidenz

einer Gemeinde eingetragen ist.

Bitte beachten Sie, dass Personen, die bereits eine Unterstützungserklärung

für eines der Volksbegehren abgegeben haben, für diese

Volksbegehren keine Eintragung mehr vornehmen können, da

eine getätigte Unterstützungserklärung bereits als gültige Eintragung

zählt.

In Gars am Kamp können Eintragungen im Gemeindeamt, Hauptplatz

82, 3571 Gars am Kamp an nachstehend angeführten Tagen und

zu folgenden Zeiten vorgenommen werden:

Mo, 1. Oktober 2018, von 8.00 bis 16.00 Uhr,

Di, 2. Oktober 2018, von 8.00 bis 20.00 Uhr,

Mi, 3. Oktober 2018, von 8.00 bis 16.00 Uhr,

Do, 4. Oktober 2018, von 8.00 bis 20.00 Uhr,

Fr, 5. Oktober 2018, von 8.00 bis 16.00 Uhr,

Sa, 6. Oktober 2018, von 8.00 bis 12.00 Uhr,

Mo, 8. Oktober 2018, von 8.00 bis 16.00 Uhr.

Online können Sie eine Eintragung bis zum letzten Tag des Eintragungszeitraumes

(8. Oktober 2018) 20.00 Uhr durchführen.

GARS. Ab 1. September bis 17. Oktober

können Sie Ihre Lieblingspflanzen online

auf www.heckentag.at bestellen. Die Gehölzpakete

werden zwischen 5. und 16. November

direkt geliefert. Somit gibt es heuer

erstmals keine Abholorte. Die Pflanzen

werden zugeschickt.

Kontakt:

Heckentelefon 02952/4344-830; Do von

9:00-12:00 Uhr – während der Bestellfrist

täglich von 9:00-12:00 Uhr;

office@heckentag.at, www.heckentag.at

START EISLAUFSAISON

GARS. Die 24. Eissaison startet am Samstag,

10. November 2018 um 14:00 Uhr auf der

Kunsteisbahn in Gars am Kamp. Täglich ab

14:00 Uhr bietet die überdachte Kunsteisbahn

auf 1.200m 2 Spaß für Jung und „Alt“.

Neben dem allgemeinen Eislauf gibt es auch

die Möglichkeit zum Eisstockschießen,

Dienstag und Freitag ab 19:00 Uhr, sowie

am Mittwoch nach Vorbestellung. Auskunft

gibt Obmann Karl Purker 0676 / 39 51 291.

Für die Eishockeyfreaks gibt es die Möglichkeit,

sich aktiv bei den Garser Pinguins

zu betätigen. Informationen bei Obmann

Manfred Popp 0664 / 35 01 830.

Die beliebte Eisdisco wird wieder abwechselnd

zu den Eishockeyspielen, jeweils am

Samstag ab 19:00 Uhr, geboten.

Erste Eisdisco am Samstag, 10. November

2018 um 19:00 Uhr!

Foto: © R. Podolsky | mediadesign

Herbst 2018 3


Gemeindenachrichten

Luftkurort Gars am Kamp

MIT FEUER GEGEN UNERWÜNSCHTES GRÜN

PANDAGEHEGE

Foto: Rupert Kornell

Foto: Rupert Kornell

GGR Dipl.(HTL)Ing. Alfred Gundinger,

Michael Chat und Bgm. Ing. Martin Falk

legen Hand an das Pandagehege an.

Bauhofmitarbeiter Michael Chat testet das neue „Selbstfahrende Heißluftgerät zur Wildkrautbekämpfung“,

das zwei Drittel der bisherigen Arbeitszeit spart.

GARS. Chemie wird in Gars am Kamp

bei der Unkrautbekämpfung schon

lange nicht mehr eingesetzt, unerwünschtes

Grün wurde bisher mühsam

mit der Hand gezupft. Das hat nun ein

Ende. „Selbstfahrendes Heißluftgerät

zur Wildkrautbekämpfung“ heißt die

neueste Anschaffung des Gemeinde-

bauhofes, mit dem vor allem die Arbeit

an den Kieswegen im Kurpark in einem

Drittel der bisherigen Zeit erledigt werden

kann. Das Gerät, das das Unkraut

mit Feuer abbrennt, hat 14.000 Euro

gekostet. Um einen Teil der Kosten wieder

hereinzubringen, wird es an andere

Kommunen (nicht an Private) verborgt.

IMPRESSUM – HERAUSGEBER: Marktgemeinde Gars am Kamp, Hauptplatz 82, 3571 Gars/Kamp,

T: 02985/2225, www.gars.at; Für den Inhalt verantwortlich: Bgm. Ing. Martin Falk; Redaktion & Gestaltung:

www.mediadesign.at; Anzeigen, Beratung: Marktgemeinde Gars, Druck: Druckerei Berger, Horn, T: 02982/4161

Erscheinungsweise: 4 x jährlich in Gars am Kamp mit Katastralgemeinden, Medien, Institutionen, Verwaltungen,

etc.; Auflage: 2.000; Die nächsten Gemeindenachrichten erscheinen im Dezember 2018.

Redaktionsschluss: 9. November 2018

GARS. Das ehemalige Glasgehege

im Garser Kurpark, in dem rote

Pandas gelebt hatten, hat seit langem

ausgedient. Nachdem es jahrelang

leer stand, hat die Gemeinde

nun eine nachhaltige Verwendung

für die hochwertigen Glaswände

gefunden. „Wir stellen sie der Straßenmeisterei

als Lärmschutzwände

zur Verfügung“, berichtet Bgm. Ing.

Martin Falk.

GGR Dipl.(HTL)Ing. Alfred Gundinger,

Mitarbeiter der Straßenmeisterei

Hollabrunn, ist der „Vater“ der

nachhaltigen Idee. „Wir haben die

Glaswände geprüft. Sie eignen sich

sehr gut für den Lärmschutz.“ Die

knapp 50 Elemente (1,50 lang und

1,90 m hoch) wurden im Juli in die

Straßenmeisterei Ravelsbach gebracht,

wo sie bis zu ihrem Einsatz

gelagert werden.

Neue Kassaöffnungszeiten

ab Montag, 17. September 2018 in der Filiale

3751 Gars am Kamp, Dreifaltigkeitsplatz 53a.

MO/FR

DI/MI/DO

08.00 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 16.00 Uhr

08.00 bis 12.30 Uhr

Persönliche Beratung an allen Werktagen von

8.00 bis 18.00 Uhr nach Vereinbarung!

www.volksbankwien.at

VOLKSBANK. Vertrauen verbindet.

4 Herbst 2018


daheim. urlaub. leben.

Luftkurort Gars am Kamp

Umbau des Rathauses

Etappenziel erreicht!

Die Umbauarbeiten im Rathaus

gehen zügig voran. Seit Ende August

ist der barrierefreie Zugang

vom Eingang bis in

den 1. Stock möglich.

Foto: Reinahrd Podolsky | mediadesign

GARS. Beim Umbau des Garser Rathauses

ist das erste Etappenziel erreicht.

„Wir sind barrierefrei“, freut sich Bgm.

Ing. Martin Falk. Der Lift, der vom

Erdgeschoß in den 1. Stock führt, ist

eingebaut und wurde bereits seiner Bestimmung

übergeben. „Wir konnten

den Aufzug unmittelbar nach der ersten

Überprüfung in Betrieb nehmen. Es gab

keine Mängel“, betont Thomas Nichtawitz,

der die Umbauarbeiten im Gemeindeamt

koordiniert.

Die Fliesenlegerarbeiten im Erdgeschoß

sind abgeschlossen, die Beleuchtung und

die Wandbemalung ebenfalls. Die Eingangstür

aus Holz ist einer modernen

Glasschiebetüre gewichen. Somit kommt

man nun barrierefrei vom Hauptplatz

durch den Eingang des Gemeindeamts

in den ersten Stock zum Rathaussaal und

zur Verwaltung.

Anja Weber, Bgm. Ing. Martin Falk, Baukoordinator Thomas Nichtawitz und Obersekretär Manfred

Schartner: Der 1. Stock des Rathauses ist barrierefrei erreichbar.

Auch im Obergeschoß sind die Arbeiten

termin- und budgetplanmäßig fortgeschritten.

50 Prozent der neuen EDV-

Verkabelung ist fertig, der Rest soll in

den nächsten zwei Monaten folgen.

Einen großer Brocken im Umbauplan

stellt das neue Bürgerbüro dar, das bereits

in Angriff genommen wurde – der

alte Putz ist abgeschlagen, die bisherigen

Fußböden wurden herausgerissen.

Thomas Nichtawitz rechnet damit, dass

die neue Fußbodenheizung bis Ende des

Jahres eingebaut ist, ebenso sollen die

Wände bis dahin fertig sein.

„Mit der Fertigstellung des Bürgerbüros

ist dann die erste Etappe des Umbaus abgeschlossen“,

betont Thomas Nichtawitz.

Die zweite Etappe ist bereits in Planung:

Der Raum, in dem derzeit Hochzeiten

stattfinden, soll erweitert werden. Aber

das ist eine Geschichte für die nächste

Ausgabe ...

Herbst 2018 5


Heuer findet erstmals der

„Tag des Denkmals“ auf der

Burg Gars statt.

BesucherInnen erwarten

spannende Führungen im

frisch renovierten Nordturm.

Bauforscher Oliver Fries, MSc,

Vizebürgermeisterin Pauline

Uitz und GGR Gerald Steindl

laden zum Tag des Denkmals

auf die Burg Gars.

Foto: Rupert Kornell

Tag des Denkmals

Burg Gars erstmals dabei – Führungen durch den Nordturm

Foto: Oliver Fries

GARS. 2018 steht der „Tag des Denkmals“ am 30. September

unter dem Motto „Schätze teilen – Europäisches Kulturerbejahr“.

Österreichweit können 294 Eventorte größtenteils bei freiem Eintritt

und unter fachkundiger Führung besucht und erlebt werden.

Erstmals findet der „Tag des Denkmals“ heuer auch auf der Burg

Gars statt. Die vielfältige Geschichte der Burg wird durch Führungen

erlebbar gemacht. Die Burg Gars am Kamp war in der

Zeit um 1100 Sitz der österreichischen Markgrafen. Die Gründung

geht vermutlich auf Leopold II. zurück. Aus dieser Zeit

stammen einige heute noch erhaltene Monumentalbauten; allen

voran der Nordturm, der vor kurzem renoviert, für BesucherInnen

begehbar gemacht wurde und von seiner Aussichtsplattform

einen phänomenalen Blick ins Kamptal preisgibt. In den einzelnen

Geschoßen des Turmes findet sich eine Ausstellung zur

Baugeschichte der Burg. Am Tag des Denkmals wird die Baugeschichte

der Burg durch eine Führung vermittelt.

Führungen Nordturm am 30. September

11.00, 14.00 und 16.00 Uhr (Dauer jeweils ca. 25 min.)

Bauforscher Oliver Fries, MSc und Archäologe Mag. Martin

Obenaus, Treffpunkt: Erdgeschoß des Bergfrieds

IM LABOR DER LIEBE

14. Sept.

Burg Gars

Gertrudskirche

Nach der erfolgreichen Aufführung von

Pucchinis Oper TOSCA im Juli und August

schließt die Burg Gars ihre heurige Sommersaison

am 14. September mit dem „Labor der

Liebe“: Capella Splendor Solis, das Wiener Ensemble für

Musik des Manierismus, bringt sakrale Musik des 16. und

17. Jahrhunderts im Spannungsfeld frommer Andacht und

erotischer Fantasien. Durch die brilliante und beseelte Inszenierung

der Konzerte von Capella Splendor Solis wird

nicht nur für beste, hochklassige Unterhaltung gesorgt,

sondern den BesucherInnen so ganz nebenbei kurzweilig,

humorig und ohne störenden Zeigefinger viel Musikwissen

und zahlreiche Neuentdeckungen präsentiert.

Info und Karten: www.burg-gars.at

6 Herbst 2018


daheim. urlaub. leben.

Luftkurort Gars am Kamp

10. KRÄUTERFEST IN DER KAMEGGER BRÜNDLKAPELLE

Foto: DI Gerhard Baumrucker

Ehrungen im Rahmen des Kräuterfestes: Walter und Leopold Hofstätter, Roswita Schäffer, Leopold

Winkler, Irmtraud Baminger, Vizebürgermeisterin Pauline Uitz, Mathilde Winkler und Franz Baminger,

Pfarrer in Ruhe Anton Waser und Ortsvorsteher Anton Mück.

KAMEGG. Am Feiertag Mariä Himmelfahrt erhält jede/r

BesucherIn des Gottesdienstes in der Kamegger Bründlkapelle

ein gesegnetes Kräutersträußchen. Heuer gab's ein

Jubiläum: Zum zehnten Mal wurde das Kräuterfest gefeiert

– 300 Sträuße hatten Roswita Schäffer, Irmtraud Baminger,

Mathilde Winkler und weitere

helfende Hände aus den Kräutern,

die in und um Kamegg vorkommen,

gebunden. Herzlicher

Dank gebührt Franz Asenbaum

aus Etzmannsdorf, der viele Kräuter

gesammelt und zur Verfügung

gestellt hat, ebenso seiner Frau

Emma, die das Fest mit ihren köstlichen

Mehlspeisen bereicherte.

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums

wurden die sieben Gründungsmitglieder

des Kamegger

Kräuterfestes geehrt. Vizebürgermeisterin

Pauline Uitz und Ortsvorsteher Anton Mück

dankten Irmtraud und Franz Baminger, Leopold und Walter

Hofstätter, Mathilde und Leopold Winkler sowie Roswita

Schäffer mit Urkunden und einem kleinen Geschenk für

ihre Initiative und ihr Engagement.

30 JAHRE ST. ANNA-KIRCHE

BESTENS BEWÄHRT!

Verschönerungsvereins-Obmann Georg Tschokert, OV Josef Beischlager,

Bgm. Ing. Martin Falk, Kirchenbetreuerin Helga Neuwirth, Pfarrer Mag.

Josef Zemliczka, Wolfgang Diewald, FF-Kommandant Thomas Zimmerl

ZITTERNBERG. Mit einem Fest auf dem Dorfplatz vor

der Kirche feierte die Bevölkerung Zitternbergs im Juli das

30-jährige Jubiläum der St. Anna-Kirche. Nachdem vor 32

Jahren der Grundstein gelegt worden war, wurde die Kirche

zwei Jahr später geweiht.

Helga Neuwirth, eine der Initiatorinnen des Neubaus, erzählte

über die Anfänge und wie sich das Gotteshaus der

Zitternberger in den vergangenen drei Jahrzehnten entwickelt

hat.

Foto: Rupert Kornell

Franz Hartl, Feuerwehrkommandat Maiersch, GGR Dipl.(HTL)Ing.

Alfred Gundinger und Ing. Engelbert Hauer, Firma Strabag.

MAIERSCH. Beim Starkregenereignis am 12. Juni haben

sich die Rückhaltebecken in der Katastralgemeinde Maiersch

bestens bewährt. Es wurden 20.000 m³ Wasser zurückgehalten

und gedrosselt zeitverzögert abgegeben. Der Tobelbach

war absolut an der Leistungsgrenze. Jede zusätzliche Wassermenge

hätte zum Überlaufen geführt und damit Schäden

verursacht. Auf Grund der Beobachtungen und Dokumentation

der Pegelstände in den Rückhaltebecken wurde am 20.

Juni die Einstellung der Drosselschieber bei den Abläufen

der Rückhaltebecken überprüft und nachjustiert.

Foto: z.V.g.

Herbst 2018 7


Gemeindenachrichten

Luftkurort Gars am Kamp

Simon Gumpinger ist Vizelandesmeister im 800 Meter-Lauf

Er hat’s in den Beinen

Mittelstrecke, Langstrecke, Crosslauf,

Berglauf, Straßenlauf, Duathlon

– das sind seine Disziplinen. Und

heuer läuft es für den Garser

Simon Gumpinger besonders gut –

im wahrsten Sinne des Wortes ...

Fotos (2): Magdalena Taudes

GARS. Lauftalent Simon Gumpinger

aus Gars hat am 30. Juni in Wien Silber

im 800 Meter-Lauf bei den Niederöstereichischen

Meisterschaften der Leichtathleten

gewonnen. Als einer der Jüngsten

im Feld ließ der 20-Jährige einige

Größen der niederösterreichischen Laufelite

hinter sich, erreichte den hervorragenden

zweiten Platz und wurde so Vizelandesmeister.

Der erfahrene Läufer – er ist u.a. mehrfacher

niederösterreichischer Landesmeister

der Jugend – wusste an diesem

wettermäßig nicht ganz einfachen Tag

gut mit den äußeren Bedingungen umzugehen:

„Es war heiß und windig. Da

war klar, dass keine Bestzeiten gelaufen

werden, aber es zum Ende hin schnell

Auf dem Weg zum Vizelandesmeister: Das Garser Lauftalent Simon Gumpinger (vorne).

wird, wenn es um die Medaillenränge

geht.“ Mit einem fulminanten Antritt auf

der Zielgeraden sicherte sich der Athlet

des ULC Langenlois die Medaille. Simon:

„Der 800 Meer-Lauf ist keine leichte Disziplin

– zu lang für einen Sprint und zu

kurz für die Langstrecke. Da ich von den

längeren Strecken wie 5.000 Meter komme,

musste ich im Frühling und Winter

viel an meiner Schnelligkeit arbeiten.

Heute konnte ich beides zusammensetzen“,

zeigte sich Simon Gumpinger zufrieden

mit seiner Leistung.

Ermutigt vom silbernen Erfolg des Vortages,

trat der Garser Läufer, der es nicht

nur in den Beinen sondern auch mit

Fremdsprachen (Englisch, Spanisch,

Kroatisch, Italienisch) hat, am nächsten

Tag bei den Bewerben auch noch zum

1.500 Meter-Lauf an und erreichte hier

mit einer persönlichen Bestleistung den

sechsten Platz.

Die Marktgemeinde Gars am Kamp gratuliert

herzlich zu diesem schönen Erfolg!

Mehr als verdient auf dem hervorragenden zweiten Platz: Simon Gumpinger

bei der Siegerehrung der NÖ Landesmeisterschaften

8 Herbst 2018


daheim. urlaub. leben.

Luftkurort Gars am Kamp

NEUES PFADFINDERHEIM MIT GROSSEM FEST ERÖFFNET!

GARS. Mit einem großen Fest sind

die Garser Pfadfinder im Juli in ihr

neues Heim eingezogen. Nach sieben

Jahren Planung und Bau wurde das

schöne und funktionstüchtige Haus

am Scouts Camp von Landesrat Ludwig

Schleritzko und NÖ Pfadfinder-

Präsident Helmut Salat unter dem

Beifall vieler Ehrengäste, Unterstützer

und Freunde eröffnet.

Fotos (4): Elisabeth Grassler und Rudi Mück

31 Nicht- und 33 Pfadfinder haben

genau 530 Tage nach dem Spatenstich

gearbeitet, bis die neue Anlage

schließlich eröffnet werden konnte.

270.000 Euro waren im Baubudget,

das mit Hilfe von Land, Gemeinde

sowie unterstützenden Firmen

aufgestellt wurde, veranschlagt.

Letztendlich wurden disziplinierte

EUR 271.000 ausgegeben, was für die

umsichtige und tüchtige Bauleitung

durch Pfadfinder-Kassier Gerhard Stern

spricht. Dafür wurde ihm von Bgm. Ing.

Martin Falk und dessen Gemeinde-

ratskollegen mit der Verleihung des

„Silbernen Ehrenringes“ gedankt. Obmann

Rudi Mück erhielt einen Rosenstrauch

für den schönen Garten vor

dem neuen Pfadfinder-Haus.

Herbst 2018 9


Gemeindenachrichten

Luftkurort Gars am Kamp

Neuer Physiksaal für die Mittelschule

modern und sicher

Der Physiksaal der Neuen Mittelschule

Gars gehörte zu den ältesten

Räumen des Schulgebäudes.

Das hat sich in diesem Sommer

geändert. Mit Hilfe der Gemeinde

und des Landes hat die Schule nun

einen modernen Physiksaal, der für

die SchülerInnen auch sicherheitstechnisch

alle Stückerln spielt.

Foto: Reinhard Podolsky | mediadesign

Der Durchlass mit Schutzglas im neuen Physiksaal: Kustodin Anita Feiertag, Direktor Wolfgang Welser,

Bgm. Ing. Martin Falk, und Physiklehrerin Cornelia Ratteneder

GARS. „Wenn es um die Sicherheit der

Schülerinnen und Schüler geht, ist es

selbstverständlich, dass die Gemeinde

unsere Schule unterstützt“, betonte Bürgermeister

Ing. Martin Falk bei der Besichtigung

des neuen Physiksaals in der

Neuen Mittelschule Gars, der pünktlich

zu Schulbeginn fertiggestellt wurde. Direktor

Wolfgang Welser ergänzte: „Wir

hatten uns zum Ziel gesetzt, den ältesten

Raum in der Schule zu einem modernen

Physiksaal umzubauen – mit allen

erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen.“

Dazu gehört u.a. ein Durchlass mit

Schutzglas, um die Schülerinnen und

Schüler etwa beim Hantieren mit Gasen

zu schützen. Zusätzlich hat der neue

Physiksaal vier Experimentiertische mit

acht Arbeitsplätzen, die genauso wie der

Lehrertisch über alle allen notwendigen

Anschlüsse für Experimente verfügen.

Der komplette Raum hat auch eine zeitgemäße

Beleuchtung bekommen und als

zusätzliche Sicherheitsmaßnahme wur-

de der Säureschrank an die Lüftung angeschlossen.

Tatkräftig unterstützt wurde

der Umbau von Schulwart Josef Gräf,

der die Professionisten koordinierte.

UMBAU KOSTETE 90.000 EURO

Für den Umbau liefen Kosten in der

Höhe von EUR 90.000 an. Daran beteiligte

sich der Schul- und Kindergartenfonds

des Landes Niederösterreich

mit 20 Prozent, den Rest trug die Gemeinde.

ÖFFNUNGSZEITEN

MO bis MI: 8.00 bis 19.00 Uhr

DO und FR: 8.00 bis 21.00 Uhr

SA: 13.00 bis 19.00 Uhr

SO/FEI: 10.00 bis 19.00 Uhr

KONTAKT

Schillerstraße 163, 3571 Gars/Kamp

02985 27 27 27, info@working-space.at

www.working-space.at

10 Herbst 2018


daheim. urlaub. leben.

Luftkurort Gars am Kamp

Der Garser Josef Harold ist Direktor des Schottengymnasiums in Wien

Fordernd und spannend

Foto: z.V.g.

„Fordernd und spannend“ ist

sein Beruf, sagt Mag. Josef Harold

– als weltlicher Direktor einer

katholischen Privatschule. Der

Garser leitet die Geschicke des

ehrwürdigen Schottengymnasiums

in Wien.

Der Garser Mag. Josef Harold ist erst der zweite weltliche Direktor in der Geschichte des mehr als

200 Jahre alten Schottengymnasiums in Wien.

GARS. Seit mehr als 30 Jahren unterrichtet

Josef Harold am ehrwürdigen

Schottengynmasium in Wien. In die Leben

vieler hundert junger Menschen hat

er die Botschaften aus Mathematik, Geschichte,

Sozialkunde und Politische Bildung

gepflanzt. 15 Jahre lang war er Administrator,

bis er schließlich 2016 zum

Direktor der mehr als 200 Jahre alten

Schule berufen wurde, die von Benediktinermönchen

gegründet und durch zwei

Jahrhunderte geführt wurde. In der Geschichte

der Traditionsschule im Herzen

von Wien, die mehr als 400 Schülerinnen

und Schüler beherbergt, ist Josef Harold

erst der zweite weltliche Leiter.

PIONIERROLLE

Die Pionierrolle ist dem Vater einer Tochter

nicht fremd, schließlich war Josef Harold

auch der erste Klassenvorstand einer

gemischten Klasse, als 2004 die ersten

Mädchen in die bis dahin ausschließlich

von Buben besuchten Schule einzogen.

„Das ist natürlich wahnsinnig spannend

in altehrwürdigen Institutionen für etwas

Neues zu sorgen – allerdings gleichzeitig

darauf zu achten, dass man Werten treu

bleibt, die Bestand haben. Ich sehe es als

meine Aufgabe, die Tradition und die

Werte dieser Schule direkt am Zeitgeschehen

zu entwickeln. Wir – als eine der

DAS SCHOTTENGYMNASIUM ist

eine katholische Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht,

Schulerhalter ist das

Schottenstift. Den Lehrkörper bildeten

ursprünglich zur Gänze Benediktiner

des Stiftes. Ab der Mitte des 19. Jahrhunderts

wurden Freigegenstände von

weltlichen Lehrern unterrichtet. Die

ersten regulären weltlichen Professoren

kamen um 1920 in die Schule.

Ab den 1930er Jahren unterrichteten

weltliche Lehrer auch andere Gegenstände.

Inzwischen stehen ca. 50

weltliche Professoren vier geistlichen

gegenüber. Seit den 1990er Jahren

unterrichten auch Lehrerinnen am

Schottengymnasium.

wenigen Privatschulen in Wien – verstehen

uns als Schule des 21. Jahrhunderts.“

BEZIEHUNG ZU GARS

Obwohl er nach der Matura in Horn zum

Studium nach Wien gegangen ist, hat Josef

Harold zu seiner früheren Heimat am

Kamp nach wie vor eine besondere Beziehung.

„Bruder, Tante, Cousinen und Cousins

leben hier. Ich bin oft und gerne in

Gars – man kann mich etwa durchaus an

Samstagen am Viktualienmarkt antreffen.“

Kindergarten und Volksschule hat der

später selbst Lehrende in Gars besucht,

auch während seiner Schulzeit im Gymnasium

in Horn lebte Josef Harold im

Gars am Kamp. Gerne denkt er an die

Zeit in der Jungschar, im Fußballverein

und bei den Pfadfindern sowie die gemeinsamen

Wege mit Garser Musikern

zurück. Letzteres ist ihm geblieben: In der

Formation „L’Etoile“ tritt er am Keyboard

ein Mal jährlich mit Musikerkollegen in

einem Garser Wirtshaus zur Frühschoppenbegleitung

an.

Herbst 2018 11


© Alekss | fotolia.com

Veranstaltungen

September bis November 2018

September

FR, 14.09., 20:00 – 21:45 Uhr

HEIMSPIEL SCU GARS

Sportplatz Spitalgasse 500

SA, 15.09. und SO, 16.09.

HÄUSERBLASEN Bürgermusikkapelle,

Am Hauptplatz

Gars

SA, 15.09., 6:00 – 15:00 Uhr

FLOHMARKT Eissportzentrum,

Spitalgasse 500, Gars

SA, 15.09., 10:00 – 18:00 Uhr

SCHWITZHÜTTE Seminarzentrum

Schimmelsprungg. 43

FR, 21.09., 18.30 Uhr

WEINSTEIN DIXIE

COMBO-LIVE-MUSIK

MIT KULINARIK, Goldener

Hirsch – Rainharterstraße, Um

Reservierung wird gebeten

SA, 22.09., 9:30 – 19:00 Uhr

SYSTEM-/FAMILIENAUF-

STELLUNGEN Seminarzentrum,

Schimmelsprungg. 43

SO, 23.09., 19:00 – 21:00 Uhr

WANDLUNGSRITUAL

Seminarzentrum Schimmelsprunggasse

43

MI, 26.09., ab 19:00 Uhr

DER BRUNNEN DER ERIN-

NERUNG Seminarzentrum

Schimmelsprunggasse 43

FR, 28.09., 16:00 – 23:30 Uhr

KABARETT „SONNTAGS-

KINDER“ Garser SPÖ,

Volksheim, Herzogenburg,

Auring 29

FR, 28.09., ab 16:00 Uhr

SO, 30.09., bis 13:00 Uhr

EINFÜHRUNG IN DEN

SCHAMANISMUS Seminarzentrum

Schimmelsprungg. 43

Vorankündigung

Flohmarkt

in Gars am Kamp

Eishalle

15. Sept. 2018

7:00 – 15:00 Uhr

Anmeldung:

0664 9684720

FR, 28.09., bis SO, 14.10.,

16:00 – 23:00 Uhr

STEINER´S MOSTSCHENKE

Tautendorf 50, Gars

SA, 29.09., 19:30 – 21:15 Uhr

HEIMSPIEL SCU GARS

Sportplatz Gars Kamp

Spitalgasse 500

SO, 30.09., 10:00 – 18:00 Uhr

TAG DES DENKMALS –

BURG GARS – BAUHISTO-

RISCHE FÜHRUNG

Burg Gars, Am Schlossberg

Thunau, Gars

Oktober

FR, 05.10., ab 18:00 Uhr

SO, 07.10., bis 13:00 Uhr

SPIRITUELLES MÄNNER-

TREFFEN Seminarzentrum

Schimmelsprunggasse 43

SO, 07.10., 13:00 – 18:00 Uhr

FAMILIENWANDERTAG

Sportverein Tautendorf, Treffpunkt:

Sportplatz Tautendorf

FR, 12.10., ab 16:00 Uhr

SO, 14.10., bis 13:00 Uhr

DAS MEDIZINRAD – TEIL 2

Seminarzentrum Schimmelsprunggasse

43

SA, 13.10., 08:30 – 15:00 Uhr

BLUTSPENDEN Rotes

Kreuz Ortsstelle Gars

Apoigerstraße 90

SA, 13.10., 10:00 – 18:00 Uhr

SCHWITZHÜTTE Seminarzentrum

Schimmelsprungg. 43

SA, 13.10., 19:30 – 21:15 Uhr

HEIMSPIEL SCU GARS

Sportplatz Gars

MI, 17.10., 19:00 – 21:00 Uhr

DER BRUNNEN DER

ERINNERUNG Seminarzentrum,

Schimmelsprunggasse 43

SA, 20.10., 14:00 – 18:00 Uhr

SCHAMANISCHER

SCHNUPPERNACHMITTAG

Seminarzentrum, Schimmelsprunggasse

43

SA, 20.10., 19:30 – 21:15 Uhr

HEIMSPIEL SCU GARS

Sportplatz Gars

DI, 23.10., 19:00 – 21:00 Uhr

WANDLUNGSRITUAL

Seminarzentrum, Schimmelsprunggasse

43

SA, 27.10., 09:00 – 12:00 Uhr

MEDIKAMENTENSAMM-

LUNG Rotes Kreuz Ortsstelle

Gars

SA, 27.10. bis SO, 28.10.

10:00 – 18:00 Uhr

WORKSHOP Traditioneller

Kehlkopf- und Obertongesang,

Seminarzentrum,

Schimmelsprunggasse 43

SA, 27.10., 18:00 – 23:00 Uhr

MANNSCHAFTS-KEGEL-

TURNIER Sportverein Tautendorf,

Sportplatz Tautendorf

MI, 31.10., 20:00 – 21:45 Uhr

HEIMSPIEL SCU GARS

Sportplatz Gars/Kamp

November

SA, 10.11., 09:00 – 17:00 Uhr

2. GARSER DIREKTVER-

TRIEBMESSE Pics And

Words, 4.0 Cafe-Restaurant

(MOKE) Schillerstraße 163

SA, 10.11., 09:30 – 19:00 Uhr

GEISTIGE SYSTEM-/FAMI-

LIENAUFSTELLUNGEN

Seminarzentrum Schimmelsprunggasse

43

FR, 16.11., ab 16:00 Uhr

SO, 18.11., bis 13:00 Uhr

EINFÜHRUNG IN DEN

SCHAMANISMUS Seminarzentrum,

Schimmelsprungg. 43

MI, 21.11., 19:00 – 21:00 Uhr

DER BRUNNEN DER ERIN-

NERUNG Seminarzentrum,

Schimmelsprunggasse 43

12 Herbst 2018


(3) © mediadesign.at

© valikh | fotolia.com

WORKOUTS WORKINGSPACE GARS GMBH

NEU AB 02.10.2018 FIT IM WORKINGSPACE MIT DEN

PERSONAL-TRAINERN KATHARINA & PATRICK

Dienstags 10:00 Uhr: abwechselnd „Rückenfit“ und „Bauch-

Bein-Po“ mit Katharina

Donnerstags 18:30 Uhr: „Functional Fitness“ mit Katharina

Freitags 18:00 Uhr: „Everydayfit“ mit Patrick

Samstags 10:00 Uhr: „Poweraua“ mit Patrick

Rückenfit anstatt Rückenautsch!

- Bei den Einheiten wird vor allem die Rücken-Gesäß und

Bauchmuskulatur gekräftigt.

„Bauch-Bein-Po“ – full body workout

Bei diesem Workout-Klassiker werden die großen Muskelgruppen

(Beine & Po, Bauch, Rücken, Arme) mit Kleingeräten

und/oder dem eigenen Körpergewicht gekräftigt.

Everydayfit

Alle 5 motorischen Grundfähigkeiten, also Koordination,

Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit, fließen in

die Stunde ein.

Poweraua

Eine Mischung aus Kraftausdauer, schnellen Bewegungen,

wenig Pausen, Übungen mit körpereigenem Gewicht oder

Gewichten tragen dazu bei, dass man erschöpft aber glücklich

nach Hause geht.

Dauer: 40-50 min, 1. Training gratis,

10er Block € 80,00, Einzeleinheit € 10,00

ANMELDUNGEN unter: 0660/3458335 Katharina Schüller

PENSIONISTENVERBAND

Clubnachmittag jeden 1. Dienstag im Monat, 14 Uhr, GH Falk

Infos über Reisen & Veranstaltungen:

Obmann Adolf Anglmayer (T: 0664/23 15 133)

11.10. – 17.10.2018: Herbstreise Toscana (€ 560,–)

26.10.: Wanderung – Grasel-Rundwanderweg

03.11.: Zankerlschnapsen im GH Falk 14 Uhr

10.11.: Tagesausflug Stift Herzogenburg mit anschl. Ganslessen

in Maria Ellend

18.10.2018, 14.30 Uhr: Kegeln und Schnapsen in Tautendorf

SENIORENBUND

Kegeln jeden 3. Do im Monat, 14.30 Uhr (ÖKB-Kegelbahn

Tautendorf)

4.10.2018, 14.30 Uhr: Seniorentreff beim "Goldenen Hirsch"

8. – 11.10. 2018: Herbstreise nach Visegrad (Ungarn) € 415,-

22.10, 8.45 Uhr: Tagesausflug Burg Kreuzenstein, Niedersulz

(Museumsdorf), Anmeldung: Paula Uitz (0664/94 43 004)

30.11. – 2. 12.2018 Advent im Herzen von Bayern, € 299,-,

Programm und Anmeldung bei Obmann Grois bis 30. 9.

Seniorentreff monatlich laut Seniorenbund-Info:

Obmann Albert Groiß (T: 02985/2253)

MUKI-TREFFEN GARS UND UMGEBUNG

© z.V.g.

TREFFPUNKT TANZ – TANZEN AB DER LEBENSMITTE

TANZEN hält den Körper fit! TANZEN macht Spaß!

TANZEN fördert den Geist!

Wir laden herzlichst ein: Beginn: 2. Oktober 2018

WO: Bewegungsraum Kindergarten, Rainharterstraße 16

WANN: Dienstag 16:30 – 18:30 Uhr

Leitung: Inge Pröstler, geprüfte Tanzleiterin

Auskunft: S. Schiedlbauer T: 0676/340 67 50

in der Regel jeden 2. Dienstag von 8:30-10:30 Uhr im

Pfarrhof in Gars am Kamp (ausgenommen Ferienzeit und

Feiertage). Mit deinem Baby und deinem Kleinkind bist du

mit deinen Fragen herzlich willkommen! Jederzeit kannst

du mit deinem Kind in den Muki Treff quereinsteigen.

Altersgruppe der Babys und Kinder: 0 bis 3 Jahren

TERMINE:

25. September

09. Oktober

23. Oktober

06. November

20. November

04. Dezember (Hl. Nikolaus)

18. Dezember (Weihnachten)

© didesign/Fotolia.

Herbst 2018 13


Gemeindenachrichten

Luftkurort Gars am Kamp

Zwei flotte Einakter der Garser Theatergruppe

Doppeltes Spektakel

Foto: z.V.g.

GARS. Nach der Pause im Vorjahr

öffnet sich an drei Wochenenden im

November wieder der Vorhang auf der

Bühne der Neuen Mittelschule für sieben

Aufführungen der Theatergruppe

Spektakel.

Diesmal gibt es mit „Der Lover aus dem

Internet“ und „Mary und Mike“ gleich

Die Vorbereitungen sind in

vollem Gange: Am 10. November

lässt der Theaterverein

"Spektakel" wieder

den Vorhang aufgehen für

die Komödien "Der Lover

aus dem Internet" und

"Mary und Mike".

zwei Stücke zu sehen, nämlich einen

Schwank von Dieter Adam und eine Kriminalkomödie

von Lukas Bühler.

Neben vielen altbekannten Gesichtern

zeigen auch vier Neue ihr schauspielerisches

Talent: Marlene Pökl und Alexandra

Hengl sowie Hannes Fröhlich und

Mario Hackl von „Jugend macht Theater“,

die sich eine Rolle teilen. Magdalena

Judmann, die bereits beim letzten Mal

als Regieassistentin und bei der Maske

Spektakel-Luft schnupperte, ist jetzt für

die Requisite zuständig.

Spieltermine:

Samstag 10.11. 19:30 Uhr

Sonntag, 11.11. 15:00 Uhr

Freitag, 16.11. 19:30 Uhr

Samstag, 17.11. 19:30 Uhr

Sonntag, 18.11. 15:00 Uhr

Freitag, 23.11. 19:30 Uhr

Samstag, 24.11. 19:30 Uhr

Der Kartenverkauf beginnt Ende Oktober

in der Apotheke Gars.

Weitere Informationen:

www.spektakel-gars.at

www.lechner - bau.at

3564 Plank/Kamp

Tel. 02985 / 8227

www.lechner-bau.at

Planung & Neubau

Umbau & Renovierung

Kaminsanierung

KAMINSANIERUNG

14 Herbst 2018


daheim. urlaub. leben.

Luftkurort Gars am Kamp

Vernissage, Buchausstellung und Lesung

Lange Nacht im Museum

GARS. Am Samstag, 6. Oktober 2018

nimmt das Zeitbrücke-Museum mit einigen

Sonderveranstaltungen an der österreichweiten

Langen Nacht der Museen

von 18.00 – 24.00 Uhr teil.

Das Programm:

20.00 Uhr Vernissage

„DAS BUCH.DIE KUNST.DAS LESEN“

Eine Ausstellung der NöART über das

Buch in der Kunst, die Freude am Lesen,

die Haptik des Papiers, die Lust am Begreifen

und Wahrnehmen

Foto: z.V.g.

21.00 Uhr Lesung

Manfred Palmberger liest aus seinen Büchern

An diesem Abend werden nochmals Fotografien

von Engelbert Reis zum Buch

„Hilde und Gretl“ gezeigt.

Für Kinder gibt es eine Rätselrallye zur

Ur-und Frühgeschichte in den Kellerräumen

des Museums.

Heuer verbinden zwei Busse (ein Oldtimerbus

und ein Kleinbus) Gars mit

den Museen in Horn (Höbarthmuseum)

und Eggenburg (Krahuletzmuseum

und Nostalgiewelt Eggenburg), mit dem

Eisenbahn&Heimatmuseum Grafenberg

und mit dem Steinmetzhaus Zogelsdorf.

ZEITBRÜCKEMUSEUM

Kollergasse 155, 3571 Gars am Kamp

T 0650 5200525

info@zeitbruecke.at

www.zeitbrücke.at

Öffnungszeiten:

Samstag, Sonntag und Feiertag

10.00 – 12.00 und 14.00 – 17.00 Uhr

Freier Eintritt mit der NÖ-CARD

Gerne

beraten wir Sie

in unserem

umfangreichen

Schauraum!

Fliesen- & Plattenverlegung

KRAMER & FIEDLER GmbH

3712 Maissau | Parisdorfer Str. 1 | Tel.: 02958/83673

www.fliesenspezialist.at

Herbst 2018 15


gemeindenachrichten

Luftkurort Gars am Kamp

Gars im Bild

Foto: z.V.g.

Norbert Strahllechner (4.v.l.), Bürgermeister von Gars am Inn, hieß

die Delegation aus Gars am Kamp mit ÖKB-Obmann Anton Schäffer, Bürgermeister

Ing. Martin Falk, Angelika Rieder, FF-Kommandant-Stellv. René Gigl,

Eisstockschützen-Obmann Karl Purker, Emil Becker vom Feuerwehrmuseum und

Christian Langer, Direktor-Stellvertreter der NSMS Gars, willkommen.

BESUCH BEI PARTNERN UND FREUNDEN

GARS AM INN. Zum Drei-Tagesfest, das die Partnergemeinde

Gars am Inn in Niederbayern anlässlich ihres 1.250-jährigen

Bestehens feierte, reiste auch eine stattliche Delegation

mit rund 70 Mitgliedern aus Gars am Kamp an. Als Gastgeschenk

gab es etwas Besonderes – einen „Brennenden Baum“

des Garser Künstlers Dieter Graf, den Bgm. Ing. Martin Falk

seinem bayerischen Amtskollegen Norbert Strahllechner mit

den Worten: „Möge unsere Freundschaft noch viele Jahre

weiter brennen“ überreichte. Hocherfreut stellten die Freunde

aus Gars am Inn das rund 100 Kilogramm schwere Geschenk

schließlich direkt vor dem Rathaus auf.

Ein Höhepunkt der dreitägigen Feiern war das gemeinsame

Musizieren der beiden Musikkapellen aus Gars am Inn und

Gars am Kamp im Festzelt am Samstagabend.

VIELFALT AN GESCHENKARTIKELN

GARS. "Was für eine schöne Vielfalt an Geschenkartikeln", stellte Vizebürgermeisterin

Pauline Uitz bei einem Besuch des neuen Verkaufsladens

der Caritas in Gars fest. Kerzen, Produkte aus Kräutern, Früchten

und Gemüsen, Skulpturen und geschmackvolle Deko-Artikel,

hergestellt in den Werkstätten hinter dem Verkaufsraum, werden

hier angeboten. Der Verkaufsladen, der Arbeitsplätze für sechs Behinderte

bietet, und übernimmt auch Auftragsarbeiten für Firmen

und Privatpersonen. So kann man sich etwa wunderschöne Geschenkkörbe

für die unterschiedlichsten Anlässe fertigen lassen.

Verkaufs-Laden der Caritas "Unser G'schäftl",

Schillerstraße 163, 3-4, Gars am Kamp, T: 02985 307 30

Öffnungszeiten: Mo bis Do 8 bis 16 Uhr, Fr 8 bis 13 Uhr

Vizebürgermeisterin Pauline Uitz

besucht den mit schönen Geschenkartikeln gut

bestückten Verkaufsladen der Caritas.

Foto: DI Gerhard Baumrucker

Klassische Massage

Manuelle Lymphdrainage

Fußreflexzonenmassage

Cranio Sacrale Impuls Regulation

Taping

Renate Mold

Albrechtgasse 562/6/1

3571 Gars/Kamp

0699/88470084

„Tue deinem Körper etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat,

darin zu wohnen.“ (Teresa von Avila)

S-MS Rechtsanwälte

SINGER-MUSIL SINGER Rechtsanwälte OG

Dr. Ursula Singer-Musil Mag. Thomas Singer

Sprechstelle Gars/Kamp: Kamegg 94, T: 0664/435 77 67

Stadtbüro: 1190 Wien, Döblinger Hauptstr. 68, T: 01/368 74 03

kanzlei@singer.or.at

Schadenersatzrecht, Vertrags- und Liegenschaftsrecht, Mietund

Wohnrecht, Unternehmensrecht, Ehe- und Familienrecht,

Strafrecht, Erbrecht und Verlassenschaftsabhandlungen

16 Herbst 2018


daheim. urlaub. leben.

Luftkurort Gars am Kamp

Gars im Bild

ORF NÖ SOMMERTOUR MACHTE STATION IN GARS

GARS. Die „ORF NÖ Sommertour“ machte heuer im August

Station in Gars am Kamp, wo sich um den Tourbus der beliebten

Radiosendung knapp 100 BesucherInnen versammelten.

Auf der vorletzten Station der Tour stand das Thema Falco im

Mittelpunkt. Feststimmung kam auf, als ORF-Moderatorin Birgit

Perl Interviews mit Bürgermeister Img. Martin Falk und Vereinsvertretern

führte, die dann auch live gesendet wurden. Gars

wurde dabei den RadiohörerInnen als beliebter Sommerfrische-

Ort mit langjähriger Tradition vorgestellt.

Die von Radio NÖ den Garserinnen und Garsern gestellte Aufgabe,

20 Falco-Doubles auf den Hauptplatz zu versammeln, wurde

mit Bravour gelöst. Am Abend wurde dann in „NÖ heute“ ein

Beitrag über Falcos Leben in Gars gesendet.

Bgm. Ing. Martin Falk überreichte ORF Radio-

Moderatorin Birgit Perl das Garser Heimatbuch als Erinnerung an die

ORF NÖ Sommertour-Station in Gars am Kamp.

Foto: Rupert Kornell

FotoDi Gerhard Baumrucker

Mit Museumsleiter Mag. Anton Ehrenberger und den

Musikern Sepp Viehauser und Guillermo Horta präsentierten

Helene und Dieter Graf ihr Buch zum 25-jährigen Jubiläum von

„Kunst in der Natur“.

25 JAHRE KUNST IN DER NATUR AM WACHTBERG

THUNAU. Eine Institution in der Marktgemeinde Gars am

Kamp feierte im Sommer ihren 25. Geburtstag: Im Rahmen

von „Kunst in der Natur“ am Wachtberg veranstalten Helene

und Dieter Graf nunmehr seit zweieinhalb Jahrzehnten hochkarätige

Symposien, an denen bisher mehr 200 Künstler mit

130 Kunstwerken teilgenommen haben.

Anlässlich des heurigen runden Geburtstags erschien das

Buch „Himmelblaue Wildschweine am Wachtberg, dem

Wohnzimmer der Welt“ von Helene Graf, das im August im

Zeitbrücke-Museum präsentiert wurde. Das auf 264 Seiten

reichlich bebilderte Buch ist um 30 € im Zeitbrücke-Museum

zu den Öffnungszeiten Sa, So und feiertags (10 bis 12 und 14

bis 17 Uhr) erhältlich. Die dazugehörige Ausstellung läuft bis

30. September.

Öffentliche Notare

Dr. Erich Leutgeb

Dr. Leopold Mayerhofer

3580 Horn, Hauptplatz 13

Tel. 02982/2417

www.notariat-horn.at

Sprechstunden in Gars

(Beratungszentrum Wiener Str. 113a)

Dienstag 14.00 – 16.00 Uhr

Herbst 2018 17


Gemeindenachrichten

Luftkurort Gars am Kamp

Genau das,

was ich brauche!

freie Wohnungen in KAMEGG

Kamegg 93 | 3571 Gars/Kamp

ca. 73 m² - 83 m² Wohnnutzfläche

Miete mit Kaufoption

EIGENMITTEL ab € 3.844,-

Balkon bzw. Dachterrasse

eigenes Kellerabteil

anlageneigener Spielplatz

kontrollierte Wohnraumlüftung

PKW-Abstellplatz

Förderung des Landes NÖ

Energiekennzahl ca. 17 - 23 kWh/m²a

SOFORT VERFÜGBAR

Jetzt!

Besichtigungstermin

unter 02846 / 7015

vereinbaren!

SOMMERREIGEN-SAISON

GARS. Wirtesprecher Alex Höchtl zieht Bilanz über die

heurige Sommerreigen-Saison, an der fünf Wirte teilgenommen

haben: "Im Großen und Ganzen darf man eine

zufriedene Bilanz mit einem lachenden und einem weinenden

Auge machen. Positiv – das lachende Auge – ist

die ungebrochene Akzeptanz und Resonanz der Besucher.

Das weinende Auge – leider hatten es einige Wirte-

Kollegen wetterbedingt nicht einfach, ihre Bemühungen

umzusetzen.

Ich bin mir sicher, dass der Mittwoch-Abend im Sommer

ein kulinarischer und gesellschaftlicher Fixpunkt für Garser

und Besucher von Gars ist und auch so bleiben wird.

Dazu sind alle Sommerreigen-Wirte gefordert, damit alle

Besucher ein unvergessliches Erlebnis haben werden."

Foto: © DI Gerhard Baumrucker, Jutta Zimmer

02846 / 7015

Gem. Bau- und Siedlungsgen. „Waldviertel“

Mehr Informationen auf www.wav-wohnen.at

18 Herbst 2018


daheim. urlaub. leben.

Luftkurort Gars am Kamp

MÄHEN IM KAMP

Foto © Edi Reininger

GARS. Am 25. Und 26. Juli 2018 wurde über vielfachen

Wunsch der Bevölkerung das Kraut im Kamp (Kanadische

Wasserpest – Elodea Kanadensis) zwischen Badwehr und

Chinesischem Zentrum mit einem Amphibienfahrzeug

entfernt. In der doppelten Zeit (ein Tag Einsatz war geplant)

wurden zwei Drittel der vorgesehenen Fläche (bis

zur Straßenbrücke Babenbergerstraße wollten wir mähen)

und die vierfache Menge an Grünzeug (insgesamt 10 LKW

– Fuhren – Nassgewicht cirka 70 Tonnen) aus dem Kamp

befördert. Gesamtkosten ungefähr 5.200.-€ ohne Selbstkosten.

Die Aktion war ein Sprung ins kalte Wasser, denn

so wurde die Kamppflege noch nie probiert. Wir haben

dabei einiges gelernt (z.B.: Ausreissen ist besser als Abmähen)

und beobachten in den kommenden Wochen und

Monaten die Auswirkungen auf den Krautwuchs.

Wenn nötig, wird das Projekt im nächsten Jahr fortgeführt.

Danke für die Mithilfe, das Verständnis und die Flexibilität

aller Mitwirkenden. GR Friedrich Wiesinger

Mohnzuzler

Der Originale!

Nur

ORIGINAL

mit

EMZ-

SIEGEL!

mediadesign.at | burgschleinitz

Unser Restaurant verwöhnt Sie mit Bio-Kartoffel-Spezialitäten.

Die feinen Mehlspeisträume geniessen Sie in unserer Kurkonditorei.

Dreifaltigkeitsplatz 55, 3571 Gars am Kamp, T: +43 2985/2241 F: 6, ehrenberger@mohnzuzler.at

www.mohnzuzler.at

Herbst 2018 19


Gemeindenachrichten

Luftkurort Gars am Kamp

Wir gratulieren

75. Geburtstag

Juli Anna Tiefenbacher Tautendorf 10

Elisabeth Maurer Ottokar Kernstockgasse 668/5/9

Hubert Rehrl Missongasse 498

DI Hans-Heinz Mantler Kamegg 32/1

Gertrude Göttinger Schimmelsprungg. 74/1

Hannelore Hochenbichler Mühlgasse 62

August Werner Fatka Schallergasse 444

Franz Kranzler Ottokar Kernstockgasse 344/1

Theresia Walzer Kremserstraße 401/3

Leopold Wiesinger Etzmannsdorf 22

Rudolf Schrattenecker Wienerstraße 340

September Waltraud Gamerith Albrechtgasse 562/6/2

Helmut Landauer Julius Kiennaststraße 75/2

Berta Bauer Julius Kiennaststraße 75/3

80. Geburtstag

Juli Elfriede Schindler Albrechtgasse 542

Johanna Lehr Spitalgasse 481

September Karl Steininger Buchberg 24

85. Geburtstag

Juli Josef Noitzmüller Weinberggasse 423

August Berta Kranzler Zitternberg 79/1

Maria Höfler St. Leonhardstraße 136

September Franz Angerer Maiersch 2

90. Geburtstag

Juli Anna Fleischhacker Nonndorf 5/2

August Rosa Kitzler Kremserstraße 649/5

September Rudolf Wiesinger Buchberg 5

Johann Tumler Manigfallerstraße 223

Msgr. Anton Uiberall Tautendorf 58

91. Geburtstag

Juli Anna Steiner Goldbergweg 210

Anna Wirth Kamegg 4

Hermine Keusch Am Graben 233/1

September Hildegard Schalk St. Leonhardstraße 142

Franz Neuwirth Wanzenau 17/1

Herzlichen Glückwunsch, Herr Salomon!

GARS. Zum 90. Geburtstag gratulierten dem Jubilar Franz

Salomon (Mitte) aus Gars am Kamp GR Christine Jaglitsch

sowie Susanne Zellhofer von der Volkshilfe und die Familienmitglieder

Manfred und Monika Prohaska, Marion und

Manuel Huber. Für die Gemeinde überbrachte Bürgermeister

Ing. Martin Falk die herzlichsten Glückwünsche.

Alles Gute, Frau Kranzler!

GARS. Helene Kranzler aus Gars am Kamp (Mitte) feierte

im Kreise der Familie ihren 90. Geburtstag. Als Gratulanten

stellten sich Anton Mörwald vom Seniorenbund Feuersbrunn

sowie Matthias, Ulrike, Johann, Helene, Gerhard,

Marion, Michael und Julia Kranzler ein. Bürgermeister

Ing. Martin Falk gratulierte der rüstigen Jubilarin im Namen

der Gemeinde herzlich.

Foto: DI Gerhard Baumrucker

Foto: DI Gerhard Baumrucker

92. Geburtstag

August Dr. Kurt Loimer Wienerstraße 409

Josef Schneider Zitternberg 1/2

93. Geburtstag

September Friedrich Kranzler Zitternberg 113/2

95. Geburtstag

August Leopoldine Gräff Am Graben 236

20 Herbst 2018


daheim. urlaub. leben.

Luftkurort Gars am Kamp

Unsere Jüngsten

Wir trauern um

Gars am Kamp

Vanessa Stauder

geb. 12.06.2018

Eltern: Yvonne und Thomas Stauder

Leopoldgasse NB

Schwester: Hannah

Juni

Alfred Schmid

Maria Steiner

Maria Göttinger

Leopold Führer

Juli

Stefan Huck

Leopold Gerhold

Theresia Winkler

Halina Szylak

August

Ilse Buhl

Gars am Kamp

Zoey Winkelhofer

geb. 20.06.2018

Eltern: Eva und Patrick Winkelhofer

Sagerbachgasse 714/Haus 4/ Top 7

Gars am Kamp

Samantha Sidl

geb. 26.06.2018

Eltern: Heidrun und Martin Sidl

Schillerstraße 384

Brüder: Liam und Finn

Fotos (4): z.V.g., Illus: fotolia.com

Gars am Kamp

Theresa Fischer

geb. 02.08.2018

Eltern: Birgit und Markus Fischer

Ottokar Kernstockgasse 668/8/7

Bruder: Maximilian

Goldene Hochzeit Helga und Johann Neuwirth

Foto: DI Gerhard Baumrucker

Geburtsdaten und Jubiläen bitte im Gemeindeamt melden,

damit wir sie rechtzeitig in den Gemeindenachrichten

veröffentlichen können. Bitte geben Sie auch

bekannt, wenn die Veröffentlichung nicht erwünscht ist.

ZITTERNBERG. Helga und Johann Neuwirth feierten im

Sommer ihre Goldene Hochzeit. Unter den Gratulanten

waren Anna Friedmann vom Seniorenbund Gars, Bgm. Ing.

Martin Falk und der Zitternberger Ortvorsteher GR Josef

Beischlager sowie Pfarrer Mag. Josef Zemliczka.

Herbst 2018 21


Foto: © Thomas Bethge | fotolia.com

Service für Sie

Müll

BIO:

Markt + Katastralgemeinden: 14.09., 21.09.,

05.10.,19.10.,03.11., 16.11., 30.11., 29.12.

RESTMÜLL + Aschetonne:

Markt: 10.09., 08.10., 05.11., 03.12., 31.12.

Katastralgemeinden: 11.09., 09.10., 06.11., 04.12

PAPIER:

Markt: 29.10., 24.12.

Katastralgemeinden: 30.10., 27.12.

GELBER SACK + GELBE TONNE:

Markt: 11.10., 22.11.

Katastralgemeinden: 12.10., 23.11.

kostenlose Rechtsberatung

An jedem 1. Freitag im Monat von 10 – 11 Uhr steht

im Gemeindeamt von Gars am Kamp Mag. Thomas

Singer, (S-MS Rechtsanwälte, Singer-Musil Singer Rechtsanwälte

OG, Döblinger Hauptstraße 68, 1190 Wien) für

kostenlose Rechtsberatung zur Verfügung.

Jeden Dienstag von 14.00 – 16.00 Uhr kostenlose Rechtsberatung

durch die öffentlichen Notare Dr. Erich

Leutgeb und Dr. Leopold Mayerhofer, 3580 Horn, Hauptplatz

13, im Beratungszentrum Gars, Wiener Straße 113a.

Rechtsanwalt Dr. Engelbert Reis, 3580 Horn, Florianigasse 5

T: 02982 / 2340

Bestattung Gars

Herbert Vogelsinger, Wienerstr. 113, 3571 Gars/Kamp.

T: 0664/1639252, Bestattung@ktv-gars.at

Gemeindebücherei

Hauptplatz 83, 3571 Gars am Kamp

Montag: 16 – 18 Uhr, Freitag: 16.30 – 18.30 Uhr

„Tiptoi“-Bücher und Spiele stehen ab sofort zur Verfügung.

Neue Sachbücher ebenfalls eingetroffen!

10 Flohmarktbücher um € 5,-

Rat und Hilfe,

Konsumentenberatung

AKNÖ – Bezirksstelle Horn, Spitalgasse 25, 3580 Horn,

Gewährleistung / Garantie, Rücktrittsrecht, Werbefahrten,

Internetgeschäfte, etc...

Telefonische Beratung: Hotline unter

T: 05 7171 23000 (Mo – Fr 8 bis 13 Uhr)

Konsumentenberatung in der Bezirksstelle:

14-tägig am Mittwoch von 13.30 bis 16 Uhr

Mutterberatungsstelle

Mutterberatungsstelle Kindergarten Rainharterstraße

jeweils 16.15 Uhr, 09.10., 13.11., 11.12.

Sprechstunden Bürgerbüro

Hornerstraße 85 (An Feiertagen keine Sprechstunden)

ARBEITERKAMMER NIEDERÖSTERREICH

jeden ersten Mittwoch im Monat von 9 – 11 Uhr

VOLKSHILFE Jeden ersten Freitag im Monat 9 – 10 Uhr,

Christine Jaglitsch, T: 0676/ 7661002

ARBÖ Jeden ersten Freitag im Monat von 10 bis 11 Uhr,

Friedrich Wiesinger T: 0699/ 81929050

Sprechstunden

Bürgermeister Ing. Martin Falk

Jeden Donnerstag, 13 – 15.30 Uhr, T: 02985/2225

Es kann vorkommen, dass der Bürgermeister aus unvorhersehbaren

Gründen an den Sprechtagen nicht anwesend ist. Sie

werden daher ersucht, sich für einen Termin anzumelden.

Vizebürgermeisterin Pauline Uitz:

Jeden Donnerstag von 14.30 – 15.30 Uhr, Gemeindeamt;

Themenbereich: Gesundheit und Soziales (z.B. sozialrechtliche

Fragen, Beratung über Leistungen von verschiedenen

Institutionen wie AK, NÖ Familienförderung, Pensionsfragen,

Hauskrankenpflege usw.)

SVA der gewerblichen Wirtschaft

Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft

Wirtschaftskammer Horn, Kirchenplatz 1, 8 – 12 & 13 – 15 Uhr,

Sprechtag: Montag, 01.10., 05.11., 03.12.2018 jeweils 13 – 15 Uhr.

Pensionsversicherungsanstalt

Pensionsversicherungsanstalt der Arbeiter und Angestellten

Bezirksstelle der NÖ GKK, S. Weykerstorffergasse 3, Horn,

jeden Donnerstag 8.00 – 11.30 Uhr und 12.30 – 14.00 Uhr

Sprechtage der SVA der Bauern

Sozialversicherungsanstalt der Bauern Bezirksbauernkammer,

Mold 72, 3580 Horn, jeden Mittwoch 8 – 12 und 13 – 15 Uhr

22 Herbst 2018


Ärzte

Drs. Harald und Birgit Dollensky, Gruppenpraxis,

T: 02985/2340, 0664/33 84 511, 3571 Gars/Kamp, Waldzeile

654, Mo 8 – 12.30 Uhr, Mi 8 – 12 Uhr und 16.30 – 18 Uhr,

Do 8 – 12.30 Uhr, 16 – 17 Uhr, Fr. 8 – 12.30 Uhr

Dr. Anita Greilinger, T: 02985/2308, 3571 Gars/Kamp,

Schillerstr. 163; Mo, Di 7.30 – 12 Uhr, Neu: Di 16 – 19 Uhr, Do

7.30 – 12 Uhr, Fr 7.30 – 11 Uhr; Mo/Do Blutabnahme – Voranmeldung

erforderlich!

Dr. Heidelinde Schuberth, T: 02987/2305, 3572 St. Leonhard/

Hw. 61, Mo, Di 8 – 12 Uhr, Mi 7 – 11 Uhr, Fr 9 – 13 Uhr und

Mo und Mi 17 – 19 Uhr

Ärzte Wochenenddienste

jeweils von 7 – 19 Uhr

SEPTEMBER

15./16. Drs. Harald u. Birgit Dollensky, Gars, 02985/2340

22./23. Dr. Heidelinde Schuberth, St. Leonhard, 02987/2305

29./30. Dr. Anita Greilinger, Gars, 02985/2308

OKTOBER

6./7. Dr. Christian Tueni, Neupölla, 02988/6236

13./14. Dr. Heidelinde Schuberth, St. Leonhard, 02987/2305

20./21. Dr. Anita Greilinger, Gars, 02985/2308

26./27./28. Dr. Peter Mies, Altenburg, 02982/2443

NOVEMBER

01. Dr. Anita Greilinger, Gars, 02985/2308

03./04. Drs. Harald u. Birgit Dollensky, Gars, 02985/2340

10./11. Dr. Christian Tueni, Neupölla, 02988/6236

17./18. Dr. Andjela Erstic, Brunn/Wild, 02989/22000

24./25. Dr. Anita Greilinger, Gars, 02985/2308

DEZEMBER

01./02. Dr. Andjela Erstic, Brunn/Wild, 02989/22000

08./09. Dr. Peter Mies, Altenburg, 02982/2443

15./16. Dr. Heidelinde Schuberth, St. Leonhard, 02987/2305

Tierarztpraxis

Dr. Karin Ertl 3571 Gars/Kamp, Spitalg. 634, T: 02985/30668,

0676/5264411, Mo, Mi, Do, Fr 16.30 – 18 Uhr, Di und

Sa 8 – 9 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung.

Apotheke Wochenenddienste

APOTHEKE ZUR HEILIGEN GERTRUD

3571 Gars am Kamp, Hauptplatz 5, Mo – Fr 8 – 12 und

14.30 – 18 Uhr, Sa 8 – 12 Uhr, So 9 – 10 Uhr

Wichtige Telefonnummern

Zahnärzte

Dr. Renate Loimer, T: 02985/2540, 3571 Gars am Kamp, Haanstraße

579, NEU: Mo – Fr 8 – 12 Uhr, Mi, Do 14.30 – 18 Uhr

DDr. Harald Glas, T: 02985/2446, 3571 Gars am Kamp,

Kremserstr. 649; Mo 9 – 12 Uhr, 13 – 17 Uhr, Di 8 – 12 Uhr u.

13 – 17 Uhr, Mi 8 – 12 Uhr u. 13 – 16 Uhr, Do 8 – 13 Uhr

Zahnärzte Wochenenddienste

jeweils von 9 – 13 Uhr

SEPTEMBER:

15./16. Dr. med. dent Alejandro Perez-Alvarez,

Eggenburg, 02984/217 00

22./23. DDr. Kamil Drazdil, Krems/Donau

02732/73760

OKTOBER:

06./07. Dr. med. univ. Renate Loimer, Gars am Kamp

02985/2540

13./14. DDr. Eva Maria Kelemen, Hadersdorf a. Kamp

02735/2218

20./21. Dr. Lothar Kern, Zwettl

02822/51888

26.-28. Dr. med. dent. Katharina Stögerer, Langenlois

02734/3431

NOVEMBER:

01. Dr. med. dent. Oliver Steinwendtner, Gföhl

02716/6380

03./04. Dr. med. dent. Vera Stanek-Lemp, Horn

02982/3239

10./11. Dr. med. univ. Friedrich Höllerer, Krems/Donau

02732/84307

17./18. Dr. med. univ. Renate Loimer, Gars am Kamp

02985/2540

24./25. Dr. med. univ. Reinhard Finger, Eggenburg

02984/4410

DEZEMBER:

01./02. DDr. Eva Maria Kelemen, Hadersdorf a. Kamp

02735/2218

08./09. Dr. med. univ. Antonia Czink, Ziersdorf

02956/2196

15./16. DDr. Harald Glas, Gars am Kamp

02985/2446

Herbst 2018 23


Gemeindenachrichten

Luftkurort Gars am Kamp

Blumen D I C K KG

M e i s t e r f l o r i s t i k

3571 G ars am K amp - Wienerstraße 680

Tel: 02985-33197

„Vom Gemüsepflanzerl bis zum

Trauerkranzerl“-

alles aus einer Hand!

Blumen Dick - Ihr bodenständiges Blumenfachgeschäft

in Gars am Kamp

Henriette Götz

KOSMETIK & FUSSPFLEGE

A - 3571 Zitternberg | Zitternberg 26

Termine nach tel. Vereinbarung: Tel: 0660 - 29 03 606

Ich freue mich auf Ihren Besuch

24 Herbst 2018

Weitere Magazine dieses Users