Erfolg Magazin Ausgabe 4-2019

erfolgmagazin

DIETER BOHLEN: Das Mega-Interview mit dem Poptitan ELTON JOHN: Die Story JÜRGEN KLOPP: Erfolgsrezept MICHELLE OBAMA: Die Story BODO SCHÄFER: Systeme NIKI LAUDA: Sein Leben PHILIPP PLEIN: Modestar SAYGIN YALCIN: Jung-Millionär FABIAN SIEGLER: Traumstory Online Business

Leben

JULIAN ASSANGE

Die unglaubliche Geschichte

eines Internet-Aktivisten

Die Geschichte Julien Assanges

ist eine Story, wie

sie sonst nur Hollywood

hervorbringt. Seine Eltern

trennten sich vor seiner

Geburt 1971. Von seinem Stiefvater Brett

Assange ließ sich seine Mutter Christine

Ann Hawkins scheiden, als der Junge acht

Jahre alt war. Eine weitere Beziehung bescherte

ihm einen Halbbruder. Die Familie

zog über 30mal um, vor allem auf der

Flucht vor Brett Assange und der hinter

ihm stehenden New Age-Sekte. Julien

Assange wechselte dementsprechend oft

die Schule und wurde teils zu Hause unterrichtet.

Ein gewisses Grundmisstrauen

dürfte ihm schon damals in Fleisch und

Blut übergegangen sein.

Der Weg zum Profihacker

Wie bei vielen Technik-Teens seiner Generation

war sein erster Computer ein C64.

Als das Internet an Verbreitung gewann,

besorgte er sich 1987 ein Modem. Die

schöne neue Welt der Datenvernetzung

lud direkt zu Erkundungen ein. Unter

den Pseudonymen „Mendax“ und später

„Proff “ erarbeitete sich der junge Assange

einen Ruf als Hacker und schloss sich mit

zwei weiteren Hackernerds zu den „International

Subversives“ zusammen. 1992

wurde der Web-Cowboy zum ersten Mal

wegen 24fachen illegalen Hackens zu einer

empfindlichen Geldstrafe und einer Bewährungsstrafe

verurteilt.

Diese Erfahrung scheint den Hacker eher

6 www.erfolg-magazin.de . Ausgabe 04/2019 . ERFOLG magazin

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine