Kölner Stadtteilliebe Frühling 2020

koelner.stadtteilliebe87432

Regionalmagazin

Kostenlos zum Mitnehmen

Frühling 2020

Der Süden koelner-stadtteilliebe.de

Kultur Netzwerk Events


2 Koelner-StadtteilLiebe.de


Koelner-StadtteilLiebe.de 3

Liebe Leserinnen, liebe Leser, meine lieben Freunde

und wertgeschätzten Inserenten,

Netzwerken, Verbinden und Empfehlen ist wichtiger als je zuvor.

Wie oft höre ich: „Ute vielen Dank, dass Du mich empfohlen hast“ und „Frau

Schmidt, dickes Lob für das neue Format, durch Sie durfte ich viel Neues

erfahren. Ich wusste gar nicht …“. Oft geht es in den Gesprächen um Unternehmen

und das Leben vor Ort. In den vielen Unterhaltungen, die ich so führe,

lerne auch ich immer wieder Neues kennen und bin oft selbst überrascht,

was es alles gibt.

Kann ich auch nicht alles in dieses Magazin packen, gibt es zum Glück das

Internet und die sozialen Netzwerke der „Kölner Stadtteilliebe”. Dort ist unsagbar

viel los, auf Facebook allein überschlagen sich oft die Nachrichten. Viele

aktuelle Berichte, Bilder und Informationen sind dort zu finden. Viel Neues ist

dort zu erfahren und viel Netzwerkarbeit findet dort digital statt. So bieten wir

eine Vielzahl von Verlinkungen und haben zum Beispiel das Online-Magazin

mit vielen Internetseiten verbunden, die bei uns vertreten sind. Für mich war

das im Winter noch ganz neu, darum habe ich es erst einmal getestet und

muss sagen, das ist toll. Jetzt sind nicht nur unsere Berichte und Termine vernetzt.

Auch das Magazin bietet - online gelesen - viele Möglichkeiten, um zu

unseren Partnern zu gelangen.

Wie bekannt, glaube ich fest an unser schönes Stadtgebiet und bin der festen

Überzeugung, nur wenn wir alle wieder lernen, über Positives zu sprechen,

haben wir alle langfristig Erfolg. Darum bitte ich auch Sie, sprechen Sie über

die Stadtteilliebe, tragen Sie uns weiter und empfehlen Sie uns.

Zusammen ist Vieles möglich. Jeder Einzelne ist wichtig und gemeinsam können

wir viel erreichen.

Bitte berichten Sie über Gelesenes und lassen Sie hin und wieder auch unsere

Namen im Gespräch fallen, denn auch wir können nur bestehen, wenn wir

messbar sind. Ebenso möchte ich Sie bitten, das Magazin weiterzugeben,

nicht nur wegen des Umweltschutzes ist das wichtig. Nur wenn möglichst

viele Menschen die Dinge aus dem Veedel erfahren, lebt unser Stadtgebiet,

denn das ist das Hauptanliegen der Kölner Stadtteilliebe: „Veedel leben –

Veedel lieben.“

In diesem Sinne wünsche ich von Herzen eine schöne Zeit und viel Freude bei

den Dingen, die Sie im Stadtgebiet erleben

Ihre

Ute Schmidt

Herausgeberin

mail@koelner-stadtteilliebe.de

Titelbild: Ich bedanke mich bei

Ulrike Süsser und Ellona Schliewe für die schönen Aufnahmen. Zu sehen ist der Nibelungenweg,

die Villa Malta am Rhein, die Agrippinawerft und eine Seitentür von St. Johann Baptist.


4 Koelner-StadtteilLiebe.de

Auf unserer Webseite

koelner-stadtteilliebe.de

veröffentlichen wir

regelmäßig Termine und

aktuelle Veranstaltungen

Foto: Simon Stölben

INHALT

Seite 7 Zusammen ist Vieles möglich

Seite 12 Hochzeit

Ja, ich will!

Seite 18 Frühlingsanfang 2020

Seite 20 Raus aus dem Haus!

Auf zum Sport

Seite 26 Gesundheit

Seite 28 Kinder

Seite 30

Seite 34

Seite 38

Seite 42

Die Männer des Kölner

Süden

Das geliebte Auto

Die Adler Schützen

Mehr als nur Schießen

Menschen aus dem Stadtgebiet

Ulf Below

Seite 43

Seite 52

Seite 58

Seite 64

Seite 66

Kultur im Stadtgebiet

Natur

Die grüne Lunge

Einrichten Bauen Wohnen

Mit Fachunternehmen

Digital geht auch lokal

Die Kölschgänger

In echt kölscher Sprache

Ein Blick in unsere Zukunft!

Mit Bus, Bahn, Rad

und Carsharing

www.kvb.koeln/klima


Koelner-StadtteilLiebe.de 5

Endlich Frühling

Die ersten warmen Sonnenstrahlen kommen zum Vorschein

und kitzeln auf der Haut, die ersten zarten Knospen strecken

sich dem Licht entgegen und es scheint, ein ganzes Stadtgebiet

freut sich – es wird Frühling. Endlich!

Monatelang hatte der Winter, der Karneval und eine graue

Landschaft das Leben fest im Griff. Doch jetzt erwacht alles

im neuen Glanz. Man merkt richtig, es bewegt sich etwas.

In der Politik bereiten sich alle Parteien auf die Wahlen im

September vor, im Naturschutz wird es durch Greta nun sehr

spannend und im Bereich Bildung und Kultur kommt es täglich

zu neuen Schlagzeilen. Auch in unserem Stadtgebiet ist

viel los. Die Gastwirte freuen sich auf die Außengastronomie,

die Sportanlagen kommen ebenfalls mit speziellen Frühlingsprogrammen

und die Geschäfte dekorieren Ihre Auslagen

wieder farbenfroh. Überall scharren die Menschen mit

den Füßen, darum haben wir uns einmal umgeschaut.

Politisch gesehen überschlagen sich die Informationen

und doch bleibt alles im Ungewissen. Viele Irritationen kommen

auf und man fragt sich, was ist los in unserem Land?

Die Oberbürgermeisterwahl und die große Kommunalwahl

stehen mit neuen Wahlkreisen an und überall ist Unsicherheit

zu spüren. Rückblickend hatten wir bei der OB-Wahl

2015 in Köln eine Wahlbeteiligung von 40,28%, alle hoffen,

dass sich dieses Jahr die Zahl nach oben verbessert. Die

höchste Wahlbeteiligung lag übrigens im Kölner Süden mit

55,8%, die geringste mit 14,6% in Chorweiler. Alle sprechen

davon, dass sich in diesem Jahr die Jugend ab 16 Jahren

einbringen kann. Demnach werden in den nächsten Wochen

und Monaten mit Sicherheit einige Themen durch die Medien

gehen und die verschiedensten Veranstaltungen im Stadtgebiet

auch für diese Altersklasse angeboten, denn die Wahlen

gehen uns alle an.

Die angebotenen Wahlveranstaltungen sollten für die eigene

Meinung von Jung und Alt genutzt werden, da es um unser

aller Zukunft geht. Wegschauen, mangelnde Zeit und Ignoranz

sind falsch, gerade jetzt sollte sich jeder tiefgründig informieren,

Vorbild sein und in den offenen Austausch gehen, um

bewusst im September sein Kreuz zu setzen.

NRW-UMWELTMINISTERIN URSULA HEINEN-

ESSER BEIM FRÜHJAHRS-EMPFANG 2020

Am 21. März 2020 lädt die Dorfgemeinschaft

Rondorf-Hochkirchen-Höningen e.V.

alle Bürgerinnen und Bürger, Ehrenamtliche

und interessierte Gäste zu Ihrem Frühjahrs-Empfang

ein, um gemeinsam mit der

NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser

das Top-Thema „Stadt im Klimawandel” zu

diskutieren und bei einer anschließenden

Podiumsdiskussion mit Stadtplanern, Architekten

und Einzelhandelsberatern zu folgen.

Die Veranstaltung beginnt um 11:00 Uhr in

der Aula der St. Georges The English International

School, Husarenstr. 20, 50997 Köln.

Bedingt einer guten Planung wird um

eine verbindliche Anmeldung bis zum

16.03.2020 unter www.dorfgemeinschaft.

koeln/fruehjahrs-empfang-2020 gebeten.

Der Empfang klingt bei Gesprächen und

einem Imbiss aus.


6 Koelner-StadtteilLiebe.de

Hotel Begardenhof

Ruhig gelegen und dennoch mittendrin

© www.schmeling-graphics.de

Eine herzliche Atmosphäre in einem

top-modernen Hotel - das verspricht

Hotelier Marc Roelofs seinen Gästen im

Rodenkirchener Hotel Begardenhof mit

18 liebevoll eingerichteten Einzel- und

Doppelzimmern sowie drei komfortablen

Suiten. Im auch bie auswärtigen

Gästen beliebten Restaurant genießt

man kölsche und internationale Spezialitäten.

Der Mittagstisch von 12 – 14

Uhr bietet eine kostengünstige Auszeit

im ansonsten lebhaften Treiben.

Egal, ob privater Köln-Trip oder hochwertiges

Business-Event – der Begardenhof

ist für alles perfekt ausgerüstet.

Zwei Konferenzräume mit rund 85 und

105 Quadratmetern, modernster Technik

und einer herrlichen Dachterrasse

mit einem außergewöhnlcihen Blick

über Rodenkirchen runden das Angebot

für Teambesprechungen, Kundenpräsentationen

oder eine mehrtägige

Business-Veranstaltung ab.

Und wer noch einen Wunsch hat –

Marc Roelofs und sein Team helfen Ihnen

gerne weiter.

Überhaupt steht hier der Mensch im

Mittelpunkt: Das Hotel ist seit 2005

ein Inklusionsbetrieb. Menschen mit

und ohne Behinderung arbeiten erfolgreich

Hand in Hand. Genau diese

Menschlichkeit nimmt der Gast mit

nach Hause, wenn er den Begardenhof

wieder verlässt.

Auf ein baldiges Wiedersehen!

Wir freuen uns auf Sie

Hotel Begardenhof

Brückenstraße 41

50996 Köln

Tel. 0221 98 54 71- 0

www.begardenhof.de

info@begardenhof.de

und sind jederzeit gerne für Sie da!


Koelner-StadtteilLiebe.de 7

Zusammen ist Vieles möglich

„TRÄUME DIR DEIN LEBEN SCHÖN UND

MACH AUS DIESEN TRÄUMEN EINE REALITÄT.”

Marie Curie, zweifache Nobelpreisträgerin in Physik und

Chemie

Der 8. März ist Internationaler Frauentag. Seit mehr als

100 Jahren, genauer seit der Arbeiterbewegung des

späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts demonstrieren

Frauen weltweit für das Frauenwahlrecht, die Gleichberechtigung

und gegen Diskriminierung. Bei dem Streik

der Textilarbeiterinnen - initiiert durch Clara Zetkin in

Sankt Petersburg am 8.3.1917 - gingen Frauen auf die

Straße, um für gleichen Lohn und für weniger Arbeit zu

kämpfen. Das Frauenwahlrecht wurde in Deutschland

daraufhin 1918 eingeführt.

Obwohl sich schon viele Dinge seit dieser Zeit positiv

weiter entwickelt haben, ist bis heute die tatsächliche

Gleichstellung von Mann und Frau, so wie es Art. 3 Abs.

2 des Grundgesetzes vorsieht, noch nicht vollständig

realisiert.

Wir haben in unserem Stadtgebiet ganz wundervolle

Frauen. Darum werden wir in unserer nächsten Ausgabe

intensiv darauf eingehen und bitten, interessierte

Damen sich zu melden!

„WIR SIND FRAUEN UND WIR KÖNNEN WAS.”

EINLADUNG ZUM

NACHBARSCHAFTSGESPRÄCH

Wir sollten uns untereinander einmal kennen lernen.

Darum schließen wir uns dem Nachbarschaftstalk

vom Villahotel Rheinblick auf der Rheinufer Str. 20 in

Rodenkirchen an und laden seitens der Kölner Stadtteilliebe

herzlich zu einem Unternehmer- und Bewohneraustausch

ein. Viele Geschäftsleute aus Rodenkirchen

kennen sich nicht wirklich und das ist schade.

Viele Nachbarn kennen sich ebenfalls nur von einem

flüchtigen Gruß und vielen Bürgern und Unternehmern

brennen Ortsthemen unter den Fingernägeln,

worüber sie sich einmal austauschen möchten bzw.

wo sie nicht wissen, an wen sie sich wenden können.

Wir möchten das ändern und laden am

26.3.2020 ab 18 Uhr auf ein Glas Prosecco

oder ein Kölsch ein.

Ein lockerer Austausch, ein Gespräch mit Hans-

Günter Grawe (Handelskümmerer) sowie mit Roberto

Campione (Oberbürgermeister-Kandidat 2020),

Mike Homann (Bezirksbürgermeister) ist an diesem

Abend möglich.

Um eine verbindliche Anmeldung mit Name und Adresse

wird unter mail@koelner-stadtteilliebe.de oder

info@villahotel-rheinblick.de gebeten. In regelmäßigen

Abständen werden wir diese Abende mit unterschiedlichen

Gästen wiederholen, so ist der 25.Juni

und der 24. September 2020 schon jetzt in Planung.

ICH BIN

WIEDER

DA!

Wilhelmstraße 35A

50996

Köln-Rodenkirchen

0221 9352323

www.luis-dias.com


8 Koelner-StadtteilLiebe.de

Kaufen Sie im Internet?

Dann fragen wir Sie ...

1. Wann hat Ihnen das Internet das letzte Mal einen

Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatz angeboten?

2. Wo arbeiten Sie, wenn es Ihren jetzigen Arbeitgeber

auf einmal nicht mehr gibt, weil er vom Internet

vernichtet wurde?

3. Wie hoch war die Spende für Ihren Verein, für eine

Kulturstiftung, für den Veedelszug vom Internet?

4. Wissen Sie, wie viele Steuergelder uns durch das

Internet fehlen?

5. Haben Sie schon einmal vom Internet einen Auftrag

bekommen?

6. Wie wird es sein, wenn es keine Beratungsgespräche

mehr gibt?

7. Möchten Sie wirklich nur noch eine Kundennummer,

ohne Name sein?

8. Möchten Sie nicht mehr mit Familien und Freunden

feiern und essen, das wird so sein, wenn wir

Lokalitäten nicht mehr besuchen?

9. Was ist mit unserer Kneipe auf der Ecke, ist diese

nicht schon immer ein Treffpunkt gewesen?

10. Wie sieht Lebensqualität aus, wenn alle lokalen

Unternehmen verschwunden sind?

11. Wo gehen Senioren einkaufen?

12. Wie sieht Ihre Umgebung aus, wenn nur noch

Abholboxen herumstehen?

13. Ist es für Sie wirklich unwichtig, ein Produkt vorher

zu sehen und zu fühlen?

14. Ist ein Bummel nicht für uns alle eine schöne

Abwechslung als nur auf einen Bildschirm zu

starren?

Wollen Sie wirklich, dass so etwas stirbt?

Tanz in den Mai

TRADITIONEN DIE NICHT STERBEN DÜRFEN

Am Montag, 30. April wird ab 20 Uhr im Festzelt

auf dem Sürther Marktplatz wieder bei

live Musik in den Mai getanzt. Feierlicher

Höhepunkt ist jedes Jahr die Vorstellung der

Maikönigin samt Gefolge. Seit 1958 krönt die

Dorfgemeinschaft Sürth unter dem großen

Maibaum eine junge Dame aus dem Stadtteil

mit diesem Brauch. „Wir sind sehr stolz darauf

und wollen weiter daran festhalten, weil

wir wissen, dass diese Tradition in und um

Köln fast einmalig ist“, erklärt Ingrid Kupgisch

von der DGS. Traditionell, ursprünglich und

bodenständig veranstaltet die Dorfgemeinschaft

Sürth (DGS), Jahr für Jahr dieses beliebte

Nachbarschaftsfest.

Auch das traditionelle „Maiwecken“ am

1. Mai ab 7 Uhr, wenn zwei Musikgruppen

durch Sürth fahren sowie das Oldtimer-Treffen

ab 11.00 Uhr am Zelt organisiert die DGS.

Möchten auch Sie bei diesem nachbarschaftlichen

Engagement dabei sein oder

sich bei der Dorfgemeinschaft einbringen,

auf dem Marktplatz steht ein Briefkasten, der

sich über Post freut.

Mittagstisch

Dienstag - Samstag

12:00 - 14:30 Uhr

wechselnde Mittagsgerichte & à la carte

Hauptstraße 61 - 50996 Köln Rodenkirchen

0221 377 91 33 - info@restaurant-petitemarie.de


Koelner-StadtteilLiebe.de 9

Die Südstadt geht zum 5. Mal auf Safari

Dieses Jahr wird es noch abwechslungsreicher, noch bunter und kreativer.

Mehr als 220 Geschäfte, Restaurants, Kneipen haben sich für den

26. 4. angemeldet, um die Südstadt mit viel Einkaufserlebnis, Live-Musik,

Kulinarik, Kunst, Kultur oder Trödelmarkt zu bereichern. Rund um Bonner

Straße, Merowinger Straße und Alteburger Straße wartet die Südstadt in

ihrer ganzen Vielfalt von kleinen, oft inhabergeführten Geschäften auf Besucher.

Der verkaufsoffene Sonntag bietet dazu eine ganz andere Art, das Stadtgebiet

einmal kennenzulernen. Straßenmusik, Schaufenster Theater, Kellerkonzerte

und Lesungen im Hinterhof werden an diesem Tag Normalität.

Da sich das Programm bis zum letzten Tag vor der Veranstaltung immer

weiterentwickelt, sollten sie regelmäßig auf Facebook und natürlich bei

uns auf der Internetseite vorbeischauen. Dort ist viel Information zu den

Geschäften, zu allen Aktivitäten und das Programmheft (ab dem 20.4.)

zu sehen.

Ort der guten Nachbarschaft

In Raderberg und -thal ist immer

was los

Durch die Interessengemeinschaft

raderbergundthal.de ist in diesen

beiden Stadtteilen ein tolles Netzwerk

entstanden. Monatlich treffen

sich motivierte Bürger beim Stammtisch,

beim Tanztee, bei den Pfadfindern

oder in der Messe bei den

Nonnen. In unregelmäßigen Abständen

veranstalten sie den “Abend

der Ideen”, dann werden alle Vorschläge

gesammelt und gemeinsam

wird beschlossen, was davon

in den nächsten Wochen zusätzlich

umsetzbar ist. Jetzt im Frühjahr steht

natürlich die Orga für das schöne

Straßenfest im Sommer im Fokus. Am

20. und 21. Juni 2020 feiert man mitten

auf der Brühler Straße ein Sommerfest,

woran sich gerne möglichst

viele beteiligen können.

TREFFPUNKT RODENKIRCHEN

NUR ZUSAMMEN IST VIELES MÖGLICH

Rodenkirchen ist ein Stadtteil mit Charakter, den man

immer wieder aufs Neue entdecken kann. Gemeinsam

setzt die Initiative „Treffpunkt Rodenkirchen” immer

wieder neue Glanzpunkte, darum organisiert

die Interessengemeinschaft als Kollektiv viele Events,

um den Stadtteil am Rhein noch interessanter zu

machen. Im Interesse aller Mitglieder besteht das Engagement

darin, die Erhaltung und Steigerung der

Bedeutung des Viertels zu fördern und diese Absicht

nach außen zu vertreten. Die Sicherung der Lebensqualität

und des Wirtschaftsstandortes ist das Ziel

der ehrenamtlichen Initiatoren: Durch Veranstaltungen,

Werbung und Öffentlichkeitsarbeit arbeiten sie

daran, die Anziehungskraft des Standorts zu stärken

und dessen wirtschaftliches Wachstum, fördern.

Die Mitglieder möchten auch in der Zukunft ein

reiches Angebot von Einzelhändlern und Handwerkern,

Dienstleistern sowie Gastronomien im Stadtteil

bieten. Einkaufen - Genießen – Wohlfühlen, das

ist Ihr Anliegen und dafür setzen sie sich über das

ganze Jahr ein. Die Mitgliedschaft ist übrigens für

jeden möglich und die beste Voraussetzung dafür,

um gemeinsam das zu halten, was Rodenkirchen immer

ausgemacht hat. Verantwortung fängt bei sich

selbst an. Möchten auch Sie konstruktiv mitarbeiten,

sich einbringen und das Netzwerk bereichern; unter

www.treffpunkt-rodenkirchen.de sind alle Kontakte

zu finden.

Programm 2020

25. April bis 10. Mai

Kunstmeile

1. bis 31. Mai

Kultur.Frühling

Frühlingsmarkt 21. und 22. Mai

11. bis 14. Juni

4. bis 6. Dezember

Winterzauber

Wine-Time

4. Rodenkirchener Weintage

22. und 23. August

Sommertage

20. September

Lifestyle-Tag

Antikmarkt & Oldtimershow

7. und 8. November

Martinsmarkt

20. November

Tag des Veedels

Aktionsgemeinschaft Rodenkirchen e.V. | www.treffpunkt-rodenkirchen.de


10 Koelner-StadtteilLiebe.de

Hast du schon gehört, in Rodenkirchen tut sich was!

Ich

wechsle

einfach

Mit unseren Angeboten zur Privaten Haftpflicht-, Hausrat- und

Wohngebäudeversicherung entscheiden Sie sich für individuellen

Rundum-Schutz, den Sie jederzeit Ihrer Lebenssituation anpassen

können. Auch bei der Absicherung Ihres privaten Unfallrisikos ist

AXA Ihr richtiger Ansprechpartner. Ein Wechsel zu AXA ist ganz

unkompliziert möglich. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne

zu den Tarifen und Ihren persönlichen Vorteilen.

AXA Versicherungsbüro

Horst Olligschläger e.K.

Trenkebergstr. 18, 50997 Köln

Tel.: 02232 9650-33, Fax: 02232 9650-35

horst.olligschlaeger@axa.de

Was war das für eine Aufregung in den letzten Wochen und

Monaten. Seit der Schließung der Geschäfte im Sommershof,

des LINOS und diverser Läden im Handel auf der Hauptstr.,

gab es kein anderes Thema mehr: Leerstand, fängt es

jetzt auch in Rodenkirchen an? Viele langjährige Geschäfte

hatten große Sorgen. Zum Glück hat sich das Blatt gewendet

und viele neue motivierte Unternehmen sind in den letzten

Monaten entstanden. Gerade in der Gastronomie darf

sie das Stadtgebiet am Rhein freuen, nachdem GALESTRO

auf dem Maternusplatz, kommt jetzt LOUIS DIAS zurück in die

Wilhelmstraße, auch die gastronomische Ecke gleich am

Treppchen in der Kirchstraße ist wieder neu vermietet, selbst

das LINOS steht kurz vor der Unterzeichnung eines neuen

und innovativen Geschäftes.

Im Handel scheint es auch nach oben zu gehen, so stellt

sich das Küchenfachgeschäft auf dem Maternusplatz voll

auf den Frühling ein und in den Bekleidungsgeschäften

wird es bunt und farbenfroh. „Heute schon an morgen“

denken ist natürlich wichtig, denn ein natürlicher Wandel

gehört überall dazu. So ändert sich auch das Angebot in

Rodenkirchen sichtbar. Waren früher viele teure Boutiquen

ansässig, ist es heute ein schöner Mix aus Marke und bezahlbarem

Trend. Modisch, jung und eine kompetente Beratung

steht hier immer noch oben und machen diesen

Stadtteil aus. Wird sich auch in den nächsten Jahren weiter

und absehbar einiges ändern, gehört Rodenkirchen zu den

beliebtesten Veedeln zum shoppen.

ÖFFNUNGSZEITEN:

Mo - Fr: 10:00 - 19:00

Sa: 10:00 - 16:00

Seit 2012 sind wir in Rodenkirchen. Von Anfang an ist es uns

wichtig, neben einem ausgewogenen Sortiment, eine

individuelle und kompetente Beratung zu bieten. Freundlichkeit

und Fachkompetenz sind unser oberstes Gebot.

Boutique Marc

Hauptstraße 41 (Rheingalerie)

50996 Köln - Rodenkirchen

Telefon: 0221 - 16 99 46 37

Telefax: 0221 - 16 82 14 99

info@marc-koeln.de


Koelner-StadtteilLiebe.de 11

EIN LESERBRIEF

Sehr geehrte Frau Schmidt,

Sie fordern immer wieder Leser auf, Ihnen zu schreiben und

dieser Bitte komme ich heute nach. „Kölner Stadtteilliebe

schöner kann ein Titel für ein Magazin nicht sein, ich liebe

den Stadtteil Rodenkirchen. Jede Woche freue ich mich

auf meinen Einkaufsbummel. So fahre ich von Porz auf die

Uferstraße, parke dort mein Auto und gehe zu Fuß in den

Ortskern. Welch herrliches Getümmel ist dort samstags

auf dem Markt, viele Leute scheinen sich hier schon seit

Ewigkeiten zu kennen. Auch ich als Immi fühle mich wie zu

Hause. Freundlich werde ich bedient und kaufe Woche für

Woche hochwertigste Waren. Oft setze ich mich in eins der

angrenzenden Cafés und beobachte die Menschen. Im

Anschluss kaufe ich den Rest meiner Lebensmittel in den

ortsansässigen Läden. Ich stelle immer wieder fest, wie breit

das Angebot ist, selbst der Supermarkt ist anders bestückt

als bei uns. In Rodenkirchen gibt es einfach alles und das

macht meinen wöchentlichen Einkauf jedes Mal zu einem

Fest. Komme ich mit meinen Freundinnen, setzen wir andere

Schwerpunkte. Oft gehen wir von Laden zu Laden und

kaufen die schönsten Dinge im Leben einer Frau. Gleich,

ob es um Kosmetik, Kleidung oder Accessoires geht, selbst

Einrichtungsgegenstände sind genauso zu finden wie das

kleine Geschenk für eine Freundin. Rodenkirchen ist einfach

meine Stadtteilliebe und das wollte ich Ihnen heute

einmal schreiben mit der Bitte, mein Lob an die Geschäftsleute

weiter zu geben.

Ihre Marianne Schönhausen

EIN JUBILÄUM

Marke, Mode, Mainstream. Ingrid Zeidler verkörpert den puren

nachhaltigen Luxus und das seit 25 Jahren! In Ihrem kleinen,

aber feinen Second-Hand-Geschäft „Woman&Fashion” in der

Wilhelmstraße 49 in Rodenkirchen trifft man sich in entspannter

und zugewandter Atmosphäre zum Stöbern und Plaudern. Aktuelle

Mode und trendige Accessoires sowie schöne Vintagestücke

vieler führende Designer sind bei ihr zu finden. Als Kundin

spürt man sofort, mit wieviel Kompetenz, Lust und Laune hier alle

bei der Sache sind. Im Handumdrehen ist bei ihr das neue Lieblingsstück

gefunden. Stilgerecht, top aktuell und Label gestützt

werden die sorgfältig ausgesuchten Teile kombiniert.

So ist es auch verständlich, dass zum Jubiläum im Rahmen der

Rodenkirchener Kunstmeile am 25. und 26. April einiges zu erwarten

ist. Dort bekommen ihre Kunden z.B. 20% als Dankeschön

für ihre Treue. Wir von der Kölner Stadtteilliebe sagen von ganzem

Herzen unseren Glückwunsch und freuen uns auf weitere 25

Jahre bezahlbare luxuriöse Nachhaltigkeit im schönen Stadtteil.

BASCHLEBE.DE

Gut Hören.

Gut Aussehen.

Signia Styletto Connect – sichern Sie sich noch

heute Ihre kostenlosen Testgeräte bei uns!

75 Jahre Erfahrung garantieren

umfassendes Wissen und kompetente Beratung

KÖLN-RODENKIRCHEN

Hauptstraße 59

Telefon 0221 84637809

Baschlebe_Anzeigen_210x140_SigniaStyletto.indd 1 12.02.20 11:3


12 Koelner-StadtteilLiebe.de

HOCHZEITEN

Die schönste Zeit des Jahres beginnt

FÜR IMMER UND EWIG – DIE KÖNIGSDISZIPLIN ALLER FESTE – DIE HOCHZEIT

Jetzt im Frühling schlagen die Herzen wieder schneller, auch Schmetterlinge im Bauch werden

wieder mehr und so manche Einladung „Save the Date” flattert nun ins Haus. Eine Hochzeit bzw.

eingetragene Lebenspartnerschaft gilt bei der Mehrzahl der Bevölkerung als der schönste Tag im

Leben. In der Regel ist es ein einmaliges Erlebnis und mit viel Liebe geplant. Viele Menschen träumen

schon im frühen Alter von ihrem besonderen Tag, wenn sie ihrem Partner das Ja-Wort geben. Einprägsam, besonders

und einzigartig sollte eine jede Hochzeit sein. Ich habe mich einmal umgehört und festgestellt, wie viel

es zu erledigen gibt, was alles möglich ist und was unsere geliebte Stadt und besonders unser Stadtgebiet alles

für ein rauschendes Fest zu bieten hat. Natürlich ist das nur ein kleiner Ausschnitt, denn bekanntlich ist Gottes

Garten groß und weit. Eine Hochzeit am Rhein, eine Trauung in stilvollem Ambiente und viele bleibende Eindrücke

heißt es, auf jeden Fall frühzeitig zu planen und so habe ich hier ein paar Besonderheiten zusammengetragen.

Ihr Ingo Burbach

JUNGGESELLEN-ABSCHIED MAL ANDERS

Im Jahre 1850 wurde der Gewölbekeller vom Safran Gewürzbasar

in Sürth das erste Mal erwähnt. In dem außergewöhnlichen

Ambiente werden heute überwiegend kulinarische

Seminare, geschlossene Gesellschaften und besondere

Veranstaltungen gehalten. Für anspruchsvolle Junggesellen

(innen)- abschiede mit festem Programm stehen die Räumlichkeiten

im privaten stilvollen Rahmen ebenso zur Verfügung

wie für eine Reise in die Genusswelt.

Die Seminare mit Schwerpunkt die faszinierende Gewürze

Auswahl, deren Wirkungen und Verarbeitung hinterlässt bei

allen Besuchern bleibende Eindrücke.

Neben dem Ritteressen ist auch das GIN-Seminar ein viel gebuchtes

Event: 6 regionale Gins aus Köln und Umgebung

plus einem selbstgemachten Gin werden geboten. Neben

einer Menge Information werden der Geschmacks- und Geruchssinn

beansprucht. Ein Abend, der mit Sicherheit lange

im Gedächtnis bleiben wird.

Weitere Informationen auf www.safran-gewuerzbasar.de

HEIRATEN MIT DEM BLICK AUF DEN RHEIN

Besonders einzigartig ist eine Hochzeit im Brauhaus

mit Blick auf den Rhein. Regelmäßig verändert sich die

Terrasse, das Kaminzimmer und der Wintergarten der

Rodenkirchener Quetsch in ein Festzimmer mit der

schönsten Aussicht. Stilvoll Tische, Stühle mit weißen Hussen,

ein schmackhaftes Buffet oder ein Mehrgangmenü,

all das ist in der Quetsch in erster Rheinlage möglich -

selbst Trauungen können hier abgehalten werden. Unter

freiem Himmel und im Notfall schnellstens überdacht

bietet die einzigartige Lokalität viele Möglichkeiten. Eins

ist bei der Rodenkirchener Quetsch allerdings zu bedenken,

eine frühzeitige Buchung ist dringend und zwingend

nötig, da es sich ja meist um eine geschlossene Gesellschaft

handeln soll. Gerade im Sommer kommen Braut

und Bräutigam samt Gefolge und genießen den Ort und

den schönsten Sonnenuntergang der Stadt.

Um Reservierung wird unter 0221- 26036803 gebeten.

www.brauhaus-quetsch.de


Koelner-StadtteilLiebe.de 13

SICHER IM „HAFEN DER EHE“

Es gibt in Lebensgemeinschaften, Lebenspartnerschaften und Ehen viel Freude,

aber auch viele Ängste, besonders wenn ein gewisses Kapital, Eigentum

oder Unternehmerrisiko vorhanden ist. Helfen kann ein „Vertrag“ u.a. für die

gegenseitige Absicherung.

Auf die Frage „Was wäre, wenn...“ berät Rechtsanwältin Elke Heuvens unverheiratete

Paare, Verlobte, Eheleute, Partner*innen in Lebensgemeinschaften und

Patchwork-Familien bei einem kostenlosen Erstgespräch. Unter 0221-34091362

oder www.drliesermcl.de bekommen Sie viele Informationen.

Anastasia Dias (Garnet) weit über die Grenzen

von Rodenkirchen bekannt für ihre perfekte

Augenbrauen, Lidstriche und Lippenkorrekturen

Das richtige Make-Up zu haben ist das eine,

das perfekte Make-Up zu behalten etwas völlig

anderes. Ein makelloses Permanent-Make-Up

ist absolute Vertrauenssache. Und hier würde

ich nur der Besten mein Vertrauen schenken,

nämlich Anastasia Garnet von der Rodenkirchener

Hauptstraße 27.

Auf Ihrem Instagram Profil permanent_makeup_koeln

kann man sich ein umfassendes Bild von ihrer präzisen

Kunst machen. Dort sieht man wie sensationell und

undurchdringlich ihre Illusionen von Augenbrauen,

Lidstrich und Lippenkorrekturen ausfallen, es ist ihr absolutes

Fachgebiet. Über Anastasias Wimpernverlängerung wurde

ja schon viel berichtet, aber dennoch muss erwähnt sein: Einfach

traumhaft! Und selbst, wenn einem dann mal ein Tränchen kommt,

bleibt alles an Ort und Stelle!

Mich kann man mieten

Tel.: 02236 / 69273

Der mit der höchsten „Schnappschuss-Dichte“

„Sie dürfen die Braut jetzt küssen.“ Dies ist wohl der

eine Moment im Leben, von dem jeder von uns

sich das perfekte Bild wünscht. Den Namen den

sie sich merken müssen ist Peter J. Kierzowski,

denn er ist mein absoluter Lieblings-Hochzeits-

Fotografen-Favorit und ein echter Geheimtipp.

Und das aus gutem Grund, denn er schafft es, die Stimmung des gesamten

Tages in poetischen Bilder einzufangen und für die Ewigkeit festzuhalten! Dabei

ist er flexibel, spontan, empathisch und respektvoll. Dadurch hat er eine

ganz eigene Art, auf Menschen einzugehen. Und das sieht und fühlt man bei

der gesamten Kompositorik seiner Gruppenbilder. Schauen Sie einfach auf seine

Website www.pjk-atelier.de und dann werden Sie sehen, weshalb mir die

Worte fehlen. Peter ist schlicht und ergreifend der Hochzeitsfotograf!

Zu Peter´s Webpage:


Anzeige 14 Koelner-StadtteilLiebe.de

DIAMONDS ARE A GIRLS BEST FRIEND

Was gibt es als Liebespaar Schöneres als sich das sichtbare

Zeichen ihrer Liebe auszusuchen: die Verlobungs- und Trauringe.

Werte des Lebens, um Uhren, Schmuck und Juwelen

bekommt man im Fachgeschäft von Wolfgang Behrends

gleich an der Bushaltestelle am Maternusplatz. Hier wird

nicht selten das ganze Arrangement besprochen. Der Verlobungsring,

der Hochzeitsring, dazu der Schmuck der (Groß-)

Eltern.

Alt und neu in stilvoller Kombination bedeutet, die schönsten

Momente einzufangen, zu halten und zu tragen. Raritätchen

werden hier zum besonderen Glanzpunkt. Der außergewöhnliche

Service umfasst nicht selten die Reinigung

und Auf-/Umarbeitung von vorhandenem Schmuck. So wird

zurzeit recht regelmäßig die Perlenkette der Großmutter neu

aufgezogen, auch die goldene Uhr des Vaters rutscht wieder

als Erbstück in den Mittelpunkt. Ebenso wird die Ringgröße

des Eheversprechens neu bestimmt, wenn daraus der

Vorsteckring für die rechte Hand des Eherings wird. In Weiß-,

Rosé- oder Gelbgold gefertigt, ganz pur oder mit Diamanten

besetzt, in jeder Preislage kann man die Liebste überraschen

und bleibende Werte schaffen.

HOCHZEITSTORTEN VON PISTONO

Dass die Bäckerei Pistono in Sürth, direkt an der Grenze

zu Weiß, noch ein echter Meisterbetrieb für Backwaren ist,

ist kein Geheimnis. Doch sie bieten noch mehr. Eine kleine

Leidenschaft des Inhabers sind individuelle und köstliche

Torten: Hochzeitstorten, Geburtstagstorten, Torten für Taufen,

Kommunion, Konfirmation, für Jubiläen, Feiern, Events und

Buffets. Jürgen Pistono: „Eine Festtagstorte ist immer wieder

etwas Besonderes. Ich weiß noch, wie es bei mir selbst war,

als ich meine Traumfrau geheiratet habe und wir an unserer

Hochzeitstorte standen. Es war wundervoll.“ Wer also eine

klassische und doch individuelle Torte für das große Fest

haben möchte, sollte einmal in das südlichste

Köln nach Sürth fahren. Auf

der Sürther Hauptstr. 261 steht

Jürgen Pistono täglich in seiner

Backstube und bespricht persönlich

mit Ihnen über die süße

Leidenschaft.


Die Hochzeitsnacht

Ein blaues Strumpfband, ein stilvoller Bodyformer, ein schöner BH sowie ein abdruckfreies

Höschen und verführerische Strapse. Für viele Bräute ist das Teil darunter eins

der wichtigsten Kleidungsstücke für den schönsten Tag und der intimste Einkauf.

Dessous müssen sitzen, ihren Zweck erfüllen und wunderschön sein. Für die Hochzeitsnacht

sind die Erwartungen noch etwas höher und eine fachkompetente Beratung

ist gefragt. Diskretion, ein angenehmes Ambiente und ein umfangreiches, gut

ausgewähltes sowie hochwertiges Sortiment: Das alles bietet „Chic Dessous“ auf der

Kölnstraße 35 in Brühl. Wundervoll weiblich, bietet Doris Römer alles für die kurvige Braut in

plus Size Größen, aber auch für schlanke Damen in xxs hat sie ein großes Angebot.

Koelner-StadtteilLiebe.de 15

„HIMMEL, HIER BRAUCHE ICH HAUSVERBOT!”

Manchmal weiß man echt nicht mehr, was man noch verschenken soll.

Doch welch ein Glück, es gibt ja Rüdiger und Franc von „Wohnen und

Kochen Lippmann” am Maternusplatz 6 in Rodenkirchen. In diesem

Haushaltswaren Fachgeschäft bekommt man dauerhafte, Praxis orientierte

Waren rund um das Thema Backen, Kochen und Küche. Also genau

die Dinge, die jeder täglich benutzt und braucht. Das sind immer noch

die besten Geschenke!

Die Bandbreite des Sortimentes reicht von Küchenhelfer aller Art über

Messer, Töpfe, Backformen und Küchenmaschinen bis hin zu Elektrogeräten

und nützlichen Kleinigkeiten.

Im Vordergrund steht auch immer die Beratung. Da merkt man schnell:

Diese Jungs sind Profis. Einfach toll! Wen wundert es da, dass dieser Laden

sofort zu meinem absoluten Lieblingsgeschäft geworden ist.

Und schon öffne ich mit neuer Vorfreude die Tür zum Geschäft und denke

gleichzeitig „Himmel, hier brauche ich Hausverbot!”

Zur Webpage:

KROSSE BLUMEN

Der schönste Schmuck für eine Braut ist ihr Strahlen, ihr

Kleid – und natürlich ein wundervoller Brautstrauß. Für

jede Braut eins der wichtigsten Accessoires. Die Hochzeitszeremonie,

das Standesamt und die Kirche - ein

Brautstrauß ist Blickfang, Tradition und ein wichtiger Bestandteil

einer jeden Hochzeit. Schon vor vielen Jahren

gab es einen Brautstrauß, den traditionell der Bräutigam

besorgt.

Damit das Blumenarrangement jedoch mit dem Kleid

harmoniert, nehmen viele Bräute die Aufgabe heute lieber

selbst in die Hand – der Dress der Braut ist schließlich

ein Geheimnis und wird erst am Tag der Hochzeit bekannt

gegeben. So kommen nicht selten Blumenkränze

dazu, diese sind das Highlight für jede Sommerhochzeit

und eine wunderbare Idee für die Brautjungfern. Sie machen

das Haar-Styling einfach perfekt.

Handkosmetik für Sie & Ihn

in Rodenkirchen

Hauptstrasse 39-41

50996 Köln

Telefon: 0221 98119742

E-Mail: info@handkuss-koeln.de

Termine nach Vereinbarung

Übrigens im Trend ist auch ein Zweitstrauß; dieser ist meist

eine kleinere Variante des Originals und wird statt diesem

nach der Trauung in die Menge geworfen. So kann die

Braut ihren Brautstrauß behalten, trocknen und als Erinnerung

aufbewahren. Wunderschöne Brautsträuße, optisch

angepasste Anstecker für den Bräutigam sowie die

gesamten Blumenarrangements bestellt man am besten

bei Blumen Krosse in Weiß - Auf der Ruhr 71.

Das kleine Fachgeschäft ist für jeden Anlass ein kleiner

Geheimtipp

www.blumen-krosse.de


Anzeige

PRANG IHR PRINT PROFI

Wir drucken Sie glücklich. Gleich, ob es um

die Einladung, ein großes Brautpaarbild, einen

Textil- oder Glasdruck oder einen außergewöhnlichen

Hochzeitsdruck geht - bei uns

bekommen sie professionell alles aus einer

Hand und gestalten kreativ und individuell mit.

Besuchen Sie uns einmal auf unserer Internetseite

oder gleich im Rodenkirchener Gewerbegebiet,

Sie werden überrascht sein,

was alles möglich ist.

www.prang-cologne.de

„DIE KLEINE WAFFELBAR“

Beim Polterabend, vor dem Standesamt oder bei der großen Feier. „Die

kleine WaffelBar“ ist immer ein süßes Highlight und mit Petra Jaskula

bucht man gleich eine einfühlsame Fachfrau mit. Rot und weiß sind

nicht nur kölsche Farben, auch sind es die Farben der Liebe. Mit viel

Herz zum Detail werden Waffeln auf Kundenwunsch zubereitet: Schoko-Swirl,

Eierlikörcreme, Aperol-Sahne, Mini-Mashmallows, gesalzenes

Karamell, auch Rote Grütze und Sahnecreme - alles ist möglich. „Die

kleineWaffelBar“ kommt, um Ihre Gäste zu verwöhnen.

Gerne wird der Wagen auch auf das Brautpaar abgestimmt

dekoriert und mit kleinen Tischen und Bänken zur Kaffeestube

wo immer diese Platz hat. „Die kleine WaffelBar“, für Event

und Festlichkeiten steht zum Kennenlernen wöchentlich auf

dem Wochenmarkt in Rodenkirchen und kann auf ihrer gleichnamigen

Internetseite angefragt werden. www.diekleinewaffelbar.de

DEINE FEIER - UNSERE LOCATION …

diese Worte gingen in den letzten Wochen durch Facebook.

Der Fußballverein www.rotweisszollstock.de vermietet

auch extern seine Räumlichkeiten. Das Clubheim

ist eine tolle Lokation für einen Polterabend, eine Fußball-Hochzeit

oder einen Umtrunk.

Ebenso ist es bei den ADLERSCHÜTZEN hinter dem Zollstocker

Schwimmbad. Eine kleine Theke und eine große

Festtafel und genug Platz zum Tanzen kann bei ihnen unter

0176-31084820 angemietet werden.

Service


Anzeige

Koelner-StadtteilLiebe.de 17

Eine gute Ehe fängt

mit Vertrauen an

Vertrauen Sie auch uns! Der GDS Steuerberatung

Steuervorteile durch die Ehe

Eine Hochzeit hat nicht nur Auswirkungen

auf den Familienstand. Auch die

steuerlichen Änderungen können Vorteile

bieten. So zum Beispiel, wenn Sie

und Ihr Partner unterschiedlich viel verdienen,

ein Kinderwunsch vorhanden

ist oder hohe Zinseinnahmen erzielt

werden.

Steuern sparen durch Zusammenveranlagung

Wer den Bund der Ehe eingeht, kann

mit seinem Partner eine gemeinsame

Steuererklärung abgeben und so

vom steuerlich günstigeren Splittingtarif

profitieren. Das Zauberwort für

den größten Steuervorteil heißt daher

Zusammenveranlagung. Dabei werden

zunächst die Einkommen beider

Ehepartner zusammengerechnet und

anschließend halbiert. Die Einkommensteuer

wird dann für dieses Ergebnis

berechnet und wieder verdoppelt.

Heraus kommt die Einkommensteuer,

die Sie als Ehepaar zahlen müssen. Je

größer der Einkommensunterschied

zwischen Ihnen und Ihrem Partner und

je höher der Steuersatz, desto größer

ist der Steuervorteil im Vergleich zur Einzelveranlagung.

Steuerklassen optimieren

Wer verheiratet ist, kann zwischen der

Steuerklassenkombination 4/4 und

3/5 bzw. 5/3 wählen. Die Kombination

4/4 erhalten Sie und Ihr Partner automatisch

nach der Hochzeit. Dabei wird

der Splittingtarif bereits während des

Jahres berücksichtigt, sodass Steuernachzahlungen

vermieden werden

können. Diese Kombination ist sinnvoll,

wenn Sie und Ihr Partner etwa gleich

viel verdienen. Ist der Gehaltsunterschied

höher, kann sich der Wechsel

in die Steuerklassenkombination 3/5

bzw. 5/3 lohnen. Steuerklasse 3 mit geringerer

Besteuerung erhält der Partner

mit dem höheren Einkommen und

Steuerklasse 5 mit höherer Besteuerung

der Partner mit dem niedrigeren

Einkommen. Der Mehrverdiener hat

somit weniger Abzüge und ein höheres

Nettogehalt. Allerdings ist bei dieser

Kombination häufig mit einer Steuernachzahlung

am Ende des Jahres zu

rechnen. Sprich: Die Steuervorteile bei

der Wahl der optimalen Steuerklasse

sind rein temporär, die Gesamtsteuerbelastung

bleibt gleich.

Elterngeld optimieren

Auch wenn ein Kinderwunsch vorhanden

ist, kann es sich lohnen, über

eine Hochzeit nachzudenken. Da das

Elterngeld an das Nettogehalt geknüpft

ist, kann die Höhe durch die

Wahl der geeigneten Steuerklasse indirekt

beeinflusst werden. Allerdings ist

zu beachten, dass der Steuerklassenwechsel

spätestens 7 Monate vor der

Geburt des Kindes vollendet sein muss.

Kosten für medizinische Vorsorge,

künstliche Befruchtungen, 3D-Ultraschalluntersuchungen

steuerlich getend

machen

Auch die Kosten, die im Zusammenhang

mit der Schwangerschaft anfallen,

können unter Umständen als

außergewöhnliche Belastungen von

der Steuer abgesetzt werden. Bei Zusammenveranlagung

wirkt sich dies

also auf beide Ehepartner aus. Steuerlich

geltend gemacht werden können

unter Umständen die Kosten für

medizinische Vorsorgeuntersuchungen,

künstliche Befruchtungen, 3D-

Ultraschalluntersuchugen, Massagen,

Schwangerschaftsgymnastik, und sogar

die Fahrtkosten zu Arztterminen

oder ins Krankenhaus. Dies gilt allerdings

nur dann, wenn die Krankenkasse

die Kosten nicht übernommen hat.

Steuern sparen durch höhere Freibeträge

Nach einer Hochzeit werden höhere

Freibeträge gewährt. Dies betrifft zum

Beispiel den Sparerfreibetrag sowie

die Freibeträge bei der Erbschaft- und

Schenkungsteuer.

Bei Ehepaaren verdoppelt sich der

Sparerfreibetrag von 801 Euro auf

1.602 Euro und kann frei untereinander

verwendet werden. Haben Sie zum Beispiel

hohe Zins- oder Dividendeneinnahmen,

ihr Partner aber nicht? Dann

können Sie neben Ihrem auch den

Freibetrag Ihres Partners nutzen und so

1.602 Euro einnehmen, ohne darauf 25

Prozent Abgeltungsteuer zu zahlen.

Auch wenn hohe (Geld-)Schenkungen

an den Partner geplant sind,

kann es sich lohnen, diese auf einen

Zeitpunkt nach der Hochzeit zu verschieben.

Denn dann erhöht sich der

steuerfreie Schenkungsbetrag von

20.000 Euro auf 500.000 Euro. Beachte:

Der Freibetrag kann nur einmal in 10

Jahren verwendet werden. Mehrere

Schenkungen innerhalb dieses Zeitraums

werden zusammengerechnet.

Nach Ablauf der 10-Jahresfrist kann

der Freibetrag erneut genutzt werden.

Bei Erbschaften gelten die gleichen

Freibeträge wie bei Schenkungen, bei

Eheleuten also 500.000 Euro alle 10

Jahre. Zusätzlich ist zu beachten, dass

die gesetzliche Erbfolge nur bei verheirateten

Paaren greift. Sprich: Gibt es

kein Testament, geht der unverheiratete

Partner im Erbschaftsfall leer aus.

Ab wann können die steuerlichen Vorteile

der Ehe genutzt werden?

Der Splittingtarif gilt immer rückwirkend

für das ganze Jahr. Wer am 31. Dezember

den Bund fürs Leben eingeht, gilt

für steuerliche Zwecke als seit Beginn

des Jahres verheiratet. Das ist wohl

auch der Grund, warum viele Paare

noch im Dezember heiraten. Etwas anders

sieht es hingegen sieht es beim

Steuerklassenwechsel aus. Dieser findet

erst im Monat nach der Beantragung

Anwendung.

Wir von der GDS Steuerberatung beraten

Sie gerne.

GDS

KÖLN

Maternusstraße 44

50996 Köln

WESSELING

Bahnhofstraße 7

50389 Wesseling

OVERATH

Siegburger Straße 1A

51494 Overath

Tel. +49 221 8004740 oder +49 2236 32283 0 · www.gds-steuerberatung.de


18 Koelner-StadtteilLiebe.de

Frühlingsanfang 2020

Wussten Sie, dass das kalendarische

Frühjahr auf der Nordhalbkugel

der Erde, also unter anderem hier in

Deutschland immer zur Frühling-Tagundnachtgleiche,

wenn die Sonne genau

über dem Äquator steht, beginnt.

Am 20. März 2020 um 04:49 Uhr mitteleuropäischer

Zeit (MEZ) ist es dieses

Jahr soweit. Die März-Tagundnachtgleiche

findet allerdings nicht jedes Jahr

am selben Tag statt, in den nächsten

Jahrzehnten wird es allerdings immer

der 20. März sein. Übrigens ist der Frühling

in diesem Jahr 92 Tage lang und

endet somit am 20. Juni. Interessant

ist, der kalendarische Frühling ist nach

meteorologischer Definition schon ein

paar Wochen früher. Hier beginnen die

Jahreszeiten immer am ersten Tag des

Monats, in den der kalendarische Termin

fällt. Der Frühling beginnt danach

also bereits am 1. März 2020. Übrigens

der Start der Sommerzeit 2020 (Uhrumstellung)

ist dieses Jahr am 29. März.

Interessant ist auch, die Wirkung des

Frühlings auf den Menschen

Mit der steigenden Lichtintensität im

Frühling sorgt der Frühling für ein allgemein

besseres Befinden und bewirkt

eine leichte Euphorie. Naturliebhaber

zieht es wieder raus, ebenso rutschen

Bewegung und Sport wieder verstärkt

in den Fokus. Auch ist der Wunsch

nach einer intakten Partnerschaft bei

den meisten Menschen im Frühling

stärker und verursacht unter anderem

die sogenannten Frühlingsgefühle und

eine vermehrte Hormonausschüttung.

Warum das so ist, ist wissenschaftlich

nicht bewiesen. Erstaunlich ist, dass

auf der anderen Seite manche Menschen

über Frühjahrsmüdigkeit klagen.

Das vorhandene Schlafhormon

ist bei ihnen im Frühjahr immer noch

sehr hoch. Warum werden manche

Menschen bei den ersten warmen

Frühlingstagen fröhlich und andere

depressiv? Eine Frage, worauf es noch

keine wirkliche Antwort gibt.

Frühling in der Natur

Brauhaus

Brunch

Jetzt im Frühling werden die Farben

wieder satter. Die Bäume schlagen

aus und bekommen ihre ersten zarten

Blätter, auch kommen jetzt die Frühlingskräuter

wie beispielsweise Bärlauch

aus der Erde. Der Austrieb der

Apfelblüte beginnt, die Blütenknospen

öffnen sich zuerst im Südwesten und

circa 16 Tage später im Nordosten.

Entsprechend der allgemeinen Witterung

variiert der Beginn der Apfelblüte

von Jahr zu Jahr natürlich etwas.

Unser Sonntagsbrunch zieht vom Rhein ins Brauhaus

... und bleibt so lecker wie es war!

Überzeugen Sie sich selbst.

Sonntags von 1o.3o von 14.oo Uhr.

Wir freuen uns auf Ihre Reservierung unter:

Das Steep‘s Ihr Brauhaus & Hotel I Hauptstrasse 118 I Köln

Tel: +49 221. 39 23 76 I Mob: +49 179.467 88 08

info@steeps-brauhaus.de I www.steeps-brauhaus.de

Verschiedene Krokusarten, Narzissen,

Tulpen kommen ebenfalls wieder zum

Vorschein - alle die im Herbst Zwiebeln

gesetzt haben, werden nun belohnt.

Auch Primeln und Magnolien tragen

jetzt große Blüten und verwandeln den

Kölner Süden in ein Blütenmeer.

Frühling gibt es auch in der Tierwelt

Die Tierwelt scheint jedes Jahr im Frühling

in einen Ausnahmezustand der

Gefühle zu geraten. Jetzt werden viele

Junge gezeugt und die Vögel zwitschern

für die Paarung, was das Zeug

hält. Kaum wird es draußen warm, werden

die heimischen Singvögel aktiv:

Am frühen Morgen schon zwitschern

sie laut im Garten und im Wald. Anfang

März kehren dann auch die ersten

Zugvögel aus dem Süden zurück nach

Deutschland. Ein besonderer Höhepunkt

am Himmel sind dabei die Kraniche.

Lautes Trompeten aus der Höhe

macht auf die Keilformation der Vögel

aufmerksam. Jetzt weiß jeder, kommen

die Zugvögel - kommt bald auch der

Sommer.

Der Frühling und der Glaube

Mit dem Erwachen des Frühlings sind

auch religiöse Feiertage wie Ostern

verbunden. Das höchste christliche

Fest fällt In diesem Jahr auf den 12.

und 13. April. Vorläufer des christlichen

Osterfestes ist das jüdische Pessach.

Das Pessach-Fest, das im Judentum

vom 09. bis zum 16. April 2020 gefeiert

wird, ist eines der drei wichtigen Wallfahrtsfeste.

Zu Pessach feiern sie die

Freiheit und gedenken der Leidensgeschichte

ihres Volkes. Auch die muslemischen

Mitbürger feiern im Frühling.

Am 22. März begehen sie weltweit die

Nachtreise des Propheten Mohammed.

Zur Feier werden verschiedene

Fleisch- und Süßspeisen zubereitet,

dort werden Arme und Bedürftige mit

in die Feierlichkeiten einbezogen. Ein

weiterer Bestandteil der Tradition ist

das Bitten Allahs um Vergebung. Der

Fastenmonat Ramadan beginnt für

sie dann im April und endet mit dem

Zuckerfest am 24. Mai. Dann feiern sie

mit der Familie und Freunden mit Geschenken

für die Kinder und vielen leckeren

Gerichten.


Koelner-StadtteilLiebe.de 19

SPAZIERGANG MIT HUND FÜR EINEN GUTEN ZWECK

Mike Hentschel und Clever-canis laden am Sonntag den

29.03.2020 zu einem 1.5 stündigen gemeinsamen Hundespaziergang

ein. Nach dem erfolgreichen Spenden-Spaziergang

2019 möchten er nun an diesen Erfolg anknüpfen

und wieder für das Tierheim Köln-Zollstock eine große Runde

durch den Wald gehen. Alle Menschen mit und ohne

vierbeinige Fellnasen sind herzlich eingeladen, für mind. 5 €

Spendensumme mitzugehen. Pünktlich um 10 Uhr geht es

am Minigolfplatz an der Uferstrasse in Rodenkirchen los. Der

Fotograf Hakan Tepeler von multrinity wird diesen außergewöhnlichen

Spaziergang begleiten und tolle Fotos machen,

damit alle eine schöne Erinnerung haben. Um eine verbindliche

Anmeldung wird unter Telefon: 0170/35 25 910 Email:

info@clever-canis.de Facebook: clever-canis gebeten.

Seit über

5 Jahren!

Die Gesundheit Ihres Tieres ist bei uns in den besten Händen!

Kardiologie

Röntgen

Ultraschall

Tumorscreening

Mit Herz und Seele dabei

zum Wohle Ihres Tieres

• Dermatologie

• Chirurgie

• Innere Medizin

• Orthopädie

• Praxisinternes Labor

• Zahnheilkunde

Weißer Str. 115 · 50996 Köln

RODENKIRCHEN

0221 8 88 24 00

www.tierarztpraxis-pulheim.de

info@tierarztpraxis-pulheim.de


20 Koelner-StadtteilLiebe.de

Raus aus dem Haus!

Rein in die Natur

Jetzt, wo es wieder wärmer wird, die

Bäume wieder grünes Blattwerk bekommen

und der Himmel in strahlendem

blau erscheint, leben wir im Kölner

Süden auf der Sonnenseite der

Natur. Der Rhein, unsere großen Grünanlagen,

der Weiher, die Spiel- und

Sportplätze, dazu die vielen Möglichkeiten,

sich in der freien Natur zu beschäftigen

und aufzuhalten, die Auswahl

ist riesig. Von überall hat man die

Möglichkeit, schnell und oft zu Fuß eine

grüne Lunge zu erreichen.

Das alljährliche Frühlingserwachen ist

immer wieder ein Fest. Man spürt und

sieht es überall, alle freuen sich, dass

die grauen Monate vorbei sind. Spazieren

gehen, Minigolf spielen, Tretboot

fahren, Angeln, der Zeichenkurs im

Park oder einfach nur eine kleine Pause

mit dem Blick Richtung Sonne, das

alles ist Genuss pur.

Wenn man jetzt mit offenen Augen

durch unser Stadtgebiet geht, stellt

man fest, es wird unendlich viel geboten.

So trifft sich in der Südstadt die

Kunstszene wieder auf dem Eierplätzchen

und die zahlreichen Außenkaffees

freuen sich auf ihre Gäste. Auch

in der Marienburg wird der Park wieder

voller und nicht nur Hundebesitzer sind

unterwegs. Im Grüngürtel und an den

Weihern der Stadt merkt man, es wird

täglich belebter und die Radfahrszene

nimmt die Stadt wieder ein. Dazu trifft

man zu jeder Tageszeit Jogger und

Freizeitsportler.

Auch in Weiß und Sürth genießen die

Menschen nun wieder die Boulebahn,

das Fährschiff „Krokodil“ oder beobachten

die Tiere auf der Pferde- und

Lamawiese. Das Naturschutzgebiet

Meschenich und die Feldwege Rondorfs

sind wie jedes Jahr ein beliebter

Treffpunkt. Der Finkensgarten und der

Kalscheurer Weiher erwachen ebenfalls

aus ihrem Winterschlaf. Beide haben

so manche Neuerung auf dem

Plan und bieten wieder viele wertvolle,

oft kostenlose Veranstaltungen besonders

an den Wochenenden. Auch die

Umwelt steht im Focus: So bittet die

Gastronomie am Weiher, den eigenen

Kaffeepott mitzubringen, um Pappbecher-Müll

zu vermeiden und der Verein

Kalscheurer Weiher animiert zum nachbarschaftlichen

Engagement und hat

ein tolles Programm zusammengestellt.

Die alljährlichen Veranstaltungen für

Klein und Groß wie das Ostereiersuchen,

das offene Singen und die Termine

rund um den „Kultursommer“

machen dieses Naherholungsgebiet

zu einem Glanzpunkt der Stadt.

Überhaupt bieten die zahlreichen Vereine

jetzt im Frühling vieles an. So ist

der Wassersport so beliebt wie nie. Der

Kanu Club Grün-Gelb Köln e.V. auf

der Uferstr. 81 lädt ab dem Mai wieder

jeden Samstag von 15:00-16:30

Uhr zu seinem beliebten Paddlertreff

ein. Jeder, der davon träumt, einmal

auf dem Rhein zu paddeln ist herzlich

willkommen. Kursteilnehmer müssen

keine Vorkenntnisse im Kanusport besitzen,

eine fachmännische Anleitung

verspricht viel Spaß und einen unsagbaren

Stolz, wenn man Rodenkirchen

vom Wasser aus betrachtet. Kostenbeitrag

für Nichtmitglieder 12,00 € (für

Bootsausrüstung und Unterweisung)

Anmeldung unter 0221 / 392432.

Rudern auf dem Rhein ist sportlch voll

im Trend. Sitzt ein Ruderer auch im Gegensatz

zum Kanuten mit dem Rücken

zur Fahrtrichtung auf einem Rollsitz, ist

das Rudern technisch ausgesprochen

anspruchsvoll, weil viele Muskeln aktiviert

werden und eine ganze Menge

sehr unterschiedlicher Bewegungen

miteinander synchronisiert

werden müssen. Der Gelenke

schonende Sport steht jetzt

ebenfalls in den Startlöchern.

Im Kölner Ruderverein von 1877

gibt es jetzt Schnupperkurse für

alle Altersklassen.

Rafting auf dem Rhein ist etwas

ganz Besonders und ein riesen

Spaß sowie ein Erlebnis der besonderen

Art. René Breitenbach

aus Sürth bietet das für Gruppen

von 8 Personen ebenfalls

auf dem Rhein an. Familien,

Schülergruppen und Firmen

nutzen die Boote oft für ein ganz

besonderes Event. Schon allein

der Aufbau auf den Rheinwiesen

und das zu Wasser lassen

ist ein Spaßfaktor. Auf dem Wasser

ist Teambuilding ein Muss,

um von Rodenkirchen am Dom

vorbei nach Riehl zu kommen.

Unter Telefon 0177 5901911 ist

eine Anmeldung möglich.


Anzeige I Koelner-StadtteilLiebe.de 21

LASS UNS TREFFEN UND BOULE SPIELEN

Die einen nennen es wie die Italiener Bocchia, die

Anderen wie die Franzosen Pétanque, gemeint ist

das Treffen auf Wiesen und an sandigen Plätzen, um

Metallkugeln möglichst nah an die Zielkugel zu werfen

bzw. zu rollen. „Boule“ ist das französische Wort für

„Kugel“ und Boule zu spielen liegt voll im Trend. Überall

im Stadtgebiet zelebrieren die Menschen dieses Spiel.

Auf dem Eierplätzchen und im Friedenspark sieht

man sie nun wieder, die 6 Herren mit rot weiß kariertem

Tischtuch, einer Flasche Rotwein und einer Stange

Baguette. Auch Tim, Tom und Sven sind wieder im

Grüngürtel anzutreffen. In Sürth am Marktplatz ist es zu

einem geselligen Feierabendsport geworden. Auch in

Zollstock, Marienburg und in Weiß an der Schildkröte,

in der Nähe zum Kapellchen wird gespielt.

DIE RTC-TENNISWELT KOMMT

Mit Beginn der Sommersaison startet beim Rodenkirchener Tennis-Club

im Tennis-Centrum Immendorf die einzigartige RTC-TennisWelt.

Mit einem modernen, zukunftweisenden Trainingskonzept

für alle Altersklassen und Spielstärken geht dieser Club innovativ

nach vorne. Kinder und Jugendliche haben die freie Wahl bis zu

dreimal die Woche an den Trainings-, Spiel- und Matchprogrammen

teilzunehmen, denn nur wer viele Ballkontakte hat, kann sich

und seine Fähigkeiten weiterentwickeln. Im Erwachsenen-Bereich

startet ebenfalls ein neues modulares Trainingskonzept: 3 Trainer,

3 Plätze, 1 Ziel – Tennisspielen, wenn es die Zeit zulässt. Gleich ob

Freizeit- oder Leistungsspieler, hier findet jeder seinen Spielpartner.

Auf 7 Außen- und 5 Hallenplätzen trainieren und spielen bei

jedem Wetter! Begleitet wird dieses Trainingskonzept vom freizugänglichen

“Tennis-on-Demand” für jedermann, z.B. TennisXpress

für Einsteiger oder Cardio-Tennis; einfach hingehen und mitmachen

www.tc-rodenkirchen.de Berzdorfer Str. 29, 50997 Köln.

Exciting Spring

Freue dich auf unsere

neuen Trainings-Highlights!

NEU

Vinyasa Yoga: Montags 11.30 – 12.30 Uhr

Beim Vinyasa Yoga wird durch Atmung die Bewegung initiiert, so dass die verschiedenen

Körperhaltungen (Asanas) durch den „Flow“ verbunden werden.

Walking Outdoor Pilates: Dienstags 9.00 – 10.00 Uhr & Mittwochs 11.30 – 12.30 Uhr

Es geht um deine Ausdauer und Fettverbrennung, sowie mit richtiger Walking Technik zu trainieren.

Zwischen den Walking Einheiten kräftigen gezielte Übungen deine Muskulatur.

Das Walking findet ohne Stöcke und an der wundervollen Rheinpromenade statt.

Unter dem Thema Frauengesundheit bieten wir Beckenbodentraining und Rückbildungskurse an, sowie

physiotherapeutische Einzelbehandlungen (Privatrezept) bei Rückbildung und mangelndem Schluss der Rektusdiastase.

Mehr Infos darüber und zu unserem gesamten Angebot bei uns im Studio und auf unserer Website!

Fotos: Freepik

PILATES Bodymotion – Studio und Ausbildungszentrum Britta Brechtefeld

Hauptstraße 64 - 68, 50996 Köln I Tel. 0221 80 11 83 70/72

info@pilates-bodymotion-koeln.de I www.pilates-bodymotion-koeln.de

Studio und Ausbildungszentrum


22 Koelner-StadtteilLiebe.de I Anzeige

Anzeige

Tennis in Rodenkirchen

Alle warten auf die Saisoneröffnung

Erst im letzten Jahr wurde der familienfreundliche

„Tennisclub Rodenkirchen

e.V.“ im schönen Landschaftsschutzgebiet

des Weißer Rheinbogen

gegründet und schon in diesem Jahr

scharren über 500 Mitglieder im roten

Tennissand mit den Füßen.

Ruhig und doch verkehrsgünstig und

mit vielen Neuheiten erstrahlt die

12-Platz-Familien-Anlage eingehüllt in

grünen Wiesen und Wäldern jetzt im

Frühling.

Freizeit-, ambitionierte Breitensportler und leistungsorientierte

Turnierspieler, freuen sich in den nächsten Wochen

ihre Zugehörigkeit, im Kinder-, Jugend-, Damen, Herren- und

Seniorentennis zu finden. Auch Anfänger, Wiedereinsteiger

und Gesundheitssportler sehen der neuen Saison mit Freude

entgegen. „Wir sind ein familienfreundlicher Verein. Hier

sind die wichtigsten Personen die Mitglieder“ so der 1.Vorsitzende

des TCR e.V. und Leiter der Tennisschule K-Sports Lin

Klemen.

Viel Erfahrung, eine stetige Weiterentwicklung und eine zukunftsgerichtete

Vereinsführung geprägt durch Offenheit,

Freundlichkeit, gegenseitige Achtung und natürlich die Begeisterung

für den Tennissport macht den TCR aus.

Zur Saisoneröffnung am 19.4. (bei schlechtem Wetter alternativ

am 26.4.), die mit einem großen Fest gefeiert wird, freuen

sich alle auf die Einweihung des neuen Fitness & Fun-Bereichs

für die Kinder, Jugendlichen und Sportbegeisterten des

Clubs. Hier können zukünftig neben den Tennismatches auch

Tischtennis, Tischkicker und Basketball gespielt werden. „Wir

wollen, dass sich alle bei uns wohlfühlen und neben Tennis,

gerne auch weitere Spiel & Sportangebote bei uns nutzen.

Darum haben wir zusätzlich zu unserem Kinderspielplatz diesen

Bereich angrenzend an das Clubhaus als sozialen Treffpunkt

entwickelt,“ sagt Lars Frank 2.Vorsitzender des TCR e.V.

„Eine sportliche Zeitreise zum Mitmachen“

Mit der sportlichen Zeitreise zum Mitmachen richtet

sich das Deutsche Sport & Olympia Museum

samstags und sonntags um 14:30 Uhr an sportinteressierte

Menschen und bietet einen Ausflug

für die ganze Familie an. Die Besucherinnen und

Besucher wandern vom antiken Olympia bis zur

Gegenwart. Die Guides des Sportmuseums sind erfahrene

Sportler und machen durch Ihre Erzählungen

oder Mitmachaktionen 3.000 Jahre Sportgeschichte

zu einem lebendigen und nachhaltigen

Museumserlebnis. Im Anschluss an die Führung

haben die Gäste die Möglichkeit, auf eigene Faust

noch einmal durch die Ausstellung zu gehen oder

auf dem Museumsdach die spektakuläre Rheinkulisse

zu genießen. Tickets bekommt man über

Kölnticket oder am Tag der Veranstaltung an der

Museumskasse. Eine telefonische Reservierung

wird empfohlen.

DAUERLAUF IM SEVERINSVIERTEL FÜR JEDERMANN.

Zum 36. Mal startet am 26. April um 11 Uhr der Severinslauf

traditionell in der Südstadt. Vom Spitzensportler bis hin

zum Freizeitsportler ist alles dabei, wenn es heißt: Wir laufen

durch das Severinsviertel und den Rheinauhafen. Ein umfangreiches

Rahmenprogramm machen den Mittag zu

einem ganz besonderen Tag für Sportler und Zuschauer.

Wenn Kuba im Rheinauhafen liegt

Salsa tanzen unter freiem Himmel am Rhein! Ab Mai ist

das bei schönem Wetter Samstagsnachmittag kostenlos

im Rheinauhafen am Rheinufer (Südkai) möglich. Gefühlt

ist es wie ein FlashMop, doch es steckt viel Orga für Horacio

Mendoza Muñoz dahinter, wenn er zum Tanz bittet.

Rauschendes Wasser, rhythmische Musik, staunende Spaziergänger

und jede Menge Freude empfinden die Tänzer.

Das Schöne ist, es kann jeder mitmachen, wer Salsa und

Tango Argentino erlernen möchte (das ist ab 16 Uhr möglich)

bzw. es kann, und diesen gewissen Rhythmus verspürt.

Jede Woche entsteht hier bis 22 Uhr eine lateinamerikanische

Sommerparty, Anfänger, Fortgeschrittene, feste Paare

und Zufallsbesucher erleben Urlaubsgefühle in der eigenen

Stadt. Das alles kostenlos, aber gerne für eine Spende

in den Hut.


Koelner-StadtteilLiebe.de 23

Radfahren

liegt voll im Trend

Radfahren ist nicht nur Trend und ersetzt oft das Auto, es

werden auch immer mehr, die wieder in die Pedale treten

und damit völlig hipp sind. In den vergangenen zehn Jahren

konnte eine Steigerung des Radverkehrs um etwa 50 Prozent

verzeichnet werden. Heute werden in Köln übrigens rund 18

Prozent aller Wege mit dem Fahrrad zurückgelegt. Radfahren

ist extrem gut für die Gesundheit und verbessert in allen

Bereichen die Lebensqualität. In unseren Nachbarländern

ist es schon normal, doch auch bei uns steigen die Zahlen

der Tagesfahrer immer mehr. Der Radverkehr hat das größte

Zuwachspotential. Zudem konnte anhand der Ergebnisse

der Dauerzählstellen für den Radverkehr festgestellt werden,

dass sich in Köln das Fahrrad zum Ganzjahresverkehrsmittel

entwickelt hat. Im werktäglichen Radverkehr gab es in

den Wintermonaten lediglich einen Rückgang von einem

Drittel, die jetzt natürlich wieder auf die Straßen und Wege

kommen. Wie bekannt, reagiert auch die Stadt Köln entsprechend

des Strategiepapiers „Köln Mobil 2025“, das 2014 vorgestellt

wurde (im Netz ist es zu finden). Das Ziel der Stadt

Köln ist es, den motorisierten Individualverkehr auf rund 33

Prozent zu reduzieren und das Radfahrnetz weiter auszubauen.

Schon Rothers schrieb damals in seinem Vorwort: „Dies

beinhaltet eine klare Vereinbarung über Zuständigkeiten

und finanzielle Rahmenbedingungen. Meilensteine müssen

definiert werden, um die Zielerreichung nachverfolgen und

gegebenenfalls justieren zu können. Die Umsetzung von Köln

mobil 2025 ist somit ein langfristiger Prozess, der sich kontinuierlich

entwickeln muss.“ Auch steht dort: „Die Verwirklichung

der Ziele von Köln mobil 2025 hängt von der Mitwirkung der

Kölnerinnen und Kölner ab.“ Schaut man heute auf die Straßen,

könnte man sagen, die Bürger machen mit – jetzt ist die

Stadt gefragt.

Unser Qualitätsanspruch ist Ihre

Zufriedenheit.

Wir veredeln jegliche Art von Textilien mit Ihrem Logo,

mit personalisierten Schriften und individuellen Motiven.

Welch Genuss, Ihr Rad in Schuss

Lassen Sie Ihre Privat-/ Vereins-/ und Sport-Kleidung

bei uns mit einer hochwertigen Stickerei aufwerten.

Wir schaffen Wiedererkennungswerte –

außergewöhnlich und einzigartig.

„DER KUNDE IST KÖNIG”

4 Ihre Fahrradwerkstatt in Bayenthal

4 Jedes Alltagsrad gehört zu uns

4 Bei uns finden Sie Zubehör

4 Wir reparieren Ihr E-Bike

Besuchen Sie auch unseren Online-Shop:

www.shop.aufgestickt.de

auf ges ickt.de

s t i c k e n s t a t t d r u c k e n

FAHRRADWERKSTATT

Meister Max · Goltsteinstraße 75

Öffnungszeiten:

TAC Style

Fashion & More

50968 Köln-Bayenthal

Tel.: 02 21 / 96 26 77 36

Mail: Info@meister-max.de

Mo. - Fr. 10:00 - 18:30

Sa. 10:00 - 14:00

info@aufgestickt.de

Tel: 02236/ 33 11 842

Sürther Hauptstr. 198

50999 Köln-Sürth


24 Koelner-StadtteilLiebe.de

Pfadfinder

Zurück zu den Wurzeln

Die einmalige Location des Forstbotanischen

Gartens wird zum Schauplatz für einen echten

Kölner Klassiker: Rodenkirchen LÄUFT.

Die Triathleten des TV Rodenkirchen und Pulsschlag

laden zu einem tollen Laufevent am Morgen des

14.03.2020 ein. Der Rundkurs geht durch den Forstbotanischen

Garten von Köln und zählt zu den

schönsten Laufstrecken für Jung und Alt. Bambinilauf

- Schülerlauf - 5 km-Lauf und 10 km-Lauf, für

jeden ist etwas dabei. Anmelden kannst Du Dich

über die Internetseite www.rodenkirchen-laeuft.de,

dort erhältst Du auch alle anderen Informationen.

Besonders schön, auch Zuschauer sind gewünscht,

denn jeder Läufer freut sich, wenn er angefeuert

wird.

Lange sind die Pfadfinder in Vergessenheit geraten, doch seit

Greta ist das anders, Natur und Menschlichkeit rutschen wieder

in den Fokus der Gesellschaft. Bei der Pfadfinderei stehen

der Mensch, die Natur und Umwelt im Mittelpunkt. Raus

an die frische Luft, sich bewegen, mal das Handy zu Hause

lassen und den Kompass benutzen. Sich schmutzig machen,

auf Bäume klettern oder einfach beim Lagerfeuer zusammensitzen.

Bei den Pfadfindern heißt es, die Natur kennenlernen

und Verantwortung zu übernehmen. Darüber hinaus

ist die Pfadfinderei nichts für Einzelkämpfer, sondern das Miteinander

als eingespielte Gruppe ist der zentrale Gedanke

der Jugendbewegung. Ziel der Pfadfinder ist die Förderung

der Entwicklung junger Menschen, damit diese in der Gesellschaft

Verantwortung übernehmen. Der Pfadfinderstamm

Schattenwölfe, Rheinsteinstraße 14, aus Raderberg sowie der

Stamm Rumenthorp aus der Hahnenstr. 21 in Köln-Rondorf

bieten wöchentliche Gruppenstunden, Fahrten und Aktionen

an den Wochenenden und in den Ferien.

Von 5 Jahren bis ins Erwachsenenalter findet hier jeder seine

Gruppe.

RTC-TennisWelt

Eine Initiative des RTC

in Zusammenarbeit mit Alexander Jakubec

Tenniscentrum Immendorf. Außenplätze und Halle. www.tc-rodenkirchen.de

Vom „Plop“ zum „BÄNG!“

Wir bringen Dich im Tennis voran. Ob Anfänger oder Tenniscrack, Freizeitspieler oder

Wettkampftyp. Mit FreundInnen, TeamkollegenInnen, mit Deiner persönlichen Zielsetzung.

Spielen, Matchen und Wettkampf mit System

Mit Deinen Freunden/innen. Auf mehreren Plätzen

rotierend. Betreut von mehreren Trainern. Damit Du

dran bleibst. Weil es Spaß macht. Weil was los ist.

Weil Du merkst, dass die Trainer und die Gruppe Dich

weiterbringen.

Bis zu 3x die Woche Training für einen Betrag

Trainingszeiten wg. Halle wetterunabhängig

Elternsprechstunde mit dem Cheftrainer

Tennis-Programme „On Demand“

CardioTennis // Schnell-

Einstiegsprogramm für erwachsene

Anfänger // Vorteil Bewegung //

Performance Workshops

Angebote 24 Std. vor Beginn einzeln buchbar

Keine Kursverpflichtung

Wöchentliche Termine

Interesse? Alex Jakubec 0171 2167446 · training@tc-rodenkirchen.de

Foto © L. Roßdeutscher

· Staatlich geprüfter Trainer/Diplomtrainer DOSB

· DTB A-Trainer

· Zertifizierter Cardio Tennis Trainer

· Coach Herren Bundesliga

· Lehrteam DTB A-Trainer Ausbildung

· Leitung B- und C-Trainer Aus- und Fortbildung im TVM

· Leitung Ausbilderteam Cardio Tennis DTB/VDT/PTR

· Autor DTB Online Campus und Tennissport


Koelner-StadtteilLiebe.de 25

#sharingiscaring

DASH Montainbike Rennen

Nedbank

Desert dash

2019

Namibia

Das DASH Mountainbike-Rennen

durch die namibische Wüste für ein

Stück Zukunft.

373 Kilometer heißer Wüstensand:

Eine deutsch-namibische Schülerstaffel

meistert eines der härtesten Mountainbike-Rennen

der Welt und setzt damit

ein Zeichen.

Zusammen kann man alles erreichen!

Samuel (17) und Chris (18) aus Namibia,

Diego (17) und Jacques (18)

aus Deutschland sind zusammen als

Team nach einem Jahr harter Vorbereitung,

ohne sich persönlich zu kennen

im „Desert Dash“ angetreten. Dieses

Mountainbike- Rennen gilt als eines

der härtesten der Welt und die vier

jungen Männer haben bewiesen, dass

zusammen vieles möglich ist. 4 Jungs

so gegensätzlich wie ihr Leben - hatten

nur ein Ziel, sie wollten Aufmerksamkeit

und einen Beitrag leisten für den Pro

Namibian Children e.V., wo Chris und

Samuel aufgewachsen sind. Für die

Jungs haben alle Kinder der Welt ein

Recht auf ein schönes Leben. Darum

hat sich im letzten Dezember ein kleiner

Kreis aufgemacht und bewiesen,

dass es im Sport und in der Freundschaft

keine Grenzen oder Ängste gibt.

Ein tolles Erlebnis, beeindruckende childrenMo-

mente, viel Geld und ein Ziel - „Ankommen

Team

und Kindern in der Schule der

Waisen Hoffnung schenken“, #cyclefora hat betterlife das

Fahrradteam erreicht. Eine große Spendensumme

und eine Freundschaft fürs

E T A I L S

D I N N A G K B

Leben ist daraus PRO entstanden.

NAMIBIAN CHILDREN E.V.

COMMERZBANK

Weiß der kleine Kreis auch, dass dieses

Treffen und das damit 3668 00 verbunde-

IBAN: DE15 3708 0040 0881

ne Rennen quasi BIC: einzigartig DRES DE war, FF 370 weil

sie tausende Kilogramm VERWENDUNGSZWECK: trennen, trainierten

und fahren NAME UND sie ADRESSE, weiter jeweils DASH in 2019

Ihren Heimatländern, wollen nicht aufhören

und auf den Verein aufmerksam

machen. Unterstützt werden sie darin

von Uwe Diekmann, auch er trainiert,

fährt und sammelt Spenden für den

Verein. “125 Waisenkinder bekommen

in Namibia eine Heimat, eine schulische

Ausbildung, etwas zu Essen und

Grundlagen für ein selbstbestimmtes

und selbstversorgendes Lebens im

Heimatland. Auch lernen sie den Umgang

mit der Gesundheit und Körperpflege“,

so der deutsche Steuerberater

Diekmann. Er glaubt fest an das Kinderheim,

gerade sind wieder deutsche

ehrenamtliche Praktikanten unterwegs,

um 6 Monate das Leben der Kinder zu

verbessern und selber vom Leben auf

pro namibian

der anderen Seite des Erdballs zu lernen.

Er ist mit Leib und Seele mit diesem

Projekt verbunden, er kennt jeden

Stein, jeden Betreuer und jedes neue

Projekt. Mit seinem Radfahrteam bereitet

er sich hier in Deutschland auf die

verschiedensten Rad-Rennen vor, die

nun in den Startlöchern stehen. „Wir

möchten möglichst viele Spendengelder

erfahren, weil das Kinderheim

eine Erweiterung braucht und dafür

stehen wir Randfahrer ein.“ Auf der

Internetseite https://www.pro-namibian-children.de

findet man viele Informationen

und alle Kontakte, gleich ob

Sie sich als Radfahrer, Spender oder

Volontär melden möchten.

Sportlich starten

in die Frühlingszeit!

im

TVR GesundheitsCenter

Turnverein Rodenkirchen 1898 e.V.

TVR-Clubhaus: Sürther Straße 195 · 50999 Köln

Büro: Mo - Fr 9 - 12.30 + Mo - Do 17 - 20 Uhr

info@tvr1898.de · www.tvr1898.de

oder direkt 0221 / 669 50 50 für weitere Infos

B.O.P - Bauch-

Oberschenkel-

Po Workout

mit Sabine

für Frauen ab 30 Plus:

Mittwoch 9.30 - 10.30 Uhr

Jumping-Kurse

mit Joschua

Donnerstag

19.15 - 20.15 Uhr

Ab Januar 2020 zusätzlich:

Freitag 20.15 - 21.15 Uhr

TRX-Training*

mit Jannik

Fitnessbegeisterte Anfänger:

Dienstag 18.15 - 19.15 Uhr

Hallenbad Rodenkirchen

Mainstraße 67, 50996 Köln

Zumba Feeling

mit Iris

für Frauen ab 30 Plus:

Donnerstag 18.15 - 19.15 Uhr

Mach dich Fit …

mit Sportangeboten im TVR.

Alle Kurse im TVR Clubhaus

außer *

Gesundheitssport-

Muskelaufbau

& Entspannung

mit André

& Jannik

Montag 18.20 – 19.15 Uhr

Reha-Orthopädie-Kurse

mit Verordnung

mit Simon & Gunny

Reha-Nachsorgekurs

ohne Verordnung

mit Andy & Simon

Infos: Claudia Büttner / TVR-Büro

Rücken aktiv – Yoga

mit Angelika

für Anfänger:

Donnerstag 9 - 10 Uhr

für Fortgeschrittene:

Donnerstag 10 - 11 Uhr


26 Koelner-StadtteilLiebe.de

Die zufriedenen und gesunden

Mitarbeiter fördern

Gib Deinen Mitarbeitern die

Wertschätzung, die sie verdienen

und unterstütze ihr Wohlempfinden,

ihre Gesundheit und

biete ihnen einen Ausgleich an

Bewegung.

Eine gelebte betriebliche Gesundheitskultur

ist gut für beide

Seite – Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

In den USA hat sich ein

solches Modell seit Langem bewährt.

Ein Kicker im Pausenraum für den Ausgleich,

eine Massage am Schreibtisch

für die Entspannung und ein gemeinsamer

Firmenlauf für den Spaß - Immer

mehr Unternehmen sehen, dass

die Gesundheit und die Zufriedenheit

der Mitarbeiter zu den wichtigsten

Grundelementen für den Unternehmenserfolg

gehören.

Es gibt fantastische Präventionsprogramme.

So kommt zum Beispiel der

Hörakustiker Klee & Schmidt einmal

im Jahr in den Betrieb und bietet der

Belegschaft Hörtests und Messungen

direkt vor Ort an. Auch Personaltrainer,

Präventionsmediziner und Ernährungsberater

kommen regelmäßig und

schauen, wo sie unterstützen können.

Die Zufriedenheit und die Gesundheit

sind ein hohes Gut. Besonders in

Krisenzeiten, bei der heutigen Mehrbelastung

und dem Fachkräftemangel,

ist ein Ausgleich Gold wert. Das

sehen immer mehr Unternehmen so.

Ein Fahrrad vom Betrieb, frisches Obst

im Pausenraum und die Unterstützung

der körperlichen Fitness sind in vielen

Unternehmen nicht mehr wegzudenken,

das ist Teambuilding auf ganz andere

Art. Gerade in den jungen

Unternehmen wird der Mitarbeitergesundheit

eine wichtige Bedeutung

gegeben. Bewegung,

Ausgleich, seelische Balance

und gesunde Ernährung stehen

hier ganz oben.

In Zeiten knapper Personalressourcen

führt jeder Ausfall zu

Engpässen, das verstehen immer

mehr Arbeitgeber und arbeiten

gemeinsam mit ihren Mitarbeitern

daran, dass der Krankheitsstand

möglichst gering bleibt. Krankheit

bedeutet mehr als nur finanzielle

Kosten. Krankheit in der Firma heißt immer,

die verbleibenden Mitarbeiter

müssen die Arbeit auffangen und bewältigen.

Darunter leiden irgendwann

Produktion und Arbeitsqualität, die Mitarbeiter-

und Kundenzufriedenheit und

somit das gesamte Arbeitsfeld. Daran

hat niemand Interesse – darum führen

immer mehr Unternehmen ein betriebliches

Gesundheitsmanagement ein

– auch als Zeichen der Wertschätzung

für ihre Mitarbeiter. (kgs)

Vorsorge nutzen, damit Sie später keine Sorgen haben

Krankheiten rechtzeitig erkennen, solange sie noch zu

behandeln sind – das ist das Kernziel der Vorsorgeuntersuchungen,

die größtenteils von den Krankenkassen erstattet

werden.

Eine der wichtigsten Vorsorgeuntersuchungen ist die Krebsvorsorge.

Brustkrebs, Darmkrebs, Gebärmutterhalskrebs,

Hautkrebs und Prostatakrebs können alle, wenn sie rechtzeitig

erkannt werden, geheilt werden. Ab einem gewissen Alter

sollten diese Untersuchungen regelmäßig durchgeführt

werden.

Auch andere medizinische Früherkennungsangebote, wie

den „Ganzkörper-Gesundheits-Check”, den Diabetestest,

eine Untersuchung auf Herzprobleme und Nierenschäden

darf man nicht unbeachtet lassen. In Sachen Zahn ist ebenfalls

Vorsorge angeraten: Regelmäßige Kontrollen sichern

Zuschüsse der Krankenkasse bei Kronen, Implantaten oder

Brücken. Die Festzuschüsse bei Zahnersatz werden zum 1.

Oktober übrigens von derzeit 50 % auf 60 % erhöht.

Die Telemedizin geht in Deutschland ebenfalls neue Wege.

Die Kosten für Ausgewählte Gesundheits-Apps werden von

den Kassen bereits übernommen. Ganz innovativ, Digitalausgestattete

niedergelassene Mediziner können auf ihren

Internetseiten über eigene Video- Sprechstunden kontaktiert

werden und eine online Terminvergabe ermöglichen. Ebenfalls

neu, ist das Dauerrezept. Unter bestimmten Bedingungen

bekommen Patienten mit Pflegegrad oder chronischen

Krankheiten eine sogenannte Wiederholungsverordnung.

Das erspart den Gang zum Arzt und ist bis zu viermal im Jahr

möglich.

Durch die digitale Rezeptzustellung zur ortsansässigen Apotheke

wird auch da die Medikamentenversorgung immer

einfacher. Durch diese Möglichkeit ist das Produkt auf jeden

Fall vorrätig und kann per Botenfahrt geliefert werden. Per digitalem

Kundenmanagement können zudem zwischen verschiedenen

Medikamenten Wechselwirkungen erkannt und

vor Ort in der Apotheke besprochen werden.

Leider haben sich einige Dinge in 2020 auch negativ geändert.

So werden bei Frauen nur noch alle drei Jahre, nach

gesetzlichen Vorgaben, der Zellabstrich vom Gebärmutterhals

und ein Abstrich auf den HPV-Virus von den Krankenkassen

finanziert, obwohl es jährlich von Frauenärzten empfohlen

wird. Auch die Chlamydienuntersuchung ist nur noch

bis zum 25 Lebensjahr für die Patientin kostenfrei. (kgs)


Koelner-StadtteilLiebe.de 27

Lass dein Geld im Veedel auch beim Zahnersatz

Ein lästiges Thema, aber leider ist es oft unumgänglich:

der Zahnersatz! Nachdem der Zahnarzt diagnostiziert

hat, dass ein Zahnersatz nötig ist, wählen viele Patienten

die Vollkeramik, da diese Zähne kaum von den echten

zu unterscheiden sind. Kostengünstig, langlebig, passend

und schön sollen die lieben Dritten sein.

Was viele Patienten nicht wissen, ist, dass sie ihr Dentallabor

frei wählen können. Ein Zahntechniker vor Ort bietet

neben den kurzen Wegen, oft sehr gute Preise und eine

hervorragende Kundenbindung. Gerade langjährig

etablierte Labore bieten hohe Qualitäten, Seriosität und

wenig Mitarbeiter-Fluktuation. Zahnärzte mit Dentaltechnik

des Vertrauens vor Ort, dann kann dem schönsten

Lächeln nichts im Wege stehen.

DIE IDENTITÄT

EINES JEDEN MENSCHEN IST

SEINE EINZIGARTIGKEIT

WIR MACHEN ZÄHNE

Kinder mit gesunden Zähnen haben gut lachen.

Je früher man mit der gezielten Zahnpflege beginnt,

desto besser. Individualprophylaxe: Überprüfung

der Mundhygiene, Prüfen des Zahnfleischzustandes,

gründliche Beseitigung weicher Zahnbeläge, Fissurenversiegelung

der Molaren (Backenzähne des

Milchzahngebisses) sollte dazu gehören. Geht ein

Kind zur Vorsorge bleiben 90 % der Zähne ein ganzes

Leben hinweg zahngesund. Kinder und Jugendliche

sollten sich darum im Alter von sechs bis 18 Jahren

zweimal jährlich – jeweils einmal pro Kalenderhalbjahr

– zur Verhütung von Zahn- und Parodontalerkrankungen

zahnärztlich untersuchen lassen.

Das Dentallabor Oliver Buchholz ist ihr Partner für

strahlend schöne Zähne aus Vollkeramik.

Ihr Meisterunternehmen mit höchsten Ansprüchen

in der Zahnästhetik und Unikatsgarantie

Dentallabor Oliver Buchholz GmbH

DENTALLABOR OLIVER BUCHHOLZ GMBH

Am Rheinufer 23a

Am Rheinufer 50999 23a Köln-Sürth

50999 Köln-Sürth

Tel. +49 (0) 2236 - 96 36 16

Tel. +49 Fax (0) +49 2236 (0)- 2236 96 36 - 961636 18

Fax +49 info@dentallabor-buchholz.de

(0) 2236 - 96 36 18

info@dentallabor-buchholz.de

www.dentallabor-buchholz.de

www.dentallabor-buchholz.de

DENTALLABOR OLIVER BUCHHOLZ

Ästhetische Zahnheilkunde und ihre Möglichkeiten

Der Wunsch nach harmonischen und schönen

Zähnen ist völlig natürlich und geht nicht

nur für Stars aus Film und Fernsehen in Erfüllung.

Dank moderner Techniken können wir

ästhetische und sanfte Zahnheilkunde vereinen

und unseren Patienten ein gesundes

und strahlendes Lächeln ermöglichen.

Unsere Ästhetik Spezialistin Martha Polkowski

befindet sich gerade zusätzlich im Studium

Master of Science für `Restaurative and Aesthetic

Dentistry` und berichtet über die Möglichkeiten

der ästhetischen Zahnheilkunde

bei uns in der Praxis:

• sanfte Zahnaufhellung

• Veneers

• Inlays und Kronen

• Zahnfüllungen

• Schienentherapie

Ist Ihnen Ihre natürliche Zahnfarbe zu dunkel?

Beim Bleaching hellen wir Ihre Zähne

in der Praxis schonend und effektiv auf. Das

Ergebnis hält je nach Ernährungsgewohnheiten

mehrere Jahre und kann ohne Probleme

wiederaufgefrischt werden.

Falls Sie neben Ihrer Zahnfarbe auch etwas

mehr Harmonie in Ihr Lächeln bringen

möchten, sind Veneers die richtige Lösung!

Veneers sind dünne Verblendschalen aus

Keramik, die im zahntechnischen Meisterlabor

speziell für Sie angefertigt werden.

Und wenn es mal erforderlich ist ein Inlay

oder eine Krone anzufertigen, so können Sie

sicher sein, dass wir nur biokompatible und

hochästhetische Keramiken für Sie verwenden.

Hierfür kommt unser hochmoderner

3 D Scanner zum Einsatz, um das bestmögliche

Ergebnis zu erzielen.

Aber selbst, wenn nur eine Füllung gelegt

werden muss, setzen wir ganz auf hochwertige

Composite mit langer Haltbarkeit und

85% Keramikpartikeln. Dort wo viel Licht

einfällt, nutzen wir ein spezielles Material für

den Frontzahnbereich, damit jede Füllung

sich perfekt an Ihren Zahn anpasst und mit

bloßem Auge nicht als Füllung erkennbar ist.

Haben Sie bereits schöne Zähne, möchten

aber einen etwas schief stehenden Zahn

zurück in seine natürliche und harmonische

Position bringen? Dann korrigieren wir die

Fehlstellung einfach und komfortabel durch

transparente Zahnschienen.

Sie finden Ihre Zähne nicht schön, und ein

unbefangenes Lachen fällt Ihnen schwer?

Lassen Sie sich von uns beraten und wir zeigen

Ihnen gerne Ihren persönlichen Weg zu

einem neuen und selbstbewussten Lächeln.

Zahnarztpraxis

am Maternusplatz

Zahnarzt

Dr. Christian Hojczyk

Praxisinhaber

angestellte Zahnärztin

Martha Polkowski

0221 340 91 667

Maternusstr. 8 -10

50996 Köln-Rodenkirchen

Dr. med. dent.

Christian Hojczyk

@Zahnarzt.Am.Maternusplatz

@zahnarzt.am.maternusplatz


Wir sind ein richtiger Familien Zahnarzt!

Vater, Mutter, Kind, Oma, Opa, Tante und Onkel

sind unsere Patienten

SEHEN SIE DIE TALENTE IHRES KINDES

UND NICHT NUR SCHULNOTEN

Wenn die Großeltern mit den Enkeln zum Zahnarzt gehen

Wie bekannt, sind wir für die ganze

Familie da. Vom Kinderzahn bis in

das hohe Alter versorgen wir das Gebiss,

mit Prophylaxis und Korrekturen.

Empathie, Verständnis gebündelt mit

fachlicher Kompetenz leben wir. Das

Seniorengespräche für den Zahnersatz,

ist uns genauso wichtig wie

die Kinder- und Familiensprechstunde.

Darum bieten wir

• Zahnkontrollen

• Zahnfleischcheck

• Funktionstherapie

Zahnmedizin für alle Generationen bedeutet

für uns Vertrauen, zuhören und

das Richtige umsetzen. Denn Zähne

haben eine entscheidende Bedeutung

für die Lebensqualität. Veränderungen

müssen rechtzeitig bemerkt und behandelt

werden. Dabei nehmen wir

Rücksicht auf das jeweilige Alter und

deren Situation.

• Zahnersatz

• Korrekturschienen

• Zahnreinigung

Liebe Eltern,

die Prüfung Ihrer Kinder steht bevor. Ich weiß, dass

Sie alle hoffen, dass Ihr Kind gut abschneiden

wird. Aber bitte denken Sie daran, dass unter den

Schülern bei der Prüfung ein Künstler sein wird, der

Mathe nicht verstehen muss. Unter ihnen ist auch ein

Unternehmer, dem die Geschichte der englischen

Literatur egal ist. Unter ihnen ist ein Musiker, dessen

Chemie-Noten nicht wichtig sind. Wenn Ihr Kind gute

Noten bekommt, dann ist es ist das super. Und wenn

das nicht der Fall ist, dann rauben Sie ihm bitte nicht

das Selbstbewusstsein und seine Würde.

Sagen Sie Ihrem Kind, dass es okay ist. Es ist nur eine

Prüfung. Ihr Kind ist für viele größere Dinge bestimmt.

Sagen Sie Ihrem Kind, dass sie es lieben und es nicht

verurteilen werden, egal, welche Noten es bekommt.

Sie werden sehen, wie Ihr Kind die Welt erobern wird.

Eine Prüfung oder eine schlechte Note wird es nicht

seines Talents berauben. Und glauben Sie nicht,

dass Ärzte und Ingenieure die einzigen glücklichen

Menschen auf der Welt sind.

Der Schulleiter

www.zahnarzt-fuchte.de

Die 9. Kölner

Schul -

ranzen

Messe e

Samstag, 14.03.2020,

von 9 bis 17 Uhr

Kölner Karnevalsmuseum

Maarweg 134–136 · 50825 Köln

Außerdem

noch dabei:

Praxis für Zahnheilkunde · Kirchstraße 1-3

50996 Köln · 0221 - 39 25 80

Für jedes verkaufte Ranzen-Set spendet Lederwaren Voegels an

das Projekt Tatort – Straßen der Welt e.V. für benachteiligte Kinder.

Riesige Auswahl & kompetente Beratung

www.schulranzenmesse-koeln.de

Dieser Brief ging im letzten Jahr wochenlang durch die

sozialen Netzwerke. Unzählige Kommentare konnte man

lesen, von viel Lob bis zu mancher Kritik waren die unterschiedlichsten

Einträge sichtbar, die oft zum Nachdenken

anregten. Eltern beklagten sich, Schüler waren happy über

die Worte, so mancher Social Media User beeindruckt und

viele Personen outeten sich in der Anonymität. Der Leistungsdruck,

Wünsche, Träume und Ziele- jeder berichtete

aus der eigenen Sicht. Eltern wollten, dass es den Kindern

einmal besser geht als Ihnen. Junge Menschen schrieben,

dass sie sich nach der Freiheit sehnten. Oft schien es, dass

das Glück der Eltern nicht das der Jugend sei.

Verrückte Welt, Kinder hetzen heute von Termin zu Termin:

Lange Schule, dann Nachhilfe, dazu Klavier, Sport, Kommunionsunterricht

und medizinische Therapie. So mancher

Schüler hat heute eine 7 Tage Woche. Sie kennen keine

Langeweile, keine Spontanität, keine freie Entfaltung. Viele

Kinder haben ewigen Zeitdruck und gestresste Helikopter-Eltern,

die Taxi spielen, alles kontrollieren, überall und

immer dabei sind und ständig die Kinder auf ein Podest

heben. Ist das Erziehung? Ist das die neue moderne Zeit?

SCHULTELEFON

Schülerinnen, Schüler und Eltern

können vertraulich mit Fachkräften

über ihre Sorgen und aktuelle

Schulprobleme sprechen. Auch

Lehrkräfte und Schulleitungen

oder interessierte Bürger können

unter 0221 / 221-29001 den

Schulpsychologische Dienst

der Stadt Köln erreichen.


Koelner-StadtteilLiebe.de 29

DIE KINDERSTADT - WAS IST DENN DAS?

Die beliebte Kinderstadt Kartause ist eine lebendige und

spannende Sommerferienaktion, bei der Kinder die Möglichkeit

bekommen, die Zusammenhänge einer Stadt wirklichkeitsnah

zu erleben. In der Stadt können die Kinder wie im realen

Leben mit Berufen Geld verdienen. Hierfür gibt es eine eigene

Währung. So können die Kinder z.B. als Bäcker, Zeitungsredakteurin,

Bankangestellter, Schreinerin usw ihre Fähigkeiten

erproben und ihre Stärken und Talente kennen

lernen. Da die Kinder die Berufe innerhalb eines Tages

mehrfach wechseln können, haben sie die Chance, jeden

Beruf auszuprobieren. Ein eigener Kinder-Bürgermeister

kontrolliert und verwaltet das Ganze. Durch die demokratische

Struktur haben die Kinder viel Spaß und bleibende

Eindrücke. Vom 27.07.2020 – 31.07.2020 bzw 03.08.2020 -

07.08.2020 lebt die Kinderstadt in der Kartäuserkirche Kartäusergasse

7 in der Südstadt. Kosten: 90,–€ pro Woche

Weitere Informationen auf www.kinderstadt-kartause.de

Die einen hören auf, die I-Dötzchen fangen an

Was gibt es Schöneres, als sich zusammen auf die Schule

zu freuen, für die einen ist es bald vorbei, darum verkaufen

sie Waffeln und Limonaden für den Abiball und die anderen

stehen gerade vor dem Schulstart und sind aufgeregt

wie nie. Viele Mütter und Väter fragen sich zurzeit: „Welcher

Schulranzentyp ist der Richtige für mein Kind und was gibt

es beim Kauf alles zu beachten?“

Ein sehr guter Weg, sich einen Überblick zu verschaffen, ist

die SCHULRANZEN-MESSE am Samstag, den 14.03.2020 von

9-17 Uhr in den Räumlichkeiten des Karnevalsmuseums.

Eine Vielzahl an Schulranzen / Schulrucksäcken werden

geboten, können verglichen und Probe getragen werden.

Auf der Messe berät Sie das Fachpersonal von LEDER-

WAREN VOEGELS aus der Stadt, ganz ausführlich & individuell.

Darüber hinaus werden viele Hersteller

vertreten sein, die das ein oder andere

Angebot dabeihaben. Der Eintritt

ist frei, doch über eine Spende freuen

sich die Abiturienten in diesem Jahr

aus Rodenkirchen.

Tag der Erinnerung

Wenn ältere Herrschaften auf die Kinder der

heutigen Zeit stoßen, kommen oft spannende

Erzählungen heraus. Am 8. Mai zum Tag des

Kriegsendes werden wieder zahlreiche ältere

Bürger die Schulen im Stadtgebiet besuchen,

um aus ihrer Kindheit zu erzählen. Wie war damals

Euer Schulweg? Musstet Ihr wirklich die

Kleidung der älteren Geschwister tragen? Was

ist eigentlich Graupensuppe? Werden die Inhalte

der Erzählungen der Zeitzeugen aus den Geburtsjahren

vor 1935 sein? Organisieret wird das

Ganze von Wolfgang Behrendt aus Rodenkirchen,

dem man gerne eine Mail senden kann

erinnerung@treffpunkt-rodenkirchen.de

Wie

kann ich

helfen?

Ferienfreizeit in der offenen Tür Rheinstein

Dass Raderberg über ein sensationelles Jugendzentrum

verfügt, ist kein Geheimnis. Täglich außer samstags ist

das Haus am Nachmittag geöffnet. In allen Schulferien

gibt es ein spezielles Ferienprogramm, zu denen zurzeit

die Anmeldungen laufen. Hochseilgarten, Schwimmen,

Zelten und Theaterworkshop, die unterschiedlichsten

Programme stehen an. Aufgrund von Aktionen und besonderen

Angeboten verschieben sich dann natürlich

die Öffnungszeiten. Das Rheinstein ist eine tolle Einrichtung

für Kinder und Jugendliche mitten im Veedel. Das

Angebot ist unglaublich vielseitig für unterschiedliche

Altersgruppen. Und was viele bestimmt nicht wissen: Es

werden auch Räumlichkeiten für private Feiern vermietet.

Anmeldung und weitere Informationen gibt es unter

Rheinstein - die offene Tür von Raderberg - Rheinsteinstr. 4

Telefon 0221- 380127


30 Koelner-StadtteilLiebe.de

Lokalpatrioten

MÄNNER MÜSSEN SICH UNTER MÄNNERN ERLEBEN,

UM SICH SELBST UND IHRE WELT ZU VERSTEHEN!

Füreinander da sein, auch wenn man(n) seinen Kerl im

Leben selbst stehen muss.

Manchmal Kino, lieber aber Fußball und ein kühles Kölsch

im Veedel, das ist die Aussage von 56 LokalPatrioten die

sich regelmäßig unter ‚echten’ Kerlen treffen. Vor ein paar

Wochen hatten sie Richtfest und setzen ein weiteres optisches

Zeichen im Stadtgebiet. Das Logo der LokalPatrioten

erstrahlt seitdem auf einem großen weißen Sonnenschirm.

Der Maternusplatz ist das Herz von Rodenkirchen und dort

übernahmen sie charmant gesehen nun die „Schirmherrschaft“.

An der Maternusstube ist es jetzt von weitem zu sehen, hier ist eine Ihrer Dependancen. Hier treffen sie sich, sprechen

über ihre Hobbys, über den Job, über schnelle Autos oder reden einfach mal vollkommen ungezwungen und frei miteinander.

Diese Männerfreundschaften sind auch das, was sie charakterisiert. Sie stehen zu Ihrem Stadtgebiet, haben Spaß, stehen alle

fest im Leben, sind Unternehmer, Familienväter - immer busy aber mit dem offenen Ohr für das Leben der Freunde. Sie treffen

sich regelmäßig, leben nach alten Werten, um sich selbst nicht zu verlieren. Neue Ziele und Ideen, die eigene männliche Identität

sind u.a. Themen und bringen Tiefe und Ehrlichkeit. Fremde Frauen sind übrigens tabu, denn darum geht es Ihnen überhaupt

nicht, sie lieben nur die eigenen. Sie wollen lokal sein und bleiben, darum heißen sie auch Lokalpatrioten und bleiben

im Veedel. Auf www.lokalpatrioten.koeln findet man alle Kontakte und Termine. Übrigens: mit Unterstützern und Freunden ist

diese Gruppe 136 Mann groß, die immer wieder ein starkes Zeichen setzen für den gel(i)ebten Kölner Süden.

Das Druiden Netzwerk der Artus-Loge Köln,

was ist das?

Die Artus-Loge ist eine Gruppe von Männern,

die sich unabhängig von ihrer Bildung, ihrer beruflichen

Tätigkeit, ihrer Herkunft und ihrer religiösen

Überzeugung unter dem Leitspruch Einigkeit

- Frieden – Eintracht in der Artus-Loge Köln

e.V. zusammengefunden hat. Die Mitglieder reihen

sich ein in die seit 1781 bestehende internationale

Gemeinschaft des Druiden-Ordens

VAOD e.V. zur Förderung von Brüderlichkeit,

Nächstenliebe, Toleranz und Menschenrechten.

Wenn Sie bei Druiden zuerst an Asterix und

Obelix, an keltische Mythen, an Stonehenge

und Zauberei denken, damit hat das nichts zu

tun. Das Logenleben bedeutet Abstand von der

Hektik des Alltags, anspruchsvolle Unterhaltung,

geistige Anregung, Aufbau und Festigung von

Freundschaften, Pflege des humanistischen

Gedankengutes und soziales Engagement im

Rahmen der Möglichkeiten. Die Zusammenkünfte

(Logensitzungen) mit Vorträgen und Diskussionen

finden regelmäßig dienstags (19.30

Uhr) im Logenhaus Köln, Hardefuststr. 9, 50677

Köln statt. Auf www.artus-loge.de findet man

viele weitere wertvolle Informationen.


Koelner-StadtteilLiebe.de 31

Im Veedel zuhause

ZOLLSTOCK WÄCHST, ZOLLSTOCK IST IM UMBRUCH.

Früher kannte jeder jeden, man traf sich in der Kneipe

oder im Geschäft nebenan. Genau diese dörfliche Kultur

möchte Patrick Mittler wiederbeleben und nutzt dazu die

sozialen Medien: „Heute schauen viele Leute erstmal bei

Facebook, wenn sie wissen wollen, was läuft.“ Schnell war

die Facebook-Gruppe “Köln-Zollstock“ gegründet und sie

wächst rasant.

Patrick Mittler in Zollstock

14.3.

nächste

Tour!

Kneipentour ein voller Erfolg

Über die Gruppe setzte Patrick Mittler auch seine erste

Idee um, eine Kneipentour durch Zollstock zu organisieren.

„Ich möchte die Leute wieder in die Kneipe um die

Ecke bekommen, damit sie merken, was das für ein toller

Treffpunkt ist.“ Das hat schon mal funktioniert: „Bei der ersten

Kneipentour waren zwölf Leute dabei, bei der zweiten

schon vierzig.“ Das Konzept ist ganz einfach: Man zieht

von Kneipe zu Kneipe, trinkt das eine oder andere Kölsch

und kommt ins Gespräch - mit Fremden, Nachbarn oder

alten Bekannten. „Bei uns im Veedel kann man Freundschaften

pflegen, neue entstehen lassen oder einfach nur

‚jemütlich schwade‘. Das gemeinschaftliche Erlebnis als

Veedel ist mir am Wichtigsten.“ Der nächste Termin wird in

der Facebook-Gruppe bekannt gegeben.

Neue Kunden für die Geschäfte

Ein weiteres Anliegen sind Patrick Mittler die Geschäfte

vor Ort. „Die Schließung der Metzgerei Reiermann am Höninger

Weg hat mich ziemlich getroffen“, gesteht er. Auch

hier möchte er mit seiner Facebook-Gruppe den lokalen

Händlern und Gastronomen helfen, mehr Bekanntheit zu

erlangen. Regelmäßig werden interessante Locations in

der Gruppe portraitiert und geteilt.

Ich möchte Zollstock physisch machen

Warum er das alles macht? „Wir haben uns bewusst entschieden,

kein Haus am Stadtrand zu kaufen, sondern mitten in Zollstock

zu leben.“ Das will er konsequent durchziehen, Patrick

Mittler versteht sich als „Netzwerker für Zollstock“. „Ich möchte

Zollstock physisch machen, die Leute sollen aus der virtuellen

wieder in die reale Welt kommen.“ Das nächste große

Ding hat er auch schon im Kopf, „mein Traum wäre ein Zollstock-hopping,

das kann ich aber dann nicht mehr alleine

stemmen.“ (kgs)

KEEZBORD bietet Geselligkeit,

Konzentration und

Spaß beim Spiel

Wer gerne Gesellschaftsspiele

spielt und wem Keezbord

nicht fremd ist, sollte

sich folgende Termine notieren:

02.03., 30.03., 11.05.,

08.06. An diesen Tagen wird

am Abend im Vereinsheim

des TSV Weiss, Am Damm

7, mit höchstens 40 Personen

gespielt. Der Eintritt ist

frei, doch um eine verbindliche

Anmeldung wird wegen

des Platzes unter gerd.

conrads004@gmail.com

gebeten.


32 Koelner-StadtteilLiebe.de

ARTUS-LOGE Köln e.V. im Deutschen Druiden-Orden

VAOD e.V. möchte ihren Mitgliederkreis erweitern.

MITMACHEN STATT ZUSCHAUEN

Wir sind eine Gemeinschaft vertrauensvoll verbundener Männer aus den

verschiedensten Berufszweigen. Neben sozialem Engagement finden Sie

bei uns geistige Anregungen, anspruchsvolle Geselligkeit und Abstand

von der Hektik des Alltags.

Für einen Logenbeitritt (ab 25 Jahren) ist immer der richtige Zeitpunkt.

Unsere Mitglieder kommen aus den verschiedensten Berufsgruppen und

blicken auf unterschiedliche Lebenserfahrungen zurück. Das kommt allen

Mitgliedern zugute. Ein persönliches, freundschaftliches, vertrauensund

niveauvolles Miteinander ist uns wichtig.

Unsere Zusammenkünfte (Logensitzungen) mit Vorträgen und Diskussionen

finden regelmäßig dienstags (19.30 Uhr) im Logenhaus Köln,

Hardefuststr. 9, 50677 Köln statt.

TERMINE

03.03.2020 und 23.06.2020

Gästeabende für interessierte Herren

07.07.2020

Traditioneller Sommerabend mit Damen

und Gästen (Restaurant CONSILIUM)

WWW.ARTUS-LOGE.DE

Alle Interessenten sind herzlich willkommen.

Um Anmeldung wird aus organisatorischen

Gründen gebeten.

Nähere Informationen:

Tel. 0221/ 7 32 87 31

E-Mail:

kontakt@artus-loge.de

"Es gibt keine zweite Chance für

einen guten ersten Auftritt!"

Druiden ...

stark durch Weitblick

In unserer heutigen Gesellschaft geraten gute Umgangsformen immer mehr in

Vergessenheit. Stress und Erfolgsdruck führen zu Ellenbogenmentalität und Ich-

Fokussierung. Manieren werden als zunehmend spießig und als ein Relikt vergangener

Zeiten wahrgenommen. Gute Umgangsformen sind aber alles andere als spießig. Sie

geben uns die Freiheit, uns in allen Gesellschaften souverän zu bewegen, selbstsicher

aufzutreten und damit erfolgreicher zu sein.

Wünschen Sie sich ...

... einen souveränen Auftritt bei Ihren Kunden?

... Ihren Stil als Businessfrau /-mann zu finden?

... eine bessere Aussenwirkung?

... mehr Erfolgschancen beim Vorstellungsgespräch?

... ein respektvolleres Miteinander im Alltag?

Ich biete Ihnen:

Businesskniggekurse

Kurse für Businessfrauen

Auftrittscoaching

Kanzlei-/ Bürocoaching

Knigge für Berufseinsteiger

Kinderkniggekurse

Ich unterstütze Sie gerne persönlich und freue mich auf Ihre Anfrage!

Isabel C. Reusser

Tausendschönweg 40 50999 Köln

T. 0173 3229335 info@erfolgreich-mit-stil.de

www.erfolgreich-mit-stil.de

Der gute Stil

Wo ist er geblieben?

Menschen mit wirklich guten Umgangsformen, bewegen

Sie sich im Leben mit Leichtigkeit

Wer einen guten Stil hat, bekommt das meist in der

Kindheit anerzogen. Ob im Privaten oder später im

Schul- und Berufsleben - in jedem Bereich des Lebens

zählen sie: Gute Manieren, anständige Umgangsformen

und gegenseitiger Respekt. Doch leider werden

diese heute oft durch das volle schnelle und vollgestopfte

Leben vergessen und nur der eigene Vorteil

bedacht. Viele Menschen glauben, sie seien stilvoll

und hätten natürlich die besten Umgangsformen.

Doch wenn man sich einmal genau umschaut, blättert

der schöne Schein schnell und dahinter steckt

oft keine Substanz. Schon der Umgang im Straßenverkehr

zeigt, mit Stil hat das oft nichts zu tun, auch

Tischmanieren scheinen vielen Kindern teilweise völlig

fremd zu sein und beim Wortschatz endet es oft

generationsübergreifend. Benimm, Anstand, Respekt,

doch was ist das überhaupt? Was guter Stil wirklich

ist, darüber lässt sich trefflich streiten, doch Rücksicht

und Achtsamkeit sollten jedem bekannt sein und

sind die ersten Knigge-Tipps.

Leider wird der gute Stil oft mit Image, Macht und

Geld verbunden - doch damit hat es nicht im Geringsten

zu tun. Auch wird das Thema mit Kleidung

und Styling abgetan und neben der Sprache dem

„äußeren“ Statement zugeführt und ebenfalls als

guter Stil verstanden. Der eigene Kleidungsstil, Selbstsicherheit

und ein guter Wortschatz unterstützen das

Persönlichkeitsbild und sind wirksame Kommunikationsmittel,

doch mit gutem Stil hat das nicht wirklich

etwas zu tun. Gutes Benehmen sind – wie vom

Freiherr Knigge als Klassiker übermittelt – natürliche

Souveränität, Pünktlichkeit, Höflichkeit, Ruhe, Rücksicht

sowie Vorsicht und die altbewehrten Dinge wie

Ladies first und ein respektvoller Umgang mit dem

Umfeld. Viele Dinge könnten allein durch das Zurücknehmen

der eigenen Person wieder gelernt werden

und durch ein korrektes Benehmen in der Gesellschaft

würde das Leben wieder deutlich einfacher.

So sollte zum Beispiel auch das Handy bei einem Essen

oder einer Unterhaltung fern bleiben.

Guter Stil ist auch ein fairer Meinungsaustausch in

Streitfragen. In Schulen werden darum seit einer

geraumen Zeit Streitschlichter eingesetzt, das sind

Schüler die auf Augenhöhe den konstruktiven Umgang

von Konflikten unterstützen. Das fördert die

allgemeine Sozialkompetenz und hat nachweislich

eine positive Auswirkung auf das gesamte Schulklima.

Denn auch das ist guter Stil, bei Meinungsverschiedenheiten

nicht aus der Haut zu fahren. Empathie,

Gemeinschaftssinn, Solidarität, Hilfsbereitschaft

und soziale Integration sind große Worte in der moderen

Zeit und ein fester Bestandteil des guten Stils.


Koelner-StadtteilLiebe.de 33

Grüße von der Jugend

das interessiert uns ...

Ein Ausflug mitten in Köln - DER VOLKSGARTEN

Der Volksgarten liegt in der Südstadt und ist eine der ältesten

Parkanlagen mitten in der Stadt. Trotzdem ist er ein guter

Ort zum Durchatmen für Jung und Alt nach einem langen

Schul- oder Arbeitstag. Die Stadt ist laut und aufregend, was

natürlich ihren Charme ausmacht. Doch zwischendurch

brauchen wir einen Moment Ruhe, um dem stressigen Alltag

zu entfliehen. Dann gehen wir gerne in den fast 14 Hektar

großen Volksgarten um abzuschalten. Außerdem sind in der

Grünanlage sämtliche Freizeitaktivitäten wie Joggen, Yoga,

Balancieren, Radfahren, Spazieren, Jonglieren oder Tretbootfahren

möglich. Auch ein Picknicken auf der ausgedehnten

Liegewiese lädt hier förmlich zu guten Gesprächen ein. Gerne

gönnen wir uns auch einen warmen Kakao oder Kaffee

im Gartenrestaurant. Super ist die Orangerie, dort werden

von Zeit zu Zeit Musikveranstaltungen, Filme und Theateraufführungen

angeboten. Doch was uns besonders gefällt, ist

der Rosengarten. Viele verschieden Rosen schmücken ihn

und runden den Anblick auf das Fort IV ab. Für uns ist der

Volksgarten immer einen Besuch wert.

Aber auch der Friedenspark ist ein Ort zum Ausruhen und

Durchatmen. Große Wiesen, alte Festungsmauern und verzweigte

Wege schmücken die großen Flächen mit einer einzigartigen

Atmosphäre. Die Festung, die damals 1861 – 1931

von Fritz Encke in eine große Parkanlage umgewandelt wurde,

bietet viel Natur und Schönheit. Ob man mit dem Hund

spazieren geht oder joggen möchte, mit Kindern spielen

oder grillen, der Friedenspark bietet viel Freiheit, das zu machen,

was man möchte. Die alten Mauern des Fort I bergen

alte Geschichten vom Ende des ersten Weltkrieges bis jetzt,

wo sich die Natur die alte Festung langsam wieder zurückholt.

Verziert mit einem Kriegsadler erbaut aus den Kanonen

des ersten Weltkrieges, wollte Georg Grasegger an die Gefallenen

gedenken. Heute dient das alte Fort dem angrenzenden

Bauspielplatz als Heimat. Dieses Kletterparadies ist

sowohl für junge Erwachsene als auch für Kinder ein toller

Ort. Es gibt etwa 30 Kletterrouten in den Schwierigkeitsgraden

5. – 9. Dazu kann auf dem „Baui“ (Bauspielplatz) nach

Herzenslust gewerkelt werden. Ein Jugendzentrum gehört

heute auch dazu.

Was top ist. Der Fußballplatz ist dank Poldi im Sommer wiedereröffnet

worden und immer stark besucht. Hier entstehen

oft einzigartige Spiele und Turniere, die nicht geplant sind.

Die Parks sind für uns Jugendliche eine gute Alternative, um

Spaß aber auch Ruhe zu haben. Oft fehlt das Geld, also trifft

man sich im Park. Mit ein bisschen Musik und Freunden wird

dann die Freizeit verbracht.

Wir bedanken uns bei Larissa Pick, Ann-Marlen Liemann und

Leon Rosenschon vom Berufskolleg für Medienberufe.

FLOHMARKTTERMINE

Trödel- und Antikmärkte sprießen

jetzt im Frühjahr nur so aus der

Erde und sind salonfähig, wenn

nicht sogar Trend geworden. Entlang

der Rheinuferpromenade

sind es sicherlich die Schönsten in

Köln, allein wegen dem herrlichen

Blick über das Kölner Panorama

und den Rhein. Aber auch unter

dem Adler im Friedenspark in

der Südstadt ist immer eine ganz

besondere Stimmung zu spüren.

Schnäppchenjäger, Familien,

Freunde von Antiquitäten, alles

tummelt sich auf einem Flohmarkt.

Besonders schön sind auch die

vielen kleinen Märkte in den Vororten.

So veranstaltet die Kita Feldhamsterstraße

im Sürtherfeld am

Sonntag, den 29.03. von 10 - 13.30

Uhr einen großen Trödelmarkt: Hier

findet man alles, was das Kinderherz

erfreut. Das gilt auch für den

Flohmarkt in Immendorf am 8. 3.

an der Grundschule (Godorfer

Str. 29), wenn es heißt, wir trödeln

wieder von 11 - 14 Uhr. In Rodenkirchen

und im Rheinnauhafen

ist es schon Kult geworden, einen

Besuch dem Antikmarkt zu erweisen.

Wunderschöne Dinge aus der

Vergangenheit sind dort zu finden.

Immer trendiger werden die Hofflohmärkte.

Regelmäßig öffnen die

Menschen ihre Garagen und verkaufen

Dinge, die zum Entsorgen

einfach zu schade sind.

Im online Kalender der Kölner

Stadtteiliebe sind regelmäßig

zweite-Hand-Outdoormärkte zu

finden. (kgs)

SOMMERKINO

AM BAY RHEINAUHAFEN

Harry-Blum-Platz 1

Jeden Abend einen anderen

aktuellen Kino-Film

unter freiem Himmel genießen

kann man im

Rheinnauhafen. Einlass ist

um 19 Uhr. Filmstart ist bei

Einbruch der Dunkelheit,

sollte die Vorführung wetterbedingt

ausfallen, wird

bis 19 Uhr informiert unter

www.bay-cologne.de.


34 Koelner-StadtteilLiebe.de I Anzeige

Sebastian Schumann Sebastian Pirnack Simon Wilquin

50 JAHRE

... und Bibi

ATV AUTOTEILE

WIR STEHEN FÜR ORIGINAL MARKEN-

ERSATZTEILE ZU FAIREN PREISEN

Wenn Tradition auf Zukunft trifft und

daraus eins der erfolgreichsten Unternehmen

für Auto-Ersatzteile wird, sind

Sie sicher bei ATV auf der Ringstraße

in Köln-Rodenkirchen.

Autoersatzteile, Scheibenwischer, Autobatterien

und Pflegemittel aller führenden

Markenanbieter erhält man seit

50 Jahren kontinuierlich, zuverlässig

und schnell beim Fachhandel von Karl

Quack. Der Firmengründer schaut

mit Stolz auf eine lange Geschäftsgeschichte

zurück, welche er klein

und bescheiden mit einem Partner

begann. Zielstrebig, kundenorientiert

und mit hohem Fachwissen leitete er

sein Unternehmen durch die verschiedenen

Jahrzehnte. „Als mich mein Geschäftspartner

1983 verließ und mein

Sohn Michael als Mit-Geschäftsführer

dazukam, wusste ich, die Zukunft liegt

in der Jugend. Er brachte neue Ideen

ins Unternehmen, so zum Beispiel eine

moderne digitale Warenwirtschaft und

die Fokussierung auf die Belieferung

von Autowerkstätten.

Es war eine tolle Zeit und schnell wuchsen

wir von einem 2-Mann-Unternehmen

zu einem 40-Mitarbeiter-Fachhandel

mit zwei Standorten heran. Viele

Werkstätten und private Autoliebhaber

belieferten wir mit Erfolg, überall in Köln

waren wir bekannt. 2009 verkauften wir

das Unternehmen an einen der größten

deutschen Teilehändler. Ich wollte

mich zurückziehen, doch schnell merkte

ich, ein Leben ohne Ersatzteile erfüllt

mich nicht und so entschloss ich mich,

wieder mit jungen Menschen eine Firma

zu gründen. Mein langjähriger Mitarbeiter

André Lange wurde zu meinem

Partner, seine Kollegen wurden zu

unseren Mitarbeitern - ich habe es bis

heute nicht bereut“, so der souveräne

Geschäftsmann. Schon innerhalb kurzer

Zeit war das Unternehmen ATV im

Kölner Süden wieder Marktführer. Viele

Werkstätten werden seitdem mit dem

altbekannten guten Service bedient.

DIE STÄRKEN VON

ATV AUTOTEILE

Nach wie vor steht der erstklassige

Kundenservice im Mittelpunkt des

Unternehmens. Aufgrund sehr gut

ausgebildeter Mitarbeiter, einem großen

Fuhrpark und einer ausgefeilten

Logistik können dringend benötigte Ersatzteile

innerhalb kurzer Zeit beschafft

und geliefert werden. Das spart den

Werkstattkunden große Lagerbestände,

Zeit und bietet ein schnelles effekti-

ATV AUTOTEILE Ringstraße 55 50996 Köln Telefon: 0221 – 39 13 79 Telefax:


Anzeige I Koelner-StadtteilLiebe.de 35

„Ohne mein Team

wäre ich nichts.” K.Q.

Die Firmenchefs Karl Quack und André Lange

UNSERE PARTNER:

ves Arbeiten. Dank der Zugehörigkeit zu einer

starken Handelskooperation (COPARTS) ist

es möglich, den Werkstattkunden neben attraktiven

Preisen, den Original-Marken-Ersatzteilen

auch Werkstattkonzepte, technisches

Know-How und Schulungen anzubieten.

Aber auch der klassische Endkunde schätzt

bei ATV den tollen Service. Man findet alles

rund um die Fahrzeugpflege und Wartung,

wie zum Beispiel Motoröl, Scheibenwischer

und Autobatterien sowie diverses Zubehör

zur Pflege. Sehr wertschätzend wird ein besonderer

und sehr beliebter Service angenommen,

der Verleih von Dachboxen. Eine

große Auswahl an Leihboxen sind auf Lager

und bieten immer das passende Produkt

zum eigenen Fahrzeug.

Seit Gründung der ATV Autoteile Quack

& Lange GBR im Jahre 2009 hat sich das

Unternehmen darauf spezialisiert, Kfz-Werkstätten,

Reifendienste, Autohäuser und

Monteure mit Markenersatzteilen bekannter

deutscher und internationaler Hersteller

zu beliefern: Und Dank einer ausgefeilten

Logistik liefert das Unternehmen die Ersatzteile

bis zu fünfmal täglich in Köln und in der

Umgebung aus und ermöglicht dadurch

eine wirtschaftliche und zeitsparende Arbeit

für den Kunden.

Eine Kfz-Werkstatt verdient Geld mit der vollen

Auslastung ihrer Mitarbeiter und Arbeitsbühnen:

ATV sorgt dafür, dass die benötigten

Teile so schnell wie möglich geliefert werden

und keine Lehrlaufzeiten entstehen.

Um diesen Service zukünftig noch stärker

zu optimieren, wird langfristig nach einem

neuen Standort zum Beispiel im Rodenkirchener

Gewerbegebiet gesucht. Zeit ist

Geld, darum sucht das Unternehmen ATV

nach einem Standort mit besten Verkehrsanbindungen.

0221 – 935 99 68 https://autoteile-atv.de E-Mail: info@autoteile-atv.de


36 Koelner-StadtteilLiebe.de

Meschenich

wird den Bürgern zurückgeben

ERSTER SPATENSTICH ZUR ORTSUMGEHUNG

Man kann es wirklich kaum glauben – bereits im Jahr

1977 wurde den Meschenichern versprochen, dass

sie in spätestens fünf Jahren eine Ortsumgehung bekommen.

Das konnte man zumindest in den Meschenicher

Nachrichten damals so lesen. Nach 43 Jahren

Planung und Vorbereitung ist es nun endlich geschafft

– mit dem ersten Spatenstich durch Landesverkehrsminister

Hendrik Wüst ist dieser Traum jetzt tatsächlich

Realität geworden. Jeder kennt es mittlerweile – Meschenich

ist durch den Dauerverkehr auf der Brühler

Straße regelrecht zerschnitten, die Lebensqualität entlang

der Hauptstraße hat schon lange gelitten. Etwa

vier Jahre Bauzeit muss man jetzt noch überbrücken,

bis die Autos dann an der Autobahn 553 über die

Ackerflächen hinter dem Kölnberg um Meschenich

herumgeleitet werden. Finanziert wird das 39 Millionen

Projekt zum größten Teil durch Bund und Land. Auch

an die Natur wurde dabei gedacht - 180 Bäume sollen

entlang der neuen Strecke gepflanzt, 2,4 Hektar Gehölzflächen

und 15 Hektar Landschaftsrasen eingesät

werden. Zudem wird die Fahrbahn mit lärmreduzierendem

Asphalt ausgestattet. Teile der ursprünglichen

Brühler Landstraße sollen zu einem Radweg zurückgebaut

und für PKW nicht mehr nutzbar sein. Die Meschenicher

Bürger freuen sich – damit wird ihnen ihr

Ortskern quasi wieder zurückgegeben. (kgs)

Es wird teuer, Falschparken wird konsequent

geahndet

Kölner Falschparkern geht es seit Anfang des

Jahres noch konsequenter an den Kragen.

Erst wurden in Köln alle 2750 Parkscheinautomaten

mit satten Erhöhungen der Parkgebühren verändert, jetzt

kommt die Knolle für das Parken auf Gehwegen dazu.

Von städtischer Seite ist es ein notwendiger Schritt zur

Realisierung der angestrebten Mobilitätswende und eine

Anpassung an die privaten Parkhäuser. Die Ordnungskräfte

sind angewiesen noch genauer hinzuschauen.

Der Parkschein, der Anwohner- Ausweis, Parkscheibe, bei

Fehlverhalten flattert umgehend ein Strafzettel hinter den

Scheibenwischer. Beim Parken auf nicht ausgewiesen

Parkflächen, wie zum Beispiel Gehwegen, wird es jetzt

richtig teuer. Jahrelang wurde es geduldet, doch jetzt ist

Schluss damit, die Stadtverwaltung duldet es nicht mehr.

REIFEN PETKOPOULOS

Reifen & Autoservice Petkopoulos

Weißer Straße 143 - 145

50999 Köln - Rodenkirchen

Telefon: 0221 - 280 74 81

info@reifen-petkopoulos.de

www.reifen-petkopoulos.de

HU/AU INSPEKTION REPARATUR UNFALLINSTANDSETZUNG


Koelner-StadtteilLiebe.de 37

OLIVER BECKER -

die Werkstatt mit Tradition und Wissen

IHR KFZ GUTACHTER IN GANZ NRW

Vom Pkw bis Wohnmobil, geht es jetzt in den Sommercheck.

Bevor Wintercamper in den nächsten Urlaub starten,

Young und Oldtimer wieder die Garage verlassen

und das moderne Tagesauto zur AU und HU muss, fahren

viele für die letzte Kontrolle in der Werkstatt von Oliver Becker.

Als Experte sorgt er und sein Team seit Jahrzehnten

dafür, dass Sie sicher und komfortabel reisen.

Der Rundum-Service realisiert fachgerecht und zeitnah

alle anfallenden Arbeiten. Von der Wartung über Spezial-

Einbauten an Wohnmobilien bis hin zur Reparatur sind

Fahrzeuge aller Marken bei ihm richtig. Als KFZ-Meister,

Sachverständiger und als bekannter Liebhaber von Motoren

steht er gerne mit einem umfassenden Leistungsspektrum

zur Verfügung, auch wenn es ganz schnell

gehen muss. In der Wankelstr. 3 im Gewerbegebiet von

Rodenkirchen, bekommt man altes Fachwissen und modernste

Kompetenz von Meisterhand.

Terminabsprache bitte unter: 02236/66970

www.oliverbecker.com

Kernleistungen:

· Unfallgutachten

· Vor-Ort-Service

· Kurzgutachten

· Kostenvoranschläge

Unfallhotline: 0800 25 25 27 45

Michael Schneider GmbH

Weißer Str. 143 - 145

50999 Köln

Tel.: (0221) 39 80 79 3 - 0

info@unfalldirekthilfe.de

unfalldirekthilfe.de


38 Koelner-StadtteilLiebe.de

Mehr als nur Schießen

Zollstocker Adlerschützen – ein Treffpunkt für alle

Muffig, verschroben, rechts und schießwütig – mit solchen

oder ähnlichen Klischees haben Schützenvereine nicht nur

in Zollstock zu kämpfen. Was dort aber wirklich gelebt wird,

hat mit diesen Vorurteilen rein gar nichts zu tun. Von einem

hoch anspruchsvollen Sport über Geselligkeiten bis

zu gemeinsamen Unternehmungen bieten die

Zollstocker Adlerschützen vielseitige Aktivitäten

für Mitglieder und Gäste.

Konzentration ist gefragt - Schießsport ist

eine anerkannte olympische Disziplin

Erst einmal steht der Schießsport im Mittelpunkt

der Adlerschützen. Hier wird allerdings

nicht wild in der Gegend herumgeballert,

schon gar auf irgendwelche Lebewesen. Im

Schützenverein wird ein Sport gelebt, der nach strengen

Regeln ausgeführt wird und sogar bei olympischen

Spielen seinen Platz hat – und das schon ganz lange: Das

Sportschießen ist eine der Gründungsdisziplinen der Olympischen

Spiele der Neuzeit. Bei den Adlerschützen wird ausschließlich

mit Luftgewehren und Luftpistolen gearbeitet. Geschossen

wird aus zehn Metern Entfernung auf eine kleine

schwarze Scheibe. Das Ziel ist, in deren Zentrum einen kleinen

schwarzen Punkt, „die Zehn“, der einen halben

Millimeter groß ist, zu treffen. Ein Zielfernrohr oder

gar elektronische Hilfsmittel gibt es nicht – hohe

Konzentration ist gefragt. Und die kann man

trainieren. Natürlich misst man sich gerne in

Wettkämpfen. „Hier werden je nach Disziplin

zwischen 30 und 60 Schuss abgegeben. Ziel

ist, mit jedem Schuss die Zehn zu treffen.“

Die Adlerschützen bieten eine qualifizierte

Ausbildung

Seit Mitte März 2019 ist Hans-Jürgen Kampf Vorsitzender

bei den Zollstocker Schützen, bis dahin war er erster

Schießmeister und für das Sportschießen verantwortlich.

Er ist von seinem Sport fasziniert und hat eine qualifizierte

Audi Gebrauchtwagen Wochen ab den 13.03. Über 400 junge Gebrauchtwagen zu Top Konditionen!

Gebraucht, geprüft, gekauft …

Gebrauchtwagenkauf ist immer eine Frage des Vertrauens. Bei uns finden Sie eine große Auswahl topgepflegter und intensiv geprüfter Audi Gebraucht-,

Jahres- und Werksdienstwagen mit vielen attraktiven Audi Services. So können Sie sich immer darauf verlassen, ein Fahrzeug zu erwerben, das Ihren

hohen Ansprüchen gerecht wird und Sie lange begeistert. Kommen Sie am besten gleich für eine Probefahrt zu uns – wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Wir beraten Sie gerne.

Jacobs Automobile Bergheim GmbH, Lechenicher Str. 30 - 38, 50126 Bergheim, Tel.: 0 22 71 / 76 17-0, info@jacobs-bergheim.de,

www.jacobs-gruppe.de

Audi Zentrum Aachen, Audi Zentrum Aachen Jacobs Automobile GmbH, Madrider Ring 19, 52078 Aachen, Tel.: 02 41 / 92 03 20-0, info

@audi-zentrum-aachen.de, www.audi-zentrum-aachen.de


Koelner-StadtteilLiebe.de 39

1930 - 2020

90 Jahre

Adlerschützen

Trainerausbildung absolviert. „Das Schöne am Sportschießen

ist, dass der Sport bis ins hohe Alter betrieben werden

kann – und das mit phantastischen Leistungen.“ So kann

er die angehenden Schützen an diesen Sport heranführen

und für diesen Sport begeistern. Schlangestehen muss hier

übrigens niemand, die Adlerschützen haben insgesamt fünf

qualifizierte Schießleiter, die sich um ein professionelles Training

kümmern. Übrigens kann man bei den Adlerschützen

schon ganz früh anfangen: Ab einem Alter von 12 Jahren

ist das Schießen mit Luftdruckwaffen in Begleitung Erwachsener

erlaubt.

Aktives und abwechslungsreiches Vereinsleben

Die Adlerschützen bieten neben dem Schießsport ein aktives

und abwechslungsreiches Vereinsleben. Neben dem

Schützenfest, was den alljährlichen Höhepunkt darstellt,

gibt es diverse andere Aktivitäten: Einen Neujahrsempfang

für benachbarte Vereine, ein Osterschießen, einen Grilltag,

einen Kegelabend und diverse Ausflugsfahrten der Jugend

und auch der Damen. Zum Schnuppern laden die Schützen

im Sommer zu einem Tag der offenen Tür ein. In diesem Jahr

hatte sogar eine richtige Karnevalssitzung im Schützenheim

Premiere. „Wir haben uns die Unterstützung von Karnevalisten

geholt, die ein wirklich tolles Programm zusammengestellt

haben.“ In kurzer Zeit waren die Karten zum Preis von

20,00 Euro komplett ausverkauft, die Sitzung für die kommende

Session findet am 23. Januar 2021 statt und ist bereits voll

in der Planung.

Jeder ist willkommen

„Wir freuen uns über jedes neue Mitglied“, betont Hans-Jürgen

Kampf. So traditionsbewusst der Verein ist, bei den Adlerschützen

findet sich jeder wieder. Derzeit hat man 26 aktive

Mitglieder, hinzu kommen sieben jugendliche Schützen. Mit

den fördernden Mitgliedern – sie tragen keine Schützentracht,

werden aber in alle Aktivitäten eingebunden - zählen

die Zollstocker Adlerschützen stolze 67 Mitglieder. Wer mal

reinschnuppern möchte, kann jeden Mittwoch ab 18:30 Uhr

ins Schützenheim an der Fritz-Hecker-Straße kommen. Unter

fachlicher Anleitung der fünf Schießleiter kann man dann

sogar mal seine Schießkünste ausprobieren. (kgs)


40 Koelner-StadtteilLiebe.de I Anzeige

Anzeige

Leben wie Gott in Frankreich

Französische Weine für Genießer

25

Jahre

Jubiläum

HÖCHSTER GENUSS: Deutschlands größter Frankreich- Spezialist in Wein und

Champagner kommt seit 25 Jahren aus dem Kölner Süden: BORDEAUX-WEIN-DIREKT

Der professionelle Weinfachhandel für französische Weine

wird noch immer als kleiner Geheimtipp gehandelt. Der

Direktvermarkter aus dem Rodenkirchener Industriegebiet

zeigt große Marken und interessante Newcomer sowie geschmackvolle

Petit-Château-Weine aus den besten Lagen

Frankreichs in einer Vielfalt, die seines gleichen sucht. Über

150.000 Flaschen aus Bordeaux, Languedoc, Gascogne,

Burgund, bis zur Rhône präsentieren sich in der Wankelstraße

6 und bieten die Crème de la Crème der verschiedensten

Anbaugebiete. Eine erlesene Auswahl Champagner

rundet das große Angebot, zu den besten Preisen ab. Die

fachkundige Beratung ist für Kenner und Einsteiger ein wahrer

Genuss. Weinkundige Privatpersonen, Gastronomen und

Weinhändler kosten, besprechen und genießen hier in der

Vinothek oft vor dem Kauf die Weine.

„Frankreich gilt zu Recht als das

Mutterland des Weines. Französische

Weine gehören zu den besten

und begehrtesten weltweit

und sind in drei entscheidenden

Merkmalen unschlagbar: Qualität,

Vielfalt und Werthaltigkeit.

Wir haben uns ausschließlich

auf französische Weine spezialisiert

und besuchen die verschiedensten

Winzer regelmäßig persönlich, um Ihnen stets

ein breites Sortiment an hochwertigen und authentischen

Weinen aus den unterschiedlichen Anbaugebieten zu präsentieren.”

Daniela Machill und ihr Team stehen seit über

25 Jahren zu dieser Aussage und bringt die wichtigsten und

bedeutendsten Regionen Frankreichs und deren Weine mit

nach Deutschland.

Foto: U. Fackert

Als größter Frankreich Spezialist, bieten Sie neben dem zentralen

Handel eine umfangreiche Internetseite. Auf www.

leons-weinhaus.de werden viele Weine detailliert vorgestellt.

Neben den monatlich wechselnden Angeboten findet man

hier unter der Rubrik „Juwelen & Raritäten“ Weine welche oft

kopiert doch nie erreicht wurden. Elegant, nachhaltig, beeindruckend,

klassisch und mit internationaler Anerkennung so

sind und schmecken die Weine aus Frankreich, welche auf

Wunsch direkt geliefert werden. Auf Absprache ist selbst der

Einkauf auf Kommission möglich, das ist gerade bei privaten

und besonderen Festlichkeiten ein großer Vorteil des Großhändlers.

Auch besteht die Möglichkeit, Weinpräsente im Kundenauftrag

zu verschicken; zum Beispiel als einen Firmen-Gruß, ein

Geburtstagsgeschenk oder als kleine Aufmerksamkeit.

Bordeaux-Wein-Direkt – so groß und professionell und doch

so persönlich und leidenschaftlich.

Entdecken Sie

beste Franzosen:

oft kopiert und

nie erreicht

Wankelstr. 6 · 50996 Köln

Telefon +49 22 36 / 96 98 25

Fax: +49 22 36 / 96 98 26

E-Mail: info@leons-weinhaus.de

www.leons-weinhaus.de


Koelner-StadtteilLiebe.de 41

Musik im Veedel

Da liegt was in der Luft

Musik im Stadtgebiet ist so vielseitig, wie die Menschen, die

darin wohnen

Eine ehemalige Wohngemeinschaft, 42 m 2 , viele Hocker, großartige

Musiker und begeisterte Zuhörer: Das ist der Salon de

Jazz im Schatten der Serverinskirche. Hier finden regelmäßig

im Severinkloster 3a die unterschiedlichsten Jazz-Konzerte

statt und sind mit Sicherheit einen Besuch wert.

Ein paar Straßen weiter in der Kartäuser- oder Lutherkirche

ist ein ganz breites Musikangebot zu finden. Musik im Gotteshaus

von Rock, über Gospel, zu Pop- und Folklore. Hier gibt es

nichts, was es nicht gibt. In der Alteburgerstraße ist die Brasserie

aller Kolör und wie es der Name schon sagt, trifft man hier

Menschen aller Kolör. Bei den unterschiedlichsten kölschen

Wohnzimmer-Konzerten, die täglich von März bis April stattfinden,

ist ein abwechslungsreiches Programm gewährleistet für

alle, die kölsche Musik lieben. Mo Torres, Björn Heuser, Jörg

Weber und Kempers Feinest sind nur ein paar Namen.

Spontan sollte man nicht zum Konzert kommen, denn die

Nachfrage ist so hoch, dass man sich im Vorfeld eine Karte

besorgen sollte. Eher klassisch geht es in der Marienburg zu.

Eine Orgelreise durch die Jahrhunderte ist am 30. April von

20 - 21 Uhr in Reformationskirche geplant. In Rodenkirchen ist

der kleine Geheimtipp das Bistro Verde auf der Maternusstr. 6.

Hier trifft man auf die Peter Nonn Bluesband, aber genauso

auf Gerd Köster, die Jungs von Thiago Gois. Auch hier ist der

Vorverkauf ratsam.

In Immendorf hat das Männer-Quartett „Frohsinn” mit seinen

über 30 Sängern und Sängerinnen das Zepter fest in der

Hand. Chormusik vom Feinsten begeistert regelmäßig die Zuhörer.

Das ist natürlich nicht alles. Auf unserer Internetseite finden

sie viele weitere Konzerte, sofern sie bei uns eingereicht

wurden.

FORUM KULTUR IM KUNSTSALON:

„Wie frei ist die Kunst?“ II

Nach Artikel 5 des Grundgesetzes ist die Kunst frei. Doch

es finden immer häufiger Proteste gegen Ausstellungen, Filme

oder Theaterstücke statt mit der Begründung, Gefühle

würden verletzt, Minderheiten nicht angemessen vertreten

oder ähnliches. In der zweiten Folge setzt der KUNSTSALON,

BRÜHLER STR. 11-13, 50968 KÖLN-Raderberg diese Diskussion

am MITTWOCH, den 23. MÄRZ 2020 um 19.30 Uhr fort. Der

Künstler Caravaggio als Maler und Mörder? Was ist zu den

jüngsten Protest zum aktuellen Film „J’accuse“ von Roman

Polanski zu sagen und wie gehen wir mit homophoben,

antisemitischen, sexistischen Texten in der Kunst um – wie

z. B. im Rap? Jens Balzer, Musikkritiker und Autor von „Pop

und Populismus“, Ralf König, Comiczeichner und Catherine

Newmark, Philosophin und Kulturjournalistin, diskutieren

unter der Moderation von Kunsthistoriker Jörg Biesler. Eine

Anmeldung bis zum 20. März unter ticket@kunstsalon.de

oder 0221 397 85 37 ist erbeten.

Der Eintritt: frei.

Einladung zum großen Frühjahrskonzert der Gesamtschule

Rodenkirchen

Am Sonntag, den 17.5.2020 um 15:00 Uhr lädt die Gesamtschule

Rodenkirchen zum Frühjahrskonzert in die Aula ein.

Die Chöre des 5. und 6. Jahrgangs sowie der Profilkurs Chor

7 - 9 und die Bläser-AG sowie die Band haben ein ansprechendes

Programm vorbereitet, das das Publikum zum Mitsingen

und Mitswingen anstecken möchte.

Für das leibliche Wohl vor und nach dem Konzert ist gesorgt.

Die Kuchenspenden werden einem Wasser-Projekt in

Burkina Faso zu Gute kommen.

Mit einer der größten Veranstaltungskalender des

Kölner Südens haben wir auf unserer Internetseite

www.koelner-stadtteilliebe.de


42 Koelner-StadtteilLiebe.de

Ulf Below

Schüler, Schmuck und Rock’n Roll

Chemielaborant, Lehrer, Goldschmied, Musiker und Autoschrauber

– Ulf Below ist wirklich ein Tausendsassa. Betritt

man seine Wohnung, weiß man gleich, woran das Herz

hängt: „Das hier ist ein 140 Jahre altes Klavier“, sprudelt es

aus Ulf Below heraus. Auch die restliche Einrichtung ist von

Musik geprägt, verschiedene Gitarren stehen zur Auswahl,

Ton- und Videoträger warten in den Regalen.

Erstmal Chemielaborant, dann Lehrer und Goldschmied.

Dabei hat der gebürtige Göttinger mit ganz etwas Anderem

angefangen. Chemielaborant stand auf dem Ausbildungsplan,

das wurde auch brav abgeschlossen. Doch schon

während der Ausbildung ging Ulf Below zur Abendschule,

um später ein Lehramtsstudium abzuschließen. Deutsch,

Englisch, Geschichte und Technik waren die Fächer, die er

zunächst an der Rodenkirchener Gesamtschule, dann in

Bergheim unterrichtete. „In Rodenkirchen kam ich voll in die

schulische Experimentierphase, das brachte mich sehr an

meine Grenzen.“ Permanent wurden die Benotungskriterien

geändert, überhaupt war die Schulform ein ideologisches

Thema der Politik, alle wollten mitreden und wussten alles

besser. „Das schlimme waren nicht die Schüler, sondern die

Behörden und die Eltern.“ Ein Kollege wurde dann Leiter der

Gesamtschule in Bergheim, Ulf Below nutzte die Gelegenheit

und ging mit: „Da hatte ich meine beste Zeit als Lehrer.“

Dann gab es noch einen Ausflug an die Brühler Gesamtschule,

doch auch hier war kurz vor der Pension die Luft

raus, „das war ein Griff ins Klo“, der Lehrerberuf war damit

Geschichte.

Schon lange vor dem Aus als Lehrer besann sich Ulf Below

auf seine handwerklichen Fähigkeiten. „Neben dem Lehrerdasein

habe ich eine Ausbildung zum Goldschmied bei einem

früheren Schulfreund in Lindenthal gemacht“, schmunzelt

Ulf Below. Heute hat er eine kleine Schmiede im Keller

seiner Weißer Wohnung und bastelt an verrückten Ideen.

„Als der Freund meines Sohnes heiratete, musste ein ungewöhnliches

Geschenk her, was zu ihm passte.“ Das Ergebnis

war ein Legomännchen aus Silber. Zusammen mit seinem

Freund, der jetzt Goldschied in Bingen und Experte fürs Gießen

ist, hat er das Teil fertig gestellt. „Das war wirklich eine

Riesenüberraschung.“

Erstmal Klassik, dann über Rock’n Roll zu Country und Folk.

Dann war da noch die Musik. Die begleitete ihn über alle

Stationen seines Lebens bis heute. Auch hier hat Ulf Below

das ganze Programm absolviert. „In Göttingen wohnte unter

uns eine Klavierlehrerin, meine Mutter meinte, ich solle da

GESICHTER DES KÖLNER SÜDENS

Werden auch Sie zu einem öffentlichen

Gesicht in der Kölner

Stadtteilliebe.

Wir sind immer auf der Suche

nach besonderen Persönlichkeiten.

Haben Sie etwas zu erzählen?

Kennen Sie einen besonderen

Menschen? Jemanden der für

eine Leidenschaft brennt? Gibt

es vielleicht in Ihrem Umfeld

eine Person die sich seit längerer

Zeit für etwas tolles einsetzt?

Dann melden Sie sich doch einmal

bei uns.

www.02236-321666.de


Anzeige I Koelner-StadtteilLiebe.de 43

mal einsteigen.“ Gesagt getan, aber

leider nicht geübt, deshalb wurde

dieses Experiment schnell wieder eingestellt.

Später ging es Richtung Köln,

da kam dann die Musik von Elvis Presley

ins Spiel: „Jetzt wollte ich Rock’n

Roll machen. Zusammen mit einem

Freund, der Geige spielte und diese als

Gitarre missbrauchte, wurde auf einer

geliehenen Gitarre Rock gespielt. „Im

Schullandheim haben wir Elvis Hits gespielt

und gesungen, das kam sensationell

gut an.“ Irgendwann sagte mal

jemand „Elvis ist doch Country“, dann

beschäftigte sich Ulf Below auch mit

dieser Musikrichtung. „Ich habe meine

erste 12-saitige Gitarre gekauft. Ich

bin in Köln im Piranha und Safari-Club

aufgetreten. “Das Referendariat am

Niederrhein in Sachen Lehrerberuf erzwang

eine kurze Musikpause, „Da

habe ich oftmals 72 Stunden durchgearbeitet.”

Zurück in Köln ging es weiter in Sachen

Musik. „Ich kannte den Organisten der

Lutherkirche, der hat mir Orgel und

Klavier beigebracht.“ Das Ergebnis:

Bei einer Abschlussfeier in der Kirche

spielte Ulf Below Songs von Neil Diamond

auf der Orgel. „Die Kirche war

bis zum letzten Ton brechend voll, ich

musste eine Zugabe geben.“ Später

tat er sich dann mit einem klassischen

Gitarristen zusammen und gründete

das Duo „The Trailriders“, die beiden

gehen noch heute auf Tour. Mehr als

12 Auftritte im Jahr machen die Trailriders

aber nicht mehr, „das Ganze soll

ja auch noch Spaß machen.“ Nebenbei

organisiert Ulf Below noch die Benefizkonzerte

unter anderem mit Jay

Ottaway in Weiss, wo natürlich oft auch

ein eigener Auftritt auf dem Plan steht.

Noch etwas dürfte geplagte Musikschüler

trösten: „Noten lesen kann ich

bis heute nicht.“

Erstmal schrauben, dann das Motorrad.

Dann war da noch die Technik. Lange

hat Ulf Below an Autos herumgeschraubt.

Beigebracht hat er sich

diese Dinge genauso als Autodidakt

wie das Gitarre spielen. „Mit den modernen

Autos kann ich allerdings wenig

anfangen, das sind ja fahrende

Computer.“ Auch nicht schlimm, vor

10 Jahren hat Ulf Below den Motorradschein

gemacht, seitdem fährt er

leidenschaftlich gerne auf einer klassischen,

bastelfreundlichen Yamaha

Virago durch die Gegend. Da liebt

man doch den warmen Winter: „Ich

bin heute noch eine Runde gefahren.“

Wenn man mal nicht fahren kann, wartet

der Biker-Club in Weiss, der einen

regelmäßigen Stammtisch etabliert

hat. Und wenn mal weder Musik noch

Schrauben auf dem Plan steht, geht

es in die kleine Goldschmiede in den

Keller.

Und dann noch aktiv vor Ort

Und auch das reicht dem umtriebigen

Weißer nicht: Seit 26 Jahren arbeitet er

in der Bürgerinitiative Hochwasser mit.

Bei der Gründung von „Literamus“ war

er beteiligt und ist auch heute noch

dabei. Weil es ihm in Weiß gefällt, hat er

sich dann auch noch der Dorfgemeinschaft

Weiß angeschlossen. Langeweile

kennt Ulf Below jedenfalls nicht. (kgs)

Hans-Joachim Arns

Diplom-Finanzwirt | Steuerberater

arns.steuerberatung

Sürther Hauptstraße 180b

50999 Köln

Telefon 02236 96211-0

Wir bieten Ihnen kostenlose Erstberatung

über unsere Website. Informieren Sie sich

zu folgenden Themen unter:

www.arns-steuerberatung.de

Aktuelle Fachinformationen

- über die App direkt abrufbar

„Ihr Steuerhelfer“ -

beste Hilfe zur Vorbereitung

Ihrer Steuererklärung

Aktuelle Themen - einfach und

kompakt als Video

arns.steuerberatung

Ganzheitliche Lösungen

für Menschen

und Unternehmen

• Steuerberatung

• Wirtschafts- und

Unternehmensberatung

• Private Vermögensplanung

• Erb- und

Nachfolgeberatung


44 Koelner-StadtteilLiebe.de

Kultur im Kölner Süden

Wer macht mit?

Wie jedes Jahr findet im Rodenkirchen vom 1. bis 31. Mai der Kulturfrühling statt. Das bunte Netzwerk bietet

an verschiedenen Tagen, an verschiedenen Orten, viel Musik, aussagestarke Kunst, vielfältiges Theater, illustre

Aufführungen, unterhaltsame Lesungen und bildende Literatur und jedes Jahr werden es mehr. Da sich

immer mehr Veranstaltungsorte beim Treffpunkt Rodenkirchen und der Bürgervereinigung Rodenkirchen

melden und sich kostenlos registrieren lassen. Auf unserer Internetseite finden sie ab Ende April alle Termine

und Orte. Auch wir sind übrigens in Kooperation mit der urbanlife eG dabei und werden am Muttertag

„Kultur im Stundentakt” auf dem Maternusplatz bieten!

Weiter Theater am Sachsenring

Theaterakademie übernimmt Spielstätte

Lange gab es eine Zitterpartie um den Fortbestand des

Theaters am Sachsenring (TAS). Nach 33 Jahren drohte die

Schließung, da die Stadt Köln die Förderung eingestellt hatte.

Doch jetzt steht fest, am Sachsenring wird weiter Theater gespielt.

Die Theaterakademie Köln (TAK) übernimmt die Spielstätte,

für den April 2020 ist die Neueröffnung unter neuem

Namen geplant. Die TAK bildet seit über 20 Jahren Schauspielerinnen

und Schauspieler aus und wird jetzt die Räumlichkeiten

am Sachsenring beziehen, um von dort aus neben

der Ausbildung auch ein eigenes Theater zu betreiben. Dabei

geht man mit einem ganz neuen Konzept der Nachwuchsförderung

an den Start. Künftig soll ein ganzjähriges Programm

angeboten werden, welches von den jungen Künstlerinnen

und Künstlern auf und neben der Bühne bis hin zur Betreuung

der Zuschauer selber gestaltet wird. Damit bildet die TAK

ihre Schülerinnen und Schüler als selbständige freie Künstler

aus, die sowohl spielen als auch schreiben, inszenieren und

produzieren können. Dieses nach Angaben der TAK bundesweit

einzigartige Konzept wird auch von der Stadt Köln gefördert,

da man hier auf die Nachwuchsarbeit besonderen

Wert legt. (kgs)

Robert Christott, Leiter Akademie

Die Halle Zollstock – ein kulturelles Zentrum der Begegnung

und der Kommunikation

20. JAHRE LIT.COLOGNE VOM 10. - 21.3.2020

Zwanzig Jahre ist es her, dass Elke Heidenreich mit der ersten

Gala in der Philharmonie die allererste lit.COLOGNE eröffnete.

Auch dieses Jahr wird sie die jährlich stattfindende Auftaktveranstaltung

moderieren und damit den Startschuss für die Entdeckung

in die persönlichen Lieblingsveranstaltungen geben.

Fast 200 Veranstaltungen für jedes Alter wird es geben, große

Namen in der Literatur, spannende Gespräche, kurzweilige Lesungen,

Ausschnitte aus prämierten Werken und viel Gegensatz

stehen zum Jubiläum an. Viele Events sind bereits ausverkauft

und die Tauschbörse boomt. Unter www.litcologne.de

findet man alle Informationen und Termine.

Ab dem 1. März ist die Halle Zollstock, Gottesweg 69, wieder

jeden Sonntag von 14 -18 Uhr geöffnet: Kunst, bei Kaffee

und Kuchen. Die „Kultursonntage“ fördern die Vernetzung

und den Zugang zur Kunst. Jede Woche treffen sich kunstinteressierte

Menschen und tauschen sich aus über Gesehenes,

über das was sie einmal sehen möchten und über

die „aktuelle“ Kunstausstellung der Halle Zollstock aus. Im

März ist diese Ausstellung ganz besonders interessant. Unter

dem Titel „MEHR ALS 8“ zeigen mehr als 8 Künstlerinnen,

kuratiert von Letitia Gaba, die unterschiedlichsten Werke:

Zeichnung, Grafik, Performance, Textilkunst, Objekte, Videoperformance

und Lesung. Im April geht es natürlich weiter,

vielleicht mit dem Thema Vincent van Gogh und der Mandelblütenzweig

in einem Glas oder was lange währt, wird

endlich Kunst. www.halle-zollstock.com


Koelner-StadtteilLiebe.de 45

Hobby: Film - Anspruch: Profi

Club Kölner Filmer über 90 Jahre alt

Sie sind eine eingeschworene Gemeinschaft. Etwa 30 Hobbyfilmer

haben sich im Club Kölner Filmer zusammen getan,

um gemeinsam ihrem Hobby nachzugehen. Dabei steht für

alle fest: Der Anspruch ist semiprofessionell, wenn schon filmen,

dann auch perfekt. Der Vorsitzende Antoni Skonierwski

hat, wie viele andere auch, eine komplette Profiausrüstung

zu Hause, auch das Drumherum wie Licht, Ton oder Schnittplatz

erfüllt diese Ansprüche. Ehemals in der IT bei einer großen

Krankenkasse tätig, geht heute ein Großteil seiner Zeit für

die Filmerei drauf. “Im Ruhestand ist das eine tolle Beschäftigung,

Langeweile kommt bei mir nicht auf.”

Vom Spielfilm zur Dokumentation

Früher haben die Kölner Hobbyfilmer sogar kleine Spielfilme

gedreht, was einen großen Aufwand nach sich zog, da neben

der ganzen Filmerei noch schauspielerische Fähigkeiten

gefragt waren. “Im fortgeschrittenen Alter wurde das etwas

viel, heute konzentrieren wir uns auf Dokumentationen.”

Und die haben es in sich. Das letzte Werk, die Dokumentation

“Wussten Sie das über Zollstock“, wurde mit überwältigender

Resonanz im Pfarrsaal von St. Pius vorgeführt. In 45 Minuten

erfährt man hier viele interessante Dinge über den Stadtteil,

kurzweilig zusammengeschnitten und mit vielen interessanten

Hintergründen. “Wir hätten den Saal zweimal vollbekommen”,

freut sich Antoni Skonierwski über das große Interesse.

Gerade sitzen die Filmer am Zusammenschnitt einer Dokumentation

über die 111-Jahre-Jubiläumsfeiern des Zollstocker

Bürgervereins. “Das wird wieder eine abwechslungsreiche

Geschichte, auch bekannte Persönlichkeiten

kommen hier vor.” Das ist nichts Neues für die Filmer, in der

Vergangenheit hat man schon mit Autor Frank Schätzing

oder Kabarettist Jürgen Becker gedreht. Auch sind ständig

neue Projekte in Planung. “Ich kann mir vorstellen, mal etwas

über die alten Römergräber in Köln zu machen.”

Wer mitmachen will, ist bei den Clubabenden herzlich willkommen.

Es wartet auch ein jährlicher Ausflug auf die Mitglieder,

natürlich darf dort auch gefilmt werden. Wer Interesse

hat, findet weitere Infos und die Kontaktdaten unter

https://www.koelner-filmer.de im Internet. (kgs)

Reges Vereinsleben aber der Nachwuchs fehlt

Das Vereinsleben wird regelmäßig gepflegt. Bei den Clubabenden

werden Filme gezeigt, Tipps ausgetauscht, oft

stehen die Abende im Bürgerhaus Zollstock unter einem

bestimmten Motto. Mal gibt es Naturfilme, einen Workshop

oder jeder bringt seine Schätzchen mit ins Bürgerhaus. Gerne

ist man auch bei Wettbewerben dabei, wie in Kürze beim

Landesfilmfestival der Region Rheinland in Düsseldorf, dem

Dachverband der regionalen Filmclubs.

Ein Problem plagt den Club Kölner Filmer allerdings wie alle

Vereine: Wo kommt der Nachwuchs her? “Ich bin mit 70 Jahren

das jüngste Mitglied, es geht rauf bis weit über 80”, so Antoni

Skonierwski. Anfang der 80er Jahre hatte man noch 130

Mitglieder, heute sind es 30 Aktive. Die Jugend sei schwer

zu gewinnen für ein so arbeitsintensives Hobby. “Entweder es

packt dich, oder du lässt es”, ist die Erfahrung des Vorsitzenden.


46 Koelner-StadtteilLiebe.de

18. KUNSTMEILE

Ganz in seine Musik versunken

sitzt der berühmte italienische

Jazztrompeter Enrico Rava auf

der Bühne – im Scheinwerferlicht

vor Publikum, aber dennoch

nur auf sein Instrument

und seine ganz eigene Welt

konzentriert. Diesen intimen

Einblick in ein Künstlerleben

hat der Kölner Gerhard Richter

eingefangen, der in Rodenkirchen

vor allem durch

seine 31-jährige Tätigkeit als Lehrer an der Gesamtschule

bekannt ist. Doch in Musikerkreisen ist er als internationaler

Fotograf renommiert und ist nicht nur für Magazine,

CD-Cover und Dokumentationen, sondern auch

als Portraitfotograf gefragt. Zur 18. Kunstmeile Rodenkirchen

zeigt er eine Auswahl seines Schaffens im Restaurant

Palladio – ein Schwerpunkt der Präsentation werden namhafte

italienische Jazzmusiker sein.

Der lokale Bezug gemischt mit dem Blick in die verschiedensten

Genres der Bildenden Kunst und überregionalen

Akteuren prägt die Kunstmeile erneut. Mit mehr als 50 Ausstellungsorten

der lokalen Händler, Dienstleister und Gastronomen

und rund 60 Einzelkünstlern sowie zahlreichen Vereinen

und Instituionen wie u.a. der Diakonie Michaelshoven,

dem Caritas-Altenzentrum St. Maternus, der Jugendkunstschule,

dem Maternus-Seniorenzentrum, der Initiative WiSÜ

verspricht die Kunstmeile wieder ein abwechslungssreiches,

spannendes Kunsterlebnis mit vielen Entdeckungen. Eröffnet

wird die zweiwöchige Kunstaktion am verkaufsoffenen Sonntag,

26. April, 12 Uhr, mit einer Vernissage im Sommershof,

im Anschluss werden die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet

sein und zum Bummeln und Stöbern einladen. Erneut

wird es ein hochwertiges Musik- und Rahmenprogramm mit

Konzerten, Führungen, Lesungen und Workshops geben, die

die Kunstmeile begleiten. In einem aufwändigen Katalog mit

einer Auflage von 5.000 Stück gibt es einen Überblick über

alle Termine, Orte und Künstler sowie einen Straßenplan, der

zu den einzelnen Ausstellungsorten leitet.

Zu sehen sind vielfältige Positionen der Malerei und Zeichnung,

unter anderen von Nike Seifert (Aida), Monika Kil-

TOP TIP

PRANG WERBEDRUCK

IHR PRINTPROFI IM KÖLNER SÜDEN

Textildruck, Kölschglasdruck, Schilder, Banner, Rollups,

Beachflags, Aufkleber, FotoXXL u.v.m.

Prang-Cologne Werbedruck

Kelvinstr. 31-9,50996 Köln,

Tel: 0221.300 656 30

info@prang-cologne.de

prang-cologne.de

bei Immobilien Brinkmann & Cie:

WOLFGANG HÖPPENER

Goerg Marin Monika Kilders

Wolfgang Höppener


Koelner-StadtteilLiebe.de 47

18. KUNSTMEILE

ders (Bistro Verde), Gerda Laufenberg (Buchhandlung Mayersche-Köhl),

Clemens Hillebrand (Epi) und Claudia Franzen

(Maternus Apotheke). Fotografie ist nicht nur mit Gerhard

Richter vertreten, auch Manfred Jasmund (Kanzlei Ostfalk), Peter

Beckmann (Vita Verde), Bernd Kollmann (le Quartier) und

Frieder Schumacher (Gallestro) laden mit weiteren Kollegen

zum Entdecken ihrer Werke ein. Bildhauerei wird unter anderen

von Steff Adams im Villahotel Rheinblick und Dietmar St. Krüger

(Woman & Fashion) gezeigt.

Mit der ganz besonders sehenswerten

Ausstellung „René Groebli

– Platinum Palladium Prints” beteiligt

sich die international renommierte

Fotogalerie in focus an der

Kunstmeile. Sie führt den Besucher

in das spannende Werk Groeblis

mit Bildern ein, die mittels des exklusivsten

Verfahrens entstanden

sind, jedes Werk ist ein Unikat. Der 91jährige Fotokünstler wird

bereits am Samstag, 25. April, zu Gast sein und sein jüngstes

Buch signieren.

Claudia Franzen

Weitere Informationen sowie Termine gibt es auf der Homepage der

Aktionsgemeinschaft www.treffpunkt-rodenkirchen.de

Clemens Hillebrand

Petra Goebel

Carola Klapp

Petra Goebel

KULTUREVENTS SEIT 30 JAHREN – 1990 - 2020

im Link-Kirchenatelier

Seit nunmehr 30 Jahren finden im Link-Kirchenatelier

Kulturevents statt. Hochkarätige internationale Künstler

sind hier ebenso dabei, wie interessante regionale

Newcomer. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist

stets frei! So findet am 21.3. um 17 Uhr ein Vortrag zum

Thema Sternwelten statt. In einem kurzweiligen Vortrag

bekommen Sie einen ersten Einblick in das astrologische

Grundwissen. Die Theaterregisseurin, Malerin

und Therapeutin Anita Ferraris verbindet in ihrer Arbeit

Kunst, Spiritualität, Astrologie und Therapie zu einer

kreativen Synthese und sieht sich als moderne Alchimistin.

Am Freitag den 24.4. folgt die Vernissage von

Ralf Wierzbowski, in seiner Ausstellung stellt er Malerei,

Video und Videoskulptur zum Thema „God’s Plan … ?“

vor. Mitte Mai folgt dann das Konzert „Klassik und Romantik“

des Neuen Rheinischen Streichquartett. Abwechslungsreich

und besonders ist ein Besuch im

weit zu sehenden Kirchenturm.

NEU

Luxus für Haut und Seele

KUNSTSONNTAG IM „KUNSTZENTRUM

WACHSFABRIK”

Jeden ersten Sonntag im Monat haben

die Ateliers auf der Industriestrasse 170 im

Rodenkirchener Gewebegebiet für interessierte

Besucher von 14 – 18 Uhr geöffnet.

Der Eintritt ist frei.

Telefon: 0157 81 79 89 57

Richard-Wagner-Straße 2, 50999 Köln

Montag bis Samstag: 9 - 20 Uhr, Sonn- und Feiertag: 9 - 19 Uhr

10 kostenfreie Parkplätze direkt vor dem Studio


48 Koelner-StadtteilLiebe.de

10 Jahre offener Bücherschrank für Köln

Am 1.3.2010 wurde der erste offene Bücherschrank im

Goldstein Forum in Bayenthal für Lesefans eingeweiht.

Schon bald zogen Rodenkirchen, die Südstadt, der Rheinauhafen

und Weiß nach. Bei diesen sozialen Projekten

im öffentlichen Raum kann sich jeder kostenlos anonym

Bücher nehmen oder tauschen. Auch kann jeder

aktuelle Literatur hineinstellen. Die öffentlichen Bücherschränke

sind an allen Tagen im Jahr frei zugänglich

und freuen sich bis heute einer hohen Beliebtheit. Am 6.

März wird in Sürth ein weiterer Schrank eingeweiht, auch

auf der Brühler Straße und in Zollstock soll durch Spenden

eine weitere Möglichkeit geschaffen werden. Auf

der buergerstiftung-koeln.de oder urbanlife-eg.de gibt

es alle Informationen, wie eine Finanzierung möglich ist

und wo die genauen Standplätze sind.

MGV Eufonia – „Herrengedeck“ 25 Jahre – 25 Männer

MGV Eufonia – seit 25 Jahren zu Gast in Sürth

Der Kartenvorverkauf hat gerade begonnen und nur, wer

sich früh genug kümmert, hat Aussichten, sich welche zu

sichern. Die 25 Herren werden sich in dieser Staffel mit den

Chancen und Gefahren der Kneipenkultur auseinandersetzen

und Geschichten aus tausend und einer Bar hervorheben.

Aus der Musikbox werden gesungene Hits von

Bach bis BAP erklingen. Die Maxime des Chores ist es dabei,

witzig und intelligent zu unterhalten und auf keinen

Fall das Zwerchfell der Konzertbesucher zu schonen. Der

Jubiläums-Stammtisch ist am 28./29.3. im Pfarrsaal von St.

Remigius und der Eintritts-Deckel kostet 16,- €. Zu bekommen

sind die Eintrittskarten bei Lotto Sürth, im Pfarrbüro St.

Remigius und in der „Buchhandlung Falderstrasse“. Weitere

Informationen finden Sie auch auf der Homepage

www.mgv-eufonia.de.

In den letzten 100 Jahren ist viel geschehen

Um Erinnerungskultur geht es bei „Rodenkirchen erinnert sich (RES)“. Regelmäßig treffen sich Bürger, um das Vergangene

festzuhalten, darüber etwas zu erfahren und sich mit Zeitzeugen auszutauschen. Hinger d‘r Heck in der

geschichtsträchtigen Wilhelmstraße 58 ist am 18. März um 17:00 Uhr der Treffpunkt in Rodenkirchen. Die nächste

Geschichtswerkstatt, welche seit Monaten vorbereitet wird, findet am 22. April um 19:30 Uhr in der Stadtbücherei, auf

der Schillingsrotter Str. statt. Zum 45 Mal lädt Dr. Cornelius Steckner ein. Dieses Mal geht es um den Industriestandort

Rodenkirchen und um das mitteldominante Rathaus, welches 1967 mit dem Architekturpreis der Stadt Köln ausgezeichnet

wurde. Für jeden, der sich mit der Vergangenheit auseinander setzt sind es wertvolle Termine.

RECHNEN SIE IMMER MIT DEM ALLERBESTEN

Zuverlässig und serviceorientiert

Wir bieten unseren Fahrgästen Modernität und Service.

Die Möglichkeit der Kartenzahlung ist für uns genauso

eine Selbstverständlichkeit, wie die digitale Mitteilung

der genauen Ankunftszeit unserer Fahrzeuge. Für

Stamm- und Geschäftskunden gehört eine Sammelrechnung

selbstverständlich zum Service. Bei Boten-,

Einkaufs- und Seniorenfahrten sind wir gerne behilflich,

auch bringen wir Ihre Kinder und Jugendlichen zu jeder

Zeit sicher nach Hause. Wir sind ein Inhabergeführtes

Unternehmen und helfen gerne wo wir können.

Nennen Sie uns einfach Ihre Wünsche. Wir werden

bemüht sein, alle zu erfüllen.

Ruf 0221 39 10 66

www.mietwagenrodenkirchen.de


Anzeige I Koelner-StadtteilLiebe.de 49

Das Seniorennetzwerk – Rodenkirchen im Einsatz für ca. 5400 Senioren

Das Netzwerk der lebhaften Silver Ager wächst kontinuierlich und bietet viel

Abwechslung, eine gute Erreichbarkeit, freundliche Senioren über 60 und vor

allem viel Freude. Ein festes kleines Team um Marlies Marks (Tel.: 0221 - 35 40 31)

organisiert, dass sich aktive Senioren regelmäßig treffen, um sich auszutauschen,

um etwas gemeinsam zu erleben und aktiv das „Dachstübchen”, wie sie selber

sagt, zu benutzen. Vom Computer- und Handykurs, über

gesellige Ausflüge, einen regelmäßigen Stammtisch bis

zum „Kölschen Verzällcher“ wird so einiges geboten.

Neue Senioren*innen sind natürlich immer gerne gesehen

und werden schnell integriert. Alle, die mitmachen

möchten, sind herzlich willkommen und ausdrücklich

dazu eingeladen.

Tim Wellmann ist übrigens der Jüngste im Netzwerk und

leitet den Handykurs.

KÖLNER FRIEDHOFSMOBIL

Kostenlos & unkompliziert!

Eine erfreuliche Nachricht, bedingt der hohen Nachfrage

gibt es ein zweites Friedhofsmobil, welches für Senioren und

Gehbehinderte absolut kostenfrei zur Verfügung steht. Vom

Telefonat bis zur Abholung und der Begleitung ans Grab, stehen

Mitarbeiter und die Fahrzeuge gerade Menschen ohne

Unterstützung oder mit einem kleinen Geldbeutel zur Verfügung,

um zu den Grabstätten der Angehörigen zu gelangen.

Die Friedhöfe des Kölner Südens werden donnerstags

angefahren und dieser Friedhofsservice kann unter der kostenlosen

Service Nummer 0800/7897777 bestellt werden.

Ein Tipp: Eine frühzeitige Anmeldung ist wichtig.

FAMILIENPATEN - EIN LOHNENSWERTER EINSATZ

Eine Familie liebevoll zu gestalten ist heute nicht immer einfach. Gerade wenn

familiäre und soziale Netzwerke fehlen, wird der Alltag für Familien zur Belastungsprobe.

Eine helfende Hand, ein offenes Ohr oder jemand, der einfach Freiräume

schafft, sind da Gold wert. Da kommen ehrenamtliche Familienpaten

im Rahmen von Großelternersatz, Freund, Vertrauensperson oder als Helfer in

alltäglichen Angelegenheiten zum Einsatz. „Einmal die Woche Zeit in der Familie“

ist der Titel und bringt gegenseitig viele Vorteile. Die Kinder sind glücklich,

indem sie Raum für Spiel und Erlebnisse haben. Die Ehrenamtler bekommen

Wertschätzung und viel Anerkennung und die Eltern in ihrem Alltag Entastung

und Lösungsansätze für Sorgen und Nöte. Durch die ehrenamtliche Vernetzung

wird viel Freude geboten, da eine zuverlässige Bezugsperson das ist, was sich

Familien und ihre Kinder wünschen. Es geht um Betreuung und Beziehung zum

Kind, aber auch um gemeinsames Kochen, auf den Spielplatz und zum Schulfest

gehen und ein dazugewonnenes Familienmitglied, obwohl man nicht verwandt

ist. Maren Wolke (maren.wolke@skf-koeln.de) vom Sozialdienst katholischer

Frauen e.V. setzt sich genau dafür ein. „Der Bedarf von beiden Seiten wird

immer größer und ich vernetze die Parteien“, so die erfahrene Diplom Sozialarbeiterin.

„Viele Menschen sind einsam und bekommen durch die Familienpatenschaft

wieder einen Sinn im Leben und viele Familien bekommen wieder

Ruhe, Entlastung und neue Möglichkeiten.“

Familienpaten sind in jedem Alter gefragt und können sich gerne bei Frau Wolke

melden.

SEELEN-

TRÖSTER

UND

BEGLEITER

Die Brodessers sind

nicht nur Bestatter,

sondern vielmehr

eine liebevolle Familie

an Ihrer Seite.

Wir kümmern uns.

Wir helfen.

KÖLN-WEISS:

Auf der Ruhr 84

Telefon: 02236 - 65 75 2

KÖLN-RODENKIRCHEN:

Mettfelder Straße 2

Telefon: 0221 - 29 49 24 84

info@bestattungen-brodesser.de

www.bestattungen-brodesser.de


50 Koelner-StadtteilLiebe.de

Sommerblut

Die Zukunft gehört uns!

KÖLNER KULTURFESTIVAL SOMMERBLUT WAGT 2020

DEN BLICK INS UNGEWISSE

SOMMERBLUT, das inklusive Festival der Multipolarkultur, steht

bei seiner 19. Ausgabe ganz im Zeichen der Zukunft. Vom 8.

bis 4. Mai werden postapokalyptische Szenarien präsentiert,

Zeitreisen angetreten und Zukunftsentwürfe einer vielfältigen

Kunst- und Kulturszene gestaltet. Noch stecken die Macher in

der Planung, aber einige Highlights haben sie

uns schon verraten.

Am 8. Mai gibt es eine große Eröffnungsgala

bei freiem Eintritt im Bürgerhaus

Stollwerck mit einem Vorgeschmack

auf das Festival-Programm.

Zu sehen sind aus der SOMMERBLUT

-Eigenproduktion von kimchibrot Connection,

einer szenischen Lesung von Ohrenkuss

und Tanzen inklusiv.

Das Festival an sich bietet spannende Eigenproduktionen

wie Damengedeck 2.0 oder hochkarätige Gastspiele wie

Future of Europa, ein deutsch-ukrainisches Stück über die Zukunftshoffnungen

und -ängste in Zeiten kriegerischer Auseinandersetzungen.

In Happy Island schafft die bekannte spanische

Choreographin La Ribot einen utopischen Rückzugsort.

future x. - society lab widmet sich wichtigen Zukunftsfragen:

In einer Mehrgenerationen-WG werden Forderungen für eine

verantwortungsvollere Ressourcennutzung formuliert. Auch

der narrative Walk Stadt#Land#Bus nimmt sich auf spannende

Weise des Themas Nachhaltigkeit an.

Ebenfalls dabei ist das Kölner nö Theater in seinem für SOM-

MERBLUT produzierten Stück zur ungewissen Zukunft unserer

Demokratie. Ein ähnliches Thema greift Stefan Herrmanns

Adaption von Die Dritte Welle auf, das Frauenprojekt We are

here to stay fragt, ob nach dem drohenden konservativ-reaktionären

Rollback die Vielfalt unserer Lebensmodelle noch

möglich sein wird.

Utopisch wird es in Animal Farm - Theater im Menschenpark,

wo der Wind von Freiheit und Revolution durch den Zwang

zu menschlicher Evolution abgelöst wird. Dem Hang zur Optimierung

des Menschen geht die Tanztheater-Produktion

Tank der österreichischen Choreographin Doris Uhlich nach,

während Der Automat die Frage künstlicher Intelligenz anspricht.

Im Jugendprojekt 14,2 x 3,4 x 5,5 beleuchtet das

Choreographie- und Regie-Duo Oleg Zhukov & Stefanie Elbers

die Dualität der Wirkung von Räumen: Haben wir in Zukunft

überhaupt noch den Luxus, uns von anderen in einer

eigenen Wohnung abkapseln zu können?

Der inklusive Charakter von SOMMERBLUT wird auch dieses

Jahr durch diverse Tanz- und Theater-Stücke unterstrichen,

wie den Un-Label-Produktionen The Little Prince, Gravity und

Re:construction. Eine völlig andersartige Dimension barrierefreier

Kunst will Durch Nacht zum Licht von Michaela Casper

und Rafael-Evitan Grombelka erforschen. Die Performance

schafft neuartige Erlebnisräume für Gehörlose und Hörende

und überführt dabei die Werke des früh ertaubten Ludwig

van Beethoven in zeitgenössische Klangfarben und futuristische

Visualisierungen. (kgs)

www.felixreisen.de

Komfort-Busreisen zu über

150 Reisezielen in ganz Europa.

Musik- und Kulturreisen, Rundreisen, Städtereisen,

Erholungsreisen, kulinarische Erlebnisse und besondere Events.

Felix-Voll-Taxi-Service

Exquisite Busreisen in erstklassigen

Luxus-Fernreisebussen aus dem Hause

Daimler

Ausgewählte Hotels


Umfangreiches Besichtigungs- und

Ausflugsprogramm

Erfahrene Reiseleitung

Sichere, bestens geschulte Reisebusfahrer

Reiserücktrittskostenversicherung

Gepäckservice im Hotel


Telefon:

0221 –

34 02 88 0

Unser

Sommer-

katalog

ist da!

Sommer/Herbst

2020

Industriestraße 131 b • 50996 Köln

service@felixreisen.de • www.felixreisen.de

PORTOROZ – ZAUBERHAFTES ISTRIEN

Idyllische slowenische Hafenstädtchen

mit venezianischer Architektur, kristallklares Meer,

romantische Bergdörfer, edle Weine und eines

der weltbesten Olivenöle – Istrien wird Sie

verzaubern! Mit Ausflügen nach Izola, Koper,

Ljubljana, Piran, Porec, Rovinj, Pazin, Pula und

Opatija, Besuch der Tropfsteinhöhlen von

Postojna und des Lipizzanergestüts in Lipica.

12 Tage, 25.04. – 06.05.20

€ 1.489 p.P. im DZ/HP, € 1.701 im DZ=EZ/HP

4-Sterne Grand Hotel Portoroz, nur durch

Uferstraße und Promenade vom Meer getrennt,

direkte Anbindung an die Thermen


Koelner-StadtteilLiebe.de 51

MESCHENICH – ES IST EIN TEIL VON UNS UND GEHÖRT ZU UNS

Wer Meschenich nur auf den Kölnberg reduziert, hat sich noch nie mit diesem

Stadtgebiet auseinandergesetzt. Wohnen auch in dem damaligen Vorzeigemodell

von Köln die meisten Menschen des Ortes, mit sicherlich dem ein oder anderen

Problem, hat dieser Stadtteil weit aus mehr zu bieten. Die Südart, ein tolles

Jugendzentrum, ein moderner Reiterhof und viele soziale Projekte zeichnen

diesen Ort aus. Manch ein Stadtteil würde es sich wünschen, ein so breites Angebot

zu haben wie Meschenich. Seit Anfang des Jahres haben sie sogar ein

Quartiersbüro. Verena Aurbek und Corinne Joppien leiten das Büro gleich neben

der Apotheke, welches regelmäßig geöffnet ist. „Starke Veedel – Starkes Köln: Mitwirken,

Zusammenhalten, Zukunft gestalten“ heißt das neue Programm der Stadt

und dafür setzen sich die Damen ein. Sie möchten die Lebensbedingungen von

Kölner Bürgerinnen und Bürgern durch geeignete Maßnahmen verbessern, lokale

Akteure vernetzen und die Bewohnerinnen und Bewohner zur aktiven Mitarbeit

animieren. „Vieles ist möglich, wenn man es zusammen macht“ so Verena Aurbek

und sie weiß wovon Sie spricht. Das Seniorennetzwerk, die Schule, das Stadtteilfest

und das Lesefahrrad sowie der Bücherbus, alles Projekte, wo sie maßgeblich dran

beteiligt ist bzw. sich bestens auskennt. Das Bürgerbüro steht übrigens jedem zur

Verfügung, der Fragen, Vorschlägen hat und sich aktiv einbringen möchte.

Bekanntlich wächst der Kölner-Süden um bis zu 12500

Einwohner. Die Entwicklung der daraus entstehenden

Pendler-Ortsteile ist unumgänglich, deshalb ist der

Ausbau der Infrastruktur, der Kinderfreundlichkeit, der

Mobilität und des Sozialwesens inzwischen mit hohen

Prioritäten versehen. Die Bürgervereinigung Rodenkirchen

e.V. schaut hin und setzt sich für die Interessen

der Bürgerinnen und Bürger als Lobby für Rodenkirchen

und Köln-Süd ein und weist auf Fehlentwicklungen

hin. Sie nimmt Stellung zu aktuellen Fragen der

Stadtplanung, erarbeitet Vorschläge und Empfehlungen.

Natürlich ist der gemeinnützige Verein parteipolitisch

und weltanschaulich neutral. In ihren Bürgertreffen

thematisiert er stets hochaktuelle Themen

mit fachkundigen Experten. Die Kindergarten- und

Schulsituation, der Naturschutz, das Neubaugebiet

am Rodenkirchener Bahnhof und die Rheinspange

A553 waren kürzlich gut besuchte Abende. Das Rathaus

und die Jugendförderung im öffentlichen Raum

sind bereits die nächsten Themen. Darüber hinaus

bietet der Verein jährlich über 30 kulturelle Veranstaltungen,

Ausflüge und Bildungsfahrten für jedes Alter.

Der Verein und die Internetseite www.buergervereinigung-rodenkirchen.de

ist mit Sicherheit einen Besuch

wert.

HÖRT, HÖRT:

AUSGEZEICHNETER SERVICE

GUT HÖREN

FÄNGT MIT

VERTRAUEN AN.

diehörakustiker.de

RODENKIRCHENER STR. 160

50997 KÖLN-RONDORF

02233–7131507

GUNNAR

KLEE

TIMO

SCHMIDT

190216_Anzeige_Die_Hörakustiker_210x95_Stadtteilliebe_V1.indd 1 17.02.19 23:2


52 Koelner-StadtteilLiebe.de I Anzeige

DONK-EE

Praktische und nachhaltige Lastenräder

PRAKTISCH, GÜNSTIG, NACHHALTIG –

MIT DEM ELEKTRISCHEN MIET-LASTEN-

RAD IN KÖLN UNTERWEGS

Ob Großeinkauf, Umzug oder Familienausflug

am Wochenende – elektrische

Lastenräder machen alles mit und

sind dabei deutlich klimafreundlicher

als Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor.

Unter dem Namen Donk-EE stehen in

Köln über 60 der praktischen E-Lastenesel

bereit und sind dank stationsbasiertem

Verleih-System jederzeit für jedermann

und jedefrau verfügbar.

„Gerade bei hochpreisigen Produkten

wie elektrischen Lastenrädern lohnt

sich die Anschaffung meist nicht, wenn

sie nur gelegentlich benötigt werden“,

weiß Geschäftsführer Oliver Hummel.

„Mit Donk-EE können die Kölnerinnen

und Kölner aber trotzdem diese innovative

und praktische Form der urbanen

Mobilität nutzen und genießen.“

Donk-EE beweist, dass klimafreundlicher

motorisierter Individualverkehr

funktioniert – sogar mit Stauraum. Für

einen engmaschigen Service in der

Domstadt arbeitet Donk-EE mit 50 lokalen

Partnern zusammen – von Nippes

über Ehrenfeld bis in die Südstadt. Sie

beherbergen die elektrischen Drahtesel

nicht nur, sondern sorgen auch

dafür, dass die Akkus stets voll sind.

Das Konzept funktioniert: Mehr als

3.000 Kölnerinnen und Kölner nutzen

das nachhaltige Mobilitätsangebot

bereits – und haben ihrer Stadt so bereits

über 3,7 Tonnen CO 2

erspart. Das

ist möglich, weil Donk-EE ausschließlich

mit Strom aus erneuerbaren Energien

geladen wird, die Räder sind also im

Betrieb emissionsfrei.

Auch preislich überzeugt das E-Lastenrad-Sharing:

Mit nur 8 Cent pro Minute

ist Donk-EE im Vergleich zu anderen

Sharing-Angeboten sehr günstig. Wer

sich ein E-Lastenrad mieten will, greift

dafür einfach zum eigenen Smartphone

und installiert sich die kostenlose

Donk-EE-App. Die Anmeldung funktioniert

dank PostIdent bequem von

der Couch aus. Und dann geht’s auch

schon los: App öffnen, Fahrrad reservieren,

Schloss vor Ort mit dem Smartphone

öffnen und los geht die Fahrt.

www.donk-ee.de

Donk-EE, Dein

Miet-Lastenrad

in Köln

Jetzt 24 €

Fahrtguthaben

geschenkt!

Donk-EE, Dein

Miet-Lastenrad

in Köln

Sichere Dir 24 € Fahrtguthaben!

Einfach unter donk-ee.de registrieren

und danach eine E-Mail mit dem

Betreff Donk-EE Stadtteilliebe an

info@donk-ee.de schicken. Dein Fahrtguthaben

ist 3 Monate lang gültig.


Koelner-StadtteilLiebe.de 53

Anzeige

Endlich ist wieder

Frühling

COMPO

Beratungstag

am 18.04.‘20

von 10 - 15 Uhr

Früher oder später kommt jeder einmal

in das Gartencenter Jürgl auf der

Sürther Straße. Gerade jetzt ist es besonders

schön.

Es wird wieder farbenfroh; eine riesige

Auswahl an verschiedenen Frühjahrsklassikern

und Dauerblühern stehen

ab jetzt für jeden Blumenliebhaber

bereit. Von Woche zu Woche steigert

sich das Angebot und der Pflanzenhof

wird bunter, ausgefallener und inspirativer.

Bekannt ist die Familie Jürgl für

ihre guten Qualitäten und vielfältige

Auswahl. Dazu kommt ein unglaubliches

Fachwissen, welche Pflanzen

zueinander passen und welche besonders

weit auseinandergesetzt

werden sollten; sie wissen was nach

und nach blüht und zu welcher Zeit

zur vollen Wirkung kommt. Auch wissen

sie und ihre Mitarbeiter genau,

welcher Strauch mit welcher Staude

harmoniert und wie es mit der Wasserversorgung

aussieht. Auf dem großen

Außenareal, wo sich die verschiedensten

Stauden und Gräser jetzt an die

schönsten blühenden Büsche reihen,

wo Spalierobst in der Nachbarschaft

zu Heckenpflanzen stehen und wo

besondere und qualitativ hochwer-

tige Pflanzen und Pflanzgefäße schön

dekoriert präsentiert werden, geht jedem

Gartenfreund das Herz auf.

Rückschnitt, Neuausrichtung und Planung/Integration

von Spielgeräten

im Gartencenter Jürgl - alles kein Problem.

Zu jedem Thema haben sie feste

Mitarbeiter, denn als Unternehmer

setzen sie auf Vertrauen. Darum besteht

das Team aus gut ausgebildeten,

meist langjährigen Fachkräften, die Sie

freundlich und fachlich kompetent beraten.

Wenn man Ludger Coenen nicht im

Gartencenter antrifft, ist er zur Kontrolle

auf den Außenbaustellen. Für Ihn gibt

es keinen Garten ohne Baum!

Auch für kleine Gärten gibt es aus seiner

Sicht reichlich Möglichkeiten und

ein richtig platzierter solitärer Baum

kann enorme Wirkung entfalten. Seine

Tochter Tamara Jürgl kümmert sich

meist um die Saisonpflanzen und -artikel.

Sie weiß genau, wo von GARDENA

ein bestimmtes Ventil oder von TAKAGI

die neuste Brause zu finden ist. Auch

steht sie den Kunden zur Seite, wenn

es um die Bepflanzung von Kübeln und

Kästen geht.

Doch die Gärtnerei Jürgl ist noch mehr,

so bieten sie neben bestimmten

Beratungswochen auch einmal im

Jahr, in Kooperation mit der Schönhauser

Promotion, ein großes GARTEN-

KONZERT-WOCHENENDE.

Dann kommt Köbes Underground zum

Sommer Open-Air („urkomisch, flippig,

einmalig, gigantisch und schräg”)

und das Mitsingkonzert „die Singende

Gärtnerei”. Beide Veranstaltungen

finden Anfang September statt.

Jetzt NEU:

erweitertes

Obstsortiment

auf neuer

Präsentationsfläche

JÜRGL OHG

Inh. Ludger Coenen

Sürther Straße 300

50999 Köln (Sürth)

www.juergl.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 8:00 - 18:30

Samstag 8:00 - 16:00 Uhr

Tel.: 0 22 36 62781


54 Koelner-StadtteilLiebe.de

Ein echtes Bienenvolk

Egal ob Wildbienen, Honigbienen oder Bienen in der Stadt. Bienen sind echte

Frühlingsboten. Sobald Bienen sichtbar werden und das Summen auftritt, ist

die Zeit der andauernden Fröste vorüber und das neue Bienenjahr steht an.

Dann erwacht auch das Bienenhaus im Finkengarten mit seinen erfahrenen

Imkerinnen und Imkern und bietet zum Thema ganz wundervolle Informationen.

Bis in den November ist es jeden 2. und 4. Sonntag im Monat von 11.00-

16.00 Uhr geöffnet. Am 3. Mai ist übrigens von 14 - 18 Uhr „Bienentag”, der

Info- und Aktionstag für die ganze Familie rund um die Honigbiene. Auch stehen

die Bienchenkurse für Kinder in Köln-Weiß nach den Osterferien wieder an,

welche von der Weißer Rheinbogen Stiftung gefördert werden. Imkerin Kyne

Uhlig führt auf ganz wundervolle Art und Weise Kinder an die Bienen heran. So

legt sie mit den Kindern (ab 9 Jahren) einen „Ableger“ an und beobachtet,

wie aus einer Handvoll Bienen ein komplettes Bienenvolk entsteht, wie die Bienen

eine Königin heranwachsen lassen, wie die Königin beginnt, Eier zu legen

und dann das Bienenvolk wächst und wächst. Auch stellt sie mit den Kindern

Salben aus selbst gesammeltem

Bienenwachs her,

gießt Bienenwachskerzen

und entwirft eigene Honigglasetiketten,

denn das ist

das Ziel, der eigene Honig.

Unter kyneuhlig@web.de

bzw. 02236 9291885 kann

sich verbindlich angemeldet

werden.

Der Wonnemonat Mai

Der Pollenflug beginnt, sobald der

Frühling im Anmarsch ist. Allergiker

spüren es meistens sofort, wenn die

Natur wieder erwacht. Der altbekannte

Heuschnupfen kommt dann meist

von heut auf morgen und wird von

Jahr zu Jahr schlimmer. Das Aufblühen

der Pflanzen, die Verbreitung des

Blütenstaubs durch den Wind, belastet

oft schwer. Sind Pollen einmal in

Kontakt mit den Schleimhäuten der

Nase und der Atemwege gekommen,

setzen diese Proteine frei, die eine Abwehrreaktion

des Körpers bewirken.

Lästige Symptome müssen Allergiker

dann bewältigen: Tränende Augen,

Niesen, auch Husten und Hautreizungen

sind nicht unüblich. Das kann sich

bis in den Oktober hinziehen. Spezielle

Pollenflugkalender im Internet geben

hervorragenden Aufschluss und sind

immer auf aktuellem Stand, weiles sich

bedingt durch den Klimawandels immer

etwas verschieben kann.

JUTE STATT PLASTIK?

SIND TASCHENTÜCHER PAPIERMÜLL?

WAS KOMMT UNS NICHT IN DIE TONNE?

Voller Energie

trotz Allergie!

DAS BERATUNGSTEAM DER AWB

Bei uns erfahren Kölner Kinder, Jugendliche und

Erwachsene alles über Abfallvermeidung,

Wertstoffsammlung und Stadtsauberkeit.

Wir besuchen Einrichtungen und

Veranstaltungen und bieten Aktionen sowie

Betriebsbesichtigungen an.

Telefon: 02 21/9 22 22 88

E-Mail:

nissi@awbkoeln.de

www.awbkoeln.de

Wir beraten Sie gerne!

Bei uns ist eine digitale Rezeptzustellung möglich.

Hauptstraße 100

50996 Köln-Rodenkirchen

Öffnungszeiten:

Mo. – Fr. 8:30 –18:30 Uhr

Sa. 8:30 – 14:00 Uhr


Koelner-StadtteilLiebe.de 55

The Green Wall

Zur Verbesserung des Klimas

Das wird gefördert – the Green Wall, die Ökologische Oase

an der Hauswand

Bedingt durch den Klimawandel beschäftigen sich immer

mehr Hauseigentümer mit der Bepflanzung von Dächern

und Fassaden. Stadtbewohner holen sich die Natur quasi

ans Haus und aufs Dach. Begrünte Hausflächen bieten Bienen

und Insekten eine sorgenfreie Heimat, speichern auf

natürliche Art Wasser, binden Staub und heizen sich auch

bei extremen Temperaturen weniger auf. Auch ermöglichen

sie im Einklang mit der Natur einen sehr guten Schallschutz

und Lärmschutz. Gerade niedriges Moos, Gräser, Wildblumen

und Kräuter, die keine Pflege benötigen sind sehr gefragt.

Sonnige Standorte sind für eine extensive Begrünung

ideal geeignet. Eine Bepflanzung mit Stauden, Büschen oder

Bäumen erfordert dagegen viel Pflege und ist entsprechend

kostenintensiv. Eine zusätzliche Grünfläche sorgt für eine verbesserte

Vegetation und bietet das ganze Jahr über viele

Vorteile. Ein bepflanztes Dach oder eine Fassade sieht nicht

nur schön aus, kühlt und ist ein wertvoller Umweltbeitrag, es

wird sogar gefördert. Aus Unwissenheit wird das Potenzial der

kommunalen und staatlichen Programme allerdings häufig

nur unzureichend genutzt. Steuerberater Uwe Diekmann

(www.gds-steuerberatung.de) kennt sich da Bestens aus

und geht mit seinem eigenen Büro als Vorbild voran. Fördermittel,

Zuschüsse, Steuervorteile all das ist sein Metier. Wer

eine natürliche Dämmung in Form einer Begrünung nutzen

möchte, kann z.B. bei der KfW-Bank eine staatliche Förderung

beantragen. Die Dachbegrünung zählt dann zum Programm:

„Energieeffizient Sanieren“. Doch es gibt noch eine

Vielzahl weiterer Fördermaßnahmen für umweltgerechtes

und energieeffizientes Bauen. Gerade bei Neubauten und

Sanierungen sind die Möglichkeiten vielseitig. Allein die

Stadt Köln bietet ein Förderkonzept (Finanzvolumen drei Millionen

Euro), was zunächst bis 2023 angelegt ist. In ihrem

Programm „GRÜN hoch 3“ stehen speziell Mitarbeiter/innen

zur Verfügung, die Eigentümer beraten und unterstützen. Wer

keine Förderung nutzt, kann auf jeden Fall seine Handwerkerrechnungen

bei der Steuer geltend machen. Das sind

bei vielen Hauseigentümern wichtige Grundlagen. Dazu

werden durch eine Hausbegrünung, die Abwassergebühren

deutlich reduziert, weil sich der Wasserabfluss erheblich verringert.

Auch werden Dachabdichtungen durch die Begrünung

geschützt und die Lebensdauer verlängert sich. Naturschutz

kann so einfach sein.

GDS - GmbH Steuerberatungsgesellschaft,

Gebäudebilder Wesseling


56 Koelner-StadtteilLiebe.de

WAS WÄCHST EIGENTLICH ALLES IN MEINER UMGEBUNG?

Wie und wozu singen unsere Vögel? Wie funktioniert das

Mähen mit einer Handsense? Und was sollte ich alles Wissen

aus der Natur in meinem Umfeld?

Der Finkens Garten bietet zu solchen Themen viele Workshops

und Antworten. Lernen Sie einheimische Singvögel

und ihre Stimmen kennen. Lernen Sie, was Ihnen alles zu

Füßen wächst, und lernen Sie die essbaren Waldpflanzen

kennen. Bei einer Führung durch Finkens Garten erfährt

man viel Neues und Spannendes. Erfahren Sie mit allen Sinnen,

den Frühling zu genießen, und machen Sie Entdeckungen

im Naturerlebnisgarten, die vom Kind

bis zum Senior faszinieren. Entdecken Sie an

praktischen Beispielen heilsame Kräfte aus

der Natur für Mensch und Tier und lassen

Sie sich einfangen von der Faszination

der Insekten. Auf unserer Internetseite

finden Sie viele Termine mit direkter

Verlinkung zum Veranstalter. Finkens

Garten ist im Kölner Süden immer einen

Besuch wert.

ROBINIE

Baum des

Jahres 2020

2020-02-12_210x140.qxp_Layout 1 12.02.20 10:48 Seite 1

BLUMEN- UND INSEKTENWIESEN

Stadt Köln möchte ökologisches Bewusstsein erweitern

Das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen möchte

Grünanlagen erhöhen und die Bewirtschaftung naturnäher

ausstatten. So sollen mehr „StadtNaturParks” entstehen.

Dort können sich Wiesenblumen entwickeln und für heimische

Tierarten, insbesondere für Insekten und Kleinstlebewesen

eine neue Heimat ergeben. Auch soll sich das Straßenbegleitgrün

verändern, heimisches Saatgut und hiesige

Blumen sollen zukünftig die Randstrecken verschönern und

sich ausbreiten. Kamille, Klatschmohn, Malve, Kornblumen

und Scharfgarbe sind angedacht. Auch die Kölner Grün Stiftung

beteiligt sich mit einer großen Geldsumme an diesem

zukunftsweisenden Projekt. Bäume, Blumen und Sitzbänke

für Köln werden auch in diesem Jahr für sie ein großes

Thema sein. In Zeiten des Klimawandels und dem

enormen Artenrückgang geht es uns alle an,

auch wir als Bürger sind gefragt, um die enormen

Herausforderungen zu meistern. Darum

werden dringend und zwingend Baumpaten

gesucht, welche sich um den Baum vor der

eigenen Haustür kümmern. Der nächste heiße

Sommer kommt bestimmt und die Bäume

brauchen Wasser und die Beetflächen Pflege.

EINKAUFEN, WOHLFÜHLEN, GENIESSEN !

©2020 eukalyptusdesign.de | Photo ©BrianJackson-123rf.

INGO ISTAS

Gesund leben!

Nachhaltig einkaufen,

Lokale Anbieter, vegane und

Bio-Produkte, Lieferservice

per Lastenfahrrad – alles bei

Ihrem REWE Center Ingo Istas

MONTAG BIS SAMSTAG

VON 8:00 BIS 22:00 UHR


Koelner-StadtteilLiebe.de 57

Das letzte Zuhause

Was muss? Was kann? Was sollte?

Moderne und individuelle Wege der

Bestattung kennzeichnen heute unsere

Trauerkultur. Ein würdiger Abschied

bedeutet bis heute Wertschätzung

und kann von klassisch bis außergewöhnlich

ausgefallen reichen. Vieles

kann ganz auf den Verstorben ausgerichtet

werden, doch manches

bleibt wie zu Urzeiten immer gleich. So

müssen Verstorbene zeitnah an den

Bestatter überführt und eine Beerdigung

eingeleitet werden. In der Regel

übernimmt der gewählte Bestatter

die Erledigung aller Formalitäten, z.B.

die Abmeldung bei Versicherungen,

Rententrägern und Standesamt, inkl.

Sterbefallaufnahme. Dafür braucht er

natürlich alle Unterlagen, das beginnt

beim Stammbuch, geht über Versicherungspolicen

bis zum evtl. Scheidungsurteil.

Auch übernimmt der Bestatter

die Abstimmung und Festlegung von

Terminen mit den Hinterbliebenen, der

Friedhofsverwaltungen, den See- oder

Waldämtern. Auch übernimmt er auf

Wunsch die Koordination mit der Kirche

oder den freien Rednern. Sollte

eine Überführung ins Ausland vorgesehen

sein, übernimmt der Bestatter

auch dafür alle Formalitäten und

Handlungen bis zur Landesgrenze bzw.

nach Absprache natürlich auch bis ins

gewünschte Land. Die eigentliche Beerdigung

kann sehr individuell gestaltet

werden. Der Sarg, die Trauerfeier, die

Beisetzungsart - nichts kann individueller

wie eine Beisetzung sein. Neben

den klassischen Bestattungsarten der

Erd-, Feuer- See- und Baumbestattung

kommen heute viele Bestattungsrichtungen

dazu. Wurden früher klassische

Gräber für die letzte Ruhe gewählt,

werden heute zunehmend Baum-,

Wiesen-, Trauergärten-, Krematorium

sowie anonyme Beisetzung und Streuwiesen

bevorzugt. Nicht selten liegt es

daran, dass man den Nachkommen

die Pflege ersparen möchte, da sich

die Zeiten auch darin sehr geändert

haben. War früher das Familiengrab

ein Zeichen der Verbundenheit, so ist

das heute kaum noch gefragt, da sich

oft Familien weltweit zerstreuen und

für den letzten Weg nicht mehr nach

Hause kommen. Im Trend liegt daher

immer mehr die Urnenbeisetzung und

die pflegeleichten Grabstätten. Auch

der Ablauf der Trauerfeier ist heute so

flexibel und individuell wie der Mensch

selber. Sie kann praktisch mit allen

kreativen Elementen gestaltet werden,

die denkbar sind. Dies beginnt bereits

bei der Trauerbenachrichtigung, diese

kann neben der klassischen Art auch

auf digitalem Weg versendet, in einem

Trauerportal oder einer online Insertion

bekannt gemacht werden. Die

Feierlichkeit kann einen musikalischen

Schwerpunkt beinhalten, eine Rednerfolge

oder ein Vortrag mit passender

Lyrik. Immer mehr werden Bilder des

Verstorbenen gezeigt oder seine Stimme

ist noch einmal zu hören. Auch die

farbliche Gestaltung von Sarg, Blumen,

Dekoration und Trauerkleidung ist so

individuell wie der Mensch, um den es

geht. So sollte man sich zu Lebzeiten

einmal damit auseinandersetzen.

Ein guter Bestatter steht Ihnen in allen

Fragen zur Seite und unterstützt, wo er

kann. Er hilft und berät vor dem Kauf

einer Grabstätte und hilft bei ganz individuellen

Fragen und verfügt über

ein großes Netzwerk, um ihre Trauer so

tröstlich wie möglich zu gestalten. Auch

hilft er bei nachsorglichen Themen der

Trauerbewältigung. Er hat gute Kontakte

zu Seelsorgern und Therapeuten,

er kennt Stiftungen für Trauerspenden.

War früher ein Bestatter ein kleines Tabu-Thema,

ist das heute ganz anders.

Schon wegen der weitergereichten

Fixkosten sollte man sich frühzeitig mit

dem Sterben befassen, damit man im

Nachhinein nicht das helle Erwachen

bekommt.

BESTATTUNGSHAUS

Über 100 Jahre Familienunternehmen 1919 - 2019

Walter Engelmann

Alle Bestattungsarten | 24 Stunden erreichbar

Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten

50996 Köln-Rodenkirchen, Ringstraße 33 Telefon 0221 39 47 06

50997 Köln-Rondorf Telefon 02233 39 65 99

www.engelmann-bestattungshaus.de

info@engelmann-bestattungshaus.de


SCHMALE ARMLEHNE

58 Koelner-StadtteilLiebe.de I Anzeige

Innovationen durch Peter Heerdt

PLANUNGSPROGRAMM

Raumausstattung und Innenarchitektur: Dafür steht der Name Peter Heerdt

Seit vielen Jahren ist das Unternehmen

für seine ausgesprochen gute

Arbeit bekannt. Gleich ob es um Neugestaltung

einer kompletten Wohneinheit,

eines Raumes oder einzelner

Wohnelemente geht. Im Hause Heerdt

steht die professionelle Beratung an

erster Stelle. Innovation heißt wörtlich

»Neuerung«. Innovation heißt aber

auch, dass durch Anwendung neuer

Produkte, Farben, Techniken

ein Bereich geschaffen wird, der ein

liebgewonnenes Möbel mit neuen

Wohnbildern verbindet. Immer mehr

Personen suchen aus diesem Grund

bei ihm den »Komplettservice« rund

um ihre Inneneinrichtung. Erfahrene

Einrichtungsberater helfen von der

Entwicklung des Gesamtkonzeptes

bis zum Aufbau. Dies kann eine Farbe-

und Stilberatung, eine langfristige

Neugestaltung, aber auch eine Teilberatung

sein. Ein schönes Wohnen ist

heute wichtiger als je zuvor, das weiß

auch das Team rund um Peter Heerdt.

Darum versteht sich das Familienunternehmen

als Begleiter durch verschiedene

Lebensphasen und die damit

verbundenen Einrichtungswünsche.

Die neuesten Produkte von der Möbelmesse,

die neuesten Stoffe, Bodenbeläge

sowie Trendrichtungen werden

hier aufgegriffen, den Kunden bildlich

dargestellt und gezeigt. Eine große

Auswahl an Mustern, Möbeln und Dekorationen

stehen sowohl auf den Bonner

Wall in Köln sowie im Mutterhaus in

Wesseling den Kunden zur Verfügung.

Auch begleiten die Berater ihre Kunden

zu Kooperationspartnern in die

verschiedenen Premium-Häuser, um

passende Möbel zu finden. Sie unterstützen

aber auch, ein liebgewonnenes

Möbelstück aufgearbeitet in den

Mittelpunkt der Einrichtung zu rücken.

Die hauseigene Näherei und Polsterei,

bietet durch ihre handwerkliche Meisterleistung

die Möglichkeit dem Möbel

ein zweites Leben und bindet es in die

Wohnkonzepte in Perfektion ein.

Jetzt im Frühling öffnet der Einrichtungsberater

einen weiteren Bereich

in Köln: Outdoor als Lebensbereich.

In seiner Terrassen- und Außenbereichsgestaltung

ermöglicht er einen

weiteren Lebensraum. Die große Auswahl

an Outdoor-Möbeln der Firma

Dedon und Toulon sowie die aktuellen

Beleuchtungskonzepte und Sonnenschutzsysteme

zeigen, was auf

einer Terrasse oder in einem Garten so

alles möglich ist. Abgerundet wird diese

Wir sind seit 55 Jahren Ihr Partner für

Designer-Linie Raumausstattung durch / Inneneinrichtung. eine perfekte

Zusammenarbeit führender Gartenplanern.

Wir beraten Durch + planen, diese immer fachkundige speziell auf Kooperation

Ihre entstehen Lösung, in Ihren Gesamtbilder, Räumen. die

auch hier seines gleichen suchen.

Wir bieten internationales Design mit eigenen

Handwerksbereichen & Servicegarantie.

Besuchen Sie unseren neuen Showroom

Flach-Fengler-Staße 93

50389 Wesseling / Köln

Tel.: 02236 - 43444

in Köln auf 700 qm.

info@heerdt.de

www.heerdt.de

Bonner Wall 188

50677 Köln

Tel.: 0221 - 28068781


Koelner-StadtteilLiebe.de 59

Die Fachunternehmen des Veedels

Frühjahrs Check-Up für Ihren Garten!

Was für das Haus der Frühjahrsputz ist, ist für den Garten der Frühjahrs Check-Up!

Durch die kalte und nasse Jahreszeit kann auch der Garten stark beeinträchtigt werden.

Durch Stürme abgebrochene Äste und Totholz müssen entfernt werden um die

Verkehrssicherheit der Bäume wieder herzustellen.

Unser FLL-zertifizierter Baumkontrolleur führt auch Kontrollen an Ihren Bäumen

durch und das im Beratungstermin kostenlos!

In diesem Jahr bieten wir für Sie eine neue Dienstleistung an und zwar die

Gartenpflege im Abo | Der Service ist ganz auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt

Sie erhalten ein auf Sie und Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Leistungsverzeichnis

und einen Jahreskalender in dem Sie ganz genau erfahren, wann wir welche

Arbeiten für Sie ausführen. Sie und Ihr Garten werden von einem festen Team

betreut, sodass die Arbeiten routiniert ablaufen können. So erhalten Sie ohne großen

eigenen Aufwand einen ganzjährig gepflegten Garten.

Jetzt

kostenlosen

Beratungstermin

vereinbaren!

GoldRichtig Dienstleistungs GmbH

Weißer Straße 157 | 50999 Köln

0221 – 78 87 870 | www.goldrichtiggmbh.de

Gartenpflege ABO

KOSTENSPAREND

INNOVATIV

LANGLEBIG

BETON wird häufig in statisch hochbelasteten Bereichen, wie

z.B. in Tiefgaragen und Parkdecks, verwendet. Obwohl der

Baustoff Beton hervorragende Eigenschaften aufweist, benötigt

er regelmäßige Betreuung und Pflege.

Bei häufig vorkommender intensiver Nutzung sind eine fachkundige

Wartung und Überprüfung des Bauwerks dringend

empfohlen, da anderenfalls kostspielige Sanierungen zu erwarten

sind. Schäden gilt es frühzeitig zu erkennen und zu

beheben, um kostenaufwendige Sanierungsmaßnahmen

zu verhindern! Die richtige Behandlung der Bausubstanz verlängert

nicht nur die Nutzungsdauer des Bauwerks, auch die

Standsicherheit des gesamten Objektes wird gewährleistet.

Wir unterstützen Sie dabei!

n Betonabplatzungen und Risse

n Überprüfung auf Korrosionsschäden

n Verschleißoptimierung

n Erhaltung des Gebäudewertes

n OS 8 Beschichtung

BETON RENOVATIONS

GmbH & Co. KG

Kelvinstraße 31/5

50996 Köln

Telefon: + 49 2236 378 326 5

Telefax: + 49 2236 378 326 4

info@beton-renovations.com

www.beton-renovations.com


60 Koelner-StadtteilLiebe.de

Ladensterben - Way of no return oder Chance

auf Neuentwicklung?

Drei wesentliche Faktoren tragen nachhaltig zur Entwicklung

der Leerstände von großen und kleinen Einzelhandelsläden

bei: Immobilienpreise, Online-Handel, Bedürfniswandel

Während die Immobilienpreise bis vor kurzem noch

proportional zur Miethöhe gestiegen sind, koppeln sich

diese zur Zeit von der Miethöhe ab. Der Käufer einer Immobilie

nimmt geringere Renditen für eine sichere Anlage

in Kauf. Bei Bestandshaltern von Renditeobjekten

scheint die rasante Entwicklung der Kaufpreise jedoch

den Trugschluss zuzulassen, dass die Mieten der, nicht

durch eine Mietpreisbremse geschützten, Ladenflächen

im gleichen Maße zu erhöhen sind. Die hierdurch entstehenden

überhöhten Ladenmieten verbunden mit den

Konsequenzen des steigenden Internethandels führen

dazu, dass Einzelhandel und Gastronomie es in Stadtteilen,

wie beispielsweise Rodenkirchen, langfristig schwer

haben.

Das Ladensterben ist keine neue, plötzliche Entwicklung,

sondern vielmehr ein Phänomen, welches sich

schleichend und kosequent seit den Siebziger Jahren

in unseren Städten vollzieht. Waren es zunächst „nur“ die

kleinen Tante Emma Läden, die den sich in den Siebzigern

und Achzigern stetig entwickenden Supermärkten

wichen, folgten spätestens ab den späten Neunzigern

viele Branchen durch den Online-Handel.

Die neuen Technologien und Medien tragen hierzu

ebenso bei, wie unsere veränderten Lebensgewohnheiten.

Sicher, das Shoppen im Internet wird gleichermaßen

verflucht wie gehyped. Blickt man jedoch in Richtung

Zukunft, ist ein angepasstes Verständnis von Anbieter

und Kosument unabdingbar. Die Durchmischung von

verschiedenen Einzelhandels-Disziplinen, so, wie wir sie

noch alle von früher kennen, wird es in Zukunft nicht

mehr geben. Supermärkte, Baumärkte, große Ketten sowie

der Internethandel und Lieferservice sind nicht mehr

rückgängig zu machen oder aufzuhalten – weder in unserem

Kaufverhalten noch in den Dingen des täglichen

Bedarfs. Ein Umdenken ist notwendig. Der klassische

„Laden“ / „Einzelhandel“ wird sich mit innovativen Konzepten

neu erfinden, wird zum Hybrid-Konzept, Mikroladen

oder Click and Collect Store mutieren. Die

„Generation Greta“ wird hier sicherlich noch ganz neue

Lösungen unter Berücksichtigung des Umwelt- und Klimaschutzes

entwickeln. Gerade in Zeiten des Klimawandels

wird sich der Konsument in seinem Kaufverhalten

verändern müssen. Lokal zu kaufen wird wieder größere

Bedeutung gewinnen – allerdings werden die Branchen

nicht mehr dieselben sein und die Dienstleistung wird

weiterhin an Bedeutung gewinnen.

Elena Navarini, Dipl. Ing Dirk Saurbier, M. Eng.

Navarini & Partner

Architektur Immobilienbewertung Projektentwicklung

Damit Ihre schönsten Nächte alltäglich werden

Wir unterstützen Sie bei der

Gestaltung Ihrer Schlaf- und

Wohnwelt mit professioneller

Beratung, ganz nach Ihren persönlichen

Wünschen, Anforderungen

und Voraussetzungen.

Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte

Lösungen für erholsame

Nächte in Ihrem Traumbett

und ein Leben voller Energie in

Ihrem Zuhause. Mehr Lebensqualität

für Sie, das ist unser Ziel.

Ein großes Angebot internationaler

Marken bietet für jeden

Geschmack das Richtige.


Koelner-StadtteilLiebe.de Anzeige 61

LEBE DEINEN TRAUM!

Ein mediterranes Lebensgefühl: Schwimmen im türkisfarbenen

Wasser, Golfen bei schönstem Wetter und ein

Glas Wein bei einem romantischen Sonnenuntergang im

mondänen Yachthafen – kaum eine Insel ist so vielfältig

wie MALLORCA.Viele träumen davon, ein Domizil auf der

Sonneninsel zu haben, um dem Alltag nicht nur in der

Ferienzeit, sondern auch über ein verlängertes Wochenende

zu entfliehen. Wünschen auch Sie sich ein (zweites)

Zuhause auf der Insel, haben aber nicht die Zeit und

vielleicht auch nicht das Insiderwissen, das Optimale zu

finden?

Wir betreuen Sie bequem von Deutschland aus und

erfassen zunächst Ihre Wünsche und konkreten Bedürfnisse.

Als unabhängiger „Immobilien-Scout“ filtern wir

aus dem sehr vielfältigen und oft unübersichtlichen Immobilien-Angeboten

die optimalen Objekte für Ihr neues

Zuhause und kümmern uns um die gesamte rechtliche

und verwaltungstechnische Abwicklung bis hin zu Renovierungs-

und Umbauarbeiten.

Kontaktieren Sie uns unverbindlich und vertrauen sie uns,

das zu finden, was Sie suchen.

Ihr Andreas Bootz von www.livingmallorca.de

Ideen brauchen Raum, gute Ideen brauchen

besondere Räume.

Daniela Thoms Interior Projects realisiert mit Perfektion

gehobene, private Wohnwelten in Deutschland und

auf Mallorca. Im Zusammenspiel mit den Wünschen

und Ansprüchen ihrer Kunden entwickelt die Interior

Expertin individuelle Einrichtungskonzepte. Ausgewählte Möbel,

Farben und Textilien gehen dabei eine perfekte Symbiose ein und

spiegeln den persönlichen Lebenstil des Kunden wider. Mallorca

bietet ideale Voraussetzungen um außergewöhnliche Designkonzepte

zu realisieren: perfektes Licht, Meer und Himmel schaffen eine

einzigartige Kulisse für das Leben Indoor und Outdoor. Appartement,

Villa am Meer, Stadtpalais oder eine Finca in der Inselmitte

– die Lage der Immobilie bedarf der Umsetzung unterschiedlicher

Stilrichtungen. Seit 17 Jahren realisiert Daniela Thoms individuelle

Interior Konzepte – ihre Leidenschaft und Ambition bei der

Suche nach neuen Trends orientiert sich dabei an ihrem Gefühl für

Ästhetik und zeitlose Wohnwelten. “Change a house into a Home”–

Interior Design ist dann gelungen, wenn der Kunde mit Freunden

und Familie wundervolle Stunden in ausgeglichener Wohlfühlatmosphäre

im neuen Zuhause verbringt.

www.danielathoms.com

© Marco Richter

Effizient durch hochwertige Fliesen

Im Sommer kühl, im Winter warm

Fliesen in Holzoptik für den Boden vereinen den wohnlichen Charakter des Naturmaterials

mit der Strapazierfähigkeit von Keramik. Fliesen in Holzoptik sind von

Echtholz nicht mehr zu unterscheiden und heute vom Markt nicht mehr weg zu

denken. Diese langlebige Keramik ist optimal für alle Bereiche, ein idealer Wärmespeicher,

fleckenresistent, abriebfest sowie in allen Nassbereichen einsetzbar.

Frühlings-

AKTION

10 % auf

2 cm Feinsteinzeug/

Terrassenplatten

FLIESEN RODENKIRCHEN Bunsenstraße 43 · 50997 Köln · Tel.: 02236 84 26 23 www.fliesen-rodenkirchen.de

Öffnungszeiten: Mo – Fr: 09:00 – 18:00 Uhr, Sa: 10:00 – 13:00 Uhr


Trenkebergstraße 18

50997 Köln-Meschenich

■ Existenzgründung

■ Kapitalanlagen

■ Fachberater für

Finanzdienstleistungen (IHK)

■ Existenzgründung

■ Existenzgründung

Kapitalanlagen

■ Fachberater Kapitalanlagen für

■ Finanzdienstleistungen Existenzgründung

Fachberater für (IHK)

■ Finanzdienstleistungen Kapitalanlagen (IHK)

■ Existenzgründung

Fachberater für

■ Finanzdienstleistungen Kapitalanlagen (IHK)

■ Fachberater für

Finanzdienstleistungen (IHK)

Fon: 0 22 32 - 96 50 33 / - 34

Trenkebergstraße 18

Fax: 0 22 32 - 96 50 35

50997 Trenkebergstraße Köln-Meschenich 18

E-mail: 50997 Köln-Meschenich

buero.olligschlaeger@gmx.de

Fon: Trenkebergstraße 0 22 32 - 96 50 18 33 / - 34

Web: www.abc-finanzen.de

Fax: Fon: 50997 0 Köln-Meschenich

22 32 - 96 50 35 33 / - 34

Fax: Trenkebergstraße 22 32 96 50 18 35

E-mail: Fon: 509970 Köln-Meschenich

22 buero.olligschlaeger@gmx.de

32 - 96 50 33 / - 34

Web: E-mail: Fax: www.abc-finanzen.de

22 buero.olligschlaeger@gmx.de

32 96 50 35

Seite über 30 Jahren als selbstständiger Web: Fon: 0 www.abc-finanzen.de

22 32 - 96 50 33 / - 34

E-mail: Fachberater für

Fax: 0 22 buero.olligschlaeger@gmx.de

32 - 96 50 35

Finanzdienstleistungen (IHK) Web: im www.abc-finanzen.de

Kölner Süden tätig.

E-mail: buero.olligschlaeger@gmx.de

Wir bieten unter anderem

Seite über 30 Jahren als selbstständiger Web: www.abc-finanzen.de Fachberater für

Finanzdienstleistungen Seite über 30 Jahren als (IHK) selbstständiger im Kölner Süden Fachberater tätig. für

Baufinanzierung

Finanzdienstleistungen (IHK) im Kölner Süden tätig.

Wir Seite bieten über unter 30 Jahren anderem als selbstständiger Fachberater für

Wir Finanzdienstleistungen suchen bieten unter für Sie anderem

jeweils (IHK) im günstigsten Kölner Süden Konditionen tätig. aus

über Seite 200 über verschiedenen 30 Jahren als Banken selbstständiger und Institutionen Fachberater für für Ihre

Baufinanzierung

persönliche Wir

Baufinanzierung

Finanzdienstleistungen bieten unter Finanzierung anderem(IHK) aus. im Kölner Süden tätig.

Wir suchen für Sie die jeweils günstigsten Konditionen aus

über Wir

Wir

suchen

bieten unter

200 H. Olligschlaeger verschiedenen für Sie

anderem

Baufinanzierung

Finanzberater die jeweils Banken e. günstigsten Kfm. und • Sitz Institutionen der Gesellschaft: Konditionen für KölnIhre

aus

persönliche über 200 verschiedenen Handelsregister: Finanzierung HRA Banken aus. 14851 • Steuer-Nr.: und Institutionen 219/5243/0529für Ihre

Wir suchen für Sie die jeweils günstigsten Konditionen aus

persönliche Baufinanzierung

Finanzierung aus.

über 200 verschiedenen Banken und Institutionen für Ihre

H. Olligschlaeger Finanzberater e. Kfm. • Sitz der Gesellschaft: Köln

persönliche Wir suchen für

H. Olligschlaeger Handelsregister: Finanzierung Sie die jeweils

Finanzberater HRA aus. günstigsten Konditionen aus

14851 e. Kfm. • Steuer-Nr.: • Sitz der 219/5243/0529

über 200 verschiedenen Banken und Institutionen

Gesellschaft:

für

KölnIhre

Handelsregister: HRA 14851 • Steuer-Nr.: 219/5243/0529

persönliche Finanzierung aus.

H. Olligschlaeger Finanzberater e. Kfm. • Sitz der Gesellschaft: Köln

Handelsregister: HRA 14851 • Steuer-Nr.: 219/5243/0529

H. Olligschlaeger Finanzberater e. Kfm. • Sitz der Gesellschaft: Köln

Handelsregister: HRA 14851 • Steuer-Nr.: 219/5243/0529

FRÜHLINGSPUTZ UND RENOVIERUNG

Kaum kommen die ersten Sonnenstrahlen, wird renoviert

was das Zeug hält, es wird geschraubt, gebohrt und geplant.

Doch Vorsicht, und nicht übermütig werden. Jedes

Jahr im Frühling kommt das helle Erwachen. Handwerker

haben auf Wochen ein volles Terminbuch, Dienstleister

sind ausgebucht und haben keine Zeit. Auch das Gartenteam

ist bereits verplant und bei den Unternehmen

mit Klimatechnik wird es ebenfalls eng. „Gibt der äußeren

Ordnung innere Ruhe“ – sonst ist es oft mit viel Stress

und Unstimmigkeiten verbunden. Nun wird vieles selbst

gemacht. Auch wird der Wischmop mit Leidenschaft geschwungen,

Gardinen gewaschen und das alljährliche

Reinemachen steht an. Leider geschehen jetzt die meisten

(tödlichen) Unfälle beim Frühjahrsputz und es passieren

oft schwere Verletzungen bei der Renovierung, da die

Routine fehlt. Für die Frühlingsaktionen im und ums Haus

nehmen Sie sich besser Zeit und planen Sie gut. Denken

auf Papier und mit dem Kalender, Arbeiten mit Struktur

und Plan, das ist effizient und schont die Nerven.

Rechtsanwalt

Christoph Weber

Ihr Anwalt für

Miet- und

Wohnungseigentumsrecht

(Fachanwalt)

sowie Zivilrecht,

Verkehrsrecht

und Arbeitsrecht

RechtsanwälteRodenkirchenRodenkirchen

Maternusstraße 7, 50996 Köln

Telefon 0221 - 8 01 11 85 - 0

www.rae-rodenkirchen.de

FÖRDERUNG FÜR DEN AUSTAUSCH DER HEIZUNG

JETZT BEANTRAGEN

Der Großteil der Heizungen in deutschen Heizungskellern

ist veraltet und verbraucht mehr Heizenergie als notwendig.

Ein Austausch der Anlagen lässt sich oft nicht mal

so eben bezahlen. Immerhin liegen die Kosten in einem

Ein- oder Zweifamilienhaus schnell bei 30.000 Euro. Das

Gute: Es gibt eine Menge Fördermittel für den Heizungstausch.

Wenn Sie in Zukunft erneuerbare Energien beim

Heizen nutzen, können Sie im besten Fall fast die Hälfte

Ihrer Investition mit staatlicher Förderung zurückerhalten.

Dazu kommen Förderprogramme von Ländern und Kommunen.

Staatliche Förderungen können Sie beim Bundesamt

für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) oder

bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) beantragen.

Selbst eine Energieberatung zur Vorbereitung eines

Heizungstauschs kann

gefördert in Anspruch

genommen werden.

80 Prozent der Beratungskosten

können so

übernommen werden.

20180404_layout_02_hoch.indd 1 25.04.18|KW17 16:18


prinzliche-bodenbelaege.de

Koelner-StadtteilLiebe.de 63

KLIMAWANDEL: STARKREGEN, STURM UND DIE BEVORSTEHENDE HITZEWELLE

Das wir im Klimawandel angekommen sind ist unverkennbar. Letztes Jahr war es

der Starkregen, der so manchen Keller zum überlaufen brachte. Was war das eine

Verzweiflung. Handwerker waren von heute auf morgen ausgebucht, dazu kam

ein finanzieller Engpass, weil viele Bürger in den letzten Jahren ihre Versicherungen

nicht angepasst hatten, das brachte viele Haushalte an die Grenzen ihrer

Möglichkeiten. Dieses Jahr war es dann eher ein milder Winter, große Temperatur-Schwankungen

von 10 - 15 Grad an einem Tag waren zu verzeichnen. Dazu

kamen Anfang Februar die starken Stürme. Windböen mit 120 km/h waren keine

Seltenheit.

Die Extremwetterereignisse werden in Deutschland zunehmen und schon bald

sind große Hitzeperioden und Trockenheit zu erwarten. Dann steigt auch wieder

der Feinstaub und die Smogwerte und unsere Natur braucht wieder Wasser. Dann

sind wir alle gefragt, denn jeder Einzelne kann mit kleinen Maßnahmen das Stadtklima

entscheidend verbessern. Wenn Orte wieder grüner werden bzw. die bestehende

Bepflanzung Unterstützung bekommt, senken sich auch die Temperaturen

im Öffentlichen Raum, dazu werten wir gleichzeitig den Freiraum auf. In Orten mit

vielen Grünflächen leben wir nicht nur gesünder, die Stadtteile werden für uns

auch schöner, ästhetischer, kurz: lebenswerter. Der Klimawandel zwingt uns alle

dazu vorausschauend zu sein. Aus grau mach wieder grün und sei ein wertvoller

Partner für die Natur.

Foto: JOKA / W. & L. Jordan GmbH

Foto: JOKA / W. & L. Jordan GmbH

SANITÄR · HEIZUNG · LÜFTUNG

SANITÄR · HEIZUNG · LÜFTUNG

Ihr Meisterbetrieb

-

Foto: JOKA / W. & L. Jordan GmbH

seit über 55 Jahren im Kölner Süden

Bodenbeläge für jeden Bedarf

Prinzliche Bodenbeläge E.G. GmbH

Sürther Hauptstraße 49, 50999 Köln

Telefon 02236 / 6 34 93


64 Koelner-StadtteilLiebe.de

AUCH DIGITAL GEHT ES LOKAL

Wie immer wieder geschrieben, ist die Digitalisierung nicht mehr weg zu denken.

Ein jeder liest sich im Netz ein. Unternehmensführung bedeutet heute nicht nur

eine Ladentür zu öffnen. Ein modernes, innovatives Unternehmen präsentiert sich

heute auf vielfache Art und ist heute auch im World Wide Web unterwegs. Auch

wir von der Stadtteilliebe sind neben unserer geliebten Printausgabe auch digital

aufgestellt und erleben es am eigenen Leibe, wie viele hundert Menschen täglich

zusätzlich bei uns auf der Internetseite und den sozialen Netzwerken sind.

Durch die Vernetzung der Hyperlinks werden die Möglichkeiten immer größer und

es stehen unzählige Verbreitungswege für die Außendarstellung zur Verfügung. Im

Netz lesen und die Möglichkeiten vor Ort nutzen ist unsere Devise und unsere Gedanken

gehen auf. Alleine auf Facebook haben wir eine Erreichbarkeit und eine

Aktualität, die seinesgleichen sucht. Aktuelle Berichterstattungen, Unternehmenspräsentationen

und zukunftsorientierte Informationen reihen sich dort nur so aneinander.

Der so genannte Schneeball wird immer größer und effektiver für jeden

Beteiligten. So ist auch auf unserer Internetseite; alle uns eingereichten Berichte

gehen innerhalb von 24 Stunden online und erreichen so in schnellster Zeit ganz

aktuell den interessierten Leser.

Jetzt werden einige sagen, reduziert man sich damit nicht selber in der Print weg.

Wir sagen nein, denn das Magazin ist weiter die Grundlage und das Netz die Erweiterung.

Was heute geschieht, ist morgen schon Vergangenheit und dafür bietet

sich die große Welt im Netz nur so an. Zukunft und die besten ortsverbundenen

Unternehmen im Stadtgebiet steht bei uns im haptischen Medium und ist vom

ersten Tag unglaublich gefragt. Das sieht man auch an Ihnen, Sie lesen es auch

gerade. Wir von der Stadtteilliebe haben kein Problem und sind mit den 8000 Magazine

in schnellster Zeit vergriffen, da es unzählige Leser gibt, welche die klassische

Form weiter sehr wertschätzen. Jetzt werden wieder einige sagen, was das

alles kostet und was ist für eine Zeit einnimmt. Stimmt, das Magazin ist teuer, auch

das Internet ist nicht umsonst. Doch wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit!

Darum haben wir großartige Kooperationen zu Fachunternehmen und bieten dadurch

Modernität. Wir gehen mit gutem Beispiel voran und zeigen, dass Todgesagte

länger leben. Durch Fachleute haben wir viele Vorteile kennengelernt und viele

Förderprogramme, wie GO DIGITAL genutzt und werden damit nicht aufhören. Haben

Sie Fragen zu Digitalisierung, dann melden sie sich bei uns, wir geben gerne

Fachkompetenzen weiter.

Ganz einfach

mehr Umsatz.

Mit digitalen Mitteln automatisiert

neue Kunden gewinnen.

Wir machen das für Sie!

IMPRESSUM

Verlag: Kölner Stadtteilliebe Verlag

Inh. Ute Schmidt

Sürther Straße 105, 50996 Köln

Tel: 0178-2040506

www.koelner-stadtteilliebe.de

mail@koelner-stadtteilliebe.de

Recht

Rechtsanwältin Elke Heuvens

(Kanzlei Dr. Lieser M.C.L. Rechts-

anwälte)

Redaktion

Chefredakteurin (verantwortlich):

Ute Schmidt

Leitung: Dr. Klemens Surmann (kgs)

Anzeigen

Ute Schmidt

Ingo Burbach

Lektorat:

Dr. Joachim Lieser

Druck

Küpper Druck GmbH & Co. KG

Toyota-Allee 21, 50858 Köln

Layout, Satz & Grafik

Volker Schmeling

www.schmeling-graphics.de

Fotos

Shutterstock, pixabay

Die Kölner Stadtteilliebe erscheint als

Quartal- Printausgabe vier Mal im

Jahr und ist ein unabhängiges, überparteiliches

Kölner Stadtmagazin. Die

Kölner-Stadtteilliebe hat alle Inhalte

mit viel Sorgfalt ausgewählt. Dennoch

können wir nicht ausschließen, dass

beim Druck oder der Recherche Fehler

entstanden sind und übernehmen

dafür keine Haftung.

Copyright

Nachdrucke von Inhalten, auch auszugsweise,

sind nur mit vorheriger

schriftlicher Genehmigung gestattet

und gegebenenfalls honorarpflichtig.

Für den Inhalt geschalteter

Anzeigen wird keine Gewähr übernommen.

Für unverlangt eingesandte

Manuskripte, Fotos und Unter lagen

wird keine Haftung übernommen.

Redaktionelle Beiträge spiegeln nicht

unbedingt die Meinung der Redaktion

wider.

Experten für Digitales aus Sürth

www.greenants.de | 0221 999 680 00

Bitte beachten

Sie auch unsere

Internetseite,

dort finden Sie

täglich neue

Informationen.


Koelner-StadtteilLiebe.de 65

ZUM SCHLUSS...

noch etwas zu Internet-Käufen

Der Unterschied zwischen CHINASHOP und LOKALEM

HÄNDLER

In letzter Zeit fallen immer mehr Internet-Käufer

auf Fake-Shops herein.

Sie bezahlen Waren, die nicht ankommen

oder sie bekommen Produkte,

die sie nicht bestellt haben.

Das Trusted-Shops-Gütesiegel ist

ein Zeichen für Seriosität und wird in

Deutschland von vielen Unternehmen

verwendet. Das bekannteste

Online‐Shop-Gütesiegel macht Ihre Vertrauenswürdigkeit

auf den ersten Blick sichtbar. Zertifi zierte

Shops erfüllen umfangreiche Qualitätskriterien, nehmen

Ihren Kunden mit dem Käufer schutz finanzielle

Risiken und gehen verantwortungsvoll mit Kundendaten

um.

Das Internet entwickelt sich in rasendem Tempo

und die Anforderungen an ein effektives

und kostengünstiges Marketing steigen auch

bei kleinen und mittleren Unternehmen. Dazu

kommt, wer bei der Google-Suche nicht auf der

ersten Seite zu finden ist, erhält deutlich weniger

Kundenanfragen als die Kollegen. Eine gute

Internetseite ist demnach so wichtig wie nie.

Unser WEBMASTER hilft auch Ihrem Unternehmen

sich in der neuen digitalen Welt zurechtzufinden.

Dazu unterstützt er Sie bei den Anträgen

von Fördermittel wie Go-digital beim Bundesministerium

für Wirtschaft und Energie.

Eine schlechte Unternehmensbewertung im Internet –

das muss nicht sein.

Es ist kein Geheimnis, viele Kunden

lesen sich im Netz ein, von

daher ist eine gute Internetseite

besonders wichtig. Für viele potenzielle

Neukunden sind darum auch

die Bewertungen äußerst interessant.

Doch was tut man, wenn dort

schlechte Einträge sind?

Negative Äußerungen führen

schnell zu einer nachteiligen Reputation,

das muss nicht sein. Anwalt

Christian Weil aus Rodenkirchen

hat sich auf die Rechte im Netz

spezialisiert. „Eine ungerechtfertigte,

schlechte Bewertung im

Internet und die damit rufschädigende

Wirkung ist in keinster Weise

hinzunehmen,“ so der Urheber-

Rechtsanwaltskanzlei C. Weil

Hauptstraße 90

50996 Köln Rodenkirchen

Telefon: 0221 3 98 95 90

www.markenpatenteinternet.de

und Medienrechtler. Er setzt sich

täglich mit den verschiedensten

Fällen auseinander. 1-Sterne-Bewertung

oder gar negative Kommentare,

müssen nicht toleriert

werden. Auch Google, Jameda,

Sanego usw. können bei einem

Rechtsverstoß aufgefordert werden

Einträge zu löschen. „Die neue digitale

Welt ist Freud und Leid, dafür

setze ich mich ein. Ich schütze

Ihr Logo, setze mich für Ihre Rechte

im Netz ein und vertrete Sie bei

allen Datenschutz- und Unternehmensfragen

“ – es ist immer gut

wenn es einen Fachmann gibt, der

sogar über die Rechtschutzversicherung

bezahlt wird.

Markenrecht, Wettbewerbsrecht, Domainrecht, Social Media Recht,

Urheberrecht Wettbewerbsrecht, Presserecht, Medienrecht,

Internetrecht, Designrecht

Markus Loosen

Rolf Schönsee

IT-Produkte / IT-Dienstleistungen / IT-Konzepte / Datenschutz

Schönsee Loosen Datentechnik GmbH & Co.KG

Emil-Hoffmann-Str. 23a · 50996 Köln

Telefon: 02236/ 3981-0

www.sld.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Do: 9.00 – 18.00

Fr: 9.00 – 16.00

Sa: 9.00 – 12.00


66 Koelner-StadtteilLiebe.de

Die Kölschgänger

waren wieder unterwegs

Ich mag jo der Rhingboge bei Rudekirche un Wieß gään.

Grad wann et Wedder jet mau es un mer nor winnig Minsche

begähnt, kann ich hee god simeliere, Plän maache un

met minger Künnigin schwaade. Un wann mer e Stöckelche

gegange sin, kumme mer miets am Opgang nohm aale

Wieß aan. Wann mer do eropgeiht, es mer flöck och an der

Kapell vum Zinter Schorsch…

Ich finge, mer süht dä Kapell vun usse nit aan, wie schön se

es. Ävver wann ich erengonn, meine ich, ich wör em Meddelalder

un kann mer die Zigg op eimol richtig god vürstelle.

Die Kapell weed em Johr 1433 et eeschte Mol schrefflich

erwähnt, wie dä Kölsche Ääzbischoff Dietrich vun Moers dä

Gemeinde erlaub, e Gebeddshuus ze baue. Dat die Wießer

dat Kapellche vürher ald fäädig hatte, es för in och nit esu

schlemm. Ene Name es do ävver noch nit erwähnt. Woröm

die Kapell en enem Fescherdörp dem Zinter Schorsch geweiht

es, kann mer nor rode. Ich meine, hä wor jo dä, dä en

der Nöh vun Beirut ene Drache erschlage hät. Dat pass jo nit

för e Fischerdörp en Kölle, oder? Wann mer ene Bezog han

mööch, muss mer luure, wäm dat Land drömeröm gehürt

hät. Mer fingk baal der Stiff Zinter Schorsch en Kölle. Eigentlich

kann et nor esu sin, dat die Kapell noh däm Stiff benannt

es – ovschüns de Wießer der Priester un der Ungerhald vun

der Kapell luuter selvs berapp han.

Besonders es och, dat dat Kapellche nit us Fachwerk es, wie

die Hüüscher domols, sondern us Stein -Bruchstein, Basalt,

Ziegele – un Scheeßscharte hät mer engebaut. Mer bruch

domols hee alsu och ene Zohfluchsoot, wann Kreegsvolk ov

zomindes Räuberbande durch et Land trecke.

Eesch em 19. Johrhundet weed et jet zo eng, weil och Wieß

wähß. Zo dä Zigg weed et jet usgebaut un hät zickdäm die

Usmoße, die mer hügg süht. Wieß gehürt

üvver die Johrhunderte entweder bei de

Gemeinde en Immedörp ov Sürth. Em

Johr 1921 weed die Kapell dann de Farrkirch

vun Wieß.

Bei enem Angreff vun de Alliierte brennt

se em Johr 1944 us un es vollständig

kapodd. De Wießer sin et ävver kumme

un rette et Inventar, dat se drage künne,

vürher - nor de Orgel un de Glocke sin

zo schwer. Nohm Kreeg weed dann 1954

zonöchs die hüggige Farrkirch Zinter

Schorsch de Eck eröm opgestallt. Es jo

och klor, die hät jo vill mih Plaatz.

Ävver baal, av 1962 finge sich Bürger,

die et schad finge, dat dat Kapellche en

Ruin es un stelle et met Stein usem Rhing

samp Lehmwickeldeck un Krützrebbegewölbe

widder op. 1965 sin se fäädig.

Un dat widderöm, dat schöne aale Kapellche,

dat do esu bläck stundt, röf dä

Elmer Hillebrand 1990 op der Plan, dä

sich denk „loss mer doch et Meddelalder

widder lebendig maache“…

Hä dräht die Belder en der „in-Secco-Technik“ op die Wäng

op, die mer hügg süht. All, bes op usgerechent dat Beld vum

Hellige Christopherus, dat mer zoeesch süht, wann mer en

die Kapell kütt. Dat Beld molt sing Doochter, et Anna M’barek,

die och et der Flögelaltar met Szene vum Hellige Thomas

Morus un vum Hellige Johannes erschaffe hät. Dat finge nit

nor ich ärg gelunge. Nä! Em Johr 1996 es dat Kapellchen et

„Denkmal des Monats“ vum „Rheinischer Verband für Denkmalpflege“.

Üvvrigens, dä Oot es nit nor schön, wann et Sönnchen mau

schingk. Nä, och em Sommer, wann et heiß es, kann mer et

do god ushalde. Goht dat Kapellche ens besöke!

Üren Mechel

Carl-Spitzweg-Straße 3,

50999 Köln

Telefon: 0221 / 99 20 68 23

kanzlei@mikehomann.de

www.mikehomann.de

Mehr über die Kölschgänger finden Sie auf unserer Internetseite

und auf www.koelschgaenger.net

15 Jahre juristische

Kompetenz im

Kölner Süden.


Koelner-StadtteilLiebe.de 67


68 Koelner-StadtteilLiebe.de

NACHBARSCHAFTS-TALK

AM 26. MÄRZ 2020

„LET‘S TALK

In regelmäßigen Abständen bietet das Villahotel Rheinblick zusammen mit der Kölner

Stadtteilliebe die Möglichkeit, Freunde, Kollegen oder Nachbarn aus dem Ort zu treffen.

Eine gute Gelegenheit, um sich bei einem Getränk in gediegener, ungezwungener

Clubatmosphäre mal wieder zu sehen und auszutauschen.

Unter dem Motto „Nachbarschafts-Talk“ laden wir am 26. März von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr

in unserer „Riviera Lounge“ ein.

Aufgrund der begrenzten Plätze bitten wir um Zusagen unter Tel. 0221.340 9140,

info@villahotel-rheinblick.de oder mail@koelner-stadtteilliebe.de.

Wir freuen uns auf interessante Gespräche in der Riviera Lounge.

Die Einladung beinhaltet ein Begrüßungsgetränk.

Uferstraße 20, 50996 Köln-Rodenkirchen

Telefon + (49) 221.340 91 40 • Telefax + (49) 221.340 91 419

info@villahotel-rheinblick.de • www.villahotel-rheinblick.de

facebook.com/villahotelrheinblick

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine