28.08.2020 Aufrufe

Waffenmarkt-Intern 09/2020

Waffenmarkt-Intern – Das B2B-Insider-Magazin für Jagd, Messer, Schießsport und Security diesmal mit dem Schwerpunkt Securitiy & Tactical. WM-Intern ist das offizielle Mitteilungsorgan des Verbandes Deutscher Büchsenmacher und Waffenfachhändler e. V.

Waffenmarkt-Intern – Das B2B-Insider-Magazin für Jagd, Messer, Schießsport und Security diesmal mit dem Schwerpunkt Securitiy & Tactical.
WM-Intern ist das offizielle Mitteilungsorgan des Verbandes Deutscher Büchsenmacher und Waffenfachhändler e. V.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

09/September 2020 – G 25272

Das Insider-Magazin für Jagd, Messer, Schießsport und Security

Im Schwerpunkt:

Neues vom

Security-Markt

Firmen & Personen

Personalien, Jubiläen und

Kooperationen.

Handwerk

Worauf es beim Schneiden eines

Laufgewindes ankommt.

IWA-News

Was gibt's Neues aus Nürnberg?

Das elektronische Waffenbuch des VDB

Jetzt 10 Tage kostenlos testen

www.nwr-waffenbuch.de


Es wird gemütlich!

Auch wenn die Temperaturen uns derzeit vielleicht etwas anderes suggerieren:

Im September ist Herbstanfang – und zwar sowohl meteorologisch (am 1. September)

als auch kalendarisch (am 22. September). Da genießt man zwar noch

die warmen Sonnenstrahlen, doch die Tage werden langsam kürzer und man

macht es sich gern schon etwas früher in den eigenen vier Wänden gemütlich.

Diesem Bedürfnis Ihrer Kunden und dem angesagten Wohlfühltrend – der im

Dänischen beziehungsweise Norwegischen übrigens als „Hygge“ bezeichnet

wird – entsprechend, haben wir hier einige Produkte für Ihr Sortiment zusammengestellt,

die das Zuhause verschönern und sich teilweise wunderbar als

Mitnahmeartikel eignen. Entweder als Geschenkidee oder um sich selbst eine

kleine Freude zu bereiten.

Kuschelige Wohnaccessoires zum Wohlfühlen wie Kissen, Plaids und Bettwäsche

bietet beispielsweise das familiengeführte, deutsche Textilunternehmen

„Apelt“. Die dekorativen Stoffe in warmen Herbstfarben mit unterschiedlichsten

Musterungen, mit Motiven wie Sonnenblumen und raschelndem Laub oder mit

verschiedenen Wildtieren wie Bären, Eichhörnchen, Vögeln und Zebras zaubern

eine geschmackvolle Atmosphäre. www.apeltstoffe.de

Für traditionsbewusste Menschen:

drei weiße handbedruckte

Baumwolltaschentücher

(40 x 40 cm) in schöner

Geschenkbox – wahlweise mit

einem Dackel oder Hirsch.

Küchenschürze (60 x 80 cm) und Geschirrhandtuch

(50 x 70 cm) sind nicht nur

praktisch, sondern auch ein echter Hingucker.

Edle Stofftaschentücher sowie hochwertige Küchenhandtücher und Schürzen mit

hübschen Natur- oder Tiermotiven gibt es von „Thornback & Peel“ aus England.

Die Motive im unverwechselbaren britischen Landhausstil sind in aufwendigem

Siebdruckverfahren hergestellt. www.thornbackandpeel.co.uk Erhältlich unter

anderem über www.gustavia-shop.de + www.annabeljames.co.uk

Ebenfalls sehr britisch und edel

sind die dekorativen Flaschenöffner

und Verschlüsse mit Tiermotiven

von „At Home In The

Country“. Der elegante Flaschenstopper

aus Metall/Holz

ist wahlweise mit Hirschkopf

oder Fasan erhältlich (14 x 4,5

beziehungsweise 7,5 cm), ebenso

wie der Flaschenöffner mit Holzgriff und Metallaufsatz (16 x 4,5 beziehungsweise

7,5 cm). Einen weiteren Flaschenöffner mit Geweih (10 x 5 cm) wird in einer attraktiven

Geschenkbox geliefert. www.athomeinthecountry.co.uk

Ob mit oder ohne Duft – für Wohlfühlatmosphäre sorgen

in jedem Fall Kerzen durch ihren warmen, flackernden

Lichtschein. Zudem eignen sie sich ideal als Geschenk

und machen sich auch auf Ihrer Verkaufstheke

optisch sehr gut. Das Besondere an dieser Duftkerze

„Bergluft“ aus einer Manufaktur in Mondsee ist nicht

nur das feine Aroma aus Zirbenholz und Wacholder,

sondern auch die nachhaltige Herstellung: Das Wachs ist rein pflanzlich und das

Kerzenglas war in seinem früheren Leben eine Weinflasche (Maße: Durchmesser

8,5 cm, Höhe 10,5 cm, Inhalt: circa 350 ml). Alternativ erhältlich als Duftkerze „Kamingeflüster“

mit Duft nach Rosmarin, Lavendel, Nelke, Bergamotte und Muskatblüte.

www.servusmarktplatz.com

mvc

Bilder: © Servus am Marktplatz, © Annabel James, © Gustavia

Bilder: ©


EDITORIAL

09/2020 · 3

Und die Pest

währte drei Jahre …

Seit rund sechs Monaten befindet sich unsere Wirtschaft im Ausnahmezustand.

Hygieneregeln und die Drohung eines zweiten Lockdown belasten die Planungen

für die Herbst/Winter-Saison 2020/21 und es ist kein Ende in Sicht. Ich kann

nicht sagen, wie das Ganze ausgeht oder ob uns wirklich drei schlimme Jahre

bevorstehen wie bei den Pest-Ausbrüchen im Mittelalter. Dennoch bin ich mir

sicher, dass eine Vogel-Strauß-Einstellung die falscheste aller Reaktionen ist.

Fakt ist lediglich die Notwendigkeit umzudenken, dezentraler zu planen und den

persönlichen Kontakt untereinander sowie zum Kunden neu zu denken.

Noch Anfang des Jahres waren intensive Web-Seminare in der Branche nur rudimentär

verbreitet, mittlerweile entwickeln sie sich zum Standard und siehe da:

Es funktioniert. Die Krise hat unsere Digitalisierung im wahrsten Sinn voran geprügelt

und zwingt uns, die smarten Techniken unserer Laptops und Smartphones

wirklich zu nutzen. Tatsächlich tritt dabei deutlich hervor, was wir auch vor

der Pandemie schon wussten: Deutschland ist in weiten Teilen ein Entwicklungsland

in Sachen Online-Anbindung.

Doch wie dem auch sei, im Internet steckt die Sicherung unseres Handelsgeschäftes,

denn den Besuch im Onlineshop verleidet weder ein Mund-Nasen-

Schutz noch eine Zutrittsbeschränkung. So lassen sich die direkten Kontakte

zum Kunden auf ein Minimum beschränken. Dabei muss Onlinehandel nicht

gleich auch Versandhandel sein! Online-Beratung per Video-Chat und die Einrichtung

eines Warenausgabe-Schalters sind denkbare Möglichkeiten, die auch

den Handel mit erlaubnispflichtigen Produkten ermöglichen.

Jagdmesse und Corona – geht das eigentlich?

Wie der Fachhandel entwickeln auch die großen Messeveranstalter Konzepte,

um gesundheitlich unbedenkliche Veranstaltungen mit vielen

Menschen an einem Ort ausrichten zu können. Die Hygiene-

Konzepte reichen von breiteren Gängen über Luftfilteranlagen

bis zu Ideen der Besucherführung, die

Menschenansammlungen an bestimmten

Punkten vermeiden sollen. Wir

in der Redaktion verfolgen

diese Vorbereitungen

natürlich mit

ebensolchem

Interesse wie Sie, denn einen Winter ohne Jagdmessen können wir uns

nicht wirklich vorstellen.

Während der Handel ums Überleben kämpft, verteilt der Gesetzgeber Sonderaufgaben.

Zwar haben die Waffenbehörden coronabedingt bis heute keine hinreichende

Schulung zur Einführung des NWR II erhalten, doch an der Einführung

der elektronischen Meldepflicht wird eisern festgehalten. Waffenrecht und Sicherheit

sind systemrelevant, keine Frage, doch zu welchem Sicherheitsgewinn

die Regelungen des Waffenregistergesetzes führen sollen … da sag ich nichts

mehr zu.

Anpacken und Machen sind die Schlagwörter unserer Zeit. Es muss uns gelingen,

Krise als Chance zu denken und Wege zu realisieren unsere Fachhandelsumsätze

und damit unseren Lebensunterhalt zu sichern. Im Namen der WM-Intern-Redaktion

wünsche ich allen unseren Lesern einen guten Start in den

Herbst und eine glückliche Hand bei der Entwicklung von Handelskonzepten

unter Pandemie-Bedingungen.

Gute Geschäfte und bleiben Sie gesund,

Ihr

Roland Zobel

DIANA R-22 Carbon cal. .22lr | .22 WMR

NEU

R-22

cal. .22

DIANA R-22 Classic cal. .22lr | .22 WMR

_Gehämmerter Präzisionslauf

_Ergonomischer Allwetter-Polymer-Schaft in

hunting-green für Rechts- und Linkshänder

_Standardlauf oder Carbon Laufmantel

_Direktabzug mit einstellbarem Abzugsgewicht

_Picatinny-Schienen für Zieloptik und Zweibein

cal.

UVP ab

€ 379,-

Weitere Infos finden Sie unter www.germansportguns.de


09/2020 · 4 INHALT I CONTENT

INHALT

EDITORIAL SEITE 3

KURZNACHRICHTEN I MAKE IT SHORT! SEITE 6

FIRMEN & PERSONEN I BUSINESS & PEOPLE SEITE 7

VDB – VERBAND DEUTSCHER BÜCHSENMACHER

UND WAFFENFACHHÄNDLER SEITE 14

TERMINE I APPOINTMENTS SEITE 18

HANDWERK I HANDCRAFT SEITE 22

WELT DER WIRTSCHAFT I WORLD OF ECONOMY SEITE 27

SCHWERPUNKT SECURITY & TACTICAL SEITE 29

SORTIMENT I ASSORTMENT SEITE 37

LIEFERANTEN-LEXIKON SEITE 42

IMPRESSUM I IMPRINT SEITE 46

Inspiration fürs

Sortiment

Seite 37

Bilder: © malkovkosta – Adobe Stock, © German Sport Guns, © Kimber


INHALT I CONTENT

09/2020 · 5

Bilder: © Core Guns, © NürnbergMesse – Frank Boxler, © Kinber, © Eik Schulze

VDB-News

Seite 14

IWA – Stand der Dinge

Seite 18

Im Schwerpunkt:

Neues vom

Security-Markt

Seite 29

Seite 22

Handwerk

das Mündungsgewinde

Sie suchen einen Arbeitsplatz in einer Branche mit Zukunft? Wir freuen uns

auf Verstärkung und suchen zum nächstmöglichen Termin eine(n)

>

>

Entwickler (m/w/d) für Sportwaffen

Büchsenmacher (m/w/d) Bereich Service

in Vollzeit (40 Std.). Weitere Infos: www.germansportguns.de/news

STELLENANGEBOT

Bitte senden Sie Ihre vollständigen

Bewerbungsunterlagen

per Post oder E-Mail an:

German Sport Guns GmbH

z. Hd. Stefan Domokos • Oesterweg 21 • 59469 Ense

Tel.: 0 29 38 / 978 37-0 • bewerbung@germansportguns.de

www.germansportguns.de


09/2020 · 6

KURZNACHRICHTEN I

MAKE IT SHORT!

JUNGJÄGER-

PAKETPREIS

€ 2.999,-

JUNGJÄGER-

PAKET

STEYR

MANNLICHER

CL II

GOISERER

mit Gewinde M15x1

Kaliber .308 Win.,

.30-06 Spr.

(statt Listenpreis € 3.713,-)

Rusan Schwenkmontage

Noblex Inception NZ6

2-12x50 ohne Schiene,

Abs. 4i

incl. Montage &

Einschießen

Abs. 4i

M E H R

INFOS:

KURZNACHRICHTEN

Ausbildungsstellen im Handel

Der Einzelhandel ist mit 20.000 Ausbildungsstellen für Kaufleute und 30.000 im Verkauf und vielen

weiteren ungebrochen Spitzenreiter am Ausbildungsmarkt.

www.hde.de

Kontaktlos bezahlen beliebter

Wie eine bitkom-Studie ergab, haben Verbraucher aufgrund von Corona dem kontaktlosen Bezahlen

in letzter Zeit deutlich den Vorzug gegeben. Drei Viertel der Befragten gaben an, lieber mit Karte,

dem Smartphone oder der Smartwatch zu bezahlen und 71 Prozent wünschten sich noch mehr

Möglichkeiten, auf diese Weise bezahlen zu können.

www.internetworld.de

Moderater Aufschwung für 2021 erwartet

Zwar erwartet die Bundesbank eine Erholung der Wirtschaft für 2021, in diesem Jahr sei aber mit

einer Rezession zu rechnen und die zukünftige Entwicklung sei schwer vorherzusagen.

www.bankenverband.de

Erholung Exporte im Juni

Nachdem, laut Angaben des Statistischen Bundesamtes der Umsatz im Export im April 2020 aufgrund

der Corona-Pandemie im Vergleich zum Vorjahr um über 30 Prozent rückläufig war, ist im

Vergleich zum Mai bei den Exporten im Juni 2020 ein Plus von fast 15 Prozent verzeichnen. Die Exporte

liegen dennoch 16 Prozent unter den Zahlen vom Februar 2020, bevor die Krise begann.

www.destatis.de

Optimierung Onlineshop

Kunden wünschen sich die genaue Erfassung der Produkte eines Geschäftes im zugehörigen Onlineshop.

Wie der vom österreichischen Handelsverband in Zusammenarbeit mit Google erstellte Omnichannel Readiness

Index 2020 zeigt, möchten 81 Prozent die Verfügbarkeit der Produkte im Laden online recherchieren

können. Diesen Service bieten jedoch bislang nur 13 Prozent der österreichischen Unternehmen an.

www.handelsverband.at

Das gesamte STEYR ARMS Sortiment

ist in Deutschland über Alleinimporteur

Albrecht Kind GmbH (AKAH) im Jagdfachgeschäft

erhältlich.

PF 310283, 51617 Gummersbach

E-Mail: info@akah.de www.akah.de

Abgabe nur über den Fachhandel an berechtigte Personen.

Deutsche Bank verzichtet auf Hilfe

Laut Christian Sewing, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank, wird das Geldhaus nach derzeitigem

Stand ohne Finanzhilfen durch die Corona-Krise kommen. Es sei aber wichtig, aktiver an Fusionen

und Zusammenschlüssen mitzuwirken.

www.bankenverband.de

www.wm-intern.de

Bilder: © photokozyr – Adobe Stock


FIRMEN & PERSONEN I BUSINESS & PEOPLE

09/2020 · 7

FIRMEN UND PERSONEN

40 Jahre Firma Demgen – 40 Jahre FAW08

Seit dem 1. August dieses

Jahres blickt die Firma Demgen

auf ihr 40-jähriges Firmenbestehen

zurück, denn

genau am 1. August 1980

gründete Johannes Demgen

in Oberhausen sein Unternehmen

für den Vertrieb

von Rostschutzmitteln. Ihm

war die Problematik der

Rostanfälligkeit von Jagdwaffen

nach deren Einsatz,

Johannes Demgen, der Firmengründer

oftmals bedingt durch mangelnde

Zeit zur Waffenpflege, sowohl aus Schilderungen von Jagdkameraden

als auch aus eigener Erfahrung als Jäger bestens bekannt. Daraus reifte bei

dem Firmengründer der Gedanke, das FAW08-Pflegetuch zu entwickeln, ein

getränktes Spezialtuch auf biologischer Basis (kein Silikon) für die Waffenund

Metallpflege. Dabei steht F für Filming, A für Antirust, und W für Waterproof.

Durch das Aufbringen des FAW08-Schutzfilms in zwei bis drei Tausendstel

Millimeter „Stärke“ und das Ausdünsten der FAW08-Tränkung bei der

Einlagerung im Tuch können sämtliche rostanfällige Metalle – auch Gold, Silber

und Kupfer – vor Feuchtigkeit geschützt werden. Wenig später kamen als

Weiterentwicklung die FAW08-Spezial-Waffenpflegefutterale hinzu, die für den

aktiven Rostschutz bereits beim Einlegen der Waffe in das Futteral sorgen.

Dem passionierten Jäger und Hundeführer lag aber ebenso die Versorgung

des Jagdhundes am Herzen. So entwickelte er

den Hundeversorgungskoffer „CHARLYBOX“,

eine Reisebox bestehend aus einem Napfteil

mit zwei Mulden und einem 2 l fassenden

Wassertank. Die „CLEANBOX“ – als Ergänzung

des Produktsortiments – folgte zeitnah. Sie

besteht aus einem 8 l Wassertank mit Dosierverschluss

und innenliegender Seife, Bürste Evelyne Demgen

sowie einem Handtuch. Die abnehmbare Außenschale

dient dabei wahlweise zur Wasserversorgung des Hundes oder

auch zum Händewaschen. Als mobile und multifunktionale Versorgungsbox

für Mensch und Tier avanciert sie ganz besonders momentan, während der

aktuellen Corona-Pandemie mit dem erhöhten Bedarf an Handhygiene, zu einem

gefragten Begleiter für unterwegs.

Nach dem Umzug des Unternehmens innerhalb Oberhausens im Jahre 1985 in

größere Geschäftsräume verstarb der Firmengründer 1989 leider viel zu früh

mit nur 59 Jahren. Die Geschäfte wurden zunächst von seinem Sohn Klaus

Demgen und seit 1992 dann in erster Linie durch die Schwiegertochter Evelyne

Demgen, die den Bereich der Sportschützen und Sicherheitsdienste seitdem

durch die zusätzliche attraktive FAW08-Blackline-Serie anspricht, in Wesel

weitergeführt. Hier, in der Hansestadt am Niederrhein, befindet sich der

Firmensitz bis heute und agiert nach der Philosophie „Höchste Ansprüche an

die Qualität und Funktionalität unserer Produkte zum Wohl und zur Zufriedenheit

unserer Kunden“. www.faw08.de

mvc

Bilder: © ivanko80 – Adobe Stock, © FAW08

www.wm-intern.de


09/2020 · 8 FIRMEN & PERSONEN I BUSINESS & PEOPLE

Neuer Verlagsleiter Marketing und Vertrieb beim JAHR

TOP SPECIAL VERLAG

Der erfahrene Medienmanager Jan Henrik Groß verantwortet zukünftig als

Verlagsleiter die Bereiche Marketing und Vertrieb.

Am 1. August 2020 hat Jan Henrik Groß die Position des Verlagsleiters Marketing

und Vertrieb im JAHR TOP SPECIAL VERLAG übernommen. Damit verantwortet

der 44-Jährige zukünftig die vertrieblichen Geschicke der derzeit 33

periodisch erscheinenden Titel des Hamburger Special-Interest-Medienhauses

und wird den Ausbau der digitalen Angebote weiter vorantreiben.

Jan Henrik Groß startete seine berufliche Laufbahn nach dem Studium in der

Ganske Verlagsgruppe als Vorstandsassistent und wirkte dort in diversen

Führungspositionen. 2008 wechselte er zur Axel Springer SE, wo er unter anderem

General Manager der WELT AM SONNTAG sowie Leiter Digital des Hamburger

Abendblatts war. Als Verlagsleiter der ZEIT Kunstverlag GmbH kam er

2014 zur ZEIT Verlagsgruppe. Dort führte er als Geschäftsführer den Münchner

Spotlight Verlag, den er 2018 in die ZEIT Verlagsgruppe integrierte.

www.jahr-tsv.de

cj

Jan Henrik Groß

30 Jahre kh-security

Die Geschäftsführer Klaus Hoffmann und

Beate Hoffmann

Die Firma kh-security feiert dieses

Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum.

Nach Übernahme der Handelsvertretung

von Heinz

Hoffmann begann Klaus Hoffmann

gleich 1990 mit dem Großhandel.

„Der erste und einer unserer

wichtigsten Lieferanten

war und ist die Firma Hoernecke

aus Oberstenfeld. Schnell wurde

das Sortiment um Elektroschocker,

Teleskopschlagstöcke und

Alarmgeräte erweitert. Die ersten

Jahre wurde aus einer Zweizimmerwohnung

mit Keller und

Garage versendet. Durch das

stetige Wachstum konnten wir

die ehemalige Polizei in Bad Schwalbach erwerben und sehr gut expandieren“,

berichtet Klaus Hoffmann. Mit Erweiterung des Angebots um Haussicherheitsprodukte

und Alltagshelfer wurde das Sortiment so umfangreich,

dass 2010 in den jetzigen Standort im Gewerbegebiet nach Heidenrod umgezogen

wurde, wo das inzwischen zwölfköpfige Team aktiv ist.

Vor einigen Jahren wurde kh-security Generalimporteuer der Schweizer Firma

Piexon und konnte so die qualitativ hochwertige Produktpalette an angebotenen

Pfeffersprays nach oben abrunden. „In einem stark wachsenden

Markt muss man schnell reagieren und immer das Ohr am Markt haben“,

sagt Klaus Hoffmann. Aus diesem Grund besuchen Beate und Klaus Hoffmann

regelmäßig alle

wichtigen Messen in

Amerika, Asien und Europa,

um den guten

langjährigen Kontakt

zu den Lieferanten zu

pflegen und auch Neuigkeiten

der Branche

zu sichten. Selbst stellt

die Firma kh-security

jährlich auf der „IWA“ in

Nürnberg und alle zwei

Jahre auf der „Security“

in Essen aus.

2015 wurde das Sortiment

um eine Alarmanlage

für Privat- und

Gewerbeobjekte erweitert

und die Firma

„safe4u“ gegründet.

Das Produkt wird im Das alte und das neue Firmengebäude

Direktvertrieb vermarktet.

Das heißt, die Handelsvertreter ermitteln direkt beim Interessenten

den Bedarf und erstellen dann ein individuelles Angebot. Bei diesem System

fallen keine handwerklichen Arbeiten an und es kann auf die üblichen

Sensoren wie Fenster- und Glasbruchalarme verzichtet werden. Eine

schnelle und saubere Lösung der Absicherungen. 2018 kam noch das Seg-

www.wm-intern.de

Bilder: © JAHR TOP SPECIAL VERLAG, kh-security


FIRMEN & PERSONEN I BUSINESS & PEOPLE

09/2020 · 9

JUNIOR AREA

MANAGER

(M/W/D)

FÜR DIE NEUEN BUNDESLÄNDER,

POLEN UND TSCHECHIEN

Das kh-security-Team

ment „Knives & Tools“ in die Produktpalette hinzu und ist ebenfalls in kürzester

Zeit eine feste Größe im Angebot der Stahl- und Waffenhändler geworden.

Klaus Hoffmann: „,Nur Qualität hat Zukunft‘, das war und ist nach wie vor

unser Leitfaden. Wir danken allen unseren Kunden für die lange und gute

Zusammenarbeit. 30 Jahre am Markt zu sein, funktioniert nur mit Stammkunden

und qualitativ guter Ware. Wir hoffen auf ein Wiedersehen auf der

IWA 2021!“ www.kh-security.de

mvc

Für mehr Informationen wende Dich bitte an:

Klaas Morten Baecker, Country Manager Deutschland

unter kmb@f-engel.com

www.deerhunter.eu

Zusammenarbeit von

DDoptics und SAX Munition

DIE KOMPLETTE WAFFENPFLEGE

AUS EINER HAND

Bilder: © kh-security

DDoptics und SAX Munition gehen seit dem 1. Juli 2020 in den

Bereichen Vertrieb und Marketing gemeinsame Wege. Kay Heidel

(für Norddeutschland) und Jürgen Schulz (für Süddeutschland)

werden im deutschen Fachhandel neben DDoptics auch

den Vertrieb für die SAX Munition GmbH ausbauen. Beide sind

passionierte Jäger und Sportschützen und in der Branche wohlbekannt.

Im Gegenzug wird SAX Munition die DDoptics KG beim

Auf- und Ausbau von internationalen Vertriebsstrukturen unterstützen.

Geplant sind außerdem gemeinsame Auftritte auf Messen,

Händlerevents und Veranstaltungen für Jagd- und Sportschießen.

Axel Drescher von DDoptics: „Ich freue mich auf die

Zusammenarbeit mit SAX Munition. Räumlich liegen wir nur 20

Kilometer voneinander entfernt, was die Kooperation natürlich

vereinfacht.“ Tobias Büttner von SAX begründet seine Entscheidung:

„Die hohe Motivation sowie die Fachkompetenz des DDoptics-Vertriebsdienstes

hat für SAX Munition den Ausschlag für

die gemeinsame Zusammenarbeit gegeben. Beide Unternehmen

vereint die Philosophie‚ Topqualität und Topservice – made in

Saxonia‘.“

www.ddoptics.de + www.sax-munition.de

ali

www.wm-intern.de

• Waffenöle

• Filzreiniger

• Kaltentfetter

UNIVERSAL-

ÖL

STICHFREI

• Carbon-Putzstöcke

• Schalldämpfer-Reiniger

• Schnellbrünierung

• Adapter und viel mehr

KÖRPER-

PFLEGE

www.ballistol.de

TIER-

PFLEGE

WAFFEN-

PFLEGE

• Laufreiniger

• Schaftpflege

• Waffenfett

/ballistol

BALLISTOL – Die Marke für Mensch. Tier. Technik.

ABWEHR-

SPRAY


09/2020 · 10 FIRMEN & PERSONEN I BUSINESS & PEOPLE

Im Porträt: Hera Arms

Autark und auf Wachstum

ausgerichtet

Hera Arms mit Sitz in Triefenstein in Unterfranken bedient unter anderem

das Segment „Black Gun“. Vom Ein-Mann-Unternehmen mauserte

sich Hera in den letzten Jahren zu einem Kleinunternehmen, das kurz

vor dem Sprung in den Mittelstand steht.

H.E.R.A.

Der Firmenname H.E.R.A. ist die Abkürzung für Highgrade European

Research for small Arms. Aber Hera kann noch mehr! „Hera ist eine Figur

in der Mythologie, die uns dabei hilft, für das ein oder andere unserer

Produkte prägnante Namen zu finden und jeweils eine kleine Geschichte

dazu zu erzählen“, führt Nöth aus. So hat das beliebte Triarii-

System seinen Namen in Anlehnung an die Triarier, eine römische Elite-Einheit,

erworben. Last but not least: Das Wort „Hera“ geht im Englischen

genauso gut über die Lippen wie im Deutschen.

Bei Hera hergestellte Einzelteile können, wie auch die kompletten Waffen, ausschließlich

über den Fachhandel erworben werden. „Wir produzieren aber auch

für Kleinsthersteller individuelle Kleinserien. Oder erfüllen spezielle Wünsche für

die Behörden.“ Der deutschsprachige Raum wird in Österreich über den Importeur

Semex HandelsGesmbH bedient, in der Schweiz über die Gun Factory. In

Deutschland beliefert Hera den Fachhandel direkt und ist gerade hier besonders

stolz auf die guten Beziehungen zu heimischen Händlern und Büchsenmachern.

Das hört man gern: „2020 ist, zumindest geschäftlich, ein gutes Jahr für uns!“,

freut sich Thomas Nöth, Geschäftsführer der Hera GmbH. Gerade für das „Corona-Jahr“

ist diese Aussage bemerkenswert. Der wirtschaftliche Erfolg setzt

sich aus mehreren Komponenten zusammen – eine davon ist, dass Hera seine

Produkte nahezu komplett auf dem eigenen Maschinenpark fertigen kann.

„Hier zahlt sich mittlerweile die langfristige Investition in unseren Maschinenpark

aus“, erklärt Nöth. Zwar habe man am Anfang recht viel Kapital in die

Hand nehmen müssen. Aber die firmeninterne Produktion rechnet sich mehrfach:

Nicht nur, dass Hera Vertriebs- und Lieferkosten spart. Auch die Möglichkeit

der Qualitätskontrolle zu jedem Zeitpunkt ist Thomas Nöth wichtig. Zudem

können neue Konzepte und Ideen sehr schnell umgesetzt werden. Und zu

guter Letzt hat sich gerade während der Pandemie gezeigt, dass eine eigene

Fertigung Versorgungssicherheit bedeutet. „Uns ist es egal, ob die typischen

Dienstleister Lieferschwierigkeiten haben: das betrifft uns in der Regel nicht“,

weiß Thomas Nöth aus Erfahrung.

Begonnen hat Thomas Nöth 2008 rein aus Eigennutz mit der Fertigung eines

speziellen Griffstücks für sein Heckler-und-Koch-Gewehr. „Das hat gut ausgesehen

und bestens funktioniert.“ Nach und nach kamen daher mehr Produkte

und mehr Mitarbeiter hinzu, sodass Hera Arms heute eine erfolgreiche Firma

ist, die stetig wächst. So ist im kommenden Jahr der Bau einer neuen Firmenzentrale

geplant. „Wir bleiben aber in Triefenstein“, versichert Herr Nöth. Da

Hera intensiv im amerikanischen Markt vertreten ist, gibt es auch in den USA

eine Niederlassung: das Hera Arms USA Logistikzentrum mit Sitz in Salt Lake

City. In Europa, vor allem aber in den USA ist die gesamte Polymer- und Zubehörsparte

sehr erfolgreich. Neben der Belieferung von US-Großhändlern werden

auch OEM-Projekte mit amerikanischen Partnern verwirklicht. Dieses Jahr

hat Hera Arms zwei neue Repetierer ins Programm aufgenommen, die sehr

gut angenommen wurden.

Und was kommt in 2021? „Neben dem Neubau unserer Zentrale werden wir

unser Augenmerkt verstärk auf jagdliche Waffen legen“, verrät Thomas Nöth.

„Außerdem wollen wir unser Engagement in Europa, besonders in Frankreich

und Italien, weiter ausbauen.“

https://hera-arms.de/ + www.semex.com + www.gunfactory.ch ali

www.wm-intern.de

Bilder: © Hera Arms


FIRMEN & PERSONEN I BUSINESS & PEOPLE

09/2020 · 11

Frauen und Jagd in Europa

Die Namen der Damen: Eva-Maria Zehetner-Wellik (A), Kathleen Rotter (D), Elfriede

Mayr (A), Karin Liftinger (A), Corinna Grasserbauer (A), Caroline Schiestl

(CZ, Organisation).

Die diesjährige internationale Konferenz zum Thema „Frauen und Jagd V4+“

(Visegrád-Gruppe) fand 2020 in Prag statt. Auf Einladung von Prof. Dr. Vera

Adamkova, des Premiers der Tschechischen Republik Ing. Andrej Babiš und

des Landwirtschaftsministers Ing. Miroslav Toman trafen sich Vertreterinnen

der Visegrád-Gruppe (Polen, Ungarn, Slowakei, Tschechien) sowie Sondergesandte

aus Deutschland, Serbien und Österreich im Abgeordnetenhaus

des Parlaments der tschechischen Republik.

Der erste Seminartag stand unter Moderation von Prof. Dr. Vera Adamkova.

In ihrer Eröffnungsrede umriss sie den Zugang der Jagdausübung in der

Tschechischen Republik und die Wichtigkeit und Bedeutung der Jagd für die

Gesellschaft. Die Referate aus der Visegrád-Gruppe sowie den angrenzenden

Nationalstaaten behandelten die Stellung der Frau in der Jagdgesellschaft

dieser Länder auch mit Blick auf zukünftige Entwicklungen. Statistischen

Background gab das Abbild dieser gesellschaftlichen Änderung und

Außenwirkung in den neuzeitlichen Jagdgesellschaften. Besonders eindrucksvoll

bei diesen Vortragsreihen waren nicht nur die Inhalte, sondern

auch deren Präsentation verbunden mit der Verstärkung des jagdlichen

Dresscodes.

Bezugnehmend auf Deutschland sowie Österreich mit einem hohen Prozent -

anteil an weiblichen Jagdaktivistinnen sind wir gegenüber unseren Freunden

der Visegrád-Gruppe mäßig bis gar nicht in diese Richtung organisiert.

Entweder werden diese Versuche unterbunden oder sind die Waidfrauen

noch nicht selbstbewusst genug, so aufzutreten wie unsere Nachbarn. Im

Hinblick auf das Dargebotene, ist es für Österreich bzw. Deutschland zu wenig,

sich in Stammtischen und diversen Damenjagdclubs zu treffen und zu

diskutieren, was dem „Schmoren im eigenen Saft“ gleichkommt. Hier bedarf

es einer rechtlich bestens organisierten Dachgesellschaft mit strategischer

Ausrichtung und organisierten Abläufen. Das antiquierte Vorbild der männerdominierten

und scheinheiligen demokratischen Verbandsstruktur und

deren Netzwerken soll nicht als Beispiel für neue Verbandsstrukturen dienen.

Karin Liftinger

Die HUNTIVITY GROUP übernimmt

Vertrieb von HIKvision & Roedale

Bilder: © Karin Liftinger, © gt outdoors

Mit Wärmebildgeräten der Marke

HIKvision und Schalldämpfern

der Marke Roedale erweitert die

Huntivity Group ihr Produktangebot

für den Fachhandel.

HIKvision ist, laut Firmenangaben,

einer der größten und innovativsten

Hersteller von Wärmebildgeräten weltweit. Produkte der Marke stehen

für ausgezeichnete Bildqualität, innovative Funktionen und ein attraktives Preis-

Leistungs-Verhältnis.

Die Marke Roedale steht für Qualität und Innovation „made in Germany!“

Roedale Schalldämpfer überzeugen mit hoher Dämpfungsleistung und Robustheit.

www.wm-intern.de

Stefan Kolosser und Jan Hüffmeier,

Geschäftsführer der Huntivity

Group freuen sich über den Zugewinn:

„Wir freuen uns, dass

wir mit unserer neuen Geschäftsphilosophie

diese beiden attraktiven

Marken überzeugen konnten

und nun gemeinsam ein starker Partner für den Fachhandel sein

dürfen.“

Wärmebildgeräte von HIKvision als auch Schalldämpfer von Roedale können

ab sofort, neben den bestehenden Produkten der Marken Farm-Land,

ICUserver, Pard und Sasta, bestellt werden.

www.huntivity-group.com

cj


09/2020 · 12 FIRMEN & PERSONEN I BUSINESS & PEOPLE

Corona beeinflusst das Bestellverhalten

Wann ordern?

Nachdem die IWA OutdoorClassics 2020 zunächst wegen Covid-19 verschoben

und dann ganz abgesagt wurde, mussten schnell alternative

Wege zum Ordern der neuen Produkte gefunden werden. Wir haben für

Sie ein paar Stimmen zu diesem Thema eingefangen.

Stephan Albrecht,

Leiter Leica Sportoptik

„Vorab möchten wir zum Ausdruck

bringen, dass wir die Entscheidung

der Nürnberg Messe, die IWA abzusagen,

von Anfang an unterstützt haben,

auch wenn die kurzfristige Absage

für uns natürlich schon mit

erheblichen Nachteilen verbunden

war. Darüber hinaus galt es nicht nur

die Ordermesse IWA zu kompensieren. Auch die persönlichen Besuche und

Reisen waren und sind ja bis heute weitgehend zum Erliegen gekommen oder

zumindest stark eingeschränkt. Wir haben deshalb frühzeitig ein Alternativprogramm

zur Vorstellung unserer Produktneuheiten und für die Gespräche

mit Händlern, internationalen Vertriebspartnern und Journalisten definiert und

umgesetzt. Dieses Alternativprogramm enthielt im Wesentlichen zwei Elemente:

Umstellung der Kommunikation auf eine verstärkte E-Mail-Kommunikation,

auf Webkonferenzen und auf Webinare. Darüber hinaus haben wir

durch attraktive Angebote und verstärkte Social-Media-Aktivitäten erfolgreich

versucht, in der Corona-Krise Nachfrage zu erzeugen.“ Obwohl Leica seine Alternativprogramme

erfolgreich umsetzen und die Folgen der Krise damit abmildern

konnte, wird die Messe vermisst: „Auch aus heutiger Sicht hätten wir

gerne an der IWA 2020 teilgenommen, da uns der persönliche Kontakt zu unseren

Partnern und Kunden nach wie vor sehr wichtig ist. Wir werden an der

IWA 2021 teilnehmen und gehen auch davon aus, dass unsere Partner die

Messe besuchen werden. Für uns ist die Teilnahme an der wichtigsten europäischen

Jagdmesse auch ein Bekenntnis zur Bedeutung der Branche und der

Messe Nürnberg.“ In Bezug auf etwaige Veränderungen im Orderzyklus erläutert

Stephan Albrecht: „Im Grunde lassen sich aus den Bestellungen im IWA-

Monat März und den Folgemonaten kaum Aussagen zur Bedeutung der Messe

ableiten, da diese Zeit von der Corona-Krise und den damit verbundenen temporären

Geschäftsschließungen geprägt war. Vor allem im April war der Auftragseingang

zwar weit unter dem Vorjahr, aber in den meisten europäischen

Ländern waren auch die Geschäfte geschlossen. Für uns und sicherlich auch

für unsere Partner ist es in der nächsten Zeit vor allem wichtig, dass die Corona-Krise

beherrscht wird und kein neuerlicher Shutdown erfolgen muss.“

https://de.leica-camera.com/Sportoptik

Lothar Baisch,

Geschäftsführer Vertrieb und

Marketing bei Maier Sports

„Natürlich bedeutet die Corona-Pandemie

weit mehr als eine Herausforderung,

sie ist eine handfeste Krise für unsere Sport- und Outdoor-Branche.

Sie braucht zur Bewältigung kreative Ideen. Ich bin mir sicher, dass wir diese

besondere Situation nur gemeinsam meistern können, mit einer echten

Partnerschaft zwischen Handel und Hersteller.“ Die Verantwortlichen bei

Maier Sports haben daher die bisherigen Abläufe im Produktions- und Vertriebsablauf

analysiert. Das Ergebnis: Maier Sports hat die Vororderperiode

um drei Wochen bis Mitte September verlängert. Das soll den Handelspartnern

helfen, durch den Corona-Lockdown verlorene Verkaufszeit und Umsätze

aufzuholen und gleichzeitig mehr Abverkaufs-Sicherheit geben. „Für

eine bedarfsgerechte Vororderplanung können diese drei zusätzlichen Wochen

ganz entscheidend sein“, ist sich Baisch sicher. Der Hauptliefertermin

für die Frühjahrskollektion 2021 wird Mitte März sein und damit wieder näher

an die tatsächliche Saison heranrücken. Auch davon wird der Handel

nach Ansicht der Maier Sports-Verantwortlichen zählbar profitieren. Daneben

erhöht die Marke die Zahl ihrer Durchläufermodelle, um Abschriftenrisiko

und Lagerdruck der Handelspartner weiter zu reduzieren. Auch auf die

Fortführung des umfangreichen NOS-Programms kann sich der Handel verlassen.

Um die Aufmerksamkeit der Kunden am POS nicht zu verlieren, setzte

Maier Sports auch in diesen Zeiten auf die Präsentation technischer Innovationen

und neuer Modelle. www.maier-sports.com/de

Stefan Niedfeld, Oldenburger Jagdcenter

„Der IWA-Termin im März passt optimal in meinen Jahresablauf. Im Januar

brennt die Jagdsaison, da ist viel Arbeit im Laden zu erledigen. Dann kommt

die große Messe in Dortmund samt umfangreicher Vor- und Nachbereitung.

Im April und Mai sind die Jungjäger aktiv und viel im Ladengeschäft. Im Juni,

Juli und August haben wir aufgrund der Sommergäste viel nicht-jagdliche

Laufkundschaft im Laden. Im Oktober, November und Dezember ist jagdliche

Hochsaison. Daher habe ich tatsächlich nur im März ausreichend viel

Zeit für eine Ordermesse wie die IWA OutdoorClassics. Am besten fahre ich

damit, wenn ich so viele Termine wie möglich bereits vor der Messe erledige.

Dann kann ich mich auf der Messe auf wenige, besonders wichtige Termine

konzentrieren.“ www.oldenburger-jagdcenter.de

Claudia Will, Geschäftsführerin der Waffen-Will&Apel GmbH:

„Das Jahr 2020 ist alles andere als repräsentativ.

Jagdscheinkurse wurden

abgesagt, alles wird verschoben. Besonders

interessant ist jetzt, wer überhaupt

in Europa beziehungsweise in

Deutschland produziert. Denn diese

Hersteller konnten viel besser auf die

Situation reagieren. Die ausgefallenen

Messen vermissen wir sehr, vor allem,

weil wir die für uns so wichtigen persönlichen

Kontakte nicht pflegen und

Neuheiten nicht live erleben konnten.“

www.will-apel.de

ali

www.wm-intern.de

Bilder: © Leica AG, © Maier Sports, © Will & Apel


FIRMEN & PERSONEN I BUSINESS & PEOPLE

09/2020 · 13

NR . 1

Das meist gekaufte modulare

Zielfernrohrmontagesystem in Europa

Empfohlen von:

Testbericht 4/2017

Testbericht 11/2013

Testbericht 5/2014

Testbericht 8/2017

„Zählt derzeit zum

Besten, was der Markt

zu bieten hat“

„Da bleiben keine

Wünsche offen. …“

„Eine technisch

überzeugende Lösung“

„Erstklassig und

empfehlenswert“

+ Grundschiene BASIS®

+ BASIS® VARIO

für weitere Waffen/Wechselläufe

=100% flexibel ! www.dentler-jagdwaffen.de

IMAGING

Wärmebildgerät

HELION 2 XP50

• Neu mit hochauflösendem Wärmebild-Sensor 640x480 mit 40mk

• Neu mit Frost resistentem AMOLED Display

• Entdeckungsdistanz bis 1850m und 8x Zoom

• Stadiametrischer Entfernungsmesser

Bilder: ©

www.wm-intern.de

Bresser ist ein deutschlandweiter Distributor von Pulsar.

Um einen Händler zu finden oder Händler zu werden,

kontaktieren Sie uns gerne.

Ihren Fachhändler finden Sie hier:

https://www.bresser.de/PULSAR-Haendler-Liste/

Tel.: +49 2872 8074-188

E-Mail: pulsar@bresser.de

www.bresser.de

@BresserEurope

@BresserEurope

Bresser


09/2020 · 14

VERBAND DEUTSCHER BÜCHSENMACHER UND WAFFENFACHHÄNDLER

DER VDB INFORMIERT

Eine Frage der WBK

Kommissions-, Verwahr- und Reparaturwaffen korrekt melden

Während alle Waffen, die im Nationalen Waffenregister aktuell auf einen gewerblichen

Erlaubnisinhaber verweisen, zum 01.09.2020 durch die Bestandsmeldung

an das NWR II eine neue W-ID erhalten, muss bei Waffen im Eigentum

eines Endkunden die bereits im NWR I enthaltene W-ID beachtet werden.

Bestandsmeldung ab 01.09.2020

Im NWR I wurden ab 2013 alle Waffen in Privatbesitz erfasst und erhielten

eine W-ID. Seitdem kann eine solche Waffe natürlich in den Besitz eines gewerblichen

Erlaubnisinhabers gewechselt sein. Damit diese Waffen nicht

mühsam identifiziert werden müssen, um sie mit der bereits vorhandenen

W-ID zu melden, werden alle W-IDs, die im Augenblick im Nationalen Waffenregister

auf einen gewerblichen Erlaubnisinhaber verweisen, zum

01.09.2020 archiviert. Über die Bestandsmeldung erhalten diese Waffen

dann eine neue W-ID.

Achtung bei Kundenwaffen in Kommission oder Verwahrung

Während gewerbliche Erlaubnisinhaber ihr ins Handelsbuch eingetragenes

Eigentum an Waffen und Waffenteilen einfach per Bestandsmeldung erfassen

und übermitteln können, muss bei Kommission und Verwahrung ein

anderer Weg beschritten werden. Denn wenn diese Waffen noch in der WBK

des Kunden eingetragen sind – also waffenrechtlich zwar im Besitz eines

Waffenfachhändlers oder Büchsenmachers, aber nicht in deren Eigentum

sind – dürfen sie nicht durch eine Bestandsmeldung eine neue W-ID erhalten.

Denn dann würde das Nationale Waffenregister diese Waffen plötzlich

zweimal kennen – eventuell mit schwerwiegenden Folgen, wenn der Kunde

sie zurückerwerben will und plötzlich einen neuen Voreintrag braucht.

Was tun? Die Frage nach der WBK!

Haben Sie Waffen in Kommission oder Verwahrung, so sollten Sie sich möglichst

zeitnah bei den Eigentümern erkundigen, ob diese Waffen noch bei

ihm in der WBK eingetragen sind oder nicht. Wurde sie aus der WBK bereits

ausgetragen, so können Sie die Waffe ganz einfach in Ihr Handelsbuch eintragen

und per Bestand an das NWR II melden, denn dann verweist die Waffe

dort bereits auf Sie und ist in Ihrem Eigentum – egal, ob der Kunde nach

dem Verkauf noch Geld von Ihnen erhält oder nicht.

Sind die Waffen noch in der WBK des Kunden eingetragen, so muss sich der

Kunde an seine Waffenbehörde wenden und sich dort ein Stammdatenblatt

für die Waffen ausstellen lassen. Mit dessen Hilfe können Sie die Waffe inklusive

der bereits vorhandenen W-ID in Ihr Kommissions- oder Verwahrbuch

eintragen und per „Erwerb von WBK-Inhaber; die Überlassung unterfällt

keiner Anzeigepflicht“ und an das NWR II melden.

Das Stammdatenblatt inklusive der W-ID benötigen Sie in Zukunft auch für

Reparaturwaffen, die entweder länger als vier Wochen bei Ihnen sind, an

einen Hersteller oder Büchsenmacher weitergegeben werden und dort länger

als 14 Tage sind, oder an denen Änderungen an wesentlichen Teilen vorgenommen

werden.

Welche Fristen gilt es einzuhalten?

Als Ausnahme von der Meldepflicht gelten jeweils kurzfristige Überlassungen,

bei denen keine Arbeiten an wesentlichen Teilen gemacht werden. Bei

Überlassungen zwischen gewerblichen Erlaubnisinhabern muss in diesem

Fall nicht gemeldet werden, wenn die Waffe innerhalb von 14 Tagen wieder

an den Inhaber zurücküberlassen wird. Überlässt ein privater Erlaubnisinhaber

eine Waffe an einen Büchsenmacher, Waffenfachhändler oder -hersteller,

so muss dieser den Erwerb und die Rücküberlassung nicht anzeigen,

wenn sie innerhalb eines Monats erfolgt.

Für alle Verwahr-, Kommissions- und auch Reparaturwaffen, die sich bereits

jetzt im Bestand eines Händlers befinden, aber noch auf der WBK des jeweiligen

Kunden eingetragen sind, ergeben sich mit dem Inkrafttreten des 3. Waf-

www.wm-intern.de

Bilder: © VDB


VDB 09/2020 · 15

fRÄndG zwei Fristen. Ist es zu einer Überlassung zwischen zum Beispiel Waffenhändler und Waffenhersteller

gekommen, so muss die Überlassung beziehungsweise der Erwerb hier zum 14. September

2020 gemeldet werden. Hat ein Endkunde eine Waffe an z. B. einen Büchsenmacher überlassen, so

muss dieser den Erwerb zum 1. Oktober 2020 elektronisch anzeigen.

nwr

WAFFENBUCH

Weitere Informationen zum Thema?

Auf www.vdb-waffen.de haben wir einen ausführlichen Artikel inklusive Schaubildern mit Meldeanlässen

und Meldefristen zusammengestellt. Schauen Sie doch mal vorbei.

Bilder: © VDB

Ihr flexibler Postdienstleister zum Austausch elektronischer Lieferscheine

Mit xeSecure sind Sie auf der

sicheren Seite

Für die einfachere und sichere Kommunikation

sind ab dem 01.09.2020 bei jeder Waffenbewegung

viel mehr Daten erforderlich als bisher. Um das manuelle

Erfassen in mühevoller Tipparbeit zu vermeiden

und die Daten elektronisch austauschen

und direkt in die Waffenhandelsbücher und Warenwirtschaftssysteme

importieren zu können, gibt es

xeSecure als Lösung Ihres VDB.

www.wm-intern.de

xeSecure

Der neue und sichere Weg für elektronische Belege

Erreichen Sie annähernd 1000 Händler!

Alle Nutzer des NWR-Waffenbuches sowie der ProfiSoft von HQS sind bereits an das xeSecure-

System angeschlossen – Lieferanten können über xeSecure damit annähernd 1000 Händler erreichen,

Tendenz steigend!

Jeder xeSecure-Nutzer erhält automatisch einen xeSecure-AddressCode, der wie eine Postadresse

genutzt wird und über den z.B. Lieferscheindaten zwischen Herstellern, Großhändlern und Händlern

elektronisch ausgetauscht werden können.

xeSecure – sicher und flexibel

xeSecure löst in der Branche kommunizierte angebliche Probleme durch einen falschen und damit

nicht verarbeitaren SiteCode-Format denkbar einfach. Denn xeSecure kann alle XML-Dateien lesen

(egal ob nach OEWI- oder JSM-Standard), es spricht also beides und ist dadurch flexibel. So können

Großhändler ihre Daten einfach an xeSecure senden und auch Hersteller und Händler, die bereits

ein anderes System nutzen, müssen sich nur um die Datenübertragung an xeSecure kümmern –

xeSecure wandelt automatisch in das Format, das der Empfänger benötigt! Es ist also nicht nötig,

sich bei mehreren Systemen zu registrieren oder gar mehrere Standards zu programmieren.

xeSecure passiert auf dem Branchenstandard OEWI, der unter Initiation von VDB und Bundesinnungsverband

BIV ins Leben gerufen wurde, um einen offenen Branchenstandard anbieten zu können. Mit

OEWI entstehen Ihnen keine versteckten Kosten und Sie können auch andere Formate einfach konvertieren.

Zudem wird OEWI ständig weiterentwickelt und ist offen für die Mitarbeit der Branche, um

einen Übertragungsstandard zu schaffen, der für jeden Lieferschein die optimale Lösung ist.

Anbindung an xeSecure denkbar einfach

Hersteller, die ein anderes System als xeSecure zum Versenden elektronischer Lieferscheine

nutzen, können xeSecure mit wenig Aufwand einbinden. Hierzu muss nur die Tür zu Postdienstleister

xeSecure geöffnet werden, sodass nach der Erstellung elektronischer Liefer-







Das elektronische

Waffenbuch des VDB

Mit Anbindung

an das NWR II

Inklusive aller für Sie relevanten

Waffenbücher

Funktionell, praktisch, intuitive

Bedienung

Unterstützung durch E-Mail- und

Telefonsupport

Schnittstelle zum VDB-Waffenmarkt

Preisstabil

10 Tage kostenfrei testen

www.nwr-waffenbuch.de

xeSecure

Der neue und sichere Weg für elektronische Belege

Komfortable Einbindung elektronischer

Lieferscheine Ihrer Lieferanten* -

natürlich mit kostenfreier Scan-App.

Sparen Sie sich Tipparbeit!

*sofern vom Lieferanten angeboten

www.xesecure.de


09/2020 · 16 VERBAND DEUTSCHER BÜCHSENMACHER UND WAFFENFACHHÄNDLER

scheine einfach zur Auswahl steht, an welchen Empfänger der Versand

erfolgt.

Für alle, die ev. über keine Warenwirtschaft oder ein elektronisches Waffenhandelsbuch

verfügen, gibt es die Möglichkeit, xeSecure über die App oder ein

Webportal zu nutzen und so elektronische Lieferscheine vollkommen ohne

elektronische Systeme zu empfangen und lesbar zu machen. So können z.B.

auch Waffendaten via copy & paste in das NWR-Meldeportal kopiert werden,

um damit Meldungen zeitnah und deutlich komfortabler abgeben zu können.

Bei der Einbindung und dem Anschluss über App oder Webportal unterstützt

Sie unser IT-Team gerne, wenden Sie sich einfach an info@xesecure.de.

AddressCodes (SiteCodes) jetzt auch in der NWR-ID-Datenbank

Inzwischen können Sie über die kostenfreie NWR-ID-Datenbank

(www.nwrid-bd.de) nicht mehr nur die NWR-IDs von Lieferanten und

Kunden abrufen, sondern die Datenbank wurde um den AddressCode

(SiteCode) zur Zusendung elektronischen Lieferscheine erweitert. Es ist

also für alle, die sich in der NWR-ID-Datenbank bereits registriert haben,

nicht nötig, bei jedem einzelnen Lieferanten bzw. Kunden den

AddressCode (SiteCode) anzufragen. Einfach einloggen, abrufen, Lieferschein

senden, fertig!

Neue VDB-Mitglieder – wir stellen vor:

Core Guns

Mit dem eigenen kleinen, aber feinen Waffenhandel „Core Guns“ im Herzen

von Seckenheim vor den Toren Mannheims hat sich Jan Kern Anfang

des Jahres 2020 einen lang gehegten Traum erfüllt. In Zeiten von Corona

kein leichtes Unterfangen – doch der Firmengründer und Inhaber hat

schnell reagiert und sich auf den Online-Handel sowie die Einzelberatung

spezialisiert. Daher handelt es sich bei „Core Guns“ weniger um ein klassisches

Ladengeschäft mit üblichen Öffnungszeiten. Vielmehr werden –

abgesehen vom 24-Stunden-Online-Verkauf – individuelle Termine vereinbart:

„Unser Fokus liegt auf der Beratung ohne Zeitdruck – auch am

Wochenende, wenn die Kunden mehr Zeit und andere Läden geschlossen

haben. Wir können uns aufgrund der Öffnungszeiten nach Terminvergabe

immer genug Zeit für einzelne Kunden und Projekte nehmen. Lieber planen

wir etwas mehr Zeit ein, als zu wenig“, erzählt Jan Kern. Selbst seit

Jahren Sportschütze und im jagdlichen Bereich sowie in der Organisation

von Schießsportevents im Großkaliberbereich tätig, weiß der 39-Jährige,

worauf es beim Kauf von Waffen und Zubehör ankommt. Dabei sind ihm

Transparenz und faire Preisgestaltung sehr wichtig. Auf rund 35 qm Beratungsfläche

finden die Kunden auf Wunsch Sport- und Jagdwaffen namhafter

Hersteller wie Heckler & Koch, Remington, Savage Arms, Schmeisser

oder Walther sowie die entsprechende Munition und natürlich das

passende Zubehör, darunter Pflegeprodukte, Waffenkoffer und Optiken.

Für die Präzisionstechnik von Voere ist „Core Guns“ sogar Exklusivvertreter

im Rhein-Neckar-Kreis. Darüber hinaus unterstützt das junge Unternehmen

das Speedsteel im BDS sowie einen lokalen Schützenverein. „Außerdem

übernehmen wir im Rahmen unserer Möglichkeiten auch gern

das Sponsoring von Schießsportevents und Vereinen, welche tolle Meisterschaften

auf die Beine stellen“, so der Inhaber.

Kontakt

Core Guns

Inhaber: Jan Kern

Sasbacher Str. 4 · 68239 Mannheim

Telefon: 0173 8579920

info@core-guns.com · www.core-guns.com

Besuchszeiten nach Vereinbarung:

Mo. bis Fr. 18 bis 22 Uhr

Sa. 10 bis 12 Uhr ·

So. keine Termine möglich

www.wm-intern.de

Bilder: © Core Arms


VERBAND DEUTSCHER BÜCHSENMACHER UND WAFFENFACHHÄNDLER

09/2020 · 17

TES Arms

Der Servicegedanke hat bei TES Arms oberste Priorität. Inhaber des Waffenfachgeschäfts

in Annweiler am Trifels, das im Jahr 2018 gegründet wurde, ist

Tobias Burkard. Dem leidenschaftlichen Langwaffenschützen liegt vor allem

die Beratung am Herzen. Doch bei TES Arms handelt es sich nicht um ein

typisches Ladenlokal. Vielmehr hat der 39-Jährige in seinem privaten Wohnhaus

einen Showroom mit rund 30 qm Fläche geschaffen, wo die Kunden

ein breites Produktportfolio namhafter Hersteller erwartet. Neben Waffen

von u.a. CZ, Haenel, Heckler & Koch, Glock, Remington, Ruger, Sako, Smith &

Wesson oder Tikka sowie der entsprechenden Munition für Jagd und Sport

sind dies auch Optiken, Nachtsichtgeräte und Wärmebildkameras, etwa von

Hawke, Meopta oder Zeiss. „Wir haben keine Öffnungszeiten, sondern vereinbaren

ganz individuell einen Termin“, so der Inhaber. Das bietet die Möglichkeit,

in aller Ruhe, während des Gesprächs, die jeweils passende, auf die

entsprechenden Bedürfnisse zugeschnittene Waffe zu konfigurieren. Neben

dem Verkauf zählt auch die professionelle Waffenreinigung im Ultraschallbad

zum Angebot von TES Arms. Einen Gutschein über eben diese Komplettreinigung

mit anschließender Pflege erhalten Kunden beim Kauf einer Neuwaffe.

Doch bei Tobias Burkard sind auch Gebrauchtwaffen erhältlich.

Außerdem können Waffen sowie Wärmebildgeräte nicht nur am Schießstand

bzw. im Revier getestet werden, sondern es gibt ebenfalls einen Ausleihservice:

„Wir haben eine gewisse Auswahl an Vorführwaffen, die bei

entsprechender Berechtigung zur Verfügung gestellt werden können.“ Ein

großes Thema ist bei TES Arms das Wiederladen. So können sich interessierte

Kunden an den verschiedenen Pressen (u.a. von Hornady) vor Ort

praxisnah über deren Funktionsweise informieren und diese auch testen.

Verbrauchsmaterial wie Geschosse, Zündhütchen oder Hülsen sind direkt

verfügbar. Zum weitreichenden Serviceangebot

des Fachgeschäfts

zählen darüber hinaus außerdem

die Waffeneinlagerung sowie Erbfallabwicklungen.

Kontakt

TES Arms

Geschäftsführer: Tobias F. Burkard

Anebosstraße 22 · 76855 Annweiler

Telefin: 06346/6980341

Fax: 06346/6980342

Mobil: 0151 291 286 47

tb@tes-arms.de · www.tes-arms.de

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

Vorankündigung: der unabhängige Jagdkatalog 2021/22

Bilder: © TES Arms, © JAHR TOP SPECIAL VERLAG

Die neue Ausgabe des unabhängigen Jagdkatalogs steht in den Startlöchern.

Schon vor Erscheinen ist klar, dass die digitale Version zunehmend

an Bedeutung gewinnt.

Ab November wird die neue Ausgabe des Kataloges für alle Jagdfachhändler

erhältlich sein.

Auf über 300 Seiten geht es um Jagdwaffen, Jagdoptik, Jagdmesser sowie

viele weitere Produkte, die auf der Jagd gebraucht werden, um Pirsch oder

Ansitz zu einem noch schöneren Erlebnis zu machen. Der Jagdkatalog wird

sowohl gedruckt als auch online erscheinen.

Wieder wird der Jagdkatalog „vom VDB empfohlen“ werden, um den Fachhändler

mit Werbematerial für seine Kunden zu unterstützen. Denn jeder

Fachhändler kann den Jagdkatalog zum Portopreis für sein Ladengeschäft

ordern und dort als Produktübersicht auslegen.

Vernetzt mit dem VDB-Waffenmarkt

Neu ab diesem Jahr ist, dass Online-Nutzer des unabhängigen Jagdkatalogs

angebotene Artikel mit einem Klick auf den VDB-Waffenmarkt finden können.

Dabei haben sie einige Auswahloptionen – zum Beispiel eine Umkreissuche.

Der Katalog liefert also direkt Kaufinteressenten. Diese Möglichkeit

www.wm-intern.de

bietet dem Fachhändler leicht

erreichbare neue Absatzchancen

– insofern er mit seinem Produktangebot

auf dem VDB-Waffenmarkt

vertreten ist.

Jetzt Online-Kanäle ausbauen

Gerade in Zeiten des Pandemiegeschehens

empfiehlt sich ein

Ausbau der digitalen Vertriebskanäle

auch für kleine Unternehmen.

Denn der Online-Handel ist

während der Corona-Krise branchenübergreifend

kräftig gewachsen:

im zweiten Quartal durchschnittlich um 16,5 Prozent im Vergleich

zum Vorjahr. In einigen Branchen hat sich der Umsatz sogar verdoppelt. Das

geht aus einer Marktstudie des Bundesverbands E-Commerce und Versandhandel

Deutschland (BEVH) hervor.

www.der-jagdkatalog.de


09/2020 · 18 TERMINE I APPOINTMENTS

Termine

Die IWA 2021 auf „GO“ – Vorbereitungen im Plan

Der Blick geht klar nach vorn: Über 900 Unternehmen

haben zum jetzigen Zeitpunkt

ihre Teilnahme bereits angemeldet. Die

Branche trifft sich vom 12. bis 15. März 2021

im Messezentrum Nürnberg. Ein detailliertes

Hygienekonzept bietet Ausstellern und

Besuchern einen sicheren und erfolgreichen

Besuch.

„Ab 1. September 2020 dürfen Messen und Kongresse

in Bayern wieder durchgeführt werden.

Die Grundlage hierzu ist das Hygienekonzept der

Bayerischen Staatsregierung. Dessen Umsetzung

bietet die Voraussetzung für eine sichere

IWA OutdoorClassics 2021 hier bei uns in Nürnberg“,

sagt Petra Wolf, Mitglied der Geschäftsleitung

der NürnbergMesse, und ergänzt:

„Die NürnbergMesse ist gut vorbereitet. Erweiterte Hygienestandards sind,

wie der Name sagt, Standards. Dank des großzügigen Platzangebots im

Messezentrum planen wir mit breiteren Gängen, so dass auch dort der Abstand

eingehalten werden kann. Wir bieten unseren Ausstellern und Besuchern

eine eigene Cateringhalle, separate Meetingmöglichkeiten für Aussteller,

um Gespräche auch abseits des eigenen Standes führen zu können

bei räumlichen Engpässen auf der eigenen Fläche. Darüber hinaus stellt

unser Lüftungskonzept sicher, dass die Luft in allen Hallen immer frisch ist.

Wir tauschen mehrfach pro Stunde die gesamte Luftmenge komplett aus

und benutzen keine aufbereitete Umluft.“

Laut bayerischem Hygienekonzept sind Aussteller verpflichtet, Kontaktdaten

mit Gesprächspartnern (bei Gesprächen ohne Mund-Nasen-Bedeckung)

separat zu erfassen. Um die Aussteller hierbei technologisch zu unterstützen,

stellt die NürnbergMesse das Lead-Tracking-System

„LeadSuccess" zur Verfügung. Auch bargeldloses Bezahlen, wie es aus

dem öffentlichen Leben gelernt ist, wird in allen Bereichen (Gastronomie,

Kioske, Parkraum) verfügbar sein und ist ein weiterer Baustein des Hygienekonzeptes.

Für Aussteller und deren Standgestaltung hat die NürnbergMesse ein separates

Hygienekonzept erstellt: www.iwa.info/de/aussteller/hygienekonzept

Bei Umsetzungsfragen steht das IWA Veranstaltungsteam kompetent beratend

zur Seite.

Alle Informationen zum Hygienekonzept und den Schutzmaßnahmen für Besucher

und Aussteller finden Interessierte auf: www.iwa.info/de/messeinfo/schutzmassnahmen

Aussteller: Anmeldezahlen stimmen zuversichtlich

Dass die Branche ihrer IWA Outdoor Classics gegenüber ein großes Commitment

zeigt, belegen die guten Anmeldezahlen sieben Monate vor der

Laufzeit: „Die Absage der IWA 2020 hat uns alle kalt erwischt. Umso mehr

freut es uns, dass bereits heute über 900 Aussteller ihre Teilnahme an der

IWA 2021 zugesagt haben. Für uns ein starkes Signal, wie sehr die Branche

sich wieder treffen und austauschen will, wie viel Wert und Bedeutung sie

www.wm-intern.de

Bilder: © Andrey Popov – Adobe Stock, © NürnbergMesse – Thomas Geiger


TERMINE I APPOINTMENTS

09/2020 · 19

Branchentreff IWA kennen und schätzen! Und bei weiterer positiver Entwicklung

des Infektionsgeschehens sehen wir auch eine Chance auf Lockerung

der Maskenpflicht“, sagt Rebecca Schönfelder, Abteilungsleiterin der

IWA OutdoorClassics.

Fachbesucher dürfen sich also schon jetzt wieder auf zahlreiche Exponate

des klassischen Büchsenmacher- und Messerschmiedehandwerks mit

jahrhundertealter Tradition und modernste Fertigungstechnologie für hochpräzise

Sportwaffen und Optik freuen. „Ein Besuch der IWA wird wieder zu

einem Erlebnis- und Netzwerktreffpunkt, wie wir ihn alle in diesem Jahr vermisst

haben! Wir freuen uns, die Branche auf der IWA 2021 wieder zusammen

zu bringen“, so Schönfelder.

dem jährlichen Branchentreff beimisst. Dafür tun wir alles! Das Veranstaltungsteam

arbeitet mit Hochdruck, Leidenschaft und Herzblut an der Vorbereitung

für März 2021. Auch wenn Corona Anfang nächsten Jahres noch

nicht vorbei sein wird – die IWA findet, Stand heute, statt! Mit unserem Hygienekonzept

sind wir bestens vorbereitet, eine IWA auch unter Corona Bedingungen

durchzuführen. Wir sind zuversichtlich, all unseren Kunden sowohl

Sicherheit als auch den Erfolg bieten zu können, wie sie ihn von ihrem

Zutritt nur für Fachbesucher

Veranstaltet wird die IWA OutdoorClassics von der NürnbergMesse, ideelle

Träger sind der Verband Deutscher Büchsenmacher und Waffenfachhändler

(VDB) und der Verband der Hersteller von Jagd-, Sportwaffen und Munition

(JSM). Die Veranstaltung ist ausschließlich Fachbesuchern vorbehalten;

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben keinen Zutritt. Eintrittskarten

zur IWA OutdoorClassics werden nur an Besucher von entsprechenden

Fachhandelsbetrieben, Fachbehörden und Sicherheitsunternehmen gegen

entsprechende Legitimation abgegeben.

Die nächste IWA OutdoorClassics findet vom 12. bis 15. März 2021 statt.

www.iwa.info

Bilder: © © NürnbergMesse – Thomas Geiger

Verschoben!

„7. Internationalen Jagd- und Schützentage“ auf April 2021 verschoben

Damit ruft Grünau 2021 zwei Mal zum Branchentreffen: vom 22. bis 25. April

und vom 8. bis 10. Oktober.

„Es gibt manchmal Situationen im Leben, in denen man Entscheidungen

treffen muss – auch wenn sie einem äußerst schwerfallen! Wir haben uns

so sehr darauf gefreut, mit unseren Ausstellern und Besuchern aus Nah und

Fern wieder informative, fröhliche und erlebnisreiche Tage in Grünau zu verbringen!

Dafür haben wir fast ein Jahr gearbeitet! Aber die Verantwortung

für unsere Aussteller und Besucher zwingt uns, zwischen Herz und Verstand

der Vernunft den Vortritt zu lassen. Wir sind nicht nur Veranstalter

sondern Jäger mit Leib und Seele und wir haben gelernt, dass man auf der

Jagd nichts erzwingen kann und darf! Das gilt auch im Alltag und insbesondere

für unsere Messe!“, erklärt Hubertus Reich, Geschäftsführer der Reich

Messen GmbH aus München.

Die Veranstalter versprechen von „einem völlig neuen Konzept, welches den

Wünschen zahlreicher Aussteller Rechnung trägt.“ Man darf also gespannt

sein … www.jagdundschuetzentage.de

Messe Wels: AGRARIA Wels 2020 auf 2022 verschoben

Die AGRARIA Wels wurde vom 25. bis 28. November 2020 auf 23. bis 26. November

2022 verschoben.

www.wm-intern.de

Aufgrund der weiterhin unsicheren nationalen und internationalen Lage im

Zusammenhang mit COVID-19 sehen sowohl die Messe Wels als auch der

Club Landtechnik Austria in diesem Jahr keine Möglichkeit, die AGRARIA für

die Aussteller und Besucher als nationale Leitmesse durchzuführen.

„Die Entscheidung dieser Verschiebung wurde in enger Abstimmung mit

den führenden Austellern und den Mitgliedern des Club Landtechnik Austria

sowie unseren Partner der Landwirtschaft getroffen. Die Aussteller benötigen

jetzt Planungssicherheit - und diese ist gegenwärtig für eine Fachmesse

mit rund 80.000 Besuchern und 460 nationalen und internationalen Aussteller

nicht gewährleistet“, sagt Messepräsident Hermann Wimmer.

„Aufgrund der vielen Unsicherheiten wegen COVID-19 stellt die Teilnahme

an der AGRARIA Wels im November aus heutiger Sicht ein zu großes wirtschaftliches

Risiko für unsere Mitglieder dar, da bereits jetzt hohe Investitionen

für die Messevorbereitung notwendig wären. Daher begrüßen wir eine

Terminverschiebung auf November 2022“, sagt Ing. Rudolf Dietrich, Obmann

Club Landtechnik Austria.

„Durch die Verschiebung der AGRARIA Wels auf 2022 wurde die Vereinbarung

mit dem Club Landtechnik Austria auf 2026 verlängert. Das bedeutet,

dass die AGRARIA weiterhin im 4-Jahres-Rhythmus stattfinden wird, also

2022 und 2026“, so Messedirektor Mag. Robert Schneider.

www.messe-wels.at

cj


Gemeinsam

für die Jagd- und

Angelbranche

02. bis 04.

Oktober 2020

02. bis 07.

Februar 2021

JAGD UND ANGELN

AGRA MESSEPARK LEIPZIG

www.jagd-und-angeln.de

info@jagd-und-angeln.de

JAGD & HUND

MESSE DORTMUND

www.jagd-und-hund.de

jagdundhund@messe-dortmund.de

21. bis 24.

Januar 2021

18. bis 21.

Februar 2021

JAGEN UND FISCHEN

MESSE AUGSBURG

www.jagenundfischen.de

juf@messeaugsburg.de

DIE HOHE JAGD & FISCHEREI

MESSEZENTRUM SALZBURG

www.hohejagd.at

hohejagd@reedexpo.at


Gemeinsam Zeichen setzen – Die großen Jagd- und Fischereimessen 2020/2021

Die Messebranche ist eine der am meisten getroffenen

Branchen der Pandemie in diesem Jahr. Durch das vorübergehende

Verbot von Großveranstaltungen und Messen

brachen der Jagd- und Angelbranche einige wichtige

Werbe- und Verkaufsplattformen für Jäger/-innen bzw.

Angler/-innen weg. Umso wichtiger war die Meldung,

dass passend zur bald beginnenden Drückjagdsaison nun

wieder Messen stattfinden werden.

Wir haben die Zeit genutzt, uns ausgetauscht, unsere Hausaufgaben

gemacht und die Hygiene- sowie Sicherheitskonzepte

der aktuellen Situation so angepasst, dass bei

maximaler Sicherheit von Ausstellern, Besuchern und

Mitarbeitern ein bestmögliches Messeerlebnis gegeben

ist. Gut vorbereitet werden wir gestärkt aus der

Situation hervorgehen und den Messestart zusammen

gelingen lassen.

Wir leben und lieben Messen. Diese ermöglichen

persönliche Begegnungen, fachlichen Austausch, gute

Geschäfte und jede Menge tolle Erlebnisse. Um Ihre

Jagd- und Angelmessen weiter zu gewährleisten, brauchen

wir Sie, die Aussteller und Messebesucher. Darum

möchten wir Ihnen gemeinsam ein Zeichen für die Messebranche

und insbesondere für die Jagd- und Fischereimessen

senden. Nehmen Sie als Aussteller oder Besucher

wieder am Messegeschehen teil. Wir sind davon überzeugt,

dass wir eine solche Krise nur gemeinsam

bewältigen!

Deshalb stehen DIE HOHE JAGD & FISCHEREI, die JAGD

& HUND, die JAGD & ANGELN und die JAGEN UND

FISCHEN im Zeichen des Zusammenhalts beieinander.

Das verbindet uns

Wir setzen unseren Fokus explizit auf die Sicherheit der Besucher/-innen, Aussteller und Mitarbeiter/-innen.

Wir lernen von und miteinander – Unsere Projektteams stehen im Austausch, um Ihnen basierend auf den

Erfahrungen und Kenntnissen aller die bestmögliche Umsetzung gewährleisten zu können.

Wir betreuen Sie als Besucher und Aussteller rund um alle Fragen bezüglich veränderter Services,

hierbei können Sie auf die gesammelte Expertise aller Messen vertrauen.


09/2020 · 22 HANDWERK I HANDCRAFT

HANDWERK

Das Mündungsgewinde – den richtigen Dreh raus …

Mündungsgewinde waren lange Zeit das Merkmal eines Militärgewehrs

und an Jagd- und Sportwaffen eher verpönt. Insbesondere

durch die flächendeckende Liberalisierung von Waffenschalldämpfern

erhält das Mündungsgewinde an Jagdwaffen allerdings immer mehr

Bedeutung. Die Nachfrage zum nachträglichen Anbringen eines Mündungsgewindes

ist gegenwärtig so groß wie nie.

Ein Mündungsgewinde ist mittlerweile bei allen renommierten Herstellern

von Büchsen als Option wählbar. Teilweise gehört es bereits zur

Standardkonfiguration von Büchsläufen. Um die Vielzahl der am Markt

befindlichen Jagd- und Sportwaffen mit einem Mündungsgewinde

nachrüsten zu können, gehört es zum Repertoire eines guten Büchsenmachermeisters,

dieses fachgerecht anbringen zu können. Moderne,

sehr feste Laufstahl-Legierungen, ein Lauf mit Randschichthärtung und

widerstandsfähige Oberflächenbeschichtungen stellen den Handwerker

vor besondere Herausforderungen. Der routinierte Umgang mit der

Drehmaschine, das Wissen um die besonderen Anforderungen an das

Mündungsgewinde und die richtige Auswahl an Werkzeugen sind also

zwingend erforderlich.

Bevor es in die Werkstatt geht, sollte also in einem Gespräch mit dem Kunden

der spätere Verwendungszweck berücksichtigt werden. Abgesehen

von der Wandungsstärke des Laufes, welche natürlich für die Gewindetiefe

des anzubringenden Gewindes geeignet sein muss, ist der Waffentyp entscheidend.

So kann es beispielsweise an einer Selbstlade- oder Repetierbüchse

US-amerikanischer Bauart durchaus sinnvoll sein, von einem metrischen

Gewinde abzusehen und ein zölliges Gewinde wie das 1/2"-28 UNEF

für ein AR15 oder das 5/8"-24 UNEF für ein Großkaliber-Repetiergewehr anzubringen.

Die zölligen Gewinde ermöglichen es dem Kunden, eine Vielzahl

von US-amerikanischen Zubehören zu verwenden.

Bei Sportgewehren sind es hauptsächlich moderne, effektive Mündungsbremsen,

die ein Mündungsgewinde notwendig machen. Geklemmte Mündungsbremsen

stellen hier bestenfalls einen gutgemeinten Kompromiss

dar. Bei Jagdwaffen haben sich vor allem für die Montage eines Schalldämpfers

die ISO Feingewinde M 15 x 1, M 17 x 1 und M 18 x 1 etabliert. Bei der Auswahl

des Gewindes gilt der Grundsatz: je größer das Gewinde, desto größer

die Tragkraft der Gewindeflanken. Im Vergleich zur Größe ist ein Feingewinde

stärker als ein Regelgewinde. Dies gilt sowohl für die Spannung (aufgrund

der größeren Spannungsfläche) als auch für die Scherkräfte (auf-

Custom-Made

GUN BARRELS

AND MORE

Ihre Wahl:

System:

M98; Rem700;...

Kontur

Patronenlager:

.223Rem;.308Win;6,5CM;...

Kannelierung

Drall

Material:

CrMo Steel oder Stainless

Mündung:

-Gewinde

-Match

-ballig

-11° Varmint

www.wm-intern.de

Bilder: © Jahr Top Special Verlag


HANDWERK I HANDCRAFT

09/2020 · 23

MEISTERWERKSTATT

Büchsenmacherhandwerk seit 1908

Idealerweise wird der Lauf so kurz wie möglich gespannt. Das verhindert ungewollte Schwingungen. Um

Druckstellen zu verhindern, sollte in einem Dreibackenfutter eine Spannhülse verwendet werden.

Bilder: © Eik Schulze

grund des geringeren Durchmessers). Feingewinde lösen sich darüber hinaus weniger leicht, da die

Gewindesteigung geringer ist und somit auch das Lösemoment.

Beabsichtigen Sie oder der Kunde einen Overbarrel-Schalldämpfer zu montieren, wird auf die offene Visierung

nicht selten vollständig verzichtet. Soll die Visierung erhalten bleiben, muss das Korn in aller

Regel nach hinten versetzt werden, um das Anbringen des Mündungsgewindes zu ermöglichen. Hier gilt

es die Besonderheiten einiger Waffenmodelle zu beachten. Sollte der Kornträger beispielsweise über das

WIG-Schweißverfahren am Lauf angebracht sein, sollte dieser Stelle beim Abdrehen und Gewindeschneiden

besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Diese Stelle wird auch nach der Bearbeitung

höchstwahrscheinlich keine Brünierung annehmen. Sollte hier dann eine Cerakote-Beschichtung notwendig

oder gewünscht sein, muss dies bei der Kalkulation selbstverständlich berücksichtigt werden.

Nicht unerheblich für die spätere Montage eines Schalldämpfers ist die Plananlage (auch „Schulter“),

welche dem Dämpfer ausreichend Anlage bieten sollte und der Zentrierung des Schalldämpfers dient.

Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, dass die Schulter exakt im rechten Winkel zur Laufbohrung und

mit einer Anlagefläche von mindestens 1,5 mm, besser 2 mm im Durchmesser angebracht werden

sollte. Der Freistich des Gewindes wird vor dem Schneiden des Gewindes angebracht, um der Gewindeschneidplatte

ein sauberes Auslaufen aus dem Schneidvorgang zu erlauben. Der Freistich darf hier

deutlich kleiner als der Normfreistich nach Tabellenbauch ausfallen. Das sieht eleganter aus und die

Anzahl der Gewindeflanken, bei gleicher Gesamtlänge des Gewindes, wird erhöht.

Während die Mündungsbremse beziehungsweise der Mündungsfeuerdämpfer an einer Jagd- oder

Sportwaffe im Laufe eines Waffenlebens nur wenige Male montiert und wieder abgenommen werden

muss, wird der Schalldämpfer an einer Jagdwaffe regelmäßig zum Trocknen, zur Wartung und beispielsweise

für den Besuch im Schießkino abgenommen. Ein qualitativ minderwertiges Gewinde würde

hier rasch zur Abnutzung oder zu Beschädigungen am Schalldämpfer oder am Mündungsgewinde

des Laufes führen. Das fachgerechte Anbringen eines Mündungsgewindes ist also unerlässlich und

keineswegs zu unterschätzen.

Bereits das Einspannen des Laufes in das Futter der Drehmaschine ist für die folgenden Arbeitsschritte

von großer Bedeutung. Werden hier Fehler gemacht, ist ein gutes Resultat kaum noch zu

erreichen. Die Ausrichtung des Laufes erfolgt zwingend nach der Seelenachse der Laufbohrung

und nicht nach der Außenkontur des Laufes. Nicht selten sind hier auch bei industriell gefertigten

Läufen Abweichungen festzustellen. Beim Ausrichten kann ein Dorn in der Laufmündung, der sich

an der Pinole im Reitstock abstützt, hilfreich sein. Mit einer Messuhr kann der Rundlauf vor der

Bearbeitung überprüft werden.

www.wm-intern.de

SO WERTEN

SIE IHREN

98ER AUF

WIR BAUEN IHREN

98ER AUS ALTBESITZ

NACH IHREN VOR-

STELLUNGEN UM:

z. B.

• Laufwechsel

• neuer Schaft

• neuer Abzug

• Zielfernrohrmontage

• Mündungsgewinde

Nähere Informationen erhalten

Sie bei FRANKONIA – unter

RBuechsenmacher@frankonia.de


09/2020 · 24 HANDWERK I HANDCRAFT

Kann der Lauf nicht nah an der Mündung gespannt werden, wird der Lauf über

die Zentrierspitze in der Pinole des Reitstocks zusätzlich abgestützt. Das verhindert

das Entstehen einer Unwucht.

Das Anbringen eines Mündungsgewindes gehört in das Portfolio einer guten

Büchsenmacherei. Für die erfolgreiche Verwendung eines Schalldämpfers ist

ein präzises Gewinde maßgeblich.

Im Idealfall erfolgt das Einspannen des Laufes in der Drehmaschine über

ein Futter mit Druckspannzange. Ein Futter mit einer Spannzange verhindert

Druckstellen durch eine deutlich verringerte Flächenpressung bei gleicher

Spannkraft wie im Dreibackenfutter. Das Nachrüsten einer Drehmaschine

mit konventionellem Dreibackenfutter zu einem Futter mit Druckspannzange

ist grundsätzlich möglich, lohnt sich aber nur bei entsprechender Frequentierung

der Werkzeugmaschine im Werkstatt-Alltag. Selbst gefertigte

oder eingekaufte Spannhülsen für gängige Laufdurchmesser zur Aufnahme

in einem Dreibackenfutter stellen hier einen guten Kompromiss dar.

Beim Schneiden ist der Einsatz von Kühlschmierstoff die beste Wahl. Dieser

verringert effektiv sowohl den Schneiddruck am Werkzeug als auch die

Temperatur am Werkzeug und Werkstück und erhöht dadurch die Standzeit

der Gewindeschneidplatten deutlich. Grundsätzlich können auch Drehbänke

älterer Bauart mit einer Kühlschmierstoffanlage nachgerüstet werden.

Auch hier lohnt die Umrüstung allerdings nur bei entsprechender Auslastung

der Maschine. Neben dem Kühlschmierstoff aus der Sprühflasche kann

sonst auch ein Schneidöl verwendet werden, für den ambitionierten Büchsenmacher

ist die Lösung aber bestenfalls ein Notbehelf.

Unter Umständen wird durch das Kürzen des Laufes ein neues Ansenken

der Mündung notwendig. Eine Beschädigung am Feldzug-Profil, durch das

Kürzen des Laufes unvermeidbar, würde hier zwangsläufig zum Verlust der

Präzision führen. Von einer „Freihandsenkung“ sollte unter allen Umständen

abgesehen werden. Eine exzentrisch angebrachte Senkung würde im Idealfall

nur zur Verlagerung des Treffpunktes führen, aber im schlimmsten Fall

jedoch die Präzision deutlich verschlechtern. Ein beschädigter oder stumpfer

Senker ist für diesen wichtigen Arbeitsschritt nicht mehr zu verwenden.

Bei der Drehzahl für diesen Arbeitsschritt gilt: weniger ist mehr! Es ist also

beim Ansenken der Gewehrmündung besonderes Augenmerk auf die Präzision

der auszuführenden Arbeit zu legen.

In vielen Fällen wird es ausreichen, das geschnittene Gewinde nachträglich

mit einer Schnellbrünierung vor Korrosion zu schützen. Durch das Versetzen

der Visierung kann allerdings auch eine komplette Brünierung notwendig

werden. An dieser Stelle kann dem Kunden eine zeitgemäße Beschichtung

seiner Waffe, zum Beispiel mit Cerakote, angeboten werden. Wenn an

der Gewehrmündung kein Zubehör befestigt ist, sollten die empfindlichen

Flankenspitzen des Gewindes durch eine Kappe vor Beschädigungen geschützt

werden. Die elegante Lösung ist es, diese selbst herzustellen. So

kann die Kappe an den Durchmesser und die Oberfläche des Laufes angepasst

werden. Vorgefertigte Gewindeschutzmuttern, gerne auch mit einem

Rändelbund, sind für Gebrauchswaffen eine gute Wahl.

Das nachträgliche Anbringen eines Mündungsgewinde gehört zum Repertoire

einer guten Büchsenmacherei. Das entsprechende Fachwissen und

eine gut ausgestattete Werkstatt vorausgesetzt, ergibt sich für den Büchsenmachermeister

hier noch über viele Jahre ein lohnenswertes Betätigungsfeld.

Infos & Bezugsquellen

Der Autor

www.gewindeaufschneider.de

www.nordic-jagd.de

www.frankonia.de

www.cerakoteguncoatings.de

Eik Schulze ist Büchsenmachermeister, Waffensachverständiger

und tätig im Bereich Forschung

und Entwicklung in der wehrtechnischen

Industrie.

www.wm-intern.de

Bilder: © Eik Schulze


EINKAUFSFÜHRER

Abwehrspray

Abwehrspray

09/2020 · 25

Gas- und Platzmunition

TW1000

ABWEHRSPRAYS

Sicherheit durch Qualität

Pfeffersprays

CS-Abwehrsprays

Profi-Geräte

Gewehrschäfte

Mehr Informationen:

www.tw1000.com

Carl Hoernecke Chem. Fabrik GmbH & Co. KG | Industriestraße 26

D-71720 Oberstenfeld | info@hoernecke.de | www.tw1000.com

Vertrieb Schweiz: Spowag GmbH | CH-8618 Oetwil am See

Gewehrschäfte

Großhandel

Gewehrschaft-

Rohlinge

Französisch Nussbaum

langjährig gelagert

S.Theys

vormals Valentin Volk KG

64385 Reichelsheim

S.THEYS@email.de

LippeJagd

FACHGROSSHANDLUNGLipp

stadt

Aus Leidenschaft zum Handwerk

LippeJagd

Noblesse

New style and appearance in design

ErgoGrip Schäfte

Ersatzschäfte

für Steyr Waffen

Jagdschäfte,

Targetschäfte

und Lochschäfte

Griffschalen für Revoler und Pistolen

PRÄZISION

NEU DEFENIERT

QuickLock Sattelmontagen

für System Blaser

Telefon: +49 2941 .7609586 • Telefax: +49 2941 .7609587

www.LippeJagd-24.de • info@LippeJagd-24.de

Gutachten und Prüfungen

Mitglied werden!

Aktiv für den deutschen Waffenfachhandel

Schützenbedarf

GEHMANN

Schützenbedarf

www.VDB-WAFFEN.de

www.PROGUN.de

Verband Deutscher Büchsenmacher und Waffenfachhändler e. V.

Gisselberger Straße 10 - 35037 Marburg

Telefon 0 64 21 / 16 13 53 - Fax 0 64 21 / 2 23 12

info@vdb-waffen.de

Sportmanagement

WWW.GEHMANN.COM

Stahlwaren

Schießstandausstattung & Zubehör

• Elektronische Scheibenanlagen

• Scheibentransportanlagen

• Duell- & Präzisionsanlagen

• Laufende Scheibe

• Anlagen in Jagdausführung

• Anlagen für Polizei- und Sicherheitsbeamte

• Kugelfänge

• Sonderkonstruktionen

INTARSO GMBH

Albert-Einstein-Strasse 9, 64739 Höchst/Odenwald

Telefon & Fax: 0700 / 42746410

E-Mail: info@intarso.de Website: www.intarso.de

Sportmanagement und Service-Team Bader GbR

jetzt !

Werbepartner der

Großkaliber-Bundesliga ®

2020 werden!

Alle Info‘s auf www.gkbl.de!

GKBL-Geschäftsstelle - Elisenstr. 27 - 53783 Eitorf

Email gkbl@gkbl.de Fax 02243-9119872 Telefon 02243-9119874

www.wm-intern.de


1 2 3 4 5 6

1

2

3

4

5

6

6

5

4

3

2

1

6 5 4 3 2 1

Official world archery Target Face – 40 cm

Printed by Krüger - WA Target License # 10

Serial Number 40-04/13

Schießscheiben

Targets·Cibles·Blancos

Telefon 0 68 31/975-118

www.best-targets.com

40 cm Target Face

09/2020 · 26 EINKAUFSFÜHRER

Trophäen

Waffenschränke

Wiederladen

Haart 49 49 •· D-24534 D-24534 Neumünster Neumünster

Telefon (04321) 2758 58 • · Telefax (04321) 2 93 2 93 25 25

info@reimer-johannsen.de service@reimer-johannsen.de • · www.reimer-johannsen.de

Zielfernrohrmontagen

Zielfernrohrmontagen

HENNEBERGER GmbH & Co. KG

Im Roth 18

D-97702 Münnerstadt

Fon:+49(0)97 33 783 87-0 Fax:+49(0)97 33 783 87-10

www.henneberger.de

mail@henneberger.de

Aktuelles zum Waffenregister II

2018-09.indd 1 20.09.2018 16:32:06

BRINKMANN GMBH

Ihr Spezialist für Zielfernrohrmontagen

ZF-Montagen

Optiken

Waffen

Nachtsicht

Zubehör uvm.

Tel: +49 2941 286260

Fax: +49 2941 2862628

info@lippejad-brinkmann.de

www.lippejagd-brinkmann.de

Schießscheiben

Bogenauflagen

Schießscheiben

Targets·Cibles·Blancos

www.krueger-scheiben.de

Krüger Druck +Verlag

GmbH & Co. KG

Marktstr. 1, 66763 Dillingen

Tel. +49(0)68 31/975-118

Fax +49(0)68 31/975-115

schiess-scheiben@kdv.de

Online-Shop: www.krueger-scheiben.de

Stichtag

01.09.2020

FAW0891x60c-40JEinschlagZW 10.8.2020 11:10 Uhr Seite 1

Das neue Waffengesetz tritt "vollständig" in Kraft

§ 21Abs. 2 Satz 1 AWffG

C M Y CM MY CY CMY K

Faserlaser zur Kennzeichnung der NWR-IDs

Aktionspreis 9.900€

weitere Modelle verfügbar

Tel. 06173 - 92490

vertrieb@hoelzer.de

www.hoelzer.de


WELT DER WIRTSCHAFT I WORLD OF ECONOMY

09/2020 · 27

WELT DER WIRTSCHAFT

Bilder: © BillionPhotos.com – Adobe Stock

GUT BERATEN

Einladung zum agilen Arbeiten

In meinen letzten Essays habe ich in diese Richtung mit ein paar Hinweisen

schon etwas angekirrt. Heute möchte ich für agile Methoden

werben. Sie können nicht nur ein Spitzenproblemlöser sein – sie verändern

den Fokus, sind sehr kommunikativ und machen einfach Spaß.

Eigentlich kann man bei der Arbeit mit einer agilen Methodik nur zwei Dinge

falsch machen: Man sollte sich nicht dem Gedanken hingeben, dass agil dasselbe

ist wie dynamisch und dass man es nicht braucht, weil man bereits dynamisch

arbeitet. Kurz gesagt: Agil ist zwar auch dynamisch – aber dynamisch

ist nicht zwingend auch agil, weil die agile Methodik einem Denkansatz

und einer Philosophie folgt, auf die ich hier weiter eingehen werde.

Der zweite Fehler ist, dass man bei den Überschriften und Schlagworten

hängenbleibt, die Idee aber nie wirklich und tief angeht und umsetzt. Einer

dieser Slogans lautet: „Aus Kundensicht denken!“. Jeder, der im täglichen

Umgang mit Kundschaft ist, wird natürlich denken, dass er das sowieso den

ganzen Tag macht.

Aber wird hier nicht das Kundengespräch mit der Kundensicht verwechselt?

Und wird die Kundensicht, der Kundenwunsch, auch wirklich durchgehend

berücksichtigt? Der Kundenwunsch beginnt ja nicht beim Betreten

des Ladens, er bildet sich schon deutlich früher. Wo informiert sich der Kunde

– und bin ich da schon präsent und kann ich ihn einfangen? Steht er

dann im Laden, stellt sich die Frage, ob ich „closen“ kann. Oder „bounced“

der Kunde? Kann ich ihn dann „re-targeten“?

Das ist Fachchinesisch aus dem E-Commerce. Und jetzt sind wir mitten im

Thema Agilität. Genau genommen bei einem disruptiven Ansatz: Ich sehe,

dass mir Mitbewerber eine Nasenlänge voraus sind. Aber statt mich entweder

über den Kunden oder über den Onliner aufzuregen, der mir vermutlich

gerade einen Abschluss geklaut hat, gehe ich das Problem von der anderen

Seite an:

Was ist die Erwartungshaltung des Kunden? Warum schaut er hier und

kauft woanders?

www.wm-intern.de

Und jetzt gehe ich diese Herausforderungen konsequent an. Jedes Problem

versuche ich zu einer neuen Idee und Handlung zu formen. Und zwar Schritt

für Schritt. Scheibchenweise. Ich plane nicht bis ins letzte Detail und lege

den Hebel um. Ich hänge nicht gleich ein Schild in den Laden, das auf eine

Neuerung hinweist. Vielmehr stelle ich dem Kunden Fragen. Ich prüfe, wie

er auf andere Argumente oder Angebote reagiert. Biete versuchsweise einen

anderen Service – was auch immer.

Wichtiger als der Erfolg ist die Erkenntnis: was funktioniert? Was verfängt

beim Kunden. 1. Ich verbessere meine Idee. Neuer Versuch beim Kunden. 2.

Ich diskutiere das mit dem Team, hole sie ab, profitiere von deren Meinung.

Es folgt ein neuer Versuch beim Kunden. 3. Das nennt sich „iteratives Vorgehen“.

Ich entwickle eine Idee oder einen Prozess im laufenden Betrieb weiter

und plane eben nicht kaskadenartig von Anfang bis Ende. Vielmehr definiere

ich ein Ziel und arbeite mich Zug um Zug heran.

Das ist alles? Grob umrissen: ja.

Wichtig ist nur, sich ein „agiles Mindset“ anzueignen, also die agile Herangehensweise

an Problemstellungen zu verinnerlichen und zu leben. Es ist

ein Stück weit persönliche Lebenseinstellung, vergleichbar mit der Aussage,

dass man nur selbst seine Zufriedenheit ändern kann. Es geht nur, wenn

man selber auch will.

Das agile Mindset basiert auf vier einfachen Grundsätzen

INDIVIDUEN UND

INTERAKTIONEN

FUNKTIONIERENDE

SOFTWARE

ZUSAMMENARBEIT

MIT DEM KUNDEN

REAKTION AUF

VERÄNDERUNG

sind wichtiger als

ist wichtiger als

ist wichtiger als

ist wichtiger als

PROZESSE UND

WERKZEUGE

UMFASSENDE

DOKUMENTATION

VERTRAGS-

VERHANDLUNGEN

DAS BEFOLGEN

EINES PLANS


09/2020 · 28 WELT DER WIRTSCHAFT I WORLD OF ECONOMY

Ersetzen Sie im zweiten Satz gerne „Software“ durch „Prozess“ – und schon

haben wir vier Grundprinzipien, die sozusagen das Fundament der Agilität

bilden. Und egal welches Werkzeug man benutzt, die Vorgehensweise darf

niemals mit diesen Ideen kollidieren.

Die für mich persönlich wichtigste Regel ist die vierte: Reaktion auf Veränderung

ist wichtiger als das Befolgen eines Plans.

Was zunächst rebellisch klingt, macht aber durchaus Sinn: Warum soll ich

einen Plan stumpf weiterverfolgen, wenn er gar nicht mehr zu den Veränderungen

passt? Macht es nicht mehr Sinn, die Veränderung zu betrachten

und einen neuen Plan zu entwickeln?

Auf ein großes Missverständnis muss ich übrigens noch hinweisen: „wichtiger

als“ bedeutet keinesfalls, dass etwas anderen unwichtig oder gar unnötig

ist. Es ist eben einfach nur wichtiger!

Was nutzt mir das im Arbeitsalltag?

Natürlich kann man sein Geschäft so führen wie eh und je. Und natürlich ist

man Neuerungen gegenüber skeptisch – besonders dann, wenn sie so gehyped

werden wie alles, was mit agilen Methoden zu tun hat.

Ich möchte die Frage einmal umdrehen: Schadet es im Arbeitsalltag, wenn ich

diese Punkte beherzige? Definitiv nicht. Warum also nicht ausprobieren?

Denn: Reaktion auf Veränderung ist wichtiger als das Befolgen eines Plans!

Hier komme ich gerne auf die vier Grundregeln zurück:

Individuen und Interaktion sind wichtiger als Prozesse und Werkzeuge. Das

heißt, dass Kollegen, Mitarbeiter und Kunden im Fokus stehen sollten, man

sich mit ihnen bespricht, austauscht und gemeinsam plant.

Ein funktionierender Prozess ist wichtiger als Dokumentation. Wenn es irgendwo

hakt und nicht so läuft wie vorgesehen, dann sollte man erst einmal

da löschen, wo es brennt. Läuft alles, kann man immer noch dokumentieren.

Zusammenarbeit mit dem Kunden ist wichtiger als Vertragsverhandlungen.

Das zu verinnerlichen ist besonders für uns Deutsche bestimmt nicht leicht.

Aber im Ernst: Können wir nicht zusammenarbeiten und etwas verkaufen,

während wir noch verhandeln? Wie gesagt: Verträge und Dokumentation

sind wichtig. Aber nicht wichtiger als der Verkauf an sich, denn ohne Verkauf

brauche ich auch keinen Vertrag.

Leider kann ich in diesen kurzen Essays immer nur einen kleinen Abriss

oder Teaser geben – dabei gibt es so viele nette Helferlein, die einem die

Agilität näherbringen oder bei der Umsetzung helfen: Kanban, Scrum, disruptives

Denken, Design Thinking. Alles interessante Ansätze – und es ist

wirklich spannend zu sehen, wie schwer es ist, selber eine neue Sicht- oder

Denkweise ein- und anzunehmen.

Mehr zu dem Thema finden Sie zum Beispiel hier

https://erfolgreich-projekte-leiten.de/agiles-manifest/

https://www.manymize.com/agile-methoden

Hartwig Görtler

Betriebswirt (VWA), zertifizierter Agile

Coach & Digital Business Innovator

www.campsis-consulting.de

Kassensysteme: TSE-Pflicht verschoben auf März 2021

Kassensysteme, Registrierkassen einschließlich Tablet-basierter Kassensysteme

sollten eigentlich schon zum Jahreswechsel mit einer zertifizierten

technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) gegen Manipulationen geschützt

werden. Da es die TSE nicht rechtzeitig vor dem Jahreswechsel gab, hatte

das Bundesfinanzministerium den Betrieben eine Übergangsfrist (Nichtbeanstandungsregelung)

bis zum 30. September 2020 eingeräumt. Nun hat

jedoch die Mehrheit der Länder diese Übergangsfrist bis zum 31. März 2021

verlängert. Als Begründung wird die Belastung der betroffenen Unternehmen

durch die Corona-Pandemie sowie die Umsatzsteuer-Umstellung genannt.

Zudem sollen bisher noch keine cloud-basierten TSE-Lösungen zertifiziert

worden sein, sodass es Unternehmen, welche sich für eine solche

Lösung entschieden haben, voraussichtlich nicht möglich sein wird, ihr

Kassensystem bis zum 30.9.2020 mit einer TSE auszurüsten.

Die Übergangsfrist ist länderspezifisch ausgestaltet. So regelt zum Beispiel

das Land Niedersachsen die Voraussetzungen wie folgt: Bis spätestens 31.

August 2020 muss ein Dienstleister im Kassenbereich mit dem fristgerechten

Einbau einer TSE beauftragt worden sein. Dieser muss schriftlich versichern,

dass der Einbau bis zum

30. September 2020 nicht möglich

ist und eine verbindliche

Aussage vorlegen, bis wann das

Aufzeichnungssystem mit einer

TSE ausgestattet sein wird. Bei

einem geplanten Einsatz einer

cloud-basierten TSE müssen Unternehmen

spätestens bis zum

31. August 2020 den fristgerechten

Einsatz beauftragt haben

und dokumentieren können,

dass diese mangels Verfügbarkeit bis zum 30.9.2020 noch nicht einsatzbereit

ist. Die Betroffenen müssen damit rechnen, dass eine nicht ordnungsgemäße

Anpassung des Systems als Ordnungswidrigkeit mit einer Geldbuße

geahndet werden kann. www.ehi.org + https://kassensichv.com + www.

bundesfinanzministerium.de

ali

www.wm-intern.de

Bilder: © Hartwig Görtler, ©WavebreakMediaMicro - stock.adobe.com


SCHWERPUNKT TACTICAL & SICHERHEIT

09/2020 · 29

SCHWERPUNKT Tactical & Sicherheit

Sicherheit in unsicheren Zeiten – ein Auszug

In Zeiten steigender Übergriffe gegen Personen und deren Besitz, in

Zeiten massiver Zunahmen von Angriffen gegenüber Beamten und

Rettungskräften, in Zeiten allgemeiner Unsicherheit und Corona mag

es helfen, sich ein kleines Stück Sicherheit zu verschaffen. Und sei es

nur jene Sicherheit, dass die Branche nicht schläft, sondern weiterhin

produziert und auch Neuheiten an den Markt bringt. Hier eine kleine

Übersicht:

Ab sofort ist von B&T eine zivile Version der neuen Maschinenpistole der

US-Army erhältlich, die APC9 K PRO. 2019 konnte sich der Schweizer Produzent

taktischer Feuerwaffen B&T bei der Ausschreibung der amerikanischen

Armee für eine neue Maschinenpistole gegen starke Konkurrenz wie

Vom Schließ- und Schlossspezialisten Abus aus Wetter an der Ruhr gibt es

eine kompetente Lösung, das Haus durch die Hintertür (sprich: Balkon- oder

Terrassentür) mal eben kurz zu verlassen. Möglich macht dies der extern

steuerbare Fenstergriff Hometec Pro FCA3000, welcher per Funk-Fernbedienung

oder außen montierter Code-Tastatur ver- und entriegelt wird. Das

System verspricht dabei, mit fast allen Terrassentüren kompatibel zu sein.

Zur weiteren Sicherheit ist der Abus FCA3000 mit einer 110 db lauten lokalen

Alarmfunktion ausgestattet. Somit lässt sich die Terrassentür zu einem passabel

sicheren zweiten Ein- und Ausgang umfunktionieren. Gehandhabt

wird der Umbau in der Regel mit wenigen Handgriffen. Lediglich ein paar

Schrauben müssen dabei gelöst und wieder versenkt werden. Mehr über

das System ABUS Hometec Pro FCA3000 findet sich unter www.abus.com

SIG Sauer oder Heckler & Koch durchsetzen. Seitdem ist die APC9 K die

neue Sub Compact Weapon (SCW) der US-Streitkräfte. Da die Auswahltests

des Beschaffungsverfahrens extrem hart waren, ist die Siegerwaffe für andere

Behörden, die kein eigenes Auswahlverfahren durchführen wollen,

gewiss eine hervorragende und sichere Wahl. So hat jetzt auch die US Cus-

Bilder: © NürnbergMesse – Frank Boxler, © Abus, © B&T

www.wm-intern.de


09/2020 · 30 SCHWERPUNKT TACTICAL & SICHERHEIT

toms and Border Protection (Zoll und Grenzschutz) als Unterbehörde des US

Department of Homeland Security (Ministerium für innere Sicherheit) die

APC9 K PRO beschafft. Interessant daran ist, dass die ursprüngliche Beschaffung

dabei um die Möglichkeit, die Waffe mit Griffstücken für andere

Magazine auszustatten, erweitert wurde. Während die US-Streitkräfte das

APC9 K mit B&T-Magazinen beschafft haben, bevorzugt die US Customs and

Border Protection die APC9 K PRO entweder mit einem Unterteil, das SIG

P320/M17-Magazine aufnehmen kann, oder mit einem solchen für Glock

9 x 19-mm-Magazine. Der große taktische Vorteil, den diese Varianten der

bewährten APC9 bieten, ist die Tatsache, dass beim jeweiligen Beamten

dann Pistolen- und MP-Magazine identisch sind, also im Einsatz zwischen

den Waffen getauscht werden können. Diese Lösung wäre sicherlich auch

für deutsche Behörden von Interesse, da B&T auf Anfrage von Waffenmarkt-

Intern erklärt hat, bei Behördenanfragen sämtliche Versionen des APC auch

in einer kompatiblen Variante bei der jeweiligen Behörde eingeführten Pistolenmagazin

anzubieten. Für Sportschützen und Jäger mit entsprechender

Erwerbserlaubnis sind alle halbautomatischen Varianten des APC9 PRO ab

sofort wahlweise mit B&T-, Glock- oder SIG-Magazinen in Deutschland verfügbar.

www.bt-ag.ch und www.frankonia-b2b.com

Die Munition aus dem Hause Brenneke ist insbesondere traditionellen Jägern

ein Begriff. Brenneke jedoch allein auf Jagdmunition zu reduzieren,

wäre dem traditionsreichen Unternehmen mit Sitz in Langenhagen nicht

gerecht. Denn neben dem sportlichen Bereich ist Brenneke auch auf dem

Militär- und Behördensektor aktiv. Just werden wieder taktische Neuheiten

entwickelt, die jedoch leider zum Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch

nicht druckreif waren. Wir sind aber gespannt, was uns erwartet. Denn bisher

setzte deren Munition mit Flintenlaufgeschossen Maßstäbe – so wie das

EDP (Extra Deep Penetration) für den urbanen Einsatz gegen Fahrzeuge, das

ATS (Anti Terror Slug) mit extra hartem, und extra schwerem Geschoss für

maximale Energieabgabe und Durchschlagskraft, das THD (Tactical Home

Defense) mit wenig Rückstoß für schnelle Folgeschüsse auf weiche Ziele

mit hoher Mannstoppwirkung oder SFM (Special Forces short Magnum) mit

hoher Durchschlagskraft, um auf weiche Ziele hinter Deckungen wie Windschutzscheiben,

Autotüren oder sonstigen Barrieren zu wirken. Über die

kommenden taktischen Neuheiten von Brenneke werden wir unsere Leser

in den folgenden Ausgaben informieren. www.brenneke.com

Ob moderne taktische Waffen, die permanent genutzt und instand gehalten

werden müssen, oder alte Traditionswaffen, die nur noch selten zum Schuss

kommen und jahrelang im Schrank stehen – sie alle benötigen Pflege, damit

sie auch in Zukunft noch reibungslos

funktionieren und insbesondere der

Wert erhalten bleibt. Ein seit Jahren bewährter

Anbieter für erstklassige Pflegeprodukte

ist das Schweizer Unternehmen

Brunox. Ein Bestseller für

Reinigung und Konservierung ist die

Brunox Waffenpflege-Box. In ihr findet

sich ein 100-ml-Pumpzerstäuber mit

Brunox Waffenpflege und eine 100-ml-

Aersoldose sowie eine 100-ml-Tropfflasche

des Konservierungsmittels Lub&Cor. Zwei getränkte Waffenpflegetücher

komplettieren die Box, die nach Aufbrauchen des Inhalts auch gut

als kleiner Pistolenkoffer genutzt werden kann. www.brunox.swiss

Die tschechische Waffenschmiede

CZ (Česká

zbrojovka aus Uherský

Brod) lud Journalisten

der Branche im April

dieses Jahres zu einer

Online-Pressekonferenz

ein. Dort präsentierte

CZ den jüngsten

und kleinsten Spross

seiner Pistolenfamilie der P-10-Reihe, die P-10 M. Das M steht hierbei für Micro.

Dabei handelt es sich um eine mit den Maßen 160 x 25 x 112 mm (LxBxH)

und dem Gewicht von 525 g sehr kompakte und leichte Version der Schlagbolzenschlosspistole

P-10 im Kaliber 9 mm Luger, die zur Gänze auf das tägliche

verdeckte Tragen ausgelegt worden ist. Es finden sich an ihr keinerlei

außen liegende Bedienelemente, selbst der Verschlussfang wurde nach innen

verlegt, um eine möglichst schlanke Bauweise zu realisieren. Dennoch

verspricht der Hersteller, dass man in Sachen Schießkomfort, Funktion, Präzision,

Lebensdauer und Zuverlässigkeit keinerlei Abstriche gegenüber anderen

P-10-Modellen in Kauf nehmen muss. Der P-10 M werden nämlich

dieselben Standards und hohen Ansprüche ihrer Schwestermodelle zugrunde

gelegt. Weiter wird das besonders gute Abzugsverhalten betont sowie

die insbesondere in Stresssituationen wichtige intuitive Bedienbarkeit

der Waffe. Der Verschluss wurde vorn und hinten mit Durchladerillen versehen,

am Polymergriffstück befindet sich unter dem Lauf eine Picatinny-

Schiene zur Montage diversen taktischen Zubehörs. Die Magazinkapazität

in 9 mm Luger beträgt 7+1 Schuss. Eine Optics-Ready-Version der P-10 M zur

einfachen Anbringung von Leuchtpunktvisieren soll ebenfalls bald verfügbar

sein. www.www.czub.cz + www.akah.de

Das in erster Linie durch ihre Pfeffersprays für den behördlichen Einsatz bekannte

Unternehmen Hoernecke aus Oberstenfeld (Großraum Stuttgart)

hat nun mit der neuen Produktserie TW1000 Tactical seine Wirkmittel für die

professionelle Anwendung optimiert. Die neuen Sprays sind nun mit einem

Bag-System ausgestattet, das es erlaubt, aus jedweder Situation und Lage

(360°) heraus, Wirkstoff auszubringen. Die nicht entzündliche Pfefferspraylösung

wurde zudem mit einem UV-Markierungsstoff versetzt, wo-

www.wm-intern.de

Bilder: © Brenneke, © Daniel Guthannß, © CZ


ME-Anz.WM-I_Nov.18V01.qxp_Layout 1 24.10.18 13:43 Seite 1

Fritzmann

Jagdzubehör, Schützen und Outdoorbedarf seit 1904

Jagdzubehör, Schützen und Outdoorbedarf seit 1904

Wärmebildgeräte mit

bestechender Schärfe

JETZT

JETZT

LIEFERBAR

LIEFERBAR

GUIDE

GUIDE

TrackIR

TrackIR

Pro

Pro

Überwältigende

Überwältigende

Bildqualität

Bildqualität

dank

dank

12

12

µm-Sensor

µm-Sensor

TrackIR Pro mit 12 µm-Sensor

TrackIR Pro mit 12 µm-Sensor

TrackIR mit 17 µm-Sensor

TrackIR mit 17 µm-Sensor

www.fritzmann.org

MANFRED ALBERTS GMBH – DISTRIBUTOR AUS TRADITION UND LEIDENSCHAFT.

Bilder: ©

www.wm-intern.de

Manfred Alberts GmbH · Bielsteiner Straße 66 · 51674 Wiehl-Bielstein

Telefon 0 22 62 / 99 94 33-0 · Fax 0 22 62 / 72 21 40 · info@manfred-alberts.de · www.manfred-alberts.de


09/2020 · 32 SCHWERPUNKT TACTICAL & SICHERHEIT

durch besprühte Aggressoren noch Stunden oder gar Tage später identifiziert

werden können. Die neuen TW1000-Sprays sind als normale Sprays mit

federgesichertem Flip-Top-Deckel erhältlich oder als behördenbekanntes

Gerät TW1000 Super-Garant Professional mit austauschbarer Patrone. Ausführungen

mit normalem Flüssigstrahl oder ballistischem Gelstrahl stehen

zur Option. Darüber hinaus bietet Hoernecke wasserbasierte Trainingssprays

an. Wie die scharfen Einheiten, sind diese ebenfalls mit UV-Marker

angereichert, um in der Übung erzielte Treffer konkret anzuzeigen und so

Bedienfehler künftig auszuschließen. Dem Handel werden die Sprays in sicheren

SB-Verpackungen ausgeliefert. Weitere Infos und Kontakt zum Hersteller

gibt es unter: www.tw1000.com + www.hoernecke.de

Der US-amerikanische Munitionshersteller Hornady hat ein neues Gewehrpatronenkaliber

entwickelt – die 6 mm ARC (Advanced Rifle Cartridge). Ziel

dessen sei es gewesen, ein Kaliber für die AR15-Plattformen zu entwerfen,

welches bisher vom Kaliber .223 Rem. (7,62x51 mm NATO) bedient wurde.

Das neue Kaliber 6 mm ARC soll dabei aber an das Leistungsnivau einer

.308 Win (7,62 mm NATO) herankommen. Somit sollen laut Hornady Gewehre

machbar sein, die jenes Niveau teilweise erreichen, aber in Sachen Waffe

als auch Munition bis zu 30 Prozent leichter sind als entsprechendes Gerät

in .308 Win. Der Rückstoß soll über 50 Prozent geringer sein als der einer

klassischen .308 Win. Damit ist das Kaliber 6 mm ARC mehr als nur ein

Lückenfüller zwischen den

beiden o.g. Kalibern. Die Einsatzentfernung

liegt bei 1.000

m. Die Patrone hat Potenzial.

Renommierte Hersteller bedienen

bereits den Markt mit

Waffensystemen in diesem

Kaliber. Allerdings wird sie

hierzulande wohl erst mittelfristig

erhältlich sein, steht

doch die offizielle CIP-Zulassung

noch aus. Alle näheren

Details finden Sie auf der Seite des Herstellers.

www.hornady.com + www.helmuthofmann.de

In den USA hat sich

Kimber aus Yonkers,

New York aufgrund der

hohen Verarbeitungsqualität

längst einen

Namen gemacht, während

die Waffen dieses

Herstellers hierzulande

oftmals noch mütterlich

behandelt werden.

Viele schreckt

auch der relativ hohe

Preis solch einer „Amiknarre“.

Noch vor einigen

Jahren (wenn

überhaupt) war Kimber

ausschließlich aufgrund

ihrer 1911er-Modelle

bekannt.

Inzwischen werden aber auch Gewehre und Revolver gebaut. Konkret

fürs verdeckte Tragen entwickelt wurde dabei der K6s, insbesondere in

der 2“-Version. Die Trommel wurde so schmal wie möglich gefertigt, um

dennoch eine hohe Kapazität von sechs Schuss in .357 Magnum (beziehungsweise

auch .38 Spezial) zu fassen. Somit sind die kleinen Kimber-

Revolver eine gute Wahl für alle Träger verdeckter Waffen, die in Sachen

Zuverlässigkeit lieber einen Revolver einer Pistole vorziehen. Ein weiterer

Vorteil sollte der innen liegende Hahn des Revolvers sein, damit

beim Ziehen der Waffe dieser nirgendwo hängen bleiben kann. Der

Nachteil: Man kann ihn nur als Double Action Only bedienen. Dies mag

in einer Verteidigungssituation mit Schussdistanzen unter 5 m weniger

relevant sein, dennoch wünschten viele Kunden einen derartigen Revolver

mit SA/DA-Option. Und Kimber hat reagiert – und den K6s in der

DASA-Version (Double Action/Single Action) herausgebracht. Für welches

K6-Modell man sich auch entscheidet: Die Kimber scheinen neben

Ruger, S&W & Co. inzwischen eine gute Option bei den sogenannten

Concealed Carry Revolvers darzustellen.

www.kimberamerica.com + www.waffen-ferkinghoff.com

www.wm-intern.de

Bilder: © Hoernecke, © Hornady, © Kimber


SCHWERPUNKT TACTICAL & SICHERHEIT

09/2020 · 33

und verfügt über eine Sicherung im Abzugszüngel. Unter dem Lauf ist zudem

eine Picatinny-Schiene eingebracht. Die Länge der Pistole beträgt 213 mm.

Das Gewicht wird mit circa 690 g beziffert. Neben der freien Version mit 7,5

Joule gibt es eine Version fürs Ausland mit 11 Joule Energie. www.umarex.de

Bilder: © LFB, © Skylotec, © Umarex, © Voere, © Wraptechnologies

Das Labor für Ballistik (kurz LfB) aus Bad Überkingen entwickelt und produziert

bereits seit einigen Jahren auch spezielle Munition für den Law-

Enforcement-Bereich. Darunter finden sich praktisch alle Kaliber, welche

beim Militär, bei der Polizei oder bei Sondereinsatzkommandos für Spezialfälle

eingesetzt werden, sei es für den Glasbeschuss oder für andere Einsatzzwecke:

.260 Rem.; .264 Win. Mag.; 6,8 mm Rem. SPC; .308 Win.; .300

Win. Mag.; .338 Lapua Mag.; .375 Chey Tac; .408 Chey Tac und .50 BMG. Das

LfB richtet sich bei der Geschossentwicklung der Patronen jeweils nach den

individuellen Anforderungen des Auftraggebers. Diese Patronen werden natürlich

nicht für den zivilen Markt angeboten. Anfragen für Aufträge können

direkt ans LfB gestellt werden. www.lfb-munition.com

Von Skylotec, einem der führenden

Markenhersteller für Absturzsicherungen,

gibt es mit der TCX II

Urban Assault eine motorbetriebene

taktische Seilwinde mit variablem

Seilklemmsystem, das speziell

für taktische Operationen

entwickelt worden ist. Die Winde

ist in erster Linie auf innerstädtische

Einsätze von Spezialkräften

abgestimmt. Die Auf- und Abseilgeschwindigkeit

ist dabei variabel.

Der Nutzer kann zwischen 0 und 60 m Auf- oder Abstieg am Seil pro

Minute über einen Hebel einhändig regulieren. Wenn nötig kann die Maschine

auch vom Boden aus per Fernbedienung auf maximal 150 m Distanz

angesteuert werden. Die höchstmögliche Nutzlast für das Heben und Senken

am maximal 11 mm durchmessenden Seil gibt der Hersteller mit 150 kg

an. Das circa 14 kg schwere Gerät ist spritzwassergeschützt und somit auch

im Regen nutzbar. Der Akku ist austauschbar. www.skylotec.com

Nach dem Erfolg des

Homedefense-Revolvers

HDR50 der Marke T4E

(Training for Engagement)

legt Umarex nun

mit einer Pistole nach gleichem Konzept nach. Die T4E

HDP 50 ist eine Homedefense-Pistole im Kaliber .50, die

sechs Kugeln (Pfeffer, Gummi etc.) im Röhrenmagazin

unter dem Lauf bereithält. Angetrieben wird die Waffe

mit einer CO 2

-Patrone, welche erst durch einen Schlag

auf den Griffboden aktiviert wird (Quick Piercing System). So ist die HDP 50

stets einsatzbereit. Sie ist zudem mit einer Fiberoptik-Visierung ausgestattet

www.wm-intern.de

Von Voere, dem Produzenten taktischer

Präzisionswaffen aus Österreich, gibt es

einige Neuheiten im Zubehörbereich. Unter

anderem hilft der taktische Erdsporn

dem Schützen, durch die Möglichkeit der

Schnellverstellung und Feinjustierung

der Höhe die Waffe unkompliziert an das

Gelände anzupassen. Durch seine universelle

Picatinny-Aufnahme passt er an

alle standardmäßigen Schienen. Die Materialwahl

von robustem Aluminium und

Stahl steht für eine lange Lebensdauer

des Produkts. Für den praktikablen

Transport der Präzisionswaffe ist der Voere Erdsporn um 90° klappbar. Die

Maße belaufen sich auf 115 mm in der Höhe und 30 mm in der Breite. Der

Schnellverstellbereich beträgt 55 mm, die Feinjustierung 9 mm. Das Gesamtgewicht

des präzisionsfördernden Gerätes beträgt in etwa 350 g. Der Hersteller

betont zudem, dass der Erdsporn auch bei jagdlicher Anwendung Erfolg

verspricht. www.voere.com + www.jehn.de

Ein für viele Behörden und Security interessantes Gerät ist der BolaWrap

des erst 2016 in den USA gegründeten Start-ups Wraptechnologies. Dabei

handelt es sich simpel ausgedrückt um ein Seilschussgerät. Ein an den Enden

beschwertes Seil wird mittels einer Platzpatrone heraus beschleunigt

und wickelt sich um sein Ziel – das können der Oberkörper mit den Armen

oder nur die Beine des Gegenübers sein. Dank Haken an den Enden verfängt

sich das Seil und bleibt straff.. Eine Flucht oder Angriffe werden somit wirkungsvoll

– im wahrsten Sinne des Wortes – unterbunden. Die Gefahr, den

Delinquenten ernsthaft zu verletzten, wie es bei der Verwendung eines Pfeffersprays

oder eines Tasers der Fall ist, wird reduziert. Die effektive Einsatzdistanz

liegt bei 3 bis 8 m. Eine Laserlinie hilft beim Zielen und zeigt an, ob der

Nutzer das Gerät richtig in der Horizontalen hält. Beschleunigt wird das Seil

durch eine 9-mm-Platzpatrone (.380 blank). Das wiederverwendbare Abschussgerät

ist nach Ersetzen der Kartusche, was innerhalb von drei Sekunden

machbar sein soll, auch schon erneut einsatzbereit. Assoziationen zu

Spiderman lassen sich übrigens nicht von der Hand weisen. Viele Behörden in

den USA nutzen das Gerät bereits. Der BolaWrap von Wraptechnologies ist sicherlich

auch für europäische Polizeien und Sicherheitskräfte einen Blick

wert. Videos zur genauen Funktionsweise und Kontakt zum Hersteller gibt es

unter www.wraptechnologies.com

dg


09/2020 · 34 SCHWERPUNKT TACTICAL & SICHERHEIT

Rückendeckung vom Tiger

Vom Tasmanischen Tiger aus Dasing gibt es wieder einiges an taktischen

Neuheiten. Mit den Rucksäcken TT Modular Daypack XL und

dem TT City Daypack 20 präsentiert der Hersteller aus Dasing zwei Modelle,

die auf den ersten Blick recht gegensätzlich wirken. Und tatsächlich

sind beide für verschiedene Einsatzzwecke konzipiert, punkten

jedoch mit vom Hersteller gewohnten taktischen Eigenschaften

und hoher Verarbeitungsqualität.

Der TT Modular Daypack darf als Nachfolger des TT Essential Bag betrachtet

werden. In der Variante XL misst er circa 46 x 28 x 14 cm bei einem Volumen

von 23 l. Gefertigt wird er in der hauseigenen und nach Sozialstandard

SA 8000 kontrollierten Fabrik in Vietnam aus Cordura 700 den, einem Material,

das bei sehr hoher Abriebfestigkeit noch relativ leicht ist. So kommt der

Rucksack auf ein Gesamtgewicht von 850 g. Vorn sowie an den Seiten ist er

mit lasergeschnittenem Molle-System ausgestattet, was die bereits im Namen

angeklungene Modularität bietet. Denn so lassen sich bei Bedarf zusätzliche

Taschen außen anbringen. Zudem verfügt er über zwei abnehmbare

Kompressionsriemen, über die sich ebenfalls größere Dinge wie

Jacken oder eine Isomatte verzurren ließen. In der Front, auf der auch eine

Klettfläche für Namensschilder und Patches aufgebracht ist, befinden sich

zwei Reißverschlussfächer: Das obere reicht über die gesamte Länge, das

kleine untere Fach wird vom Kompressionsriemen verdeckt und ist somit

praktisch nicht sichtbar. Alle Reißverschlüsse stammen übrigens vom koreanischen

Markenhersteller YKK. Das geräumige Hauptfach wurde passend

auf das optional erhältliche 7802 TT Modular Laptop Case zugeschnitten,

welches für 15"-Laptops passt. Ohne diese Schutzhülle passt sogar ein

17"-Laptop hinein, was man dann jedoch mit Bedacht transportieren sollte,

da der Rucksack über keinen gepolsterten Boden verfügt. Außer einem einzigen

Trennfach an der vorderen Seite des Hauptfaches finden sich darin

keine weiteren Innenfächer. Jedoch lässt sich der Modular Daypack mit der

praktisch über die komplette Rücken-Innenseite verlaufende Molle Klettfläche

individuell (und eben auch modular) mit einzelnen Taschen und/oder

Holstern bestücken. Hierzu bietet

der Hersteller optional beispielsweise

das TT Pouch Set an,

aber selbstverständlich passen

auch alle Produkte anderer Hersteller.

Oben mittig findet sich

ein Auslass für einen Trinkschlauch.

Eine konkrete, mittige

Befestigungsschlaufe für die

Trinkblase fehlt zwar, jedoch

sind oben rechts und links hinten

im Hauptfach zwei D-Ringe

vernäht, über die sich die Blase

ebenfalls befestigen ließe – oder

eben über das Molle-Klettsystem.

Ein weiterer D-Ring befindet

sich mittig vorn. Neben einem

robusten Handgriff verfügt

der Rucksack über ein solides

Bilder: © Daniel Guthannß

Scheibensysteme für das jagdliche Schießen

• Elektronische Scheibe SQ80 bis 300m GK / 7000J

• Verwendung von DJV Wildscheiben mit der Scheibe SQ80

• Laufende Scheibe „Keiler“ mit elektronischer Messung

• Laufende Scheibe umrüstbar auf die Disziplin „Kipp-Hase“

www.wm-intern.de

Intarso_210x74_2020.indd 1 15.04.20 15:00


SCHWERPUNKT TACTICAL & SICHERHEIT

09/2020 · 35

Bilder: © Daniel Guthannß

und komfortables Tragesystem. Der Rücken ist mit einem festen, thermogeformten

Schaumstoff ausgestattet, der dünn genug ist, um Gewicht zu sparen,

aber zugleich dick genug, dass kantige Gegenstände wenig durchdrücken.

Eine zusätzliche Kunststoffplatte, wie man sie von anderen Herstellern

in dieser Preisklasse kennt, wurde vermutlich aus Gewichtsgründen außen

vor gelassen. Mittig wurde zudem ein Kanal eingebracht, damit ein wenig

Luft über den Rücken zirkulieren kann. Auch die Schultergurte sind ordentlich

verarbeitet, bequem gepolstert und verfügen am Ende der Riemen über

Daumenschlaufen. Zudem gibt es einen höhenverstellbaren Brustgurt, der

sich gleichwohl auch komplett entfernen lässt. Unten lässt sich bei Bedarf

auch ein (allerdings nicht mitgelieferter) Hüftgurt befestigen, was bei Tagesrucksäcken

per se aber nicht zwingend vonnöten ist. Im Test wurde der

Modular Daypack XL dann mit einem ordentlichen Gewicht von gut 10 kg

bepackt. Selbst über längere Strecken lief es sich dank des bequemen und

gut einstellbaren Tragesystems durchweg ermüdungsfrei. Cordura ist bekanntlich

nicht zu 100 Prozent wasserdicht. Dennoch – oder gerade deshalb

– ging es abschließend zum Wasserresistenztest für ein paar Minuten mit

dem Tasmanischen Tiger unter die nur mäßig aufgedrehte Dusche. Und offenbar

ist auch diese Raubkatze recht wasserscheu, denn in alle Fächer

drang teils ordentlich Flüssigkeit ein. Wer also im Freien mit einem Laptop

oder anderen elektronischen Geräten im Rucksack unterwegs ist, sollte sich

unbedingt noch eine Regenschutzhülle dazu besorgen. Erhältlich ist der TT

Modular Daypack außer in Olive auch in Schwarz und Coyote-Braun.

Der zweite im Bunde, der TT City Daypack 20, ist mehr Sein als Schein.

Denn nach außen hin vermittelt Tasmanian Tiger den Eindruck, ein ganz

normaler Touristen-Tagesrucksack zu sein. Verstärkt wird dies zudem durch

den Aufdruck Tatonka, der zivilen Muttermarke des Unternehmens. Tatsächlich

aber ist es ein reinrassig taktischer Rucksack, der unter anderem eine

Waffen- und durchdachte Ausrüstungstransportmöglichkeit für verdeckte

Ermittler und Zivilbeamte bietet. Im schlichten, unauffällig titangrauen Design

fällt er im urbanen Umfeld kaum auf. Gefertigt ist er aus den sehr robusten

und widerstandsfähigen Materialien Textreme 6.6 sowie Tec Rip 5.0.

Mit seinen Abmessungen von

etwa 49 x 28 x 16 cm bietet der

City Daypack ein Volumen von

rund 20 l und bringt dabei ein

Leergewicht von 970 g auf die

Waage. Er verfügt über ein geräumiges,

bis unten durchgängiges

Frontfach, auf dem auf der

Innenseite oben drei kleine Fächer

für Stifte und anderen

Kleinkram sowie ein Schlüsselclip

eingenäht sind. Doch die

Unterseite der Front hält bereits ein separates, verstecktes Fach bereit: Es

lässt sich per Reißverschluss öffnen, nach innen einklappen und über ein

Klett fixieren. Nun stehen große, teils mit Molle ausgerüstete Klettflächen

zur Verfügung, auf denen im Zugriffsfall Einheits- oder Behördenzeichen angebracht

werden können – oder auch weitere Ausrüstung. Das Waffenfach

befindet sich an der Rückseite des zweigeteilten Hauptfachs. Dort bietet

eine durchgehend große Molle-Klettfläche auf der gesamten Fläche ausreichend

Platz für Waffen – bis hin zu einer Maschinenpistole, wenn es sein

muss. Das Hauptfach ist durch eine (übrigens ebenfalls mit Klettstreifen versehene)

Mitteltrennwand

geteilt, die aber wiederum

nur mit Klett fixiert und bei

Bedarf schnell entnommen

werden kann. Somit

ist die Innenraumgestaltung

je nach Einsatzlage

flexibel. Oben befindet

sich zudem ein Trinkschlauchauslass,

jedoch

keine direkte Befestigungsmöglichkeit

für eine Blase.

die Innovation für Jäger

Die leichten, leistungsstarken und langlebigen S.I.W. Jagdschalldämpfer reduzieren

den normalen Geschossknall um ca. 35 Dezibel*. Damit erfüllen die S.I.W.

Schalldämpfer alle Anforderungen an den Schall- und Arbeitsschutz. Darüber

hinaus verringern sie den Rückstoß um bis zu 40 Prozent und sind einfach zu

montieren. Sie sind aus hochfestem Aluminium, jeweils in einer Lang- (S.I.W./OB)

und einer Kurzversion (S.I.W./OBK) und einer Ultra-Kurzversion (OBSK Ultra).

Die Gewindeadaption wurde so entwickelt, dass die S.I.W. Schalldämpfer

auf unterschiedliche Waffen einer Kalibergruppe und auf unterschiedlichen

Gewinden verwendet werden können.

(*Referenzwaffe K 98, Kal. .308 Win.; gemessen nach MIL-Standard)

MADE IN GERMANY

S.I.W. Stille im Wald

Leader Trading GmbH | Spindecksfeld 122 | 40883 Ratingen

Tel.: +49 (0) 2102 – 94201 – 0 | Email: info@leader-trading.com

www.leader-trading.com

www.wm-intern.de

Leader_Trading_09_2020.indd 1 20.07.20 13:09


09/2020 · 36 SCHWERPUNKT TACTICAL & SICHERHEIT

Diese müsste dann irgendwie auf der klettbestückten Trennwand fixiert werden.

Das teilbare Hauptfach ist über zwei massive YKK-Reißverschlüsse erreichbar.

Diese sind darüber hinaus abschließbar, was für den Transport von Waffen stets

von Relevanz ist. Das Tragesystem ist dem des oben behandelten Modular Daypacks

sehr ähnlich. Auch hier wurde der Thermo-Mold-Rücken verbaut und wieder

gibt es keine Plattenverstärkung, sodass die Ausrüstungsgegenstände bei

voll beladenem Rucksack unter Umständen ein wenig durchdrücken. Die

schaumgepolsterten Tragegurte verfügen ebenfalls über den abnehmbaren

Brustgurt. Ein Hüfttgurt hingegen ist hier bereits dabei; ein klarer Vorteil,

wenn der Träger sich zwischendurch einmal schnell und dynamisch bewegen

muss. Weiter zu erwähnen sind die beiden elastischen Außentaschen,

in denen sich beispielsweise PET-Flaschen hervorragend transportieren

lassen. Und selbstverständlich verfügt der City Daypack auch über einen

gut vernähten Tragegriff. Im Test konnten die Funktionen des Rucksacks

durchweg überzeugen und sicherlich eignet er sich nicht nur für taktische

Undercover-Einsätze. Auch der zivile Anwender hat hiermit eine ideale Option,

Schreckschusspistole, Jet Protector, Pfefferspray, Lampe, Messer etc.

dezent und mit schneller Zugriffsmöglichkeit mit sich zu führen. Ein

Schwachpunkt offenbarte sich jedoch auch hier: Die Materialien dieses

Rucksacks sind zwar laut Hersteller als PU-beschichtet und somit wasserundurchlässig

deklariert, der Regentest zeigte jedoch, dass erwartungsgemäß

die Reißverschlüsse und insbesondere das völlig offen gestaltete

Trinkschlauchloch Angriffspunkte für eindringendes Wasser bieten. Kommt

der Träger in einen ordentlichen Regenguss, läuft er daher ohne zusätzliches

Raincover schnell Gefahr, dass empfindliche Ausrüstung oder Unterlagen

beschädigt werden. Viele andere Hersteller haben in ihren Daypacks

bereits ab Werk eine Regenhülle im Rucksack integriert. Auch würde den

beiden Testkandidaten eine (gern auch herausnehmbare) Rückenplatte

nicht schaden. Und wenn schon eine Trinkschlauchöffnung implementiert

wird, dann doch bitte auch mit Trinkblasenhalterung. Nichtsdestotrotz sind

die Rucksäcke von Tasmanian Tiger tadellos und extrem robust verarbeitet

– und insbesondere das TT City Daypack 20 ist für die ziviltaktische Anwendung

durchweg empfehlenswert.

www.tasmaniantiger.info und www.tatonka.com

dg

www.WAFFENVERWERTUNG.de

02262-9993319

Auszeichnung für YouTube-Kanal „Bundeswehr Exclusive“

Am 28. Mai haben die absatzwirtschaft und der

Deutsche Marketingverband (DMV) zum 20. Mal

den „Marken-Award“ in verschiedenen Kategorien

vergeben. Als bester digitaler Markenführer wurde

die Bundeswehr ausgezeichnet. Um die Bundeswehr

als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren,

startete 2016 mit Unterstützung der Düsseldorfer

Agentur Castenow ein vielbeachteter Videokanal

auf YouTube. Acht verschiedene Serien unter der

Dachmarke „Bundeswehr Exclusive“ zeigen authentisch

und ungeschminkt den Alltag der Truppe.

Alles sollte sehr authentisch sein, die Vorteile

genauso wie die Risiken thematisiert werden – keine Schönfärberei und

schon gar keine Abenteuerromantik. In den Reality-Dokus sind ausschließlich

reale Personen zu sehen, die sich vom Filmteam begleiten lassen und von ihren

Erlebnissen berichten. Eine große Herausforderung bestand anfangs darin,

Angehörige der Bundeswehr zu finden, die als Protagonisten vor der Kamera

agieren wollten. Aber das Bundesministerium der Verteidigung stand voll

und ganz hinter dem Projekt und motivierte entsprechend. Bei der Zielgruppe

der 17- bis 25-jährigen Männer und Frauen kommt

das bestens an: „Bundeswehr Exclusive“ zählt allein

auf YouTube mittlerweile mehr als 440.000

Abonnenten, zudem ist die Marke auf vielen anderen

Plattformen vertreten. Dass die Bewerberzahlen

bei der Bundeswehr steigen, schreibt man

nicht zuletzt der innovativen Content-Offensive zu.

„Die Vielfalt der Formate, die sehr originären und

kreativen Beiträge überzeugen“, kommentiert eine

Jurorin, „und nicht zuletzt der Mut der Bundeswehr,

dieses Projekt zu realisieren.“

Ausgerechnet im 20. Jubiläumsjahr des Marken-

Awards lief Corona-bedingt alles anders als gewohnt: Die Finalisten präsentierten

sich live in einer Videokonferenz, direkt im Anschluss berieten sich die

Jurorinnen und Juroren und kürten die Gewinner. „Obwohl alles im virtuellen

Raum stattfand, gab es angeregte Diskussionen“, betont Dr. Ralf Strauß, Vorsitzender

der Jury.

www.marken-award.de + www.absatzwirtschaft.de + www.bundeswehr.de

Hier der Link zum YouTube-Kanal: https://tinyurl.com/z27vfuk ali

www.wm-intern.de

Bilder: © Screenshot https://www.youtube.com/channel/UCZPAni75bkLnjGO8yhuJpdw


SORTIMENT I ASSORTMENT

09/2020 · 37

SORTIMENT

NEU: Kleinkaliber-Gewehr R-22 von Diana

Nach vielen Jahren im Druckluftbereich wagt

Diana nun mit der Diana R-22 den Sprung zurück

in die Kleinkaliber-Welt. Diana produzierte

bereits um 1990 Match-KKs, mit denen sogar

zwei Olympiasiege errungen wurden. Mittlerweile

konzentriert sich Diana rein auf den Breiten-Freizeitmarkt.

Die Basis für die Diana R-22 ist eine bewährte

Repetierbüchse aus German Sport Guns-Produktion,

die für Diana speziell getunt wurde.

Und das gleich in zwei Kalibern und jeweils

zwei Varianten: in Kaliber .22 lr vorzugsweise

für das Schießen bis zu 50 m Entfernung, aber

auch mit noch gutem Leistungspotenzial auf

100 m. In Kaliber 22 WMR für das Schießen bis

auf 100 m und die Jagd auf Raubzeug. Die Classic-Variante

bietet einen gehämmerten Präzisionslauf

mit ½“UNF-Mündungsgewinde und

spezieller Laufbettung im Vorderschaft. Die

Carbon-Version besitzt ebenfalls einen gehämmerten

Präzisionslauf mit ½“ UNF-Mündungsgewinde plus schwingungsdämpfendem

Carbon-Laufmantel mit fliegender Lagerung. Das Herzstück

bildet ein System aus einer speziellen Gusslegierung,

in welches die gehämmerten Läufe (Länge

485 mm) mit sehr gutem Präzisionspotenzial und

extra langer Lebensdauer eingebaut sind. Der Verschluss

baut kurz und ist mit einer modernen

Schlagbolzensicherung am Schlösschen und einem

sehr griffigen Kammerstengel ausgestattet. Zum sicheren

Repetieren besitzt der Verschlusskopf nicht

nur einen Auszieher, sondern ist auch noch mit einem

Gegenhalter ausgestattet. Ergänzt wird das

System noch durch ein Zehn-Schuss-Magazin aus

Kunststoff, das direkt vor dem Abzugsbügel angeordnet

ist, sowie einen trocken stehenden Single

Stage Trigger mit einstellbarem Abzugsgewicht und

einen angenehm am Finger liegenden Abzugszüngel.

Der einfache, aber ergonomisch günstig gestaltete

Allwetter-Polymerschaft besitzt eine Picatinny-

Schiene am Vorderschaft, die für Zweibeine,

Riemenbügel etc. genutzt werden kann. Der Schaft

ist sowohl für Rechts- als auch Linksschützen geeignet.

Die Diana R-22 misst in der Gesamtlänge 948 mm und wiegt circa

2,6 kg. www.diana-airguns.de + www.germansportguns.de ali

Bilder: © JAHR TOP SPECIAL VERLAG, © German Sport Guns, © GSI Outdoors

Küchenhelfer für die Outdoor-Küche

Mit dem GSI Santoku Cut+Prep Set bringt das kalifornische Familienunternehmen

GSI Outdoors einen cleveren Küchenhelfer für alle Outdoor-Köche auf

den Markt. Es enthält ein 10 cm langes Santoku-Schälmesser aus rostfreiem

Edelstahl mit ergonomischem Griff für einen sicheren Halt, eine Messerschutzhülle

für eine sichere Handhabung, ein ultraleichtes, rollbares Schneidebrett

mit einer großen Arbeitsfläche von 21 x 26 cm sowie eine Netztasche,

www.wm-intern.de

um das Vorbereitungsset sicher

und ordentlich zu verstauen.

Gesamtgewicht: 90 g

– ideal für Lightweight-Backpacker.

www.gsioutdoors.com

ak


09/2020 · 38 SORTIMENT I ASSORTMENT

Messerporträt

Christoph Daim schreibt über handgemachte

Messer. Er ist Mitglied der Deutschen

Messermacher Gilde (DMG) und

hat dort die Funktion des Lektors übernommen.

Für WM-Intern schreibt er aus

der Sicht des Messermachers über ausgefallene

und kunstvolle Messer.

www.viennablade.com +

www.deutsche-messermacher-gilde.de

Ein exklusives Sammlermesser von Stefan Gobec, mit plastischer Gravur und Goldtauschierungen

von Armin Bundschuh

Die Medusa

Weibliche Körper – oder auch Teile davon – waren schon immer ein beliebtes

Motiv zur Dekoration, nicht nur auf Sammlermessern. Meist findet

man sie dort auf dem Griff, häufig als Scrimshaw ausgeführt, aber natürlich

auch graviert. Es gibt sie unbekleidet, leicht bekleidet oder auch als

Porträt, unzählige Möglichkeiten tun sich auf. Die Motivauswahl und die

weitere Ausgestaltung geschehen meistens in enger Absprache zwischen

Messermacher und Graveur beziehungsweise auch dem Kunden, falls bereits

ein Kunde involviert ist. Der komplexe Gestaltungsprozess wird noch

einmal heikler, wenn es sich um ein Messer in der Preisklasse zwischen

15.000 und 20.000 Euro handelt, mit einer sehr plastischen Gravur, Mammut-Elfenbein

Griffeinlagen und Goldtauschierungen, wie im hier abgebildeten

Beispiel eines Vollintegralmessers von Stefan Gobec. Auf diesem

Messer wird eine der schrecklichsten Gräuelgestalten der antiken griechischen

Mythologie auf bemüht attraktive Weise dargestellt. Vorsichtshalber

zeige ich hier aber nur die Vorderseite, nicht den abgetrennten

Kopf auf der Rückseite, denn in „Wirklichkeit“ war der Anblick der Medusa

so grässlich, dass ein Betrachter sofort zu Stein erstarrt ist. Dessen ungeachtet

ist die handwerkliche Ausführung dieses Vollintegrals, das Armin

Bundschuh graviert hat, kurz gesagt einfach perfekt. Und wer hat schon

ein Messer, das mit dem Antlitz einer geköpften Frau verziert ist? Nur ein

geflügeltes Pferd vermisse ich auf der Darstellung ein wenig, schließlich

entstand Pegasus aus der geköpften Medusa ... www.gobec.at

Neue M7Xi-Modelle

Steiner führt für die universal einsetzbare M-Serie mit dem M7Xi 2,9-20 x 50

und dem M7Xi IFS 2,9-20 x 50 zwei neue Modelle ein. Die hohe militärische

Robustheit und kurze Bauweise des M7Xi 2,9-20 x 50 ermöglichen eine problemlose

Montage und Nutzung von Vorsatzgeräten aller Art, weshalb dieses

Modell auch ein passender Wegbegleiter für Jäger ist. Das M7Xi 2,9-

20 x 50 basiert auf dem Scharfschützen-Zielfernrohr M7Xi mit siebenfachem

Zoom und einem verbesserten Sehfeld (1.42-9 m auf 100 m). Die militärische

Robustheit der M-Serie zeichnet sich durch Stoßresistenz bis zu 900 g,

Druckwasserdichtigkeit bis 20 m und eine hohe Temperaturspanne im Betriebsbereich

von -46 °C bis +63 °C aus. Das Zielfernrohr M7Xi IFS 2,9-20 x 50

unterscheidet sich von dem obigen Modell durch die verbaute Intelligent

Firing Solution (IFS). Es besitzt ein individuell von dem Anwender anpassbares

Display im Sehfeld, wo jederzeit die Informationen des Ballistikrechners

in Echtzeit zur Verfügung gestellt werden. Dieser ist mit einer Umweltsensorik

ausgestattet, welche Temperatur, Luftdruck, Inklination und

Winddrift erfasst. Das Display verfügt zusätzlich über eine Verkantungsanzeige

und informiert über die aktuelle Turmstellung. Jede Information kann

per Smartphone-App frei platziert oder bei Bedarf deaktiviert werden. Beide

neuen M7Xi-Modell sind mit folgenden Absehen verfügbar: MSR-2 und

G2B MIL-DOT. www.steiner.de + www.manfredalberts.de ali

Neu bei Leader: Warne-

Skyline-Präzisionszweibein

Auf ausdrücklichen Kundenwunsch hat Leader Trading Warne Bipods ins

Lieferprogramm aufgenommen. Das Zweibein kann an der Picatinny-/Weaver-Schiene

befestigt werden und ermöglicht

eine schnelle Einhand-Höhenverstellung sowie

eine Verkantungs- und Schwenkfunktion,

die auch deaktiviert werden kann. Hergestellt

wird es aus Flugzeugaluminium mit

Stahlkomponenten in Bereichen hoher Beanspruchung.

www.warnescopemounts.com +

www.leader-trading.com cj

www.wm-intern.de

Bilder: © Christoph Daim, © Steiner, © Leader Trading


SORTIMENT I ASSORTMENT

09/2020 · 39

Neue Kooperation: Filson und Helinox

Bilder: © Filson / Helinox

Der Outdoor-Ausstatter Filson

und die südkoreanische Marke

Helinox haben sich zusammengetan,

um eine neue Must-have-

Kollektion (in limitierter Auflage)

von leichten, klein packbaren

und bequemen Outdoor-Möbeln

zu schaffen. Sie zeichnet sich

durch die Handwerkskunst und

die raffinierten Konstruktionen

von Helinox aus. Filson steuert

mit dem neuen „Bubble Camo“-

Druck oder der Uni-Tarnfarbe „Coyote

Tan“ den unverwechselbaren

Style bei, ergänzt mit

liebevollen Akzenten und Details

wie das Co-Branding-Etikett.

Die Kollektion umfasst drei beliebte

Produkte aus dem Helinox-Programm:

den Sunset Chair,

das Cot One Convertible und

den Table One Hard Top. Der Rahmen

der Outdoor-Möbel besteht

aus hochwertigem DAC-Aluminiumgestänge.

Die einzelnen Gestängesegmente

sind mit innenliegenden

Gummizügen

verbunden, die das Gestänge

wie von selbst in die richtige Posi-

Geringes Gewicht und des kleinen

Packmaß:Outdoor-Möbel für überall.

tion ziehen. Ein strapazierfähiges

600-Denier-Polyestergewebe

sorgt

dafür, dass auch die Stoffflächen

extra robust und

stabil sind.

„Als Filson an uns wegen

einer Zusammenarbeit

herantrat, fühlten wir uns

geehrt und waren begeistert.

Die Kollektion

entspricht der Ästhetik

von Filson und wurde für

Menschen entworfen, die

sich gerne und bequem

im Freien aufhalten. Dafür

sind Helinox-Produkte

wie geschaffen“, so

Mit diesen leichten und klappbaren Cots (Feldbetten), Stühlen

und Tischen wird die Natur zum Abenteuerspielplatz.

Azul Couzens, VP of Marketing, Helinox USA.

Nathan Gray, Produktspezialist von Filson, ergänzt:

„Helinox ist bekannt für clevere und klein packbare

Ausrüstung, die es den Benutzern ermöglicht, ihre

Zeit im Freien noch mehr zu genießen. Wir liebten

die Idee, die Ästhetik von Filson mit bewährten

Helinox-Produkten zu verschmelzen, um eine Kollektion

zu schaffen, die modern und kompakt, aber

dennoch haltbar und klassisch ist.“

www.helinox.eu + www.filson.com ak

HW 97 K

HW 44

HW 110 T • HW 110 TK

Weihrauch & Weihrauch Sport GmbH & Co. KG

Industriestraße 13 Telefon: +49 9776 8122-0

D-97638 Mellrichstadt Fax: +49 9776 8122-81

www.weihrauch-sport.de E-Mail: info@weihrauch-sport.de

Technische Änderungen vorbehalten, in der »F«-Version bis 7,5 Joule / WBK-pflichtige Ausführung. Zum Erwerb waffenrechtliche

www.wm-intern.de

Vorschriften beachten. Zielfernrohre und Montagen optional, gehören nicht zum Lieferumfang. Vertrieb über den Fachhandel.

II/CA


09/2020 · 40 SORTIMENT I ASSORTMENT

BKA-Feststellungsbescheid für Norlite USK-G

Seit Anfang Juni liegt der Feststellungsbescheid

des Bundeskriminalamtes

zum USK-G (Umrüstsatz Karabiner

für Glock Pistolen) der Firma Norlite

vor. Der Feststellungsbescheid des

BKA gemäß § 2 Abs. 5 WaffG in Verbindung

mit § 48 Abs. 3 WaffG sowie die

Beurteilung hinsichtlich des § 6 AWaffV

stuft das USK-G als mehrschüssige,

halbautomatische Kurz-Schusswaffe der

Kat. B (bis zu einer Gesamtlänge von

600 mm) ein. Zur Ermittlung der Waffenlänge

wurde lediglich die kürzest mögliche Bauweise zur handhabungssicheren

Verwendung bewertet. Schaftröhre (Buffer Tube) und Schaft wurden

hinsichtlich der Waffenlänge also

nicht berücksichtigt! Der Erwerb als

Wechselsystem (ohne Voreintrag) ist

problemlos möglich, sofern der Erwerber

bereits im Besitz einer zu dem

Wechselsystem passenden Waffe (Kaliber

gleich oder größer) ist. Das USK-G ist

in keiner Variante vom Verbot zur

schießsportlichen Verwendung nach § 6

Abs. 1 Nr. 2 AWaffV erfasst und in allen

drei momentan verfügbaren Ausführungen

für Deutschland freigegeben. Der

Feststellungsbescheid ist online im Downloadbereich von Norlite abrufbar.

www.norlite.de

ali

Der neue Firearms Guide mit 15.000 Einträgen

Der neue Firearms Guide stellt in seiner 11. Ausgabe über 15.000 Schemata,

Gebrauchsanweisungen und Baupläne zur Verfügung. Und das sowohl für

antike als auch moderne Waffen. Nach mittlerweile 13 Jahren Entwicklungsarbeit

am Guide beinhaltet das Standartwerk Infos über 77.000 antike und

moderne Waffen von mehr als 1.300 Herstellern

aus 55 Ländern. Alle Modelle werden mit technischen

Daten, hochaufgelösten Farbbildern, ballistischen

Informationen und Preisen abgebildet.

Chris Mijic, Herausgeber des Firearms Guide, legt

das Werk jedem Büchsenmacher ans Herz. Sein

Tipp: „Anhand des Guides lässt sich auch sehr gut

der Wert einer Waffe abschätzen.“

www.firearmsguide.com

ali

Bilder: © Norlite, © Firearms Guide

Impact: neuer Austauschabzug von Timney Trigger

Der US-Hersteller Timney Trigger hat sein

Portfolio an AR-Triggern um ein neues

Modell erweitert: den Impact AR-15. Dieser

ist ab sofort im Sortiment von Ferkinghoff

International erhältlich.

„Damit bekommen die seit Jahren bewährten

Competition-Ausführungen mit

ihren individuellen Abzugsgewichten

oder Abzugszungen einen kleinen Bruder,

der ihnen mit Blick auf seine wettkampftauglichen Qualitätskriterien nicht

nachsteht“, heißt es in der Pressemitteilung.

Konzipiert als Drop-in-Einstiegsvariante bietet der Impact dem Schützen einen

trockenstehenden Abzug von werkseitig fix auf 3 bis 4 lbs (1,36 bis 1,82 kg)

eingestellt, mit einem satten Druckpunkt, einem sauberen Auslösen und sehr

kurzem Rückstellweg. Alle Komponenten des Abzuges sind fest im leichten

Gehäuse aus Aluminiumlegierung verankert. Der Schlaghammer ist aus S7-

Werkzeugstahl gefertigt – eine ideale Wahl für Härte, Schlagresistenz und

Materialgüte.

Installiert wir der AR-15 mit den bestehenden Sicherungsstiften aus der Büchse

des Schützen. Das eigens von Timney entwickelte Passungssystem verhindert

ein Wandern der Stifte bei dynamischen Schussfolgen und sorgt für festen

Halt des Triggers. www.waffen-ferkinghoff.com/timney

ak

www.wm-intern.de


SORTIMENT I ASSORTMENT

09/2020 · 41

Handdesinfektion von biostream®

Desinfektionsmittel sind derzeit in aller Munde – besser gesagt: in aller Hände!

Die Angst vor Covid-19 sorgt dafür, dass die meisten Menschen nicht nur häufiger

zu Seife greifen, sondern auch weitere Hygienemaßnahmen wie die regelmäßige

Handdesinfektion anwenden. Zählt dies gerade im Einzelhandel neben

der gesetzlich vorgeschriebenen Maskenpflicht zu einer der empfohlenen Vorkehrungen

zum Schutz vor der Infizierung mit dem Coronavirus.

biostream® hat auf die Nachfrage der Kunden schnell reagiert. Der Hersteller von

Trinkwasser-Desinfektionsmitteln auf Basis von Chlordioxid, das auch zur Oberflächendesinfektion

eingesetzt werden kann, hat mit biostream® SAFEDIS jetzt

ein Desinfektionsmittel speziell für die Hände und nach WHO-Rezeptur auf den

Markt gebracht. Denn da die von der Weltgesundheitsbehörde WHO zur Herstellung

eines wirksamen Händedesinfektionsmittels empfohlenen Inhaltsstoffe

nur Ethanol oder Isopropanol als Hauptbestandteil vorsehen, enthält dieses

Hand-Desinfektionsmittel statt Chlordioxid nun 80

Vol.-% Ethanol. „Da wir uns zu 100 Prozent an die

Vorgaben der WHO gehalten haben, sind keine

Parfum- oder Duftstoffe hinzugefügt worden, die

bei einigen Personen zu Allergien führen könnten“,

heißt es aus dem Unternehmen. „Die Hauptbestandteile

sind Ethanol mit 80% (vol) und hydratisierendes

Glyzerin, um die Hände wieder geschmeidig

zu machen.“ Der Flip-Top-Deckel sorgt

dafür, dass sich die Flasche mit einer Hand öffnen

und schließen lässt. Diese Art des Verschlusses

hat sich bereits im medizinischen Bereich bewährt.

www.biostream.de

mvc

Messerneuheiten von OKC

Die Ontario Knife Company, amerikanischer Hersteller von Survival- und

Jagdmessern, hat für 2020 gleich mehrere Neuheiten – darunter die OKC®

Wraith Ice und Old Hickory Outdoor Serie, das OKC® Shikra und Camp Plus

Prep Tools.

Bilder: © Ferkinghoff International, © Biostream

Die Wraith Ice Serie ist die neueste Version des kompakten (Gesamtlänge

16,6 cm / Klingenlänge 6,7 cm), erschwinglichen und zuverlässigen EDC-

Messers (EveryDayCarry) – das gleiche großartige Messer mit einem aktualisierten

Look! Der Unterschied: Das Standard Wraith hat den taktischen

schwarzen Griff, die Ice Series ist durchsichtig.

Das OKC® Shikra ist das neueste Taschenmesser in der Familie der Ontario

Knife Company. Mit einer einseitigen Leinen-Micarta-Griffschale für Struktur

und Griff verfügt die andere Seite dieses Messers über eine Titan Scales

und eine Rahmenverriegelung, die für intensive Haltbarkeit, Sicherheit und

Stabilität sorgen. Shikra hat seinen Namen vom Shikra-Falken, da das Messer

leicht und krallenscharf ist.

Old Hickory Outdoor präsentiert einige Linienergänzungen in zuverlässigem

Design, denen Outdoor-Männer auf der ganzen Welt großes Vertrauen

schenken. Alle Messer übernehmen mühelos Aufgaben von der Buschjagd

bis zur Jagd und sind mit einer strapazierfähigen Lederscheide gepaart. Die

neue Linie umfasst ein Fisch- und Niederwildmesser, ein Filetmesser, ein

Vogel- und Forellenmesser und ein Mini-Filetmesser.

Ein Beweis für die Vielseitigkeit von OKC:

Camp Plus Prep Tools ist ein dreiteiliges, vollständig

aus Kunststoff geformtes Messerset,

bestehend aus einem Spreizer, einer Schneidemaschine

und einem Allzweckmesser, gepaart

mit einem Schneidebrett. Diese Vorbereitungswerkzeuge

sind nicht nur sicher und

vielseitig, sondern auch budgetfreundlich und

eignen sich für jede Art der Lebensmittelverarbeitung

in der Natur.

www.ontarioknife.com + www.boker.de ak

www.wm-intern.de


Lieferanten-

Lexikon

www.wm-intern.de

ABWEHRSPRAY

ANKAUF VON WAFFEN

UND ZUBEHÖR

BRÜNIERMITTEL

EXKLUSIVE GEWEHRSCHÄFTE

BALLISTOL GmbH

D-84168 Aham

OC-Spray mit 11% natürl. Chilikonzentrat

Tel. 0 87 44 - 96 99 - 0

Fax 0 87 44 - 96 99 - 96

info@ballistol.de

www.ballistol.de

ORIGINAL TW1000

VON PROFIS FÜR PROFIS

OC-Tierabwehrspray und CS-Reizgas

Carl Hoernecke Chem. Fabrik

GmbH & Co. KG

D-71720 Oberstenfeld

Tel. 0 70 62 – 94 96 0

info@tw1000.com

www.tw1000.com

Original First Defense

OC-Tierabwehrspray

DEF-TEC Defense Technology GmbH

Breitlacher Straße 96

D-60489 Frankfurt am Main

Tel. 069 - 74 30 38 0

Fax 069 - 74 30 38 - 22

info@deftec.de

ALLES FÜR DEN HUND

Sfa Sicherheit für Alle GmbH

Hundeführerzubehör

Tel. 0 68 34 - 96 16-75, Fax -778

www.sfa-bodoband.de

ALLES FÜR DIE JAGD

Georg Fritzmann & Söhne GmbH

D- 96202 Lichtenfels

Tel. 09571 - 6081

Fax 09571 - 71131

info@fritzmann.org · www.fritzmann.org

B&L Handelsgesellschaft

Waffenhandel – Waffentechnik

Inh. Dirk Bayer

Bergstr.1a

41334 Nettetal

Tel. 02153 - 1219426

Fax 02153 - 9587335

info@BundL-Waffen.de

www.waffen-barankauf.de

Schäfer & Schäfer GmbH

Waffenverwertung

Bielsteiner Straße 40

D-51674 Wiehl

Tel. 0 22 62 - 99933-19

Fax 0 22 62 - 99933-18

info@waffenverwertung.de

www.waffenverwertung.de

BLOCKIERSYSTEME

FÜR ERBWAFFEN

Felix Mogdans

D-71665 Vaihingen / Enz-Horrheim

Tel. 0 70 42 - 8 40 24 - 5, Fax -6

www.GunBlock.de

BOGENSPORTARTIKEL

Herst./Großist-Bogen-& Armbrustsport

BLACK FLASH Archery GmbH

D-07333 Unterwellenborn / Koenitz

Tel. 03 67 32 - 20 89 - 0

Fax 03 67 32 - 20 89 - 13

mail@black-flash-archery.de

BOGENFUCHS, Fa. Ludwig Fuchs

Inhaber Martin Fuchs e.Kfm.

D-35037 Marburg, Wilhelmstraße 16

Tel. 0 64 21 - 2 25 25, Fax 2 75 49

www.bogenfuchs.com

BRÜNIERMITTEL

BALLISTOL GmbH

D-84168 Aham

Brünierung von BALLISTOL

Tel. 0 87 44 - 96 99 - 0

Fax 0 87 44 - 96 99 - 96

info@ballistol.de

www.ballistol.de

DEWE Brünofix GmbH

D-91126 Rednitzhembach

Tel. 0 91 22 - 98 68 - 0, Fax - 30

info@bruenofix.de

www.bruenofix.de

Ein Inserat im

Lieferanten-Lexikon

– lohnt sich immer!

Roland Zobel berät Sie gerne:

0152-01939102

roland.zobel@wm-intnern.de

DARTS

EMBASSY SPORTS GmbH

UNICORN / BULL´S

Eulerstraße 9, D-48155 Münster

Tel. 0251-539501-0, Fax 539501-29

info@embassy-sports.de

www.embassy-sports.de

ELKADART ® / WINMAU ®

Sportsdivision Jim Pike GmbH Würzburg

Tel. 09 31 - 40 55 56, Fax - 48 079

www.sportsdivision.de

EINSTECKLÄUFE

Keppeler - Techn. Entwicklung GmbH

Hauptstr. 34/1

D-74427 Fichtenberg

Tel. 0 79 71 - 91 12 41

Fax 0 79 71 - 91 12 43

Keppeler.TE@t-online.de

EXKLUSIVES FÜR

UNTERWEGS

Karl Beier OHG

Spezial-Sortiment edler Lederwaren/

Reiseartikel

Tel. 069-69 76 82 89 · Fax 069-82 34 39

www.beier-travelcompanion.com

Fachgroßhändler für Deutschland

LippeJagd Lippstadt GmbH

Tel: +49 2941 .7609586

www.lippejagd-24.de

info@lippejagd-24.de

FACHLITERATUR

Verlag J. Neumann-Neudamm

Schwalbenweg 1

D-34212 Melsungen

Tel. 0 56 61 - 92 62 26

Fax 0 56 61 - 92 62 19

info@neumann-neudamm.de

www.neumann-neudamm.de

LEOPOLD STOCKER VERLAG GmbH

Hofgasse 5, A 8011 Graz

Tel.: +43(0)316 - 821636, Fax 835612

E-Mail: stocker-verlag@stocker-verlag.

com

www.stocker-verlag.com

VS-BOOKS Torsten Verhülsdonk

Postfach 20 05 40, D-44635 Herne

Tel. 02323 - 9462520, Fax 9462529

info@vs-books.de + www.vs-books.de

Waffentech. Militärgesch. Uniformkunde

Hier könnte Ihr Eintrag

stehen – es lohnt sich!

Roland Zobel berät Sie gerne:

0152-01939102

roland.zobel@wm-intnern.de

www.wm-intern.de/lieferanten-lexikon

www.wm-intern.de


Wer ist Ihr richtiger Lieferant?

Die besten Adressen finden Sie hier!

09/2020 · 43

FUTTERALE

GRIFFE

GROSSHANDEL

HUNDETRANSPORT

FAW08 Waffenpflege-Futterale

E. Demgen Vertriebsservice

D-46487 Wesel

Tel. 02 81 - 96 66 90

info@faw08.de

www.futterale.de

GASWAFFEN

Cuno Melcher ME-Sportwaffen

GmbH & Co. KG

Postfach 120238

D-42699 Solingen

Tel. 02 851 - 58 96 55

Fax 02 851 - 58 96 755

info@me-sportwaffen.de

www.me-sportwaffen.de

GAS- UND SIGNALWAFFEN

Record Firearms GmbH

info@record-firearms.de

www.record-firearms.de

GESCHOSSGESCHWINDIG-

KEITSMESSGERÄTE

Drello GmbH & Co. KG

Tel. 0 21 61 - 909-6

www.drello.de

GEWEHRSCHÄFTE

NUSSBAUMHÖLZER seit 1880

Kurt Katzenmeier

D-64407 Fränkisch-Crumbach/

Odenw.

Tel. mobil +49 (0) 174-6666864

www.katzenmeier.net

www.thomasnowak.com

www.kunststoffschaft.de

Rohlinge aus Französisch Nussbaum

S.Theys@email.de

Karl Nill GmbH

In Schlattwiesen 3

D-72116 Mössingen

Tel. 07473-9434-0

Fax 07473-9434-30

www.nill-griffe.com

GROSSHANDEL

Buchner Grosshandel

Tel. 08131- 66676-0 Fax-10

info@buchner-grosshandel.de

www.buchner-grosshandel.de

DEURUS Handelsgesellschaft mbH

39218 Schönebeck · Welsleber Str.46

Tel. 0 39 28-7 08 80 · info@deurus-gmbh.de

SAGA / MESKO / Ddupleks / H&N

u.v.m.

www.deurus-gmbh.com

Fenix GmbH, siehe Taschenlampen

Frankonia Handels GmbH & Co. KG

Partner des Fachhandels

Schießhausstraße 10

D-97228 Rottendorf

Tel. 0 93 02 - 20 80

Fax 0 93 02 - 20 220

info@frankonia-b2b.de

www.frankonia-b2b.de

Gustav Jehn GmbH

Postfach 1827

D-59528 Lippstadt

Tel. 0 29 41 - 2 90 90

gustav@jehn.de

ITS GmbH

Tel.: +49(0) 9287 – 800 58 92

E-Mail: info@its-tactical.de

www.its-tactical.de

JANA Jagd + Natur

Schwalbenweg 1

D-34212 Melsungen

Tel. 0 56 61 - 92 62 0

Fax 0 56 61 - 92 62 20

info@jana-jagd.de · www.jana-jagd.de

Bücher, Filme, CD zu Jagd, Natur,

Hunden von allen namhaften

Jagdverlagen

LEADER Trading GmbH

Spindecksfeld 122

D-40883 Ratingen

Tel. 0 21 02 - 53 57 42 - 0

Fax 0 21 02 - 53 57 42 - 90

www.leader-trading.com

info@leader-trading.com

Ferkinghoff International GmbH & Co. KG

Schwanfelder Straße 8

97241 Bergtheim bei Würzburg

Telefon +49 (0)9384 88212-00

info@waffen-ferkinghoff.com

www.waffen-ferkinghoff.com

Europa/Deutschland-Vertretungen:

u. a. Magnum Research, Auto-Ordnance,

KIMBER, Just Right Carbine,

Mossberg

Waffen Schumacher GmbH

Adolf-Dembach-Str. 4, 47829 Krefeld

Tel. 02151-457770, Fax -4577745

www.waffenschumacher.com

info@waffenschumacher.com

Lieferant für: Schmeisser, Falke

Optik, Orsis, Izhmash (Concern Kalashnikov),

LuxDefTec, GSG, Steyr

Mannlicher, MKE, Baikal, Molot, Cugir,

Arsenal, FAB Defence, CAA,

CSA, Ordonanzwaffen

SIMBATEC GmbH

D-42697 Solingen

info@simbatec.de

www.simbatec.de

Waimex

Jagd und Sportwaffen GmbH

Benno-Strauß-Straße 41

D-90763 Fürth

Tel. 09 11 - 37 66 32 - 0

Fax 09 11 - 37 66 32 - 33

info@waimex.com

www.waimex.com

Winchester-Munition

Im Sande 25

D-46049 Oberhausen

Tel. 0 208 - 62 06 -26 7

Fax 0 208 - 62 06 - 68 7

Schmidt-Fahrzeugbau GmbH

Hundeboxen / Hundeanhänger

D-78253 Eigeltingen-Honstetten

Tel. 0 77 74 - 92 20 - 0, Fax -20

www.hundeboxen.de

IMPRÄGNIERMITTEL

BALLISTOL GmbH

D-84168 Aham

Atmungsaktive Textilimprägnierung

Tel. 0 87 44 - 96 99 - 0

Fax 0 87 44 - 96 99 - 96

info@ballistol.de

www.ballistol.de

JAGDBEKLEIDUNG

Chevalier Deutschland

D-30989 Leveste, Am Gut 1

Tel. +49 (0) 163 - 596 56 60

hubertus.knigge@chevalier.se

JAGDKATALOG

WWW.JAGDKATALOG.DE

AKAH · www.akah.de

agra Veranstaltungs GmbH ·

www.agra-messe.de

Blaser GmbH · www.blaser.de

Brenneke Ammunition GmbH ·

www.brenneke.de

Büchsenmachermeister

Kurt Pritz ·

www.pritz-systeme.at

C. Jul. Herbertz GmbH ·

www.herbertz-messerclub.de

Carl Zeiss Sports Optics GmbH ·

www.zeiss.de

Cuno Melcher

ME-Sportwaffen GmbH ·

www.me-sportwaffen.de

Deerhunter Outdoor Clothing ·

www.deerhunter.eu

Dentler Jagdwaffen GmbH ·

www.dentler-jagdwaffen.deJagDkatalog

www.wm-intern.de


Lieferanten-Lexikon

WWW.JAGDKATALOG.COM

JAGDKATALOG

LÄUFE

MESSER / SCHWERTER

EISELE Case-Systems GmbH ·

www.eisele-koffer.com

Fachausstellungen

Heckmann GmbH

www.heckmanngmbh.de

Farm-Land International GmbH

www.farm-land.de

Lava GmbH Co.KG ·

www.la-va.com

Fjällräven GmbH ·

www.fjallraven.se

German Sport Guns GmbH ·

www.germansportguns.de

H. Krieghoff GmbH ·

www.krieghoff.de

Hagopur AG · www.hagopur.de

Haix Schuhe, Produktions- und

Vertriebs GmbH ·

www.haix.de

Hartmann Tresore AG ·

www.hartmann-tresore.de

Hessenhalle Alsfeld ·

www.jhessenhalle-alsfeld.de

INNOGUN GMBH & CO. KG ·

www.innogun.de

Intarso GmbH ·

www.intarso.de

J. G. Anschütz GmbH & CO KG ·

www.design-agentur.de

J. P. Sauer & Sohn GmbH ·

www.sauer.de

Jagdservice Franken ·

www.jagdservice-franken.de

Leica Camera Deutschland GmbH ·

www.leica-camera.com

LIEMKE GmbH & Co. KG ·

www.liemke.com

Mauser Jagdwaffen GmbH ·

www.mauser.com

Merkel Jagd- & Sportwaffen GmbH ·

www.merkel-die-jagd.de

Minox GmbH · www.minox.com

Moorschmied ·

www.moorschmied.de

Müller Schießzentrum

Ulm GmbH & Co.KG

www.mszu.de

Nachtsichttechnik Jahnke ·

www.nachtsichttechnik-jahnke.de

Niggeloh GmbH · www.niggeloh.de

Nikon Deutschland GmbH ·

www.nikonsportoptics.com

Noblex GmbH ·

www.noblex-germany.com

Paul Pietsch Verlage GmbH & Co. KG ·

www.motorbuch.de

WWW.JAGDKATALOG.COM

Puma GmbH IP Solingen ·

www.pumaknives.de

Reed Messe Salzburg GmbH ·

www.reedexpo.at

Reich Messen GmbH ·

www.jagdundfischereitage.de

Schmidt & Bender GmbH & Co.KG ·

www.schmidt-bender.de

Simbatec GmbH · www.simbatec.

de

Tre Torri Verlag GmbH ·

www.tretorri.de

Umarex Sportwaffen GmbH ·

www.umarex.de

VDB Geschäftsstelle ·

www.vdb-waffen.de

Vereinigte Filzfabriken AG ·

www.waffenpflege.de

Vixen Europe GmbH ·

www.vixen-europe.com

VS Medien GmbH · www.visier.de

JAGD-LAMPEN

Direkt vom Hersteller!

GUTZEIT GMBH

Mälzerstr.14

D-88447 Warthausen

Tel. 0 73 51 - 767 7 - 7, Fax - 8

www.gutzeit-gmbh.de

Fenix GmbH, siehe Taschenlampen

JAGDSCHULEN

Jagdschule Blatt

Tel. +49 6867 -560 770

Jägerschule Seibt GmbH

www.jagdschule-seibt.de

info@jagdschule-seibt.de

Tel. 06873 - 992707

JAGD-, SPORT- UND

SAMMLERWAFFEN

Pedersoli Service Point

Importeur für Pedersoli Waffen

Inh. Stefan Raßmann

Am Michelsbach 12 C

D-99817 Eisenach

Tel. 0 36 91 - 70 85 10

Fax 0 36 91 - 89 38 88

info@BlackPowderNo1.de

www.BlackPowderNo1.de

JAGDWAFFEN

Mauser Jagdwaffen GmbH

Ziegelstadel 1

D-88316 Isny

Tel. 0 75 62 - 974 97-0, Fax - 02

info@mauser.com

www.mauser.com

www.lothar-walther.de

Tel. 0 73 28 - 96 30 0, Fax -5066

LAUFREINIGER

BALLISTOL GmbH

D-84168 Aham

Militärentwickelte Laufreiniger

Tel. 0 87 44 - 96 99 - 0

Fax 0 87 44 - 96 99 - 96

info@ballistol.de

www.ballistol.de

LAUFREINIGER

BRUNOX AG / www.brunox.swiss

siehe Rubrik Waffenpflege

LEHRGÄNGE

Magnum

Düsseldorfer Schießsportzentrum

Schießkurse – Personenschutzlehrgänge

Waffensachkundelehrgänge

Altenbergerstraße 99a

D-40235 Düsseldorf

Tel. 02 11 - 47 889-11, Fax -13

info@magnum-dsz.de

www.magnum-dsz.de

MESSER

Giesser Messerfabrik GmbH

www.giesser.de

PUMA GmbH IP Solingen

Jagd-, Sport- und Angelmesser

An den Eichen 20-22

D-42699 Solingen

Tel. 02 851 - 5896-55

Fax 02 851 - 5896-755

info@pumaknives.de

www.pumaknives.de

SOG Speciality Knives & Tools

www.sogknives.com

Bezug über fulmatech.de + boker.de

„Rough Rider” u.a. Messermarken

Tel. 06073 - 742379, www.wolfster.de

MESSERSCHÄRFER

Gebr. Graef GmbH & Co KG

Schneiden und schärfen

D-59757 Arnsberg

Tel. 0 29 32 - 97 03 -0

www.Graef.de

MÜNDUNGSVERSTELLUNGEN

Fortner

Jagd- und Sportwaffentechnik

Tel. 0 80 32 - 59 35

service@fortner-waffen.de

MUNITION

Nammo LAPUA Oy

Tel. 0049-172-5843201

ralf.winter@lapua.com

www.lapua.com

NACHTSICHTGERÄTE

Direkt vom Hersteller!

GUTZEIT GMBH

Mälzerstr.14

D-88447 Warthausen

Tel. 0 73 51 - 767 7 - 7, Fax - 8

www.gutzeit-gmbh.de

Hier könnte Ihr Eintrag

stehen – es lohnt sich!

Roland Zobel berät Sie gerne:

0152-01939102

roland.zobel@wm-intnern.de

NARKOSE

Jagd & Sportbedarf Jürgen Jöst

Mooswiesen 17, D-88214 Ravensburg

Tel. 0751 -66670, Fax -652095

mail@jjrv-waffen.de

OPTIK

Zielfernrohre & Ferngläser

Präzision made by DDoptics

Tel. +49(0) 371 – 57 38 30 10

www.ddoptics.de

www.wm-intern.de


Wer ist Ihr richtiger Lieferant?

Die besten Adressen finden Sie hier!

09/2020 · 45

OPTIK

BRESSER GmbH -Distributor

pulsar@bresser.de

www.bresser.de/pulsar

BRESSER GmbH – Distributor

Tel: 02872 8074 188

Mail: sport.optics@bresser.de

www.bresser.de

SCHAFTPFLEGEMITTEL

BALLISTOL GmbH

D-84168 Aham

BALSIN Schaftöl

Tel. 0 87 44 - 96 99 - 0

Fax 0 87 44 - 96 99 - 96

info@ballistol.de

www.ballistol.de

Scherell's SCHAFTOL-Das Original

BALLISTOL-Klever GmbH

D-84168 Aham

Tel. 0 87 44 - 96 99 - 0

Fax 0 87 44 - 96 99 - 96

info@ballistol.de

www.ballistol.de

Hier könnte Ihr Eintrag

stehen – es lohnt sich!

Roland Zobel berät Sie gerne:

0152-01939102

roland.zobel@wm-intnern.de

RÜCKPRALLSCHUTZ

FÜR SCHIESSANLAGEN

Morgenroth GmbH Spezialbeläge

Tel. 0 92 32 - 99 15 44

www.morgenroth-protect.de

SCHIESSSCHEIBEN

braun-network GmbH

Gebührenfreie Tel. 0800 - 6 19 99 42

Fax 0 27 35 - 6 19 78 15

www.schiess-scheibe.de

SCHIESSSPORTBEKLEIDUNG

Gehmann GmbH & Co. KG

Karlstraße 40

D-76133 Karlsruhe

Tel. 07 21 - 2 45 45 - 46

Fax 07 21 - 2 98 88

info@gehmann.com

www.gehmann.com

SCHIESSSPORTZUBEHÖR

ahg-Anschütz Handels GmbH

Tel. 07 31 - 4 20 -31 oder -34

www.ahg-anschuetz.de

Gehmann GmbH & Co. KG

Karlstraße 40

D-76133 Karlsruhe

Tel. 07 21 - 2 45 45 - 46

Fax 07 21 - 2 98 88

info@gehmann.com

www.gehmann.com

SCHIESSSTANDBELÜFTUNG

Gimpel Luft- und Wärmetechnik GmbH

Am Spitalwald 10 · 90584 Allersberg

Tel.: 09176/2279099

Mail: info@gimpel-lta.de

www.schiessstandbelueftung.de

www.gimpel-lta.de

SELBSTSCHUTZ

TASCHENLAMPEN

Fenix GmbH, Import & Großhandel:

Fenix, Wolf-Eyes, Blue Desert,

Lulabop, Lynx Hooks

www.fenix.de/haendler

Tel. 0 24 33 - 44 22-44, Fax -43

TREIBLADUNGSPULVER

Alle Marken Treibladungspulver

und Schwarzpulver

LHS-Germany GmbH

Breiter Rasen 4

D-97647 Nordheim v. d. Rhön

Tel. 0 97 79 - 81 44 0

www.LHS-Germany.de

VISIERUNGEN

Centra Feinwerktechnik GmbH

Nägelestr. 15-17

D-79618 Rheinfelden

Tel. 0 76 23 - 7 49 12 0

Fax 0 76 23 - 7 49 12 49

www.centra-visier.de

WAFFEN

Arms24 GmbH

D-07616 Serba Tel. 036691 869650

Info@arms24.com www.arms24.com

Schmeisser GmbH

Adolf-Dembach-Str. 4 · 47829 Krefeld

Tel. 0 21 51 -4578145 Fax 4578145

www.schmeisser-germany.com

info@schmeisser-germany.com

WAFFENKOFFER

EISELE Case-Systems GmbH

Siemensstr. 14

D-84323 Massing

Tel. 0 87 24 - 96 54 00-0

info@eisele-koffer.com

www.eisele-koffer.com

WAFFENPFLEGEMITTEL

BALLISTOL GmbH

D-84168 Aham

Waffenpflege seit über 100 Jahren

Tel. 0 87 44 - 96 99 - 0

Fax 0 87 44 - 96 99 - 96

info@ballistol.de

www.ballistol.de

BRUNOX Korrosionsschutz GmbH

Postfach 100127

D-85001 Ingolstadt

Tel. 0841-961 29 - 04, Fax -13

www.brunox.de

FAW08 Korrosionsschutz

E. Demgen Vertriebsservice

D-46487 Wesel

Tel. 02 81 - 96 66 90

info@faw08.de

www.faw08.de

WAFFENSCHRÄNKE/

Ein Inserat im

Lieferanten-Lexikon

– lohnt sich immer!

SCHIESSANLAGEN

TRESORTÜREN

MAHA Schießanlagenbau GmbH

und Laufreiniger Tel. 07362-923125

www.maha-praezision.de

KH-Security GmbH & Co. KG

Abwehrstöcke, -sprays, Alarmgeräte

D-65321 Heidenrod, Haidering 17

Tel. 0 61 24 - 7 27 98 - 0, Fax -30

info@kh-security.de

www.kh-security.de

Jakob Winter GmbH

Graslitzerstraße 10

D-64569 Nauheim

Tel. 0 61 52 - 6 30 70, Fax -77

info@jakob-winter.com

www.jakob-winter.de

HARTMANN TRESORE AG

Pamplonastraße 2

D-33106 Paderborn

Tel. 0 52 51 - 17 44 - 0

info@waffenschraenke.de

www.waffenschraenke.de

www.wm-intern.de


09/2020 · 46

Suchen Sie noch oder

verkaufen Sie schon?

Impressum

WAFFENSCHRÄNKE/

TRESORTÜREN

ZFS Sagerer Tresore

Tel. 0911-93388-0 · Fax -22

www.sagerer-tresore.de

ZIELFERNROHRMONTAGEN

ERAMATIC-/ERATAC-MONTAGEN

RECKNAGEL GmbH & Co. KG

Landwehr 4

D-97493 Bergrheinfeld

Tel. 09721 - 94810-0

Fax 09721 - 94810-25

info@recknagel.de

www.recknagel.de

WM-Intern – Das Insider-Magazin für

Jagd, Messer, Schießsport und Security

www.wm-intern.de

www.facebook.com/wmintern

WERKZEUGE FÜR

BÜCHSENMACHER

Triebel-Waffenwerkzeuge GmbH

Wagnergasse 4

D-87677 Stöttwang

Tel. 0 83 45 - 95 29 4 - 0

Fax 0 83 45 - 95 29 4 - 15

info@triebel-guntools.de

www.triebel-guntools.de

WIEDERLADEN

REIMER JOHANNSEN GmbH

Haart 49

D-24534 Neumünster

Tel. 0 43 21 - 27 58

Fax 0 43 21 - 2 93 25

info@johannsen-jagd.de

www.johannsen-jagd.de

Henneberger GmbH & Co. KG

D-97702 Münnerstadt

Tel. 09733 - 78387-0

Fax 09733 - 78387-10

www.henneberger.de

KILIC Feintechnik GmbH

Heidenfelder Straße 1

97525 Schwebheim Germany

Telefon: +49 9723 93805-0

Web: www.mak.ag

WM-Intern ist offizielles Mitteilungsorgan

des Verbandes der Deutschen Büchsenmacher

und Waffenfachhändler e. V. sowie

JAHR TOP SPECIAL VERLAG GmbH & Co. KG

Troplowitzstraße 5

22529 Hamburg

040-389 06-0

www.jahr-tsv.de

offizielles Mitteilungsblatt des

Bundesinnungsverbandes für das

Büchsenmacher-Handwerk und der

Innung des Büchsenmacherhandwerks

für Mitteldeutschland.

ZIELFERNROHRE

Schmidt & Bender

D-35444 Biebertal

Tel. 06409-8115-0

Fax 06409-811511

info@schmidt-bender.de

www.schmidt-bender.de

Zielfernrohre & Ferngläser

Präzision made by DDoptics

Tel. +49(0) 371 – 57 38 30 10

www.ddoptics.de

LIPPEJAGD Brinkmann GmbH

Hansastr. 28

D-59557 Lippstadt

Tel. 02941 - 28626 - 0

Fax 02941 - 28626 - 28

Außerdem schreibt WM-Intern die Geschichte

von „Der Büchsenmacher“ fort,

der hier im 116. Jahrgang erscheint und

die älteste Zeitschrift für Büchsenmacher,

Waffen, Jagd und Outdoor ist.

Ebenfalls in WM-Intern erscheint im

124. Jahrgang „Messer & Schere“, die

Fachzeitschrift für den Bereich Schneidwaren/Bestecke.

Redaktionsleitung

Claudia Jahn (cj) · claudia.jahn@wm-intern.de · Telefon: 02204-979 93 76

Mitarbeiter der Redaktion

Roland Zobel (z), Miriam von Chamier (mvc), Daniel Guthannß (dg), Adrian Hopp (ah),

Benia Hüne (hb), Anna Kaufmann (ak), Adina Lietz (ali), Ann-Kathrin Ochs (ako),

Eik Schulze (es), Ingo Rottenberger (ir)

Anzeigenleitung

Rainer Propp · rainer.propp@jahr-tsv.de · Telefon: 040-38906-285

Anzeigen: Roland Zobel · roland.zobel@wm-intern.de · Telefon: 0152-01939102

Magdalena Cale · magdalena.cala@jahr-tsv.de · Telefon: 040-38906-161

Titelfoto: © NürnbergMesse – Frank Boxler

ISSN 2196-9477 · Gültige Anzeigenpreisliste: Nr. 41 vom 1.1.2020

www.wm-intern.de/marketing

Jahresabonnement: 57 Euro · (Ausland: 67 Euro, Übersee: 77 Euro)

Druckerei

Druckerei Gutenberg Thiele & Schwarz

Werner-Heisenbergstr. 7 · 34123 Kassel

Vertrieb

DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH

Postfach 57 04 02 · 22773 Hamburg

www.dpv.de

Leserservice

040/38906-880

abo@wm-intern.de

www.wm-intern.de


SORTIMENT I ASSORTMENT

09/2020 · 47

Bilder: © Victorinox, © Anaconda-Verlag, © Paul Pietsch Verlage

Lektüre für Draußen

Schweizer Taschenmesser Camping & Outdoor Survival Guide –

101 Tipps & Tricks

Autor: Bryan Lynch

Der Autor, begeisterter Jäger und Angler sowie bekennender Survival-Experte

aus dem US-Bundesstaat Iowa, ist seit früher Jugend ausgesprochener

Schweizer-Taschenmesser-Fan. Seiner Meinung nach kann es kein

besseres EDC-Tool (EveryDay Carry: ein täglich mit sich zu führendes Werkzeug)

geben als ein Victorinox. Nach einem sehr kurzen Abriss zur Geschichte

geht er auf die für ihn wichtigsten Modelle dieses Herstellers ein und beschreibt,

welches Messer für wen bzw. für welche Anwendungen geeignet ist.

Nach einem Part zur Pflege und zum Schärfen der Messer erläutert Bryan Lynch

den korrekten Umgang mit der Klinge. Ob dabei jedoch die im Buch mehrfach

empfohlene Technik des Batonierens prinzipiell gut für ein Taschenmesser ist, sei

mal dahingestellt. Da gibt es sicher robustere Bushcraft-Messer. Schließlich geht

es ans Eingemachte: Den Nutzen und die Verwendung eines Schweizer Taschenmessers

beim Bushcrafting, also dem Werken mit dem Messer im Wald. Neben

essenziellen Dingen wie dem Feuermachen geht es vor allem um die Herstellung

nützlicher Gegenstände. Dabei werden zwischendrin auch immer wieder wichtige

Überlebenstipps eingestreut. Den Themen Kochen und Angeln widmet sich

das Buch etwas ausführlicher, andere, wie Jagen oder Fallenbau, Lager und Unterkunft,

fehlen. Und überhaupt werden viele der Tipps nur recht oberflächlich

abgehandelt. Insofern ist das Buch eher als Einsteigerlektüre für Camper und

Outdoor-Freunde zu verstehen. So bietet der Schweizer Taschenmesser Camping

& Outdoor Survival Guide eine leichte Lektüre mit Nutzwert. Echte Bushcrafter,

Survival-Freaks und wahre Schweizer-Taschenmesser-Fans werden hier kaum

etwas finden, was sie nicht bereits schon wissen oder worauf man im Zweifel

nicht auch selbst kommen könnte. Und so endet der Autor im Epilog passenderweise

mit den Worten: „Was ich in diesem Buch beschrieb, kommt dem, was ein

Schweizer Taschenmesser vermag, nicht annähernd nahe.“

Softcover, 224 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen, Heel Verlag, 2019,

ISBN: 978-3-95843-954-2, www.heel-verlag.de

www.wm-intern.de

Bushcraft 101 – Überleben in der Wildnis – Der ultimative Praxisführer

und Advanced Bushcraft – Überleben in der Wildnis – Der ultimative

Praxisführer für Fortgeschrittene

Autor: Dave Canterbury

Dave Canterbury ist US-amerikanischer Bushcraft- und Survival-Experte. Der Autor

dürfte auch vielen aus der Reality-Doku „Das Survival-Duo“ bekannt sein. In

seinen beiden Bushcraft-Büchern gibt er dem interessierten Leser quasi alles mit

auf den Weg, was man draußen wissen sollte. Während Buscraft 101 in erster Linie

Einsteiger an die Thematik heranführen und einen Überblick verschaffen soll,

steigt Advanced Bushcraft deutlich tiefer in die Materie ein. Bereits im ersten

Buch wird vieles über Werkzeuge, Seile und Knoten, Schutzausrüstung und das

Feuermachen vermittelt. Praktische Tipps über das Einrichten des Lagers, Navigation,

Rohstoffe und Fallenbau finden sich ebenfalls. Bereits damit kommt man

draußen im Bushcraftcamp sicherlich schon gut zurecht. Das zweite Buch baut

auf dem Wissen des ersten auf und ermöglicht dem geneigten Leser, noch intensivere

Bushcraft-Erfahrungen bis hin zu Schmiedearbeiten erlebbar zu machen.

Empfehlenswert ist es daher, gleich beide Bücher zu erwerben, die mit einem

Stückpreis von 7,95 Euro zudem recht günstig für Fachbücher sind. Ergänzt werden

die Bücher jeweils mit informativen Anhängen, in denen sich sogar vielversprechende

Rezepte für die Outdoor-Küche finden. Lediglich mehr Skizzen und

ab und an ein Foto wären wünschenswert. Und so viel sich auch an nützlichen

Informationen in beiden Büchern findet, das Thema Trinkwasser und -aufbereitung

wurde vom Autor – wissentlich oder nicht – außen vorgelassen. Wer sich

über dieses wichtige Thema informieren will, muss wohl oder übel anderswo

nachschlagen. Dennoch: Die beiden Bücher aus der Feder von Dave Canterbury

sind durchweg empfehlenswert und lassen sich bei Bedarf auch um die ebenfalls

im Anaconda Verlag erschienenen Bücher „Bushcraft – Jagen, Sammeln,

Kochen in der Wildnis“ sowie „Bushcraft – Erste Hilfe – Notversorgung in der

Wildnis“ noch weiter ergänzen.

Bushcraft 101: Paperback, 320 Seiten, zahlreiche schwarz-weiße Abbildungen,

Anaconda Verlag, 2017 ISBN: 978-3-7306-0440-3

Advanced Bushcraft: Paperback, 320 Seiten, zahlreiche schwarz-weiße Abbildungen,

Anaconda Verlag, 2017, ISBN: 978-3-7306-0504-2

www.anacondaverlag.de

Joe Vogel’s Survival Guide ist eine neu überarbeitete

und aktualisierte Version des Bestsellers

„DMAX Surivalguide für echte Kerle“.

Autor: Joachim (Joe) Vogel

Angenehm leicht wie die Lektüre eines angesagten,

reich bebilderten und spannenden Special-Interest-Magazins

präsentiert sich dem Outdoorund

Survival-begeisterten Leser dieses Buch.

Seite für Seite eröffnen sich neue Tipps und Tricks

sowie Produktempfehlungen und jede Menge

Wissenswertes rund ums Titelthema. Dabei hat

alles Hand und Fuß, gilt der Autor Joachim Vogel

doch als einer der renommiertesten deutschen Experten auf diesem

Gebiet. Dabei ist der Inhalt grob unterteilt nach Regionen, wie Wald, Gebirge,

Wasser etc. In den einzelnen zumeist kurzen und prägnanten Textpassagen finden

sich oft Verweise, die sich im anhängenden Stichwortverzeichnis schnell

nachschlagen lassen. So lassen sich zusammenhängende Themen durch das

Buch verfolgen, auch wenn sie in verschiedenen Regionen aufgeführt sind. Zwar

wünscht man sich bei manchem Thema ein wenig mehr Tiefgang, insgesamt

aber überwiegt das Lesevergnügen, welches den Leser unermüdlich lockt, in die

weite Welt (oder zumindest doch in den Wald vor der Haustüre) zu ziehen und

das soeben Erlernte in die Praxis umzusetzen. Joe Vogel’s Survival Guide ist eine

geballte Ladung an Outdoor-Wissen, die sicherlich jedes Bücherregal aufwertet.

Softcover, 256 Seiten, 580 farbige Abbildungen, Pietsch Verlag, 2020,

ISBN: 978-3-613-50905-4, www.paul-pietsch-verlage.de

dg


STEYR PRO X

STEYR PRO X

Jetzt auch mit

Schichtholz-

Schaft!

Bullpup: Durch das maximal nach hinten verlegte Abzugssystem steht die volle

Lauflänge von 650 mm bzw. 520 mm (Scout) für die gewohnte STEYR Präzision zur

Verfügung.

Prellschlagfreies System.

Leichtes Handling durch die ausgewogene Balance.

Semi-Automatik: 10 schnelle Schüsse direkt aus dem Trommelmagazin.

Leistungsstark mit einer Energie von 7,5/16/24/40 Joule in den Kalibern 4,5 und

5,5 mm.

STEYR PRO X Scout

STEYR SPORT GmbH, Olympiastraße 1, A-4432 Ernsthofen

T: +43/7435/20259-0, F: -99, E: office@steyr-sport.com, I: www.steyr-sport.com

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!