Kette und Krone in Cappel 2/2021

markus1510

Mitgliedermagazin des Cappeler Schützenvereins

Ausgabe 2/2021

10. Ausgabe/Winter

Cappeler

Schützenverein e.V.

seit 1837

Kette und Krone

in Cappel

www.cappeler-schützenverein.de

1


2 www.cappeler-schützenverein.de


VORWORT

Liebe Schützenbrüder,

liebe Freunde des Cappeler Schützenvereins!

Hinter uns liegen zwei Jahre, die uns

alle in den verschiedensten Bereichen,

aber auch den Cappeler Schützenverein

massiv eingeschränkt haben. Trotz

derzeit wieder steigender Inzidenzen

befinden wir uns jetzt langsam auf

dem Weg zurück in den „Regelbetrieb“

unseres Vereinslebens und wir

spüren alle, wie groß das Bedürfnis

nach dem geselligen Miteinander und

dem sozialen Austausch ist.

Ein erster Schritt war die Herbstversammlung,

bei der wir in einem wahren

Wahlmarathon die Wahlen für

die Zeiträume 2020-2024 und 2021-

2025 nachgeholt, vor allem aber die

persönlichen Kontakte gepflegt haben. Auf die Zusammenarbeit mit den

bestätigten, aber auch mit den neu gewählten Mitgliedern des erweiterten

Vorstandes, freue ich mich sehr. Für die „medizinische Betreuung“,

mit den Testungen im Vorfeld der Versammlung, danke ich Dr. Jeanine

Engelhardt. Einen ausführlichen Bericht über die Herbstversammlung mit

allen Wahl-, aber auch den Ergebnissen des Kompanieschießens, findet

ihr in dieser KKC.

Wir hoffen sehr, dass wir nach der jetzigen „4. Welle“ einen weiteren

Schritt in die Normalität gehen können, etwa beim Winterball am 15.

Januar 2022 und der Karnevalsfeier am 26. Februar 2022.

Den Winterball werden wir in der mittlerweile zur Tradition gewordenen

Form in der Schützenhalle „An der Bellevue“ mit der Stadtkapelle

Delbrück und dem Tambourkorps des Lippstädter Schützenvereins, gemeinsam

mit unseren Majestäten und Jubelmajestäten, feiern. In diesem

feierlichen und würdigen Rahmen werden wir auch die Jubelmajestäten

der letzten zwei Jahre ehren. Mit flotter Tanzmusik durch „The Juniors“

werden wir im weiteren Verlauf des Abends einen gebührenden Einstand

in die neue Schützenfestsaison begehen können.

www.cappeler-schützenverein.de

3


VORWORT

Bei der Karnevalsfeier wird uns DJ Markus Burger wieder unterstützen

und sicherlich wird auch diese Veranstaltung in unserem frisch renovierten

Schützenhaus zu den Höhepunkten nach zweijähriger Pause gehören.

Ich freue mich jedenfalls darauf, viele Schützen wiederzusehen.

Natürlich halten wir uns bei allen Veranstaltungen, wie bereits jetzt

schon, an die jeweils gültige Corona-Schutzverordnung und werden uns

bemühen, auch in Zukunft Tests anzubieten. Mit großer Wahrscheinlichkeit

werden wir unsere geplanten Veranstaltungen durchführen können.

Unter welchen Bedingungen und mit welchen Auflagen, werden

die kommenden Wochen zeigen. Die Sicherheit aller unserer Gäste und

Mitglieder steht für uns zu jeder Zeit im Vordergrund.

Die „Kette und Krone in Cappel“ erscheint mit dieser Ausgabe zum 10.

Mal. Das ist schon ein kleines Jubiläum und vor allem auch eine Gelegenheit,

Bilanz zu ziehen. Innerhalb und außerhalb des Cappeler Schützenvereins

erhalten wir für diese Form der Berichterstattung aus unserem

Verein viel Anerkennung. Die KKC ergänzt unseren Internetauftritt und

die Berichte in den sozialen Netzwerken in idealer Weise. Für die stets

ansprechende Gestaltung und die Redaktion danke ich unserem Presseoffizier

Oberleutnant Markus Patzke. Wir wollen unser Heft aber auch

weiterentwickeln und nach zehn Ausgaben sind jetzt einige kleinere Veränderungen

notwendig geworden. Nicht alles ist dabei so auffällig, wie

das Foto auf der Titelseite. Wir wollen damit der Gleichförmigkeit entgegenwirken,

die nach zehn Ausgaben offensichtlich geworden ist. Der Leser

soll beim ersten Blick auf das Heft erkennen, ob er auch die aktuelle

Ausgabe in der Hand hat. Als Premiere zeigen wir – wie könnte es anders

sein – unser langjähriges Königspaar Frank und Verena Berkenhaus auf

dem Titel. Es muss aber nicht das Königspaar auf dem Titel sein, ein bisschen

wollen wir auch den Überraschungseffekt erhalten. Wir wünschen

euch allen viel Freude mit dieser neuen KKC, die auch inhaltlich wieder

Spannendes, Interessantes und Humorvolles, vor allem aber viele Bilder,

für euch bereit hält.

Euch allen wünsche ich im Namen des gesamten Vorstandes eine besinnliche

Adventszeit, ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Übergang

in das Jahr 2022.

Bernd Hollenhorst

Oberst und Vereinsvorsitzender

4 www.cappeler-schützenverein.de


IMPRESSIONEN

„Schützenfestwochenende 2021“

www.cappeler-schützenverein.de 5


IMPRESSIONEN

6 www.cappeler-schützenverein.de


IMPRESSIONEN

www.cappeler-schützenverein.de

7


IMPRESSIONEN

8 www.cappeler-schützenverein.de


RÜCKBLICK

„Wir können mehr, als Schützenfest feiern“

Cappeler Schützenverein traf sich nach zweijähriger Pause

Schon der Blick auf die Einladung hatte deutlich gemacht, dass es bei

der diesjährigen Herbstversammlung des Cappeler Schützenvereins nicht

um Routine ging. Eine Stunde früher als gewöhnlich und prall gefüllt mit

einem Wahlmarathon für die Zeiträume 2020-2024 und 2021-2025 verlangte

der Vorstand den rund 145 Schützen nach zweijähriger Versammlungspause

Einiges ab, auch wenn die Versammlung routiniert begann. Bei

der Begrüßung durch den Oberst und Vereinsvorsitzenden Bernd Hollenhorst

ließ nur das Wort „langjährig“ bei der Begrüßung des Königs, Frank

Berkenhaus, aufhorchen. Nach dem Verlesen der Protokolle aus dem Jahr

2019, erstmals durch den damals gewählten Schriftführer Oberleutnant

Boris Bottenbruch, und dem Kassenbericht, vorgetragen durch Rendant

Major Ulrich Loddenkemper, war Bernd Hollenhorst mit dem Bericht des

Oberst an der Reihe. Und der hatte es durchaus in sich.

Kein Standardbericht über das vergangene Schützenfest, wie sonst im

Herbst üblich, sondern ein Bericht über die Vereinsaktivitäten der letzten

beiden Jahre. Zunächst galt der Dank dem Königspaar für die Bereitschaft,

den Verein über das normale Königsjahr hinaus zu repräsentieren. Aber

auch Vorstand, erweitertem Vorstand, Offizierscorps und zahlreichen akti-

Wiedergewählte und neue Mitglieder des Erweiterten Vorstandes

mit König und Oberst.

www.cappeler-schützenverein.de

9


RÜCKBLICK

ven Schützen galt der Dank des Oberst, der die Jungschützen hervorhob,

die sich durch ihre Corona-Hilfe besonders verdient gemacht hatten. Eine

Aktion, die übrigens auch zu fünf Neueintritten von Jung- schützen geführt

hat, keine Selbstverständlichkeit ohne reguläres Schützenfest. Aber

auch am Schützenhaus ist in den vergangenen zwei Jahren viel geschehen.

Ein neuer farbenfroher Innenanstrich, Scheuerleisten, eine energiesparende

LED-Deckenbeleuchtung und ein neuer Beamer haben erheblich

zur Attraktivitätssteigerung des Vereinsmittelpunktes beigetragen. Durch

neue Fahrradständer, Pflasterarbeiten rund um das Haus und verschiedene

Tiefbauarbeiten haben sich auch die Außenanlagen positiv entwickelt.

Auch die Information der Mitglieder kam nicht zu kurz. Die „Kette und

Krone in Cappel“ ist wie gewohnt halbjährlich erschienen, aber auch

durch eine digitale Mitgliederinformation wurden Mitglieder aller Altersgruppen

angesprochen. Trotz der, das normale Vereinsleben stark hemmenden

Pandemiebedingungen, war Oberst Bernd Hollenhorst zufrieden:

„Wir – unser Verein mit seinen 780 Mitgliedern – hat gezeigt, dass wir

noch mehr können als Schützenfest und, dass wir unser Vereinsleben auch

unter erschwerten Bedingungen aufrecht erhalten.“

Die Cappeler Schützen waren offensichtlich zufrieden mit Vorstand und

Offizierscorps. Alle Wahlen der nachfolgenden zwölf Tagesordnungspunkte

erfolgten einstimmig. Für den geschäftsführenden Vorstand wurden

Christian Kohlenberg als stellvertretender Vereinsvorsitzender und

Michael Pinkerneil als stelllv. Schriftführer (l.) und Elmar Helfmeier

(r.) als Hauptmann der 1. Kompanie wurden von Oberst Bernd

Hollenhorst aus dem Erweiterten Vorstand verabschiedet.

10 www.cappeler-schützenverein.de


RÜCKBLICK

Die erfolgreichen Schützen wurden von Oberst Bernd Hollenhorst mit

Urkunden und Pokalen ausgezeichnet.

Ulrich Loddenkemper als Rendant wiedergewählt. Aus dem Erweiterten

Vorstand schieden Michael Pinkerneil als stellvertretender Schriftführer

und Elmar Helfmeier als Hauptmann der 1. Kompanie aus. Ihnen dankte

Oberst Hollenhorst für ihre langjährige ehrenamtliche Vorstandstätigkeit

mit entsprechenden Präsenten. Gewählt wurden Franz Gausemeier als Bataillonskommandeur,

Matthias Rennemeier als neuer Hauptmann der 1.

Kompanie, Norman Franke als Chef der 2. Kompanie und Hubert Lohmeier

als Chef der 3. Kompanie. Stellvertretender Schriftführer wurde Tobias

Wulff. In ihren Ämtern bestätigt wurden Jürgen Kammermann als Leiter

der Schießsportabteilung, Markus Patzke als Presseoffizier und Christoph

Kabus als Offizier zur besonderen Verwendung. Auch bei den von den

Kompanien vorgeschlagenen Fahnenoffizieren blieben Überraschungen

aus. Auch sie wurden in ihren Ämtern bestätigt, neu dabei ist Timo Koers

als Fahnenoffizier der 1. Kompanie.

Neben den Berichten und Wahlen standen die Schießergebnisse des Kompanieschießens

im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. In der Kompaniewertung

hatte die 3. Kompanie unter der Führung von Hauptmann Hubert

Lohmeier die Nase vorn (751 Ringe), gefolgt von der 2. Kompanie unter

Hauptmann Norman Franke (748 Ringe) und der 1. Kompanie unter Führung

von Hauptmann Elmar Helfmeier (706 Ringe).

MP

www.cappeler-schützenverein.de

11


TERMINE 2022

15.01.22 Winterball des Cappeler Schützenvereins

in der Bellevue

22.01.22 Winterball des Nördlichen Schützenbundes Lippstadt

in der Bellevue

26.02.22 Karnevalsfeier des Cappeler Schützenvereins

im Schützenhaus

12.03.22 Kompanieversammlung I., II., III. Kompanie

24.04.22 Schnadgang des Cappeler Schützenvereins

mit Ausklang im Schützenhaus

07.05.22 Generalversammlung des Cappeler Schützenvereins

im Schützenhaus

21.05.22 Frühlingsfest des Cappeler Schützenvereins

im Schützenhaus (Ausrichter III. Komp.)

18.06.22 Gastbesuch beim Nördlichen Schützenbund Lippstadt

02.07.22 Gastbesuch beim Lippstädter Schützenverein

03.07.22 Gastbesuch beim Schützenverein Liesborn

11.07.22 Gastbesuch beim Schützenverein Bad Waldliesborn

05.08.22 Üben der Jungschützen

07.08.22 Vereinsmeisterschaft im Kleinkaliberschießen

in der Bellevue

07.08.22 Vorexerzieren des Cappeler Schützenvereins

13.-15.08.22 Schützenfest des Cappeler Schützenvereins

16.08.22 Biergericht des Cappeler Schützenvereins

12 www.cappeler-schützenverein.de


TERMINE 2022

18.08.22 Säubern des Schützenplatzes

21.08.22 Gastbesuch beim Schützenverein Lipperbruch

19.-21.08.22 Europaschützenfest in Deinze, Belgien

24.09.22 Feier zum 50-jährigen Jubiläum

der Schießsportabteilung

September

Kreisschützenfest KSB

Flyer kann an den beiden Klammern herausgetrennt werden.

01.10.22 Jahresabschlussmesse des KSB Lippstadt

in „St. Nicolai“

09.10.22 Kreispokalschießen in Öchtringhausen

04.11.22 Kompanieschießen, Vereinsmeisterschaft

05.11.22 Herbstversammlung des Cappeler Schützenvereins

im Schützenhaus

11.11.22 Kreisjungschützenversammlung in Störmede

13.11.22 Volkstrauertag; Totengedenken am Ehrenmal

19.11.22 Kreiswinterball in Brilon

10.12.22 Winter-Weihnachtszauber im Schützenhaus

Die Termine befinden sich in Kalenderform

auch auf der Internetseite des Cappeler Schützenvereins

(http://bit.ly/2AitmkI) oder einfach

den QR-Code scannen) und können dort mit

dem eigenen Kalender (Android oder Apple)

synchronisiert werden. Dort kann der Kalender

auch abonniert werden, so dass jeder Schützenbruder

alle Termine stets im Blick hat.

www.cappeler-schützenverein.de

13


VOLKSTRAUERTAG

Gedenken im würdigen Rahmen

Unter der Federführung des Cappeler Gemeinschaftsringes,

dessen Vorsitz derzeit

die Frauengemeinschaft innehat, fand

die Gedenkveranstaltung anlässlich des

Volkstrauertages in diesem Jahr wieder

unter starker Beteiligung des Cappeler

Schützenvereins statt. Aufgrund der Corona-Pandemie

fand die Gedenkstunde

nicht in der Kirche, sondern wie schon in

früheren Jahren, direkt vor dem Ehrenmal

statt. Oberst Bernd

Hollenhorst legte den

Kranz des Schützenvereins

nieder, geistliche

Worte sprach

Pfarrer Dr. Roland Hosselmann.

Im Anschluss

hatten alle Teilnehmer

die Gelegenheit, sich

im Sportheim des SuS

Cappel aufzuwärmen.

14 www.cappeler-schützenverein.de


FAHNENOFFIZIERE

Fahnenoffiziere spielen Fußballgolf

Am Samstag, den 9.Oktober 2021 trafen sich die Fahnenoffiziere zu ihrem

jährlichen Ausflug. Da der Ausflug im Jahr 2020 aufgrund der aktuellen

Situation ausfiel, war das Interesse dieses Jahr entsprechend groß.

Unterstützt wurden sie von den ehemaligen Fahnenoffizieren Norman

Franke, Matthias Rennemeier und Michael Büker und dem stellv. Vorsitzenden

Christian Kohlenberg. Pünktlich um 14 Uhr stand Andreas Müller

mit seinem Planwagen in der Cappeler Stiftsallee, um die Offiziere zum

Fußballgolf nach Westenholz zu fahren. Nachdem alle Nachzügler eingesammelt

waren, ging es mit Vorfreude und guter Stimmung auf dem

Planwagen zum Tagesziel. An der Anlage des Swin & Soccer Parks Westenholz

angekommen, teilten sich die Teilnehmer auf, um den Parkour in

mehrere Gruppen zu bewältigen und um bei schönstem Sonnenschein

ihre fussballerischen Fähigkeiten zu zeigen. Vor der Rückfahrt nach Cappel

wurde noch ein Gruppenfoto am Planwagen gemacht. In einer ca.

anderthalbstündigen Fahrt ging es wiederum an den Nachbardörfern

vorbei zurück nach Cappel. Dort wartete bereits im Werk 3 das Abendessen

aus Schnitzeln und Bratkartoffeln auf die Offiziere. Nach dem Essen

ging der Ausflug in eine gesellige Runde über.

www.cappeler-schützenverein.de

15


WISSENSWERTES

Verbreitung der Schützenvereine in Deutschland

Was viele nicht wissen: Schützenvereine, und auch die damit verbundenen

Schützenfeste, haben in Deutschland eine lange Tradition, die bis ins

Mittelalter zurückreicht. In unseren Vereinen geben sich Sport und die

Pflege alter Bräuche und Werte die Hand. Mit Stolz bewahren

die Schützenvereine Brauchtum und alte Tradition.

Kaum eine andere Institution kann auf eine so

weitreichende Tradition zurückblicken wie die Schützenvereine.

Einige der ältesten heute noch bestehenden

Schützenvereine sind mehrere hundert Jahre alt

und haben sich viele Traditionen bis heute bewahrt.

In den Sportstatistiken gehören Schützenvereine mit

ihren Mitgliedszahlen regelmäßig zu den ersten Fünf

und finden somit ebenso großen Anklang wie Fußball,

Turnen, Tennis und der Leichtathletik-Verband. Mit über

1,4 Millionen Mitgliedern ist der Deutsche Schützenbund der größte

Dachverband Deutschlands. Der Bund der Historischen Deutschen

Schützenbruderschaften (BHDS) umfasst ca. 1.300 Bruderschaften mit

250.000 aktiven Schützen und 600.000 Mitgliedern. Dem Sauerländer

Schützenbund (SSB) gehören 347 Mitgliedsvereine mit ca. 140.000 Mitgliedern

an.

Die Popularität der Schützenvereine spiegelt sich auch in der großen Verbreitung

und der hohen Anzahl der Schützenvereine wieder. Überall in

Deutschland gibt es lokale Schützengruppen, egal ob in kleinen Dörfern

oder in Großstädten, ob im Norden oder Süden. Insgesamt existieren

etwa 15.000 Schützenvereine. Die meisten Schützenvereine werden in

Bayern gezählt.

Im Laufe der Zeit gab es Änderungen in Struktur und Organisation. Die

Schützenvereine, wie wir sie heute kennen, entstanden im 19. Jahrhundert.

In der Zeit des Vormärz (1815-1848) waren die organisierten Schützen

eine Art Bürgerwehr gegen die einzelstaatliche Fürstenherrschaft.

Ein Schütze zu sein war quasi Bürgerpflicht und sicherte die bürgerliche

Freiheit. Später wurden die Treffen der Schützen zu einem wichtigen

Bestandteil der Festkultur in den Gemeinden. Die Schützen sorgten für

soziale Integration und pflegten die Gemeinschaft beim gemeinsamen

Sport. Dieser wichtige Aspekt ist bis heute erhalten geblieben.

16 www.cappeler-schützenverein.de


STEUBENPARADE

Steuben Parade für 2023 wieder in der Planung

Let’s get ready to march 5th Avenue!

Die Steuben Parade in New York hat in diesem Jahr nach

einem Jahr Pause wieder stattgefunden und die USA haben

das Einreiseverbot für Touristen aufgehoben. Diese

neuesten Entwicklungen erlauben nun, die Planungen

für eine Teilnahme an der Steuben Parade wieder aktiv

aufzunehmen. Aufgrund der unklaren Lage letztes Jahr

hat das Organisationskomitee die Reise zur Steuben Parade

um ein Jahr auf 2023 verschoben. Wir hoffen, das tut eurem Interesse

keinen Abbruch.

Im Frühjahr werden wir Kontakte zu Reisebüros suchen, um Angebote

für unseren Reiseplan zu bekommen.

Danach werden wir dann zu einer Infoveranstaltung einladen.

Wer Interesse oder Fragen hat und noch nicht in der WhatsApp Gruppe

ist, bitte bei Simon Schmelzer (017638388452) melden.

Die Steuben Parade

Die German-American Steuben Parade ist ein traditionsreicher Umzug, der

jedes Jahr am dritten Samstag im September auf der Fifth Avenue in New

York City stattfindet. Die Parade ist das größte Ereignis im deutsch-amerikanischen

Festkalender. Sie wurde 1957 von deutschstämmigen Amerikanern

gegründet. Diese

wollten die Traditionen

ihrer Heimat aufrechterhalten.

Die Deutschamerikaner

sind bis heute die

größte Einwanderergruppe

in den USA. Etwa 15

Prozent aller US-Amerikaner

sind deutscher

Herkunft oder Abstammung.

Allein in New York

City leben etwa 500.000

Deutschstämmige.

Der Cappeler Schützenverein war schon

bei der Steubenparade 1995 vertreten.

www.cappeler-schützenverein.de

17


SCHIESSABTEILUNG

Erfolreiche Schützen ausgezeichnet

Die Jahreshauptversammlung im Herbst hat immer auch einen Höhepunkt,

wenn die besten Schützen des Vereins ausgezeichnet werden. In

der Kompaniewertung hatte in diesem Jahr die 3. Kompanie unter der

Führung von Hauptmann Hubert Lohmeier die Nase vorn (751 Ringe),

gefolgt von der 2. Kompanie unter Hauptmann Norman Franke (748

Ringe) und der 1. Kompanie unter Führung von Hauptmann Elmar Helfmeier

(706 Ringe). Der beste Einzelschütze, Sebastian Heiler, kommt aus

der 1. Kompanie. Die Einzelwertung Schützenklasse führen Sebastian

Heiler, André Thiel und Marvin Geßner an. In der Altersklasse führen

Ralf Kuhrt, Jörg Guderjan und Andreas Müller die Einzelwertung an, in

der Seniorenklasse taten sich Franz-Josef Zimmermann, Heinrich Claes

und Jürgen Langner als beste Schützen hervor. Einen kompletten Überblick

über die Schießergebnisse gibt die nebenstehende Tabelle. Zufrieden

über die guten Schießergebnisse zeigte sich der Leiter der Abteilung

Sportschützen, Hauptmann Jürgen Kammermann, während König Frank

Berkenhaus und Oberst Bernd Hollenhorst die treffsicheren Schützen mit

Pokalen und Urkunden auszeichneten.

Urkunden für die Gesamtwertung

gab es

für jede Kompanie, den

begehrten Pokal nahm

allerdings Hauptmann

Hubert Lohmeier für die

3. Kompanie entgegen.

Auch die besten Einzelschützen

werden

traditionell mit Urkunden

bedacht, die Oberst

Bernd Hollenhorst überreichte.

18 www.cappeler-schützenverein.de


SCHIESSABTEILUNG

1. KOMPANIE

1 Heiler, Sebastian 99

2 Claes, Heinrich 94

3 Loddenkemper, Ulrich 93

4 Kohlenberg, Christian 87

5 Bottenbruch, Jan 85

6 Helfmeier, Elmar 85

7 Pinkerneil, Michael 82

8 Bottenbruch, Boris 81

Gesamt 706

2. KOMPANIE

1 Müller, Andreas 97

2 Zimmermann, Franz-Josef 95

3 Schulz, Waldemar 95

4 Geßner, Marvin 93

5 Kammermann, Jürgen 93

6 Berkenhaus, Frank 93

7 Gärtling, Kai 91

8 Langner, Jürgen 91

Gesamt 748

3. KOMPANIE

1 Kuhrt, Ralf 98

2 Guderjan, Jörg 98

3 Thiel, André 95

4 Krimphove, Bernd 93

5 Trettin, Werner 92

6 Lohmeier, Hubert 92

7 Weigel, Daniel 92

8 Rudat, Ralf 91

Gesamt 751

Sieger Mannschaftswertung

3. Kompanie

Bester Einzelschütze

Sebastian Heiler

Einzelwertung Altersklasse

1 Kuhrt, Ralf 98

2 Guderjan, Jörg 98

3 Müller, Andreas 97

Einzelwertung Schützenklasse

1 Heiler, Sebastian 99

2 Thiel, André 97

3 Geßner, Marvin 97

Einzelwertung Seniorenklasse

1 Zimmerman, Franz-Josef 95

2 Claes, Heinrich 94

3 Langner, Jürgen 91

www.cappeler-schützenverein.de

19


SCHIESSABTEILUNG

Die Gründung der Cappeler Sportschützen

Die Gründung der Abt. Sportschützen des Cappeler Schützenvereins erfolgte

im Herbst 1972 durch die Schützenbrüder Fritz Lenze, Karl Ruländer,

Theo Pickert, Werner Röwekamp, Bernhard Hollenhorst und Heinz

und Aloys Loddenkemper.

Den Vorsitz der Schießgruppe übernahm vom Tag der Gründung bis

1986 14 Jahre lang Fritz Lenze und von 1986 bis 2016 über 30 Jahre

lang Dieter Schmiedel. Seit dem Jahre 2016 hat den 1. Vorsitz Jürgen

Kammermann inne.

Am 2.September 1972 erfolgte die Anmeldung beim Deutschen Schützenbund

über den Westfälischen Schützenbund, damit ist die Schießsportabteilung

auch Mitglied im Stadtsportbund. Aus dem Zusammengehörigkeitsgefühl

entwickelte sich die Schießgruppe, in der sich heute

Jung und Alt zu sportlichen Wettkämpfen treffen.

Diese Schießgruppe hat sich zu einem festen Bestandteil des Cappeler

Schützenvereins entwickelt. Aus zunächst kleinen Anfängen ist bis zum

heutigen Tag eine stattliche Gruppe von 50 aktiven Mitgliedern entstanden,

in der auch Damen am aktiven Schießsport teilnehmen.

Von 1972-1979 müssten schwere Jahre überwunden werden. Bedingt

durch den Umbau der Gaststätte Bürger musste eine neue Trainingsstätte

gesucht werden. Der erste Wechsel erfolgte von Bürger zum Schützenbruder

Heinz Meyer in hierfür freigestellte Lagerräume. Von Meyer

zur Gaststätte Feuerkugel, danach ca. zwei Jahre keine Trainingsmög-

Moderner Schießstand im Schützenhaus.

20 www.cappeler-schützenverein.de


SCHIESSABTEILUNG

lichkeit. In dieser Zeit des „Nichttrainings“

wurde das ehemalige Jugendheim der Pfarrei

„Mariä Himmelfahrt“ zu einem Pfarrzentrum

erweitert. Trotzdem konnten gute

Erfolge bei den Kreis-, Bezirks- und Landesmeisterschaften

erzielt werden.

Am 6. Dezember 1979 wurde durch Eigenleistung

und unermüdlichen Einsatz die

Möglichkeit gegeben, die im Dachgeschoß

des Pfarrzentrums Cappel zur Verfügung

gestellten Flächen als Trainingsmöglichkeit

für den Cappeler Schützenverein, Abt.

Sportschützen, zu nutzen.

Bis zum Jahr 2003 wurden hier Rundenwettkämpfe,

Vereinsmeisterschaften, Stadtmeisterschaften etc. durchgeführt.

Seit 2003 wird im vereinseigenen Schützenhaus geschossen,

und das mittlerweile auf einer digitalen Schießanlage. Hier stehen 6

Schießbahnen (10m) für Luftgewehr und Luftpistole zur Verfügung. Im

kommenden Jahr, am 24. September 2022 wird die Schießabteilung ihr

50-jähriges Jubiläum gebührend feiern.

Aufgrund der ab 24.11.2021 gültigen

CoronaSchVO kann ab sofort der Schießstand

nebst Schützenhaus, nur noch unter

Einhaltung der 2G-Regelung (Geimpft

oder genesen) gebucht und betreten

werden.

Durch seitens der Corona-Pandemie gegebene Umstände

sind wir immer noch verpflichtet, euch auf

unsere Hygienerichtlinien hinzuweisen. Diese müssen

von jedem vor dem ersten Besuch des Schießstandes

gelesen und per Unterschrift bestätigt werden.

www.cappeler-schützenverein.de

21


INFORMATIONEN

Wir suchen Verstärkung für die Disziplinen

Luftpistole und Luftgewehr.

Jeweils Dienstag 19-21 Uhr

Jeweils Sonntag 11-12 Uhr

Einladung zum Winterball

am 15. Januar 2022 in die „Bellevue“.

Hinfahrt 18.45 und 19.15 Uhr

ab Stiftsallee, die Rückfahrt erfolgt

individiuell.

E-Mail-Adressen

Aus Zeit- und Kostengründen möchte der

Cappeler Schützenverein demnächst möglichst

viele Informationen per E-Mail an seine

Mitglieder weitergeben. Bitte melden Sie Ihre

E-Mail-Adresse an: info@cappel-schützenverein.de

Redaktionsschluss für die Sommerausgabe

ist der 15. Juni 2022.

Impressum

Herausgeber

Cappeler Schützenverein e.V.

V.i.S.d.P. Bernd Hollenhorst, O

Redaktion, Satz und Layout

Markus Patzke, Olt

Mail: markuspatzke@gmail.com

Tel. 0177/7 15 10 68

22 www.cappeler-schützenverein.de


MITMACHEN

Antrag auf Mitgliedschaft

Ich bitte um die Aufnahme in den Cappeler Schützenverein e.V. Von der Satzung des Vereins habe ich Kenntnis genommen.

.................................................................................. geb. am: ................................

Vor- und Nachname (leserlich)

.................................................................................. ................................................

Vollständige Anschrift

E-Mail-Adresse

................................................................................................................. ................................................

Bei Minderjährigen Unterschrift der Eltern oder des gesetzlichen Vertreters Datum, Unterschrift

SEPA-Lastschriftmandat

Ich ermächtige den Cappeler Schützenverein e.V., Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich

mein Kreditinstitut an, die vom Cappeler Schützenverein e.V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann

innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten

dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Gläubiger-Identifikationsnummer: DE20CSV00000952925

Unsere Mandatsreferenz wird nach Aufnahme in die Vereinsverwaltung vergeben und in einem separaten Schreiben mitgeteilt.

Den Jahresbeitrag von zurzeit 35,00 € ziehen wir für das Mandat jeweils zum 15. Mai des Jahres vom angegebenen Konto ein.

....................................................... ...........................................................................

Vor- und Nachname (Kontoinhaber)

Straße, Hausnr., Wohnort

................................................................... _ _ _ _ _ _ _ _ | _ _ _

Kreditinstitut (Name)

BIC

IBAN

DE _ _ | _ _ _ _ | _ _ _ _ | _ _ _ _ |_ _ _ _ | _ _

...................................................................

Datum, Ort und Unterschrift

Hiermit willige ich ein, dass der Cappeler Schützenverein die in der Beitrittserklärung erhobenen personenbezogenen Daten ausschließlich

zum Zweck der Mitgliederverwaltung nutzt. Eine Übermittlung von Teilen dieser Daten an übergeordnete Verbände (z.B.

KSB) findet nur für dafür festgelegte Zwecke statt. Eine Datenübermittlung an Dritte findet nicht statt.

Jedes Mitglied hat im Rahmen der Vorgaben der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes das Recht auf Auskunft über die

personenbezogenen Daten, die zu seiner Person an verantwortlicher Stelle gespeichert sind.

Ich willige ein, dass der Cappeler Schützenverein meine E-Mail Adresse und meine Telefonnummer zum Zwecke der Kommunikation

nutzt. Eine Übermittlung an Dritte wird nicht vorgenommen.

Ich willige ein, dass der Cappeler Schützenverein Bilder von gesellschaftlichen Vereinsveranstaltungen auf seiner Internetseite veröffentlicht

und an die Presse zum Zwecke der Veröffentlichung ohne spezielle Einwilligung weitergibt. Abbildungen von genannten

Einzelpersonen oder Klein-Gruppen hingegen bedürfen u.U. der Einwilligung der betroffenen Personen.

.............................................................................................................

Datum, Ort, Unterschrift (bei Minderjährigen des gesetzlichen Vertreters)

www.cappeler-schützenverein.de

23


Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine