Nr. 516 vom 27.11.2008 - Eschl - Druck

eschl.druck.de

Nr. 516 vom 27.11.2008 - Eschl - Druck

Blättche

Spieser + Ellmerschberjer

SEIT 1981

SELBSTGEZÜCHTETER

SAUERTEIG

Fichtenstraße 29 - Elversberg - Telefon 7 32 89

INFOrmationen

rund um den

Galgenberg

Nr. 516 / 27. 11. 2008

Jahrgang 23

BACKEN MIT TRADITION STATT CHEMIE

Zu Nikolaus und Weihnachten

empfehlen wir

aus unserer Weihnachtsbäckerei

feinste Stollen in reicher Auswahl - z.B:

Weihnachtsstollen

Weihnachtsstollen

mit und ohne Orangeat und Zitronat

Mohnstollen

Nussstollen

Marzipanstollen

Stollen nur mit Rosinen

Stollen nur mit Mandeln

Stollen nach Ihren Wünschen

Super-

Angebots-Preis

(je 500 g)

4,90 e

auch im repräsentativen Geschenkkarton

Gebäckmischung 500 g 6,90 e


AWO Elversberg

Benefizkonzert

Runde 4000,- Euro erbrachte das Benefizkonzert mit dem Evangeliumschor der AWO

und dem Chor EVITA zugunsten des Kinderhospizdienstes Saar in Neunkirchen. Eva-

Maria Steinbach und Winfried Bausch vom Kinderhospizdienst dankten den

Veranstaltern für diese gelungene Aktion. Die Vertreter der Chöre Werner Fischer und

Gabi Friedrich, zeigten sich sehr zufrieden über das Konzert und das hohe

Spendenaufkommen.

Pensionärverein 1895 Elversberg

Weihnachtsfeier

Wie in jedem Jahr laden Vorsitzender und

Vorstand des Pensionärvereins 1895

Elversberg die Vereinsmitglieder und

Freunde zu einer vorweihnachtlichen

Feier in die Glückauf-Halle Elversberg

ein.

Diese findet am Mittwoch, dem 3.

Dezember 2008 ab 15:00 Uhr statt.

Wieder wird ein abwechslungsreiches

Programm geboten, bestehend aus verschiedenen

musikalischen Beiträgen,

wie dem Trio Madrigal sowie dem

Jugendchor Colorito. Ferner wirken mit

Reiterklause

Stammessen 01. - 05. 12. 2008

Montag geöffnet ab 16.00 Uhr

ab sofort frische Hackschnittchen

Dienstag

Tagessuppe

Rippchen, Püree, Sauerkraut 5,90 e

Mittwoch

Tagessuppe

Krautrouladen, Salzkartoffeln 5,90 e

Donnerstag - SCHNITZELTAG

Tagessuppe

Verschiedene Schnitzel, Pommes, Salat 6,90 e

Freitag

Tagessuppe

Fischfilet, Salzkartoffeln, Gemüse 5,90 e

Letztmalig in 2008 frische gegrillte Hähnchen!

2 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

Weihnachts-

Feier

3. Dez. 15.00 Uhr

Glückauf-Halle Elversberg

Kostenbeitrag 5,00 €:

dafür erhalten Sie eine schöne Weihnachtstüte

(Eintrittskarte bis zum Schluß bitte aufbewahren)

und Gebäck steht auf allen Tischen

Alle Mitglieder und Freunde sind herzlich

zu dieser vorweihnachtlichen Feier eingeladen

Trio Madrigal

Peter Scheel

Jugendchor Colorito

Susanne Linnebach

Dirk Schmidt

Besuch des Nikolaus

Pfarrer i.R. Peter Scheel, Susanne Linnebach

(Gesang) und Dirk Schmidt (Musik).

Und nicht zu vergessen, natürlich auch

der Nikolaus. Durch das Programm führt

Lothar Engelbreth.

in Spiesen, Telefon 7 29 39

Stammessen 08. - 12. 12. 2008

Montag geöffnet ab 16.00 Uhr

ab sofort frische Hackschnittchen

Dienstag

Tagessuppe

Kotelett, Pommes, Salat 5,90 e

Mittwoch

Tagessuppe

Leberknödel, Püree, Sauerkraut 5,90 e

Donnerstag - SCHNITZELTAG

Tagessuppe

Verschiedene Schnitzel, Pommes, Salat 6,90 e

Freitag

Tagessuppe

Fischfilet, hausgemachter Kartoffelsalat,

Sauce Remoulade 5,90 e

Jeder Besitzer einer Eintrittskarte erhält

am Schluss der Veranstaltung eine gut

gefüllte Weihnachtstüte.

Karten (Programm u. Tüte) können bei

den Laufkassierern und Vorstandsmitgliedern

zum Preis von 5 Euro erworben

werden. Weitere Tüten sind durch den

Kauf von zusätzlichen Karten erhältlich.

Der Vorstand des Pensionärvereins

wünscht allen Besuchern der Feier gute

Unterhaltung und eine besinnliche

Stimmung.

Graue Tonne

Verkauf

von Grauen Tonnen

in Real-Märkten

Missbräuchliche Verwendung der

Gefäße ist strafbar

Aktuell werden in mehreren saarländischen

Real-Märkten 120-Liter-Hausmülltonnen

(Graue Tonnen) der Firma SU-

LO verkauft.

Die Tonnen dürfen nicht im Rahmen der

beauftragten Müllabfuhr verwendet werden.

Lediglich die Leerung der Gefäße,

die beim EVS beauftragt und von den Entsorgungsunternehmen

aufgestellt wurden,

ist über die Gebühr bezahlt und somit

legal.

Um einen entsprechenden Missbrauch

der Tonnen ausschließen zu können, hat

der Entsorgungsverband Saar die beauftragten

Abfuhrunternehmen um besondere

Aufmerksamkeit bei der Abfalleinsammlung

gebeten.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der

Kommunen wurden ebenfalls informiert.

VdK Elversberg

Adventsfeier

Am 6.Dez. 2008 veranstaltet der VdK OV

Elversberg um 15.00 Uhr im Evang.

Gemeidehaus seine Adventsfeier. Bei gemütlichem

Beisammensein mit vorweihnachtlicher

Musik, Gedichte und Geschichten

zur Weihnachtszeit möchten

wir uns auf das kommende Weihnachtsfest

ein wenig einstimmen. Hierzu laden

wir alle Mitglieder des VdK

recht herzlich ein.

Es freut sich auf ein

Wiedersehen,

Marlene Kuhn


TOTALAUSVERKAUF

WEGEN GESCHÄFTSAUFGABE

mit Rabatten bis zu 50%

WOHNACCESSOIRES

GESCHENKE, KUNSTHANDWERK

mitten in Elversberg, in der Fichtenstraße 28.

DER LADEN, über 20 Jahre die besondere Adresse für

Markenware,Trendiges, Stimmungsvolles, Erlesenes

Naturland Saar

Gruenschnitt

ZUR KOMPOSTIERUNGSANLAGE

Grünschnitt aus dem heimischen Garten

gehört auf den Kompost und nicht in die

freie Natur. Diesen Hinweis gibt die

„Naturwacht Saar“ mit ihren haupt- und

ehrenamtlichen Rangern vor Ort. Die

Naturwächter müssen immer wieder beobachten,

dass privat anfallender Grünschnitt

(Rasenschnitt, gejätetes Unkraut,

Heckenschnitt usw.) in die freie Natur,

auch in ausgewiesene Naturschutzgebiete

entsorgt wird. Allerdings ist eine solche

„Lösung“ bei der Grünschnittbeseitigung

nicht erlaubt. Wer dennoch so

verfährt, macht sich grundsätzlich strafbar.

Dabei gibt es eine saubere und gesetzeskonforme

Lösung des Entsorgungsproblems.

In nahezu allen saarländischen

Städten und Gemeinden existieren öffentliche

Kompostierungsanlagen, die in

der Regel kostenlos mit den heimischen

Pflanzenabfällen bestückt werden können.

Dort wird der anfallende Grünschnitt

aufgeschichtet und dem natürlichen

Prozess der Verrottung (Fermentierung)

ausgesetzt. Nach dieser Prozedur hat

sich der Gartenabfall in nährstoffreichen

Kompost umgewandelt, der wiederum

Klima und Umwelt schonend in der

Gartenpflege eingesetzt werden kann.

Gegen eine geringe Gebühr kann dieser

natürliche Kompost-Dünger bei den

Kommunen von jedermann erworben

werden.

Die Naturwacht Saar, die von der „Naturlandstiftung

Saar“ getragen wird, appelliert

an alle Gartenbesitzer, den Grün-

Sichern Sie sich schon jetzt Ihre Weihnachtsgeschenke -

und gönnen Sie sich auch selbst etwas Schönes.

schnitt ordentlich zu entsorgen. Wer seine

pflanzlichen Gartenabfälle selbst

kompostiert oder sie in einer öffentlichen

Kompostierungsanlage abliefert, trägt

wesentlich zu einem gesunden Naturkreislauf

bei und schont die Umwelt. Wer

widerrechtlich seinen Grünschnitt in die

Natur entsorgt, schädigt den Naturkreislauf

und macht sich strafbar.

Jäbs Buwe

Stammtisch

Herzliche Einladung ergeht zu unserem

Stammtisch am 2. Dez. um 18.00 Uhr im

Sportheim der Borussia Spiesen.

Seniorenzentrum

Tag

der Offenen Tür

Herzliche Einladung ergeht

zu unserem Tag der offenen Tür am

Sonntag, 30. 11. in der Beethovenstraße

85 im Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

NKV Elversberg

Sessionseröffnung

Wie immer am 11.11., so starteten wir

auch in diesem Jahr im ev. Gemeindehaus

in die diesjährige Jubiläumssession

„5x11 Jahre Elversberger Narrenzunft“.

Alleinunterhalter Karl-Heinz Keller unterhielt

die zahlreichen Gäste, bevor unser

Fanfarenzug unter der musikalischen

Leitung von Frank Lehnen, pünktlich um

19.33 Uhr einmarschierte.

Ralf Wagmann begrüßte die Mitglieder

und Freunde sowie zahlreiche Ehrengäste

und Senatoren der NKV. Besonders

begrüßte er eine größere Abordnung der

„Alleh hopp Spiesen“, die mit ihrem noch

amtierenden Prinzenpaar schon heute

zum 5x11-jährigen Jubiläum gratulierte.

Danach hieß es für unser Kinderprinzenpaar

Prinz Jan I. und Prinzessin Marie-

Lena I. sowie für die großen Tollitäten

Prinz Oliver II. und Prinzessin Nicole III.

von ihrem närrischen Volk Abschied zu

nehmen. Eine gelungene Session beim

„Apr`es Ski“ geht nun für sie zu Ende.

Die schwungvollen Auftritte unserer

Junioren- bzw. Seniorengarde, den

„Little Girls of Majorettes“ sowie den beiden

Juniorenfunkenmariechen Mira

Koch und Michelle Groß, sorgten für

Stimmung im Saal und alle warteten gespannt

auf die Vorstellung der neuen

Prinzenpaare. Zuerst lüftete Jörg Lorschiedter

als Vertreter des Kinderkarnevalsausschusses

das Geheimnis und

stellte das neue Kinderprinzenpaar vor.

Prinz Florian I. (Thräm) und Prinzessin

Rosaria I. (Capello) werden in der Jubiläumssession

das Zepter schwingen. Der

zehnjährige Florian besucht die 5. Klasse

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 3


der Miximilian-Kolbe-Schule in Wiebelskirchen.

Zu seinen Hobbies zählen besonders

die Feuerwehr, Ami-Autos-Sammeln,

Chopperfahren, Schwimmen und

Mathe. Er ist aktiv im NKV-Fanfarenzug

sowie im Kinderelferrat. Außerdem ist er

dem närrischen Publikum bereits bestens

als Büttenredner und Sänger bekannt.

Seine Eltern sind Peter (langjähriger

NKV-Büttenredner) und Alexandra

Thräm.

Rosaria Capello ist ebenfalls 10 Jahre alt

und besucht die 5. Klasse der Erw. Realschule

in Elversberg. Ihre Hobbies sind

Schwimmen, Radfahren, Turnen, Malen

und Backen. Sie war früher einmal Mitglied

der NKV-Minigarde. Ihre Eltern sind

Gerlando und Giovanna Capello.

Wie immer herrschte Hochspannung, als

die neuen großen Tollitäten in Begleitung

des Elferrates den Saal betraten. Begeistert

wurde Prinz Thomas II. (Zeimet)

und seine Prinzessin Nicole IV. (Schlicker)

vom Publikum empfangen. Thomas ist

beruflich als Verleger tätig. Seine Hobbies

sind natürlich die NKV, der 1. FCS sowie

seine drei Töchter. Seit Jahren ist er

Mitglied des NKV-Elferrates. Seine Prinzessin

Nicole ist von Beruf Dipl. Betriebswirtin.

Zu ihren Hobbies zählen neben

Prinz Thomas das Kochen und Urlaub

machen. Gerne unterstützt sie auch die

Arbeit der NKV-Küchenfeen.

Nach den ersten Glückwünschen eröffneten

die beiden das wie gewohnt hervorragend

zubereitete Büffet unserer

Küchenmannschaft.

Freuen wir uns nun mit den neuen Regen-

4 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

ten auf die Jubiläumssession „5x11 Jahre

Elverberger Narrenzunft“ und auf die

Veranstaltungen und Kappensitzungen in

der Glückauf-Halle.

Veranstaltungstermine

24.01.09 Festabend

01.02.09 Seniorensitzung

07.02.09 Kappensitzung

08.02.09 Kinderfasching

14.02.09 Kostümsitzung

15.02.09 Kinderfasching

19.02.09 Weiberfastnacht –

Hexenparty

20.02.09 Rathauserstürmung

22.02.09 Umzug in St. Ingbert

24.02.09 Umzug in Spiesen

25.02.09 Heringsessen

Telefonische Kartenvorbestellungen für

die beiden Abendsitzungen (7. und 14.2.)

können ab Freitag, 2.1.09, 08.00 Uhr, nur

telefonisch unter den beiden Rufnummern

06821– 9817567 (Schmidt) und

06821– 730112 (Graf) erfolgen. Der Kartenvorverkauf

findet an der Kasse der

Glückauf-Halle an den beiden Freitagen,

30.1. und 6.2., 17.00 bis 20.00 Uhr statt.

Nach einem gelungenen Sessionsauftakt

am 11.11. im ev. Gemeindehaus steht

dem Erfolg der Jubiläumssession „5x11

Jahre Elversberger Narrenzunft“ sicherlich

nichts mehr im Wege. Auf Ihren

Besuch freuen sich unsere Regenten

Prinz Thomas II. und Prinzessin Nicole IV.

sowie unsere Kinderregenten Prinz

Florian I. mit seiner Prinzessin Rosaria I.

Es wird sich wie immer lohnen dabei zu

sein!!!

Caroline Schmidt (Schriftführerin)

Radio Herz

Saarland macht

Radio Für Kanada

Mitte November war es soweit. Im Saarland

produzierte Radiosendungen werden

bei dem privaten kanadischen

Heimatsender „Radio Herz“ ausgestrahlt.

Schlagersänger Mark Marcel aus Spiesen–Elversberg

moderiert seine Sendung

„Schlagerkarussell“ und zwar immer

donnerstags ab 16:00 Uhr deutscher

Zeit.

Erhard Pitzius, Inhaber der Veranstaltungs-

und Künstleragentur „EP Entertainment“

und Moderator bei verschiedenen

Privatradios in Deutschland wird jeden

Mittwoch Abend ab 20:00 Uhr deutscher

Zeit seinen „MusikExpress“ senden.

Die moderne Technik macht es möglich:

Die im Saarland produzierten Sendungen

werden über das Internet nach Kanada

geschickt, und werden dort über Satellit

und Internet ausgestrahlt – weltweit.

Radio Herz ist ein deutschsprachiger

Radiosender, der speziell für die in Kanada

und in den USA lebenden deutschen

Auswanderer bereits seit 1998 auf Sendung

ist. Er richtet sich aber nicht nur an

diese bestimmte Klientel. Radio Herz ist

der meist gehörte deutschsprachige

Radiosender weltweit. Er wird sowohl in

Kanada, den USA, Australien und

Neuseeland, sowie in Europa gehört.

So erfahren die Hörer weltweit neues aus

dem Saarland und Deutschland. Gespielt

wird deutschsprachige Musik in all seinen

Facetten: Vom deutschen Schlager, über

Volkstümliches und Instrumentalmusik

bis hin zu modernem deutschen Schlager

und deutscher Pop- und Rockmusik.

Zu hören sind die Sendungen von Radio

Herz, das in der Nähe von Toronto, in

Oakville im Bundesstaat Ontario sitzt

über seinen stream auf

www.radioherz.com


Beck & Schlosser

Dachdecker-, Klempner- und Zimmer-Meisterbetrieb

Frauenfussball

Partie mit geringem Unterhaltungswert

12.Spieltag 16.11.08 SV Lisdorf – SV Bor.

09 Spiesen (1:2) 1:2

Im vorletzten Spiel 2008 begann Spiesen

sehr vielversprechend. Bereits nach

7Minuten führte das Team 0:2. Jenny

Schwartz war nach einer Flanke von Addi

Scherer mit einer Direktabnahme zur

Stelle und erzielte aus 5m das 0:1. Nur

2Minuten später erhöhte Jenny nach einem

Steilpass von Silke Krlic´ auf 0:2.

Spiesen schien Lisdorf im Sack zu haben.

Außerhalb des Platzes wurde schon die

Höhe des Ergebnisses diskutiert, aber es

kam anders.

In der 10 Minute nutzten die Gastgeber

nach einem Entlastungsangriff unser

Fehlverhalten zum Anschlusstreffer. In

der 15Min musste unsere bis dato beste

Spielerin, Jenny Schwartz, nach einem

Zusammenprall mit der Torfrau, verletzungsbedingt

ausgewechselt werden.

Anschließend hätte der Schiedsrichter

die Begegnung ruhig abpfeifen könne,

denn bis zu Schlusspfiff war nicht los auf

dem Sportplatz in Lisdorf. Einen Aufreger

gab es jedoch noch. In der 20Min. verschoss

Lisdorf einen Handsiebenmeter.

Fazit: Mit einer Minimalleistung-

Maximalziel (3Punkte) erreicht

Finale wir kommen!

Unsere Mädels der weibl. C-Jugend der

HSG Spiesen-Elversberg haben es geschafft.

Sie erreichen das Finale des

Energis-Cup 2008. Beim Halbfinalturnier

in Saarbrücken konnte die Mannschaft

alle 3 Spiele gewinnen. Gegen die

Bezirksligamannschaften aus Perl

(25:12) und der JSG Saarbrücken/West

(20:13) hatte die Truppe keine Probleme

mit ihren Gegnern. Mit Tempogegenstößen

(Noelle) und Spielzügen über

Außen (Tabea und Janin) und den Kreis

(Marie und Janine) konnten die Abwehr-

Mitglied der

Dachdeckerinnung

Dächer - Fassaden - Abbddichtunggen - Zimmmerei

Lager: Hüttenstraße 24 • Büro: Blumenstraße 26 • 66583 Spiesen-Elversberg

Telefon 068 21/7 83 58 und 7 00 63 - Telefax 0 68 21 / 79 09 72

www.beck-schlosser.de E-Mail: info@beck-schlosser.de

.... Leistung von Anfang an ! !

Fachbetrieb für die Entsorgung aller Asbestzementplatten

Eingehende Beratung und Montage von Solarelementen

SV Bor Spiesen

Ausführung von

Zimmerer- und Dachdeckerarbeiten aller Art

Klempnerarbeiten

Flachdach- und Terrassenabdichtungen

Fassadenbekleidungen mit Vollwärmeschutz gemäß Verordnung

Reparaturarbeiten schnell und günstig

HSG

Gm

bH

reihen in beiden Spielen immer wieder

ausgespielt werden. Auch aus dem

Rückraum konnte gegen die Wurfkraft

von Anja keine Gegenspielen etwas machen.

Unsere Abwehr hatte einen super

Tag erwischt. Das intensive Training der

letzten Wochen hatte sich ausbezahlt. Es

wurde gegenseitig ausgeholfen und gekämpft.

Dabei zeigt Sara auf Außen ihr

Kämpferherz und konnte einige Aktion

der Gegner abwehren. Leider waren es

die letzten Spiele für Sara. Sie wird nächste

Woche am Knie operiert und fällt für

den Rest der Saison aus. Besonderer Lob

an Laura im Tor. Sie konnte einige

100%ige vereiteln und war ein starker

und sicherer Rückhalt unserer Abwehr.

Das entscheidende Spiel gegen die

Oberligamannschaft aus Marpingen war

nichts für schwache Nerven. Uns reichte

ein Unentschieden, Marpingen musste

gewinnen. Unseres Mannschaft machte

es spannend. Trotz einer 3 Tore Führung

konnte sich Marpingen immer wieder

herankämpfen. Aber wir waren an diesem

Tag zu stark. Selbst bei zweimaliger

Unterzahl konnten wir jeweils Tore werfen

und Marpingen hatte keinen Nutzen aus

der Überlegenheit gezogen. Als Marie in

der Schlusssekunde einen Freiwurf abblockte

und den 13:12 Sieg sicherte, brachen

alle Dämme. Alle fielen sich in die

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 5


Arme, es wurde getanzt, gesungen und die Freudentränen liefen in Strömen. Wir hatten

es geschafft, alle hatten es geschafft auch unsere Kleinste konnte sich freuen.

Fabienne wurde zwar nur in den ersten beiden Spielen kurz eingesetzt aber sie war auf

der Bank eine große Hilfe des Trainers beim Schreiben der Spielstatistiken.

Ich muss der Mannschaft ein großes Lob aussprechen, in den 6 Spielen in den beiden

Turnieren waren die Mädels immer die spielstärkere Mannschaft und auch mit 145:57

Toren die Treffsicherste. Mit unserem kleinen Spielerkader von nur 8 C-

Jugendspielerinnen und unserer Kleinsten ist das eine tolle Leistung.

Es spielten: : Laura Warrand, Marie Bayer (8), Tabea Alles (13) , Noelle Heimann (13),

Anja Diversy (16/1), Janin Scholl (2), Janine Zeiger (6), Sara Sinnwell, Fabienne Bayer

Am 13. Dezember wird in Merzig oder Brotdorf das Finale ausgetragen. Chancen auf

einen Podestplatz hat die Mannschaft. Aber schon das Erreichen des Finales ist der

bislang größte sportliche Erfolg der Mannschaft. Ich hoffe einige Fans werden uns zu

diesem Turnier bekleiden und uns anfeuern . Die genauen Spieldaten dazu werden

rechtzeitig bekannt gegeben (www.hsg-spiesen-elversberg.de).

Beim Energis-Cup treten jedes Jahr alle weiblichen und männlichen C- und B-

Jugendmannschaften der Bezirks- und Oberligen im Bereich des Handball Verband

Saar an. Es wird jeweils ein Quali-Turnier mit 4-5 Mannschaften und das

Halbfinalturnier mit je 4 Mannschaften gespielt. Dieses Jahr wurden insgesamt 47

Turniere gespielt. Die besten 4 Teams in ihren Jahrgängen qualifizieren sich am Ende

für das Finale. Dieses Jahr finden die Finalturniere in Merzig bzw. Brotdorf statt.

Leider können diese Finals nicht im Kreis Neunkirchen stattfinden, da Energis nur

Spielorte akzeptiere, die in ihrem Einzugsbereich liegen. Schade!

Spielberichte

Nach dem Pokalaus gegen Elm-Sprengen kehrte für die HSG Spiesen-Elversberg

wieder der Ligaalltag ein. Im Heimspiel gegen den SSV Wellesweiler gab es allerdings

keine Punkte. Das Team vom Trainerduo Hausknecht/Gräber enttäuschte und verlor

mit 24:27. Da schien im darauf folgenden Spiel der Gegner aus Bexbach-Höchen genau

zum richtigen Augenblick zu kommen. Der Aufsteiger wurde in der Höcherberghalle

Bexbach mit 33:23 abgefertigt und die HSG-Jungs schienen wohl hier richtig

Frust abgelassen zu haben.

Die zweite Mannschaft der HSG ist derweil aber immer noch nicht richtig in Fahrt.

Gegen Ottweiler 2, VTZ Saarpfalz 3 und Wiebelskirchen gab es jeweils Niederlagen.

Nächste Spiele der HSG:

Samstag, 29.11.2008, 17:30h, HSG I – HSG Ottweiler-Steinbach I

Samstag, 29.11.2008, 19:15h, HSG II – HSG DJK Nordsaar IV

Alle Heimspiele in der Langdellhalle Spiesen.

Weitere Infos aktuell unter www.hsg-spiesen-elversberg.de

6 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

TEll 62

Erneute Jagd

nach

100,- Euro

Nikolauspreisschiessen

Auch in diesem Jahr lädt der

Schützenverein Tell 62

Elversberg zu seinem schon zur Tradition

gewordenen Nikolauspreisschiessen auf

die Schiessanlage in der Hüttenschänke.

Wie auch in den Jahren zuvor wird auch

diesmal auf Glückscheiben geschossen,

wodurch auch nichtgeübte Schützen

hervorragende Chancen haben 100,-

Euro, 50,- und 25.- Euro in bar zu gewinnen.

Ausserdem erhalten alle Schützen

ab einer vorgegebenen, festgelegten

Ringzahl

Kleine u. große Nikoläuse als Sofortpreis.

So wurden unter anderem beim letzten

Nikolauspreisschiessen 2007 mehr als

200 Nikoläuse ausgegeben. Also, eingeladen

sind alle Bürger u. Bürgerinnen der

Gemeinde an diesem Spektakel in der

Zeit vom 02.12.08. bis einschließlich

12.12.2008 während der Öffnungszeiten

der Hüttenschänke, ausser Samstag,

Sonntag und Montag teilzunehmen.

Der Schützenverein Tell 62 Elversberg

freut sich auf rege Teilnahme der Bevölkerung.

Kolping Spiesen

Veranstaltungen

Am Samstag 29. und Sonntag 30.

November findet die Verkaufsaustellung

„Dritte Welt“ in der Bibliothek des

Pfarrheimes statt. Neben Waren aus der

Dritten Welt bieten wir auch Bienenwachskerzen,

selbstgebackene Plätzchen

und einen leckeren Adventspunsch

an. Unterstützen sie bitte unsere Aktionen

zu Gunsten der Bedürftigen in der

Dritten Welt. Wir sagen danke.

Auch in diesem Jahr besucht St. Nikolaus

die Kinder in den Familien. Wer den

Besuch wünscht, meldet sich bitte bis 2.

Dezember mit Nikolausbrief bei Hans-

Jürgen Scholz, Elversberger Str. 58a,

Annemarie Rammo, Schubertstraße 2,

Kath. Pfarramt St. Ludwig, Butterberg 7,

Am Stand der Kolpingfamilie beim

Adventsmarkt in der Pfarrbücherei

Die Wandergruppe trifft sich samstags

um 13.30 Uhr am Pfarrheim und die

Handarbeitsgruppe mittwochs um 19.30

Uhr im Pfarrheim.


Schweinerücken 1000 g 8,50

Schweinekrustenbraten 1000 g 5,90

Feines Gyros 1000 g 6,90

Salami eigene Herstellung 100 g 0,99

Pesto-Schinkenwurst 100 g 0,89

MK 1934

Nikolausfeier

Hinweise an unsere

Vereinsmitglieder:

Unsere Nikolausfeier findet

am 04.12. 2008 ab 18:00 Uhr im

Gasthaus Wilbertsstock beim Leo statt.

Zu dieser VeranEine Woche Berlin mit

dem JRK Fürth und Spiesen-Elversberg

DRK

Angebote gültig vom 01. - 03. 12. 08

Berlin-Fahrt

Eine Woche Berlin – Füße wund gelaufen,

hoffentlich alles gesehen, Geschichte

hier, Geschichte dort, kannst Du uns das

einmal erklären mit der Mauer - eingesperrt

– wieso Besatzung - und so weiter.

12 Jugendliche aus Fürth, Spiesen-

Elversberg und Neunkirchen haben eine

Woche lang Berlin regelrecht durchkämmt.

Sie haben ihr Programm (fast nur

Kultur – natürlich gehörte auch Shopping

dazu) mit den beiden Betreuerinnen

selbst zusammengesetzt. Los ging es

Samstags mit der Bahn – wir kamen an,

wenn auch mit einigen Schwierigkeiten –

Verspätungen – keine Plätze - in Berlin-

Zehlendorf, im Ev.-Luth. Freizeitheim. Wir

wohnten direkt unter der Kirche. Am

nächsten Tag ging es ins Herz von Berlin.

Mit dem Bus machten wir zuerst eine

Stadtrundfahrt, um so einige Sehenswürdigkeiten

zu erkunden – Alexanderplatz

-, es war verkaufsoffener Sonntag in

Berlin. Montags haben wir am Potsdamer

Platz die ersten Mauerteile besichtigt –

dann kam das Wachsfigurenkabinett

„Madam Toussauds“ dran – herrlich -,

zum Brandenburger Tor und zum Reichstag

mit Aufstieg auf die Plattform. Um ein

bißchen auszuspannen fuhren wir am

nächsten Tag zum Wannsee mit Schiffsfahrt

und weiter nach Potsdam aufs

Schloss Sanssouci. Da die Jungs unbedingt

das Hard Rockcafé sehen wollten,

machten wir uns am nächsten Tag in

Richtung Kurfürstendamm mit Kaiser

Wilhelm Gedächtniskirche, Hard Rockcafé

und natürlich Ka De We ins Kaufhaus

des Westens auf. Um Berlin bei Nacht zu

Hauptstr. 112 • Tel. 7 26 80

66583 Spiesen-Elversberg

Kalte Platten und Büffets

Rindfleisch aus eigener Schlachtung

Täglich

kesselfrischer Lyoner

dienstags

heißes Wellfleisch

Wurstsuppe

Grillhaxe

Wie bei Hausschlachtung

hergestellt:

Hausgemachte Leber-

und Blutwurst 100 g 0,76

erleben fuhren wir an diesem Tag erst

spät zurück. Mit der Linie 100 in Richtung

Reichstag – Aufstieg – Kontrolle – dann

Berlin bei Nacht -, danach durfte das NS-

Mahnmal nicht fehlen, und zum Schluß

das angestrahlte Brandenburger Tor. Als

wir an diesem Tag nach Hause kamen,

hatten wir alle runde Füße, waren glücklich,

dass wir alles geschafft hatten.

Leider ließ immer noch nicht die

Jugendlichen die Berlin Mauer in Ruhe –

also fuhren wir zum Bahnhof Ost – weiter

zur 1.300 m langen East Side Gallery –

Geschichte pur – zurück zum Checkpoint

Carly – Grenzübergang von Westberlin –

DDR – auch der Berliner Dom mit ausgedehnter

Domführung durfte nicht fehlen.

Dann ging’s zum Shopping – quer durch

die Stadt zum Kurfürstendamm. Uns fehlte

noch ein Programmpunkt, die Babelsberger

Filmstudios, das war für die Jugendlichen

auch ein „Muss“. Also fuhren

wir am letzten Tag Richtung Babelsberg –

zum Filmpark, der mit vielen Attraktionen,

4D-Kino, U-Boot, verschiedene Hallen

mit unterschiedlichen Kulissen auch im

Außengelände und als Hauptattraktion

eine Stuntshow mit vielen Spezialeffekten,

anbot. Nach all den Unternehmungen

mußte abends immer zuerst

noch eingekauft, gekocht, Geschirr gewaschen,

Gespräche geführt werden und

anschließend haben sich die Jugendlichen

mit den Betreuern gemütlich zusammengesetzt,

beim Kartenspiel,

Musikhören oder Programmzusammenstellung

für den nächsten Tag, welche

S-Bahn, U-Bahn, Eintritt, Öffnungszeiten,

was wird gekocht. Die Heimreise

ging etwas gemütlicher zu. Wir haben

noch einen Koffer in Berlin, vielleicht gehen

wir ihn nächstes Jahr abholen oder

suchen uns ein anderes Ausflugsziel heraus.

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 7


Partyservice

Heinz Rinke

Untere Bliesstraße 71, 66539 Neunkirchen

Telefon 0 68 21 / 82 43

Fax 0 68 21 / 8 79 53

Handy 0160 / 94 41 01 82

www.Heinz-Rinke.de

partyservice@heinz-rinke.de

Blutspende

Der nächste Blutspendetermin ist am 17. Dezember 2008 in

der Erweiterten Realschule im Großenbruch im Ortsteil

Elversberg.

Spenden kann jeder gesunde Mensch zwischen 18 und 69

Jahren. Erstspender von 18 bis 60 Jahre.

Jede Blutspende wird untersucht, somit ist jede Blutspende

für Sie ein Gesundheitstest.

Es ist aber ein gutes Gefühl anderen Menschen durch meine

Blutspende das Leben gerettet zu haben.

Kommen auch Sie am 17. Dezember 2008 zur Erweiterten

Realschule nach Elversberg

Ihr Rot-Kreuz-Team wird sich intensiv um Sie kümmern, und

bietet am Blutspendetermin eine Kinderbetreuung an.

Edda Philipp, 1.Vors.

Jahrgang 1956 - 57

Stammtisch

Der Stammtisch des Jahrganges (Klassenlehrer Horst

Morsch) trifft sich am 21. Januar 09 um 20.00 Uhr im Gasthaus

Lill Rosche in der St. Ingberter Straße in Elversberg.

Wer hat Lust zu kommen?

8 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

Praxis für Naturheilkunde

Daniela Kaufmann

Glück-Auf-Str. 36

66583 Spiesen-Elversberg

Telefon 06821/9726410

www.nhk-kaufmann.de

Schenken Sie Gesundheit zu

Weihnachten!

Entsorgungsverband

Chor Canoro und Colorito

Da war ein Licht.........!

Weihnachtskonzert

Am Sonntag, 7. Dezember 2008, 17.00 Uhr, gastiert

der Chor Canoro 2000 Spiesen-Elversberg

unter der Leitung von Dirk Schmidt in der

Katholischen Kirche Herz-Jesu in Elversberg mit

seinem Weihnachtsprogramm. Der Chor

Canoro 2000 hat für seine Gäste ein abwechslungsreiches

weihnachtliches Programm zusammengestellt

und möchte Sie an diesem

Nachmittag auf die Adventszeit und das kommende

Weihnachtsfest einstimmen. Vergessen

Sie an diesem Nachmittag Hektik und Stress und freuen Sie

sich auf ein ruhiges und besinnliches, aber auch lebhaftes und

fröhliches Konzert. Ein Konzert so vielfältig, wie sich uns auch

die Weihnachtszeit alle Jahre wieder mit ihren vielen Gesichtern

zeigt. Freuen Sie sich auch auf den Kinderchor COLORITO unter

der Leitung von Susanne Linnebach, der eine Auswahl seiner

schönsten Weihnachtslieder präsentiert.

Der Eintritt zu diesem weihnachtlichen Konzert ist frei! Über eine

Spende würde sich der Chor sehr freuen.


Nur noch wenige Tage bis Weihnachten

und noch keine Geschenkidee?

❄ ❆

Verschenken Sie Gesundheit und Freude.

CDU

Ganz einfach mit einem Geschenkgutschein z. B. für Massage,

Lymphdrainage, Wärmeanwendungen, Aroma-, Klang- oder Thaimassage.


Riesengaudi beim Oktoberfest

Auch das zweite Oktoberfest des CDU-Gemeindeverbands

war ein voller Erfolg. Über 70 Gäste waren zum Teil in Trachten

der Einladung ins evangelisch-lutherische Gemeindehaus gefolgt

und erfreuten sich an diesem Abend an der ausgelassenen

Stimmung. Neben Bürgermeister Reiner Pirrung konnte

der Vorsitzende Thomas Thiel den Beigeordneten Peter

Rammo, den stellvertretenden Kreisvorsitzenden Tobias Hans

und den Fraktionsvorsitzenden Udo Blankenagel sowie zahlreiche

Orts- und Gemeinderatsmitglieder und einige Vereinsvorsitzende

begrüßen. Das Oktoberfest ist mittlerweile bereits

über die Grenzen von Spiesen-Elversberg bekannt und so waren

auch einige auswärtige Gäste anwesend. Es gab typische

bayrische Schmankerln und natürlich frisch gezapftes

Oktoberfestbier. Die Küche sorgte für das Allgemeinwohl mit

Weißwürsten und Leberknödel mit Kraut.

Der neue Minister für Justiz, Gesundheit und Soziales

Professor Gerhard Vigener zog die Zuhörer gleich zu Beginn in

seiner mitreißenden Rede über aktuelle bundes- und landespolitische

Themen in seinen Bann. Er verdeutlichte den anwesenden

Zuhörern, dass es zur CDU Saar und zu Peter Müller

keine Alternative gibt. Insbesondere der Teil über Lafontaine

Und den gibt´s bei uns, der

Krankengymnastik und Ergotherapie

Karlstraße 1 • Spiesen-Elversberg

Telefon 0 68 21 / 77 800

Wir beraten Sie gerne.


Am Alten Markt


❆ ❆


fand bei der deftigen politischen Kost viel Beifall und Zuspruch.

Nach einem Fassanstich mit mehreren Anläufen erklang dann

endlich das heiß ersehnte „Ozapft is!“ Minister Vigener konnte

verkünden, dass er das Fass angeschlagen hat. Bis spät in die

Nacht ging es mit zünftiger Musik und vielen Spielen wie

Wettsägen und Amboschlagen hoch her. Die eigens für diesen

Abend engagierte Trachtenkapelle „Rohrentalexpress“ aus

Rubenheim traf auch in diesem Jahr wieder den Geschmack

des Publikums und heizte kräftig ein.

Die Organisatoren des Abends waren mit der Veranstaltung

und der Resonanz auch außerhalb der CDU sehr zufrieden.

Besonders angetan waren sie von dem Umstand, dass sich

auch sehr viele junge Gesichter zeigten. „Eine zünftige Wiesn

ist eben für jede Altersgruppe anziehend. Wir haben auch in

diesem Jahr wieder den Wunsch der Menschen getroffen“, so

Thomas Thiel.

Nikolausball

Unter dem Motto “Tanzen für die Grundschulen” will die CDU

Spiesen-Elversberg mit ihrem diesjährigen Nikolausball die

Fördervereine der beiden Grundschulen in Spiesen und in

Elversberg unterstützen. Ganz besonders freuen wir uns, dass

passender Weise die saarländische Kultusministerin und zugleich

Vorsitzende der Kultusministerkonferenz, Annegret

Kramp-Karrenbauer, die Schirmherrschaft übernommen hat“,

so Thomas Thiel, CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender.

Der Beschluss, in diesem Jahr die beiden Schulfördervereine

zu unterstützen, war einstimmig. Gerade in den Grundschulen

wird der Grundstein für das weitere Leben gelegt und hier ist es

besonders wichtig, eine gute Ausstattung zu haben. Unsere

beiden Schulfördervereine haben sich in der Vergangenheit in

besonderer Weise für die Schulen eingesetzt. Diese Bemühungen

wollen wir durch den Erlös aus dem Ball unterstützen.

“Daher würde ich mich freuen, wenn viele Eltern und Lehrer

aber auch alle Bürger unserer Gemeinde der Einladung folgen

und somit die Schulen in unserer Gemeinde unterstützen würden.

Denn je mehr kommen, desto mehr können wir spenden“,

so Thomas Thiel.

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 9


Sparen Sie70�*im Jahr

bei der KEW!

Bei der KEW zahlt sich Kundentreue aus! So haben wir eine

gute Nachricht für Sie:

Unsere Erdgas-Kunden, die zusätzlich ihren Strom von der KEW

beziehen, erhalten ab dem 01.10.2008 automatischundohne

Antrag einen Kombi-Bonus von bis zu 0,3 ct/kWh (brutto) auf

den Erdgaspreis**.

Freuen können sich also auf günstige Konditionen über 99 %

unserer Erdgaskunden:

KEW KombiBonus

Gültig: 01.10.2008 bis 30.09.2010

KombiBonus 1

Netto ct /kWh 0,20

Brutto ct /kWh 0,238

Diesen erhalten Kunden in den Sonder-Preisregelungen, die einen Jahresgasverbrauch

von 10.000 bis 50.000 kWh haben.

(*) Beispiel: Für ein Einfamilienhaus mit 30.000 kWh Erdgasjahresverbrauch

bedeutet dies eine Ersparnis von rund 70 � / Jahr.

KombiBonus 2

Netto ct /kWh 0,25

Brutto ct /kWh 0,298

Diesen erhalten Kunden in den Sonder-Preisregelungen, die einen Jahresgasverbrauch

über 50.001 kWh haben.

Beispiel: Für ein Mehrfamilienhaus mit 60.000 kWh Erdgasjahresverbrauch

bedeutet dies eine Ersparnis von rund 180 � /Jahr.

Weitere Infos erhalten Sie wie immer unter unserer Service-

Rufnummer oder direkt in unserem Kunden-Center in Neunkirchen.

Besuchen Sie uns auch gerne auf unserer Webseite unter

www.kew.de!

Vertrauen Sie weiterhin Ihrer KEW,

es lohnt sich!

10 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

ENERGIEVERSORGUNG

AUS EINER HAND

ÜBER 99 % DER ERDGASKUNDEN

SPAREN MIT DEM KEW-KOMBIBONUS

KEW - Kommunale Energieund

Wasserversorgung AG

Kundencenter

Händelstraße 5

66538 Neunkirchen (Saar)

Service-Nr. (0 68 21) 2 00-150

(**) Genaue Vertragsbedingungen: nur für Kunden mit unseren Sonder-Preisregelungen PrivatGasPlus, PrivatGasRH, GewerbeGasRH und GewerbeGasWBG. Der Kunde muss den gesamten Strom-

und Gasbezug im gesamten Aktionszeitraum des Kombi-Bonus und 12 Monate danach über die KEW beziehen. Der Kombi-Bonus gilt pro Gaslieferungsvertrag bzw. Verbrauchsstelle. Der Kombi-

Bonus wird dem Kunden automatisch von der KEW in Abzug gebracht. Dies ist eine freiwillige, zeitlich auf den Aktionszeitraum beschränkte Maßnahme, auf die beim Nicht-Vorliegen sämtlicher

Voraussetzungen kein Anspruch besteht. Der Kombi-Bonus ist zunächst auf zwei Jahre befristet und wird mit der Jahresschlussrechnung für Erdgas separat gutgeschrieben.


Der traditionelle Nikolausball ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil im kulturellen

Leben von Spiesen-Elversberg. Auch in diesem Jahr sorgt die beliebte Tanzband

„Satin doll ehemals Friends of the Music“ für flotte Rhythmen, heiße Beats und tolle

Tanzmusik. Selbstverständlich wird der Nikolaus auch in diesem

Jahr vorbei schauen. Tolle Tanzdarbietungen führt die

Tanzschule Schmidt aus St. Ingbert mit ihren Formationen

auf. Für akustische Genüsse sorgt der Bassbariton Christian

Heib, der von Yvette Kiefer am Flügel begleitet wird.

Natürlich gibt es auch in diesem Jahr die beliebte Tombola.

Die Karten zu 7,- Euro (ermäßigte 3,50) sind erhältlich bei:

Wohndecor Jung, Spiesen, City-Kiosk Elversberg, Blumen

Schepp, Elversberg, Tanzschule Schmidt St.Ingbert

Karin Ecker, Ref. Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Obst- und Gartenbau Spiesen

Nachlese Vereinsfahrt nach Fiss/Tirol

Unsere diesjährige Vereinsfahrt führte uns im September für eine Woche nach Fiss in

Tirol. In einem vollbesetzten Bus der Fa. Horst Becker Touristik in Spiesen fand sich eine

lustige Runde zusammen.

Da sich alle Teilnehmer untereinander sehr gut verstanden, wurde es eine abwechslungsreiche

Woche, mit einem hervorragend organisierten und interessanten

Programm. Der Obst- und Gartenbauverein kann mit Fug und Recht behaupten, dass

diese Fahrt wieder einmal ein voller Erfolg war. Dies bestätigte auch der hervorragende

Besuch unseres Videoabends, zu dem der Verein ins Kath. Pfarrheim in Spiesen

eingeladen hatte. Fast alle Teilnehmer waren gekommen, um bei gutem Essen und gemütlichem

Beisammensein die Fahrt Revue passieren zu lassen, einen Videofilm und

diverse Bilder anzuschauen sowie gemeinsame Erlebnisse auszutauschen. Dabei

wurde dem Verein auch das neue Vereins-Maskottchen übergeben, das auf den

Namen „Fissie Obsti Marillie“ hört. Dazu wurde der 1. Vorsitzenden Charlotte

Ackermann noch eine Taufurkunde von den Paten Franz Ambos und Monika Froch

überreicht. Die obligatorischen „Kinddaafsgutzjer“ (Taufbonbons) durften natürlich

nicht fehlen. Musikalisch untermalt wurde die Zeremonie durch unsere „2 Mann vom

Alpentrio“, Günther Malter mit der Mundharmonika und Fritz Wagner am Flügel. Alles

in allem ein sehr gelungener Abend und es mehren sich schon die Anfragen für unsere

nächste Vereinsfahrt, welche voraussichtlich im Jahr 2010 wieder stattfinden wird. Der

Obst- und Gartenbauverein bedankt sich ganz herzlich bei allen Teilnehmern. Ein ganz

besonderer Dank gilt den drei Hauptorganisatorinnen Charlotte Ackermann, Christa

Mahla und Christa Euschen, ohne deren

tatkräftige Unterstützung eine solche

Fahrt hätte nicht auf die Beine gestellt werden

können.

Der Vorstand.

eschl-druck@online.de

www.eschl-druck.de

Ortsrat Elversberg

Volkstrauertag

Die zentrale Feier zum Volkstrauertag

fand im Sitzungssaal von Spiesen-

Elversberg statt. Ralph- Werner Müller eröffnete

die Feier mit einem Klavierstück.

Nach der Eröffnung und Begrüßung

durch den 1. Beigeordneten Karl Lang

beeindruckte die Chorgemeinschaft

Spiesen-Elversberg, unter der Leitung

von Ralph-Werner Müller, die Besucher

mit ihren herrlichem Chorgesang.

Die Kranzniederlegung fand durch die jeweiligen

Ortsvorsteher am Ehrenmal der

Gefallenen statt.

In Elversberg begrüßte Lothar Engelbreth

die Teilnehmer, die trotz dem leichten

Nieselregen den Gefallenen der beiden

Kriege die Ehrerbietung erwiesen.

Der Volkstrauertag sei ein Tag zum Gedenken

– Mahnen – Hoffen so der Ortsvorsteher

zur Einleitung seiner Ansprache.

Allein der 2. Weltkrieg entfachte

unvorstellbares menschliches Leid und

hinterließ weltweit über 50 Millionen Tote,

ohne die Verwundeten und Vermissten.

Darum gedenken wir hier am Kriegerdenkmal

den Gefallenen und Vermissten

des ersten und zweiten Weltkrieges Wir

gedenken auch den Menschen, die durch

Kriegshandlungen oder in der Gefangenschaft,

aber auch als Flüchtlinge und

Vertriebene ihr Leben ließen. Wir gedenken

derer die durch Terrorismus ihr Leben

ließen. Der Volkstrauertag ist ein Tag der

Mahnung, ein Tag des Gedenkens und

der Trauer an die Toten der Kriege und der

Gewaltherrschaft. Es ist ein Tag des

Innehaltens und des Mitgefühls, ein Tag,

an dem wir uns ganz bewusst werden,

wie wertvoll es ist, sich für ein friedliches

und gerechtes Zusammenleben der

Menschen einzusetzen. Wir trauern,

doch wir leben in der Hoffnung auf

Versöhnung zwischen den Menschen

und Völkern und auf Frieden in der ganzen

Welt So mag aus der Besinnung zum

Volkstrauertag Hoffnung erwachsen,

Hoffnung auf eine Welt ohne Krieg und

Gewaltherrschaft.

Danach sprach Otto Paulus vom VdK

eindrucksvolle Worte über die Opfer der

Kriege. Er erinnerte an die Opfer von

Afghanistan, an die Soldaten, Zivilisten

und Kinder die täglich durch Terror getötet

werden.

Lothar Engelbreth bedankte sich bei den

Teilnehmern an der Kranzniederlegung

am Ehrenmal in Elversberg und äußerte

die Hoffnung auf Frieden in der ganzen

Welt. L. Engelbreth Ortsvorsteher

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 11


14. Dezember 08

11 00 - 20 00 Uhr

Der Nikolaus kommt zu den Kindern

(16.00 bis 18.00 Uhr)

Malen, Basteln und Märchenstunde

(für Kinder - Pestalozzischule)

Krippen- und Hobbyausstellung

(Erdgeschoss Pestalozzischule)

Festliche Weihnacht

mit Gedichten und Geschichten

Majorettes Freier Fanfarenzug

Chor Canoro

Schulchor der ERS

Blasorchester der Ev. Kirche

Turmbläser NKV Elversberg

Trio der Ev. Stadtmission NK

Offenes Singen

(mit Dirk Schmitt, Susanne Linnebach, Martin Duckstein)

20.00 Uhr

stimmungsvoller Ausklang mit Wunderkerzen

Angebote:

Weihnachtsgestecke + -Kerzen

Fell- und Bastelgegenstände

Hand- und Bastelarbeiten

Grüner Stammtisch

Der Ortsverband der Grünen Spiesen- Elversberg veranstaltet

an jedem ersten Montag im Monat um 19 Uhr einen öffentlichen

Stammtisch im Gasthaus Turnerstube in Elversberg, zu dem alle

Interessierten herzlich eingeladen sind. Wir freuen uns auf

Sie, Ihre Ideen und Meinungen!

Weihnachtskonzert

Am 2.Adventssonntag,dem 07.12.um 17 Uhr,veranstaltet die

Chorgemeinschaft in der evangelischen Kirche in Elversberg

ein Weihnachtskonzert.

Zum Vortrag kommen alte und neue Weihnachtslieder aus dem

reichhaltigen Repertoire des Chores. Leitung des Konzertes:

Ralf Werner Müller.

Der Eintritt ist frei,um eine freiwillige Spende wird beim Ausgang

gebeten.

12 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

Ortsrat Elversberg

Elversberger Vereine

Kirchplatz

hinter der Kath. Kirche

Esotherik-Artikel ❆

Die Grünen

Chorgemeinschaft

Evangelische Kirchen

”Für ein Lächeln“ –

Diakonie-Strassensammlung

Mitglieder der ev. Kirchengemeinde Elversberg sammelten am

Freitag, 31. Oktober, vor dem CAP-Markt in Elversberg und vor

dem Aktiv-Markt Hoffmann in Spiesen für die Diakonie. Dabei

kamen 798,30 Euro (268,37 Euro Elversberg, 529,93 Euro

Spiesen) zusammen. Das Presbyterium der ev. Kirchengemeinde

Elversberg bedankt sich bei allen Spenderinnen

und Spendern, sowie bei den ehrenamtlichen Sammlerinnen

und Sammlern.

Frauenhilfe-Gottesdienst

Am Sonntag, 30. November – 1. Advent, findet um 10 Uhr in

der ev. Kirche Elversberg der traditionelle Frauenhilfe-

Gottesdienst statt, der von Frauen unserer Kirchengemeinde

gestaltet wird.

In Spiesen ist dieser Gottesdienst am Sonntag, 7. Dezember –

2. Advent, um 9 Uhr im ev. Gemeindezentrum.

Nach den Gottesdiensten lädt die Frauenhilfe zum gemütlichen

Beisammensein ein.

Seniorenadvent

Seniorenadventsfeiern finden in diesem Jahr am Mittwoch, 3.

Dezember, um 15 Uhr im ev. Gemeindezentrum Spiesen und

am Mittwoch, 17. Dezember, ebenfalls um 15 Uhr im ev.

Gemeindehaus Elversberg im Rahmen der Frauenhilfe statt.

Kirchenkonzert

Die Chorformation Horizont lädt zum Kirchenkonzert am 1.

Advent um 17 Uhr in die ev. Kirche Elversberg ein. Der Eintritt

ist frei.

Die Linke

Informiert

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Mitgliedern, sowie

Freunden für die Unterstützung und die Mitarbeit im letzten

Jahr bedanken.

Auch wenn unser Gemeindeverband erst im Februar dieses

Jahres gegründet wurde, konnten wir schon einen starken

Mitgliederzuwachs verzeichnen und schon so einiges bewegen.

Wir möchten alle Bürger auch ermutigen sich Politisch zu engagieren,

denn nur dann kann man auch etwas verändern.

Wir hoffen viele Bürger am Wochenende des14.12.2008 auf

dem Weihnachtsmarkt an unserem Stand begrüßen zu können.

Unser nächster Stammtisch findet erst wieder im kommenden

Jahr, am 13.01.2009 um 19 Uhr im Gasthaus Alter Markt in

Elversberg statt. Auch hier hoffen wir wieder viele „alte“ und

„neue“ Gesichter zu einer Diskussion anregen zu können.

In diesem Sinne wünschen wir allen eine Frohe und besinnliche

Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr.

Weltgedenktag

für alle verstorbenen Kinder

Vor kurzem bin ich von einer jungen Familie auf diesen besonderen

Gedenktag auf-merksam gemacht worden.


Bei uns erhalten Sie

Geschenkgutscheine

für Weihnachten!

Durch manches offene Gespräch weiß

ich von Familien, die ein Kind verloren haben.

Sei es während der Schwangerschaft,

kurz nach der Geburt oder wenn

es schon heranwächst.

Die Welt scheint dann auf den Kopf gestellt

zu sein. Kinder werden abberufen,

bevor sie wirk-lich im Leben angekommen

sind. Umso größer ist unsere Trauer,

die das nicht fassen kann.

Wir möchten in unserer Gemeinde dieser

Trauer in einem Gedenkgottesdienst

Raum geben. Weltweit wird am 2. Sonntag

im Dezember dieser toten Kinder mit

entzünden einer Kerze gedacht.

Wir möchten alle Betroffenen recht herzlich

zu diesem Gottesdienst einladen.

Auch ein Bild der Kinder kann mitgebracht

und am Altar aufgestellt werden.

Gedenkgottesdienst am

14. Dezember 10 Uhr,

Ev. Kirche Elversberg.

Gottesdienste

1. Advent, 30.11.

9.30 Uhr Predigtgottesdienst

2. Advent, 07.12.

15.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst für

„Ausgeschlafene“,

anschl. Adventsfeier

Ein Besuch, der sich lohnt!

Ich bin am Freitag, 5. Dez. von 9.00 bis 12.00 und von

14.30 bis 19.00 hier und habe für Groß und Klein etwas mitgebracht.

Für Kaffee, Kuchen, selbstgeb. Waffeln (mit Kirschen und Sahne) und Zimtwaffeln,

Wiener mit Kartoffelsalat, Himbeerbowle und Glühwein ist zu volkstümlichen Preisen gesorgt

TOMBOLA

zugunsten der Aktion “Hilf mit” Saarbrücker Zeitung e.V.

und der Jugendarbeit innerhalb der Gemeinde Spiesen-Elversberg

Geschenke müssen nicht teuer sein - für jeden etwas -

aus unserer weihnachtlichen Geschenkboutique

Auf Wunsch nähen wir Ihre Gardinen noch vor Weihnachten.

Unser junges Team berät Sie

Das Fachgeschäft mit Pfiff

und kommt zu Ihnen nach Hause.

Ev.-Luth.

Kirchengemeinde

St. Martin

Hauptstraße 245 - Spiesen-Elversberg

Telefon 0 68 21 / 7 14 83 - Telefax 7 14 14

Internet: www.BertholdJung.de

Adventsmarkt in Spiesen

Erneut wird der Adventsmarkt in Spiesen

am Samstag mit einem ökumenischen

Gottesdienst um 17.00 Uhr eröffnet, ehe

sich die Besucher an den Ständen erfreuen.

Zum Besuch des Gottesdienstes sowie

der Stände des Adventsmarktes wird

herzlich eingeladen.

Der Stand der Ev.-Luth. St. Martinsgemeinde

lockt wieder mit einem erlesenen

Angebot an Weihnachtsplätzchen, Rumkugeln

sowie Speisen und Getränke.

Selbstverständlich wird es auch wieder

das berühmte Kosakenblut geben.

Am Adventssonntag eröffnet der Markt

ab 12.00 Uhr.

Junge Union

JU formiert sich für

„Wir sind bereit für das Superwahljahr

2009!“, diese Losung gab der neugewählte

Vorsitzende der Jungen Union

Spiesen-Elversberg, Andreas Folb, am

Singer-Engel eingeflogen

Ende des Abends an alle Mitglieder aus.

Zuvor hatte sich der Vorstand im CFK in

Spiesen neu formiert. Neben Andreas

Folb wurden Björn Linnebach als 2.

Vorsitzender und Internetreferent, Cedric

Stolte als Schatzmeister und Uta Müller-

Werth als Schriftführerin in den geschäftsführenden

Vorstand gewählt.

Tatkräftige Unterstützung wird ihnen

durch die neue Pressereferentin Verena

Malter und die Organisationsleiterin

Nadine Marx garantiert, die wiederum

von einem schlagkräftigen Team aus den

Reihen der Beisitzer, bestehend aus

Matthias Gräber, Angela Kretz, Verena

Malter und Nadine Blankenagel, zurückgreifen

kann.

Der neue Vorstand hat auch keinerlei Zeit

sich auszuruhen, zu vielfältig sind die

Vorhaben in den nächsten Wochen und

Monaten. Gerade im Hinblick auf das

Superwahljahr 2009 ist es der JU

Spiesen-Elversberg besonders wichtig

sich vermehrt im politischen Geschehen

der Gemeinde zu positionieren, um gerade

Jugendlichen aufzuweisen, dass

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 13


Politik keinesfalls langweilig und eintönig

sein muss.

Neben all der politischen Arbeit will sich

die JU aber auch vermehrt ins Gemeindeleben

einbringen. Ist die Teilnahme etwa

am Spiesener Weihnachtsmarkt mit ihrer

traditionellen und allseits beliebten

Pizzahütte bereits selbstverständlich, so

unterstützt die JU ab diesem Jahr auch

die CDU in Elversberg beim dortigen

Weihnachtsmarkt. Auch die Stände vor

Ostern und das alljährliche Beachvolleyballturnier

stehen 2009 wieder auf dem

Programm.

„Wir haben eine Menge Arbeit vor uns,

Alleh hopp Spiesen

Sessionseröffnung

Lustig ging es her bei

der diesjährigen Sessionseröffnung

des

Alleh-Hopp in der TVE-

Halle in Elversberg. Am

15. November 2008 war

es soweit. Pünktlich um

20:11 Uhr startete der

Karnevalsverein in die

neue Session 2008/

2009 die unter dem neuen

Motto „Alleh Hopp Traumfabrik“ stehen wird.

14 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

aber wir sind ein Team und wir freuen uns

auf die gemeinsame Arbeit“, so Folb. Der

gesamte Vorstand schaut zuversichtlich

in die Zukunft und auch die steigenden

Mitgliederzahlen sprechen für sich. „Wer

Lust hat, sich in Spiesen-Elversberg zu

engagieren und mitzuarbeiten ist uns immer

willkommen“, so die einhellige Meinung.

„Wir freuen uns immer auf neue

Gesichter“, so der JU-Vorsitzende und

verweist noch auf den Internetauftritt der

JU unter www.ju-spiesen-elversberg.de,

über den sich jeder Interessierte über die

Arbeit der Jungen Union informieren

kann.

Nach der Begrüßung durch den Vize-Elferratspräsident Michael Daub und dem

Einmarsch des Hofstaates konnte es richtig losgehen. Das Funkenmariechen Celine

Gress und die Jugendgarde präsentierten Ihre neuen Tänze, welche sie über die vergangene

Sommerpause einstudiert hatten.

Höhepunkt des Abends war jedoch, wie in jedem Jahr, die Vorstellung der neuen

Prinzenpaare. Als neues Kinderprinzenpaar nahmen Angeline I (Ruffing) und Till I

(Schneider) die karnevalistischen Insignien entgegen. Prinzessin Angeline I. ist bereits

seit vielen Jahren aktiv auf der Bühne dabei und freute sich riesig über Ihr

Prinzessinenamt. Prinz Till I. zählt neben dem Fußball spielen nun auch die Spieser

Faasenacht zu seinen Hobbys.

Rüdiger und Kerstin Berens übernehmen das Amt der Regentschaft für die großen

Fastnachtsfreunde im Ort. Prinzessin Kerstin III. ist das dienstälteste, aktive

Gardemädel des KV Alleh Hopp und schon seit Kindesbeinen ein tanzbegeistester

Faseboze. Prinz Rüdiger

I. ist noch jungfräulich,

was die Spieser

Faasenacht betrifft,

doch fehlt es ihm nicht

an den richtigen Zutaten

um diese Zeit so

richtig genießen zu

können.

Wir wünschen allen

Akteuren ein gutes

Gelingen und unseren

Gästen viel Spaß bei

den Veranstaltungen

des KV Alleh Hopp

Spiesen. Der Vorstand

Jahrgang 43

Spiesen

Liebe Schulkameraden !

Unser nächster Treffen findet am Mittwoch,

dem 03.12.08 im Kath. Pfarrheim

Spiesen, ab 19.00 Uhr statt.

Zum Jahresabschluß werden wir ein paar

besinnliche, vorweihnachtliche Stunden

gemeinsam verbringen.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Es wäre schön, wenn wieder viele

dabei wären. Bis bald ! C. Euschen

Pensionärverein

Spiesen

Weihnachtsfeier

Wir laden unsere Mitglieder recht herzlich

zur Weihnachtsfeier am 02. Dezember

2008 ab 16.00 Uhr, in das Kath. Pfarrheim

Spiesen, ein.

Es erwartet sie ein musikalisches und

tänzerisches weihnachtsprogramm.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine

Tombola.

Essensmarken können bei den Laufkassierern

erworben werden.

Auf einen schönen Vorweihnachtsnachmittag

mit seinen Gästen freut sich der

Vorstand. R. Edelmann, Schriftführerin

Heinitzer Vereine

Öffnungszeiten der

Heinitzer Heimatstub

Am Samstag

29. November

ab 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in der Waldschule Heinitz

Grubenstrasse 139

Zu sehen sind nicht nur Exponaten

vergangener Heinitzer und Dechener

Bergbaugeschichte sondern auch Historisches

aus dieser Zeit.

Eintritt frei !


AUFGEPASST !

An alle Kunden und die es

noch werden wollen ....

Verschenken Sie

Schönheit zum Fest.

Ob einen Beauty-Gutschein

oder ein exklusives

Pflegeprodukt, Mini-

Glätteisen oder Profibürste.

Das Geschenk für

“Jedermann oder Frau”!

Friseur Stefano,

Nina, Angela, Simone,

Lisa und Sabina

freuen sich Sie

beraten, bedienen und

verwöhnen zu dürfen!

st. ingberter straße 21

66583 spiesen-elversberg

fon: 0 68 21 / 7 27 56

Mach dir keinen Kopf ...

wir kümmern uns drum!

Spieser + Ellmerschberjer

Blättche

Redaktionsschluss

für die Ausgabe am

17. Dezember :

9. Dezember

Telefon: 06821 / 76 95

eschl-druck@online.de

Nicht das große Weltgeschehen

sorgt für unser Wohlergehen,

sondern all die kleinen Sachen,

die uns täglich Freude machen.

Ein lieber Gruß, ein nettes Wort

zu jeder Zeit, an jedem Ort,

ein Lächeln, ein fröhlicher Blick,

fördert unser aller Glück.

Wilhelmstraße 61

66583 Elversberg

Garten- und

Landschaftsbau

06821/ 77042

Freude und Zuneiung

• Erd- und Baggerarbeiten

• Bagger mit Pickhammer

• LKW mit Kran + Greifer

• Gartenpflege rund ums Haus

• Verbundsteinarbeiten

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 15


am 1. Dezember

Stöberlädchen

Jugendfeuerwehr

erfolgreich bei der Kreisolympiade

Für die Jugendfeuerwehren des Kreises Neunkirchen hieß es

auf nach Wustweiler zur Jugendfeuerwehrolympiade welche

die Kameradinnen und Kameraden um Löschbezirksführer

Heribert Zimmer vorbereitet hatten. Heribert Zimmer begrüßte

die Jugendlichen und deren Betreuer in der Seelbachhalle

Wustweiler und wünschte viel Erfolg für die anstehenden

Disziplinen trotz des regnerischen Wetters. Als Gäste begrüßte

er den Kreisjugendfeuerwehrwart Markus Klein, den

Kreisbrandinspekteur Werner Thom und den Bürgermeister

der Gemeinde Merchweiler Walter Dietz, welcher als einziger

Bürgermeister des Kreises anwesend war. Auf dem Programm

standen für die 15 Gruppen zahlreiche feuerwehrtechnische

und nicht feuerwehrtechnische Spiele in den Altersklassen

zwischen acht und sechzehn Jahren. Gegen Mittag rief die

Küchenmannschaft zum Mittagessen welches in der Fahrzeughalle

der Feuerwehr aus Wustweiler eingenommen wurde.

Am frühen Nachmittag stand die Siegerehrung auf dem

Programm, hierzu begrüßte Löschbezirksführer Heribert

Zimmer den Landrat Dr. Rudolf Hinsberger, den Landesbrandinspekteur

Bernd Becker, den Kreisjugendfeuerwehrwart

16 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

Fichtenstraße 13

An- und Verkauf

Neu- und Gebrauchtwaren

Öffnungszeiten:

Mo - Fr 9 - 13 und 14 - 18 Uhr

Sa 9 - 13 Uhr

Freiw. Feuerwehr

Neu Neu Neu Neu

Getränke Box

Neunkircher Straße 98 - Spiesen

Tel. 06821/74 10 61

Getränke-

HEIMSERVICE

1. Lieferung FREI HAUS

Neu Neu Neu Neu

Markus Klein, sowie den Bürgermeister der Gemeinde Merchweiler

Herrn Walter Dietz. Landrat Dr. Rudolf Hinsberger gratulierte

den Gewinnern der Disziplinen und bedankte sich bei den

Jugendlichen für die über das Jahr hinweg geleistete Arbeit.

Kreisjugendfeuerwehrwart Markus Klein gratulierte ebenfalls

den teilnehmenden Gruppen, bedankte sich beim Löschbezirk

Wustweiler für die Austragung der Olympiade und dem

Küchenteam für die gute Verpflegung. In der Altersgruppe acht

bis zehn Jahre konnte die Gruppe aus Spiesen - Elversberg den

vierten Platz belegen, in der Altersgruppe zehn bis dreizehn

Jahre belegte die je eine Gruppe aus Spiesen- Elversberg den

sechsten Platz und den ersten Platz. An Hand der guten

Platzierungen, die von Jugendfeuerwehr Spiesen – Elversberg

belegten wurden, denn zum vierten mal hintereinander wurde

der erste Platz erkämpft, kann man erkennen dass sich die

Jugendarbeit der Feuerwehr Spiesen–Elversberg lohnt.

Bescherung ist erst am Heiligabend

- Adventskranz bzw. Gestecke wegen Brandgefahr nur auf eine

nicht entflammbare Unterlage stellen.

- Kerzen stets nur unter Aufsicht brennen.

- Kerze vor Zugluft schützen

- Brennteller sauber halten.

- Bei Bedarf Docht kürzen

- Kerze immer feucht löschen

nicht nur ausblasen.

- Abgebrannte Kerzen rechtzeitig wechseln

- Kinder mit brennender Kerze niemals unbeaufsichtigt lassen.

Rauchmelder retten Leben

Wir wünschen Ihnen eine frohe und gesegnete Vorweihnachtszeit

Ihre Feuerwehr Spiesen - Elversberg

Freiw. Feuerwehr Spiesen

Neuer Löschbezirksführer

„Der Chef der Spieser Feuerwehr verlässt heute die Kommandobrücke

und reicht den Stab an die jüngere Generation weiter",

erklärte Spiesen-Elversbergs Bürgermeister Rainer

Pirrung anlässlich der Hauptversammlung der Spieser Wehr.

Es galt einem Mann Dank zu sagen, der fast auf den Tag genau

30 Jahre dem Löschbezirk Spiesen vorstand und ihn erheblich

geprägt hat.

Aus beruflichen Gründen gibt der 55-jährige Horst Matheis sein


Amt ab, doch der Wehr bleibt er erhalten. Zum einen

wird der Träger des goldenen Feuerwehrkreuzes

seinen Spieser Kameraden mit seiner mehr

als 40-jährigen Erfahrung mit Rat und Tat zur Seite

stehen, zum anderen bleibt er stellvertretender

Wehrführer in der Gemeinde.

Einen besonderen Dank richtete Ortsvorsteher

Thomas Thiel an die Familie Matheis. „Wer sich 30

Jahre so in einem Ehrenamt engagiert, der hat

auch eine Familie hinter sich, die das unterstützt."

Auch der neu gewählte Löschbezirksführer Jürgen

Altmeyer hat so eine Familie hinter sich. Mit

überwältigender Mehrheit wurde er zum Nachfolger

und zugleich zum Chef der Spieser Feuerwehr

gewählt.

Der 47-Jährige ist seit 1992 aktiv, insbesondere

im Bereich der Jugendarbeit hat er in der Gemeinde

schon viel bewegt. Seine Nachfolge war lange

geplant, und so fiel es ihm nach der Wahl auch

nicht schwer, das Amt anzunehmen. „Ich habe im

Vorfeld schon Lehrgänge besuchen können, und

als Horst mich gefragt hat, war meine Antwort ein

klares ,Ja'", erklärte er. Mit einem kleinen Umtrunk

feierte Altmeyer seinen Einstand.

Bürgerservice

aus dem Rathaus

Kompostieranlage

Die Kompostieranlage am Ortsausgang Elversberg

in Richtung Friedrichsthal ist an folgenden

Tagen für die Einwohner der Gemeinde geöffnet:

Samstag, 13. Dezember von 09.00 - 15.00 Uhr

Es darf nur kompostierfähiges Material wie

Grünschnitt, Laub, Strauchwerk etc. abgeliefert

werden.

Biomüllabfuhr

Mittwochs in den ungeraden Wochen: 03. 12.

Restmüllgefässe

Mittwochs in den geraden Wochen: 10. 12.

Restmüllgefässe

mit 4-wöchentlicher Leerung: 10. 12.

Oeffentliche Steuermahnung

Die am 15.11.2008 und früher fällig gewordenen

Gemeindesteuern, Gebühren und Beiträge laut

Steuer- und Hebebescheid der Gemeinde

Spiesen-Elversberg werden hiermit angemahnt.

Die Zahlung muss spätestens zum 29.11.2008

erfolgen, andernfalls di Rückstände im Wege des

Verwaltungszwangsverfahrens beigetrieben werden

müssen. Außerdem werden Vollstreckungsgebühren

und Säumniszuschläge erhoben.

www.eschl-druck.de

Dezember

im

St. Ingberter Str. 24 Elversberg Tel. 0 68 21 / 7 13 75

Frühstücksbuffet von 9.00 bis 11.00 Uhr

Pro Person 6,00 € inkl. Kaffee oder Tee soviel Sie wollen

Gebäckmischung 500 g 7,00€

Sonntags

geöffnet

ab 7.00 Uhr

Christstollen 500 g 4,90€

Jeden Montag:

500g Korn- oder Mischbrot 1,10 Euro

(solange der Vorrat reicht - am besten vorbestellen)

Ausbildung ist Zukunft

Das Saarland schreibt 371 Ausbildungsplätze in 26 verschiedenen Ausbildungsberufen

und 8 verschiedenen Laufbahnen aus.

Näheres unter www.saarland.de/ausbildungsplaetze.htm

Das Saarland bietet hervorragende berufliche Perspektiven für Jugendliche.

Dies gelang auch durch die Vorreiterposition des Saarlandes mit einem eigenen

Ausbildungspakt. Durch das Engagement von Landesregierung,

Kammern und Verbänden gelang es im Saarland regelmäßig einen Spitzenplatz

im Bereich der betrieblichen Ausbildung zu erreichen. So lässt sich

jetzt schon aus dem vorhandenen Daten ableiten, dass in diesem Jahr wieder

die Zahl der angebotenen Ausbildungsplätze im Saarland die Nachfrage

übersteigen wird.

An die positive Entwicklung will die Landesregierung auch im nächsten Jahr

anknüpfen. Im Sommer 2009 werden zu den rund 3.400 Absolventinnen und

Absolventen gymnasialer Oberstufen mit 13-jähriger Schulzeit weitere

2.800 über das Abitur mit 12 jähriger Schulzeit vor der Berufs- oder der

Studienwahl stehen. Landesregierung, Hochschulen und die Wirtschaft im

Saarland sind für diese Herausforderung gut gewappnet. Nach wie vor gilt,

dass jeder ausbildungsfähige und ausbildungswillige Jugendliche einen

Ausbildungsplatz erhalten soll.

Deshalb baut die Landesregierung ihre Ausbildungsangebote im Ausbildungsjahr

2009/2010 über ein Sonderprogramm aus. In der Landesverwaltung

werden 119 Ausbildungsstellen im dualen System und 206 Anwärterstellen

zur Verfügung gestellt. Hinzukommen 5 Ausbildungsstellen bei der

HTW, 25 Ausbildungsstellen bei der Universität und 16 Stellen bei den mehrheitlich

landesbeteiligten Gesellschaften. Die Ausbildungen erfolgen in 8

verschiedenen Beamtenlaufbahnen und in mindestens 26 verschiedenen

Ausbildungsberufen im dualen System.

Mit diesem Sonderprogramm werden über 100 zusätzliche Ausbildungsplätze

angeboten, verstärkt auch Ausbildungsstellen in nicht verwaltungsspezifischen

Berufsbildern, wie zum Beispiel: Kaufleute für Bürokommunikation,

Fachinformatiker/innen für Systemintegration, Fachkräfte für

Dialog-Marketing oder Veranstaltungstechnik sowie Technische Zeichner/innen.

Zusammen mit den Anwärterstellen wird die Gesamtzahl der

Ausbildungsplätze 2009/2010 in der Zuständigkeit des Saarlandes fast 800

betragen.

Das ist nicht alles. Auch der regionale „Pakt für Ausbildung“ zwischen Landesregierung,

Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland der Bundesagentur

für Arbeit und den Wirtschaftskammern, die Vereinigung saarländischer

Unternehmer und der Landkreistag des Saarlandes sorgt für alle, die

eine Ausbildung wollen, für gute Startchancen. Die Paktpartner werben

schon lange bei den Unternehmen für die Bereitstellung zusätzlicher

Ausbildungsplätze in den Jahren 2009 und 2010. Begünstigt wird dieses

Werben dadurch, dass die Wirtschaft schon heute ihre Fachkräfte für die

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 17


nächsten Jahre ausbildet und sich auf die

Entwicklung der Schulabgängerzahl in

den nächsten Jahren einstellt. Im Rahmen

eines Sonderpakts beteiligen sich

auch die saarländischen Hochschulen

und bauen Studienplätze und Studienangebote

aus.

So stehen die Chancen für das Ausbildungsjahr

2009/2010 dank der guten Zusammenarbeit

von Landesregierung,

Wirtschaft, Kammern und Arbeitsverwaltung

und Hochschulen günstig für einen

guten Start ins Berufsleben und

Studium. Denn nach wie vor gilt: „Eine

gute Ausbildung ist der beste Schutz gegen

Arbeitslosigkeit“, so Ministerpräsident

Peter Müller.

Die Ausbildungsmöglichkeiten sind vielfältig.

Weitere Ausbildungsberufe und Informationen

unter www.saarland.de/ausbildungsplaetze.htm

18 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

Alex´

kleiner

Kinderratgeber

Tipps für ein

Liebesgeständnis

„Sie ist soo süß! Aber ich traue mich

nicht!“ Schnell hast du dich verliebt. Doch

dann fällt es dir schwer, dem Gegenüber

deine Liebe zu gestehen. Genauso wie dir

geht es so ziemlich allen anderen auch,

wenn sie verknallt sind. Es gehört schon

eine Menge Mut dazu, auf die Person zuzugehen.

Die größte Angst besteht davor,

eine Abfuhr zu kriegen. Hast du schon

mal Blickkontakt mit ihr gehabt? Wenn

nein, versuche erst einmal heraus zu finden,

ob sie vielleicht auch Interesse an dir

hat, indem du versuchst, ihre Blicke zu

gewinnen. Wenn du das Gefühl hast,

dass sie Interesse an dir hat, kannst du in

die Offensive gehen. Am leichtesten fällt

es einem, wenn die Person, in die man

verliebt ist, gerade alleine wo steht. Dann

könntest du sie mal nett anreden. Am besten

versuchst du es erst mal mit

Smalltalk. Falle nicht gleich über sie her

mit: „Ich hab mich in dich verliebt!“ oder

„Wann hast du denn mal Zeit für ein

Treffen?“ Verwickle sie erst einmal in ein

nettes Gespräch. Damit überwindest du

die erste Hürde und sie hat das Gefühl,

dass du dich für sie interessierst. Stell ihr

zum Beispiel Fragen, wie: „Wo wohnst du

eigentlich? Hast du Haustiere?“ So

kannst du auch immer von dir erzählen:

„Cool, ich wohne auch dort! Cool, ich habe

einen Hund!...“ Dann habt ihr gleich

viel Gesprächstoff und kommt euch so

näher. Du merkst dann auch, ob sie vielleicht

mehr Interesse hat. Wenn sie nur

knapp antwortet, könnte es an zwei

Dingen liegen: Entweder, sie hat keine

Interesse oder sie ist schüchtern. Es ist

nun deine Aufgabe, das herauszufinden.

Das selbe gilt natürlich auch, wenn ein

Mädchen einen Jungen toll findet und ihn

anreden möchte.

Wenn du dich nicht so traust, die Person

anzusprechen, kannst du es auch mit einem

Brief versuchen. Wenn du ihn ihr

nicht selbst geben willst, nimm einen

Freund zu Hilfe.

Aber eines kann ich dir vorneweg sagen:

Mit der Person reden kommt besser an.

Ich weiß: Körbe tun im Herzen weh. Aber

denk immer dran: Es gibt noch zig andere

nette Mädchen. Auch wenn du im

Moment denkst: „Nein, für mich gibt es

nur die Eine!“ Lass mal ein paar Wochen

vergehen. Dann hast du wieder eine entdeckt.

Oder du wurdest entdeckt. Selbst

angesprochen zu werden...das ist auch

was feines. Verlier niemals die Hoffung.

Beim nächsten mal klappt´s bestimmt!

Dein Alex

Skater aufgepasst!

Die Jugendbüros im Landkreis Neunkirchen

und CIA – Caro’s Inline Academy

planen in diesem Jahr erstmals eine

XMAS-Skate-Tour. Wicked Woods Wuppertal

ist unser Ziel. Eine super Skatehalle,

die in einem anderen Stadtteil gerade

erst wieder neu eröffnet wurde. Der

Streetbereich ist aufgeteilt in zwei parallel

laufende Bereiche. Ein Bereich besteht

aus einem london-gap, fortlaufend in eine

kleine quarter mit vert wall als centerpiece

mit legde und rail. Der andere Bereich

besteht aus einer breiten wall mit teilweise

eingelassener quarter, einer breiten

quarter, als centerpiece eine jumpbox,

daneben eine spine und eine breite quarter

mit vert wall. Ein weiterer Bereich besteht

aus mobilen obstacles wie, rails,

curbs und kleinen banks. Der Bowl besteht

aus zwei Bereichen (1,70 m und

2,00 m hoch), mit vert und curved walls.

Die Bereiche werden verbunden durch eine

nicht ganz durchlaufende spine mit

volcano. Der Bowl hat eine Gesamtfläche

von ca. 16 m x 20 m!

Los geht’s am Sa., 20. Dezember 2008:

08:30 Uhr, Neunkirchen Mantes-La-Ville-

Platz.

Das Mindestalter beträgt 14 Jahre, es ko-

stet schlappe 17,00 Euro und wir kehren

am gleichen Tag gegen 22.30 Uhr zurück.

Achtung: Skateboarder und Inliner only! -

BMXer sind samstags leider nicht zugelassen.

Wir reisen in einem modernen Bus

mit Musik- und Videoanlage. Veranstalter

sind CIA und die regionalen Jugendbüros.

Anmeldungen und Infos im jeweiligen

Jugendbüro:

Gemeinde Spiesen-Elversberg, Tel.

06821/791-123 (Markus Recktenwald)

CFK Veranstaltung

Dezember

* 21. Dezember 2008, 15.00 Uhr,

Musikalisches Märchen von Martin

Leutgeb und Ester Filiges - Die Schöne

und das Tier, Eventhalle CFK

Gönnen Sie sich und Ihren Kindern eine

märchenhafte Weihnachtszeit. Am 21.

Dezember um 15.00 Uhr spielt das

Homburger Amateur Theater das musikalische

Märchen „Die Schöne und das

Tier“ von Martin Leutgeb und Ester

Filiges, das in Anlehnung an den

Klassiker „Die Schöne und das Biest“ geschrieben

wurde.

Es handelt von der wahren Liebe, die das

Hässliche und das Böse besiegt.

Kinder: 5,00 Euro, Erwachsene: 7,00

Euro, Karten an der Theaterkasse.

* 25. / 26. Dezember ab 12 Uhr, Großes

Weihnachtsbüffet

* 31. Dezember 2008, 20.00 Uhr,

Silvestergala im CFK: Motto "Phantom

der Oper" mit der Tanz & Showband

Conbrio und einen großen französischen

Galabüffet.

Spieser + Ellmerschberjer

Blättche

Redaktionsschluss

für die

Ausgabe am 17. Dez.:

9.12.

Telefon: 06821 / 76 95

E-Mail: eschl-druck@online.de

www.eschl-druck.de


Jetzt

ans Schenken denken

a

Anregungen finden a

Sie in unserem

Einrichtungshaus in allen Abteilungen

www.moebel-goerisch.de

GmbH

2008: 100 Jahre Möbel Goerisch

Weihnachtsmarkt

Friedrichsthal

am Samstag, 29. November

geöffnet bis 18.00 Uhr

1. Advent - Verkaufsoffener Sonntag

geöffnet von 13.00 - 18.00 Uhr

Kaufen Sie ein - ohne Hektik und Stress

Schuhe • Sport • Taschen

VANESSA KLEIN

FRIEDRICHSTHAL • AM MARKT

TELEFON + FAX 0 68 97 / 83 92

bei persönlicher Beratung und kostenlosen Parkplätzen vor dem Haus

Kath Frauen

Wort-Gottes-Feier

aus Anlass des

„Internationalen Tages zur Beseitigung

von Gewalt gegen Frauen“

Wann: 03. Dezember 2008

Uhrzeit: 18.00 Uhr

Wo: Katholische Pfarrkirche

St. Ludwig, Spiesen

Jedes Jahr am 25. November wird weltweit

auf die Not der Mädchen und Frauen

CAMEL • ROHDE • MEPHISTO • RIEKER • SEMLER • ARA

aufmerksam gemacht, die tagtäglich

Opfer von Gewalt werden, insbesondere

von „Häuslicher Gewalt“. Die Schätzungen

über Straftaten dieser Art in

Deutschland reichen von 100.000 bis zu

einigen Millionen im Jahr. Gewalt in der

Familie, das ist sicher, ist die am häufigsten

ausgeübte Gewalt in unserer Gesellschaft.

Gewalt versteckt sich, sie wird versteckt -

von den Opfern, von den Tätern und von

denen, die nicht hinsehen möchten.

Deshalb möchten wir anlässlich des 25.

Y.KNOW • PETER KAISER • FRANCO BONOLDI • D. HECHTER

Zu WEIHNACHTEN

wasGUTES schenken!

M

M

M

M

M

M

MGute

Schuhe haben

einen guten Namen.

500 Paar

Markenschuhe reduziert

Weihnachtl. Gutscheine

DOCKERS • SKECHERS • ADIDAS • SUPERFIT

November, des „Internationalen Tages

zur Beseitigung der Gewalt gegen

Frauen" auffordern, nicht länger wegzusehen.

Gemeinsam kann es uns gelingen

den Opfern eine Stimme geben. Wir sind

gefordert in unseren Gemeinden aktiv zu

werden, hinzusehen, sensibel und offen

zu sein. Wenn wir das Schweigen durchbrechen,

können wir Gewalt überwinden.

Um Mut und Kraft dazu möchten wir in

diesem Gottesdienst beten.

Die Kollekte der Wort-Gottes-Feier

geht an das Neunkircher Frauenhaus.0

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 19


Aysel Kilic mit den Inhabern

ihres Ausbildungsbetriebes

Frau und Herr Krämer

Auch zu diesem guten Abschneiden bei

den Deutschen Meisterschaften möchten

wir Aysel Kilic herzlich gratulieren.

20 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

Generalhauptversammlung

Am Samstag den 25.10.2008 um 19 Uhr

fand die Generalhauptversammlung des

Freien Fanfarenzuges Spiesen-

Elversberg e.V. statt.

Der Geschäftsführende Vorstand setzt

sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzende Petra Spaniol

2. Vorsitzender Lothar Böffel

Schriftführerin Tanja Seegmüller

Schatzmeister Mathias Seegmüller.

Der erweiternde Vorstand besteht aus

dem geschäftsführenden Vorstand und

Zugführerin Petra Spaniol

Stellvertretender Zugführer Husam Itani

1. ZBV Karin Böffel

2. ZBV Husam Itani

Stellvertretender Schriftführer

Husam Itani

Stellvertretender Schatzmeister

Werner Spaniol

Jugendsprecherin Fee Spaniol.

Weiterhin wurde Husam Itani als

Pressewart von den Mitgliedern ernannt.

Auskunft über Probezeiten bzw. einem

Schnuppertraining gibt ihnen die 1. Vorsitzende

Petra Spaniol (06881/88294)

oder unsere Schriftführerin Tanja Seegmüller

(06821/73149). Der Vorstand

Fussball

gegen Union Homburg

6. 12., 17.00 Uhr

Gemeindesportplatz

2. Mannschaft

gegen TuS Marpingen

30. 11., 14.30 Uhr

gegen 1. FC Saarbrücken

7. 12., 14.30 Uhr

Hochstraße 4 a Elversberg Tel. 0 68 21 / 76 95 - Fax 30 99 426 eschl-druck@online.de

✔ Saubere Ausführung

✔ Schnelle Lieferung

✔ Günstiger Preis

Digitale Mehrfarben-Drucke

Eschl-Druck

Inh.: Christina Eschl-Wolf

Fotosatz • Offsetdruck • Digitaldruck • Verlag

Festschriften • Kataloge • Bücher

Geschäftsdrucksachen • Privatdrucksachen

www.eschl-druck.de

Fanfarenzug

Heimspiele


Ev. Kindergarten

Elversberg

Laternenfest

Anstatt eines Laternenumzuges gab es in

diesem Jahr eine sehr besinnliche und ruhige

Lichterandacht in Zusammenarbeit

mit Pfarrer Schäfer, dem wir auf diesem

Wege noch einmal danken möchten.

Die Kinder haben sich in der Kirche mit ihren

selbst gebastelten Laternen getroffen.

Gemeinsam sind sie dann durch die

Seitengänge zum Altar gezogen, wo sie

verschiedene Laternenlieder gesungen

haben. Auch die Kirche war mit vielen

Kerzen dekoriert, so dass nur wenig

künstliche Lichtquellen genutzt werden

mussten und eine besinnliche und festliche

Stimmung in der Kirche herrschte.

Nach der Andacht zogen die Kinder mit

ihren Laternen vor die Kirche, wo sie sich

an der Martinbrezel und warmem Tee

stärken konnten.

Auch die Eltern kamen nicht zu kurz, für

sie stand heißer Glühwein bereit, der

durch die neue Elternvertretung ausgegeben

wurde. Auch an dieser Stelle ein

herzliches Dankeschön an alle Helfer.

Mit dieser Form des Laternenfestes hat

der Kindergarten bewusst ein Gegengewicht

zu den großen umliegenden Laternenumzügen

gesetzt. Viele Kinder erleben

heute nur noch wenige stille, besinnliche

und ruhige Momente, meist sind

auch sie von dem Alltag gestresst. Da der

November auch eine Zeit der Ruhe und

Besinnung ist, erlebten wir eine solche

Lichterandacht als sehr positiv.

Advent(s)Ausstellung

im

der Treff für kreatives Miteinander

Beethovenstr. 32, Elversberg

Tel. 06821/9146693

So. 30. 11. von 10.00-18.00 Uhr

Kommen Sie vorbei und stöbern Sie

bei verschiedenen Ausstellern .....

Lassen Sie sich überraschen .....

Für das leibliche Wohl wird mit Kaffee,

Kuchen usw. (zum kl. Preis) bestens gesorgt.

Der Erlös aus Kaffee- und Kuchenverkauf wird gespendet.

Ich würde mich freuen, Sie begrüßen zu dürfen.

Anne Hennes

Meisterbetrieb

Schlosserei • Industriemontagen

Tore + Tor-Antriebe • Türen • Fenster

Vertragsmonteur und -Händler

Wartungsdienst der Fa. HÖRMANN

seit über 35 Jahren

Büro: Willi-Neu-Ring 1 - 66583 Spiesen-Elversberg

Tel. 0 68 21 / 7 21 63 - Fax 7 99 01

email: service@hans-veith-gmbh.de www.hans-veith-gmbh.de

Ringersportverein

Regionalliga - Heimspiel

RSV Spiesen-Elversberg gegen AC Heusweiler

6. Dezember - 19.30 Uhr

in der Sporthalle Langdell in Spiesen.

2. Mannschaft gegen Heusweiler 2 - 18.00 Uhr

Impressum: Spieser + Ellmerschberjer Blättche

Herausgeber und Redaktion: Offsetdruckerei und Verlag eschl druck

Hochstraße 4a, Spiesen-Elversberg, Tel 06821/76 95,

eschl-druck@online.de, www.eschl-druck.de

Verteilung:

Kostenlos und alle 14 Tage in Spiesen-Elversberg und Heinitz, Friedrichsthal-

Bildstock

Haftung:

Für die Richtigkeit von Veröffentlichungen können Redaktion und Verlag trotz

Prüfung keine Haftung übernehmen. Sie erfolgen auch, ohne einen möglichen

Patentschutz zu berücksichtigen und verwenden weiters Warennamen ohne die

Gewährleistung einer freien Anwendung.

Unbeabsichtigte Schreibfehler führen nicht zu einer Wertminderung der Anzeige,

solange deren SInn nicht entstellt ist. Ein Anspruch auf Kostenerstattung oder

Nachlass besteht nicht.

Für Preisangaben und Setzfehler keine Haftung

Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des

Verlages Chr. Eschl

Die in dieser Ausgabe abgedruckten Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion an.

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 21


Kleinanzeigen

Getränke Kräber

24 x 0,3 l

Pils 24 x 0,3 l

Natursprudel 12 x 0,7 l

22 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

je 11,49E

1.99E

Gasthaus „Zum Alten Markt“

Täglich Mittagstisch

Telefon 0 68 21 / 97 26 398

Zu vermieten

3-4 ZKB, EG, Balkon, ca 90 qm,

Kellerraum, evtl. teilmöbliert, 450,- Euro

und NK, 2 MM Kaution

Telefon 0 68 21 / 7 38 58

Zu vermieten

3 ZKB, Loggia, ca 75 qm, Elversberg

Ortsmitte

Telefon 7 71 88 oder 73 09 13

Apotheken-Notdienst

Kinderärzte-

Notdienst

Kinderklinik Kohlhof

Samstag 8.00 bis

Sonntag 8.00 Uhr

Tel. 0 68 21 / 363 299

Kinderklinik Universität Homburg

Sonntag 8.00 bis Montag 8.00 Uhr

Tel. 0 68 41 / 16 33333

vom 27. November bis 18. Dezember 2008

Do. 27. Furpach Neunkirchen + Markt St. Ingbert

Fr. 28. Glückauf Schiffweiler + Ingobertus St. Ingbert

Sa. 29. Marien Elversberg

So. 30. Klinkenthal Schiffweiler + Adler St. Ingbert

Mo. 01. Allee Neunkirchen + Doc Morris St. Ingbert

Apo i Grühlingsw Friedrichsthal

Di. 02. Doc Morris Neunkirchen + Saar St. Ingbert

Mi. 03. Kepler Wiebelskirchen+ Markt St. Ingbert

Berg- und Hütten Friedrichsthal

Do. 04. Markt Neunkirchen + Hirsch St. Ingbert

Fr. 05. Mohren Wellesweiler + Rats St. Ingbert

Sa. 06. Apo a Rath Spiesen

So. 07. Pasteur Neunkirchen + Rosen St. Ingbert

Mo. 08. Apo a Rath Spiesen

Di. 09. Saarland Landsweiler + Doc Morris St. Ingbert

Mi. 10. Saarpark Neunkirchen + Saar St. Ingbert

Markt Bildstock

Do. 11. Adler Neunkirchen + Markt St. Ingberg

Fr. 12. Rochus Spiesen

Sa. 13. Thomas Mann Schiffweiler + Rats St. Ingbert

So. 14. Bären i ZAB Neunkirchen + Ingobertus St. Ingbert

St. Barbara Friedrichsthal

Mo. 15. Linden Neunkirchen + Gambrinus St. Ingbert

Di. 16. Rosen Neunkirchen + Luitpold St. Ingbert

Mi. 17. Blies Neunkirchen + Doc Morris St. Ingbert

Do. 18. Brücken Wiebelskirchen+ Saar St. Ingbert

Der Dienst dauert bis 8.00 Uhr frühmorgens

Alle Jahre

wieder

Weihnachten

bitte

KEINE TIERE

verschenken!

Tiere sind

KEIN

Spielzeug!

Tierärzte-

Notdienst

Sofern Ihr Haustierarzt

nicht

zu erreichen ist!

Sa. 29. und So. 30. November

Rawer, Bildstock

Tel. 0 68 97 / 98 31 31

Sa. 6. und So. 7. Dezember

Dr. Reisdorf, Neunkirchen

Tel. 0 68 21 / 98 32 10

Sa. 13. und So. 14. Dezember

Dr. Magdeburg, Bildstock

Tel. 0 68 97 / 85 0 85

Zahnärzte-

Notdienst

Sa. 29. und So. 30. Nov.

Dr. Besch, Furpach

Tel. 0 68 21 / 3 02 46

Sa. 6. und So. 7. Dezember

Müllers, Bildstock

Tel. 0 68 97 / 82 18

Sa. 13. und So. 14. Dezember

Wolterstorf, Neunkirchen

Tel. 0 68 21 / 2 51 91

Ärzte-Notdienst

Rufen Sie nicht die Ärztekammer oder

ähnliches, sondern einfach die

Nummer, die Ihnen der Automat

der entsprechenden Arztpraxis

nennt. Denn es kann in

den 14 Tagen zwischen unseren

Erscheinungsterminen, aus

welchen Gründen auch immer, zu einem Tausch

der Notdienste kommen. Dankeschön.

Samstag, 29. November

Dr. Becher, Pastor-Kollmann-Str. 1

Tel. 9 97 07

Sonntag, 30. November

Dr. Klein, Hauptstraße 125

Tel. 7 83 83

Samstag, 6. Dezember

Dr. Dietz-Emrich, Pestalozzi-Str. 1

Tel. 7 11 69

Sonntag, 7. Dezember

Dr. Othman, Hauptstraße 100

Tel. 7 11 11

Samstag, 13. Dezember

Dr. Egashira, St. Ingberter-Str. 1

Tel. 97 31 97

Sonntag, 14. Dezember

Dr. Trapp, Pastor-Kollmann-Str. 1

Tel. 9 97 07


IGBCE Elversberg

Info-

Veranstaltung

Am Freitag, den 24.Oktober

2008 haben die Ortsgruppen der

Industriegewerkschaft Bergbau

Chemie und Energie aus

Spiesen und Elversberg im

Gasthaus Lill-Rosche Lesung

veranstaltet.

Der Autor Diplom Ingenieur (FH)

Karl Josef Boussard, der Leiter

der betrieblichen Ausbildung der

ehemaligen Saarbergwerke war, las aus seinem Buch „Auf die Zukunft einlassen“ .

Er berichtete von den Nöten der Jugendlichen in der Ausbildung, bedingt durch mangelnde

schulische Kenntnisse, keinen oder minderwertigen Schulabschluss, finanziellen

Problemen in den Familien, Zukunftsängsten wegen späterer Beschäftigung,

Unsicherheiten bei der Berufswahl, keine Übernahme in die Betriebe oder nur zeitlich

befristet.

Psychische Probleme der Auszubildenden durch Trauer, Trennung oder Scheidungen

der Eltern, Armut und Wohnungsnot in den Familien.

Die Reizüberflutung durch Fernsehen, Internet und sonstigem, der Umgang mit Geld,

die Kostenfallen durch Handy-, Klingelton-, und anderen Knebelverträgen ist für sich

schon ein großes Problem. 9% der Jugendlichen haben überhaupt keinen

Schulabschluss. Dennoch bieten große Firmen diesen Jugendlichen Praktika an, um

Interesse für ihre berufliche Laufbahn zu wecken.

Momentan bilden sowieso nur noch 20% der Industriefirmen aus.

Nach dem Vortrag bot der Autor die Möglichkeit zu einer offenen Fragestunde. Hier

wurde angeregt Fragen zu den gesellschaftlichen Problemen zu stellen und diskurieren.

Helmut Müller, Schriftführer

Kneipp-Verein

Elversberg

Auskunft: Ursula Frank

Telefon 7 33 64

Aqua- Jogging

Am 02.12.2008 beginnt ein neuer Kurs in

Aqua-Jogging.

Aqua-Jogging steigert durch den Wasserwiderstand

Kraft, Ausdauer, Koordination

und Beweglichkeit des Körpers.

Diese Sportart ist für jeden geeignet, insbesondere

für Menschen mit Knie-,

Rücken- und Hüftproblemen, Übergewichtige

und Senioren, da sie absolut gelenkschonend

ist.

Der Kurs findet dienstags von 14.00-

15.00 Uhr im Hallenbad Friedrichsthal

statt. Kursdauer 10 Stunden.

Anmeldungen ab sofort bei Angelika

Honig, Tel.: 06821-73826

Die Weisheit des Lebens

besteht im Ausschalten

der unwesentlichen Dinge.

Aus China

SPD Spiesen

Weihnachtskaffee!!!

Die Frauen der SPD Spiesen laden ein:

Am Dienstag, den 09.Dezember 2008 ab

15.00 Uhr bei der AWO im Haus der

Vereine. Der Nikolaus kommt zu Groß und

Klein. Genießen Sie ein weihnachtliches

Programm mit Kaffee und Kuchen. Wir

haben auch eine Spielecke für Kinder.

Schriftführerin Charlotte Simon

SVE Fanclub

Mit dem BUS zum Saarlandpokalspiel

in Völklingen

Dienstag 02.12.2008 / 19:00 Uhr. Abfahrt:

ca. 17:30 Uhr Waldstadion Kaiserlinde.

Preis: 5 Euro je Person/bei mindestens 30

Anmeldungen bis 30.11.2008. Fahrt in einem

Überlandbus. Anmeldungen bei:

Wolfgang Christmann 0177 /3664 771

oder 0 68 21 / 7 06 97 oder Oliver Werth

0178 / 8270 297

Auch per Mail an:

chriselversberg@web.de oder

OliverWerth@gmx.de

W.

Scharwath

Straßendienst

im Auftrag des

ADAC

✔ Abschleppdienst

Tag und Nacht

✔ Kfz-Reparaturen

✔ TÜV-Vorarbeiten

und ASU

✔ TÜV-Abnahme

✔ Karosseriearbeiten

✔ Ölwechsel sofort mit

BP-Motorenöl

✔ REIFENDIENST

Klima-Check

incl. Kältemittel

Jetzt

auch

ADAC-Privat-

Auto-Vermietung

an ADAC-Mitglieder

Geschenk-Gutscheine

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 8.00-18.00 Uhr

Lindenstraße

Spiesen-Elversberg

20 68 21/

78900

Termin

5. 12.

Bitte Anmeldung

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 23


A 170 Classic

12/06, 8.000 km, 85 kW, polarsilber

metallic, Einbruch-Diebstahlwarnanlage,

Umweltplakette 4 (Grün), Klimaanlage,

weitere Extras ...

15.850,- €14.450,-

C 180 Esprit

01/99, 80.500 km, 90 kW, brillantsilber

metallic, Klimaanlage, Wegfahrsperre,

weitere Extras ...

6.950,- €5.900,-

C 180 Classic

10/01, 125.320 km, 95 kW, brillantsilber

metallic, Schiebedach, Wegfahrsperre,

Tempomat, Staubfilter,

weitere Extras ...

11.950,- €10.850,-

Wenig hinblättern für viel Mercedes!

Die Vorhersage für diesen Herbst: Tiefpreisfront bei Gebrauchtwagen!

Gebrauchtwagen-Aktion

C 200 Kompressor

06/07, 14.645 km, 135 kW, tenoritgrau

metallic, Klimaautomatik, Einparkhilfe,

Leichtmetallfelgen, Sitzheizung,

Automatik Getriebe, Speedtronik,

Kniebag, AVANTGARDE,

weitere Extras ...

31.650,- €30.450,-

ML 280 CDI 4Matic

7G-Tronic

05/07, 14.700 km, 140 kW, obsidianschwarz

metallic, Getriebe Automatik,

Einparkhilfe, Multikontursitze,

Radsicherungsschrauben, Klimaautomatik,

6-fach CD-Wechsler (MP3 -

fähig), Navigationssystem, weitere

Extras ...

47.650,- €45.500,-

Mercedes-Benz

C 220 CDI Classic

07/07, 4500 km, 125 kW, iridiumsilber,

Klimaautomatik, Diesel, Partikelfilter,

Tempomat, AVANTGARDE,

Parktronik, ESP weitere Extras ...

30.250,- €28.450,-

Mazda 323 F1.5 Excl.

07/99, 72.500 km, 65 kW, dunkelrot

metallic, Klimaanlage, Zentralverriegelung,

Winterräder auf Felgen,

weitere Extras ...

5.850,- €4.650,-

Mitsubishi Pajero 2.5 TD

06/04, 43.900 km, 85 kW, grau

metallic, Klimaanlage, Chiptuning,

AHK, Leuchtweitenregelung, Unterfahrschutz,

weitere Extras ...

15.000,- €13.500,-

SAAR-PFALZ-GARAGE GmbH

Autorisierter Mercedes-Benz PKW-Verkauf und Service

66386 St. Ingbert, Im Pottaschwald 23a

Tel. 0 68 94 / 9 63 20 - Fax 0 68 94 / 96 32 - 22

www.saar-pfalz-garage.de - E-Mail: info@saar-pfalz-garage.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine