08.02.2024 Aufrufe

Casino Magazin der Bayerischen Spielbanken

Mit dem CASINO Magazin werden Sie zwei Mal im Jahr über Neues aus der Welt der Bayerischen Spielbanken informiert. Hier erwarten Sie Reisespecials, Rätselspaß, Lifestyle-Themen und vieles mehr.

Mit dem CASINO Magazin werden Sie zwei Mal im Jahr über Neues aus der Welt der Bayerischen Spielbanken informiert. Hier erwarten Sie Reisespecials, Rätselspaß, Lifestyle-Themen und vieles mehr.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

DAS MAGAZIN DER SPIELBANKEN BAYERN<br />

NEWS UND SPIELVERGNÜGEN | DEZEMBER 2023 BIS MAI 2024<br />

ZUGSPITZ-REGION<br />

Gipfel, Schlösser,<br />

Kunstgenuss<br />

EVENTS IM<br />

CASINO<br />

Von Kabarett<br />

bis Live-Musik<br />

Dinner,<br />

Jetons und<br />

mehr zu<br />

gewinnen!<br />

FEIERN IN DER<br />

SPIELBANK<br />

So haben Sie im <strong>Casino</strong><br />

gemeinsam eine gute Zeit


SPIELBANKEN BAYERN<br />

BÜHNE. BAR. RESTAURANT. CASINO.<br />

♦<br />

BAD KISSINGEN<br />

❖ Hof<br />

♥<br />

BAD STEBEN<br />

❖ Aschaffenburg<br />

❖ Bamberg<br />

❖ Bayreuth<br />

❖ Würzburg<br />

❖ Nürnberg<br />

❖ Amberg<br />

❖ Ansbach<br />

♣ FEUCHTWANGEN<br />

BAD KÖTZTING<br />

❖ Regensburg<br />

♠<br />

❖ Ingolstadt<br />

❖ Augsburg<br />

❖ Landshut<br />

Passau ❖<br />

BAD FÜSSING<br />

♦<br />

❖ München<br />

❖ Rosenheim<br />

♦<br />

LINDAU<br />

BAD WIESSEE<br />

❖ Kempten<br />

♥<br />

GARMISCH-<br />

PARTENKIRCHEN<br />

♠<br />

BAD REICHENHALL<br />

♣<br />

WWW.SPIELBANKEN-BAYERN.DE


HERZLICH willkommen!<br />

Liebe Leserin, lieber Leser,<br />

sicherlich hat sich manch einer von Ihnen schon einmal gefragt: Wie machen<br />

sie das nur? Gemeint sind die Croupièren und Dealer, die etwa beim Roulette<br />

stets den Überblick über den gesamten Tisch behalten und in Windeseile die<br />

Gewinnquoten ausrechnen. Das „Geheimnis“ ist die solide – und kostenfreie! –<br />

Ausbildung, die nach Bedarf in den einzelnen <strong>Spielbanken</strong> angeboten wird.<br />

Aber auch in <strong>der</strong> Zentrale <strong>der</strong> Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung<br />

(SLSV) in München sind immer wie<strong>der</strong> attraktive Jobs zu besetzen: Glücksbringer<br />

gesucht! (ab S. 20).<br />

Mit ihren langen Öffnungszeiten, exzellentem Service und <strong>der</strong> Portion Nervenkitzel<br />

beim Spiel haben sich die neun <strong>Bayerischen</strong> <strong>Spielbanken</strong> zu beliebten<br />

Locations für Firmenfeiern, Geburtstage und natürlich Silvester entwickelt.<br />

Unsere Coverstory gibt einen Überblick über die verschiedenen Angebote<br />

und erzählt auch einige Anekdoten aus gelungenen Abenden (ab S. 10).<br />

Claus Nie<strong>der</strong>alt,<br />

Präsident <strong>der</strong> Staatlichen Lotterieund<br />

Spielbankverwaltung<br />

Weitere Empfehlungen in dieser Ausgabe stammen von Peter Eursch, dem<br />

Direktor des Alpencasinos in Garmisch-Partenkirchen. Als passionierter<br />

Wan<strong>der</strong>er legt er den Gästen den Besuch zweier Königsschlösser in <strong>der</strong> Zugspitz-Region<br />

ans Herz. Im weiteren Umkreis präsentieren zwei außergewöhnliche<br />

Museen bedeutende Werke <strong>der</strong> expressionistischen Künstlergruppe<br />

Der Blaue Reiter.<br />

Auf den <strong>Casino</strong>-Bühnen ist wie<strong>der</strong> hochkarätige Unterhaltung geboten, von<br />

<strong>der</strong> heiter-besinnlichen Lesung über bissiges Kabarett bis hin zur bayerischen<br />

Volksmusik in mo<strong>der</strong>nem Gewand (Eventkalen<strong>der</strong> ab S. 40). Sichern Sie sich<br />

rechtzeitig Ihre Karten!<br />

FOTO: THOMAS VONIER / STAATLICHE LOTTERIE- UND SPIELBANKVERWALTUNG<br />

Mit herzlichen Grüßen<br />

Claus Nie<strong>der</strong>alt<br />

HERAUSGEBER: Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung, Abteilung <strong>Spielbanken</strong> Bayern, Theresienhöhe 11, 80339 München, Tel. 089 / 28 65 50, Fax 089 / 28 65 55 05<br />

PROJEKTLEITUNG (V.I.S.D.P): Oliver Fisch, Sandra Lass KONZEPTION & REDAKTION: Schmid / Widmaier, Corneliusstraße 27, 80469 München, www.swdesign.de<br />

CHEFREDAKTION: Anja Keul Text + Konzept ART DIREKTION: Sabine Schmid, Lutz Widmaier GRAFIK: Reiner Hofer TEXT- UND SCHLUSSREDAKTION: Ulrich Mayer<br />

BILDREDAKTION: Anuschka Dresel LITHO: Reproline Mediateam TITELBILD: Marianna Tomaselli / Handsome Frank Illustration Agency DRUCK: Gotteswinter<br />

Fibo Druck GmbH COPYRIGHT: Nachdruck nur mit Genehmigung des Herausgebers bzw. <strong>der</strong> Agentur. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine<br />

Haftung übernommen. Preisangaben ohne Gewähr. Terminangaben mit Vorbehalt. // Abonnement-Service: Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung,<br />

Abteilung <strong>Spielbanken</strong> Bayern, Theresienhöhe 11, 80339 München<br />

SPIELTEILNAHME ERST AB 21 JAHREN. GLÜCKSSPIEL KANN SÜCHTIG MACHEN. INFOS UND HILFE UNTER SPIELBANKEN-BAYERN.DE<br />

3


I NHALT<br />

03 Editorial / Impressum<br />

06 NEWS<br />

Infos, Tipps & Termine<br />

08 35 JAHRE IM DIENSTE DES GLÜCKS<br />

SLSV-Vizepräsident Josef Müller<br />

10 ZUM FEIERN IN DIE SPIELBANK!<br />

Wie Gruppen eine gute Zeit im <strong>Casino</strong> haben<br />

18 DIE GLÜCKLICHE 6<br />

Eine Zahl und ihre Geheimnisse<br />

20 GLÜCKSBRINGER GESUCHT!<br />

Vielfältige Job-Chancen bei <strong>der</strong> SLSV<br />

26 GENUSS IN BAD FÜSSING<br />

Das Menü mit dem Dreh<br />

28 CASINO IM KURPARK<br />

Die Spielbank Bad Füssing im Porträt<br />

10<br />

Lässig: Feiern<br />

mit Live-Musik<br />

20<br />

Chancen: Spannende<br />

Jobs bei <strong>der</strong> SLSV<br />

30<br />

Reisen: Alles über<br />

die vielseitige<br />

Zugspitz-Region<br />

30 GIPFEL, SCHLÖSSER, KUNSTGENUSS<br />

Kurzreise in die Zugspitz-Region<br />

38 EUROPAS SUPER-LOTTERIE<br />

So funktioniert <strong>der</strong> Eurojackpot<br />

40 BÜHNE FREI!<br />

Live-Musik, Kabarett & Sommerfeste<br />

48 RÄTSEL & GEWINNSPIEL<br />

Mitmachen und tolle Preise gewinnen!<br />

50 V. I. P.-FRAGEBOGEN<br />

Volleyball-Coach Thomas „Bob“ Ranner<br />

4<br />

26 Bad<br />

Genießen: Feine<br />

Küche im <strong>Casino</strong><br />

Füssing


Frag den CROUPIER<br />

WAS IST DRAN AN DEN<br />

CASINO-MYTHEN?<br />

Wer darf überhaupt eine <strong>der</strong> neun <strong>Bayerischen</strong> <strong>Spielbanken</strong> besuchen?<br />

Welche Kleidung ist angemessen? Und kann man nur mit<br />

viel Geld Spaß haben? Hier die Antworten auf ein paar klassische Fragen<br />

FOTOS: ENNO KAPITZA; BERND RÖMMELT / KNESEBECK VERLAG; KATRIN WINNER;<br />

ILLUSTRATIONEN: MARIANNA TOMASELLI / HANDSOME FRANK ILLUSTRATION AGENCY; JÖRN KASPUHL<br />

Wenn es ums Glück geht, gibt es viele<br />

Bräuche, Sprüche und Legenden. Auch<br />

um die <strong>Bayerischen</strong> <strong>Spielbanken</strong> ranken<br />

sich einige – obwohl sie als staatliches<br />

Unternehmen ihren Gästen maximale Sicherheit und<br />

Seriosität garantieren. Wussten Sie, dass …<br />

… MAN FÜR CENT-BETRÄGE<br />

SPIELEN KANN?<br />

Selbst am Bayern-Jackpot,<br />

<strong>der</strong> nach jedem Gewinn mit<br />

125.000 Euro neu gestartet<br />

wird, kann man mit 50 Cent<br />

sein Glück versuchen. Dank<br />

<strong>der</strong> <strong>Casino</strong> Card muss niemand<br />

mehr mit Münzgeld<br />

kommen, son<strong>der</strong>n kann<br />

bequem cashless spielen.<br />

Gewinne bis 250 Euro<br />

kann man sich ebenso<br />

unkompliziert am Terminal<br />

aus zahlen lassen.<br />

Der Mindesteinsatz<br />

beim Roulette beträgt<br />

in den meisten <strong>Casino</strong>s<br />

zwei Euro.<br />

… DAS<br />

RESIDENZ-<br />

VERBOT LÄNGST<br />

PASSÉ IST?<br />

Es spukt immer noch in vielen Köpfen herum, dass Einheimische<br />

die örtliche Spielbank nicht besuchen dürfen.<br />

Dieses „Residenz verbot“ wurde aber bereits 1995 im<br />

Spielbankgesetz aufgehoben. Das Gesetz sieht übrigens<br />

auch vor, dass es in jedem <strong>der</strong> sieben bayerischen Regierungsbezirke<br />

pro eine Million Einwohner nur eine Spielbank<br />

geben darf, und zwar in Kur-, Heil- o<strong>der</strong> Staatsbä<strong>der</strong>n<br />

sowie Erholungsorten. Mittlerweile besuchen<br />

natürlich auch viele Einheimische die <strong>Casino</strong>s. Dennoch<br />

freuen sich viele Münchner auf den Besuch <strong>der</strong> <strong>Spielbanken</strong><br />

Bad Wiessee o<strong>der</strong> Garmisch-Partenkirchen, die Nürnberger<br />

fahren gern nach Feuchtwangen, die Regensburger<br />

nach Bad Kötzting und die Passauer nach Bad Füssing.<br />

… TRACHT GERN GESEHEN IST?<br />

In den <strong>Bayerischen</strong> <strong>Spielbanken</strong> ist generell gepflegte<br />

Kleidung erwünscht, um den Gästen<br />

ein angenehmes Ambiente zu bieten. Ein<br />

schönes Trachtengwand ist in Bayern<br />

nicht nur zu den Festtagsterminen<br />

sehr gern gesehen, es ist auch<br />

ein Hingucker für die vielen<br />

interna tionalen Besucher <strong>der</strong><br />

bayerischen <strong>Casino</strong>s.<br />

… AUCH 18-JÄHRIGE<br />

BEREITS INS<br />

CASINO DÜRFEN?<br />

In den <strong>Bayerischen</strong> <strong>Spielbanken</strong><br />

gilt aus Jugendschutzgründen:<br />

Spielteilnahme<br />

erst ab 21 Jahre. Wer über<br />

18 ist, darf gern das Erlebnis<br />

genießen, muss aber in<br />

Begleitung einer Person<br />

über 21 Jahre sein und darf<br />

nicht am Spiel teilnehmen.<br />

Die <strong>Casino</strong>-Mitarbeiter haben<br />

ein freundliches und aufmerksames<br />

Auge auf die jungen Gäste.<br />

… DER BESUCH NICHTS KOSTET?<br />

Eintritt zu zahlen, um das Große Spiel o<strong>der</strong> den Automatenbereich<br />

zu besuchen – das ist längst Vergangenheit.<br />

Mittlerweile ist <strong>der</strong> Eintritt in allen neun <strong>Bayerischen</strong><br />

<strong>Spielbanken</strong> frei, eine Registrierung mit Lichtbildausweis<br />

aber erfor<strong>der</strong>lich. Am Spiel teilnehmen muss übrigens<br />

niemand, man kann auch einfach nur die Atmosphäre<br />

genießen und etwas trinken o<strong>der</strong> essen.<br />

5


CASINO-TICKER<br />

♦♦♦ An den folgenden Tagen bleiben die neun <strong>Bayerischen</strong> <strong>Spielbanken</strong> geschlossen: Heiligabend<br />

(24.12.), Aschermittwoch (14.02.), Gründonnerstag (28.03.), Karfreitag (29.03.) und Karsamstag<br />

(30.03.). ♦♦♦ Bei einem Gesamtumsatz von 622,6 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2023 überwies<br />

die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung (SLSV) knapp 217 Millionen Euro für gemein -<br />

nützige Zwecke an die Bayerische Staatskasse. ♦♦♦<br />

FEUCHTWANGEN<br />

SERVUS, HERR STEINER!<br />

Die Spielbank Feuchtwangen hat einen neuen<br />

Direktor: Thomas Steiner leitet jetzt das mittelfränkische<br />

<strong>Casino</strong>. Zuvor durchlief er verschiedene<br />

Stationen in <strong>der</strong> bayerischen Finanzverwaltung.<br />

Der gebürtige Nürnberger freut sich über seinen<br />

neuen Arbeitsplatz in dem kubistischen, mo<strong>der</strong>nen<br />

Gebäude und die<br />

rund 90 motivierten<br />

Mitarbei ter:innen.<br />

Bayerns Finanz- und<br />

Heimatminister Albert<br />

Füracker gratulierte:<br />

„Ich wünsche Ihnen viel<br />

Erfolg für Ihre neue,<br />

verantwortungsvolle<br />

Aufgabe in Bayerns<br />

zweitgrößtem <strong>Casino</strong>!“<br />

AUSZEICHNUNG<br />

➸ Weitere Motive<br />

und einen<br />

Imagefilm sehen<br />

Sie in <strong>der</strong> App<br />

GERMAN BRAND<br />

AWARD FÜR DIE<br />

SPIELBANKEN BAYERN<br />

Gleich zweimal konnten die <strong>Bayerischen</strong> <strong>Spielbanken</strong><br />

beim German Brand Award 2023 punkten, einem <strong>der</strong><br />

wichtigsten deutschen Markenpreise. In <strong>der</strong> Kategorie<br />

„Excellent Brands Luxury“ gehören sie mit <strong>der</strong> „Gold“-<br />

Prämierung zum erlesenen Kreis von Geehrten. In <strong>der</strong><br />

Kategorie „Excellent Brands – Product Brand of the<br />

Year“ erhielt die Werbekampagne <strong>der</strong> <strong>Spielbanken</strong> die<br />

begehrte Auszeichnung. Begründung <strong>der</strong> Jury: „sorgfältig<br />

aus den Bedürfnissen <strong>der</strong> Zielgruppe abgeleitet,<br />

hochwertige und niveauvoll wirkende Motive“. Chapeau!<br />

BAYERN-JACKPOT<br />

36 mo<strong>der</strong>nste Automaten in allen neun <strong>Bayerischen</strong><br />

<strong>Spielbanken</strong> sind im Zeichen des Löwen miteinan<strong>der</strong><br />

vernetzt, um außerordentlich hohe Gewinne<br />

zu ermöglichen. Gespielt werden kann bereits<br />

mit 50 Cent Einsatz. Bei Redaktionsschluss stand<br />

<strong>der</strong> Jackpot bei knapp 230.000 Euro und wird<br />

sofort wie<strong>der</strong> mit 125.000 Euro gestartet, sobald<br />

er geknackt wurde.<br />

FOTOS: FRANK LÜBKE; STAATLICHE LOTTERIE- UND SPIELBANKVERWALTUNG;<br />

8 A.M. STUDIO; THOMAS VON AAGH; ILLUSTRATION: JÖRN KASPUHL<br />

6


NEWS aus den <strong>Spielbanken</strong><br />

CASINO APP<br />

& NEWSLETTER<br />

Wer lieber papierlos unterwegs ist,<br />

kann sich die für Smartphones und<br />

Tablets optimierte CASINO App<br />

gratis im App Store o<strong>der</strong> Google<br />

Play Store herunterladen. Aus<br />

<strong>der</strong> App gelangt man zu weiteren<br />

Inhalten wie Slide-Shows,<br />

Videos und einem unterhaltsamen<br />

Quiz sowie zu allen<br />

Gewinnspielen. Zu gewinnen<br />

gibt es auch immer etwas in<br />

dem neuen monatlichen Newsletter <strong>der</strong><br />

<strong>Bayerischen</strong> <strong>Spielbanken</strong>. Er liefert aktuelle Einblicke<br />

in die <strong>Casino</strong>-Welt voller Events, Specials und<br />

Spielmöglichkeiten: spielbanken-bayern@guestcom.de<br />

SCHMUCKSTÜCK<br />

AM TEGERNSEE<br />

Die Spielbank Bad Wiessee ist ein Anziehungspunkt<br />

für viele <strong>der</strong> Gäste, die rund<br />

um den Tegernsee Urlaub machen. Im nahen<br />

Gmund hat im Sommer 2023 ein ganz<br />

beson<strong>der</strong>es, individuell gestyltes Hotel<br />

eröffnet: das „Blyb“. 29 Zimmer verteilen<br />

sich in einer alten Villa und Nebenräumen,<br />

auch ein Yogagebäude gibt es. Das<br />

Schönste freilich ist <strong>der</strong> Blick auf den See<br />

und <strong>der</strong> 20.000 Quadratmeter große Park.<br />

Mehr Infos: blyb.co<br />

POSITIVE BILANZ<br />

Die neun <strong>Bayerischen</strong> <strong>Spielbanken</strong> blicken auf ein erfolgreiches<br />

erstes Halbjahr 2023 zurück: „Mit fast 50 Prozent mehr<br />

Besuchern im Vergleich zum Vorjahr können wir sehr zufrieden<br />

sein“, so Claus Nie<strong>der</strong>alt, Präsident <strong>der</strong> Staatlichen Lotterieund<br />

Spielbankverwaltung. Bei LOTTO Bayern gab es in den ersten<br />

sechs Monaten zwölf neue Millionäre und 75 sechsstellige<br />

Großgewinne sowie ein Umsatzplus von 2,8 Prozent.<br />

➸ Ein Videoclip in<br />

<strong>der</strong> App lässt<br />

das spannende Finale<br />

Revue passieren<br />

BAD REICHENHALL<br />

SBPM: GROSSES<br />

POKER-FINALE<br />

Beim 8. Finalturnier <strong>der</strong> <strong>Spielbanken</strong> Bayern<br />

Pokermeisterschaft (SBPM) stand am<br />

14. und 15. Oktober ein Preisgeld von insgesamt<br />

177.650 Euro auf dem Spiel. Gleich<br />

zwei Spieler, die sich bei Ranglistenturnieren<br />

in Bad Kissingen qualifiziert hatten,<br />

lieferten sich in Bad Reichenhall ein spannendes<br />

Heads-Up. Schlussendlich gewann<br />

<strong>der</strong> Spieler mit dem Nickname „Papiertiger“<br />

gegen seinen Rivalen „Nüssig“. Der Gewinner<br />

konnte sich über ein Preisgeld in Höhe von<br />

42.500 Euro freuen. Insgesamt hatten sich<br />

209 Spieler für das Finalturnier qualifiziert.<br />

7


SLSV intern<br />

35 JAHRE IM DIENSTE<br />

DES GLÜCKS<br />

♦<br />

Als Abteilungsleiter und zuletzt Vizepräsident <strong>der</strong> Staatlichen<br />

Lotterie- und Spielbankverwaltung (SLSV) lenkte<br />

Josef Müller jahrzehntelang die Geschicke <strong>der</strong> neun bayerischen<br />

<strong>Casino</strong>s. Nun geht er in den wohlverdienten Ruhestand<br />

Zum Ende seiner Laufbahn sah sich Josef Müller<br />

noch einer sehr schwierigen Situation in <strong>der</strong><br />

Geschichte <strong>der</strong> <strong>Bayerischen</strong> <strong>Spielbanken</strong> gegenüber:<br />

<strong>der</strong> Corona-Pandemie. Am 14. März 2020<br />

mussten alle <strong>Casino</strong>s schließen. Unter Hochdruck wurde<br />

in den folgenden Wochen ein umfassendes Hygienekonzept<br />

entwickelt, das es ermöglichte, am 11. Mai zunächst<br />

das Automatenspiel wie<strong>der</strong> zu eröffnen. Kurz darauf folgte<br />

das Große Spiel mit Roulette, Black Jack und Poker.<br />

Josef Müller an einem<br />

„einarmigen Banditen“<br />

in <strong>der</strong> SLSV-Zentrale<br />

Alle Schritte wurden stets in enger Kooperation mit den<br />

örtlichen Gesundheitsämtern erarbeitet. „All diese Maßnahmen<br />

von <strong>der</strong> Maskenpflicht bis hin zu den Abstandsregeln<br />

in kürzester Zeit umzusetzen, das war sicherlich<br />

keine leichte Aufgabe“, sagt Müller rückblickend.<br />

OPTIMIERUNG DES SPIELANGEBOTS<br />

Mit einer Anpassung <strong>der</strong> Öffnungszeiten und einer umfassenden<br />

Optimierung des Spielangebots wurden gleich<br />

nach dem Ende <strong>der</strong> Pandemie neue Weichen gestellt.<br />

Und den bayerischen <strong>Casino</strong>s blieb das Glück treu. Die<br />

Kunden hielten den <strong>Spielbanken</strong> die Treue und kehrten<br />

nach <strong>der</strong> Pandemie in großer Zahl wie<strong>der</strong> an die Spieltische<br />

und Automaten <strong>der</strong> staatlichen <strong>Casino</strong>s zurück.<br />

VIER NEUE CASINOS<br />

Das Glück begleitete Josef Müller seit Beginn seiner Karriere.<br />

Bereits 1988 trat er nach dem zweiten juristischen<br />

Staatsexamen seinen Dienst bei <strong>der</strong> Staatlichen Lotterieverwaltung<br />

an und wurde schon bald Abteilungsleiter für<br />

die <strong>Bayerischen</strong> <strong>Spielbanken</strong>. Dann ging es Schlag auf<br />

Schlag: 1990 begleitete er die Übernahme <strong>der</strong> vorher privaten<br />

Spielbank Lindau durch den Freistaat Bayern, und<br />

als abzusehen war, dass mit dem neuen Spielbankgesetz<br />

je<strong>der</strong> bayerische Regierungsbezirk über mindestens ein<br />

staatliches <strong>Casino</strong> verfügen solle, unterstützte Müller hier<br />

maßgeblich die Eruierung <strong>der</strong> vier neuen Standorte in<br />

Nie<strong>der</strong>bayern, <strong>der</strong> Oberpfalz sowie Mittel- und Oberfranken.<br />

„Damals war ich häufiger zu Standortbesuchen unterwegs<br />

als im Büro“, erinnert sich Müller. Die Wahl fiel<br />

dann 1995 auf Bad Füssing, Bad Kötzting, Feuchtwangen<br />

und Bad Steben. Es folgten Architekturwettbewerbe, Ausschreibungen,<br />

Personalgewinnung. Man kann nur erahnen,<br />

welch immenser Aufwand und umfassende Vorbereitung<br />

dafür notwendig waren. Im Herbst 1999 eröffnete<br />

8


FOTOS: THOMAS VONIER / STAATLICHE LOTTERIE- UND SPIELBANKVERWALTUNG (1); STAATLICHE LOTTERIE- UND SPIELBANKVERWALTUNG (2)<br />

zunächst die Spielbank Bad Füssing, im Jahr 2000 folgten<br />

die <strong>Casino</strong>s in Bad Kötzting und Feuchtwangen und im<br />

Jahr 2001 schließlich Bad Steben. Gleichzeitig entstand<br />

in Lindau <strong>der</strong> eindrucksvolle Neubau am Ufer des Bodensees,<br />

in dem im Juli 2000 erstmals die Kugel rollte.<br />

AUFWENDIGE BAUMASSNAHMEN<br />

Das nächste Großprojekt ließ nicht lange auf sich warten,<br />

denn das Gebäude des traditionsreichen <strong>Casino</strong>s in Bad<br />

Wiessee war zu klein geworden. Im Juni 2005 wurde <strong>der</strong><br />

neue Standort mit Blick auf den Tegernsee eingeweiht. Es<br />

folgten weitere Umbau- und Mo<strong>der</strong>nisierungsmaßnahmen<br />

in den <strong>Spielbanken</strong> Garmisch-Partenkirchen, Bad<br />

Kissingen und Bad Reichenhall. Zusätzlich leitete Müller<br />

eine Vielzahl von Tarifverhandlungen und gehörte über<br />

mehrere Jahre dem Vorstand des Deutschen <strong>Spielbanken</strong>verbands<br />

(DSbV e.V.) an. Highlights <strong>der</strong> letzten Jahre<br />

seiner Amtszeit waren <strong>der</strong> Ausbau <strong>der</strong> <strong>Casino</strong>-Events und<br />

die Einführung <strong>der</strong> <strong>Spielbanken</strong> Bayern Pokermeisterschaft<br />

– deutschlandweit eines <strong>der</strong> größten Pokerturniere.<br />

PRIVATE UND ILLEGALE KONKURRENZ<br />

Trotz all dieser Erfolge gab es auch immer wie<strong>der</strong> Herausfor<strong>der</strong>ungen.<br />

Das Anfang 2008 in Bayern eingeführte<br />

Rauchverbot führte dazu, dass zahlreiche Spielgäste in<br />

die benachbarten <strong>Casino</strong>s in Tschechien und Österreich<br />

auswichen. Hinzu kam die Konkurrenz durch illegales<br />

Glücksspiel im Internet und private Spielhallen. Bei alledem<br />

galt es, Lösungen zu finden, damit <strong>der</strong> ordnungsrechtliche<br />

Auftrag, ein legales staatliches Glücksspiel<br />

für Spielinteressierte anzubieten, erfüllt werden konnte.<br />

Doch auch in schwierigen Zeiten bewiesen die <strong>Spielbanken</strong><br />

Durchhaltevermögen und fanden im Rahmen <strong>der</strong><br />

Startklar für das Finale <strong>der</strong> 8. <strong>Spielbanken</strong> Bayern Pokermeisterschaft:<br />

Zum letzten Mal versammelte Josef Müller<br />

die Direktorinnen und Direktoren um sich (o.) und wünschte<br />

den Croupièren und Croupiers ein gutes Turnier (l.)<br />

Restrukturierung sozialverträgliche Antworten. Etwa mit<br />

den Zielvorgaben zum Personalabbau, die ohne betriebsbedingte<br />

Kündigungen erfüllt werden konnten. Als Vizepräsident<br />

<strong>der</strong> Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung<br />

setzte sich Müller seit 2014 auch für die Belange <strong>der</strong><br />

Lotteriegesellschaften ein und war Mitglied in verschiedenen<br />

Ausschüssen des Deutschen Lotto- und Totoblocks.<br />

ERFOLGE NUR IM TEAM<br />

Josef Müller wird sicherlich noch eine Weile das Wörtchen<br />

„wir“ in Bezug auf die <strong>Bayerischen</strong> <strong>Spielbanken</strong> verwenden,<br />

schließlich war er 35 Jahre lang maßgeblich an<br />

ihrem Erfolg beteiligt. „Möglich war dies aber nur im<br />

Team mit exzellenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern<br />

in <strong>der</strong> Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung<br />

und in den neun <strong>Bayerischen</strong> <strong>Spielbanken</strong>“, betont Müller<br />

mit einem herzlichen Abschiedsgruß.<br />

ENTWICKLUNGEN SEIT 1991<br />

Der Bruttospielertrag (BSE) betrug im Jahr 1991 gut<br />

71 Millionen Euro. 2022 wurden mehr als 106 Millionen<br />

erzielt, und von Januar bis September 2023 bereits knapp<br />

90 Millionen. Rund 970.000 Gäste besuchten 1991 die<br />

bayerischen <strong>Casino</strong>s. Nach <strong>der</strong> Pandemie kamen im Jahr<br />

2022 rund 541.000 Gäste. Und allein in den ersten neun<br />

Monaten 2023 waren es schon wie<strong>der</strong> fast eine halbe<br />

Million. Die Spielbankabgabe an die bayerische Finanzkasse<br />

beträgt seit 1991 rund 1,3 Mrd. Euro. An die Standortgemeinden<br />

flossen hieraus knapp 407 Millionen Euro.<br />

Insgesamt betrug <strong>der</strong> BSE knapp 2,8 Milliarden Euro bei<br />

mehr als 28,2 Millionen Besuchern.<br />

9


Beson<strong>der</strong>e ERLEBNISSE<br />

ZUM<br />

FEIERN<br />

IN DIE<br />

SPIELBANK!<br />

♦<br />

Ob es eine originelle Geburtstagsfeier sein soll, ein<br />

Firmen-Event o<strong>der</strong> ein Jungesell:innen-Abschied – in allen neun<br />

<strong>Bayerischen</strong> <strong>Spielbanken</strong> kann man in <strong>der</strong> Gruppe eine<br />

gute Zeit haben. Auf Wunsch sind separate Räumlichkeiten und<br />

spezielle Arrangements verfügbar<br />

TEXT: ANJA KEUL<br />

ILLUSTRATIONEN: MARIANNA TOMASELLI<br />

10


Live-Musik im Spielsaal: In einigen<br />

<strong>Casino</strong>s untermalen dezente Klänge<br />

regelmäßig das Spielgeschehen<br />

11


Auf den <strong>Casino</strong>-Bühnen sind oft<br />

Bands o<strong>der</strong> bekannte und<br />

beliebte Solo-Künstler zu Gast


Beson<strong>der</strong>e ERLEBNISSE<br />

„DIE GÄSTE EINER FIRMENFEIER HATTEN SO VIEL SPASS<br />

BEI UNS IM CASINO, DASS SIE DEN CHEF BATEN,<br />

AM NÄCHSTEN TAG EINE STUNDE SPÄTER ZU ÖFFNEN.<br />

SO KONNTEN SIE BIS 2 UHR NACHTS FEIERN.“<br />

Meist ist es ja eine relativ spontane Entscheidung,<br />

am Abend vielleicht zu zweit o<strong>der</strong> mit<br />

ein paar Freunden in <strong>der</strong> Spielbank vorbeizuschauen.<br />

Doch in manchen Fällen lohnt<br />

es sich, den Besuch ein bisschen vorauszuplanen: dann,<br />

wenn es ein ganz beson<strong>der</strong>es Erlebnis für eine größere<br />

Gruppe sein soll. Für die verschiedensten Anlässe halten<br />

die neun <strong>Bayerischen</strong> <strong>Spielbanken</strong> eine Vielzahl von Arrangements<br />

bereit, die vorab buchbar sind. An Silvester<br />

o<strong>der</strong> dem Spielbank-Geburtstag wechselt sogar das ganze<br />

<strong>Casino</strong> in den ausgelassenen Feiermodus.<br />

SCHNAPSZAHL-JUBILÄUM<br />

Ein beson<strong>der</strong>s kurioses Jubiläum feiert die Spielbank Bad<br />

Kötzting. Mit einem großen Fest begeht das oberpfälzische<br />

<strong>Casino</strong> den 24. Jahrestag seiner Eröffnung – ausgerechnet<br />

am 24.04.2024. Los geht’s schon am Nachmittag<br />

mit Kaffee und Kuchen für alle Gäste, im Hintergrund<br />

spielt die Band „Black & White“ angenehme Kaffeehausmusik.<br />

Am Abend schaltet sie auf Partymusik im Spielsaal<br />

um. Wer mag, genießt das dreigängige Geburtstagsmenü<br />

für – natürlich – 24 Euro mitten im Geschehen. Höhepunkt<br />

ist um 22 Uhr eine große Tombola mit wertvollen<br />

Sach- und Geldpreisen, gefolgt von feinen Schmankerln<br />

beim Flying Buffet. Und weil ein Haus, das sich ganz dem<br />

Glück verschrieben hat, auch Gutes tun sollte, findet den<br />

ganzen Tag im Foyer ein Charity-Roulette statt. Geburtstag<br />

feiern auch die <strong>Spielbanken</strong> Bad Steben mit Live-<br />

Musik von „4tex“, einer Verlosung und kulinarischen Überraschungen<br />

(am 23.03.) sowie Feuchtwangen mit <strong>der</strong><br />

Live-Band „Hally Gally“ und einer Tombola (am 06.04.).<br />

acht bis 25 Personen buchen. Für nur fünf Euro pro Person<br />

starten sie mit je einem Glas Begrüßungs-Prosecco in<br />

den unterhaltsamen Abend. Demospiele mit je drei Glücksjetons<br />

und Überraschungspreisen sowie fünf Jetons à ein<br />

Euro pro Person sind ebenfalls enthalten. Ähnlich ist das<br />

„Spaß-Paket“ in Bad Kötzting für Gruppen ab sechs Personen<br />

gestaltet, bei dem zum Preis von 15 Euro pro Person<br />

auch noch feine, auf Platten appetitlich angerichtete<br />

Häppchen enthalten sind.<br />

Black Jack macht im Freundeskreis beson<strong>der</strong>s viel Spaß<br />

TEAMBUILDING IM CASINO<br />

Gerade Firmen o<strong>der</strong> auch Sportclubs und Vereine nehmen<br />

gern die Gelegenheit wahr, in <strong>der</strong> Spielbank als Gruppe<br />

gemeinsam etwas zu erleben. Dazu können sie etwa in<br />

Bad Steben ganz unkompliziert ein Gruppenpaket für<br />

13


das sind die gemeinsamen Erfahrungen, mit <strong>der</strong>en Hilfe<br />

man in Zukunft im Arbeitsalltag einfach einen Tick vertrauter<br />

miteinan<strong>der</strong> umgeht.<br />

SPASS BEIM GRUPPENTURNIER<br />

Die Spielbank Feuchtwangen bietet unter dem Motto<br />

„Glücksmomente“ Roulette-Turniere (mit vorheriger<br />

Spiel-Erklärung) für Gruppen von acht bis 15 Personen an,<br />

Begrüßungsgetränk und Fingerfood sind im Preis von<br />

180 Euro pro Gruppe inbegriffen. Ein Freundeskreis von<br />

bis zu sieben Personen kann sich mit einem ähnlichen<br />

Arrangement für 100 Euro an Black Jack wagen – auch<br />

hier gibt es Glücksjetons für die Teilnehmer und ein<br />

schönes Präsent für den Gewinner o<strong>der</strong> die Gewinnerin.<br />

Dass die Croupièren und Croupiers in so einer lockeren<br />

Runde ihre oft beträchtlichen Entertainer-Qualitäten voll<br />

ausspielen, trägt viel zu einem gelungenen Abend bei.<br />

Prickelnd: mit Cocktails im <strong>Casino</strong> Geburtstag feiern<br />

JETONS VOM CHEF<br />

So ein Abend bleibt allen Teilnehmern in Erinnerung.<br />

Bad Kötztings Direktor Andreas Weigert etwa erzählt von<br />

einer Firmenfeier mit ungewöhnlichem Ausgang: „Die<br />

Gäste hatten so viel Spaß, dass sie noch vor Ort den Chef<br />

baten, den Betrieb am nächsten Tag eine Stunde später<br />

zu öffnen. So konnten sie bis 2 Uhr nachts bei uns spielen<br />

und feiern.“ Die Spielbank Bad Wiessee war einmal Ziel<br />

des Betriebsausflugs einer Friseurkette mit rund 60 Mitarbeiterinnen.<br />

„Der Chef hat je<strong>der</strong> 50 Euro in Jetons spendiert<br />

und sie hatten einen tollen Abend“, erinnert sich<br />

Spielbank-Direktorin Margit Hirsch.<br />

SPIEL-ERKLÄRUNG FÜR ALLE<br />

Das Highlight <strong>der</strong> Gruppen-Arrangements ist immer die<br />

exklusive Spiel-Erklärung, meist im Roulette, manchmal<br />

auf Wunsch im Black Jack. Die bestens ausgebildeten<br />

Croupièren und Croupiers können hier in aller Ruhe die<br />

Feinheiten des Spiels erklären, Fragen beantworten –<br />

und auch mal locker mit den Gästen plau<strong>der</strong>n, denn bei<br />

den Demospielen geht es ja nicht um echtes Geld, son<strong>der</strong>n<br />

um viel Spaß und oftmals schöne Sachpreise. Umso<br />

besser, wenn sich dann in <strong>der</strong> Gruppe nette Gespräche<br />

über die persönlichen Glückszahlen o<strong>der</strong> die verschiedenen<br />

Spielstrategien <strong>der</strong> Teilnehmer entwickeln – genau<br />

GLÜCK ZUM START IN DIE EHE<br />

Auch für Junggesell:innen-Abschiede rücken die <strong>Bayerischen</strong><br />

<strong>Spielbanken</strong> wegen ihrer langen Öffnungszeiten bis<br />

2 o<strong>der</strong> 3 Uhr nachts immer mehr in den Fokus. Wer mag,<br />

bucht vorab ein Event-Paket mit Sektempfang, Glücksund<br />

Wertjetons, Spiel-Erklärung und vielen weiteren Extras,<br />

etwa in <strong>der</strong> Spielbank Garmisch-Partenkirchen. Irgendwann<br />

trifft man sich dann doch an den Spieltischen: „Ein<br />

schönes Highlight war das Zusammentreffen eines Junggesellinnen-<br />

mit einem Junggesellen-Abschied“, erinnert<br />

LUST AUF CASINO-PARTY?<br />

Mit etwas Glück können Sie fünf Freunde zu<br />

einer exklusiven <strong>Casino</strong>-Party in einer<br />

Spielbank Ihrer Wahl einladen. Im Gewinn<br />

enthalten sind eine Spiel-Erklärung nur für<br />

die Gruppe sowie Freigetränke und Jetons<br />

im Wert von 25 Euro pro Person. Um teilzunehmen,<br />

schicken Sie bis zum 10.04.2024<br />

eine Mail mit dem Stichwort „<strong>Casino</strong>-Party“<br />

und <strong>der</strong> Angabe Ihrer bevorzugten<br />

Spielbank an post@spielbankenmagazin.de.<br />

Die Post-Adresse finden Sie auf S. 48.<br />

14


Beson<strong>der</strong>e ERLEBNISSE<br />

sich Spielbank-Direktor Peter Eursch. „Beide Gruppen<br />

haben sich im Laufe des Abends sozusagen ,spielend<br />

kennengelernt‘, und zum Schluss war es eine große,<br />

gemeinsame Party, da es an den Spieltischen immer<br />

wie<strong>der</strong> glückliche Gewinner gab.“<br />

GEBURTSTAG IM CASINO<br />

Ein beson<strong>der</strong>es Angebot für Geburtstagskin<strong>der</strong> und ihre<br />

Freunde hält die Spielbank Bad Kissingen mit ihrem<br />

mexikanisch-kubanischen Restaurant „La Canchanchara“<br />

bereit. Es heißt „Feliz Cumpleaños“ und umfasst für bis<br />

zu zehn Personen unter an<strong>der</strong>em einen festlich eingedeckten<br />

Geburtstagstisch im Barbereich des Roulettesaals,<br />

eine Tortenauswahl und viele weitere Extras wie<br />

Wertjetons für 10 Euro für den Gesamtpreis von 35 Euro<br />

pro Person. Aber auch spontan kann man natürlich mit<br />

einer Geburtstagstruppe in <strong>der</strong> Spielbank vorbeischauen<br />

und kurzentschlossen das Glück versuchen. In einigen<br />

<strong>Casino</strong>s sorgt an manchen Tagen Live-Musik im Spielsaal<br />

für eine Extraportion Feierstimmung, etwa in Bad Steben,<br />

Lindau und Garmisch-Partenkirchen. In Bad Reichenhall<br />

und Feuchtwangen können die Gäste wie<strong>der</strong>um in separaten<br />

Räumlichkeiten Club-Atmosphäre genießen. Und<br />

dann sind da noch die zahlreichen Events auf den <strong>Casino</strong>-<br />

Bühnen, bei denen oft ordentlich die Post abgeht … (siehe<br />

Programm ab S. 40).<br />

➸ INFOS UND BUCHUNG: spielbanken-bayern.de<br />

Gleich beginnt die exklusive Spiel-Erklärung im Roulette für die Gruppe<br />

15


Beson<strong>der</strong>e ERLEBNISSE<br />

DIE PARTY DES JAHRES<br />

Gibt es einen spannen<strong>der</strong>en Start ins<br />

neue Jahr als mit ein wenig Nervenkitzel beim<br />

Roulette, Black Jack o<strong>der</strong> Bavarian<br />

Texas Hold’em? Auch <strong>der</strong> Sound <strong>der</strong> mo<strong>der</strong>nsten<br />

Spielautomaten kann Glück verheißen.<br />

In allen neun <strong>Bayerischen</strong> <strong>Spielbanken</strong> herrscht<br />

festliche Stimmung mit ebenso gut gelaunten<br />

wie gut gekleideten Gästen. Für die Croupièren<br />

und Croupiers ist <strong>der</strong> Silvesterabend<br />

ebenfalls immer einer <strong>der</strong> Höhepunkte des<br />

Jahres. Ein kleiner Überblick vom Süden bis in<br />

den hohen Norden Bayerns.<br />

LINDAU<br />

Beim traditionellen „Prosit Neujahr“ können<br />

sich die Gäste auf Sekt zum Anstoßen und ein Buffet<br />

freuen – und dabei den fantastischen<br />

Blick auf das Bodensee-Feuerwerk genießen.<br />

♦<br />

GARMISCH-PARTENKIRCHEN<br />

Zu Füßen <strong>der</strong> Zugspitze erwartet die Gäste<br />

vom Balkon aus Blicke auf die winterromantische<br />

Stimmung, Live-Musik mit „Isabel & The Margaritos“,<br />

Mitternachtssekt mit Glücksbringern und<br />

um 1 Uhr nachts eine Son<strong>der</strong>verlosung von<br />

insgesamt 2.500 Euro. Neues Jahr, neues Glück!<br />

♦<br />

BAD WIESSEE<br />

Eine schönere Location als das <strong>Casino</strong> am<br />

Tegernsee kann man sich für den Jahreswechsel<br />

kaum vorstellen. Der Blick auf das Feuerwerk<br />

ist grandios! Gastronom Maximilian Hartberger<br />

bereitet einen stilvollen Abend mit Prosecco-<br />

Empfang im Foyer, zu dem Canapees<br />

gereicht werden. In <strong>der</strong> Winner’s Lounge wird ein<br />

fünfgängiges Menü serviert (reservieren!).<br />

Um 00:30 Uhr gibt es für alle eine Mitternachtssuppe.<br />

Ein DJ sorgt für Unterhaltungs- und<br />

Tanzmusik in <strong>der</strong> Lounge.<br />

BAD REICHENHALL<br />

Jahresausklang im Spielsaal mit Spiel, Sekt und<br />

guter Stimmung. Um Mitternacht wird das<br />

neue Jahr bei einem Sektempfang begrüßt, zu<br />

dem die Gäste natürlich eingeladen sind.<br />

♦<br />

BAD FÜSSING<br />

Stimmungsvoll wird <strong>der</strong> Jahreswechsel<br />

eingeleitet mit Live-Musik von „Magdalena und<br />

Jonas“, Häppchen und Prosecco für die Gäste.<br />

♦<br />

BAD KÖTZTING<br />

Es spielt Sigi Lee Nachreiner mit <strong>der</strong> Band<br />

„Private Joker“. Das Restaurant Edelstein richtet<br />

ein fünfgängiges Silvestermenü für 79 Euro aus,<br />

rechtzeitige Reservierung empfiehlt sich.<br />

Später gibt es ein Flying Buffet und um Mitternacht<br />

Sekt für alle Gäste.<br />

♦<br />

FEUCHTWANGEN<br />

Ab 21:30 Uhr heizt die Live-Band „Tequila“<br />

mit den größten Hits <strong>der</strong> letzten 40 Jahre und<br />

Top-Songs aus den aktuellen Charts ein. Die Gäste<br />

dürfen sich natürlich auch auf ein Glas Sekt zum<br />

Anstoßen um Mitternacht freuen.<br />

♦<br />

BAD KISSINGEN<br />

Ab 21 Uhr gibt es Live-Musik im traumhaften<br />

Spielsaal im historischen Luitpoldbad. In beiden<br />

Spielsälen erwarten die Gäste köstliche Snacks und<br />

viele Überraschungen, im Foyer ist eine Fotobox<br />

aufgestellt, um den Abend originell zu verewigen.<br />

♦<br />

BAD STEBEN<br />

Mit Live-Musik von Oberbayerns Beat-Legende,<br />

den „Fellow Rovers“, einer Verlosung und natürlich<br />

Sekt zum Anstoßen um Mitternacht.<br />

16


Der Jahreswechsel wird in<br />

allen <strong>Spielbanken</strong> in gehobener<br />

Atmosphäre gefeiert


ZAHLEN-Spiele<br />

DIE<br />

GLÜCKLICHE<br />

In <strong>der</strong> Natur sind sechseckige Strukturen<br />

erstaunlich häufig vertreten. Auch beim<br />

Glücksspiel nimmt die Sechs verschiedene<br />

Funktionen ein. Fakten und Fiktionen<br />

über eine vielseitige Zahl<br />

5/8-STRATEGIE<br />

Mit nur sechs Jetons lassen sich beim Roulette jene<br />

zwölf Zahlen belegen, die im Kessel <strong>der</strong> Null gegenüberliegen<br />

– die sogenannte Kleine Serie, bestehend aus:<br />

33, 16, 24, 5, 10, 23, 8, 30, 11, 36, 13 und 27. Auf dem<br />

Spieltisch sieht es dann so aus: Die sechs Chips werden<br />

aufgeteilt auf die Paare 5/8, 10/11, 13/16, 23/24,<br />

27/30 und 33/36, weshalb diese Spielversion auch<br />

„5/8-Strategie“ genannt wird.<br />

SEXTANT<br />

Mit dem Navigationsinstrument,<br />

dessen Name sich vom lateinischen<br />

Begriff für „ein Sechstel“ ableitet,<br />

können Seeleute die Winkel zwischen<br />

Himmelskörpern messen und dadurch<br />

zuver lässig ihre Position bestimmen.<br />

DICE 52<br />

Wie bei allen Würfelspielen ist bei dem ebenso unterhaltsamen<br />

wie geselligen <strong>Casino</strong>-Spiel Dice 52 <strong>der</strong> Sechserpasch<br />

<strong>der</strong> höchste zu erreichende Wert. Je<strong>der</strong> Würfel (Hexae<strong>der</strong><br />

o<strong>der</strong> Kubus) besteht aus sechs gleichen Flächen. Ergibt<br />

das Würfelpaar beim Dice 52 allerdings eine Sieben, ist die<br />

Runde zu Ende – neues Spiel, neues Glück!<br />

18


RELIGIÖSES SYMBOL<br />

In sechs Tagen schuf Gott laut <strong>der</strong> Bibel die Welt, am siebten Tage ruhte er. Der sechseckige Davidsstern,<br />

gebildet aus zwei gleichschenkligen Dreiecken, ist ein Symbol des Judentums und auch auf <strong>der</strong><br />

israelischen Flagge abgebildet. Auch in an<strong>der</strong>en Religionen spielt die Sechser-Symbolik eine Rolle.<br />

SECHS WOCHEN<br />

… dauern die Sommerferien in allen<br />

deutschen Bundeslän<strong>der</strong>n. Diese<br />

willkommene Unter brechung <strong>der</strong><br />

Schulzeit hat wohl je<strong>der</strong> auf die ein<br />

o<strong>der</strong> an<strong>der</strong>e Weise in Erinnerung.<br />

六<br />

Der chinesische Ausdruck für<br />

die Zahl Sechs klingt ähnlich wie<br />

<strong>der</strong> für „flüssig“ und wird daher<br />

als glücksverheißend angesehen.<br />

Finanziell „flüssig“ zu sein ist in<br />

Ost wie West natürlich begehrt …<br />

6 AUS 49<br />

Für sechs Zahlen müssen sich<br />

Lottospieler Woche für Woche<br />

entscheiden, ob spontan o<strong>der</strong><br />

wie<strong>der</strong>kehrend. Interessant: Die<br />

Sechs gehört laut offizieller Statistik<br />

mit Abstand zu den am häufigsten<br />

gezogenen Gewinnzahlen!<br />

1 + 2 + 3 = 6<br />

Die antiken griechischen Mathematiker bezeichneten<br />

die Zahl 6 als „vollkommen“ – weil sie durch die<br />

Zahlen 1, 2 und 3 sowohl geteilt, als auch durch sie<br />

addiert werden kann. Die nächste „vollkommene“ Zahl<br />

ist die 28, danach folgt mit weitem Abstand die 496.<br />

EINE FORM DER NATUR<br />

Den Astronomen und Mathematiker Johannes<br />

Kepler (1571–1630) faszinierte die fein verästelte,<br />

sechseckige Struktur <strong>der</strong> Eiskristalle und Schneeflocken.<br />

Bienen bauen ihre Waben in sechseckiger<br />

Form und nutzen somit den verfügbaren Platz im<br />

Stock perfekt aus. Mit sechs Beinen sind zudem die<br />

meisten Insekten unterwegs.<br />

19


SLSV Background<br />

GLÜCKS-<br />

BRINGER<br />

GESUCHT!<br />

♦<br />

Millionen von Menschen spielen Lotto, viele versuchen<br />

ihr Glück in einer <strong>der</strong> neun <strong>Bayerischen</strong> <strong>Spielbanken</strong>. Wie wäre es,<br />

in diesem ansprechenden Umfeld zu arbeiten? Ein kleiner<br />

Überblick über die vielfältigen beruflichen Chancen bei <strong>der</strong> Staatlichen<br />

Lotterie- und Spielbankverwaltung (SLSV)<br />

Vermutlich gibt es am Roulettetisch kaum jemanden,<br />

<strong>der</strong> die Croupière o<strong>der</strong> den Croupier<br />

nicht irgendwann mal bewun<strong>der</strong>t hat. Wie behalten<br />

sie den Überblick? Wie kommt es, dass<br />

sie die Gewinnsummen so schnell ausrechnen können?<br />

Und genau wissen, wer was wo gesetzt hat? Schon beginnt<br />

das nächste Spiel: „Ihre Einsätze, bitte!“ Immer alles im<br />

Griff zu haben, freundlich und souverän, das ist die Kernkompetenz<br />

<strong>der</strong> Damen und Herren, die den Gästen ein<br />

ebenso unterhaltsames wie sicheres Spiel garantieren.<br />

KEINE ANGST VOR ZAHLEN<br />

Kann man das lernen? Aber ja! Und man muss kein Mathe-Genie<br />

sein, um Croupier zu werden. „So viel rechnen<br />

muss man eigentlich nicht, denn die Kombinationen wie<strong>der</strong>holen<br />

sich ja“, sagt Walter Linner, Croupier aus Bad<br />

Reichenhall und einer <strong>der</strong> Mitentwickler des beliebten<br />

Würfelspiels Dice 52. Seine Kollegin Claudia Irouschek<br />

aus Bad Füssing bestätigt: „Die Ausbildung zur Croupière<br />

hat mich gut vorbereitet und mir auch die Angst vor <strong>der</strong><br />

Rechnerei genommen. Das hat man bald drauf. Viel<br />

spannen<strong>der</strong> ist es, mit den Gästen in Kontakt zu sein.“<br />

Aber nicht nur in den <strong>Bayerischen</strong> <strong>Spielbanken</strong>, auch in<br />

<strong>der</strong> Zentrale <strong>der</strong> Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung<br />

(SLSV) sind immer wie<strong>der</strong> attraktive Positionen<br />

zu besetzen. Darüber berichten Abteilungsleiterin Claudia<br />

Böhm, Produktmanagerin Biljana Kilzer und Kirstin<br />

Keller, die als Teamleiterin für das Recruiting zuständig ist.<br />

„WIR SIND SOZIAL, SICHER<br />

UND SERIÖS, MIT<br />

DURCHLÄSSIGEN STRUKTUREN,<br />

TOLLER UNTERSTÜTZUNG<br />

UND AUFSTIEGSMÖGLICHKEITEN.“<br />

Claudia Böhm, Abteilungsleiterin <strong>Casino</strong>und<br />

Facilitymanagement<br />

FOTO: DIETER MAYR<br />

20


Im Innenhof <strong>der</strong><br />

SLSV-Zentrale in<br />

München (v. l.):<br />

Claudia Böhm,<br />

Biljana Kilzer und<br />

Kirstin Keller<br />

21


Claudia Irouschek<br />

vor dem Eingang<br />

zur Spielbank Bad<br />

Füssing im<br />

Kurpark und<br />

Maximilian Stumpf<br />

bei <strong>der</strong> Arbeit in<br />

Bad Wiessee (r.)<br />

„SCHON NACH KURZER ZEIT<br />

HABE ICH GEMERKT: DAS<br />

IST ES! OBWOHL ICH<br />

DAMALS, ENDE DER 90ER-<br />

JAHRE, ALS FRAU DURCHAUS<br />

EINE EXOTIN WAR.“<br />

Claudia Irouschek, Stellv. Saalchefin in Bad Füssing<br />

„DIE SLSV IST EIN<br />

ATTRAKTIVER ARBEITGEBER.<br />

MIR GEFÄLLT ES BESONDERS<br />

GUT, DASS MAN AKTIV<br />

MITGESTALTEN UND EINFACH<br />

MENSCH SEIN KANN.“<br />

Kirstin Keller, Fachliche<br />

Teamleiterin Personalmarketing und -entwicklung<br />

ZEIT FÜR DIE KINDER<br />

Doch zunächst zurück zu den <strong>Spielbanken</strong> vor Ort: Die<br />

Arbeitszeiten, die schon mal bis drei Uhr in <strong>der</strong> Nacht<br />

dauern können, sehen Claudia Irouschek und Walter<br />

Linner durchaus als Vorteil. Wie auch ihr Kollege Michael<br />

Strohal, Croupier <strong>der</strong> „ersten Stunde“ in <strong>der</strong> im Jahr 2000<br />

eröffneten Spielbank Feuchtwangen: „Ich habe es sehr genossen,<br />

mit meinen Kin<strong>der</strong>n vormittags etwas unternehmen<br />

zu können, sie später dann auch von <strong>der</strong> Schule<br />

abzuholen“, so Strohal. Ursprünglich hatte er die Croupier-<br />

Ausbildung nach dem Abitur nur als Investition in<br />

einen Ferienjob gesehen – es gefiel ihm so gut, dass er<br />

dabeiblieb. Nach mehr als 20 Jahren ist er nun einer <strong>der</strong><br />

erfahrensten Croupiers <strong>der</strong> mittelfränkischen Spielbank.<br />

ATTRAKTIVER ARBEITGEBER<br />

Neben dem spieltechnischen Personal kümmern sich in<br />

den neun bayerischen <strong>Casino</strong>s viele weitere Mitarbeiter:innen<br />

darum, den Gästen Abend für Abend ein ganz<br />

beson<strong>der</strong>es Erlebnis zu bereiten. Von <strong>der</strong> Rezeption bis<br />

zum Service, von <strong>der</strong> Verwaltung bis zur Haustechnik –<br />

mit insgesamt rund 670 Mitarbeitern spielen die <strong>Bayerischen</strong><br />

<strong>Spielbanken</strong> an ihren jeweiligen Standorten als<br />

attraktiver Arbeitgeber eine bedeutende Rolle, gerade in<br />

kleineren Orten wie Bad Steben, Bad Kötzting o<strong>der</strong><br />

Feuchtwangen. Weil alle <strong>Casino</strong>s in Kur- o<strong>der</strong> Erholungsorten<br />

liegen, ist die Lebensqualität durchgehend hoch.<br />

FOTOS: ENNO KAPITZA, DIETER MAYR<br />

22


SLSV Background<br />

KEIN TAG WIE DER ANDERE<br />

Neben den vielen Freizeitmöglichkeiten rund um die<br />

Spielbank-Standorte schätzen viele Mitarbeiter:innen vor<br />

allem die Vielseitigkeit ihres Jobs. Maximilian Stumpf<br />

etwa, <strong>der</strong> sich als einer von fünf Haustechnikern um alle<br />

technischen Anlagen <strong>der</strong> Spielbank Bad Wiessee kümmert:<br />

„Kein Tag ist wie <strong>der</strong> an<strong>der</strong>e“, so <strong>der</strong> staatlich geprüfte<br />

Techniker für Elektrotechnik, <strong>der</strong> unter an<strong>der</strong>em<br />

die Wartung <strong>der</strong> Spielautomaten ebenso wie die Lüftungs-<br />

und Videoanlage im Blick hat. Seine Kollegin Salome<br />

Siebenhaar von <strong>der</strong> Rezeption wie<strong>der</strong>um freut sich<br />

über die Begegnungen mit den unterschiedlichsten Menschen,<br />

„von <strong>der</strong> Freundesgruppe aus dem Tegernseer Tal<br />

bis zu internationalen Gästen aus Indien o<strong>der</strong> den USA“.<br />

AUSGEZEICHNETE TOP-COMPANY<br />

Eine gewisse Flexibilität sollten Mitarbeiter:innen <strong>der</strong><br />

<strong>Bayerischen</strong> <strong>Spielbanken</strong> also schon mitbringen. Darauf<br />

„MEIN ARBEITSTAG FÄNGT<br />

UM 6 UHR MORGENS AN UND<br />

ENDET UM 15 UHR. DAS<br />

IST FÜR MICH ALS VATER EINER<br />

KLEINEN TOCHTER IDEAL.“<br />

Maximilian Stumpf, Haustechniker in Bad Wiessee<br />

„MAN LERNT JEDEN TAG ETWAS<br />

NEUES DAZU – NEUE<br />

TOOLS, NEUE TRENDS, DIE WIR<br />

IN UNSERER DIGITALEN<br />

TRANSFORMATION UMSETZEN.“<br />

Biljana Kilzer, Produktmanagerin und Ausbil<strong>der</strong>in<br />

legt Kirstin Keller, fachliche Teamleiterin Personalmarketing<br />

und -entwicklung, auch großen Wert: „Wir wünschen<br />

uns zuverlässige und engagierte Menschen, die gern Verantwortung<br />

übernehmen und lösungsorientiert sind.“ Alexan<strong>der</strong><br />

Guth, Personalleiter <strong>der</strong> Staatlichen Lotterie- und<br />

Spielbankverwaltung, betont die Bedeutung <strong>der</strong> <strong>Bayerischen</strong><br />

<strong>Spielbanken</strong> als regionale Arbeitgeber: „Es ist die<br />

Verbindung aus einem sicheren Arbeitsplatz und einem<br />

attraktiven Gehalt, die uns vor Ort auszeichnet.“ Bereits<br />

2022 und 2023 wurde die SLSV von kununu als Top-Company<br />

gelistet. Claudia Böhm, Abteilungsleiterin <strong>Casino</strong>und<br />

Facilitymanagement, ergänzt: „Ich bin seit 24 Jahren<br />

im Unternehmen und war vor 16 Jahren nach <strong>der</strong> Geburt<br />

meiner Tochter vermutlich die erste Mitarbeiterin, die teilweise<br />

im Home-Office arbeiten konnte. Diese familienfreundlichen<br />

Möglichkeiten habe ich sehr geschätzt!“<br />

AUSBILDUNG MIT GLÜCK UND CHANCEN<br />

Kirstin Keller, Alexan<strong>der</strong> Guth und Claudia Böhm arbeiten<br />

– neben rund 370 weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern<br />

– in <strong>der</strong> Zentrale <strong>der</strong> SLSV in München. Auch<br />

hier sind immer wie<strong>der</strong> attraktive Jobs zu besetzen, etwa<br />

im Marketing, für Kaufleute für Büromanagement o<strong>der</strong><br />

Verwaltungsinformatiker:innen. Ausbildungsplätze stehen<br />

ebenfalls jedes Jahr zur Verfügung. Als eines <strong>der</strong> ersten<br />

23


SLSV Background<br />

Unternehmen bot die SLSV den neuen Ausbildungsgang<br />

Kauffrau/Kaufmann für E-Commerce an, den Produktmanagerin<br />

Biljana Kilzer betreute. Für sie ist es beson<strong>der</strong>s<br />

spannend, aktuelle Trends wie Augmented Reality auf<br />

ihre Umsetzungsmöglichkeiten zu prüfen. Großen Wert<br />

legen die Ausbil<strong>der</strong>:innen darauf, dass die Auszubildenden<br />

alle Fachbereiche durchlaufen. So können sie berufliche<br />

„MIR SAGT DIE ELEGANTE<br />

ATMOSPHÄRE IN DER SPIELBANK<br />

SEHR ZU, BESONDERS AM<br />

WOCHENENDE, WENN DIE GÄSTE<br />

SCHICK GEKLEIDET SIND.“<br />

Salome Siebenhaar, Rezeptionsleiterin in Bad Wiessee<br />

Erfahrungen sammeln und die eigenen Stärken entdecken.<br />

Mit einem berufspraktischen Studium zum Diplom-<br />

Verwaltungswirt o<strong>der</strong> -informatiker ist sogar <strong>der</strong> Einstieg<br />

in eine Beamtenlaufbahn möglich.<br />

BENEFIT: TRAUMHAFTER ALPENBLICK<br />

Zudem gehört das mo<strong>der</strong>ne Bürogebäude auf <strong>der</strong> verkehrstechnisch<br />

bestens angebundenen Theresienhöhe sicherlich<br />

zu den schönsten Arbeitsplätzen in München: Durch<br />

die großen Glasfronten können die Mitarbeiter:innen bei<br />

gutem Wetter nicht nur die Alpen sehen, son<strong>der</strong>n jeden<br />

Sommer mitverfolgen, wie die Zelte und Fahrgeschäfte<br />

zum Oktoberfest aufgebaut werden. Zwei Wochen lang ist<br />

man dann mittendrin beim größten Volksfest <strong>der</strong> Welt.<br />

EIN GEWINN FÜR VIELE<br />

Ob in <strong>der</strong> SLSV-Zentrale, <strong>der</strong> LOTTO-Akademie in Nürnberg<br />

o<strong>der</strong> in den <strong>Spielbanken</strong> vor Ort – wer für die SLSV<br />

arbeitet, tut dies in dem angenehmen Wissen, dass ein<br />

guter Teil seiner Arbeit dem Gemeinwohl in Bayern zugu-<br />

FOTOS: ENNO KAPITZA, DIETER MAYR<br />

Salome Siebenhaar<br />

im Foyer <strong>der</strong> Spielbank<br />

Bad Wiessee<br />

24


Walter Linner<br />

liebt seinen abwechslungsreichen<br />

Job im <strong>Casino</strong><br />

TOP-ARBEITGEBER<br />

Die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung<br />

wurde von <strong>der</strong> Bewertungsplattform<br />

kununu als „Top Company<br />

2023“ ausgezeichnet – eine Bewertung,<br />

die rein auf den Votings <strong>der</strong> Mitarbeiter<br />

basiert. Insgesamt beschäftigt die SLSV<br />

rund 1.000 Menschen.<br />

„ICH HABE VORMITTAGS IMMER<br />

ZEIT UND KANN INS FITNESS-<br />

STUDIO, WENN KAUM ETWAS<br />

LOS IST. DAS SEHE ICH<br />

WIRKLICH ALS VORZUG MEINER<br />

ARBEITSZEITEN.“<br />

Walter Linner, Croupier in Bad Reichenhall<br />

tekommt. Allein im Jahr 2022 konnten dem <strong>Bayerischen</strong><br />

Staatshaushalt 469 Millionen Euro zur Verfügung gestellt<br />

werden, die in Projekte im Naturschutz, Sport o<strong>der</strong> in <strong>der</strong><br />

Denkmalpflege flossen – das sind rund 1,28 Millionen<br />

Euro am Tag für gemeinnützige Zwecke.<br />

Ein bisschen mehr freut man sich vielleicht aber doch<br />

mit den Mitbürgern, denen das Glück so richtig gelacht<br />

hat. Bei <strong>der</strong> SLSV kommt es durchaus mal vor, dass ein<br />

Lottogewinner persönlich seinen Gewinn einlöst. In den<br />

<strong>Spielbanken</strong> gibt es ebenso immer wie<strong>der</strong> Gewinne zu feiern.<br />

Wenn etwa <strong>der</strong> Bayern-Jackpot fällt, wird auch schon<br />

mal eine Flasche Sekt geköpft und alle freuen sich mit.<br />

DIE JOB-VORTEILE IM ÜBERBLICK:<br />

♦<br />

SPIELBANKEN<br />

♦<br />

Die kostenfreie Ausbildung als Croupière<br />

o<strong>der</strong> Croupier (ca. sechs bis acht Wochen,<br />

als Vormittags- o<strong>der</strong> Nachmittagskurs) wird<br />

bei Bedarf in den <strong>Spielbanken</strong> angeboten.<br />

Auch Mitarbeiter:innen in <strong>der</strong> Haustechnik<br />

und im Service werden häufig gesucht.<br />

Tarifliches Gehalt inkl. steuerfreier Nacht-,<br />

Sonn- und Feiertagszuschläge, Jahresson<strong>der</strong>zahlung,<br />

betriebliche Altersvorsorge; in<br />

Vollzeit beträgt die Arbeitszeit 40,1 Stunden,<br />

im Schichtbetrieb sind es 38,5 Stunden.<br />

♦<br />

LOTTO-ZENTRALE<br />

♦<br />

In dem mo<strong>der</strong>nen Bürogebäude auf <strong>der</strong><br />

Theresienhöhe ist das Glück in Bayern zu<br />

Hause. Hier geht es auf vielfältige Weise<br />

darum, Bayerns staatliche, sichere und<br />

seriöse Lotterien zu steuern – von <strong>der</strong> IT bis<br />

zur kaufmännischen Seite. Die<br />

Mitarbeiter:innen finden mo<strong>der</strong>ne technische<br />

Ausstattung vor und profitieren von<br />

Fortbildungsmöglichkeiten und Gleitzeitmodellen<br />

– und nicht zuletzt von <strong>der</strong><br />

Kantine mit variantenreicher Auswahl.<br />

Mehr Infos: spielbanken-bayern.de<br />

Jobangebote: glücksbringer-bayern.de<br />

25


MENÜ MIT DEM<br />

DREH<br />

In Bad Füssing verhilft das Glücksrad an<br />

manchen Abenden zu einem beson<strong>der</strong>s<br />

günstigen Vier-Gänge-Menü. Chef<br />

Andreas Oberlän<strong>der</strong> führt die Tradition<br />

seines Vorgängers fort<br />

FOTOS: KATRIN WINNER<br />

➸ In <strong>der</strong> App finden Sie<br />

Rezepte für drei köstliche<br />

Brotaufstriche


GENUSS in Bad Füssing<br />

PORTRÄTFOTO: PETER NEUSSER<br />

Was für ein Baguette! Saftig und kross zugleich,<br />

leicht angewärmt und genau richtig, um die<br />

hausgemachte Kräuterbutter darauf zu verstreichen.<br />

Doch wenn man Andreas Oberlän<strong>der</strong><br />

nach dem Rezept dafür fragt, schmunzelt er nur: „Es sind zerdrückte<br />

Kartoffeln drin, Zwiebeln und Kräuter. Aber jedes<br />

Mehl ist an<strong>der</strong>s, je<strong>der</strong> Ofen auch. Da muss man einfach selbst<br />

experimentieren.“ Das „Andi-Brot“, wie es die Stammgäste nennen,<br />

ist schon seit vielen Jahren <strong>der</strong> Hit in <strong>der</strong> Gastronomie<br />

<strong>der</strong> Spielbank Bad Füssing. Schließlich steht <strong>der</strong> engagierte<br />

Küchenchef schon seit <strong>der</strong> Eröffnung im Herbst 1999 am Herd,<br />

vorher sammelte er Erfahrung in einem Fünf-Sterne-Hotel im<br />

Rheinland. Dort entdeckte er seine Leidenschaft für beson<strong>der</strong>e<br />

Essige und lässt uns einen Sauerkirsch-Balsamico kosten,<br />

<strong>der</strong> lange am Gaumen nachhallt.<br />

Seit Gebhard Endl, <strong>der</strong> in <strong>der</strong> Region bestens bekannte frühere<br />

Sterne-Koch und Chef mehrerer Restaurants, in den Ruhestand<br />

gegangen ist, hat Andreas Oberlän<strong>der</strong> die Bad Füssinger<br />

Spielbank-Gastronomie „ganz geräuschlos“ übernommen:<br />

„Alle Mitarbeiter sind noch bei uns und natürlich führen wir<br />

das bekannt hohe Niveau <strong>der</strong> Küche fort.“ Dazu gehören frische<br />

regionale Zutaten („erst gestern habe ich vom Jäger zwei<br />

Rehe bekommen und gleich Rehmedaillons mit Pfifferlingen<br />

auf die Karte gesetzt“) ebenso wie eine große Auswahl an<br />

Snacks und Schmankerl, die beim Spielen gerne nebenbei verzehrt<br />

werden. Sein berühmtes Baguette – belegt mit Käse,<br />

Salami, Schinken o<strong>der</strong> mit drei hausgemachten Aufstrichen<br />

serviert – steht natürlich auch auf <strong>der</strong> Karte. Ein Tagesgericht<br />

gibt es immer zum günstigen Preis. Wer sich mehr Zeit nehmen<br />

möchte, wählt das viergängige Gourmet-Menü. Normalerweise<br />

kostet es um die 40 Euro, mit etwas Glück kann man<br />

es aber sogar ganz umsonst genießen. Ab Januar gibt es jeden<br />

Freitag die Chance, am Glücksrad zu drehen und damit den<br />

Preis des Menüs zu bestimmen – teurer als 36 Euro, die<br />

höchste Zahl beim Roulette, wird es aber garantiert nicht.<br />

Mehr Infos: restaurant-spielbank.de, warme Küche ab 17:30 Uhr<br />

Gastronom Andreas Oberlän<strong>der</strong><br />

DINNER FÜR ZWEI<br />

ZU GEWINNEN!<br />

Genießen Sie zu zweit das<br />

saisonale Gourmet-Menü des<br />

Spielbank-Restaurants Bad<br />

Füssing inklusive Getränken,<br />

bevor Sie gleich nebenan ins<br />

Spielgeschehen eintauchen!<br />

Um teilzunehmen, schicken<br />

Sie einfach bis zum 10.04.2024<br />

eine Mail an post@spielbanken<br />

magazin.de, Stichwort „Gourmet<br />

Bad Füssing“. Die Post-Adresse<br />

finden Sie auf Seite 48.<br />

STEINBEISSER MIT SPINAT<br />

Für 4 Personen<br />

ZUTATEN<br />

1<br />

800 g Steinbeißerfilet<br />

2<br />

800 g frischer Spinat<br />

3<br />

600 g Drillinge (Sorte Annabelle)<br />

4 16 Kirschtomaten<br />

5 80 g Schalotten<br />

„FULL HOUSE“ AUF DEM TELLER<br />

Wir mischen dem Koch die Karten:<br />

3 Hauptzutaten sollen mit 2<br />

Kom ponenten verfeinert werden.<br />

In je<strong>der</strong> CASINO Ausgabe finden<br />

Sie ein schnelles 3+2-Rezept.<br />

➸ Zusätzlich: 400 ml Weißwein, 150 g Butter,<br />

frische Petersilie, Knoblauch, Himalaja-Salz,<br />

weißer Pfeffer und Zitronensaft<br />

ZUBEREITUNG<br />

Die Drillinge schälen o<strong>der</strong> abschrubben, kochen und<br />

vor dem Servieren in Petersilienbutter schwenken. Die<br />

Filetstücke vom Steinbeißer mit Himalaja-Salz und weißem<br />

Pfeffer aus <strong>der</strong> Mühle würzen, leicht mit Mehl bestäuben<br />

und auf <strong>der</strong> Hautseite mit Öl und Butter anbraten.<br />

Den Ofen auf 220 Grad vorheizen und die<br />

Pfanne mit den Filets sowie den Kirschtomaten hineingeben.<br />

Nach ca. sieben Minuten herausnehmen, den<br />

Fisch umdrehen und gar ziehen lassen. Während <strong>der</strong><br />

Fisch im Ofen ist, den gewaschenen Spinat kurz mit<br />

Butter und Knoblauch anschwitzen. Für die Soße die<br />

in kleine Würfel geschnittenen Schalotten in Butter<br />

angehen lassen, mit dem Weißwein ablöschen und<br />

auf kleiner Flamme auf die Hälfte einreduzieren. Einen<br />

Spritzer Zitronensaft dazugeben, mit <strong>der</strong> Butter aufschlagen<br />

und mit dem Fisch servieren. Guten Appetit!<br />

27


CASINO<br />

IM KURPARK<br />

♦<br />

Neben dem klassischen Spielangebot hat sich die Spielbank<br />

Bad Füssing mit zahlreichen Events und Stammtischen zu einem beliebten<br />

Treffpunkt für Einheimische und Kurgäste entwickelt<br />

➸ In <strong>der</strong> App können<br />

Sie virtuell per Drohne<br />

durch die Spielbank<br />

Bad Füssing fliegen<br />

Mit seiner Multiples-Technik setzte <strong>der</strong> Münchner Fotokünstler Peter Neusser<br />

die Spielbank Bad Füssing im grünen Kurpark effektvoll in Szene


SPIELBANK im Porträt<br />

Ralf Samland<br />

„ALS SPIELBANKDIREKTOR<br />

SEHE ICH ES ALS MEINE<br />

AUFGABE AN, DAS CASINO ZU<br />

REPÄSENTIEREN, UND HABE<br />

FREUDE DARAN, BEI VERAN­<br />

STALTUNGEN AUCH MAL ZUM<br />

MIKROFON ZU GREIFEN.“<br />

Ralf Samland,<br />

Direktor <strong>der</strong> Spielbank Bad Füssing<br />

DIE SPIELBANK<br />

BAD FÜSSING IN ZAHLEN<br />

Mit knapp zwei Millionen Besuchern jährlich<br />

ist Bad Füssing einer <strong>der</strong> größten und<br />

bekanntesten Kurorte Europas. 1999 eröffnete<br />

die Spielbank in einem markanten<br />

achteckigen Bau des Architekten Alexan<strong>der</strong> Freiherr von<br />

Branca, <strong>der</strong> auch das Kurhaus nebenan errichtete. Wenn<br />

Spielbank-Direktor Ralf Samland aus dem Fenster seines<br />

Büros blickt, sieht er viel Grün und liebevoll bepflanzte<br />

Rabatten. Im Inneren erwartet die Gäste ein mit mo<strong>der</strong>nsten<br />

Spielautomaten bestückter Saal sowie das Große Spiel<br />

mit Roulette, Black Jack, Poker sowie freitags und samstags<br />

auch das Würfelspiel Dice 52. Im Foyer sind regelmäßig<br />

Werke lokaler Künstler zu sehen. Im neuen Eventraum<br />

sind Kabarettisten und Musiker gern zu Gast. Direktor Ralf<br />

Samland rief auch einen „<strong>Casino</strong>-Stammtisch“ ins Leben,<br />

bei dem man mitten im Spielsaal ganz zwanglos auf Persönlichkeiten<br />

aus <strong>der</strong> Lokalpolitik und dem kulturellen Leben<br />

trifft – ein Event, bei dem <strong>der</strong> Direktor in die Rolle des<br />

Mo<strong>der</strong>ators schlüpft, was vor allem Gäste aus <strong>der</strong> Region<br />

sehr schätzen. Samland: „Wir haben immer Live -Musik<br />

dabei, und meist wird mindestens ein Beatles-Song gespielt<br />

– das ist schon eine kleine Tradition geworden.“<br />

981.829<br />

… Euro betrug <strong>der</strong> höchste Gewinn des<br />

Bayern-Jackpots in <strong>der</strong> Spielbank Bad Füssing,<br />

erzielt wurde er 2007. Im Jahr 2022<br />

wurden hier gleich drei Bayern-Jackpots<br />

geknackt – <strong>Spielbanken</strong>-Bayern-Rekord!<br />

Ca. 50<br />

… Veranstaltungen finden jährlich in <strong>der</strong><br />

Spielbank Bad Füssing statt, vom gemütlichen<br />

Stammtisch bis zum klassischen Konzert.<br />

1.700<br />

… Quadratmeter messen die beiden Spielsäle<br />

auf zwei Etagen insgesamt. 2022 besuchten rund<br />

75.000 Gäste die Spielbank Bad Füssing.<br />

JETONS ZU GEWINNEN!<br />

FOTOS: PETER NEUSSER<br />

Mit etwas Glück warten Jetons im Wert von insgesamt<br />

100 Euro auf Sie! Zudem lädt die Spielbank Bad Füssing<br />

den Gewinner o<strong>der</strong> die Gewinnerin nebst Begleitperson<br />

auf einen Cocktail nach Wahl ein. Um teilzunehmen,<br />

schicken Sie bis zum 10.04.2024 eine Mail an<br />

post@spielbankenmagazin.de, Stichwort „Spielbank Bad<br />

Füssing“. Die Post-Adresse finden Sie auf Seite 48.<br />

Impression aus<br />

dem Großen Spiel<br />

29


Das Königshaus am Schachen war<br />

einer <strong>der</strong> liebsten Rückzugsorte<br />

von Ludwig II. und ist nur zu Fuß zu<br />

erreichen. Der König selbst wurde<br />

freilich mit <strong>der</strong> Sänfte hinaufgetragen<br />

30


KURZURLAUB in <strong>der</strong> Zugspitz-Region<br />

GIPFEL,<br />

SCHLÖSSER,<br />

KUNSTGENUSS<br />

♦<br />

Die Spielbank Garmisch-Partenkirchen liegt in einer <strong>der</strong><br />

abwechslungsreichsten Landschaften Bayerns, die sich vom<br />

Fuße <strong>der</strong> Zugspitze über die Ammergauer Alpen bis<br />

ins Blaue Land erstreckt. Reichlich Raum für Entdeckungen!<br />

TEXT: ANJA KEUL<br />

FOTOS: PETER VON FELBERT<br />

31


Den Eibsee vor dem markanten Zugspitz-Stock setzte Fotograf Bernd<br />

Römmelt für seinen Bildband „Im Zugspitzland“ in Szene (o.). Schloss<br />

Lin<strong>der</strong>hof (u. l.) ist ein beliebtes Ausflugsziel, die Partnachklamm<br />

(u. r.) ideal für eine spektakuläre Kurzwan<strong>der</strong>ung<br />

FOTOS: FOTOS: BERND RÖMMELT / KNESEBECK VERLAG; VERONIKA FREUDLING /<br />

BAYERISCHE SCHLÖSSERVERWALTUNG; ETER VON FELBERT (2)<br />

32


KURZURLAUB in <strong>der</strong> Zugspitz-Region<br />

Fast vier Meter lang ist so ein Alphorn, sein sonorer Ton diente <strong>der</strong><br />

Verständigung von Alm zu Alm. Die Damen-Combo <strong>der</strong> „Werdenfelser<br />

Alphornbläserinnen“ ist in <strong>der</strong> gesamten Region bekannt<br />

Für Peter Eursch, den Direktor <strong>der</strong> Spielbank Garmisch-Partenkirchen,<br />

ist „Bayernkini“ Ludwig II.<br />

immer präsent. Gern radelt Eursch nach Feierabend<br />

mit dem Mountainbike eine Runde über<br />

Schloss Lin<strong>der</strong>hof, das prachtvolle, in ein liebliches Hochtal<br />

eingebettete und in den letzten Jahren umfangreich<br />

restaurierte Königsschloss in <strong>der</strong> Nähe von Ettal. Einmal<br />

im Jahr bringt er dem „Kini“ sogar ein Ständchen: Am<br />

24. August, dem Vorabend des Königsgeburtstags, findet<br />

am König-Ludwig-Denkmal in <strong>der</strong> Parkanlage <strong>der</strong> Wallfahrtskirche<br />

St. Anton oberhalb von Partenkirchen ein<br />

feierliches Konzert statt. Direktor Eursch spielt in <strong>der</strong><br />

Musikkapelle Partenkirchen seit 35 Jahren das Waldhorn.<br />

Wer selber mal ein typisch bayerisches Musikinstrument<br />

ausprobieren möchte, ist bei Elisabeth Heilmann-Reimche<br />

richtig: In Garmisch-Partenkirchen und Grainau bietet<br />

sie regelmäßig Schnupperkurse im Alphornblasen an.<br />

FLANIEREN IN DER LUDWIGSTRASSE<br />

Logisch, dass die sympathisch-traditionelle Flaniermeile<br />

des Ortsteils Partenkirchen Ludwigstraße heißt. Boutiquen,<br />

kleine Geschäfte, Cafés und traditionelle Gaststätten<br />

wechseln sich ab, an den Fassaden prangt oft die<br />

typisch altbayerische Lüftlmalerei. Auch im Ortsteil<br />

Garmisch – im Jahr 1935 wurden die beiden vorher unabhängigen<br />

Gemeinden zum Markt Garmisch-Partenkirchen<br />

vereint – tummeln sich Schutzheilige und Engel,<br />

Bauern und Handwerker in historischer Tracht an vielen<br />

Hausmauern. Die Spielbank liegt mitten in <strong>der</strong> Garmischer<br />

Fußgängerzone, in <strong>der</strong> es bis zum Abend lebhaft<br />

zugeht. Spät in <strong>der</strong> Nacht ist das Alpencasino natürlich<br />

<strong>der</strong> Anziehungspunkt für alle, die in dem dann stillen Ort<br />

noch etwas erleben möchten.<br />

AUF DEN SPUREN DES BLAUEN REITER<br />

Tagsüber ist allerdings sehr viel geboten in <strong>der</strong> Zugspitz-<br />

Region, zu <strong>der</strong> sich sechs Urlaubsdestinationen des Landkreises<br />

Garmisch-Partenkirchen zusammengeschlossen<br />

haben: das Zugspitzland, die Alpenwelt Karwendel, <strong>der</strong><br />

Naturpark Ammergauer Alpen, die Ortschaften Garmisch-<br />

Partenkirchen und Grainau sowie das Blaue Land. Letzeres<br />

führt die Besucher auf die Spuren des Blauen Reiters,<br />

<strong>der</strong> legendären Künstlervereinigung um Wassily Kandinsky,<br />

Franz Marc und Gabriele Münter, die hier zu Anfang des<br />

20. Jahrhun<strong>der</strong>ts Inspiration fanden. Ein Abstecher nach<br />

Kochel am See im Tölzer Land lohnt sich für alle Fans von<br />

Franz Marc, einem <strong>der</strong> bedeutendsten bayerischen Maler<br />

des 20. Jahrhun<strong>der</strong>ts. Im 2008 eröffneten Museumsneubau<br />

sind zahlreiche Werke ansprechend präsentiert, zudem<br />

finden immer wie<strong>der</strong> Son<strong>der</strong>ausstellungen statt.<br />

33


KURZURLAUB in <strong>der</strong> Zugspitz-Region<br />

In einem Nebengebäude des Wirtshauses Griesbräu in <strong>der</strong><br />

Murnauer Fußgängerzone ist das Brauhaus untergebracht, in dem<br />

man seine Brotzeit neben Kupferkesseln genießen kann<br />

TRAUMHAFTE LICHTSPIELE<br />

Es ist nur ein Katzensprung von 25 Kilometern von Garmisch-Partenkirchen<br />

nach Murnau, und <strong>der</strong> lohnt sich in<br />

vielerlei Hinsicht. Da ist zum einen das Murnauer Moos,<br />

eine weite, offene Landschaft mit schönen Spazierwegen,<br />

die gerade im Winter sonnige Momente versprechen. Es<br />

handelt sich um das mit 32 Quadratkilometern größte<br />

lebende Moorgebiet Mitteleuropas, eine ungemein wertvolle<br />

Kulturlandschaft und ein wichtiges Vogelbrutgebiet.<br />

Gegen Abend färben sich das Moos und die Berge im Hintergrund<br />

– vom Herzogstand bis zum Ettaler Manndl –<br />

erst in einem zarten Rosa-Orange, dann in einem dunklen<br />

Violett. Genau diese Lichtstimmungen finden sich in<br />

den Werken <strong>der</strong> expressionistischen Künstler des Blauen<br />

Reiters immer wie<strong>der</strong>.<br />

ABWECHSLUNGSREICHE KULTUR<br />

Vor allem Gabriele Münter verliebte sich in Murnau. Ein<br />

Großteil ihrer Werke ist im Schlossmuseum zu sehen, das<br />

gerade aufwendig umgebaut und mit einer neu eingerichteten<br />

Dauerleihgabe mit 34 weiteren Meisterwerken aufgewertet<br />

wurde. Museumsleiterin Dr. Sandra Uhrig macht<br />

auf den Ausblick auf die Nikolauskirche aufmerksam,<br />

eines <strong>der</strong> beliebtesten Motive <strong>der</strong> Künstler: „Auch nach<br />

mehr als 20 Jahren hier im Museum bin ich davon immer<br />

noch begeistert!“ Eine weitere Station für Kunstfans im<br />

Blauen Land ist das Münter-Haus in Murnau, in dem<br />

die Künstlerin von 1909 bis 1914 und von 1931 bis zu ihrem<br />

Tod im Jahr 1962 lebte. Danach lockt die Einkehr<br />

im Griesbräu. Beson<strong>der</strong>s gemütlich sitzt man neben den<br />

kupfernen Sudkesseln im Brauhaus des Vierkanthofs.<br />

Zur Fastenzeit lässt Inhaber Michael Gilg den „Murnator“<br />

genannten Fastenbock ausschenken.<br />

INDISCHES FINGERFOOD<br />

Zurück in Garmisch-Partenkirchen: Hier können die Gäste<br />

im neuen Jahr ein echtes Kontrastprogramm zu bayerischer<br />

Brotzeit genießen. Sobald <strong>der</strong> Umbau des Spielbank-<br />

Restaurants abgeschlossen ist, übernimmt <strong>der</strong> in Garmisch<br />

bereits sehr bekannte und beliebte Gastronom<br />

Mohammad Akram den „Alpenhof“ mit einem kreativen<br />

Mix aus indischer und alpenländischer Küche und betreut<br />

auch die beiden Bars <strong>der</strong> Spielbank. „Darüber sind wir<br />

sehr glücklich“, sagt Direktor Eursch. Neben ayurvedischen<br />

Gerichten stehen auch Zwiebelrostbraten o<strong>der</strong> Rin<strong>der</strong>schmorgerichte<br />

auf <strong>der</strong> Karte. Zu den Favoriten des<br />

Direktors zählt das kräftig gewürzte „Mumbai Chili<br />

Chicken“, aber auch das schön angerichtete Fingerfood,<br />

das sich natürlich beson<strong>der</strong>s dazu eignet, im Automatensaal<br />

nebenher verzehrt zu werden.<br />

FOTOS: ANGELIKA JAKOB (2); PETER VON FELBERT (2)<br />

34


Radfahren im Murnauer Moos ist nur auf ausgewiesenen Wegen<br />

erlaubt (o.). Deftiges gibt’s auf <strong>der</strong> Kreut-Alm oberhalb des<br />

Kochelsees (l.). Dr. Sandra Uhrig im Schlossmuseum Murnau (u.)<br />

➸ Mehr Fotos und Infos zur Zugspitz-Region sehen Sie in <strong>der</strong> App<br />

35


KURZURLAUB in <strong>der</strong> Zugspitz-Region<br />

EIN KLEINOD IN DER HÖHE<br />

„Man wird angenehm satt, aber isst eben nicht so schwer“,<br />

schwärmt <strong>der</strong> sportliche Spielbank-Direktor von Akrams<br />

Küchenkünsten. Genau die richtige Grundlage also, um<br />

den rund dreistündigen Aufstieg zu Bayerns abgelegenstem<br />

Kini-Bau zu wagen. Ludwigs Königshaus am Schachen ist<br />

ein wahres Kleinod in 1.866 Meter Höhe, von außen bescheiden,<br />

fast ein wenig windschief im Schweizer Chalet-<br />

Stil erbaut. Im Inneren beweist <strong>der</strong> opulente Türkische<br />

Saal einmal mehr Ludwigs Lust an <strong>der</strong> Prachtentfaltung.<br />

Die Wan<strong>der</strong>ung zu diesem Refugium, in dem <strong>der</strong> Bayernkönig<br />

viele seiner Geburtstage verbrachte, lohnt sich immer;<br />

zu besichtigen ist es allerdings nur im Sommer im<br />

Rahmen von Führungen. Wer nicht so hoch hinaus will,<br />

wan<strong>der</strong>t durch die Partnachklamm entlang dem wild<br />

schäumenden Fluss.<br />

SCHNEEVERGNÜGEN AUF DER ZUGSPITZE<br />

Bis weit in den Frühling hinein steht in Garmisch-Partenkirchen<br />

<strong>der</strong> Wintersport im Mittelpunkt. Das Skigebiet<br />

Zugspitze ist ebenso schneesicher wie spektakulär, mit<br />

Höhen zwischen 2.000 und 2.720 Metern Deutschlands<br />

höchstgelegenes Areal für Fans <strong>der</strong> eleganten Schwünge.<br />

Auch wer kein Skifahrer ist, stattet Deutschlands höchstem<br />

Berg natürlich einen Besuch ab. Flott hinauf auf den<br />

Auf <strong>der</strong> Zugspitze, Deutschlands höchstem Berg, finden Skifahrer<br />

und Snowboar<strong>der</strong> bestens präparierte Pisten. Ein Großteil<br />

<strong>der</strong> „Gipfelstürmer“ begnügt sich aber mit Sonne und Weitsicht<br />

2.962 Meter hohen Gipfel geht es mit <strong>der</strong> Gondelbahn,<br />

gemächlicher zuckelt die historische, weiß-blaue Zahnradbahn<br />

ab dem Eibseebahnhof in <strong>der</strong> Gemeinde Grainau<br />

zum Zugspitzplatt auf 2.600 Metern, wo man in die Gletscherbahn<br />

zum Gipfel umsteigt. Wer ein bisschen mehr<br />

Zeit mitbringt, könnte vorher den ungemein idyllischen<br />

Eibsee in rund zwei Stunden zu Fuß umrunden.<br />

SKI-STARS IN DER SPIELBANK<br />

Alljährlich ist das Weltklasse-Skigebiet Schauplatz hochkarätiger<br />

Wintersportveranstaltungen. Am 1. Januar<br />

fliegen die Stars <strong>der</strong> Vierschanzentournee von <strong>der</strong> Garmischer<br />

Olympiaschanze ins neue Jahr. Außerhalb <strong>der</strong> Wettkampfzeiten<br />

ist das Stadion mit <strong>der</strong> 60 Meter hohen<br />

Großschanze frei zugänglich. Kurz darauf findet <strong>der</strong> FIS<br />

Alpine Weltcup <strong>der</strong> Damen und Herren statt. Die Startnummernverlosung<br />

am Vorabend <strong>der</strong> Rennen geht traditionell<br />

auf dem Balkon <strong>der</strong> Spielbank über die Bühne –<br />

und wird sicherlich mit ebenso viel Spannung erwartet<br />

wie sonst <strong>der</strong> Lauf <strong>der</strong> Kugel beim Roulette.<br />

MEHR INFORMATIONEN zugspitz-region.de,<br />

gapa-tourismus.de, alphornkurs.de, grainau.de,<br />

schlossmuseum-murnau.de, griesbraeu.de, zugspitze.de<br />

FOTOS: MATTHIAS FEND / BAYERISCHE ZUGSPITZBAHN BERGBAHN AG; PETER NEUSSER; MARC GILSDORF / GAPA TOURISMUS GMBH; ALEXANDER KNÖDEL<br />

36


TIPPS ZU GARMISCH-<br />

PARTENKIRCHEN<br />

Was Spielbank-Direktor Peter Eursch für den ebenso<br />

vielseitigen wie sympathischen Doppelort empfiehlt<br />

ALPEN-CASINO Die Spielbank Garmisch-<br />

Partenkirchen ist etwas ganz Beson<strong>der</strong>es: Es kommen<br />

viele internationale Gäste und trotzdem geht es bayerisch-gemütlich<br />

zu. Genau dieser Mix macht sie über<br />

das Spielerlebnis hinaus zu einem spannenden Ort <strong>der</strong><br />

Begegnungen. spielbanken-bayern.de<br />

ALPINE MODE<br />

Gleich neben <strong>der</strong> Spielbank<br />

pflegt das Trachtenhaus<br />

Grasegger<br />

bayerische „Gwandkultur“<br />

in einem lichten,<br />

angenehm mo<strong>der</strong>nen<br />

Ambiente. Vom Dirndl<br />

bis zum Janker findet<br />

hier je<strong>der</strong> bei bester<br />

Beratung sein neues<br />

Lieblingsstück.<br />

grasegger.de<br />

ALPEN-GIPPEL<br />

Vom Blauen Land bis zum Wettersteingebirge:<br />

In seinem im November erschienenen<br />

Bildband „Im Zugspitzland“ (Knesebeck<br />

Verlag, 38 Euro) fängt <strong>der</strong> Fotograf Bernd<br />

Römmelt die Schönheit und Stimmungen <strong>der</strong><br />

Region effektvoll ein. Auch ein schönes Last-<br />

Minute-Geschenk! knesebeck-verlag.de<br />

ALPEN TO GO<br />

Für die Bergtour o<strong>der</strong> als Souvenir:<br />

Aus dem schicken Becher<br />

mit Zugspitzmotiv und<br />

Karabiner zum Anhängen an<br />

den Rucksack schmeckt <strong>der</strong><br />

Kaffee o<strong>der</strong> Tee immer gut.<br />

Noch mehr Produkte gibt’s im<br />

Shop von gapa-tourismus.de<br />

ALPEN-BLICK: ZWEI NÄCHTE IM<br />

SPA-HOTEL ZU GEWINNEN!<br />

Beste Aussichten auf eine überwältigende Bergwelt: Jedes<br />

<strong>der</strong> mit viel Holz und mo<strong>der</strong>nen Akzenten eingerichteten<br />

Zimmer im „Obermühle 4*S Alpin Spa Resort“ besitzt Balkon<br />

o<strong>der</strong> Terrasse. Rund ums Jahr sorgt das Alpin SPA mit<br />

Panoramasauna, beheiztem Outdoorpool und Hallenbad<br />

für Entspannung. Mit etwas Glück können Sie zwei Nächte<br />

für zwei Personen inkl. Frühstück gewinnen. In <strong>der</strong> Spielbank<br />

warten Jetons im Wert von 50 Euro auf den Gewinner.<br />

Mehr Infos und das Preisrätsel finden Sie auf S. 48/49.<br />

37


JACKPOT<br />

O<br />

EUROPAS<br />

SUPER-LOTTERIE


LOTTO BAYERN Eurojackpot<br />

♦<br />

Jeden Dienstag und Freitag wird <strong>der</strong> Eurojackpot in<br />

insgesamt 18 Län<strong>der</strong>n ausgespielt. In <strong>der</strong> höchsten<br />

Gewinnklasse warten mindestens 10 Millionen Euro,<br />

die auf bis zu 120 Millionen anwachsen können<br />

Glückliche Gesichter von Italien bis Norwegen,<br />

von Ungarn bis Island: Hat Fortuna, die römische<br />

Glücks- und Schicksalsgöttin, dabei ihre<br />

Hand im Spiel? O<strong>der</strong> vielleicht Freya, die in<br />

vielen nordischen Län<strong>der</strong>n für das Glück zuständig ist?<br />

Wer weiß das schon. Sicher ist aber: Zweimal pro Woche<br />

haben Millionen von Menschen in Deutschland und 17<br />

weiteren europäischen Län<strong>der</strong>n die Chance auf einen<br />

ganz großen Gewinn. Teilnehmer aus Deutschland,<br />

Tschechien, <strong>der</strong> Slowakei, Italien, Kroatien, Slowenien,<br />

Spanien, Ungarn, Polen, den Nie<strong>der</strong>landen,<br />

Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland,<br />

Estland, Litauen, Lettland und sogar in Island<br />

fiebern regelmäßig bei <strong>der</strong> europäischen<br />

Lotterie <strong>der</strong> Superlative mit.<br />

TOP-GEWINNERQUOTE IN DEUTSCHLAND<br />

Seit <strong>der</strong> Einführung des Eurojackpots im Frühjahr 2012<br />

hat Deutschland mit mehr als 250 neuen Millionären die<br />

höchste Anzahl an Gewinnerinnen und Gewinnern <strong>der</strong><br />

oberen Kategorien zu verzeichnen, gefolgt von Finnland<br />

und Dänemark. Innerhalb Deutschlands führte bei Redaktionsschluss<br />

übrigens das bevölkerungsreichste Bundesland<br />

Nordrhein-Westfalen das Ranking an, gefolgt von<br />

Baden-Württemberg und Bayern auf Platz drei. Im Sommer<br />

2023 gab es sogar eine regelrechte deutsche<br />

Sieges serie mit fünf Jackpots in Folge, davon<br />

einem 120-Millionen-Gewinn in Schleswig-Holstein.<br />

Herzlichen Glückwunsch,<br />

Onnea und Tillykke nach Deutschland,<br />

Finnland und Dänemark!<br />

FOTOS: VEIKKAUS<br />

GEWINNCHANCE BIS 120 MILLIONEN<br />

Die große Teilnehmerzahl verspricht ganz außergewöhnliche<br />

Gewinne von mindestens 10 Millionen Euro in <strong>der</strong><br />

Gewinnklasse 1. Wird <strong>der</strong> Jackpot mehrere Wochen hintereinan<strong>der</strong><br />

nicht geknackt, kann sich die Summe auf bis<br />

120 Millionen erhöhen. Fällt er auch dann nach einer Woche<br />

nicht, steigen die Gewinnsummen in den folgenden<br />

Gewinnklassen. Getippt werden kann jeden Dienstag und<br />

Freitag bis 19 Uhr in einer <strong>der</strong> rund 3.300 bayerischen<br />

LOTTO-Annahmestellen o<strong>der</strong> online. Gegen 21 Uhr wirbeln<br />

die gelben Eurojackpot-Kugeln in Finnlands Hauptstadt<br />

Helsinki durch die Ziehungsgeräte, die Ergebnisse<br />

werden danach umgehend bei lotto-bayern.de veröffentlicht.<br />

37 SYSTEMVARIANTEN<br />

Wie kann man in Europas Jackpot-Championsliga mitspielen?<br />

Es ist ganz einfach. Bei je<strong>der</strong> Ziehung werden<br />

fünf aus 50 Zahlen ermittelt, zudem zwei Eurozahlen aus<br />

einem Pool von zwölf Zahlen. Die Kombination dieser<br />

sieben „Richtigen“ ergibt den Jackpot – wenn sie denn<br />

jemand getroffen hat. Beim Normalschein kreuzen die<br />

Spieler die von ihnen favorisierten o<strong>der</strong> per Quicktipp<br />

ermittelten Zahlen an. Mit Systemscheinen lässt sich die<br />

Gewinnwahrscheinlichkeit steigern: So können per System<br />

im Feld „5 aus 50“ maximal elf Zahlen angekreuzt<br />

werden, im Feld <strong>der</strong> Eurozahlen sogar bis zu zwölf. Insgesamt<br />

stehen 37 Systemvarianten zur Auswahl.<br />

DIE TIPPS AUF EINEN BLICK<br />

Ziehungstage sind Dienstag und Freitag. Auf dem Spielschein<br />

lassen sich beide o<strong>der</strong> nur einer <strong>der</strong> Tage ankreuzen. Auch eine<br />

Laufzeit von bis zu fünf Wochen sowie ein Abo sind möglich.<br />

Spielteilnahme ab 18 Jahre.<br />

♦<br />

Zur Auswahl stehen zum einen die Zahlen von 1 bis 50, zum<br />

an<strong>der</strong>en die zwölf Eurozahlen von 1 bis 12.<br />

♦<br />

Der Einsatz pro Feld beträgt zwei Euro zuzüglich einer kleinen<br />

Bearbeitungsgebühr je nach Spielschein.<br />

♦<br />

Stimmen mindestens zwei <strong>der</strong> getippten Zahlen sowie eine<br />

Eurozahl überein, gibt es bereits einen Gewinn. Der Jackpot<br />

von mindestens zehn Millionen Euro ist geknackt, sofern fünf<br />

gewählte Zahlen sowie zwei Eurozahlen richtig getippt wurden.<br />

♦<br />

Beim Systemspiel erhöht sich die Gewinnchance, etwa beim<br />

System 6/3: Mit nur einem ausgefüllten Tipp kann man<br />

beispielsweise bei einem Treffer von 3+1 (drei richtige Zahlen<br />

plus eine Eurozahl) 15-mal in drei Gewinnklassen punkten.<br />

♦<br />

Auf dem Spielschein kann man auch an den Zusatzlotterien<br />

Spiel 77, Super 6, GlücksSpirale und Sieger-Chance<br />

(nur in Verbindung mit <strong>der</strong> GlücksSpirale) teilnehmen. Die<br />

Einsätze hierfür betragen zwischen 1,25 und 5 Euro.<br />

♦<br />

Weitere Infos: eurojackpot.de<br />

Online spielen: lotto-bayern.de<br />

39


BUHNE<br />

FREI!<br />

Comedy, Live-Musik, Lesungen<br />

und mehr – auf den kleinen, feinen<br />

Bühnen <strong>der</strong> neun <strong>Bayerischen</strong><br />

<strong>Spielbanken</strong> ist wie<strong>der</strong> viel geboten<br />

—<br />

Hier finden Sie alle<br />

Events und können sich<br />

Ihre Karten sichern:<br />

spielbanken-bayern.de/<br />

shop/events<br />

—<br />

Agathe Paglia rockt<br />

das <strong>Casino</strong> Lindau


EVENTS in den <strong>Spielbanken</strong><br />

BAD WIESSEE<br />

Die „Winner’s Lounge“ hat sich zur<br />

beliebten Event-Location im Tegernseer<br />

Tal entwickelt und präsentiert regelmäßig<br />

hochkarätige Künstler – die<br />

angenehme Atmosphäre in dem fast<br />

schon privat wirkenden Rahmen hat<br />

sich herumgesprochen.<br />

Nach je<strong>der</strong> „Talk.Eat.<br />

Play“-Veranstaltung<br />

in Bad Kötzting riskieren<br />

die Gäste gern noch<br />

gemeinsam ein Spiel<br />

FOTOS: KATRIN ZEIDLER; THOMAS VON AAGH; MENA ZOO<br />

Do., 14.12.<br />

LESUNG: MICHAELA MAY<br />

In Bad Wiessee ist es schon eine lieb<br />

gewordene Tradition, mit <strong>der</strong> sympathischen<br />

Münchner Schauspielerin in <strong>der</strong><br />

Winner’s Lounge die Vorweihnachtszeit<br />

einzuläuten. Die heiter-besinnliche<br />

Lesung „Oh, du Fröhliche“ wird von <strong>der</strong><br />

auch aus dem <strong>Bayerischen</strong> Fernsehen<br />

bekannten „Stubnmusi Servi“ stimmungsvoll<br />

musikalisch begleitet.<br />

So., 31.12.<br />

SILVESTER<br />

Starten Sie mit herrlichem Blick auf<br />

das Feuerwerk und über den nächtlichen<br />

Tegernsee ins neue Jahr!<br />

Do., 25.01.<br />

MAFFAY PUR<br />

Unter dem Motto „Songs für die Ewigkeit“<br />

liefern die professionellen Liveund<br />

Studiomusiker eine mitreißende<br />

Bühnenshow mit Peter-Maffay-Songs<br />

ab, die sie schon ihr ganzes Leben lang<br />

begleiten. Und das Publikum sicherlich<br />

auch … Mit ein bisschen Nostalgie und<br />

viel Schwung baut dieser Abend mit<br />

„Maffay pur“ musikalisch und emotional<br />

mehr als sieben Brücken.<br />

Werner<br />

Schmidbauer<br />

Mo., 11.03.<br />

WERNER SCHMIDBAUER<br />

„Oana unterwegs“ heißt das neue<br />

Programm von Werner Schmidbauer. In<br />

neuen Lie<strong>der</strong>n greift er die drängenden<br />

Probleme unserer Zeit auf, versucht<br />

aber vor allem, Mut und Zuversicht zu<br />

vermitteln, zu Gemeinsamkeit und<br />

Zusammenhalt aufzurufen. Nach dem<br />

Ende <strong>der</strong> Pandemie sind die Stücke<br />

„wie von selbst“ aus ihm herausgesprudelt,<br />

sagt <strong>der</strong> sympathische Musiker<br />

und Lie<strong>der</strong>macher. Mit den aktuellen<br />

Songs und vielen alten „Herzenslie<strong>der</strong>n“<br />

möchte Werner Schmidbauer an diesem<br />

Abend dem Publikum vor allem eine<br />

Botschaft vermitteln: „Mia san oans!“<br />

Do., 16.05.<br />

DEFINITELY SOUL<br />

Der Name ist Programm: Die Münchner<br />

Partyband zieht alle Register <strong>der</strong> großen<br />

Gefühle und großartigen Arrangements,<br />

von Frank Sinatra bis Marvin Gaye –<br />

bis es kaum noch jemanden auf den<br />

Stühlen hält.<br />

SPECIALS IM CASINO<br />

Tegernsee by Night<br />

Ab 21 Uhr erhalten Nachtschwärmer<br />

einen Premiumcocktail nach Wahl,<br />

Jetons im Wert von 20 € sowie einen<br />

VIP-Jeton für insgesamt 24 €.<br />

Geburtstags-Special<br />

… mit einem Glas Haus-Prosecco zum<br />

Anstoßen auch für die Begleitperson<br />

sowie einer kleinen Überraschung.<br />

BAD KÖTZTING<br />

Die erfolgreich etablierte Veranstaltungsreihe<br />

„Talk.Eat.Play“ in <strong>der</strong><br />

komplett umgebauten <strong>Casino</strong>Lounge<br />

verbindet gute Gespräche mit einem<br />

Vier-Gänge-Menü im Restaurant<br />

„Edelstein“ und <strong>der</strong> Möglichkeit zu<br />

einem gepflegten Spiel im Anschluss.<br />

Fr., 22.12.<br />

TOMBOLA ZUM WINTERANFANG<br />

Unter den Gästen werden schöne<br />

Preise verlost.<br />

Mo., 25.12.<br />

WEIHNACHTS-ÜBERRASCHUNG<br />

Auch in <strong>der</strong> Spielbank wartet auf<br />

jeden Gast ein kleines Geschenk.<br />

So., 31.12.<br />

SILVESTER<br />

Mit Live-Musik im Spielsaal und<br />

weiteren Überraschungen.<br />

Do., 18.01.<br />

WAIDLER, WÖLFE, SENSATIONEN<br />

Eine vogelwuide multimediale Lese-<br />

Performance aus Literatur, Musik, Filmen<br />

und Fotos legt Klaus Schwarzfischer<br />

hin, besser bekannt als „Schwafi“. In <strong>der</strong><br />

<strong>Casino</strong>Lounge mit Blick auf den Bayerwald<br />

sind seine Heimatgeschichten und<br />

Charaktergemälde liebenswert-knorriger<br />

„Waidler“ bestens aufgehoben.<br />

Do., 08.02.<br />

TALK.EAT.PLAY: MONIKA DRASCH<br />

Bairisch Diatonischer Jodelwahnsinn,<br />

Hubert von Goisern, Hans Well – seit<br />

vielen Jahren ist Monika Drasch aus <strong>der</strong><br />

41


EVENTS in den <strong>Spielbanken</strong><br />

bayerischen Musikszene nicht wegzudenken.<br />

Mit grün angemalter Geige,<br />

Zither, Saxophon, Kuhhorn o<strong>der</strong> Dudelsack<br />

steht sie seit mehr als 30 Jahren in<br />

wechselnden Formationen auf <strong>der</strong> Bühne<br />

und kann aus ihrer langen Karriere<br />

als Künstlerin und Musikerin natürlich<br />

viel erzählen. Bei <strong>der</strong> kurzen musikalischen<br />

Kostprobe wird sie vom virtuosen<br />

Tausendsassa Martin Danes begleitet.<br />

Di., 13.02.<br />

FASCHINGSDIENSTAG<br />

… mit hausgemachten Krapfen für<br />

jeden Gast.<br />

Sa., 24.02.<br />

SPIELBANK-GEBURTSTAG<br />

Das 24. Jubiläum wird mit einer Tombola,<br />

Musik, Kaffee und Kuchen gefeiert.<br />

Do., 29.02.<br />

EIN ABEND MIT BÄFF IM CASINO<br />

In bayerischer Mundart zieht Josef<br />

Piendl alias „Bäff“ in <strong>der</strong> <strong>Casino</strong>Lounge<br />

mit eigenen Lie<strong>der</strong>n und Gstanzln alle<br />

Register des Humors. Ab 18 Uhr können<br />

sich die Gäste bereits mit Speis und<br />

Trank stärken, bevor um 19:30 Uhr <strong>der</strong><br />

Angriff auf die Lachmuskeln beginnt.<br />

Do., 29.02.<br />

SCHALTJAHR-TOMBOLA<br />

2024 gibt es wie<strong>der</strong> einen 29. Februar<br />

– jede 29 am Glücksrad gewinnt.<br />

Do., 14.03.<br />

TALK.EAT.PLAY: THOMAS E. BAUER<br />

Als Grün<strong>der</strong> und Intendant des Konzerthauses<br />

Blaibach schuf <strong>der</strong> international<br />

anerkannte Bariton Thomas E. Bauer<br />

im Nachbarort von Bad Kötzting einen<br />

Fixpunkt <strong>der</strong> Hochkultur mit Strahlkraft<br />

weit über die Region hinaus. Spannend<br />

zu hören, wie er das geschafft hat und<br />

Josef Piendl<br />

alias „Bäff“<br />

Thomas<br />

E. Bauer<br />

was seine weiteren Pläne sind. Immerhin<br />

feiert das architektonisch spektakuläre<br />

Konzerthaus 2024 zehnjähriges Jubiläum<br />

mit vielen künstlerischen Highlights.<br />

Mi., 20.03.<br />

FRÜHLINGSANFANG<br />

Verlosung von Jeton-Gutscheinen.<br />

So., 31.03.<br />

BEGINN DER SOMMERZEIT<br />

Mit einem Glas Sekt für jeden Gast.<br />

So., 31.03. & Mo., 01.04.<br />

FROHE OSTERN!<br />

Für jeden Gast gibt’s einen Osterhasen.<br />

Do., 11.04.<br />

TALK.EAT.PLAY: KLAUS EDER<br />

Der langjährige Physiotherapeut <strong>der</strong><br />

deutschen Männer-Fußballnationalmannschaft,<br />

<strong>der</strong> aus Donaustauf<br />

stammt, hat nach 15 internationalen<br />

Turnieren sicher vieles über Höhen und<br />

Tiefen im Leistungssport zu erzählen.<br />

Mo., 29.04.<br />

DIRNDLDAY<br />

Wir freuen uns über alle Gäste, die in<br />

Tracht kommen. Es werden wertvolle<br />

Gutscheine für Trachtenmode verlost.<br />

Do., 02.05.<br />

TALK.EAT.PLAY: ERIC FRENZEL<br />

Dreimal Olympiasieger, 18 Weltmeisterschaftsmedaillen<br />

und fünfmal Gewinner<br />

<strong>der</strong> Gesamtwertung des Weltcups in <strong>der</strong><br />

Nordischen Kombination – Eric Frenzel<br />

ist <strong>der</strong> erfolgreichste Vertreter <strong>der</strong> immer<br />

beliebter werdenden Wintersportart.<br />

Er gehört zum Trainerteam <strong>der</strong> deutschen<br />

Nationalmannschaft und gibt<br />

interessante Einblicke in den Sport.<br />

Do., 09. & So., 12.05.<br />

VATER- UND MUTTERTAG<br />

Jeweils mit einer kleinen Aufmerksamkeit<br />

für die Damen o<strong>der</strong> die Herren.<br />

Do., 16.05.<br />

AUSSTELLUNG: FLORIAN NÖRL<br />

Mit seinem eigens entwickelten Material<br />

„Textilstein ®“ aus versteinerten Textilien<br />

überführt <strong>der</strong> im oberpfälzischen Burglengenfeld<br />

geborene und heute in Linz<br />

lebende Künstler scheinbar banale<br />

Abfallprodukte in Skulpturen, Installationen<br />

und bildhafte Darstellungen. Er<br />

stellte bereits in namhaften Galerien<br />

aus – und jetzt im Foyer <strong>der</strong> Spielbank.<br />

So., 19. & Mo., 20.05.<br />

PFINGSTEN<br />

Der historische Pfingstritt, eine <strong>der</strong><br />

größten Reiterprozessionen Europas,<br />

markiert in Bad Kötzting die „fünfte<br />

Jahreszeit“. Zu diesem Anlass erhält<br />

je<strong>der</strong> Gast in <strong>der</strong> Spielbank ein kleines<br />

Glückssymbol.<br />

Di., 04.06.<br />

GRILLABEND<br />

Ab heute wirft Gastronomin Andrea<br />

Mathes wie<strong>der</strong> jeden Dienstagabend<br />

den Grill auf <strong>der</strong> Dachterrasse an –<br />

Dinner mit Aussicht!<br />

42


EVENTS in den <strong>Spielbanken</strong><br />

FOTOS: MARCO BORGGREVE; BERLI BERLINSKI; THOMAS VON AAGH<br />

SPECIALS IM CASINO<br />

Montags: Ladies Night<br />

Mit einem Freigetränk und einem VIP-<br />

Jeton à 2 €. An jedem ersten Montag<br />

im Monat dürfen sich die Gäste zusätzlich<br />

auf Piano-Unterhaltung sowie eine<br />

Verlosung von 3 × 100 € gegen 22 Uhr<br />

freuen. Außerdem gibt es zwei Wertgutscheine<br />

à 100 Euro zur Einlösung bei<br />

dem Unternehmen, das sich an diesem<br />

Tag als Partner in <strong>der</strong> Spielbank Bad<br />

Kötzting präsentiert, zu gewinnen.<br />

Dienstags: Herrenabend<br />

Die Herren erhalten ein Freigetränk und<br />

einen VIP-Jeton à 2 €.<br />

BAD KISSINGEN<br />

Bodentiefe Fenster, rote Samtvorhänge<br />

und funkelnde Kristalllüster – die<br />

Spielbank Bad Kissingen im historischen<br />

Luitpoldbad bildet den beson<strong>der</strong>en<br />

Rahmen für einen stilvollen Abend.<br />

Fr., 15.–So., 17.12.<br />

TRAUMHAFTE PARKWEIHNACHT<br />

Am dritten Adventswochenende geht es<br />

draußen vor <strong>der</strong> herrlichen Kulisse <strong>der</strong><br />

Spielbank weihnachtlich-romantisch zu.<br />

Rund um den Springbrunnen sind Buden<br />

und Pavillons aufgebaut, es duftet<br />

nach Winzerglühwein und süßen Waffeln.<br />

Täglich gibt es Live-Musik und viele<br />

weitere Attraktionen.<br />

Mo., 25. & Di., 26.12.<br />

WEIHNACHTEN<br />

Auch die Spielbank hält noch ein kleines<br />

Weihnachts-Präsent bereit.<br />

So., 31.12.<br />

SILVESTER<br />

Feiern Sie mit uns ins neue Jahr bei<br />

Live-Musik von 21 Uhr bis nach Mitternacht<br />

im Großen Spiel. In beiden Spielsälen<br />

erwarten die Gäste köstliche<br />

Snacks und viele Überraschungen, im<br />

Foyer ist eine Fotobox aufgestellt.<br />

Mo., 01.01.<br />

PROSIT NEUJAHR!<br />

Mit einem Glücksbringer für die Gäste.<br />

Sa., 06.01.<br />

KÖNIGLICHER COCKTAIL<br />

Am Dreikönigstag dürfen alle Gäste<br />

einen frisch gemixten Cocktail ihrer<br />

Wahl aufs Haus genießen.<br />

Mo., 12. & Di., 13.02.<br />

FASCHING<br />

Helau bei Krapfen und Kuchen!<br />

Do., 29.02.<br />

GLÜCKSTAG<br />

Im Schaltjahr 2024 ist die 29 heute die<br />

Glückszahl!<br />

So., 31.03. & Mo., 01.04.<br />

OSTERN<br />

An beiden Feiertagen gibt es eine süße<br />

Oster-Überraschung für jeden Gast.<br />

Do., 09.05.<br />

SOMMERFEST<br />

Bei Live-Musik und buntem Rahmenprogramm<br />

können die Gäste für einen<br />

guten Zweck am Glücksrad drehen –<br />

ein Vergnügen für die ganze Familie.<br />

So., 12.05.<br />

MUTTERTAG<br />

Die Damen dürfen sich auf eine kleine<br />

Aufmerksamkeit freuen.<br />

So., 19. & Mo., 20.05.<br />

HEISSE RHYTHMEN – EDLE WEINE<br />

Von 15 bis 22 Uhr heizen an beiden<br />

Tagen „Los Chicos“ mit lateinamerikanischen<br />

Ohrwürmern ein. Dazu genießen<br />

die Gäste edle Weine und Brände<br />

und lassen sich von weiteren Attraktionen<br />

überraschen.<br />

GARMISCH-PARTENKIRCHEN<br />

Im Alpencasino warten auch bei zahlreichen<br />

Verlosungen, beim Bingo o<strong>der</strong><br />

beim Dreh am Original-Olympiakessel<br />

mannigfaltige Glückschancen.<br />

Sa., 09.12.<br />

LIVE-MUSIK<br />

Groove in <strong>der</strong> Vorweihnachtszeit mit<br />

Ozzy Thompson und „Rien ne va plus“.<br />

Live-Musik im<br />

Spiel saal gibt es<br />

etwa in Garmisch-<br />

Partenkirchen,<br />

Bad Steben und<br />

Lindau<br />

So., 17.12.<br />

ADVENTSVERLOSUNG<br />

Es gibt 3 × 300 € zu gewinnen, die mit<br />

dem richtigen Dreh am Glücksrad auf<br />

500 € aufgestockt werden können.<br />

Mo., 25.12.–Sa., 06.01.<br />

TÄGLICHES SONDERPROGRAMM<br />

Alle Details auf spielbanken-bayern.de.<br />

Sa., 06.01.<br />

BINGO-SPEZIAL-NACHT<br />

Glück an Dreikönig: Die sechs Zahlen<br />

für Gewinne bis zu 10.000 € werden um<br />

19:30, 20:30. 21:30 und 22 Uhr ermittelt.<br />

Sa., 27.01.<br />

LIVE-MUSIK „APRÈS SKI“<br />

Am ersten Tag des Skiweltcups <strong>der</strong><br />

Herren geht es im Spielsaal abends<br />

beschwingt zu.<br />

Sa., 03.02<br />

SKI-SPEKTAKEL IM CASINO<br />

Am Vorabend des Skiweltcups <strong>der</strong><br />

Damen sind bei <strong>der</strong> Auslosung <strong>der</strong><br />

Startnummern wie<strong>der</strong> alle Augen auf<br />

den Balkon <strong>der</strong> Spielbank gerichtet.<br />

So., 11.02.<br />

FASCHINGSVERLOSUNG<br />

Insgesamt können nicht nur Narren am<br />

Faschingssonntag 2.500 € gewinnen!<br />

Sa., 24.02.<br />

LIVE-MUSIK<br />

… im Spielsaal zum Motto „Starkbier“.<br />

Mo., 01.04.<br />

FRÜHLINGSVERLOSUNG<br />

Am Ostermontag sind 2.500 € im Pott.<br />

Mi., 10.04.<br />

BINGO-SPEZIAL-NACHT<br />

Die sechs Glückszahlen für Gewinne<br />

bis zu 10.000 € werden um 19:30, 20:30,<br />

21:30 und 22 Uhr ermittelt.<br />

43


EVENTS in den <strong>Spielbanken</strong><br />

Sa., 20.04.<br />

LIVE-MUSIK<br />

Im Spielsaal darf gegroovt werden.<br />

Do., 09. & So., 12.05.<br />

VATER- UND MUTTERTAG<br />

Am Vater- bzw. Muttertag dürfen sich<br />

die Damen und Herren jeweils auf ein<br />

kleines Präsent freuen.<br />

So., 19. & Mo., 20.05.<br />

PFINGST-SPECIAL<br />

Mit Live-Musik im Spielsaal am Pfingstsonntag<br />

und einer Verlosung von<br />

insgesamt 2.500 € am Pfingstmontag.<br />

Do., 30.05.<br />

BINGO-SPEZIAL-NACHT<br />

Die sechs Glückszahlen für Gewinne<br />

bis zu 10.000 € werden um 19:30, 20:30.<br />

21:30 und 22 Uhr ermittelt.<br />

SPECIALS IM CASINO<br />

Bingo-Roulette<br />

Jeden Mittwoch werden die sechs<br />

Glückszahlen um 19:30 und 22 Uhr<br />

am Roulettetisch gezogen – mit <strong>der</strong><br />

Chance auf bis zu 10.000 €.<br />

Glückstag, <strong>der</strong> 13.<br />

An jedem 13. des Monats können<br />

Glückspilze mit dem richtigen Dreh am<br />

originalen Weltcup-Roulettekessel bis<br />

zu 500 € gewinnen! Im Januar gibt’s<br />

dazu Live-Musik im Spielsaal.<br />

Gentlemen’s Day<br />

Am ersten Dienstag im Monat begrüßt<br />

das Alpencasino alle Herren mit einem<br />

Freigetränk und einem Los für den Gewinn<br />

attraktiver Geldpreise um 22 Uhr.<br />

I CantAutori<br />

Ladies Day Deluxe<br />

Am letzten Donnerstag im Monat<br />

bereitet die Spielbank allen Damen mit<br />

einem Freigetränk, Glücksjetons und<br />

<strong>der</strong> Chance auf schöne Sach- o<strong>der</strong><br />

Geldpreise bei <strong>der</strong> Verlosung um 22 Uhr<br />

einen unterhaltsamen Abend.<br />

Poker-Friday<br />

Spannende Pokerturniere finden jeden<br />

Freitag ab 19:30 Uhr statt. Melden Sie<br />

sich rechtzeitig an!<br />

BAD REICHENHALL<br />

Auf <strong>der</strong> charmanten <strong>Casino</strong>-Bühne<br />

„Cultino“ treten wie<strong>der</strong> die unterschiedlichsten<br />

Künstler auf – die Besucher<br />

sind nah dran und erleben Comedy<br />

und Live-Musik <strong>der</strong> Extraklasse. Auch<br />

im Club OCEANS ist viel geboten.<br />

Sa., 09.12.<br />

OCEANS: JIVE-TANZKURS<br />

Ob die beliebten, kostenlosen Tanzkurse<br />

im Club OCEANS im Jahr 2024<br />

fort gesetzt werden, stand bei Reda k-<br />

tionsschluss noch nicht fest. Heute<br />

können sich die Teilnehmer aber<br />

von 19 bis 21 Uhr noch mal auf einen<br />

schwungvollen Abend freuen!<br />

Sa., 16.12.<br />

AUSTRO-POP<br />

Ab 21 Uhr heizt die beliebte österreichische<br />

Band „Olles Leiwand“ im Club<br />

OCEANS so richtig ein. Wer bereits um<br />

19 Uhr kommt, kann vorab am kostenlosen<br />

Discofox-Tanzkurs teilnehmen.<br />

Ohne Rolf<br />

So., 31.12.<br />

SILVESTER<br />

Jahresausklang im Spielsaal mit Spiel,<br />

Sekt und guter Stimmung. Um Mitternacht<br />

wird das neue Jahr bei einem<br />

Sektempfang begrüßt, zu dem die<br />

Gäste eingeladen sind.<br />

Fr., 05.–So., 07.01.<br />

CHAMPAGNER-TOMBOLA<br />

Von Freitag bis Sonntag haben alle<br />

Gäste die Chance, ab 17 Uhr bei jeweils<br />

drei Ziehungen im Laufe des Abends<br />

schöne Geldpreise zu gewinnen – und<br />

zusätzlich eine Flasche Champagner.<br />

Sa., 20.01.<br />

LES HARICOTS ROUGES<br />

Melodien aus New Orleans, Rhythmen<br />

aus <strong>der</strong> Karibik und ein Hauch Pariser<br />

Revue präsentieren die „Roten Bohnen“,<br />

eine in Frankreich sehr populäre Jazzgruppe.<br />

Ihre brillante Mischung aus<br />

kreolischem Hot-Jazz, lateinamerikanischer<br />

Musik und swingenden Chansons<br />

verpacken sie mit kabarettistischen<br />

Gags auf <strong>der</strong> Cultino-Bühne.<br />

Sa., 17.02.<br />

LA FUENTE<br />

Indem die fünf Musiker Melodien und<br />

Rhythmen aus verschiedenen Kulturen<br />

vereinen, schaffen sie eine intensive<br />

Klangvielfalt auf <strong>der</strong> intimen Cultino-<br />

Bühne. Spannungsgeladene und stimmungsvolle<br />

Passagen wechseln sich ab,<br />

gewürzt mit einer guten Portion musikalischem<br />

Humor.<br />

Sa., 16.03.<br />

I CANTAUTORI<br />

Italienische Lebensfreude pur: Rocky<br />

Verardo, Richie Necker und Andrea<br />

Paoletti tauchen mit Authentizität und<br />

44


Karl Frierson holt sich Heidi<br />

Joubert an die Seite<br />

FOTOS: JESCO TSCHOLITSCH; TOBIAS NOLTE; VALTERS PELNS; FELIX GROTELOH<br />

Emotion tief in die Seele <strong>der</strong> italienischen<br />

Musik und Poesie ein, von Lucio<br />

Dalla über Paolo Conte bis Zucchero.<br />

So., 31.03. & Mo., 01.04.<br />

OSTER-TOMBOLA<br />

Am Ostersonntag und Ostermontag haben<br />

alle Gäste die Chance, ab 17 Uhr in<br />

drei Ziehungen Geldpreise zu gewinnen.<br />

Fr., 26.04.<br />

OHNE ROLF<br />

„Unferti“ heißt das dritte abendfüllende<br />

Stück des Schweizer Kleinkunst-Duos.<br />

Jonas An<strong>der</strong>hub und Christof Wolfisberg<br />

haben sich diesmal einen großen Stapel<br />

Altpapier vorgenommen, an dem sie das<br />

Publikum gern teilhaben lassen. Doch<br />

keine Sorge: Auch für Lesemuffel ergeben<br />

sich jede Menge überraschend<br />

komische Momente.<br />

Fr., 17.05.<br />

THE HURRICANES<br />

Zum Schwelgen: Golden Oldies und<br />

mitreißende Rocksongs.<br />

Sa., 08.06.<br />

BOOGIE CONNECTION<br />

Seit 30 Jahren ist das eingespielte Trio<br />

in Jazzclubs und Musikkneipen, auf<br />

Stadtfesten und Firmenveranstaltungen<br />

in ganz Europa unterwegs. Traumhaft<br />

sicheres Verstehen untereinan<strong>der</strong> ergibt<br />

einen einzigartigen, schwungvollen<br />

Boogie-Sound zum Mitgrooven.<br />

SPECIALS IM CASINO<br />

Geburtstags-Roulette<br />

Alle Geburtstagskin<strong>der</strong> erhalten an<br />

ihrem Ehrentag 5 Glücksjetons mit einer<br />

Gewinnchance auf einmalig 100 €.<br />

Boogie<br />

Connection<br />

LINDAU<br />

Jeden Donnerstag dürfen sich die<br />

Gäste auf einen „Yummy“-Gruß aus<br />

<strong>der</strong> Küche des Spielbank-Restaurants<br />

„Cantinetta al Lago“ freuen, an jedem<br />

ersten Donnerstag im Monat auch bei<br />

Live-Musik im Spielsaal im ersten Stock<br />

unter dem Motto „Yammy Thursday“.<br />

Do., 07. & Fr., 08.12<br />

LOS CHICOS<br />

Heiße lateinamerikanische Rhythmen<br />

„unplugged“ im Spielsaal mit Aussicht<br />

auf die Lichter des Bodensees! Freuen<br />

Sie sich auf furiose Gitarrensoli und<br />

mitreißende Spielfreude. Passend dazu<br />

gibt es als „Yummy“ aus <strong>der</strong> Küche feurige<br />

Empanadas. Am 08.12. heizen die<br />

Chicos gleich noch einmal ein, diesmal<br />

auf <strong>der</strong> CASINObühne.<br />

Do., 04.01.<br />

AGATHE PAGLIA<br />

Feinster Bluesrock, Funk & Soul, Stimmgewalt<br />

und charismatischer Gesang,<br />

<strong>der</strong> mitten ins Herz trifft: Agathe Paglia,<br />

das ist Musik und Entertainment mit<br />

einer extra Portion Spaß beim „Yammy<br />

Thursday“ im Spielsaal. Ihre kräftigtiefe<br />

Stimme ergibt eine wilde Mischung<br />

aus Etta James, Janis Joplin und Amy<br />

Winehouse.<br />

Do., 01.02.<br />

NICHT VON SCHLECHTEN ELTERN<br />

Eine Reise durch 50 Jahre Rockgeschichte,<br />

von den Beatles und Stones<br />

über Johnny Cash bis zu Oasis. Benny<br />

Spähn und Chris Matheis haben sich<br />

wirklich keine „schlechten Eltern“ für<br />

ihren ganz eigenen Sound ausgesucht,<br />

den die Gäste bei einem „Yummy“<br />

aus <strong>der</strong> Küche im Spielsaal erleben.<br />

Do., 07.03.<br />

YAMMY THURSDAY<br />

„The Jewels“ liefern im Spielsaal eine<br />

Session mit unplugged Rock ’n’ Roll ab,<br />

dazu gibt es einen Gruß aus <strong>der</strong> Küche.<br />

Do., 04.04.<br />

HEIDI JOUBERT & KARL FRIERSON<br />

Bei ihrem ersten, spontanen Auftritt<br />

nach einem Pokerspiel im Lindauer<br />

<strong>Casino</strong> elektrisierten die beiden Ausnahmemusiker<br />

das Publikum beim<br />

„Yammy Thursday“ ebenso wie Spielbank-Direktor<br />

Ralf Item, <strong>der</strong> die beiden<br />

deshalb gern noch einmal einlud.<br />

Freuen Sie sich auf neu arrangierte<br />

und interpretierte Weltkasse-Songs!<br />

Do., 02.05.<br />

SWIRRFOLK<br />

Mal etwas ganz an<strong>der</strong>es: traditionell irische<br />

Musik beschwingt im Spielsaal. Man<br />

darf gespannt sein, was sich die Küche<br />

dazu als „Yummy“ einfallen lässt …<br />

SPECIALS IM CASINO<br />

Geburtstags-Special<br />

Geburtstagskin<strong>der</strong> erhalten einen edlen<br />

Tropfen zum Mitnehmen.<br />

Sport Live<br />

Top-Highlights aus <strong>der</strong> Welt des Sports<br />

in toller Atmosphäre im Spielsaal.<br />

BAD STEBEN<br />

In dem familiären <strong>Casino</strong> im hohen<br />

Norden Bayerns finden in <strong>der</strong> Regel<br />

alle zwei Monate die beliebten „After<br />

Work Live“-Veranstaltungen mit Musik<br />

und einem Partner aus <strong>der</strong> Region<br />

direkt im Spielsaal statt.<br />

45


EVENTS in den <strong>Spielbanken</strong><br />

Sa., 16.12.<br />

KABARETT MIT ROLF MILLER<br />

Nach dem Motto „Wenn nicht wann<br />

dann jetzt“ schafft es <strong>der</strong> Comedian<br />

und Musiker im Brustton <strong>der</strong> Überzeugung<br />

alles und dabei nichts zu<br />

sagen – nur dass seine so von sich<br />

überzeugte Figur das nicht merkt.<br />

Wetten, das je<strong>der</strong> so jemanden kennt?<br />

So., 31.12.<br />

SILVESTER<br />

Mit Live-Musik von den „Fellow Rovers“,<br />

Verlosung und Sekt zum Anstoßen.<br />

Mi., 10.01.<br />

AFTER WORK LIVE<br />

Beim beliebten Networking von 19 bis<br />

22 Uhr ist die „Maler Wich GmbH“<br />

dabei, <strong>der</strong> wohl größte Malerbetrieb<br />

in <strong>der</strong> Region um Bad Steben. Die fünf<br />

Musiker <strong>der</strong> „Kabelln 51“ untermalen<br />

den Abend musikalisch mit einem bunten<br />

Mix aus Songs von Janis Joplin, den<br />

Stones und Tom Petty bis hin zu Marius<br />

Müller-Westernhagen.<br />

Sa., 20.01.<br />

CASINOLIVE MIT DJANGO ASÜL<br />

Mit bissigem Blick und urkomischem<br />

Wortwitz nimmt Django Asül die Ereignisse<br />

<strong>der</strong> letzten zwölf Monate ins Visier.<br />

Ob Highlights o<strong>der</strong> Riesenflops, ob Politik,<br />

Gesellschaft o<strong>der</strong> Sport – nichts<br />

wird im „Rückspiegel 2023“ ausgelassen.<br />

Sa., 23.03.<br />

SPIELBANKGEBURTSTAG<br />

Mit Live-Musik von „4tex“, Verlosung<br />

und kulinarischen Überraschungen.<br />

Claudia Koreck<br />

spielt in Bad Steben<br />

Sa., 20.04.<br />

CASINOLIVE MIT CLAUDIA KORECK<br />

In zwölf Songs kreiert die außergewöhnliche<br />

Singer-Songwriterin ihren ganz<br />

persönlichen „Soundtrack eines Jahres“,<br />

vom klirrend-kalten Januar über die<br />

beschwingten Sommermonate bis zum<br />

Weihnachtsmonat Dezember. Das Ergebnis<br />

dieses Projekts ist ein musikalischer<br />

Kalen<strong>der</strong>, in dem Claudia Koreck<br />

ihre gesamte Bandbreite als Musikerin<br />

zur Geltung bringt.<br />

Mi., 08.05.<br />

AFTER WORK LIVE<br />

Entspanntes Networking mit Südtiroler<br />

Spezialitäten von „Vernatsch mich“ und<br />

Live-Musik von 19 bis 22 Uhr.<br />

FEUCHTWANGEN<br />

Die <strong>Casino</strong> Club Nights mit Live-Musik<br />

bringen Schwung in Bayerns größte<br />

Spielbank – es darf getanzt und natürlich<br />

auch gespielt werden!<br />

Sa., 09.12.<br />

CASINO CLUB NIGHT<br />

Von Robbie Williams bis Rita Ora, von<br />

Helene Fischer bis Sportfreunde Stiller<br />

– alles, was tanzbar ist, kommt dank<br />

<strong>der</strong> Partyband „Atlantis“ aufs Parkett.<br />

So., 31.12.<br />

SILVESTERPARTY<br />

Feiern Sie mit bei Party-Musik und<br />

einem Glas Sekt!<br />

Sa., 10.02.<br />

CASINO CLUB NIGHT<br />

Auch diesmal ist mit <strong>der</strong> furios aufspielenden<br />

Partyband „Atlantis“ garantiert<br />

für jeden etwas Tanzbares dabei.<br />

Sa., 06.04.<br />

CASINO CLUB NIGHT<br />

Die Spielbank Feuchtwangen feiert<br />

ihren 24. Geburtstag mit <strong>der</strong> Gruppe<br />

„Hally Gally“ – <strong>der</strong> Name ist Programm<br />

…<br />

Sa., 25.05.<br />

CASINO CLUB NIGHT<br />

Die fünf gestandenen Musiker <strong>der</strong><br />

frankenweit bekannten Band „Saitenspinner“<br />

bringen ihr großes Folk-Rock-<br />

Repertoire zum Klingen. Mit Gesang,<br />

Gitarre, Schlagzeug, Bass und Keyboard<br />

sorgen sie für satten Sound.<br />

Sa., 22.06.<br />

CASINO CLUB NIGHT<br />

Eine heiße Sommernacht mit <strong>der</strong><br />

Partyband „Atlantis“.<br />

SPECIALS IM CASINO<br />

Ladies Night & Herrenabend<br />

Am ersten Mittwoch im Monat machen<br />

die Damen das Spiel: Sie erhalten ein<br />

Freigetränk o<strong>der</strong> Sammelpunkte, die sie<br />

gegen ein Präsent aus <strong>der</strong> Vitrine eintauschen<br />

können. Am vorletzten Mittwoch<br />

des Monats sind die Herren dran.<br />

<strong>Casino</strong>-Café<br />

Jeweils am letzten Sonntag im Monat<br />

sind die Gäste nachmittags zu Kaffee<br />

und Kuchen eingeladen.<br />

Glückschance Tombola<br />

An den folgenden Samstagen im ersten<br />

Halbjahr besteht jeweils bei <strong>der</strong> Ziehung<br />

um 21:30 Uhr die Chance auf einen<br />

Gewinn von 3 × 1.000 €: am 20.01.,<br />

02.03., 06.04. und 08.06.<br />

Rolf<br />

Miller<br />

46


EVENTS in den <strong>Spielbanken</strong><br />

FOTOS: HONU LANI RECORDS; SANDRA SCHUCK; ERIK DREYER<br />

BAD FÜSSING<br />

Holger<br />

Paetz<br />

In Bayerns beliebtestem Kurort hält<br />

die Spielbank jede Menge Unterhaltung<br />

bereit – oft mit lokalem Bezug und<br />

gemütlich-bayerischem Flair.<br />

Fr., 08.12.<br />

HOAGARTEN<br />

Einfach nett beieinan<strong>der</strong>sitzen, essen,<br />

trinken und ratschen, dazu ein bisschen<br />

Stubenmusi – so war es in Bayern<br />

Brauch in <strong>der</strong> dunklen Jahreszeit. Spielbank-Direktor<br />

Ralf Samland lässt diese<br />

schöne Tradition auf <strong>der</strong> Kulturbühne<br />

wie<strong>der</strong> aufleben und hat Bad Füssings<br />

jungen Bürgermeister Tobias Kurz dazu<br />

eingeladen. Musikalisch werden sie von<br />

<strong>der</strong> „Ortenburger Saitenmusi“ begleitet.<br />

So., 31.12.<br />

SILVESTER<br />

Feiern Sie mit uns den Jahreswechsel<br />

mit Live-Musik von Magdalena und<br />

Jonas, Häppchen und Prosecco!<br />

Fr., 26.01.<br />

HOAGARTEN<br />

Bürgermeister Tobias Kurz schaut erneut<br />

vorbei, umrahmt von unterhaltsamen<br />

Wirtshausgeschichten „Beim<br />

Kirchawirt“ mit dem beliebten Buffotenor,<br />

Entertainer und Tänzer Richard<br />

Wiedl auf <strong>der</strong> Kulturbühne.<br />

Fr., 09.02.<br />

WILD NATION<br />

Die Showtanzgruppe begeistert mit<br />

einer akrobatischen Bühnenshow und<br />

heizt die Faschingsstimmung an.<br />

Sa., 10.–Di., 13.02.<br />

FASCHINGSTREIBEN IM CASINO<br />

Die Narren ziehen durch die Spielbank:<br />

Los geht es mit dem Auftritt <strong>der</strong> Garde<br />

Hartkirchen/Inzing am Samstag, am<br />

Sonntag folgt die Garde Ruhstorf. Nach<br />

all <strong>der</strong> Gaudi ist Eugen Tluck dann<br />

am Faschingsdienstag mit „Oldies but<br />

Goldies“ auf <strong>der</strong> Kulturbühne zu Gast.<br />

Fr., 08.03.<br />

HOLGER PAETZ<br />

Der Profinörgler und Verbal-Akrobat<br />

ist mit seiner Buß- und Fastenpredigt<br />

„Fürchtet Euch!“ zu Gast auf <strong>der</strong> Kulturbühne.<br />

Hageln wird es heftige Backenstreiche<br />

für all die politischen Pappnasen<br />

und Sich-selbst-Erhöher, die sich<br />

<strong>der</strong> langjährige Autor des Singspiels auf<br />

dem Münchner Nockherberg genüsslich<br />

vornimmt. Schließlich weiß er, wie<br />

Politiker-Derblecken geht!<br />

So., 10.–Sa., 16.03.<br />

FRÜHJAHRS-AKADEMIE<br />

Die jungen Künstlerinnen und Künstler<br />

<strong>der</strong> Frühjahrs-Akademie Gesang und<br />

Musiktheater zeigen, was sie unter Leitung<br />

von Petra Weber-Schuwerack an<br />

Bühnenerfahrung gewonnen haben.<br />

Fr., 19.04.<br />

GROSSSTADT BOAZ’N<br />

Bayerische Wirtshausmusik mit mo<strong>der</strong>nem<br />

Touch: Mit spielerischer Virtuosität<br />

wechseln die drei jungen Musikanten<br />

zwischen alpenländischer Volksmusik<br />

und populären Melodien – mal <strong>der</strong>b<br />

und laut, mal fein und gefühlvoll.<br />

Di., 30.04.<br />

MAIBAUMAUFSTELLUNG<br />

… nach „Rhöner Art“ vor <strong>der</strong> Spielbank.<br />

Fr., 17.05.<br />

LOUISIANA MOON<br />

Basierend auf Akkordeon, Kontrabass<br />

und Akustikgitarre begibt sich das Trio<br />

auf eine Reise durch unterschiedliche<br />

Afrikanisch<br />

inspirierte Kunst<br />

von Noeline<br />

Bielmeier-Mills<br />

Musikkulturen, etwa American Folk,<br />

Songs mit Cajun-Anleihen <strong>der</strong> französischen<br />

Einwan<strong>der</strong>er o<strong>der</strong> auch mal<br />

ein Lied aus Brasilien, Japan, Mexiko,<br />

Frankreich o<strong>der</strong> Italien.<br />

Fr., 14.06.<br />

IGNAZ NETZER<br />

Der begnadete „Bluesinator“ sorgt zusammen<br />

mit seinem kongenialen Partner<br />

Christian Rannenberg für Gänsehautmomente<br />

auf <strong>der</strong> Kulturbühne.<br />

SPECIALS IM CASINO<br />

Vernissagen<br />

Im Foyer <strong>der</strong> Spielbank sind regelmäßig<br />

Kunstausstellungen zu sehen. Die Vernissagen<br />

finden jeweils freitags statt:<br />

Am 19.01 (Weber-Schuwerack), 22.03.<br />

(Malchinger Kreative) und 07.06. mit <strong>der</strong><br />

in Uganda geborenen Künstlerin Noeline<br />

Bielmeier-Mills und ihren von <strong>der</strong> afrikanischen<br />

Farbenwelt inspirierten Werken.<br />

Lucky Day<br />

Am 13. des Monats erwartet jeden Gast<br />

eine kleine Überraschung.<br />

Glücksrad<br />

Am letzten Samstag des Monats verheißt<br />

das Glücksrad von 20 bis 23 Uhr<br />

schöne Gewinne.<br />

Talk im <strong>Casino</strong><br />

Einmal im Monat lädt Direktor Ralf<br />

Samland einen Gast ins <strong>Casino</strong>-Restaurant<br />

ein. Nach dem Motto „gemeinsam<br />

essen, trinken und Spaß haben“<br />

nehmen Urlauber und Einheimische<br />

an <strong>der</strong> kommunikativen Tafel Platz.<br />

47


VIEL GLÜCK für Sie!<br />

RÄTSELN SIE MIT!<br />

♦<br />

Wer das Lösungswort findet, hat die Chance auf einen Kurzurlaub zu zweit in<br />

Garmisch-Partenkirchen inklusive Spielbank-Besuch mit 50 Euro in Jetons<br />

DIESE GEWINNE<br />

WARTEN AUF SIE!<br />

In diesem CASINO <strong>Magazin</strong> gibt es viel zu<br />

ge winnen: Eine <strong>Casino</strong>-Party mit Freunden<br />

und Startkapital in Jetons in einer Spiel -<br />

bank <strong>der</strong> Wahl (S. 14), ein Dinner für zwei im<br />

Spielbank-Restaurant Bad Füssing (S. 27),<br />

eben falls in Bad Füssing Jetons im Wert von<br />

100 € und Cocktails für zwei (S. 29) sowie ein<br />

Kurz urlaub für zwei in Garmisch-Parten -<br />

kirchen inkl. Spielbank-Besuch und Jetons<br />

im Wert von 50 € (r). Um teilzu nehmen,<br />

schicken Sie bis 10.04.2024 eine Mail mit<br />

dem jeweiligen Lösungs- o<strong>der</strong> Stichwort an<br />

post@spielbankenmagazin.de o<strong>der</strong> per Post an:<br />

Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung,<br />

Abtlg. <strong>Spielbanken</strong><br />

Stichwort: Gewinnspiele<br />

Theresienhöhe 11<br />

80339 München<br />

Aus allen Teilnehmern, die das richtige Lösungswort<br />

abgegeben haben, werden die Gewinner<br />

ausgelost. Barauszahlung ist nicht möglich.<br />

Mitarbeiter <strong>der</strong> Staatlichen Lotterie - und Spielbankverwaltung<br />

und <strong>der</strong> Agentur sind nicht<br />

teilnahmeberechtigt.<br />

eine<br />

Pizzaart<br />

ein<br />

nordamerik.<br />

Indianer<br />

Bodenfläche<br />

handwarm<br />

unberechenbares<br />

Geschehen<br />

Krempel,<br />

Flächenmaß<br />

wertloses<br />

...<br />

Höhepunkt<br />

einer<br />

Lotterie<br />

1<br />

2<br />

8<br />

Ex-Beatle<br />

(... Mc-<br />

Cartney)<br />

Ausruf<br />

<strong>der</strong><br />

Verwun<strong>der</strong>ung<br />

3<br />

4<br />

blauer<br />

Farbstoff<br />

Zahlwort<br />

Futtergestell<br />

im Stall<br />

Glück<br />

verheißend;<br />

gesund<br />

Würfelmuster<br />

Hotelhalle<br />

(engl.)<br />

Baumwollstoff<br />

Narkosemittel<br />

5<br />

Wikingerhäuptling<br />

bei<br />

„Wickie“<br />

chemisch<br />

Holz<br />

bearbeiten<br />

Abteilung,<br />

Fach<br />

6<br />

Weinbauer<br />

Bremsklotzschungs-<br />

For-<br />

Spaltwerkzeuraum<br />

(Kurzw.)<br />

Mitteleuropäer<br />

Kurzwort<br />

für ein<br />

Werkzeug<br />

7<br />

handfester<br />

Mann<br />

ugs.:<br />

Feier,<br />

Party<br />

überglücklich<br />

kurzer,<br />

heftiger<br />

Regenschauer<br />

bekanntlich,<br />

wie man<br />

weiß<br />

8<br />

indischer<br />

Gaukler<br />

persönl.<br />

Fürwort,<br />

1. Person<br />

Plural<br />

Gebirge<br />

auf<br />

Kreta<br />

9<br />

Währung<br />

Schwung<br />

im Spielcasino<br />

(frz.)<br />

1<br />

2 7<br />

4 5<br />

9<br />

6<br />

3<br />

deutsche<br />

Vorsilbe<br />

Stadt an<br />

<strong>der</strong> Loire<br />

®<br />

s1212-24<br />

SUDOKU-TÜFTELEI<br />

Das Lösen des beliebten Logikrätsels<br />

dauert in <strong>der</strong> Regel ca. 15 Minuten. Wir<br />

servieren Ihnen hier ein mittelschweres<br />

(rechts) und eines, das schon etwas<br />

mehr Einsatz erfor<strong>der</strong>t (ganz rechts).<br />

Übrigens: „Su“ heißt auf Japanisch<br />

„Nummer“, „doku“ bedeutet „einzeln“.<br />

Und so funktioniert’s: In je<strong>der</strong> Spalte,<br />

in je<strong>der</strong> Zeile und jedem Block darf jede<br />

Zahl von 1 bis 9 nur einmal vorkommen.<br />

1 4 6 7<br />

3 6<br />

4 8 2 5<br />

7 4<br />

6 1 2 7 4<br />

5 8<br />

1 5 9 8<br />

1 6<br />

4 2 5 7<br />

1 8 4<br />

3 4 8<br />

1<br />

9 3 6 2<br />

1 5 9<br />

5 2 8 6<br />

7<br />

2 4 3<br />

5 2 9<br />

48


HAUPTGEWINN: KURZURLAUB FÜR ZWEI<br />

PERSONEN IN GARMISCH-PARTENKIRCHEN<br />

Über 350 Jahre Geschichte, knapp 100 Jahre Gastfreundschaft<br />

– das „Obermühle 4*S Alpin Spa Resort“ ist eine<br />

Institution in Garmisch-Partenkirchen. Traditionelle Werte<br />

treffen hier auf mo<strong>der</strong>nen Komfort und charmanten alpinen<br />

Lifestyle. Auf den Balkonen und Ter rassen genießen die<br />

Gäste die gesunde Bergluft. Highlight des Hauses ist das<br />

Alpin SPA mit Panorama-Sauna, Outdoor-Infinity-Pool und<br />

Indoor-Pool mit Strömungs kanal. Mit etwas Glück können<br />

Sie zu zweit zwei Nächte inkl. Frühstück gewinnen und<br />

erhalten in <strong>der</strong> Spielbank 50 € in Jetons. Schicken Sie bis<br />

10.04.2024 das Preisrätsel-Lösungswort an die links<br />

angegebene Adresse. Mehr Infos: hotel-obermuehle.de<br />

SONNEN-HOROSKOP<br />

Das Jahr 2024 steht ganz im Zeichen des Zentralgestirns<br />

WIDDER (21.03.–20.04.)<br />

Als Feuerzeichen profitieren die dynamischen<br />

Wid<strong>der</strong> beson<strong>der</strong>s vom Jahresherrscher<br />

Sonne und scheinen das Glück nur so gepachtet<br />

zu haben. Mars sorgt für Energiehochs. So richtig<br />

aufwärts geht es aber erst Ende April. Dann zieht<br />

es die Wid<strong>der</strong> auch verstärkt ins <strong>Casino</strong>, und es<br />

könnte gut sein, dass sie schöne Anfangserfolge<br />

erzielen. Dann aber nicht übermütig werden!<br />

LÖWE (23.07.–23.08.)<br />

Ein Sonnenjahr ist immer auch ein Löwe-<br />

Jahr. Dann werden alle Eigenschaften dieses kraftvollen<br />

und selbstbewussten Sternzeichens nochmal<br />

verstärkt und die Löwen stehen in <strong>der</strong> ersten Reihe,<br />

wenn das Glück verteilt wird, vor allem im April.<br />

Aber Achtung! Löwen neigen auch zur Hybris und<br />

sollten sich bewusst sein: Den Zufall beim Glücksspiel<br />

kann auch die Sonne nicht lenken.<br />

SCHÜTZE (23.11.–21.12.)<br />

Das erste Halbjahr verspricht finanzielle<br />

Chancen für die immer optimistischen, aber auch<br />

ein wenig flatterhaften Schützen. Der Jahresherrscher<br />

Sonne scheint auf sie, noch wichtiger ist ihr<br />

persönlicher Planet Jupiter. Er steht ab Ende Mai<br />

günstig und verleiht den Schützen ebenso En er gie<br />

wie einen Draht zum Glück. Da kann man dann<br />

schon mal eine Runde Black Jack riskieren …<br />

STIER (21.04.–20.05.)<br />

In <strong>der</strong> ersten Jahreshälfte for<strong>der</strong>t Glückspla<br />

net Jupiter die eigentlich bodenständigen Stiere<br />

heraus, setzt ihnen auch mal Flausen ins Ohr.<br />

Unter dem Einfluss <strong>der</strong> Sonne erstarkt Uranus in<br />

ihrem Zeichen. Er ist verantwortlich für ein leichtes<br />

Unbehagen. Und die Frage „War da noch was?“. Im<br />

Ca sino können die Stiere abschalten, sollten sich<br />

sicherheitshalber aber streng an ihre Limits halten.<br />

JUNGFRAU (24.08.–23.09.)<br />

Mit ihren analytischen Fähigkeiten sind<br />

Jungfrau-Geborene geradezu prädestiniert für<br />

spannende Pokerpartien. Die Sonne gibt den<br />

normalerweise eher sicherheitsbedachten und<br />

zö gerlichen Jungfrauen vielleicht einen Schubs.<br />

Zusätzlich versorgt Neptun sie mit spontanen<br />

Ein gebungen. Mit dieser Konstellation kommt<br />

eine Runde Roulette vermutlich nicht schlecht.<br />

STEINBOCK (22.12.–20.01.)<br />

Steinböcke sind die Strategen unter den<br />

Sternzeichen, weshalb sie häufig am Pokertisch<br />

o<strong>der</strong> beim Black Jack anzutreffen sind. Bis Ende<br />

Mai beflügelt Glücksplanet Jupiter die Steinböcke<br />

und sorgt auch dafür, dass sie sich mal entspannen<br />

können. Das könnte ihnen im Automatensaal<br />

gelingen. Auch die mo<strong>der</strong>nen Semi-Live-Automaten<br />

finden sie faszinierend.<br />

ZWILLINGE (21.05.–21.06.)<br />

Ihr Herrscherplanet Merkur verleiht den<br />

viel seitigen Zwillingen geistige Schärfe, ganz<br />

beson d ers im Mai. Prinzipiell legen sie sich nicht<br />

gern fest und probieren im <strong>Casino</strong> auch alles aus,<br />

was spannend aussieht, vom Multi-Roulette bis<br />

Dice 52. Die Sonne verleiht den Zwillingen Power,<br />

überdies steht Glücksplanet Jupiter ab dem<br />

26. Mai in ihrem Zeichen. Beste Aussichten also!<br />

WAAGE (24.09.–23.10.)<br />

Ab Ende Mai unterstützt Glücksplanet<br />

Jupiter die Waagen und sorgt vielleicht sogar für<br />

einen schönen Gewinn, ob beim Lotto o<strong>der</strong> in <strong>der</strong><br />

Spielbank. Venus, die Herrscherin des Sternzeichens,<br />

för<strong>der</strong>t Beziehungen und Finanzen. Wichtiger<br />

als die finanziellen Chancen sind Waagen aber<br />

die zwischenmenschlichen Begegnungen – viel -<br />

leicht auch im <strong>Casino</strong>.<br />

WASSERMANN (21.01.–19.02.)<br />

Das Jahr beginnt stark, mit finanzieller<br />

Stabilität bis Juni. Die Sonne weckt die Abenteuerlust<br />

<strong>der</strong> schillernden und manchmal etwas chao<br />

tischen Wassermänner. Ab Ende Mai steht<br />

Glücksplanet Jupiter günstig. Beste Voraussetzungen<br />

also für einen unterhaltsamen Abend im<br />

<strong>Casino</strong> – am besten mit Freunden beim Roulette<br />

o<strong>der</strong> dem geselligen Würfelspiel Dice 52.<br />

FOTO: ALEXANDER KNÖDEL<br />

KREBS (22.06.–22.07.)<br />

Für die Krebse beginnt das neue Jahr<br />

lang sam, gewinnt aber an Schwung. Bereits ab<br />

März ist ihre legendäre Intuition wie<strong>der</strong> da und<br />

wirkt sich auch auf ihre Entscheidungen im Spielsaal<br />

aus. Jahresregent Sonne schenkt durch die<br />

Bank Kraft und Ausdauer. Bis Ende Mai hat auch<br />

Glücksplanet Jupiter ein Wörtchen mitzureden –<br />

vielleicht sogar am Spieltisch.<br />

SKORPION (24.10.–22.11.)<br />

Die sonst so skeptischen Skorpione haben<br />

unter dem Einfluss <strong>der</strong> Sonne richtig Lust darauf,<br />

Neues auszuprobieren und vielleicht sogar Beziehungen<br />

zu beleben, die seit Jahren eingeschlafen<br />

waren. Das <strong>Casino</strong> in <strong>der</strong> Nähe wäre doch ein<br />

schöner Treffpunkt dafür! Weil Skorpione 2024<br />

ins gesamt mehr Zufriedenheit ausstrahlen, knüpfen<br />

sie auch mehr und wertvolle Kontakte.<br />

FISCHE (20.02.–20.03.)<br />

2024 könnte ein Glücksjahr für die empfindsamen<br />

Fische werden. Von Januar bis 24. Mai<br />

steht Glücksplanet Jupiter kraftvoll in ihrem<br />

Zeich en. Dann haben sie verstärkt Lust, etwas<br />

zu unternehmen, zum Beispiel ins <strong>Casino</strong> zu gehen.<br />

Weil sie grundsätzlich ihrer Intuition vertrauen,<br />

macht ihnen Roulette beson<strong>der</strong>s Spaß. Im Februar<br />

und Mai scheint auch die Sonne günstig auf sie.<br />

49


V.I.P. Fragebogen<br />

THOMAS „BOB“ RANNER<br />

ÜBER GLÜCK & SPIELE<br />

♦<br />

Die <strong>Bayerischen</strong> <strong>Spielbanken</strong> unterstützen die im Münchner<br />

BMW Park spielenden WWK Volleys aus Herrsching. Deren Head Coach<br />

kann vor allem dem Automatenspiel etwas abgewinnen<br />

Mit wem würden Sie gern<br />

mal eine Partie Karten spielen?<br />

Ich denke, eine Auswahl aus<br />

Trainern an<strong>der</strong>er Sportarten könnte<br />

super interessant sein. Mourinho,<br />

Mouratoglou, Popovich. Obwohl<br />

ich nicht weiß, ob ich mich dann<br />

noch auf mein Spiel konzentrieren<br />

könnte.<br />

Was war Ihr liebstes Spiel<br />

als Kind?<br />

Ich habe eigentlich alle Spiele<br />

geliebt. Meist die mit Bällen,<br />

aber auch Karten- o<strong>der</strong> an<strong>der</strong>e<br />

Gesellschaftsspiele.<br />

Und worin sind Sie richtig gut?<br />

Ich würde nicht sagen, dass ich ein<br />

guter Spieler bin. Mein Ehrgeiz und<br />

mein strategisches Denken helfen<br />

mir aber sehr häufig, dass ich in fast<br />

allen Spielen irgendwann nicht mehr schlecht bin.<br />

Sind Sie ein guter Verlierer?<br />

Ich versuche, einen würdigen Gewinner immer mit<br />

dem nötigen Respekt zu behandeln. Verlieren ist und<br />

bleibt für mich aber fast ausnahmslos ein schlimmes<br />

Gefühl. Das heißt aber nicht, dass ich bei einer Nie<strong>der</strong>lage<br />

immer durchdrehe. Zumindest nicht nach außen.<br />

Roulette, Black Jack, Poker o<strong>der</strong> Automaten – was<br />

ist Ihr Spiel im <strong>Casino</strong>?<br />

Ich spiele ehrlich gesagt am liebsten an Automaten. Ich<br />

kann gar nicht sagen warum. Dort verkrafte ich zumindest<br />

Verluste ganz gut. Auch Roulette habe ich vereinzelt<br />

gespielt und dann immer einen Riesenspaß gehabt.<br />

Wofür würden Sie einen Gewinn von 100, 1.000 und<br />

10.000 Euro verwenden?<br />

100 Euro für eine sehr gute Flasche Rotwein, 1.000 Euro<br />

für ein Fest mit meinen Freunden. Von 10.000 Euro würde<br />

Thomas Ranner, Coach <strong>der</strong> WWK Volleys und<br />

Co-Trainer <strong>der</strong> deutschen Nationalmannschaft<br />

ich wohl viel in Reisen fließen<br />

lassen. Ich bin zwar durch meinen<br />

Beruf schon sehr viel unterwegs,<br />

dennoch liebe ich das Reisen.<br />

<strong>Casino</strong>s sind auch oft Film-<br />

Schauplätze. Gibt es eine<br />

Szene, die Sie beson<strong>der</strong>s in<br />

Erinnerung haben?<br />

Da denke ich an die Pokerpartie<br />

aus „<strong>Casino</strong> Royal“. Ein Spiel, das<br />

einen deutlich höheren Einsatz<br />

hat als „nur Geld“, die Kontrahenten<br />

einan<strong>der</strong> direkt gegenüber …<br />

– schon eine sehr gute Szene.<br />

Pokern ist Trend. Schon mal<br />

ausprobiert?<br />

Als ich noch aktiver Spieler war,<br />

haben wir viel gepokert. Busfahrten<br />

können da wie im Fluge vergehen.<br />

Ich muss lei<strong>der</strong> sagen, dass ich trotz<br />

gewisser Kenntnisse zu Wahrschein lichkeiten kein<br />

erfolgreicher Pokerspieler war. Oftmals ging mir zum<br />

falschen Zeitpunkt die Geduld mit meinen Karten aus.<br />

Was bedeutet „Glück“ für Sie?<br />

Glück ist für mich Freiheit. Mein Glück ist es, dass ich<br />

tun kann, was ich liebe. Natürlich gehören dazu auch<br />

Freunde und Familie, mit denen ich mein Glück und<br />

meine Freude teilen kann.<br />

Wetten Sie gerne?<br />

Im Alltag ja, um das Ganze etwas<br />

aufzulockern. Wir wetten zum<br />

Beispiel bei Flugreisen auf den<br />

ersten Koffer am Gepäckband.<br />

The winner takes it all. Da reicht<br />

manchmal ein kleiner Betrag,<br />

um etwas Spannung aufkommen<br />

zu lassen.<br />

Das nächste<br />

CASINO<br />

erscheint im<br />

Juni<br />

FOTO: WWK VOLLEYS<br />

50


SPIELBANKEN BAYERN<br />

BÜHNE. BAR. RESTAURANT. CASINO.<br />

Spielbank Bad Wiessee<br />

Winner 1 / 83707 Bad Wiessee<br />

Tel 08022/9835-0 / Fax -40<br />

bad.wiessee@spielbanken-bayern.de<br />

Spielbank Feuchtwangen<br />

Am <strong>Casino</strong> 1 / 91555 Feuchtwangen<br />

Tel 09852/9006-0 / Fax -40<br />

feuchtwangen@spielbanken-bayern.de<br />

Spielbank Garmisch-Partenkirchen<br />

Am Kurpark 10 / 82467 Garmisch-Partenkirchen<br />

Tel 08821/9599-0 / Fax -40<br />

garmisch.partenkirchen@spielbanken-bayern.de<br />

Spielbank Lindau<br />

Chelles-Allee 1 / 88131 Lindau/Bodensee<br />

Tel 08382/2774-0 / Fax-40<br />

lindau@spielbanken-bayern.de<br />

Spielbank Bad Kissingen<br />

Im Luitpoldpark 1 / 97688 Bad Kissingen<br />

Tel 0971/7213-0 / Fax -40<br />

bad.kissingen@spielbanken-bayern.de<br />

Spielbank Bad Füssing<br />

Kurhausstraße 1 / 94072 Bad Füssing<br />

Tel 08531/9779-0 / Fax -40<br />

bad.fuessing@spielbanken-bayern.de<br />

Spielbank Bad Reichenhall<br />

Wittelsbacherstraße 17 / 83435 Bad Reichenhall<br />

Tel 08651/9580-0 / Fax -40<br />

bad.reichenhall@spielbanken-bayern.de<br />

Spielbank Bad Kötzting<br />

Untere Au 2 / 93444 Bad Kötzting<br />

Tel 09941/9448-0 / Fax -40<br />

bad.koetzting@spielbanken-bayern.de<br />

Spielbank Bad Steben<br />

<strong>Casino</strong>platz 1 / 95138 Bad Steben<br />

Tel 09288/9251-0 / Fax -40<br />

bad.steben@spielbanken-bayern.de<br />

INFORMATIONEN ZU UNSEREN<br />

ÖFFNUNGSZEITEN FINDEN SIE UNTER<br />

WWW.SPIELBANKEN-BAYERN.DE


DAS LEBEN<br />

ZUM WUNSCH-<br />

KONZERT<br />

MACHEN.<br />

WAS IST DAS BESTE,<br />

WAS PASSIEREN KANN?<br />

IN JEDER<br />

LOTTO-ANNAHMESTELLE<br />

UND AUF<br />

LOTTO-BAYERN.DE

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!