r. 558 vom 16.09.2010 - Eschl - Druck

eschl.druck.de

r. 558 vom 16.09.2010 - Eschl - Druck

Blättche

Spieser + Ellmerschberjer

Tun Sie

Ihren Füßen

etwas

Gutes!

Praxis für Podologie

Medizinische

und Diabetische

Fusspflege

Maria Becker

Staatl. anerkannte Podologin

Butterberg 11

66583 Spiesen-Elversberg

Telefon 0 68 21 / 95 30 974

Mobil 01 73 / 27 17 458

Termine nach Vereinbarung

Zulassung zu allen Krankenkassen

Ristorante - Pizzeria - Heimservice

CARPE DIEM

Inh. Fam. Ruffino

ab 1. Oktober

Lindenstraße 5 (früher Turnerstube)

Telefon 0 68 21 / 9999 787 + 7 13 46 + 9819 306

Jede Woche

verschiedene

Stamm-

Essen

Heimservice FREI HAUS

Geöffnet 11.00-14.00 Uhr + 17.30 - 23.00 Uhr

Montag

Alle großen

Salate

5,50 €

Dienstag

Alle Pizzen

in ø 36 cm

6,00 €

Mittwoch

Alle

Nudelgerichte

6,00 €

INFOrmationen

rund um den

Galgenberg

Nr. 558 / 16. 09. 2010

Jahrgang 25

Immobilien

Patrick Eisenhauer

Im Kirchendick 11 - 66583 Spiesen-Elversberg

Tel. 0 68 21 / 98 39 239 Mobil 01 77 / 45 95 671

Mail: patrick.eisenhauer@gmx.de

Vermittlung

von hochwertigen

Bauelementen

Donnerstag

Alle

Schnitzelgerichte

8,50 €

Angebote gelten im Lokal und im Heimservice, ausser an Feiertagen Kein Ruhetag im Oktober

BPE

Bauelemente

Elversberger

VEREINE

stellen sich vor

dazu lädt der Ortsrat herzlich ein

Präsentation im Saal und auf der Bühne

Glückauf-Halle

14:00 - 19:00 Uhr

Eintritt

frei !

Sonntag, 19. Sept. 2010

Freitag

Rindersteaks

pommes + Salat

10,00 €


Einladung an Alle, zu unserem

2 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

-Tag am 29. 9. 2010

während der Inschinör Ihr

Fahrzeug prüft,

spendieren wir Ihnen

1 Glas Crèmant und 1 Schwenker

Unsere Prüforganisation im Haus

“TÜV Saarland automobil GmbH”

Anmeldung ab sofort bei:

Automobile Peter Gigli GmbH

Neunkircherstr. 112 a Spiesen-Elversberg

Tel. 06821 - 73 04 44

Besuchen Sie uns im Internet:

www.die-zahnberater.de

Mini-Implantate!

MaximaleLebensqualitätdank

einesminimalenEingri�s!

ZahnärztlicheGemeinschaftspraxis

Dr.JoachimHauth &

AndreaWerner-Hauth

Butterberg16

66583Spiesen-Elversberg

Tel.06821-9520999

Salon Wallé

Inh. Angelika Ohler

Hohlstraße 14

66583 Spiesen-Elversberg

Telefon 0 68 21 / 79 04 06

salonwalle@online.de

TV Elversberg

Trampolin

Landes-Synchronmeisterschaften am

04.09. in St.Ingbert

Übung macht den Meister! Das konnten

wir nochmals erfahren bei den Landes-

Synchronmeisterschaften im Tampolinturnen.

Synchrones Trampolinturnen bedeutet,

daß ein Springerpaar, weiblich oder

männlich, auf 2 Trampolinen zur gleichen Zeit die selbe Übung

vorturnt. Die große Schwierigkeit dabei ist, daß die Übungen von

beiden Sportlerinnen oder Sportler genau gleich geturnt werden

müssen. Die 10 Übungsteile müssen die gleichen sein und jeder

Ausführende muss mit dem 2. Sportler das Tuch zur gleichen

Zeit benutzen. Also: Übungsteile, Landung auf dem Trampolin

und Absprung vom Gerät müssen synchron-also gleichzeitig

ausgeführt werden. Der Einsatz des TV Elversberg brachte bei

den Jugendturnerinnen einen gewaltigen Erfolg.


Platz 1 belegten Sandra Gäber und

Jennifer Wamprecht mit 34,9 Punkten.

Platz 2 erhielten Nina Rheinheimer und

Ann-Katrin Rheinheimer mit 33,9 Punkten.

Platz 3 schafften Nicole Bayer und

Heike Habermann, die mit einem kleinen

Fehler den Endkampf nicht erreichten.

Alle Sportlerinnen und alle Sportler sind

mit diesem Erfolg sehr zufrieden.

Landes-Mannschaftsmeisterschaften

der Trampolinturner

Am 19.09.2010 in der Gemeindesporthalle

Turnhalle Langdell. Wettkampfbeginn

ist um 12 Uhr. Die Siegerehrung

wird um 16 Uhr stattfinden.

Alle Liebhaber des Trampolinturnens sind

zu dieser Meisterschaft recht herzlich

eingeladen.

Gernot Fritsch, Leiter Trampolingruppe

Second Hand

Neuer Termin

für Second-Hand Markt in der TVE-Halle

Da die Arbeiten in der TVE-Halle wider

Erwarten länger dauern werden, ergibt

sich daraus leider nochmals eine Terminänderung

für unseren Kinder Second-

Hand Markt, der zuerst am 12.09. bzw.

am 26.09. stattfinden sollte. Neuer und

endgültiger Termin ist nun Sonntag, 24.

Oktober, 14.00 – 16.00 Uhr. Anmeldungen

nach wie vor gerne unter 0 68 21-74

11 85.

Unannehmlichkeiten, die durch die Terminänderung

entstanden sind, bitten wir

zu entschuldigen!

TC Elversberg

Tag der offenen Tür

am Sonntag, dem 26.09., ab 13 Uhr/

Besichtigung der Tennishalle

Nun ist sie fertig, die „neue“ Halle des TC

Schwarz-Weiß Elversberg.

Prunkstück ist der neue Granulathallenboden.

Das Dach wurde völlig neu eingedeckt

und eine dicke Isolierschicht

schützt vor Kälte und Hitze.

Beeindruckend ist auch die „Schaltzentrale“,

die den Gleichstrom der Zellen in

Wechselstrom umwandelt.

Aber noch sind nicht alle Arbeiten erledigt:

Heizung, Solaranlage, Renovierung

des Flachdaches über der Gaststätte und

der Terrasse, Austausch des Panoramafensters

und noch vieles mehr gilt es noch

zu verwirklichen.

Die LINKE

Bürgertelefon

Auf Grund der regen Beteiligung können

Sie unser Bürgertelefon weiterhin jeden

Mittwoch in der Zeit von 16:00 Uhr bis

18:00 Uhr im OT Elversberg unter der

Nummer 06821 741145 (Dieter Kreuter)

erreichen.

Zusätzlich können Sie sich für Ihre Fragen

auch im OT Spiesen an die 06821 71879

(Angela Klein) wenden..

Ihre Fragen und Anregungen sind sehr

wichtig für uns. Wir kümmern uns um die

Probleme unserer Bürger. Wir werden uns

einsetzen. Wir tragen dazu bei, dass in

unserer Gemeinde alle gemeinsam gut

zusammenarbeiten

Wolfgang Christmann, Pressesprecher

Landtagswahlen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am Sonntag wählen wir eine neue Landrätin

oder einen neuen Landrat. Uns ist es

wichtig das diese Wahl eine sozial-denkende,

kompetente und bürgernahe

Persönlichkeit gewinnt. In den letzten Tagen

habe ich Pressetexte von Unterstützern(Parteien)

einzelner Kandidaten gelesen,

die Ihre Unterstützung von suspekten

Kriterien abhängig machen. Aber ich

glaube, dass Sie, liebe Bürgerinnen und

Bürger, sich kein x für ein u mehr vormachen

lassen. Ich denke, dass Sie sich ein

genaues Bild von den Kandidaten gemacht

haben und das Kreuz an der richtigen

Stelle machen. Wählen Sie besonnen

und wählen Sie objektiv vor allem gehen

Sie wählen. Der soziale Gedanke muss in

den Vordergrund gestellt werden.

Wir sind viele und die die meinen uns

steuern zu können sind nur wenige, das

müssen wir uns immer wieder klar machen.

Wir brauchen keine Volkszertreter,

wir brauchen Volksvertreter.

Dieter Kreuter

Kneipp Spiesen

Muskelentspannung

Der Kneipp-Verein Spiesen bietet wieder

einen Kurs „Progressive Muskelentspannung“

an. Er beginnt am Mittwoch,

06.10. 2010, jeweils von 18.00 bis 19.00

Uhr – (Uhrzeit kann auch geändert werden!)

in der „Wellness-Oase“ Hauptstraße

125 in Spiesen. Kursdauer 10 Abende.

Hedi Marx ist die bewährte Übungsleiterin

für diese aktive Art einer Entspannungstechnik.

Durch vorherige starke

Anspannung wird die Entspannung erreicht.

Auf den ersten Blick erscheint dies

paradox; durch die verstärkte Wahrnehmung

der eigenen Muskelspannung wird

man befähigt, durch regelmäßiges Üben

diese Spannung aufzulösen. Nicht nur

körperliche Entspannung ist die Folge,

sondern vielmehr eine geringere innere

Unruhe und Nervosität. Man kann Stressund

Belastungssituationen besser bewältigen.

Anmeldungen bei Hedi Marx unter Tel.

06821/ 7 26 40. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

www.kneipp-verein-spiesen.de

SV 07 Elversberg

Fanbus

Mit dem Fanbus zum Derby nach

Homburg

Samstag 18.09.2010 - 14:00 Uhr

Abfahrt: ca. 12:30 Uhr

Preis: 5 Euro / Person bei mindestens 40

Anmeldungen

Anmeldungen bei den Fanbeauftragten

Oliver Werth - 0178 8270 297

und

Wolfgang Christmann - 0177 3664 771

oder per Mail an:

fanbetreuung@sv07elversberg.de

---------------------------

Oeffnungszeiten

SVE Adidas Teamshop

(vormals SVE Fanshop)

täglich 10.00 – 12.00 Uhr

sowie 16.00 – 18.00 Uhr

Samstags von 10.00 - 12.00 Uhr

Kinderschutzbund

Grosser Fotowettbewerb

Ortsverband Spiesen-Elversberg

Über 2,5 Millionen Kinder leben in

Deutschland auf Sozialhilfeniveau. Vor allem

Kinder mit Migrationshintergrund,

Kinder von Ein-Eltern-Familien und Kinder

mit vielen Geschwistern sind von Armut

betroffen. Und in vielen Fällen hat ein

Aufwachsen in Armut negative Folgen,

denn arme Kinder sind von der gesellschaftlichen

Teilhabe weitgehend ausgeschlossen.

Der Deutsche Kinderschutzbund möchte

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 3


in einer kreativen Kampagne auf die

Armut von Kindern in Deutschland hinweisen.

Wir wollen zeigen, dass Armut

Barrieren schafft, die es zu überwinden

gilt.

Kinder und Jugendliche aus Spiesen-

Elversberg machen Fotos, die zeigen, wie

sie diese Barrieren erleben bzw. wie sie

überwunden werden können.

Die Bilder im Format 10 X 15 können mit

einer kurzen schriftlichen Erläuterung

(max. 1/2 DinA4-Seite) bis zum 29.

Oktober 2010 beim DKSB, Neunkircher

Str. 14, 66583 Spiesen-Elversberg eingereicht

werden. Die Ausstellung und Prämierung

der Kunstwerke erfolgt am 07.

November im Rahmen des Spiesen-

Elversberger Kindertages in der Glück-

Auf-Halle.

Der Wettbewerb findet in drei Altersklassen

statt: 6-9 Jahre, 10-13 Jahre und

14-17 Jahre. In jeder Altersklasse werden

jeweils drei Preise vergeben: 1 Gutschein

über 50,- Euro für das SaarparkCenter,

ein Kinogutschein über 30,- Euro und einen

Gutschein für das Blau in St. Ingbert

über 20,- Euro.

Wir freuen uns auf viele kreative Kunstwerke

von Euch!

Schlecht-Wetter-

Spieletag

Am Sonntag, den 03. Oktober veranstaltet

der DKSB mit Unterstützung des

Jugendbüros der Gemeinde Spiesen-

Elversberg seinen 6. Schlecht-Wetter-

Spieletag in der Großenbruchhalle in

Elversberg.

Wir bieten von 14.30 – 17.00 Uhr für

Kinder von 0 – 10 Jahre die Möglichkeit

zum Spielen und Toben mit Geschicklichkeitsparcours

und Laufspielen. Ganz

wichtig: Hallenschuhe oder Rutschesocken

sind mitzubringen!!!

Im Foyer werden Kuchen, Brezeln und

Getränke zu günstigen Preisen angeboten.

Mehr Infos zu unserer Arbeit Kontakt unter:

www.dksb-spiesen-elversberg .de

Weihnachten

im Schuhkarton

Der DSB Spiesen-Elversberg e.V. beteiligt

sich in diesem Jahr wieder an der

Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“,

eine Initiative von Geschenke der Hoffnung

e.V. (www.Geschenke-der-Hoffnung.org).

Der Initiator trägt u.a. das DZI-

Spenden-Prüfsiegel. Idee der Aktion ist,

Kindern aus armen Verhältnissen, über

4 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

wiegend in Osteuropa, an Weihnachten

ein Geschenk zu überreichen. Die Verteilung

erfolgt durch den Initiator vor Ort in

Slumgebieten und Waisenhäusern und

ist, wenn die Gegebenheiten vor Ort es

zulassen, mit einer kleinen Weihnachtsfeier

verbunden. Im vergangenen Jahr

wurden über 500 Päckchen von unserer

Sammelstelle weitergeleitet und 525,-

Euro überwiesen.

In einem Flyer wird die Vorgehensweise

zum Verpacken des Geschenkes erklärt.

Grundlage ist ein mittlerer Schuhkarton,

der mit Weihnachtspapier eingebunden

wird. Es gibt Aufkleber zur Kennzeichnung

ob der Karton für ein Mädchen oder

einen Jungen, und für welche Altersgruppe,

gepackt ist. Inhalt kann sein:

Spielsachen, Kleidung, Schreibwaren,

Hygieneartikel, Schokolade. Aus zollrechtlichen

Gründen nicht eingepackt

werden dürfen: Waren mit Nüssen oder

Gelatine, parfümierte Gegenstände.

Wichtig ist auch, dass nur neue Gegenstände

eingepackt werden, es handelt

sich um eine Geschenk- und keine

Hilfsaktion!

Der DKSB hat eine Sammelstelle eingerichtet,

bei der die Schuhkartons vom 15.

Oktober bis zum 14. November gesammelt

werden. Der DKSB prüft dann die

Inhalte, füllt die Zollpapiere aus, packt die

Geschenke in große Sammelkartons und

übergibt sie an die nächste Zentralsammelstelle.

Gegenstände die aussortiert

werden, kommen einer gemeinnützigen

Einrichtung zu gute. Die Aktion benötigt

auch Geldspenden um die Transporte zu

finanzieren. Ebenso nehmen wir gerne

Sachspenden entgegen, um Schuhkartons

zu füllen.

Sie möchten sich an der Aktion beteiligen,

und einem Kind eine Freude machen?

Aktionsflyer liegen in den örtlichen

Geschäften aus und sind auch bei den

Sammelstellen zu erhalten: Petra Bour,

Tel. 730258, Inge Matheis, Tel. 70645,

Heike Neurohr-Kleer, Tel. 730043.

Jahrgang 36 Sp

Treffen

Am Donnerstag, 14. Oktober treffen wir

uns wieder ab 18.00 Uhr im Gasthaus Am

Bayrischen Wald, St. Ingberter Straße,

Telefon 8690999.

Über eine rege Teilnahme freuen wir uns!

Für das Team:

Christel und Willibald

“Dritte Zähne”

Gewusst wie: Mini-Implantate für Maxi-

Lebensqualität

Entscheidung für stabil sitzende Dritte

Zähne

Wer eine schlecht sitzende Prothese

trägt, spricht ungern darüber.

Schlimmer noch: Er sagt überhaupt wenig,

weil es ihm schwer fällt – ebenso wie

das Kauen. Eine attraktive, aber vielen

noch unbekannte Alternative stellt die

Stabilisierung der Prothese durch Mini-

Implantate dar.

Es ist immer noch ein Tabuthema, obwohl

schätzungsweise 15 Millionen Prothesenträger

in Deutschland leben1. Nicht

wenige von ihnen können nicht optimal

kauen oder haben mit Pfeif- oder Zischgeräuschen

beim Sprechen zu kämpfen,

insbesondere bei der Aussprache von F-,

S- und SCH-Lauten. Oder sie wünschen

sich ganz allgemein ein Mehr an Lebensqualität

durch das Gefühl von fest sitzenden

Zähnen.

Eine Option besteht in der Stabilisierung

der vorhandenen Prothese durch Mini-

Implantate. Sie sind deutlich schlanker

als klassische Implantate und können daher

minimalinvasiv in den Kiefer eingebracht

werden – ein vergleichsweise unspektakulärer

Eingriff unter örtlicher Betäubung

und in der Regel in einer einzigen

Sitzung.

Die vorhandene Prothese findet über einen

Schnapp-Mechanismus auf den

Mini-Implantaten festen Halt und lässt

sich jederzeit einfach einsetzen und wieder

herausnehmen. Oft ist sogar eine sofortige

Belastung möglich, so dass der

Patient schon direkt nach dem Eingriff die

wiedergewonnene Lebensqualität auskosten

kann.

Die Kosten deutlich unter denen für eine

klassische Implantatbehandlung.

Es lohnt sich in vielen Fällen, sich bei seinem

Zahnarzt über diese Behandlungsoption

gründlich zu informieren und gegebenenfalls

im Beratungsgespräch gemeinsam

eine Entscheidung dafür zu

treffen.

Abb.:

Klassische

Stabilisierung

einer

Unterkieferprothese:

Vier

Mini-Implantate

geben festen Halt.

(siehe auch Anzeige Seite 2 Hauth)


Krautrouladen 1000 g 5,90

Milano-Herbstpfanne 1000 g 6,90

Schweinebauch 1000 g 5,50

Krakauerwürstchen 100 g 0,76

Lauchlyoner 100 g 0,76

Teewurst 100 g 0,76

Pensionärverein

Spiesen

Zur Jubliäumsfahrt

– seit 25 Jahren mit Becker Touristik auf

großer Tour – hatten wir uns den 1360 m

hoch gelegenen Luftkurort NAUDERS

(Tirol) ausgesucht. Morgens um 6.00 Uhr

begann die Urlaubsfahrt. Bei einer großen

Pause am Vormittag, gab es in diesem

Jahr anstatt Lyoner „heißer Fleischkäse“

und am Nachmittag selbstgebakkenen

Kuchen.

Am Ankunftsort stiegen wir in dem 4

Sterne Hotel Hochland ab, das mit seinen

geräumigen Zimmern und einer guten

Küche für große Zufriedenheit sorgte.

Von hier aus unternahmen wir Ausflugsfahrten

zu vielen Sehenswürdigkeiten in

Österreich, Italien und der Schweiz. Unsere

erste Fahrt ging durch das Kaunertal

zum Gepatsch Stausee auf 1750 m Höhe.

Weiter ging es nach Kaltenbrunn, wo wir

die gotische Pfarr- und Wallfahrts-kirche

Mariä - Himmelfahrt besichtigten. Am

nächsten Tag durchfuhren wir das gesamte

Engadin und machten dabei einen

Abstecher in das romantische Dörfchen

ARDEZ, das durch seinen enormen Blumenschmuck

und Lüftlmalereien an den

Häusern beeindruckte. Aufgrund der extrem

engen Gassen war unserem Fahrer

ein sehr gutes Fahrvermögen abverlangt

worden. Nach kurzem Aufenthalt in St.

Moritz ging es weiter zum Ort Maloja und

dem gleichnamigen Pass. Auf dieser

Strecke liegen in einer Traumlandschaft

die Oberengadiner Seen Silvaplan und

Sils. Da dem Engadiner Hochtal ein eigentlicher

Talschluss fehlt, ist Maloja ein

„unechter Pass“, mit nur einer Passrampe.

Von einer Plattform aus kann man

das nach Italien ausgerichtete Bergeltal

bestaunen. Danach führte uns eine sehr

steile, kurvenreiche Serpentinenstraße

hinunter zum Comer-See. Die dreifache

Wasserscheide zwischen dem Einzugsgebiet

von Donau, Rhein und Po, liegt

nicht weit vom Lai dal Lunghin-See (2484

m). Das Rinnsal, das oberhalb von Maloja

aus diesem See fließt, trägt den Namen

En und wird nach und nach zum großen

Inn. Bevor wir nun die Rückreise über den

Ofenpass und den Schweizer Nationalpark

antraten, machten wir noch einen

Abstecher über Pontresina zum Fuße des

Morteratsch-Gletschers der Berninagruppe,

mit dem weltbekannten Piz Palü.

Am dritten Tage fuhren wir durch den

Vinschgau und das Etschtal nach Meran.

Die Kurstadt am Fluss Passer hatte viel zu

bieten.

Der vierte Tag blieb einer Dorfbesichtigung

vorbehalten, bei der uns unser Hotelier

begleitete, um uns so Nauders näher

zu bringen. In einem Hochtal Graubündens

liegt die zollfreie Zone Samnaun

(1830 m). Auch dieser Stadt statteten wir

einen Besuch ab, da hier alles eingekauft

werden konnte, was des Konsumenten

Herz begehrt.

Den letzten Tag, der zur freien Verfügung

stand, nutzten viele zu einer Gondelfahrt

hinauf auf 2.200 m, mit anschließender

Wanderung. Andere fuhren zum Rechensee

und bummelten in Graun oder ließen

den Urlaub nach ihren Wünschen ausklingen.

Zum Abschluss sei festzuhalten: 8 Tage

strahlend blauer Himmel, Sonne von

morgens bis abends (bei bis zu 36 Grad)

verhalf natürlich zu guter Stimmung.

Ein besonderes Lob unserem Fahrer

Klaus, der uns durch seine geschickte

Fahrweise sicher wieder aus dem Urlaub

nach Spiesen brachte.

Wolfgang Remy -Vorsitzender-

Hauptstr. 112 • Tel. 7 26 80

66583 Spiesen-Elversberg

Kalte Platten und Büffets

Rindfleisch aus eigener Schlachtung

Donnerwetter,

das schmeckt

gudd!

Heiße Theke

Probieren Sie unsere

täglich frisch

belegten Brötchen

Täglich

kesselfrischer Lyoner

Angebote gültig vom 20. - 22. 9. 2010

Oktoberfest

Sie fallen bereits, die Blätter von Bäumen

und Sträuchern, man sagt dem Sommer

langsam adieu und freut sich noch auf die

letzen warmen Tage im Jahr.

In diese Zeit fällt auch - schon früh im

Oktober - unser OKTOBERFEST mit

Gratulation unserer Mitglieder, die in der

zweiten Jahreshälfte ihren 80. oder 85.

Geburtstag feiern bzw. bereits feiern

konnten. Musik und Tanz darf hierbei

nicht fehlen. Ebenso werden wir für das

leibliche Wohl unserer Gäste wieder sorgen.

Unser Oktoberfest findet statt am 05.

Oktober ab 16.00 Uhr im Kath. Pfarrheim,

Spiesen und nicht wie in unserem

Programm angegeben: 12.10.

2010. Die Terminänderung war leider

aus organisatorischen Gründen notwendig

geworden.

Wir freuen uns auf einen regen Besuch

und einen schönen Nachmittag mit unseren

Gästen. R. Edelmann, Schriftführerin

Spieser + Ellmerschberjer

Blättche

Telefon: 06821 / 76 95

eschl-druck@online.de

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 5


CDU Borussia Spiesen

CDU: Nach der Arbeit zur Party

Die Spiesen-Elversberger CDU hatte letzten Freitag zur

Thomas-Thiel-After-Work-Party eingeladen und viele kamen.

Nach und nach füllte sich der Rathausplatz in Spiesen und der

Kandidat für die Nachfolge von Dr. Rudi Hinsberger im

Ottweiler Landratsamt präsentierte sich gut gelaunt seinen

Wählern.

Thomas Thiel ist als Ortsvorsteher in seiner Heimat eine feste

Größe, er hat viel bewirkt in den vergangenen sechs Jahren.

Vieles was für Spiesen positiv gelungen ist, will er auch auf die

Landratsebene übertragen. Als Mann der Wirtschaft ist es ihm

wichtig, mehr als bisher Menschen des Rosenkreises Neunkirchen

in Arbeit zu bringen und die rote Laterne an einen anderen

Kreis abzugeben. Und als Vereinsmensch behält er

selbstverständlich die vielfältige Vereinslandschaft fest im

Blick. „Und wenn es gelänge“, so Thomas Thiel im Gespräch

mit Besuchern zu seinen Zielen, „die Spieser Zukunftswerkstatt,

die ehrenamtlich von engagierten Bürgern getragen

wird, auf die Landkreisebene zu hieven, wäre ein großes Stück

Mehr-Bürgerbeteiligung geschafft“. Dafür steht Thomas Thiel,

der Mann mit dem „gewinnenden Lächeln“ (O-Ton SZ) am

kommenden Sonntag, 19. September zur Wahl bereit. Unterstützen

Sie ihn bei diesem Vorhaben, wir tun es auch! Er ist der

richtige Mann für unseren Landkreis, gerade weil er „mitten im

Leben“ steht.

6 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

Oktoberfest

Am Freitag den 01.10.2010 feiern die

Borussen zum wiederholten Male Ihr

Oktoberfest.

Novum ist diesmal, dass am besagten Freitag um

19.00 Uhr auch das Heimspiel der ersten Mannschaft von

Borussia Spiesen gegen die Mannschaft aus Rentrisch stattfindet.

Insofern ist wohl für beste Stimmung und volles Haus gesorgt.

Hier werden auch die Laabtaler Blasmusikanten ab 21.00 Uhr

viel dazu beitragen und im beheizten Festzelt für die richtige

alpenländische Atmosphäre sorgen.

Borussia Spiesen lädt alle ein um an diesem Abend nicht nur

die absolut notwendigen 3 Punkte zu feiern sondern auch an

dem stimmungsgewaltigen Abend mit purer bayrischer

Blasmusik teilzunehmen. Natürlich ist genügend original bayrisches

Wies´n Bier vorhanden. Auch für original bayrische

Schmankerl ist gesorgt.

Eingeläutet wird der stimmungsreiche Abend um 17.00 Uhr

mit der Überreichung der Sportplakette des Bundespräsidenten.

Übergeben wird diese hohe Auszeichnung durch

Martin Karren, den Staatssekretär des Ministeriums für

Arbeit, Familie, Prävention, Soziales und Sport. Eine

Auszeichnung welche Borussia Spiesen mit Ehre entgegen

nimmt.

Ortsrat Elversberg

Elversberger Vereine stellen sich vor

Am Sonntag, dem 19. September 2010, von 14.00 bis 19.00

Uhr, präsentieren sich wieder die Elversberger Vereine in der

Glückauf Halle Elversberg.

Der Ortsrat Elversberg organisiert mit den Vereinen alle 4

Jahre diese Veranstaltung um den Elversberger Vereinen die

Gelegenheit zu geben sich einem breiten Publikum vorzustellen.

Alle Vereine können sich im Saal oder auf der Bühne darstellen

und für ihre Vereinstätigkeit werben.

Von den Vereinen stehen Ansprechpartner bereit, um sachkundige

Auskunft über ihren Verein zu geben.

Außerdem wird der Ortsrat an diesem Tag Vereinsmitglieder

für besondere, langjährige ehrenamtliche Tätigkeit ehren.

Die Veranstaltung „Vereine stellen sich vor“ beginnt um 14.00

Uhr und die Eröffnung wird vom Chor Canoro 2000 umrahmt.

Ein kleines Programm wird gestaltet mit einem Sketch der katholischen

Frauen, dem Chor der Awo, der NKV

Juniorengarde und dem NKV Fanfarenzug.

Bei freiem Eintritt können sich die Besucher vom regen

Elversberger Vereinsleben überzeugen.

AWO Elversberg, Chor Canoro 2000, Evangelische Kirchengemeinde,

Fanfarenzug NKV, Heimatstube – Ortsrat Elversberg,

Junge Briefmarkenfreunde, Jugendbüro – AWO, Kaninchenzuchtverein,

Katholische Frauen, Kneippverein

Elversberg, Multiple Sklerose Gesellschaft, NKV Elversberger

Narrenzunft, Obst- und Gartenbauverein Elversberg,

Pensionärverein 1895 Elversberg, Tennis Club Schwarz-Weiß

Elversberg, VdK Elversberg (siehe auch Titelseite)

Lothar Engelbreth, Ortsvorsteher


Pensionärverein

1895 Elversberg

Oktoberfeest

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde,

bald ist es wieder soweit:

Oktoberfest am Samstag, dem 16.

Oktober 2010 um 16.00 Uhr in der

Glückauf-Halle Elversberg

Es wirken mit:

KULT-SOUND Wolfgang Schichtel

Keyboard-Orgel

Shanty-Chor der Marinekameradschaft

„Die Landsweiler Lords”

Chorleiter: A. Müller

Knappen – und Arbeiterverein St

Barbara Bruderschaft Friedrichsthal

Leitung Hans Dieter Utter

Jääb und Jolanda

Jochnachel Comedy

Erika Hammacher und Irene Alles

Sketche

Lothar Engelbreth

Moderation

Für unsere Mitglieder, die in diesem Jahr 80 Jahre jung geworden

sind oder noch werden, findet wieder eine Ehrung statt.

Eintrittskarten, welche auch wahlweise Kaffee und Kuchen

oder ein Getränk und ein Paar Wiener mit Weck beinhalten,

können bei unseren Vorstandsmitgliedern gegen einen

Kostenbeitrag von 4,-- erworben werden.

Vereine stellen sich vor

Gerne können Sie sich über unseren Verein auch an dieser

Veranstaltung am Sonntag, 19. September informieren.

Gratulation

Wieder einmal durfte der 1. Vorsitzende Walter Schommer und

die 1. Schriftführerin Christina Eschl-Wolf einem Mitglied zu

seinem Jahrestag gratulieren. Der rüstige 90-jährige Hans

Müller durfte die Glückwünsche entgegennehmen. Mit diesem

90. Geburtstag wurde auch er zum Ehrenmitglied ernannt.

Berschhexen

Verstärkung gesucht

Klassentreffen

Grundschule Spiesen Jahrgang 1955/56

Kinder, wie die Zeit vergeht!!!

Nach 5 Jahren treffen wir uns wieder am 16. 10. im Sportheim

Gänsberg um 19.00 Uhr. Wir freuen uns - Dorothe,

Melanie, Erwin und Siggi.

Ansprechpartner:

Melanie Brüwer (Klutting), 73190 oder 0160 - 8247591.

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 7


DJK Elversberg

gegen

SC Ludwigsthal

Sonntag, 19. 9.

Anstoß 15.00 Uhr

8 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

Gemeindesportplatz

2. Mannschaft

Anstoß 13.15 Uhr

SC Ludwigsthal 2

2. Bundesliga

Süd

RINGEN

RSV Spiesen-Elversberg

-

SRC Viernheim

Samstag,

25. September 10

19.30 Uhr

Sporthalle Langdell

Spiesen

der

Marinekameradschaft

von 1934 Spiesen

25. September 10

18.00 Uhr

Kelterhaus

Obst- und Gartenbauverein

Spiesen

Für das nötige Küstenflair

sorgt der Shantychor

der MK Neunkirchen.

Wir freuen uns

auf Ihren Besuch

Traditionelles

Eschl-Druck

Inh.: Christina Eschl-Wolf

Fotosatz • Offsetdruck • Digitaldruck • Verlag

Festschriften • Kataloge • Bücher

Geschäftsdrucksachen • Privatdrucksachen

Telefon 0 68 21 / 76 95

eschl-druck@online.de

25

Jahre

Chor der

Arbeiterwohlfahrt Elversberg

- Schirmherr: Landrat Dr. Rudolf Hinsberger -

Festveranstaltung am

Sonntag, 26. September 2010

16:30 Uhr Glück-Auf-Halle Elversberg

Jubiläumskonzert des AWO-Chores (Leitung: Werner Fischer)

unter Mitwirkung

des Mandolinenorchesters Urexweiler (Leitung: Markus Lauer)

und dem Duo

Hans Heckmann & Werner Fischer

Eintritt: e 6,- im Vorverkauf (06821/7511)

oder

am 19.09.2010 Glück-Auf-Halle (Vereine stellen sich vor)

e 7,- an der Tageskasse


VHS

Exkursion

„Alltag einer Tierklinik“

Den Alltag einer Tierklinik können Interessierte

am Freitag, dem 17. September näher

im Rahmen einer Veranstaltung der

VHS Spiesen-Elversberg kennenlernen.

Dann stellen Dr. Alexander Pack, Dr. Karl

Scherer und Dr. Sandra Kehr von 19:00

bis 21:00 Uhr die Räumlichkeiten und ihre

Arbeit in der Tierklinik Elversberg,

Hüttenstr. 20 vor.

Teilnehmerbeitrag: 5,- EUR; Anmeldungen

unter Telefon 06821 – 77333 oder per

e-mail unter marduck@gmx.de.

Inliner-Kurse

für Kinder und Erwachsene

in Spiesen-Elversberg

In Zusammenarbeit mit dem Jugendbüro

der Gemeinde Spiesen-Elversberg und

Caro`s Inline-Academy Homburg bietet

die Volkshochschule Spiesen-Elversberg

am Samstag, 25. September, und am

Sonntag, 26. September, wieder Inliner-

Kurse für Kinder, Jugendliche und

Erwachsene an.

Folgende Kurse sind vorgesehen:

jeweils von 10:30 – 12:30 Uhr: Einsteiger-

Workshop für Kinder und Erwachsene -

für Menschen, die noch nie auf Inlinern

gestanden haben oder bisher kaum geskatet

sind

jeweils von 13:00 – 15:00 Uhr: Aufbau-

Workshop für Kinder und Erwachsene -

für Menschen, denen es speziell um die

Brems- und Ausweichtechniken geht

bzw. die ’mal wieder Ihre Fahrtechniken

auffrischen wollen.

jeweils von 15:30 – 17:30 Uhr:

Fortgeschrittenen-Workshop für Kinder

und Erwachsene – für Menschen, die die

Grundfahrtechniken sicher beherrschen

und Neues (z.B. Rückwärtsskaten,

Skaten mit kleinen Hindernissen, erste

Sprünge und Tricks) dazu lernen wollen

Die Kurse finden auf dem Schulhof der

Erweiterten Realschule Spiesen-Elversberg

statt. Ein Kurs besteht jeweils aus

zwei Terminen.

Die Kursgebühr (15,00 Euro für Kinder

und Jugendliche; 7,50 EUR für Kinder

und Jugendliche aus Spiesen-Elversberg;

25,00 Euro für Erwachsene) beinhaltet

auch die Bereitstellung von

Leihskates- bzw. –decks sowie der für die

Kursteilnahme obligatorischen Schutzkleidung

(Hand-, Arm- und Knieschoner

sowie Helm).

Anmeldungen

bitte bis Donnerstag,

23. September,

direkt an

den Leiter der

VHS Spiesen-

Elversberg Herrn

Martin Duckstein

entweder telefonisch

unter

06821-77333

oder per e-mail

(marduck

@gmx.de).

Ausstellung

Eröffnung des Herbstsemesters

mit Ausstellung „Aquarelle und Tiffany“

Was herauskommen kann, wenn begeisterte

Hobbymalerinnen unter fachkundiger

Anleitung ihre Ideen Realität werden

lassen, kann zur Zeit in der Schalterhalle

der Filiale Elversberg, Volksbank Neunkirchen,

Zweigniederlassung der Bank 1

Saar bestaunt werden. Ca. 30 Bilder sind

dort von den Teilnehmerinnen des

Kreativkurses “Aquarellmalerei“ des

Frühjahrssemesters der Volkshochschule

Spiesen-Elversberg ausgestellt.

Zudem haben Teilnehmerinnen des “Tiffany“-Kurses

mit ihren ca. 20 Exponaten

die Ausstellung ergänzt.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde am

Montag, dem 30. August, bedankte sich

Herr Martin Duckstein, der Leiter der VHS

Spiesen-Elversberg, bei allen anwesenden

Künstlern für ihre Bereitschaft, ihre

Arbeiten für die Ausstellung zur Verfügung

zu stellen.

Der Leiter der Bankfiliale Herr Fred Feld

hieß alle recht herzlich im Namen der

Bank 1 Saar, Volksbank Neunkirchen willkommen

und zeigte sich beeindruckt von

der Qualität und der Originalität der hier

gezeigten Arbeiten.

Auch Herr Bürgermeister Reiner Pirrung

und Herr Lothar Engelbreth als Ortsvorsteher

von Elversberg waren angetan von

den ausgestellten Bildern und wiesen auf

die Bedeutung der Volkshochschule

Spiesen-Elversberg als wichtige Bildungseinrichtung

mit umfangreichem

Kursangebot direkt vor Ort hin.

Die Ausstellungseröffnung nutzte Herr

Duckstein auch, um sich bei den beiden

Dozentinnen Frau Christel Brengel und

Frau Astrid Krück für ihre engagierte

Arbeit bei der Volkshochschule Spiesen-

Elversberg mit einem kleinen Präsent zu

bedanken.

1

LACK &

KAROSSERIE

• Fahrzeuglackierungen/

Karosseriearbeiten

(PKW / Motorräder aller Fabrikate)

• Unfallinstandsetzung

(inkl. Abwicklung mit der Versicherung)

• Wagenpflege

(auch Komplettservice)

Daniele Farruggia · Hüttenstr. 26 · 66583 Spiesen-Elversberg

Telefon: 0 68 21 / 8 69 04 08 · Mobil: 01 75 / 5 61 45 51

Im Namen der Bank lud abschließend

Herr Feld alle Anwesenden noch zu einem

kleinen Umtrunk ein, was man zum

Anlass nahm, noch einige Zeit über die

Auswahl möglicher Motive und die Malund

Fertigungstechniken der einzelnen

Arbeiten zu diskutieren.

Ein neuer Kurs „Aquarellmalerei“ beginnt

am 16. Sept., um 18.00 Uhr, ein neuer

“Tiffany“-Kurs am 28. Okt. um 19:00 Uhr.

Modernes innovatives

Haarstyling

Wir finden für jeden

den richtigen „Topf“!

LASSEN SIE SICH BEI UNS INSPIRIEREN

damen herren kinder

fichtenstr. 5 · 66538 elversberg

tel./fax 06821/71776

Bitte voranmelden!

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag: 8.00–18.00 Uhr

Donnerstag 8.00–20.00 Uhr

Samstag 8.00–14.00 Uhr

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 9


1.599,-€

10 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

Mit seinem extrem

durchzugsstarken

Motor und seiner 13

Zoll Bereifung,

verleiht dir der Pesaro

50 pures super Sport-

Feeling. Adrenalin-

Kick garantiert.

Auch als Mofa erhältlich

>> Scheibenbremsen

>> Sportauspuffanlage

>> Multifunktionales Digitalcockpit

>> Tiefbett Alufelgen

>> Halogenscheinwerfer

Zweirad-Center

LEHNEN & CO GmbH

Neunkircher Str. 75a

Elversberg

Tel. 06821/75 12

www.zweiradcenter-lehnen.de

Oktoberfest bei Borussia Spiesen

alle sind herzlich Willkommen im beheizten Festzelt und Sportheim

Freitag, 01.10.2010

Es unterhalten die Laabtaler Blasmusikanten

Im Ausschank Original Paulaner Wies´n Bier

Natürlich im ganzen und halben Maß

Aus der Wies´nküche:

Hax´n, Leberknödel mit Kraut und Weißwurscht mit Brez´n

Bitte Reservierung im Sportheim/Tel. 06821-78640

Informationen erhalten Sie auch vom Leiter

der VHS Spiesen-Elversberg, Herr Martin

Duckstein - entweder telefonisch ( 06821 –

77333) oder per e-mail (marduck@gmx.de).

Das Bratschen-Duo Marike Duckstein und

Lukas Schmitz-Esser, die die Ausstellungseröffnung

musikalisch umrahmten im Bild

links Martin Duckstein

EINFACH BEHAGLICHER!

BEHAGLICHER!

WOHLFÜHLKLIMA FÜR ZUHAUSE

Individuell geplante Klimaanlagen erzeugen

frische und gesunde Luft – und das nicht nur

für Allergiker. Wir schaffen angenehmes Klima

im Wohnbereich. Und dies kostengünstig, energetisch

sinnvoll und umweltfreundlich – für

zusätzlichen Wohnkomfort.

UNSERE LEISTUNGEN: BERATUNG,

PLANUNG, INSTALLATION & WARTUNG

Axel Trapp Elektro-Anlagenbau GmbH & Co. KG � Gewerbepark 28

66583 Spiesen-Elversberg � Tel.: +49 (0)6821-7 72 74/75 � E-Mail: info@axel-trapp.de

www.axel-trapp.de


Tennisclub Spiesen

Mitmachtag

„Fit durch den Sommer – Mittwoch ist Mitmachtag“. Zu dieser

Aktion rief Sportministerin Annegret Kramp-Karrenbauer in

den Sommerferien im Saarland auf. In allen 52 saarländischen

Kommunen sollten die Bürgerinnen und Bürger jeden Mittwoch

in den Sommerferien die Möglichkeit haben, sich sportlich zu

betätigen. Und zwar unabhängig davon, ob sie Mitglied im

sporttreibenden Verein sind oder nicht. Dies nahm der TC

Spiesen zum Anlass, interessierte Bürger zum Tennisspielen

einzuladen. Diese Aktion fand noch größeren Anklang als das

die letzten Jahre stattgefundene Turnier „Ein Dorf spielt

Tennis“.

Alle teilnehmenden Spieler hatten viel Spaß beim Spielen, natürlich

auch beim obligatorischen „gemütlichen Beisammensein“

nach dem Match. Die größte teilnehmende Truppe

stellte die SPD Spiesen-Elversberg mit den Teilnehmern Dr.

Steffen Werner Meyer, Horst Matheis, Hans-Albert-Lauer,

Hans-Joachim Löhrhoff, Patrick Wehrle. Weitere Mitspieler waren

Norbert Stauner, Manfred Reichert und Bernd Glas. Als

Oberschiedsrichter fungierte der verletzte Thomas Müller, der

in den vergangenen Jahren regelmäßig bei „Ein Dorf spielt

Tennis“ mitspielte. Der Sportwart des TC Spiesen, Hans-

Joachim Annweiler, organisierte diese Aktion und begrüßte auf

dem Foto die Mitspieler auf der Platzanlage im Sportzentrum

Langdell.

Jugend-Tennisfreizeit

Für jugendliche Vereinsmitglieder organisierte der TC Spiesen

in den Sommerferien eine zweitägige Jugend-Tennisfreizeit auf

der Tennisanlage am Sportzentrum Langdell. Im Mittelpunkt

standen nicht nur intensive Trainingseinheiten, in denen technische,

taktische und spielerische Fähigkeiten der Kinder verbessert

werden sollten. Auch andere Themen wie Umgangsformen,

Fairness und Platzpflege wurden behandelt.

Diese Jugendaktion hat dazu beitragen, dass die jugendlichen

Mitglieder über ihre bisherige Trainingsgruppeneinteilung hinaus

andere Kinder unterschiedlichen Alterns kennen gelernt

haben und neue Kontakte knüpfen konnten, die Tennis-Verabredungen

außerhalb der Gruppenstunden ermöglichen. Alle

Teilnehmer hatten viel Spaß !

Unter fachlicher Anleitung von Karin Erschens, einer Nachwuchstrainerin

von Yuri Klimovs Tennisschule 8eight, erlernten

bzw. vertieften sie in der Gruppe spielerisch den Umgang mit

Tennisball und Tennisschläger. Fazit: eine tolle Sache, die unbedingt

wiederholt werden sollte!

Um allen jugendlichen Anfängern einen Einblick in den Tennissport

zu geben, bietet der TC Spiesen in Zusammenarbeit

mit der Tennisschule 8eight die Gelegenheit, beim Jugendtraining

zwei Stunden unverbindlich und kostenlos mitzutrainieren.

Auskünfte und Terminvereinbarungen durch persönliche

Kontaktaufnahme auf der Tennisanlage jeweils dienstags

ab 16.00 Uhr.

Weiterhin zur Verfügung steht der Leiter der Tennisschule Yuri

Klimov (B-Lizenztrainer und Ex-ATP-Spieler) unter E-Mail

eight8tennis@web.de sowie der TCS-Vorstand.

Hans-Joachim Annweiler, Sportwart

SPD

Anmeldung von Baumassnahmen

im Ortskern Elversberg zum Städtebauförderungsprogramm

In der Sitzung des Bauausschuss vom 02.09.2010 wurde

über die Anmeldung von Maßnahmen zum Städtebauförderprogramm

beraten.

Von der Verwaltung wurden zur Anmeldung folgende Maßnahmen

vorgeschlagen:

Fertigstellung Festplatz Spiesen, Rathausvorplatz in Zusammenhang

Bauabschnitt III der Hauptstraße Spiesen, sowie

die Herrichtung Fläche Gänsberg 2 – 6 und Hauptstr. 104 in

Spiesen.

Die SPD Fraktion hat in dieser Sitzung folgende Maßnahmen

zusätzlich zur Anmeldung vorgeschlagen:

- Umfeld Pestalozzischule und kath. Kirche in Elversberg

- Errichtung von zusätzlicher Parkfläche für die Fichtenstraße

Zum ersten Punkt wünschen wir eine Gesamtkonzept für die

Achse Pestalozzischule bis kath. Kindergarten incl. Jedermannplatz

und Pfarrhaus. An der Schule soll eine Turnhalle

neu gebaut werden. Dies ist sinnvoll, da der zeitaufwendige

Weg für die Grundschüler zur Lindenturnhalle entfällt und notwendig,

da diese in extrem schlechtem Zustand ist. Die Gestaltung

des weiteren Geländes kann als Verkehrsentlastung,

Parkmöglichkeit und / oder Ruhezone dienen, selbstverständlich

unter Berücksichtigung der Anforderungen des daneben

gelegenen Schulbetriebes. Hier sollte ein Gesamtkonzept

von Fachleuten erstellt werden.

Zum zweiten Punkt sehen wir die Notwendigkeit zusätzlichen

Parkraum für die Geschäfte in der Fichtenstraße zu schaffen.

Heike Neurohr-Kleer für die SPD Spiesen-Elversberg

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 11


SPD Heinitz

Wanderung

Liebe Wanderfreunde,

am Samstag den 18. September 2010

veranstaltet der SPD-Ortsverein Heinitz

eine geführte Wanderung rund um Heinitz

(Heinitzweg).

Gewandert wird über den Riedberg durch

das Holzhauerthal, Binsenthal und das

Weilerbachthal.

Treffpunkt ist um 10.00 Uhr an der Grundschule

Heinitz, Grubenstrasse 139.

Nach der Wanderung und gemeinsamen

Mittagessen besteht die Möglichkeit die

Heinitzer Heimatstube zu besuchen.

Festes Schuhwerk und angemessene

Bekleidung wird empfohlen

Weitere Informationen und Anmeldung

unter Tel. 06821-70718 u.73452

Mit freundlichem Grüssen

Frank Lorschiedter

Heinitzer Vereine

Arbeitsgemeinschaft

HeinitzerVereine

Mitgliederversammlung

und Helferfest

Die Vespafreunde Elversberg laden zu einer

Mitgliederversammlung ein, die am

Freitag, 01. Oktober, 19.30 Uhr im Gasthaus

Lill-Rosche, St. Ingberterstraße, in

Elversberg stattfindet.

Gleichzeitig sind die Helfer beim diesjährigen

Vespafest zu einem Helferfest eingeladen,

das am Samstag, 16. Oktober,

ab 18 Uhr auf dem Spieser Feld stattfindet.

12 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

Pensionärverein

Initiative

Gasmaschinenzentrale

Heinitz / Dech

Öffnungszeiten

HEINITZER Heimatstube

25. September

15.00 - 18.00 Uhr

Waldschule Heinitz

Gruppen mit Terminabsprache

Hans-Otto Häfner 06821-73452

Frank Lorschiedter 06821-70718

Vespa Freunde

Leserzuschrift

Und schon krach’s

Liebe Leserinnen und

Leser,

eigentlich wollte ich

nicht mehr über die

Glück-Auf-Straße

schreiben, denn

irgendwann sagt ihr

„ach die schon wieder

mit ihrer Straße“ aber

das, was ich eigentlich

erst für den Winter erwartet

habe, ist bereits

am 02.09.2010 eingetreten und lesenswert.

Die ersten zwei Verkehrsteilnehmer landeten in dem Pflanzkübel vor meinem Haus.

Der erste Autofahrer durchfuhr ihn mit der kompletten rechten Seite, sodass die

Randsteine nun einen Anstrich mit dem Unterbodenschutz seines Fahrzeuges haben.

Der zweite landete dann mit dem kompletten vorderen Teil im Kübel, so dass die

Bauarbeiter gemeinsam das Auto wieder heraushieven mussten (Schaden am Auto

800 - 1000 Euro ). Sicher kann man jetzt sagen, das gibt es doch nicht, die muss man

doch sehen – ja als Fußgänger, aber in der Sitzposition im Fahrzeug werden die

Randsteine übersehen. Man parkt auch davor oder dahinter und denkt beim Wegfahren

nicht mehr daran, dass man einen Kübel vor sich bzw. hinter sich hat. Auch beim

Herausfahren aus meiner Einfahrt, muss ich mich immer selbst daran erinnert –

Vorsicht! hier ist ein Kübel – fahr einen großen Bogen, sonst hängst du drin.

Ich habe nun in einem Brief den Bürgermeister und den Bauausschuss gebeten, ihren

Beschluss über die Aufstellung dieser Kübel nochmals zu überdenken und eine Änderung

des bestehenden Beschlusses, nämlich keine weiteren Pflanzkübel zu errichten

bzw. die drei bestehenden zu entfernen, zu bewirken. Die Verkehrssicherheit in der

Glück-Auf-Straße ist gefährdet, da die Kübel nicht so gebaut wurden wie in der

Karlstraße, sondern in die Straße hineinragen. Wenn im Winter die Straße mit Schnee

bedeckt ist, werden die Kübel erst recht nicht mehr gesehen. Noch ist Zeit dies mit wenig

Aufwand zu ändern. Um für Schäden, die an Fahrzeugen entstehen aus der

Haftung zu sein, müssten später (auch bei Bepflanzung) Barken davor gestellt werden

und wie das aussieht, kennen wir von der Hauptstraße in Spiesen. Dann kann keine

Rede mehr von einem schönen Straßenbild sein.

Eigentlich zeigt man doch viel mehr Größe, wenn man mal einsieht, einige Beschlüsse

waren nicht so gut, die Bürger haben Recht und wir werden etwas ändern, als mit

Sturheit „sein Ding zu machen“ (siehe auch Herrenstraße). Da nutzen auch keine

Gegendarstellungen, denn ich glaube, die Spiesen-Elversberger wissen momentan

wem sie glauben können und wem nicht. Gabriele Gabel

Spieser + Ellmerschberjer

Blättche

Nächster

Erscheinungstermin:

30. Sept.

Redaktionsschluß:

27. Sept.


Evang. Kirche

Gemeindeversammlung

Am Sonntag, dem 3. Oktober: Erntedank

laden wir besonders herzlich zu einem

Gottesdienst ein, der vom Liederkranz

mitgestaltet werden wird. Im Anschluss

an diesen Gottesdienst laden wir zu einer

Gemeindeversammlung ein, in der über

die Ergebnisse der Beschäftigung mit

dem Thema ‚Qualität im Gottesdienst‘ informiert

wird. Dabei werden wir auch über

die Ergebnisse der Umfragen informieren.

Kleine Abendmusik 2010

Die Kleine Abendmusik ist zu Ende gegangen.

Vielen Dank den Künstlerinnen

und Künstlern, die sich engagiert haben.

Und vielen Dank den Menschen, die diese

musikalische Reihe besucht haben

und mit ihrer Spende unterstützt haben.

Ein neuer musikalischer Event ist das

Herbstkonzert unseres Nachwuchsorchesters

am 2. Oktober um 17 Uhr im

Gemeindehaus in Elversberg. Dort gilt

wie bei der Abendmusik: Eintritt ist frei –

um eine Spende wird gebeten.

Am 3. Oktober ist im evangelisches Gemeindezentrum

Spiesen eine Aufführung

des Musicals ‚Jakob‘ mit dem Kinderchor

Colorito (Leitung: Susanne Linnebach).

Diakoniesammlung

Am Samstag, dem 2. Oktober sammeln

wir wieder an zwei Orten für das

Diakonische Werk. Vor dem CAP-Markt in

Elversberg stehen Sammlerinnen und

Sammler von 8-12 Uhr, vor dem Aktiv-

Markt Hoffmann in Spiesen von 8-14 Uhr,

um Sie einzuladen sich mit einer Gabe

daran zu beteiligen, dass Menschen in

unserer Region geholfen wird. Danke

auch an die beiden Geschäfte, die uns

unterstützen.

Männerkreis

Im Rahmen des Männerkreises der ev.

Kirchengemeinde Elversberg findet am

Dienstag, 21. September 2010, um 19.30

Uhr im ev. Gemeindehaus Elversberg ein

Vortrag zum Thema „Künstliche Intelligenz

– Auf dem Weg in unseren Alltag“

statt. Referent ist Dr. Frank Wittig aus

Elversberg.

Der Vortrag umfasst eine allgemeine Erläuterung

des Begriffs ‚Künstliche Intelligenz‘

und widmet sich ausgewählten

Fragen, mit denen sich diese Forschungsrichtung

bislang traditionell beschäftigt

hat. Anhand konkreter Beispiele

Wir machen mehr als Sie glauben !!!!

Ölwechsel 0,- Euro*

* gilt nur bei von uns gekauftem Öl u. Filter.

z.B. 1 ltr. Motoröl 10/40 teilsynt. 5,00e

1 ltr. 5/40 vollsynth. 7,00 e

zuzügl. Dichtung, Ölfilter + Mwst. 19 %

Inspektion für Ihr Fahrzeug zum Festpreis,

ohne wenn und aber, Testen Sie uns.

Automobile Peter Gigli GmbH

Neunkircherstr. 112 a 66583 Spiesen-Elversberg

Tel. 06821 730444

wird erläutert, in welche Richtung sich die

Forschung zur ‚Künstlichen Intelligenz‘ z.

Zt. entwickelt und, was wir davon in den

nächsten Jahren in unserem alltäglichen

Umfeld möglicherweise wiederfinden

und nutzen können.

Zu dieser öffentlichen Veranstaltung sind

alle interessierten Gemeindeglieder eingeladen.

Frauenhilfe

Am 22. September tagt die Frauenhilfe im

Gemeindehaus Elversberg: Das ‚Seifenland‘

stellt sich vor.

Am 29. September hält Frau Wagner einen

Vortrag zum Pflegestützpunkt Neunkirchen.

Am 6. Oktober gestaltet Herr Hüls die

Frauenhilfe im evangelischen Gemeindezentrum

Spiesen.

Gottesdienste:

19. September: 10 Uhr Gottesdienst in

Elversberg

25. September: 17 Uhr Gottesdienst mit

Abendmahl in Heinitz

26. September: 10 Uhr Gottesdienst mit

Abendmahl in Elversberg

3. Oktober: 10 Uhr Gottesdienst in

Elversberg

jeden Sonntag ist um 11 Uhr

Kindergottesdienst. Am 3. Oktober ist

kein Kindergottesdienst

eschl-druck@online.de

DRK

DRK sucht Förderer

Das Deutsche Rote Kreuz, Ortsverein

Spiesen-Elversberg führt eine Mitgliederwerbung

durch. Ab 13.09.2010

Die Förderer können durch ihre Beitragszahlung

wesentlich dazu beitragen, dass

das Deutsche Rote Kreuz seine vielfältigen

Aufgaben erfüllen kann.

Die Werber/innen werden Sie gerne ausführlich

über das breite Leistungsangebot

des Deutschen Roten Kreuzes und

über die Vorteile einer Mitgliedschaft im

Deutschen Roten Kreuz informieren.

Hausnotruf-System — Mobile Soziale

Dienste - Behindertenfahrdienst -

Mahlzeitendienst (Essen auf Rädern)

Auslands-Rückholdienst - Inlands-Rückholdienst

- Seniorennachmittag /

Demenzgruppe = Kaffee-Vergissmeinnicht.

Die Werber/innen haben Ausweise mit

der Unterschrift der 1.Vorsitzenden Edda

Philipp dabei.

Wenn du für jemanden

eine Lampe anzündest,

wird es auch

deinen Weg erhellen.

Sprichwort aus der Mongolei

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 13


Arbeiterwohlfahrt Chor Canoro 2000

Sommerfest im Seniorentreff

Wie in jedem Jahr fand auch dieses Jahr wieder das traditionelle

Sommerfest des Seniorentreffs statt. Brigitte Schmitting und Ihr

Team hatten am 22.07.2010 Ihre Stammgäste zu einer Hausmacher-Platte

eingeladen. Zahlreich folgten die Senioren dem

Aufruf.

Nicht nur das Team, auch die Gäste kamen bei sommerlichen

Temperaturen ins Schwitzen. Die reichlich belegten Platten fanden

großen Anklang. Wer seine Portion nicht ganz verzehren

konnte, ließ sich den Rest für zu Hause einpacken.

Am Ende der Veranstaltung dankten die Gäste Brigitte Schmitting

und ihrem Team für die gelungene Überraschung und freuen

sich auf viele weitere Donnerstage im Seniorentreff.

Jubiläumskonzert

Wir freuen uns darauf, am 26.09.2010 in der Glückauf-Halle das

Jubiläumskonzert anlässlich des 25-jährigen Bestehens des großen

AWO Chores zu feiern.

Als musikalische Gäste begrüßen wir das Nachwuchs-Mandolinen-Orchester

aus Urexweiler unter der Leitung von Markus

Lauer. Ein weiteres Highlight wird das Duo Hans (Heckmann) und

Werner (Fischer) sein.

Das Konzert beginnt um 16.30 Uhr. Der Eintritt kostet im Vorverkauf

6,00 und an der Tageskasse 7,00. Karten gibt es bei Werner

Fischer (Telefon 06821/7511) oder bei allen Sängerinnen und

Sängern, sowie am Tag der Vereine in der Glückauf-Halle am

19.09.2010 von 14.00 bis 19.00 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch AWO OV Elversberg

Monika Koch, Öffentlichkeitsarbeit

14 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

Kreisstadt Neunkirchen

Neunkircher Mondschein-Markt

Mittelalterliche Musik, mystische Stelzenwesen, lustige

Gaukler und zahlreiche Markthändler sorgen am Samstag,

2. Oktober, von 16 bis 24 Uhr erstmals auf dem Neunkircher

Stummplatz für romantische Marktatmosphäre in

den Abendstunden.

Der Markt steht ganz unter dem Motto: „Mit allen Sinnen

genießen“. An zahlreichen Marktständen werden den Besuchern

frische Lebensmittel, Spezialitäten aus der Region,

Feines aus fernen Ländern, aber auch Naturkosmetik

und Kunsthandwerk angeboten. Der Eintritt zum Mondschein-Markt

in Neunkirchen ist frei.

Wer mit Aktionen, Vorführungen und Ständen aus Stadt

und Land teilnehmen möchte, kann sich hierfür noch bewerben.

Dabei sind auch weitere Marktbeschicker aus der

Region, die z.B. ihre Bioprodukte oder andere Marktwaren

anbieten möchten, herzlich eingeladen. Auch Künstler aus

der Region, Kindergärten, gemeinnützige Gruppen oder

Vereine können sich noch beim Rahmenprogramm präsentieren.

Fragen hierzu beantwortet die Mondschein-

Agentur unter Telefon: 01 71-78 58 768 oder

per Mail unter dj@mondscheinmarkt.de. Infos:

Citymanagerin Carolin Eckle, Tel. (06821) 202-222.


Die Drachen sind wieder da

Am Sonntag, den 26. September findet ab 10 Uhr auf dem Gelände des CFK (Centrum

für Freizeit und Kommunikation, Am Nassenwald) das zweite Drachenfest statt. Wie im

letzten Jahr ist es wieder ein Fest für die ganze Familie.

Das Jugendbüro der Gemeinde Spiesen-Elversberg und das CFK kann großen und

kleinen Drachenfreunden auch Träume erfüllen, denn die Drachen können vor Ort erschaffen

werden. Zwei Arten sind im Angebot, ein „Schlittendrachen“ und ein „Klassik

- Drachen“. Alle Drachen können angemalt werden und - wenn das Wetter hält - anschließend

noch im Wind tanzen, schweben oder - schade – abstürzen. Von 10 bis 14

Uhr kommen bei einem Malwettbewerb alle kleinen Künstler auf ihre Kosten, um 15 Uhr werden die geschaffenen Werke prämiert.

Natürlich gibt es auch noch ein paar Überraschungen zum Thema Drachen an diesem Tag und für das leibliche Wohl sorgt das CFK

- Restaurant mit Leckereien aus der Drachenküche. Kinder in Begleitung Ihrer Eltern sind recht herzlich zum bunten Treiben eingeladen.

Wer mitmachen möchte, kann sich bis zum 20. September bei Frau Jochum im Jugendbüro Spiesen-Elversberg zum

Bastelworkshop unter der Telefonnummer 06821/791-159 anmelden. Je nach Teilnehmerzahl und Materialkosten wird ein

Unkostenbetrag in Höhe von etwa 4 Euro erhoben.

Gewinnen Sie Ihr

Traumauto, Bargeld

und vieles mehr

���� ���� ������ ��� ����������

���� ��� ���� ��������� ���������

Gardinen oder

Sonnenschutz

nur vom Fachmann

Unser geschultes Dekorationsteam

berät Sie gerne!

(Auch bei Ihnen zu Hause)

Alles aus einer Hand:

• Aufmaß, Nähservice

• Unverbindliches und

kostenloses Angebot

• Dekorations- und

Montageservice

!

Hauptstraße 245 Tel. 0 68 21 / 7 14 83

www.BertholdJung.de

Sparen,

Helfen und

Gewinnen

mit Gewinnlosen vom Sparverein Saarland e.V.

www.sparverein.de

Glücksspiel kann süchtig machen. Die Teilnahme am GewinnSparen ist

für Minderjährige unzulässig. Maximaler Verlust pro Los: 0,5 Euro.

Gewinnchance auf einen der Hauptgewinne 1:117.000 (Gewinne mit 7-stelligen

Losnummern). Spielen Sie nicht bis zur Sucht! Infor mationen und Hilfe finden

Sie bei: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Ostmerheimer Str. 220,

51109 Köln; im Internet unter www.bzga.de oder www.spielen-mit-vernunft.de

sowie telefonisch, kostenlos und anonym, unter der Hotline 0800-1372700.

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 15


STELLENAUSSCHREIBUNG

Die Gemeinde Spiesen-Elversberg beabsichtigt,

zum 1. August 2011 einen

Ausbildungsplatz für den Beruf Verwaltungsfachangestellte/r

Fachrichtung Kommunalverwaltung

zu besetzen.

Einstellungsvoraussetzung ist mindestens der mittlere Bildungsabschluss

oder ein gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss. Die

Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Im Rahmen der theoretischen Ausbildung ist der Besuch der Saarländischen

Verwaltungsschule in Saarbrücken vorgesehen. Im Rahmen

der praktischen Ausbildung werden Sie in allen Abteilun-gen

der Gemeinde Spiesen-Elversberg tätig sein.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher

Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bei der Gemeinde Spiesen-Elversberg

besteht ein Frauenförderplan.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeug-nisse)

senden Sie bitte bis spätestens 1. Oktober 2010 an die Gemeinde

Spiesen-Elversberg, - Personalamt -, Hauptstraße 116, 66583

Spiesen-Elversberg.

Da die eingereichten Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen

nicht zurückgesandt werden, bitten wir auf die Übersendung von

Originalen, Klarsichthüllen, Schnellheftern u. ä. zu verzichten. Nach

Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen

vernichtet. Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende

Kosten können nicht erstattet werden.

Spiesen-Elversberg, den 10.09.2010

Reiner Pirrung, Bürgermeister

Bürgerservice

aus dem Rathaus

Umfassendes Sommer-

Asphalt-Programm

Spiesen-Elversberg. Was der harte Winter

kaputt gemacht hat, muss die Gemeinde

im Sommer reparieren. Das geschieht

derzeit im Rahmen eines

Straßen- und Gehwegsanierungsprogramms

an verschiedenen Ecken in

Spiesen und Elversberg.

Seit mehreren Wochen ist eine Fachfirma

dabei im Auftrag der Gemeinde rund um

den Galgenberg verschiedene desolate

Straßen- und Bürgersteigabschnitte neu

zu asphaltieren. Der diesjährige lange

Winter hat anders als in den Vorjahren tiefere

Spuren im rund 75 km langen Straßenbild

Spiesen-Elversbergs hinterlassen.

Das war das Startsignal für die

Bauverwaltung umfangreicher als sonst

zu reparieren und zu sanieren. Vor der

Sommerpause ist, so führte Technikleiter

Roman Backes beim Ortstermin nun aus

„ein kurzfristiges Bedarfskonzept aus der

Schublade gezogen worden“ mit dem die

schlimmsten Winterschäden in diesem

Jahr behoben werden können. „Unzweifelhaft

gehören dazu die untere Butterbergstraße

in Spiesen, die Zufahrt zur

Spieser Mühle und die Elversberger

Brunnenstraße zwischen Wilhelm- und

Alexanderstraße“, ist sich Bürgermeister

16 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

Reiner Pirrung sicher, „für dieses Akutprogramm haben wir mehr

als eine Viertel Million Euro zur Verfügung gestellt“. Alle drei

Maßnahmen werden in den nächsten Tagen in Angriff genommen.

Inzwischen fertig gestellt sind die Große Bergstraße im unteren Teil

an der Ausfahrt zur Hochstraße, die eine Hälfte der Hinrich-

Wichern-Straße, große Teile der Spieser Straße und der Gehweg

hinter der Glückauf-Halle. Ebenso sind die Bürgersteige in der

Blumenstraße zur Zeit in Arbeit.

Noch 2010:

Neuer Belag mit Pflanzinseln für Pastor-Kollmann-Straße

Als weitere Straßensanierungsmaßnahmen ist die Spieser Pastor-Kollmann-Straße in

diesem Herbst vorgesehen und der Gehweg in der St. Ingberter Straße gegenüber der

Glückauf-Halle. Dabei verweist Pirrung darauf, dass die letztgenannte Maßnahme eine

seit langem bestehende Forderung des Ortsrates ist. Das Bau- und Umweltamt

geht davon aus, dass nochmals der gleiche Betrag wie für das Akutprogramm, nämlich

250.000 Euro für diese beiden Großreparaturmaßnahmen aufgewendet werden

müssen. Positiv für die Anlieger, neben dem Effekt wieder ordentliche Straßen und

Gehwege zu haben, ist die Tatsache, dass die Gemeinde dafür keine gesonderten

Beiträge verlangen kann. Es sind eben nur Sanierungen und kein Neuausbau wie in der

Haupt- bzw. Friedrichstraße.

Der neue Personalausweis

Ab dem 1. November 2010 wird der neue Personalausweis im Scheckkartenformat

den bisherigen Personalausweis ablösen. Der Personalausweis wird aus Polycarbonat

hergestellt und enthält im Karteninneren einen kontaktlosen Chip.

Ihr BürgerServiceBüro will Sie an dieser Stelle mit den wesentlichen Neuerungen des

elektronischen Personalausweises bekannt machen.

Wissenswertes zum neuen Personalausweis:

Im Chip des neuen Personalausweises sind zukünftig Ihr Foto und, wenn Sie wollen,

Ihre Fingerabdrücke gespeichert. Die Kombination von Foto und Fingerabdruck

macht es Unberechtigten sehr viel schwerer, Ihren Personalausweis – beispielsweise

wenn Sie ihn verloren haben – zu missbrauchen. Das Gesetz über Personalausweise

und den elektronischen Identitätsnachweis sieht vor, dass die Fingerabdruckdaten

nur so lange in der Personalausweisbehörde verbleiben, bis Sie Ihren neuen Personalausweis

abholen. Danach werden die Daten unwiderruflich gelöscht. Auch bei der

Bundesdruckerei, die den neuen Personalausweis herstellt, erfolgt keine Speicherung

der Daten. Eine bundesweite Datenbank gibt es ebenfalls nicht. Sie ist gesetzlich ausdrücklich

untersagt. Wichtig ist: Biometrische Daten können nur durch berechtigte

hoheitliche Instanzen ausgelesen werden, wie zum Beispiel Polizei und Zoll.

Der elektronische Identitätsnachweis (kurz eID-Funktion) ermöglicht eine gegenseitige

Authentisierung zweier Kommunikationspartner über das Internet, so dass jede

Partei weiß, mit wem sie kommuniziert. Ausweisnutzer weisen ihre Identität elektronisch

mit dem neuen Personalausweis und ihrer geheimen PIN nach. Dienstanbieter

müssen sich mit einem staatlichen Berechtigungszertifikat legitimieren. Das Berechtigungszertifikat

gestattet nur das Auslesen der für den jeweiligen Vorgang relevanten

Daten.


Anwendungsbereiche des neuen Personalausweises

- Online Registrierung: Beim erstmaligen Registrieren in einem

Online-Dienst werden oft verschiedene Nutzerdaten abgefragt.

Dies kann nur der Name, in manchen Fällen aber auch

die komplette Anschrift sein. Die Daten können mithilfe des

neuen Personalausweises schnell und fehlerfrei übertragen

werden.

- An Automaten ausweisen: Auch an Informations- und

Verkaufsautomaten werden personalisierte Dienste angeboten,

wie z.B. an Fahrkartenautomaten. Auch hier können sich

die Nutzer schnell und einfach ausweisen.

- Altersbestätigung: Manche Dienste dürfen nur von Nutzern in

Anspruch genommen werden, die ein bestimmtes Alter erreicht

haben. Der neue Personalausweis kann das Alter bestätigen,

ohne dass weitere Daten – auch nicht das Geburtsdatum

– preisgegeben werden.

- Automatisches Ausfüllen von Formularen: Das Ausfüllen von

Online-Formularen ist oft mühsam. Schnell passieren Tippfehler

beim Eingeben des Namens oder der Adresse. Die eID-

Funktion ermöglicht die Übernahme dieser Daten aus dem

Personalausweis – schnell und zuverlässig.

- Online-Behördengänge: Viele Behörden bieten ihre Dienstleistungen

im Rahmen des E-Government im Internet an (z.B.

das Einreichen der elektronischen Steuererklärung). Für zahlreiche

Angebote ist ein sicherer Nachweis der Nutzeridentität

nötig. Dies kann künftig mit der eID-Funktion realisiert werden.

- Barrierefreie Internetdienste: Menschen mit Behinderungen

sind besonders auf medienbruchfreie Online-Dienste angewiesen,

weil z.B. das persönliche Erscheinen auf Ämtern nur

schwer möglich ist. Mit dem neuen Personalausweis werden

auch hier Hürden abgebaut.

- Zutrittskontrollen: Der Zutritt zu Werkstätten oder Firmen ist

oft nur Mitarbeitern gestattet. Die eID-Funktion ermöglicht ein

zuverlässiges Zutrittsmanagement.

Die Nutzung der Online-Ausweisfunktion (eID-Funktion) ist

freiwillig und bietet Ihnen volle Kontrolle: Sie entscheiden, ob

Sie diese Funktion nutzen möchten. Auf Wunsch kann sie jederzeit

ein- oder ausgeschaltet und kann grundsätzlich erst ab

16 Jahren verwendet werden.

Die dritte neue Funktion ist die Unterschriftsfunktion. Sie wirkt

wie eine persönliche, dabei aber digitale Unterschrift. Mit ihr

können Sie einfach und bequem online Verträge, Anträge und

Urkunden unterzeichnen, die sonst nur per Schriftform rechtsverbindlich

wären. Papierausdrucke mit handschriftlicher

Unterschrift und der anschließende Versand per Post sind also

nicht mehr nötig.

Um die Unterschriftsfunktion nutzen zu können, müssen Sie

zunächst ein Signaturzertifikat erwerben und auf Ihren Ausweis

laden. Dafür muss die eID-Funktion eingeschaltet sein.

Je nach Anbieterwahl fallen unterschiedliche Kosten an. Sie

erhalten Ihr Signaturzertifikat bei einem zugelassenen Signaturanbieter

(auch Zertifizierungsanbieter genannt), die nach

dem Signaturgesetz staatlich geprüft und zugelassen sind.

Eine Liste dieser Anbieter finden Sie im Internet auf der Seite

der Bundesnetzagentur www.nrca-ds.de unter dem Punkt

„Akkreditierte ZDA“.

Außerdem benötigen Sie eine separate Signatur-PIN, die Sie

beim Nachladen des Signaturzertifikats selbst setzen können

und ein Komfortlesegerät mit einem PIN-Pad, um Ihre PIN einzugeben.

Ab 1. November 2010 werden nur noch neue Personalaus-

von 9.30 bis 12.00 Uhr

Kleines Frühstück

Größeres Frühstück

1 Tasse Kaffee

oder Cappuccino

+ 1 Stück Kuchen

St. Ingberter Str. 15

☎ 79 08 25

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Familie Silesu

2.90e

3.90e

2.90e

weise ausgegeben. Alle alten Personalausweise behalten ihre

Gültigkeit bis zum Ablaufdatum. Ein vorzeitiger Umtausch des

alten Personalausweises ist aber jederzeit möglich.

Wissenswertes über den neuen Personalausweis und seine

Funktionen finden Sie auf der Internetseite: www.personalausweisportal.de

Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem BürgerService-

Büro demnächst an gleicher Stelle oder auch direkt bei uns im

Rathaus.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zu den nachstehenden

Zeiten jederzeit für Sie da:

Montag - Mittwoch: 08:00 bis 12:00 und 13:00 bis 16:00 Uhr

Donnerstag: 08:00 bis 12:00 und 13:00 bis 18.00 Uhr

Freitag: 08:00 bis 12:00 Uhr

1. Samstag im Monat:10:00 bis 12:00 Uhr

Viele Grüße aus dem Rathaus Ihr BürgerServiceBüro

BürgerServiceBüro geschlossen

Bald ist es soweit! Am 01.11.2010 erfolgt die Einführung des

neuen Personalausweises. Diese verfolgt das Ziel, die

Voraussetzungen für eine sichere Kommunikation und

Authentisierung zwischen Bürgerinnen und Bürgern, Ver -

waltung und Unternehmen in den neuen Medien zu schaffen.

Damit die Antragstellung rechtzeitig zum Stichtag erfolgen

kann, muss die Gemeinde Spiesen-Elversberg jedoch umfangreiche

Installationsmaßnahmen durchführen.

Aus diesem Grund bleibt das Bürgerservicebüro am

Mittwoch, dem 22.09.2010 und am Donnerstag dem

30.09.2010, geschlossen.

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 17


Streetworker

Mitternachtsturniere

gehen weiter - Sporthalle Großenbruch in

Spiesen-Elversberg

Am 24. September 2010 bieten die

Streetworkerinnen des Landkreises

Neunkirchen und die Gemeinde Spiesen-

Elversberg – Jugendbüro – ein attraktives

Freizeitangebot für Jugendliche ab 14

Jahre an. Es haben in diesem Jahr schon

mehrere Mitternachtsturniere im Landkreis

Neunkirchen stattgefunden. Jetzt

ist Spiesen-Elversberg dran. Los geht’s

am Freitag, den 24. 09. 210 um 22.00 Uhr

in der Sporthalle Großenbruch im Ortsteil

Elversberg.

Die Herausforderung für die Teilnehmer

liegt darin, dass sie sich nicht nur in einer

Sportart beweisen können, sondern

gleich in drei unterschiedlichen Disziplinen

erfolgreich sein müssen, um das

Turnier zu gewinnen. Mannschaften mit je

vier Mitspielern treten in den Sportarten

Fußball, Volleyball und Badminton gegeneinander

an und können attraktive

Sachpreise gewinnen.

Anmeldungen können unter der Telefonnummer

06821/1799688, per Email an

streetworker@landkreis-neunkirchen.de

oder jugendbuero@spiesen-elversberg.de

oder einfach noch kurzfristig am Veranstaltungstag

vor Ort angenommen

werden.

Kennen Sie Yoga,

kennen Sie Kinderyoga?

Was können Kinder durch die Yoga-

Praxis erreichen?

Auf der körperlichen Ebene verbessern

sich die Motorik, das Körpergefühl und

die Körperwahrnehmung. Das macht

Yoga attraktiv für die steigende Zahl motorisch

auffälliger und "zurückgebliebener"

Kinder. Die Entwicklung hin zu einer

immer differenzierteren Motorik ist wichtiger

Teil der Hirnentwicklung des Menschen.

Bewegungsmuster, die frühzeitig

erlernt und verinnerlicht werden, bilden

die Grundlage für das spätere logischabstrakte

Denken.

Von den Eltern am meisten erwünscht,

verbessert die Yoga-Praxis die Fähigkeit

zur Konzentration, schult die allgemeine

sinnliche Wahrnehmung und führt dadurch

u.a. zu einer besseren Lernfähigkeit.

Die Beachtung der Yamas und Niya-

18 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

mas (Regeln zum freundlich-konstruktiven

Umgang mit sich und seiner Umwelt)

im Kinderyoga kann des Weiteren zu einer

erstaunlichen Verbesserung im sozialen

Umgang führen. Bei Migräne - anfälligen

Kindern konnten die Stärke der

Anfälle deutlich gesenkt werden - teilweise

bis zum völligen Ausbleiben. Dies vor

allem durch das Erlernen der Entspannung,

die ja im Yoga nicht isoliert gelehrt

und geübt wird. Vielmehr erfahren die

Kinder Entspannung im Kontext von

Anspannung, als Gegenstück dazu, als

etwas, was zusammengehört. Durch das

Prinzip von Anspannungs-Entspannung

erschließt sich den Kindern ein universelles

Mittel zum "Abschalten" bzw. zum

"Umschalten". Sie können so lernen, ihre

Befindlichkeit selbst zu steuern. Und die

Technik zur Entspannung muss gelernt

werden. Dann jedoch wird sie - wie

Schwimmen und Radfahren - nicht mehr

verlernt.

Das Jugendbüro der Gemeinde Spiesen-

Elversberg und der Kneippverein Elversberg

möchte speziell für Kinder von 8 bis

12 Jahren einen Kinderyoga-Schnupperkursus

während den Herbstferien anbieten.

Dieser Kursus findet am 11., 12., 14.

und 15. Oktober jeweils von 10.00 bis ca.

11.15 Uhr im Gymnastikraum der Glückauf-Halle

in Spiesen-Elversberg, St. Ingberter

Str. 10, statt. Kursleiterin ist Frau

Petra Ohliger-Lang. Es wird eine Kursgebühr

von 10,00 Euro erhoben. Die Kinder

sollen bequeme Kleidung, warme Socken,

eventuell ein Kuscheltier, ein kleines

Kissen und eine kleine Zudecke mitbringen.

Wer mitmachen möchte, kann

sich bei Frau Jochum im Jugendbüro unter

der Telefonnummer: 06821/791-159

bis zum 01. 10. 2010 anmelden.

Fahrt für Jugendliche

nach Hamburg

Vom 17.10. bis zum 20.10.10 für Jugendliche

zwischen 14 und 18 Jahren.

In einem komfortablen Reisebus machen

wir uns am Sonntagmorgen, 17. Oktober,

auf den Weg nach Hamburg, wo wir am

frühen Nachmittag an der Jugendherberge

Horner Rennbahn ankommen werden.

Auch wenn der genaue Programmablauf

zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht feststeht,

so versichern wir euch schon jetzt

jede Menge Abwechslung und Staunen.

Genügend Freizeit, um die Stadt auf eigene

Faust zu erkunden, ist ebenfalls garantiert.

Da wir mit Hamburg auch den weltweit

drittgrößten Musicalstandort besuchen,

steht zudem jedem die Möglichkeit

sich das Musical Tarzan anzusehen.

Die Fahrt kostet 95 Euro.

Im Preis inbegriffen sind die An- und

Abreise im modernen Reisebus, drei

Übernachtungen mit Halbpension in der

Jugendherberge Horner Rennbahn,

Eintrittsgelder (außer Musicalbesuch)

und die nötigen Ticket für den Hamburger

Verkehrsraum.

Anmeldungen: Gemeinde Spiesen-

Elversberg, Tel. 06821/791-123 (Markus

Recktenwald)

Kompostieranlage

Die Kompostieranlage am Ortsausgang

Elversberg in Richtung Friedrichsthal ist

an folgenden Tagen für die Einwohner der

Gemeinde geöffnet:

Jeden Samstag 09.00 - 15.00 Uhr

Mittwoch 22. Sept. 14.00 - 18.00 Uhr

Biomüllabfuhr

Montag - 27. September

Restmüllgefässe

Montag - 20. September

Restmüllgefässe

mit 4-wöchentlicher Leerung:

Montag 20. September

Gelbe Säcke

Spiesen: Donnerstag, 30. September

Elversberg: Freitag, 17. Sept. + 1. Okt.

Wertstoffe

Wertstoff-Zentrum Heinitz

Geöffnet Montag, Dienstag, Mittwoch,

Freitag von 12 - 17 Uhr, Donnerstag von

8 - 18 Uhr und Samstag von 8 - 16 Uhr

Telefon 0 68 21 / 86922-55

Es können angeliefert werden:

z. B. Gemischte Bauabfälle, Bauschutt

(Steine + Erdmassen), Grünschnitt,

(größere Mengen an Bauschutt oder

Grünschnitt werden nur über private

Entsorgungsunternehmen entsorgt)

Altreifen, Altholz, Haushaltskleingeräte,

Sperrmüll, Aluminium, Kabelreste,

Haushaltsbatterien, Brillen, Styropor,

Papier, Kartonagen, Kühlgeräte,

Unterhaltungselektronik

Blaue Papiertonne

Mittwochs 4-wöchentlich:

13. Oktober

Die Entleerung der

BLAUEN PAPIERTONNE

erfolgt über einen privaten

Entsorgungsdienst, die Firma Paulus.


Saarländischer

Chorverband

Hochemotionale und

experimentelle Gesänge

Im September präsentiert der Landes-

JugendChor Saar sein neues Programm

„HEAR A VOICE“ mit Gesängen aus dem

jüdischen und christlichen Kulturkreis

von der Klassik bis zur Gegenwart. Das

junge Ensemble wird hochemotionale

und experimentelle Werke, unter anderem

von Mendelssohn, Stanford, Kodály,

Nystedt, Rutter, Finkelstein und Jennefelt,

darbieten, die mit einer Vielfalt gesanglicher

Ausdrucksmöglichkeiten

überraschen. Wer den Chor bereits bei

früheren Konzerten erlebt hat, weiß, dass

er sich auf ein außergewöhnliches, abwechslungsreiches

Konzertereignis auf

hohem Niveau freuen kann. Stefan Nusser

begleitet den Chor an der Orgel und

bereichert das Konzert auch als Solist.

Der LandesJugendChor Saar, ein Projekt

des Saarländischen Chorverbands, vereint

sängerisch begabte junge Menschen

aus allen Regionen des Saarlandes.

Chorleiter ist der Losheimer Dekanatskantor

Alexander Lauer, stimmlich betreut

werden die mittlerweile 42 Sängerinnen

und Sänger von Gesangspädagogin

Stefanie Fels-Lauer.

Mit drei Konzerten wird der Chor sein

neues Programm vorstellen, am:

Sonntag, 19. September, 19.00 Uhr in St.

Ingbert, Martin-Luther-Kirche;

Samstag, 25. September, 19.00 Uhr in

Merzig, Kath. Kirche St. Josef;

Sonntag, 26. September, 16.00 Uhr in

Saarbrücken, Basilika St. Johann

Der Eintritt beträgt 10 Euro, ermäßigt 8

Euro, Kinder bis 12 Jahre haben freien

Eintritt. Karten gibt es bei der Geschäftsstelle

des Saarländischen Chorverbands,

Tel. 0681-585141, E-Mail: info@saarlaendischer-chorverband.de

oder an der

Abendkasse.

www.saarlaendischer-chorverband.de

EVS

Abfallheizkraftwerk Neunkirchen bis

Ende des Jahres außer Betrieb

Der Brand im Bunker des Abfallheizkraftwerkes

Neunkirchen, das der E.ON

Energy from Waste Saarbrücken GmbH

gehört, in der vorletzten Woche hat die

Anlage derart hart getroffen, dass der Betrieb

aufgrund umfangreicher Sanierungsarbeiten

voraussichtlich bis mindestens

Ende dieses Jahres ruhen muss.

„Für den Entsorgungsverband Saar, der

einen Teil seines Hausmülls in Neunkirchen

zur Verarbeitung anliefert, bedeutet

das einen heftigen Eingriff in die gesamten

Abläufe der Entsorgung. Jetzt müssen

alle vorhandenen Kapazitäten der

EVS-eigenen Anlage in Velsen für den

saarländischen Müll freigeschaufelt werden,

indem Abfälle von außerhalb des

Saarlandes abgesteuert werden“, so

EVS-Geschäftsführer Karl Heinz Ecker

„Wir sind froh, zu sehen, wie konstruktiv

die Abfuhrunternehmer und die kommunalen

Fuhrparks bislang mit der erschwerten

Situation umgehen“, so

Eckers Amtskollege Dr. Heribert Gisch.

„Natürlich kann es in der nächsten Zeit

durchaus hier und da zu Verzögerungen

bei der Müll- und Sperrmüllabfuhr kommen“,

so Gisch. Dafür bitten wir die betroffenen

Bürgerinnen und Bürger um

Verständnis.“

Insgesamt aber setzt der EVS alles daran,

dass die Abfuhrpläne so wenig wie möglich

gestört werden.

Für den Fall, dass es zu Engpässen kommen

sollte, hat der EVS vorsorglich bereits

konkrete Maßnahmen in die Wege

geleitet. Überzählige Abfallmengen werden

in Ballen gepackt, zwischengelagert

und zu einem späteren Zeitpunkt, wenn

sich die Situation wieder normalisiert hat,

sukzessive zur AVA nach Velsen gegeben.

Um auf alle Eventualitäten sicher vorbereitet

zu sein, prüft der EVS aktuell, ob

und zu welchen Konditionen im Bedarfsfall

Teilmengen beispielsweise in Pirmasens

- mit der dortigen Abfallanlage besteht

ein Ausfallverbund - oder Luxemburg

entsorgt werden können. Zu welchen

finanziellen Belastungen die

Schäden an der Neunkircher Anlage.

auch beim EVS führen könnten, wird aktuell

noch geprüft. „Prinzipiell muss davon

ausgegangen werden, dass EEW als

europaweit agierender Konzern alles dafür

getan hat, dass die saarländischen

Gebührenzahler nicht unnötig belastet

werden“, so Karl Heinz Ecker.

W.

Scharwath

Straßendienst

im Auftrag des

ADAC

✔ Abschleppdienst

Tag und Nacht

✔ Kfz-Reparaturen

✔ TÜV-Vorarbeiten

und ASU

✔ TÜV-Abnahme

✔ Karosseriearbeiten

✔ Ölwechsel sofort mit

BP-Motorenöl

✔ REIFENDIENST

Klima-Check

incl. Kältemittel

Jetzt

auch

ADAC-Privat-

Auto-Vermietung

an ADAC-Mitglieder

Geschenk-Gutscheine

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 8.00-18.00 Uhr

Lindenstraße

Spiesen-Elversberg

20 68 21/

78900

Termine

24. 9.

Bitte Anmeldung

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 19


Veranstaltung

Abschied nehmen und

Trauer gestalten

Informationen - Erfahrung - Gestaltungsmöglichkeiten

für die wichtige Zeit zwischen

Tod und Beerdigung

Eingeladen sind alle Interessierten

20. September 2010, 18.30 Uhr

KOMMunikationszentrum Neunkirchen

Kleiststraße 30b (direkt neben der

Bachschule)

Verluste, Trennungen und Abschiede im

Leben berühren wesentliche Aspekte unseres

Daseins. Sie hinterlassen nicht selten

seelische Wunden, wenn wir in der

Trauer behindert werden. Sie bieten jedoch

auch eine Chance, menschlich zu

reifen und zu wachsen. Wir wollen der

Frage nachgehen, wie wir heute in unserer

Gesellschaft zu einem hilfreichen

Umgang mit Tod und Trauer finden können.

INHALTE:

- Vortrag: Gezeiten der Trauer

- Austausch im Plenum unter Beteiligung

von Menschen, die in der Zeit zwischen

Tod und Beerdigung hilfreich sind.

- Informationen über die beteiligten

Einrichtungen und deren Angebote

Informationen:

Dekanat Neunkirchen, Sibylle Rhein

Tel: (06821) 40 1884 13

dekanat.neunkirchen(3>bistum-trier.de

Veranstalter: Dekanat Neunkirchen, KEB

Fachstelle Saarbrücken, Caritas, Lebensberatung,

Ambulantes Hospiz St.

Josef Neunkirchen, Kinderhospizdienst

Saar.

Kolpingfamilie

Spiesen

Oktoberfest

Zum Oktoberfest laden wir am Donnerstag,

dem 30. September, ab 19.30 Uhr ins

Pfarrheim ein. Bei Zwiebelkuchen,

Quiche Lorraine und Federweißer wollen

wir einen gemütlichen Abend verbringen.

Um planen zu können bitten wir um

Anmeldung bis 23. September bei Helga

und Jürgen Werth, Te. 77854 oder 73807.

Manchmal musst du still sein,

um gehört zu werden.

Sprichwort aus Arabien

20 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

Artistes Culinaires Elversberg

Club Kochender Männer

Martin Ecker 06821/1799658

Arthur Schmidt 06821/77202

Böfflamott mit Gänseleber und Rhabarber-Chutney

Für die Beize:

1/2 l Rotwein, 2 EL Rotweinessig, 1 EL Zucker, 1 kg Rindfleisch (aus der Schulter)

Für das Fleisch:

150 g Knollensellerie, 150 g Zwiebeln, 2 Möhren, 3 EL Öl, 1 EL Tomatenmark, 1/2 l

Geflügelbrühe, 1/2 TL Pimentkörner, 1/2 TL schwarze Pfefferkörner, 1 Sternanis, 1 cm

Zimtrinde, 3 Wacholderbeeren, 1 Lorbeerblatt, 1 geschälte Knoblauchzehe, 1 Scheibe

frischer Ingwer, 1 Streifen unbehandelte Zitronenschale, 40 g kalte Butter, Salz , 1

Prise Zucker, 1 Prise Cayennepfeffer

Für das Chutney:

400 g Rhabarber, 200 g Äpfel, 1 Zwiebel, 150 g brauner Zucker, 1/8 l Apfelessig und

Apfelsaft, Salz, 50 g Rosinen, 1 TL gehackter frischer Ingwer, etwas Piment

Für die Leber:

4 Scheiben Gänseleber, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 2 EL Mehl, 1 EL Öl

Für die Beize Rotwein, Essig und Zucker einmal aufkochen und abkühlen lassen.

Rindfleisch in ein passendes Gefäß geben, mit der Marinade bedecken und zugedeckt

3 Tage im Kühlschrank beizen lassen.

Für das Fleisch das Gemüse schälen und grob zerkleinern. Fleisch- aus der Marinade

nehmen und trockentupfen, die Beize aufheben. Das Fleisch in einem Topf bei mittlerer

Hitze in Öl rund-herum anbraten und herausnehmen. Das Tomatenmark einrühren.

Mit 100 ml Beize ablöschen und reduzieren lassen, das Ganze zweimal wiederholen.

Anschließend das angebratene Fleischstück wieder hineinlegen, die Gemüsestücke

dazugeben, die übrige Beize und die Brühe dazu gießen. Zugedeckt etwa 3 Stunden

köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist. 20 Minuten vor Garzeitende Piment, Pfeffer,

Sternanis, Zimtrinde, angedrückte Wacholderbeeren, Lorbeer, Knoblauch, Ingwer

und Zitronenschale dazugeben und mit köcheln. Das fertig gegarte Fleisch aus der

Sauce nehmen und warm halten. Die Sauce durch ein Sieb gießen, dabei das Gemüse

etwas ausdrücken. Die Sauce, falls nötig, etwas reduzieren lassen, die Butter in Stückchen

dazugeben und schmelzen lassen. Die Sauce mit Salz, Zucker und Cayennepfeffer

abschmecken.

Für das Chutney Rhabarber, Äpfel und Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.

Den braunen Zucker mit Apfelessig und Apfelsaft aufkochen. Die Rhabarber-,

Apfel- und Zwiebelwürfel hinzufügen, salzen und 20 bis 30 Min. bei milder reduzieren

lassen. Rosinen, Ingwer und Piment einrühren, einige Stunden durchziehen lassen.

Für die Gänseleber die Leberscheiben salzen und pfeffern und im Mehl wenden. In einer

heißen Pfanne von beiden Seiten in 1 EL Öl kross braten und auf Küchenpapier abtropfen

lassen. Zum Anrichten den Braten in Scheiben schneiden, auf warme Teller legen

und mit der Sauce überziehen. Die Ganserlleber darauf setzen und das Rhabarber-Chutney

daneben verteilen.

Tipp:

Ein Chutney ist eine würzige, häufig süß-saure, mitunter auch nur scharf-pikante

Sauce der indischen Küche mit musartiger Konsistenz. Es gibt auch Variationen mit

Frucht- oder Gemüsestücken. In Indien werden viele Chutneys zu jeder Mahlzeit frisch

zubereitet und geben den meist sehr scharfen Currys eine zusätzliche Geschmackskomponente;

gekühlt halten sie sich dann etwa eine Woche.

Die Engländer brachten Chutneys während der Kolonialzeit nach Europa, wo es üblich

wurde, Chutney in Gläsern eingemacht mit langer Haltbarkeit herzustellen. Ein Chutney,

so wie es in Europa und in den USA zubereitet wird, besteht aus Gemüse oder

Früchten. Häufig werden Mango, Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Kokos oder Korianderblätter

als Hauptzutat verwendet, aber auch andere Sorten oder Kombinationen

sind möglich. Durch entsprechende Zugabe von Salz, Zucker, Chili, Pfeffer, Ingwer,

Kreuzkümmel, Kurkuma sowie Zitronen-/Tamarindsaft oder Essig wird die gewünschte

Geschmacksrichtung erreicht. Chutneys werden, abhängig von den verwendeten

Zutaten, entweder ähnlich wie Marmelade gekocht oder kalt püriert.


Impressum:

Gedicht

Ewige

Freundschaft

Es wohnt ein treuer Freund

bei mir,

er heißt Benny und lebt nun hier.

Spieser + Ellmerschberjer Blättche

Herausgeber und Redaktion:

Offsetdruckerei und Verlag eschl druck

Hochstraße 4a, Spiesen-Elversberg

Telefon 06821/76 95

eschl-druck@online.de www.eschl-druck.de

Verteilung:

Kostenlos und alle 14 Tage in Spiesen-

Elversberg und Heinitz, Friedrichsthal-Bildstock

Für Preisangaben und Setzfehler

keine Haftung

Was im Leben

auch geschehen mag,

er steht mir zur Seite,

jeden Tag.

Bin ich traurig

und weiß nicht weiter,

er tröstet mich,

mein treuer Begleiter.

Was wir

Geborgenheit und Liebe nennen,

er gibt es mir ohne Sprache,

mit feinen Antennen.

Einen treuen Freund

braucht man im Leben,

der Hund ist mein bester,

werde ihn nie hergeben.

Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit

Genehmigung des Verlages

Chr. Eschl, Spiesen-Elversberg

Die in dieser Ausgabe abgedruckten Artikel

geben nicht unbedingt die Meinung der

Redaktion an.

Digitale-

Drucke

und

Kopien

bis zu

einem Format

von 33 x 90 cm

“Rettet unsere Tierheime!!!!!”

Zehntausende Hunde und Katzen in Not

Die Finanzkrise ist in deutschen Tierheimen angekommen.

Aus Geldnot müssen immer mehr Halter ihren

Vierbeiner abgeben. Gleichzeitig bleiben Spenden

aus, von denen Tierschutzvereine leben. Viele

sind so gut wie pleite - und die Zukunft Zigtausender

Tiere ist ungewiss.

Die Tierheime sind überfüllt - vor allem mit alten,

kranken Katzen und Hunden, die so schnell kein neues

Zuhause finden und deren Behandlung teuer ist.

“So schlimm war es noch nie. Wir kriegen immer

mehr Tiere, aber fast gar keine Spenden mehr. Viele

Menschen hier sind auf Kurzarbeit, da nehmen sie

kein Tier auf, sondern kündigen eher noch ihre

Tierpatenschaften.

Wenn sich nicht bald etwas

ändert, müssen wir schließen”.

Dies trifft auch auf die

Tierheime in unserer

Umgebung zu. Wenn Sie für

Tierheime in Not spenden

möchten:

Empfänger: Deutscher

Tierschutzbund e.V.

Sparkasse KölnBonn, BLZ 370 501 98, Konto 40444

Stichwort: Feuerwehrfonds

oder hier für

Tierschutz Neunkirchen

Konto 31024386 Sparkasse NK

BLZ 592 520 46

Was täten wir

ohne Eure Hilfe?

30 Jahre

Eschl-Druck

Inh.: Christina Eschl-Wolf

Fotosatz • Offsetdruck • Digitaldruck • Verlag

Festschriften • Kataloge • Bücher

Geschäftsdrucksachen • Privatdrucksachen

Tel. 06821/76 95

www.eschl-druck.de

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 21


Wir sind

Familie!

Geburtsanzeigen,

Einladungskarten zu

Jubiläum, Konfirmation,

Kommunion, Firmung,

Geburtstag, Hochzeit,

Danksagungskarten,

Trauerkarten

� eschl druck

Apotheken-Notdienst

22 Spieser+Ellmerschberjer Blättche

Krisentelefon

Das Krisentelefon für Menschen mit psychischen

Problemen (Tel: 06824 / 906 -

7257) ist unter einer neuen Telefonnummer

zu erreichen. Es ist wochentags

von 18 - 7 Uhr, freitags bereits ab 16 Uhr

freigeschaltet. Am Wochenende ist die

Bereitschaft ganztägig erreichbar. In den

übrigen Zeiten können die Hilfestellen für

psychisch kranke Menschen im Landkreis

Neunkirchen in Anspruch genommen

werden.

der Seele,

ist ihre Fähigkeit zur Freude.

Telefon 76 95 Die höchste Vollkommenheit

vom 16. bis 30. September 2010

Do. 16. Adler Neunkirchen + Rosen St. Ingbert

06821/8329 06894/4993

Fr. 17. Rochus Spiesen

06821/7 33 32

Sa. 18. Thomas Mann Heiligenwald + Gambrinus St. Ingbert

06821/692122 06894/3386

So. 19. Bären i ZAB Neunkirchen + Hirsch St. Ingbert

06821/209110 06894/2160

Römer Bildstock

06897/8245

Mo. 20. Linden Neunkirchen

06821/24292

Di. 21. Rosen Neunkirchen + Rats St. Ingbert

06821/88987 06894/4940

St. Barbara Friedrichsthal

06897/86355

Mi. 22. Blies Neunkirchen + Adler St. Ingbert

06821/25100 06894/2232

Do. 23. Brücken Wiebelskirchen

06821/952244

Fr. 24. Glückauf Neunkirchen + Markt St. Ingbert

06821/57880 06894/4405

Sa. 25. Furpach Furpach + Saar St. Ingbert

06821/31859 06894/9900695

So. 26. Glückauf Landsweiler

06821/96090

Mo. 27. Marien Elversberg

06821/71292

Di. 28. Klinkenthal Landsweiler + Luitpold St. Ingbert

06821/9999688 06894/35522

Mi. 29. Allee Neunkirchen + Berg- und Hütten Friedrichsthal

06821/25555 06897/8215

Do. 30. Doc Morris Neunkirchen

06821/9127339

Tierärzte-

Notdienst

Sofern Ihr Haustierarzt

nicht

zu erreichen ist!

Sa. 18. und So. 19. September

Dr. Rawer, Bildstock

Tel. 0 68 97 / 98 31 21

Sa. 25. und So. 26. September

Dr. Grothues, Saarbrücken

Tel. 06 81 / 93 65 00

Kinderärzte-

Notdienst

Kinderklinik Kohlhof

Samstag 8.00 bis

Sonntag 8.00 Uhr

Tel. 0 68 21 / 363 299

Kinderklinik Universität Homburg

Sonntag 8.00 bis Montag 8.00 Uhr

Tel. 0 68 41 / 16 33333

Ärzte-Notdienst

Rufen Sie nicht die Ärztekammer oder

ähnliches, sondern einfach die

Nummer, die Ihnen der Automat

der entsprechenden Arztpraxis

nennt. Denn es kann in

den 14 Tagen zwischen unseren

Erscheinungsterminen, aus

welchen Gründen auch immer, zu einem Tausch

der Notdienste kommen. Dankeschön.

Samstag, 18. September

Dr.Othman, Hauptstraße 100

Tel. 7 11 11

Sonntag, 19. September

Dr. Becher, Pastor-Kollmann-Str. 1

Tel. 9 97 07

Samstag, 25. September

Dr. Egashira, St. Ingberter Straße 1

Tel. 97 31 97

Sonntag, 26. September

Drs. Dietz-Emrich, Pestalozzi-Str. 1

Tel. 7 11 69

Zahnärzte-

Notdienst

Sa. 18. und So. 19. Sept.

Dr. Schneider, Fr´thal

Tel. 0 68 97 / 84 05 69

Sa. 25. und So. 26. Sept.

Dr. Hein, Landsweiler

Tel. 0 68 21 / 6 94 40


ThomasThiel

MittenimLeben

AmSonntag

ThomasThielzum

Landratwählen!

www.thomas-thiel.info

Spieser+Ellmerschberjer Blättche 23


Junge Sterne

So Mercedes wie am ersten Tag.

Ihre Ihre Vorteile:

• . 24 Monate Fahrzeuggarantie*

• . 12 Monate Mobilitätsgarantie*

• . HU/AU jünger als 3 Monate

• . Wartungsfreiheit für 6 Monat Monate

(bis 7.500 km)

• . 10 Tage TageUmtauschrecht Umtauschrecht

• . Finanzierungs-, Finanzierungs-, Leasing- Leasing- und und

Versicherungsangebote

Versicherungsangebote

• . Probefahrt meist innerhalb von

Probefahrt meist innerhalb von

24 Stunden möglich

24 Stunden mçglich


.

Inzahlungnahme Ihres

Inzahlungnahme Ihres Fahr-

Fahrzeugs möglich

zeugs mçglich

A A 150 150, ECO EZ 08/08, EU5, EZ 8.900 07 / km 09, Polarsilber 10.000 kmmet.,

polarsilber Stoff schwarz, met., AHKLicht- abnehmbar, und Sichtpaket,

Sitzheizung,

Außenspiegel Licht- und Sichtpaket, elektr. Windowbags,... heranklappbar,

Sitzheizung vorne, Regensensor, ...

* *Die Die Garantiebedingungen finden finden Sie unter Sie unter www.mercedes-benz.de/junge-sterne

www.mercedes-benz.de/junge-sterne

Euro 16.250,–

Euro 15.950,-

A 160 CDI, EZ 01/08, 18.100 km Dünenbeige

A met., 160, Stoff EZ 07 orientbeige, / 09, 9.000 Autotronicgetriebe,

km

mountaingrau Ausstattung Elegance, met. Sitzheizung Komfortklima., vorne,

Licht- Tempomat,... und Sichtpaket, Euro Euro 5, 17.800,–

Klimaanlage, Kindersitzbefestigung

ISTOFIX, B 170, 08/08, Regensensor, 11.900 km... Kosmosschwarz

met., Stoff/Leder Artico, Sportpaket, Lamellen-

schiebedach, Licht- und Sichtpaket, Sitzhei-

A zung... 160, EZ 06 / 09, 7.800 km Euro 22.450,–

kosmosschwarz met., Sitzheizung vorne,

Regensensor, CLC 180 K SC, Licht- EZ 08/08, und 11,400 Sichtpaket, km

Außenspiegel Iridiumsilber met., beiseitig Stoff/Leder heranklappbar,

Artico,

Audio 50 APS -Navi, Komfort-Paket, LM-Fel-

Klimaanlage, ...

gen, herankl.. Außensp., ... Euro 24.250,–

Euro 16.250,-

A C160, 200 EZ K, EZ 06 08/08, / 09, 7.660 10.400 km km Obsidian-

polarsilber schwarz met., met., StoffSitzheizung schwarz, Ausstattung vorne,

ECO-Start-Stopp-Funktion, Elegance, elek. Schiebedach, Parktronic, Licht- und Pre

Sichtpaket, Safe, ... Außenspiegel Euro beidseitig 29.450,–

elektr. heranklappbar, ...

C 220 T CDI, EZ 07/08, 13.400 km Tenorit-

grau met., Stoff/Leder Artico, Ausstattung

A Avantgarde, 160, EZ 07 Panorama-Schiebe-Dach, / 09, 4.500 km Sitzhei-

Euro zung, 5, ... Licht- und Sichtpaket, Euro 29.850,–

Sitzheizung vorne, Kindersitzbefestigung

E 200 K NGT, ISOFIX, EZ 06/08, Windowbag, 9.000 km Tenoritgrau ...

met., Stoff/Leder Artico, Erdgasantrieb

mçglich, Avantgarde, Automatik, Parktronic,

A Bi-Xenon, 160, EZ ... 07 / 09, 9.400 km Euro 30.900,–

Getriebe Autotronic, Easy-Vario Plus

System, SLK 200Sitzheizung K, EZ 03/08, vorne, 7.300 kmSitzkomfort- Iridiumsilber

Paket, met., Leder Windowsbag, schwarz, Bi-Xenon, Anhängerkupplung

Parktronic,

abnehmbar, Handy Vorrüstung, ... Airscarf, Thermatik, Re-

gensensor... Euro 19.450,-

32.950,–

SAAR-PFALZ-GARAGE GmbH, 66386 St.Ingbert, Im Pottaschwal 23a, Tel.: 06894/9632-0, Fax: 06894/9632-33, www.saar-pfalz-garage.de,

E-Mail: info@saar-pfalz-garage.de

Euro 15.950,-

Euro 16.450,-

Euro 16.450,-

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine