Aufrufe
vor 2 Jahren

SaarLorLux ...c'est savoir vivre Frühjahr Edition 2020

  • Text
  • Print
  • Luxemburg
  • Lifestylemagazin
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Marc
  • Zukunft
  • Saarland
  • Werbung
  • Marketing
  • Menschen
  • Savoir
  • Saarlorlux
  • Vivre

sports&voyages

sports&voyages Winter-Frühjahr-Edition I/2020 REISEN IN LOTHRINGEN Absolut Sehenswertes in Etappen ORIGINELLER HALT IN PONT-À-MOUSSON Foto © m-laurent Foto © m-laurent Auf halbem Weg zwischen Nancy und Metz, beiderseits der Mosel angesiedelt, gibt sich diese Stadt so verschwiegen und unauffällig wie sie auf internationaler Ebene bekannt und berühmt ist. In der ganzen Welt tragen Kanalisationen und Kanaldeckel den Stempel der hiesigen Stahlproduktion. Aber Pont-à-Mousson war auch der Sitz einer renommierten europäischen Jesuitenakademie. Einer der Gründe für das unglaubliche bauliche Erbgut der Stadt. Ein wahres Kronjuwel, das es zu entdecken lohnt. VOGESENKAMMSTRASSE, EINE SAUERSTOFFOASE Die Straße schlängelt sich aus den Tälern zwischen den Tannen empor zu den Gipfelkämmen des Vogesenmassivs. Am Horizont ein atemberaubendes Panorama, das der legendären blauen Vogesenlinie. Ab dem Hohneck, dem höchsten Punkt, führt eine längere Wanderung über Bergweiden, bevor man in einem authentischen Berggasthof eine wohlverdiente Pause einlegt. FAYENCEN MIT DEM FAHRRAD IN SARREGUEMINES Foto © OT Sarreguemines Die an der deutschen Grenze liegende Stadt Sarreguemines betont ihren besonderen Charakter auch durch herrliche Fahrradwege am deutsch-französischen Saarkanal entlang. Sehenswert: Die beiden Fayencen gewidmeten Museen sowie der außergewöhnliche Fayencegarten, die am Kanal entlang wunderbar mit dem Fahrrad zu erreichen sind. Ein einzigartiges Kulturerbe, das auf jeden Fall die Reise in diese kleine reizende Grenzstadt wert ist. Voyage en Lorraine - des étapes incontournables Un week-end ne suffit pas pour découvrir toutes les beautés de la Lorraine, une destination de voyage authentique et préservée. Voilà un petit best-of des plus beaux lieux: - Les grand espaces protégés et bucoliques du Parc naturel régional de Lorraine avec, entre autre le lac de Madine - Le plein d'émotions au champ de bataille de Verdun - La station thermale belle époque de Vittel Spa et son ambiance architecturale 14 | SaarLorLux ...c›est savoir vivre du 18ème siècle - La Route des Crêtes : une bouffée d’oxygène dans le massif des Vosges - Deux escales royales sont le château de Lunéville et la cristallerie de Baccarat - L'Art contemporain au centre Pompidou à Metz - Amnéville-les-Thermes: une cité touristique hors du commun qui combine la détente avec le loisir - Pont-à-Mousson avec son incroyable patrimoine architectural - Les pistes cyclables le long du canal franco-allemand de Sarreguemines ainsi que ses deux musées consacrés à la faïence. PR-Anzeigen

PR-Anzeigen sports&voyages WANDERN TUT EINFACH NUR GUT (spp-o) Wandern ist eine wundervolle Gelegenheit, um Geist und Seele vom Alltagsstress zu befreien. Damit das Vergnügen ungetrübt bleibt, ist eine gute Vorbereitung wichtig. Ein typischer Fehler ungeübter Wanderer ist, dass sie sich überschätzen und eine zu anstrengende Route wählen. Das Tempo des unfi ttesten Wanderers sollte der Maßstab bei der Planung sein. Wenn man etwa eine Familienwanderung plant, sollte man immer Pufferzeit für zusätzliche Pausen oder ein langsameres Gehtempo zugeben. Neben gutem Schuhwerk gehört eine wind- und regenfeste Jacke ebenso wie eine wärmende Schicht (Zwiebelprinzip) mit auf die Tour – ebenso wie Sonnenschutz (Creme, Brille und Kopfbedeckung). Da man beim Wandern ziemlich ins Schwitzen kommen kann, sollte ein Erwachsener für vier Stunden Wanderung mindestens einen Liter dabei haben. Gegen Krämpfe helfen isotonische Getränke mit Magnesium oder auch das Schüßler-Salz Nr. 7 (Sachets z. B. von DHU, in der Apotheke). a propos Mit guter Vorbereitung ist Wandern eine Wohltat für Körper und Geist. Foto: pixabay.com/akz-o Hotel · Restaurant · Bankette Spargelzeit Im Annahof vom 3. April bis 29. Mai! Thomas Kaffke Hospitality GmbH Annahof 66440 Blieskastel-Niederwürzbach Tel.: 06842 9602-0 info@annahof.de · www.annahof.de