Festzeitung 2013

horst51

Sängerfest Festzeitschrift 2013 in Lunden

Grafik & Design dieser Festzeitschrift – Rainer Zeikau Lunden


Inhaltsverzeichnis:

Seite

Grußworte:

Lundener Liedertafel 4

Sängerbund Schleswig Holstein 5

Sängerbund

Norderdithmarscher Geest 6

Bürgermeisterin Gemeinde Lunden 7

Kreispräsident und Landrat 8

Amt Kirchspiellandgemeinden Eider 10

Programm 8. Juni 2013 15h

Programm 9. Juni 2013:

13h

Eintreffen Chöre & Gäste

13:45h Fahneneinmarsch

13:50h Kaffeetafel

Feuerwehr Musikzug Linden

Musikalische Leitung

Ute Herold

170 Jahre Lundener Liedertafel 12

Begrüßung und Liedvorträge 14

Grußworte der Gäste

Ehrungen

Lundener Frauenchor von 1929 14

Husumer Gospelsingers 15

Pause

14:45h Chorkonzert

Seite

Jazzica Kiel 16

18h Gemeinsames Abendessen

(Spanferkel mit Beilagen 12 €)

um verbindliche Voranmeldung wird

gebeten bis 6.6.2013

per Mail an: Liedertafel@mail.de

Tel. 04882/5257 04882/5379

Begrüßungslied

Lundener Liedertafel 19

Peter Groth

Bundesvorsteher Sängerbund

Norderdithmarscher Geest

Grußworte der Ehrengäste

Chorkonzert 20-31

Ehrungen

Schlussworte Peter Groth

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 3


Musik allein ist die Weltsprache

und braucht nicht übersetzt zu werden;

da spricht Seele zu Seele.

(Berthold Auerbach)

Liebe Freunde des Chorgesangs,

Singen ist sicherlich die ursprünglichste Form gemeinsamen Musizierens. In

geselliger Runde, zu Festlichkeiten, Konzerten erleben auch Laiensänger, was

sonst nur Profi Künstlern vorbehalten ist: Anspannung und Applaus für viele

Stunden der Übung, um anderen Menschen damit große Freude zu bereiten.

Seit 36 Jahren erlebe ich unsere Chorproben und Auftritte mit großer Lust und

Begeisterung für meinen, mir ans Herz gewachsenen Chor. Für mich ist die

wöchentliche Chorarbeit eher ein Moment der Erholung vom alltäglichen Stress.

Die Musik lässt mich manch Kummer und Sorgen vergessen und ich bin dankbar,

diese schöne Aufgabe noch immer ausfüllen zu dürfen.

Einen der ältesten Gesangvereine Dithmarschens nicht nur musikalisch, sondern

seit dem vergangenen Jahr auch als Vorsitzender zu führen, ist für mich eine

Verpflichtung, das Altbewährte zu pflegen und gleichzeitig Spaß zu haben mit

Liedern unserer Zeit, seit 2012 gemeinsam mit den Sängern aus Kleve.

Lassen wir uns an diesem Jubiläumstag die Freude nicht nehmen, auch wenn die

Zeiten für unsere Chöre nicht einfach sind. Lassen wir unsere Lieder erklingen,

unsere Ohren und Herzen öffnen, das Geschenk unserer Stimmen genießen.

Wir freuen uns, für unser Jubiläumskonzert zwei besonders hochkarätige Chöre

gewonnen zu haben – seien Sie mit uns gespannt auf ihren Vortrag.

Dank an unseren Sängerbund, dass wir gleichzeitig unser Bundessängerfest

ausrichten dürfen – herzlich willkommen in Lunden!

Rainer Zeikau

Chorleiter & Vorsitzender der Lundener Liedertafel v. 1843

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 4


Bei uns ist Gesang die erste Stufe der Bildung

(Johann Wolfgang von Goethe)

Grußwort von Heide Simonis für 170 Jahre Lundener Liedertafel von 1843

Die Lundener Liedertafel von 1843 feiert in diesem Jahr ein großes Jubiläum, 170

Jahre, das ist eine beachtliche Leistung, denn es ist ja nicht nur das singen allein,

das einen Chor erfolgreich macht. Dazu gehören Disziplin, Ausdauer und eine

feste Verankerung in der Gemeinde, in der der Chor tätig ist.

Auch Verbände und Vereine müssen etwas tun gegen Mitgliederschwund und

mangelnden Nachwuchs. Es bedarf besonderer Anstrengungen einen Chor so

lange erfolgreich wirken zu lassen. Es bedarf aber auch einer besonderen Disziplin

bei Sängerinnen und Sängern, um zu gefallen, was ja erst den Erfolg des Chores

garantiert.

Deshalb beglückwünsche ich die Liedertafel von 1843 und wünsche Erfolg und

Glück. Mögen Sie immer mit Ihrer Musik begeistern und von Ihrem Publikum die

Unterstützung erhalten, die Ihren Chor erfolgreich macht.

Heide Simonis

Präsidentin des Sängerbundes Schleswig-Holstein

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 5


Der Sängerbund Norderdithmarscher Geest von 1908 feiert in diesem

Jahr sein 105. Bundessängerfest in Lunden. Dazu begrüße ich alle

Sängerinnen und Sänger sowie alle Gäste aus nah und fern sehr herzlich.

Im Rahmen des Bundessängerfestes begeht die Lundener Liedertafel von

1843 ihr 170jähriges Bestehen. Dazu im Namen aller Sängerinnen und

Sänger die herzlichsten Glückwünsche.

Auch wir Sängerinnen und Sänger spüren die demographische Entwicklung

in unserer Gesellschaft. Dadurch werden in Zukunft wohl noch mehr

Chorgemeinschaften gebildet werden müssen.

Allen Sängerinnen und Sängern sowie den Chorleiterinnen und Chorleitern

danke ich für die unermüdliche Arbeit in ihren Gesangvereinen.

Dem 105. Bundessängerfest der Norderdithmarscher Geest wünsche ich

einen guten Verlauf und allen Gästen frohe und angenehme Stunden im

Kreise der großen Sängerfamilie.

Kleve, den 09. Juni 2013

Peter Groth - Bundesvorsteher

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 6


Singen ist eine edle Kunst und Übung

(Martin Luther)

Liebe Mitglieder der Lundener Liedertafel,

sehr verehrte Gäste!

Im Namen der Gemeinde Lunden gratuliere ich der Liedertafel Lunden

ganz herzlich zu ihrem 170-jährigen Bestehen.

Es ist schon etwas Besonderes, in unserer heutigen schnelllebigen und

von großer Freizeitvielfalt geprägten Zeit, ein so hohes Jubiläum zu

begehen. Zeigt es doch, dass die Sangesbrüder es verstanden haben

Tradition und Moderne miteinander zu verbinden. Viele andere Vereine

mit den gleichen Zielen, haben dies nicht geschafft zu überleben.

Wer unsere Sänger kennt, merkt ganz schnell, dass eine große

kameradschaftliche Verbindung und ein herzliches Miteinander bestehen.

Nicht umsonst heißt es: „Wo man singt, da lass Dich ruhig nieder, böse

Menschen haben keine Lieder“.

Wer also in den kommenden Tagen miterleben möchte wie eine

Gemeinschaft in fröhlicher und geselliger Weise feiert, sollte zum Fest

einkehren und ein paar frohe Stunden miterleben.

Ich wünsche der Lundener Liedertafel von 1843 dass ihr Zusammenhalt

erhalten bleibt, denn dann wird es auch in weiteren 170 Jahren noch eine

Liedertafel geben.

Allen Veranstaltungen dieser beiden Tage wünsche ich einen guten Verlauf

an den man sich gerne erinnert.

Ihre Renate Walter

Bürgermeisterin der Gemeinde Lunden

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 7


Frisch drauf los: Halbe Note, halbe Pause

Der Ton darf nicht herausgestoßen, sondern muss ohne Vorton von unten oder

oben sanft etwas an Stärke zunehmend, gesungen werden. Man übe zunächst

Mitteltöne auf dem Vokal a mit gut geöffnetem Munde. Die Zähne dürfen nicht

auf einander liegen.

Seit 170 Jahren ist die Lundener Liedertafel von 1843 tonangebend in der

norddeutschen Singbewegung. Die revolutionären Ereignisse in Frankreich und

die Befreiungskriege in Deutschland hatten zuvor gezeigt, in welchem Maße ein

Volk auch mithilfe des Liedes mobilisiert werden konnte.

Seit dem strebten in ganz Europa Musikpädagogen - allen voran Karl Friedrich

Zelter, der Vater und Gründer der 1. Liedertafel -, die musikalische Veranlagung

breiter Schichten auszubilden, so dass auch der nicht besonders Begabte Freude

am Gesang bekommt.

Auf dem Markt erschienen die ersten Gesangsbildungslehren, eine Voraussetzung

für den Gesang von Volks-Chören. 1823 erreichte die Singbewegung Hamburg,

1835 Kellinghusen, 1839 Schleswig, 1841 Altona, 1842 Glückstadt. 1843 wurde

Tönning Schauplatz eines Sängerfestes. Was lag da näher, als im benachbarten

Lunden eine Liedertafel zu gründen?

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 8


In des „Volkssängers Erstes Übungsbuch“, das der Autor Kuntze allen kleinen

Liedertafeln widmete, heißt es: In unserm lieben deutschen Vaterlande ist der

Männergesang gewaltig empor geblüht. Fast jeder Ort hat seine Liedertafel. So

herzerquickend nun das ist, so kann man aber doch auch nicht leugnen, dass viele

Vereine in ihren Leistungen noch sehr weit zurück sind, und zwar darum, weil die

musikalische Vorbildung der meisten Mitglieder eine gar zu geringe ist. Man frage

nur die Herren Dirigenten solcher Vereine, wie sauer ihnen die Übungsstunden

werden, in denen ein neues Lied, und wenn es auch noch so leicht ist, eingeübt

wird, und was sie bei aller Mühe erreichen!

Zwar ist es nun ein eigen Ding, mit Erwachsenen zu schulmeistern, aber nur frisch

daran! Man singe mit den nötigen Erklärungen an jedem Liedertafelabend nur

ein halbes Stündchen aus diesem Übungsbuche, oder setze eine besondere

Stunde dafür an, übe dann wie sonst ruhig weiter an den Vereins-Liedern, und

der Nutzen kann und wird nicht ausbleiben: ein Lied, an dem sonst drei und vier

Abende geübt wurde, wird bald an einem Abend gelernt sein. Darum also, liebe

Sangesfreunde, nochmals frisch drauf los! Lust und Liebe zum Dinge macht Mühe

und Arbeit geringe.

170 Jahre nach dem Start der Lundener Liedertafel sind bei den Akteuren Lust

und Liebe zum life gesungenen Lied ungebrochen. Man liebt die Abwechslung, ist

offen für Neues und pflegt ein buntes Repertoire. Hier wird das alte Liedgut

gepflegt und das Neue gewagt. Wenn auch die Stimmen mit zunehmendem Alter

an Höhe verlieren, der Begeisterung tut dies keinen Abbruch. Was sich geändert

hat, sind die Einheiten. Aus den einzelnen Männerchören wurden vereinigte

Chöre. Die Tafeln wurden wie bei einem großen Familienfest zusammen gerückt.

170 Jahre musikalischer Vorbildung haben hörbare Maßstäbe gesetzt.

Bravo, Lunden!

Landrat Dr. Jörn Klimant

Kreispräsident Karsten Peters

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 9


Es schwinden jedes Kummers Falten,

solang des Liedes Zauber walten

(Friedrich von Schiller)

Liebe Sängerinnen und Sänger,

verehrte Festgäste,

mit großer Freude heiße ich alle Chöre und Freunde des Chorgesangs im

Namen des Amtes Kirchspielslandgemeinden Eider zum diesjährigen

Bundessängerfest des Sängerbundes der Norderdithmarscher Geest

herzlich willkommen.

Es freut mich, dass die Lundener Liedertafel von 1843 im Rahmen ihrer

170-Jahr-Feier, zu der ich ihr recht herzliche Glückwünsche ausspreche, die

Organisation des Bundessängerfestes übernommen hat.

Der Gesang stärkt unseren Körper, pflegt den Geist als auch die Seele. Das

gemeinsame Musizieren verbindet uns mit unseren kulturellen Wurzeln,

da die musikalische Tradition durch die Chöre lebendig gehalten wird. Das

gemeinsame Singen fördert zudem das Miteinander, ist man doch selbst

Teil der Musik, dessen Zusammenspiel viel mehr ist, als nur die bloße

Summe der Einzelnen: Der Gesang ist der Klebstoff unserer

zwischenmenschlichen Beziehungen.

Mein herzlicher Dank gilt den Organisatoren sowie den vielen Helferinnen

und Helfern, die dazu beigetragen haben, dass dieses Fest zu einem

besonderen Erfolg wird.

Ich wünsche allen teilnehmenden Chören sowie den Festgästen viel

Freude an den gesanglichen Darbietungen und den freundschaftlichen

Begegnungen, die hier in Lunden stattfinden werden.

Klaus-Dieter Holm

- Amtsvorsteher -

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 10


Wir bedanken uns für die Unterstützung

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 11


Von links: Claus-Hermann Söth, Günter Jasper, Helmut Hansen, Werner Harder, Peter-August Meyer,

Werner Peters, Erwin Kuderer, Joachim Sötje, Willi Bies, Werner Oetjens, Nicolaus Schwarz, Hans-Ullrich

Staack, Peter Nissen, Ulrich Zacharias, Ernst-August Hachmann, Peter Groth, Joachim Wichmann, Ernst

Sonnberg, Bernd Bardekowsky, Karl Heinz Koch, Heinz Wilms. Nicht abgebildet sind: Hans Eggers,

Eckhard Kloth, Rolf Stange, Werner Rühmann, Horst Burmester, Peter Zühlke, Rainer Zeikau, Micke Wulff,

Volker Wulfes, Helmut Thielmann, Hans Kriegel, Sönke Pfingst, Hermann Bolz, Arno Wagner.

Einer der ältesten heute noch bestehenden Männergesangvereine kann in

diesem Jahr auf seine 170jährige Geschichte mit Stolz zurückblicken. Am 03.

September 1843 gegründet, hat dieser Chor eine sehr interessante und

bewegende Vergangenheit aufzuweisen. Viele Männer haben sich um den

Verein verdient gemacht. Angefangen hat alles im Klassenraum einer kleinen

Schule in Lunden. So war es auch normal, dass gleich ein Lehrer (Rektor

Brodersen) den Vorsitz übernahm. Es sind noch alte Protokollbücher

vorhanden, die im Banksafe aufbewahrt werden. So kann das damalige

Vereinsleben von der Gründung bis heute nachgelesen werden. Einer der

Bekanntesten Chorleiter der damaligen Zeit war der „Fleckenmusikus“ Johann

Detlef Hinrichs. Die Liedertafel war auch Gründungsmitglied des Dithmarscher

Sängerbundes und trat auch dem Deutschen Sängerbund bei.

Ein wichtiger Meilenstein der Vereinsgeschichte war das 25jährige

Vereinsjubiläum im Jahre 1868, damals war unsere Region noch unter

dänischer Verwaltung. Der damalige Vorsitzende Kantor Hensel erklärt in

seiner Rede aus Anlass des 25 jährigen Bestehens der Liedertafel die Situation

des Vereins zu ihrer politischen, sittlichen und sozialen Situation zur

damaligen Zeit, sowie dem Verhältnis zwischen Dänemark und Deutschland.

„Schleswig Holstein stammverwandt“, so wecke die Liedertafel patriotische

Gefühle für das Deutsche Vaterland.

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 12


Viele Jahrzehnte war die Gaststätte „Stadt Hamburg“ in der

Wilhelmstraße das Vereinslokal der Lundener Sänger. Diverse

Aufzeichnungen aus der damaligen Zeit bezeugen die Geschichte dieser

einmaligen Gaststätte. Unvergessene Sangesbrüder aus den vergangenen

Jahren sind heute noch in guter Erinnerung, denn sie waren mit Leib und

Seele der Liedertafel verbunden.

Zwei Weltkriege haben in den vielen Jahren zwar das Vereinsleben

unterbrochen aber nicht zerstört. Aus neuerer Zeit ist von der

wunderbaren Freundschaft mit dem Männergesangverein Kostheim zu

berichten, denn diese einmalige Verbindung besteht seit 1974 bis heute

noch. Der Chronist dieser Zeilen kann sich stolz Ehrenmitglied dieses

Vereins nennen. Im Jahre 1990 fand ein Vereinslokalwechsel statt. Bedingt

durch die Schließung der Gaststätte „Stadt Hamburg“ wurde die

Gaststätte „Lindenhof“ in der Friedrichstraße, mit den Wirtsleuten

Ehepaar Maaß, unser Vereinslokal.

Um unserer Liedertafel haben sich viele Sangesbrüder verdient

gemacht. Hier sind besonders die Ehrenmitglieder Rolf Stange, Johann

Wilhelm Söth und Claus Hermann Söth zu erwähnen, sowie der im letzten

Jahr verstorbene langjährige Vorsitzende Dieter Claußen, der kurz vor

seinem Ableben zum Ehrenmitglied ernannt wurde. Unser

Ehrenvorsitzender Joachim (genannt Jochen) Wichmann verstärkt mit

seiner schönen Stimme immer noch den zweiten Bass.

Seit langem hat die Liedertafel, wie andere Chöre auch,

Mitgliederschwund zu beklagen. Alters- und krankheitsbedingte Abgänge

und zu wenige Mitgliederzugänge dezimieren den Verein und lassen das

Durchschnittsalter stetig ansteigen. Seit 2012 bilden wir eine

Chorgemeinschaft mit dem Männerchor in Kleve. Gemeinsame

Übungsabende, erfolgreiche Auftritte und Veranstaltungen innerhalb der

Chorgemeinschaft sowie Grillabende und andere Chorveranstaltungen

haben schnell für ein gutes und kameradschaftliches Miteinander gesorgt.

Mit dieser Gemeinschaft sind wir zuversichtlich, in den nächsten Jahren

weiter erfolgreich unsere Liebe zum Chorgesang zu pflegen. Derzeitiger

Vorsitzender der Lundener Liedertafel und gleichzeitig Chorleiter der

Chorgemeinschaft ist Rainer Zeikau. Seit 1975 ist er der Motor unseres

Chores. Wir sind stolz, einen Mann dieses Formats in unseren Reihen zu

haben.

Die Sänger wünschen sich für die Zukunft, das musikalische Erbe

unserer Altvorderen weiter zu pflegen, sowie mit Liedern unserer Zeit den

Fortbestand unseres Chores zu bewahren.

Lied hoch!

Jochen Wichmann

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 13


„Ihr seid uns sehr willkommen“

mit diesem Lied begrüßen wir unsere Gäste und bedanken uns

mit einigen launigen Liedern aus unserem Liederschatz.

Wir freuen uns auf ein paar schöne, abwechslungsreiche

Stunden mit unseren Gästen und bedanken uns für die

Unterstützung bei allen, die mitgeholfen haben,

diese Tage unvergesslich zu machen!

Die Sänger der Lundener Liedertafel und MGV Kleve

Liebe Sänger, lieber Rainer,

Zum 170. Jubiläum der Liedertafel Lunden von 1843 gratulieren wir Sängerinnen

vom Frauenchor Lunden von 1929 mit unserer Chorleiterin Maren Thiessen Euch

ganz herzlich.

Möge die gute Verbundenheit unserer Chöre noch lange erhalten bleiben.

Euch wünschen wir weiterhin viel Freude und Erfolg am Gesang.

Der heutigen Veranstaltung wünschen wir einen guten Verlauf und allen Gästen

ein paar harmonische Stunden im Kreise der großen Sängerfamilie.

Im Namen der Sängerinnen

Eure Waltraud Sonnberg - Vorsitzende

Gesungen wird auf der ganzen Welt. Mit schönen Liedern aus dem fernen Afrika

möchten wir dieses Konzert bereichern – viel Vergnügen!

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 14


Husum Gospel Singers

Die mitreißendsten und schönsten Gospelsongs

verschönern uns die nächste halbe Stunde.

Chorleiter: Igor Vlassov

170 Jahre Lundener Liedertafel, ein atemberaubendes Alter

Mir fällt sofort dazu das Bild einer Eiche ein: Tiefe Wurzeln geben ihr

Halt, kein Sturm beugt ihren Stamm, auch wenn die Zweige vom Wind hin

und her gerissen werden.

Wir gratulieren herzlich und wünschen weiterhin einen festen Boden

unter den Füßen, tiefe Wurzeln und viele junge Zweige mit frischem Grün.

Auf ein so stolzes Alter können wir noch nicht zurück blicken. Unser Chor

wurde 1986 gegründet. Seit 11 Jahren leitet Igor Vlassov ihn und begleitet

uns mit eigenen Arrangements am Klavier und am Schlagzeug. Unsere

Höhepunkte sind mehrere Gospel-Konzerte, die wir im Jahr geben.

Außerdem singen wir gerne zu Hochzeiten, Gottesdiensten und anderen

öffentlichen Veranstaltungen.

Gospels sind im Ursprung Lieder der Sklaven Nordamerikas. Diese

Menschen hatten ein schweres Leben ohne Schutz und Rechte. Trotzdem

oder gerade deshalb klingt aus den Liedern so viel Glaube, Hoffnung und

Zuversicht. Aber auch Dankbarkeit, Freude und Fröhlichkeit kommen in

diesen Liedern zum Ausdruck. Das möchten wir gerne durch unseren

Gesang weitergeben.

Husum-Gospel-Singers

Angelika Berendes - Vorsitzende

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 15


Der Kieler Frauenchor Jazzica zählt zu den besten Jazzchören Norddeutschlands.

Der 1990 von Till Kindschus (Take Four) gegründete und mehrfach ausgezeichnete Laienchor

hat sich in den über 20 Jahren seines Bestehens vom jazzbetonten Klangkörper zu einem

modernen sechsstimmigen A capella-Chor mit großer Bandbreite entwickelt.

Das Repertoire spannt einen Bogen von Johannes Brahms bis zu den Beatles, von den Bee

Gees bis Metallica, hat Jazzstandards, Shakespeare-Sonette oder Musical-Highlights im

Programm. Kennzeichnend sind kraftvolle, maßgeschneiderte Arrangements mit großer

Klangdichte.

Durch jeweils drei Sopran- und drei Altstimmen baut Leiter Till Kindschus mit einem

Crossover von Klassik bis Pop weniger auf rhythmische Bassläufe oder Beatbox-Effekte als

auf Dynamik und Energie. Die 50 Sängerinnen setzen nicht nur mit semiprofessionellen Soli

dem „lieblichen“ Charakter eines klassischen Frauenchores Kontraste entgegen.

Jazzica bricht Volksliedgut wie „Die Gedanken sind frei“ mit swingender Geste auf,

unterläuft Rammsteins düstere „Engel“ mit sakraler Ironie und stellt mit Coverversionen von

den Ärzten bis zu Van Morrison vielschichtige Klangvarianten vor. Auf ihrer jüngsten CD

Wonderwall entrollen die Sängerinnen mit Oasis’ „Wonderwall“ erneut ihren

charakteristischen hymnisch gewirkten Klangteppich, der ihre Lust am großen Sound

nachhaltig betont.

In den letzten Jahren konnte Jazzica bereits nationale und internationale Stars der a

cappella-Szene (The House Jacks, Vocal Line) als Konzertpartner gewinnen. 2011 trafen sich

Maybebop und Jazzica erneut zu einem gemeinsamen Konzert im Kieler Schloss.

Wir gratulieren der Lundener Liedertafel ganz herzlich zu

diesem Jubiläum! Da wird noch viel Zeit vergehen, bis wir

einen solchen Erfahrungsschatz bei uns versammeln. Vor 150

Jahren hat Johannes Brahms den Hamburger Frauenchor

geleitet - die Lundener schlagen also die Brücke zwischen

zwei "modernen" Frauenchören. Wir freuen uns sehr über die

Einladung zu ihrem Festkonzert!

Till Kindschus – Chorleiter

Karen Schönemann - 1. Vorsitzende

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 16


Wir wünschen ...

... dem Sängerbund

Norderdithmarscher Geest

viel Spaß und einen

erfolgreichen Verlauf beim

105. Bundessängerfest


Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 18


1. Chorgemeinschaft

Lundener Liedertafel & MGV Kleve

Chorleiter: Rainer Zeikau

„Ihr seid uns sehr willkommen“

Musik: Ruggiero Leoncavallo – aus der Oper „Der Bajazzo“

Text: Rainer Zeikau

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung von:

Tischlerei Stephan Schubert

Haustechnik Schmück

Dithmarscher Volks & Raiffeisenbank

Bau & Möbeltischlerei Petersen & Jacobs

Heizöl Clauspeter Groth

Bauunternehmen Paul Schröder

Restaurant Rhodos

Fenster & Türenkontor Peter Appelt

Geflügelhof Martin Nissen Bargen

Logistik Anhalt Bargen

Taxi & Reisedienst Breiholz

„Gesang ist die eigentliche Muttersprache des Menschen“

Yehudi Menuhin

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 19


2. Frauenchor Lunden v.1929

Chorleiterin: Maren Thiessen

„Festlied“

Weise und Satz: Heinz Lau – Text: Joh. Wolfgang v. Goethe

„Mitsommernacht“

Satz und Text: Renate Olizeg

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung von:

Textilhaus Barteld H.A. Dethlefs

Salon Renate Kappel Schlichting

Autohaus Suhr Stefan Tobehn

Küchen & Tischlerei E.H. Tams

Baumarkt Manfred Gründemann

Blumenhaus Rolf Hinrichs

Autohaus Erhard Domke

Bäckerei Holger Kühl

Autohaus Tim Vogelsang

Haarstudio Britta Schallhorn

„ Chorprobe ist eine Sauna für die Seele“

Prof. Dr. Bastian

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 20


3. Chorgemeinschaft HLS

Heide – Linden - Süderheistedt

Chorleiter: Rainer Zeikau

„Sailing“

Satz und Bearbeitung: Gerhard Wöllstein - Text: Rod Steward

„Santiano“

Satz und Bearbeitung: Rainer Zeikau - Text: Santiano

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung von:

Heide

Hammer Fachmarkt

Boysen Medien Holding

Optik & Hörakustik Meerwald

Autohaus Stotzem

Voigt Wohlfühltechnik

Heinrich Kosmetzki

Schmuck & Zeitdesign Carsten Voß

Linden

Bio-Markt Reformhaus Wieland

Fliesen Voß

St. Georg – Apotheke

Top Kauf Eggers

Rosen-Apotheke

Helmut Hansen

Elfi’s Blumenladen

Lindenhof Linden

Systemhaus Witt

Heikes Blumenstube

Willi Schorisch Holzhandel

KFZ Reparatur Winter

Nord-Ostsee Automobile

Schmidt-Bau Linden

Offsetdruck Pingel – Witte

Süderheistedt

Sanitätshaus Heinemann

Landgasthof zum

Radio Johannsen Euronics

Eichenhain

Sonnen-Apotheke

EDV - Bolle

Stadtbrücken-Apotheke Heide Fernsehdienst Schuster

Spielzeug Lütje

Akustik & Innenausbau Voß

„Hier kann nicht sein ein böser Mut, wo da singen Gesellen gut“

Martin Luther

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 21


4. Singkreis – Liedertafel Weddingstedt

Chorleiter: Peter Bengelmann

„Matten Has“

Satz und Weise: Karoline Wichern – Wiebke Münsterberg

Text: Klaus Groth

„Was kann schöner sein“

Satz: Pasquale Thibaut - Musik u.Text: Jay Livingston & Ray Evans

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung von:

Claas Bordesholm GmbH

Haarstudio Weddingstedt

Walter Tedens & Sohn

Kirchspielkrug Speck

„ Singen macht Noten lebendig und schafft sie jedes Mal neu“

unbekannt

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 22


5. Gemeinsame gemischte Chöre

Weddingstedt & Dellstedt

Chorleiter: Edwin Wulf

„In mir klingt ein Lied“

Satz: Manfred Bühler - Melodie: Alex Link

Text: Markus Gerhardt

„Kein Wort von der alten Zauberkraft der Musik ist mir

unwahrscheinlich. Wie mich der einfache Gesang angreift!“

Johann Wolfgang von Goethe

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 23


6. Männergesangverein Delve - Schwienhusen

Chorleiterin: Heinke Marx

„Slowenisches Liebeslied“

Satz und Text: Hans Günther Becker

7. Frauenchor Delve

Chorleiterin: Heinke Marx

„Gitarren klingen, Freunde singen“

Satz und Text: Otto Groll

8. Frauen- und Männerchor Delve

Chorleiterin: Heinke Marx

„Wir preisen deine Herrlichkeit“

Satz: John Bennett - Text: Dietrich Lohft

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung von:

Wiebkes Backstuv

Struves Gasthof Heinke Marx

„ Ein guter Gesang wischt den Staub vom Herzen! “

Unbekannt

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 24


9. Gemeinsame Frauenchöre

Delve – Linden - Lunden

Chorleiterin: Maren Thiessen

„Schau nur, die Schwalben sind da“

Satz u. Musik: Pasquale Thibaut - Text: Gerhard Grote

„Singen ist gefährlicher als Malen. Ein paar falsche Töne,

und man wird von der Kritik zerrissen - ein paar falsche

Farben, und man bekommt vielleicht einen Preis“

Richard Wagner

10. Ehrungen

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 25


11. Gemeinsame Männerchöre

Heide – Linden – Süderheistedt

Kleve - Lunden

Chorleiter: Rainer Zeikau

„Dithmarscher Wind“

Satz: Rainer Zeikau - Traditional

Text: Klaus Peter Nofftze

„Zu einem erfolgreichen Sänger gehören ein großer Brustkorb,

ein großer Mund, neunzig Prozent Gedächtnis, zehn Prozent

Verstand, eine Menge harter Arbeit und etwas im Herzen.“

Enrico Caruso

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 26


12. Frauenchor Linden

Chorleiter: Helmut Hansen

„La Provence“

Musik: Ralph Siegel - Text: Hans-Georg v. Schenckendorf

„Ein Likörchen für das Frauenchörchen“

Satz: Pasquale Thibaut - Text: Gerhard Grote

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung von:

Fliesen Voß

Top Kauf Eggers

Helmut Hansen

Lindenhof Linden

Heikes Blumenstube

KFZ Reparatur Winter

Schmidt-Bau Linden

„Alles, was zu dumm ist, ausgesprochen zu werden,

wird gesungen“

Voltaire

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 27


13. Chorgemeinschaft Hennstedt

Chorleiterin: Mona Pawlovski

„Mach‘ mal Urlaub“

Satz: Pasquale Thibaut

„Wie schön blüht uns der Maien“

Satz: Karl Marx

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung von:

Gutshof Apeldör

Konditorei Hadenfeld

Eider – Apotheke

Sparkasse Hennstedt Wesselburen

„Wo man singt, da lass dich ruhig nieder; ohne Furcht,

was man im Lande glaubt. Wo man singet wird kein

Mensch beraubt. Bösewichter haben keine Lieder“

Johann Gottfried Seume

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 28


14. Gemeinsame gemischte Chöre

Hennstedt & Neuenkirchen

Chorleiterin: Mona Pawlovski

„Ein Stern, der deinen Namen trägt“

Satz: Pasquale Thibaut Text u. Musik Nikolaus Presnik

15. Gesangverein Neuenkirchen & Umgebung

Chorleiterin: Ingrid Fankhänel

„An dem reinsten Frühlingsmorgen“

Satz: Rolf Lukowsky - Deutsches Volkslied

„Kleine Möwe, flieg‘ nach Helgoland“

Satz: Paul Koß - Text: Jim Cowler

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung von:

Maler- und Lackiermeister Flor

Pension Carina Büsum

„Gesang verschönt das Leben, Gesang erfreut das Herz,

ihn hat uns Gott gegeben, zu lindern Sorg und Schmerz“

Carl Friedrich Zelter

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 29


16. Gemischter Chor „Frohsinn“ Dellstedt

Chorleiterin: Edwin Wulf

„Jetzt und heute leben“

Satz: Manfred Bühler Musik: Alex Link Text: E. Zeitler, A. Thalauer

„Vienna-Trieste“

Satz: Robert Pappert

17. Chor der Chorleiter

„Es zog manch Lied“

Satz: Antonin Dvora‘k Text: Vitezla Ha‘lek

„I will follow him“

Musik. Johann Wilhelm Stole, del Roma

Satz: Pasquale Thibaut - Text:Jacques Plante

„Ohne Sopran kein Elan, ohne Alt kein Halt,

ohne Tenor kein Chor, ohne Bass kein Spaß.“

Unbekannt

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 30


18. Chorgemeinschaft

Lundener Liedertafel & MGV Kleve

Chorleiter: Rainer Zeikau

„Leise kommt die Nacht“

Text und Musik: Peter Hagen

„Es gibt nur Wasser“

Text u. Musik. Santiano - Satz: Rainer Zeikau

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung von:

Itzehoer VS Ulrike Looft Tischlerei Sönke Schallhorn Kleve

Leher Blomenstuv Eike Postel

Bruß Bau Kleve

Ankes-Klön-Café & Eis-Eck

Dithmarscher Hof Kleve

Druckerei Jürgen Schallhorn

Hollensen Kleve

Königliche Priv. Apotheke

Antik K.W. Stuhr Kleve

Provinzial VS Jens Peters

Maler Wulfes Kleve

Dithmarscher Hof H. Groth

Landhaus St. Annen

Schmidts Gasthof W. Dobslaw Wulff Med Tec Fedderingen

Bauunternehmen Schmidt St.Annen

Fleischerei Sönke Ehlers

Lohnunternehmen Offermann Schlichting

„Singen ist das Fundament zur Musik in allen Dingen...

Darum präge man das Singen jungen Leuten fleißig ein.

Georg Philipp Telemann

Bundessängerfest 2013 in Lunden - Seite 31


Ein herzliches Dankeschön an alle Spender, die durch Ihre Unterstützung zum

Gelingen unseres Sängerfestes beigetragen haben. Wir bitten unsere Gäste, die hier

angezeigten Firmen bei Ihren Einkäufen zu berücksichtigen.

Lunden:

Büsum

Mit freundlicher Unterstützung von:

Textilhaus Barteld

Hans Adolf Dethlefs

Autohaus Suhr Stefan Tobehn

Küchen & Tischlerei E.H. Tams

Baumarkt Manfred Gründemann

Bäckerei Holger Kühl

Blumenhaus Rolf Hinrichs

Autohaus Erhard Domke

Autohaus Tim Vogelsang

Haarstudio Britta Schallhorn

Itzehoer VS Ulrike Looft

Leher Blomenstuv Eike Postel

Druckerei Jürgen Schallhorn

Königliche Priv. Apotheke

Provinzial VS Jens Peters

Dithmarscher Hof H. Groth

Schmidts Gasthof W. Dobslaw

Bauunternehmen Schmidt St.Annen

Landhaus St. Annen

Fleischerei Sönke Ehlers

Tischlerei Stephan Schubert

Haustechnik Schmück

Bau & Möbeltischlerei Petersen & Jacobs

Heizöl Clauspeter Groth

Restaurant Rhodos

Dithmarscher Volks & Raiffeisenbank

Bauunternehmen Paul Schröder

Fenster & Türenkontor Peter Appelt

Ankes-Klön-Café & Eis-Eck

Taxi & Reisedienst Breiholz

Logistik Anhalt Bargen

Salon Renate Kappel Schlichting

Geflügelhof Martin Nissen Bargen

Pension Carina

Auto-Partner Büsum

DRK Altenhilfe-Centrum


Ein herzliches Dankeschön an alle Spender, die durch Ihre Unterstützung zum

Gelingen unseres Sängerfestes beigetragen haben. Wir bitten unsere Gäste, die hier

angezeigten Firmen bei Ihren Einkäufen zu berücksichtigen.

Linden

Fliesen Voß

Top Kauf Eggers

Helmut Hansen

Lindenhof Linden

Heikes Blumenstube

KFZ Reparatur Winter

Schmidt-Bau Linden

Süderheistedt

Landgasthof zum Eichenhain

EDV - Bolle

Fernsehdienst Schuster

Akustik & Innenausbau Voß

Weddingstedt

Claas Bordesholm GmbH

Haarstudio Weddingstedt

Walter Tedens & Sohn

Kirchspielskrug Speck

Hennstedt

Gutshof Apeldör

Konditor Hadenfeld

Eider – Apotheke

Sparkasse Hennstedt Wesselburen

Neuenkirchen

Maler- und Lackiermeister Flor

Weddingstedt

Claas Bordesholm GmbH

Haarstudio Weddingstedt

Walter Tedens & Sohn

Kirchspielskrug Speck

Mit freundlicher Unterstützung von:

Kleve

Maler Wulfes

Tischlerei Sönke Schallhorn

Bruß Bau Kleve

Dithmarscher Hof Kleve

Hollensen Kleve

Antik K.W. Stuhr Kleve

Lohnuntern.Offermann Schlichting

Wulff Med TecFedderingen

Heide

Hammer Fachmarkt

Optik & Hörakustik Meerwald

Voigt Wohlfühltechnik

Schmuck & Zeitdesign Carsten Voß

Bio-Markt Reformhaus Wieland

St. Georg – Apotheke

Rosen-Apotheke

Elfi’s Blumenladen

Systemhaus Witt

Willi Schorisch Holzhandel

Nord-Ostsee Automobile

Offsetdruck Pingel – Witte

Sanitätshaus Heinemann

Radio Johannsen Euronics

Sonnen-Apotheke

Stadtbrücken-Apotheke

Spielzeug Lüthje

Boysen Medien Holding

Autohaus Stotzem

Heinrich Kosmetzki

Delve

Wiebkes Backstuv

Struves Gasthof Heinke Marx


Wenn Menschen Hilfe brauchen,

sind wir da.

Überall in Dithmarschen

Auch pflegende Angehörige

brauchen Urlaub

Als Angehöriger eines älteren oder kranken

Familienmitgliedes wollen auch Sie endlich mal

Ausspannen, trotzdem Kontakt halten und eine

Rundum-Versorgung für Ihre Lieben?

Das DRK in Dithmarschen kann

helfen: mit der Urlaubs- und Kurzzeitpflege

oder mit ambulanten Hilfen oder Hilfsmitteln.

Im Rahmen der Urlaubs- und Kurzzeitpflege

besteht die Möglichkeit, für einen befristeten

Zeitraum, Unterkunft, Betreuung und Versorgung

zu erhalten.

Auch in den Ferienwohnungen der Region

können Ihnen während Ihres Urlaubes alle

erforderlichen Hilfen über unsere ambulanten

Dienste gewährt werden.

Ideal für alle Nordseeurlauber, die einmal so

richtig ausspannen, aber das pflegebedürftige

Familienmitglied nicht allein lassen wollen.

Rufen Sie uns an, ob mit oder

ohne Ihre Angehörigen, alles lässt sich

nach Wunsch arrangieren.

DRK-Altenhilfezentrum

Dithmarscher Straße 2

25761 Büsum

Tel.: 04834/641 - 0180/3650180

9 ct./Min. aus dem dt. Festnetz/Mobilfunk max. 42ct/Min

AHZBuesum@drk-dithmarschen.de

www.drk-dithmarschen.de

Deutsches Rotes Kreuz

Kreisverband Dithmarschen e.V.


Diese Festzeitschrift wurde gesponsert von Hinrich Wulff – Fedderingen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine