LOGOPÄDIE - Hochschule Fresenius

hs.fresenius.de

LOGOPÄDIE - Hochschule Fresenius

SeIT_SINCE 1848

Studium

Logopädie


Hochschule Fresenius

Unsere Tradition – Ihre Zukunft

Hochschule Fresenius

Unsere Tradition – Ihre Zukunft

Die Hochschule Fresenius ist einer der größten und renommiertesten privaten

Bildungsträger in Deutschland. Praxisnähe, innovative und zugleich auf die Anforderungen

des Arbeitsmarktes ausgerichtete Studien- und Ausbildungsinhalte

sowie kleine Studiengruppen sind nur einige der vielen Vorteile der Bildungsangebote

der Hochschule Fresenius.

Mit ihrem Stammhaus in Idstein bei Wiesbaden blickt die Hochschule auf eine über

160-jährige wissenschaftliche Tradition im Bildungsbereich zurück. Im Jahr 1848

gründete Carl Remigius Fresenius das “Chemische Laboratorium Fresenius”, das

sich von Beginn an sowohl der Laborpraxis als auch der Ausbildung gewidmet hat.

Seit 1971 ist die Hochschule Fresenius als staatlich anerkannte Fachhochschule in

privater Trägerschaft zugelassen und bietet an sieben Standorten Ausbildungs-,

Studien- und Weiterbildungsangebote in den Fachbereichen Chemie & Biologie,

Gesundheit sowie Wirtschaft & Medien.

Im Fachbereich Gesundheit bildet die Hochschule Fresenius an den Standorten

Idstein, Hamburg und Zwickau auf akademischer Ebene aus, in Idstein und Frankfurt

am Main werden auch Berufsfachschul-Ausbildungen angeboten. Als erste

deutsche Hochschule, die grundständige Studiengänge in den therapeutischen

Berufen Physiotherapie, Logopädie und Ergotherapie eingeführt hat, ist die Hochschule

Fresenius bis heute Marktführerin. Als ideale Ergänzung ihrer Studien- und

Ausbildungsgänge hat die Hochschule Fresenius im Fachbereich Gesundheit erfolgreich

berufsbegleitende Programme auf Bachelor- und Masterniveau entwickelt.

1


Der Studienverlauf Logopädie

Bachelor of Science (B.Sc.)

1.

Semester

2.

Semester

3.

Semester

4.

Semester

5.

Semester

6.

Semester

7.

Semester

8.

Semester

Wissenschaftliche Methodenkompetenz I 6

Studieneinführung - how to learn 1

Gesprächsführung I 1

Wissenschaftliches Arbeiten I 3

Clinical Reasoning 1

Sozialkommunikative Kompetenz 6

Psychologie I 2

Gesprächsführung II 2

Ethik der Gesundheitsberufe 2

Gesundheitswissenschaftliche Kompetenz 6

Organisation des Gesundheitswesens 2

Prävention und Gesundheitswissenschaften 2

Gesundheitsökonomie 2

Wissenschaftliche Methodenkompetenz II 6

Wissenschaftliches Arbeiten II 2

Statistik 2

Journal Club 2

Logopädie I 6

Sprecherziehung 2

Stimmbildung 2

Stimmstörungen I 2

Interdisziplinäre Grundlagen I 6

Phonetik und Phonologie I 4

Spracherwerb 2

Interdisziplinäre Grundlagen II 6

Sprachwissenschaft I 2

Medizin I 4

Praxis der Logopädie I 6

Praxislernperiode I 2

Hospitation I 2

Logopädisches Handeln I 2

Creditpoints

o

2


Der Studienverlauf Logopädie

Bachelor of Science (B.Sc.)

1.

Semester

2.

Semester

3.

Semester

4.

Semester

5.

Semester

6.

Semester

7.

Semester

8.

Semester

Interdisziplinäre Grundlagen III 8

Phonetik und Phonologie II 2

Sprachwissenschaft II 2

Medizin II 4

Logopädie II 6

Sprachentwicklungsstörungen I 2

Aussprachestörungen I 1

Redeflussstörungen I 3

Methodik der Logopädie I 6

Methodik der Sprachentwicklungsstörungen I 1

Methodik der Redeflussstörungen I 2

Methodik der Stimmstörungen I 1

Methodik der standardisierten Diagnostik 2

Praxis der Logopädie II 6

Hospitation II 1 2

Logopädisches Handeln II 1

Kindergartenpraktikum 2

Interdisziplinäre Grundlagen IV 6

Sprachwissenschaft III 2

Medizin III 4

Logopädie III 10

Sprachentwicklungsstörungen II 3

Aussprachestörungen II 2

Redeflussstörungen II 2

Stimmstörungen II 2

Angewandte Kommunikationswissenschaften 1

Methodik der Logopädie II 6

Methodik der Sprachentwicklungsstörungen II 2

Methodik der Aussprachestörungen 2

Methodik der Stimmstörungen II 2

Logopädie IV 8

Aphasie I 4

Neurogene Schriftsprachstörungen 1

Dysarthrie 3

Creditpoints

o

3


Der Studienverlauf Logopädie

Bachelor of Science (B.Sc.)

1.

Semester

2.

Semester

3.

Semester

4.

Semester

5.

Semester

6.

Semester

7.

Semester

8.

Semester

Logopädie V 8

Lese-Rechtschreibstörungen 2

Sprachentwicklungsstörungen bei Syndromen 2

Logopädie bei Mehrsprachigkeit 2

Stimmstörungen III 2

Methodik der Logopädie III 6

Methodik der Stimmstörungen III 2

Methodik der Redeflussstörungen II 1

Methodik der Dysarthrie 2

Laryngektomie 1

Praxis der Logopädie III 8

Praxislernperiode II 4

Hospitation III 2

Methodische Arbeitsberatung 2

Logopädie VI 6

Aphasie II 2

Sprechapraxie 2

Dysphagie 2

Interdisziplinäre Grundlagen V 6

Neuropsychologie 2

Psychologie II 2

Heilpädagogische Praxis 2

Logopädie VII 6

Audiologie 1

Audiometrie 1

Methodik der Audiometrie 1

Logopädie bei Hörstörungen 3

Methodik der Logopädie IV 6

Methodik des Screenings 2

Methodik der Aphasie I 2

Methodik der Stimmstörungen IV 2

Creditpoints

o

4


Der Studienverlauf Logopädie

Bachelor of Science (B.Sc.)

1.

Semester

2.

Semester

3.

Semester

4.

Semester

5.

Semester

6.

Semester

7.

Semester

8.

Semester

Methodik der Logopädie V 8

Methodik der Aphasie II 2

Methodik der Dysphagie 2

Beratung 2

Qualitätsmanagement & Evidence-Based Practice 2

Praxis der Logopädie IV 20

Praxislernperiode III 14

Methodische Arbeitsberatung und Kasuistik I 4

Theorie und Praxis der Supervision I 2

Praxis der Logopädie V 26

Praxislernperiode IV 2 18

Methodische Arbeitsberatung und Kasuistik II 4

Theorie und Praxis der Supervision II 2

Wahlpflichtbereiche 14

Neurorehabilitation bzw.

Prävention und Sprachentwicklungsstörungen

Wahlbereich 8

Wahlbereich 8

Bachelorprüfung 14

Kolloquium zur Bachelorarbeit 2

Bachelorarbeit 12

Summe Creditpoints o 30 30 30 30 30 30 30 30 240

6

8

Creditpoints

o

Stand Juli 2011

Änderungen vorbehalten

5


Logopädie studieren

mit Hochschulabschluss in die Praxis einsteigen

Logopädie studieren

mit Hochschulabschluss in die Praxis einsteigen

Die Hochschule Fresenius war die erste Hochschule in

Deutschland, die Logopäden auf Hochschulebene ausbildet.

Logopädie befasst sich mit vier großen Bereichen:

• Stimme, Stimmstörungen und Stimmtherapie

• Sprechen, Sprechstörungen und Sprechtherapie

• Sprache, Sprachstörungen und Sprachtherapie

• Schlucken, Schluckstörungen und Schlucktherapie

Alle Bereiche hängen mit Kommunikation zusammen, die eine

Größe für uns Menschen ist: Persönliche Beziehungen, soziales

Leben, schulischer und beruflicher Erfolg, unsere Identität als

Person hängen stark von der Fähigkeit ab, kommunizieren zu

können. Logopädie versucht, den Betroffenen eine möglichst

optimale Teilnahme an kommunikativen Prozessen und damit

am normalen Leben in Familie, Schule, Beruf und Gesellschaft zu

ermöglichen. Vorhandene Probleme zu lindern oder zu beseitigen

ist die Aufgabenstellung der Logopäden. Um diese Aufgabe

erfüllen zu können, bedarf es eines guten Einfühlungsvermögens,

einer gefestigten Persönlichkeit und einer fundierten

Ausbildung, die den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen

angepasst ist.

Die Logopädie in Deutschland und Europa

In Deutschland ist die Logopädie eng in das Gesundheitswesen

eingebettet. Logopädie im medizinischen Kontext ist ein Heilmittel.

In Europa und international wird Logopädie aber weiter

gefasst als in Deutschland. Es zeigt sich international ein viel

breiteres Spektrum logopädischer Aufgaben, bei denen nicht nur

Kranke, sondern auch Gesunde Thema sind – Beispiel Sprachförderung:

Gezielte Sprachförderung kann dazu beitragen, dass

weniger Sprech- und Sprachstörungen im Kindesalter entstehen,

so dass es nicht immer notwendig wird, eine logopädische

Therapie durchzuführen.

Aufgabengebiete der Logopädie

Daher ergeben sich (aus internationaler Sicht) die folgenden

Aufgabengebiete der Logopädie:

• Prävention und Gesundheitsförderung

• Beratung und Training

• Diagnostik und Abklärung

• Therapie und Rehabilitation

• Lehre und Fortbildung

• Wissenschaft und Forschung

• Öffentlichkeitsarbeit

6


Das Konzept des Studiengangs Logopädie

an der Hochschule Fresenius

Das Konzept des Studiengangs Logopädie

an der Hochschule Fresenius

In den meisten Ländern Europas wird die Ausbildung von

Logopäden als Studium an einer Hochschule angeboten.

Die Hochschule Fresenius bildet bereits seit dem Jahr 2000

im grundständigen Studium konsequent nach europäischen

und internationalen Maßstäben aus. Die Anerkennung des

internationalen Bachelor-Abschlusses ist über die EU-Richtlinien

geregelt. Ziel des Studiums ist es, eigenverantwortliche,

wissenschaftlich fundierte und international orientierte Fachkräfte

auszubilden. Grundlage ist ein europäisches Berufsprofil,

das über das traditionelle Verständnis der Logopädie in

Deutschland hinausgeht. Hinter dem Idsteiner Curriculum steht

ein jahrelang erprobtes methodisch-didaktisches Konzept, das

einer ständigen Qualitätskontrolle unterliegt.

Breiter qualifiziert

In der Konsequenz unseres Konzeptes steht der Studiengang

für ein breites Berufsfeld: Unsere Absolventen sind umfassend

qualifiziert und können vielfältig eingesetzt werden.

Ebenso stehen ihnen umfangreiche Entwicklungsmöglichkeiten

offen: Man kann weiterstudieren, einen Master- und auch

einen Doktorgrad erwerben. Wir bieten bereits am Stammhaus

Idstein attraktive Masterstudiengänge an. Ebenso können Sie

an der mit uns kooperierenden Hochschule Utrecht an Master-

Programmen teilnehmen.

Abschluss des Studiums

Das Studium erfolgt nach hessischem Hochschulrecht und am

Ende wird von der Hochschule Fresenius der deutsche Abschluss

Bachelor of Science (B.Sc.) verliehen.

Nach einem Beschluss durch die Spitzenverbände der Krankenkassen

gem. § 124 Abs. 4 SGB V vom Mai 2007 (aktuelle

Fassung: August 2011) erhalten die AbsolventInnen des Studiengangs

Logopädie (B.Sc.) der Hochschule Fresenius eine

Vollzulassung zur Heilmittelerbringung im Bereich Stimm-,

Sprech- und Sprachtherapie, so dass sie wie staatlich geprüfte

LogopädInnen eingestellt werden und sich niederlassen können.

7


Weiterqualifikation

Weiterqualifikation

Die Bewerbung

Die Bewerbungsunterlagen für das Studium an der

Hochschule Fresenius können Sie telefonisch bei uns anfordern

oder auf unserer Internetseite www.hs-fresenius.de herunterladen.

Sie finden dort alle Informationen über die Zulassungsvoraussetzungen

für Ihren Studiengang sowie eine Liste

aller Unterlagen, die Sie für die Bewerbung in unserem Hause

benötigen.

Nach Eingang und erfolgreicher Prüfung Ihrer Bewerbungs-

unterlagen werden Sie zu einem Eignungstest und einem

persönlichen Gespräch eingeladen.

Arbeitsgebiete akademisch ausgebildeter

Sprachtherapeuten

Die Arbeitsgebiete der akademisch ausgebildeten Logopäden

sind vielfältig: Selbstständig in eigener Praxis, angestellt in Praxen,

Akutkliniken, Rehabilitationseinrichtungen, in Einrichtungen

des Gesundheitswesens, in pädagogischen Einrichtungen oder

in Berufsfachschulen und Hochschulen.

Studiengebühren

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier

Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt sind.

Um Ihnen dieses interdisziplinäre und praxisorientierte Studienangebot

bieten zu können, werden Studiengebühren

erhoben. Für diesen Studiengang können Sie beim zuständigen

Amt für Ausbildungsförderung BAföG beantragen.

8


Schnupper- und Bewerbungstage

Schnupper- und Bewerbungstage

Alle Interessenten haben die Möglichkeit, an kostenlosen

Schnupper- und Bewerbungstagen teilzunehmen. An

Schnuppertagen können Sie an Lehrveranstaltungen teilnehmen

und sich mit Studierenden, Dozenten und Professoren

über den Studiengang unterhalten. An Bewerbungstagen

werden Eignungstests durchgeführt. Termine finden Sie im

Internet unter www.hs-fresenius.de. Zu Schnupper- und

Bewerbungstagen können Sie sich auch per Mail an

idstein@hs-fresenius.de anmelden. Weitere Fragen zu diesem

Studiengang bezüglich Inhalten, Gebühren und Zulassungsverfahren

beantwortet Ihnen gerne unsere Studienberatung.

9


Stammhaus Idstein

Fachbereich Gesundheit

Limburger Straße 2

65510 Idstein

Fax +49 (0)61 26. 93 52 -10

ergo-teilzeit@hs-fresenius.de

Service-Hotline

Tel. +49 (0)61 26. 93 52 -170

Standort Hamburg

Fachbereich Gesundheit

Alte Rabenstraße 2

20148 Hamburg

Fax +49 (0)40. 22 63 259 -91

ergo-teilzeit@hs-fresenius.de

Service-Hotline

Tel. +49 (0)61 26. 93 52 -170

Standort München

Kontakt über:

Limburger Straße 2

65510 Idstein

Fax +49 (0)61 26. 93 52 -10

ergo-teilzeit@hs-fresenius.de

Service-Hotline:

Tel. +49 (0)61 26. 93 52 -170

Ab WS 2012/2013

auch in München


www.hs-fresenius.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine