27.09.2017 Aufrufe

BauLokal.de Magazin 4/2017 HSK-Hellweg Süd

Inspirationen für Haus - Garten - Technik im Sauerland! In dieser Ausgabe: Bauplätze in Olsberg, die Zukunft des Wohnens in Arnsberg, Heiztechnik für das Sauerland, Förderung für Solarthermie, Projekte von heimischen Handwerkern und vieles mehr!

Inspirationen für Haus - Garten - Technik im Sauerland! In dieser Ausgabe: Bauplätze in Olsberg, die Zukunft des Wohnens in Arnsberg, Heiztechnik für das Sauerland, Förderung für Solarthermie, Projekte von heimischen Handwerkern und vieles mehr!

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

Herbst Sauerland/HSK/Hellweg-Süd 4/2017

Tel. 0291 - 90 80 183 info@BauLokal.de

®

Großer

Messe-Sonderteil:

Die BauLokal Ausstellung

Arnsberg

28.+29.Oktober

Kostenlos!

In dieser Ausgabe:

» Tipps von heimischen

Handwerkern

» Heiztechnik für das Sauerland

» Bauplätze in Olsberg

...und vieles mehr!

www.BauLokal.de

facebook.com/BauLokal

twitter.com/BauLokal

1 Titelfoto: xyz. Mehr dazu auf Seite abc.


Inhalt Herbst 2017.4

®

BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

Bauen in Olsberg.

Seite 40

2. BauLokal-Ausstellung

Arnsberg. Seite 6

Informationen Erbbaurecht.

Seite 36

Förderung für Solarthermie.

Seite 60

BauLokal Ausstellung Arnsberg

Messeinformation

Hallenplan + Ausstellerliste

FUBO Boden Discount

Hauke Hochbau und Sanierung

BAUKING Baucoach ®

Intertranet LED

ÖkoFEN Heiztechnik

Bautenschutz Schrewe

Holzbau Hoff

Kielgast Überdachungstechnik

Plameco Fachbetrieb

Alex Kamine

Haustechnik

Sauerland Energielieferant

GM Energie

Heizungs-Check

Smarter Pelletofen

Neuer SOLVIS Ofen „Ben“

Top Adressen Haustechnik

6

8

10

11

12

14

15

16

16

17

18

19

22

24

25

26

27

26

Garten

Winterfester Rosengarten

Blumen, Garten und Ambiente

Einrichten & Wohnen

Backen mit SteamBake

SiTec Matratzen

Kreatives aus Wellpappe

HQ Böden

Augen auf beim Möbelkauf

Top-Adressen Garten & Wohnen

Bauen & Renovieren

Alternative Erbbaurecht?

Einbruchschutzkonzepte

Bauen und Leben in Olsberg

Giftfreie Fasadenfarbe

0,00 Euro Energiekostenhaus

Vorstellung C.F. Möscheid

Baumaschinen kaufen/mieten

28

29

30

31

32

33

34

35

36

38

40

46

47

48

50

Schlichte Fassaden-Eleganz

Anbaubalkone

Licht aus der Röhre

Fenstergitter als Einbruchschutz

Immobilien aus Leidenschaft

Transparente Treppenfolie

Top-Adressen Bauen

Wirtschaft & Kapital

Förderungen für Solarthermie

Die Softwareschmiede

Heimvorteil HSK

Magazin

Inhalt

Vorwort

Zukunft Bauen in Arnsberg

Infoservice 2017.4

Topp Adressen und Jobs

Verteilstellen

Impressum

51

52

54

55

56

58

58

60

62

63

2

3

20

64

64

66

67

2


Vorwort

Das Handwerk, allen voran auch das Bauhandwerk, hat sprichwörtlich einen „goldenen

Boden unter den Füßen“. Lange Zeit verkannt, bieten gerade die Handwerkberufe

eine enorme Vielfalt an Karrieremöglichkeiten. In vielen Bereichen

stellt die Digitalisierung auch für „den Handwerker um die Ecke“ eine Veränderung der

täglichen Arbeit dar. Apps für sekundenschnelle Aufmaße ganzer Fassaden, 3D-Visualisierungen,

Smart Home Systeme oder komplexe „BIM - Building Information Modelling“-Software

für anspruchsvolle Projekte dokumentieren die Veränderung in vielen

Gewerken. Trotz aller Digitalisierung muss es dann aber doch immer auch jemanden

geben, der die Pläne umsetzt. Und da bleibt das Handwerk wie es ist. Hier sind „Macher“

am Werk und jede Baustelle ist anders; es gibt keine Fließbandarbeit. Jobgarantie

inklusive!

Das Sauerländer Handwerk braucht junge, kreative Menschen. Wer im Sommer 2018

seine schulische Laufbahn beendet, muss sich allerspätestens jetzt Gedanken über seine

berufliche Zukunft machen. Am Besten ist es, einmal beim Handwerker in der Nachbarschaft

anzuklopfen, um ein Gespräch über die Ausbildungsmöglichkeiten zu führen.

Interessant ist es daher auch, die BauLokal-Ausstellung in Arnsberg-Hüsten am 28. und

29. Oktober 2017 oder in Meschede am 24. und 25. Februar 2018 zu besuchen. Hier

finden Sie viele Handwerksbetriebe und sicherlich auch die richtigen Ansprechpartner

zum Thema Ausbildung. Außerdem bereitet es immer wieder Freude, die angenehme

Messeatmosphäre zu spüren und sich über die neuesten Entwicklung rund um Haus,

Garten und Technik zu informieren.

Also: Auf ins Handwerk, auf ins eigene Geldverdienen mit unter 20 Jahren, auf in moderne

Berufe mit viel Technik und besten Karrierechancen!

Ihr

Dirk Bannenberg

Unsere Hotline für

Fragen, Anregungen und

Kritik:

Tel.: 0291 / 90 80 183

info@Baulokal.de

Die nächste Ausgabe

erscheint Anfang

Januar 2018

www.BauLokal.de

19. BauLokal-Ausstellung in

Meschede

Auf die BauLokal Ausstellung in Arnsberg folgt Meschede

Zum festen Bestandteil

für Hausbesitzer und

Bauherren hat sich die

jährlich wiederkehrende Bau-

Lokal-Ausstellung in der Kreisund

Hochschulstadt Meschede

entwickelt.

Diese Ausstellung zieht jedes

Jahr mehr als 4.000 Interessierte

an. Am 24. und 25. Februar

2018 findet sie daher

bereits zum 19. Mal in der

St. Georgs Halle Meschede,

Schützenstraße 37, statt.

Inspirationen für Haus -

Garten - Technik im Sauerland

Eintritt Frei!

BauLokal

Meschede

St. Georgs Halle

Sa. 24. Feb.

So. 25. Feb.

Täglich

11 - 18:00

Uhr

Haus – Garten - Technik

www.BauLokal.de

Veranstalter: BauLokal.de Media GmbH - Tel.: 0 29 1 / 90 80 183

Eine Fülle an Neuheiten und Ideen werden auch im Jahr

2018 präsentiert. Firmeninhaber und Mitarbeiter von

Fachbetrieben, die hier aus der heimischen Region kommen,

stehen gerne Rede und Antwort.

3 www.BauLokal.de

®


BauLokal.de Perspektive 2017.4

4


Pausenglück

Bauen und Renovieren ist anstrengend. Gut dass es Pausen gibt! Ein kleines Schwätzchen, ein kühles Getränk

und dabei sehen, was man bisher geschafft hat. Auch wenn es hier nur Figuren aus einer Modell-Landschaft

sind: So sieht wahres Pausenglück aus! Foto: Semevent/Pixabay

5


Die BauLokal Ausstellung

Arnsberg

2. BauLokal-Ausstellung

in Arnsberg

Messe für Bauherren und Hausbesitzer im Sauerland

BauLokal

Eintritt Frei!

Die

Ausstellung

Arnsberg

®

Arnsberg-Hüsten. Nach erfolgreicher Premiere im Oktober

2016 findet auch im Jahr 2017 eine BauLokal-Ausstellung

in Hüsten - mitten in Arnsberg - statt. Veranstalter ist der

Verkehrs- und Gewerbeverein Hüsten e.V., welcher zusammen

mit BauLokal.de aus Meschede diese Veranstaltung

organisiert.

Rund 4.000 Besucher wurden an den beiden Messetagen

im Oktober 2016 gezählt - die Erwartungen der

Organisatoren wurden damit übertroffen. „Es

war herrliches Herbstwetter und die Hüstener

Geschäfte hatten zum Hüstener Herbst geöffnet.

Trotzdem haben zahlreiche Besucher

auch den Weg in die Schützenhalle

gefunden. Das zeigt, dass bei

den Arnsberger Bürgern ein großer

Bedarf an den Themen Bauen, Renovieren,

Sanieren, Wohnen und

Garten besteht“, so Rupert Schulte

vom Veranstalter, dem Verkehrsund

Gewerbeverein Hüsten.

2017 mehr Bauhandwerker als

Aussteller in Arnsberg

Ein Kritikpunkt war allerdings, dass

nicht alle klassischen Bauhandwerks-Gewerke

im Jahr 2016 auf der Messe vertreten

waren. Dies liegt zum Einen am begrenzten

Platz in der Halle, zum Anderen an der guten Auftragslage

im Handwerk. „Viele Handwerker hatten seinerzeit

dermaßen viele Aufträge abzuarbeiten, dass sie

schlichtweg keine Zeit für eine Messepräsentation

hatten“, so Dirk Bannenberg vom

BauLokal.de Organisationsteam zu den

Gründen. „Natürlich ist die Zeit vor

Weihnachten die arbeitsreichste im

ganzen Jahr, allerdings werden Aufträge

ja nicht direkt auf der Messe

für das laufende Jahr vergeben,

sondern erst im Nachgang beim

Kunden Zuhause. Die Baumesse

im Herbst ist also der beste Auftragsbringer

für das folgende Frühjahr

- und somit ein echtes Muss für

Handwerksbetriebe, die gerne etwas

längerfristiger planen.“

Bühne und Außenbereich kann mit genutzt

werden

Um mehr Aussteller in die Halle unter zu bekommen, können

die Veranstalter in diesem Jahr bei entsprechender

Nachfrage auch die Bühne mit als Ausstellungsfläche anbieten

und zusätzlich den

Außenbereich erweitern.

So wäre Platz für bis zu 10

weitere Aussteller. „Wir

sind guter Dinge, dass

wir in diesem Jahr noch

mehr Angebote präsentieren

können. Einige

Zusagen von neuen Ausstellern

Haus • Garten • Technik

Sa. 28. Okt.

So. 29. Okt.

haben wir bereits, sodass die Ausstellungs-Fläche

vom letzten Jahr bereits jetzt erreicht wurde“,

verkündet Bannenberg freudig. Am Konzept,

maximal zwei Unternehmen je Gewerk

in der Halle zuzulassen, halten

die Organisatoren allerdings fest: „Es

ist weder für Besucher noch für Aussteller

interessant, wenn man zu

viele Aussteller einer Produktgruppe

in einem Raum präsentiert: Die

Ausstellung wird dann für Besucher

eintönig und für die Aussteller

wirtschaftlich uninteressant“,

erklärt Veranstalter Rupert Schulte

vom VGH.

Verbraucherzentrale vor Ort

Täglich

11:00 bis

18:00 Uhr

Schützenhalle Hüsten

www.BauLokal.de

Veranstalter: Verkehrs- und Gewerbeverein Hüsten e.V.

Auch das Team der Verbraucherzentrale aus

Arnsberg ist in diesem Jahr wieder vor Ort, und

zwar mit einem größeren Stand als 2016. Insbesondere

das Thema „Energieberatung der Verbraucherzentrale“ ist

für viele Besucher ein wichtiger Grund zum Besuch

der Messe.

Angebote für Hausbesitzer, Bauherren

und Immobilienkäufer

Insgesamt wird ein breites Spektrum

auf der BauLokal.de Ausstellung

präsentiert. Es gibt Immobilienangebote,

Anbieter von

Massiv- und Fertighäusern, Handwerker

aus vielen Gewerken vom

Tischler über dem Ofenbauer,

Fenster- und Haustürfachleuten

oder Sanierungsspezialisten bis hin

zum Dachdecker. Und auch für das

leibliche Wohl ist mit Snacks, Kaffee und

Kuchen bestens gesorgt.

Eine komplette Ausstellerliste wird rechtzeitig

vor Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben:

http://messe-arnsberg.BauLokal.de

6


28. und 29. Oktober 2017

Schützehnalle Hüsten

rekturabzug

Die BauLokal-Ausstellung findet in der Schützenhalle Hüsten statt. Der große

Parkplatz „Riggenweide“ (Kirmesgelände) ist nur 3 Min. zu Fuß entfernt

und für Besucher kostenlos! Der Parkplatz direkt an der Halle ist als Behindertenparkplarz

ausgewiesen.

e

__

n

__

Die BauLokal Ausstellung

Arnsberg

Stand Nr. D1

___

tig

7


Die BauLokal Ausstellung

Arnsberg

F1 F2 F3 F4 F5

F6 F7 F8

E1

E2

E3

E4

E5

E6

Eingang

+

Augang

D1

D2

D4

D5

D6

C1 C2 C3

C4

C5

B1

B2

B3

B4

B5

B6

A1

A2

A3

Eingang

+

Augang

A4

zur

Caféteria

A5

A6

Hallenplan

Info-Box

Veranstaltungsort:

Schützenhalle Hüsten, Hövels Gasse 1a, Arnsberg

Kostenloser Parkplatz:

Riggenweide, Arnsberger Straße 11, Arnsberg

(3 Minuten Fußweg)

Öffnungszeiten:

Samstag und Sonntag, 28. und 29. Oktober 2017

Täglich von 11:00 bis 18.00 Uhr

Aussteller:

Nur heimische Unternehmen: Hersteller, Händler

und Handwerksbetriebe aus den Bereichen Bauen,

Renovieren, Sanieren, Wohnen, Garten. Keine

fliegenden Händler!

Veranstalter:

Verkehrs- und Gewerbeverein Hüsten e.V.

Organisator: BauLokal.de, Tel. 0291/9080-183

Was macht ein Eigenheim im Sauerland attraktiv?

Antworten dazu gibt es auf der 2. BauLokal-Ausstellung

am 28. und 29. Oktober 2017

in Arnsberg in der Schützenhalle Hüsten.

Wer ein eigenes Haus bewohnt, der weiß seine Unabhängigkeit

zu schätzen. Aber: Es gibt immer was zu

tun! Von Kleinigkeiten wie ein verstopftes Rohr bis hin

zur energetischen Sanierung der Immobilie stemmen

Hausbesitzer viele Projekte. Einiges kann man selber

machen, doch für viele Maßnahmen ist der gute Rat

und das Können von Fachleuten nötig.

Eine besonders gute Gelegenheit, sich mit Profis aus

dem Bereich Haus und Garten auszutauschen, bietet

die BauLokal-Ausstellung. Haben Sie technische Fragen?

Planen Sie eine konkrete Maßnahme oder einen

ganzen Hausbau? Welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Besuchen Sie die 2. BauLokal-Ausstellung in Arnsberg

und knüpfen Sie in angenehmer Atmosphäre

gute Kontakte zu den Fachleuten!

-> Kein Eintritt

-> Große Cafeteria mit

neuer Kaffee-Bar

8


28. und 29. Oktober 2017

Schützehnalle Hüsten

Rückfax an:

02 91 / 90 80 185 Mail:

(Tel 02 91 / 90 80 183) Technik@BauLokal.de

Stand 18. September 2017*

Größe der Anzeige/Seite: 90x125mm

Stand Aussteller Produkt/Service

Kunde:

Herbst Dach

A 1 Ihr-Sicherheitsexperte.de Einbruchschutz

A 2 Steinfresh Pflasterstein-Sanierung

Sonstiges: ____________________________________________

A 3 Verbraucherzentrale Energieberatung

_______________________________________________________

B 1 Kielgast Terrassenüberdachungen

B 2 Innogy Energieversorgung

Baulokal.de ®

B 4 K Plameco O R R Fachbetrieb E K T U R A Zimmerdecken B Z U G

B 3 Plasso Objektdesign Terrasse & Outdoormöbel

An B 5 Heim & Haus Bauelemente, Markisen

Technik BauLokal.de®

B 6 Hammer Markt

Stiftsplatz 6 59872 Meschede

Heimtextilien

C 1 Holzbau Hoff Zimmerei/Holzrahmenbau

C 3 Druckfreigabe Plasso Objektdesign

C 4 Korrekturen Heinz von angenommen

Heiden

Insektenschutzgitter

Massivhäuser

C 5 Druckfreigabe Döppeler Metallverarbeitung nach Änderung Insektenschutzgitter

D 1 Korrekturen/Neuvorlage

Rapp Messtechnik Energiekostenabrechnung

D 2 ÖkoFEN Heiztechnik

Datum___________________Unterschrift_____________________________________

D 4 Alex Kamine Kaminöfen

Wir bitten um Überprüfung der angefügten Anzeige/Seite und um eindeutig

D 5 Herbst Bedachung Dachdecker

korrigiertes Rückfax bis spätestens: 18.09.2017

D 6 Bautenschutz Schrewe Bauwerksanierung/Sach-

Danach gilt Druckfreigabe

verständiger

E 1 Poggel Sicherheitssysteme

E 2 Krengel Landtechnik Arbeitsschutzbekleidung

E 3 Biffar Studio Bastert Fenster, Türen, Bauelemente

Rückfax an:

02 91 / 90 80 185 Mail:

E 4 FUBO Bodenbeläge

E 5 Intertranet LED Beleuchtung

E 6 Hauke Hochbau, Sanierung

(Tel F 2 02 91 Vorwerk / 90 80 Deutschland 183) Technik@BauLokal.de

Bodenreinigung

F 3 Surmann Dachbeschichtung

Größe der Anzeige/Seite: 90x125mm

F 4 BAUKING Arnsberg Baustoffe, Baucoach ®

Kunde: F 5 AF Immobilien Winterhoff Immobilien

F 6 Michel Planen Planen, Sonnensegel

Sonstiges: F 7 I.D. ____________________________________________

Holz Informationszentrum

Holzbau

_______________________________________________________

F 8 Dünschede Zimmerei/Holzrahmenbau

Außen Bracht

Baulokal.de ®

Mobilkrane

Außen Winterhoff Ökologischer Holzbau

K O R R E K T U R A B Z U G

An

Technik *) Änderungen BauLokal.de® vorbehalten

Stiftsplatz 6 59872 Meschede

Druckfreigabe

Korrekturen angenommen

Druckfreigabe nach Änderung

Korrekturen/Neuvorlage

Datum___________________Unterschrift_____________________________________

Wir bitten um Überprüfung der angefügten Anzeige/Seite und um eindeutig

korrigiertes Rückfax bis spätestens:

Danach gilt Druckfreigabe

Ausstellerliste

18.09.2017

Korrekturabzug

Wir sind dabei!

Die BauLokal Ausstellung

Arnsberg

Außengelände

Die BauLokal Ausstellung

Arnsberg

Stand Nr. D5

9


Anzeige

Das Team vom FUBO Boden Discount

begrüßt Sie auf der BauLokal.de-Ausstellung in Arnsberg-Hüsten!

*** Fußböden unschlagbar günstig ***

Laminat:

7mm – 6,95 € / m 2

8mm – 8,95 € / m 2

10mm – 13,95 € / m 2

12mm – 14,95 € / m 2

Parkett ab 17,95 € / m 2

Vinyl ab 14,95 € / m 2

www.fubo-discount.de

Bei uns stimmt

die Qualität

zum Preis!

Sockelleisten

2,95 € / Stück

PE-Trittschall

0,45 € / m 2

BEKO Maler-Acryl

1,95 € / Stück (310ml)

Öffnungszeiten: Mo. - Fr.: 16.00 - 19.00 Uhr, Sa.: 10.00 - 14.00 Uhr

FUBO Boden Discount, Hammerweide 9a (an der A 46), 59821 Arnsberg, Tel. 02931/5328785, 0172/2337541, E-Mail info@fubo-discount.de

10


Anzeige

Die BauLokal Ausstellung

Arnsberg

Stand Nr. E6

Hauke Hochbau & Sanierung: Fachmann für Alt- und Neubau

Haus über Kopf? Der Profi hilft!

Bauschäden treten immer häufiger auf. Sei es durch

falsche Konstruktionen, mangelhafte Ausführung

oder Leckagen. Um Bauschäden effizient zu sanieren

und schwierige Bauaufgaben schadensfrei zu meistern,

muss das jeweilige Problem im Vorfeld genau erfasst, sowie

geeignete und vor allem wirtschaftliche Lösungen dafür

gefunden werden.

Schäden, die am Haus auftreten können, sind:

• Schimmelbildung, Schimmelschaden

• Hausschwammbefall

• Gebäudeschadstoffe

• Feuchtigkeitsflecken

• undichtes Flachdach

• mangelhafte Handwerkerleistung

• Algenbildung an der Putzfassade

• Putzausblühungen in der Garagenwand

• Farbablösung auf den Fensterrahmen

• Putzablösungen an der Fassade

• Wasserschaden an Wand und Decke

• Risse in den Wänden

• abgelöste Wandfliesen

• Hohlstellen im Parkett

Das Unternehmen Hauke aus Meschede hilft Ihnen gerne

dabei. Sie erhalten eine persönliche, kostenlose Beratung

vor Ort. Zuverlässigkeit, Flexibilität sowie eine stetige

Weiterbildung sind für das Team rund um Daniel Hauke

selbstverständlich. Durch die guten Strukturen im Betrieb

ist der Maurer- und Betonbauermeister stets in der Lage,

ein kostenoptimiertes Leistungsspektrum zu bieten.

Leistungen von Hauke

Egal ob Neubau, Anbau, Umbau oder Sanierung: Hauke

bietet ein vielfältiges Leistungsspektrum an:

• Ursachenforschung bei Feuchtigkeitsschäden, Schimmelpilzschäden,

Hausschwammbefall und Gebäudeschadstoffen

• Erstellen von Gutachten

• Aufstellen von Sanierungskonzepten

• Kostenermittlung für den notwendigen Sanierungsaufwand.

• Raumluftanalyse bei Schimmelpilzverdacht

• Freimessung nach erfolgter Sanierung

Nutzen Sie die Gelegenheit und lernen Sie den symphatischen

Handwerksmeister auf der BauLokal-Ausstellung in

Arnsberg persönlich kennen!

Ob sich dahinter ein größerer Schaden verbirgt, weiß der

Sachverständige. Er kann zwischen leichten und schweren

Mängeln unterscheiden, erkennt Schadensursachen und

kann geeignete Gegenmaßnahmen aufzeigen und die

Kosten recht genau abschätzen.

Wenn Sie beabsichtigen, eine Bestandsimmobilie zu erwerben,

die augenscheinlich Schäden aufweist, sollten

Sie für die Finanzierung neben dem Kaufpreis auch den

Aufwand für die mögliche Behebung bzw. Sanierung der

Bauschäden berücksichtigen.

Daniel Hauke

Maurer-und Betonbauermeister

Sachverständiger für Bautenschutz

und Bausanierung (Eipos)

Fachkraft für die Sanierung

von Feuchteschäden und Schimmel

Betriebswirt (HWK)

HAUKE

Hochbau & Sanierung

Klause 15

59872 Meschede

Tel.: 0 29 1/980 95 40

Handy: 0 16 0/ 944 921 95

Fax: 0 32 12/135 46 85

E-Mail: info@bau-mit-hauke.de

Web: www.bau-mit-hauke.de

11 www.BauLokal.de


Anzeige

®

BauLokal.de

Die BauLokal Ausstellung

Arnsberg

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

Beste Beratung durch den

BAUCOACH ® bei BAUKING Arnsberg

Die BauLokal Ausstellung

Arnsberg

Stand Nr. F4

Der BAUCOACH ® steht für Sanieren, Renovieren und

Modernisieren und zwar unter ganzheitlichen Gesichtspunkten.

Anlaufpunkt für Informationen ist Ihr

BAUKING-Standort in Arnsberg.

die Vermeidung von Wärmeverlusten. Der „Blower-Door-

Test“ zeigt Ihnen Schwachstellen in der Gebäudehülle auf.

Keine Chance für Schimmelpilz

Baubegleitende Qualitätssicherung

Planungsfehler, minderwertigeMaterialien, kürzere Bauzeiten

und damit nicht fachgerechter Einbau von Bauteilen

sowie Fehlkoordination u.v. m. führen zum Baumangel.

Ein hoher finanzieller Aufwand ist oft nötig, um die Schäden

zu beseitigen. Das muss nicht sein! In der Planung ist

zu erkennen, ob das Bauvorhaben den Ansprüchen der

DIN-Vorschriften entspricht. Während der Bauphase kontrolliert

der Qualitätsprüfer die fachgerechte Ausführung.

Thermografie: Über Wärmeverluste bestens

im Bilde

Mangelhafte Wärmedämmung führt

zu ungewünschten Energieverlusten

im Gebäude. Für das bloße Auge sind

diese Fehlstellen nicht sichtbar. Wir finden

für Sie den genauen Ursprung.

Blower-Door-Test: Schwachstellen

aufdecken

Ganz klar: Eine wichtige Voraussetzung zur

Senkung der Energie- und Heizkosten ist

12

Durch die richtige Dämmung Ihres Hauses können Sie die

Schimmelbildung verhindern und darüber hinaus einen

Beitrag für die Umwelt leisten und Ihren Geldbeutel nachhaltig

entlasten. Ob Sie Ihre Außenwand oder Ihr Dach von

außen oder von innen dämmen, ist dabei zunächst einmal

nebensächlich, denn die fachgerechte und wärmebrückenreduzierte

Ausführung sollte zur Vorbeugung späterer

Schäden im Vordergrund stehen.

Für den Fall, dass Sie Nachsorge betreiben müssen helfen

wir auch gerne weiter. Der BAUCOACH ® analysiert die

Schimmelbelastung, berät Sie über effektive

und nachhaltige Gegenmaßnahmen, die

energetisch und bauphysikalisch auf Ihr Gebäude

abgestimmt sind und koordiniert auf

Wunsch deren Umsetzung.

Der BAUCOACH ® ist Ihr kompetenter Ansprechpartner,

wenn es um die Ermittlung,

Planung und Durchführung der

optimalen Sanierungs-, Renovierungsoder

Modernisierungsmaßnahmen

geht. Besuchen Sie uns gerne am

Standort Arnsberg für ein unverbindliches

Beratungsgespräch.


28. und 29. Oktober 2017

Schützehnalle Hüsten

Anzeige

Die BAUKING ist mit 80 Baustoffhandlungen und 53

hagebaumärkten ® eines der marktführenden Unternehmen

im deutschen Baustoff- und Holzhandel.

Professionelle Dienstleistungen für Profikunden und

Heimwerker stehen bei uns im Vordergrund und ergänzen

das umfangreiche Produktportfolio, welches wir täglich

unseren Kunden vor Ort zur Verfügung stellen.

Wir handeln für Ihre Zufriedenheit.

Die BAUKING ist für ihre Kunden und Mitarbeiter ein verlässlicher

Partner. Intern wie extern setzen wir auf kompetenten

Service sowie eine individuelle, lösungsorientierte

Handlungsweise. Mit starken Marken und Dienstleistungen,

schafft die BAUKING Vertrauen und eine hohe Zufriedenheit

bei Kunden und Mitarbeitern. Zusätzlich schaffen

individuelle Entwicklungsmöglichkeiten und Karrierechancen

sowie die Garantie eines sicheren Arbeitsplatzes Vertrauen

und eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit.

Wir handeln vorausschauend.

Die BAUKING setzt Standards. Durch die sukzessive Prozessoptimierung

und Systematisierung in allen Unternehmensbereichen

ist die BAUKING wertschöpfend, produktiv

und zukunftsorientiert. Unser wirtschaftliches Handeln

ist bestimmt durch die Verantwortung für Unternehmen

und Mitarbeiter.

Wir handeln engagiert.

In der BAUKING sind gesellschaftliches Engagement und

Hamburg

ein bewusster Umgang mit Ressourcen fest verankerte

Unternehmenswerte. Durch eine zielgerichtete Standardisierung

von Prozessen leistet die BAUKING aktiv einen

Hamburg

Schwarzenbek

Beitrag für mehr Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit.

Tostedt

Wir handeln fair.

Die BAUKING lebt Transparenz, offene Kommunikation

und ein respektvolles Miteinander. Ein partnerschaftlicher

Umgang mit unseren Lorup Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten

ist bei BAUKING Werlte fester Bestandteil der Unternehmenskultur.

Wir handeln bodenständig.

Die BAUKING ist lokal verwurzelt und der starke sowie verlässliche

Partner vor Ort. Wir sind vom Fach und sprechen

Rahden

als regionaler Bramsche Branchenexperte die Sprache unserer Kunden.

Wir handeln pragmatisch und lösungsorientiert.

Recklinghausen

Löningen

Osnabrück-Fledder

Osnabrück-Atter

Lüdinghausen

Natrup-Hagen

Quakenbrück

Melle

Lohne

Bad Essen

Nordrhein -

Westfalen

Bremen

Bremen

Sulingen

Nienburg

Niedersachsen

Garbsen

Walsrode

Soltau

Hannover

Munster

Celle

Goslar

Gifhorn

Salzgitter

Braunschweig

Wolfsburg

Helmstedt

Oschersleben

Salzwedel

Halberstadt

Dein Baustoffhandel.

Gardelegen

Haldensleben

Magdeburg

Magdeburg

Sachsen

Anha

B

Schö

Iserlohn

Menden

Arnsberg

rf

Plettenberg

Meinerzhagen

Attendorn

Olpe ll

Siegen ll

Meschede

Eslohe

Finnentrop

Lennestadt

Olpe l

Siegen l

Siegen lll

Betzdorf

Daaden

Neunkirchen

…wir handeln.

BAUKING Arnsberg . Dieselstraße 3 . 59823 Arnsberg . www.bauking.de

13 www.BauLokal.de


Anzeige

Die BauLokal Ausstellung

Arnsberg

Stand Nr. E5

®

BauLokal.de

Die BauLokal Ausstellung

Arnsberg

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

Mit LED sparen bringt mehr

Umrüsten lohnt sich für Privat, Vereine und Gewerbe

Wer kennt sie nicht, die gute alte Spardose. In den

schönsten Formen und den fantasiereichsten Modellen

schluckten Sie eins die D-Mark und, teilweise

heute noch, die Euros. Eine effizientere Form des Sparens

liegt im Energieverbrauch. Die Strompreise sind in den

vergangenen Jahren kräftig gestiegen und der Verbraucher

tut gut daran, sich entsprechend umzustellen.

LEDs sind wahre Künstler in Sachen Stromeinsparung. Im

Vergleich zu einer 40 Watt Glühbirne benötigt das Leuchtmittel

LED gerade mal 5 Watt. „Bis zu 80 % Stromeinsparung

sind durch den Einsatz der LEDs möglich“ so Andreas Weiler

vom Plettenberger Unternehmen Intertranet. Andreas

Weiler hat sich darauf spezialisiert, die extrem sparsamen

und lang haltenden LED Leuchtmittel zu vertreiben.

Mit bis zu 50.000 Betriebsstunden halten sie erheblich länger,

Fachleute sprechen von 10 Mal länger, als Glühbirne,

Leuchtstoffröhre oder Halogenlampe. „Die LED wird kurz

bis mittelfristig in allen Segmenten die bestehenden Systeme

ersetzen“, verrät uns Andreas Weiler. „Die Industrie hat

sich bereits darauf eingestellt“. Für sämtlich bestehenden

Fassungen werden LED Leuchtmittel angeboten. Sie unterscheiden

sich äußerlich teilweise kaum noch von den herkömmlichen

Modellen.

Lumen statt Watt

Der Verbrauch und somit die Helligkeit der LED Leuchtmittel

wird nicht mehr in Watt, sondern in Lumen angegeben.

Als Faustregel gilt, verrät uns Andreas Weiler: „Das alte

Leuchtmittel rechnen sie durch 10. Das ergibt den benötigten

Wert für LED, weil die LED mindestens 100 Lumen

je Watt hat. Eine 10 Watt LED ist daher etwa genauso hell

wie eine 100 Watt Glühbirne.“ Die Technik ist mittlerweile

so ausgereift, dass Gastronomien, Schützenhallen und Veranstaltungssälen,

z.B. von der Wilhelmshöhe in Menden,

von Intertranet auf LED umgerüstet werden. „Das amortisiert

sich durch den extrem günstigen Stromverbrauch,

aber auch durch den Wegfall des häufigen Austauschens

der Leuchtmittel“, erklärt uns ein Hausmeister. Er muss es

wissen, denn bei 500 ausgetauschten Halogenlampen a 45

Watt werden jetzt 40 Watt je Birnchen eingespart. Das summiert

sich erheblich.

14

Worauf sollten Sie bei Ihnen Zuhause achten?

Der Fachmann Andreas Weiler rät: “Geben Sie etwas mehr

für Qualitätskomponenten aus. Das rechnet sich durch

eine vielfach verlängerte Lebensdauer. Und, fast hätte ich’s

vergessen, LED Leuchtmittel gibt es auch für alle gängigen

Lampenfassungen, auch für Ihre alte und lieb gewonnene

Deckenleuchte“.

Besuchen Sie Intertranet auch auf der BauLokal-Ausstellung

in Arnsberg und lassen Sie sich unverbindlich beraten!


Anzeige

Die BauLokal Ausstellung

Arnsberg

Stand Nr. D2

Bis zu

12.800 €

Zuschuss

für eine Pelletheizung

Das Heizen mit umweltfreundlichen und günstigen Holzpellets ist durch die aktuellen Förderbedingungen so attraktiv wie noch nie.

Foto: Deutsches Pelletinstitut (DEPI)

Fast 90 % der Energie im Haushalt wird für Wärme und

Warmwasser verbraucht. Alte Heizungen verschwenden

wertvolle Energie. Eine moderne Pelletheizung ist

klimafreundlich und sparsam. Das Beste: Für Pellets winkt

Sanierern bares Geld vom Staat. Besonderen Rückenwind

erfährt die Pellet-Brennwerttechnik: Beim Heizungstausch

mit Solar erhält man bis zu 9.900 €. Auch im Neubau wird die

Pellet-Brennwertheizung mit bis zu 3.500 € gefördert. Über

das Programm progres.NRW in Nordrhein-Westfalen wird

der Kesseltausch zusätzlich bezuschusst, sodass insgesamt

Fördersummen in der Sanierung von bis zu 12.800 € möglich

sind.

Die äußerst effizienten Pellet-Brennwertheizungen sind in

jedem Wärmeverteilsystem einsetzbar und nutzen auch

die Restwärme, die sonst ungenutzt durch den Schornstein

verloren ginge. So sind Wirkungsgrade bis zu 107 %

möglich und die Heizkosten sinken zusätzlich.

Modelle wie die Pellematic Condens oder Smart von

ÖkoFEN können zudem mit einem Stirlingmotor zur Stromerzeugung,

der auch nachrüstbar ist, ausgestattet werden.

Moderne Pelletheizungen mit Brennwerttechnik sind komfortabel,

äußerst kompakt und werden vom Staat aufgrund Ihrer hocheffizienten

Heiztechnik besonders gefördert. Foto: ÖkoFEN

Dadurch können Verbraucher unabhängig umweltfreundliche

Wärme und Strom aus Pellets erzeugen.

Zu viel Fachchinesisch? Der ÖkoFEN-Berater in der Region,

Herr Reiner Feld, ist auf der BauLokal in Arnsberg vom 28.-

29.10. am Stand D2 vor Ort und berät Interessierte gerne

über die moderne Pellet-Brennwerttechnik und die individuellen

Fördermöglichkeiten.

Mit Pellets

für die Zukunft

gerüstet

ready

• sparsam mit

geringen Emissionen

• komfortabel und

passt in jeden

Heizraum

• umweltfreundlich

und unabhängig von

Öl oder Gas

• attraktiv vom Staat

gefördert

Wir beraten Sie gerne:

ÖKOFEN HEIZTECHNIK GMBH

VERTRIEBSGEBIET SÜDWESTFALEN

REINER FELD

Vaerstenberg 34 in 58313 Herdecke

Mobil: 0151 / 29 22 80 71

e-Mail: r.feld@oekofen.de

Wir

stellen aus

auf der

BauLokal in

Arnsberg

www.oekofen.de

15 www.BauLokal.de


Anzeige

®

BauLokal.de

Die BauLokal Ausstellung

Arnsberg

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

Anzeige

Notfall Wasserschaden,

Wasserschadenbeseitigung

Die BauLokal Ausstellung

Arnsberg

Stand Nr. D6

Schnell reagieren –

Schaden mindern

Moderner Holzbau

im Sauerland

Ob Baumängel, undichte Wasserleitungen, Hochwasser,

ein Rohrbruch, etc. – es gibt jede Menge Ursachen für einen

Wasserschaden in den eigenen vier Wänden. Damit

es nicht zu schlimmen Folgeschäden wie Schimmel, feuchte Wände

oder abgelöste Bodenbeläge kommt, sollte der Hausbesitzer

auf der Stelle handeln. Denn die Feuchtigkeit muss den Wänden

so schnell wie nur möglich entzogen werden.

Je nachdem wie tief die Feuchtigkeit eingedrungen ist, gibt es

verschiedene Trocknungsmethoden. Diese werden im Einsatz

immer individuell auf die Örtlichkeiten abgestimmt. Doch bevor

die schnellen Trocknungstrupps von Bautenschutz Schrewe am

Einsatzort eintreffen, müssen auch Geschädigte reagieren und

Schäden klein halten.

Sofortmaßnahmen im Notfall Wasserschaden:

• Bewahren Sie Ruhe.

• Stellen Sie, wenn nötig, die Wasserzufuhr ab.

• Vorsicht, Strom! Sofern erforderlich, sofort Stromzufuhr unterbrechen.

• Ausgetretenes Wasser aufnehmen oder den Notruf wählen.

• Inventar, das in Gefahr ist, in Sicherheit bringen.

Sobald Sie alle Erstmaßnahmen ergriffen haben, melden Sie Ihren

Wasserschaden umgehend den Profis von Bautenschutz

Schrewe. Wir sind schnell bei Ihnen vor Ort und kümmern uns

um alle weiteren Schritte, damit Sie bald wieder trockenen Boden

unter den Füßen haben. Unsere Erfahrung aus 20 Jahren Wasserschadenbeseitigung

kommt Ihnen bei der Trocknung und Sanierung

des Schadens zu Gute. Wir erstellen umgehend eine Kostenaufstellung

von den ersten Trocknungsmaßnahmen bis hin zur

kompletten Wiederherstellung. Sie legen den Schaden in unsere

Hände und wir wickeln diesen mit Ihrer Versicherung direkt ab.

Sie haben nur einen Ansprechpartner.

Die Zimmerei-Holzbau

Hoff GmbH

aus Sundern bietet

Ihnen rund

um den Bau ein

Komplettpaket

vom Rohbau bis

zum schlüsselfertigen Bauen.

Ob Wintergarten, Carport, Dachkonstruktion, Holzhäuser,

Aufstockungen, Anbauten oder Objektbau: Das kompetente

und engagierte Team baut nach Ihren individuellen

Wünschen. Überzeugen Sie sich vom Leistungsspektrum

anhand der zahlreichen Referenzen auch auf der BauLokal-Ausstellung

in Arnsberg am Stand Nr. C1.

Übrigens: Hoff ist ZimmerMeisterHaus ® -Partner. Dieser

Zusammenschluss besteht nur aus besonders leistungsfähigen

Holzbau-Unternehmen im deutschsprachigen

Raum. Die Zimmerei-Holzbau Hoff GmbH ist somit Teil

dieser führenden Qualitätsmarke im handwerklichen

Holzhausbau.

Und noch etwas: In verschiedenen

Erschließungsregionen bietet Hoff

auch Baugrundstücke zum Verkauf

an. Ein Besuch lohnt sich

also!

16


Anzeigen-Sonderveröffentlichung

17


Anzeige

®

BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

Lust auf Veränderung

Design-Decken geben Wohnräumen einen neuen Anstrich

Die BauLokal Ausstellung

Arnsberg

Stand Nr. B4

Neue Möbel sind schnell gekauft

und die Wände ruck,

zuck gestrichen, doch vor

einer Sanierung der Zimmerdecke

schrecken häufig selbst erfahrene

Modernisierer zurück. Zu tief sitzt die

Angst, dass sich das Zuhause in eine

Großbaustelle verwandeln und die Kostenspirale

in ungeahnte Höhen schrauben

könnte. Für all jene, die schon lange mit einer

neuen Decke geliebäugelt, aber diese Herausforderung

aus unterschiedlichen

Gründen bisher nicht in Angriff

genommen haben, bietet PLA-

MECO die passende Lösung:

Der Spezialist für hochwertige

Design-Decken in matter und

hochglänzender Ausführung

verfügt über jahrzehntelange

Erfahrung und hat Standorte

in ganz Deutschland.

Mehr Informationen zu diesem

hochwertigen Decken-Renovierungssystem

finden Sie unter

www.plameco.de, im PLAMECO

Showroom in Meschede-Freienohl

oder auf der BauLokal Ausstellung in

Arnsberg am Stand Nr. B 4 beim PLA-

MECO Fachbetrieb Sauerland.

(Text und Fotos: epr/Plameco)

18


Anzeige

28. und 29. Oktober 2017

Schützehnalle Hüsten

Die BauLokal Ausstellung

Arnsberg

Stand Nr. D4

Alex Kamine nach

Soest umgezogen

Fair und absolut fachmännisch. Diese

zwei Worte haben im Betrieb von Alex

Kamine absolute Priorität.

wir im Jahr 2013 unser Ofenstudio in Warstein-Sichtigvor

eröffneten, haben wir uns diese

„Als

zwei Worte sprichwörtlich „auf die Fahne“ geschrieben.

Dieses erklärt auch, dass wir nach nur vier Jahren

mit unserem Meisterbetrieb in größere Räumlichkeiten nach

Soest umziehen mussten“, so der Inhaber Alexander Wirachowski

von Alex Kamine.

Nach dem Umzug von Sichtigvor nach Soest legt der Ofenbaumeister

weiterhin besonderen Wert auf Beratung, Service

und Betreuung von Kunden – und zwar weiterhin auch

im HSK.

Rückfax an:

02 91 / 90 80 185 Mail:

Service beginnt bekanntlich schon beim ersten Kontakt. Daher

gehört auch eine detailgetreue Planung mit 3 D Zeichnung

91 / und 90 80 Bildschirmpräsentation 183) Technik@BauLokal.de

dazu, damit der Kunde

(Tel 02

einen ersten Eindruck von seinem künftigen Wohnraum

Größe bekommt. der Anzeige/Seite:

Die Realisierung, 90x125mm

nachdem sämtliche Ideen und

Möglichkeiten ausgeschöpft wurden, liegt dann auch in den

Kunde: bewährten Händen vom Ofenbaumeister Michel PlanenAlex und seinem

Team.

Sonstiges: ____________________________________________

Neben dem fachmännischen Einbau von Feuerstellen gehören

auch Reparaturen, Wartungen (auch an Anlagen, die

_______________________________________________________

nicht von Alex Kamine gebaut

wurden) sowie das Sanieren und

Einsetzen von Schornsteinen mit

Baulokal.de ®

K O R R E K T U R A B Z U G

zum Service. Ein Besuch im neuen

Studio in Soest lohnt sich allemal;

hier kann man sich fabelhaft

Bahnhofstr. 2, 57392 inspirieren Bad Fredeburg lassen und findet eine

Druckfreigabe Tel. 02974 / 969 große 450 Auswahl an Kaminöfen

Foto: Hoxter

Korrekturen Fax. angenommen

02974 / 969 4580

und gemauerten Kaminanlagen.

Druckfreigabe info@guntermann-fahrzeugtechnik.de

nach Änderung

Korrekturen/Neuvorlage

An

Technik BauLokal.de®

Stiftsplatz 6 59872 Meschede

www.guntermann-fahrzeugtechnik.de

Datum___________________Unterschrift_____________________________________

Wir bitten um Überprüfung der angefügten Anzeige/Seite und um eindeutig

Elfser Weg 16a

Telefon 02921 / 981 84 88

korrigiertes 59494 Rückfax Soest bis spätestens: 18.09.2017

Danach gilt www.alex-kamine.de

Druckfreigabe

info@alex-kamine.de

Korrekturabzug

- Sonnensegel

- Fahrzeugplanen

- Wind- und

Wetterschutz

- Sonderanfertigung

BauLokal

Eintritt Frei!

Die

Ausstellung

Arnsberg

Haus • Garten • Technik

Sa. 28. Okt.

So. 29. Okt.

59889 Eslohe-Cobbenrode

Tel.: 02973/818670

Die BauLokal Ausstellung

Arnsberg

Stand Nr. F7

Täglich

11:00 bis

18:00 Uhr

Schützenhalle Hüsten

www.BauLokal.de

Veranstalter: Verkehrs- und Gewerbeverein Hüsten e.V.

DUNSCHEDE

HOLZBAU MIT LEIDENSCHAFT

www.michel-planen.com

®

DÜNSCHEDE

HÄUSER

BEGEISTERN!

Arnsberg-Vosswinkel

Tel. 02932 9695-0

www.duenschede.de

19 www.BauLokal.de


®

BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

Arnsberger machen sich Gedanken

Wie wohnt man in Zukunft in der Stadt?

Am 28. August konnten Bürger zusammen mit den Verantwortlichen aus der Verwaltung im Bürgerzentrum Bahnhof Arnsberg über die

Zukunft des Wohnens in ihrer Stadt diskutieren. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht! Foto: Philip Stallmeister

Arbeits- und Lebenswelten ändern sich. Das klassische

Modell von einer Familie mit Mutter, Vater und zwei

oder mehr Kindern in einem Einfamilien- oder Reihenhaus

ist zwar noch sehr häufig, aber längst nicht mehr

das von allen angestrebte Ziel und gelebte Wirklichkeit.

„Welche Trends sind nur kurze Mode?“ „Welchen Entwicklungen

muss langfristig Rechnung getragen werden?“ „Wie

gestaltet sich die Zukunft es Wohnens in Arnsberg?“ „Wie

können die Bewohner an die Stadt gebunden werden?“

Über die Antworten auf diese Fragen machen

sich derzeit Thomas Vielhaber, Fachbereichleiter

für die Stadtplanung in Arnsberg

und seine Mitarbeiter, Gedanken. Gemeinsam

mit der lokalen Politik möchte die Verwaltung

auch die Bürger der Stadt mit ins

Boot holen, um die Entwicklungschancen

und -möglichkeiten des Arnsberger Wohnungsmarktes

auszuloten und Ideen für

zukünftige Modelle zu entwickeln. Daher

hatten die Verantwortlichen eingeladen, um

im Rahmen eines öffentlichen von Professor

Dr. Ursula Stein, Stadt- und Regionalplanerin

aus Frankfurt, moderierten Forums am 28.

August im Bürgerzentrum Bahnhof Arnsberg,

die Zukunft des Wohnens in Arnsberg

zu diskutieren.

Arnsberg“ sollen anschließend private und öffentliche Aktivitäten

gebündelt werden und durch den Rat als zukünftiger

Handlungsleitfaden beschlossen werden.

Interessierte Bürger können sich bei der Planung einbringen.

Die InWIS Forschung & Beratung GmbH, ein gemeinnütziges

Forschungs- und Wissenstransferinstitut der Ruhruniversität

Bochum, hat sich im Auftrag der Stadt Arnsberg an

Im Handlungskonzept „Zukunft Wohnen in

20


die Arbeit gemacht, um die Tendenzen der vergangenen

Jahre kenntlich zu machen. Die Wissenschaftler haben für

Arnsberg einen deutlichen Bevölkerungsrückgang in den

vergangenen Jahrzehnten festgestellt. „In den vergangenen

zehn Jahren betrug der Rückgang der Bevölkerung 2,8 Prozent.

Im gesamten Hochsauerlandkreis lag der Rückgang

bei 3,7 Prozent zwischen 2007 und 2015. Dagegen ist Baugenehmigungszahl

in den vergangenen Jahren insbesondere

im Einfamilienhaussegment gestiegen“, vermeldete Carolin

Krüger von InWIS. Die Schlüsse daraus sind zum einen,

dass sich die Bautätigkeit im Stadtgebiet kurzfristig erhöht

hat, aber andererseits auch, dass weniger Bewohner mehr

Wohnfläche beanspruchen. „Es besteht ein hohes Interesse

an günstigen, frei stehenden Einfamilienhäusern“, sagt

Krüger, die zu dem ein „Ost-/Westgefälle“ festgestellt hat:

„Neheim und Hüsten sind begehrt, die Dörfer und Altarnsberg

weniger.“

Das Projekt Gartenhof in Neheim ist ein Konzept für junges, urbanes

Leben in Arnsberg. Quelle: Raumkontrast

Dafür ist Arnsberg als Arbeitsstandort attraktiv, denn die

Stadt Arnsberg verzeichnet ein positives Pendlersaldo.

„2015 standen 16.857 Einpendlern 12.001 Auspendler gegenüber“,

hat InWIS festgestellt. Der überdurchschnittlichen

Zunahme der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten

mit 9,5 Prozent zwischen 2011 und 2015 steht allerdings

ein Rückgang an Wohnungsbauten gegenüber.

Junges, urbanes Feeling schaffen

So fehlen im gesamten Stadtgebiet sogenannte „Starter-Wohnungen“

für junge Leute, die ihre erste Wohnung

beziehen. Nach der Schule suchen zahlreiche junge Leute

den Weg in die Großstädte zur Ausbildung. Nach erfolgreichem

Studienabschluss möchten viele wieder zurück ins

Sauerland, doch wünschen sie sich urbanes Flair auch in

ihrer Heimat. Mit dem Projekt „Gartenhof“ in Neheim, das

aus fünf Einfamilienhäusern und einem Gemeinschaftsbau

besteht, ist ein Beginn gemacht. Hier können junge Familien

neben dem Leben in der eigenen Immobilie, den während

des Studiums liebgewonnen WG-Charakter in einer

sozialen Nachbarschaft weiter pflegen. Solche Wege zu unterstützen,

aber auch individuelle Vorstellung des Wohnens

umzusetzen, sind die Herausforderungen der Verwaltung.

Schließlich gilt es, die Attraktivität Arnsbergs zu erhalten

und noch mehr zu verbessern. (PST)

Weiterführende Links:

• www.arnsberg.de/stadtentwicklung/archiv/Fachgespraech-Wohnen_29-06-2017.pdf

• www.gartenhof-neheim.de

• www.inwis.de

21 www.BauLokal.de


Anzeige

®

BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

Der Energielieferant

für das ganze Sauerland

Zum Start der Heizsaison bei Grüne in Arnsberg anfragen

Als die Firma Grüne im Jahr 1954 durch Bernhard

Grüne als Kohlenhandel gegründet wurde, konnte

noch kaum Jemand ahnen, wie sich der Energiebedarf

im Laufe der Zeit ändern würde. Mittlerweile

wird das Unternehmen von Andreas Grüne

in der dritten Generation geführt. Grüne

Mineralöle steht seit jeher für

zukunftorientiertes Handeln und

hat sich daher auch groß dem

Thema regenerative Energien

auf die Fahnen geschrieben.

Heizöl, Holzpellets, Holzbriketts:

Alles ist schnell

und günstig im ganzen

Sauerland lieferbar

So unterschiedlich die

Menschen wohnen, so unterschiedlich

ist die Art der

Heizung. Der Eine schwört

auf die bewährte Ölheizung,

die dank neuer Entwicklungen

mit Brennwerttechnik sehr energieeffizient

ist, der Andere setzt auf

den nachwachsenden Rohstoff Holz.

Grüne liefert daher neben Heizöl auch

Holzbriketts, Holzpellets und sogar Brennholz,

z.B. kammergetrocknetes Buchenholz – und das im ganzen

Sauerland von Winterberg über Brion bis Möhnesee

und Sundern.

Heizöl: Beste Qualität und saubere Verbrennung Dank

Markenöl von Aral

Profitieren Sie von den Marktkenntnissen von Grüne

Mineralöle. Das Unternehmen stellt Ihnen

Aral Heizöl in bester Qualität pünktlich

zum vereinbarten Termin und am

vereinbarten Ort bereit. Aral Heizöl

ist ein hochwertiges Markenprodukt,

das mit ausgezeichneten

Produkteigenschaften

ausgestattet ist.

Selbstverständlich bietet

Grüne Mineralöle auch einen

Öldiagnose-Service an

und kümmert sich um Ihr

Altöl.

Holzpellets: Der Powerstoff

für die Heizung

Die letzten Jahre haben es deutlich

gezeigt: die fossilen Brennstoffe

gehen langsam aber sicher

zurück. Und auch wenn es noch einige

Zeit dauern wird unterliegen sie doch sehr

hohen Schwankungen im Preis.

Eine etablierte Alternative bieten da die Holzpellets. Sie

bestehen aus gepressten Sägemehl und Spänen und ste-

22


Anzeige

hen daher nahezu in unbegrenzter Form zur Verfügung.

Die Herstellung erfolgt durch pressen und Feuchtigkeitsentzug

des Mehls, ohne Zugabe von Chemikalien, was sie

zu einer besonders sauberen und umweltfreundlichen Alternative

gegenüber Öl und Gas macht- und auch zu einer

günstigeren.

Neben Pellets, die in Säcken (15kg) abgepackt sind, bietet

Grüne Mineralöle lose Pellets an. Ein großes Lager mit

bis zu 2.000 Tonnen Holzpellets sorgt für Liefersicherheit

auch in kalten Wintern.

Pellets mit Zertifizierung

Die „Power Pellets“ sind nach DINPlus zertifiziert und werden

laufend kontrolliert. Auf der Basis der „ÖNorm 7136

Transport“ ist das Zeichen „DIN Pelletlogistik geprüfter

Fachbetrieb“ entstanden. Damit wird gewährleistet, dass

die zertifizierten Pellets auch in guter Qualität in den Lagerraum

eingebracht werden.Seit Ende 2009 liefert Grüne

Holzpellets im eigenen LKW, um die gewohnte Flexibilität

zu gewährleisten.

Bei Grüne Mineralöle ist der Blick nach vorne gerichtet –

das Unternehmen nimmt jede Herausforderung an und

freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme unter Tel. 02931

5241-0 oder auf www.aral-gruene.de.

23 www.BauLokal.de


Anzeige

GM Energie wächst weiter - räumlich und personell!

GM Energievorteil bietet einzigartiges Konzept!

Neheim. GM wächst weiter: Mehr

Raum, mehr Service – selbe Adresse:

GM Energievorteil bietet einzigartiges

Konzept in neuer Dimension!

GM Energievorteil feiert mit seinem

Konzept einen riesen Erfolg - einen

Erfolg, mit dem sie bei Gründung

vor 3 Jahren selbst nicht gerechnet

haben.

Eine Vergrößerung ist nötig

und wichtig.

Durch die große Akzeptanz am

Markt, mittlerweile mehr als 2.000

Privat- und Geschäftskunden bundesweit

sowie täglich neuen Interessenten,

haben sich die Gründer und

Geschäftsführer Manuela Mohn

und Sebastian Geermann dazu entschieden,

ein Büro mit über 240 qm

anzumieten und auch das Team aufzustocken.

„Wir schauen begeistert

auf unsere ersten drei Geschäftsjahre

zurück und sind sehr dankbar. Dankbar

für das Vertrauen, welches unsere

Kunden uns täglich schenken aber

auch stolz, wenn man das Feedback

der Kunden hört. Auch die Wachstumszahlen

sprechen für Zufriedenheit

der Kunden“, so Sebastian Geermann,

der bereits seit zwölf Jahren in

der Energiebranche tätig ist.

„In den letzten drei Jahren hat sich

auch intern viel verändert. Wir haben

in eine eigene App sowie eine

eigens für uns entwickelte Software

investiert, um unseren Kunden jederzeit

den bestmöglichen Service

garantieren zu können“, so die Geschäftsführer.

Seit Sommer 2017

finden Sie GM Energievorteil im

neuen Kundencenter. Das Gebäude

ist gleich geblieben, allerdings ist

das Büro nun ebenerdig zu erreichen

und erstreckt sich auf 2 Etagen und

über 240qm. Modern, einladendund

voll mit positiver Energie präsentiert

sich GM und sein Team in den neuen

Räumlichkeiten. „GM Energievorteil

ist ein junges, modernes und

dynamisches Unternehmen. All dies

wollten wir in den neuen Räumlichkeiten

wiederspiegeln“, so Manuela

Mohn. „Kommen Sie uns am besten

persönlich besuchen und machen Sie

sich live ein Bild von uns und dem

neuen Kundencenter.“ lädt Manuela

Mohn ein.

Time to Change

Wechseln-Sparen-Zurücklehnen!

Ihr Motto ist bei GM Programm.

Das Unternehmen berechnet das

mögliche Einsparpotential, welches

Privat- oder Gewerbekunden mit einem

Anbieterwechsel erzielen können:

kostenlos, unabhängig und im

persönlichen Gespräch von Mensch

zu Mensch. Im Anschluss wird der

gesamte Wechselprozess durchgeführt,

überwacht und langfristig

sichergestellt, inklusive der Kündigung

beim bisherigen Lieferanten.

„Wir stehen dem Kunden jederzeit

zur Seite und nehmen so die Angst,

dass etwas nicht funktionieren könnte“,

so Sebastian Geermann. Lieferanten

mit Vorauskasse, Mengenpaketen

oder undurchsichtigen Boni

werden bei GM Energievorteil nicht

berücksichtigt. Ein weiterer Clou am

GM-Prinzip ist die einfache Abwicklung

für den Verbraucher: „Unsere

Kunden geben uns ihre letzte Energiekostenabrechnung,

woraufhin wir

eine Anfrage bei unseren aktuell 60

Strom- und Erdgaspartnern durchführen.

Damit einzig die Ersparnis

der Kunden im Vordergrund steht,

erhalten wir von jedem Lieferanten

dieselbe Provison - so bleiben wir

unabhängig.“ so Manuela Mohn.

Anders als bei der Konkurrenz, geht

der Service bei GM jetzt erst richtig

los: Rechtzeitig bevor sich ein Vertrag

verlängert oder ausläuft, erhält

der Kunde automatisch ein neues

Folgeangebot, sodass günstige Preise

nicht nur einmal, sondern dauerhaft

gewährleistet sind.

Für diesen Rundum-Service werden

bei GM einmalig 29€ für Privatkunden

bzw. 149€ für Geschäftskunden

fällig. Diese Summe zahlt der Kunde

nur ein einziges Mal. „Für weitere

Wechsel in den Folgejahren zahlen

Hintere Reihe: Manuela Mohn und Sebastian Geermann (Geschäftsführung). Vordere Reihe von links nach rechts:

Philipp Arendt (Leiter Außendienst), Sandra Kopp (Marketing), Margarete Czerwony (Energieberatung), Michelle

Vonende (Energieberatung), Steve Ricke (Auszubildender)

unsere Kunden selbstverständlich

nichts mehr, da die langfristige Optimierung

der Energiekosten zum Service

gehört. Unsere Kunden verfügen

so jedes Jahr über die bestmöglichen

Konditionen für ihre Energie, ohne

sich selbst darum kümmern zu müssen.“

sagt Sebastian Geermann.

GM Energievorteil GmbH

Apothekerstraße 20

59755 Arnsberg

Tel.: 02932 639 87 40

Fax: 02932 639 87 41

Mobil: 0170 47 17 488

info@gm-energievorteil.de

www.gm-energievorteil.de

Sichern Sie sich jetzt die günstigsten Preise der Stadt bei Strom, Erdgas & Wärmestrom!

Sie geben uns Ihre letzte

Energiekostenabrechnung.

Per Post, SMS, Fax, Mail

oder persönlich.

Wir vergleichen Ihre Preise

kostenlos &

unverbindlich!

„Das ist meine Meinung zu

überteuerten Energiepreisen!“

Jetzt mit GM Anbieter vergleichen und unnötige Kosten einsparen!

24

3

Sie sparen dauerhaft

Energiekosten für eine

einmalige Gebühr!

Privatkunden: 29€

Geschäftskunden: 149€

Jedes Jahr prüft GM, ob

es günstigere Anbieter

gibt und wechselt auf

Wunsch erneut -

ohne Folgekosten für Sie!


Heizungs-Check statt Kälteschock

Rechtzeitig vor Beginn der Heizsaison die Anlage warten lassen

Für die meisten Hausbesitzer

und ihre Familien dürfte es

eine denkbar unangenehme

Vorstellung sein: Draußen

herrscht klirrende Kälte - und die

Heizung fällt aus. Bis es wieder

warm wird in den eigenen vier

Wänden, können einige frostige

Stunden vergehen. Damit das

nicht passiert, sollte die Anlage

regelmäßig gewartet werden, am

besten jeweils rechtzeitig vor Beginn

der Heizsaison oder zumindest

vor den ersten richtig kalten

Tagen.

Heizungs-Check: Fachmann

prüft die einzelnen Komponenten

Bei der Heizungswartung prüft

ein Fachmann die einzelnen

Komponenten auf ihre Funktion.

Er nimmt aber auch die Einstellungen

genau unter die Lupe

und sorgt damit für einen effizienten und kostengünstigen

Betrieb. „Der Herbst ist der richtige Zeitpunkt für eine

professionelle Heizungswartung“, rät auch Lambert Lucks

vom Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO). Dafür sollte

ein Fachmann sich die Anlage vor Ort genau ansehen.

Besonders wichtig ist die Reinigung des Heizkessels, um

etwaige Ablagerungen auf den Wärmetauscherflächen zu

entfernen. Die würden eine Wärmeübertragung auf das

Heizungswasser behindern. Wie beim Auto gilt auch für

Heizungsanlagen

eine jährliche Inspektionsempfehlung.

Wie beim Auto gilt auch für Heizungsanlagen eine jährliche Inspektionsempfehlung.

Fotos: djd/IWO - Institut für Wärme und Oeltechnik

dem energie- und kostensparenden Einsatz im Winter

nichts mehr im Wege. Ist der Heizkessel älter als 20 Jahre,

lohnt es sich, ihn gegen einen neuen auszutauschen. Dabei

ist es für Besitzer einer Ölheizung nach IWO-Angaben

meist das günstigste, eine Modernisierung mit moderner

Öl-Brennwerttechnik durchzuführen. Diese ermöglicht

Brennstoff-Einsparungen von bis zu 30 Prozent. Zusätzlich

gespart werden kann bereits beim Kauf. Mit der Aktion

„Deutschland macht Plus!“ beispielsweise gibt es noch bis

zum 31. Dezember 2017 besonders attraktive Zuschüsse.

Unter www.zukunftsheizen.de gibt es weitere Informationen

zur Aktion und zum Thema Energiesparen sowie eine

Expertensuche für Handwerksbetriebe in der Region.

Nach 20 Jahren

lohnt sich der

Austausch des

Heizkessels

Verschleißteile wie

die Brennerdüse

und der Ölfiltereinsatz

werden bei

der Wartung ersetzt.

Werden jetzt

noch die Einstellungen

überprüft

und optimiert und

die Heizkörper

entlüftet, steht

Neuerungen für Hausbesitzer mit älteren Heizungsanlagen

Seit Anfang des Jahres gibt es im Wesentlichen zwei Neuerungen,

die Hausbesitzer mit älteren Heizungsanlagen

betreffen. Zum einen bringen ab sofort die Schornsteinfeger

Energieeffizienzlabel auf Heizungen an, die älter als

15 Jahre sind. Ziel ist es, dem Hauseigentümer einen Überblick

zu geben, wie es um die Energieeffizienz seiner Heizung

bestellt ist. Zum anderen müssen bereits seit 2014

veraltete öl- und gasbetriebene Standardkessel nach 30

Jahren Laufzeit unter bestimmten Bedingungen ausgetauscht

werden. 2017 gilt das nun für Kessel mit dem Baujahr

1987 und älter. Mehr Informationen zu diesen Neuerungen

gibt es unter www.zukunftsheizen.de. (djd)

25 www.BauLokal.de


®

BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

Top-Adressen / Infoservice

Unsere Premium-Partner „Haustechnik“ dieser Ausgabe

Mehr Informationen, Anbieter und

Themen finden Sie im Internet unter

www.BauLokal.de

Clever und smart in die Heizsaison

Moderne Pelletöfen lassen sich entspannt via App anfeuern

Moderne Technologien

machen aus

dem Zuhause ein

echtes Smart-Home. Das

verspricht neben mehr

Komfort auch mehr Kontrolle

über den Energieverbrauch

– und genau

der spielt in der kälteren

Jahreszeit eine besonders

große Rolle. Rechtzeitig

zur Heizsaison zieht der

neue Pelletofen „HSP 7“

von HAAS+SOHN in die

Wohnumgebungen energie- und trendbewusster Menschen

ein. Der österreichische Qualitätshersteller bietet

mit dem neuen Designerstück ein elegantes Modell, das

aufgrund seiner runden Form auch bestens in einer Ecke

platziert werden kann. Den Blick auf das harmonische

Kaminofen-Flammenbild gewährt dabei ein großzügiges

Sichtfenster.

Doch damit nicht genug, denn dank optionaler WLAN-Funktion

setzt der Pelletofen „HSP 7“ in Sachen Entspannung

noch einen obendrauf: Ganz nach dem Motto „easy-touse“,

das HAAS+SOHN bei all seinen Ofenmodellen verfolgt,

können sich die Kaminfeuer-Freunde eine bedienerfreundliche

App herunterladen und ab sofort mittels

Tablet und Smartphone den Pelletofen völlig standortunabhängig

anfeuern oder einen Wochenplan mit individuellen

Ein- und Ausschaltzeiten erstellen. Automatische

Push-Meldungen informieren zudem darüber, ob es Zeit

für eine Reinigung und Wartung ist oder ob eine Störung

vorliegt. Mehr unter www.haassohn.com. (epr)

26

Intelligentes Wärmedesign:

In dem

runden und eleganten

Korpus des

Pelletofens versteckt

sich eine innovative

Technik, die für eine

leistungsstarke und

effiziente Wärmeabgabe

sorgt.

Foto: epr/

HAAS+SOHN


®

BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

Anzeige

Mehr Heizung für

Ihr Geld

Foto: Solvis

Alte Anlagen sind zu teuer, schlecht

und schädlich

Über 5 Millionen Heizanlagen in Deutschland sind älter

als 20 Jahre und entsprechen nicht mehr dem aktuellen

Stand der Technik. Der Mehr-Ausstoß von CO2 schadet

unserem Klima, der hohe Energieverbrauch reißt ein großes

Loch in die eigene Haushaltskasse. Die technische Entwicklung

hat auch vor Heizanlagen nicht Halt gemacht: sie sind heute wesentlich

effizienter und umweltschonender als früher. Warum

zögern trotzdem viele Hausbesitzer den Austausch Ihrer Heizanlage

hinaus?

Langfristig denken, gut planen... und jetzt handeln.

Der Kauf einer Heizung ist eine wohlüberlegte, langfristige Investition

in die Zukunft. Sie als Hausbesitzer wünschen sich eine Sicherheit

in punkto Qualität und Langlebigkeit für Ihr Geld. Hierfür

hat SOLVIS als einer von wenigen Heizsystem-Anbietern die

perfekte Lösung frühzeitig entwickelt: Die Zukunftsheizung SOL-

VIS Heizsysteme sind modular aufgebaut und können zu jeder

Zeit um neue Energieträger wie Solarthermie oder Photovoltaik

sinnvoll ergänzt werden. Ihr Solvis Heizsystem wird passgenau

auf Sie und Ihre Bedrüfnisse zugeschnitten, nicht umgekehrt.

Als Hersteller fertigt Solvis seit mehr als 30 Jahren innovative

Wärmesysteme „Made in Germany“. Dafür wurden SOLVIS

Produkte mehrfach als Testsieger ausgezeichnet. Alle SOLVIS

Produkte unterliegen harten Prüfkriterien und sind aufgrund

ihrer Material- und Fertigungsqualität besonders effizient und

äußerst langlebig.

Neu in der SOLVIS-Familie: Ben – Der Besserkessel

Auch SOLVIS entwickelt stets weiter – und hat für Sie jetzt mit

dem Besserkessel SolvisBen den perfekten Einstieg in das Heizen

der Zukunft: Preisbewusst, leistungsstark, langlebig und nahezu

überall einsetzbar: im Keller, im Hauswirtschaftsraum oder

unter dem Dach.

Wahlweise mit Gas- oder Öl-Brenner ausgestattet, ermöglich

SolvisBen einen schnellen Wechsel des Energieträgers und somit

den einfachen Ein-stieg in eine neue Effizienzklasse.

Perfekte Lösungen & staatliche Förderung

Mit dem lang bewährten Multitalent SolvisMax und dem Besserkessel

SolvisBen kann Ihnen SOLVIS zwei perfekte Lösungen für

die Zukunft anbieten. Und – ebenso wichtig – derzeit mit hohen

Fördermöglichkeiten. Je nach Heizsystem und Ausstattungspaket

sind Zuschüsse von bis zu 5.500 EUR* möglich.

„Als verantwortungsbewusster Heizungsfachbetrieb liegt uns

das Wohl unserer Kunden am Herzen. Wir möchten, dass Sie

auch in 10 bis 15 Jahren mit dem Kauf Ihrer Heizung voll zufrieden

sind“ erklärt Oliver Kloske vom gleichnamigen Fachbetrieb aus

Schmallenberg. „Wir beraten Sie umfangreich, welche Heizung

zu Ihnen passt und verschaffen Ihnen den Durchblick zur dazu

passenden Fördermöglichkeit.

Kommen Sie zu unserer

Beratungs-Aktion

am 13. Oktober von 17-21

Uhr und am 14. Oktober

von 11-17 Uhr in unsere

Räume. Lernen Sie die Solvis-Heizsysteme

kennen

und die dazu passenden

Fördermöglichkeiten.“

Weitere Infos erhalten

Sie unter

www.kloske-bad-heizung.de.

Weitere Beratungstermine

können telefonisch vereinbart

werden.

Beratungs-

Aktion am 13.10.

von 17-21 Uhr und

am 14.10. von 11-17

Uhr

*SolvisMax in Kombination mit Solarthermie

27 www.BauLokal.de


BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

®

Frost und Kälte trotzen

Fünf Tipps, wie der Rosengarten winterfest wird

Rosen können sehr alt werden und bei

richtiger Pflege den Gartenbesitzern

über Jahrzehnte Freude bereiten -

wenn dafür gesorgt ist, dass sie den Winter

im Freien auch unbeschadet überstehen.

Dazu müssen die Rosen rechtzeitig, also

vor dem ersten Frost, winterfest gemacht

werden. Wie das geht und was man dabei

beachten muss, verraten diese fünf Tipps:

• Die Triebe vor dem Winter radikal zurückzuschneiden

ist keine gute Idee.

Ein leichtes Einkürzen dagegen vermindert

die Vertrocknungsgefahr.

• Zum Schutz gegen Frost sollten Rosen

vor dem Wintereinbruch um die

Veredelungsstelle herum mit gut gelockerter

Erde angehäufelt werden.

Zusätzlich ist eine Abdeckung mit Nadelholzreisig

empfehlenswert.

Mit angehäufelter Erde sind die Rosen im Beet gut vor der Winterkälte geschützt.

Foto: djd/www.rosen-tantau.com

• Gerade Stamm- und Kletterrosen bedürfen

oftmals eines zusätzlichen Winterschutzes.

Dafür eignen sich Gärtnervlies und Jutesäcke

besonders, weil das Material luftdurchlässig ist

und so verhindert wird, dass sich unter dem Schutz

Kondenswasser bildet, das der Rose schaden könnte.

Sie werden möglichst lose über die blattlose Rosenkrone

gestülpt und am Stamm unterhalb der Veredelungsstelle

leicht zusammengebunden. Auch dachziegelartig

gebundene Tannenzweige bieten einen guten

Winterschutz. Der Stamm selbst aber muss nur in kalten

Regionen eingepackt werden.

• Rosen sollten keinesfalls nach Ende Juli gedüngt werden.

Das könnte ein erneutes starkes Wachstum auslösen,

sodass die noch jungen Triebe beim ersten

Frost gleich wieder abfrieren.

• Im Frühjahr - am besten zur Zeit der Forsythienblüte

- muss der Winterschutz wieder gründlich entfernt

werden, damit sich die Rose optimal entfalten kann.

mehr Pflegetipps gibt es zum Beispiel im Internet unter

www.rosen-tantau.com.

Beste Pflanzzeit im Herbst

Während Rosen aus dem Topf den ganzen Sommer über

in die Erde gesetzt werden können, beginnt im Herbst die

Pflanzzeit für wurzelnackte Rosen, die sich - ein frostfreier

Boden vorausgesetzt - bis zum März oder April erstrecken

kann. Im Gegensatz zum Sommer versenden Rosenschulen

wie zum Beispiel

Rosen Tantau

die Pflanzen jetzt

ohne Erde, die sich

häufig viel besser

entwickeln als Containerrosen.

(djd)

Rosen im Topf überwintern

Die Kübelrosen müssen im Garten bleiben und sollten

vor strengem Frost geschützt werden. Man wählt einen

geschützten Standort und behandelt sie ebenso wie die

Rosen im Beet. Zusätzlich wird der Kübel mit Vlies, Jute,

Noppenfolie, Styropor oder Kokosmatten verkleidet. Sie

dürfen nicht im Keller überwintern. Im Kübel brauchen

die Rosen auch im Winter gelegentlich Wasser, man sollte

aber auf einen guten Wasserabfluss achten, zum Beispiel

indem man den Kübel auf kleine Füßchen stellt. Noch

28

Gerade Stammrosen

brauchen oftmals

einen zusätzlichen

Winterschutz.

Foto: djd/www.rosen-tantau.com


Anzeige

Blumen, Garten, Ambiente.

Horst aus Meschede schafft individuelle Lebens(t)räume

Ob Gartengestaltung,

Landschaftsbau, Gartenbau,

Landschaftsgestaltung,

Gartenpflege,

Teich-, Treppen- und Zaunanlagen,

Mauern, Dach- und

Fassadenbegrünung, Grabgestaltung

und –pflege, Hochzeitsfloristik,

Fleurop-Dienst, Trauerfloristik,

Dekoration für innen und außen – die

Peter Horst GmbH ist Ihr Fachbetrieb für

den grünen Bereich in Meschede im Sauerland.

Die Firma gehört zu den führenden

Unternehmen der grünen

Branche in der Region.

Die ca. 30 Mitarbeiter bilden

das kreative Team, welches

Ihren Auftrag mit hoher Fachkompetenz,

Sorgfalt und nach

Ihren Vorstellungen plant und

umsetzt.

Das Blumenhaus

Täglich frische Blumen und

wechselnde Angebote stehen

für Sie bereit, individuell dem

Anlass entsprechend von den

kreativen Floristen zusammengestellt

und verarbeitet.

Dem Blumenhaus-Team ist es

außerdem eine Freude, den wichtigsten Tag

Ihres Lebens mit wundervollen Blumenkreationen

zu verschönern. Brautstrauß, Kirchenund

Festschmuck und Tischdekorationen

stellet man mit Ihnen harmonisch

zusammen.

Blumen schenken Trost. Mit dezenter

und stilvoller Trauerfloristik gedenken

Sie dem Verstorbenen einen letzten

lieben Gruß. Mit viel Einfühlungsvermögen

hilft Horst Ihnen diesen liebevollen

Blumenschmuck auszuwählen.

Workshops und Events im

Blumenhaus

• Allerheiligen Ausstellung – Sonntag, 22.10.2017

• Adventsausstellung – Sonntag, 19.11.2017

• Workshop Adventskranz – Dienstag, 21.11.2017

• Adventsausstellung – Sonntag, 26.11.2017

Für den Workshop wird um Anmeldung gebeten!

29 www.BauLokal.de


®

BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

Fotos: AEG Electrolux

Backen mit SteamBake

Goldbraune Farbe, mehr Volumen, Knusprigkeit und Geschmack

Herbstzeit ist die Zeit des Backens. Die innovativen

Backöfen und Multi-Dampfgarer der neuen

Steam-Range des Herstellers AEG kombinieren herkömmliche

Hitze mit Dampf und sorgen so für geschmackvolle

und perfekt gegarte Gerichte. Mittels eines Kerntemperatursensors

überwachen die intelligenten Geräte

selbstständig den Garvorgang und messen die exakte Temperatur

im Inneren von Rinderfilet, Kartoffelgratin oder

Schokoladensoufflé.

AEG SteamBake: Backen wie die Profis

Außen knusprig, innen fluffig: Wer beim Backen perfekte

Ergebnisse erzielen möchte, kann sich auf den AEG Steam-

Bake Ofen verlassen. Zu Beginn des Backvorgangs erzeugt

das Gerät durch gezielte Feuchtigkeitsabgabe Dampf. Dieser

garantiert, dass der Teig optimal aufgeht. Und das sorgt

nicht nur für mehr Geschmack, sondern garantiert auch

appetitlich gebräunte Krusten. So gelingt etwa Brot oder

süßes Hefegebäck wie vom Bäcker.

Die Bedienung ist dabei kinderleicht und von der Handhabung

her einfacher als Omas Variante mit der Wasserschale

im Ofen. Wer ein handelsübliches Mikrowellengerät

bedienen kann, wird sich auch mit der AEG Steam-Range

leicht tun.

Auch für kleine Küchen geeignet

Kombigeräte für kleine Küchen, die mit wenig Platz auskommen

müssen, gibt es von der SteamBake Serie auch.

So ist es möglich, der Backofen mit Kerntemperatursensor

in einer kleinen 45cm Küchennische einzubauen. Oder man

kombiniert den Backofen gleich mit einer Mikrowelle und

spart so noch mehr Platz.

Design für die Küche

AEG Haushaltsgeräte zeichnen sich auch durch ihr Design

aus. So sind auch die SteamBake Geräte für grifflose Küchen

erhältlich. Und für die Design-Puristen gibt es die

„Problack Range“ in exklusiver schwarzer Optik. Fragen Sie

Ihren Küchenfachmann nach weiteren Informationen!

30


Anzeige

Gut ausgeschlafen in den Tag –

eine wichtige Grundlage für

Ihr Wohlbefinden

Kompetent beraten beim Kauf von Matratze,

Bett & Co. mit Sitec Schlafsysteme in Büren

oder Paderborn

SiTecFoam, das familiengeführte

Unternehmen, spezialisierte sich

schon vor langen Jahre auf die Herstellung

und Entwicklung von Matratzen.

Heute präsentiert es seine

Schlafsysteme in Büren im Westring 3

sowie in Paderborn im Frankfurter Weg 6 / Ecke B1.

Nicht zuletzt trumpft Sitec auch bei der Preisfindung;

denn hier bekommt man viel Qualität und Service bei einem

hervorragenden Preis-Leitungsverhältnis – möchten

Sie nicht auch so Schlafen und eine guten Start in

den Tag genießen?

STANDORT PADERBORN

Beratung & Verkauf

Frankfurter Weg 6, 33106 Paderborn

montags

geschlossen

dienstags - freitags 10 00 –18 00

samstags

10 00 –16 00 Uhr

Die Werksausstellung in Paderborn ist ca. 600 m² groß.

Gerne berät Sie das erfahrene Team von Sitec Schlafsysteme

zu den Funktionen und Möglichkeiten der unterschiedlichen

Matratzen und Betten, sodass die Suche nach dem

perfekten Schlafsystem für Sie zu einem Vergnügen wird.

Das große Serviceangebot von Sitec, sowie der respektvolle

Umgang mit Kunden und das tiefgehende Wissen

um die eingesetzten Materialien unterstreichen die große

Kompetenz, mit der die Mitarbeiter und Chefs des ostwestfälischen

Herstellers punkten. Probeliegen kann man

sowohl in Büren wie auch in Paderborn.

PRODUKTIONSSTANDORT BÜREN

Beratung & Verkauf - Westring 3, 33142 Büren

montags

geschlossen

dienstags - freitags 10 00 –18 00

samstags

10 00 –14 00 Uhr

Die Ausstellung in Büren befindet sich auf dem 12.000 m²

großen Werksgelände und ist auf 450 m² modern ausgebaut.

– gläserne Produktion –

Unser Service für Sie:

• Anlieferung

• Montage

• Entsorgung

• Maßanfertigung

• Finanzierungsangebot

(Bonität wird vorausgesetzt.) Keine weiteren Gebühren.

Finanzierungspartner ist die Creditplus

Bank AG, Augustenstraße 7, 70178

Stuttgart. Das Finanzierungsangebot

gilt ab einem Einkaufswert von 500

Euro. Ausgenommen sind Aktionsangebote.

SiTecFoam GmbH · Westring 3 · 33142 Büren · Tel. 02951 - 93942-0

und Frankfurter Weg 6 /Ecke B1 · 33106 Paderborn

31 www.BauLokal.de


®

BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

Kreative Ideen

umsetzen

Eben noch als Versandkarton

unterwegs

und jetzt

der Hingucker in der

Wohnung – immer

mehr kreative Menschen

gönnen ihrem

gebrauchten Pappkarton

ein zweites

Leben vor dem

Recycling.

In Form von Versandkartons

findet

Wellpappe ihren Weg

immer öfter über den

Paketboten zu uns. Nach

dem Auspacken gehören die

Verpackungen in den Altpapiercontainer

(mehr dazu gibt es auf

etwa auf http://wellpappen-industrie.

de/nachhaltigkeit). Die Kartons sind jedoch

nicht ausschließlich als Rohstoff für die Herstellung

von Recyclingpapier begehrt, sondern auch als Ausgangsmaterial

für viele kreative Ideen.

Do-it-yourself

Ob mit einer Schablone

oder aus freier Hand,

einfach die gewünschte

Bügelform auf den

Karton zeichnen und

anschließend ausschneiden.

Dank der

Wellenstruktur ist

das Material extrem

stabil und eignet

sich zum Aufhängen

von Hosen, Kleidern,

Blusen, Hemden oder

Jacken. Je nach Dicke

der Wellpappe bietet es

sich jedoch für schwerere

Kleidungsstücke an, zwei

DIY-Bügel zusammenzukleben,

um so die nötige Stabilität

zu erhalten. Einfach ausprobieren!

Die Zweitverwertung von Versandkartons

macht nicht nur Spaß, sondern ist auch ökologisch

sinnvoll. Wellpappe besteht aus nachwachsenden

Rohstoffen und wird in Deutschland vollständig recycelt.

(AKZ-O)

Wie wäre es zum Beispiel mit einem coolen Lampenschirm?

Mit einem scharfen Messer oder einem Cutter

können einzelne Ringe aus dem Karton geschnitten werden.

Diese werden zylinderartig aufeinander geklebt. Zum

Schluss wird ein passendes Lampenschirmgestell aus

Draht mit Heißkleber auf dem obersten Ring befestigt. Am

Ende noch eine Glühbirne einsetzen und schon strahlt der

individuelle Lampenschirm und schafft ein gemütliches

Ambiente. Ein toller Nebeneffekt: Der DIY-Lampenschirm

schont den Geldbeutel.

Schick, stabil, öko – und jedes Stück ein Unikat: Do-it-yourself-Kleiderbügel

aus gebrauchten Wellpappenkartons. Fotos: VDW/akz-o

Aber nicht nur an der Decke, sondern auch an der Kleiderstange

macht Wellpappe eine gute Figur. Kleiderbügel

dürfen in keinem Schrank fehlen, sie sorgen für Übersichtlichkeit

und eine faltenfreie Kleidung – mit Wellpappe

kann man sie bei Bedarf ganz einfach selber basteln.

32


Anzeige

Bodenlos geht gar nicht

Hochwertige Böden für jede Anforderung

Zum Wohnstil und zum Wohlgefühl gehört mehr denn

je der richtige Bodenbelag. Heute fällt allerdings die

Entscheidung bei der Auswahl von Material, Farbe

und Muster schwerer denn je, da eine Vielfalt von Möglichkeiten

diese wirklich nicht gerade vereinfacht. Dazu

gesellt sich noch, dass heute die verschiedensten Materialien,

Farben und Formen untereinander vielfach kombiniert

werden.

Scheiwe Holz in Arnsberg hat sich dem aktuellen Trend

der Fußböden angepasst und zeigt in der neuen Ausstellung

Bodenbeläge,die meist trendig, aber auch edel und

klassisch sind, die Alltagstauglichkeit wird dabei immer

vorausgesetzt. Ein Parkettboden gilt schlechthin als der

Klassiker unter den Holzböden, Laminatböden stellen

dazu eine preiswertere und pflegeleichte Alternative dar.

Steinhart aber Holzwarm ist der Nadura Boden. Er ist eine

robuste Alternative zu Fliesen. Lindura, extrem hoch belastbar,

hält sehr viel aus und ist mit Echtholzfurnier der

unterschiedlichsten Holzarten versehen.

Ob Parkett-, Design- oder Laminatböden: Mit der EIgenmarke HQ

bietet Scheiwe Holz beste Qualität und ein hervorragendes Preis-/

Leistungsverhältnis. Foto: HolzLand GmbH

Jetzt bei uns:

Markenware sowie

die Eigenmarke

„HQ“

Weiter finden Sie in der neuen Ausstellung Designböden,

Korkböden, Linoleumböden, die zurzeit eine ernorme

Renaissance erleben, Vinylböden aber auch Massivholzdielen

und, perfekt für jeden Abschluss, die passenden

Leisten in vielen Formen und Farben.

Lassen Sie sich inspirieren in der neuen knapp 1.800 qm

großen Bodenausstellung und nutzen Sie die fachlichen

Kompetenzen der geschulten Mitarbeiter. Damit aber Ihr

neuer Fußboden nicht ins „bodenlose“ fällt, sollten Sie

auch Ihr Augenmerk auch auf die Wand- und Deckenausstellung

sowie auf die modern gestaltete Türenausstellung

bei Scheiwe Holz richten.

33 www.BauLokal.de


Anzeige

®

BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

Augen auf beim Möbelkauf

Hohe Prozentzahlen sind nicht entscheidend

Nicht leicht haben es Möbelkäufer

einen optimalen Preis bei Neubestellungen

zu erzielen. Oft werden

sehr hohe Prozente versprochen.

Dabei kommt es auf den Bruttopreis

an, welchen das Einrichtungshaus vor

Abzug der Prozente zu Grunde legt.

Es nutzt dem Kunden nichts, wenn der

Bruttopreis sehr hoch ist und somit die

besten Prozente nicht so viel wert sind,

wie der Kunde glaubt.

Mehrere Fernsehsender haben über

solche Rechenspiele einiger Möbelhäuser

schon mehrmals berichtet. Dabei

ist selbst der Endpreis nicht alleine entscheidend.

Auch der Service nach dem

Möbelkauf ist wichtig. Dabei kommt

es darauf an, ob der Kunde die Möbel

selbst abholen muss oder das Möbelhaus

die Ware liefert.

Und auch dabei ist es ein Unterschied, ob die Möbel nur

geliefert werden, oder eine Lieferung mit Montage erfolgt.

Auch kommt es sehr oft vor, dass in Möbelprospekten

hohe Rabatte versprochen werden, aber dann 50 Hersteller

und teilweise mehr von der Aktion durch Sternchenhinweis

ausgeschlossen sind.

Foto: Nobilia

All das wird es beim 1a Fachhändler für Möbel und Küchen,

Möbel Markt Bestwig, auch in Zukunft nicht geben.

Deshalb lautet das Motto : Ehrlich Preiswert Leistungsstark.

Lassen Sie sich daher gut beraten: Bei MMB in Bestwig,

direkt an der Bundesstraße!

Man bietet Ihnen:

30% oder 40%, etwa 50%,

lieber 60% oder doch 70%

Über

Möbel Markt Bestwig

„Was zählt, steht unterm Strich’ -

mit Prozenten und Kunden spielt man nicht...“.

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30-18.30 Uhr

Do. bis 20.00 Uhr · Sa. 9.30-15.30 Uhr

Glaubwürdigkeit steht deshalb im

an erster Stelle!

EHRLICH PREISWERT LEISTUNGSSTARK

Besuchen Sie

unser Stressless-

Comfort-Studio

Marken-Möbel in bester Qualität!

Möbel-Markt-Bestwig GmbH

Bundesstraße 135 · 59909 Bestwig

Telefon: 02904 - 97170

www.moebel-markt-bestwig.de

Gerne finanzieren wir

Ihren Möbelkauf -

sprechen Sie mit uns!

Foto: Sachsenkuechen

Foto: Ekornes

34


Top-Adressen / Infoservice

Unsere Premium-Partner „Garten“ und „Wohnen“ dieser Ausgabe

www.

BauLokal.de

Raumgestaltung: Gedeckte Farben und Struktur

durch moderne Vliestapeten an den Wänden ergeben

ein wohnlich-gemütliches Flair. Foto: Erfurt

35 www.BauLokal.de


®

BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

Erbbaurecht

Alternative zum Eigentum?

Vorteile und Nachteile des Bauens auf fremdem Grund

Grundstücke sind besonders in den Ballungsgebieten

rar - Erbbaugrundstücke werden daher

für viele Bau- und Immobilieninteressierte zur

attraktiven Alternative. Im Unterschied zum

Grundstückskauf erwirbt ein Erbbaurechtsnehmer nicht

den Grund und Boden, auf dem er bauen möchte, sondern

zahlt dem Eigentümer, vereinfacht ausgedrückt,

langfristig eine Miete, den sogenannten Erbbauzins. Die

Laufzeit eines Erbbauvertrags beträgt in der Regel 99 Jahre,

sie kann aber auch frei vereinbart werden und Verlängerungsoptionen

enthalten. Doch welche Vorteile und

welche Risiken bringt ein Erbbauvertrag im Vergleich zu

einem Grundstückskauf?

Finanzierungskosten fürs Grundstück entfallen

Der Hauptvorteil dieser Form der Schaffung von Wohneigentum

ist, dass die hohen Finanzierungskosten für den

Kauf eines Grundstücks entfallen. „Im Idealfall profitiert

der Erbbauberechtigte von einem moderaten monatlichen

oder jährlichen Erbbauzins“, erklärt Rechtsanwalt Andreas

Schmidt, Vertrauensanwalt des Bauherren-Schutzbund

e.V. Allerdings ist der Erbbaurechtsgeber berechtigt, den

Erbbauzins anzupassen, in der Regel parallel zur Entwicklung

des Verbraucherpreisindexes beim Statistischen

Bundesamt. Selbst wenn der Erbbauberechtigte am Ende

der Vertragslaufzeit Grundstück und Haus an den Erbbaugeber

herausgeben muss, profitiert er von etwaigen Werterhöhungen

der Immobilie. In diesem Fall erhält er vom

Erbbaugeber eine Entschädigung, meist zwei Drittel des

aktuellen Immobilienwertes.

Fallstricke im Erbbauvertrag beachten

Der Verkauf gebrauchter Immobilien mit Erbbaurecht

kann problematisch sein, da kürzere Restlaufzeiten für

Kaufinteressenten ein Risiko bedeuten. „Im Falle von

Zahlungsschwierigkeiten oder einer möglichen Insolvenz

des Erbbauberechtigten kann der Erbbaugeber das

Grundstück mit der Immobilie herausfordern, man spricht

dann vom ‚Heimfall‘„, so Rechtsanwalt Schmidt. In vielen

Erbbauverträgen finden sich hierzu Regelungen, wie in

diesen besonderen Fällen die Entschädigung berechnet

wird, manchmal auch in Kombination mit einer Vertragsstrafe,

die der Erbbauberechtigte an den Erbbaugeber zu

zahlen hat. Und ähnlich wie beim Grundstückskauf wird

auch beim Erbbauvertrag häufig die Gewährleistung für

Größe, Bodenbeschaffenheit und Mängel am Grundstück

ausgeschlossen. „Für Durchschnittsverdiener stellt das

Erbbaurecht eine gute Alternative dar“, so das Fazit von

Rechtsanwalt Schmidt. „Weil das Erbbaurechtsgesetz nur

rudimentäre Regelungen enthält, muss viel Wert auf die

Vertragsgestaltung gelegt werden. Bauwillige sollten sich

deshalb frühzeitig um juristische Beratung zu ihrem Bauvorhaben

kümmern.“ Informationen und Rechtsrat gibt es

unter www.bsb-ev.de. (djd)

36

Per Erbbaurecht ins eigene Heim: Erbbauverträge sollten anwaltlich

geprüft werden. Fotos: djd/Bauherren-Schutzbund


Bauen auf fremdem Grund: Erbbauverträge

können gerade in Ballungszentren eine Alternative

zum Grundstückskauf sein. Für junge

Familien können Erbbauverträge interessant

sein, weil zunächst die Finanzierungskosten für

den Grundstückserwerb entfallen.

Gebrauchte Immobilie auf Erbbaugrund?

Immer wieder kommen auch gebrauchte Immobilien auf

Erbbaugrund zum Verkauf. Auch hier gibt es Chancen

und Risiken: Oftmals bieten ältere Erbbauverträge einen

sehr günstigen Erbbauzins, da die Grundstückspreise

überproportional stark angestiegen sind, während die

Steigerungen des Erbbauzinses sich am wesentlich langsamer

gestiegenen Verbraucherpreisindex orientieren.

Dem steht gegenüber, dass eine immer kürzere Restlaufzeit

ein Vermarktungsrisiko bedeutet, falls man die

Immobilie später einmal veräußern will oder muss. Auch

in diesem Fall ist anwaltlicher Rat zum Erbbauvertrag

und zum Kaufvertrag empfehlenswert. Unter www.bsbev.de

gibt es dazu mehr Infos und Adressen von Vertrauensanwälten.

(djd)

37 www.BauLokal.de


Anzeige

®

BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

Einbruchschutz-Konzepte

Heimes – der Spezialist für

Sicherheitsfenster und Nachrüstung

Die Meldungen über Einbruchserien in Deutschland

reißen nicht ab. Im Fokus der Einbrecher stehen

vor allem Villen und Einfamilienhäuser. Bei 80% der

Einbrüche werden übrigens die Fenster ausgehebelt. Dies

geschieht vor allem tagsüber zwischen 6 und 21 Uhr und

oftmals nur mit einem einfachen Schraubendreher. Was

viele dabei unterschätzen: Neben den materiellen Schäden

erleiden Einbruchsopfer häufig einen dauerhaften

psychischen Schaden und fühlen sich in ihrem eigenen Zuhause

nicht mehr wohl.

Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung gewinnt die Sicherheitsausstattung

von Fenstern und Haustüren weiter

an Bedeutung, wie sie der Fenster- und Haustüren-Hersteller

Gayko mit seinem SafeGA-System anbietet. Es lässt

sich allen individuellen Gegebenheiten des Hauses hinsichtlich

Lage und Gefährdungsprofil anpassen und ist in

den Widerstandsklassen RC 1N bis RC 3 erhältlich. Ihre Sicherheitstechnik

ist nach DIN EN 1627-1630 und VdS 2534

Ihr Gayko Fachhändler in Bestwig:

Klasse A und N zertifiziert. Grundlage des SafeGA-Systems

ist die besondere Stabilität der Gayko-Fenster, die mit einer

Stahlarmierung bis in die Ecken und dem patentierten

ESP-System erreicht wird.

Sie erhöht die Ausreißfestigkeit

der

Beschläge um das

Dreifache. Alle Beschlagteile

werden bei

der ESP-Sicherheitstechnik

fest mit

den Stahlarmierungen

der Flügel-

und Blendrahmen

verschraubt.

Verstärkt wird SafeGA durch das patentierte Verschlusssystem

GVS, bei dem sich die pilzförmigen

Zapfen beim Schließen in entgegengesetzten Richtungen

in den Stahlarmierungen der Flügel und Blendrahmen

verkrallen. So ist ein Verschieben und Aushebeln

der Fenster nahezu unmöglich. Zum System gehören extrem

robuste Beschläge und abschließbare Griffe. Das

SafeGA-System lässt sich dem jeweiligen Sicherheitsbedürfnis

mit bis zu 14 Verriegelungspunkten, durchbruchhemmender

Verglasung und selbstsperrenden, abschließbaren

Sicherheitsgriffen mit Anbohrschutz anpassen.

38

So kann man sein Haus ganz nach Bedarf wirkungsvoll

schützen. Und wer dann noch einige einfache Regeln befolgt,

braucht sich um die Sicherheit keine Sorgen mehr zu

machen: Beim Verlassen des Hauses Fenster und Fenstertüren

nicht kippen sondern schließen. Die Haustür mit

dem Schlüssel richtig abschließen, statt sie bloß zuzuziehen.

Und natürlich hat der Ersatzschlüssel außerhalb des

Hauses nichts zu suchen.

Die Spezialisten von Heimes Fensterbau beraten Sie in

der großen Ausstellung im Bestwiger Gewerbegebiet

„Kleiner Öhler“ und zeigen Ihnen auch, worauf es ankommt!

Übrigens: Auch die polizeilichen Beratungsstellen empfehlen

Gayko SafeGA- Fenster.

Quelle, Foto und Grafik: Gayko


39 www.BauLokal.de


BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

®

Bauen und Leben in Olsberg

Text: Philip Stallmeister / Fotos: Oliver Schaeffer

Wunderschön engebettet in die Natur ist die Stadt Olsberg im oberen Ruhrtal. Für Bauherren stehen zahlreiche Baulücken zur Verfügung.

Für 2018 ist ein größeres Baugebiet in Planung - wir werden darüber an dieser Stelle berichten.

Mit seinen elf Ortsteilen befindet sich Olsberg im

Herzen des Sauerlandes. Die gesamte Fläche

des Stadtgebiets umfasst 117 Quadratkilometer,

rund 63 Prozent davon sind bewaldet. Das Stadtgebiet

des staatlich anerkannten Kneipp-Heilbads wird geprägt

durch mehr als 50 über 500 Meter hohe Berge. Der

bekannteste ist der Langenberg mit 843 Metern der

höchste Berg Nordrhein-Westfalens. Bei Bruchhausen

geben die Bruchhauser Steine ein imposantes Bild ab. Die

Felslandschaft ist nicht nur ein Bodendenkmal, sondern

auch ein populäres Ausflugsziel.

Olsberg ist verkehrsmäßig günstig gelegen. Die

Bundesstraßen B 7 und B 480 verlaufen im Stadtgebiet.

Über die B 7 Richtung Westen erreicht man in ca. 15

Minuten die Anschlussstelle Bestwig der Autobahn

A 46 und hat von dort gute Anbindung das nördliche

Sauerland und das östliche Ruhrgebiet. Über die B 480

kann das Autobahnkreuz Wünnenberg/Haaren in gut

30 Minuten erreicht werden. Von dort aus bestehen

Autobahnverbindungen Richtung Ostwestfalen im Norden

und im Osten den Großraum Kassel. In Richtung Süden

ist die hessische Universitätsstadt Marburg in etwa einer

Stunde zu erreichen. Über den Bahnhof Olsberg, der an

der Oberen Ruhrtalbahn liegt, besteht der Anschluss an

das Streckennetz des Ruhrgebiets und des Münsterlands.

In Bigge befindet sich ein Haltepunkt der Bahnlinie nach

Winterberg.

Fenster • Haustüren • Treppen

Individuelle Möbel / Einrichtungen

Waschbecken aus Holz • Insektenschutz

Gebäudesicherheit

Wenn es um Ihre vier Wände geht, sind wir Ihr persönlicher und

zuverlässiger Tischler in und aus der Region Hochsauerland.

Zur Hammerbrücke 12 • 59939 Olsberg • Telefon: 02962 1031 • Mail: info@tisch-neu.de • Web: www.TISCH-NEU.de

40


Außerhalb des Olsberger Zentrums

prägen die Ortsteile Antfeld,

Assinghausen, Bigge, Bruchhausen,

Brunskappel, Elleringhausen, Elpe/

Heinrichsdorf, Gevelinghausen,

Helmeringhausen, Wiemeringhausen

und Wulmeringhausen das gastliche

Bild mit zahlreichen Fachwerkhäusern.

Olsberg ist nicht nur für seine Besucher

attraktiv, sondern eröffnet auch

seinen Bewohnern eine einmalige

Lebensqualität. Das Zentrum ermöglicht

Einkaufsbummel in kleinen und feinen

Geschäften. Zum Ausgehen finden

sich ländliche Gasthöfe mit regionaler

Küche. Die touristischen Attraktionen

Sauerlandtherme „AquaOlsberg", der

RuhrtalRadweg oder der „Weg der Sinne"

sorgen vor Ort nicht nur bei den Gästen

für Wohlbefinden.

Neben vielen inhabergeführten

Betrieben in Industrie, Handwerk und

Handel ist im Kneipp-Heilbad Olsberg

die eng mit dem Tourismus verknüpfte

Gesundheitswirtschaft ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor.

Spezialisierte Häuser wie die Klinik am Stein als Zentrum

für Neurogeriatrie und Rehabilitationsmedizin, die

Elisabethklinik als Fachklinik für Orthopädie und

orthopädische Rheumatologie oder die Zahnklinik Schloss

Schellenstein genießen einen guten Ruf weit über die

Region hinaus. Einer der größten Arbeitgeber vor Ort ist

die aus der Olsberger Hütte hervorgegangene Olsberg-

Gruppe. In dem 440 Jahre alten Familienunternehmen

arbeiten an den Standorten weltweit rund 500 Mitarbeiter.

Zum Stammsitz zieht es hier daher auch Mitarbeiter von

außerhalb, die im Sauerland eine neue Heimat finden.

Karte: © openstreetmap.org & Mitwirkende

Olsberger Gestaltungsfibel

Um seine Charakteristik zu erhalten hat Olsberg eine

Gestaltungsfibel herausgegeben. Im Grußwort von

Bürgermeister Wolfgang Fischer heißt es: „Die Olsberger

Gestaltungsfibel dient somit als „Leitfaden“ und soll im

Rahmen der individuellen Bauberatung dazu beitragen,

das „bau-historische Erbe“ in der Stadt Olsberg zu

schützen, zu bewahren und sensibel weiter zu entwickeln,

um das Orts- beziehungsweise Stadtbild städtebaulich und

architektonisch auf die Dauer zu sichern und abzurunden.“

Die Empfehlungen der Fibel möchten das Bewusstsein

für die Bebauung in Olsberg schärfen. Die Ratschläge für

private Bauherren lauten beispielsweise für Fassaden

weißer Putz oder weißer Klinker, graue, nicht glänzende

Verschieferung oder schwarz-weißes Fachwerk.

Die Internetseite der Stadt gibt einen guten Überblick

über die Baugebiete und freien Bauplätze in Olsberg.

„Momentan sind es nicht ganz so viele. Wir möchten

aber auch Leerstände bestehender Häuser vermeiden“,

sagt Thomas Rösen von der Stadt Olsberg. An

Bestandsimmobilien gibt es Möglichkeiten für jeden

Geldbeutel. Von sehr renovierungsbedürftigen Objekten

41 www.BauLokal.de


BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

®

Vorentwurf vom Bebauungsplan des Areals "Bottschürre Süd" in der Nähe der Kernstadt Olsberg. (Grafik © Stadt Olsberg)

bis hin zu modernen Villen ist alles vorhanden. Die

ausgeschriebenen Baugebiete sind derzeit Folgende:

Olsberg, Niethaken/Langer Berg

Hier besteht im letzten Bauabschnitt derzeit ein

Baugrundstück mit einer Größe von rund 830

Quadratmetern. Es sind zwei weitere Grundstücke

vorhanden. Deren Größen noch zugeschnitten und

vermessen werden.

Olsberg/Am Stein

In dem Baugebiet stehen je nach Grundstückszuschnitt

noch zwei bis drei Grundstücke zur Verfügung. Die Lage

ist ruhig und idyllisch, waldreiche Abschnitte schließen

sich an.

Bigge/Bottschürre Süd

Die Stadt wird 2018 ein kleines Baugebiet mit zwölf

Wohnbaugrundstücken am Ortsrand von Bigge erschließen.

Die Grundstücksgrößen werden voraussichtlich bei rund

600 Quadratmetern liegen. Das neue Wohnbaugebiet liegt

am Ortsrand der Kernstadt, wobei aber die Geschäften

und Einrichtungen des Zentrums von Olsberg und Bigge

gut erreichbar sind.

Assinghausen/Auf dem Kampe

Auf sechs Parzellen in einer Größe zwischen rd. 520 und

670 Quadratmetern können sich Häuslebauer den Traum

von den eigenen vier Wänden dort erfüllen, wo andere

Urlaub machen. In Assinghausen stehen neben einer

intakten Ortsinfrastruktur Gasthöfe und ein Supermarkt

zur Verfügung.

w o h n g e s u n d

Ihr persönliches

HOLZHAUS.

i n d i v i d u e l l

g e p l a nt

Elleringhauser Str. 10

59939 Olsberg-Elleringhausen

Tel. 02962 / 9774 - 0

Fax 02962 / 9774 - 50

info@moderner-holzbau.de

w w w . m o d e r n e r - h o l z b a u . d e

e n e rg i e -

e f f i z i e nt

42


Impressionen vom Baugebiet Niethaken/Langer Berg

Decker-Hibbel Bau GmbH

Town & Country Lizenz Partner

Almer Straße 2, 59929 Brilon-Madfeld

Hotline: 0 29 91 / 237 97 60

Mehr Anbieter für Haus – Garten – Technik:

www.BauLokal.de/anbieter

Bruchhausen/Ballenhagen

Überragt von den Bruchhauser Steinen bietet Bruchhausen

mit einem Skigebiet, einer Sommerrodelbahn, seiner Nähe

zum Rothaarsteig und der Gleitschirmflug-Anlage am

Istenberg eine Vielfalt an Freizeitaktivitäten. An der Straße

Ballenhagen ist in einem erschlossenen Wohnbaugebiet

noch eine Baulücke in Größe von rd. 660 Quadratmetern

vorhanden.

Brunskappel/ Wickenfeld

Drei Bauplätze von jeweils rund 600 Quadratmetern

besitzt derzeit das pittoreske Dorf Brunskappel im Süden

des Olsberger Stadtgebiets. Brunskappel liegt von Bergen

umgeben im Negertal an der Grenze zu Winterberg.

43 www.BauLokal.de


BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

®

Blick auf das Baugebiet Elpe/Elpetal

Beeindruckend: Blick vom Baugebiet Heck II in Elleringhausen auf die Bruchhauser

Steine, welche auf dem 728 m hohen Istenberg thronen.

Baugebiet Assinghausen / Auf dem Kampe

Elleringhausen/Heck II

Vis à Vis der Bruchhauser Steine und in der Nähe

des Rothaarsteigs besitzt das Dorf Elleringhausen im

Baugebiet Heck II noch drei Grundstücke, deren Größe

nach Bedarf eingeteilt werden kann. Durch eine leichte

Hanglage bietet sich ein traumhafter Blick.

Elpe/Elpetal

Elpe ist ein Idyll pur. Der Ort mit seinen etwas über 500

Einwohnern wird geprägt vom gleichnamigen, knapp 19

Kilometer langen Fluss. Die acht Baugrundstücke mit

Grundstücksgrößen von rd. 800 bis 1.100 Quadratmetern

eignen sich also hervorragend für Naturliebhaber.

44


Idyllisch: Hanglagen-Baugrundstücke in Brunskappel eröffnen tolle

Ausblicke.

Gevelinghausen/Losenberg

Das Dorf befindet sich in eindrucksvoller Panoramalage.

Der Ort wird von bis zu 700 Meter hohen Bergen umgeben

und besitzt sehr gute Verkehrsanbindungen an die lokalen

Zentren Meschede, Brilon und natürlich Olsberg. Am

Losenberg ist ein zweiter Bauabschnitt in Planung.

Wulmeringhausen/An der Linde

Drei kleinere Grundstücke mit Größen von etwa 430 bis 630

Quadratetern sind in dem erschlossenen 1. Bauabschnitt

der Baugebietes An der Linde, noch zur Bebauung frei.

Der Blick auf die Bergkulisse von Wulmeringhausen ist

beeindruckend.

Entsorgung ist Profisache! Für Haus, Hof und Bauprojekte.

Containerdienst

Altaktenvernichtung

Schrott & Metalle

Altpapierverwertung

Altholzverwertung

Grünabfälle

Speiseabfallentsorgung

Wiemecker Feld 7 - 59909 Bestwig

Rufen Sie uns gebührenfrei an

0800 / 222 8 555 www.stratmann.de

Weiterführende Informationen:

Stadt Olsberg:

Angelika Tüllmann

Tel. (02962) 982-287

angelika.tuellmann@olsberg.de

Thomas Rösen

Tel. (02962) 982-253

thomas.roesen@olsberg.de

Bauunternehmen und Handwerker:

http://www.BauLokal.de/anbieter

45 www.BauLokal.de


Anzeige

®

BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

20°C 5°C

5°C 20°C

Giftfreie Fassadenfarben und -putze

Briloner und Mescheder Unternehmen kooperieren

Ihr Haus ist in die Jahre gekommen und der Außenputz muss

sich einer Rundum-Erneuerung unterziehen. Fassadenfarben

und Putze sind heutzutage sehr anspruchsvollen Umwelteigenschaften

ausgesetzt. Daher ist die Nachfrage nach

beständigen, umweltfreundlichen sowie nachhaltigen Materialien

besonders groß.

Der Briloner Produzent Roth Edelputze hat dies erkannt

und durch langjährige Forschung und Entwicklung die Produktgruppe

„Rothanit Free“ optimal aufeinander abgestimmt.

Hier findet der Hausbesitzer neben der Fassadenfarbe,

die diffusionsoffen, lichtecht und dauerhaft alkalisch

ist, auch die Grundierung, Putzgrund, Unter- und Oberputze.

Produkte der „Rothanit Free“ Serie verhindern nicht nur

Algen- und Pilzbefall sondern führen auch zu einem natürlichen

Raumklima. Dieses ist gerade für Allergiker zu empfehlen.

Aus diesem und weiteren Gründen vertreibt das Bauzentrum

Noeke in Freienohl die Produktserie „Rothanit Free“ mit

Überzeugung. „Es gibt Putze, die Gifte enthalten um Schimmel

zu verhindern. Das Austreten dieser chemischen Substanzen

schadet Mensch und Umwelt. Jedes Jahr gelangen

so Tonnen an Giften ins Grundwasser und in die Nahrungskette.

Die Gifte schaden aber nicht nur der Umwelt. Es gibt

Aussagen des Pestizid-Aktions-Netzwerks die besagen, dass

schon das Anbringen solcher Putze und Farben an den Fassaden

den dort arbeitenden Personen schaden. Die Free Serie

enthält natürliche Stoffe und ist für Mensch und Umwelt

bedenkenlos. Das bedeutet Gesundheit und keine Belastung

für die Umwelt. „Rothanit Free“ empfehlen wir daher unseren

Kunden mit bestem Gewissen“, so Thomas Douteil vom

Bauzentrum Noeke.

Die beiden sauerländischen Unternehmen, die Firma Roth

Edelputze als Hersteller und die Firma Noeke Bauzentrum

als Händler, bieten dieses Produkt aus der Region für die

Region an. So wird durch kurze Transportwege die Umwelt

weiter geschont und Arbeitsplätze

in der Region

gesichert.

Was bedeutet das für

Bauherren, die kurz vor

der Vollendung ihres

Häuschens stehen und

nun ihrem neuen Zuhause

einen sinnvollen

Außenschutz geben?

Auch bei einem Wärmedämmverbundsystem

ist das Haus mit Rothanit

Free Oberputzen

bestens giftfrei gegen

Gestalterische Freiheit in Sachen

Wärmedämmung: Rothanit Free von

Roth Edelputze aus Brilon, erhältlich

beim Bauzentrum Noeke in Meschede-Freienohl.

Foto: Roth Edelputze

Algen- und Pilzbefall geschützt. Die edle Optik des Putzes,

egal ob Scheibenputz, Vario- oder Kratzputz, verleiht jedem

Neubau ein modernes und frisches Erscheinungsbild.

Für weitere Fragen stehen Ihnen die Fachberater vom Bauzentrum

Noeke unter 02903 441-0 gerne zur Verfügung.

46


Anzeige

0,00-Euro-Energiekosten-Garantie!

Jetzt sichern: für nur 1.990 Euro, inklusive KfW-40-Plus-Upgrade!

Mit der exklusiven »0,00-Euro-Energiekosten-Garantie« und unserem einzigartigen Gesamtkonzept werden Sie

bilanziell für Heizung, Lüftung und Warmwasser keinen Strom mehr von Ihrem Stromlieferanten zukaufen müssen.

Das garantieren wir Ihnen für 10 Jahre, ohne Wenn und Aber! Wie das geht? Das erklären wir Ihnen gern!

Rufen Sie uns an oder kommen Sie vorbei.

Viebrockhaus Vertriebs GmbH & Co. Betrieb KG

Musterhauspark Ostbevern · Telefon: 02532 95890 · www.viebrockhaus.de

eue Katalog ist da!

Die

„0,00-Euro-Energiekosten-Garantie“

von Viebrockhaus

Edition 600

Keine Energiekosten mehr für Heizung, Lüftung und Warmwasserbereitung

Häuser, die den Strom den sie verbrauchen auch selbst

produzieren: Mit dem einzigartigen Viebrockhaus-Konzept

ist dieser Traum Wirklichkeit geworden. Für Hei-

olle Programm!

in für eine gute Planung und ruck, zuck frei Haus bei Ihnen im Briefkasten!

zung, Lüftung und Warmwasserbereitung entstehen hier

lefonisch oder online bestellen!

keine Energiekosten mehr. Der Mehraufwand von nur 1.990

Euro für das KfW-40-Plus-Upgrade beinhaltet auch eine zehnjährige

haus Vertriebs GmbH

„0,00-Euro-Energiekosten-Garantie“

& Co. Betrieb KG

von Viebrockhaus.

auspark Ostbevern

02532 95890

ebrockhaus.de In den Auswahl-Plus-Viebrockhäusern im KfW-Standard 40

Plus wird der Strom für Heizung, Lüftung und Warmwasserbereitung

komplett selbst produziert – Dank erweiterter Photovoltaikanlage,

6,6 KWh Lithium-Ionen-Hausbatterie, zentraler

Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

sowie Smart-Grid-Technologie für das intelligente Hausmanagement-System.

Hier fallen dann nur noch Energiekosten

für den üblichen Haushaltstrom an.

Das Upgrade vom KfW-Effizienzhaus-Standard 40 (bei

Viebrockhaus schon inklusive) auf den Standard KfW-40-Plus

und die „0,00-Euro-Energiekosten-Garantie“ für zehn Jahre

kostet effektiv nur 1.990 Euro, da die Upgrade-Kosten von

6.990 Euro durch den um 5.000 Euro höheren Tilgungszuschuss

der KfW reduziert werden.

Weitere Informationen unter Tel.: 0800 8991000 sowie

www.viebrockhaus.de

Ein informativer Tagesausflug aus dem Sauerland

ins Münsterland:

Viebrockhaus Musterhauspark Ostbevern

Graf-Zeppelin-Ring 6

48346 Ostbevern

Tel. 02532 / 9589-0

Geöffnet täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr

47 www.BauLokal.de


Anzeige

®

BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

Alles zum Bauen und Renovieren

C.F. Möscheid: Jetzt auch im östlichen Sauerland

Das Heizen mit umweltfreundlichen und günstigen Holzpellets ist durch die aktuellen Förderbedingungen so attraktiv wie noch nie.

Foto: Deutsches Pelletinstitut (DEPI)

Neues von Balzer und C.F. Möscheid: Niederlassungen in

Hallenberg und Frankenberg firmieren zukünftig unter

C.F. Möscheid

Bauherren und Renovierer aufgepasst: In Hallenberg und

Frankenberg hat sich etwas getan! Im Zuge der schon in

2016 angekündigten Neuausrichtung gehen die regionalen

Baustoff-Fachhandelsbetriebe Balzer und C.F. Möscheid

Für Preisjäger:

Jeden Monat zahlreiche Angebote

und Aktionsprodukte!

mit der Umfirmierung von Balzer in Hallenberg und Frankenberg

zu C.F. Möscheid den nächsten konsequenten Schritt.

Die Kunden des östlichen Hochsauerlandkreises

dürfen sich nach jeweils mehr als 70 Jahren

Balzer in Hallenberg und Frankenberg auf noch

mehr Auswahl und auf eine umfangreiche Beratungskompetenz

freuen.

„Wir sind uns der Tradition und der daraus

resultierenden Verantwortung durchaus bewusst.

Aber angesichts der Veränderungen im

regionalen Markt ist es unerlässlich, dass wir

uns zukünftig noch stärker auf die Bedürfnisse

unserer unterschiedlichen Zielgruppen fokussieren“,

resümieren die Geschäftsführer Stefan

Dauber und Michael Lay. „Daher haben wir

uns entschieden, den privaten Bauherren und

Endkunden unter dem Dach von C.F. Möscheid

auch an unserem Standort in Hallenberg eine

48

Eine große Auswahl an Baumarkt-Artikeln von

Sanitärprodukten bis hin zu Bodenbelägen finden

Kunden bei C.F. Möscheid in Hallenberg. Wer Fragen

hat, erhält eine umfassende Beratung im Geschäft

oder auf Wunsch vor Ort auf der Baustelle.


Anzeige

Plattform anzubieten, wo man speziell auf ihre Bedürfnisse

eingeht und wir noch näher am Kunden dran sind.“

C.F. Möscheid jetzt auch im Sauerland

In Hallenberg finden private Bauherren, Renovierer

und Heimwerker alles zum Bauen

und Renovieren unter dem Label C.F.

Möscheid. Das Produktportfolio umfasst

alle Produkte fürs Bauen und

Renovieren. Im Selbstbedienungsbereich

finden die Kunden zudem

ein umfangreiches Sortiment

an Baumarktartikeln, das vom

Fliesenkleber bis hin zur Sanitär-Keramik

und -Armatur alle

relevanten Nachversorger-Produkte

bietet. Zusätzlich wurde

der Ausstellungsbereich für Holzfußböden

erweitert und bietet

zeitlos schöne sowie zugleich praktische

Lösungen für jeden Anwendungsbereich.

Ein erfahrenes 8-köpfiges Team unter der Niederlassungsleitung

von Jürgen Kappen wird die Kunden

weiterhin in Hallenberg begrüßen und fachkundig bei

allen Fragen zu Sortiment, Lager und Logistik unterstützen.

Herr Jens Vogel ist darüber hinaus Experte, wenn es um energetische

Beratung und Schimmelbeseitigung geht; er berät

seine Kunden auch gerne persönlich direkt auf der Baustelle.

C.F. Möscheid bietet seinen Kunden jeden Monat günstige Angebote

und Aktionsprodukte an. Ein Besuch in der Niederlassung

Hallenberg lohnt sich also!

Neu in Frankenberg: Küchen- und Ofenstudio im Obergeschoß

Seit Jahrzehnten steht Balzer in Allendorf für höchsten Service

rund um den Küchenkauf. Die individuelle und fachkundige

Beratung durch die Mitarbeiter sowie hochwertige

Küchen und Elektrogeräte – dafür

ist das Küchenstudio über die Grenzen

Allendorfs hinaus bekannt.

Der Umzug des Küchenstudios von

Allendorf in die Möscheid-Niederlassung

in der Siegener Straße 18

nach Frankenberg ist für das Unternehmen

ein großer Gewinn.

Auf einer jetzt deutlich größeren

Ausstellungsfläche präsentiert

das Team von Abteilungsleiter

Jürgen Becker eine Vielzahl innovativer

und moderner Küchen. Das

bedeutet eine umfangreiche Bandbreite

an Möglichkeiten, an denen

sich die Kunden vor dem Kauf ihrer neuen

Traumküche orientieren können.

Profikundengeschäft weiterhin unter Balzer in

Allendorf

Balzer bietet seit mehr als 100 Jahren alles rund ums Bauen

und Renovieren. Dabei liegt von Beginn an ein grosser

Schwerpunkt der Vertriebsaktivitäten auf den Großhandelsgeschäften

mit gewerblichen Kunden aus Handwerk, Industrie

und Kommunen. Diese Kunden werden zukünftig zentral

am Hauptsitz in Allendorf/Eder weiterhin unter dem Label

„Balzer“ betreut.

WIR FLAGGEN UM!

AUS BALZER IN FRANKENBERG

UND

HALLENBERG WIRD

C.F. MÖSCHEID!

NEU! Großes Küchenstudio

in Frankenberg

Ein Besuch bei uns lohnt

sich immer!

35066 Frankenberg - Siegener Str. 18

59969 Hallenberg - Aue 5

49 www.BauLokal.de


Anzeige

®

BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

Baumaschinen

kaufen oder mieten

Sauerländer kennen Störmann. Ob Geräteverleih,

Werkzeuge und Elektrowerkzeuge, Schrauben, Arbeitskleidung

oder auch Vermietservice für viele Bereiche,

Störmann ist das Fachunternehmen in Schmallenberg-Gleidorf.

„Die Menschen in der Umgebung kennen Störmann und

das markante ST Logo. Viele wissen aber gar nicht, dass

wir unsere Dienstleistungen nicht nur für Unternehmen

und Industrie anbieten, sondern uns auch sehr stark für

Haus- und Grundbesitzer bzw. für Selbermacher engagieren“,

verrät uns Peter Störmann, Chef des Unternehmens.

Vermietung von Baumschinen an Privat und Gewerbe

Ein immer stärker werdender Geschäftszweig, gerade

auch im privaten Bereich, ist der Vermietservice für Baumaschinen

und der Geräteverleih. Es gibt immer wieder

Situationen, wo die eigene Muskelkraft nicht reicht, oder

unterstützende Hilfe von Motorgeräten sinnvoll ist. „Viele

Kunden nutzen

mittlerweile unseren

professionellen

Vermietservice und

Geräteverleih, da

es sich meist nicht

lohnt, sich eigene

Gerätschaften für

diverse Arbeiten

anzuschaffen“, so

Peter Störmann

weiter.

Zum Mitepool gehört zum

Beispiel:

• Bautrockner

• Bauzaun

• Bau-Entstauber

• Fliesenschneidmaschinen

• Fuchsschwanzsäge für Poroton

• FLEX Schleifgiraffe

• Gartenhäcksler

• Heizgeräte

• Hochdruckreiniger

• Industriestaubsauger

• Minibagger 1,5 to.

• Stemmhämmer Elektrisch

• Stromerzeuger

• Vibrationsstampfer- und Platten bis 450 Kg

• Trennschleifer zum Trennen von Beton

• und Vieles mehr

Für den Privaten Anwender ist es auch wichtig zu wissen,

dass Störmann ausgesuchte Markenprodukte, wie z.B. von

Kärcher oder Kränzle, anbietet und keine „Billigware“. Verlässlichkeit

sowohl für erworbene, wie aber auch gemietete

Produkte ist Voraussetzung für ein gelungenes Projekt.

50


Anzeige

Schlichte Fassaden-Eleganz

Putz und Stuck in perfekter Harmonie

Die Gesamtoptik eines Hauses

wird, neben der Grundarchitektur,

bestimmt durch die Bauelemente,

das Dach und besonders durch

die Putz-Fassade, welche oft die größte

Fläche bildet und als erstes ins Auge des

Betrachters fällt. Das gilt nicht nur für

Ein- und Zweifamilienhäuser, sondern

insbesondere auch im Objektbaubereich,

etwa bei Mehrfamilienhäusern.

Neubauprojekt Stadtvilla

Bei der rechts abgebildeten Stadtvilla

in Arnsberg fällt die harmonsiche Fassaden-Gestaltung

ins Auge. Alles ist

stimmig und gewollt schlicht gehalten.

Trotzdem präsentiert sich das Gebäude

in einer wohltuenden Eleganz. Diese

wird erreicht durch die moderne Fassadengestaltung

mit Reibeputz und das

Eck-Design in Bossen-Stuck, welcher farblich leicht abgesetzt ist.

Neubauprojekt Vier-Familienhaus

Auch im Mehrfamilienhaus-Segment kann man mit einer intelligenten Kombination

aus Putz- und Stuckelementen die moderne Architektur unterstreichen.

Auf dem Foto rechts ist ein Vier-Familienhaus zu sehen, an welchem an

der Fassade ein Wärmedämmverbundsystem mit Reibeputz verarbeitet wurde.

Zur Auflockerung wurden unterschiedliche Grautöne verwendet und die

Fenster und Türen mit weißen Faschen abgesetzt. Das Highlight der Fassade

ist auch hier das Eck-Design im Bossen-Stuck, welches das Gesamtkonzept

angenehm abrundet.

Heitschötter 5 Jahre am Markt

Die hier abgebildeten Fassaden-Arbeiten wurden vom Stuckateurmeisterbetrieb

Heitschötter durchgeführt, welcher im April 2017 sein 5-Jähriges

Firmenjubiläum feiern durfte. Mittlerweile ist das Team auf sieben

Mitarbeiter gewachsen und seit August wird auch ausgebildet.

Weitere Informationen erhalten Sie von Christian Heitschötter unter

Tel. 0 29 32/63 98 19 oder im Internet unter www.heitschoetter-stuck.de.

Fotos: C. Heitschötter

51 www.BauLokal.de


®

BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

52


Anzeige

Anbaubalkone

für Privathäuser und Mietobjekte

FENSTER WINTERGÄRTEN

TÜREN BRANDSCHUTZ

ROLLLÄDEN KLAPPLÄDEN

VORDÄCHER GELÄNDER

BALKONE MARKISEN

Was gibt es Schöneres, als draußen,

auf der Terrasse oder im Garten,

einen guten Teil seiner Freizeit zu

verbringen? Viele Haus- und Wohnungsbesitzer

wie auch die Mehrheit der Mieter sehen

einen Balkon als eine Grundausstattung

der Wohnung an: Mal eben nach draußen

gehen und frische Luft holen, ohne Treppensteigen,

ohne Barrieren. Immobilien ohne

Balkon können mit Anbaubalkonen nachgerüstet

werden. Und das ist nicht nur für

Selbstnutzer interessant: Viele Mieter sind

bereit, für einen Balkon, also für zusätzlichen

Wohnraum im Freien, ein paar Euro mehr an

Miete mehr zu bezahlen.

Ein Balkon stellt für jede Wohnung einen

enormen Mehrwert dar. Sei es zum draußen

Wohnen oder, gerade auch jetzt in der

Herbst- und Winterzeit, um Getränke und

Speisen gut gekühlt abzustellen. Bei der Erstellung

vieler Wohngebäude wurde jedoch

nicht daran gedacht, einen Balkon zu bauen

oder entsprechend vorzuplanen. Hier liegt

das Dilemma für viele Hausbesitzer: entweder

kann eine ansonsten sehr schöne Wohnung

nur schwer vermietet werden oder der

Mietzins (und somit auch der Ertrag) lässt

sich nicht dem ortsüblichen Mietspiegel anpassen.

Fotos: Kemper GmbH

Die Kemper GmbH in Schmallenberg ist

nicht nur Spezialist für qualitative hochwertige

Fenster und Türen, sie hat sich auch

darauf spezialisiert, für wohl jede örtliche

Begebenheit Anbaubalkone zu erstellen, die

sich optisch dem jeweiligen Haustyp anpassen.

Der Vorteil eines Anbaubalkons ist, dass

bis auf ganz seltene Ausnahmen ein Balkon

auch dort zu realisieren ist, wo augenscheinlich

keine Möglichkeit für ein solches Bauvorhaben

besteht. „Selbst Häuser mit fünf bis

sechs Wohnetagen oder größere Mietgebäude

in Großstädten, bei denen die Realisierung

als sehr schwierig erschien, haben wir

schon mit Anbaubalkonen versehen“ verrät

uns Geschäftsführer Karl Heinz Kemper.

Eine erste, unverbindliche Anfrage bei der

Kemper GmbH hat schon häufig dazu geführt,

dass in kürzester Zeit ein Balkon erstellt

werden konnte, die Mieteinnahmen

dementsprechend optimiert wurden, die

Mieter viel zufriedener sind und sich für den

Hausbesitzer die Investitionen schnell amortisiert

haben.

PRODUKTION UND

VERWALTUNG

HÜNEGRÄBEN 3 UND 12

57392 SCHMALLENBERG

TEL. 0 29 72/97 99-0

STUDIO SCHMALLENBERG

POSTSTRASSE 6

57392 SCHMALLENBERG

TEL. 0 29 72/97 99-30

STUDIO WARSTEIN

HAUPTSTRASSE 77

59582 WARSTEIN

TEL: 0 29 02/91 28-480

53 www.BauLokal.de

WWW.KEMPER-FENSTER.DE


®

BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

Licht aus der Röhre

Tageslicht-Spots ermöglichen Tageslicht in fensterlosen Räumen

Vorher-Nachher: Mit einem Tageslicht-Spot verwandeln sich innenliegende, dunkle Flure in echte Hingucker. Fotos: Velux/epr

Besitzer von fensterlosen Badezimmern sehen sich oft

grellen Lampen ausgesetzt. Wer sich etwa im künstlichen

Licht schminkt, kann es schon einmal versehentlich

mit Rouge, Lippenstift und Co übertreiben. Unter

freiem Himmel sieht die Farbintensität dann leider oft viel

extremer aus – dahin ist die „Natürlichkeit“! Mit ausgeklügelten

Lichtlösungen lassen sich solche Make-up-Pannen

zum Glück vermeiden und fensterlose Bäder treten aus

ihrem Schattendasein hervor.

Luft nach draußen. Eine zusätzliche Lampe für die Nacht

muss nicht im Raum installiert werden: Zu späterer Stunde

übernimmt eine im Spot eingebaute energieeffiziente

LED-Leuchte, die als Zubehör erhältlich ist, die Belichtung.

Welche Ausführung des Tageslicht-Spots die beste für die

jeweilige Wohnfläche ist, was sie kostet und wie viel Licht

durch sie hereinscheint, erfahren Mieter und Eigentümer

unter www.velux.de/tageslicht-spot. (epr)

Die Belichtung trägt maßgeblich dazu bei, ob wir uns in

einem Raum wohlfühlen. Im Optimalfall wird die Lichtplanung

bereits beim Bau berücksichtigt. Um das Beste

aus fensterlosen Räumen herauszuholen, kann der Tageslicht-Spot

von Velux eingesetzt werden. Mit dieser

einfachen, aber raffinierten Idee verwandelt der Dachfensterhersteller

innenliegende, dunkle Bäder, Flure oder

Treppenhäuser in optische Hingucker: Indem man auf

dem Dach eine kleine Scheibe anbringt, fällt Tageslicht in

ein reflektierendes Rohr aus Aluminium und wird in den

gewünschten Raum geleitet. So kann eine Fläche von bis

zu neun Quadratmetern aufgehellt werden – eine Leistung,

die in etwa einer 60-Watt-Glühlampe entspricht.

Die Tageslicht-Spots lassen sich im Schräg- wie auch im

Flachdach installieren. Ein weiterer Vorteil: Die natürliche

Belichtungsquelle steigert nicht nur den Wohlfühlfaktor,

sondern spart auch noch Energie. Auf künstliche Lampen

kann tagsüber weitestgehend verzichtet werden; die

Stromkosten sinken. Zudem kann der Tageslicht-Spot mit

einem Lüftungselement kombiniert werden und sorgt so

nicht nur für Helligkeit in innenliegenden Räumen, sondern

auch für den Abzug von feuchter oder verbrauchter

54


Anzeige

Effektiver Einbruchschutz: Massive Fenstergitter

bieten Einbrechern quasi „null Chance“ auf

Erfolg.

Fenstergitter als Einbruchschutz

Effektiv und optisch ansprechend

Einbrüche stehen auch hier im Sauerland leider immer

wieder auf der Tages- bzw. Nachtordnung. Sich

und sein Eigentum zu schützen ist daher sinnvoller

denn je. Oft reicht es leider nicht aus, wenn Fenster mit

einbruchhemmenden Beschlägen versehen wurden. Bei

einem Einbruchsversuch duch die Glasscheibe nützen die

besten Rahmen und Zapfen nicht viel.

Wenn eine Entscheidung getroffen wurde, können es die

Auftraggeber meist nicht mehr abwarten, wann die Maßnahme

endlich angegangen und realisiert wird; damit Sie

wieder sicher und ruhig schlafen können!

Fenstergitter aus Metall, die sich auch optisch anpassen,

sind der wohl beste Einbruchsschutz für Fenster im Unter-

und Kellergeschoss oder an Häusern, die frei und einzeln

in meist landschaftlich reizvoller Umgebung stehen.

Diese Häuser sind bevorzugte Objekte von Einbrechern.

Tagsüber spähen sie unerkannt aus, welches „Objekt der

Begierde“ nachts, oder oft auch tagsüber, aufgesucht werden

soll. Ist schon von weitem auszumachen, dass Fenster

mit massiven Gittern versehen sind, lassen Einbrecher

meist von ihrem Vorhaben ab.

Je nach Wunsch werden Fenstergitter aus Edelstahl, verzinktem

oder in RAL-Farben pulverbeschichteten Stahl eingebaut.

Vieles ist möglich, denn die einzelnen Gitter vom

Metallbaufachbetrieb werden in der Herstellung individuell

dem örtlichen Fenster angepasst. Daher sind Rundbögen

oder auch Sonderformen jederzeit machbar.

Um die richtige Größe und Optik festzustellen, aber auch

um die Entscheidung über das passende Material zu unterstützen,

bedarf es denn Kenntnissen eines Metallbauers,

der sein Handwerk versteht. Hoffmann Metall- und

Anlagenbau in Meschede ist der Spezialist für wohl alles,

was mit Metall und seiner Verarbeitung zu tun hat. Bei einem

Termin, am Besten bei Ihnen Zuhause, wird Ihnen anschaulich

erklärt, welcher Einbruchschutz für Ihr Gebäude

richtig ist und Sie Ihr Eigentum effektiv sichern können.

55 www.BauLokal.de


Anzeige

®

BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

Immobilien aus Leidenschaft

Meyer & Partner: Bodenständig, langlebig, zuverlässig

Sie wollen ein Haus verkaufen? Eine Wohnung vermieten?

Oder Ihr Geld anlegen und in Immobilien investieren?

Dann sprechen Sie mit Meyer & Partner aus Arnsberg-Neheim.

Als Haus- und Grundstücksmakler hilft das

große Experten-Team bei der Vermittlung von Immobilien

in Arnsberg, der Region Sauerland und auch

überregional. Dabei spielen Kompetenz, Erfahrung

und Vertrauen eine große Rolle. Meyer und Partner:

das sind Immobilienkaufleute, Bankbetriebswirte

und Sachverständige.

Angefangen hat alles mit einem klassischen Maklerbüro,

das Wilhelm Meyer 1984 eröffnete.

1989 gründeten und Georg Rüther und Wilhelm

Meyer dann die Wilhelm Meyer und

Partner Haus- und Grundstücksmakler

GmbH. Das Ziel: dem Kunden alle Leistungen

rund um die Immobilie anzubieten.

Der Firmensitz war von Beginn an in Arnsberg-Neheim.

Zentral und verkehrsgünstig

gelegen, konnten von hier aus Kunden

hervorragend betreut und beraten werden.

Und das taten sie von Anfang an mit

viel Leidenschaft, Engagement und Sachverstand.

Getreu dem Motto: eine gute und persönliche

Beratung ist wichtiger als ein schnelles

Geschäft.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kamen – ebenso wie die

Firmengründer – aus Arnsberg und der Region. Alle verfügten

über qualifizierte Ausbildungen im Immobilienbereich.

So entstand ein Pool von Immobilienexperten – und das

Unternehmen konnte wachsen und seine Dienstleistungen

ausbauen. Nach und nach kamen weitere Bereiche hinzu, allesamt

rund um die Immobilie.

Haus verkaufen leicht gemacht

Wer ein Haus baut oder eine Wohnung kauft, plant für die

Zukunft. Und dann kommt doch alles ganz anders...

Die Familie wächst, der Beruf bringt Veränderungen

mit sich, die Kinder sind längst aus dem Haus oder

man hat ein Haus geerbt. Was tun? Verkaufen

ist immer eine Option. Ob es die richtige ist,

sollte man im Vorfeld besprechen. Wenn Sie

also darüber nachdenken, was mit Ihrer Immobilie

geschehen soll, sprechen Sie mit Meyer

und Partner. Eine Beratung dazu ist selbstverständlich

kostenfrei und unverbindlich.

Lassen Sie dabei auch gleich den aktuellen

Marktwert Ihrer Immobilie berechnen!

Qualitätsoffensive in der Maklerbranche

Meyer und Partner erhielt als erste Maklerfirma

im Hochsauerlandkreis eine EU-Zertifizierung.

Diese Zertifizierung nach der europäischen

DIN-Norm EN 15733 stellt hohe

Anforderungen an den Immobilienmakler.

Neben Fachwissen und der Umsetzung der

hohen Qualitätsstandards werden regelmäßige

Weiterbildungen sowie eine Überprüfung

durch die Zertifizierungsstelle

verlangt. Für den Kunden bedeutet dies

eine höhere Qualität in der Maklerleistung sowie ein höheres

Maß an Sicherheit, egal ob sie Immobilien

verkaufen oder kaufen, vermieten oder

mieten wollen, ob sie verwalten, bauen,

erschließen lassen oder Geld in Immobilien

anlegen möchten.

Aktuelles Projekt: Eigentumswohnungen „Flair“ in Arnsberg. Das imposante Gebäude wurde bis 2014 vom Arbeitsgericht genutzt. Nach

einer umfassenden Kernsanierung gemäß dem KfW-85-Standard entstehen im ersten Bauabschnitt zwölf ansprechende Wohnungen von

ca. 80 bis 130 m². Die attraktiven Kaufpreise reduzieren sich durch einen Zuschuss der KfW um 17.500 Euro pro Wohnung.

Einmalig!

Eigentumswohnanlage “FLAIR”

Kapitalanlage oder Eigennutzung

-attraktives Preis-/Leistungsverhältnis

-Sanierung nach KfW 85 Standard mit hohem Zuschuss

-Altbau-Charme mit Neubaukomfort

-durchdachte Grundrisse

-barrierefrei

-Fußbodenheizung

-hohe Decken, lichtdurchflutete Räume

-toller Fernblick auf die Altstadt Arnsbergs

Fordern Sie unverbindlich Prospektunterlagen an

und lassen Sie sich beraten!

56


Anzeige

Bodenständig, langlebig, zuverlässig

Meyer und Partner hat sich von Anfang an auf Arnsberg und die

Region Sauerland konzentriert. Das Unternehmen kann aber auch

anders, wie deutschlandweite Projekte zeigen. Doch darum geht es

nicht in erster Linie. Es geht Meyer und Partner um Menschen und

Immobilien, um Arnsberg und das Sauerland, um privates und geschäftliches

Leben in der Region.

Verkaufen

Was macht eigentlich ein Haus- und Grundstücksmakler?

Als Immobilienmakler ist Meyer & Partner Ansprechpartner für alle,

die Immobilien verkaufen oder kaufen möchten. Das bedetet eine

Vermittlung zwischen Mensch und Immobilie. Das kann ein Haus

sein, eine Wohnung, ein Büro oder Ladenlokal, ein Grundstück, eine

Gewerbehalle oder ein Geschäftsgebäude. Meyer & Partner findet

den zu Ihrer Immobilie passenden Käufer. Wenn Sie eine Immobilie

suchen, finden die Neheimer Immobilien-Experten für Sie das zu Ihnen

passende Objekt. Und wenn Sie in Immobilien investieren wollen,

gibt es auch dafür die geeignete Immobilie.

Vermieten

Beraten und bewerten.

„Beratung ist für uns das A und O für eine gute Zusammenarbeit. Wir

beraten Sie individuell, persönlich und kostenfrei. Wir beantworten

Ihre Fragen, bewerten Ihre Immobilie realistisch und nach Marktlage,

informieren Sie über alle Möglichkeiten. Auch in Situationen wie Erbangelegenheiten

oder Scheidung beraten wir Sie und bewerten gern

Ihre Immobilie“, verrät uns Georg Rüther, einer der Geschäftsführer

von Meyer & Partner. „Unsere Sachverständigen, Finanzexperten und

Immobilienfachleute sind kompetente und erfahrene Ansprechpartner.

Melden Sie sich einfach bei uns“, lädt Rüther daher ein. Wir empfehlen

Ihnen, dieser Einladung zu folgen und unverbindlich Kontakt

aufzunehmen.

Schlüsselfertig bauen

Besuchen Sie auch die neu gestaltete Homepage unter

www.meyerpartner.de

Verwalten

Schobbostraße 17

59755 Arnsberg

Tel. 02932-97200

Fax 02932-972020

www.meyerpartner.de

info@meyerpartner.de

Wohnen im Alter

In allen Immobilienfragen für Sie da (v.l.n.r.):

Georg Rüther, Reinhard Kaulmann, Lucas Vogt, Wilhelm Meyer

57 www.BauLokal.de


®

BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

Top-Adressen / Infoservice

Unsere Premium-Partner „Bauen & Renovieren“ dieser Ausgabe

Mehr Informationen, Anbieter und Themen finden Sie im

Internet unter www.BauLokal.de

Sicher

auf und ab

Transparente Treppenfolie sorgt für

optimalen Grip auf den Stufen

Ein Fehltritt auf der Treppe kann sowohl für den Menschen

als auch für den Familienhund schmerzhafte

Konsequenzen haben. Durch die Treppenfolie von

Antina Tapes wird Rutschunfällen auf glatten Oberflächen

vorgebeugt. Die langlebige und hochtransparente Spezialfolie

besteht aus UV-beständigem Kunststoff. Sie schützt

Massivholztreppen vor Kratzern und bewahrt dabei gleichzeitig

deren Ästhetik. Der rückseitig aufgetragene Spezialkleber

verhindert eine Unterwanderung von Feuchtigkeit

und die Bildung von Schmutzrändern. Eine Reinigung

kann mit haushaltsüblichen Mitteln erfolgen. Mehr dazu

unter www.treppenfolie.de.(epr)

Perfekter Grip garantiert: Die Treppenfolie sorgt

als Rutschschutz dauerhaft für einen sicheren Tritt.

Foto: epr/Antina Tapes e.K./123RF

58


59 www.BauLokal.de


®

BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

Endlich

durchblicken

Informationskampagne bringt staatliche Förderung für Solarthermie auf den Punkt

Basisförderung, Innovationsprogramm, Optimierungsbonus:

Bei der Vielfalt der stetig wachsenden

Förderangebote der Bundesregierung für eine umweltfreundliche,

nachhaltige und energieeffiziente Heizung

können Verbraucher schon einmal den Überblick

verlieren. Gerade die Nutzung der Sonnenkraft für die

Wärme- und Energieversorgung des privaten Haushalts

bietet eine Vielzahl an Vorteilen, die mit staatlichen Förderprogrammen

unterstützt werden.

Vorteile für Verbraucher

So lassen sich durch den

Wechsel auf Solarthermie

laut Aussage des Bundesverbands

der Deutschen Heizungsindustrie

e.V. (BDH)

und des Bundesverbands

Solarwirtschaft (BSW-Solar)

rund zwei Drittel der für

die Trinkwassererwärmung

benötigten Energie sowie

ein Drittel der für die kombinierte

Warmwasser- und

Trinkwasseraufbereitung

notwendigen Energie einsparen.

Zudem werden die

Verbraucher unabhängiger

von fossilen Rohstoffen und

schonen die Umwelt - dank

verringerter Emissionswerte

der eigenen Heizungsanlage.

Für die Nutzung der Sonnenkraft

gibt es vom Staat

eine ganze Reihe an finanziellen

Unterstützungen, die

abhängig von den baulichen

und energetischen Rahmenbedingungen

vor Ort variieren

können. Die wichtigsten

Förderinformationen fasst

die Informationskampagne

„Sonnige Heizung“, ein Zusammenschluss

von führenden

Herstellern solarthermischer

Anlagen sowie dem

BDH und dem BSW-Solar,

60

leicht verständlich zusammen. Das Verbraucherportal der

Kampagne vermittelt unter www.sonnigeheizung.de umfangreiches

Hintergrundwissen.

Finanzhilfe vom Staat

Die staatliche Förderung für Solarthermie ist so vielfältig wie lukrativ.

Da gilt es für Verbraucher, den richtigen Durchblick zu bewahren.

Foto: djd/BDH

Eine überarbeitete Version des Marktanreizprogramms

(MAP) ist seit 2015 in Kraft und bezuschusst die Errichtung

einer Solarthermie-Anlage grundsätzlich mit einer

Basisförderung. Weitere Zuschüsse gibt es für Anlagen, in

denen zusätzlich eine Wärmepumpe- oder Biomasseanlage

eingebaut wird, die ans

Wärmenetz angeschlossen

werden, oder wenn der alte

Kessel gegen einen neueren

ausgetauscht wird. Die Innovationsförderung

greift bei

großen Solarthermie-Anlagen

bis 100 Quadratmeter,

die mehr als das klassische

Einfamilienhaus mit Wärme

versorgen. Das sogenannte

Anreizprogramm Energieeffizienz

(APEE) erhöht seit

Anfang 2016 die Leistungen

des aktuellen MAP noch

einmal um 20 Prozent und

liefert einen Optimierungsbonus

von 600 Euro. Diesen

erhält man, wenn die

gesamte Heizungsanlange

auf maximale Energieeffizienz

hin untersucht und

schließlich auch optimiert

wird. Zusätzlich sollte der

Bauherr noch auf länderoder

kommunalspezifische

Förderungen schauen, die

unabhängig von allen oben

genannten Zuschüssen generiert

werden können. Die

Nutzung von Solarthermie

kommt für jeden Haushalt

in Frage, denn sie ist mit

allen denkbaren Wärmeerzeugern

kombinierbar. (djd)


Vielfältige staatliche Förderprogramme unterstützen Haus- und

Wohnungseigentümer bei einer Investition in solarthermische

Anlagen. 2016 wurde die staatliche Förderung für Solarthermie

noch einmal forciert. Das Anreizprogramm Energieeffizienz

(APEE) erhöht den bisherigen Zuschuss um weitere 20 Prozent.

In der praktischen „Förderfibel“ des BDH ist alles Wissenswerte

zu den Förderprogrammen und deren Rahmenbedingungen detailliert

und verständlich aufgelistet. Die Broschüre wird laufend

aktualisiert und ist unter www.sonnigeheizung.de zu finden

Fotos: djd/BDH.

Förderbeispiel in der Praxis

Wie die Förderprogramme für Solarthermie zur Umsetzung

kommen, zeigt folgendes Beispiel. Ein Wohnhaus

mit altem Heizölkessel wird mit einer heizungsunterstützenden

Solaranlage inklusive 1.000 Liter Pufferspeicher

und 12,5 m² Kollektorfläche aufgerüstet. Zusätzlich wird

der alte Heizkessel gegen einen modernen Brennwertkessel

getauscht. Den Bewohnern stehen dafür bis zu

3.600 Euro an Fördergeldern zu. Wird der bestehende

Ölkessel durch eine leistungsgeregelte Wärmepumpe

mit einer Leistung von 12 kW ersetzt, winken noch einmal

zusätzliche 2.400 Euro. Falls statt der Wärmepumpe

ein effizienter Pelletkessel mit 15 kW Leistung eingebaut

wird, steigt die Fördersumme auf 7.800 Euro. Unter

www.sonnigeheizung.de gibt es noch mehr Rechenbeispiele.

(djd)

61 www.BauLokal.de


Anzeige

®

BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

Handwerk 4.0 für weitsichtige

Handwerksbetriebe

Die Software-

Schmiede

Vier von fünf Menschen nutzen das Internet – zu Hause

und immer öfter auch unterwegs. Es wird recherchiert,

ein- und verkauft, gespielt, gechattet, bewertet,

getwittert und über Produkte und Preise informiert.

Egal was man sucht: die nächste Information ist nur einen

Mausklick entfernt.

Das Handwerk ist davon nicht ausgenommen: Kunden

wünschen immer besseren, schnelleren Service. Vom Angebot

über den Stand der Dinge während der Bauzeit bis

hin zur Nachbetreuung erwarten Bauherren und Renovierer

Informationen auf Ihrem Smartphone.

So individuell wie jede einzelne Baustelle ist, so einzigartig

ist die Anforderung vom Handwerker an seine Software. Alles

muss auf den laufenden Betrieb abgestimmt sein, damit

das „Handwerk 4.0“ eine wirkliche Erleichterung darstellt.

Zu den Leistungen der Softwareschmiede Willecke gehören

daher nicht nur die Erstellung der Website oder des Online-Shops,

sondern vor allem die Prozesse „hinter“ dem

Internetauftritt wie z.B. Anbindung an Warenwirtschaft,

Kundenbeziehungs- und Dokumentenmanagement.

Karriere bei der Softwareschmiede Willecke

Wir wachsen weiter und suchen daher für den Ausbau

unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt

zwei PHP-Softwareentwickler (m/w)

mit Schwerpunkt Frontend- und/oder Backend-Entwicklung

in Vollzeit.

Weitere Informationen auf unserer Website:

www.willecke.com

Kunden der Softwareschmiede Willecke sind überwiegend

klein- und mittelständische Unternehmen aus ganz unterschiedlichsten

Branchen (Industrie, Handwerk, Handel und

Dienstleistungen). Einige davon betreut Inhaber Marc Willecke

schon seit mehr als 10 Jahren. Willecke versteht sich

als Softwareschmiede und Dienstleister zur Entwicklung

web basierter Lösungen, die letztendlich in der „schlüsselfertigen“

Software für Ihr Unternehmen münden.

Wenn Sie schön

öfter gesagt

haben „Dafür

müsste es doch eine

Software geben“, sprechen

Sie das Team der

Softwareschmiede Willecke

einfach an! Die

erste Beratung bei Ihnen

ist übrigens kostenlos

und unverbindlich.

62

Illingheimer Str. 7

59846 Sundern

www.willecke.com

Beratung

Lösung

Kunde

Softwareentwicklung

Telefon 02393/ 220 69 90

Telefax 02393/ 220 69 91

info@willecke.com


Anzeige

Das Gute liegt so nah...

Karriere im Sauerländer Handwerk

Die umtriebige Handwerkerschaft im Hochsauerlandkreis ist alles, aber nicht

langweilig und unattraktiv. Darüber hinaus gibt es viele handfeste Gründe, die

für eine Karriere in der Heimat sprechen. Praktiker aus der Region haben uns ihren

ganz persönlichen Heimvorteil geschildert – von dem auch Du profitieren kannst.

Matthias Kappe, Geschäftsführer von Kulinario Küchen in Brilon,

hat sich darauf spezialisiert, individuelle Küchenwünsche seiner

Kunden zu verwirklichen. Sein Heimvorteil: Viel Abwechslung!

“Jeder Tag im sauerländer Handwerk ist eine neue Herausforderung:

neue Charaktere und neue Anforderungen an Materialien

und Konzepte. Keine Küche ist wie die vorherige. Genau das ist

auch unser Antrieb. Um immer das beste Ergebnis zu erzielen,

müssen wir jede neue Aufgabe mit Engagement und Innovationsgeist

bearbeiten. Mehr Abwechslung geht nicht!“

Typisch für den Hochsauerlandkreis ist auch die enge Zusammenarbeit zwischen

den handwerklichen Betrieben. Diese vereinfacht die Bewältigung größerer Projekte

– mit vereinten Kräften werden in der Region gemeinsame Erfolge erzielt.

Stefan Beule, Inhaber von Beule Innenausbau, profitiert als

Selbstständiger von der guten Vernetzung der Handwerksbetriebe

untereinander. Seine Heimat birgt für ihn aber noch mehr Vorteile:

„Vor allem das unkomplizierte Networking vor Ort stellt einen besonderen

Vorteil für meine Arbeit dar: Man kennt sich eben auf dem

Land und knüpft dadurch auch schnell geschäftliche Kontakte.

Außerdem kann ich hier nachhaltig arbeiten: Denn der Rohstoff,

den ich benötige, wächst direkt vor meiner Haustür.“

Abwechslungsreiche Aufgaben,

spannende Aufträge und

hervorragende Aussichten auf

eine erfolgreiche Selbstständigkeit.

Hier im HSK ist das

möglich. Wir von HEIMVOR-

TEIL HSK bringen Dich mit

Unternehmen zusammen, die

Dir eine spannende Zukunft

bieten.

Unter #meinheimvorteil findest

Du auf Facebook, Instagram

und YouTube spannende

Interviews mit denen, die

sich schon getraut haben, und

informative Facts, die Deinen

Blick auf die Heimat verändern.

Du möchtest auch von deinem

Heimvorteil profitieren? Dann

komm zurück in Deine Heimat!

Wir helfen Dir dabei.

Kontakt zum Projekt:

Doch nicht nur geschäftlich geht es in Deiner Heimat hoch her, auch privat kann

man sich hier selbstverwirklichen. Die enorme Vielfalt an Freizeitmöglichkeiten

sind ein echtes Plus für die Region.

CKKEHRER

FER STAHL + BAUSTOFFE – BRILON

H ALS TOURIST.

Andreas Kaefer, Geschäftsführer von Kaefer Stahl und Baustoffe,

kehrte für den Familienbetrieb zurück in seine Heimat.

„Ich lebte lange in Hamburg und Köln. Zurück in der Heimat vermisste

ich die Möglichkeiten der Stadt zunächst sehr. Aber heute,

als Familienvater, sehe ich die Region mit anderen Augen: bezahlbarer

Wohnraum, eigener Garten, Wald und Wiese direkt vor der

Haustür, viele KiTas und Schulen im Umkreis. Außerdem kann ich

durch die Rückkehr meine freie Zeit wieder mit Familie und alten

Freunden teilen.“

Sandra Schmitt

Projektleitung HEIMVORTEIL HSK

Wirtschaftsförderung HSK

Tel.: 0291 / 94 15 10

Mail: sandra.schmitt@

hochsauerlandkreis.de

#meinheimvorteil

on Brilon nach Hamburg und Köln: Für

ungen. Während dieser Zeit habe ich das

hren ging ich zurück und stieg in den

onnte ich meine Freizeit wieder mit

r Vorteil. Zugegeben: In den ersten Jahren

sst. Heute, als Familienvater, schätze ich

nraum, ein eigener Garten, die Natur

nd Schulen im Umkreis. Die großen

e mich jedes Mal wieder auf Zuhause.“

63 www.BauLokal.de


®

BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

NEU: WOLL-Magazin jetzt auch für

Meschede und Bestwig!

Sie haben Fragen zu einem Bericht,

Artikel oder Produkt?

1 . Sommer 2017

SAUERLAND

WOLL

Magazin für die Sauerländer Lebensart

Worte, Orte, Land und Leute.

Ausgabe Meschede,

Bestwig und Umgebung

Natur

Erleben

Remblinghausen

Ein kleines Stück Island im Sauerland Mit dem Rad an der Henne

Was es mit der Wildsau auf sich hat

www.woll-magazin.de, 3,- U

WOLL Sommer 2017 - 1

www.WOLL-Meschede-Bestwig.de

Hier können Sie bequem weitere Informationen anfordern.

Einfach die rechte Seite ausgefüllt per Post, Fax

oder E-Mail an uns senden und schon bald bekommen

Sie die gewünschten Informationen für Ihr Projekt!

Erscheint in den Regionen Arnsberg/Sundern, Meschede/Bestwig,

Warstein/Möhnesee, Schmallenberg/Eslohe. Ausserdem: Sonderausgaben

zu Veranstaltungen und Ereignissen im ganzen Sauerland.

www.woll-magazin.de . info@woll-magazin.de

Top-Adressen / Infoservice

Weitere Premium-Partner dieser Ausgabe

Jobs

Mehr Informationen, Anbieter und

Themen finden Sie im Internet unter

www.BauLokal.de

64


BauLokal.de Infoservice 2017.4

Einfach und sicher: Weitere Informationen anfordern

Einfach senden an:

BauLokal.de Media GmbH • Stiftsplatz 6 • 59872 Meschede • Fax 0291/9080-185 • Mail:info@BauLokal.de

Seite Artikel Prospekt/

Katalog

Beratung

Telefonisch

Beratung

Persönlich

10 FUBO Bodendesign q q

Weitere Bilder/Referenzen

11 Hauke Hochbau/Sanierung q q q

12 BAUKING Baucoach ® q q q q

14 Intertranet LED q q q

15 ÖkoFEN Pelletheizung q q q q

16 Schrewe Bautenschutz q q q q

16 Holzbau Hoff q q q q

17 Kielgast Überdachung q q q q

18 Plameco Decken q q q q

19 Alex Kamine q q q

22 Grüne Mineralöle q q

24 GM Energievorteil q q

27 Heizung Solvis BEN q q q q

29 Horst Garten und Blumenhaus q q q

30 Backen mit SteamBake q q q q

31 SiTec Matratzen q q q

33 HQ Bodenbeläge q q q q

34 MMB Möbel q q

38 Mechanischer Einbruchschutz q q q q

46 Giftfreie Putze q q q q

47 0,00 Euro Energiekostenhaus q q q q

48 C.F. Möscheid q q

50 Störmann Baumaschinen q q q

51 Fassaden-Eleganz q q q

52 Anbaubalkone q q q

55 Fenstergitter q q q

56 Meyer & Partner Immobilien q q q q

62 Softwareschmiede Willecke q q q

63 Heimvorteil HSK q q q

68 Innogy q q q q

Vorname

__________________________________________

Nachname

__________________________________________

Straße

__________________________________________

PLZ/Ort

__________________________________________

Telefon

__________________________________________

E-Mail

__________________________________________

Datenschutz-Hinweis:

Die Daten werden entsprechend den gesetzlichen Datenschutzbestimmmungen ausschließlich zum Zweck der Kontaktaufnahme an den jeweiligen

Anbieter (Handwerker, Hersteller, Händler) weitergeleitet. Mit Absenden Ihrer Daten sind Sie damit einverstanden, dass die erhobenen

Kontaktdaten zum Zwecke der Kommunikation zwischen Ihnen und dem Anbieter verwendet und gespeichert werden dürfen. Diese Einwilligung

kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft beim Anbieter widerrufen werden.

65 www.BauLokal.de


®

BauLokal.de

Inspirationen für Haus – Garten – Technik

Die nächste Ausgabe von BauLokal.de ® liegt ab Januar 2018 wieder bei

ARNSBERG

REWE Ihr Kaufpark, Alt Arnsberg,

Ruhrstr. 70

REWE Ihr Kaufpark, Hüsten,

Zum Herdringer Schloss

REWE Ihr Kaufpark, Neheim,

Ernst König Str. 2+4

REWE Ihr Kaufpark, Oeventrop,

Widayweg 2-4

Herbrügger Baumarkt, Neheim,

Möhnestrasse

Herbrügger Bau-Fachhandel, Neheim,

Möhnestrasse

Nass Freizeitbad, Hüsten,

Am Solepark

Aral Tankstelle Grüne, Oeventrop,

Oeventroper Str.

Greve, Bäckerei - Markant Markt

Herdringen, Dungestr.3

Greve, Bäckerei-Konditorei,

-Werler Str.24

-Karlstr. 28

-Bruchhauser Str.

Scheiwe Holz

Neheim, Industriegebiet Bergheim

Bäckerei Jürgens

-Holzen, Hönnetalstr.

-Müschede, Rönkhauser Str.

-Wennigloh, Müggenbergstr.

-Alt Arnsberg, Neuer Schulweg

-Neheim, Möhnestrasse

Markant Nah und Frisch “Risse”

Holzen, Hönnetalstr.

Freie Tankstelle, Arnsberger Str.

SB Tankstelle Handelshof

Wiebelsheide

Hahne Bäckerei,

Gutenbergplatz

Oeventrop, Glösinger Str.

Oeventrop, Kirchstr.

Grüne Tankstelle

-Arnsberg, Jägerstr.

-Arnsberg, Hellefelder Str.

-Niedereimer, Niedereimerfeld

BAUKING Niedereimer, Dieselstr.

Edeka Biggermann, Teutenburg 1

Poco Einrichtungsmärkte

Hüsten, Arnsberger Str.

Sommer Fleischerei

Neheim, Apothekerstr.

Tuschmann Bäckerei

Bruchhausen, Bruchhauser Str.

Massa Haus, Alt Arnsberg,

Niedereimerfeld 8

Kemper Bäckerei

-Clemens August Str.

-Am Schreppenberg

Alt Arnsberg, Steinweg

Junker Bäckerei,

--Alt Arnsberg, Rumbecker Str.

--Neheim, Möhnestrasse

--Neheim, Möhnestrasse

Geue Fleischerei

Hüsten, Marktstr.

Weber Edeka, Hüsten, Von Lilien-Str.

Coerdt Bäckerei-Konditorei,

Voßwinkel, Voßwinkeler Str. 14

Hammer Fachmarkt Bruchhausen,

Kohlgrubenweg 2

OBI Markt Hüsten,

Arnsberger Str. 85

BESTWIG.

REWE Markt Neitzel

Borghausen 21

Köster Bäckerei, Ostwig, Hauptstr.

Möbel Markt Bestwig

Bundesstrasse

Adolph Bäckerei

Velmede, Bundesstrasse

Hoppe Fleischerei

Velmede, Bundesstr.

Ernst Metzgerei

Velmede, Gartenstrasse

AVIA Tankstation, Nuttlar

Tankservice Friedrichs, Nuttlar

Bäckerei Kremer -Bistro -, Nuttlar

Bundesstrasse

Fischer Fleischerei, Nuttlar

Nölke Getränke

Ramsbeck

Freie Tankstelle Habitzki

Ramsbeck

Hamich, Bäckerei & Café

Ramsbeck

Stratmann Städtereinigung,

Wiemecker Feld

Rathaus Bestwig, Rathausplatz

BRILON

REWE Ihr Kaufpark, Freiladestr.

Edeka Boxberger Mühlenweg

Minipreis Verbrauchermarkt

Ostring

Aral Center Meyer, Möhnestrasse

Shell Station Wilken, Möhnestrasse

Urban’s Nahkauf, Volksbankcenter

Schladoth Bäckerei, Krummestr.

Entsorgungszentrum/Kompostwerk

Almerfeldweg

Stadtwerke Brilon, Keffelker Str.

Menke Fleischerei, Brilon-Wald

GBV Glas Bau Verglasung

Altenbüren, Alte Heeresstr.

Scharfenberger Dorfladen,

Scharfenberg Untere Str.

Fleischer-Fachgeschäft M. Ester,

-Hoppecke, Carl Zoellner Str.

-Messinghausen, Lange Reihe

-Brilon, Gartenstrasse

ESLOHE

REWE Ihr Kaufpark, Hauptstrasse 77

Schulte Fleischerei, Hauptstr.

Büger, Heizung Sanitär

Hauptstrasse

Aral Tankstelle Geldmacher

Bremke

Raiffeisenmarkt, Bremke

Calpam Tankstelle Schneider

Wenholthausen

HALLENBERG

Rewe Markt, Merklinghauser Str.

Raiffeisenmarkt, Aue 1

66

Landbäckerei Müller,

Merklinghauser Str.

Landbäckerei Müller,

Bahnhofstr. (im Aldi Markt)

MARSBERG

Jäger, Die Bäckerei, Bahnhofstr/Hauptstr.

Mini Preis Burghofcenter, Am Burghof

Markant Markt Engelhardt

Bredelar, Sauerlandstrasse

REWE Markt, Bahnhofstr.

Marktkauf, An der Ziegelei

JET Tankstelle M. Fingerhut,

Bredelaer Str.

VW/Audi-Tankstelle Luckey Beringhausen,

Bredelaer Str.

Fleischerei Kappe, Beringhausen,

Markusstr.

Stüttem Bäckerei Padberg,

Diemelseestr.

Müllumschlagstation (Fa. Tacken)

Unterm Ohmberg

MEDEBACH

REWE Markt, Glindfelder Weg

Köster Gartengeräte, Prozessionsweg

Freie SB Tankstelle Humberg,

Korbacher Str.

Frischmarkt Werner Macher,

Oberschledorn

Bäckerei Peters, Düdinghausen

Dorfladen Zur Post, Hesborn, Dorfstr.

MESCHEDE

Allianz Christoph Menke

Von Stephan Str. 10

Tismes Snack-Cafè, Enster Str.

REWE Ihr Kaufpark, Le Puy Str. 34

Raiffeisenmarkt - Agravis,

Gebkestrasse

Teppichland Meschede, Jahnstrasse

Aral Tankstelle Chr. Meyer

Briloner Str.

Nähkästchen L. Goesmann

Steiler Weg/Waldstrasse

Omars Imbiss

Gew. Geb. Enste / Enster Str.

BAUKING Hagebaumarkt, Enste

BAUKING Ausstellung, Enste

BAUKING Baustoffhandel, Enste

Kreishandwerkerschaft Enste

Heldt Sauerland KG, Enste,

Auf’m Brinke 22

Edeka Markt Simon, Freienohl,

Bahnhofstr.

Obi Baumarkt, Freienohl

Schubert Metzgerei

Freienohl, Hauptstrasse

Kraas, Bienstein & Elvers

Klingeberg, Rae. Freienohl,

Breiter Weg

Kremers Backwaren,

Olpe, Freienohler Str.

Kappel Fleischerei & Lebensmittel,

Remblinghausen

Hahne Bäckerei, Eversberg

Noeke Baustoffhandel, Freienohl

Freienohler Str.


den hier genannten Firmen zur kostenlosen Mitnahme für Sie bereit.

Raiffeisen Tankstelle, Warsteiner Str.

Bäckerei Ernst Polle, Ruhrplatz 4

OLSBERG

Tismes Bäckerei

Hauptstraße 36

Neumann Manfred Fleischerei

Bahnhofstrasse 20

REWE Markt -Bakalla OHG, Ruhrufer 20

Haarwerkstatt Verena Bach

Elleringhausen, Elleringhauser Str.

Shell Großtankstelle, Hauptstrasse

Hagemeister Cafè, Hauptstrasse

Avia Tankstelle, Assinghausen

Hoffmanns Backstube,

Bruchhausen a.d.Steinen

Deimel Café, Hauptstr. 71

I.D.E.E. Carls Aue Str.

SCHMALLENBERG

Markant Markt

REWE Ihr Kaufpark, Unterm Werth 24

Bahnhofstrasse

Knappstein Möbel,

Gew. Gebiet Lake

Markant Nah & Frisch,

Bad Fredeburg, Holthauser Str.

Kietsch Fleischerfachgeschäft

Bad Fredeburg, Gleidorf, Dorlar und

Langenei

Störmann Baumaschinen

Gleidorf, Am Einheit

Raiffeisenmarkt, Gleidorf

Schrage, Bäckerei u. Lebensmittel,

Dorlar

Tismes Bäckerei, Bödefeld

Kreuzberg-Praxis Wüllner, Bödefeld,

Fleischerei Gierse, Bödefeld

Albers Blumen, Bödefeld

Henke Ihre Kette, Oberkirchen

Didam Schreinerei, Oberkirchen

SUNDERN

Marktkauf Warenhaus, Sundern

REWE Ihr Kaufpark, Freiheitsmühle 1

REWE Ihr Kaufpark, Hachen,

Hachener Str. 126

Junker Bäckerei

- Su. Hachen

- Su. Müschede

WINTERBERG

Edeka Center Löffler, Neue Mitte 4

REWE Ihr Kaufpark, Am Ring 1

REWE Ihr Kaufpark, Siedlinghausen,

Hochsauerlandstr. 62

Volksbank Winterberg

Bürger- u. Stadthaus, Fichtenweg

Kuhlmann Fleischerei,

Siedlinghausen Hochsauerlandstr. 4

Bäckerei & Café Hamich

Siedlinghausen

Tismes Bäckerei Siedlinghausen

Postagentur Steinrücke

Siedlinghausen

Verkehrsverein Mollseifen

Mollseifen, Höhendorfstr.

Calpam Tankstelle- Züschen

Ante Ambiente, Züschen, Nuhnetalstr.

Müllumschlagstation Remmeswiese

ATTENDORN

Hagebaumarkt, Am Wassertor

FINNENTROP

Hagebaumarkt,

Bamenohl, Johannes Scheele Str.

REWE Ihr Kaufpark, Bamenohler Str.

REWE Ihr Kaufpark Serkenroder Str.

KIRCHHUNDEM

Raiffeisenmarkt, Welschen Ennest

Industriestrasse

LENNESTADT

REWE Ihr Kaufpark, Elspe,

Bielefelder Str. 80

REWE Ihr Kaufpark, Grevenbrück,

Kölner Str. 86

REWE Ihr Kaufpark, Elspe,

Bielefelder Str. 8c

Bäckerei Irmler,

Elspe, Bielefelder Str.

Hagebaumarkt BAUKING Südwestfalen

GmbH, Altenhundem, Hundemaue 1

Brinker Bäckerei, Oberelspe,

Mescheder Str.

-----------------------------------

ENSE

EDEKA Wortmann, Niederense, Bahnhofstr.

Bäckerei-Konditorei Klapp, Kirchplatz 29

MÖHNESEE

Willi‘s Brotkörbchen, Körbecke,

Hauptstr. 21

Bäckerei-Konditorei Humpert, Körbecke,

Brückenstr. 7

Bäckerei-Konditorei Stute GmbH, Günne,

Soester Str. 8

WARSTEIN

Edeka Markt Dumke, Warstein

REWE Ihr Kaufpark, Sichtigvor,

Möhnestr. 144

REWE Markt Heiderich, Belecke,

Bahnhofstr. 48

Classic Tankstelle Modrow,

Suttrop, Kreisstr. 2

Nolte - Der Marktbäcker,

Hauptstrasse

Bäckerei Schulte, Hauptstrasse

Fahney Bäckerei, Schulstr. 10

Freie Tankstelle Gross

Zum Puddelhammer

Shell Stadtion Hendler, Belecke

RFT Tankstelle Puppe, Sichtigvor

Foto Schäfer, Sichtigvor, Möhnestr. 92 a

Fahney Bäckerei, Niederbergheim,

Sauerlandstr. 28

Marktverkauf Wever GbR, Allagen, Dorfstr.

Schreibwaren & mehr - Müller, Allagen,

Dorfstr. 33

RÜTHEN

Fleischerei Andreas Finger, Kallenhardt,

Schützenstr. 8

Nolte - Der Marktbäcker, Kallenhardt,

Hagenstr. 1

Redder - Mein Bäcker,

Mittelstr. 13

Heidi‘s Kaffeestübchen, Hachtorstr. 33

CLASSIC TANK EDITH VOß,

Lippstädter Str. 25

WICKEDE

Bäckerei-Konditorei Klapp, Kirchstr. 53

Hackethal Fleischerei, Catering, Oststr. 14

Bäckerei-Konditorei Humpert,

Hauptstr. 16

Bäckerei Hoberg, Hauptstr. 16

Bäckerei-Konditorei Cord,

Echthausen, Weststr. 14

----------------------------------

Willingen

REWE Markt Usseln, Briloner Str.

Aral Station Hellwig, Briloner Str. 41

Hellwig Sanitär, Briloner Str. 12

Schumann Bäckerei, Briloner Str. 39

Upländer Feinkost Usseln, Ringstrasse

I m p r e s s u m:

Titel: BauLokal.de ® Das Magazin

Ausgabe: 04/2017 Okt. bis Dez. 2017/14. Jahrgang

Erscheinungsintervall: 4 x jährlich

Erscheinungsgebiet:

Hochsauerlandkreis und Peripherie

Herausgeber/Verlag

BauLokal.de Media GmbH

Stiftsplatz 6 59872 Meschede

Tel.: (0 29 1) 90 80 183 Fax () 90 80 185

info@BauLokal.de www.BauLokal.de

Geschäftsführer: Dirk Bannenberg

Satz/Herstellung: BauLokal.de Media GmbH

Redaktionsleitung: Dirk Bannenberg (DB)

Mitarbeit: Oliver Schaeffer (OS), Willi Bannenberg

(WB), Philip Stallmeister (PST)

Quellen:

(epr) Faupel Communication GmbH

(djd) deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

(txn) TextNetz KG

(akz-o) AkZ Aktueller Zeitungs- und Pressedienst

Schiementz GmbH

Fotos: Titel: RichVintage/istock, S. 48 Ridofranz/

istock

Druck: Brühlsche Universitätsdruckerei

Vertrieb: Auslagen an Geschäften, Tankstellen,

Bau- Einkaufsmärkten etc.

Mediadaten: ab 01-2016

Anzeigenveröffentlichung mit werblichen und

redaktionellen Beiträgen von Industrie, Handel und

Institutionen.

Haftungsausschluss:

Für unverlangt eingesendete Manuskripte, Fotos

und Daten übernehmen wir keine Haftung.

Ebenso nicht für Informationen von Herstellern

oder (und) von Artikeln, die mit Quellenangaben

gekennzeichnet sind, z.B. V.i.S.d.P. Quellenangabe

der einzelnen Artikel (Kürzel), etc. Nachdruck,

auch auszugsweise, ist nur mit Genehmigung des

Verlages gestattet. Die mit Namen oder Initialen

gekennzeichneten Artikel geben nicht unbedingt

die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion

behält sich das Recht zur Kürzung oder Änderung

von Artikeln vor.

BauLokal.de gibt´s auch im MK!

67 www.BauLokal.de


Wir

laden Sie

ein!

Nie mehr

Eisfüße.

Machen Sie es sich zu Hause besonders gemütlich – mit einer modernen

und effizienten Heizung. Die innogy Heiz-Ideen, wie zum Beispiel unser

Heizungs contracting, sorgen dank Ganz-einfach-Garantie dafür, dass Sie

es dabei ganz besonders bequem haben. Wir kümmern uns von der Planung

über die Installation bis hin zur Wartung um alles. Sogar darum, dass Sie

nicht einmal von Anschaffungskosten* kalt erwischt werden. So wird heizen

so einfach wie mieten. Jetzt informieren unter innogy.com/eisfuesse.

Energie wird innogy.

Besuchen Sie uns auf der

Baulokal-Ausstellung in Arnsberg

am 28./29. Oktober 2017!

* innogy wird Eigentümer der neuen Heizung und liefert Ihnen

Wärme. Sie zahlen nur einen monatlichen Servicebeitrag

sowie Ihren tatsächlichen Wärmeverbrauch.

68

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!