TuS-Kurier-2018-1

tus1905

Turn- und Sportverein

Seelbach

TUS KURIER

Informationen Kommentare Meinungen

Ausgabe 1 / 2018


Aktueller TuS-

Aufruf zur

Fastnacht 2018

Liebe Mitbürger/-innen,

liebe Kids,

die Weihnachtszeit geht zu Ende, die Fastnacht steht vor der Tür!

Gerne wird sich in Seelbach an die urigen Maskenbälle von MGV/ FFW und TuS sowie

die grandiosen Kappensitzungen des Gem. Chores erinnert. Leider ist es in den

vergangenen Jahren zur Fastnachtszeit in Seelbach ruhig geworden. Seit 2 Jahren

veranstaltet der Turn- und Sportverein wieder ein närrisches Treiben mit dem

traditionellen Eierbacken, zu dem wir auch in diesem Jahr herzlich einladen:

Rosenmontag, 12.02.2018, 17:00 Uhr, in der Seelbachtalhalle

Närrisches Treiben mit Eierbacken

Wie in den vergangenen Jahren freuen wir uns auch diesmal über karnevalistische

Vorträge, sei es über geplante oder aus dem Stegreif.

Für die Kinder und Jugendlichen wollen wir in diesem Jahr an die Tradition der

Kindermaskenbälle anknüpfen und eine Kinder- und Jugendfaschingsparty

durchführen. Auch hierzu eine allseits herzliche Einladung:

Fastnachtssonntag, 11.02.2018, 15:00 Uhr, in der Seelbachtalhalle

Kinder- und Jugendfaschingsparty

Gerne würden wir auch diese Veranstaltung mit einem kleinen karnevalistischen

Programm aufpeppen.

Wer also Lust und Laune hat und zu den jeweiligen Veranstaltungen etwas beitragen

will, kann sich ab sofort bei Gerhard H. Weil – 0171 3386080 melden.

Damit die Fastnacht in Seelbach wiederauflebt, hoffen wir auf rege Beteiligung,

sei es als Besucher mit und ohne Kostüm oder als Vortragender…

Der Vorstand des Turn- und Sportverein Seelbach


Liebe Seelbacher/innen,

liebe Vereinsmitglieder,

liebe Sponsoren,

für das Jahr 2018 wünschen wir allen Gesundheit, Glück und Erfolg.

Beginnen möchten wir mit einem kleinen Rückblick unserer Veranstaltungen in 2017:

27.02.2017 Närrisches Treiben am Rosenmontag

01.04.2017 Jahreshauptversammlung

03.06.2017 Saisonabschluss der FSG

01. u. 02.07.2017 Jubiläum Sportheim

04. bis 07.08.2017 Unterstützung der Gesangvereine bei der Ausrichtung der Kirmes

23.09.2017 Oktoberfest

21.10.2017 Herbsttreff reff des Turngaues Mittellahn

Zum guten Schluss konnte der Vorstand, der stets um das finanzielle Wohl

des TuS 05

bemüht ist, mit einem Verkaufsstand beim Hüttenzauber am 30. und 31.12. in Villmar das

Jahr 2017 mit ein paar Einnahmen mehr beenden.

Bei allen diesen Events wird ein zeitlich hoher Aufwand seitens des Vorstandes mit vielen

Vorstandssitzungen, Arbeitseinsätzen sowie Vorbereitungs- und Nachbereitungstreffen

betrieben.

Diesbezüglich wäre es wünschenswert, dass diese Veranstaltungen bei unseren

Vereinsmitgliedern und der gesamten Dorfbevölkerung eine größere Resonanz finden

würden.

Für das vergangene Jahr bedanken wir uns bei allen Helfern für die Ausrichtung dieser

Veranstaltungen.

Gleichzeitig bedanken wir uns bei den Autoren und Herausgebern des TuS Kuriers sowie

den Erstellern der Homepage,

unseren Werbepartnern, Spendern und allen die den Verein

auf irgendeine Art und Weise unterstützen.

Auch für das jetzige Jahr haben

wir wieder einige Termine in den Veranstaltungskalender

aufnehmen lassen. Damit diese

Veranstaltungen auch stattfinden können, bitten wir Sie

wieder um Unterstützung als Helfer oder Mitwirkender.

Für 2018 würden wir es sehr begrüßen, wenn sich neue Leute mit neuen n Ideen für

Vorstands-, Kinder- oder Jugendarbeit finden würden.

Bitte meldet Euch !

Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Jahr 2018 in sportlicher wie auch in wirtschaftlicher

Hinsicht.

Der Vorstand


Der TuS bietet außer Fußball noch an:

Gymnastik: montags von 20.00 - 21.30 Uhr

Turn- und Bewegungsspiele für Kinder

Altersgruppe 3 – 6 Jahre: mittwochs 15.30 - 16.30 Uhr

Indiaca: freitags von 19.45 Uhr – 21. 45 Uhr

Treffpunkt ist jeweils in der Seelbachtal-Halle

Ansprechpartnerin für Interessenten: Karin Scholz


FSG I kommt als Tabellenführer der

B-Liga aus der Winterpause

FSG II rangiert auf Tabellenplatz 11 in

der C2-Liga

Die FSG Gräveneck/Seelbach/Falkenbach I kommt als Tabellenführer im 16

Mannschaften umfassenden Feld der B-Liga aus der bis zum 25.Februar 2018

dauernden Winterpause. Nach 17 absolvierten Spieltagen (Stand: 14.01.2018) stehen

14 Siege, 1 Remis und 2 Niederlagen zu Buche, woraus sich 43 Punkte und 74:31

Tore ergeben.

Damit hat die FSG 2 Punkte Vorsprung vor dem Topaufstiegsfavoriten FC Steinbach

und dem bärenstarken Aufsteiger und vom Ex-FSGler Steffen Reh trainierten TuS

Löhnberg, der mit 6 Punkten Rückstand auf Platz 3 liegt.

Die FSG I ist derzeit bestes Auswärtsteam, allerdings nur 5.bestes Heimteam

(jedoch mit 2 Spielen Rückstand). In der Fairnesstabelle ist die Mannschaft lediglich 10.

37 mal gelb, 3 mal gelb/rot und einmal glatt rot gab es für die FSG Akteure in den

bisherigen 17 Spielen...

Timo Österling und Binh Long Nguyen erzielten beide je 13 Tore für die FSG und

sind damit für ihr Team am treffsichersten. Alexander Schön traf 11mal ins gegnerische

Gehäuse und gehört damit ebenso zu den Topscorern. Absoluter Abwehrspezialisator ist

der im Sommer neu verpflichtete Torwart Nils Zöller, der sich im erfolgreichen Team

von Trainer Mike Lengwenus hervorragend eingefügt hat.

Unwiderstehlich auf und davon – Timo Oesterling gegen den FC Waldbrunn 3, beobachtet

von den Mannschaftskameraden Till Nierfeld und Marvin Heimerl


AVAYA-Tenovis-Telefonsysteme

Telecom Partner

Telefonanlagen · Zeiterfassung · EDV-Netzwerke

Lehmkaut 6 - 65614 Beselich

Telefon 06484/89144-0 Telefax 06484/891-4567

Ansprechpartner: Gerold Funk

E-Mail: Info@FPS-Telecom.de


Martin Stiller setzt sich kraftvoll am 19.11.2017 in Drommershausen durch… und erzielt

später den vielumjubelten 4:3 Siegtreffer


Binh Long Nguyen erzielt am 26.11.2017 gegen den FC Waldbrunn 3 in Gräveneck das 2:0

und lässt sich anschließend von den FSG Fans dafür verdientermaßen feiern.


Die FSG II ist nach 17 absolvierten Spielen (Stand: 14.01.2018) mit 6 Siegen, 3

Unentschieden und 8 Niederlagen und damit 21 Punkten und einem Torverhältnis von 26:37

Tabellenelfter in der 16 Mannschaften umfassenden C2 Liga.

Die FSG II belegt in der Heimtabelle lediglich den 14. Platz (bei 2 Spielen Rückstand) ist aber

in der Auswärtstabelle Tabellen 7. In der Fairnesstabelle ist die FSG II ebenso Tabellenelfter.

20 gelben Karten stehen 3 glatt rote Platzverweise gegenüber….

Toptorschützen bei der 2. Mannschaft der FSG um Coach Nils Gerstner in der C-2 Liga sind

Silvio Ruis mit 5 Treffern und Christian Janßen, der 4 mal für die FSG II traf.

Ingo Nierfeld, Felix Michel und Jan Niklas Paul schauen nur noch dem Ball nach und

können den Abschluß der SG Nord II nicht mehr verhindern. Aus FSG 2 – SG Nord 2 0:2

vom 26.11.2017 in Gräveneck.

Bleibt zu hoffen, dass die Spieler in der Wintervorbereitung -Trainingsbeginn war am

Dienstag, 16.Januar 2018- voll mitziehen, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Ein erstes

Zeichen setzten dazu die Trainer Mike Lengwenus, Nils Gerstner und Timo Oesterling, die

ihre Verträge bei der FSG für die Spielzeiten 2018/2019 verlängerten !

Als Neuzugänge in der Winterpause stießen Bogdan Gaceanu und Christi Constantin zum

FSG Kader hinzu.

Schiedsrichter, die für den TuS Gräveneck oder TuS Seelbach pfeifen möchten, werden

dringend gesucht ! Ansprechpartner bei der FSG dafür sind Gerhard Hugo Weil und Gernot

Lehr. Interessierte meldet Euch bitte !! Die FSG wurde in der laufenden Spielzeit schon mit einer

Geldstrafe belegt, da wir mit Friedhelm Bender und Nico Müller nur 2 Schiedsrichter haben, die

zählen. Ansonsten gibt’s demnächst Punktabzüge !! Ganz HERZLICHEN DANK beiden

Sportkameraden an dieser Stelle! Weitere Veränderungen im Seniorenfußball zum

Sommer stehen evtl. an!? Näheres dazu in der nächsten Ausgabe des TK…..

Eine angenehmes Frühjahr, verbunden mit vielen FSG-Erfolgen wünscht

Gernot Lehr, Abteilungsleiter Fußballl


-


Wandertag 2017 führte 24 FSG-ler von Gräveneck

aus über Weinbach nach Fürfurt

FSG Wandergruppe beim Abmarsch am Gävenecker Sportheim

Der alljährliche FSG-Wandertag führte am 27.12.2017 bei trockenem Wetter und Temperaturen um

3 Grad plus die 24 Mann umfassende Gruppe von Gräveneck aus über Weinbach nach Fürfurt.

Es begann gegen 10:00 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück im Grävenecker Sportheim.

Es wurde sich bei einem zünftigen

Frühstück ordentlich gestärkt

Nachdem man sich ordentlich gestärkt hatte,

zahlreiche Gespräche führte und einige sich dem

auch bei der FSG inzwischen populären „Dartspiel“

gewidmet hatten ging die Wanderung durch die

Feldgemarkung los.

Philipp Kohlhauer, beobachtet von

Tobias Klein, beim Darten


Hinter der Kompostanlage vorbei

ging es dann den Roten Stahl

hinab ins Weinbachtal.

FSG Wandergruppe im Feld

und im Roten Stahl

Dort konnte man sich

aber nicht wie

vorgesehen stärken,

so dass man wieder

hoch zum Nahkauf

lief, wo dann eine

kurze Rast eingelegt

wurde. Die

Wandergruppe lief

dann weiter über die

Hohe Straße hinunter

ins Lahntal nach

Fürfurt,

wo man sich in der

Lahntalschänke bei

Schmidts, bei gutem Essen

und Trinken an dem geselligen

Treiben erfreute.

Einige wanderten später in der

Dunkelheit durch den Wald

zurück nach Gräveneck –

andere zogen es vor mit der

Bahn zu fahren bzw. sich

abholen zu lassen. So klang

ein schöner Tag bei einigen

erst spät am Abend aus. – Auf

ein Neues am 27.12.2018 !!!

(GL)

In der Lahntalschänke

Fürfurt bei Speis und Trank


Die FSG und Mike Lengwenus, Nils

Gerstner sowie Timo Oesterling

setzen ihre Zusammenarbeit auch in

der Saison 2018/2019 fort !

Die FSG Gräveneck/Seelbach/Falkenbach hat in der Winterpause die Weichen für die Saison

2018/2019 gestellt. So einigten sich die Verantwortlichen des Tabellenführers der Nordgruppe

der B-Liga Limburg-Weilburg und Trainer Mike Lengwenus auf eine weitere Zusammenarbeit

auch in der kommenden Spielzeit 2018/2019. Der engagierte Frickhöfer Übungsleiter geht damit

in seine dritte Saison bei der FSG. Auch der Trainer der 2. Mannschaft Nils Gerstner bleibt der

FSG erhalten. Der Weilmünsterer und langjährige FSG-Erstmannschaftsspieler geht beim

Tabellenelften der C2-Liga in dieser Funktion in seine zweite Spielzeit.

Der am Anfang dieser Saison neu installierte Torwart-Trainer Timo Oesterling führt seine sehr

gute Arbeit mit den Torhütern ebenso weiter fort.

Wir freuen uns sehr, dass wir diese kompetenten Fachmänner weiter an die

FSG binden konnten gaben Gerhard Hugo Weil für den TuS Seelbach und

Gernot Lehr für den TuS Gräveneck unisono bekannt.


Trainingsbeginn für beide FSG Mannschaften ist am Dienstag, den 16.01.2018, um 19:00 Uhr

auf dem Sportplatz in Gräveneck. Im Anschluß an die erste Übungseinheit findet eine wichtige

Spielersitzung statt.

An Vorbereitungsspielen tritt die FSG am Dienstag, den 23.01.2018, um 19:30 Uhr beim

Kreisoberligisten TuS Frickhofen an. Es folgt am Freitag, den 02.02.2018 um 19:30 Uhr der

Test bei der SG Kirberg/Ohren. Dem schließt sich die Partie am Mittwoch, den 14.02.2018, um

19:30 Uhr bei der SG Altendiez an und mit dem Freundschaftsspiel am Sonntag, den

18.02.2018, um 15:00 Uhr beim TuS Arzbach wird die Vorbereitung abgeschlossen.

Das erste Punktspiel im neuen Jahr bestreitet die FSG I dann am Sonntag, den 25.02.2018,

um 12:30 Uhr in Elkerhausen gegen die SG Weinbachtal II. Die FSG II ist an diesem Termin

noch spielfrei und setzt ihre Runde erst am Sonntag, 04.03.2018, um 13:00 Uhr in Gräveneck

mit der Partie gegen die SG Taunus II fort.

Als Neuzugänge in die Winterpause hat die FSG Bogdan Gaceanu (vom FC

Hunedoara/Rumänien) -links-

und Christi Constantin (bisher vereinslos) zu

verzeichnen.

Abgänge hatte die FSG keine zu beklagen.

Gernot Lehr, Abteilungsleiter Fußballl


Indiacas zum 7. Mal zur Winterfreizeit in Ellmau

Das Jahr 2018 starteten die Seelbacher Indiacas wieder mit ihrer Winterfreizeit in Ellmau. Auch wenn die

Wetterbedingungen nicht die idealsten waren, genoss man dennoch wieder die Zeit auf den Pisten und in

den Hütten. Trotz widriger Bedingungen legten die jungen und älteren Sportler

einige Pistenkilometer

zurück und natürlich durfte auch ein Besuch im Iglu-Dorf nicht fehlen. Gleich nach der Ankunft ging es

samstags auf die Piste und man nutzte die noch recht guten Wetterbedingungen en für das einfahren der Ski.

Am späten Nachmittag führte uns der letzte „Einkehrschwung“ in die „Hexe“ eine urige Hütte, in der wir

die ersten Fahrversuche in gemütlicher Runde ausklingen ließen. Relativ früh ging es am Abend dann auch

in die Betten, man wollte ja schließlich

für den nächsten Tag fit sein. Doch als wir am nächsten Morgen aus

dem Fenster blickten, war das Erstaunen groß. In der Nacht hatte es ca. 60 cm Neuschnee gegeben und an

eine Pistentour war nicht zu denken. Da es auch den ganzen Tag weiter schneite wurde kurzerhand

umdisponiert und wir unternahmen en bei weiterhin starken Schneefällen, eine e Tour zur Wochenbrunner

Alm. Rund 3 Stunden dauerte die Wanderung durch den Tiefschnee und pünktlich

zu Mittag lief man in der

tief verschneiten Hütte ein. Hin-

und Rückweg waren von Schneeballschlachten und sonstigen

Bruchlandungen im Neuschnee geprägt. Am Montag waren die Bedingungen n auch nicht so berauschend

und der Schnee ging am Nachmittag ag in Regen über. Trotz der widrigen Bedingungen ging es am Abend auf

die Brenner Alm, von der wir nach einer Stärkung zu unserer alljährlichen Rodeltour starteten. Durch den

vielen Neuschnee ee waren die Rodel-

extrem schwierig, aber

bedingungen diesmal

dennoch schafften alle die 4,5 Kilometer

lange Strecke unfallfrei.

Der Dienstag war

dann wetterbedingt

eine Entschädigung für

die Tage zuvor und wir konnten bei zu-

die Bergwelt mit

nehmendem Sonnenschein

ihren wunderschönen Gipfeln in voller

Schönheit genießen. en. Alles in allem wieder ein

schöner Urlaub, und

mancher sah zum ersten

Mal so viel Neuschnee in so kurzer Zeit.

Bei der Ankunft zeigte sich der Skiort noch von

seiner sonnigen Seite, doch schon am nächsten

Morgen bedeckte der Neuschnee nicht

nur die

parkenden Autos vor unserer Unterkunft. nft.


Bilder zur Skifreizeit 2018 in Ellmau

Nach mühevollem freischaufeln endlich wieder

als Auto erkennbar.

Auf dem Weg zur Wochenbrunner Alm.

Ein Sturz, der

sofort von den

„Schaulustigen“

dokumentiert

wurde.

Mit schwerem Gerät

wurde abends der Parkplatz

vor der Talstation

geräumt.


Bilder zur Skifreizeit 2018 in Ellmau

Am nächsten Tag lockerten die Wolken auf

und „Skifallen“ war angesagt. Kurz vor dem

Abgrund konnte Werner noch die

„Synthetikbremse“ zum Einsatz bringen.


Indiaca TuS Seelbach

Indiaca Mannschaften fahren wieder zu den Deutschen Meisterschaften

Auch in diesem Jahr werden wir mit 4 Mannschaften an den Deutschen Meisterschaften, die in Kamen

stattfinden, teilnehmen. Für die Männer 55+ und die Damen 45+ heißt es hier, ihre errungenen

Platzierungen und Titel erfolgreich zu verteidigen. Für unsere Damen 45+ aber auch für die Männer 55+

wird dies sicher kein leichtes Unterfangen. Besonders die Männer wurden nach der DM 2017 von

Verletzungen und Erkrankungen gebeutelt, sodass man teilweise nicht mehr in den gewohnten

Formationen trainieren und spielen konnte.

Unsere Damen hatten hier mehr Glück und blieben von Verletzungen verschont. Die Verletzungen sind

aber alle soweit auskuriert, dass man nun in die Vorbereitungsphase zur anstehenden DM starten kann.

Für unsere Mannschaften heißt es nun, sich intensiv und mit voller Konzentration auf das bevorstehende

Ereignis vorzubereiten. Verstärkung hat das Team Mixed 45+ durch den Neuzugang Markus Hummer

bekommen. Für ihn wird es die erste Teilnahme an einem solchen Großereignis.

Doch zuvor wollen wir uns noch auf zwei anstehenden Turnieren die erforderliche Fitness holen und hier

die Möglichkeit nutzen uns entsprechend einzuspielen. Hierzu haben wir die Möglichkeit erstmals am 18.

Februar. Dann startet das offene Freundschafts – Pfalz – Turnier in Edenkoben, also an den Ort, an der wir

im letzten Jahr den 3. Platz mit unserer Damenmannschaft 45+ und den 1. Platz mit den Männern 55+

errangen.

Eine weitere und gleichzeitig letzte Möglicheit zu einem Vorbereitungsturnier besteht dann am 11.3. beim

Osterhasen – Turnier in Ober-Olm. Dort nehmen wir schon seit einigen Jahren recht erfolgreich teil und

2014 konnten wir hier sogar unseren 1. Turniersieg bejubeln.

Also beide Turnierorte sind für uns mit guten Erinnerungen verbunden, was bei unserer Vorbereitung nur

positiv auswirken sollte.

Aber nichts destro trotz ist uns durchaus bewusst, dass die diesjährige Deutsche Meisterschaft wieder

recht schwer wird und wir neben Einsatzbereitschaft und Kampfeswillen auch das Glück des Tüchtigen

benötigen um wieder gut abzuschneiden.


Hüttenzauber 2017 in Villmar

TuS Seelbach vertrat die Ortsteile

Beim erstmals - als

Ersatz für den

ausgefallenen

Weihnachtsmarkt -

ausgerichteten

Hüttenzauber in Villmar

nahm der TuS mit einem

eigenen Stand teil. Damit

war der TuS als einziger

Vertreter der Ortsteile in

Villmar vertreten...

Angeboten

wurden "Seelbacher

Schmaginerscher" mit

Apfelmus, sowie Bier,

kleine Schnäpschen, Cola

und Limo.

In drei Schichten

verkauften

Vorstandsmitglieder

(Karin Scholz, Gerold

Funk, Thomas + Marius

Zanger, Hugo Weil und

Tobias Klein, -

unterstützt von Werner

Jaick und seinem

kleinen Zögling Felix,

sowie Sabine Zanger)

am 30. und 31.12.17.


Werner Jaick hatte sich dabei

als besondere Attraktion den

SMAG-BURGER

ausgedacht... - Hamburger-

Brötchen belegt mit einem

Schmaginerschen und

verfeinert mit Gurken -

Ketchup und Burgersoße

Er fand damit reißenden Absatz

...Bravo Werner...

Felix probierte

den ersten...

und war auch

begeistert...

Den ganzen

Abend war der

Stand umlagert und der Kartoffelteig ging schnell

zu Neige... Bei der 2. Schicht musste schon

Nachschub herangeschafft werden, allerdings

waren Hamburger-Brötchen am letzten

Einkaufstag des Jahres nicht mehr

verfügbar... So gab es am Ende des ersten

Tages keine SMAG-BURGER mehr... Nur

noch das konventionelle Menü stand auf

der Speisekarte...

Am Silvester-Morgen lief es zwar

schleppend an...Aber bald fanden sich

wieder Gäste an der TUS-SCHENKE ein

und "Boss" Hugo musste lange vor

Toresschluss - ausverkauft - melden. Eine

rundum gelungene Sache...

Matthias Rubröder hatte eine gute

Idee..(thz)


__________________________________________________________________________________

_______________________________________________________________________________


Kannst Du „Seelbacher“ Hessisch? GEWINNSPIEL

Sende die richtige Punktzahl ein und gewinne freien Eintritt für die

FSG-Spiele in Seelbach von April – Mai 2018

Was ist ein Dappes ? ein Tänzer ein Beamter ein Tollpatsch

1 2 3

Was ist Gelärsch ? verdorbenes Essen Gerümpel ein Fisch

2 3 1

Wenn ein Hesse am „huddele“ is… fährt er Traktor…

nicht sorgfältig 2 kauft er ein 1

3

macht er etwas schnell und

Was ist ein „Lumpeseckel“ ? hinterhältige Person

ein Putzlappen im letzten Einsatz 2

3

Endstück Schnürsenkel

1

Was macht ein Hesse, wenn er „schnuckelt“ ? er pubst 2 er klaut 3 er nascht

Was ist ein „Kneipsche“ ? kleines Küchenmesser 1 eine Kneipe 2 eine Klobürste

1

3

Wenn Hessen „Knaatsch“ haben… haben sie Albträume haben sie Sex haben

sie Streit 1

„Vergliggern“ heißt… in die Weichteile treten 1 etwas erklären über einen

schlechten Witz aus Höflichkeit lachen

2

2

3

3

Eine „Kollder“ ist eine… Decke 2 eine Prüfung 3 eine Foltermethode

1

Die „Abbedeeg“ ist … ist eine Theke einer Kneipe 1 eine Aprikose 3 eine Apotheke

Wenn jemand am „bedubben“ ist…betrügt er Dich 3 liebt er Dich 2 bekocht er Dich

Eine „Funsel“ ist… eine Vogelart 2 eine Maschine des Bauern 1 eine schwache Lampe

Deine „Bagaasch“ ist…deine Verwandschaft 3 eine Reisetasche 2 eine Sommergrippe

2

1

3

1

Was ist die „Kerch“ ? eine Kirsche

eine Kirche 2

1

eine Person, die die Straße kehrt

3

„Schauernduur“ ist… eine schaurige Geschichte

ein Scheunentor 1

3

gefährliche Reise

2

„Mostrich“ ist… ein Behälter für Apfelsaft kleiner Trichter 1 Senf

Zähle die richtigen Lösungen (Punkte in den Kästchen) zusammen und sende die

Lösungszahl per e-mail an tus1905seelbach@t-online.de oder wirf den

Abschnitt bei Thomas Zanger mit der Lösungszahl ein - Einsendeschluss 31.03.2018

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Lösungszahl

3 2

Name………………………………………………..

TK-Rätsel

Adresse…………………………………………….


Unser „HUGO“ wurde 60 Jahre alt…

Am 17.12.2017 feierte das Seelbacher Urgestein die 60. Wiederkehr seiner Geburt.

In der wunderschön dekorierten Seelbachtalhalle (blau +weiß wie Schalke 04) kamen viele

Gäste aus nah und fern, um dem geschäftsführenden Vorstand des TuS zu seinem Jubeltag

zu gratulieren.

Bereits um 11 Uhr morgens war der

Saal gut gefüllt.

Manches gesprochene und

gesungene Gruß-Wort

klang durch die Halle….

Der Vorstand des TuS

hatte sich – ohne weitere

Vorbereitung - komplett

auf der Bühne

versammelt, um dem

Jubilar ein Ständchen zu

überbringen. Auf die Melodie „von

den blauen Bergen

kommen wir…“

wurden die

Glückwünsche des

Vorstandes

überbracht…


Unser „HUGO“ wurde 60 Jahre alt…

Das Gasthaus Lahntal aus Wirbelau hatte das

Catering übernommen und bei echt

„Nassauer Speisen“ -vorzüglich

aufbereitetverbrachten

die zahlreichen Gäste einen

feucht-fröhlichen Sonntag in der

Seelbachtalhalle…

Ein

besonderer

Geburtstagsgruß folgte dann

nach dem guten Essen am Nachmittag….

Die „Füllis“ aus Kubach und Umgebung mit

„Arrangeur“ Gerald Götz an der Spitze

machten dem

Jubilar seine

Aufwartung…

Da war der

selbst sonst

nicht

verlegene

Hugo einmal

schweigsam…


____________________________________________________________________

Immer gut Informiert über den TuS

unter

www.tus1905seelbach.de

Hier erfahren Sie alles über die einzelnen Abteilungen und das Vereinsgeschehen.

Schauen Sie einfach einmal rein. Es lohnt sich!!!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------


Wann: Rosenmontag 12.02.2018 ab 17:11 Uhr

Wo:

im kleinen Saal der Seelbachtalhalle

! Kostümierung erwünscht !

Veranstalter: TuS Seelbach


Was ist los in Seelbach?

11.02.2018 Kindermaskenball

12.02.2018

Närrisches

Treiben/Eierbacken

TuS

TuS

Seelbachtalhalle

Seelbachtalhalle,

kleiner Saal

24.02.2018 Jahreshauptversammlung

NABU Vereinsraum

03.03.2018 Jahreshauptversammlung

VdK Vereinsraum

03.03.2018

Jahreshauptversammlung

MGV Vereinsraum

10.03.2018 Jahreshauptversammlung

FFW FW-Gerätehaus

17.03.2018

Second-Hand-Basar für

Kleidung und Spielzeug

Kindergarten

Seelbachtalhalle,

großer Saal

29.03.2018 Jahreshauptversammlung

FFW

Marktflecken

Seelbachtalhalle

07.04.2018 Jahreshauptversammlung TuS Sportlerheim

14.04.2018

Auswärtskonzert

Chöre Dillhausen

Kirchengemeinde

22.04.2018 Konfirmation

Kirche

01.05.2018 Tag der Feuerwehr

FFW

FW-Gerätehaus

19./20.05. oder

20./21.05.2018

Pfingstzeltlager

NABU

Grillhütte

31.05.2018 Wandertag

TuS

Änderungen sind jederzeit möglich

Den aktuellen Veranstaltungskalender für Seelbach

finden Sie auf der Homepage des TuS Seelbachelbach unter

www.tus1905seelbach.de


Einladung

zur

Jahreshauptversammlung

des TuS 05 Seelbach e.V.

am

am Samstag, den 7.4.2018 um 20.00 Uhr

im Sportlerheim

Tagesordnung

1. Begrüßung

2. Vorlesen des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung

3. Bericht des Vorstandes

4. Aussprache zu den Berichten der einzelnen Abteilungen

5. Bericht des Kassierers

6. Bericht der Kassenprüfer

7. Entlastung des Vorstandes

8. Ehrungen

9. Wahlen

10. Verschiedenes

Der Vorstand


Das Sportlerheim an der Friedenseiche

Ruhige Lage, familiäre Atmosphäre bestens geeignet für

Familienfeiern aller Art:

Hochzeiten

Geburtstage,

Taufen,

Konfirmation,

u.v.m.

Räumlichkeiten für bis zu 50 Personen.

Bei der Ausrichtung Ihrer Feierlichkeiten stehen wir Ihnen

gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Informationen über die Benutzung und Terminvereinbarungen

bei Heinz Scheffler, Im Wickengarten 10 Tel. 06474/8089.

Dienstags

Mittwochs

Öffnungszeiten:

ab 20.00 Uhr (nur bei Training der 1. und 2. Mannschaft)

ab 20.00 Uhr (bei Training der Alten Herren)

Donnerstags ab 20.00 Uhr (nur beim Training der 1. und 2. Mannschaft)

Samstags und sonntags immer bei Heimspielen der Alten Herren und der

1. und 2. Mannschaft.

Es sind alle Seelbacher Bürger recht herzlich willkommen.

Ein gepflegtes Bier ist ein Genuß

im Sportlerheim vom TuS !


Sagen wir allen Freunden, Gönnern, unseren Werbepartner und Spendern,

die zum Gelingen des TuS-Kuriers beitragen und den

TuS Seelbach unterstützen!!!

Wir bitten unsere Leserinnen und Leser, die Inserenten unserer Vereinszeitung

bei Einkäufen, der Vergabe von Geschäftsaufträgen und der Inanspruchnahme

von Dienstleistungen bevorzugt zu berücksichtigen.

Der TuS Seelbach freut sich auf jeden neuen Werbepartner, der unseren

Verein unterstützen möchte.

Sprechen Sie uns einfach an – Ihre Ansprechpartner finden Sie im Impressum.

Natürlich freuen wir uns auch über Ihre Spende auf unser Vereinskonto bei

der Volksbank Frankfurt IBAN: DE75501900004101690534

BIC: FFVBDEFF

Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenbescheinigung.

Der Vorstand des TuS Seelbach

IMPRESSUM Vereinsnachrichten des TuS Seelbach 1905 e. V.

Einziges offizielles Mitteilungsblatt des

TuS 1905 Seelbach e.V.

Herausgeber:

Auflage:

TuS 1905 Seelbach e.V.

Im Wiesengrund

65606 Villmar

70 Stück

Diese Ausgabe des TuS-Kuriers enthält Beiträge von:

Thomas Zanger

Heinz Scheffler

Karin Scholz

Gernot Lehr

Die abgedruckten Beiträge (auch der freien Mitarbeiter) geben nicht immer die

Meinung des Vorstandes wieder.

Die Redaktion

Über Beiträge jeglicher Art würden wir uns freuen.


Immer gut Informiert über den TuS

unter

www.tus1905seelbach.de

Hier erfahren Sie alles über die einzelnen Abteilungen und das

Vereinsgeschehen.

Schauen Sie einfach einmal rein. Es lohnt sich!!!

Der nächste TuS - Kurier erscheint am:

27. Mai 2018

Abgabetermin für Beiträge die im TuS - Kurier veröffentlicht

werden sollen ist der:

18. Mai 2018

____________________________________________________________________________

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine