Aufrufe
vor 10 Monaten

E_1929_Zeitung_Nr.088

E_1929_Zeitung_Nr.088

10 AUTOMOBIL-REVUE

10 AUTOMOBIL-REVUE 1929 Von Stand zu Stand Chrysler gaser ist äusserst leicht zugänglich zufolge seiner Montage unmittelbar unterhalb des Luftfilters in der Höhe des Zylinderkopfes. Auf diese Weise erfolgt das Ansaugen von oben her nach unten. Sehr bemerkenswert ist auch die Verbindung des Anlassers mit einem elektrischen Vorwärmer für das Gemisch, der gleichzeitig in Funktion tritt und ein leichtes Anspringen auch in grimmiger Kälte ermöglicht. Die in Gummi gelagerte Federung ist von den bisherigen Modellen übernommen worden. Bekanntlich wurde sie von Chrysler eingeführt und hatte sich seither vorzüglich bewährt. Als weiteres Nbvum sei endlich auch noch die Entrussungsanlage erwähnt, durch welche ein Entrussungsmitte! dem Motor zugeführt wird und dort den Reinigungsprozess vollzieht, während der Wagen ruht. Bei der nächsten Inbetriebnahme erfolgt der Abtransport des aufgelösten Russes samt den Abgasen durch den Auspuff, eine Bereicherung des maschinellen Teiles, die viel Aerger erspart und die Kosten der Wagenpflege niedrig hält. Die elektrisch geschweissten Stahlplatten der Karosserie werden durch dieses Verfahren äusserst widerstandsfähig wie die Panzerplatten eines Kriegsschiffes und beseitigen zum vornherein das Risiko späterer Geräusche. Der e'egant geformte Kühler mit automatischer Jalousie ist seit seinem Erscheinen in verschiedenen Variationen von anderen Marken Obernommen worden, sicherlich das beste Kompliment für Chrysler. Karosserien und deren Innenausstattung fallen geradezu durch die sachliche und doch sehr edle Linie auf. Minerva. Man weiss, dass mit dem Namen Minerva eine ruhmvolle dreissigjährige Geschichte der belgischen Automobilindustrie verknüpft ist und die Erwartungen sind entsprechend hoch eingestellt, wenn man diesen Stand aufsucht Das offene Geheimnis des Erfolges dieser Marke lag seit Jahren in der minutiösen Präzision und der Qualitätsarbeit, welche herab vom Chefingenieur bis zum Handarbeiter In der Werkstätte geleistet und verlang wird, zu welchen sich noch die technische L^sonderheit der verwendeten Motors gesellte, bekanntlich baut Minerva den Knightsche. Schiebermotor und hat in der Praxis damit den Beweis dafür erbracht, dass dieser unverwüstlich im Gebrauch und Leistung ist. Der Salon 1930 bildet nun ein weiterer Markstein in der Geschichte des Hauses, bringt er uns doch den schieberlosen Achtzylindermotor in Linie, montiert auf einem Chassis, das bezüglich Solidität und Zweckdienlichkeit seinesgleichen sucht Sehr zu begrüssen ist die an Stelle der Gantilever getretene halbelliptische Federung, wodurch die ist, hat sich nachgerade jeder schweizerische Automobilfahrei überzeugen können. . Die Leistung dieses Wagens ist im Vergleich zu seinem Zylinderinhalt, der weniger als ein, Liter ist, ganz hervorragend. • Auch dei Nachfrage nach Sechszylindern trug Fiat Rechnung und brachte mit dem Modell 521 einen Wagen mittlerer Klasse auf den Markt der mit seinen Klassengenossen einen siegreichen Wettkampf bestehen wird. Vor einigen Monaten lancierte die Fabrik den 521 C, einen Sechszylinder als Innenlenker, der wiederum die langjährige Erfahrung der Marke im Bau von wirtschaftlichen Nutz- Karosserie tiefer zu liegen kommt und in Von den uns auch in der Schweiz wohlbekannten beiden Modellen dieser alteingesesse- ihrer Linie dadurch nur gewinnt. Für das Vierganggetriebe, das eine ausgezeichnete nen amerikanischen Marke, hat der «Master» Anpassung der gewünschten Tempi und eine sehr bemerkenswerte Neuerung aufzuweisen, die unseres Wissens einzig am Sa- 2,5 Liter ist so gehalten, dass auch der kleine fahtzeugen verrät Der Zylinderinhalt von Kraftkistungen an die Verschiedenheiten des Terrains ermöglicht, ist nunmehr auch die lon vertreten ist. Es handelt sich um dieMann mit den Betriebskosten zurecht kommt Kugelschaltung an Stelle der Kulissenschaltung, getreten. Wenn in dieser Beziehung Getriebes mit einem geräuschlosen zweiten Oelfilter ausgerüstet besitzt einen speziellen Verwendung eines neuartigen patentierten Der Wagen ist mit Luftfilter, Benzin- und Gang. Die Behebung der beim eingeschalteten zweiten Gang beim hergebrachten Drei- und einen besonderen Benzinsparer für den Vibrationsdämpfer, automatische Zündung ganggetriebe üblichen Geräusche wird hauptsächlich - durch eine besondere Anordnung dene Zubehörteile erkennen, die sonst nur bd Vergaser. Auch die Karosserie lässt verschie- der Verzahnung erreicht, indem diese winkelförmig angeordnet ist und em weicherer Einses Modell wird von den Fiat-Werken neuer- Wagen höherer Klasse anzutreffen sind. Diegriff erfolgt. Die Neuerung wird sich sicherlich in der Praxis bewähren, denn Reo bringt siert. dings als Innenlenker: Berlin-Landau, karos- nichts auf den Markt, von dem die Marke Seit wenigen Monaten wird auch ein siebenplätziges Torpedo 525 N in den Werkstät- auf Grund eingehendster Versuche nicht die A rntc absolute Ueberzeugung gewonnen hat, dass Um die Länge der Haube m. vermindern, führt ten des Lingotto in regulären Serien hergestellt. Dieser Wagen ist für den Grosstou- «s" sich um eine wirkliche Verbesserung der Minerva die Auspuffleituag vorn um den Motor Konstruktion handelt Da diese Aenderung herum. renfahrer bestimmt und erlaubt hohe Geschwindigkeiten, da seine Strassenhaltung in mancherlei Beziehung für die Automobiltechnik von grosser Bedeutung ist, werden dem amerikanischen Einfluss in Europa Konzessionen gemacht worden sind, so wird die« eine ganz vorzügliche ist wir nach eigenem näheren Studium dieser nur zur grösseren Popularität Minerva beitragen und der Marke ermöglichen, ihr Wir- zurückkommen. In den Grundprinzipien der Neuheit ausführlicher auf die Konstruktion Kürzlich erstanden Ist auch das Modell 525 S, das bei der internationalen Alpenfahrt kungsfeld noch weiter auszudehnen. Weitere sich in allen Beziehungen bewährte. Aus den zahlreichen Modellen der Marke kann man schliessen, dass ihre Konstrukteure den Bedürfnissen der Automobilkäufer einfacher und verwöhntester Natur genügen können. übrigen Konstruktion hat mit Recht nichts Bereicherungen der Konstruktion ist vorgeändert, denn Chassis sowohl als Karosserie entsprechen, dank ihrer grosszügigen allem auch die automatische Chassis-Zentralschmierung, System Bijur. Gross dimensionierte Bremstrommeln und ein für Handnissen der Kundschaft. Ausstattung, auf Jahre hinaus den Bedürfund Bremspedal unabhängig funktionierender Bremsmechanismus sorgt für die absolute Sicherheit der Insassen. Sehr interessant und nur bei Minerva vorgesehen, ist ein besonderer automatischer Bremsausgleich, welcher z. B. auch die Beeinflussung des Bremsmechanismus durch die starke Belastung des Wagen neutralisiert. Die Abfederung und der weiche Gang des Wagens werden noch durch einen auf der Hinterachse montierten Stabilisator komplettiert, der die seitlichen Schwankungen des Chassis aufnimmt und vollständig amortisiert. Wir haben übrigens auch mit Vergnügen festgestellt, dass die gesamte elektrische Ausrüstung von Sei^tilla stammt. Der Achtzylindermotor mit einem Inhalt von 6600 com wird bei einer Brerasleistung von weit über hundert PS in der Schweiz etwa in die Kategorie der 35 Steuer- PS eingereiht werden. Die weiterhin auf dem" Stand "gezeigten Sechszylinder, deren Bau und Technik ebenso hohe Achtung gebietet, sind uns von Genf her bekannt, haben aber inzwischen auch wieder manche interessante Detailkomplettierung erfahren. . Reo. Fiat. Es ist eine bekannte Tatsache, dass die italienische Marke Fiat in der Schweiz unter allen ausländischen am -stärksten vertreten ist. Unter ihren Modellen geniessen die mittleren Nutzfahrzeuge und der kleine Fiat 509 eine gewaltige Verbreitung. Es werden heute rund 10,000 Wagen von Fiat im Verkehr stehen» Die besondere Aufmerksamkeit, die von der grössten italienischen Fabrik der Belieferung unseres Landes mit ihren Wagen und Ersatzteilen geschenkt wurde, hat sich in jeder Beziehung gelohnt. Von den Qualitäten des Kleinwagens 509, der der als Vierzylinder im Betrieb anspruchslos PEERLE Scintilla. Man freut sich wirklich, unter dem N*» tionalitätengewirr an all den Ständen auch Landskraft zu sehen, und pilgert deshalb doppelt gerne zum Stand der Scintilla, der auf dem Balkon unter der Hauptkuppel ge* legen ist, hinauf. In sachlicher und ge* diegener Anordnung Bind die Hauptpro* dukte der Solothurnar Firma so angeordnet, dass man im Nu einen Ueberblick über die hauptsächlichste Fabrikation erhält. Und wer hätte übrigens nicht von den Erfolgen gehört, welche Scintilla-Magneta im Laufe diesjährigen, an Sensationen und Riesenleistungen so reichen Sportsaison er- 8 Zylinder in Linie, Modell 1930, das modernste, eleganteste und vollkommenste amerikanische Automobil ist soeben eingetroffen. Generalvertretung für die Schweiz: Rud. Egg, Ing., Bellerivestr. 22, Zürich Garagen, Werkstätten u. Ersatzteillager, Hammerstr. 11 Auto-Reparatur-Werke BERN Tel. Bollwetk 13.34 J. Ried;mann & Cie. Holligenstrasse 25 SAURER . ERSATZTEILLAQER SPEZIALWERKSTÄTTE FÜR LASTWAGEN, REPARATUREN, UMÄNDERUNGEN. - KOSTEN- BERECHNUNGEN. - GUTGESCHULTES PER- SONAL FÜR SAURER-LASTWAGEN. - STOCK- ROYAL, CONTI-HOHLRAUMREIFEN, HYDRAU- LISCHE PRESSE. Service ioral! amencan cars Gewissenhafte und fachmännische Ausführung aller Beparaturen am Wagen, mit spezieller Werkstätte für Dynamo, Anlasser und Zündung. Prompte Bedienung bei kulanter Berechnung. Alit. Bcher-Str.80 TeLUto 51.55 St G-stllexx Leonhardstr. 63 Telephon 34.E3 Beste Dampf-Vulkanisieranstalt am Platze Ständiges Lager in Pneos una ijcnia'jcnen iiir lasi- und UISUSIDMOD Reparaturen prompt und billig Zu verkaufen I«. Occasion 0 E L A G E, 11 PS, Innenlenker, 4türig, 4/5-Plätzer (ev. als 6/7-Plätzer verwendbar), komplett ausgerüstet, wie: Stossstangen Stossdämpfer, Sucherlampe, Polsterüberzüge u.v.a. m., mit 5 fast neu bereiften Drahtspeichenrädern, Ia. Läufer (ca. 100 km p. Stunde), sparsam im Gebrauch, da nur 11—12 Liter p. 100 km. Würde sich sowohl für Privat wie Berufefahrten bestens eignen. Preis inkl. bez. Steuer und • Versicherung pro 1029 Fr. 7800. Gefl. Zuschriften unt. Chiffre 42322 an die Automobil-Revue. Bern. .. ' reparieren, prompt Hl!r. Cipsörßctii & Co.. Bern Kirchenfeld Helvetlastrasse 17 Telephon-Bollwerk 18.97 WaKei If f (Nachfolger von Jakob Iff) Langenthai und Kaltenherfaerge Modern etngericht. Reparatur-Werkstätto, AUTO-GARAGE. PRIVAT-BOXEN. Vertretung von Fiat und Chevrolet.

W 88 — 1929 rangen hat? Zu Land und in der Luft haben Sieger fast übermenschlicher Leistungen Scintilla-Produkte verwendet, di© in ihrer ungeheuren Zuverlässigkeit ganz beträchtlich mit zum Erfolge verhalfen und dazu beitrugen, dass all die Anstrengungen nicht vergeblich unternommen werden mussten. Scintilla - Präzisionsscheinwerfer werden von Karossiers wegen ihrer eleganten Form, vom Automobilisten und Fabrikanten wegen der ausgezeichneten Lichtwirkung, ihrer grossen Genauigkeit und Dauerhaftigkeit geschätzt. Der aufmerksame Besucher des Salons findet übrigens auf mehreren Ständen recht bedeutender Marken — wir erinnern nur an Minerva, die belgische Unternehmung mit Weltruf — das wohlbekannte Fabrikzeichen Scintilla auf der elektrischen Ausrüstung und Lichtanlage, ein Beweis, wie auch das kritische Ausland die schweizerische Qualität heranzieht, wo ihm das Inland nichts Ebenbürtiges zu bieten vermag. Eine vielversprechende Neuheit ist der Fahrrichtungsanzeiger, der als festmontiertes Richtungssignal auf beiden Seiten des Wagens angebracht wird. Jedes Signal besteht aus drei Blinkaugen, welche in kürzesten Zeitintervallen aufleuchten, und zwar mit einer solchen Lichtenergie, dass sie keinesfalls übersehen werden können. Je nach der einzuschlagenden Richtung wird das linke oder rechte Signal eingeschaltet, was mittels einer Schaltvorrichtung, die am Steuerrad montiert ist, besorgt werden kann. Dieser Schalter ist übrigens eine glückliche Kombination, indem mit dessen Hilfe auch das Signalhorn sowie die Lichtabblendung zu bedienen ist, womit alle diese Manipulationen vorgenommen werden können, ohne dass je die Hand das ÄUTOMOBIl>REVUE 11 Alfa Romeo. Die italienische Marke Alfa Romeö-bewies kürzlich im Grossen Preis von Monza, dass sie der schwersten Konkurrenz europäischer und amerikanischer Rennwagen die Stange zu halten vermag. Sie hat durch ihre vorzuglichen Konstruktionen, aber auch bei zahlreichen übrigen Rennen unzählige Siege geholt, von denen sie im Pariser Salon eine beträchtliche Kollektion von Trophäen ausstellt. Wir finden aber auch im Pariser Salon den Wagen des Monza-Siegers Varzi. Hohes Interesse beanspruchen am Stande ein Cabriolet und eine Limousine auf Modell Sechszylinder-Tourenwagen mit 1750 cem Inhalt. Der Motor dieses Chassis ist durch zwei Nockenwellen obengesteuert, wobei die schräghängenden Ventile durch die Nockenwelle direkt zur Betätigung kommen. Batteriezündung und vertikaler Doppelvergaser sorgen für ein zuverlässiges Funktionieren Steuerrad verlässi Eine am Spritzbrett des Motors. Seine elegante Konstruktion gleichzeitig aufleuchtende Kontrollampe zeigt zeigt sich nicht nur in der aussergewöhnlichen Leistungsfähigkeit, sondern auch orientiert übrigens darüber, ob der Richtungsanzeiger auch ständig richtig funktioniert. Auch dieses neue Sicherheitsdevis und in der technischen Schönheit des Motors in der Zugänglichkeit der einzelnen Organe gehört bereits zur Ausrüstung von zurüberhaupt. Das überaus leichte Chassis (730 Schau gestellten Serienwagen. Kilogramm) fällt bei uns in die unterste Zollkategorie. Mit diesem Wagen hat die Marke einen rassigen und leichten Bergsteiger geschaffen, der auf gerader Strecke bis zu 120 Kilometer zu leisten imstande ist. F.N. Wie jedes Jahr stellt die grosse belgische Waffenfabrik in Paris einige Wagen aus, die von der Produktion der erfolgreichen Marke ein beredtes Zeugnis ablegen. Die Fabrik stellt gegenwärtig nur Vierzylinder-Wagen her, hat aber einen neuen Sechszylinder im Wurfe, der nächstens auf dem Markte erscheinen wird. Die Vierzylinder werden durch Stossstange und Kipphebel oben gesteuert. Der Zylinderinhalt ist 1452 cem, was eine Steuerleistung von 11 PS oder eine Bremsleistung von 40 PS ergibt. Eine Variante dieses Serienmotors ist der Sportmotor, der eine stärkere Kompression erlaubt. Auf seinen beiden interessanten Chassis führt F. N. einen grauen, fünfplätzigen Innenlenker vor, ferner eine blaue Limousine Sedan und einen marineblauen Innenlenker, Ein elegantes Cabriolet von neuer flotter Linienführung in Königsblau gehalten, begegnet am Stande einem lebhaften Interesse des Publikums, auch ein zweites Cabriolet in beige, für Sportfahrer bestimmt und auf dem Sportchassis montiert, zeugt von erlesenem Ge* schmack. Wir brauchen heute nur an die grosse Trans-Afrika^Fahrt mit dem F. N.-Wagen zu erinnern, um zu beweisen, dass Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer zu den ersten Konstruktionsprinzipien der Marke gehören. Wettere Standbesprechungen. Die letzten Standbesprechungen mussten infolge Stoffaridranges auf Nr. 89 verschöben werden. KR UPP'ANHÄNGER entsprechen allen Anforderungen! S I X C Y LI N DRES •FR-EINS HYDRAULIQUES Sie sind das Produkt jahrelanger Erfahrungen. Seit 10 Jahren ist der Bau von Anhängern EIN- UND ZWEIACHSER für Lastwagen und Traktoren meine Spezialität. Auf Wunsch mit Kipper in jeder Ausführung. JOH. KRUPP, ST. GALLEN POLARSTRASSE 12 Spezialwerkstätte für Anhänger - Umänderungen au* Pn p a Verlangen Sie Prospekte und Referenzen. Kostenberechnungen unverbindlich. MOOSSTR.2-TEL. 2220 Prompte Bedienung ROB. GIESBRECHT & SCHALCH, BERN Spitalacker, ickingerstr. 6 Tel« Bvy. 30.32 Italienisch Französisch oder Englisch - Bestes System, absola rasch u. sicher zum Zieli ührend, ob mit oder ohn. Lehrer, nach Methode voi Prof. Grand. Verlange) -?ie kostenfreie Probelek ionen von Französisch Englisch oder Italienisch gewünschte Sprache genai mgeben) dieser für Sie vichtigen Methode. Verlag Hallwag A.-G. in Bern. Ireitenralnstr. 97. LA VQITURE DO.NT LA VALEUR VOUS CONFOND Moteur Silver-Dome. - Haute compression - rendement superieur avec tous les carburants. Vitesse reguliere, silencieuse, depassanf le 100 ä l'heure, acceleration irhrrfediate et COUP douce en prise directe, de Taflure'au pas h l'allure maximum. Securite — ä la moindre pression du pied, la voiture s'arrete sur sa longueur. Freins hydrau- liques internes et Manches, bloquant sans derapage. Confort, sieges langes et profonds. Dossier a la naufeur des epaules, toutes commandes d'une extreme douceur. Elegance — Radiateur etroit, ailes fuyantes el galbees — Glaces larges et arquees. C'esiune six cyfindres, une grosse voiture, construite avec les prodigieuses ressources donf la Chrysler Motors dispose. II y a sept modeles pour un meme Chassis, ta De Soto —mais sans frais, sans engagement, vous pouvez l'essayer. Prenez levolan» pendant 30 kms., si vousvoulez goüter ä fond le plaisir de conduire. Vous comprendrez ensuite le charme qu'il y a ä mener sa propre De Soto. Remptissez de surfe le bulletin d'essai ci-joint. SOTO SIX ESSAI GRATUIT D'UNE DE SOTO SUR 30 KMS Messieurs — Je voudrais essayer une De Soto sur la 'Oute. Veuillez avoir l'obligeance d'en averfir l'Agent le plus proche. II est bien entendu que cet essai sur 30 kms, n'entraine aueune Obligation pour moi, dt quelque ordre que ce soit, d'aehat de la voitura Non Adresse . im hnrt/tmirt j»yrlu