Aufrufe
vor 11 Monaten

E_1929_Zeitung_Nr.089

E_1929_Zeitung_Nr.089

Die Marke hat vor zwei

Die Marke hat vor zwei Jahren dag 25 Jubiläum durch die Herausgabe eines besondern Modelies gefeiert und in dem damals erstellten Typ «65» einen leistungsfähigen und in seinen Ansprüchen recht bescheidenen Wagen auf den Markt gebracht, der sich als Geschäfts- und Reisewagen gleicherweise vorzüglich eignete. Das heurige Modell «66» hat seinen altern Bruder bereits wieder überflügelt, obwohl dieser in seiner Preisklasse damals wohl kaum überboten werden konnte« Aber die Durant-Werke haben sich von jeher bestrebt, ihren Wagen trotz der bescheideneren Preislage immer wieder die neuesten technischen Errungenschaften zugute kommen zu lassen. So finden wir denn am Salon das Modell des kommenden Jahres mit dem Vierganggetriebe ausgerüstet, das sich für 1930 nur ein© Reihe von Marken in höherer Preislage verschrieben haben. Damit ist es zum Reisewagen par excellence geworden und gewährt in der Stadt die Annehmlichkeit der raschen Reprise, auf freier Strasse. die Möglichkeit, höchste Tempi auszunützen, ohne den Wagen über Gebühr beanspruchen zu müssen. An den vom Genfer Salon her bekannten bewährten konstruktiven Prinzipien hat sich im übrigen nichts geändert. Rein äusserlich hat der Wagen wiederum gewonnen durch .die der neuesten Richtung angepasste hoch-schlanke Kühlerform, an die sich die Karosserien sehr harmonisch anschliessen. Der Wagen wird sicher auch bei uns die nämliche verdiente Beachtung finden wie in Paris. Pariser Salon Letzter Rundgang durch die Stände Durant. Dodge. Der eeinerzeitige Zusammenschluss von Dodge und Chrysler, der aus den beiden früheren Rivalen einen der vier mächtigsten * Konzerne der Automobilproduktion schuf, hat die Individualität der beiden bekannten Dodge-Modelle, des «New Senior» und des «Victory Six», glücklicherweise in keiner Weise berührt. An. dem, was eben als gut anerkannt worden war, brauchte nichts umgeändert zu werden und blieb durch die übrigen Transaktionen unberührt. Die technischen Details beider Modelle sind von Genf her wohl noch in bester Erinnerung. Man wird sich wieder vergegenwärtigen, welche glückliche Lösung Dodge für die äusserst eng« und solide Verbindung von Chassis und Karosserie beim «Victory Six» gefunden hat, so dass von einer eigentlichen Einheit gesprochen werden konnte. Die auf diese Weise erzielte niedrige Lage des ganzen Wagens und die Geräuschlosigkeit des Gefährtes auch! nach jahrelanger Beanspruchung hat dieser Konstruktion die grössten Sympathien eingebracht. Der Motor mit seiner siebenfach gelagerten Kurbelwelle vereinigt AUTOMaBIL-"REVüE 1929 - N» 8» auf sich alle Anzeichen einer aufs äusserste durchdachten Konstruktion. Ein besonders geformter Zylinderkopf bewirkt rasche und regelmassige Verbrennung; die Abgase werden nach vorne und erst von da ins Freie geleitet, damit sich in unmittelbarer Nähe des Führersitzes keine lästige Wärme und Geräusche entwickeln; die Zahnräder haben besonders breiten und starken Zahnkranz, um auf längste Dauer einen geräuschlosen Gang beizubehalten etc. Hydraulische Vierrad-Innenbackenbremsen lassen den Wagen auch bei grösster Geschwindigkeit immer in der absoluten Kontrolle des Führers. Eine Nachstellung der Bremsen ist nicht nötig, wirkt doch der Oeldruck immer mit der nämlichen Gleichmässigkeit auf alle vier Räder. Derart ausgerüstet, werden die Dodge-Modelle auch, im kommenden Jahre ihren sicheren Weg machen, insbesondere als nun die vereinten Kräfte aus zwei Lagern sich bemühen, dem Kunden bezüglich Konstruktion und Service nur Erstklassiges zu vermitteln. Chevrolet Der nea© Chevrolet-SechszyRnd«, vmcher letztes Jahr von der General Motors als Volkswagen auf den Markt kam, ist ein Sechszylinder nach den bewährten amerikanischen Konstruktionsprinzipien von General Motors erstellt, der aber zum Preise eines Vierzylinders abgesetzt wird. Der Wagen geniesst in Amerika eine grosse Verbreitung und hat sich in diesem einzigen Jahre in Europa, dank seiner Wirtschaftlichkeit und seiner niedrigen Preislage, bereits vorteilhaft eingeführt. Das Chassis dieses Sechszylinders mit seinem Inhalt von 3,18 Litern ist gross dimensioniert und mit ungeheuren technischen Mitteln bis in jedes Detail durchgebildet. Der obengesteuerte Motor mit seinem Hochkompressionszylinder besitzt für einen Volkswagen eine ungewöhnliche Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit. Wir finden im Salon drei Modelle verschiedener Karosserien auf diesem Chassis: Eine schwarze Limousine mit vier und fünf Plätzen, einen braunen Innenlenker und ein Cabriolet Grau-Beige. Man würde bei diesen gediegenen Karosserien kaum mehr denken, dass Chevrolet ein Volkswagen niedrigster Preisklasse ist. Wer sich für Achtzylinderwagen interes* siert, stattet sicher auch dem Studebaker-» Stand einen Besuch ab, wo drei in ihren Technik gleich vollendete Modelle vereinigft sind, die sich in der Hauptsache nur durchi ihre Motordimensionen, entsprechend abge-» stufte Leistung und Besteuerung unterscheid den. Im kleineren «Director» und dem be-» sonders für europäische Bedürfnisse berech* neten «Erskine» liefern die Werke zwaa auch noch zwei Sechszylinderwagen, di«( alle Aufmerksamkeit verdienen, die Pro* duktion von drei Achtzylindertypen lässl L3 Studebaker. Beim neuen. Siudebaker-Motor ist das Zahnrad des Anlassers zuerst eingeschaltet, hierauf tritt der elofc« trische Kontakt in. Funktion. aber erkennen!, dass Studebaker in der Do^ man© der Vielzylinder sehr wohl bewandert ist und dominierend vertreten zu seirt wünscht. Seit dem Salon in Genf hat sicH im Fabrikationsprogramm nichts geändert} sämtliche Modelle könnten aber ihrer Aus« führung nach ebensogut erst jetzt auf deit Markt gekommen sein, denn ihrer Kon-* struktion hätte in der Zwischenzeit kaum etwas angefügt werden können. Diejenigen« welche den autosportlichen Konkurrenzen ihre besondere Aufmerksamkeit zuwenden« kennen Studebaker als einen der erfolg* (Fortsetzung siehe 8eite 6) PRAZISIONS-SCHEINWERFER MIT PATENT. RIFFELGUS GARANTIEREN SICHERE FAHRT DURCH WEITREICHEN- DES LICHT, GUTE ABBLENDUNG UND NEBELLICHT KÖNNEN AUF ALLEN AMERIKANER-WAGEN EINGEBAUT WERDENI MoW Oils Höchtte Schmier" fähtgkelt LANCIA- LAMBDA In gutem Zustande, zu verkaufen »2348 Preis Fr. 5200. Emil Kägi, sanit. Anlagen, Wädenswil. ATTENTION! Quel est le garage ou particulier qui peut me fournir un bon CAMION CHEVROLET d'occasion, pas au-dela de 1926. Payement eomptant. — Offres EOUS Chiffre 42350 ä la Revue Automobile. Berrie. Schnell- Lastwanen von VA' T. Nutzlast, nur wenig gebraucht, moderner Konstruktion, wegen Anschaff. eines grössern Wagens sofort billig zu verkaufen, w« Offerten unt. Chiffre Z. 1497 an die Automobil-Revue, Bur. Zürich. FIAT 520 geschlossen, wird Fr. 4500 unter dem Anschaffungspreis gegen bar sofort verkauft. Der Wagen ist ganz wenig gefahren und ist so gut wie neu, 4türig, 6 Zylinder, 12 HP, 6 bereifte Räder, Polsterüberzug, el. Scheibenreiniger, kompl. Werkzeug. — Offert, unt. Chiffre 42353 an die Automobil-Revue. Bern. verkaufen 1 HlllO öpl, Mod. 23, Marke Cole, m. elektr. Licht u. Anlass., 6 bereifte Bäder, mit all. Zubehör, gutgepfl., rassig. Wagen, Ia. Bergsteig, umständehalb, billig abzug, event. Tausch an Klein-Anto. Off. unter Chiffre 42364 an die Automobil- Revue, Bern. Torpedo VOISIN •: ..." ••. •" •'.• -,-> '• ••• /a."-?! 7 places, en parfait etat de marche. A enlever de suite pour fr. 4500. — Offres sous Chiffre 42281 a la Revue Automobile, Berne. An I J. AMMANN, Wagenbau, ERMAT INGEN Garagistes! Ifecaniciens! Electr iciens! rallumogeo batterieWYMANN Vous aurez ainsi une source de benefice interessante et vous augmenterez votre clientele. Achetez une licence de OBJ ET DU BREVET: Modification simple aux Magnetos pour l'allumage de battene Eeferences de Premier ordre ä diaposition. Demandez details et prospectos » G. WYMANN, Constructeur, LAUSANNE, 25, Av. d'Echallens r c en esc aller Art liefern in saabereaqjuisiiihrung zu billigsten Preisen Fuclis&Co Telephon 104 MERCEDES Lieferwagen für 800 bis 1000 kg Nutzlast, eleganter Wagen, mit elektr. Licht und Anlasser Bosch, sechsfacher Bereifung, revidiert. Fr. 3500.— Besichtigung und Probefahrt bei 8337 MERCEDES-BENZ-AUTOMOBIL A.-G.« ZÜRICH. Badenerstr. 119. — TeL üto 1693. Lastwagen BERNA 4 Tonnen mit neuer Luftbereifung, elektr. Beleuchtung, langem Radstand, grosser Ladebrücke, ganzer Wagen wie neu, unter Garantie. Preis Fr. 14 800.—. Anfragen unter Chiffre 11065 an die Automobil-Revue, Bern. pour mecaniciens ei Laueurs Bottes-socques haut. 28 cm 13.80 Sabots fagon Derby, non doubles 7.25 Sabots Bemois, feutre blano, ä boucles 9.25 Expedition contre remboursement Grande Cordonnerie J. KUßTH, GENftVE AUTO bevorzugt CITROEN. Erh. Bühler. Wermatswil-Uster. 42311 Wetzel, Techn. Bureau, Zürich, Stepferstr. 12. Generalvertreter der A. - G. Di ttmann - Neuhaus & Gabriel-Bergenthal, Herbede. Zu kaufen gesucht AUTO 2/4pl., offen od. geschl., nicht über 10 FS, gegen Stoss-Stangen, Ia. Schweizer Fabrikat — Offerten unt Chiffre 42335 an die Automobil-Revue. Bern. •••••••••••••••••••••••e Zu verkaufen s 1 Zweirad- » Anhänger 3 • m. neuer Hohlkammer- J • bereif ung, doppelter J • Ladebrücke für 2 m'.J • Aeuss. Preis Fr. 2600. S • Nähere Auskunft durch S •Pneu A.-G.. St Gallen,S • Leonhardstr. 63. Tele-S •phon 34.56. 423875 Zu kaufen gesucht auf Abbruch 5—10 St-PS- WILLYS- KNIGHT Mod. 66, 1925, 4plätz-, Sedan, ausseist preisw. zu verkaufen Offerten unt Chiffre Z. 1489 an die Automobil-Revue, Bur. Zürich. Kauf-Gesuch! Kaufe 6-PIStMr, geschlossenen Wagen, neueres ModelL In Zahlung gebe ich 4-Pläfaer, 10 PS, Licht, Anlasser, neu bereift, f. gestrichen, Mod< 25, ev. mit Wellblechoai rage, 5X2.50X2.30. Offerten mit Preis unt. Chiffre 42352 an die Automobll-Rivut, Bint Zu verkaufen Studebaker 2—2% Tonnen Tragkraft, Jahrgang 1926, m. Big-Six-Blocfariotor 98/127 mm, Vierrad- Innenbacken -Bremsen, elektr. Licht und Anlasser, 7fach bereift, in vorzüglichem Zustand, Fr. 12 500.—. 7811 Schmohl & Co., Brunanstrasse 93, Zürich 2.

1929 AUTOMOBIL-REVUE Tl M KEN oiien aoer absolut harz- u. säurefrei, universell in seiner Leistungsfähigkeit . .„,. bei Temperaturen bis 100° wird es nicht dünnflüssig ...... wie Honig legt es sich um das Getriebe . .. .. „,, sämtliche Stellen sind beständig mit einer Fettschicht umwickelt es zersetzt sich nicht und ist daher sehr sparsam im Gebrauch es ermöglicht eine spielend leichte Umschaltung. So lauten die Urteile unserer Kunden über Galopol. Ein grosses schweizerisches Transportunternehmen sandte uns innert 17* Jahren 32 Nachbestellungen. Ein Beweis für die Zuverlässigkeit unseres Getriebefettes. Preislisten und Prospekte durch WOpnozentiges T mi Getriebefett Tschuppsuo AG. Ballwil Offizielle Vertreter für die Schweiz: DEL« & MEVLAH Corraterie 16 GeilCYC Tel. 40.774 Depot in Bern: E. Kupferschmld, Erlachstrasse 7, Tel. Bollwerk 40.64 Depot in Zürich: E. Wewerka, Dufourstrssse 3, Tel. Iimmat 38.37 Depot in Basel: A. Q. Agence Amöricaine, 6167 Viaduktstrasse 45, Tel. Safran 38.38 Zu kaufen gesucht Geschäftsreisender such! eine guterhaltene 2-PLÄTZER-LSM0US1NE, Occasion zu kaufen. — GefL Offerten unt. Chiffre 42310 an die Automobil-Revue, Bern. Zürich - Züriciisee Zutrauen erwirbt der Garagist bei seinen Kunden, wenn er alle Aufträge prompt besorgt — diese beim Fachmann ausführen Hast, der für beste Arbeit und Materütl bürgt. Otto Kusterer, Filiale Winterthur TOwtelitruM 29 B — Telephon 22.58 • Lorraine- Dietrich Allwetter - Karosserie, 1924/25, 15 PS, wird wegen Anschaff. eines gxössern Wagens recht Torteilhaft 7612 abgegeben Offerten unt. Chiffre Z. 1483 an die Automobil-Revue, Bur. Zürich. Austro-Dalmler zu verkaufen, 6 Zyl., 13/40 PS, HO Bohrung, 110 Hub, bbengesU, Torpedo, 6/7- plätzig, mit abnehmbarem Ballon, Sommervordeck u. Seitenteile, 4-Radbremsen, Bosch-Licht u. Anlasserinlage, 6 prima bereifte Drahtspeichenräder, Stossitangen, Sucherscheinwerier sowie aller übrige Zusbehör, Modell 1926. Preis «wtto Fr. 5500. Der Wagen eignet sich speziell f. llietfahrten oder Hotel. — Offerten unter Chiffre fei 3682 G an Publicitas, St. Gallen. 42302 1926, 6/7plätzig, Limousine, mit Separation, In denkbar gutem Zustand, für Mietfahrten etc. zu wirklich ganz billigem Preis: zu verkaufen. Anfragen unt Oktiffre Z. 1495 an die Bu- Automobil-Revue, rtau Zürich. BERNA Lastwagen S Tonnen Nutzlast, mit [«adebrücke, nach rückrärts kippbar, in gutem, ibrbarem Zustand, preisirürdig abzugeben. — Auf Wunsch Umbau für Drei- «tenkipper. — Sehr Bönttfa« Occaslon! 42289 b Anfragen unter Chiffre Karosserie-Sattlerarbeiten Kristallglas-Seitenteile verdecke, Ueberzüge, Seitenteile diverser Systeme, Gummi- n. Velours-Teppiohe, Tuch- and Lederpolsterung, PneahuUen, Staubdeoken, Kühlerdeoken, sowie alle einschlägigen Arbeiten bei Karosserie Zürich 8 BeinnuditnuNe 11. Eigene Auto-SpenglereI All« einioblicigen Arbeiten in meiner r\mtnnm^i^\p,trtn WeikiUtti solche ff/anzvern/c4e//e JDejs/ng. io dwenteo Srö/en für jffufoectrauer/en. iMaiotnJle 0-ete J JQuj/er fo J.Gflttfflger Kirchenfeld Helvetlastrasse 17 Telephon Bollwerk 18.97 Sie benötigen Jchmid & JVefer Präzffhasmecbaoik. Sern-LUefe/d