Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1934_Zeitung_Nr.075

E_1934_Zeitung_Nr.075

o solche Rampe, auf die

o solche Rampe, auf die der Wagen je nach Bedarf mit den Vorder- oder Hinterrädern unter eigener Kraft hinaufgefahren wird, kann man sich bei jedem Schreiner für we- Gute Dienste leistet oft in einer Eigengarage eine tragbare Rampe. nig Geld herstellen lassen. Zusammengelegt, lässt sie sich auf verhältnismässig kleinem Raum unterbringen. -y- Tedin. Si» '«eedhi •1 Antwort 9180. Fernthermometer. Zuschrift weitergeleitet. Red. Antwort 9176. Lohnt sich die Instandstellung? Zuschrift weitergeleitet. Red. Frage 9185. Wiederholtes Auslaufen eines Pleuellagers. Bei meinem Motor ist nun schon wiederholt ein Pleuellager ausgelaufen. Da es immer das gleiche Lager betrifft, frage ich mich nachgerade, ob die Konstruktion des Motors nicht etwa einen angeborenen Fehler aufweist. Ein äusserer Grund für das Auslaufen des Lagers war nie zu erkennen. Der Oeldruck zeigte immer bis im letzten Moment den vorgeschriebenen Wert. K. A. in M. Antwort: Dass ein Pleuellager, das einmal ausgelaufen ist, später gerne wieder von neuem defekt wird, kann nicht selten beobachtet werden. Geht man jedoch der Sache auf den Grund, so ist als Grund der Havarie regelmässig das Versagen der Schmierung am betreffenden Kurbelzapfen festzustellen. Eine Unreinigkeit im Oel kann beispielsweise vor dem ersten Auslaufen des Lagers den dazugehörigen Oelkanal verstopft haben. Wurde sie dann übersehen, was sehr leicht möglich ist, so ist die Lebensdauer des wieder instandgestellten Lagers naturgemäss nur sehr beschränkt Lassen Sie also die Oelzufuhr zum betreffenden Kurbelzapfen genau nachkontrollieren und den Oelkanal unter Druck ausblasen , -at- Frage 9186. Acro-Luftspeicher und Kreuzstrom- Verbrennungsraum. Welcher Unterschied besteht zwischen einem Lastwagen-Dieselmotor mit Luftspeicher-Zylinderkopf und einem solchen mit Kr'euzstrom-Verbrennungßraum? F K. in Z. Antwort- Der Unterschied in der Gestaltung Ber oberen Zylinderpartie der beiden erwähnten System© geht am besten aus den beistehenden. Patent von 2-Plätzer, modern, gut Stande. — Angebote mit 64766 an die Rollverdecke In- und Ausland Fr. 280.- an Zukauften, gesucht SPORTWAGEN erhalten, in tadellosem Zuallen Angaben unter Chiffre Automobil-Revue, Bern. Zukaufen, gesucht Lastwagen Kr Mühlebetrieb. — Offert, unt. Chiffre 64754 an die Automobil-Revue, Bern. Zukaufen, gesucht 4-5-Plätzer-Limousine ganz wenig gebraucht, Modell 1934, event. 1933. — Offerten über Typ, Zustand, Preis u. Kilometerzahl unter Chiffre SA 290 St. an die Schweizer-Annoncen Zukaufen, gesucht gute Occasion 10—14 PS, nicht unter Jahrgang 1930. — Bevorzugt wird ein Wagen mit Hintertüre oder wo • gut teeignet ist dazu. — Offerten an E. Gisin, Metzger, Laufenburg. Telephon 103. 64789 Zukaufen, gesucht ein Unfall-Auto (Karosserie, Kotflügel etc.), darf teilweise deformiert Sein. Chassis sowie Motor jedoch in gutem Zustand. Modell nicht unter 1931, 5—8 St.-PS. 64784 Ausführliche Offerten m. Marken- und Preisanan P. H. 610, postlanernd, Sissach (Baselland). Skizzen hervor. Die Düse (2) und die Glühkerze (1) eirid in beiden Fällen gleich angeordnet. In beiden Fällen wird beim Kompressionshub des Kolbens die Luft auch durch einen Engpass in einen birnenförmigen Nebenraum (3) hineingetrieben. Während beim Acro-System (links) jedoch diese Einströmung relativ regellos vor sich geht und Anlass zu Wirbelbildungen gibt, die eine gleichmassige Verteilung des gegen Ende des Kompressionshubes eingespritzten Brennstoffes erschwert, ist beim Kreuzstrom-System (rechts) der Engpass so angeordnet, dass die Luft in der Verbrennungskammer eine tangential kreisende Bewegung vollführt und den Brennstoff schon bei Be- ginn der Einsnritzung gleichmässig in sich aufnimmt. Am praktisch ranchlosen und fast geruchlosen Auspuff der nach diesem System gebauten Motoren kann man erkennen, dass infolge der gleichmässigeren Durchmischung auch die Verbrennung vollkommener vonstatten geht, abgesehen davon, dass die spezifische Leistung des Motors und seine Wirtschaftlichkeit grösser sind. -at- Frage 9187. Herstellung von Gummilösung. Ist Ihnen vielleicht ein chemisches Präparat bekannt, das sich eignet, um Rohgummi-Abfälle oder Schläuche aufzulösen, damit eine Flüssigkeit entsteht, ähnlich der gekauften Gummilösung? Benzin wird sich hiefür kaum eignen. Ich erinnere mich, dass Sie seinerzeit bereits einmal im Briefkasten ein derartiges Rezept ausführlich schilderten, doch liegt mir dasselbe nicht mehr vor. Antwort: Man kann die Rohgummi-Abfälle, die sehr fein zerkleinert werden müssen, sowohl in Benzin, wie in Benzol oder Chloroform lösen, um ein solches Klebemittel herzustellen. Die Schwierigkeit besteht nur darin, dass sich der Gummi nicht leicht zerkleinern lässt dass aber auch eine die Lösung beschleunigende Erwärmung der Flüssigkeiten nicht möglich ist, wenn man nicht besondere Apparaturen besitzt. Ausserdem sind diese Lösemittel alle höchst feuergefährlich. Wenn Sie aber die Mühe nicht verdriesst, so füllen Sie die Rohgummi-Abfälle in eine trockene Glasflasche und giessen Sie von den genannten Lösungsmitteln darauf. Dann lassen Sie das ganze unter häufigem Umschütteln tagelang stehen. Ist aller Gummi aufgelöst und die Masse erscheint Ihnen noch zu dünnflüssig, resp. zu wenig klebkräftig, so geben Sie abermals Gummispäne hinzu und lösen Sie auch diese auf. — Der Schlusseffekt wird sein, dass Sie lieber fertige Gümmilösifp'g kaufen, wozu wir Ihnen auch nur raten könneüv; .„ Dr. A. E.inB.S Zu kaufen gesucht uterhaltener 3- bis 5-Tonnenges. Kassa neueres Modell Luxus- oder Lastwagen auch verunfallte od. reparaturbedürftige. — Offerten mit letztem Preis u. Modell an Postfach 21931, Zürich 22. 10453 Zukaufen gesucht Jahrgang 1934, 4/5.-Plätz., 4türig, 6 Zyl., 12—15 PS, guterhaltene amerik. Qualitätsmarke (Limousine). Offerten mit äusserstem Preis und Photo an A. Kägi, z. Frohsinn, Bischofszell. Tel. 74. 64790 Zukaufen gesucht Occasion kompletter AUTO- OCCASION Abschleppwanen od. Abschleppeinrichtung Hans Guyer, Garage, Sargans. 64768 Zukaufen, gesucht 1 FIAT Baliila 1 FIAT 514 1 Mercedes 170 Off. an Garage Krone, Rubigen. Tel. 2S, 84803 Zukaufen gesucht 24-6 für Pneus 36X6", 8 Loch, 02 mm Einpresstiefe. — Offerten unter Chiffre 14525 an ; die>»" Automobil-Revue, Bern. AUTOMOBIL-REVUE 1934 — 75 Frage 9188. Metallisches Klingen. Bei meinem Wagen, Amerikaner, Modell 1929, machte sich seit einiger Zeit ein metallisches Klingen bemerkbar. Da 80.000 km bereits erreicht waren, habe ich ihn einer eingehenden Revision unterzogen, habe aber nirgends etwas besonderes bemerken können. Dank sorgfältigem Gebrauch und Pflege des Wagens und Motors mussten nur die Kolbenringe durch neue breitere, welche genau eingepasst wurden, ersetzt werden. Beim Wiederinbetriebsetzen des Motors war der gleiche Ton immer noch vorhanden, und zwar tritt er nur auf, wenn man nach erfolgtem Gasgeben wieder abdrosselt, und dann so lange, bis die Leerlauftourenzahl erreicht ist. Dasselbe beim Gaswegnehmen auf der Strasse oder am Gefälle. Fährt man mit Gas, läuft "der Motor wunderbar und zieht fabelhaft. Beim Abhorchen des Motors scheint mir der Ton von der Auspuffstutzenseite her zu kommen, da jedoch alles nachgesehen und überholt worden ist, kann ich mir die näheren Umstände nicht erklären. Der gleiche Ton trat vor 2 Jahren zum erstenmal auf, ist dann aber wieder verschwunden und bis vor kurzem nicht mehr aufgetreten. Wenn Sie mir aus Ihrer langjährigen Erfahrung einen Anhaltspunkt geben könnten, wäre ich Ihnen sehr dankbar. H. S. in Z. Antwort: Wir bedauern sehr, Ihnen anhand der gemachten Angaben keine näheren Aufschlüsse geben zu können. Die Zahl der möglichen Geräuschursachen ist auch so hoch, dass es den Rahmen unseres Sprechsaales weit überschreiten würde, wenn wir alle Möglichkeiten durchberaten wollten. Es wird Ihnen also nicht übrig bleiben, als das Geräusch vorerst einmal genauer zu lokalisieren. Da Sie annehmen zu können glauben, dass es aus der Gegend des Auspuffstutzens kommt, so nehmen Sie vielleicht einmal den Auspuffstutzen ab und machen dann einen neuen Versuch. Es sind uns Fälle bekannt, in denen vermeintliche Motorgeräusche in Wirklichkeit von Geräuschen in der Aus- s,» Anfrage 447. Personentransport auf Lastwagen. Wir haben mit unserem Lastauto, auf dem zwei solide Gartenbänke aufgeschraubt waren, nur mit Sigenen Familienangehörigen alle Jahre 1 bis 2 klei- Zukaufen gesucht MERCEDES-BENZ 200 oder WANDERER, 2 Ltr., Limousine, 1933/34, gegen bar. — Aeusserste Offert, unt. Chiffre 64795 an die Automobil-Revue. Bern etlis 5 MICHELIN- Scheibenräder 6-Plätzer-Wagen, geräumig u. in mechan. prima Zustand, 6 Zyl., 20 PS. Automobile Gebr. Marti, Eizerpl., Bern. lel. 23.941. puffleitung oder im Auspufftopf herrührten (lose «Schikanen», klapprige Rohrverbindungen u. dgl.), jedoch perfid täuschend auf den Motor übertragen wurden. Führt dieser Versuch zu keinem Ergebnis, so würden wir als nächstes die Drosselklappe des Vergasers aufs Korn nehmen, da ja ein gewisser Zusammenhang zwischen der Stellung dieser Klappe und dem Geräusch zu bestehen scheint. Hat die Drosselklappenachse Spiel oder hat sich die Klappe auf der Achse gelockert, so kann ein Motor oft zu zwitschern beginnen wie ein Kanarienvogel. Warum sollte er nicht auch einmal metallisch klingen? Ebensogut könnte aber das Klingen von einem sonstigen, vibrierenden Teil, möglicherweise auch an der Karosserie, herrühren. Das Getriebe und die inneren Organe des Motors haben jedoch anscheinend nichts damit zu tun. Wahrscheinlich wird Ihnen nichts übrig bleiben, als systematisch alle Teile auf Vibrationen abzuführen, indem gleichzeitig der Zustand des « Klingens » herbeigeführt wird. Auf alle Fälle würde es uns interessieren, über den « Fall » noch mehr zu hören, -atnere Ausflüge unternommen. Sind nach dem neuen Verkehrsgesetz derartige Ausfahrten mit behelfsmässig zum Personentransport hergerichteten Wagen nicht mehr zulässig? J. A. in I. Antwort: Laut Art. 53, Abs. 2, der V. O. vom 25. November 1932 zum B. G. vom 15. März 1932 über den Motorfahrzeug- und den Fahrradverkehr dürfen Lastwagen zur Personenbeförderung nur benützt werden, wenn sie hiefür besonders eingerichtet sind und die Einrichtung von der Behörde genehmigt worden ist. Nach dieser, sowohl im Interesse der Mitfahrer als auch der Oeffentlichkeit aufgestellten Vorschrift sind auch Ausfahrten mit Ihren eigenen Familienangehörigen untersagt, solange Ihnen die besondere Bewilligung nicht erteilt worden ist. * Anfrage 448. Beitrittsmöglichkeit und finanzielle Verpflichtungen. Als mehrjähriger Abonnent Ihres Blattes möchte ich mir die für Abonnenten eingeführte Unfallversicherung zunutze machen. Muss ich nun für den Beitritt das Semesterende abwarten? Wenn nicht, welche Prämien berechnen Sie mir für die Zwischenzeit? L. in L. Antwort: Um die Abrechnung mit der Versicherungsgesellschaft zu vereinfachen und um anderseits unserer Abonnementsabteilung den Betrieb nicht allzusehr zu belasten, läuft im Prinzip die Versicherung parallel mit der Dauer des Zeitungsabonnements. Da der Betrag für das Abonnement jeweilen zu Beginn des Semesters erhoben wird, so wird von unserer Versicherungsabteilung die Gelegenheit benützt, um bei den versicherten Abonnenten gleichzeitig die Prämie einkassieren zu lassen. Da es aber manchem Automobilisten mit bescheidenerem Einkommen schwer fallen könnte, für Zeitung und Versicherung auf einmal Fr. 15.— aus T legen zu müssen, so haben wir für die Ausgabe B (mit Versicherung) auch die vierteljährliche Bezahlung eingeführt. Die Anmeldung zur Versicherung kann jedoch jederzeit erfolgen. Es muss also weder ein Quartals- noch ein Semestertermin abgewartet werden. Für die verbleibenden Monate eines Viertel- oder Halbjahres (je nachdem der Abonnent vierteloder halbjährliche Prämienzahlung wünscht), werden einfach Fr. 2.50 pro Monat verrechnet, was bei einer jährlichen Gesamtausgabe von Fr. 30.— (Versicherung plus Abonnement) genau dem zwölften Teil entspricht. Nachdem Sie als Abonnent aber bereits den Abonnementsbetrag bis Ende des Jahres bezahlt haben, kommt bei Ihrem Eintritt in di» Versicherung nur mehr ein monatlicher Zuschlag von Fr. 1.65 in Frage. Um weiterhin den Eintritt auch innerhalb eines Monats zu jeder Zeit zu erleichtern, erfolgt innerhalb der einzelnen Monate Verrechnung nach Wochen. Treten Sie beispielsweise in der zweiten Septemberwoche der Versicherung bei, so würde die Prämiennachzahlung bis Ende des Jahres noch Fr. 6.30 betragen (für gleichzeitige Neuabonnenten Fr. 9.40). Erfolgt der Eintritt jedoch erst in der letzten Woche des Monats September, so reduziert sich der Betrag für Abonnenten auf Fr. 5.50 und für Neuahonnenten auf Fr. 8.20. 1. Größere Breitenstreuung des Abblendlichfes 2. Höhere Beleuchtungsstärke beim Abblendlicht 3. Ausgeglichene Lichtverteilung (RifTelkolben) 4. Bessere Sicht bei Nebel Ischwarze Kuppe) 5. Erhöhte Stoßfestigkeit (Leuchtdrahtträger aus neuer Metallegierung,- verstärkte Befestigung) ^^^Hli^vflkVevlMJQKivuDv^pSIBilRH^^^QRQffiv^^'^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^evW^^^^^^ffil^hTjIdHIS^Ej^ie^^"^^^^ Be^hik^h^h^hH^S^B^^B^b^fe^b^h^h^b^h^^a^h^^h^^B^h^R^^BflB^BB^KiBHxQB^L^hvvRBHp^uhiDK^ Chrysler Fr. 3500.— mit Garantie. 7055 Aus Privathand: Mercedes-Benz Limousine 6 Zyl., 10 PS, öplätzig, 6fach neu bereift, in prima Zustand, bei sofortiger Wegnahme billig abzugeben. — Auskunft unter Telephon 63.070, Zürich, oder unter Chiffre Z 3094 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. 64796 Zu verkaufen zu jedem annehmbaren Preis Fiat 510 Torpedo fahrbereit, ev. Tausch gegen 4—6pl. Limousine. Offerten unter Chiffre 64807 an die Automobil-Revue. Berit.

N» 75 - 1934 Oekonomischster Betrieb Höchster Krdftgewinn Kein Oelaufstieg Kein Ausschlagen der Nuten Weder Klemmen noch Fressen MORGES ZÜRICH / BERNC Ausschleifen von Motorzylindern Einbau von Leichtmetall-Kolben in jeden Motor Ventile aus rostfreien Chromund Silchromstählen Rundschleifen von Kurbelwellen auf Spezialmaschinen Ausgiessen von Pleuel- und Lagerschalen Gepresste Weissmetall-Lager noch pafenhertem Walzverfahren von unerreichter Lebensdauer Wir suchen mehrere Herren zur Akqulsition von neuen Abonnenten auf die AUTOMOBIL-REVUE gegen Fixum und Provision. Redegewandte, gut präsentierende und gut beleumdete Herren wollen Anmeldung mit Photo einreichen an Offerten mit < Angabe der Gehaltsansprüche sin zu richten unter Chiffre 64785 an die Automobil-Revue, 'Bern- Für den verlauf einer der populärsten Sechszylinder-Marken im Kanton Zürich wird ein tüchtiger, repräsentabler 10500 gejten Fixum und Provision. — Anmeldungen mit Referenzen, Photos, Erfölganachweis und Altersangabe unter Chiffre Z 3090 an die Automobil-Revue, Bureau Zürich. mit langer Praxis. Kenntnis der deutschen Sprache unerlässlich. Beste Referenzen werden verlangt. Offerten unter Chiffre 647921 an die Automobil-Revue. Bern. in Garage, event. als CHAUFFEUR. Westschweiz bevorzugt, T- Offerten unter Chiffre C 56910 Q an Publicitas, Basel. 64791 per .24. Wochen Verlag Automobil-Revue, Bern Gesucht per sofort oder später tüchtiger Wagenwascher und Schmierer Auto-Verkäufer gesucht Bedeutende Gerage in Lugano sucht' tüchtigen ersten Mechaniker REISENDER GESUCHT Zum Besuch der Garagen in der ganzen Schweiz wird gilt eihgeführter Vertreter mit eigenem Klein-Auto gesucht. Es wollen sich nur durchaus seriöse Herren melden, welche die einschlägige Kundschaft mit gutem Erfolg bereist haben. Angebote unter Chiffre 14530 an die AUTOMOBIL-REVUE, BERN. Tüchtiger, 24 Jahre alter Auto-Mechaniker sucht Stelle Gesucht September 1934 wir Aushilfe für zirka drei ttiehtiger, selbständiger Auto - Mechaniker ipeziell für Europäerwagen. Offerten unter Chiffre 14534 an dje ' 11075 • Automobil-Revue, Bern. Gesucht Mosterei mit Likörhandlung per sofort Kellermeister lelernttr Küfer, ferner ein 64806 CHAUFFEUR lefernter Mechaniker. — Detaillierte Offerten über 'amiltenyer'hältnisse, Lehrgang und Lohnansprüche imter Chiffre 2 22069 U an Publicitas, Blei. Wir suchen ü/uniere auf europäische Marke spezialisierte Repartturwerkstatte in Zürich zur Unterstützung des 3et*ieb?leiters einen in allen Reparaturen perfekten WERKSTATT- MEISTER Handgeschriebene Bewerbungen mit Lebenslauf, lehalisahsprüchen, Zeugnissen, Referenzen, Photo iiiter Chiffre Z 3092 an die 11234 Automobil-Revue, Bureau Zurieh. Maschinenverkauf aus der Auflösung der Martini- Autowerke, St. Blaise (Neuchätel) Drehbänke: Schaerer, Lodge & Shipley, Reinecker, Böhringer, in allen Abmessungen. • Herbert, Acmö, Heinemann, Durchlass von 20 — 80 mm. Automaten: Grldley (ein- und vlerspindlig) 29, 67, 105 mm, Potter & Johnston. Radialbohrmaschinen: oeriikon, Hiiie. Säulenbohrmaschinen: m aiien Grossen. Horizontal-Bohrwerke: Union so u. 70 mm Spindel 0. Langfräsmaschine: 3000mm,m.4Spindein. Universal-Fräsmaschinen: cincinnati, Leblond, Reinecker, Oeriikon. Vertikal-Fräsmaschinen: cincinnati,Becker Oeriikon. Gewinde-,Schnecken-,Nuten-,Keilwellen-, Ventilkeil- und Spezialfräsmaschinen. Räderfräsmaschinen: pfauter, 000 und 750 mm m, Biernatzki, 800 mm 0. Kegelradhobelmaschinen: Reinecker, 186 ^jnd 480 mm .soomm0 Rundschleifmaschinen: Brown & sharpe, Landis, Schuette, Loewe, in allen Grossen. Innenschleifmaschinen: Brown & sharpe. Keilweilenschleifmaschine: unger. Zylinder- und Werkzeugschleifmaschinen, Flächenschleifmaschinen, Hobel- und Shapingmaschine, Nutenziehmaschinen: upointe. 64779 Pressen, Lufthämmer, Blech- und Holzbearbeitungsmaschinen, Transmissionen, Riemen, Stähle, sowie tausende Werkzeuge, Lehren, Kaliber, Feilen usw. Besichtigung täglich in den Martini-Werken, St. Blaise von 8 bis 12und 2 bis 6 Uhr. Junger, 2O/2Jährig., geunder und solider Bursche sucht Stelle als Chauffeur auf Luxus- oder Lastwa gen, auch mit Anhänger Nehme auch Stelle auf Traktor an. Bescheidener Lohn. Zeugnisse vornan den. Off. an Ernst König, Chauffeur, Badenerstrasse Nr 434, Zürich 4. 64 " 9 Gesucht üchtiger, verheirateter AUTOMECHANIKER als TEILHABER mit 5000-6000 Fr. Einlage Erstklass. Lage in St. Galen. Weiteres nach Uebereinkunft. — Offerten unt. Chiffre OF. 5739 St. an Orell Füssli - Annoncen, St. Gallen. 64780 Chauffeur 26jährig, Junggeselle, drei Sprachen sprechend, e *"° sucht Stelle in Hemehaftshaus. würde auch als Kammerdiener/Chauffeur gehen. — Ausgezeichnete Zeugnisse. Offerten an Waller Mayer, lhauffeur, Gland/Waadt Auto- Mechaniker Lehrstelle 16^»jähriger, starker, intelligenter Knabe sucht auf Herbst oder Frühjahr sine Lehrstelle in Autojarage. —r Offerten unter ihiffre 64739 an die Automobil-Revue. Bern ROH R- JUN IOR Suisse Cabriolet Modell 1934, 4/5pl., Motor PS, Farbe meergrün, abrikneu, zu verkaufen inter aussorordentl. günitigen Bedingungen, ev. luch Tauschgeschäft! Offerten unter Chiffre 4520 an die 9956 Automobil-Revue, Bern. A U T O L I C H T Anlasser- Dynamo- . Batterie- - Reparaturen Bosch- Ersatzteile W. Ganz Badeneratrassa 27 Tel. 35.208 ZUrioh4 Occasion Fiat 514 7 PS, Lim., 4pl., guter Zustand, Fr. 2500.— Fiat 514 7 PS, neues 4pl. CABRIO- LET, kompl. Ausrüstung, 11416 Fr. 4800.— FIAT Auto-Handels-A.- G., Zürich. Tel. 44.741. Lancia 8. Serie Type 32, 6p]ätzig, neu revidiert, Ia. Zustand, Fr. 4750.— Offerten unter Chiffre 14537 an die 7055 Automobil-Revue, Bern. 4 5plätzlge LIMOUSINE 6 Zyl., 13 PS, wie neu, erste Marke, zu sehr reduz. Preise, event. Tausch an kl. Wagen. 11416 Offerten unter Chiffre -4529 an die Automobil-Revue, Bern,