Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1934_Zeitung_Nr.092

E_1934_Zeitung_Nr.092

Zukaufen gesucht sofort

Zukaufen gesucht sofort 5-Tonnen- Lastwagen S-Seitenkipper, gegen monatliche Abzahlungen. Offerten unter Chiffre 65407 an die Automobil-Revue., Bern. Zukaufen gesucht LIMOUSINE oder ' CABRIOLET 10 HP, 4-Plätzer, nicht unter Jahrgang 1932, gegen Kassa. Ferner eine LIMOUSINE mit breiten Hintertüren, geräumig, 6, ev. 8 Zylinder. — Es kommen nur Wagen in ganz tadellosem Zustande in Frage, nicht unter Modell 1929. — Offerten mit näh. Beschreibung und äusserst. Preis unt. Chiffre 65412 an die Automobil-Revue. Bern. Zukaufen gesucht gegen bar 4-Piätzer mit max. 8/10 PS, nicht unter Jahrg. 32, Limousine oder Cabriolet. Offerten unter Chiffre 65401 an die Automobil-Revue, Bern Zukaufen gesvüht fein lenkbarer Zweirad- Anliänner AUTO- BATTERIE 5 Stück Reifen I CAMIONNETTE, 900 kg Tragkraft, in nur prima Zustand, nicht älter als Jg. 1932, 6 Zyl., nicht über 17 PS, Gesamtwagenlänge ca. 5 m, Ladebrücke 2,30 m. Ev. Kastenwagen, aber nicht höher als 2,10 m. — Ferner: 1 Tellerrad, 50 Zähne, und 1 Kegelrad, II Z., von Marke «Motobloc», 24er Modell, 15 PS, grosses Offiziersmodell. — Offerten an Hutgeschäft Salchli, Lyss. Tel. 202. — NB. Der Interessent ist jeweils nur nach vorh. telephon. Anfrage nur Dienstags, Freitags und Sonntags zu sprechen. neu oder Occasion, gegen Abschluss einer grössern Lebensversicherung bei erster Schweiz. Versicherungsgesellschaft. — Ausführt. Offerten unter Chiffre OF 3285 R. an Orell Füssli-Annoncen, Aarau. 65394 offener Wagen, mit guter Verglasung, 4-Gang-Getriebe, mit max. 12 St.-PS. Nur erstkl. Wagen und Zustand kommt in Frage. — Offerten an Central- Garage, Bischofszell (Thurgau). 65390 2-Plätzer, ebenfalls neu oder gut erhalten. Offerten unter Chiffre 65415 an die 1 AUTO bevorzugt Marke Ford, Chevrolet oder Plymouth, Modell nicht unter 32, nur in einwandfreiem Zustd Zahlung gegen bar. Offerten unter Chiffre 65346 an die Automobil-Revue, Bern. Zukaufen, gesucht CAMIONNETTE Sich wenden unt. Chiffre 65389 an die Automobil-Revue. Bern. nicht nnter Modell 32, nicht über 14 PS, aus privater Hand bevorzugt. Fiat ausgeschlossen. Nur Badenerstr. 313, Telephon 52.607 richtige Occasion kommt in Frage. Offerten unter Chiffre 65351 an die Automobil-Revue, Bern. neu geliefert im November 1933, Petrol-Betrieb, wie neu, nur 3000 km gefahren, bedeutend unter Gestehungskosten 11692a wegen Anschaffung eines Diesel-Lastwagens. Auf Wunsch würden franko verzollt Zürich. MERCEDES-BENZ-AUTOMOBIL A.-G., ZÜRICH, Badenerstrasse 119. Telephon 51.693. 11234 enthaltend 6 Zimmer, Wohndiele und reichliche Dep., Oelfeuerung, moderne Waschküche, grosser, schöner Gärten, Südlage, ganzen Tag sonnig, aus Privathand zum Selbstkostenpreis zu verkaufen. Beste Gelegenheit zur Erwerbung eines sehr gefreuten Objektes da weder Serien- noch Spekulationsbau. — Platz für Garage vorhanden. — Seriöse Reflektanten erhalten Auskunft unter Chiffre 65391 an die bei Wegweisern '••'?••••"!. anhält, beweist, dass er keine Billig zu verkaufen: Werkstatt- Schranke Anfragen unter Chiffre 14629 an die ""' Automobil-Revue, Bern. 6 Zyl., 16 PS, mit Kupplung und Getriebe, mit voller Garantie, geeignet f. Industrie oder Schiffsmotor etc. — Ebenso 1 kpl 7,43 PS, Limousine, 3turig, 4/5 PL, mit Verkehrsbewilligung, in prima Zustand, Fr. 900.—. 8 PS, in Ia. Zustand, für Fr. 600.— 7-Plätzer fabrikneue Limousine, 14 PS, erstklass. Marke, Luxus-Ausführung, umständehalber preiswert zu verkaufen. 112 * 0 Offerten unt. Chiffre Z 3136 an d. Automobil- Revue, Bureau Zürich. 1 LIEFERUNGSWAGEN, Limousine, 6/7plätzig, 22 \V 3 —2 Tonnen PS, in tadellos. Zustande, aus Privathand zu verkaufen. Preis Fr. OPEL U083 1300.— bar. — Offerten unter mit grosser B.rücke, 13 Chiffre 65400 an die PS, mit 4-Radbremse etc.-, in prima Zustand, billig Automobil-Revue. Bern. abzugeben. — Ebenso •••••••••••••••« Original- Bremsöl Lookeed Pro Bidon a 4,5 kg Fr. 15.—. Rückvergütung für leeres Bidon HALLWÄG BERN sehr elegant, stabil, bequem zum Ein- u. Auesteigen! Besichtigen Sie dieses ADLER-Cabriolet in unserer Ausstellung: Theaterstrasse 12, neben Corso. ADLER-Automobile waren mehrmals erfolgreich an der Internationalen Alpenfahrt, letztmalig 1934, und in zahllosen anderen schweren Zuverlässigkeits- Konkurrenzen in Europa. 4 Tonnen, mit Simplexräder 38X7, automatischer Bremse etc. Würden an Zahlung für einen Teil Kohlen oder Eisen neh- mit pneumatischer Bremsvorrichtung, Bereif. 40/8, Chiffre 14626 an die 65378 an die men. — Offerten unter 2-Rad-Anhänger Automobil-Revue, Bern. Automobil-Revut. Bern. den gesetzl. Vorschriften Automobil-Revue, Bern. entsprech., für Transport mitgegeben. Auskunft erteilt unt. Chiffre 14624 die »••»•••••••••••»< von Langholz. — Gefl. Automobil-Revue. Bern. Aus Liquidation zu verkaufen ca. 600 Liter erst- Zu verkaufen äusserste Offerten unter Verkaufe Chiffre 65392 an die klassiges Obenschmieröl 1933, 6 PS, Limousine, 1933, 18 PS, 6 Zyl., m Mercedes-Benz-Diesel- pel Automobil-Revut. Bern Graham 2 neue in Kannen von 6, 2 undganz wenig gefahren, zu einwandfreiem Zustande. Einbau-Motor in n 1 Liter abgefüllt, zu jedem annehmbaren Preis. Fr. 1700.— Wagen. Ev. Tausch gegen kleinern für 2,5—3,5-Tonner oder Car Ia. Referenzen und Zeugnisse vorhanden. feld. 65404 65397 an die Postfach 1220, Frauen- Offerten unter Chiffre 4 Zyl., 25 Steuer-PS, 65 Brems-PS bei 2000 U./M., Verbrauch 18 Liter Rohöl per 100 km, 0,5 Liter Anfragen unter Chiffre Automobil-Revue. Bern Ia. amerlk. Schmieröl per 100 km, Vorkammersystem, rauchlos, 65396 an die geruchlos, sehr ruhiger Gang, sehr leichtes Anspringen bei jeder Witterung, einschliessl. Lichtmaschine 26/4,75X17, zu Fr. 42.— Automobil-Revue, Bern. statt Fr. 55.—. Ansicht. und Anlasser, Kupplung, Boschpumpe mit Regulator, Postfach 10, Teufenthai 6. Ventilator, Schwineungsdämpfer. In ruhiger, unverbaubarer Lage Berns (Elfenau) 12 Volt, 65Amp.-St., praktisch neuwertig, für Per-allem Komfort versehenes ist wegen Todesfall ein 1933 sehr solid erstelltes, mit eonen- oder Lieferungswagen passend, unter dem EINFAMILIENHAUS Jialben Preise abzugeben. Offerten unter Chiffre •5388 an die Automobil-Revui, Bern. Occasion T.00/18, gebraucht, billig abzugeben. Anfragen unter Chiffre 05403 an die Automobil'Revue. Bern. Zukaufen, gesucht Zukaufen, gesucht kleiner bis mittelstarker P e r s o n enwagen Zu kaufen gesucht Sechs- bis sieben-Plätzer Zukaufen, gesucht ein 21-Tonnen-Lastwagen neu oder gut erhalten, 3-Seitenkipper. — Ferner ein Personenwagen Automobil-Revue, Bern. Zu kaufen gesucht 6-7-Plätzer-Wagen Diverses Ein Hürlintann-Traktor zu verkaufen zwei kippbare Fr. 4950.— Automobil-Revue, Bern. HALLWAG-FÜHREF AUTOMOBIL-REVUE, 193* — N° 92 Zukaufen gesucht 1000 kg CHEVROLET Original-Ersatzteile liefert für alle Modelle vorteilhaft und prompt ab reichhaltigem Lager FRANZ A.-G., ZÜRICH ••••••••»••••••nHLHBBDMHHBUH Zu verkaufen: 4 neue Pneus 880X120 zu Fr. 40.— 2 neue Pneus Offerten unter Chiffre 65413 an die Automobil-Revut. Bern. 34X7, zu Fr. 130.— pro Stück. 2 PS, Cabriolet, 3plätzig. Anfragen unter Chiffre Offerten unter Chiffre 14628 an die 2- und 4teilige eiserne Zu verkaufen einwandfreier, kompletter Chrysler-Motor Hinterachse mit bereiften Rädern, geeignet als Anhänger. * S41 * Cenfral-Garage, Chur, b. Bahnhof. Tel. 6.91. •••••••••••••!•••••••••••••••••••• Zu verkaufen aus Privathand FIAT 503 Offerten unter Chiffre 65408 an die Automobil-Revue. Bern. OM Torpedo 469 zu verkaufen Sehr günstige Occasion! MARTINI Zu verkaufen AMILCAR 8 Zyl. Fr. 1.50. 10500 FRANZ AG., ZÜRICH. ^. ____ ^ AUSTRO- DAIMLER 13 PS, 1928, mit Ladebrücke, extra Führerverdeck, 6-Plätzer, Einsteckseiten, prima Zustand, Fr. 700.— VICTORY- DODGE 4-Plätzer, 17 PS, 1929, rassiger, flotter Wagen, Stahlkarosserie, Fr. 2000. Offerten unter Chiffre 65402 an die Automobil-Revue, Bern. S Zyl., 24 St.-HP, Modell 1931 in wie neuem Zustand, m. Niederrahmenchassis, in kompl., abnahmebeTeitem Zustd., mit 6monat. Garantie. Fr. 4500.—^ H. Kessler, Zürich 8, Feldeggstr. 88. Teleph. Nr. 28.122, ausser Geschäftszeit 25.492. Cabriolets, pfostenlos, Vorteilhafte Preise AG. für Automobile, Zürich 4 PflanzschuIstrasse 9/Ecke Badenerstrasse 190 Telephon 31.688 Vertreter in allen Kantonen Zu verkaufen Anhänger Zu verkaufen 6/7-Plätzer Mercedes OOOCKX>0000000«X>C)COOOO ZÜRICH- ZURICHSEE Hotchkiss Studebaker Binillt^Ehpsarh A.G., Stampfenbachplatz48-56, ZURICH Tag und Nachtgeöffnet HINWIL VULKANISIER ANSTALT eugummierung mit Winterprofil PROFILFRASEN Telephon 981.275 — E. MUQQLER, Mitglied X.C S. Zyli nder, MotorengehSuse, Getriebekasten Wir schweissen ALUMINIUM elektrisch, daher kein Verziehen. H.Humbel& F. Schlegel, Zürich 4 ZÜRICH Verlag, Administration. Druck und Clicherie: HALLWAG A.-G. Hallerscha Buchdruckerei und Wagnersche Verlagsanstalt, Bern. Vertretunr und Service: Grossgarage und Auto-Werkstätte •• ELEKTRISCH Pneu Stock „GOODYEAR" Badenerstrasse 292 Telephon 70.109 AUTO - SATTLEREI Neuanfertigung und Reparaturen sämtlicher Sattlerarbeiten. Polsterüberzüge nach Mass. Tel. 39.252 FRANZ OSWALD, WESTSTRASSE 75 DUNIOP IE AUTOGEN Zürich 8 B. Frick & Co. PNEUMATIK-HAUS Dufourstr. - Ecke Kreuzstr. 15 Telephon 21.333 OCIOOOOOOOCXX»000(X]OOOOOOOOI>XXXXXXXXX1000000000C»00000000

II. Blatt BERN, 13.Nov. 1934 Automobil-Revue N" 92 II. ßlatt BERN, 13. Nov. 1934 Tedin nd Synthetische Asbestherstellung In Deutschland. Im Zusammenhang mit neuen wissenschaftlichen Forschungsarbeiten ist es in letzter Zeit in Deutschland gelungen, Asbest synthetisch herzustellen. Die Herstellung des Asbestes erfolgt aus billigen einheimischen Rohstoffen. Neues Aluminium-Härteverfahren. In England wurde ein neues «Alumilite» genanntes Verfahren entwickelt, durch dessen Anwendung Aluminiumwerkstätten eine ausserordentlich grosse Oberflächenhärte erteilt werden kann. Chemisch handelt es sich dabei um die Umwandlung: der Oberfläche in Alumuniumoxyd. Die gehärtete Schicht hat eine Dicke von ungefähr 0.02 mm, lässt sich aber auch dicker oder dünner gestalten. Sie macht das Werkstück gegen Zerkratzen fast unempfindlich und weitgehend verschleissfest. Ausserdem ermöglicht sie durch ihre Porosität eine dauerhafte Färbung der Oberfläche. Besonders wertvoll ist schliesslich in manchen Fällen noch die Eigenschaft der so behandelten Oberfläche, Oel aufzusaugen und dadurch besonders gute Gleitverhältnisse zu ergeben. Mehrere Weltfirmen haben sich deshalb schon die Rechte zur Anwendung des Verfahrens bei der Herstellung von Motorkolben erworben. Die « Alumilisierung » soll dabei nicht teurer zu stehen kommen als eine gute Vernickelung oder Verchromung. Pneus aus Kunstgummi in Amerika. Bekanntlich hängt Amerika in der Rohgummibelieferung von England und Holland ab. Deshalb wird in den U.S.A. geradeso eifrig •n dem Problem der Herstellung von synthetischem Gummi gearbeitet wie in Deutschland. Der chemischen Fabrik Du Pont & Co. in Wilmington, in Gemeinschaft mit der Reifenfabrik Dayton Rubber Co., ist es nun gelungen, die ersten Pneus aus synthetischem Gummi herzustellen. Die Probereifen wurden einer äusserst scharfen Versuchsreihe unterworfen, wobei sie sieh bestens bewährt haben sollen. Die Herstellung ist etwas teurer als die Wie sich ein französischer Künstler den Stromlinienwagen der Zukwnft vorstellt. Fabrikation aus Naturgummi. Es sind aber keine neuen Maschinen dazu notwendig, so dass in jeder Reifenfabrik der vorhandene Maschinenpark ausgenützt werden kann. Die Hauptrohmaterialien zur Erzeugung sind Kohle, Kalk, Salz und Wasser. Chlorcalzium als Staubbindungsmlttel. Bekanntlich ist Chlorcalzium sehr stark hygroskopisch, d. h. es zieht die Feuchtigkeit aus der Luft an und trocknet daher selbst nur bei starker Erhitzung aus. Da es ausserdem ein sehr billiges Material darstellt, so hat man in Amerika Versuche gemacht, es auf den Strassen als Staubbinder zu verwenden. Strassen, die mit Chlorcalzium imprägniert wurden, sind nie ganz trocken geworden und daher waren sie nie staubig. Es hat sich gezeigt, dass ein Quantum von etwa 350 g pro m 2 vollkommen ausreicht, um für längere Zeit die Strasse staubfrei zu halten. Die weiteren Untersuchungen, welche angestellt wurden, um zu sehen, ob dieses Bindungsmittel irgendwelche schädliche Wirkungen mit sich bringt, haben keine Nachteile zutage gefördert. Es greift weder die Materialien des Autos an, noch beschädigt es irgendwie die Pflanzen, die in der Nachbarschaft der Strasse wachsen; nur vereinzelte immergrüne Pflanzen haben sich etwas empfindlicher gezeigt. Es ist dies insofern leicht einzusehen, da es infolge seiner hydroskopischen Eigenschaft selbst ja stets feucht bleibt und daher nicht wie trockener Staub von der Strasse abfliegt. Es kann nur etwas durch die Wirkung der Räder weggeschleudert werden. Etwas Statistik aus dem Automobilbau. Alljährlich nach dem Pariser Salon und der Londoner Schau wird 'als Bilanz der für das folgende Jahr gültigen Durchschnittskonstruktion auf Grund der ausgestellten Wagen eine Statistik aufgestellt. Dabei zeigen sich im Laufe der Jahre ganz wesentliche Verschiebungen der Konstruktionstendenzen. Der Achtzylindermotor hatte im Jahre 1931 mit 27 % sein Maximum erreicht und blieb seit drei Jahren auf 18 %; der Sechszylinder, der im Jahre 1930 mit 56 % den Höchststand erreicht hatte, ist inzwischen langsam bis auf 50 % zurückgegangen. Der Vierzylinder hatte seinen Höchststand 1928 mit 64 % und fiel im Jahre 1932 bis auf 22 % herab, stieg seither wieder an, um für 1935 30 % zu erreichen. Diese prozentuelle Angabe bezieht sich auf die Typen; nachdem aber gerade die grossen Serien billiger Wagen meist Vierzylinder sind, so ist in der tatsächlichen Erzeugung numerisch der Vierzylinder weitaus überwiegend. Die Anordnung der Motorsteuerung zeigt demgegenüber wesentlich geringere Ausschläge; die hängenden Ventile im Zylinderkopf sind seit 1927 prozentuell am meisten bevorzugt und bewegt sich stets um zirka 50 % mit leicht ansteigender Tendenz. Die seitlich stehenden Ventile werden bei zirka 40 % der Typen verwendet, wobei ein leichter Abfall zu verzeichnen ist. Auch der Schiebermotor bleibt mit zirka 10 % ziemlich "konstant, obwohl auch er in den letzten Jahren etwas zurückgegangen ist. Die- Kühlung durch Pumpe ist in diesem Jahre von 60 % auf nahezu 80 % angestiegen, während die Thermosiphonkühlung dementsprechend von 40 % auf 20 % zurückgegangen ist. Die Luftkühlung bleibt mit etwa 4 % nahezu konstant. Eine grosse Verschiebung hat bei der Zündung stattgefunden; während 1927 noch über 72 % der Wagen Magnetzündung hatten, ist diese jetzt bis auf 12 % zurückgegangen, während die Batteriezündung von 22 7o auf 82 % angestiegen ist. Die Doppelzündung bleibt mit zirka 6 % konstant. Die Lage des Schalthebels hat sich ebenfalls stark geändert; die Anordnung in der Wagenmitte ist von 52 % auf 76 % gestiegen, die seitliche Anordnung VOR 41 % auf 7 % gefallen. Durch das Anwachsen der automatischen, schalthebellosen Getriebe ist die Differenz entstanden, da diese jetzt schon nahezu 20 % erreichen. Ein ähnliches Bild zeigt die Anzahl der Getriebestufen; das Vierganggetriebe ist von 60 % auf 80 % gestiegen, während das Dreiganggetriebe von 40 % auf 20 % zurückgegangen ist. Bei der Federung des Wagens wird vorne und rückwärts noch immer die Halbelliptikfeder bevorzugt, gleichgültig ob sie längs oder quer angebracht wird und sind immerhin zirka 80 % aller Wagen so ausgerüstet; die fallende Tendenz erklärt sich aus der steigenden Verwendung von Schraubenfedern, wie sie vor zwei Jahren erstmalig von Mercedes-Benz gezeigt wurde. va. nl«4& Praktische Der Bremsweg, der zumindest notwendig ist. um einen mit vorzüglichen Bremsen versehenen Wagen auf griffiger Strasse zum Stehen zu bringen, lässt sich annähernd V 2 durch die Formel - 200 ausdrücken. Beträgt also beispielsweise die Fahrgeschwindigkeit 60 km/St., so ergibt die Berechnung 60X60 divid ; ert durch 200 = 18 m. Uebermalen roter Anstriche. Beim Uebermalen roter Anstriche muss man sich immer darauf gefasst machen, dass die rote Farbe durchschlägt, gleichgültig, um was für einen Anstrich es sich dabei handelt. Besonders bei weisser oder hellfarbiger Uebermalung kann man oft früher oder später unliebsame Ueberraschungen erleben. Einigen Schutz nach dem JL Pat. 98.005 Bienenwabensystem, grääste Kühlwirkung, Re- .paraturen aller Systeme. Anfertigung von Kotflügeln, Motorhauben,Benzin-Reservoiren. 0. M., Torpedo, 6/7 PL, Vierradbremse, 11 PS, 6 Zyl., 1930, Zustand wie neu, Fr. 2300.— TALBOT, 9 PS, Torpedo, Zustand wie neu, Vierradbremse, > 1600. H0TCHKISS, 16 PS, 1930, sehr wenig gefahren, 6 Zyl., mit Koffer, Zustand wie neu, > 3500.— PEUGEOT 201, 4 ZyL, 6 PS, Zustand wie neu, > 1800.— LASTWAGEN UN IC, 13 PS, 2% Tonnen, 1928, in sehr gutem Zustand, ist infolge Nichtgebrauch zu verkaufen, » 1500.— Liquidation von Ersatzteilen FIAT 501, 502, 503. Ansaldo, Lancia, O.M., Fiat, Alfa Romeo, Chiri biri,ltala,Spa,Biancfii, Seat, Isotta Fraschini. Für sämtliche Weltmarken, Autos und Motos Motorventile Fabrikation von Auto-Kühlern Auto-Spenglerei E. BENETTI, Albisrieden-Zch. Letzigrabenstrasae 115. Telephon 36.223 Garage Gremaud, Bulle offeriert ihre OCCASIONEN: Ersatzteile Grosses Lager fOr „FRECCIA" Prompter Preis eventuell en bloc. Versand Semprebon Giovanni Chlasso •Tel.405 ohne s nur So leicht Un4 einfach schmitrUws entrostet Verlangen Sie ausführlichen Prospekt LUBARIT-DEPOT I CHAM I .Hilfsgeräte Vi-kg-Kanne mit Auseiessrohr Fr. 7.50 Vertrater gesucht Jede Gewähr für zuver Service, sowie für fachmännische Ausführung von Reparaturen und Revisionen bietet bei zuvorkommender, reeller Bedienung und massiger Berechnung: sehr bequeme Karosserie, llm in gutem Zustand, Mercedes-Benz-Automobil A.-G., Zürich, Badenerstrasse 119. Tel. 51.693. Cabriolet 4plätz., 4fenstrig, Schweiz. Fabrikat, 1. europ. Mar-- 10 PS, komplett zu des Preises I Offerten unter Chiffre 14623 an die 11416 Automobil-Revue, Bern. l0W 3-Tonnen- SAURER- Lastwagen Type 2 AD, auf Luftreifen, mit elektr. Beleucht., wird zu günstigen Bedingungen abgegeben. — Anfrag, unt. Chiff. Z 3129 an die Automobil-Revue, Bur. Zürich. Verkaufe umständehalber meine sehr gut gepflegte und sich in bestem Zustand befindende CHRYSLER- LIMOUSINE Typ 70, blau, 6 ZTI-, nur 30000 km von Selbstfahrer gefahren. Preis ca. Fr. 5500.-. — Offert, unt. Chiffre 65373 an die Automobil-Revue. Bern. „Securit" und andere stets rasch nur noch mit GALANTI-Freilauf PAUI KESSLER - ZÜRICH 8 Dufourstr. 209 Auto-Spez*aiwarkstätte Tel. 24.845 Hupmobile 5pl. Limousine Fr. 1900.— neu AUTO- ABBRUCH Ersatzteillager, s.w. Kühler, Batterien, Pneus, Dynamo, Anlasser, Räder, Glacen und Verdecke, s. w. ganze Motoren zu Industriezwecken. Kleine Traktoren für Landwirte. Fritz Schweizer, Murtenstrasse 141 a, Bern. Telephon 20.275. 11291 splitterfreie Gläser lieferbar. vwwwwwwwuvw Zu verkaufen ESSEX Modell 1931, 13 PS, 4/5 Plätze, in sehr gutem Zustande, Versieh, und Taxe bezahlt. Kasko bis Ende 1935 bez. Preis Fr. 2300.-. R. Koller, Baden. Telephon 22.092. 65393 wwwuwwvnw Pracht. Occaslon Inf. Nichtgebr, zu verkaufen prächt. Automobil NASH Innenlenker, 5 Plätze, Zustand wie neu, Modell 1931/32, 8 Zylinder, Doppelzündg., Zentralschmierung, 24 PS. Preis 4000 Fr. Offerten unter Chiffre 65384 an die Automobil-Revue, Bern. SCHWEISSEN SCHWIERIGER GUSSTÜCKE unser« SPEZIALITÄT Ober 5000 Automobil-Zylinder geschweisst Würglcr, Mann & Co., Ziirich-Albisrieden Maschinenfabrik DELAGE-Cabriolet wunderbare Spezialkarosserie Ramseier, Worblaufen, wird zu äusserst vorteilhaftem Preis abgegeben. 65386 U. Veronesi, Maulbeerstrasse 9, Bern. 4-T.-Car-Alpin, 22 Pl. BERNA abnehmbar, grosse Käsetransport-Brücke mit Doppelboden, 2 Kiesbennen ä je 1 m a , komplett ausgerüstet, nach neuen Vorschriften, Pneubereifung, billig. — Offerten unter Chiffre F 5992 Sn an Publicitas, Bern. 65418 Zu verkaufen 1 CHEVROLET-Camion, 6 Zyl., 17 PS, Modell 1930, geschlossene Führerkabine, Brücke. Nutzlast 1500 kg, Ia. Zustand. 1 OPEL-Cabriolet, 6 Zyl., 10 PS, Modell 1933, Zweiplätzer (2 Notsitze), ganz wenig gefahren. — Zustand wie neu. . Seeland-Garage, Blei. Telephon 35.35. 65398 Zu verkaufen RENAULT-Lastwagen Modell 1930, 2500 kg, 17 PS, Führersitz geschlossen, Brücke mit Blachenverdeck. 65410 Offerten an Friiz Aebi, Hub, Huttwil. Tel. 138.