Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1934_Zeitung_Nr.097

E_1934_Zeitung_Nr.097

16 ÄUTOMOBIL-PEVTJE Die

16 ÄUTOMOBIL-PEVTJE Die Frostschuts-Doppelseheibo gehört heute zu den unentbehrlichen Winter-Ausrüstungsgejenständen. Kasten untergebracht. Neben diesem Kasten ist der Anschluss zum Auspuffrohr, so dass die Auspuffgase ihren Weg ins Freie durch den Heizkörper nehmen müssen und so das Wageninnere erwärmen. Vermittelst eines Ventils lässt sich die Einströmung der Oase und somit die Heizung regulieren. Bei sachgemässer Montage der Anlage sind keine Belästigungen durch üblen Geruch und ausströmende Oase zu befürchten. Die Betriebskosten dieser Heizung sind gleich Null, da die warmen Auspuffgase ja kostenlos zur Verfügung stehen, lediglich die Amortisierung der Anlage ist zu rechnen. Die Frischluftheizun^ verwendet in einer ihrer Bauarten auch die Auspuffgase zur Heizung, aber nicht direkt, sondern es wird Frischluft erwärmt und in das Wageninnere geleitet. Das Prinzip dieser Heizungsart ist folgendes: Der Kühlerventilator drückt durch einen Einströmtrichter in einen Metallschlauch frische Luft zu einem Heizkörper, welcher an Stelle des Schalldämpfers in die Auspuffrohrleitung eingebaut ist Hier wird die Luft erhitzt und gleitet sodann durch einen isolierten Metallschlauch zum Heissluftverteiler. Dieser ist im Fahrzeugboden angebracht und besorgt eine gleichmässige Verteilung der warmen vollkommen geruchlosen Luft im Wageninnern. Ist die Heizung abgestellt, so entweicht die Luft nach Passieren des Heizkörpers durch eine besondere Vorrichtung ins Freie. Die Betriebskosten fallen hier ebenfalls nicht ins Gewicht, da die zur Erwärmung dienenden Auspuffgase und die Luft kostenlos zu haben sind. Auch bei diesem System ist lediglich die Installation der Anlage und die Apparatur selbst zu amortisieren. Die letzten Entwiöklungsformen von Wagenheizungen stellen Systeme dar, die sich im Prinzip mit Warmwasserheizungen von Wohnungen vergleichen lassen, indem sie ebenfalls eine Lufterwärmung durch wasserdurchflossene Radiatoren bewirken. Das warme Wasser wird dabei einfach dem Kühlsystem des Motors entnommen. Der Heizkörper kann an beliebiger Stelle im Wageninnern angeordnet werden. Er trägt auf der Rückseite einen kleinen Ventilator, der Das Ziel der winterlichen Wünsche.. (Photo A. Klopfenstein, Adelboden.) 1984 - N« 97 Links: Teilschnitt einer modernen, mit Warmwaeser und Ventilator arbeitenden Wagen-Innenheizung. Einige der gebräuchlichsten Systeme Ton Wagen heizungen. Links: Beheizung durch einströmende Luft, die in einem um den Auspufftopf gelegten Blechmantel erwärmt wird. Rechts inten: Schema einer einfachen Auspuffheizung. für einen raschen Wärmeaustausch zwischen dem Radiator und der Luft sorgt, so dass sich das ganze Wageninnere in wenigen Minuten -durchwärmen lässt. Die Stromaufnahme des Ventilators ist nur ganz gering, so dass die Batterie keine merkliche Mehrbelastung erfährt. Manche Fahrer können sich nur deshalb nicht zum Einbau einer Wagen-Innenheizüng entschliessen, weil sie befürchten, dass dann die Fensterscheiben eine stärkere Tendenz Schnitt durch einen- k*talytischen Heizofen. A = Asbestteppich, D — Docht, E == Einfüllöffnunj für Leichtbenzin, S = Sieb, W'= Watte. zum Anlaufen zeigen. Das Gegenteil trifft zu. Da durch eine einigermassen wirksame Heizung der Feuchtigkeitsgrad im Wageninnern herabgesetzt wird, bleiben die Scheiben absolut klar und durchsichtig, selbst wenn sich mehrere Personen im Wagen befinden. Man ist deshalb nicht mehr gezwungen, wie beim ungeheizten Wagen, ständig eine Scheibe halb geöffnet zu halten. Gegen die Beschlagsbildung auf der Aussenseite der Windschutzscheibe und vor allem gegen die so lästige und durch den Scheibenwischer nicht zu verhindernde Eisblumenbildung wurde in den letzten Jahren als ideales Gegenmittel die elektrisch beheizte Frotsschutz-Doppelscheibe erfunden. Durch Anbringung einer solchen Frostschutzscheibe auf der Rückseite der Windschutzscheibe entsteht ein die Temperatur ausgleichender Luftraum, der an sich schon das Beschlagen der Scheiben und die leichte Eisbildung verhindert, ähnlich wie man es bei Doppelfenstern im Wohnbau beobachten kann. Basel, Zürich, Biel Fribourg Moral Thun Nicht teurer, aber viel bequemer Ein Auto-Öl, das sich auch im strengsten Winter bewährt. Es vereinigt tiefsten Stockpunkt mit höchster Schmierfähigkeit. CHEMOLEUM AG. - ALTSTETTEN-ZÜRICH UNFALL- Abschleppdienst Unversehens kann auch Ihnen ein Unfall begegnen. Dann bitte gleich „Bern 23.841" anrufen! Unser modemer Tag- u. Nachtbetrieb gestattet uns, jederzeit prompt mit un»erm Unfall-Abschleppdienst zur Stelle zu sein, um Ihnen aus der, Panne zu helfen. Erfahrenes Personal, mit Spezial Werkzeug ausgerüstet, borgt für beste und rascheste Hilfeleistung. Unsere Forderungen sind wie bekannt bescheiden. GEBR. MARTI, BERN Auto-mechan. Werkstätten und Service Eieerplatz 2 Tel. 23.941 i SXUfaasSSSäanBlr ivfc Aelterer, solider, selBständiger MECHANIKER sucht gut eingerichtete u. gutgehende kleinere Garage zu mieten Offerten unter Chiffre 66554 an die Automobil-Revue Bern. Chrysler Lim. u. Cabr., 4/5 PL, 6 Zyl., billigst zu verk., ev. Tausch. 65538 Teleph. 20.317, Zürich. Betreibungsamt Laiipen. Erste Liegenschaftssteigerung Im Grundpfandverwertungsverfahren gegen Johann Wolf, Gasthof zur Krone in Rubigen, wird Mittwoch, den 5. Dezember, nachmittags 3.30 Uhr, im Gasthof zum Sternen in Neuenegg an eine erste öffentliche Steigerung gebracht folgende Liegenschaft: 1. Neuenegg Grundbuchblatt Nr. 49. a) Ein Wohnhaus mit Autogarage und Werkstätte Einstellräume, Schweineställe, unter Nr. 437 für 84 200 Franken brandversichert b) An Hausplatz, Wiese, Bach und Umschwung 95,62 Aren. Anmerkung. Zugehör: Maschinen und Beweglichkeiten im Schatzungswerte von FT. 5640.—% 2. Ifeuenegg Grundbuchblatt Nr. 71. e) Den ideellen Anteil von 4/25 an der Au in der Bärenklaue Ton 54,79 Aren. 66550 3. Neuenegg Grandbuchblatt Nr. 72. d) Den ideellen Anteil von 4/25 an der Au in Neuenegg von 360,50 Aren. Grundsteuerschatzung total Fr. 98 860.— Amtl. Schätzung inkl. Zugehör Fr. 99140.— Laupen, den 27. November 1934. Betreibungsamt Laupen: Rohrer. Hans Zysset, Autoabbruch und Verwertung von Bestandteilen, Qstermundigen - Bern, Tel. 41.172 liefert Ihnen prompt Bestandteile älterer und neuerer Wagen zu vorteilhaften Preisen, Luxus- und Lastwagen, ebenso fabrikneue für italienische Wagen. — Elektrische Apparate werden vor Versand fachmännisch geprüft. 11377 Zu verkaufen prima mit Verkaufsmagazin, an der Länggaßstr. in Bern. Offerten unter Rc 9025 Y an Publidtas, Bern. •"" Krankheitshalber günstig zu verkaufen eine gutgehende, an verkehrsreicher Hauptstrasse gelegene RENDITENHAUS WAGNEREI MIT KAROSSERIEBAU mit schönem Umschwung. 8552 Nähere Auskunft unter Chiffre Z 3152 durch die Automobil-Revue, Bureau Zürich. Zu verkaufen infolge Todesfall ein grösseres, seit vielen Jahren bestehendes nd gut eingeführtes Automobil-Geschäft mit eigener, bedeutender Liegenschaft, bestehend in Garagen, Werkstätten, Ausstellungshallen, Tankanlagen, Magazine, Bureaus und allen notwendigen Einrichtungen, im Zentrum einer Kantonshauptstadt gelegen. Alte, ständige Kundschaft und nachweisbar sehr grosser Umsatz. Prima Autovertretungen erstkl. populärer Marken. Für Käufer mit Grosskapital bietet sich ausserordentlich günstige Gelegenheit. In der Firma seit Jahren tätiger Fachmann würde sich auf Wunsch mit bedeutendem Kapital weiter beteiligen. Offerten unter Chiffre 65533 an die Automobil-Revue, Bern.

N'97 - 1934 AUTOMOBIL-REVUE 17 Ausserdem sind aber zwischen den beiden Scheiben mehrere Heizdrähhte eingespannt, die entweder gemeinsam oder auch einzeln durch Anschluss an die Batterie erhitzt werden können. Die Windschutzscheibe wird dadurch so stark erwärmt, dass auf sie auftretender Schnee sofort wegschmilzt und auch bei niedrigen Temperaturen keine Eisbildung möglich ist. Die Ausgaben für die Heizung, sei es nun Hilfsheizung oder Heizung überhaupt, sind sicher wirtschaftlich angewendet. Abgesehen von den Annehmlichkeiten für den Fahrer bedeutet die Heizung eine Schonung des Motors und der Starteranlage, da die Batterie im Winter durch die Beleuchtung ohnehin schon stärker beansprucht wird. In diesem Zusammenhang sei noch darauf hingewiesen, dass es gänzlich unangebracht ist, etwa die Wagenbatterie zur Speisung einer Hilfs- oder Wagenheizung zu benutzen, da diese durch ihre Ausmasse gar nicht dazu in der Lage ist und dadurch nur Schaden leiden würde. Bei unseren klimatischen Verhältnissen ist das Vorhandensein einer betriebssicheren Wagenheizung sehr angenehm. Wie schon erwähnt, ist im Wagen ständig mit Temperaturschwankungen zu rechnen, die allerdings nicht so leicht überwunden werden. In jedem Falle ist aber im Winter eine künstliche Heizung des Autos zu empfehlen, da. hierdurch unbedingt eine leichtere Betriebsweise ermöglicht wird und der Wagen vor Schäden bewahrt bleibt, was sich nicht zuletzt in günstigem Sinne auf den Geldbeutel auswirkt. V Hat man soweit für die Bequemlichkeit des winterlichen Fahrbetriebes gesorgt, so gilt es nun auch noch, der Fahrsicherheit Genüge zu leisten. Vor allem heisst das, dass man sich um einen den Umständen angepassten Gleitschutz bekümmert. Das Aufziehen griff iget, gut profilierter Reifen stellt das Minimum dessen dar, was man von einem gewissenhaften Automobilisten erwarten kann. Spezielle moderne sCcherdurcrt Die drei tnftistg liehen Gleitschutzketten- System«. Link«: Zickzack- Kett«. Mitte: Leiterkette. Hechts: Einielkette. Durch im Handel erhältliche Stablbügel kann man sich das Montieren der Schneeketten stark erleichtern. Ein neueres Gleitschutzsystem stellen kombinierte Stahl- und Gummiketten dar. Bei massigen Schneehöhen leistet auch die Gummi- Gleitschutzkette ausgezeichnete Dienste, Gute Dienste leistet bei den häufigen •winterlichen Nachtfahrten ein verstellbarer Blendschirm an der Windschutzscheibe. genommen, wenn man bei Nacht" und Kälte irgendwo mit dem Wagen stecken bleibt. Schlecht angepasste, unterwegs abfallende Ketten können, wenn sie sich irgendwie verhängen, leicht Anlass zu. Unfällen geben, chen, so dass man sie beständig auf dem Rad belassen kann. Die Stahlkette dagegen ist unentbehrlich, so wie man sich auf ungebahnten Wegen vorwärts bewegen muss. Wie die Gummikette wird die Stahlkette in den verschiedensten Formen ausgeführt. Die Aus-waführungsform ist dabei jedoch weniger wich- Ueberzählige Kettenglieder, die nicht sorg- ihrem-Zweck natürlich nicht entspricht. tig als die Qualität. Sogenannte Zickzack- fältig mit Draht von mindestens 2 mm Stärke Ketten bieten einen etwas erhöhten Schutz festgebunden werden, - verursachen meist gegen seitliches Schleudern als die Leiterketten, machen manchmal (aber auch etwas äusserst irritierenden Lärm, ganz abgesehen durch Anschlagen an den Kotflügeln einen grössere Anpassungsschwierigkeiten. Der davon, dass sie vielleicht den Kotflügel in richtige Sitz der Ketten spielt eine grosse kurzer Zeit durchschlagen. Rolle. Die Anpassung der Ketten muss deshalb mit aller Vorsicht vor sich gehen und Einstellung der Bremsen haben wir erst vor Auf die Notwendigkeit einer sorgfältigen wird vorteilhafterweise nicht erst dann vor- kurzem hingewiesen. Dagegen dürfte es Sofortiges Starten bei Jeder Kälte mit einer LECLANGH£- Akkumulatorenbatterie. manchem Autler noch nicht recht klar sein, wie er bei Fahrten zu seinem geliebten Wintersport die. Skier.-am Wagen unterbringen soll. Durch das neue Verkehrsgesetz ist die Unterbringung der Skier am Wagen erschwert, da dieser « keine technisch nicht erforderlichen hervorstehenden Bestandteile aufweisen darf, die bei engem Verkehr oder Zusammenstössen gefährlich werden können». Selbstverständlich bedeutet das aber nicht, dass der Transport der Skier auf Personenwagen überhaupt verboten sei. Die anfänglichen Bedenken, die Polizei würde mit dem Wortlaut des Gesetzes eine Möglichkeit zu neuen Schikanen ausnützen, waren zum Glück grundlos. Die bequeme Transportart der Bretter in der Hohlkehle zwischen den Vorderrad-Kotflügeln und der Motorhaube wird toleriert, solange man durch eine Orientierung der Skispitzen und der Stookspitzen nach vorn, wenn möglich noch weit über den Kühler hinaus, eine erhöhte Gefahr nicht gerade herausfordert. Vorsichtiger und im eigenen Interesse jedes Automobilisten ist es jedoch, wenn die Bretter noch weiter hinten am Wagen, am besten senkrecht an' der hinteren Wagenrückwand, oder dann auf dem Wagendach mitgeführt werden. Sicherheitstechnisch ist natürlich auch gegen ihre Befestigung auf den Trittbrettern nichts einzuwenden. Für alle diese Befestigungsarten sind im Zubehörhandel spezielle Halter zu finden, deren Gebrauch nur, "wärmstens empfohlen werden kann. Das Aufpacken und .Abnehmen der Skier und Stöcke wird damit zu einer Angelegenheit von wenigen Minuten. Ein blosses Festschnallen der Skier und Stöcke ist dagegen häufig fast unmöglich oder zumindest riskiert man alle Augenblicke einen Verlust oder die Beschädigung des Wagenanstriches. Noch manches wäre zu erwähnen, was den Winterbetrieb rationell, zuverlässig und angenehm machen kann. Es sei dabei nur an die Sonderbehandlung der Batterie und der gesamten elektrischen Anlage überhaupt sowie an die zahlreichen Annehmlichkeiten erinnert, die eine geeignete Winterbekleidung mit sich bringt. "Für den ersten Empfang der bevorstehenden kalten Tage dürften jedoch die hier angeführten Ratschläge vorläufig genügen. m. Oel und Fett sind billiger als neue Lager. Berücksichtige das bei der Pflege des Motors. Mach dir zur Regel, vor jeder Ausfahrt den Oelstand zu kontrollieren. Für Ihr Auto ftntergleitschutzprofile ermöglichen übrigens ein Durchkommen selbst noch auf stark verschneiten Strassen. Wer allerdings mehr als nur gelegentlich über Land fährt, kommt ohne Gleitschutzketten nicht aus. In den letzten Jahren haben von den verschiedenen Gleitschutzketten-Systemen vor allem die Gummisprossen-Ketten grosse Verbreitung gefunden. Den Stahlketten haben sie den Vorteil voraus, dass sie die Reifen weniger angreifen und zudem keinen Lärm verursa- Verlangen Sie eine Batterie aus der bekannten Fatrk in Yverdon ÜHLERFR.ÖSTSCHUT2 Zu verkaufen: PEUGEOT 601 Limousine, 6 Zyl., 11 PS, neu, 1934, mit 6 Monaten Garantie, weg. vorgerückter Saison. Preis gegen bar Fr. 6000.—. Offerten gefl. unt. Chiffre 14644 an die u " Automobil-Revue, Bern, Erstklasslaes AUTO Marke VOISIN, 18 HP, ffpl., offen u. geschl., nur 50000 km gefahren, in bestem Zustd., zuverläss., geräumig. Wagen, mit fr. Koffern, 16 Ltr Benzin p. 100 km, geeignet f. Hotel, Mietfahrten oder Umbau n Camionnotto, aus Privathand für Fr. 3000.— lu verkaufen. — Offert, unt. Chiffre 65378 *n die I Automobil-Revue, Bern. Erhältlich in 200 u. 800Watt. Bot Bestellung Wagenmarke und Volt i ün LiehtnelE an- die elektrische XiihZwa'serhefzuno hält, ohne den Wasserumlauf zu hemmen, Motor und Schmierung warm und ermöglicht dadurch sofortiges Starten, bei Schonung von Batterie nnd Kolben. Zuverlässiger FroeUobutE; ersetzt Garageheizung. DMU 17* /IQ Hch. Eichenbergur, Zürich - Alutetten Badenerstr. 735 Aoto-Rtparitur-Werkrtätt» Telephon 55.247 ERSATZ-TEIL E D Lag Zu Orleioai-Preisen aD Lager T«i»P>» oB *°° PRIMA OGGASION! BERN 5 T., Dreiseitenkipper, in tadellosem Zustand, sofort billig abzugeben. 10990 Anfragen untor Chiffre Z 3141 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Mercedes-Benz 6 Zyl., 13 PS Limousine, Type «260», in prima Zustand, erstklassiger llm Strapazierwagen, Fr. 2S00.— Mercedes-Benz-Automobil A.G., Badenerstr 119. Zürich. Telephon 51.693 K.EICHENBERGER RyPgösschen Bekannt für gute JOS. SCHEIW11LER, ZÜRICH Badenmrttr. 292 TeU 56.515 MMMMUHIIItHMMI 4uto-Spenglerei >••»«••»»»*»•«»»»«»•»»••«•«» Anfertiguni sämtlicher Sorten AUTO-SCHLÜSSEL SCHLOSS- ü. KILOMETERZAHLER- REPARATUREN werden nur tachgemäss ausgeführt bei A. Kusterer, Zürich 8 Zimmergasse 9. Tel. 22.949