Aufrufe
vor 10 Monaten

E_1939_Zeitung_Nr.061

E_1939_Zeitung_Nr.061

IV Automobfl-ReTTi« —

IV Automobfl-ReTTi« — N° 61 Die Nord-Ostschweiz Bodensee, Untersee und Rhein, Appenzellerland, Toggenburg, Thurgau, St. Galler Oberland mit Bad Ragaz, Glarnerland und Walensee mit der Stadt St. Gallen als Zentrum (berahmte Stiftskirche und Stiftsbibliothek, Gemäldegalerien, Wildpark mit echtem Steinwild, vorzüglichen Erziehungs- und Bildungsstätten) ladet zum Besuche des idealen Kur- und Touristengebietes in Höhenlagen von 400—3000 m 0. M. • Hell- und Strandbäder • Kurorchester • Berg- und Wintersport • Vornehme Gaststätten O Massige Preise • Gute Autostrassen St. Gallen Hotel Schiff T. c. s. A.C. S. St. Gallen Gross-Restaurant Ubier BRAUNWALD Behagliche, alt st. gallische, neuzeitlich eingerichtete Gaststätte. Ruhige Lage im Zentrum. Eigene Garage und Parking. Telephon 24.781 C. Glinz-Rietmann. Bei der Kaserne, Einfahrt von Zürich. Grosser Parkplatz. Schattiger, grosser Garten. Aus Küche und Keller das Beste zu bescheidenen Preisen. Zürcher Löwenbräu. Grosse und kleine Säle für Gesellschaften. Telephon 2 44 36. Jean Baumgartnex, Inh. Ihr Kurort für Ferien u. Weekend. Prospekte durch Verkehrsbureau. Autoboxen an der Talstation. St. Alpenhof T.C.S. Bestbekanntes Haus am Untersee. Gepflegte Küche u. Keller. Alle Fischspezialitäten. Pension von Fr. 8.— an. Weekend Fr. 12.—. Grösste Garage am Untersee. Benzin, Oel. Strandbad. Prospekte. Tel. 53.13. Geeignetste Zufahrt zu Schloss Arenenberg und Eugensberg. Frau E. Heex, Bes. UDeregg Oheregg-St Anton (1110 m Ober Meer) Schönster Aussichtspunkt der Ostschweiz, vielbesuchtes, gutgeführtes Haus m. bescheidenen Preisen'. Gut essen und trinken. Schattiger Garten. Auto- Garage. Telephon 6.15. Pensionspreis Fr. 6.50. W.Ullmann-Birrer, Besitzer. Wunderbarer Aussichtspunkt. Schöne Autostrassen von Heiden und Rheintal. Bekannt für gute Küche und Keller. Bescheidene Preise. Pension von Fr. 6.80, Garage. Tel. 8.12. Ä. Bren-Sondereggex. Bes. Wenn wir nach Graubünden oder Österreich fahren, so halten wir immer im T.C.S. A.C.S. Hotel Hirschen ObstaBden Einziges Haus mit wundervoller freier Rundsicht auf See und Gebirgswelt an der gross angelegten Kerenzerbergstrasse. Jeder neuzeitliche Komfort.' Feinste Butterküche. Leb. Bachforellen. Fliessend Wasser. - Zimmer von Fr. 3.50 an. Pension von Fr. 8.50 an. Grosse Aussichts-Gartenrestaurant-Terrassen. Grosse Parkplätze. Garagen, am Walensee Tel. 43.350. Auch Sie werden Sich wohl fühlen im Hotel Bodan T.C.S. A C.S T.C.S. Automobilisten sind gute Kunden Kurhaus Hotel Adler TCS, ACS Gasthaus zum Rössli . mit seinen auserlesenen weinen, seiner gepflegten Butterküche, : seiner individuellen Bedienung. Neue Leitung : Gian E. Piderman. Gewinnen Sie dieselben durch das Auto-Magazin Die Schweizer;* arileii Ein hundert mann starkes Heer Die malerischste Truppe der Gegenwart Ursprung und Organisation der Schweizergarden SJ«_-VT3tt;AfifkngsiMai findet im Vatikan ist Hofe des Belvedere alljährlich die feierliche Vereidigung der papstlichen Schweizergarden statt. Dieses jeweils mit grossein Pomp gefeierte Ereignis lenkt neuerdings das Interesse der Oeffentlichkeit auf diese einzigartige Armee, die in ihren seltsam schönen, von Michelangelo' selbst entworfenen Trachten unbedingt die malerischste Truppe der Gegenwart darstellt. Als die Schweizergarden noch Kämpfer waren. Die Gründung eines eigenen päpstlichen Heeres fällt in die Mitte des 15. Jahrhunderts. Um diese Zeit hatten zahlreiche europäische Höfe ihre eigenen, meist aus Söldnern gebildeten Privatheere, die zum Teil zur Unterstreichung der persönlichen Macht, in erster Linie aber zum Schutz des Souveräns geworben waren und gewöhnlich aus erprobten Schweizern bestanden. Papst Pius II. schloss damals mit den Kantonen Zürich und Luzern einen Vertrag ab, der ihm erlaubte, in den genannten Gebieten ein 250 Mann starkes Heer zu rekrutieren. Diese ersten Schweizergarden trugen den Titel «Praetoriani pontificis corporis et palatii eustodtae». Einen Beweis für ihre militärische Tüchtigkeit gaben die Schweizergarden am 6. Mai 1527, als der Konnetabel von Bourbon Rom belagerte und die Schweizer sich bis auf den letzten Mann niedermetzeln Hessen, um den mit seinen Kardinalen in die Engelsburg geflüchteten Papst Clemens VII. zu verteidigen. Seit dieser Zeit'gilt der 6. Mai als der Tag der Schweizergarden, an dem alljährlich die festliche Vereidigung junger Rekruten vorgenommen wird. Wer kann Mitglied der päpstlichen Armee werden? Auch heute noch ist das päpstliche «Heer» im Gegensatz zu einer vielverbreiteten Ansicht allein • aus Schweizern zusammengestellt. Voraussetzung für diese Aufnahme in diese Armee ist die Bedingung, Schweizer Bürger und mindestens 25 Jahre alt zu sein. Ausserdem ist es notwendig, dass jedes Mitglied der Garde gleichzeitig als Soldat dem eidgenössischen Bundesheer angehört und Rechenschaft über eine einwandfreie Vergangenheit ablegen kann. Aus den Kämpfern der Vergangenheit sind die Schweizergarden heute mehr zu einem Schaustück geworden, das dazu beiträgt, die prunkvollen Zeremonien am päpstlichen Hofe zu verschönern, denn mit ihren altertümlichen Waffen und bunten Kleidern machen die Schweizergarden einen mehr als eigentümlichen Eindruck. Die päpstliche Armee ist heute etwa hundert Mann stark und untersteht dem Kommando eines Obersten, der gleichzeitig den Titel eines Geheimkämmerers und im gesellschaftlichen und diplo-* malischen Leben des Vatikans eine bedeutende Rolle spielt. Ein Oberstleutnant, ein Major, zwei Hauptleute und ein Kaplan bilden den Rest des päpstlichen Offizierskorps. Diese letzte in ausländischen Diensten stehende Schweizertruppe hat nicht nur das Recht, sondern auch die Pflicht, Bewahrerin einer jahrhundertealten für die Schweiz ruhmreichen Tradition zu sein. Kommende Ereignisse (Aenderungen vorbehalten.) JUtdorf: Bis 10. September: Jeden Sonntag TeUauXfuhrung (Teilhaus). Arosml Bis 29. Juli: Hochalpines Segelflug-Forschungslager (m Verbindung mit dem lichtklimatischen Observatorium). Basel: 29./30. Juli: «Infaxb» Internationale Faltboot-Regatta. Basel: Schweiz, und Basler Faltbootmeisterschaften, Langstrecke. Basler Weidlingwettkämpfe. Sport- und Wochenend- Ausstellung. Berni 29. Juli-6. August: 31. Esperanto-Wel&ongress. 1. August: 25-Jahrfeier der Mobilisation der schweizerischen Armee anlässlich des Weltkrieges. Feier der Gründung der Eidgenossenschaft. Brunnen: 3. August: Nachtrundfahrt auf dem Umersee. Beleuchtung der Axenstrasse, Eütli, Treib usw. Chaznpery; 2.-8. August: Tennisturnier. Davos: 28. Juli-2. August: Internationales Tennisturnier um die Eakloda Cup. Grindelwald: 31. Juli-B. August: Tennisturnier für Gaste und Einheimische. Interlaken: 30. Juli: Wilhelm Tell-Freflichtspiele im Rugenpalk. Kandersteg: 30, Juli: Beginn der Tennisturniere. Schwimmkonkurrenz. Luzern: 30. Juli: Schweiz. Meisterschafts-Regatta (Rotsee). 3.-29. August: Internationale Musikalische Festwochen. Maloja: 31. Juli: Golfwettspiele. Murreni 1. August: Offizielles intelnationales Tennisturnier. Neuhausen a. Rh.: 1. August: Rheinfallbeleuchtung. Bad Ragaz: 26.-30. Juli: Internationales Tennisturnier (JUkloda Cup) ( Coupe Suisse, Meisterschaft Ton Bad Ragaz. Saniaden: 1. August: Golfwertspiel: Margna Cup. St. Moritz: 31. Juli-3. August: Segelregatten des «uropaifchaa SegeWerbandes um den West-Ost-Pieis. Anfang August: Schwimmfeste im Stazersee und Lay Nair. Suvretta-Tennisturnier (Meisterschaft von Graubünden). Bad Schuls-Tar&sp Vslpera: 31. Juli: Tennisturnier um die Meisterschaft des Unterengadins (Vulpera). 3. August: Automobü-Gyrnkhana (Vulpera). SoloUroxn: 29./30. Juli: Solothumer Leich1athletik-Tumt»g. Zürich: 28.-30. Juli: Allmend: Fünfkampfmeisterschaften. 29. Juli: Festhalle LA: Kantonaltag Schaffhausen. 29. Juli-IB. August: Internationales Zeltlager in der Mcfcan. 30. Juli: Festhalle LA: Landesausstellungs-Schwingfest. 30. Juli, l.und 3. August: Allmend: Wehrvorführungen. 1.-6. August: Nationales Segelfliegerlager auf dem Albis. LECASINO D'EVIAN SON FAMEUX RESTAURANT sont ouverts Repos "Alo Petite Corte" |tous les plats ou choix) Prix fixei Prs 40 - Argen! fron

N» 61 .Automobil-Revue Palindrom-Figur LENZERHEIDE „Schweizerhof" Feinbürgerliches Familien- und Passantenhotel. Gaxuejähiig offen. Direkt an der Autostrasse Chur-Engadin. JÜULJLJI Neue Bündnerstube. Restauration. Sommersaison Juni— September. Garagen. Telephon 72.81. F. Brenn, Propr. Hotel- Seehof beim Bergstrandbad Das bek. Sport- u. Familienhotel direkt oberh. des idyll. Strandbades. Renomm. Küche. Gr. Garten. Autoboxen. Pens, ab Fr. 12.50. Tel. 840. A. Bixkmaler. BERGUN Sporthotel Kurhaus Bergttn das Stammhaus der Automobilisten. 120 Betten. Fliess. Wasser. Wohnungen mit Bad und W. C. Wunderbarer Park rund das Ferienbijou im Herzen um das Hotei. Schwimmbad und Tennis. Graubündens. Der zentr. Platz Jeder Komfort. Pauschalpreise pro Woche für Exkurs, im Auto u. zu Fuss. ab Fr. 87.—. Eigenes Orchester. Grosse Landschaftlich einzigschön. Gesellschaftsräume. Lunchs ab Fr. 3.—. Central - Spoxthotel Davos-Platz 100 Betten. Bündnerstube mit Spezialitäten. Zimmer mit fliessend. Wasser von Fr. 5.50 an. T. C. S. A. Garage im Hotel. Bes.: A. Stiffler-Vetsch. c. s. Hotel Schweizerhof T.C.S. An der Promenade gelegen. Davos-Platz Mod. Komfort. Zimmer von Fr. 8.— an. Parkplatz. Das ganze Jahr geöffnet. Tel. 1020. Exknxsionszentram t. Autotouren: Lukmanier, Oberalp, St. Gotthard, Furka, Grimsel, Flims und Engadin. Bundner Oberland, 1200 m über Meer Luft- u. Badekurort - Stärkste Prospekte durch den Es sind in die einzelnen Felder Buchstaben einzusetzen, so dass Wörter nachfolgender Bedeutung Renten lebt. 23-22. Wie vorhergehend. 24-26. Radiumquelle der Schweiz Verkehrsverein. Bindewort. 21-19. Faultier. 22-23. Einer, der von entstehen, die sowohl von vorne als auch von rückwärts gelesen einen Sinn ergeben: mass. 26-24. Französischer Artikel. 26-27. Städt- Chemisches Zeichen für Aluminium. 25-32. Flächen« DISENTIS 1-2. Höchstes irdisches Gut. 1-9. Moderner chen in Niederösterreich. 27-14. Stadt in Jugoslawien. 27-26. Fisch. 28-30. Biblischer Prophet. Fliessendes Kalt- und Warmwasser. Altbekanntes, neurestauriertes Haus. Operettenkomponist. 2-1. Witterungserscheinung. 2-6. Verneinung. 3-4. Zufluchtsstätten, Freistätten. 28-34. Stammutter. 29-16. Brett, flach geschnittenes, Holz. 30-28. Knäuel. 30-33. Grunzochse, mittelasiatisches Rind (y = i). 31-18. Deshalb. 31-32. Ar- Keller. Bündner Spezialitäten. Auto- Zentralheizung. Gutgeführte Küche und 3-7. Englisches Getränk. 4-3. Biblischer Prophet (y •= i). 4-12. Ort am Geniersee. 5-6. Griechische tikel. 32-25. Altägyptischer Sonnengott. 32-31. Rot Hotel Post Unheilsgöttin. 6-2. Unbestimmter Artikel. 6-5. Garage. Benzinstation. Telephon 10 Griechischer Buchstabe. 7-3. Biblischer König. (englisch). 33-34. Sattel (italienisch), italienischer Gesehw. Huonder, Bes. 7-8. Schwur. 8-7. Artikel. 9-1. Weibliche Gestalt Bergsteiger. 33-41. Geschäftstüchtig, gerieben. A.C.S. T.CS. des Alten Testaments. 9-10. Bühnenleitung. 10-9. 34-28. Lateinischer Gruss. 34-33. Sämtliches. 35-30. Berg im Berner Oberland. 10-15. Aggregatszustand des Wassers. 11-12. Niederschlag. 11-17., Klosters Fr. 3.50. Sehr geeignet für kleine und giosse Gesellschaften. Ufermauer. 35-36. Grammatikalischer Fall. 36-35. T. C. S. Direkt an der Strane. Gutbttrgerlich«« und büligitef Schwesterstadt von Fiume. 36-44. Titel vieler indischer Werke («Leitfaden»), 37-38. Schüler Rem- Bündner Spezialitäten. Restauration*garten und Parkplatz. Haus am Platze. Zimmer mit fliessend. Wasser Ton Fr. 3.— bis Alkoholisches Getränk. 12-4. Weibliche Bühnenrolle. 12-11. Afrikaner. 13-14. Abkürzung von brandts. 38-37. Gegenteil von Tadel. 38-42. Schicksal, Lotterie-Anteilschein. 39-40. Farbe. 39-43. Telephon 63.60. - Toi. Jana, Bat. Hotel Bündnerhof Timotheus. 13-20. Französisches Fürwort. 14-13. Umstandswort. 14-27. Weiblicher Vorname. 15-10. Europäische Hauptstadt. 40-39. Türe, Narr. 41-33. Fürwort. 15-17. Biblischer Stammvater, Sohn Noahs. Strassenbahnen. 41-42. Bekannte englische Zeitung. Hotel und Bahnhofbuffet A.C.S. 16-29. Bayrischer Klosterort. 17-11. Nebenfluss der 42-38. Römischer Sonnengott. 42-41. Jude. 43-39. I. u. m. Kl. Rhät. Bahn. Komfortable Zimmer. Sitzungsu. Vereinssäle. Zentraler Ausgangspunkt f. Auto-, Bahn- u. Bergsporttouren. Drau. 17-15. Französisches Mehrzahl-Fürwort. 18-19. Holländisch - italienischer Spätrenaissance - Maler. Monat. 18-31. Türkischer Sultansname. 19-18. Konfitüre (j = i). 19-21. Eselslaut. 20-13. Französisches König (Tafelrunde). 44-43. Staat in Asien. 43-44. Himmelsbrot. 44-36. Sagenhafter keltischer Ia Küche u. Keller. Garage, Benzin. Tel. 52.04/05.' G. Baxdy-Bonorand, Inh. Die richtige Lösung zählt 3 Punkte. Park-Hotel Lenzerheide 80 Betten. Heimelig, gediegen. Bevor«. Lage am Waldpark. Orig. Parkstube. Restaurationsgarten. Parkplatz. aa der Julierstrasse 1500 m 0. M. Zimmer mit fliess. Wasser von Fr. 4.—, Pension von Fr. 11.- an. Wer rät's? Auflösung der Denkaufgabe. Der Prüfling hatte, ohne dass der Psychotechmker Das Erste sieht man gern und viel MaienfeScfl Gasthaus zum Ochsen sich etwas dabei dachte, seine Hand an die Schläfe Altbek. gutbürgerliche« Hau», Zimmer mit fliess. In zoologischen Gärten bei neckischem Spiel. gelegt und konnte nun seinen Pulsschlag genau Wasser au Fi. 3.50. Epezialit. jn Küche u. Keller. Das Zweite Dir nennt eine Speise, zählen. Garage. Tel. 81.332. Maienfeld. Beerliweine u. Die Du missen kannst in keiner Weise. SttCdruckwcin«. Eigenbau. J. Zvsdel, Weinb. Da er die Zahl seiner Pulsschlige in der Minute Das Dritte nun, ich sprech' es aus, kannte, konnte er zuverlässig den Zeitraum von Steht überall, bei jedem Haus, T.C.S. A.C.S. 5 Minuten angeben. In jedem Garten, jedem Wald, Sporthotel Krone Autoroute: Disentis-Oberalp-Andermatt Nun was ist das? Rat mir bald. Richtige Lösungen beider Rätselaufgaben. Das Ganze dann nennt einen Baum SEDRUN Das erste und bestbekannte, modern 11 Punkte: eingerichtete Haus am Platz. Gut und Den Du gesehen - ich glaub es kaum. Frau B. Baerlocher, St. Gallen; Frl. M. Epple, preiswürdig. Anerkannt sorgf. geführte Die richtige Lösung zählt 2 Punkte. St. Gallen; Frau Dr. Gräflin, Walzcnhausen; ]. Leimer, Küche. Bündner Spezialitäten. Beste Parkgelegenheit. Garage. Benzinstation. Tel. 2 Bettlach; Frau E. Markoff, Buchs; F. Wenger, Bern. Gleiches Haus: Bahnhof-Buffet S.B.B, fiapperswil am Zürichsee Einsendetermin: 4. August 1939. Besitzer: Gebr. Berther. Richtige Lösungen des Kreuzworträtsels. 6 Punkte: A. Bachofth, Glarus; E. Bens jun., Goldach; Hotel Kurhaus Oberalp T.CS. Auflösung des Kreuzworträtsels. M. Bertschmann, Basel; Frl. M. Bossert, Lenzburg; Sedrun Route Andermatt- Oberalp - Sedrun - Disentis. Waagrecht: 1. Psalmodie. 8. Tete. 9. Gobi. Frau C. Fravi* Rapperswü; Frau J. Hopf, Bern; Günstige Mittags- und Uebernachtstation. Zimmer 11. Eta. 12. Uri. 13. Not. 14. Nebo. 16. Bela. 17. Nr. Frau R. Kailen, Grenchen; K. Keusen, Biel; G. mit fliessendem Kalt- und Warmwasser. Cafe- 18. Brera. 21. II. 23. Ena. 25. Shakespeare. 26. Das. Laepple, Basel; Frau Marti, Ölten; Frau E. Steinbömer-Feix, Schaan; Frl. E. Winteler, Glarus. 1450 Schinken, Bindenfleisch, Geisskäse. Ia Veltliner- Restaurant, Bündnerstube. Forellen, Tavetscher 27. Po. 29. Memel. 31. Te. 32. Iran. 34. Herr. 36. Eid. m 37. Ulm. 33. Mai. 39. Lodi. 41. Kinn. 42. Naturelle. weine. Grosse Garage, auch für Gesellschaften. Nein, liebe Nichten und Neffen, diejenigen Senkzecht: 1. Peter. 2. Stab. 3. Ae. 4. Marken* Telephon 1. H. Decurtins-Ägo»ti, Bes. von euch haben die 5 Punkte nicht verdient, die Sammler. 5. DG. 6. Ione. 7. Eboli. 8. Tennisspiel. annahmen, der Prüfling habe die Zeitspanne durch 10. Italienerin. 15. Ob. 16. Ba. 19. Reede. 20. Rapse. THUSIS das stille Abzählen der Sekunden bestimmt. Gewiss, man kann nach einiger Uebung die Zahlen 22. Tag. 24. Zar. 28. Orion. 29. Mn. 30. LH. 31. Trane. 33. Adda. 35. Emil. 40. It. 41. Kl. von 20 bis 99 im Rhythmus so herzählen, dass für jede Zahl ungefähr eine Sekunde gebraucht wird, (Graubünden) im Tal der Schlösser und Burgen - aber genau ist diese Methode keineswegs. Hingegen ist beim gesunden Menschen in Ruhe die Waldstrandbad - Zentralpunkt der schönsten Alpenpassrouten, wilde Schluchten. Schyn - Nolla - Viamala. Pulszahl ziemlich konstant und wenn einer die ftatschiäge Zahl seiner Pulsschläge In der Minute kennt, vermag er leicht die Dauer einer kleinen Zeitspanne Gute Hotels. Prosp. d. Verkehrsbüro Thusis. Pension von Fr. 7.- bis 12.-. erteilen wir gerne und unverbindlich. zu bestimmen. Für saubere Vergrösserungen Hotel und Pension Sonnenhalde Für den Kreuzwortliebhaber heute wieder eine Gutgeführtes Haus an der Strasse Davos-Leiuerheide. Alle Zimmer haben wir spezielles Personal. ordentliche Aufgabe; die Denkaufgabenfreunde Wiesen mit fliessendem Wasser von Fr. 3.— an. Pension von Fr. 8.60 an. werden sich vielleicht etwas zurückgesetzt fühlen, Veranda. Das ganze Jahr geöffnet. Gange. (Graub.) Telephon 3.35. S. Mamgg-Plattner. Alles wird sorgfältig behandelt aber der Rätselvers gibt ja auch etwas zu knakken Ḋie freundlichen Grüsse der Rätsellöserverwandtschaft erwidert der Onkel aufs herzlichste. Er wird Gepflegtes Haus an der Splügen- und Bernhardin- GASTHAUS ZUR ALTEN POST TCS - demnächst die bisher angewachsenen Punkte abzählen und dafür Sorge fragen, dass den ge- Preise. Garage, Benzintank. Telephon 135. route. Günstige Mittag- und Abendstation. Massige schickten und fleissigen Nichten und Neffen eine angemessene Aufmunterung zugestellt wird. Dir, Neffe Fritz aus Bern, noch meine Anerkennung für die nachträgliche Einsendung der richti- BAHNH0FSTR.37-ZÜRICH -TEL36083 gen Lösung, der Geschichtsaufgabe des «Examens». , . : T.C.S. Ä.C.S. Für Fahrten in d benutzt der kluge Automobilist stets die neueste Ausgabe des/ Ii DDDDO DOODD D 0 G D D