Aufrufe
vor 3 Monaten

E_1940_Zeitung_Nr.014

E_1940_Zeitung_Nr.014

14 AUTOMOBIL-REVUE

14 AUTOMOBIL-REVUE DIENSTAG, 2. APRIL 1940 — N° Auto Lastwagen Kaufe Zukaufen 2K- bis 3-Tonnen- Auto-Abbruch aeöucfvt LIMOUSINE oder CA- BRIOLET, neueres Modell gesucht Lastwagen bekannter Marken, Rohöl oder Benzin, neueres Modell, gegen Kassa. zum Reppischhof Tel. 918.618 Dietikon zwei guterhaltene (14,15 l'A—Zii T., Occasions- Lastwagen kaufe Lastwagen, mit gewöhnl. Schärer, Basel, Zürcherstrasse 83. Teleph. 447 01. reinigt Motor und Chassis Ladebrücke, in nur Ia. Zustand. — Genaue Offerten gegen bar. — Ausführliche Offerten an unter Chiffre K 1915 G Kaufe besser, billiger, schneller Jean Naef, Langenthai, an die Publicifas A.-G., Aarwangenstrasse 95. Te-Stlephon Gallen. 76862 61.077. Zukaufen aeöucfvt nicht unter Mod. 37, in nur neuwertig. Zustande. Zukaufen geflucht Kaufe RÖCHET- SCHNEIDER 3 T., Mod. 1930, auf Abbruch. — Alfr. Schwank, Herrlibera (Zeh.). (14 Zukaufen aeöucfvt Fr. 2800.— Offerten an: J. Willi, Sohn, Autogarage, Chur. Zukaufen aeöucfvt 1 Anlasser MASTER, 1934, Delco-Remy, Typ 734 S. Offerten an (14)20962 Kreuz-Garage, Frauenfeld. Zukaufen aeöucfvt aus dem Kanton Aargau guterhaltene 6/7-Plätzer- LIMOUSINE Lieferungswagen Zukaufen aeöucfvt Anhänger für Traktor, 4 Tonnen, 2- oder 4-B.ad, Luftkammeroder Vollgummibereifung. Offerten m. Preisangabe unt. Chiffre 21004 an die Möbel Cabriolet, 1938, neuwertiger Zustand. (14 VAUXHALL, Mod. 1934/ Offerten unter Chiffre Zukaufen 1 Elektroprüfstand 1 bis 2 1935, auf Abbruch, oder 15—23 PS, nicht unter 17150 an die nur eine kompl. Hinterachse dazu. Ausführl. Offerten unt. lere Garage. (14 Jahrgang 1934. (13-15 aeöucfvt Lastwagen Occ, mit Zubehör für mitt- Automobil-Revue, Bern. Chiffre 20939 an die Zukaufen schwerer Personenwagen- Offerten unter Chiffre Daselbst (14) 21002 Automobil-Revue, Bern. Motor samt Getriebe, mindestens 28—30 St.-PS, od. Automobil-Revue. Bern. 21032 an die aeöucfvt 1,5—2 T., in neuwertigem zu verkaufen: Lastwagenmotor samt Getriebe, bevorzugt wird od. auch reparaturbedürftigem Zustande. Offerten BALLILA, Mod. 1939, Cabrio/Limousine mit Le- LANCIA-APRJLIA, nicht Zu kaufen oder event. Zukaufen unter Modell 1938, nur Ia. F. B. W. (14 zu mieten gesucht für 6 unter Chiffre 20964 an die derpolsterung. Zustand, gegen bar. Monate ein (14 aeöucfvt Offerten unter Chiffre Automobil-Revue, Bern. Offerten unter Chiffre Fr. 3600.— 20982 an die Ferner ein (14 S 51643 Q an Publicitas, BALILLA, Mod. 1936, 4- leichter Automobil-Revue, Bern. Lastwagen Basel. 76880 mit oder ohne Kipper 6/7-Plätzer Fordwagen 17 PS, 1928/31, gegen Barzahlung. (9—15 Offerten unter Chiffre 20742 an die Automobil-Revue, Bern Lastwagen türig, mit Lederpolsterung Fr. 2000.— BALILLA, Mod. 1936, 4- türig Fr. 1750.— FORD, Mod. 1938, Limousine, 4türig, 11 PS, mit ev. umgebauter Personenwagen, 600-800 kg Tragfähigkeit, guter Motor. Ge- Radio, in tadellosem Zustande Fr. 3600.— räumiger Führersitz ist Bedingung. (14 FIAT 1500, Modell 1938, Offerten unter Chiffre Limousine, 4türig 20994 an die Automobil-Revue, Bern. zu Chevrolet Automobil-Revue, Bern. 14 An Zahlung gebe D. K. W. Gesucht Amerikaner- Limousine 4türig, bis 17 PS, Modell 1933—1936, hydraulische Bremsen. Offerten unter Chiffre 17160 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Zukaufen aeöucfvt Vorderachsen Zukaufen aeöucfvt Zukaufen aeöuent mehrere Mechaniker-Drehbänke, eventuell komplette Werkstätte. 76876 Angebote unter Chiffre G 20621 U an Publicitas, Biel. Zukaufen • aeöucfvt TOPOLINO FIAT neueres Modell, geschlossen, in gutem Zustand. Offerten unter Chiffre Luftkammer- oder Vollgummibereifung, wenn Automobil-Revue, Bern. 20983 an die (14 mögl. mit Trommelbrems. Offerten unter Chiffre 2100i an die (14 Automobil-Revue, Bern. AUTO TOPOLINO gegen Kassa. Postfach 45638, Lugano. zukaufen aeöucfvt Werkstätte- Einrichtung komplett oder einzeln, für kleinere Garage. Off. an Postfach 9, Zürich 20. (14 2A—3 Tonnen, eventuell einer nur \ l A Tonnen. Offerten unter Chiffre 20984 an die Automobil-Revue, Bern. Zukaufen aeöucfvt FIAT BALILLA, nur wirkliche Occasion, neueres Modell, ev. auch reparaturbedürftig. Barzahlg. Off. unt. Chiffre T 3156 Q an Publicitas, Basel. 76875 Zu verkaufen Lastwagen CHEVROLET, 2K Tonnen, mit grosser Ladebrücke, in prima Zustand. (14 Ebendaselbst zu kaufen gesucht Anhänger ca. 3 T. Tragkraft. Offerten unter Chiffre 20977 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Zukaufen aeöucfvt 5/6 Tonnen wenn möglich Diesel. Daselbst wird ein 4-Rad- Anhänger, 5 Tonnen, zu kaufen gesucht. Offerten sind zu rieht, unt. tihiffre 21033 an die Automobil-Revue, Bern. Seltene Gelegenheit! PEUGEOT Limousine 401 nur 40 000 km gefahren, alles wie neu, aus erster Hand, 10 Liter Benzinverbrauch per 100 km, sehr gepflegter Wagen, sohr geräumig. Preis billig Offerten gefl. unt. Chiffre 17161 an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen VAUXHALL, 9 PS, Jahrg. 34/35, sehr gut erhalten, aus Privathand, Fr. 2000.— FIAT 521, 13 PS, gut erhalten, eignet sich für Umbau auf Brücke. Fr. 650.— HILLMANN, 14 PS, sehr gut erhalten, Lederpolster, Jahrg. 34/35, Fr. 1500 — Ferner: (14 1 Differential für Fiat 522, ev. Hinterachse. 1 kompl. Differential Buick, Jahrg. 25-30. 1 komplett. Differential Packard, Jahrg. 25-30. Adolf Leimer, Autogarage, Aarberg. D.K.W. Cab. 1938 neuwertig Fr. 2800.— D. K. W. Cab. 1939 neuwertig Fr. 3200.— D. K. W. Cabrio LA neu Fr. 4000 Anfragen sind zu richten unter Chiffre 17149 an die Automobil- Revue, Bern. Das grosse Weltgesch 2)as Spiel xLet&iptotnaäe ~ BieThten JundV&itoäqe ~ Wie es zumJOueq, kam Bei JCtiey zu £and, zu Wassen, und Jtii dex £aU Dieses gross angelegte Geschichtswerk, in welchem die Autoren in allgemein verständlicher Weise die Probleme und Ereignisse der Weltpolitik zur Darstellung bringen, erscheint in Lieferungen von je 32-40 Seiten Umfang, reichhaltig illustriert und mit Kärtchen dokumentiert. Die Anlage und Gestaltung der Lieferungen ist derart, dass jeweils 10 Hefte ohne weiteres zu einem stattlichen Bibliothekband vereinigt werden können. Um dieses einzigartige Geschichtswerk unserer Zeit, das über die Gegenwart hinaus historischen Wert haben wird, weitesten Kreisen zugänglich zu machen, ist bei Bestellung nicht gleich der Betrag für den kompletten Band zu erlegen, sondern der Besteller bezahlt nur nach Massgabe der erschienenen Lieferungen. Es steht jedem Abonnenten frei, den Betrag von Fr. 1.25 entweder auf das Postcheckkonto des Verlages einzuzahlen oder ihn bei Empfang der Lieferung in Form einer Nachnahme zu begleichen. Jeder Lieferung liegt ein Postcheckformular bei. Nur wer davon nicht Gebrauch macht, erhält die Lieferung gegen Nachnahme. Selbstverständlich entbindet die Refüsierung der Nachnahme nicht vom Abonnement. Jedermann hat dank diesem vorteilhaften Zahlungsmodus Gelegenheit, sich mit einem bescheidenen Aufwand ein unvergängliches Werk zu verschaffen, das nicht nur ein Schmuckstück jeder Bibliothek, sondern auch eine wertvolle Zeitgeschichte sein wird. VERLAG HALLWAG BERN Lieferung 1 erschienen! Sie steht unter dem Titel: «Das Verhandlungsjahr 1938» und enthält: 7 Text-Kapitel, 10 dokumentarische Texte, 16 Illustrationen, 3 Kärtchen. Senden Sie Ihre Bestellung sofort ein, damit wir Ihnen Lieferung 1 reservieren und zustellen können. Wenn Sie es vorziehen, so geben Sie Ihre Bestellung Ihrem ortsansässigen Buchhändler, der Ihnen die Lieferungen zu den gleichen vorstehenden Bedingungen abgibt. Die Lieferungen 2 und 3 folgen in kurzen Zeitabständen, so dass in Bälde weitgehende zeitliche Uebereinstimmung der Ereignisse mit den Lieferungen besteht. Eine illustrierte Zeitckronik Bearbeitet von Herbert von Moos und Franz C. Endres Jede Lieferung kostet im Abonnement nnr Fr. 1 Bestellung (als Drucksache in offenem Kuvert 5 Rp. Porto) D Unterzeichnete bestellt beim Verlag Hallwag Bern Band 1 «Das grosse Weltgeschehen» (10 Lieferungen, inklusive Einbanddecke) zum Preise von Fr. 17.50 für den kompletten Band. Zahlbar gemäss den publizierten Bedingungen mit jeder Teillieferung, nach meinem Belieben entweder mittelst Einzahlungsschein oder gegen Nachnahme (Postcheckkonto HI 414). Es werden nur Bestellungen auf ganze Bände, nicht auf einzelne Lieferungen angenommen. Bei Nichtbezahlung einer Lieferung hat der Verlag das Recht, den ganzen Rest des vereinbarten Preises eines Bandes einzufordern. Eine nachträgliche Annullierung dieser Bestellung ist unzulässig. Name: Adresse:- 75 1940. Beruf:

N° 14 — DIENSTAG, 2. APRIL 1940 AUTOMOBIL-REVUE Generalversammlung der Sektion Zürich. Der Einladung der grössten T.C.S.-Sektion zur 23. Generalversammlung, welche am 30. März a. c. im Zürcher Kongresshaus stattfand, hat eine, ansehnliche Schar treuer Mitglieder Folge geleistet; Eröffnet wurde die Tagung durch zwei flotte vom Gesangsquartett der Sektion vorgetragene Lieder. Der Sektionspräsident, Willy Baumgarther, gedachte sodann ehrend der im Verlaufe des letzten Geschäftsjahres vorstorbenen Clubmitglieder und begann hierauf mit der Behandlung der einzelnen Traktanden. Einstimmig genehmigte die Versammlung das Protokoll der 22. Generalversammlung vom 4. März 1939. Diskaissionslos wurde auch dem Jahresbericht pro 1939 zugestimmt. Bei der Erörterung der Jahresrechnung wies Kassier Helbling — durchaus Eeitgemäss — darauf hin, dass Rechnungsablage und Budgetierung unter den heutigen Verhältnissen nicht leicht sei. Ungeachtet der Kriegsereignisse sei er jedoch in der angenehmen Lage, der Versammlung einen recht günstigen Abschluss zu präsentieren. Totaleinnahmen von Fr. 116 214 stehen Totalausgaben von Fr. 112 031 gegenüber. Es ergibt sich demnach ein Ueberschuss von Fr. 4183. Nachdem vom Vorstandstisch aus Anfragen bezüglich verschiedenen einzelnen Rechnungsposten zur vollen Zufriedenheit beantwortet wurden, genehmigte die Versammlung Jahresrechnung und Bilanz einstimmig, und zwar unter Dechargeerteilung an Verwaltung und Vorstand. In diesem Zusammenhang wurde aus der Mitte der Versammlung auch die zielbewusste, administrative Führung der Sektionsgeschäfte unter Direktor Ryffel bestens verdankt. Bei der vom Vorstand im Hinblick auf die Zeitverhältnisse vorgeschlagenen Festsetzung des Mitgliederbeitrages in alter Höhe, d. h. Fr. 8.— Sektionsbeitrag und Fr. 12.— Vergütung an Zentralsitz, wurde von einem Sektionsmitglied die Auffassung vertreten, es sei der Genf gewählte Beitrag zu hoch. Die Versammlung beschloss jedoch einstimmig, den Beitrag auf Fr. 20.— (wie im Vorjahr) zu belassen. Interessanterweise haben von der den Mitgliedern im letzten Jahr zugesprochenen Rückvergütung von Ff- 3.— nicht einmal 50 Prozent Gebrauch gemacht. Der zur Auszahlung bereit gehaltene, aber nicht eingeforderte Betrag beläuft sich auf Fr. 11 799.—. Der Vorstand schlug der Versammlung als Verwendung dieses Betrages zuzüglich dem Saldo von Fr. 4183.— vor: Zuwendung von Fr. 10 000 an die Schweizerische Nationalspende, Zuwendung von Fr. 3000 an die Finnlandhilfe, und zwar wäre der letztere Betrag dem finnischen Touring-CIub zum Zwecke des Wiederaufbaues zur Verfügung zu stellen. Dass dieser Vorschlag den Nagel auf den Kopf getroffen, bewies die einmütige Zustimmung, die sich mit starkem Applaus kundtat. Das ausserordentlich vorsichtig aufgestellte Budget zieht eine Mitgliqdereinbusse von 30—35°/o in Betracht. Es sieht an Einnahmen und Ausgaben je Fr. 77 500 vor. Aus dem Kreise des Gesangsquartetts wurde der Wunsch nach Belassung der letztjährigen Budgetansätze laut, d. h. die finanzielle Unterstützung, welche das Quartett geniesst, dürfe nicht geschmälert werden; Dieser-Antrag,.', Junger (14 Kaufmann kaufm. u, mech. gebildet, Deutsch, Franz., Englisch, Italienisch sprechend, mit Deutsch und Französisch Fahrbewilligung A, B, D. sprechend, seit mehreren Jahren in Gross-Garage sucht Stelle tätig, IW sucht sich zu verändern. (Korrespondent, Fakturist, Verkäufer, auf Luxus-, Liefer- oder Lastwagen. (14 Garagechef, Ersatzteillager.) — Offerten erbeten Offerten unter Chiffre 21021 an die unt. Chiffre 20963 an die Automobil-Revue, Bern Automobil-Revue, i Bern. Auto- Mechaniker für Service- und Werkstattdienst und Wagenpflege. — Offerten .mit Bild und Gehaltsansprüchen unter Chiffre 17157 an die Automobil-Revue, Bern. Auto- Mechaniker Alter nicht unter 25 Jahren, der an selbständiges Arbeiten gewöhnt ist. Offerten mit Lohnansprüch. unter Chiffre 20961 an die Automobil-Revue, Bern. Gesucht per sofort in gröss. Ortschaft der franz. Schweiz tüchtiger, zuverauf Last- od. Lieferungswagen. — Eintritt nach Belieben. 20968 Offerten an Gott'ieb Riedwyl, Kirchacker, Belp (Kt. Bern). T. C. S. per sofort erfahrener, arbeitsamer u. selbständiger Chauffeur auf Diesel-Motorlastwagen, für Ueberlandtransporte. Offerten unter Chiffre 21028 an die (14 Automobil-Revue, Bern. Auto- Mechaniker f. Garage u. a. Chauffeur. Offerten m. Monatslohnanspruch bei freier Kost und Logis an 21030 Hans Schertenleib, Garage, Grabs, Kt. St. Gallen. Auto- Mechaniker tüchtig u. erfahren, absolut selbständig, mit guten Umgangsformen, Stadt Biel. (14 Offerten uater Chiffre 21029 an die Automobil-Revue, Bern. vermochte jedoch nur 56 Stimmen "auf sich zu vereinen, denen 80 gegenüberstanden, die dem Vor-( schlag des Vorstandes beipflichteten. Es folgten die «Wahlen» Der Vorstand beliebte in seiner bisherigen Zusammensetzung für eine weitere Amtsperiode, wobei der rührige, die Clubinteressen in weitblickender Weise verfechtende Präsident Baumgartneri durch Akklamation einstimmig iii seinem Amte bestätigt wurde. Kein Zweifel, das Vertrauen, welches diesem Obmann entgegengebracht wird, ist gross, und allgemein kam die Ueberzeugung zum Ausdruck, dass das Steuer in diesen schweren Zeiten seiner sichern und energischen Hand weniger denn je entbehren könne. An.Stelle des verstorbenen Dr. Eisner wurde ein Vertreter des Zürcher Unterlandes, nämlich Emil Krämer aus Niederglatt, zusammen mit den übrigen Vorstandsmitgliedern in globo gewählt resp. bestätigt. g Bei der «Allgemeinen Umfrage» kamen**verschiedene Wünsche aus Mitgliederkreisen,., insbesondere hinsichtlich der Versicherungsfrage zur Sprache. Um 19.30 Uhr schloss der Präsident alsdann die flott und anregend durchgeführte Tagung, und es gelangte nach dem obligaten « Znüni » in einem etwas grösseren Kreise ein Lichtbildervortrag über «Finnland und Russland vor dem Kriege > zur Durchführung. SEKTION AARGAU. Die 29. ordentliche Generalversammlung ist auf Samstag den 13. April 1940 nach .Aarau anberaumt worden. Anschliessend an den geschäftlichen Teil, der um 18 Uhr beginnt, findet ein Nachtessen statt, dem ein für den Herrenabend zusammengestelltes Unterhaltungsprogramm folgt. Requirierte Motorfahrzeuge. Auf unsern Antrag hin ist durch die Zentralverwaltung ein Fragebogen erstellt' worden, der nähern Aufschluss über Zustand, Unterhalt, Ein- und Abschätzung von requirierten Fahrzeugen geben soll. Wir möchten auf Grund dieser Erhebungen die Interessen unserer Mitglieder wahrnehmen helfen und den zuständigen Militärstellen" Anregungen über wünschbare Aenderungen unterbreiten können. Wie bekannt ist, wird dem Wagenmaterial nicht immer die nötige Sorgfalt geschenkt. Durch ein umfassendes Beweismaterial wird es möglich sein, die Armeestelle a/uf Fehler und Mängel aufmerksam zu machen. Wir möchten alle Mitglieder, welche ihre Wagen haben stellen müssen, einladen, den Fragebogen auszufüllen, der hei unserem Sekretariat kostenlos bezogen werden kann. • ni. SEKTION LES RANGIERS. Generalversammlung. Die Jahres-Generalversammlung 1940 ist auf Samstag den 6. April, 16 Uhr, nach Courgenay ins Restaurant Bahnhof einberufen. Auf der Traktandenliste figurieren die üblichen Geschäfte. Im Anschluss an die Versammlung offeriert die Sektion den Teilnehmern ein kleines Abendessen. Bei dieser Gelegenheit sei den Mitgliedern zur Kenntnis gebracht, dass sich das Touristikbüro der Sektion, das bisher von 0. Froidevaux betreut wurde, •nunmehr im Zigarrengeschäft Corfu-Comte, Bahnhofstrasse 12 in Delsberg, befindet. Hert Froidevaux hat sich aus Gesundheitsrücksichten von seinem Amte : ;|urück8^zögen. s ;: J,.4,' ,. , i, STELLEN-MARKT MOT CHAUFFEUR Gesucht lassiger (14,15 28jähriger, solider und zuverlässiger (14 Chauffeur sucht Stelle Gesucht Gesucht tüchtiger, solider (14 Gesucht In Elsenbeton, zerlegbar, ab Fa. brlk mit Türen, von Fr. 800.- an Auf Wunsch bequeme TEILZAHLUNG innert 6 Jahren. Prospekte und Preise fertig montiert. Garage-Bau G. HUNZIKER & Co., INS (Bern) Telephon 22 Gesucht tüchtiger Automobil- Mechaniker selbständig arbeitend, bewandert im Verkehr mit der Kundschaft. Offerten mit Lohnansprüchen unter Chiffre 21003 an die (14 Automobil-Revue, Bern. Gesucht von vollbeschäftigter Garage u. Traktoren-Vertretung in der Ostschweiz 2 Auto- Mechaniker Gesucht einen treuen, zuverl. u. soliden (14,15 für auf leichtere Lastwagen und zur Aushilfe im Geschäft etc. Allfällige Off. sind zu richten mit Photo, Zeugnissen, Lohnansprüchen unter Chiffre 21020 a. d. Automobil-Revue, Bern. Kost u. Logis beim Geschäftsinhaber. .Ein.tr. auf i. Mai, ev. schon früher oder nach Üebereinkunft. Gesucht für löHj., gesunden, kräftig. Burschen mit gutem Schulzeugnis, als Automonteur, mit Kost u. Logis, zu'haldmögl. Eintritt. Off. m. Beding, unt. Chiffre J6329Z an Publicitas, Zürich. 76879 er KANT.-BERNISCHER AUTOFAHRLEHRER-VERBAND BERN Generalversammlung, Sonntag, den 14. April, im Hotel Wächter in Bern punkt 14 Uhr. Alle Mitglieder sind gebeten, diesen Nachmittag für unseren Verband zu reservieren. Wir erwarten- einen jeden, zum geschäftlichen und gemütlichen Teil. Der Präsident: S. Urwyler, Irgendwo im Kanton Graubünden holt ein Bauer mit" seinen Helfern das Vieh von der Alp. Der Weg ist weit und der Abstieg sehr beschwerlich, so dass die Tiere in stark ermüdetem Zustand unten im Tal die Landstrasse erreichen. So stark sind die Tiere ermüdet, dass zwei Jungtiere buchstäblich den « Verleider ».kriegen und kurzerhand auf der Land'Strasse abliegen, was den Treibern nicht wenig Kopfzerbrechen verursacht. Bauer und Helfer geben unumwunden zu, dass die Marschleistung des Viehs: beträchtlich war und die Müdigkeit begreiflicherweise gross. Derweil die älteren Tiere ihres Weges talaus trotten, mühen sich die Knechte -um die jüngeren, auf der Strasse liegenden. An einer engen Strassenstelle (zwischen hohen Felswänden haben Bergbach, Strasse und Bahn feiapp nebeneinander Platz) fährt in sehr* vorsichtigem Tempo ein Lastwagen, dessen erfahrener Führer zeitweise anhält, um keinen Schaden zu stiften. Auch andere Motorfahrzeuge passieren die Stelle. Nichts geachieht. Erst als die Bahn naht,.werden die Gesucht wird eine Lehrstelle für 26 Jahre alt, gel. < Auto- Mech., sucht Stelle per sofort auf 5-T.- od. Auto-Mechaniker Lief.- Wagen. Prima Refer. (14 Offerten unter Chiffre Z 6838 an die Automobil- Revue, Bureau Zürich. Aufrichtiger, 17jähriger Seriöse, selbständig arbeitende Bewerber, die auf kundarschulbildung und Jüngling mit 3 Jahren Se- Dauerstelle reflektieren, praktischen Vorkenntnissen, event. m. roter Fahr- wollen Eilofferte mit Zeugnissen und Lohnansprüchen einsenden unt. Chiff. stelle als. (14) 21006 bewilligung, sucht Lehr- Z 6842 an die (14,15) 21014 Automobil-Revue, Zürich. CHAUFFEUR *•- c. s. Billige Auto-Garagen Lehrstelle Auto-Mechaniker auf Frühjahr 1940 zu nur tüchtig., seriösem Meister. Anfragen unter Chiffre Z 6841 an die Automobil-Revue, Zürich. Gesucht für sofort junger (14 Auto- Mechaniker Offerten unter Chiffre 20972 an die Automobil-Revue, Bern. «•«•» Verbänden CHAUFFEUR-VEREIN ZÜRICH Einladung zur ordentlichen Monatsversammlung auf Mittwoch, den 3. April, 20.30 Uhr, ins Rest. «Du Pont». Es stehen besondere Ereignisse bevor, die die Anwesenheit aller Nichtdiensttuenden erfordern. Kollegen, die neuerdings in den Aktivdienst einrücken, oder daraus zurückkehren, werden ersucht, den Vorstand davon in Kenntnis zu setzen. Gruss an alle Kollegen im Felde. Der Vorstand. Ein Musterfall. Pofsterüberzüge schonen die Original-Polstening und sind waschbar. Wir haben uns auf die Anfertigung der« selben spezialisiert und liefern sie deshalb ras* und gegen massige Berechnung. In drin« genden Fällen brauchen wir den Wägen nicht mehr als einen halben Tag. MÜLLER® MARTI Autoiattlerei, Eigerplatz T«.»ho.au9» BtSKN Chauffeur- Mechaniker Wenn Sie auf Chiffre-Inöerate Offerten einreichen. Wir können keine Gewähr für deren Wiedererlangung übernehmen und müssen die Adressen der Inseraten- Aufgeber unter allen-Umständen geheimhalten. alten Tiere ob des Lärms unruhig und nehmen Reissauss. Nach kurzer Flucht werden sie vom Bauer wieder zur Herde zurückgeführt und alles verläuft in Minne.' Wohlverstanden : Es hat sich keine Kollision ereignet. Weder mit dem Lastauto noch mit den übrigen Motorfahrzeugen oder der Bahn. Alle Tiere erreichen heil und unversehrt den heimatlichen Stall. Aber nach einigen Tagen «verwirft» eine trächtige Kuh und die'Frühgeburt hat eine Notschlachtung mit einem Schaden von einigen hundert Franken zur Folge. Die Viehversicherung ist der Ansicht, kausal für den "gar nicht eingetretenen Unfall mit den erwähnten Folgen sei die Fahrweise des Lastwagens. Nicht etwa die grosse Marschleistung und der beschwerliche Abstieg von der hochgelegenen Alp. Nicht etwa die übrigen Motorfahrzeuge oder gar die Bahn. Nein, der Lastwagen, dessen Nummer man kennt..., der ist's. Der Vieharzt — man bewundert als Laie seine Allwissenheit und bestaunt sie als Fachmann —- bestätigt, dass der Wunsch der Viehversicherung Vater seiner Gedanken sei. Das Resultat: Das zuständige Kreisgericht verurteilt den Lastwagenführer zu einer Busse von 80 Fr., den Kosten des Verfahrens und zur Deckung des der Viehversicherung entstandenen Schadens. , Das Ganze nennt sich Rechtspflege! Wenn das nicht viel eher ein Kühhandel ist... BERN. Sektion Berufschauffeure. Nur die siebenmal Weisen und die vollständig. Gleichgültigen versäumen den Besuch unserer am Samstag, den 13. April, 20 Uhr, in der «Viktoriahall» stattfindenden Versammlung. Der Vorstand hat nicht unterlassen, auf diesen Abend eine berufliche Ueberraschung erster Güte vorzubereiten. Die näheren Mitteilungen folgen in der nächsten Ausgabe. Für heute begnügen wir uns mit Appell an alle unsere Chauffeurkollegen, den 13. April frei zu halten und Kameraden mitzubringen. Der Vorstand. Versammlungsanzeiger. AARAU. Chauffeurversammlung jeden 1, Samstag um 20 Uhr im Rest. Vis-ä-vis in Aaraü. BRUGG. Jeden 1. Samstag im. iMonat in der «Güterhalle». Beginn 20 Uhr. RAPPERSWIL. Jeden 1. Samstag im Monat. Lokal: « Kreuzli». ST. GALLEN. Die Gruppenversammlung der Chauffeure findet jeden 1. Sonntag des Monats, vormittags 9K Uhr, im Volkshaus statt. THUN. Jeden 1. Samstag des Monats um 20'Uhr im < Ochsen », Thun. J ZUG. Jeden 1. Sonntag des Monats, vormittags 10 Uhr im « Bären », Zug. OERLIKON. Jeden ersten Sonntag im .Monat im Restaurant Heimat. Berufskameraden überall herzlich willkommen! Jeder Automobilist sollte; für sein gutes Geld auch gute Ware erhaltefi. Er rnuss daher beim Einkauf nicht nur Oel verlangen, sondern ein Markenö!,;:das Ihm Garantie gibt, wirklich preiswerte Originalware zu sein. ALLPEN-Motorenöl mit Permlt Nr. 10 wird aus dem besten und teuersten Rohöl der Welt, dem Bradford Premium Crude, hergestellt. In Ihrem Interesse verlangen Sie in Zukunft ALLPEN-Motorenöl In den original Raffinerie versiegelten Dosen. Sie erhalten so das beste Oel -Pennsylvaniens. ALLPEN-Oele sind solvent-dewaxed. Stockpunkte von unter —• 20° Celsius; Gesucht tüchtiger Zu verkaufen Automobil - Mechaniker Nash der vollkommen selbständ. arbeiten kann u. mit dem Verkehr mit der Kundschaft bewandert ist, in neue, gut eingerichtete Garage. — Offert, mit Zeug- gefahr., 5 Vorwärtsgänge, Mod. 38, erst 16 000 km nissen u. Lohnansprüchen inkl. Heizung, 15 St.-PS, sind zu richten unt. Chiffre 20885 an die (13,14 prachtvoller Wagen in garantiert neuwertigem Zu- Automobil-Revue, Bern. stande, militärfrei. (14 Offerten an Dr. C. M., _•*"• Gesucht Postfach 13332, Herisau. Garage einfache, treue Bureautochter für 17jährigen, kräftigen mit prima Referenzen Jüngling, der die Aufnahme-Prüfung gut bestanden hat. (14)20999 auf Luxus- oder Last-; sucht Stelle Off. sind zu richten an wagen (Kat. A und D). Gefl. Offerten mit Zeugnissen u. Lohnansprüchen Familie E. Salvisberg- (14) 21015 Hofmann, Alpenstrasse, Off. an R. Weidmann, unter Chiffre 17164 an die Zollikofen. Landoltstr. 17, Zürich 6. 14) Automobil-Revue, Bern. Keine Originalzeugnisse beilegen, Ausschliesslich Abschriften einreichen! —rt^fl I '^«te " Bradford Oil Refining Co., Bradford Pa. ~^L£.'^t& ^ •-"" Generalvertreter für die Schweiz ^> i»*^* '•'•••• '. N. v. Mühlenen Bern (Telephon 27666) Zu verkaufen Lieferungs- Auto Goliath 15 Tragkraft 800 kg, Zustand wie neu. (14,15 Ed. Wörndli, L't, Neuenhof bei Baden. 21008 Zu verkaufen D. K. W. CABRIOLET 5 PS, wenig gefahren, in gutem Zustand. (14 E. Gnägi, Aegerten bei Biel. ,21009