Göbel+Lenze Newsletter Ausgabe 2/2018

goebellenzedm

Newsletter

Mehrwert für Ihr DIrektMarketIng.

02 / 2018

Liebe Leserin, lieber Leser

eine gute kundenbeziehung ist wie eine gute ehe. Oft sind es kleine, nicht erwartete überraschungen,

die eine bestehende Bindung noch mehr festigen und manifestieren. Doch wie kann man heute

noch kunden im positiven Sinne überraschen?

Durch Herz und Verstand! Und durch individuelle, einzigartige Kundenkontakte! Und hier meine

ich nicht die kundenkontakte, bei denen es sich pauschal um neue Produkt-features oder angepasste

Preise dreht. Ich spreche von kundenkontakten, die den kunden als Individuum ansprechen.

Unter dem Motto „Durch Herz und Verstand“ haben wir uns für den Verstand „Buyer Persona“

intensiver angeschaut. eine in meinen augen interessante form, dem idealen kunden ein gesicht zu

geben. Und für das herz haben wir Anlässe gesammelt, an denen Sie auf einzigartige und individuelle

art und weise in den Kontakt mit Ihrem Kunden treten können.

Und zum guten Schluss geben wir einen ausblick auf die Zukunft bei göbel+Lenze. ab September

2018 bietet Ihnen göbel+Lenze eine neue Drucktechnologie, mit der es für Sie noch einfacher wird,

kundenkontakte zu versenden, die dem empfänger wirklich freude bereiten.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Ihr

wulf henrichs

PS.: Der DIALOG-Kalender 2019 von Göbel+Lenze! 37 DIaLOg-anlässe, an denen Sie Ihren

kunden eine freude machen können. Bestellbar unter info@goebel-lenze.de

Durch Herz und Erfolgsfaktor VErstand!

Steckbrieflich gesucht: der ideale Kunde!

Das Leben als Kunde ist nicht einfach. Entweder hört man nach dem Kauf eines Produktes

oder einer Dienstleistung nie wieder etwas von dem Unternehmen oder aber man wird zugeschüttet

mit Informationen. Egal ob sie relevant sind oder nicht. Woran liegt das?

In unserer heutigen gesellschaft – mit all ihrem wissen rund um den Menschen als kunde – gibt

es immer noch firmen, die sich entweder keine oder nur sehr rudimentäre gedanken über ihre

Zielgruppe machen. andere Unternehmen sind schon weiter und haben für sich eine Zielgruppe

definiert. Das sind dann zum Beispiel mittelständische Unternehmen oder Männer im alter von

40 Jahren, Singles, autofreaks. ein guter ansatz.


GÖBEL+LENZE / Newsletter

Seite 2

Losgelöst aus der Menge ist jeder

Kunde so individuell, dass eine

alleinige Zielgruppendefinition zu

einseitig ist. Und genau hier setzt die

Zielperson- Definition Buyer Persona an.

Buyer Persona –

das Gesicht Ihrer Zielgruppe

eine Persona (lat. Maske) ist eine semifiktionale Person, die den idealen kunden mit all

seinen Bedürfnissen, herausforderungen und handlungsmustern repräsentiert. Basierend

auf echten kundendaten (gewonnen durch gespräche und schriftliche Befragungen)

sowie weiterführenden Informationen über Demographie, Verhaltensweisen, Motivationen

und Ziele entsteht ein konkretes kundenprofil der Buyer Persona.

wer mit seinem Off- und Online-Marketing nicht an seinem kunden vorbeireden will,

muss eine genaue Vorstellung von ihm haben. Von seinem Charakter, seinen Interessen

und wünschen sowie der art und weise, sich Informationen zu beschaffen.

Mit einer Buyer Persona vor augen gelingt es deutlich besser, die richtige Off- und

Online-Marketing-kampagne zu konzipieren. Und dies sowohl aus grafischer als auch

textlicher Sicht. anders gesagt:

Die grafische sowie textliche Ansprache einer 60jährigen Führungskraft muss

anders aufgebaut sein als die eines 30jährigen Welten bummlers. Marketingkampagnen

werden nicht mehr „ins Blaue hinein“ konzipiert, sondern für eine fast

reelle Person, in die man sich hineinversetzen kann.

Hintergrund

Studium: BwL

22 Jahre erfahrung im Personal Management

Mediatorin und Vorstand Betriebsrat

ehrenamtliche helferin im tierschutz

Kennzeichen

extrovertiertes auftreten

Veganerin

gewissenhaft, bodenständig, sicherheitsliebend

Smartphone / Laptop sind ein notwendiges übel

Demographie

Kontaktmerkmale

weiblich

alle telefonate laufen über eine Sekretärin

50 – 60 Jahre

Informationen wenn möglich in schriftlicher form

Jahresbruttogehalt: 50.000 euro/Jahr

keine kontaktaufnahme per whatsapp / e-Mail

Verheiratet

2 erwachsene kinder

wohnhaft im ländlichen Umfeld

Persona Simone Siehmichan

Buyer Persona erstellen

Die anzahl von Buyer Personas können je nach Branche, Produkten und Dienstleistungen

unterschiedlich sein. So gibt es Unternehmen, die maximal 2 Buyer Personas haben.

andere wiederum haben für sich bis zu 20 Stück definieren können. grundsätzlich sollte

die einführung eines Buyer Persona konzeptes in kleinen Schritten erfolgen. Zuerst wird

die wichtigste Persona erstellt. Es empfiehlt sich, der Persona eine „Identität“ zu

geben, indem man ein passendes Foto aussucht und ihr einen Namen gibt. Bei

Bedarf können dann n-beliebige folgen.


Seite 3

GÖBEL+LENZE / Newsletter

Hintergrund

Studium: Sport und ernährung

fitnesscoach, Personal trainer

Selbständig

Mitglied golfclub

Kennzeichen

Selbstsicheres auftreten

weltenbummler

neugierig, risikobereit

Smartphone und Laptop sind ein Muss

Demographie

Männlich

25 – 35 Jahre

Jahresbruttogehalt: 20.000 euro/Jahr

Ledig

wohnhaft in großstadt

Kontaktmerkmale

Bevorzugt kommunikation über whatsapp und

persönliche kontakte

Persona Boris Bestman

Die erstellung eines Buyer Persona Profils ist ein umfangreicher Prozess. ein team aus

Marketing, Vertrieb, Customer Care und bei Bedarf einem externen Berater entwickelt den

idealen kunden. Unter anderem durch die Diskussion und Beantwortung folgender Punkte:

Profilfaktoren

► Beruflicher hintergrund

► Demographie

► Informationsverhalten

► Ziele

► Probleme

► Lösungsansätze

► einwände

► Marketingaussage

Beruf, karriere, funktion

Mann, frau, alter, Stadt / Land, familie

Medien, kanäle, events

Ziele mit hoher, mittlerer und geringer Priorität

Probleme mit hoher, mittlerer und geringer Priorität

wie kann das Unternehmen helfen, Ziele zu erreichen

und Probleme zu lösen?

was hält die Persona von dem kauf eines Produktes ab?

wie muss ein Produkt beschrieben werden, damit es für

die Persona zum wunschobjekt wird?

Fazit

wer erfolgreiches Off- oder Online-Marketing betreiben möchte,

kommt an der Bestimmung von Buyer Personas nicht vorbei.

Der aufwand, den persönlichen und perfekten kunden durch

gespräche und gutes Zuhören kennenzulernen und weiterzuentwickeln,

zahlt sich aus.

Aus der namenlosen Zielgruppe wird eine konkrete Person mit

einem Namen und einem Gesicht: Der Wunschkunde.


GÖBEL+LENZE / Newsletter

Seite 4

Durch Verstand und Erfolgsfaktor Herz!

Immer zum Jahresende passiert es. Mit einer duftenden weihnachtsaktion, einem besonderen

adventskalender oder klingenden nikolausgrüßen werden kunden und Interessenten

in schriftlicher form persönlich angesprochen. Und das nicht nur von einem, sondern

von vielen Unternehmen gleichzeitig. Daher ist es nicht verwunderlich, dass so manch

schön gemachter, schriftlicher kundenkontakt in der Masse der Sendungen vor weihnachten

und neujahr untergeht. Schade! Das muss aber nicht sein.

Ideen für Werbekontakte aus gutem Anlass

► Kundenspezifische Anlässe

eine aufmerksamkeit zum geburtstag, namenstag oder einem besonderen Jubiläum:

kundenpflege pur. Und je kreativer und persönlicher die überraschung, desto höher die

wertschätzung durch den empfänger.

► Gesellschaftliche Themen und Ereignisse

für das finden witziger werbeideen mit aktuellem Charakter heißt es: augen und Ohren

auf! kaum ein tag, an dem unsere gesellschaft nicht für Schlagzeilen sorgt, die grundlage

für eine gut gemachte werbeidee sein können.

► Ferien- und Jahreszeiten

ferien- und Jahreszeiten können herrliche Stimmungsmacher für werbebotschaften sein.

Ob ein Mailing mit Blumensamen im frühling oder mit Sand im Sommer: nutzen Sie die

Vorzüge und Besonderheiten der Jahreszeiten für einzigartige kundenkontakte.

► Sport- und kulturelle Events

kulturelle anlässe und Sport-events wie olympische Spiele, fußball-weltmeisterschaften

oder das aufstellen von besonderen rekorden sind starke Sympathieträger mit einer

hohen Präsenz in den Medien. Diese Präsenz ist eine ideale Basis für das passende

Mailing. abgestimmt auf den empfänger und das angebot.

Eigene Ideen

machen Mailings

einzigartig.

es gibt so viel anlässe für einzigartige

kundenkontakte. feiertage, besondere

Veranstaltungen, ferien oder spezielle

anlässe wie der Muttertag versetzen

Menschen in eine besondere Stimmung,

die sie für angebote besonders empfänglich

macht.

wer mit seiner schriftlichen kundenkommunikation

gerne aus der konkurrenz

heraussticht, ist zum Beispiel mit

kalendarischen anlässen wie geburtstag,

namenstag oder einer der vielen

welttage, die wir mittlerweile haben,

gut beraten.

Ob es nun der tag des gartens oder

der welt-nutella-tag ist: Durch Mailings,

die aus der Reihe tanzen, sichert man

sich nicht nur die Aufmerksamkeit

des Empfängers, sondern auch dessen

Loyalität.

Das Zauberwort heißt Individualkommunikation.

Denn nur wer die Beziehung mit seinen Kunden lebt, bleibt in guter Erinnerung!

Sie haben fragen oder anregungen zu unserem newsletter?

Sie haben eine Idee, wissen aber nicht genau, wie Sie diese produktionstechnisch umsetzen sollen?

089 / 42 71 88 840 oder info@goebel-lenze.de. Ihr direkter Draht zu


GÖBEL+LENZE / Newsletter Seite 5

HighSpeed Inkjet im Bogenformat und

WhitePaper-Lösungen!

Ab September 2018 ist Göbel+Lenze startklar!

fensterfronten und außenwände werden eingerissen, Büros

und konferenzräume ziehen um.

Denn göbel+Lenze braucht Platz. Platz für eine neue

4-farben-Druckmaschine mit einem gewicht von

7 tonnen, einer Länge von 9 Metern und einer Breite

von fast 3 Metern.

Die Océ VarioPrint i300 hält einzug in die Druck-Infrastruktur von göbel+Lenze und

wird den Druck von individueller Kundenkommunikation durch HighSpeed Inkjet im

Bogenformat und WhitePaper-Lösungen (siehe rückseitigen artikel „Die Zukunft

ist weiß“) neu definieren.

Der schriftliche Dialog zwischen Unternehmen und kunden wird immer schneller, persönlicher

und individueller. Und dies bei sinkenden auflagen, gestiegener komplexität

und erhöhter Preissensibilität aufseiten des auftraggebers. als führender anbieter für

die Produktion, Verarbeitung und den Versand von schriftlicher kundenkommunikation

hat göbel+Lenze es sich zum Ziel gesetzt, diesem trend nach individuellen und maßgeschneiderten

Offline-Direktmarketing kampagnen gerecht zu werden. Und dies zu

wirtschaftlichen konditionen.

Mit der Océ VarioPrint i300 Inkjet-Bogendruckmaschine kann göbel+Lenze all dies

seinen kunden bieten.

► Flexibilität

Die Produktion mit vollständigen whitePaper-Lösungen beschleunigt die Produktion und

verbreitert die angebotspalette

wenn man

► die Qualität von Offset-Druck

► die wirtschaftlichkeit von

Inkjet-Druck

► die Vielseitigkeit des

Digitaldrucks

miteinander kombiniert,

erhält man:

HighSpeed Inkjet

im Bogenformat

Sie möchten wissen, welche

Vorteile Ihr Unternehmen

durch HighSpeed Inkjet im

Bogenformat in der Zusammenarbeit

mit Göbel+Lenze hat?

► Wirtschaftlichkeit

Das Bogendruck-Inkjetverfahren – kombiniert mit hoher geschwindigkeit – ermöglicht

die ökonomische herstellung von individuellen kleinauflagen sowie individuellen mittleren

und höheren auflagen

► Vielseitigkeit

In allen Bereichen des Digitaldrucks, von der klassischen akzidenz über personalisierte

Mailings bis hin zu individuellem transaktionsdruck, einsetzbar

► Hohe Qualität

Durch die Steuerung der Inkjet-tropfengröße wird die Druckqualität auf quasi wahrgenommene

1.200 dpi optimiert

Unter 089 / 42 71 88 850 freue ich

mich auf das persönliche gespräch

mit Ihnen.


GÖBEL+LENZE / Newsletter Seite 6

weiß

Die Zukunft ist !

Szenario 1

fast täglich ziehen Unternehmen um, ändern ihre Bankdaten, geschäftsführer und Vorstände

wechseln und das bestehende Corporate Design wird überarbeitet und ab sofort

darf nur noch das neue Logo eingesetzt werden. alltag in deutschen Unternehmen. alltag

ist es dann auch, dass in solchen fällen unzählige Briefbogen, werbeflyer, formulare,

Vordrucke, kuverts, … im Schredder landen, da sie nicht mehr zu gebrauchen sind.

Szenario 2

ein ausgewählter kundenkreis soll so schnell wie möglich über ein neues, brandaktuelles

Produkt informiert werden. ausreichendes Briefpapier ist nicht auf Bestand, der werbeflyer

müsste über nacht produziert werden. alltag in deutschen Unternehmen. alltag ist

es dann auch, das Briefpapier und den werbeflyer in einer geschätzten auflage zu produzieren,

da die tatsächliche anzahl der anzuschreibenden kunden noch nicht feststeht.

Und die Druckerei kann frühestens in einer woche liefern.

Beide Szenarien bedeuten für Unternehmen unter anderem

► Kosten für die Lagerhaltung von Formularen und anderen Vordrucken

► Etliche Euro landen mit den zu ersetzenden Vordrucken im Schredder

► Unnötige Druckkosten aufgrund nicht definierbarer Auflagen

Wäre es nicht besser, eine Technologie einzusetzen, die Daten für Inhalt und Layout

eines Dokuments bündelt und auf ein einfaches weißes Papier druckt?

WhitePaper-Lösungen

Mit der Océ VarioPrint i300 Inkjet-

Bogendruckmaschine bieten wir ab

September 2018 unseren kunden

whitePaper-Lösungen individuell

und exklusiv an.

Sie möchten wissen, welche

Vorteile Ihr Unternehmen

durch WhitePaper-Lösungen

in der Zusammenarbeit mit

Göbel+Lenze hat?

whitePaper-Lösungen verleihen Unternehmen und Dienstleistern wie göbel+Lenze eine

extreme flexibilität beim Druck. aus komplett leeren weißen Seiten werden Dokumente

individuell für den jeweiligen empfänger gedruckt. Aufwändige Bevorratungen werden

unnötig. Briefpapier, Werbeflyer und andere Informationsträger können on-demand

gedruckt, verarbeitet und verschickt werden.

Unter 089 / 42 71 88 850 freue ich

mich auf das persönliche gespräch

mit Ihnen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine