01.04.2019 Aufrufe

Alpetour Neue Reisen 2020

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Über<br />

seit<br />

Programmvorschau<br />

<strong>Neue</strong> <strong>Reisen</strong> <strong>2020</strong><br />

RUNDREISEN · STÄDTEREISEN · STUDIENREISEN · FLUGREISEN · EVENTREISEN<br />

Kompetenz & Qualität seit über 55 Jahren!


HERZLICH WILLKOMMEN BEI alpetour<br />

„ENTSPANNE DICH, LASS DAS STEUER LOS, TRUDLE DURCH DIE WELT, SIE IST SO SCHÖN.“<br />

KURT TUCHOLSKY<br />

DAS IST NEU IM<br />

PROGRAMM <strong>2020</strong>!<br />

INHALTSVERZEICHNIS DER PROGRAMMVORSCHAU <strong>2020</strong>:<br />

KOMPETENZ & QUALITÄT<br />

WIR SIND GERNE FÜR SIE DA<br />

Telefon: + 49 (0) 81 51/775 200<br />

oder E-Mail: paketreisen@alpetour.de<br />

Montag-Freitag 8.00 Uhr – 18.00 Uhr<br />

www.alpetour-gruppenreisen.de<br />

✓ Bauen Sie auf unsere mehr als 55-jährige Erfahrung bei der Planung und Durchführung von individuellen Gruppenreisen weltweit.<br />

✓ Unsere Länderspezialisten kennen Ihr Reiseziel genau, beraten Sie persönlich und kompetent und zeigen Ihnen Trends und Ideen auf.<br />

✓ Uns ist selten eine Gruppe zu klein, aber niemals zu groß. Wir verfügen über umfangreiche Referenzen für Großgruppenreisen und Events.<br />

✓ Unser Ziel bei allen Reiseangeboten ist es, Ihnen das bestmögliche Preis-/Leistungsverhältnis bei bester Qualität zu bieten.<br />

✓ Auf unseren beliebten Informationsreisen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, neue Reiseziele und Trends persönlich zu erleben.<br />

✓ Rund 350.000 Reiseteilnehmer haben in der vergangenen Saison mit alpetour die Welt entdeckt. Durch unsere langjährige Zusammenarbeit<br />

mit weltweit mehr als 3.000 ausgesuchten Leistungsträgern sind wir Garant für hohe Qualitätsstandards. Überzeugen Sie sich selbst!<br />

✓ Wir sind da, wenn Sie uns brauchen. Unsere Kundenberater im Außendienst stehen Ihnen jederzeit für ein persönliches Beratungsgespräch<br />

zur Verfügung. Sehr gerne unterstützen wir Sie auch durch Vorträge und Präsentationen bei Ihren Kundenveranstaltungen.<br />

✓ Mit unserem 24-Stunden-Service sind Sie bei uns von der Planung bis zur Rückreise an 365 Tagen bestens aufgehoben.<br />

BENELUX Niederlande................................................ 9<br />

DEUTSCHLAND Allgäu..........................................................5<br />

Leipzig ........................................................6<br />

Starnberger See ............................................4<br />

FRANKREICH Atlantikküste................................................16<br />

GROSSBRITANNIEN Mini-Kreuzfahrt London..................................18<br />

Nordengland & Kynren.................................19<br />

Schottland ..................................................20<br />

ITALIEN Die Seen der südlichen Alpen - Rundreise .........14<br />

Gardasee ..................................................11<br />

Marken......................................................12<br />

Toskana......................................................13<br />

Trentino......................................................10<br />

KROATIEN Istrien.........................................................31<br />

ÖSTERREICH Tirol.............................................................7<br />

POLEN<br />

SCHWEIZ<br />

SKANDINAVIEN<br />

Q<br />

FLUGREISEN<br />

BALKAN<br />

GRIECHENLAND<br />

RUSSLAND<br />

SPANIEN<br />

THAILAND<br />

Breslau und Krakau.......................................26<br />

Masuren.....................................................28<br />

Polnische Ostsee und Bornholm.......................27<br />

Süd- und Mittelpolen.....................................30<br />

Graubünden..................................................8<br />

Fjordnorwegen............................................24<br />

Südnorwegen..............................................22<br />

Mazedonien...............................................36<br />

Korfu.........................................................34<br />

Moskau und St. Petersburg.............................32<br />

Valencia.....................................................33<br />

Rundreise....................................................38<br />

2 alpetour - Der Paketer www.alpetour-gruppenreisen.de 3


DEUTSCHLAND Bayern<br />

Allgäu DEUTSCHLAND<br />

STARNBERGER SEE UND FÜNFSEENLAND -<br />

KAISERIN SISI'S LIEBLINGSORTE<br />

NEU<br />

4 TAGE ab € 312,-<br />

Vor den Toren Münchens, das Alpenpanorama im Blick, liegt der Starnberger See eingebettet<br />

in die grüne Hügellandschaft des Voralpenlandes. Folgen Sie den Spuren "Sisi's" an<br />

die Orte ihrer Kindheit, zu denen sie auch als Kaiserin Elisabeth von Österreich immer<br />

wieder gern zurückkehrte. Im Hotel Kaiserin Elisabeth in Feldafing verbrachte "Sisi" viele<br />

Urlaube in der geliebten Heimat. Die Bilderbuchlandschaft im Fünfseenland ist auch heute<br />

noch Zufluchtsort für Romantiker, Erholungssuchende und Kunstliebende.<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise<br />

2.Tag: Ausflug Starnberger See (ca. 20 km)<br />

Zum Auftakt starten Sie zur großen Schiffsrundfahrt<br />

(ca. 3 Std.) auf dem Starnberger See, bei der Sie<br />

viele Villen, Schlösschen und malerische Orte vom<br />

Wasser aus entdecken können. Werfen Sie einen<br />

Blick auf Schloss Possenhofen, wo "Sisi" unbeschwerte<br />

Kindertage verbrachte, und genießen<br />

Sie ganz entspannt die Aussicht auf die Alpengipfel<br />

vom Karwendelgebirge bis zur Zugspitze.<br />

Nachmittags brechen Sie zu einem Spaziergang<br />

(ca. 30 Min.) auf, der Sie durch den malerischen<br />

Feldafi nger Park am Seeufer entlang zum Glockensteg<br />

führt. Von dort setzen Sie mit dem Elektroboot<br />

in nur wenigen Minuten zur Roseninsel<br />

über, der einzigen Insel im See. Lassen Sie sich<br />

Golfhotel Kaiserin Elisabeth, Feldafing ★★★★<br />

Das alpetour-Vertragshotel befi ndet sich in Feldafi<br />

ng, ca. 6,5 km von Starnberg und ca. 800 m vom<br />

Starnberger See entfernt. Es verfügt über Restaurant,<br />

Bar, Konferenzräume, Fitnessraum, Sauna, Terrasse<br />

und Garten. Die 50 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC,<br />

Fön, Telefon, TV, Minisafe und WLAN<br />

ausgestattet. Kostenloser Busparkplatz in der Nähe<br />

vorhanden.<br />

bei einer Führung (ca. 30 Min.) von der romantischen<br />

Atmosphäre der kleinen Villa und des Rosengartens<br />

bezaubern, wo einst die bayerische<br />

Königsfamilie Feste feierte und Kaiserin "Sisi" gerne<br />

ihren Vetter König Ludwig II. von Bayern traf.<br />

Für eine kleine Stärkung empfi ehlt sich das historische<br />

Strandbad Feldafi ng. Hierher kam die<br />

Kaiserin während ihrer Heimatbesuche gern zum<br />

Schwimmen.<br />

3.Tag: Ausflug Fünfseenland (ca. 70 km)<br />

Heute begeben Sie sich zunächst auf die Spuren<br />

des Märchenkönigs König Ludwig II.. Spazieren<br />

Sie von Berg am Ostufer des Starnberger Sees zur<br />

Votivkapelle (ca. 30 Min), die zu seinen Ehren errichtet<br />

wurde. Wenige Meter vom Seeufer entfernt<br />

erinnert ein Holzkreuz im Wasser an die Stelle, an<br />

der der König auf mysteriöse Weise zu Tode kam.<br />

Anschließend fahren Sie zu Oberbayerns "Heiligem<br />

Berg" mit dem berühmten Kloster Andechs.<br />

Nach einem Besuch der in schönstem Rokoko ausgeschmückten<br />

Wallfahrtskirche können Sie bei einer<br />

herzhaften Brotzeit das original Andechser<br />

Bier probieren. Nicht mehr weit ist es nach Herrsching<br />

am Ammersee mit seiner Promenade und<br />

dem hübschen Kurparkschlösschen. Per Schiff<br />

überqueren Sie den See an seiner breitesten Stelle<br />

und erreichen Dießen (ca. 25 Min.). Über dem<br />

gemütlichen Handwerker- und Künstlerort thront<br />

das Marienmünster, eine weitere wunderschöne<br />

Klosterkirche.<br />

4.Tag: Heimreise<br />

Bevor Sie die Heimreise antreten, empfehlen wir<br />

Ihnen einen Besuch im kleinen, aber feinen Kaiserin-<br />

Elisabeth-Museum in Possenhofen. Bei einer kurzweiligen<br />

Führung können Sie viel Interessantes aus<br />

dem Leben der Kaiserin erfahren.<br />

Weiterer Programmvorschlag<br />

Ausflug Sisi-Schloss Unterwittelsbach -<br />

Friedberg (ca. 200 km)<br />

Nahe Augsburg im Wittelsbacher Land befi ndet<br />

sich das Wasserschloss Unterwittelsbach, umgeben<br />

von einem stimmungsvollen Park. Ab 1838<br />

war es für viele Jahre beliebte Sommerresidenz<br />

von Herzog Max, "Sisi's" Vater, mit großem Jagdrevier<br />

und viel Freiraum für seine Töchter weitab<br />

der Hofetikette. Das kleine Schloss beherbergt<br />

wechselnde Sonderausstellungen. Nicht weit entfernt<br />

liegt die Stadt Friedberg, die zu einem Spaziergang<br />

durch die Altstadt und zum Wittelsbacher<br />

Schloss einlädt.<br />

✓ 3 x Halbpension in Feldafi ng<br />

✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet<br />

✓ Sisi-Menu im Rahmen der HP<br />

✓ Ganztägige Reiseleitung Starnberger See<br />

✓ Schifffahrt auf dem Starnberger See<br />

✓ Hin- und Rückfahrt zur Roseninsel<br />

✓ Eintritt und Führung Casino auf der<br />

Roseninsel<br />

✓ Ganztägige Reiseleitung Fünfseenland<br />

✓ Schifffahrt Herrsching - Dießen<br />

14.04.-11.10.20<br />

Hotel Kaiserin Elisabeth ★★★★ ab € 312,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 87,-<br />

Verlängerungstag ab € 83,-<br />

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20EPDE125<br />

ALLGÄUER WELTWUNDER<br />

Das Allgäu hat eine schier unerschöpfliche Zahl an kleinen aber weltbekannten Sehenswürdigkeiten.<br />

Erleben Sie mit uns ein "Allgäuer Weltwunder" nach dem anderen, wie<br />

das berühmte Märchenschloss, die Ski(flug)schanze in Oberstdorf oder auch die Breitachklamm.<br />

Ebenso sollten Sie den Viehscheid sowie die kulinarischen Köstlichkeiten<br />

in den verschiedenen Sennereien, Brennereien und Brauereien nicht verpassen.<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise<br />

2.Tag: Ausflug Füssen - Königsschlösser<br />

Zunächst geht es bei einem Rundgang (ca. 1,5 Std.)<br />

in das malerische Städtchen Füssen. Lassen Sie<br />

sich vom Charme der verwinkelten Gassen der<br />

Altstadt verzaubern. Ein weiteres Highlight ist der<br />

Besuch eines der beiden Königsschlösser. Entweder<br />

Schloss Neuschwanstein oder Schloss Hohenschwangau.<br />

Versäumen Sie danach nicht, einen<br />

kurzen Spaziergang zur Marienbrücke zu machen<br />

und den einmaligen Blick auf die Südfassade des<br />

"Märchenschlosses“ Neuschwanstein zu genießen.<br />

Hotel Sepp, Marktoberdorf ★★★<br />

Das alpetour-Vertragshotel befi ndet sich im<br />

Zentrum von Marktoberdorf. Es verfügt über Frühstücksraum,<br />

Lift, Garten und WLAN. Abendessen im<br />

benachbarten Restaurant. Die 60 Zimmer sind mit<br />

Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV und WLAN<br />

ausgestattet. Kostenloser Busparkplatz am Hotel.<br />

3.Tag: Ausflug Kempten<br />

Heute entdecken Sie die älteste Stadt Deutschlands<br />

- Kempten. Erleben Sie während einer Stadtführung<br />

(ca. 2 Std.) 2.000 Jahre Geschichte bis<br />

hin zur noch heute beliebten Hochschulstadt. Zum<br />

Mittagessen werden Sie in einer Gaststätte zu einem<br />

Allgäuer Schmankerl erwartet. Anschließend<br />

erleben Sie in der Privat-Brauerei Zötler Brauereihandwerk<br />

ganz nah! Die Führung zeigt, mit welcher<br />

Hingabe das Bier gebraut wird. Natürlich<br />

darf eine Kostprobe nicht fehlen (ca. 2,5 Std.) .<br />

4.Tag: Heimreise<br />

Wir empfehlen noch einen Spaziergang durch die<br />

historische Altstadt von Wangen.<br />

Weitere Programmvorschläge<br />

NEU<br />

Ludwigs Festspielhaus in Füssen<br />

Erleben Sie majestätische Stunden bei einer umjubelten<br />

Musicalvorstellung! Unser Tipp: Blicken Sie<br />

vorab während einer Backstage-Führung hinter die<br />

Kulissen von einer der spektakulärsten Bühnen Europas!<br />

Forrgensee und Käserei<br />

Panorama-Schiffsrundfahrten auf dem größten See<br />

im Allgäu fi nden von Juni bis Oktober statt. In<br />

Hopferau besuchen Sie die bekannte Sennerei Lehern.<br />

Lassen Sie sich das Geheimnis der Löcher im<br />

Käse erklären.<br />

4 TAGE ab € 245,-<br />

✓ 3 x Halbpension im Allgäu<br />

✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet<br />

✓ Stadtführung in Füssen<br />

✓ Eintritt und Führung Schloss Neuschwanstein<br />

oder Schloss Hohenschwangau<br />

✓ Stadtführung in Kempten<br />

✓ Tellergericht in einer Kemptner Traditionsgaststätte<br />

✓ Führung in der Zötler Brauerei inkl. Verkostung<br />

02.01.-24.11.20<br />

3- bis 4-Sterne-Hotel ab € 245,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 74,-<br />

Verlängerungstag ab € 65,-<br />

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20EPDE131<br />

452 alpetour -- Der Paketer ICH BeraTe SIe Gerne. CLAUDiA EiCHSTETTEr TEL. +49 (0) 8151/775-261 E-mAiL: c.eichstetter@alpetour.de<br />

ICH BERATE SIE gERNE. SELiNA FrEiSmUTH TEL. +49 (0) 8151/775-145 E-mAiL: s.freismuth@alpetour.de<br />

www.alpetour-gruppenreisen.de www.alpetour.de 535


DEUTSCHLAND LeiPzig<br />

Tirol ÖSTERREICH<br />

ALLERLEI LEIPZIG<br />

NEU<br />

Leipzig, bekannt durch Dichter und Denker der alten Zeit, besteht heute aus viel mehr. Der<br />

Braunkohleabbau ist dem Neuseenland gewichen, die Dichter und Denker einer modernen<br />

Innenstadt mit Messen und Einkaufsmeilen. Entdecken Sie die Tradition und lassen Sie sich<br />

überraschen von der Moderne.<br />

3 TAGE ab € 109,-<br />

TIROL – GOLDENES DACHL IM HERZEN DER BERGE<br />

NEU<br />

Die Region Imst befindet sich im Tiroler Oberland am Fuße der Lechtaler Alpen. Erleben<br />

Sie einen fantastischen Panoramablick, Tiroler Kulinarik und Gastfreundschaft sowie eine<br />

noch ursprüngliche Lebensart. Entdecken Sie Innsbruck, die Landeshauptstadt Tirols, und<br />

bestaunen Sie das Wahrzeichen der Stadt, das "Goldene Dachl". In der Region erwarten<br />

Sie frische Bergluft, markante Gebirgszüge und zahlreiche kulturelle Highlights!<br />

4 TAGE ab € 165,-<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise<br />

Wenn Sie möchten, starten Sie Ihre Zeit in Leipzig<br />

am besten mit einem "Sektchen". Die Sektkellerei<br />

Rotkäppchen lässt Sie auf einer Führung tief in die<br />

Gewölbe blicken. Den Abschluss macht natürlich<br />

ein Glas Rotkäppchen Traditionssekt. So kann der<br />

Urlaub beginnen.<br />

2.Tag: Leipzig<br />

Nach dem Frühstück lernen Sie mit Ihrer Reiseleitung<br />

die reizvolle Kultur- und Szenestadt Leipzig<br />

während einer Stadtführung (ca. 2 Std.) kennen.<br />

Lassen Sie sich vom Charme der Stadt verzaubern<br />

und sehen Sie, warum es schon vor Jahrhunderten<br />

zahlreiche Persönlichkeiten in die Stadt zog, um<br />

Mercure Hotel am Johannisplatz, Leipzig ★★★★<br />

Das alpetour-Vertragshotel befi ndet sich ca. 1 km<br />

vom Zentrum entfernt. Nächste Straßenbahnhaltestelle<br />

ca. 400 m entfernt. Es verfügt über Restaurant,<br />

Bar, Konferenzräume, Sauna und Whirlpool. Die<br />

174 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön,<br />

Telefon, TV, Radio, Minibar und WLAN ausgestattet.<br />

Kostenloser Busparkplatz ca. 200 m entfernt.<br />

dort zu verweilen. Die bekanntesten Bewohner<br />

waren Bach und Goethe. Bach wirkte von 1723-<br />

1750 als Musikdirektor und Leiter des weltberühmten<br />

Thomanerchors in Leipzig. Sein Grab befi ndet<br />

sich sogar im Altarraum der Thomaskirche, deren<br />

Besuch bei Ihrem Aufenthalt in Leipzig nicht fehlen<br />

sollte. Goethe studierte in den Jahren 1765-1768<br />

in Leipzig und verschaffte dem Restaurant "Auerbachs<br />

Keller" durch seinen "Faust" weltweite Bekanntheit.<br />

Das Mittagessen hier lohnt sich! Den<br />

Nachmittag verbringen Sie vor den Toren Leipzigs,<br />

im Neuseenland. Wo früher Braunkohle abgebaut<br />

wurde, befi ndet sich heute ein traumhaftes<br />

Naherholungsgebiet mit insgesamt über 20 Seen.<br />

Lassen Sie bei einer Schifffahrt (ca. 1 Std.) durchs<br />

Grüne die Seele baumeln und genießen Sie diesen<br />

wunderbaren Kontrast zur Hektik der Stadt.<br />

3.Tag: Heimreise<br />

Bevor Sie die Heimreise antreten, können Sie einen<br />

Halt in Naumburg machen. Bei einem kleinen<br />

Stadtspaziergang mit einem versierten Gästeführer,<br />

lassen Sie sich den Dom zeigen und erfahren<br />

allerhand Kurioses und Kulturelles.<br />

✓ 2 x Übernachtung/Frühstück in Leipzig<br />

✓ Frühstücksbuffet<br />

✓ Stadtführung in Leipzig<br />

✓ Sächsiches 2-Gang-Mittagessen im<br />

"Auerbachs Keller"<br />

✓ Schifffahrt im Leipziger Neuseenland<br />

✓ Citytax<br />

06.01.-27.11.20<br />

4-Sterne-Hotel ab € 109,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 47,-<br />

Verlängerungstag ab € 30,-<br />

HP-Zuschlag pro Tag ab € 20,-<br />

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20EPDE111<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise<br />

2.Tag: Ausflug Innsbruck - Umgebung (ca. 150 km)<br />

Heute fahren Sie nach Innsbruck. Bei einer Stadtführung<br />

(ca. 2 Std.) lernen Sie diese wunderschöne<br />

Bergstadt kennen. Innsbruck verfügt über einen<br />

der schönsten mittelalterlichen Stadtkerne Österreichs.<br />

Staunen Sie über das prächtige "Goldene<br />

Dachl", die kaiserliche Hofburg und die Hofkirche.<br />

Am Nachmittag empfehlen wir Ihnen, zum Schloss<br />

Ambras zu fahren. Umgeben von einem idyllischen<br />

Schlossgarten liegt Schloss Ambras hoch<br />

über Innsbruck. Begeben Sie sich auf eine Entdeckungstour<br />

dieses kleinen aber beindruckenden<br />

Schlosses über den Dächern Innsbrucks. Im Anschluss<br />

sollten Sie einen kleinen Spaziergang<br />

durch den Schlossgarten nicht versäumen. Ein alternatives<br />

Highlight wäre auch der Besuch der bekannten<br />

Bergisel Sprungschanze. Es erwartet Sie<br />

nicht nur eine architektonisch faszinierende Skisprungschanze,<br />

sondern auch ein atemberaubender<br />

Ausblick auf Innsbruck.<br />

3.Tag: Ausflug Region Imst - Umgebung (ca. 60 km)<br />

Heute könnte es mit der Imster Bergbahn hoch hinauf<br />

gehen. Von hier haben Sie einen traumhaften<br />

Ausblick auf die umliegende Region. Wir organisieren<br />

Ihnen gerne auf einer Alm ein Mittagessen.<br />

Alternativ bietet sich ein Ausfl ug zum Ötzi Dorf, eines<br />

der beliebtesten Ausfl ugsziele im Ötztal, an.<br />

Lassen Sie sich bei einem Besuch in die Zeit der<br />

Jungsteinzeit zurückversetzen und lernen Sie das<br />

Alltagsleben der Ötztaler kennen. Am Nachmittag<br />

fahren Sie dann weiter zur nahegelegenen Brauerei<br />

Starkenberger. Bei der anschließenden Führung<br />

(ca. 1,5 Std.) wird Ihnen die Geschichte des Bieres<br />

und der mittelalterlichen Geschichte Tirols näher<br />

gebracht. Eine Verkostung darf hier natürlich nicht<br />

fehlen. Gerne organisieren wir Ihnen auch eine<br />

Brettljause dazu.<br />

4.Tag: Heimreise<br />

Weiterer Programmvorschlag<br />

Ausflug Bernina Express/Bernina Bahn (ca. 350 km)<br />

In Pontresina fahren Sie auf der Bernina Strecke,<br />

dessen Strecke zu den schönsten Bahnstrecken<br />

weltweit gehört. Die spektakuläre Alpenüberquerung<br />

über den Berninapass führt Sie über Viadukte,<br />

vorbei an grandiosen Gletschern bis nach<br />

Poschiavo. Hier empfehlen wir Ihnen noch die Besichtigung<br />

dieser malerischen Stadt. Die engen<br />

Gassen und gepfl egten, historischen Häuser sind<br />

besonders sehenswert.<br />

✓ 3 x Halbpension im Raum Imst<br />

✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet<br />

✓ Stadtführung in Innsbruck<br />

✓ Eintritt und Führung Starkenberger Biermythos<br />

inkl. Verkostung<br />

✓ Kurtaxe<br />

01.05.-31.10.20<br />

3-Sterne-Hotel ab € 165,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 36,-<br />

4-Sterne-Hotel ab € 239,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 53,-<br />

Verlängerungstag ab € 49,-<br />

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20EPAT128<br />

636 alpetour -- Der Paketer iCH BeRATe Sie geRNe. TATjANA WoDArz TEL. +49 (0) 8151/775-218 E-mAiL: t.wodarz@alpetour.de<br />

iCH BErATE SiE GErNE. REgIna WEISHaupT TEl. +49 (0) 8151/775-136 E-maIl: r.weishaupt@alpetour.de<br />

www.alpetour-gruppenreisen.de www.alpetour.de 69 7


SCHWEIZ GraubünDen<br />

FLEVOLAND NIEDERLANDE<br />

ZAUBERBERGE RUND UM DAVOS<br />

Erleben Sie bei dieser Reise Nostalgie und lassen Sie sich zurückversetzen in alte Zeiten.<br />

Sie pilgern mit der Kultlokomotive "Krokodil" von Davos nach Filisur und finden sich auf<br />

der Schatzalp in den Zeiten des Jugendstils wieder. Und das alles inmitten der herrlichen<br />

Berglandschaft Graubündens!<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise<br />

2.Tag: Ausflug Chur - Arosa (ca. 120 km)<br />

Fahrt nach Chur, wo die Bahnfahrt mit der Arosabahn<br />

startet (ca. 1 Std.). Gemächlich zuckelt der<br />

Zug durch Chur, vorbei an Stadtmauer, Malteserturm<br />

und Obertor, dem Wahrzeichen der Bündner<br />

Hauptstadt. Doch schon bald ist es vorbei mit<br />

dem Stadtbummel auf Schienen. Ab der Stadtgrenze<br />

wandelt sich der Zug zur Gebirgsbahn<br />

und windet sich durch ein wildes Tal hinauf nach<br />

Arosa. Spazieren Sie durch den Klimakurort und<br />

genießen Sie die reine Bergluft. Eine weitere Möglichkeit<br />

ist auch der Besuch des "Bärenland". In<br />

dem riesigen Gehege fi nden Bären aus schlechten<br />

Haltungsbedingungen ein artgerechtes Zuhause.<br />

Zurück in Chur haben Sie die Gelegenheit, die<br />

Stadt bei einer Stadtführung oder auf eigene Faust<br />

zu erkunden.<br />

3.Tag: Bahnfahrt Davos-Filisur - Monstein<br />

(ca. 70 km)<br />

Am Vormittag erleben Sie eine ganz besondere<br />

Bahnfahrt: In einem historischen Nostalgiezug aus<br />

den 20er Jahren oder auch im Regionalzug fahren<br />

Sie von Davos nach Filisur (ca. 40 Min.). Die Fahrt<br />

in das Dorf Filisur führt über das imposante Wiesenviadukt<br />

sowie durch die wilde und romantische<br />

Zügenschlucht. Am Nachmittag geht es in das<br />

idyllische Dorf Monstein, auf über 1600 m auf<br />

einer Sonnenterasse gelegen. Wenn Ihr Bus zu<br />

groß ist (max. Höhe 3,75 m), erreichen Sie Monstein<br />

mit dem Ortsbus. Hier besichtigen Sie die<br />

höchstgelegene Brauerei Europas und erfahren<br />

Spannendes über die Bierherstellung. Natürlich<br />

verkosten Sie dabei das schmackhafte Monsteiner<br />

Bier. Erkunden Sie danach das hübsche Dorf bei<br />

einem Spaziergang und lassen den Tag mit einem<br />

köstlichen Stück Heidelbeerkuchen und einer Tasse<br />

Kaffee im Veltlinerstübli ausklingen.<br />

4 .Tag: Ausflug Schatzalp - Sertigtal<br />

Die Standseilbahn von Davos zur Schatzalp fährt<br />

seit 1899 hinauf zum ehemaligen Sanatorium, in<br />

dem Thomas Mann Inspirationen für seinen Roman<br />

"Der Zauberberg" sammelte. Heute befi ndet sich<br />

in dem historischen Gebäude ein Jugendstilhotel<br />

mit Belle-Epoque-Ambiente. Im botanischen Garten<br />

"Alpinum Schatzalp" blühen den ganzen Sommer<br />

über 3500 Pfl anzenarten aus Gebirgen der<br />

ganzen Welt. Genießen Sie den herrlichen Ausblick<br />

über die gesamte Landschaft Davos bis hin<br />

zu den Gipfeln über dem Flüelatal. Am Nachmittag<br />

besuchen Sie das Walserdorf Sertig, am Talende<br />

des Sertigtals gelegen. Genießen Sie hier<br />

die Idylle und Ruhe bei einem Spaziergang oder<br />

bei einem Kaffee in einem der gemütlichen Gasthäuser.<br />

5.Tag: Heimreise<br />

NEU<br />

5 TAGE ab € 255,-<br />

✓ 4 x Halbpension in Davos<br />

✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu<br />

✓ Bahnfahrt Chur – Arosa – Chur<br />

✓ Bahnfahrt Davos - Filisur<br />

✓ Führung in der Brauerei "BierVision"<br />

Monstein inkl. Verkostung<br />

✓ Bahnfahrt auf die Schatzalp<br />

(Berg- und Talfahrt)<br />

✓ Davos Klosters Card<br />

✓ Kurtaxe<br />

01.05.-31.10.20<br />

3-Sterne-Hotel ab € 255,-<br />

4-Sterne-Hotel ab € 305,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 60,-<br />

Verlängerungstag ab € 54,-<br />

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20EPCH125<br />

HANSESTÄDTE UND SEEFAHRT DER NIEDERLANDE<br />

Im 15. Jahrhundert bildeten sieben Städte am Fluss IJssel eine Handelsunion, die der<br />

Region Reichtum und Wohlstand brachte. Damals war die heutige Hauptstadt Amsterdam<br />

noch klein und unbedeutend. Die romantischen Städtchen haben ihren historischen Charakter<br />

bewahrt und laden mit hübschen Fassaden und Wasserwegen zu Entdeckungen ein.<br />

Die Geschichte der niederländischen Seefahrt präsentiert sich Ihnen in Batavialand.<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise<br />

2.Tag: Ausflug Hansestädte<br />

Besuchen Sie heute einige der historischen Hansestädte<br />

entlang der Ijssel. Die mittelalterlichen Stadtzentren<br />

werden Sie mit ihren Baudenkmälern in eine<br />

andere Zeit versetzen. In Deventer erfreuen sich<br />

Besucher an den unzähligen und ehrwürdigen<br />

Gebäuden der Altstadt. Der romantische Ort Hattem<br />

beeindruckt mit der St. Andreaskirche aus<br />

dem 12. Jahrhundert. In Zwolle sehen Sie den Peperbustoren,<br />

ein 75 m hoher Kirchturm und Wahrzeichen<br />

der Stadt. Flanieren Sie vorbei an imposanten<br />

Kaufmannshäusern und bestaunen Sie die<br />

Reste der Stadtmauern und -türme, die verstreut in<br />

der Innenstadt liegen. Umgeben wird die Altstadt<br />

von einer sternförmigen Gracht, auf der Sie eine<br />

Rundfahrt unternehmen (ca. 1 Std.). Die Wasserwege<br />

wurden bereits zur Blütezeit der Hanse genutzt.<br />

Währenddessen genießen Sie bei Kaffee<br />

oder Tee einige Gebäckspezialitäten Zwolles.<br />

3.Tag: Ausflug Batavialand<br />

Nach dem Frühstück geht es nach Lelystad. Im Batavialand<br />

unternehmen Sie eine Reise durch die<br />

7000 Jahre alte Geschichte der Niederlande. In<br />

der Werft erleben Sie, wie die Niederländer im<br />

Laufe der Jahre zu absoluten Meistern des Schiffbaus<br />

wurden. Die namensgebende und rekonstruierte<br />

Batavia können Sie auf verschiedenen Decks<br />

hautnah entdecken. Vielleicht hören Sie sogar fantastische<br />

Geschichten über das Seemannsleben.<br />

In der Schmiede, der Holzschnitzerei, beim Takler<br />

und in der Segelmacherei wird an schönen Stücken<br />

gearbeitet. Im interaktiven Museum sehen Sie<br />

Ausstellungen über die reiche Geschichte der Niederlande<br />

zwischen Land und Wasser. Falls noch<br />

Zeit ist, sollten Sie dem UNESCO-Welterbe Schokland<br />

einen Besuch abstatten. Die Jahrhunderte<br />

alte, ehemalige Insel symbolisiert den ewigen<br />

Kampf der Niederländer mit dem Wasser. Seit<br />

Eindeichung des Noordoostpolders ist Schokland<br />

vor Sturmfl uten weitgehend geschützt.<br />

4.Tag: Heimreise<br />

NEU<br />

4 TAGE ab € 196,-<br />

MEIN TIPP FÜR SIE<br />

In Zwolle sollten Sie unbedingt<br />

zwei Spezialitäten der Stadt<br />

probieren. Bei den Zwolse<br />

Balletjes handelt es sich um<br />

bunte Bonbons, die noch auf<br />

traditionelle Art hergestellt werden. Und beim<br />

Hofl ieferanten Lindeboom erhalten Sie köstliches<br />

Gebäck, wie die Zwollenaartje - eine<br />

Haselnussschaumschnitte.<br />

Ihr Timo Hillenbrand<br />

✓ 3 x Übernachtung/Frühstück im Raum<br />

Putten/Epe<br />

✓ Frühstücksbuffet<br />

✓ Ganztägige Reiseleitung Hansestädte<br />

✓ Grachtenrundfahrt in Zwolle inkl. Kaffee,<br />

Tee und Zwoller Gebäck<br />

✓ Eintritt Batavialand<br />

24.05.-23.12.20<br />

4-Sterne-Hotel ab € 196,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 70,-<br />

Verlängerungstag ab € 48,-<br />

HP-Zuschlag pro Tag ab € 29,-<br />

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20EPNL112<br />

878 alpetour - Der Paketer ICH beraTe SIe Gerne. KrIStIna ZandEr tEl. +49 (0) 8151/775-142 E-maIl: k.zander@alpetour.de<br />

ICH BERATE SIE GERNE. TIMO HILLENBRAND TEL. +49 (0) 8151/775-146 E-MAIL: t.hillenbrand@alpetour.de<br />

www.alpetour-gruppenreisen.de www.alpetour.de 2039


ITALIEN TrenTino<br />

Gardasee ITALIEN<br />

VAL DI SOLE -<br />

BAHN- UND BERGERLEBNISSE IM TAL DER SONNE<br />

NEU<br />

Zwischen den Brenta Dolomiten, dem Lieblingsgebiet des Braunbären, und dem Nationalpark<br />

Stilfserjoch eingebettet, erstreckt sich das Val di Sole auf einer Länge von rund<br />

40 km. Genießen Sie bei einer Fahrt mit dem Bernina Express die nahegelegene Schweizer<br />

Bergwelt und fahren Sie mit der Elektrobahn durch das Tal der Sonne bis nach Trient.<br />

4 TAGE ab € 185,-<br />

SPITZENKÜCHE TRIFFT KULTUR<br />

NEU<br />

Bei dieser Reise kombinieren Sie gute Küche mit Kultur. Entdecken Sie die kulinarischen<br />

Spezialitäten und kulturelle Highlights aus drei Regionen Norditaliens. Verwöhnen Sie<br />

Ihren Gaumen mit weltberühmten Spezialitäten wie Risotto, Parmesankäse, Parmaschinken<br />

und edlem Wein. Auch Musikliebhaber kommen auf Ihre Kosten. Erleben Sie ein Violinenkonzert<br />

in Cremona, der Geburtsstätte des Geigenbaus und Heimat von Stradivari & Co.<br />

5 TAGE ab € 369,-<br />

rung haben Sie Zeit, durch die Via Mazzini zu<br />

bummeln und in einem der zahlreichen Cafés auf<br />

der Piazza Bra einen Cappuccino zu genießen.<br />

Anschließend Fahrt zu einer Ölmühle und Weinkellerei<br />

im Raum Bardolino mit Verkostung.<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise<br />

2.Tag: Ausflug Bernina Express (ca. 350 km)<br />

Über den Tonalepass geht es heute nach Tirano.<br />

Hier beginnt für Sie die Fahrt mit dem Bernina Express<br />

auf einer der schönsten und erlebnisreichsten<br />

Bahnstrecken der Schweiz. Vorbei an Poschiavo<br />

geht es über den 2.300 m hohen Bernina-Pass<br />

nach Pontresina und weiter bis nach St. Moritz,<br />

wo Sie Ihr Bus wieder empfängt. Die traumhafte<br />

Bergwelt der Berninagruppe wird Sie begeistern!<br />

Hotel Pippo, Terzolas ★★★S<br />

Das alpetour-Vertragshotel befi ndet sich am Ortsrand<br />

und ca. 5 km von Malè entfernt. Es verfügt über<br />

Restaurant, Bar, Lift, Aufenthaltsraum, Außenpool mit<br />

Liegewiese, Wellnessbereich mit Dampfbad, Sauna<br />

und Whirlpool, Terrasse und WLAN. Die 44 Zimmer<br />

sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV,<br />

Minisafe und Balkon ausgestattet. Kostenloser Busparkplatz<br />

am Hotel.<br />

3.Tag: Ausflug Malè - Trient (ca. 120 km)<br />

Nach dem Frühstück fahren Sie mit der Elektrobahn<br />

von Malè nach Trient. Die ruhige und interessante<br />

Fahrt führt Sie durch das untere Val di Sole<br />

und das ganze Val di Non, wobei Dutzende<br />

von Dörfern und alten Burgen sowie Weingärten<br />

und Apfelplantagen ein schönes Panorama bieten.<br />

Am Bahnhof in Trient angekommen, werden<br />

Sie von Ihrem Stadtführer empfangen und durch<br />

das Zentrum der geschichtsträchtigen Stadt mit ihren<br />

Renaissance-Palästen und dem Dom begleitet<br />

(ca. 2 Std.). Als nächstes steht die Besichtigung<br />

einer Sektkellerei auf dem Programm, bei der Sie<br />

den prickelnden Wein verkosten dürfen. Zurück im<br />

Hotel erwartet Sie ein Trentiner Spezialitätenessen<br />

bei Kerzenschein und Musik.<br />

4.Tag: Heimreise<br />

Weiterer Programmvorschlag<br />

Rundfahrt Brenta Dolomiten (ca. 200 km)<br />

Nach dem Frühstück beginnt Ihr heutiger Ausfl ug,<br />

der Dolomiten und Bergseen verbindet. In Begleitung<br />

einer Reiseleitung passieren Sie den Campo<br />

Carlo Magno-Pass und erreichen Madonna di<br />

Campiglio. Hier haben Sie die erste Gelegenheit,<br />

die gewaltige Brenta-Gruppe zu bewundern.<br />

Weiter geht die Fahrt am Tenno-See entlang, der<br />

idyllisch in einer Talmulde gelegen ist, zur Stadt<br />

Riva am Gardasee. Weitere Zwischenstopps auf<br />

Ihrer Rundfahrt sind der Toblino See mit dem<br />

gleichnamigen, befestigten Schloss und der Molvenosee.<br />

Hotel Alpholiday Dolomiti, Dimaro ★★★★<br />

Das alpetour-Vertragshotel befi ndet sich im<br />

Zentrum und ca. 5 km von Malè entfernt. Es verfügt<br />

über Restaurant, Bar, Lift, Aufenthaltsraum, Außenpool<br />

mit Liegewiese, Wellnessbereich mit Hallenbad und<br />

Saunen, Terrasse, Garten und WLAN. Die 80 Zimmer<br />

sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon,<br />

TV, Minisafe und Balkon ausgestattet. Kostenloser<br />

Busparkplatz am Hotel.<br />

✓ 3 x Halbpension im Val di Sole<br />

✓ Begrüßungsgetränk<br />

✓ Bahnfahrt mit dem Bernina Express<br />

Tirano - St. Moritz (2. Klasse Panoramawagen)<br />

✓ Bahnfahrt mit der Elektrobahn Malè - Trient<br />

✓ Stadtführung in Trient<br />

✓ Besichtigung einer Sektkellerei bei Trient<br />

inkl. Verkostung<br />

✓ Trentiner Spezialitätenessen bei Kerzenschein<br />

mit 4-Gang-Menu und Musik im<br />

Rahmen der HP<br />

01.05.-13.10.20<br />

3-Sterne-Hotel ab € 185,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 36,-<br />

4-Sterne-Hotel ab € 215,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 51,-<br />

Verlängerungstag ab € 39,-<br />

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20EPIT134<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise<br />

2.Tag: Ausflug Parma - Modena - Isola della<br />

Scala (ca. 380 km)<br />

Heute fahren Sie nach Parma. Bei einer Stadtführung<br />

(ca. 2 Std.) bewundern Sie prächtige Bauten<br />

wie den Bischofspalast und das Holztheater Teatro<br />

Farnese, mit 4500 Plätzen damals das größte<br />

Theater der Welt. Danach besuchen Sie die Produktionsstätten<br />

zwei der bekanntesten Köstlichkeiten<br />

Italiens, welche ihren Ursprung in dieser Region<br />

haben: eine Parmesan-Käserei und eine<br />

Parmaschinkenfabrik. Eine Verkostung dieser Spezialitäten<br />

darf hier nicht fehlen. Weiterfahrt in den<br />

Raum Modena zu einem Balsamessig-Produktionsbetrieb.<br />

Der weltbekannte "Aceto Balsamico“ ist<br />

dunkel und würzig und wird in besonderen Holzfässern<br />

gelagert. Hier nehmen Sie auch an einer<br />

kleinen Verkostung teil. Weiterfahrt zur Isola della<br />

Scala, einem der Hauptreisanbaugebiete Italiens.<br />

Bei einem Abendessen in einer Reismühle aus<br />

dem 17. Jahrhundert genießen Sie drei verschiedene<br />

Reisgerichte, Reistorte und Reisschnaps.<br />

Hotel La Perla, Garda ★★★<br />

3.Tag: Ausflug Cremona - Mantua (ca. 250 km)<br />

Fahrt nach Cremona, wo eine Stadtführung (ca. 2<br />

Std.) auf Sie wartet. Die Stadt ist als Geburtsstätte<br />

des Geigenbaus bekannt. Die größten Geigenbaufamilien<br />

Amati, Bergonzi, Guarneri und Stradivari<br />

stammen alle von hier. Diese traditionsreiche<br />

Geigenbaukunst Cremonas wurde daher schon<br />

vor einigen Jahren zum immateriellen Kulturerbe<br />

der UNESCO ernannt. Sie bewundern den Dom<br />

und das Baptisterium, die Kirche Santa Maria Assunta<br />

sowie den Palazzo Raimondi. Danach besuchen<br />

Sie die "Sala dei Violini“ im Violinenmuseum.<br />

Hier sind einige Stradivari-Violinen ausgestellt, und<br />

es wartet auch ein kleines Violinkonzert auf Sie.<br />

Weiterfahrt nach Mantua, welches zu einem<br />

Stadtbummel einlädt. Die Stadt bietet ein wunderschönes<br />

Flair sowohl inner- als auch außerhalb<br />

der mittelalterlichen Stadtmauern, welche von<br />

prachtvollen Parkanlagen und Stadtgärten umgeben<br />

sind.<br />

4.Tag: Ausflug Verona - Bardolino (ca. 75 km)<br />

Der Tag beginnt mit der Besichtigung von Verona<br />

(ca. 2 Std.). Sie entdecken die Kirche San Zeno,<br />

das Haus von Julia mit dem legendären Balkon<br />

und die wunderschöne Altstadt. Nach der Füh-<br />

Das alpetour-Vertragshotel befi ndet sich ca.<br />

150 m vom Zentrum und ca. 200 m vom See<br />

entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Aufenthaltsraum,<br />

Außenpool und WLAN. Die 148<br />

Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön,<br />

Telefon, TV, Klimaanlage, Minisafe, Minibar und<br />

WLAN ausgestattet. Kostenpfl ichtiger Busparkplatz<br />

ca. 200 m entfernt.<br />

5.Tag: Heimreise<br />

✓ 4 x Halbpension in Garda<br />

✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu<br />

✓ 1 x Livemusik im Hotel<br />

✓ Besuch einer Reismühle inkl. Risotto-Abendessen,<br />

1/4 l Wein und 1/2 l Wasser im<br />

Rahmen der HP<br />

✓ Ganztägige Reiseleitung Parma/Modena/<br />

Isola della Scala<br />

✓ Stadtführung in Parma<br />

✓ Besuch einer Parmesan-Käserei inkl.<br />

Verkostung und 1 Glas Wein<br />

✓ Besuch einer Schinkenfabrik inkl. Verkostung<br />

und 1 Glas Wein<br />

✓ Besuch eines Balsamessig-Produktionsbetriebes<br />

inkl. Verkostung<br />

✓ Ganztägige Reiseleitung Cremona/Mantua<br />

✓ Stadtführung in Cremona<br />

✓ Eintritt Geigensaal inkl. Violinkonzert<br />

✓ Ganztägige Reiseleitung Verona/Bardolino<br />

✓ Stadtführung in Verona<br />

✓ Cappuccino in Verona<br />

✓ Ölprobe<br />

✓ Weinprobe mit Imbiss<br />

✓ Kurtaxe<br />

28.03.-18.05.20, 26.09.-31.10.20<br />

Hotel La Perla ★★★ ab € 369,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 74,-<br />

Verlängerungstag ab € 49,-<br />

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20EPIT143<br />

10 110 alpetour -- Der Paketer iCH BerATe Sie Gerne. ANNIkA FIschEr TEL. +49 (0) 8151/775-132 E-mAIL: a.fischer@alpetour.de<br />

ICH BeraTe sIe GerNe. MoNIcA KrAMEr-PAvAN TEL. +49 (0) 8151/775-133 E-MAIL: m.kramer-pavan@alpetour.de www.alpetour-gruppenreisen.de www.alpetour.de 115


ITALIEN Marken<br />

Toskana ITALIEN<br />

DIE MARKEN - EIN JUWEL IM HERZEN ITALIENS<br />

Zwischen Adria und Apennin befindet sich die Region Marken. Sie überrascht ihre Besucher<br />

durch sehr vielfältige Landschaftsformen: Berg- und Hügelland im Landesinneren,<br />

lange Sandstrände an ihren Küsten. Die große Vergangenheit der Region zeigt sich in den<br />

Kunststädten, auf den herrlichen Plätzen und den imposanten Adelspalästen. Entdecken<br />

auch Sie dieses Juwel im Herzen von Italien!<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise<br />

2.Tag: Ausflug Pesaro - Urbino (ca. 80 km)<br />

Der heutige Ausfl ug beginnt mit einer Stadtführung<br />

(ca. 3 Std.) in Pesaro mit dem Geburtshaus des<br />

Komponisten Gioacchino Rossini und den beeindruckenden<br />

Palästen und Plätzen. Die mit Mosaiken<br />

geschmückte Kathedrale ist ebenfalls einen<br />

Besuch wert. Weiterfahrt nach Urbino, wo Sie bereits<br />

zu einer Führung (ca. 3 Std.) erwartet werden.<br />

Die Stadt zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe.<br />

Die bekannteste Sehenswürdigkeit ist der<br />

Herzogspalast "Palazzo Ducale", ein architektonisch<br />

und kunsthistorisch bedeutendes Zeugnis der<br />

italienischen Renaissance. Im Palast befi ndet sich<br />

die Nationalgalerie der Marken mit einer beeindruckenden<br />

Kunstsammlung, u.a. mit Werken des<br />

Malers Raffael, welcher in Urbino geboren wurde.<br />

Hotel Des Bains, Pesaro ★★★<br />

Anschließend bleibt noch Zeit für einen Bummel<br />

durch die schöne Altstadt.<br />

3.Tag: Ausflug Grotten von Frasassi - Jesi<br />

(ca. 220 km)<br />

Sie fahren heute zunächst nach Frasassi und besichtigen<br />

die dortigen Grotten, die zu den größten<br />

unterirdischen Tropfsteinhöhlen Europas zählen.<br />

Der Besuch der Grotten ist ein einmaliges Erlebnis.<br />

Anschließend statten Sie der Abtei San Vittore in<br />

Genga einen Besuch ab. Dabei handelt es sich<br />

um eines der wichtigsten Benediktinerkloster der<br />

Region. Weiterfahrt nach Jesi. Die mächtige Stadtmauer<br />

umschließt das historische Zentrum. In den<br />

Marken werden hervorragende Weine produziert,<br />

welche Sie bei einer Weinprobe probieren können.<br />

4.Tag: Ausflug Loreto - Recanati (ca. 200 km)<br />

Heute kann eine Fahrt nach Loreto auf dem Programm<br />

stehen, eine der wichtigsten Pilgerstädte<br />

Italiens. Nach Rom gilt diese Stadt bei vielen<br />

Hotel Napoleon, Pesaro ★★★★<br />

NEU<br />

5 TAGE ab € 199,-<br />

Gläubigen als bedeutendster Wallfahrtsort. Sie sehen<br />

u.a. die Basilika, in der sich der Legende<br />

nach das Heilige Haus befi ndet, in dem Maria<br />

aufwuchs. Dieses soll von Engeln von Nazareth<br />

nach Loreto getragen worden sein. Den Nachmittag<br />

verbringen Sie in Recanati und besichtigen<br />

das hübsche Altstadtzentrum.<br />

5.Tag: Heimreise<br />

✓ 4 x Halbpension in Pesaro<br />

✓ Erweitertes Frühstück & 3-Gang-Menu<br />

✓ Stadtführung in Pesaro<br />

✓ Stadtführung in Urbino<br />

✓ Ganztägige Reiseleitung Grotten von<br />

Frasassi/Jesi<br />

✓ Weinprobe mit kleinem Imbiss<br />

TOSKANA MIT ALLEN SINNEN -<br />

KÜCHE, KELLER UND KULTUR<br />

Was verbindet man mit der Toskana? Zum einen großartige Kunststädte und einmalige<br />

Kulturlandschaften, zum anderen ist diese Region ein Paradies für Genießer. Die Weine<br />

der Toskana sind weit über die Landesgrenzen Italiens bekannt und geschätzt. Und das<br />

gilt auch für viele andere Produkte aus diesem Teil von Italien. Diese Reise verbindet beides:<br />

kulturelle und kulinarische Höhepunkte.<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise<br />

2.Tag: Ausflug Siena - San Gimignano (ca. 260 km)<br />

Sie fahren zunächst zu einer Stadtführung (ca.<br />

2,5 Std.) nach Siena. Die Stadt, umgeben von<br />

Weinbergen und Olivenhainen, hat sich ihr mittelalterlich-gotisches<br />

Aussehen bewahrt. Das zeigt<br />

sich in den malerischen Gassen, den herrlichen<br />

Plätzen und den charakteristischen Häusern aus<br />

rot gebranntem Ton. An der höchsten Stelle der<br />

Stadt befi ndet sich der Dom aus schwarzem und<br />

weißem Marmor. Weiterfahrt nach San Gimignano.<br />

Die Geschlechtertürme, die das Stadtbild beherrschen,<br />

entstanden im Mittelalter im Auftrag reicher<br />

Familien, welche versuchten, sich in der<br />

Höhe ihrer Türme gegenseitig zu übertrumpfen<br />

und damit ihre Macht zu demonstrieren. Anschließend<br />

erwartet Sie noch eine Weinprobe mit<br />

Imbiss.<br />

Hotel Miralaghi, Chianciano Terme ★★★<br />

3.Tag: Ausflug Bagno Vignoni - Monte Oliveto<br />

Maggiore - Pienza (ca. 110 km)<br />

Der heutige Ausfl ug führt Sie zunächst in die malerische<br />

Ortschaft Bagno Vignoni, bekannt für die<br />

heißen Thermalbecken. Weiterfahrt zur Abtei<br />

Monte Oliveto Maggiore, auf einem Hügel in der<br />

einmaligen Landschaft der Crete Senesi gelegen.<br />

Den Nachmittag verbringen Sie in Pienza. In dieser<br />

Stadt setzte Papst Pius II. seine Vision von einer<br />

Idealstadt um. Die Fassaden der wichtigsten Gebäude<br />

bilden ein elegantes Renaissance-Ensemble.<br />

Vor der Rückfahrt zum Hotel erwartet Sie noch die<br />

Besichtigung einer Käserei mit anschließender Verkostung.<br />

4.Tag: Ausflug Val d`Orcia - Montalcino -<br />

Montepulciano (ca. 95 km)<br />

Der Tag steht ganz im Zeichen des guten Geschmacks<br />

und führt Sie über Hügel und durch<br />

Weinberge. Fahrt zur Abteikirche Sant`Antimo. Die<br />

Kapitelle sind wunderschön mit Ornamenten verziert.<br />

Weiterfahrt in das idyllisch gelegene Montalcino.<br />

Beherrscht wird das Stadtbild von einer<br />

Hotel Plaza, Chianciano Terme ★★★★<br />

NEU<br />

5 TAGE ab € 199,-<br />

mächtigen Burganlage. Bei einer Weinprobe kosten<br />

Sie den Brunello di Montalcino, der zu den<br />

besten Weinen der Welt gehört. Montepulciano<br />

ist vor allem für den Vino Nobile bekannt.<br />

5.Tag: Heimreise<br />

✓ 4 x Halbpension in Chianciano Terme<br />

✓ Erweitertes Frühstück & 3-Gang-Menu<br />

✓ Ganztägige Reiseleitung Siena/San<br />

Gimignano<br />

✓ Stadtführung in Siena<br />

✓ Weinprobe mit Imbiss im Raum San<br />

Gimignano<br />

✓ Ganztägige Reiseleitung Bagno Vignoni/<br />

Monte Oliveto Maggiore/Pienza<br />

✓ Besuch einer Käserei inkl. Verkostung<br />

✓ Ganztägige Reiseleitung Val d`Orcia/<br />

Montalcino/Montepulciano<br />

✓ Weinprobe im Raum Montalcino<br />

Das alpetour-Vertragshotel befi ndet sich ca. 1 km<br />

vom Zentrum und ca. 500 m vom Meer entfernt. Es<br />

verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Aufenthaltsraum,<br />

Konferenzraum und WLAN. Die 72 Zimmer sind mit<br />

Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Klimaanlage<br />

und WLAN ausgestattet. Kostenloser Busparkplatz<br />

ca. 2 km entfernt.<br />

Das alpetour-Vertragshotel befi ndet sich ca. 600 m<br />

vom Zentrum und ca. 50 m vom Meer entfernt. Es<br />

verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Aufenthaltsraum,<br />

Außenpool, Terrasse, Garten und WLAN. Die 76<br />

Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon,<br />

TV, Klimaanlage, Minisafe, Minibar und WLAN<br />

ausgestattet. Kostenloser Busparkplatz ca. 2 km entfernt.<br />

01.03.-30.06.20, 01.09.-31.10.20<br />

3-Sterne-Hotel ab € 199,-<br />

4-Sterne-Hotel ab € 243,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 80,-<br />

Verlängerungstag ab € 38,-<br />

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20EPIT210<br />

Das alpetour-Vertragshotel befi ndet sich ca. 300 m<br />

vom Zentrum entfernt. Es verfügt über Restaurant, Bar,<br />

Lift, Aufenthaltsraum, Fitnessraum, Terrasse und WLAN.<br />

Die 48 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön,<br />

Telefon, TV, Klimaanlage, Minisafe und WLAN ausgestattet.<br />

Kostenloser Busparkplatz ca. 100 m entfernt.<br />

Das alpetour-Vertragshotel befi ndet sich im<br />

Zentrum. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Aufenthaltsraum,<br />

Außenpool, Terrasse, Garten und WLAN.<br />

Die 50 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön,<br />

Telefon, TV, Klimaanlage, Minisafe, Minibar, Balkon<br />

und WLAN ausgestattet. Kostenloser Busparkplatz<br />

ca. 150 m entfernt.<br />

01.03.-31.07.20, 01.09.-31.10.20<br />

3-Sterne-Hotel ab € 199,-<br />

4-Sterne-Hotel ab € 243,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 64,-<br />

Verlängerungstag ab € 30,-<br />

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20EPIT206<br />

12 138 alpetour - - Der Paketer ICH BeraTe SIe Gerne. YvoNNE FIschEr TEL. +49 (0) 8151/775-130 E-mAIL: y.fischer@alpetour.de<br />

ICH BERaTE sIE GERnE. YvoNNE FIschEr TEL. +49 (0) 8151/775-130 E-mAIL: y.fischer@alpetour.de<br />

www.alpetour-gruppenreisen.de www.alpetour.de 147 13


ITALIEN RunDReise<br />

RundReise ITALIEN<br />

DIE SCHÖNSTEN SEEN DER SÜDLICHEN ALPEN<br />

Vier der bekanntesten Seen in einer Reise -- das ist doch absolut se(h)enswert! Über den<br />

Wörthersee im sonnigen Süden Österreichs geht es weiter an den Gardasee. Der größte<br />

See Italiens bietet eine herrliche Landschaft: steile Berge im Norden und im Süden mediterrane<br />

Vegetation. Nicht weniger beeindruckend ist der Lago Maggiore mit den Blumenparadiesen<br />

und den schneebedeckten Gipfeln der Alpen im Hintergrund. Und zum krönenden<br />

Abschluß der Reise entführen wir Sie noch an den Genfer See, der auch die<br />

"Schweizer Riviera" genannt wird. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann entdecken Sie<br />

die schönsten Orte jetzt selbst!<br />

NEU<br />

9 TAGE ab € 459,-<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise an die Kärntner Seen<br />

2.Tag: Ausflug Wörthersee (ca. 100 km)<br />

Sie unternehmen eine Rundfahrt um den Wörthersee<br />

und lernen zunächst Klagenfurt kennen. Weiterfahrt<br />

nach Maria Wörth, wo Sie die gotische<br />

Wallfahrtskirche auf der Halbinsel besichtigen und<br />

anschließend eine Schifffahrt unternehmen können,<br />

z.B. bis nach Velden. Spazieren Sie durch<br />

das Seebad, zu dessen Wahrzeichen das<br />

"Schloss am Wörthersee" zählt. Anschließend Zeit<br />

zur freien Verfügung. Übernachtung an den Kärntner<br />

Seen.<br />

3.Tag: Kärntner Seen -- Padua -- Gardasee<br />

(ca. 420 km)<br />

Auf Ihrem Weg von Kärnten an den Gardasee<br />

empfi ehlt sich ein Halt in in Padua, die Geburtsstadt<br />

des berühmten Architekten Andrea Palladio. Sehenswert<br />

ist die Grabkirche des Hl. Antonius, die<br />

1232 über dem Grab des Heiligen errichtet wurde.<br />

Bereits von weitem sehen Sie die acht Kuppeln<br />

und die byzantinisch geprägten Glockentürme<br />

der Basilika. Die Gassen und Plätze im Zentrum<br />

mit ihren zahlreichen Geschäften laden zum<br />

Bummeln und Verweilen ein -- genießen Sie ein<br />

wenig "dolce far niente"! Oder Sie unterbrechen<br />

Ihre Fahrt in in Vicenza. Im Zentrum befi nden sich<br />

die Basilica Palladiana, eines der eindrucksvollsten<br />

Gebäude in in ganz Venetien, und das Teatro<br />

Olimpico, das erste freistehende Theatergebäude<br />

seit der Antike. Weiterfahrt an den Gardasee, wo<br />

Sie die folgenden zwei Nächte verbringen.<br />

4.Tag: Gardaseerundfahrt<br />

Heute unternehmen Sie eine Gardaseerundfahrt.<br />

Sie fahren die östliche Gardesana entlang nach<br />

Malcesine mit der Scaligerburg und den alten<br />

Stadtmauern. Weiterfahrt über Garda, das sich<br />

durch seine schöne Seepromenade und einen kleinen<br />

Hafen mit dem aus venezianischer Zeit stammenden<br />

"Palazzo del Capitano" auszeichnet. Anschließend<br />

fahren Sie nach Sirmione, das bekannt<br />

ist für eine weltberühmte archäologische Attraktion:<br />

die Grotten des Catull, welche sich am äußersten<br />

Ende dieser Landzunge befi nden. Vor der<br />

Rückfahrt zum Hotel bleibt sicherlich noch Zeit für<br />

eine Cappuccino-Pause.<br />

5.Tag: Gardasee -- Bergamo -- Lago Maggiore<br />

(ca. 320 km)<br />

Der Weg führt Sie weiter an den wunderschönen<br />

Lago Maggiore -- bekannt für die kontrastreiche<br />

Landschaft und die charmanten Orte an den Ufern<br />

des Sees. Unterwegs können Sie noch einen Halt<br />

in in Bergamo machen. Die mittelalterliche Altstadt,<br />

auch als "Città Alta" bekannt, ist noch komplett<br />

von historischen Mauern umgeben und nur mit einer<br />

Standseilbahn oder zu Fuß zu erreichen. Unter<br />

der Herrschaft von Venetien entstanden herrliche<br />

Bauten. Zentrum der Stadt ist die Piazza Vecchia<br />

mit der romanischen Basilika Santa Maria Maggiore.<br />

Weiterfahrt an den Lago Maggiore, wo Sie<br />

die folgenden zwei Nächte verbringen.<br />

6.Tag: Ausflug Borromeische Inseln<br />

Das Schiff bringt Sie zu den Borromeischen Inseln.<br />

Die Isola Bella galt bereits zur Barockzeit als sogenanntes<br />

Weltwunder. Die zahlreichen Säle im<br />

berühmten Palast des Prinzen Borromeo aus dem<br />

17. Jahrhundert sind prunkvoll ausgestattet, u.a. mit<br />

Wandmalereien, Gemälden und wertvollem Mobiliar.<br />

Zudem bietet die Insel dem Besucher die<br />

bedeutendste barocke Gartenanlage Italiens mit<br />

Pfl anzen aus aller Welt. Die Isola dei Pescatori<br />

beherbergt ein malerisches Fischerdorf. Bei einem<br />

Inselrundgang sehen Sie die kleine romanische<br />

Kirche San Vittore. Besondere Kennzeichen der<br />

Isola Madre sind die im englischen Stil angelegte<br />

Parkanlage sowie der alte Landwohnsitz der Familie<br />

Borromeo.<br />

7.Tag: Lago Maggiore -- Genfer See (ca. 330 km)<br />

Über Aosta und Chamonix fahren Sie an den<br />

Genfer See. Zur Mittagspause können Sie in in Chamonix<br />

sein und den hübschen Ortskern bei einem<br />

Spaziergang entdecken. Bekannt ist der Ort vor<br />

allem als Ausgangspunkt für eine Fahrt auf die Aigiulle<br />

du Midi, von der man einen fantastischen<br />

Blick auf den Mont Blanc und die Nachbargipfel<br />

hat. Alternativ können Sie über den Großen St.<br />

Bernhard-Pass zu Ihrem Ziel am Genfer See fahren.<br />

Weiterfahrt in in den Raum Leysin. Dort verbringen<br />

Sie die kommenden zwei Nächte.<br />

8.Tag: Ausflug Genf -- Yvoire -- Thonon-les-Bains<br />

(ca. 230 km)<br />

Auf der Schweizer Seite des Sees fahren Sie nach<br />

Genf, wo Sie bereits zu einer Stadtführung (ca.<br />

2 Std.) erwartet werden. Sie sehen die Altstadt mit<br />

der Kathedrale und dem alten Rathaus und bestaunen<br />

das Wahrzeichen von Genf, den 140 m hohen<br />

Springbrunnen "Jet d´eau" im Genfer See. In In<br />

Yvoire angekommen, spazieren Sie durch den malerischen<br />

mittelalterlichen Ortskern, und weiter<br />

geht es mit dem Bus zum "Château de Ripaille",<br />

ehemals Wohnsitz der Herzoge von Savoyen.<br />

Dort werden Sie bereits zu einer Weinprobe erwartet.<br />

Rückfahrt über Evian, bekannt durch das<br />

Mineralwasser.<br />

9.Tag: Heimreise<br />

✓ 8 x Halbpension (2 x Kärntner Seen,<br />

2 x Gardasee, 2 x Lago Maggiore,<br />

2 x Genfer See)<br />

✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu<br />

✓ Ganztägige Reiseleitung Wörthersee<br />

✓ Ganztägige Reiseleitung Malcesine/<br />

Garda/Sirmione<br />

✓ Ganztägige Reiseleitung Borromeische<br />

Inseln<br />

✓ Schifffahrt zu den drei Borromeischen Inseln<br />

✓ Stadtführung in in Genf<br />

✓ Weinprobe im Château de Ripaille<br />

01.04.-31.10.20<br />

3-Sterne-Hotels ab € 459,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 140,-<br />

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20EPIT211<br />

14156 alpetour - Der Paketer iCH BeRATe sie GeRne. YvoNNE FIschEr TEL. +49 (0) 8151/775-130 E-mAIL: y.fischer@alpetour.de<br />

iCH BeRATe sie GeRne. YvoNNE FIschEr TEL. +49 (0) 8151/775-130 E-mAIL: y.fischer@alpetour.de<br />

www.alpetour-gruppenreisen.de www.alpetour.de 157 15


FRANKREICH AtlAntikküste<br />

AtlAntikküste FRANKREICH<br />

FRISCHER WIND AM ATLANTIK<br />

Die Atlantikküste Frankreichs ist ein Traum! Genießen Sie den sonnenverwöhnten Südwesten<br />

mit der frischen atlantischen Seeluft. Wilde und einsame Strände sowie ursprüngliche<br />

Fischerdörfer und geschichtsträchtige Hafenstädte prägen diese wunderschöne Region.<br />

Nicht zu vergessen ist das Weinanbaugebiet um Bordeaux mit den weltberühmten Weinen.<br />

NEU<br />

7 TAGE ab € 528,-<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise in in den Raum La Rochelle<br />

Gerne organisieren wir Ihnen je je nach Bedarf vorher<br />

eine Zwischenübernachtung. Die Übernachtung<br />

für zwei Nächte erfolgt im Raum La Rochelle.<br />

Abhängig vom Zwischenübernachtungsort kann<br />

am Nachmittag eine Stadtführung in in La Rochelle<br />

auf dem Programm stehen.<br />

2.Tag: Ausflug Ile d´Oléron (ca. 190 km)<br />

Sie unternehmen einen Ausfl ug auf die größte Insel<br />

der Atlantikküste, die "Ile d´Oléron", welche über<br />

eine Brücke zu erreichen ist. Von mildem Klima begünstigt,<br />

laden schöne Sandstrände und Kiefernwälder<br />

zum Verweilen oder Spazieren ein. In In St.<br />

Trojan haben Sie die Gelegenheit, eine Bahnfahrt<br />

durch herrliche Pinienwälder und entlang ausgedehnter<br />

Sandstrände zu unternehmen. Das lebhafte<br />

Dorf La Cotinière ist ist bekannt für die malerischen<br />

Gassen und den reizvollen Fischerhafen. Bei einer<br />

te Schifffahrt (ca. 1 Std.) geht es zur berühmten Festung<br />

"Fort Boyard", die zu Napoleons Zeiten zu<br />

den wertvollsten Waffenlagern gehörte. Die Festung<br />

ist nicht zugänglich und wird lediglich vom<br />

Schiff aus betrachtet. Am Nachmittag sehen Sie<br />

La Rochelle bei einer Stadtführung (ca. 1,5 Std.).<br />

Besonders sehenswert ist der "Alte Hafen", dessen<br />

Motiv zahlreiche Künstler inspiriert hat. Die Gassen<br />

der Altstadt sind gesäumt von Patrizierhäusern,<br />

Geschäften und einladenden Restaurants.<br />

3.Tag: La Rochelle -- Royan -- Médoc -- Bordeaux<br />

(ca. 200 km)<br />

Heute geht die Reise weiter Richtung Süden. Sie<br />

fahren bis Royan, eines der größten Seebäder der<br />

Atlantikküste. Von hier Überfahrt mit der Fähre<br />

über die Garonne-Mündung. Diese große Flussmündung<br />

entsteht aus dem Zusammenfl uss von<br />

Dordogne und Garonne und verbirgt ein einzigartiges<br />

Ökosystem. Von Soulac-sur-Mer auf der anderen<br />

Seite Weiterfahrt durch das weltberühmte<br />

Weingebiet des Médoc. Hier steht eine Weinverkostung<br />

auf dem Programm. Anschließend setzen<br />

Sie die Fahrt nach Bordeaux in Ihr Hotel fort, wo<br />

Sie die folgenden zwei Nächte verbringen.<br />

4.Tag: Ausflug Arcachon - Vogelinsel - Düne<br />

von Pilat (ca. 160 km)<br />

Am heutigen Tag führt uns der Ausfl ug in das für<br />

Austernzucht berühmte Fischerstädtchen Arcachon.<br />

Der vornehme Badeort verfügt über einen schönen<br />

Sandstrand und eine einladende Promenade. Von<br />

der Hafenmole hat man einen wunderschönen<br />

Blick auf das Meer. Bei einer Schifffahrt entdecken<br />

Sie das Becken von Arcachon rund um die<br />

Vogelinsel und haben dabei die Gelegenheit, frische<br />

Austern zu verkosten. Sehen Sie außerdem<br />

die weltberühmte Düne "Dune du Pilat" bei Arcachon,<br />

die aufgrund ihrer riesigen Ausdehnung und Höhe<br />

fasziniert. Den Tag können Sie gemütlich mit einer<br />

Fahrt im Minizug von Bélisaire zu den Stränden<br />

des Cap Ferret abschließen.<br />

5.Tag: Bordeaux - Biarritz (ca. 210 km)<br />

Am Morgen erwartet Sie eine Stadtführung in Bordeaux<br />

(ca. 2 Std.), auch "Paris des Südens" genannt.<br />

Die interessante Stadt am Ufer der Garonne<br />

wird Sie begeistern: Sie spazieren über die berühmte<br />

"Esplanade des Quinconces", vorbei am<br />

Grand Théâtre, einem der schönsten Opernhäuser<br />

Europas und weiter über den Cours des Independances.<br />

Lassen Sie den Charme der Altstadtgassen<br />

und den schönen Blick auf die Häuserfassaden<br />

auf sich wirken. Anschließend fahren Sie<br />

weiter nach Biarritz. Dort können Sie auf eigene<br />

Faust entlang der schönen Strandpromenade spazieren<br />

und den Tag in einem Café ausklingen lassen.<br />

Die Übernachtung für zwei Nächte erfolgt im<br />

Raum Biarritz oder Bayonne.<br />

6.Tag: Ausflug Pyrenäen (ca. 80 km)<br />

Auf dem Programm steht heute ein Ausfl ug in die<br />

Pyrenäen. Zunächst geht es nach Sare, von wo es<br />

mit einer nostalgischen Zahnradbahn auf den<br />

Berg "La Rhune" geht. Während der ca. 30-minütigen<br />

Fahrt können Sie die herrliche Landschaft genießen.<br />

Vom knapp 1.000 m hohen Gipfel sieht<br />

man die gesamte Küste, bis San Sébastian in Spanien<br />

und die gesamte Pyrenäenkette. Den Tag runden<br />

Sie ab mit dem Besuch von Espelette, berühmt<br />

für eine aromatische und fruchtige Chilisorte.<br />

Bei einer Verkostung probieren Sie die unterschiedlichen<br />

Geschmacksrichtungen dieser Pfefferschote.<br />

7.Tag: Heimreise<br />

Gerne organisieren wir Ihnen eine Zwischenübernachtung<br />

nach Bedarf.<br />

✓ 6 x Halbpension (2 x La Rochelle,<br />

2 x Bordeaux, 2 x Biarritz)<br />

✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu<br />

✓ Stadtführung in La Rochelle<br />

✓ Weinprobe im Médoc<br />

✓ Schifffahrt zum Fort Boyard<br />

✓ Schifffahrt im Becken von Arcachon<br />

✓ Stadtführung in Bordeaux<br />

✓ Bahnfahrt auf den Berg "La Rhune"<br />

(Berg- und Talfahrt)<br />

✓ Chilischoten-Verkostung in Espelette<br />

01.04.-01.11.20<br />

3-Sterne-Hotels ab € 528,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 155,-<br />

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20EPFR137<br />

16180 alpetour -- Der Paketer iCH BeRAte sie GeRne. KRIstINA ZANdER tEl. +49 (0) 8151/775-142 E-mAIl: k.zander@alpetour.de<br />

iCH BeRAte sie GeRne. KRIstINA ZANdER tEl. +49 (0) 8151/775-142 E-mAIl: k.zander@alpetour.de<br />

www.alpetour-gruppenreisen.de www.alpetour.de 181 17


GROSSBRITANNIEN LonDon<br />

NordeNglaNd GROSSBRITANNIEN<br />

Eleven Arches<br />

Eleven Arches<br />

MINI-KREUZFAHRT NACH LONDON<br />

Entdecken Sie die britische Hauptstadt bequem über Nacht. Mit dem Schiff der Stena Line<br />

reisen Sie entspannt nach Großbritannien und kommen am Morgen ausgeruht in der pulsierenden<br />

Metropole an. Klassische Sehenswürdigkeiten besuchen, moderne Attraktionen<br />

entdecken oder einfach nur das Weltstadt-Flair hautnah miterleben - London lädt Sie zu<br />

einer spannenden Reise ein. Langeweile garantiert ausgeschlossen!<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise nach Hoek van Holland,<br />

Fährüberfahrt nach Harwich<br />

Je nach Abfahrtsort haben Sie die Möglichkeit,<br />

Rotterdam zu besuchen. In der geschichtsträchtigen<br />

Hafenstadt haben Sie die Möglichkeit zu einer<br />

Stadtführung oder einer eindrucksvollen Hafenrundfahrt.<br />

Am Abend gehen Sie auf eine Fähre<br />

der Reederei Stena Line. An Bord können Sie sich<br />

auf alle Annehmlichkeiten für eine entspannte<br />

Überfahrt freuen. Schlemmen Sie in einem der leckeren<br />

Restaurants, schlendern durch den Bord-<br />

Shop und lassen den Abend an Bord bei einem<br />

kühlen Getränk an der Bar ausklingen. Übernachtung<br />

an Bord.<br />

2.Tag: Ankunft in Harwich - London - Harwich,<br />

Fährüberfahrt nach Hoek van Holland (ca. 275 km)<br />

Am frühen Morgen erreichen Sie ausgeruht die<br />

britische Insel und fahren in die pulsierende Hauptstadt<br />

London. Dort lernen Sie bei einer Stadtrundfahrt<br />

(ca. 3 Std.) weltbekannte Sehenswürdigkeiten<br />

kennen. Entdecken Sie u.a. die Tower Bridge,<br />

den Hyde Park, Big Ben, die Houses of Parliament<br />

und den Buckingham Palace. Der Rest des Tages<br />

steht Ihnen zur freien Verfügung, um zum Beispiel<br />

im bekannten Kaufhaus Harrod’s shoppen zu gehen,<br />

eines der vielen Museen zu besuchen oder<br />

den Ausblick vom 135 Meter hohen Riesenrad<br />

London Eye zu genießen. Lassen Sie den Tag in<br />

einem typischen Londoner Pub ausklingen, bevor<br />

Sie die Rückfahrt nach Harwich antreten. Heimreise<br />

mit der Fähre und Übernachtung an Bord.<br />

3.Tag: Ankunft in Hoek van Holland, Heimreise<br />

Mit unvergesslichen Eindrücken kommen Sie am<br />

Morgen wieder in Hoek van Holland an. Nach<br />

einem stärkenden Frühstück gehen Sie von Bord<br />

und machen sich auf die Heimreise. Je nach Ankunftsort<br />

besteht die Möglichkeit, das charmante<br />

Städtchen Delft zu besuchen. Erleben Sie die<br />

ruhmreiche Vergangenheit der Stadt und spazieren<br />

Sie durch die Altstadt entlang von Grachten,<br />

Herrenhäusern und Höfen.<br />

Weitere Programmvorschläge<br />

NEU<br />

Ausflug Greenwich - Bootsfahrt auf der Themse<br />

Erkunden Sie London vom Wasser aus! Vom<br />

Westminster Pier fahren Sie auf der Themse bis<br />

nach Greenwich, vorbei am London Eye, dem<br />

Museumsschiff TS Queen Mary, der Millenium<br />

Bridge und dem Tower of London. Greenwich ist<br />

bekannt als Ausgangspunkt des Nullmeridians und<br />

der Greenwich Mean Time. Dort angekommen<br />

haben Sie die Möglichkeit, z.B. das National<br />

Maritime Museum oder das Royal Observatory<br />

(beides Eintritt frei) zu besuchen.<br />

3 TAGE ab € 139,-<br />

Tower of London - Tower Bridge Exhibition<br />

Entdecken Sie eine der berühmtesten Festungen<br />

der Welt, den Tower of London am Ufer der<br />

Themse. Innerhalb seiner Mauern gilt es, die fast<br />

1.000 Jahre Geschichte von Waffenarsenal, Gefängnis,<br />

Hinrichtungsstätte, Zoo und Kaserne bis<br />

Juwelenhaus zu entdecken. Im Anschluss empfehlen<br />

wir einen Besuch der nahe gelegenen Tower<br />

Bridge Exhibition. Erleben Sie auf den oberen Fußgängerbrücken<br />

den spektakulären neuen Glasboden<br />

über der Themse und besichtigen Sie die Maschinenräume<br />

aus viktorianischer Zeit, um mehr<br />

über das Innenleben der bekanntesten Brücke der<br />

Welt zu erfahren.<br />

✓ Fährüberfahrten für Bus und Passagiere:<br />

Hoek van Holland - Harwich - Hoek van<br />

Holland<br />

✓ 2 x Übernachtung/Frühstück in 2-Bett-Innenkabinen<br />

mit Du/WC<br />

✓ Frühstücksbuffet<br />

✓ Stadtführung in London<br />

01.01.-31.12.20<br />

2-Bett-Innenkabine ab € 139,-<br />

2-Bett-Außenkabine ab € 151,-<br />

Einzelkabinen-Zuschlag ab € 62,-<br />

Verlängerungstag London ab € 39,-<br />

NORDENGLAND & KYNREN -<br />

AN EPIC TALE OF ENGLAND<br />

Der historische Nordosten Englands ist voller Mythen, Legenden und zeitloser Geschichte,<br />

die jeden Sommer in einer spektakulären Live-Action-Show der Extravaganz hautnah miterlebt<br />

werden kann. Kynren - An Epic Tale of England nimmt Sie mit auf eine Reise durch<br />

2000 Jahre spannender Geschichte. Machen Sie sich auf eine abenteuerliche Reise gefasst!<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise nach Amsterdam/Ijmuiden,<br />

Fährüberfahrt nach Newcastle<br />

2.Tag: Newcastle - Durham - Kynren (ca. 80 km)<br />

Willkommen im magischen Nordengland. In<br />

Newcastle haben Sie die Möglichkeit zu einer<br />

Orientierungsfahrt. Besonders sehenswert ist die<br />

architektonisch beeindruckende Gateshead Millenium<br />

Bridge, die über den Fluss Tyne führt. Weiter<br />

fahren Sie in das mittelalterliche Städtchen Durham.<br />

Hier angekommen, erwartet Sie ein Rundgang<br />

durch das wichtigste historische Gebäude<br />

der Stadt, dem Durham Castle. Lassen Sie sich<br />

durch die alten Gänge führen und die Geschichten<br />

dieses mystischen Gebäudes erzählen. Auch<br />

heutzutage ist das Schloss noch bewohnt, denn es<br />

dient als Unterkunft für Studenten der Durham University.<br />

Möglichkeit zu einem Nachmittagssnack in<br />

Durham. Nach einem kurzen Stopp in Ihrem Hotel<br />

wartet am Abend das Highlight dieser Reise auf Sie:<br />

Kynren - An Epic Tale of England! Gegen 18 Uhr<br />

öffnen die Pforten zum Open-Air-Gelände der<br />

Show. Vor dessen Beginn haben Sie noch genügend<br />

Zeit, über das Gelände zu schlendern und<br />

sich mit kleinen Souvenirs oder einem kleinen<br />

Abendsnack einzudecken. Die spektakuläre Show<br />

wird durch eine Besetzung von über 1000 Personen,<br />

zahlreichen Tieren, einer großartigen Kulisse,<br />

Spezialeffekten und Pyrotechnik, zum Leben erweckt.<br />

Lassen Sie sich mitreißen! Übernachtung im<br />

Raum Durham.<br />

3.Tag: Durham - Beamish - Newcastle,<br />

Fährüberfahrt nach Amsterdam/Ijmuiden (ca. 50 km)<br />

Heute fahren Sie in das Freilichtmuseum Beamish.<br />

Dort erleben Sie das echte Leben aus den<br />

1820er, 1910er und 1940er Jahren Englands<br />

hautnah. Beamish ist ein Museum zum Anfassen.<br />

Kostümierte Leute bringen die Stadt, das Pit Village,<br />

die Home Farm und die Pockerley Old Hall zum<br />

Leben. Die Gebäude sind keine Nachbildungen,<br />

sondern wurden Stein für Stein aus der ganzen Region<br />

zurückgebracht und vermitteln einen wahren<br />

Hauch Geschichte. Fahren Sie mit alten Straßenbahnen<br />

durch das Museum, beobachten Sie im<br />

Süßwarenladen die Herstellung von traditionellen<br />

Süßigkeiten, probieren Sie eine kleine Leckerei in<br />

der Bäckerei oder gönnen Sie sich ein Pint im<br />

Pub. Dieses authentische Erlebnis rundet Ihren Besuch<br />

in Nordengland ab. Am späten Nachmittag<br />

fahren Sie nach Newcastle. Möglichkeit zum<br />

Abendessen an Bord, Übernachtung.<br />

4.Tag: Ankunft in Amsterdam/Ijmuiden,<br />

Heimreise<br />

NEU<br />

Eleven Arches<br />

4 TAGE ab € 299,-<br />

Weiterer Programmvorschlag<br />

Durham - Dampflockfahrt - York, Kingston<br />

upon Hull, Fährüberfahrt nach Rotterdam/<br />

Zeebrugge (ca. 240 km)<br />

Unternehmen Sie einen Ausfl ug in die North York<br />

Moors, eine Hochebene im Nordosten Englands.<br />

Hier empfehlen wir Ihnen eine romantische Dampflokfahrt<br />

in restaurierten, holzgetäfelten Waggons<br />

von Pickering nach Whitby. Während der 38 km<br />

langen Reise fahren Sie durch die Landschaft der<br />

Moore Englands. Das am Meer gelegene Städtchen<br />

Whitby lädt zum Verweilen ein. Weiter geht<br />

es in die mittelalterliche Stadt York. Das Stadtbild<br />

wird von engen Gassen, genannt "Snickelways",<br />

geprägt. Die Fachwerkhäuser aus dem 14. Jahrhundert<br />

sowie der York Minster sind weitere Sehenswürdigkeiten.<br />

Am Abend Rückreise von Hull<br />

nach Rotterdam/Zeebrugge, Möglichkeit zum<br />

Abendessen, Übernachtung an Bord.<br />

✓ Fährüberfahrten für Bus und Passagiere:<br />

Amsterdam/Ijmuiden - Newcastle - Amsterdam/<br />

Ijmuiden<br />

✓ 2 x Übernachtung/Frühstück in 2-Bett-Innenkabinen<br />

mit Du/WC<br />

✓ 1 x Übernachtung/Frühstück im Raum Durham<br />

✓ Englisches Frühstück<br />

✓ Eintrittskarte Kynren (Kategorie Gold)<br />

✓ Eintritt Durham Castle<br />

✓ Eintritt Beamish Museum<br />

01.07.-15.09.20<br />

(Show nur samstags)<br />

3- bis 4-Sterne-Hotel ab € 314,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 27,-<br />

Verlängerungstag ab € 79,-<br />

Alternative Rückreise<br />

Hull - Rotterdam/Zeebrugge ab € 299,-<br />

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20EPGB154<br />

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20EPGB148<br />

18 212 alpetour -- Der Paketer ICH BERATE SIE GERnE. TATIANA KINS TEl. +49 (0) 8151/775-100 E-mAIl: t.kins@alpetour.de<br />

ICH BeraTe SIe gerNe. TATIANA KINS TEl. +49 (0) 8151/775-100 E-mAIl: t.kins@alpetour.de<br />

www.alpetour-gruppenreisen.de www.alpetour.de 227 19


GROSSBRITANNIEN SchottlanD<br />

Schottland GROSSBRITANNIEN<br />

MIT VOLLDAMPF DURCH SCHOTTLAND<br />

Lassen Sie sich in die Zeit zurück versetzen und erblicken Sie Schottland aus den Waggons<br />

von Dampf- und Museumszügen heraus. Viele historische Strecken verlaufen durch die<br />

schönsten Landschaften der Gegend. Diese Reise lässt nicht nur die Herzen von Eisenbahnromantikern<br />

höher schlagen. Lehnen Sie sich auf Ihrem Platz zurück und genießen Sie Ihre<br />

Fahrt durch das malerische Schottland!<br />

NEU<br />

8 TAGE ab € 499,-<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise nach Amsterdam/Ijmuiden,<br />

Fährüberfahrt nach Newcastle<br />

2.Tag: Newcastle - Glasgow - Loch Lomond -<br />

Dalmally/Oban (ca. 300 km)<br />

In Newcastle gehen Sie am Morgen von Bord<br />

und starten Ihre Fahrt Richtung Norden, wo Sie<br />

schon bald die Grenze zu Schottland erreichen.<br />

Ihr erstes Ziel ist Glasgow. Die ehemalige Industriestadt<br />

hat sich zur beliebten und belebten Kulturmetropole<br />

gemausert. Hier haben Sie die Möglichkeit,<br />

sich von einem ortskundigen Reiseleiter<br />

bei einer kurzen Stadtrundfahrt die wichtigsten<br />

Sehenswürdigkeiten wie z.B. St. Mungo Cathedral<br />

und den George Square zeigen zu lassen. Weiterfahrt<br />

zum Loch Lomond. Hier können Sie eine<br />

Bootsfahrt unternehmen oder einfach den Ausblick<br />

auf den See genießen. Abendessen und Übernachtung<br />

im Raum Dalmally/Oban.<br />

3.Tag: Dalmally/Oban - Jacobite Steam Train -<br />

Skye - Inverness (ca. 350 km)<br />

Magische Momente erleben Sie bei einer Fahrt<br />

mit dem Jacobite Steam Train, dessen historische<br />

Waggons als "Hogwart Express" weltweit bekannt<br />

wurden. Die Fahrt ab Fort William durch eine<br />

landschaftlich traumhafte Gegend hat ihren ganz<br />

eigenen Zauber. Das absolute Highlight der Fahrt<br />

ist die Überquerung des Glenfi nnan Viadukts, eine<br />

Brücke mit bogenhaften Pfeilern, durch die "Harry<br />

Potter" -Filme berühmt geworden. Angekommen in<br />

Mallaig, setzen Sie von dort aus mit der Fähre zur<br />

Isle of Skye über, eine Insel, deren Charme jeden<br />

umgarnt. Genießen Sie während der kurzen Überfahrt<br />

den atemberaubenden Ausblick auf die Insel.<br />

Südlich der Skye-Bridge, welche die Insel mit dem<br />

schottischen Festland verbindet, liegt das meist fotografi<br />

erte Schloss Schottlands. Die romantische<br />

Kulisse des Eilean Donan Castle zählt als DAS<br />

Wahrzeichen Schottlands und diente schon in einigen<br />

Filmen als Kulisse. Bei Flut wird das Castle<br />

zu einer kleinen Insel, welche nur noch durch eine<br />

steinerne Fußgängerbrücke zu erreichen ist. Am<br />

Abend erreichen Sie Ihr Hotel im Raum Inverness.<br />

Abendessen und Übernachtung.<br />

4.Tag: Inverness - Loch Ness - Aviemore/<br />

Newtonmore (ca. 100 km)<br />

Stärken Sie sich für den heutigen Tag bei einem<br />

ausgiebigen Frühstück. Lernen Sie zunächst die<br />

heimliche Hauptstadt des Hochlandes Inverness<br />

bei einer Stadtführung (ca. 1,5 Std.) kennen. Entdecken<br />

Sie den viktorianischen Markt, St.<br />

Andrew’s Cathedral und Inverness Castle, von wo<br />

aus Sie einen traumhaften Blick über die Stadt ergattern<br />

können. Genießen Sie das Panorama, ehe<br />

Sie die Fahrt weiter zum Loch Ness führt. Entlang<br />

der Panoramastraße des Landes erleben Sie den<br />

sagenumwobenen, tiefschwarzen See. Ein besonders<br />

schöner Blick bietet sich von Urquhart Castle<br />

aus. Die Ruine lässt noch erahnen, wie prachtvoll<br />

die Burg einst stolz und erhaben über Loch Ness<br />

thronte. Halten Sie den Fotoapparat bereit - vielleicht<br />

gelingt es Ihnen ja, das Ungeheuer "Nessie"<br />

zu erspähen! Wir empfehlen Ihnen, den Eintritt in<br />

die Burgruine mit einer Bootsfahrt auf dem sageumworbenen<br />

See zu kombinieren. Abendessen<br />

und Übernachtung im Raum Aviemore/Newtonmore.<br />

5.Tag: Aviemore/Newtonmore - Strathspey<br />

Railway - Malt Whisky Trail - Edinburgh (ca. 280 km)<br />

Wunderschöne Natur und spektakuläre Aussichten<br />

erwarten Sie heute bei einer Zugfahrt mit der<br />

Strathspey Railway durch die Highlands. Die restaurierte<br />

Dampfeisenbahn verdankt Ihren Ursprung<br />

einer Gruppe von Liebhabern, die sich Anfang<br />

der 70er Jahre zusammen taten, um die alte 16 km<br />

lange Strecke wieder herzustellen und zu betreiben.<br />

Vom Startpunkt Aviemore aus führt die Fahrt<br />

mit der Museumsbahn vorbei an heidebewachsenen<br />

Mooren und Wäldern über Boat of Garden<br />

bis nach Broomhill. Weiter geht es zum nächsten<br />

Highlight des Tages! Mit dem Bus fahren Sie<br />

durch den Cairngorms National Park und entlang<br />

des Malt Whisky Trails. Hier gewähren einige<br />

Brennereien Einblicke in die Herstellung des schottischen<br />

Lebenswassers. Eine Verkostung darf natürlich<br />

auch nicht fehlen! Ein kurzer Halt empfi ehlt<br />

sich in Braemar, bevor es weiter nach Süden geht.<br />

Das kleine Städtchen ist jedes Jahr im September<br />

Austragungsort der legendären Highland Games.<br />

Am Abend beziehen Sie Ihr Hotel für die nächsten<br />

zwei Nächte im Raum Edinburgh. Abendessen<br />

und Übernachtung.<br />

6.Tag: Ausflug Edinburgh - Bo'ness & Kinneil<br />

Railway (ca. 60 km)<br />

Heute führt Sie Ihr erster Weg nach Edinburgh,<br />

wo Sie eine Stadtrundfahrt unternehmen können.<br />

Entdecken Sie die schönsten und bekanntesten<br />

Sehenswürdigkeiten wie z.B. Edinburgh Castle,<br />

das Parlament, St. Giles Cathedral und vieles<br />

mehr. Die malerischen Gassen der Altstadt und<br />

die georgianische Neustadt werden Sie begeistern.<br />

Die elegante Anordnung der Straßen sowie<br />

die neoklassizistische Architektur zählen weltweit<br />

zu den Glanzleistungen ihrer Art. Am Nachmittag<br />

empfehlen wir eine Zugfahrt mit der historischen<br />

Eisenbahn Bo’ness & Kinneil Railway. Nur ca. 30 km<br />

vor der Hauptstadt Schottlands können Sie die romantische<br />

Atmosphäre auf Ihrer Bahnfahrt entlang<br />

dem Meeresarm Firth of Forth von Bo’ness nach<br />

Manuel und zurück genießen. Bestaunen Sie die<br />

historischen Bahnhöfe bei Ihrem Ausfl ug in die<br />

schottische Eisenbahn-Geschichte.<br />

7.Tag: Edinburgh - Newcastle, Fährüberfahrt<br />

nach Amsterdam/Ijmuiden (ca. 200 km)<br />

Heute haben Sie die Möglichkeit, Bamburgh Castle<br />

zu besichtigen. Das machtvoll auf einem Basaltfelsen<br />

über der Nordseeküste thronende Schloss<br />

zählt zu den beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten<br />

des Landes. Weiterfahrt nach Newcastle und<br />

Check-In auf die Fähre, die Sie zurück zum europäischen<br />

Festland bringt.<br />

8.Tag: Ankunft in Amsterdam/Ijmuiden,<br />

Heimreise<br />

✓ Fährüberfahrten für Bus und Passagiere:<br />

Amsterdam/Ijmuiden - Newcastle - Amsterdam/Ijmuiden<br />

✓ 2 x Übernachtung/Frühstück in 2-Bett-Innenkabinen<br />

mit Du/WC<br />

✓ 5 x Halbpension (1 x Dalmally/Oban,<br />

1 x Inverness, 1 x Aviemore/Newtonmore,<br />

2 x Edinburgh)<br />

✓ Schottisches Frühstück & 3-Gang-Menu/<br />

Buffet<br />

✓ Fahrt mit dem Jacobite Steam Train<br />

Fort William - Mallaig<br />

✓ Fährüberfahrt für Bus und Passagiere:<br />

Mallaig - Armadale<br />

✓ Stadtführung in Inverness<br />

✓ Fahrt mit der Strathspey Railway: Aviemore -<br />

Boat of Garden - Broomhill<br />

✓ alpetour-Hochlanddiplom<br />

01.04.-31.10.20<br />

3- bis 4-Sterne-Hotels ab € 499,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 137,-<br />

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20EPGB116<br />

20234 alpetour - Der Paketer Ich BERatE SIE GERnE. TATIANA KINS TEl. +49 (0) 8151/775-100 E-mAIl: t.kins@alpetour.de<br />

Ich BERatE SIE GERnE. TATIANA KINS TEl. +49 (0) 8151/775-100 E-mAIl: t.kins@alpetour.de<br />

www.alpetour-gruppenreisen.de www.alpetour.de 235 21


SKANDINAVIEN SüDnorwegen<br />

Südnorwegen SKANDINAVIEN<br />

VisitRjukan/ Trond Stegarud/Gaustatoppen Booking<br />

VisitRjukan/ Trond Stegarud/Gaustatoppen Booking<br />

TELEMARK - NORWEGENS KLEINES GEHEIMNIS<br />

NEU<br />

7 TAGE ab € 649,-<br />

Telemark ist ist mehr als nur eine Ski-Technik. Telemark ist ist Natur, Kultur und Geschichte. Entdecken<br />

Sie auf dieser Reise durch den Süden Norwegens alte Handwerkskunst, abwechslungsreiche<br />

Natur, sonnige Küsten und historische Bauwerke. Bei einer Fahrt auf dem Telemarkkanal<br />

fühlen Sie sich in in eine andere Zeit zurück versetzt. Kommen Sie mit und entdecken<br />

Sie Norwegens kleines Geheimnis!<br />

Programmvorschlag<br />

3.Tag: Ausflug Kongsberg -- Åsgårdstrand --<br />

Sandefjord -- Porsgrunn (ca. 270 km)<br />

1.Tag Anreise nach Hirtshals<br />

Die erste Etappe des Tages führt Sie nach Kongsberg.<br />

Auf Grund der Silbervorkommen und der<br />

2.Tag: Hirtshals, Fährüberfahrt nach Langesund --<br />

noch heute genutzten Münzfabrik, war die Stadt<br />

Kongsberg (ca. 130 km)<br />

ursprünglich als Hauptstadt vorgesehen. Da<br />

Am Morgen gehen Sie an Bord der Fähre nach<br />

Kongsberg jedoch keinen Hafen hat, wurden se se Pläne nie realisiert. Das norwegische Berg-<br />

verfügen über Flüssigerdgas-Antrieb und sind dawerksmuseum<br />

lässt die Geschichte längst vergandurch<br />

sehr umweltfreundlich. An Bord können Sie<br />

gener Tage lebendig werden. In In verschiedenen<br />

entspannt die Füße hochlegen oder durch den<br />

Abteilungen können Sie sich über die Arbeit unter<br />

Bordshop bummeln. Gerne organisieren wir für für<br />

Tage informieren und eine große Münz- und Me-<br />

Sie auch ein Frühstück auf dem Schiff. Am frühen<br />

daillen-Sammlung bestaunen. Außerdem befi ndet<br />

Nachmittag kommen Sie in in Langesund an an und<br />

sich in in Kongsberg die einzige Kirche Norwegens,<br />

fahren quer durch die Provinz Telemark nach<br />

die im im Barockstil gehalten ist. Lassen Sie sich nicht<br />

Kongsberg zu zu Ihrem Hotel für für die nächsten drei<br />

täuschen von der puristischen Außenfassade. Im Im<br />

Nächte. Abendessen und Übernachtung im im Hotel.<br />

Inneren der Kirche erwartet Sie eine bunte, majestätische<br />

Rokoko-Atmosphäre. Weiter führt Sie die-<br />

Langesund. Die Schiffe der Reederei Fjord Line<br />

Ihre<br />

Søstrene Storaas Hotel, Kongsberg<br />

Quality Grand Hotel Kongsberg<br />

Das alpetour-Vertragshotel befi ndet sich am See<br />

Das alpetour-Vertragshotel befi ndet sich im im<br />

Buvannet und ca. 20 km km vom Zentrum entfernt. Es Es<br />

Zentrum. Es Es verfügt über Frühstücksraum, Restaurant,<br />

verfügt über Frühstücksraum, Restaurant, Bar/Lounge,<br />

Bar, Lift, Café, Aufenthaltsraum, Konzertbühne, Fit-<br />

Fit-<br />

Lift, Aufenthaltsraum, Konferenzraum, Concierge-Sernessraum,<br />

Hallenbad, Wellnessbereich, Sauna,<br />

vice, Sauna, Terrasse, Garten und WLAN. Die 46<br />

Nachtclub/DJ und WLAN. Die 180 Zimmer sind mit mit<br />

Zimmer sind mit mit Bad oder Dusche/WC, Fön und<br />

Bad oder Dusche/WC, Telefon, TV, Klimaanlage,<br />

Schreibtisch ausgestattet. Kostenloser Busparkplatz<br />

Minisafe, Minibar und WLAN ausgestattet. pfl pfl ichtiger Busparkplatz in in der Nähe Kosten-<br />

am Hotel.<br />

vorhanden.<br />

Rundfahrt in in das malerische Küstenörtchen Åsgårdstrand.<br />

Der norwegische Maler Edvard Munch<br />

lebte dort mehrere Jahre. Sein "Lykkehuset“<br />

(Glückshaus) dient heute als Museum. Sandefjord<br />

war bis Ende der 1960er Jahre Heimathafen der<br />

Walfangfl otte. Das Walfangmuseum lässt diese<br />

Blütezeit der Stadt wieder auferstehen. Aber Vorsicht!<br />

Ihr Ihr Geruchssinn wird stark strapaziert. Etwas<br />

weniger geruchsintensiv geht es es in in Porsgrunn zu.<br />

Bekannt ist ist die Stadt vor allem durch die einzige<br />

noch produzierende Porzellanfabrik Norwegens.<br />

Die Entstehung und Bedeutung des "Weißen Goldes“<br />

wird bei einem Rundgang durch das Porzellanmuseum<br />

lebendig, und vielleicht ergattern Sie<br />

im im angeschlossenen Shop ein Erinnerungsstück für für<br />

zu zu Hause. Rückfahrt zum Hotel.<br />

4.Tag: Ausflug Stabkirche Heddal -- Lunde, Fahrt<br />

auf dem Telemarkkanal nach Skien (ca. 170 km)<br />

Gleich am Vormittag steht ein erstes Highlight auf<br />

dem Programm, die Stabkirche von Heddal. Sie<br />

ist ist die größte und am besten erhaltene Stabkirche<br />

des Landes. Bestaunen Sie die kunstvollen Schnitzereien,<br />

die Masken, Tierköpfe und Fabelwesen<br />

der altnordischen Mythologie abbilden. Am<br />

Nachmittag schippern Sie auf dem Telemarkkanal.<br />

Seit Ende des 19. Jahrhunderts verbindet er er<br />

über insgesamt 105 km mit zahlreichen Schleusen,<br />

von der Küste bis in in die Bergwelt der Telemark.<br />

Sie fahren auf dem Teilstück von Lunde bis<br />

nach Skien (ca. 4 Std.). Lassen Sie die abwechslungsreiche<br />

Landschaft vorbei ziehen und schauen<br />

Sie den Schleusenwärtern zu, die in in traditioneller<br />

Kleidung die historischen Schleusenanlagen noch<br />

per Hand bedienen. Nostalgie pur! In In Skien er-<br />

erwartet<br />

Sie bereits Ihr Ihr Bus, der Sie zurück zu zu Ihrem<br />

Hotel bringt.<br />

5.Tag: Kongsberg -- Oslo (ca. 110 km)<br />

Nach einem reichhaltigen Frühstück verlassen Sie<br />

Ihr Ihr Hotel und fahren nach Oslo. Ihr Ihr deutschsprachiger<br />

Reiseleiter erwartet Sie schon und zeigt Ih- Ih-<br />

nen während einer Stadtrundfahrt (ca. 3 Std.) die<br />

schönsten Ecken der Stadt, wie z.B. die Museumsinsel<br />

Bygdøy oder den Skulpturenpark von Gustav<br />

Vigeland. Abgerundet wird die Fahrt durch die<br />

norwegische Hauptstadt durch einen Abstecher<br />

zum Holmenkollen. Von hier aus haben Sie einen<br />

wunderbaren Blick über die Stadt und den Oslofjord.<br />

Der Nachmittag steht Ihnen für für eigene Entdeckungen<br />

zur Verfügung. Bummeln Sie entlang<br />

der Karl Johans Gate oder durch die Läden der<br />

Aker Brygge oder besuchen Sie eines der zahlreichen<br />

Museen der Stadt. Langweilig wird Ihnen bestimmt<br />

nicht. Abendessen und Übernachtung im im<br />

Raum Oslo.<br />

6.Tag: Oslo, Fährüberfahrt nach Kiel<br />

Am Vormittag haben Sie noch einmal Zeit, Oslo<br />

auf eigene Faust zu zu erkunden. Der Stadtteil Grünerløkka<br />

lockt mit seinen trendigen Cafés, Bars<br />

und kleinen Boutiquen. Im Im Fram-Museum können<br />

Sie sich mit den norwegischen Nationalhelden<br />

Fridtjof Nansen und Roald Amundsen auf Polarexpedition<br />

begeben. Das neu errichtete Nationalmuseum<br />

(voraussichtl. Eröffnung <strong>2020</strong>) vereinigt<br />

die Nationalgalerie, das Museum für für Zeitgenössische<br />

Kunst und das Kunstindustriemuseum unter ei-<br />

einem<br />

Dach. Mit vielen Eindrücken im im Gepäck verlassen<br />

Sie am frühen Nachmittag Oslo. Während<br />

der spektakulären Ausfahrt durch den Oslofjord<br />

können Sie einen letzten Blick auf Norwegen werfen.<br />

Übernachtung an an Bord.<br />

7.Tag: Ankunft in in Kiel, Heimreise<br />

Weiterer Programmvorschlag<br />

Verlängerungstag UNESCO-Welterbe-Stadt<br />

Rjukan mit Gaustatoppen (ca. 150 km)<br />

Der heutige Ausfl ug ug führt Sie nach Rjukan. Der<br />

Stadtgründer Sam Eyde war ein Unternehmer und<br />

Pionier. Als er er den nahegelegenen Wasserfall<br />

"Rjukandefoss“ sah, war er er von der unfassbaren<br />

Kraft des Wassers überwältigt und überlegte, wie<br />

diese für für den Menschen nutzbar sei. Anfang des<br />

20. Jahrhunderts gründete er er den noch heute existierenden<br />

"Nosk-Hydro“-Konzern und baute das<br />

erste Wasserkraftwerk Norwegens. Weltberühmt<br />

wurde die Stadt Rjukan auch durch einen spektakulären<br />

Sabotageakt während des Zweiten Weltkrieges.<br />

Norwegens Widerstandskämpfern gelang<br />

es, die Produktionsanlagen von schwerem<br />

Wasser zu zu zerstören, was letztlich eine deutsche<br />

Atombombe verhinderte. Durch seine geografi - -<br />

sche Lage in in einem engen Tal bekommt Rjukan ab ab<br />

Herbst kein Sonnenlicht mehr ab ab und das, obwohl<br />

der Polarkreis kilometerweit entfernt ist. ist. Abhilfe<br />

schafft seit 2013 eine Installation von drei 17m²<br />

großen Spiegeln, die eine 600 m² m² große Lichtellipse<br />

auf den Marktplatz refl ektiert. Am Nachmittag<br />

können Sie mit der Gaustabahn auf den<br />

Gaustatoppen fahren und eine atemberaubende<br />

Aussicht über die Region bewundern. Gerne organisieren<br />

wir auf der Bergstation Kaffee und Waffeln<br />

für für Sie. Anschließend Rückfahrt zum Hotel.<br />

✓ Fährüberfahrten für für Bus und Passagiere:<br />

Hirtshals - - Langesund und Oslo - - Kiel<br />

✓ 1 x x Übernachtung/Frühstück in in 2-Bett-Innenkabinen<br />

mit mit Du/WC<br />

✓ 5 x x Halbpension (1 (1 x x Hirtshals, 3 x x Telemark,<br />

1 x x Oslo)<br />

✓ Eintritt Stabkirche Heddal<br />

✓ Fahrt auf dem Telemarkskanal: Lunde - - Skien<br />

✓ Stadtführung in in Oslo<br />

15.04.-31.10.20<br />

Søstrene Storaas Hotel ab ab € 669,-<br />

EZ-Zuschlag ab ab € 137,-<br />

Quality Hotel Kongsberg ab ab € 649,-<br />

EZ-Zuschlag ab ab € 159,-<br />

Verlängerungstag ab ab € 72,-<br />

Alternative Rückreise über<br />

Oslo - - Fredrikstad ab ab € 585,-<br />

Alternative Rückreise über<br />

Göteborg - - Kiel ab ab € 609,-<br />

Informationen zu zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20EPNO127<br />

2264 alpetour -- Der Paketer ICH BerATe SIe gerne. JohANNA MENz TEl. +49 (0) 8151/775-119 E-MAIl: j.menz@alpetour.de<br />

ICH BerATe SIe gerne. JohANNA MENz TEl. +49 (0) 8151/775-119 E-MAIl: j.menz@alpetour.de<br />

www.alpetour-gruppenreisen.de www.alpetour.de 265 23


SKANDINAVIEN FjorDnorwegen<br />

Fjordnorwegen SKANDINAVIEN<br />

WUNDERWELT DER FJORDE<br />

NEU<br />

7 TAGE ab € 609,-<br />

Hohe Berge, tiefe eingeschnittene Täler, Gletscher, Wasserfälle und klares, blaues Wasser --<br />

das ist die Welt der Fjorde. Keine andere Landschaftsform steht so sehr für Norwegen wie<br />

die Fjorde. Entdecken Sie auf dieser Rundreise diese wundersame Welt: Bergen, das Tor<br />

zur Fjordregion, den spektakulären Geirangerfjord und Ålesund sind nur einige Highlights<br />

dieser Reise. Lassen Sie sich verzaubern!<br />

Programmvorschlag<br />

3.Tag: Bergen -- Loen (ca. 370 km)<br />

Heute fahren Sie zum Sognefjord, dem tiefsten<br />

1.Tag: Anreise nach Hirtshals, Fährüberfahrt<br />

und längsten Fjord Norwegens. Aufgrund seiner<br />

nach Bergen<br />

Schönheit wird er er auch als "König der Fjorde" bezeichnet<br />

und erstreckt sich 204 km weit ins Landes-<br />

2.Tag: Bergen<br />

innere hinein, wo er er sich astförmig aufteilt. Über<br />

Genießen Sie am Vormittag noch die Fahrt ent-<br />

Oppheim und Stahlheim (hier haben Sie eine fanlang<br />

der norwegischen Küste. Gegen Mittag erreitastische<br />

Aussicht über den Fjord) kommen Sie<br />

chen Sie Bergen. Lassen Sie sich von einer der<br />

nach Gudvangen. Dort haben Sie die Möglich-<br />

schönsten Städte Norwegens verzaubern. Sie unkeit,<br />

eine Schifffahrt auf dem Nærøyfjord, einem<br />

ternehmen eine Stadtführung (ca. 2 Std.) durch die<br />

Seitenarm des Sognefjordes, nach Flåm zu unter-<br />

alte Hansestadt und sehen unter anderem das<br />

nehmen. Alternativ nutzen Sie den Tunnel, um<br />

Hanseviertel "Bryggen" mit seinen bunten Holz-<br />

nach Flåm zu gelangen. Von dort geht es es durch<br />

häusern. Danach bietet sich ein Bummel über den<br />

den Lærdaltunnel, den längsten Autotunnel der<br />

berühmten Fischmarkt an. Empfehlenswert ist ist auch<br />

Welt, nach Fjærland. Dort empfehlen wir Ihnen einen<br />

Stopp im im Norwegischen Gletschermuseum. In In<br />

ei-<br />

eine Fahrt auf den Fløyen, den Hausberg von Bergen.<br />

Eine Kabelbahn bringt Sie in in wenigen Minu-<br />

einer interaktiven Ausstellung erfahren Sie alles zu<br />

ten hinauf. Von hier aus haben Sie einen unver-<br />

Klimawandel und wie Fjord und Gletscher untrenngesslichen<br />

Blick auf und über die Stadt und die<br />

bar miteinander verbunden sind. Vom Dach des<br />

vorgelagerten Inseln. Abendessen und Übernach-<br />

Museums haben Sie einen Blick auf die umliegentung<br />

im im Raum Bergen.<br />

den Gletscher. Abendessen und Übernachtung im<br />

Raum Loen/Stryn.<br />

4.Tag: Loen -- Ålesund (ca. 140 km)<br />

Ihr erstes Ziel am heutigen Tag ist ist Geiranger. Von<br />

dort aus unternehmen Sie eine Schifffahrt (ca. 1 Std.)<br />

auf dem gleichnamigen Fjord. Der Geirangerfjord<br />

gehört seit 2005 zum Welterbe der UNESCO<br />

und wird mit seinen zahlreichen Wasserfällen wie<br />

dem "Brautschleier" und den "Sieben Schwestern"<br />

zu Recht zu den schönsten Naturerscheinungen<br />

Norwegens gezählt. Von Hellesylt aus geht es es<br />

durch die Fjordwelt Westnorwegens bis nach<br />

Ørsneset. Von dort bringt Sie eine kurze Fährüberfahrt<br />

über den Fjord bis nach Magerholm. Weiter<br />

geht es es nach Ålesund. Charakteristisch für Ålesund<br />

ist ist der Jugendstil. In In einer stürmischen Winternacht<br />

vor über 100 Jahren brannte der gesamte Stadtkern<br />

bis auf die Grundmauern nieder. Wie Phönix<br />

aus der Asche erhob sich eine neue Stadt im Jugendstil.<br />

Übernachtung im Raum Ålesund.<br />

5.Tag: Ålesund -- Trollstigen -- Hamar/Gjøvik (ca. 430 km)<br />

Heute steht ein weiteres Highlight auf dem Programm,<br />

der Trollstigen. Sie verlassen Ålesund und<br />

fahren nach Valldal und biegen dort ab Richtung<br />

Åndalsnes. Die grandiose Berglandschaft des<br />

Trollstigen wird Ihnen den Atem rauben. Sie gilt<br />

zurecht als eine der schönsten Straßen Norwegens.<br />

Auf einer Höhendifferenz von 850 m windet<br />

sich sich die Straße dramatisch über Serpenti-<br />

Ju-<br />

nen und elf Haarnadelkurven. Über Dombås, am<br />

Fuße des Dovrefjell Gebirges, durch das Gudbrandsdalen,<br />

das längste Tal Norwegens, geht es<br />

Richtung Lillehammer. Hier besteht die Möglichkeit,<br />

die Olympiaanlagen und das Freilichtmuseum<br />

Maihaugen zu besichtigen. Von Lillehammer geht<br />

es entlang des Mjøsa Sees weiter zu Ihrem nächsten<br />

Übernachtungsort in in den Raum Hamar/<br />

Gjøvik.<br />

6.Tag: Hamar/Gjøvik -- Oslo ,, Fährüberfahrt<br />

nach Kopenhagen (ca. 150 km)<br />

Entlang des Mjøsa-Sees fahren Sie in in die norwegische<br />

Hauptstadt Oslo. Bei einer Stadtführung<br />

(ca. 3 Std.) lernen Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten<br />

wie den Vigeland Park und das Rathaus<br />

kennen. Unternehmen Sie auch noch einen kurzen<br />

Abstecher zur Museumsinsel Bygdøy, bevor Sie<br />

zum Holmenkollen fahren. Von dort haben Sie einen<br />

wunderbaren Blick über Oslo. Anschließend<br />

haben Sie noch Zeit, Oslo auf eigene Faust zu erkunden.<br />

Am Nachmittag checken Sie auf der Fähre<br />

nach Kopenhagen ein. Genießen Sie an Deck<br />

die Ausfahrt durch den Oslofjord und lassen Sie<br />

die Eindrücke Ihrer Reise Revue passieren. Übernachtung<br />

an Bord.<br />

re 7.Tag: Ankuft in in Kopenhagen -- Rødby/Gedser,<br />

Fährüberfahrt nach Puttgarden/Rostock,<br />

Heimreise<br />

Am Vormittag kommen Sie in in der dänischen<br />

Hauptstadt an. Gerne organisieren wir für Sie eine<br />

Stadtführung durch Kopenhagen. Anschließend<br />

fahren Sie weiter nach Rødby bzw. Gedser und<br />

fahren mit der Fähre zurück nach Deutschland.<br />

Alternative Rückreise über Göteborg-Kiel<br />

Nach der Stadtführung verlassen Sie Oslo in in südliche<br />

Richtung. Auf der Weiterfahrt nach Göteborg<br />

empfi ehlt sich ein Abstecher nach Smögen,<br />

einem ehemaligen Fischerstädtchen an der Spitze<br />

der Halbinsel Sotenäs. In In Göteborg gehen Sie am<br />

Abend an Bord Ihrer Fähre, die Sie über Nacht<br />

zurück nach Kiel bringt.<br />

✓ Fährüberfahrten für Bus und Passagiere:<br />

Hirtshals - - Bergen, Oslo - - Kopenhagen,<br />

Rødby - - Puttgarden bzw. Gedser - - Rostock<br />

✓ 2 x Übernachtung/Frühstück in in 2-Bett-Innenkabinen<br />

mit Du/WC<br />

✓ 4 x Halbpension (1 (1 x Bergen, 1 x Nordfjord/Loen,<br />

1 x Ålesund, 1 x Hamar/<br />

Gjøvik)<br />

✓ Stadtführung in in Bergen<br />

✓ Schifffahrt auf dem Geirangerfjord:<br />

Geiranger - - Hellesylt<br />

✓ Stadtführung in in Oslo<br />

✓ alpetour-Fjorddiplom<br />

✓ Alle innernorwegischen Fähren lt. lt. Programm<br />

15.04.-31.10.20<br />

3- 3- bis 4-Sterne-Hotels ab € 609,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 135,-<br />

Verlängerungstag Kopenhagen ab € 93,-<br />

Alternative Rückreise über<br />

Göteborg - - Kiel ab € 609,-<br />

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20EPNO128<br />

24 266 alpetour -- Der Paketer ICH BerATe SIe gerne. JohANNA MENz TEl. +49 (0) 8151/775-119 E-MAIl: j.menz@alpetour.de<br />

ICH BerATe SIe gerne. JohANNA MENz TEl. +49 (0) 8151/775-119 E-MAIl: j.menz@alpetour.de<br />

www.alpetour-gruppenreisen.de www.alpetour.de 26725


POLEN SüDPolen<br />

OSTSEE POLEN<br />

KÖNIGSSTÄDTE POLENS - BRESLAU UND KRAKAU<br />

NEU<br />

6 TAGE ab € 339,-<br />

POLNISCHE OSTSEE UND BORNHOLM<br />

NEU<br />

5 TAGE ab € 394,-<br />

Die schlesische Schönheit Breslau war europäische Kulturhauptstadt 2016 und wird auch<br />

die Stadt der Brücken und Kirchen genannt. Krakau gehört zweifellos zu den größten und<br />

schönsten Sehenswürdigkeiten in Europa. Sie erleben eine Stadt mit unzähligen kostbaren<br />

Kultur- und Kunstdenkmälern. Beide Königsstädte sind lebendig, multikulturell und traditionell<br />

- einfach sehenswert!<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise<br />

2.Tag: Breslau<br />

Der gesamte Tag steht im Zeichen der Stadt Breslau.<br />

Stadtführung inkl. Eintrittskosten zu Dom. Breslau,<br />

eine der ältesten polnischen Städte, liegt malerisch<br />

an der Oder und ist ein wichtiges<br />

Wirtschaftszentrum. Von der reichen Vergangenheit<br />

zeugen die vielen erhalten gebliebenen Bauwerke<br />

auf der Sand- und Dominsel. Das Zentrum<br />

hingegen präsentiert sich den Besuchern modern.<br />

Ein Schmuckstück ist der Marktplatz, der von wunderschönen<br />

Bürgerhäusern und Restaurants geziert<br />

wird. Sehenswert ist darüber hinaus das barocke<br />

Universitätsgebäude mit dem Empfangs- und Prunksaal<br />

"Aula Leopoldina". Mit der von dem deutschen<br />

Architekten Max Berg entworfenen Jahrhunderthalle<br />

bestaunen Sie ein UNESCO-Weltkulturobjekt.<br />

Der Nachmittag steht Ihnen frei, um die Stadt auf<br />

eigene Faust zu erkunden. Wir empfehlen auch<br />

eine unvergessliche Schifffahrt auf der Oder, während<br />

der Sie ein atemberaubendes Stadtpanorama<br />

erleben. Abendessen in einem schönen Restaurant<br />

in Breslau. Übernachtung in Breslau.<br />

3.Tag: Breslau - Zabrze - Krakau (ca. 280 km)<br />

Nach dem Frühstück Fahrt nach Krakau. Unterwegs<br />

stoppen Sie in Zabrze und besichtigen den<br />

beeindruckenden Stollen aus dem 19. Jahrhundert<br />

(ca. 2,5 Std.). Erleben Sie ein unvergessliches<br />

Abenteuer in 40 Metern Tiefe! Denn Sie begeben<br />

sich auf eine aufregende unterirdische Bootsfahrt<br />

auf einer 1,1 km langen Strecke. Danach Weiterfahrt<br />

nach Krakau. Abendessen und Übernachtung.<br />

4.Tag: Krakau<br />

Heute entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten der<br />

Altstadt, in der das Herz Krakaus schlägt. Während<br />

der Stadtführung (ca. 4 Std.) erkunden Sie<br />

den Marktplatz, die Marienkirche und sehen das<br />

weltberühmte Wawelschloss, das als Heimat polnischer<br />

Könige und Herrscher zum nationalen Kulturerbe<br />

gehört. Am Nachmittag besichtigen Sie<br />

das jüdische Stadtviertel Kazimierz. Anschließend<br />

Abendessen in einem jüdischen Restaurant. Dort<br />

können Sie die Klänge eines einzigartigen und<br />

beeindruckenden Klezmerkonzerts genießen.<br />

Übernachtung in Krakau.<br />

5.Tag: Ausflug Salzbergwerk Wieliczka -<br />

Weinverkostung (ca. 50 km)<br />

Heute haben Sie die Möglichkeit, das nur 12 km<br />

von Krakau entfernte Salzbergwerk in Wieliczka<br />

zu besichtigen. Hier gibt es unterirdische Stollen,<br />

Kapellen und Kirchen zu entdecken. Danach besuchen<br />

Sie ein Weingut in Krakau, wo Sie die Gelegenheit<br />

haben, den Wein zu verkosten. Abendessen<br />

und Übernachtung in Krakau.<br />

6.Tag: Heimreise<br />

✓ 5 x Halbpension (2 x Breslau, 3 x Krakau)<br />

✓ Stadtführung in Breslau<br />

✓ Eintritt Breslauer Dom<br />

✓ Eintritt und Führung Stollen Königin Luiza in<br />

Zabrze inkl. Bootsfahrt<br />

✓ Eintritt Marienkirche<br />

✓ Stadtführung in Krakau<br />

✓ Stadtführung im jüdischen Stadtteil Kazimierz<br />

✓ Abendessen in einem jüdischen Restaurant<br />

inkl. Klezmerkonzert im Viertel Kazimierz im<br />

Rahmen der HP<br />

✓ Eintritt und Führung Weinberg inkl.<br />

Weinprobe<br />

01.01.-22.12.20<br />

3-Sterne-Hotel ab € 339,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 92,-<br />

4-Sterne-Hotel ab € 385,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 156,-<br />

Diese Reise verbindet die polnische Ostsee mit Dänemark. Erleben Sie Dünenlandschaften<br />

und Steilküsten, den bekannten Kurort Kolberg und die Halbinsel Wolin mit Wikingersiedlung.<br />

Der Tagesausflug zur dänischen Nachbarinsel Bornholm wird einen bleibenden Eindruck<br />

hinterlassen.<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise<br />

2.Tag: Ausflug Bornholm<br />

Sie starten früh mit der Fähre von Kolberg nach<br />

Nexø. Sie frühstücken gemütlich an Bord und genießen<br />

die Überfahrt nach Bornholm. In Nexø angekommen,<br />

erwartet Sie bereits Ihre Reiseleitung.<br />

Mit einem örtlichen Reisebus erkunden Sie die Besonderheiten<br />

der Insel während eines 4-stündigen<br />

Ausfl ugs. Bornholm zeigt sich mal sanft und lieblich,<br />

dann wieder wild und rau. Hier gedeihen<br />

Mandel-, Pfi rsich- und Aprikosenbäume. Bestaunen<br />

Sie im Norden die steil abfallenden Klippen<br />

und spazieren Sie im Südosten und Westen der<br />

Insel durch eine Dünenlandschaft. Am späten<br />

Nachmittag gehen Sie wieder an Bord der Fähre,<br />

lassen die Erlebnisse wirken und stärken sich beim<br />

Abendessen an Bord. Übernachtung in Kolberg.<br />

3.Tag: Ausflug Wolin (ca. 200 km)<br />

Der heutige Ausfl ug führt Sie zur Halbinsel Wolin<br />

und in das bekannte Ostseebad Misdroy, wo Sie<br />

auf der Mole fl anieren und die gesunde, jodhaltige<br />

Luft inhalieren können. Anschließend spazieren<br />

Sie durch den Wolinski-Nationalpark mit Besuch<br />

des Wiesentgeheges (montags geschlossen). Im<br />

Städchen Wolin wartet ein besonderes Freilichtmuseum<br />

auf Sie. Liebevoll wurden bereits 27 Häuser<br />

der damaligen Wikingersiedlung nachgebaut,<br />

welche eindrucksvoll das damalige Leben der Slawen<br />

und Wikinger zeigen. Das Personal trägt historische<br />

Kleidung, es wird gebacken, gekocht, geschmiedet,<br />

getöpfert und musiziert. Jedes Jahr im<br />

August fi ndet ein großes Wikingerfestival statt. Erleben<br />

Sie Drachenbootrennen und nachgestellte<br />

Schlachten auf der Festspielwiese. Abendessen<br />

und Übernachtung in Kolberg.<br />

4.Tag: Ausflug Kolberg und Fahrt mit der<br />

Schmalspurbahn (ca. 100 km)<br />

Kolberg ist der bekannteste Kurort an der polnischen<br />

Ostsee. Wichtigste Sehenswürdigkeiten in<br />

der Altstadt sind die gotische Marienkirche sowie<br />

das von K. F. Schinkel erbaute neo-gotische Rathaus.<br />

Sie schlendern weiter durch das Kurviertel<br />

über die Seebrücke und genießen vom Leuchtturm<br />

aus einen herrlichen Blick auf die Ostsee. Zur Mittagszeit<br />

können Sie in einem der zahlreichen<br />

Fischlokale einen leckeren Imbiss zu sich nehmen<br />

(gegen Aufpreis). Danach erleben Sie eine Fahrt<br />

durch idyllische Landschaft mit der Schmalspurbahn<br />

von Trzesacz nach Pogorzelica und zurück<br />

(ca. 1 Std.).<br />

5.Tag: Heimreise<br />

Wenn Sie noch Zeit haben, bietet sich die Gelegenheit,<br />

einen Zwischenstopp in Stettin einzulegen.<br />

Fast alle historischen Bauwerke der Stadt gehen<br />

auf die Seefahrtstradition und den Seehandel<br />

zurück. Sehenswert sind die Kathedrale, der Alte<br />

Markt mit dem Bankhaus Loitz, die Altstadt mit vielen<br />

barocken und klassizistischen Gebäuden und<br />

das mit Steinmetzarbeiten verzierte Hafentor.<br />

MEIN TIPP FÜR SIE<br />

Sie möchten Bornholm noch<br />

länger genießen? Warum<br />

bleiben Sie dann nicht noch<br />

ein paar Tage auf der Insel?<br />

Verlängern Sie einfach Ihren<br />

Aufenthalt, wir kümmern uns gern um die Übernachtung<br />

vor Ort. Die Rückreise kann wieder<br />

nach Kolberg oder alternativ auch mit der Fähre<br />

ab Rønne nach Sassnitz erfolgen.<br />

Ihre Katja Jastak<br />

✓ 4 x Halbpension in Kolberg<br />

✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet<br />

✓ Fährüberfahrten für Passagiere:<br />

Kolberg - Nexø - Kolberg<br />

✓ Frühstück und Abendessen an Bord<br />

im Rahmen der HP<br />

✓ Ausfl ug Bornholm inkl. Reiseleitung und<br />

Busgestellung<br />

✓ Ganztägige Reiseleitung Polnische Ostsee<br />

✓ Eintritt Wiesentreservat Insel Wolin<br />

✓ Stadtführung in Kolberg<br />

✓ Eintritt Leuchtturm in Kolberg<br />

✓ Fahrt mit der Schmalspurbahn Trzesacz -<br />

Pogorzelica - Trzesacz<br />

01.05.-30.09.20<br />

3- bis 4-Sterne-Hotel ab € 394,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 92,-<br />

Verlängerungstag Bornholm ab € 89,-<br />

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20EPPL127<br />

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20EPPL116<br />

26 286 alpetour -- Der Paketer ICH BeRATe SIe GeRne. Katja jastaK tEL. +49 (0) 8151/775-109 E-maiL: k.jastak@alpetour.de<br />

ICH BERATE SIE GERNE. KATJA JASTAK TEL. +49 (0) 8151/775-109 E-MAIL: k.jastak@alpetour.de<br />

www.alpetour-gruppenreisen.de www.alpetour.de 291 27


POLEN Masuren<br />

Masuren POLEN<br />

NATURPARADIES MASUREN<br />

Masuren kombiniert mit der Hansestadt Danzig, Streifzüge durch unberührte Landschaften<br />

und die vielfältige Geschichte und Kultur Polens. Leckere Verkostungen des Imkerhonigs in in<br />

Masuren, Pfefferkuchen in Thorn sowie Martinshörnchen in Posen runden diese Reise genußvoll<br />

ab.<br />

NEU<br />

7 TAGE ab € 398,-<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise nach Posen<br />

Je Je nach Ankunft in in Posen haben Sie Gelegenheit,<br />

die Sehenswürdigkeiten der Stadt während einer<br />

abendlichen Altstadtführung (ca. 2 Std.) kennen zu<br />

lernen. Abendessen und Übernachtung in in Posen.<br />

2.Tag: Posen -- Thorn -- Marienburg -- Ermland/<br />

Masuren (ca. 350 km)<br />

Sie verlassen Posen nach dem Frühstück und fahren<br />

weiter in in Richtung Masuren. Unterwegs geht<br />

es nach Thorn zu einer Stadtführung (ca. 2 Std.).<br />

Schnell werden Sie von der Stadt begeistert sein,<br />

denn die historische Altstadt ist ist ein einziges Freilichtmuseum<br />

und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.<br />

Sehenswert sind das Geburtshaus des weltbekannten<br />

Astronomen Nikolaus Kopernikus sowie<br />

der "schiefe Turm". Weiterfahrt in in Richtung Ermland/Masuren.<br />

Abendessen und Übernachtung.<br />

3.Tag: Ausflug Masuren -- Johannisburger Heide --<br />

Stakbootfahrt (ca. 170 km)<br />

Dem Frühstück folgt eine ganztägige Masurenrundfahrt.<br />

Besichtigung der Wallfahrtskirche Heilige<br />

Linde, die durch ihr prächtiges Barock und das<br />

weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Orgelkonzert<br />

besticht. Sie besichtigen Nikolaiken mit<br />

seinem großen Yachthafen. Von Juni bis September<br />

besuchen Sie einen Imker in in Masuren, lernen<br />

vieles über die Bienen und verkosten den Honig.<br />

In In den anderen Monaten fahren Sie durch die Johannisburger<br />

Heide nach Eckertsdorf, wo Sie das<br />

in in einer ländlichen Idylle angesiedelte Philipponenkloster<br />

der Altgläubigen besichtigen. Fakultativ<br />

ist ist eine Stakbootfahrt auf dem Krutyniafl uss möglich.<br />

Eine gute Gelegenheit, die naturbelassene<br />

Landschaft ganz nah zu erfahren. Abendessen<br />

und Übernachtung in in Ermland/Masuren.<br />

4.Tag: Ausflug Frauenburg -- Hansestadt Danzig<br />

(ca. 350 km)<br />

Sie fahren heute zum Frischen Haff nach Cadinen<br />

sowie Frauenburg. Die Stadt wurde berühmt durch<br />

Nicolaus Kopernikus, der hier von 1503 bis zu<br />

seinem Tod im Jahre 1543 lebte und arbeitete.<br />

Sie besichtigen bei einer Führung den Dom zum<br />

Heiligen Andreas und Himmelfahrt Mariä, der aus<br />

dem 14. Jahrhundert stammt. Danach geht es es weiter<br />

zur ehemaligen Hansestadt Danzig. Zuerst<br />

werden Sie zu einem schmackhaften Mittagessen<br />

in in einem stilvollen Danziger Altstadtrestaurant erwartet.<br />

Bei der anschließenden Stadtführung (ca.<br />

3 Std.) besichtigen Sie die schönsten Attraktionen<br />

Danzigs. In In der Altstadt sind besonders der Lange<br />

Markt, der Artushof sowie der Neptunbrunnen einen<br />

Besuch wert. Die Eingänge zu den Häusern<br />

in in der Frauengasse können nur über Treppen erreicht<br />

werden, da die Türen zum Schutz vor Hochwasser<br />

erhöht liegen. Eine weitere Attraktion ist ist<br />

ei-<br />

die Marienkirche, gleichzeitig eine der größten<br />

Backsteinkirchen der Welt. Maritim geht es es auf<br />

der Uferpromenade zu, wo Besucher mit dem<br />

Krantor das Wahrzeichen der Stadt bestaunen.<br />

Abendessen und Übernachtung in in Ermland/<br />

Masuren.<br />

5.Tag: Ausflug Allenstein -- Oberlandkanal --<br />

Imkerfreilichtmuseum (ca. 200 km)<br />

Erstes Ziel ist ist heute Allenstein. Die Hauptstadt von<br />

Ermland und Masuren gehörte lange Jahre zum<br />

Königreich Preußen und einer ihrer berühmtesten<br />

Einwohner war Nikolaus Kopernikus, der in in der<br />

Burg als Domverwalter arbeitete. Danach lernen<br />

Sie den 150 Jahre alten Oberlandkanal kennen.<br />

Es Es geht per Schiff über die einmaligen und weit<br />

über die Landesgrenzen hinaus bekannten schiefen<br />

Ebenen. Der Mitte des 19. Jahrhunderts gebaute<br />

Kanal überwindet dabei an mehreren geneigten<br />

Ebenen einen Höhenunterschied von ca.<br />

100 m, auf denen die Schiffe jeweils auf Schienen<br />

über Land transportiert werden. So passieren<br />

Sie im im Schiff sitzend grüne Wiesen und Hügel<br />

und bestaunen die einmaligen Hebevorrichtungen,<br />

die den Kanal weltberühmt machten. Rückfahrt<br />

zum Hotel und Abschiedsabendessen als Grill-<br />

Grillabend.<br />

6.Tag: Ermland/Masuren -- Gnesen (ca. 280 km)<br />

Sie verlassen die märchenhafte Landschaft der<br />

Ermland und Masuren-Region. Anschließend fahren<br />

Sie nach Gnesen. Die Stadt wurde im im Jahr<br />

1000 Erzbischofssitz und 25 Jahre später wurde<br />

in in der Kathedrale der erste König Polens gekrönt.<br />

Heute besticht das Stadtbild durch viele Kirchen.<br />

Sie erfahren vieles während der Stadtführung (ca.<br />

2 Std.) und haben etwas Freizeit. Abendessen<br />

und Übernachtung in in Gnesen.<br />

7.Tag: Heimreise<br />

✓ 65 x x Halbpension (1 (1 x x Posen, 43 x x Ermland/<br />

Masuren, 1 x x Gnesen)<br />

✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet<br />

✓ Stadtführung in in Posen inkl.<br />

Martinshörnchenverkostung<br />

✓ Stadtführung in in Thorn inkl.<br />

Pfefferkuchenverkostung<br />

✓ Ganztägige Reiseleitung Masuren<br />

✓ Eintritt Wallfahrtskirche Heilige Linde inkl.<br />

Orgelkonzert<br />

✓ Imkerbesuch in in Masuren inkl. Honigprobe<br />

✓ Grillabend im im Hotel im im Rahmen der HP<br />

✓ Führung Frauenburg inkl. Eintritt Dom<br />

✓ Stadtführung in in Danzig<br />

✓ Stadtführung in in Allenstein<br />

✓ Stadtführung in in Gnesen<br />

01.04.-31.10.20<br />

3- 3- bis bis 4-Sterne-Hotels ab ab € 398,-<br />

EZ-Zuschlag ab ab € 135,-<br />

Informationen zu zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20EPPL124<br />

28294 alpetour - Der Paketer ICH BeraTe sIe Gerne. Katja jastaK tEL. +49 (0) 8151/775-109 E-maiL: k.jastak@alpetour.de<br />

ICH BeraTe sIe Gerne. Katja jastaK tEL. +49 (0) 8151/775-109 E-maiL: k.jastak@alpetour.de<br />

www.alpetour-gruppenreisen.de www.alpetour.de 295 29


POLEN SüD- unD MittelPolen<br />

ISTRIEN KROATIEN<br />

NEU<br />

5 TAGE ab € 286,-<br />

METROPOLEN DER MODERNE<br />

Gehen Sie auf Tour in polnische Metropolen der Moderne und Kultur. Sie erkunden während<br />

dieser besonderen Reise das Stadtleben in Posen und tauchen in die quirlige und<br />

weiter aufstrebende Hauptstadt Warschau ein. "Theo, wir fahrn nach Lodz", so wurde die<br />

Stadt einst besungen und ist mehr denn je einen Besuch wert. Die europäische Kulturhauptstadt<br />

und schlesische Schönheit Breslau rundet diese Reise nach Polen ab.<br />

ISTRISCHE GAUMENFREUDEN<br />

NEU<br />

5 TAGE ab € 219,-<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise<br />

2.Tag: Posen - Warschau (ca. 310 km)<br />

Nach einem ausgiebigen Frühstück treffen Sie sich<br />

mit der Reiseleiterin zu einer Stadtführung (ca. 2 Std.).<br />

Besonders sehenswert ist die Altstadt mit dem Alten<br />

Markt, dem Rathaus und dem Posener Dom.<br />

Das Kultur- und Geschäftszentrum Stary Browar im<br />

Zentrum der Stadt wurde im Gebäude einer ehemaligen<br />

Brauerei eingerichtet und zeigt eindrucksvoll,<br />

dass auch Posen eine Stadt der Moderne ist.<br />

Anschließend Weiterfahrt nach Warschau. Dort<br />

sind Sie auf einen Welcome-Cocktail in einer Skybar<br />

hoch über der Stadt eingeladen und können<br />

die Aussicht auf die Metropole genießen. Das<br />

Abendessen haben wir für Sie in einem Restaurant<br />

vorgesehen. Übernachtung in Warschau.<br />

3.Tag: Warschau - Lodz (ca. 140 km)<br />

Die Hauptstadt Warschau präsentiert sich dem<br />

Besucher als quirlige Metropole. Historische Bauten<br />

und marmorne Büropaläste internationaler Firmen<br />

stehen einträchtig nebeneinander. Während<br />

der Stadtbesichtigung (ca. 4 Std.) sehen Sie die<br />

wichtigsten Attraktionen der polnischen Metropole,<br />

so zum Beispiel das Königsschloss, die Kathedrale<br />

sowie den königlichen Lazienki-Park mit dem berühmten<br />

Denkmal von Chopin. Sie haben Gelegenheit,<br />

über den Markt der liebevoll restaurierten<br />

Altstadt zu bummeln. Danach fahren Sie nach<br />

Lodz. Sie lernen die drittgrößte Stadt Polens während<br />

einer Stadtführung (ca. 2 Std.) näher kennen.<br />

Die Stadt wurde vom Lonely Planet für 2019 als<br />

ein Top-Reiseziel ausgezeichnet. Nicht verpassen<br />

dürfen Sie das Einkaufs- und Unterhaltungszentrum<br />

Manufaktura, den Piotrkowska-Boulevard sowie<br />

den Bahnhof Fabryczna. Abendessen und Übernachtung<br />

in Lodz.<br />

4.Tag: Lodz - Breslau (ca. 225 km)<br />

Sie fahren weiter in den Süden nach Breslau in<br />

Niederschlesien, inmitten einer herrlich grünen<br />

Landschaft von Bergen und Tälern gelegen. Sie<br />

unternehmen einen Rundgang durch die Altstadt<br />

(ca. 2 Std.). Diese wird von backsteingotischen<br />

Kirchen, Bürgerhäusern aus der Renaissance und<br />

Zweckbauten aus dem frühen 20. Jahrhundert geprägt.<br />

Abendessen und Übernachtung in Breslau.<br />

5.Tag: Heimreise<br />

✓ 4 x Halbpension (1 x Posen, 1 x Warschau,<br />

1 x Lodz, 1 x Breslau)<br />

✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet<br />

✓ Stadtführung in Posen<br />

✓ Welcome-Cocktail in einer Skybar in<br />

Warschau<br />

✓ 1 x Abendessen im Restaurant in Warschau<br />

im Rahmen der HP<br />

✓ Stadtführung in Warschau<br />

✓ Stadtführung in Lodz<br />

✓ Stadtführung in Breslau<br />

01.01.-20.12.20<br />

3-Sterne-Hotels ab € 286,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 105,-<br />

4-Sterne-Hotels ab € 339,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 140,-<br />

Verlängerungstag Warschau ab € 45,-<br />

Verlängerungstag Breslau ab € 40,-<br />

Die Halbinsel im Norden Kroatiens ist von kristallklarem Meer umgeben und verfügt über<br />

ein reiches Kultur- und Naturerbe. Lassen Sie sich verzaubern von Städten mit mediterranem<br />

Charme und mittelalterlichen Städtchen auf den Hügelkuppen im Hinterland.<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise<br />

2.Tag: Ausflug Porec - Kochkurs (ca. 160 km)<br />

Am Vormittag besichtigen Sie Porec. Die Stadt ist<br />

besonders bekannt für die berühmte Euphrasius<br />

Basilika, die unter dem UNESCO Denkmalschutz<br />

steht. Anschließend geht die Fahrt in ein "Agroturismo"<br />

nach Stancija Spin, in der Nähe von Porec<br />

gelegen. Auf dem Bauernhof wird Ihnen Interessantes<br />

über die Produktion von Olivenöl, Wein<br />

und Käse erzählt. Danach dürfen Sie bei der Zubereitung<br />

Ihres Mittagessens mithelfen und kochen<br />

aus regionalen Produkten ein köstliches Menü,<br />

welches Sie im Anschluss mit lokalen Weinen<br />

genießen.<br />

3.Tag: Ausflug Istrisches Hinterland (ca. 150 km)<br />

Nach dem Frühstück begrüßt Sie Ihre Reiseleitung<br />

zu einer Rundfahrt durch das Hinterland Istriens.<br />

Sie beginnen den Tag mit dem Besuch des Städtchens<br />

Groznjan, das aufgrund der zahlreichen<br />

Galerien und Ateliers gerne auch als Künstlerstadt<br />

bezeichnet wird. Weiter geht es durch die herrliche<br />

Hügellandschaft. Sie stoppen bei einem Trüffelsucher<br />

und probieren dort den Trüffel. Schließlich<br />

erreichen Sie die Stadt Motovun, die in 300 m<br />

Höhe auf einem Hügel thront. Zentrum der malerischen<br />

Altstadt ist der Platz Andrea Antico, umgeben<br />

von alten, liebevoll restaurierten Stadthäusern.<br />

Im Anschluss geht es weiter zu einem Weingut,<br />

wo Sie sich bei einer Weinprobe von den<br />

köstlichen Weinen überzeugen können. Zurück ins<br />

Hotel führt die Tour über Hum, die kleinste Stadt<br />

der Welt.<br />

4.Tag: Ausflug Pula - Rovinj (ca. 165 km)<br />

Heute entdecken Sie Pula. Hier fi ndet man zahlreiche<br />

Bauwerke aus der römischen Zeit. Besonders<br />

berühmt ist das beeindruckende Amphitheater,<br />

auch Arena genannt, und das sechstgrößte Bauwerk<br />

seiner Art weltweit. Anschließend setzen Sie<br />

die Fahrt zum Limfjord fort. Dieser ca. 10 km lange<br />

Meeresarm erinnert an norwegische Fjorde.<br />

Sie erleben die Schönheiten des Fjords bei einer<br />

Schifffahrt (ca. 1 Std.). Schließlich geht es weiter<br />

nach Rovinj, die Perle Istriens. Die auf einer Halbinsel<br />

gebaute Altstadt strahlt mit den verwinkelten<br />

Gassen und romantischen Plätzen ein mediterranes<br />

Flair aus. Wahrzeichen ist die über der Stadt<br />

liegende Kirche Sveti Eufemija.<br />

5.Tag: Heimreise<br />

✓ 4 x Halbpension in Istrien<br />

✓ Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu/Buffet<br />

✓ Kochkurs und Mittagessen inkl. Wein und<br />

Wasser in Stancija Spin<br />

✓ Ganztägige Reiseleitung Istrisches<br />

Hinterland<br />

✓ Bustransfer nach Motovun ab/bis Busparkplatz<br />

✓ Eintritt Motovun<br />

✓ Trüffelverkostung mit Imbiss<br />

✓ Weinprobe mit Imbiss<br />

✓ Schifffahrt auf dem Limfjord<br />

✓ Kurtaxe<br />

02.01.-30.06.20, 05.09.-01.12.20<br />

3-Sterne-Hotel ab € 219,-<br />

4-Sterne-Hotel ab € 262,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 36,-<br />

Verlängerungstag ab € 28,-<br />

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20EPPL125<br />

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20EPHR112<br />

30 290 alpetour - - Der Paketer iCH BeRAte Sie GeRne. Katja jastaK tEL. +49 (0) 8151/775-109 E-maiL: k.jastak@alpetour.de ICH BERATE SIE GERNE. KRISTINA ZANDER TEL. +49 (0) 8151/775-142 E-MAIL: K.ZANDER@ALpETOuR.DE<br />

www.alpetour-gruppenreisen.de www.alpetour.de 327 31


RUSSLAND Moskau unD st. Petersburg<br />

Q FLUGREISE<br />

Q FLUGREISE<br />

Valencia SPANIEN<br />

MOSKAU UND ST. PETERSBURG -<br />

EIN RUSSISCHES DUETT<br />

Zwiebelturmkirchen, prunkvolle Paläste, Prachtstraßen der Superlative... Dies alles und<br />

viel mehr entdecken Sie bei einer Reise in die größten und wichtigsten Städte Russlands;<br />

Moskau und St. Petersburg. Moskau besticht durch den Kreml, den Roten Platz und die unbeschreiblich<br />

feudal ausgestatteten Metrostationen, während Sie in St. Petersburg auf den<br />

Spuren des Zaren Peter der Große wandeln. Hunderte Paläste und Prunkbauten säumen<br />

die breiten Boulevards der Innenstadt. Vor den Toren liegen die berühmten Schlösser<br />

Peterhof und Katharinenpalast. Sie werden begeistert sein.<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise<br />

Flug nach Moskau und Transfer zum Hotel.<br />

2.Tag: Moskau<br />

Heute lernen Sie bei einer ganztägigen Stadtrundfahrt<br />

die russische Hauptstadt kennen. Mit dem<br />

Bus fahren Sie zunächst zum Moskauer Kreml,<br />

dem ältesten Teil und historischen Mittelpunkt der<br />

russischen Hauptstadt. Hier besichtigen Sie das<br />

umliegende Gebiet und die Kathedralen des<br />

Kremlgeländes. Am Nachmittag begeben Sie sich<br />

zu Fuß durch Moskau und besichtigen die Moskauer<br />

Metro, die zu den ältesten der Welt gehört<br />

und sehr prunkvoll ausgestattet ist. Sie sehen den<br />

Sarjadje Park und die Varvaka Straße, die Arbat<br />

Straße, den Roten Platz und das Warenhaus<br />

GUM. Im Anschluss Rückfahrt zum Hotel mit der<br />

Metro.<br />

3.Tag: Moskau - St. Petersburg<br />

Am Vormittag lernen Sie die Russisch-Orthodoxe<br />

Kirche und ihr zentrales Gotteshaus, die Christ-Erlöser-Kathedrale<br />

kennen. Mit 103 m Höhe zählt<br />

sie zu den höchsten orthodoxen Sakralbauten der<br />

Welt. Mittags nehmen Sie den SAPSAN Zug<br />

nach St. Petersburg, welches Sie am Nachmittag<br />

erreichen. Transfer zum Hotel. Der Abend steht Ihnen<br />

zur freien Verfügung.<br />

4.Tag: St. Petersburg<br />

Heute steht eine ganztägige Stadtrundfahrt von St.<br />

Petersburg auf dem Programm. Sie sehen dabei<br />

die Peter-und-Paul-Festung, welche das historische<br />

Zentrum der Stadt und den zentralen Teil der zum<br />

UNESCO-Weltkulturerbe erklärten Innenstadt von<br />

St. Petersburg bildet. Nachmittags Besichtigung<br />

der Isaak Kathedrale. Hier fi nden mehr als<br />

NEU<br />

10.000 Menschen Platz und sie zählt zu einer<br />

der größten sakralen Kuppelbauten der Welt.<br />

Später geht es zu Fuß weiter entlang der 4,5 km<br />

langen Prachtstrasse Newski Prospekt.<br />

5.Tag: Ausflug Peterhof<br />

Heute erkunden Sie den Peterhof ca. 30 km westlich<br />

von St. Petersburg (ca. 4 Std.). 1709 beschloss<br />

Zar Peter I., eine zeitgemäße Residenz zu errichten.<br />

Heute gilt das Gelände als russisches Versailles<br />

und ist seit 1991 Weltkulturerbe der<br />

UNESCO. Sie besichtigen den dazugehörigen<br />

Schlosspark mit seinen originellen Wasserspielen,<br />

die mit 176 Fontänen inszeniert werden (Mai bis<br />

September). Der Nachmittag ist zur freien Verfügung.<br />

6.Tag: Heimreise<br />

Am Morgen des letzten Tages machen Sie einen<br />

Ausfl ug zum Katharinenpalast mit seinem berühmten<br />

Bernsteinzimmer. Am Nachmittag Transfer zum<br />

Flughafen und Rückfl ug nach Deutschland.<br />

6 TAGE ab € 835,-<br />

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Moskau und<br />

zurück ab St. Petersburg<br />

✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und<br />

Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 98,-)<br />

✓ 5 x Übernachtung/Frühstück<br />

(2 x Moskau, 3 x St. Petersburg)<br />

✓ Frühstücksbuffet<br />

✓ Busgestellung und Transfers vor Ort in<br />

modernen Reisebussen<br />

✓ Ganztägige Stadtrundfahrt in Moskau<br />

✓ Permanente Reiseleitung ab Moskau bis<br />

St. Petersburg (nicht auf der Zugfahrt)<br />

✓ Metroticket in Moskau<br />

✓ Schnellzug Moskau - St. Petersburg (2. Klasse)<br />

✓ Ganztägige Stadtrundfahrt in St. Petersburg<br />

✓ Eintritte Kreml, Christ-Erlöser-Kathedrale,<br />

Peter-und-Paul Festung, Isaak-Kathedrale,<br />

Parkanlagen Peterhof, Katharinenpalast mit<br />

Bernsteinzimmer<br />

✓ Pass- und Registrationsgebühren für Russland<br />

01.01.-20.12.20<br />

3-Sterne-Hotels ab € 835,-<br />

4-Sterne-Hotels ab € 879,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 120,-<br />

Programmbaustein:<br />

Abwicklung Einreisevisum nach<br />

Russland p.P. ab € 110,-<br />

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20FGRU101<br />

VALENCIA - ZWISCHEN TRADITION UND MODERNE<br />

Valencia an der Südostküste Spaniens wird oft als Barcelonas kleine Schwester bezeichnet.<br />

Tatsächlich braucht die Stadt den Vergleich nicht zu scheuen, denn Valencia besticht<br />

ebenfalls durch eine Mischung aus Tradition und Moderne. Auch die Lage am Meer verzaubert<br />

ihre Besucher. Dazu eine hausgemachte Paella und ein gutes Glas Wein - was<br />

braucht man mehr für einen schönen Urlaub?<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise<br />

Flug nach Valencia und Transfer zum Hotel.<br />

2.Tag: Valencia<br />

Bei einer Stadtrundfahrt in Valencia (ca. 3-4 Std.)<br />

lernen Sie die zwei Seiten Valencias kennen. Zum<br />

einen die Altstadt mit ihrer über 2000 Jahre alten<br />

Geschichte, auf der anderen Seite den hochmodernen<br />

Stadtteil, die “Ciudad de las Artes y las<br />

Ciencias" (die Stadt der Künste und der Wissenschaften).<br />

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien<br />

Verfügung. Besuchen Sie z.B. die berühmte Seidenbörse,<br />

einen Schatz der gothischen Architektur,<br />

der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Um<br />

dem Trubel der Stadt zu entfl iehen, lohnt auch ein<br />

Bummel durch den ca. 9 km langen Turia Park,<br />

der im ehemaligen Flussbett des Turias mitten in<br />

der Stadt entstanden ist und die Stadt von Osten<br />

nach Westen durchzieht. Hier sind insgesamt 18<br />

Brücken zu bestaunen, und an beiden Ufern sind<br />

interessante Museen zu besichtigen.<br />

Hotel Rey Don Jaime, Valencia ★★★★<br />

3.Tag: Ausflug in die Weinregion<br />

Nach dem Frühstück starten Sie zu einem Ausfl ug<br />

in die Weinregion in der Nähe Valencias (ca. 5<br />

Std.). Sie werden begeistert sein von der Berglandschaft<br />

sowie dem künstlerischen und historischen<br />

Erbe der Umgebung. Mit über 87 Weingütern<br />

bildet die Region das zweitgrößte<br />

Weinanbaugebiet Spaniens und zählte schon früh<br />

zu den Zentren des spanischen Weinhandels. Natürlich<br />

darf heute auch ein Besuch einer Weinkellerei<br />

inklusive Verkostung nicht fehlen. An Ihrem<br />

letzten Abend in Valencia bietet sich ein typisches<br />

Paellaessen in einem Restaurant in der Innenstadt<br />

oder am Strand an. Fragen Sie uns, wir beraten<br />

Sie gerne!<br />

4.Tag: Heimreise<br />

Transfer zum Flughafen und Rückfl ug nach<br />

Deutschland.<br />

NEU<br />

Das alpetour-Vertragshotel befi ndet sich in<br />

der Nähe der Parkanlagen Jardines del Turia<br />

zwischen Altstadt und Strand. Die nächste Bushaltestelle<br />

liegt am Hotel und bietet eine direkte<br />

Verbindung ins Stadtzentrum sowie ans Meer.<br />

Das Hotel verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Fitnessraum,<br />

Außenpool und WLAN. Die 319 Zimmer<br />

sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon,<br />

TV, Klimaanlage/Heizung, Minisafe und<br />

Minibar ausgestattet.<br />

4 TAGE ab € 425,-<br />

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Valencia<br />

✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und<br />

Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 85,-)<br />

✓ 3 x Übernachtung/Frühstück in Valencia<br />

✓ Frühstücksbuffet<br />

✓ Transfer Flughafen - Hotel<br />

✓ Stadtrundfahrt in Valencia<br />

✓ Transfer Hotel - Flughafen<br />

02.01.-20.12.20<br />

Hotel Rey Don Jaime ★★★★ ab € 425,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 144,-<br />

HP-Zuschlag pro Tag ab € 19,-<br />

Programmbausteine:<br />

Ausfl ug Weinregion (ca. 5 Std.)<br />

inkl. Reiseleitung, Busgestellung<br />

und Eintritt Weinkellerei inkl.<br />

Verkostung p.P. ab € 38,-<br />

Abendessen in einem Restaurant<br />

am Strand von Valencia<br />

inkl. Getränken p.P. ab € 31,-<br />

Paellaessen in Valencia p.P. ab € 32,-<br />

Eintritt Kathedrale Valencia p.P. ab € 5,-<br />

Eintritt Seidenbörse Valencia p.P. ab € 5,-<br />

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20FGES114<br />

32 58 alpetour -- Der Paketer ICH berate sIe gerne. CARoLA Vogt teL. +49 (0) 8151/775-138 e-mAiL: c.vogt@alpetour.de<br />

icH BeRaTe Sie GeRne. SuSANNE KörbEl TEl. +49 (0) 8151/775-102 E-mAIl: s.koerbel@alpetour.de<br />

www.alpetour-gruppenreisen.de www.alpetour.de 25 33


GRIECHENLAND Korfu<br />

Q FLUGREISE<br />

Korfu GRIECHENLAND<br />

KORFU - GRIECHENLANDS GRÜNSTE INSEL<br />

NEU<br />

8 TAGE ab € 699,-<br />

Im Norden hoch aufragende Berge, im Süden geschwungene Hügel mit Olivenbäumen und<br />

Zypressen - die langgestreckte grüne Insel mit mildem Klima und üppiger Vegetation hat<br />

viele Facetten. Auch Kaiserin Elisabeth von Österreich erlag dem Charme der Insel und<br />

ließ sich sogar einen Palast auf Korfu bauen. Aber überzeugen Sie sich doch selbst!<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise<br />

Flug nach Korfu und Transfer zum Hotel.<br />

2.Tag: Ganztägiger Ausflug Korfu-Stadt<br />

Morgens Fahrt nach Kanoni, auf der Sie das Panorama<br />

des Klosters und die sogenannte Mäuseinsel<br />

(Pontikonissi) bewundern können. Auf dem<br />

Weg nach Korfu-Stadt sieht man die Paleopoli<br />

(Altstadt). Das Mon Repos, die venezianische Festung<br />

und die heilige Kirche von Korfus verehrtem<br />

Heiligen Spyridon sind nur einige der Sehenswürdigkeiten<br />

des heutigen Ausfl ugs. Am Nachmittag<br />

genießen Sie bei einem ausgedehnten Spaziergang<br />

durch die Gartenanlage des Palastes Mon<br />

Repos die herrliche Blumenpracht. Im Anschluss<br />

Fahrt zurück in das Hotel.<br />

Hotel Aeolos Beach & Resort, Perama / Korfu ★★★★<br />

Das alpetour-Vertragshotel liegt direkt am<br />

Strand inmitten einer 72.000m² großen Parkanlage.<br />

Das Zentrum von Korfu-Stadt ist ca. 10 km<br />

entfernt. Es verfügt über vier Restaurants, zwei<br />

Bars, zwei Außenpools und Fitnessraum. Alle Die<br />

310 Zimmer sind ausgestattet mit Bad oder mit Dusche/WC,<br />

Bad oder Dusche/WC,<br />

Fön, Telefon, Fön, TV Telefon, und Balkon TV und oder Balkon Terrasse oder ausgestattet.<br />

Die 310 Zimmer sind mit Bad oder Du-<br />

Terasse.<br />

sche/WC, Fön, Telefon, TV und Balkon oder<br />

Terrasse ausgestattet.<br />

3.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Schiffsausflug<br />

Paxos - und Antipaxos<br />

Auf der heutigen Schifffahrt haben Sie die Möglichkeit,<br />

drei wunderschöne Sehenswürdigkeiten<br />

der Insel zu bestauen. Die Inseln Paxos und Antipaxos,<br />

welche nahe der Südküste Korfus liegen<br />

sowie die berühmten blauen Grotten von Paxos.<br />

Am Hafen von Korfu, dem Startpunkt der Schifffahrt,<br />

haben Sie einen einzigartigen Blick auf die<br />

Altstadt, zwischen den beiden venezianischen<br />

Festungen hindurch. In südlicher Richtung können<br />

Sie die Kanoni Halbinsel und den Palast von Mon<br />

Repos erkennen. Während der Schifffahrt sehen<br />

Sie die touristischen Orte Perama, Benitses, das<br />

Dorf von Kavos und das Kap der Asprokavos, den<br />

südlichsten Punkt der Insel. Kurz darauf dürfen Sie<br />

dann auch die Insel Paxos bestaunen mit ihren Olivenbäumen<br />

und Zypressen. Immer weiter Richtung<br />

Süden entlang der Westküste der Insel Paxos sehen<br />

Sie die beeindruckende Felsküste und die einzigartigen<br />

weißen Sandstrände. Bald erreichen<br />

Sie die Insel Antipaxos. Hier haben Sie die Möglichkeit,<br />

im kristallklaren Wasser des "Paradise<br />

Beach" zu schwimmen. Anschließend kehren Sie<br />

noch einmal zurück zur Insel Paxos, wo Sie einen<br />

schönen Spaziergang durch die engen Gassen<br />

von Gaios Dorf unternehmen können. Die vielen<br />

traditionellen Tavernen laden zu einer Stärkung<br />

ein, bevor es dann wieder zurück zum Ausgangspunkt<br />

geht. Anschließend Fahrt zurück in das Hotel.<br />

4.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug<br />

Inselrundfahrt Achillion und der Süden<br />

Morgens Fahrt zum Achillion Palast, welcher für<br />

Kaiserin Elisabeth von Österreich als Sommervilla<br />

erbaut wurde. Hier besichtigen Sie das Museum,<br />

welches ihr und Kaiser Wilhelm II II (ein späterer Bewohner)<br />

gewidmet ist sowie den Garten und die<br />

Statuen. Weiter geht die Fahrt durch eindrucksvolle<br />

Olivenhaine und inseltypische Dörfer in den<br />

südlichen, fl fl achen Teil der Insel. Dort haben Sie<br />

die Gelegenheit, an einem schönen Sandstrand<br />

zu baden. Rückfahrt zum Hotel entlang der reizvollen<br />

Küste.<br />

5.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Schiffsausflug<br />

Parga - und Sivota Sivota<br />

Fahrt zum Hafen nach Korfu. Sie starten in Richtung<br />

Süden. Parallel zum Festland werden Sie zunächst<br />

Igoumenitsa Hafen und das kleine Fischerdorf<br />

Plataria passieren. Nahe der Sivota Inseln<br />

fahren Sie in die atemberaubende Höhle von Sivota.<br />

Während des Zweiten Weltkriegs wurde die<br />

griechische Marine unter dem Leuchtturm versteckt.<br />

Sie nähern sich Parga, einem malerischen<br />

Dorf mit einer reichen und bewegenden Geschichte,<br />

schönen Stränden, türkisfarbenem Meer, Buchten,<br />

Olivenhainen, romantischen Gassen und vielem<br />

mehr. Das Schloss ist eine der Hauptattraktionen<br />

von Parga und wurde im 11. Jahrhundert von den<br />

Bewohnern von Parga gebaut, um die Stadt vor<br />

Piraten und den Türken zu schützen. Spazieren Sie<br />

durch die wunderschönen Gassen! Auf dem Rückweg<br />

fahren Sie um die historischen kleinen Inseln<br />

von Sivota. Bald werden Sie an der malerischen<br />

Bucht von "Blue Lagoon" ankommen. Das Boot ankert<br />

in der Nähe des Strandes und Sie haben die<br />

Möglichkeit, im blauen Wasser der Lagune zu<br />

schwimmen. Anschließend Rückkehr zum Ausgangspunkt<br />

und Fahrt ins Hotel.<br />

6.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug<br />

Inselrundfahrt Norden mit Paleokastritsa<br />

Sie fahren nach Paleokastritsa, das bekannteste<br />

und malerischste Gebiet der Insel Korfu. Dort werden<br />

Sie das im 13. Jahrhundert erbaute, griechischorthodoxe<br />

Kloster besuchen. Anschließend Zeit<br />

zum Schwimmen oder für ein Essen. Danach fahren<br />

Sie weiter nach Bella Vista, wo, wie der englische<br />

Schriftsteller Lawrence Durrell es beschrieb,<br />

der schönste Blick im ganzen Mittelmeer zu genießen<br />

sei. Weiterfahrt über den Troumpeta Pass,<br />

von wo aus Sie einen spektakulären Blick auf den<br />

nördlichsten und zentralen Teil der Insel haben zurück<br />

in das Hotel.<br />

7.Tag: Fakultativ: Ganztägiger Ausflug Festland<br />

mit Ioannina und Dodoni<br />

Morgens Fahrt zum Hafen von Korfu und Überfahrt<br />

mit der Fähre nach Igoumenitsa. Von dort<br />

fahren Sie weiter nach Dodoni, welche zu den<br />

bedeutendsten und ältesten antiken Stätten Griechenlands<br />

gehört. Anschließend Fahrt nach Ioannina,<br />

am Uferhang des Pamvotis-Sees gelegen.<br />

Sehr zu empfehlen ist der Besuch der Insel Nissaki<br />

im See von Ioanina mit dem Kloster Moni Philanthropinon<br />

mit seinen byzantinischen Fresken, die unter<br />

anderem auch die sieben Philosophen der Antike<br />

darstellen. Am frühen Nachmittag Rückfahrt<br />

nach Igoumenitsa und Überfahrt mit der Fähre<br />

nach Korfu. Rückfahrt zum Hotel.<br />

8.Tag: Heimreise<br />

Transfer zum Flughafen Korfu und Rückfl ug nach<br />

Deutschland.<br />

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Korfu<br />

✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und<br />

Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 60,-)<br />

✓ 7 x All inclusive auf Korfu<br />

✓ Begleiteter Transfer Flughafen - Hotel<br />

✓ Ganztägiger Ausfl ug Korfu inkl. Reiseleitung,<br />

Busgestellung und Eintritt Mon Repos<br />

✓ Transfer Hotel - Flughafen<br />

02.05.-31.10.20<br />

Hotel Aeolos Beach ★★★★ ab € 699,-<br />

EZ-Zuschlag ab € 161,-<br />

Programmbausteine:<br />

Ganztägiger Ausfl ug<br />

Inselrundfahrt Achillion und der<br />

Süden inkl. Reiseleitung,<br />

Busgestellung und Eintritt<br />

Achillion Palast p.P. ab € 48,-<br />

Ganztägiger Ausfl ug<br />

Paxos-Antipaxos inkl. Reiseleitung,<br />

Busgestellung und Schifffahrt p.P. ab € 55,-<br />

Ganztägiger Ausfl ug<br />

Inselrundfahrt Norden mit<br />

Paleokastritsa inkl. Reiseleitung<br />

und Busgestellung p.P. ab € 41,-<br />

Ganztägiger Ausfl ug<br />

Parga -Sivota inkl. Reiseleitung,<br />

Busgestellung und Schifffahrt p.P. ab € 55,-<br />

Ganztägiger Ausfl ug Festland<br />

Ioannina und Dodoni inkl.<br />

Busgestellung und Fährüberfahrt<br />

p.P. ab € 69,-<br />

Informationen zu dieser Reise auf alpetour.de<br />

Mit nur einem Klick: Reise-ID: 20FGGR103<br />

3480 alpetour -- Der Paketer ICH BErATE SIE GErNE. IsAbELLA Loos TEL. +49 (0) 8151/775-217 E-mAIL: i.loos@alpetour.de<br />

ICH BErATE SIE GErNE. IsAbELLA Loos TEL. +49 (0) 8151/775-217 E-mAIL: i.loos@alpetour.de<br />

www.alpetour-gruppenreisen.de www.alpetour.de 81 35


BALKAN MAZEDONIEN<br />

QFLUGREISE<br />

QFLUGREISE<br />

MAZEDONIEN BALKAN<br />

MAZEDONIEN -- BEEINDRUCKENDE NATURKULISSE IM UNBEKANNTEN EUROPA<br />

Entdecken Sie Sie während dieser Reise ein ein Land im im unbekannten Europa - - Mazedonien. Das Das<br />

Land von von Alexander dem Großen, - der von 336 v. v. Chr. bis zu seinem Tod König von Mazedonien<br />

war. Ihm Ihm wurde eine riesige Statue gewidmet, wie wie er er durch Mazedoniens Hauptstadt<br />

Skopje reitet. Diese erinnert noch heute auf auf dem Hauptplatz an an sein heroisches Auftreten.<br />

Geprägt durch Gebirgsketten und und Seen entsteht ein ein eimaliges Landschaftsbild. Der Der<br />

Ohridsee mit mit seinem gleichnamigen Städtchen Ohrid wurde mit mit dem umliegenden Nationalpark<br />

zum UNESCO Welterbe erklärt. Mazedonien ist ist eine Reise für für jeden Gast, der der unberührte<br />

Natur, vielseitige Geschichte und und Gastfreundschaft abseits des des Main-Stream-<br />

Tourismus sucht.<br />

un-<br />

NEU<br />

8 TAGE ab € 839,-<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise<br />

Flug Flug nach Skopje und und Transfer zum zum Hotel im im Raum<br />

Skopje.<br />

2.Tag: Skopje Ganztägiger - Matkasee Ausflug Skopje und Matkasee<br />

Nach dem dem Frühstück unternehmen Sie Sie eine eine Stadtführung<br />

in in Skopje (ca. (ca. 44 Std.) Std.) und und besichtigen somimit<br />

die die Landeshauptstadt. Sie Sie sehen unter andererem<br />

die die Altstadt mit mit der der Festung Kale, der der Kirche<br />

Sv. Sv. Spas und und den den großen Bazar, wie wie auch die die<br />

so-<br />

Neustadt mit mit dem dem Alexander-Brunnen und und dem dem<br />

Mutter-Teresa-Haus. Mutter Teresa wurde am am 26. 26.<br />

August 1910 als als Agnes Gonxha Bojaxhiu in in Üsküküp<br />

(heute Skopje) im im Osmanischen Reich auf auf dem dem<br />

Üs-<br />

Gebiet des des heutigen Nordmazedonien geboren.<br />

Am Am Nachmittag fahren Sie Sie Richtung Matkasee.<br />

Dieser Stausee, welcher 1937 angelegt wurde,<br />

ist ist der der älteste künstliche Stausee in in Mazedonien<br />

und und befi befi ndet ndet sich sich westlich von von Skopje. Matka be-<br />

be-<br />

herbergt etwa 1000 unterschiedliche Pfl Pfl anzenarten,<br />

von von denen etwa 20% endemisch sind, also also<br />

ten,<br />

nur nur dort dort vorkommen. Zusätzlich gibt gibt es es eine eine Vielzahzahl<br />

verschiedener Schmetterlinge, von von denen 77 77<br />

Viel-<br />

Arten ebenfalls endemisch sind. Die Die Höhlen beherbergen<br />

außerdem zahlreiche Fledermäuse.<br />

Nach einer Bootstour zu zu einer Höhle machen Sie Sie<br />

be-<br />

sich sich auf auf den den Rückweg nach Skopje. Übernachtung<br />

im im Raum Skopje.<br />

3.Tag: Skopje - Tetovo - - Mavrovo - - Ohrid - Heute besuchen Sie Sie zunächst die die Stadt Tetovo<br />

und und statten der der "Bunten Moschee“ einen Besuch<br />

ab. ab. DIe DIe Moschee ist ist sowohl an an der der Außenfassade<br />

als als auch im im Inneren reichlich mit mit bunten Abresken<br />

(Ornamenten aus aus islamischer Kunst) verziert. Darauaus<br />

entstand der der Name für für dieses islamische<br />

Gotteshaus. Danach geht geht es es in in den den Nationalpark<br />

Mavrovo, wo wo Sie Sie von von einzigartiger Natur erwartet<br />

werden und und auch das das Kloster Sv. Sv. Jovan Bigorski<br />

besuchen werden. Danach fahren Sie Sie über über Debar<br />

Dar-<br />

weiter zur zur Stadt Ohrid, wo wo Sie Sie das das Hotel für für die die<br />

nächsten vier vier Nächte beziehen werden.<br />

4.Tag: UNESCO-Stadt Ohrid<br />

Heute steht steht die die Besichtigung der der UNESCO-Stadt<br />

Ohrid auf auf dem Programm. Sie Sie starten den den Tag Tag mit mit<br />

dem dem Schiff im im Hafen von von Ohrid. Dann erkunden<br />

Sie Sie die die Stadt zu zu Fuß Fuß und und sehen unter anderem die die<br />

Festung des des König Samuel, die die Kirche Sv. Sv. Periblebtos<br />

oder auch das das antike römische Theater.<br />

Anschließend haben Sie Sie Freizeit, um um die die Stadt auf auf<br />

eigene Faust zu zu erkunden.<br />

5.Tag: Ganztägiger Ausflug Bitola und und Stobi<br />

Der Der heutige Ausfl ug ug führt führt Sie Sie zunächst in in die die Stadt<br />

Bitola, einst einst Stadt der der Diplomatie im im osmanischen<br />

Reich. Nahe Bitola befi befi nden sich sich die die Ausgrabungen<br />

von von Heraclea Lyncestis, wohl zwischen 359 359<br />

gen<br />

und und 365 365 v. v. Chr. Chr. durch König Filip Filip II. II. von von Makedonien<br />

gegründet. Danach fahren Sie Sie weiter zu zu den den<br />

nien<br />

römischen Ausgrabungen von von Stobi. Nahe Stobi<br />

besuchen Sie Sie außerdem ein ein Weingut, um um die die hervorragenden<br />

mazedonischen Weine zu zu verkosten.<br />

6.Tag: Ganztägiger Ausflug Sveti Naum<br />

Nach dem Frühstück nehmen Sie Sie heute am am Hafen<br />

von von Ohrid ein ein Schiff und und fahren zum zum Kloster Sveti<br />

Naum. Hier Hier ruhen auch die die Überreste des des Hl. Hl. Naum.<br />

Zusammen mit mit dem Hl. Hl. Kliment von von Ohrid gehörte<br />

Naum zu zu den den Mönchen, die die Methodius bei bei seiner<br />

Mission im im Großmährischen Reich unterstützten.<br />

Heute wird Naum als als "Erleuchter der der Bulgaren"<br />

und und als als Heiliger der der Bulgarisch-Orthodoxen Kirche<br />

verehrt. An An diesem Kloster befi befi nden sich sich auch die die<br />

her-<br />

Quellen des des Ohridsees, die die Sie Sie mit mit dem Ruderboot<br />

erkunden werden. Mit Mit dem Schiff geht es es<br />

nachmittags wieder zurück nach Ohrid, von von wo wo<br />

aus aus Sie Sie anschließend mit mit dem Bus Bus wieder ins ins Hotetel<br />

gebracht werden.<br />

7.Tag: Ohrid - Skopje - Heute fahren Sie Sie am am Vormittag wieder zurück<br />

nach Skopje. Hier Hier angekommen nehmen Sie Sie die die<br />

Ho-<br />

Seilbahn auf auf den den Gipfel des des Hausbergs Vodno,<br />

welcher auf auf einer Höhe von von ca. ca. 1066 m m liegt.<br />

Von Von dort dort aus aus können Sie Sie einen einzigartigen Blick<br />

über die die Stadt genießen und und die die Eindrücke der der<br />

letzten Tage nochmal Revue passieren lassen. Anschließend<br />

fahren Sie Sie zurück zum zum Hotel. Zum Zum Ab-<br />

Ab-<br />

Anschied<br />

besteht die die Möglichkeit zu zu einem typisch<br />

mazedonischen Abendessen mit mit Musik in in einem<br />

Restaurant in in der der Stadt. Übernachtung im im Raum<br />

Skopje.<br />

8.Tag: Heimreise<br />

Transfer zum Flughafen und und Rückfl ug ug nach<br />

Deutschland.<br />

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Skopje<br />

✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und und<br />

Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. p.P. € € 140,-)<br />

✓ 77 x x Halbpension (2 (2 x x Skopje, 44 x x Ohrid,<br />

11 x x Skopje)<br />

✓ Frühstücksbuffet && 3-Gang-Menu/Buffet<br />

✓ Busrundreise und und Transfers vor vor Ort Ort in in<br />

modernen Reisebussen<br />

✓ Permanente Reiseleitung ab/bis Skopje<br />

✓ Eintritte und und Führungen lt. lt. Programm<br />

01.03.-31.10.20<br />

4-Sterne-Hotels ab ab € € 839,-<br />

EZ-Zuschlag ab ab € € 119,-<br />

Programmbausteine:<br />

Besuch eines Weingutes inkl. inkl.<br />

Kostprobe p.P. p.P. ab ab € € 16,- 16,-<br />

Typisches Abendessen in in einem<br />

Restaurant in in Skopje p.P. p.P. ab ab € € 19,- 19,-<br />

Informationen zu zu dieser Reise auf auf alpetour.de<br />

Mit Mit nur nur einem Klick: Reise-ID: 20FGMK101<br />

3672 alpetour - Der Paketer ICH BERATE SIE GERNE. JuLiA StrAuB teL. +49 (0) 8151/775-144 e-mAiL: j.straub@alpetour.de<br />

ICH BERATE SIE GERNE. JuLiA StrAuB teL. +49 (0) 8151/775-144 e-mAiL: j.straub@alpetour.de<br />

www.alpetour-gruppenreisen.de www.alpetour.de 7337


THAILAND RunDReise<br />

QFLUGREISE<br />

RundReise THAILAND<br />

THAILAND - FASZINIERENDE TEMPEL UND TRAUMHAFTE STRÄNDE<br />

Thailand verzaubert seine Besucher durch seine außergewöhnliche Vielfalt. Spazieren Sie<br />

während Ihrer Reise im Norden auf verschlungenen Pfaden durch den Dschungel, bummeln<br />

Sie durch das moderne Bangkok und entspannen Sie sich an den Traumstränden der<br />

thailändischen Küste. Hier kommt jeder auf seine Kosten!<br />

NEU<br />

11 TAGE ab € 1.999,-<br />

Programmvorschlag<br />

1.Tag: Anreise<br />

Flug von Deutschland nach Bangkok.<br />

2.Tag: Bangkok<br />

Am Morgen Ankunft in in Bangkok und Begrüßung<br />

durch Ihre Reiseleitung. Anschließend fahren Sie in in<br />

die Innnenstadt zur Besichtigung des königlichen<br />

Palastgeländes inkl. des berühmten Smaragdbuddhas.<br />

Der Königspalast wurde im Jahre 1782 erbaut<br />

und war 150 Jahre lang Residenz der thailändischen<br />

Könige sowie der administrative Sitz<br />

der Regierung. Erst 1946 wurde die offi zielle Königsresidenz<br />

in in einen anderen Palast der Stadt verlegt.<br />

Auch ein Besuch des Wat Phos, der zu den<br />

ältesten Tempeln des Landes gehört, darf heute<br />

nicht fehlen. Hier bestaunen Sie den größten liegenden<br />

Buddha Thailands. Danach Transfer zum<br />

Hotel in in Bangkok.<br />

3.Tag: Bangkok -- Ayutthaya -- Sukhothai<br />

Heute begeben Sie sich nach Ayutthaya, die ehemalige<br />

Hauptstadt des Königreiches Siam. Die Ruinen<br />

der damaligen Altstadt bilden heute einen sehenswerten<br />

historischen Überblick mit Klöstern,<br />

Tempeln und Palästen. Sehen Sie z.B. die Ruinen<br />

des Wat Phra Si Si Sanpetch und den Viharn Phra<br />

Mongkon Bophit Temple. Anschließend geht es<br />

weiter nach Sukhothai, wo Sie sich mit einem buddhistischen<br />

Brauch befassen werden: Dem Herstellen<br />

von Heiligenbildchen, die sich in in Thailand großer<br />

Beliebtheit erfreuen. Hier besteht auch die<br />

Möglichkeit, selbst Hand anzulegen, um sein eigenes<br />

Bildchen herzustellen und als Souvenir mit<br />

nach Hause zu nehmen. Übernachtung in in Sukhothai.<br />

4.Tag: Sukhothai -- Lampang<br />

Erster Stopp des Tages sind heute die Ruinen von<br />

Sukhothai, der Hauptstadt des Sukhothai-Königreiches,<br />

dem ersten großräumigeren Königreich der<br />

Thai. Seit 1991 ist ist dieser historische Stadtteil Teil<br />

des UNESCO Weltkulturerbes. Gegen Mittag besuchen<br />

Sie eine thailändische Familie, bei der Sie<br />

gemeinsam ein schmackhaftes thailändisches Mittagessen<br />

zubereiten und natürlich auch zu sich<br />

nehmen. Anschließend führt Sie Ihr Weg in in den<br />

Raum Lampang zur Übernachtung.<br />

5.Tag: Lampang -- Goldenes Dreieck --<br />

Chiang Rai<br />

Nach dem Besuch einer örtlichen Schule (nur wochentags<br />

außerhalb der Ferien möglich), geht es es<br />

an Ananasfeldern vorbei zum Tempel Wat Rong<br />

Khun, der seine Besucher durch seine komplett<br />

weiße Fassade begeistert und sich dadurch von<br />

vielen anderen Tempeln im im Land unterscheidet.<br />

Nachmittags unternehmen Sie eine Schifffahrt auf<br />

dem Mekong Fluss, um das sagenumwobene Goldene<br />

Dreieck zwischen Thailand, Myanmar und<br />

Laos zu besichtigen. Hier wird seit vielen Jahrhunderten<br />

Opium hergestellt, und da dieses früher mit<br />

Gold aufgewogen wurde, entstand schließlich der<br />

Name Goldenes Dreieck. Übernachtung im im Raum<br />

Chiang Rai.<br />

6.Tag: Chiang Rai -- Chiang Mai<br />

Nach dem Frühstück begeben Sie sich in in die<br />

Bergwelt von Chiang Rai. Hier besuchen Sie zunächst<br />

die königliche Villa, die besonders durch<br />

ihren Baustil fasziniert, der an ein Schweizer Bergchalet<br />

erinnert. Königin Sirikit verbrachte in in ihrer Jugend<br />

einige Zeit in in der Schweiz und ließ sich zur<br />

Erinnerung an jene Zeit diese Villa in in den thailändischen<br />

Bergen erbauen. Anschließend besichti-<br />

Ju-<br />

gen Sie den botanischen Garten von Mae Fah<br />

Luang, um sich dort an an der üppigen einheimischen<br />

Pfl Pfl anzenwelt zu zu erfreuen. Nachmittags Transfer<br />

nach Chiang Mai. Übernachtung in in Chiang Mai.<br />

7.Tag: Ganztägiger Ausflug Elefantencamp und<br />

Orchideenfarm<br />

Nach dem Frühstück besuchen Sie das Elefantencamp<br />

in in Mae Sa. Hier kümmert man sich vor allen<br />

Dingen um ältere Elefanten, die sich vom aktiven<br />

Arbeitsleben zurückgezogen haben und dort<br />

ihren Lebensabend in in Ruhe verbringen können.<br />

Anschließend geht es es weiter zu zu einer Orchideenfarm,<br />

auf der Ihnen auf anschauliche Art und Weisse<br />

alles über diese schönen Pfl Pfl anzen näher gebracht<br />

wird. Zum Abschluss des Tages steht ein<br />

Bummel durch ein Künstlerzentrum auf dem Programm,<br />

in in dem hauptsächlich Silberschmiede ihre<br />

Kunst ausstellen. Am Abend erwartet Sie im im Old<br />

Chiang Mai Cultural Center ein traditionelles Kantoke<br />

Abendessen. Dabei sitzen Sie auf gemütlichen<br />

Kissen auf dem Boden, nehmen dort Ihr Ihr Es-<br />

Es-<br />

alsen<br />

ein und werden währenddessen von<br />

traditionellen Tänzern unterhalten. Übernachtung<br />

in in Chiang Mai.<br />

© chiradech - stock.adobe.com<br />

chiradech - stock.adobe.com<br />

8.Tag: Chiang Mai -- Hua Hin<br />

Transfer zum Flughafen Chiang Mai und Flug zurück<br />

nach Bangkok. Begrüßung durch Ihre Reiseleitung<br />

und Transfer zu zu Ihrem Strandhotel in in Hua<br />

Hin. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.<br />

Übernachtung in in Hua Hin.<br />

9.-10.Tag: Zur freien Verfügung in in Hua Hin<br />

zu-<br />

11.Tag: Heimreise<br />

Transfer zum Flughafen und Rückfl ug ug nach<br />

Deutschland.<br />

✓ Flug ab/bis Deutschland nach Bangkok<br />

✓ Inlandsfl ug ug Chiang Mai - - Bangkok<br />

✓ Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und<br />

Kerosinzuschlag (z.Zt. p.P. € 484,-)<br />

✓ 9 x x Halbpension (1 (1 x x Bangkok, 1 x x Sukhothai,<br />

1 x x Lampang, 1 x x Chiang Rai,<br />

2 x x Chiang Mai, 3 x x Hua Hin)<br />

✓ 1 x x Thaikochkurs inkl. Mittagessen<br />

✓ Busrundreise und Transfers vor vor Ort Ort in in<br />

modernen Reisebussen<br />

✓ Permanente Reiseleitung ab/bis Bangkok<br />

✓ Eintritte und Besichtigungen lt. lt. Programm<br />

✓ Trinkwasser und feuchte Erfrischungstücher<br />

im im Bus<br />

07.01.-20.12.20<br />

3- 3- bis bis 4-Sterne-Hotels ab ab € € 1.999,-<br />

EZ-Zuschlag ab ab € € 389,-<br />

Informationen zu zu dieser Reise auf auf alpetour.de<br />

Mit Mit nur nur einem Klick: Reise-ID: 20FGWW110<br />

3894 alpetour - Der Paketer iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörbeL TeL. +49 (0) 8151/775-102 e-mAIL: s.koerbel@alpetour.de<br />

iCH BeRATe sie GeRne. SuSANNe KörbeL TeL. +49 (0) 8151/775-102 e-mAIL: s.koerbel@alpetour.de<br />

www.alpetour-gruppenreisen.de www.alpetour.de 95 39


„ENTSPANNE DICH, LASS DAS STEUER LOS, TRUDLE DURCH DIE WELT, SIE IST SO SCHÖN.“<br />

KURT TUCHOLSKY<br />

alpetour Touristische GmbH<br />

Josef-Jägerhuber-Straße 6<br />

D-82319 Starnberg<br />

Tel. +49 (0)8151/775-200<br />

E-Mail: paketreisen@alpetour.de<br />

www.alpetour-gruppenreisen.de<br />

Unseren umfassenden Gesamtkatalog<br />

erhalten Sie Anfang Juni!<br />

Kompetenz & Qualität seit über 55 Jahren!

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!