Evita 30

bmcmedia123

7. JAHRGANG | 30. AUSGABE

JUNI – AUGUST 2019

Kostenloses

Exemplar für

Sie zum

Mitnehmen!

Wohnen & Ambiente Spezial

Gesund und Stressfrei im Büro

FAHRRADHELME

Schützen bei einem

Unfall vor Verletzungen

WASSER

Die natürlichste

Form des Detox

GESUNDHEIT

Sport ähnlich wirksam

wie Blutdrucksenker


Dehner Gartencenter GmbH & Co. KG, Donauwörther Str. 3-5, 86641 Rain, Tel. 09090 77-0

Die Freude wächst mit.

Sonnenhut

Storchschnabel

Rote Spornblume

Lavendel

GROSSE AUSWAHL

AN NISTHILFEN

Kugeldistel

DIE SCHÖNSTEN

BIENENSTAUDEN

Nützlinge herzlich willkommen.

DEHNER GARTENCENTER

Karlsruher Str. 75-81 · 75179 Pforzheim · Tel. 0 72 31 / 56 61 98 0

Bienenfreundlich

dehner.de


EVITA EDITORIAL

Liebe Leserinnen und Leser!

Sobald die Tage länger werden und die Sonne die Luft wohltuend

erwärmt, steigt auch unsere Stimmung und Motivation.

Gerade jetzt in den Sommermonaten wird vermehrt auf

regelmäßige Bewegung und ausgewogene Ernährung geachtet.

Dass Sport gesundheitsfördernd ist, aber auch dem Geist

durchaus gut tut, ist bekannt. Dass moderater Sport – gerade

auch für ältere Menschen – ähnlich wirksam wie ein Blutdrucksenker

wirken kann, ist den meisten Menschen jedoch

neu. In Deutschland leiden unglaublich viele Menschen unter

einem zu hohen Blutdruck und sind deshalb an die Einnahme

von Medikamenten gebunden. Eine aktuell veröffentlichte

Metaanalyse bestätigt jetzt einen vergleichbar günstigen Einfluss

von regelmäßigem Sport auf den Blutdruck. Was genau

unter einem moderaten Training verstanden wird, können Sie

in unserer Rubrik „Gesundheit | Sport” genau nachlesen.

Passend zum Thema Sport: Gerade jetzt, da es abends lange

hell ist und die angenehmeren Temperaturen herrschen,

treibt es uns wieder an die frische Luft. Da holen wir doch

gern wieder das Fahrrad für die eine oder andere Tour aus

dem Keller, oder fahren sogar damit zur Arbeit. Mit Beginn

der Fahrradsaison steigt allerdings auch die Anzahl der verletzten

Fahrradfahrer in den Notaufnahmen. Gerade einmal

18 Prozent aller Altersgruppen tragen einen Helm. Ein aktivierter

Kopfairbag oder ein Fahrradhelm dämpfen die bei

einem Unfall auf den Kopf einwirkenden Kräfte, das führt zu

weniger schweren Kopfverletzungen, betonen die Fachgesellschaften.

Also lieber einen Kopfschutz tragen.

Besonders beeindruckend und inspirierend ist unser Kunstbeitrag

in dieser Ausgabe. Raphael Gratzl befasst sich mit

Kunst, ihrer Geschichte und der Entwicklung bis zur heutigen

Zeit. Seinen eigenen Stil, Moderne Pop Art mit Lack auf Glas

und bestechende Farben entwickelte er im Laufe der Jahre

und zeichnen ihn heute als einen großartigen Künstler aus.

Überzeugen Sie sich selbst von den mitreißenden Werken des

Künstlers.

Unser „Wohnen & Ambiente”-Teil ist mir in dieser Ausgabe

besonders wichtig. Neben revolutionären Außenrollos, die

ohne Beschädigung montiert werden können, aus Österreich

und innovativen und super modernen Akustik- und Schallschutzwänden

für Büros, stellen wir Ihnen Büromöbel vor,

die besonders gesundheitsfördernd sind. Innovative, bewegliche

Bürostühle, verstellbare und maßangefertigte Tische

für ein effizientes Home-Office und viele weitere tolle Produkte

warten auf Sie. Ein gesund und stressfrei gestalteter

Arbeitsplatz sollte für jeden wichtig und selbstverständlich

sein. Lernen Sie unsere innovativen Produkte am Heftende

genauer kennen und gestalten auch Sie Ihren Arbeitsplatz

gesundheitsfördernd um.

Meine Redaktion und ich wünschen Ihnen viel Vergnügen mit

der neuen evita-Ausgabe sowie wunderschöne, aktive und

vitale Sommermonate voller Elan.

Übrigens: Kennen Sie sich mit der Verbindung von Wasser

und Detox aus? Wie wichtig ausreichend gutes und lebendiges

Wasser bei einer Entgiftungskur und beim Entschlacken

ist, erläutern wir Ihnen in dieser Ausgabe der Evita.

Ihr Benny Clausing

Herausgeber "Evita das Gesundheits-Magazin"

3


ENERGIEMANGEL?

KRAFTLOS?

Q10 Bio-Qinon Gold

– das Original Q10

Inhalt

3 Editorial

5 Neue Erkenntnisse zum Blutdruck im Alter

6 Erektile Dysfunktion – Potenzstörungen

natürlich behandeln

8 Wasser & Detox

12 Moderater Sport ist ähnlich wirksam

wie ein Blutdrucksenker

14 Möglicher neuer Therapieansatz

gegen Neurodermitis gefunden

18 Horoskop: Das sagen die Sterne

20 Gehirnjogging: Tolle Preise zu gewinnen

24 Videos zur Rückenstärkung für Schulkinder

24 Wohnen & Ambiente: Neue Ideen für Ihr Zuhause

26 Kunst & Kultur: Künstler Raphael Gratzl im Portrait

30 Gute Akustik im Büro

42 Gesunde Heilkräuter aus dem eigenen Garten

Die Rezeptur für

mehr Energie

• Verwendet in den bahnbrechenden

Herzstudien (Q-Symbio- und KiSel-10-Studie)

• Hohe Bioverfügbarkeit und Wirksamkeit dokumentiert

in mehr als 100 wissenschaftlichen Studien

• 100% identisch mit dem körpereigenen Q10

• Ausgezeichnet vom Internationalen

Coenzym Q10-Verband (ICQA)

+ In Apotheken

erhältlich

PZN 01541525 Q10 Bio-Qinon Gold® 100 mg 30 Kaps.

PZN 00787833 Q10 Bio-Qinon Gold® 100 mg 60 Kaps.

PZN 13881628 Q10 Bio-Qinon Gold® 100 mg 150 Kaps.

PZN 11077655 BioActive Uniqinol QH 30 mg 30 Kaps.

PZN 11077649 BioActive Uniqinol QH 100 mg 30 Kaps.

PZN 11077632 BioActive Uniqinol QH 100 mg 90 Kaps.

Lesen Sie mehr unter: www.pharmanord.de

und abonnieren Sie unseren Newsletter

IMPRESSUM

Redaktion & Verwaltung:

EVITA – Das Gesundheits-Magazin im MEDIENHAUS BMC MEDIA

Lessingstraße 20 | 75210 Keltern | Tel. 07236-932 777 | Fax. 07236-932 776

e-mail: kontakt@evita-magazin.de | web: www.evita-magazin.de

Herausgeber:

Benny Clausing (V.i.S.d.P.)

Redaktion:

Rebecca Peketitsch

Texte von Seite 5, 7, 12-13, 14, 19

von © MedCon Health Contents GmbH

Anzeigenberatung:

Inge Armbruster

Layout:

Maximilian Hof

Druckerei:

Krüger Druck + Verlag

Erscheinung:

EVITA – Das Gesundheits-Magazin erscheint 4x pro Jahr an ca. 800

Auslagestellen in Pforzheim, Enzkreis, Baden-Baden, Rastatt und Umgebung

Erscheinungsmonate:

März, Juni, September, Dezember

Anzeigen- und Redaktionsschluss für die September-Ausgabe: 20. August 2019

Der Nachdruck von Bildern und Artikeln sowie vom Verlag oder von einer

Agentur gestalteten Anzeigen, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags.

Für unverlangt eingesendete Beiträge wird keine Haftung übernommen.

Abgedruckte Artikel geben nicht unbedingt die Meinung des Verlags wieder.

Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte von Evita sind ausschließlich zu Informations

zwecken bestimmt. Alle Beiträge sind von den Autoren, der Redaktion

und den Herausgebern sorgfältig geprüft worden, ersetzen aber auf keinen

Fall die persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch Therapeuten.

Illustrationen und Fotos, wenn nicht anders vermerkt: Bildagentur fotolia, pixabay,

Designed by Freepik

DE_Q10_Ad_Evita_88x254_0519

Qualitätsprodukte von

...die mit dem goldenen Mörser

Kostenlose Hotline: 0800-1122525. www.pharmanord.de

MEDIENHAUS BMC MEDIA

Lessingstraße 20 | 75210 Keltern |

Tel. 07236-932 777 | Fax. 07236-932 776

e-mail: kontakt@evita-magazin.de |

web: www.evita-magazin.de

4


GESUNDHEIT • BLUTDRUCK IM ALTER

NEUE ERKENNTNISSE ZUM BLUTDRUCK IM ALTER

Bislang haben Mediziner angenommen, dass es für ältere Menschen gesünder ist, wenn ihr Blutdruck auf

unter 140/90 mmHg eingestellt wird. Forschende der Charité – Universitätsmedizin Berlin haben jetzt festgestellt,

dass diese Annahme nicht für alle Bluthochdruckpatienten gilt. Im Gegenteil: Bei Menschen, die älter

als 80 Jahre sind oder die bereits einen Schlaganfall oder einen Herzinfarkt hatten, steigt das Sterberisiko

sogar. Veröffentlicht wurde die Studie jetzt im European Heart Journal.

Etwa 70 bis 80 Prozent der über 70-Jährigen haben

einen erhöhten Blutdruck, der langfristig

lebensbedrohliche Herz-Kreislauf-Erkrankungen

wie Herzinfarkt oder Schlaganfall

nach sich ziehen kann. Bei der Entscheidung,

ob und wie Ärztinnen und Ärzte

Menschen mit Bluthochdruck behandeln,

richten sie sich nach den Empfehlungen

der Fachgesellschaften.

Laut den europäischen Leitlinien soll

der Blutdruck bei über 65-Jährigen auf

unter 140/90 mmHg eingestellt werden,

um sie vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu

schützen. Diese Zielwerte gelten auch für über

80-Jährige, bei ihnen sind jedoch verstärkt individuelle

Faktoren wie Begleiterkrankungen zu berücksichtigen.

Die US-amerikanischen Fachgesellschaften empfehlen

für alle Bluthochdruckpatienten, die älter als 65 Jahre sind, sogar

eine Einstellung des Blutdrucks auf unter 130/80 mmHg.

Welche Zielwerte nun tatsächlich für die Behandlung älterer

Menschen mit Bluthochdruck die besten sind, ist Gegenstand

einer aktuellen wissenschaftlichen Debatte.

Erfasst wurden die epidemiologischen Daten

im Rahmen der „Berliner Initiative

Studie”, die von Prof. Elke Schäffner,

Stellvertretende Direktorin des Instituts

für Public Health der Charité,

geleitet wird. Ihr Team befragte

die Studienteilnehmer alle zwei

Jahre zu ihren Erkrankungen

und Medikamenten, maß Blutdruck

und Nierenfunktion und

analysierte Blut und Urin. Nach

sechs Jahren untersuchten die

Wissenschaftler mit statistischen

Methoden, inwiefern der zu Beginn

gemessene Blutdruck mit dem Tod in

Zusammenhang stand. Dabei wurden auch

Einflussfaktoren wie Geschlecht, Body-Mass-Index,

Raucherstatus, Alkoholkonsum, Diabetes und die Anzahl

der blutdrucksenkenden Mittel berücksichtigt. „Als nächstes

wollen wir untersuchen, welche Patientengruppen von einer

Blutdrucksenkung tatsächlich profitieren”, erklärt Schäffner.

In einer Beobachtungsstudie konnten Forschende der Charité

jetzt zeigen, dass die medikamentöse Senkung des Blutdrucks

auf unter 140/90 mmHg – und insbesondere auf unter 130/90

mmHg – nicht grundsätzlich eine schützende Wirkung hat.

Grundlage der Analyse sind epidemiologische Daten von mehr

als 1600 Frauen und Männern, die zu Beginn der Studie im Jahr

2009 mindestens 70 Jahre alt waren und unter blutdrucksenkender

Behandlung standen.

Wie die Wissenschaftler feststellten, hatten bei den über 80-Jährigen

diejenigen, deren Blutdruck bei unter 140/90 mmHg lag,

ein um 40 Prozent höheres Sterberisiko als diejenigen, deren

Blutdruck mehr als 140/90 mmHg betrug.

Eine ähnliche Beobachtung machte die Forschungsgruppe bei

den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Studie, die in der

Vergangenheit einen Schlaganfall oder Herzinfarkt erlitten hatten:

Bei denjenigen, deren Blutdruck bei unter 140/90 mmHg

lag, stieg das Sterberisiko sogar um 61 Prozent im Vergleich

zu denjenigen, deren Blutdruck trotz der medikamentösen Behandlung

oberhalb dieses Grenzwertes blieb.

„Unsere Ergebnisse machen deutlich, dass die Behandlung

eines erhöhten Blutdrucks bei diesen Patientengruppen individuell

angepasst werden sollte”, erklärt Dr. Antonios Douros

vom Institut für Klinische Pharmakologie und Toxikologie der

Charité. Der Erstautor der Studie betont: „Wir sollten davon

abkommen, die Empfehlungen der Fachgesellschaften pauschal

bei allen Patientengruppen anzuwenden.”

BEI VORLAGE DIESER ANZEIGE ERHALTEN SIE

20% RABATT AUF IHREN EINKAUF*

*Gültig vom 01.06.2019 – 31.08.2019. Ausgenommen rezeptpfl ichtige Medikamente, Zuzahlungen und Bücher.

5


GESUNDHEIT • EREKTILE DYSFUNKTION

EREKTILE DYSFUNKTION (ED) –

POTENZSTÖRUNGEN NATÜRLICH

BEHANDELN MIT VITAMINEN,

SPURENELEMENTEN, BIOAKTIVEN

SUBSTANZEN UND CO.

Wenn der Mann älter wird oder bestimmte Medikamente einnimmt, dann lässt oftmals die Manneskraft nach, da

das wichtigste männliche Organ nicht mehr zuverlässig funktioniert. Immerhin 6 Millionen deutsche Männer sind

von einer ED betroffen. Dass es aus den verschiedensten Gründen zu einer vorübergehenden Schwäche der Manneskraft

kommen kann, ist normal. Von einer erektilen Dysfunktion spricht man, wenn diese länger als 6 Monate

am Stück besteht. Eine ED entsteht immer dann, wenn die Schwellkörper im Penis trotz ausreichender Libido

des Mannes nicht genügend anschwellen und so das Glied nicht hart genug wird, um einen Geschlechtsverkehr

durchzuführen. Hinter dem Problem verbergen sich nervale Störungen, psychische Probleme oder Durchblutungsstörungen.

Die ED kann daher das erste Symptom eines größeren medizinischen Problems sein. Aus diesem Grund

ist vor jeder Therapie eine Abklärung der möglichen Ursachen zwingend erforderlich.

Vitalstoffe zur Therapie der Erektilen Dysfunktion

Testosteronmangel verursacht eine ED, denn das Hormon ist

auch für die strukturelle Integrität der Schwellkörper verantwortlich.

Ein Mangel führt zur Selbstzerstörung (Apoptose) der

glatten Muskelzellen mit Umbau in Fettzellen, was die Erektion

verhindert. Zusätzlich erschlafft die Bindegewebshaut des Penis

und es wird weniger Stickstoffmonoxid freigesetzt 1 . Die Bildung

von Testosteron ist von einem zinkhaltigen Enzym abhängig,

so dass es beim Zinkmangel zu einem sinkenden Testosteronspiegel

kommt. Auch Magnesium hebt den Testosteronspiegel

an, wie eine Studie von 2011 zeigte. Auch die B-Vitamine

sind an der Testosteronbildung beteiligt, so dass auch der Vitamin-B-Komplex

in der Therapie einer erektilen Dysfunktion

nicht fehlen sollte.

und interagieren mit einem Rezeptor im glatten, das Blutgefäß

umschließenden Muskel. Dadurch kommt es zur Muskelentspannung,

so dass der Gefäßinnendurchmesser ansteigt und

damit auch die Durchblutung steigt. Gerade dieser Mechanismus

wirkt positiv bei der erektilen Dysfunktion, da er ebenfalls

die kleinen Arterien im Glied betrifft.

Zwei Vitalstoffe haben hier einen positiven Einfluss auf das

Stickstoffmonoxid: Vitamin D reduziert den Verbrauch an Stickstoffmonoxid

(NO) und steigert die Durchblutung. In einer

Untersuchung bei Männern mit ED konnte beobachtet werden,

dass die Hälfte einen Vitamin D-Mangel aufwies. Auch der Testosteronspiegel

unterliegt jahreszeitlichen Schwankungen parallel

zum Vitamin D-Spiegel 2 . Nach täglichen Vitamin-D3-Gaben

mit 3000 IE steigt der Spiegel um 20% an 3 .

Selen ist in Deutschland ein mangelndes Spurenelement und

wichtig für die Funktion der Schilddrüsenhormone, die wiederum

für die Testosteronbildung wichtig sind.

Die Vitamine C, E, Selen, Zink und Pycnogenol sind wichtige

Antioxidantien zur Reduzierung chronischer Infektionen und

Verminderung der Atherosklerose. Omega-3-Fettsäuren verbessern

die Durchblutung, Coenzym Q10 (z.B. Q10 Bio-Qinon

Gold) sorgt für die nötige Energie in den Mitochondrien. Selen

und seine antioxidativen Partner reduzieren die Bildung von Ablagerungen

in den Arterien der Schwellkörper, Coenzym Q10

liefert dazu die nötige Energie.

Für die Spannung der Gefäßmuskulatur bilden die Endothelzellen

Stickstoffmonoxid (NO). Dies ist der wichtigste Botenstoff

für die Gefäße, deren Moleküle gehen durch die Blutgefäßwand

Pycnogenol ein Extrakt aus der Rinde der französischen Meereskiefer

(enthält Bioflavonoide und Procyanidine) aktiviert in den

Endothelzellen das Enzym Stickstoffmonoxidsynthase (eNOS),

damit mehr NO aus L-Arginin gewonnen wird. Auch Vitamin K2

bessert Durchblutung und eine Arterienverkalkung.

Der Einsatz von Vitalstoffen muss sicherlich über einen längeren

Zeitraum versucht werden und auch psychische Probleme sollten

in der Therapie einbezogen werden.

1

Urologe und Androloge Professor Theodor Klotz vom Klinikum Weiden, veröffentlicht

in der Ärzte -Zeitung 8.1.2007.

2

Wehr E, Pilz S, Boehm BO, März W, Obermayer-Pietsch B (2010) Association

of vitamin D status with serum androgen levels in men. Clin Endocrinol (Oxf)

73:243–248

3

Pilz S, Frisch S, Koertke H, Kuhn J, Dreier J, Obermayer-Pietsch B, Wehr E, Zittermann

A (2011) Effect of vitamin D supplementation on testosterone levels in men.

Horm Metab Res Horm Stoffwechselforschung Horm Metab 43:223–225

VITA DER AUTOREN

Dr. med. Edmund Schmidt arbeitet als Allgemeinarzt

und Spezialist für Vitalstofftherapie zusammen

mit seiner Frau in eigener Praxis seit 1996

in Ottobrunn. Dr. Schmidt hat zum Thema Vitalstoffe,

zusammen mit seiner Frau, mehrere Bücher

veröffentlicht.

www.Praxis-Schmidt-Ottobrunn.de

www.facebook.com/Vitalstoffinformation • www.ensign-ohg.de

Nathalie Schmidt arbeitet im Bereich Lebensberatung, Coaching

und Energiearbeit. Dazu passend ist sie Reiki-Therapeutin.

Zusammen mit ihrem Mann beschäftigt sie sich

seit 1998 intensiv mit Vitalstoffen. Neben den gemeinsamen

Büchern über Vitalstoffe und Wasser hat sie mehrere Bücher

zum Thema Lebenshilfe veröffentlicht.

www.Energie-Lebensberatung.de

www.facebook.com/Nathalie.Schmidt.Energie • www.ensign-ohg.de

6


PR-Anzeige

GESUNDHEIT • OSTEOPOROSE

OSTEOPOROSE

VORBEUGEN,

FRÜHZEITIG

ERKENNEN

UND BEHANDELN

Osteoporose ist eine in Deutschland weit verbreitete

Erkrankung: Etwa 6,3 Millionen Menschen hierzulande

sind davon betroffen. Auch Menschen mit Diabetes

Typ 1 und Typ 2 haben ein erhöhtes Risiko für Osteoporose

und dadurch wiederum auch für Knochenbrüche.

Ein Oberschenkelhalsbruch zum Beispiel kann

Folgen wie Immobilität, Lungenentzündungen oder

Langzeitbehinderung nach sich ziehen. Ursache für

Osteoporose kann ein Vitamin-D-Mangel sein. diabetesDE

– Deutsche Diabetes-Hilfe empfiehlt Menschen

mit Diabetes mellitus anlässlich des „Tags der gesunden

Ernährung” am 7. März 2019, sich gezielt auf Osteoporose

untersuchen und gegebenenfalls behandeln

zu lassen. Der Aktionstag steht dieses Jahr unter dem

Motto: „Ernährung und Osteoporose – Prävention und

Therapie”.

Wie stabil das menschliche Skelett ist, hängt von erblicher

Veranlagung ab. Auch Umweltfaktoren können die Stabilität

beeinflussen. Im frühen Erwachsenenalter ist die Knochendichte

am höchsten. Dann nimmt sie langsam ab. Ein Diabetes

mellitus kann den Knochenabbau beschleunigen und infolgedessen

Knochenbrüche begünstigen. „Das kann zum Beispiel

der Fall sein, wenn Menschen mit Diabetes sich nur wenig

bewegen und zudem ihre Stoffwechselerkrankung schlecht

eingestellt ist”, sagt Professor Dr. med. Thomas Haak, Vorstandsmitglied

von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe und

Chefarzt am Diabetes Zentrum Mergentheim. Auch ein Vitamin-D-Mangel

kann Ursache von Osteoporose sein. Vitamin D

sorgt dafür, dass Kalzium aus der Nahrung leichter über den

Darm aufgenommen und in die Knochen eingelagert wird.

„Vitamin-D-Mangel findet man häufig bei älteren Menschen,

aber unabhängig vom Alter auch bei Menschen mit Diabetes”,

erklärt Professor Haak. Über einen Bluttest kann der behandelnde

Arzt einen möglichen Vitamin-D-Mangel feststellen.

Professor Haak betont: „Gerade bei einem bestehenden Diabetes

Typ 1 oder Typ 2 sollte ein Mangel vermieden beziehungsweise

mit Vitaminpräparaten behandelt werden.”

Der Körper stellt einen großen Teil von Vitamin D in Verbindung

mit Sonnenlicht über die Haut selbst her. „Deshalb empfehlen

wir Menschen mit Diabetes, regelmäßig draußen aktiv

zu sein. Das fördert sowohl die Vitamin-D-Bildung als auch

die Knochenstabilität”, so Professor Haak. Wichtig sei darüber

hinaus, auf eine Vitamin-D- und kalziumreiche Ernährung

zu achten: „Reich an Vitamin D ist Seefisch wie Hering oder

Lachs; auch Eier, Pilze und Leber enthalten nennenswerte

Mengen. Kalzium ist unter anderem in Milch- und Sojaprodukten,

Obst, Gemüse und Nüssen enthalten. Eine gute Quelle

sind auch kalziumreiche Mineralwässer: Ein halber Liter

eines Mineralwassers mit rund 500 mg Kalzium pro Liter deckt

schon die Hälfte des Tagesbedarfs an Kalzium.”

Patienten orum

Erfahren Sie mehr über das Leistungsspektrum

der ARCUS Kliniken. Stellen Sie Ihre

Fragen an die referierenden leitenden Ärzte

und Oberärzte, unsere Spezialisten für Sportverletzungen

und degenerative Gelenkerkrankungen.

Die Vorträge werden jeweils ergänzt

durch unsere leitenden Anästhesisten.

FR

19

JUL

FR

11

OKT

FR

18

OKT

FR

15

NOV

FR

22

NOV

MI

27

NOV

FR

13

DEZ

Hüftschmerzen? Wann wird es Zeit

für eine Prothese?

Dr. med. Wolfgang Schopf

Oberarzt

Wann Hüftgelenkerhaltende

Maßnahmen anstatt Hüft-TEP?

Dr. med. Christian Sobau

Ltd. Arzt und Leitung MVZ

Stufentherapie der Kniegelenkarthrose

Dr. med. Matthias Hauschild

Ärztlicher Direktor ARCUS Klinik und

Ltd. Arzt

Benötige ich wirklich ein künstliches

Kniegelenk?

PD Dr. med. Stefan Kinkel

Ltd. Arzt

Stufentherapie der Hüftgelenkarthrose

Dr. med. Matthias Hauschild

Ärztlicher Direktor ARCUS Klinik und

Ltd. Arzt

Kniearthrose, muss gleich das ganze

Kniegelenk ersetzt werden?

Dr. med. Wolfgang Miehlke

Ltd. Arzt

Knorpelschäden am Knie – Moderne

Therapiemöglichkeiten

Dr. med. Christian Sobau

Ltd. Arzt und Leitung MVZ

Jeweils um 16.00 Uhr im Vortragsraum des

Restaurant arCuisine, Eintritt frei.

Information und Anmeldung unter:

Tel. 07231 605 56-3333 oder event@sportklinik.de

oder unter www.sportklinik.de.

ARCUS Sportklinik • Rastatter Str. 17 - 19 • 75179 Pforzheim

7


GESUNDHEIT • WASSER UND DETOX

PR-Anzeige

WASSER

UND DETOX

„Detox” – oder auf gut Deutsch „Entschlacken” oder „Entgiften” – ist zurzeit groß im Trend. Egal wie wir es nennen,

neu ist das Thema gewiss nicht. Mediziner, Philosophen und Naturheilkundige aller Zeiten sahen im Fasten

eine Möglichkeit, Gesundheit zu erhalten oder wieder herzustellen. In allen Weltreligionen ist das Fasten ein

wichtiges Werkzeug zur Reinigung von Körper, Seele und Geist. Nun sind wir heute ganz anderen Belastungen

ausgesetzt als noch bei Hippokrates, Hildegard von Bingen oder Paracelsus. Umso wichtiger ist heute in unserer

Überflussgesellschaft das gelegentliche Verzichten und Rückbesinnen auf so einfache Maßnahmen zur Gesunderhaltung

wie Basenfasten oder Trinkkuren – am besten unter Begleitung eines fachkundigen Therapeuten.

Machen Sie eine Trinkkur

Ausreichend gutes, lebendiges Wasser zu trinken ist beim Entgiften

und Entschlacken ganz entscheidend. Deshalb sollte

man beim Detoxen unbedingt dafür sorgen, dass dem Organismus

immer genug davon zur Verfügung steht. Prof. Ingo

Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln erklärt in

einem Interview (dpa/sz): "Ein schneller und umfassender Antransport

von Energie und Nährstoffen zur Zelle, sowie der

Abtransport der Umweltgifte und Abfallprodukte des Stoffwechsels

sorgen dafür, dass die Zellen gereinigt werden." Nur

so seien sie in der Lage, neue Nährstoffe aufzunehmen. "Trinkkuren

haben eine lange Tradition in der Heilkunde. Schon vor

mehreren Hundert Jahren tranken die Menschen Wasser, um

sich von innen zu reinigen", sagt Froböse. Dabei sei eine Trinkkur

wenig aufwändig.

„Zum Fasten gehört Lebendiges Wasser”

Davon ist Heike Holz, Ernährungsberaterin und Fastenleiterin

nach Rüdiger Dahlke überzeugt. Mit ihren Fastenwanderwochen

und -seminaren im Chiemgau trifft sie den Nerv der

Zeit. „Mit allen Teilnehmern mache ich zuerst einen sog. Sensorik-Test,

damit jeder sein Wasser zur optimalen Unterstützung

des Fastens findet.” Viele Teilnehmer seien verblüfft, wie unterschiedlich

Wasser schmecken kann, so die Fastenexpertin, und

würden das Trinken von ihrem individuell passenden lebendigen

Wasser als sehr unterstützend bei der Reinigung von Körper,

Seele und Geist empfinden. In ihren Seminaren erfahren

die Teilnehmer, wie man sich täglich gesund und vital erhält,

damit sich gar nicht so viele Schlacken ansammeln. Und jeden

Tag lebendiges Quellwasser in ausreichender Menge zu trinken,

ist für Heike Holz ein Grundpfeiler einer gesunden Ernährung.

8


GESUNDHEIT • WASSER UND DETOX

Funktion des Wassers im Körper

Gehirn

besteht zu 90%

aus Wasser

Transportiert

Nährstoffe und Sauerstoff

in die Zelle und Abfallprodukte

aus der Zelle

heraus

Knochen

bestehen zu 22%

aus Wasser

Wasser

schützt und befeuchtet

unsere Gelenke

Befeuchtet

die Luft in

unseren Lungen

Muskeln

bestehen zu 73%

aus Wasser

Systemisch

Blut

besteht zu 83%

aus Wasser

Entgiftet unseren Körper

Ist an Regulationsprozessen beteiligt

Hilft unseren Organen Nährstoffe

besser aufzunehmen

Schützt unsere Organe

Ein gutes artesisches Quellwasser ist wie ein Antioxidanz – es

hilft dem Körper allgegenwärtige Freie Radikale unschädlich zu

machen und Schlacken auszuleiten.

Was macht ein Wasser „lebendig”?

▪ Lebendigkeit entsteht durch ein natürliches Durchlaufen von

unterschiedlichen Erd- und Gesteinsschichten. Wasser reinigt

sich dadurch, wird verwirbelt, nimmt Mineralien und Spurenelemente

auf und somit auch energetische Informationen.

▪ Idealerweise kommt es von selbst als „reifes” Tiefenwasser

rein und ursprünglich ohne Pumpdruck an die Erdoberfläche.

Eine solche Quelle wird „artesisch” genannt.

▪ Eine besonders schonende Abfüllung in Glasflaschen gewährleistet,

dass die besondere Qualität und somit die Lebendigkeit

erhalten bleibt. Glas ist geschmacks- und geruchsneutral

und gibt keine schädlichen Stoffe ab.

▪ Lebendige Wässer verfügen über eine hohe Energie, sind von

Natur aus rein und bleiben auch ohne Konservierungsmittel

nahezu unbegrenzt haltbar.

Alle St. Leonhards Quellen gehören in die Qualitätskategorie

„lebendiges Wasser”. Alle Quellen und Sorten werden übrigens

zusätzlich zu den vorgeschriebenen Laboruntersuchungen

auch biophysikalisch mittels Bioresonanz auf ihren individuellen

feinstofflichen Informationsgehalt hin analysiert.

Diese Methodik ist wissenschaftlich nicht anerkannt, wird aber

in der Naturheilkunde und Komplementärmedizin vielfach eingesetzt.

Wie finde ich das für mich passende Wasser?

Beim Wasser vertrauen Menschen oft lieber auf „Trinkempfehlungen”

als auf ihr eigenes Geschmacksempfinden. Dabei ist

der Körper das sensibelste aller Messinstrumente. Eine Wasserverkostung

mit verschiedenen stillen Wässern kann der

Schlüssel zur eigenen Sensorik und zu spürbar mehr Wohlbefinden

sein. Denn: Wasser sollte weich schmecken, ohne störenden

Nach- oder Beigeschmack. Es sollte sich leicht trinken

und wie von selbst die Kehle hinunterlaufen. So fällt es leicht,

viel zu trinken und den Körper beim Gesundbleiben zu unterstützen.

Bei einem Sensorik-Test kann jeder Mensch das Wasser erschmecken,

das besonders gut zu seiner momentanen Bedürfnislage

passt.

Eine genaue Anleitung findet sich unter www.sensorik-test.info

9


PR-Anzeige

CHIRURGISCHE-

UNFALLCHIRURGISCHE

UND ORTHOPÄDISCHE

PRAXIS DREO

BEI UNSERER MISSION,

MENSCHEN ZU HELFEN

SUCHEN WIR

SCHNELLSTMÖGLICH:

Einen Facharzt für

UNFALLCHIRURGIE / ORTHOPÄDIE bzw.

ORTHOPÄDIE / UNFALLCHIRURGIE

oder Einen Facharzt VISZERALCHIRURGIE

MIT PROKTOLOGISCHEM SCHWERPUNKT

DREO

Chirurgische-Unfallchirurgische /

Orthopädische Praxis

Gemeinschaftspraxis Dr. med. univ. Eberhard

und Dr. med. Olivieri

Dr. med. Beier und Dr. med. Kiraly,

angestellte Ä rzte

Habermehlstrasse 8, 75172 Pforzheim

Tel.: 07231/780050

info@dreo.de, www.dreo.de




iGeL

individuelle

Gesundheitsleistungen

Stoßwellentherapie

Lasertherapie

ACP (Eigenblut)


WICHTIG SIND FÜR UNS FOLGENDE ZULASSUNGEN:

Sonografie / Röntgen

Die Voraussetzung für die Tätigkeit bei uns sind Erfahrungen

in der minimalinvasive Chirurgie, in der Viszeralchirurgie oder

Orthopädie.

Sie können sowohl Vollzeit als auch Teilzeit ein Teil unserer

Vision werden. Gegen eine gute Partnerschaft haben wir nichts

einzuwenden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung inkl. Lebenslauf und

Arbeitszeugnisse per E-Mail an info@dreo.de

Dr. med. Manuel Olivieri

Dr. med. univ. Hans-Joachim Eberhard


GESUNDHEIT • SPORT

MODERATER SPORT

IST ÄHNLICH

WIRKSAM WIE EIN

BLUTDRUCKSENKER

In Deutschland haben 20 bis 30 Millionen Menschen einen zu hohen Blutdruck

und müssen z. T. mehrere Medikamente einnehmen. Dabei ist seit langem wissenschaftlich

belegt, dass auch körperliche Aktivität sowohl präventiv als auch bei der

Behandlung einer arteriellen Hypertonie messbare Effekte hat. Eine aktuell im British

Journal of Sports Medicine veröffentlichte Metaanalyse bestätigt einen mit der

Wirkung von Antihypertensiva vergleichbar günstigen Einfluss von regelmäßigem

Sport auf den Blutdruck.

Häufigster Grund für Bluthochdruck ist ein ungesunder Lebensstil,

insbesondere zu wenig Bewegung und in Folge davon

Übergewicht. Kaum mehr als 10 % der Menschen in der zweiten

Lebenshälfte bewegen sich ausreichend – die Folgen sind

bekannt: Fettleibigkeit (Adipositas), zu hohe Blutzucker- und

Blutfettwerte & Hypertonie.

Mehr sportliche Aktivität, die Kontrolle des Körpergewichtes

sowie gesunde Ernährung in jedem Alter könnten die Risiken

deutlich senken, so dass erst gar kein Übergewicht und/oder

Bluthochdruck entsteht.

Aber auch Hypertoniker, die medikamentös behandelt werden

müssen (≥140/90 mmHg), können von körperlicher Aktivität

profitieren, wie eine 2015 publizierte Studie bestätigte: Zwei

bis dreimal pro Woche 30 bis 45 Minuten Sport mit moderater

Intensität kann mittel- und langfristig den Blutdruck senken

und so vielleicht ein antihypertensives Medikament überflüssig

machen – die meisten Patienten benötigen eine Kombination

aus zwei oder drei Medikamenten, um den Blutdruck in den

Zielbereich abzusenken. Wer Sport macht, könnte demzufolge

mit einem (oder zwei) auskommen.

Außerdem werden durch regelmäßiges moderates Training

weitere Risikofaktoren positiv beeinflusst. Als positive „Nebenwirkung”

werden ein besseres Körpergefühl, psychisches Wohlbefinden

und eine insgesamt bessere Lebensqualität erreicht.

Zudem könnte auch das Risiko der Nebenwirkungen von Medikamenten

reduziert und Therapiekosten eingespart werden.

Metaanalyse bestätigt die blutdrucksenkende

Wirkung von Sport

Dass strukturierte Trainingsprogramme in der Lage sind, den

Blutdruck zu senken, zeigt jetzt auch die aktuelle Metaanalyse

von H. Naci et al. am Stanford Prevention Center, Stanford

University School of Medicine, Kalifornien, USA. Eingeschlossen

waren 391 randomisierte kontrollierte Studien, von denen 197

Bewegungsinterventionen und 194 verschiedene Antihypertensiva

bewerteten. Keine der Studien verglich Bewegungsintervention

direkt mit Medikamenten.

Im Ergebnis zeigte sich aber, dass schon ausschließlich mit

strukturierten Übungsplänen (alle Arten von Bewegung, einschließlich

Kombination von Ausdauer und Krafttraining) eine

konsistente Blutdrucksenkung erreicht werden kann. Diese sei

zwar insgesamt schwächer als bei Patienten, die Medikamente

erhielten, jedoch bei Patienten mit systolischem Blutdruck

über 140 mmHg war der blutdrucksenkende Effekt des Sports

vergleichbar mit der Wirkung von üblicherweise verordneten

blutdrucksenkenden Präparaten.

12


GESUNDHEIT • SPORT

ANZEIGE

Willkommen in der Welt von

Kugel Sauna, dem Saunahersteller

mit großer Auswahl,

mehr Service und viel Erfahrung.

Tauchen Sie ein und lassen Sie

sich von unseren zahlreichen

Sauna-Lösungen inspirieren

Schwierigste Herausforderung: Am Ball bleiben

Wie frühere Studien zu Sport und Blutdrucksenkung bereits

zeigten, ist die Stärke des Effekts von Bewegung

auch davon abhängig, wie intensiv und wie regelmäßig

trainiert wird. Zudem brauchen die Patienten Geduld,

denn es dauert eine gewisse Zeit, ehe ggf. ein Medikament

weggelassen werden kann.

„Art und Intensität der körperlichen Aktivität müssen zudem

an individuelle Voraussetzungen wie Blutdruckwerte

und kardiale Leistungsfähigkeit angepasst werden und

sollten, wie auch das Absetzen von Medikamenten, immer

mit dem behandelnden Arzt besprochen werden”, erklärt

Prof. Burkhard Weisser, Direktor des Instituts für Sportwissenschaft

an der Universität Kiel und Mitglied des Vorstands

der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL ® | Deutschen

Gesellschaft für Hypertonie und Prävention.

Empfohlen werden bei Bluthochdruck z. B. moderates

dynamisches Training in Form von Jogging, Radfahren,

Walking, Schwimmen oder Skilanglauf für mindestens 30

Minuten an fünf bis sieben Tagen pro Woche über einen

längeren Zeitraum, um eine Blutdrucksenkung zu erreichen.

Auch kann nach neueren Erkenntnissen ein Muskelkrafttraining

positive Effekte auf den Blutdruck haben,

allerdings nicht so stark wie Ausdauersport.

Bewegung durch Spazierengehen oder moderates Walking

ist in jedem Falle nützlich und für alle Menschen, auch für

jene mit sehr hohem Blutdruck, geeignet. Genauere Informationen

bietet der „Patientenleitfaden Bluthochdruck”

der Deutschen Hochdruckliga, der unter www.hochdruckliga.de

abrufbar ist.

Schwierigste Herausforderung ist, dass es einer dauerhaften

Motivation der Patienten bedarf, lebenslang „am Ball”

zu bleiben – bei der gesunden Ernährung, bei den Bestrebungen

nach einer Gewichtsreduktion, und vor allem in

Bezug auf die regelmäßige Bewegung.

Kugel Saunabau

Rothfuß & Kugel GmbH

Kreuzgasse 10

72218 Wildberg-Schönbronn

Telefon: +49 (0) 7054 5600

Telefax: +49 (0) 7054 8542

E-Mail: info@kugel-sauna.de

www.kugel-sauna.de

13


GESUNDHEIT • NEURODERMITIS

MÖGLICHER NEUER

THERAPIEANSATZ GEGEN

NEURODERMITIS GEFUNDEN

Wie reagiert das Immunsystem auf Pilze auf unserer Haut?

Forschende der Universität Zürich weisen nach, dass die

gleichen Abwehrzellen, die vor Hefe pilzen schützen, die

entzündlichen Symptome der Neurodermitis begünstigen.

Eine Therapie mit Antikörpern könnte die chronische Hautkrankheit

lindern.

Die Haut von Mensch und Tier ist dicht mit Pilzen besiedelt. Man

vermutet, dass die kleinen Hefepilze namens Malassezia, die

nebst Bakterien und Viren Bestandteil der gesunden Mikroflora

der Haut sind, die Abwehrkräfte stärken und das Immunsystem

auf die Begegnung mit gefährlichen Krankheitserregern vorbereiten

– ähnlich wie gewisse Bakterien dies tun. Anders als bei

den Bakterien weiss man jedoch noch wenig über die physiologischen

Prozesse, die die allgegenwärtigen Pilze auf der Haut

unter Kontrolle behalten.

Immunologinnen und Immunologen der Universität Zürich zeigen

nun, dass das Immunsystem für das Gleichgewicht auf der

Haut verantwortlich ist. Sie konnten erstmals bei Mäusen und

beim Menschen nachweisen, dass die Malassezia-Pilze das Immunsystem

dazu anregen, den Botenstoff Interleukin-17 zu

bilden. «Wird der Botenstoff nicht ausgeschüttet oder fehlen

die Interleukin-17-produzierenden Abwehrzellen, kann der Pilz

uneingeschränkt wachsen und überwuchert die Haut», erklärt

Salomé LeibundGut-Landmann, Professorin und Leiterin der Abteilung

für Immunologie an der Vetsuisse-Fakultät der UZH.

Pilz kann Hautallergie fördern

Was aber passiert, wenn das Gleichgewicht auf der Körperoberfläche

aus den Fugen gerät? Es gibt Hinweise, dass die normalerweise

harmlosen Malassezia-Pilze gerade bei Neurodermitis eine

Rolle spielen. Bei dieser chronisch- entzündlichen Hautallergie

kommt es zu einer Überreaktion des Immunsystems gegen Antigene

aus der Umwelt, etwa gegen Hausstaubmilben. Es bilden

sich Ekzeme, die sich durch trockene, gerötete Haut und starken

Juckreiz zum Beispiel in den Gelenkbeugen kennzeichnen und

bis zu 20 Prozent der Kinder und bis zu 10 Prozent der Erwachsenen

betreffen. Auch bei Hunden gehört diese allergische Dermatitis

zu den allerhäufigsten Hauterkrankungen.

Die vorliegende Studie bestätigt, dass die Interleukin-17-produzierenden

Immunzellen, die normalerweise vor den Pilzen schützen

und deren Wachstum in Schach halten, zur Entstehung von

Neurodermitis beitragen. Der Pilz wird sozusagen auf der Haut

zum Allergen und ruft eine Überreaktion des Immunsystems mit

entsprechenden Entzündungsmerkmalen auf der Haut hervor.

Experimente mit Zellen von betroffenen Neurodermitis-Patienten,

die zusammen mit dem Universitätsspital Zürich und der

ETH Zürich durchgeführt wurden, untermauern diese Erkenntnis.

Behandlung mit therapeutischen Antikörpern

«Die Ergebnisse unserer Studie legen nahe, dass bei Neurodermitis

therapeutische Antikörper, die die Wirkung von Interleukin

17 neutralisieren, wirksam sein könnten. Diese Antikörper existieren

bereits und werden bei der Behandlung von Schuppenflechten

mit grossem Erfolg eingesetzt», sagt die verantwortliche

Autorin LeibundGut-Landmann.

Allerdings bleibt noch zu klären, warum die Immunantwort

gegen den allgegenwärtigen Malassezia-Pilz krankhaft werden

kann und warum die normalerweise schützenden Immunmechanismen

bei Neurodermitis-Patienten versagen.

Literatur: Florian Sparber et al. The skin commensal yeast Malassezia triggers a

type 17-response that coordinates anti-fungal immunity and exacerbates skin inflammation.

13 March, 2019, Cell Host & Microbe. DOI: 10.1016/j.chom.2019.02.002

Zur Verstärkung unserer Mitarbeiterteams suchen wir

zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte

• Examinierte Alten- oder Krankenpfleger/in (Voll- oder Teilzeit)

• Pflegehelfer/in (Voll- oder Teilzeit)

Sie sind teamfähig, motiviert und zuverlässig? Dann schicken Sie Ihre Bewerbung bitte an:

Alten- und Pflegeheim „Haus Königsbach“

Frau Isabella Fuchs

Bleichstraße 1 / 75203 Königsbach – Stein

E-Mail: i.fuchs@seniorenpflege-fuchs.de

Telefon: 07232 – 31 14 63

oder

Alten- und Pflegeheim „Haus Wittumhof“

Herr Markus Fuchs

Mittlerer Gaisberg 6 / 75203 Königsbach – Stein

E-Mail: m.fuchs@seniorenpflege-fuchs.de

Telefon: 07232 – 31 13 65

14


PR-Anzeige

GESUNDHEIT • THERAPIEDECKEN

Was sind TherapieDecken?

Die handgefertigten TherapieDecken sind hochwertig verarbeitete

Decken, die gegen Stress, Angst und Schlafstörungen,

sowie bei psychophysischen Störungen wie ADHD, Down-

Syndrom, Asperger-Syndrom oder Autismus helfen.

Die TherapieDecken werden auch Gewichtsdecken genannt,

da sich ihr Gewicht gleichmäßig über Ihren gesamten Körper

verteilt und Sie sanft und liebevoll umarmt. Ihr ganzer Körper

ist entspannt, Ihr Stress- und Angstlevel sinkt und Sie können

friedlich einschlafen oder entspannen.

TherapieDecken sind mehr als nur ein therapeutisches Mittel –

es sind wundervoll gestaltete, weiche Decken, die man bequem

jeden Tag des Jahres benutzen kann.

Besonderheiten

TherapieDecken sind nicht zu verwechseln

mit dickeren oder mit Daunen gefüllten

Decken, denn Sie gehören zur tiefen

Berührungstechnologie, welche

gleich mäßigen Druck über Ihren

ganzen Körper verteilen. Durch

das Gewicht der Decken, welches

ca. 10 % Ihres eigenen Körpergewichts

ausmacht, entsteht beim

Auflegen ein angenehmes und

pflegendes Wohlgefühl. Das Ergebnis

ist ein euphorisches Gefühl der

völligen Entspannung des Körpers und

Nervensystems. Ihr Körper schüttet das

Glückshormon Serotonin und das Schlafhormon Melatonin

aus, sodass Sie friedlich einschlafen oder ruhig und entspannend

auf der Couch sitzen können.

Wirkung

Die Gewichtsdecke ist eine einmalige Investition für Erwachsene,

die unter Stress, Angst oder Schlafproblemen leiden.

Vor allem bei Stresssituationen haben sie eine beruhigende

Wirkung. Die Gewichtsdecke hat keine Nebenwirkungen und

macht nicht abhängig, wie zum Beispiel Schlafmittel. Einfach

zudecken! Untersuchungen beweisen, dass es dem Körper

schneller und länger gelingt, sich durch den leichten, angenehmen

Druck der Gewichtsdecken in der Tiefschlafphase zu

befinden.

Hergestellt in Europa

TherapieDecken sind komplett handgefertigt

und bestehen aus 100% Baumwolle, welche

aus organischem Anbau verschiedener

Baumwollplantagen in Spanien

stammt. Die eigentliche Gewichtsdecke

besteht aus quadratischen

Feldern, gefüllt mit sandfeinen

Glasperlen, die zur gleichmäßigen

Verteilung des Gewichts der Decke

führen.

Weitere Informationen und Shop

unter www.therapiedecken.de

15


GESUNDHEIT • PRECURSOR

PR-Anzeige

ABNEHMEN 2.0

MIT DER PRECURSOR-METHODE

Seit geraumer Zeit ein Geheimtipp, bald in aller Munde: Ein von Kölner Wissenschaftlern

entwickeltes Produkt revolutioniert den Diätmarkt und bietet Freiheit

beim Abnehmen. Hauptschwierigkeit jeder noch so angesagten Diät oder Fastenkur

ist der verflixte Hunger. Zwar kann man für einen bestimmten Zeitraum mit wenig

Nahrung und Kohlenhydraten auskommen und dabei abnehmen. Aber irgendwann

ist es soweit, man verzehrt sich nach Brot, Nudeln, Kartoffeln oder Süßigkeiten und

leidet vor allem an Hunger, Hunger, Hunger.

Warum ist das so? Das Kölner Wissenschaftler-Team hinter

PRECURSOR hat den Grund herausgefunden und eine Lösung

entwickelt. Es ist unser Gehirn, welches bei eingeschränkter

Nahrungsaufnahme rebelliert. Es signalisiert: Hunger, bitte

essen! Und das wiederum liegt am Energiebedarf des Gehirns.

Allein das Gehirn benötigt jeden Tag rund 120 gr Glucose,

egal, was der Körper so tut. Bleibt die Versorgung aus, kommt

es zur Unterzuckerung und das Gehirn fordert Nachschub. Die

Folgen sind Heißhungerattacken, Übellaunigkeit, geringe Leistungsfähigkeit

und es droht der Abbruch der Diät.

Das war es dann und nach der Diät wird man eigentlich immer

wieder schnell so füllig wie vorher, der bekannte Jo-Jo-Effekt.

Oder man legt sogar noch mehr zu.

Mit PRECURSOR ist dieses Problem jetzt endlich gelöst. Die

PRECURSOR-Methode unterscheidet sich dabei grundlegend

von herkömmlichen Diäten, da sie einzigartig dort ansetzt,

wo der Hunger entsteht: im Kopf. PRECURSOR bekämpft die

Unterzuckerung beim Fasten durch eine exakt dosierte Zufuhr

von Glycerol.

16


GESUNDHEIT • PRECURSOR

Dr. Stephan Lück

Erfinder und Entwickler

von Precursor

Im Sommer schlank und fit.

Endlich.

Frei sein mit PRECURSOR.

Glycerol ist ein natürlicher Stoff, der beim Fasten aus Fettgewebe

freigesetzt und in der Leber zu Glucose umgebaut

wird. Der Körper kann auf diesem Wege allerdings nur bis

zu 25 gr Glucose pro Tag produzieren. Da allein das Gehirn

aber 120 gr täglich benötigt, ist das zu wenig, weshalb der

Energiebedarf durch Ketonkörper und dem Umbau von Proteinen

(Muskelmasse) zu Glucose gedeckt wird. Letzteres ist der

Grund dafür, dass herkömmliche Diätprodukte hauptsächlich

Eiweiß enthalten.

Das Körperfett schmilzt dabei kontinuierlich dahin und eine

Diät kann ohne die bekannten Schwierigkeiten problemlos

und einfach gemeistert werden.

Das PRECURSOR Getränk enthält zudem alle für den Organismus

erforderlichen Vitamine, sekundäre Pflanzen- und Mineralstoffe

und sorgt dafür, dass es dem Organismus an nichts

mangelt. Das PRECURSOR Getränk ist für Veganer geeignet

und Lactose-, allergen- und glutenfrei.

Beim Fasten mit der PRECURSOR-Methode wird dieses Defizit

durch gezielte Gabe von Glycerol beseitigt. Damit kann die

noch erforderliche Menge Glucose synthetisiert und der Energiebedarf

des Gehirns gedeckt werden. Das Gehirn "merkt"

nicht, dass die Nahrungsaufnahme eingeschränkt wird und der

Körper in den Fastenstoffwechsel gelangt. Dementsprechend

gibt es auch keine Meldungen des Gehirns. Hunger, Heißhungerattacken,

Übellaunigkeit und Leistungsverlust bleiben aus.

Mit der PRECURSOR-Methode ist es erstmalig möglich, problemlos

unterversorgt zu bleiben.

Die PRECURSOR-Methode kann für das kleine Fasten zwischendurch

verwendet werden, ist ideal für Intervallfasten

und ermöglicht gerade und vor allem eine entspannte mehrwöchige

Diät mit den entsprechend positiven Folgen für Gesundheit

und Figur. Und wer sein Gewicht nur halten möchte

legt ein- oder zweimal pro Woche einen PRECURSOR-Tag ein.

Das ist Freiheit beim Abnehmen.

Weitere Informationen und Shop unter:

www.precursor.de

17


HOROSKOP • JUNI BIS AUGUST

Widder (21.03. bis 20.04.)

Dank ihrer bemerkenswerten

Kondition und dem stabilen

Nervenkostüm ist bei den

Widdern im Juni sportlich, aber

auch beruflich und privat, alles

erlaubt, was gefällt. * Im Juli sind Gesundheit

und Fitness bei den Widdern zwar weiterhin

günstig beeinflusst, doch damit das auch so

bleibt, sind nun regelmäßige Pausen zum Entspannen

einzulegen. Schalten Sie einen Gang

zurück. * Topfit und rundum einsatzfähig sind

die Widder im August. Vergessen sie dabei aber

bitte die gute Stimmung und den Spaßfaktor

nicht.

Stier (21.04. bis 20.05.)

Die Stimmung ist zwar super,

doch die Fitness lässt bei den

Stieren im Juni ein wenig zu

wünschen übrig. * Die Sterne

geben den Stieren im Juli etwas

mehr Power, so dass das Fitness-Training mühelos

gesteigert werden kann. Zum Wohlbefinden

gönnen Sie sich noch ein wenig Wellness *

Eigentlich steht bei den Stieren im August das

Stimmungsbarometer auf sonnig. Damit das

auch so bleibt, sollten sie von körperlichen Gewaltakten

die Finger lassen.

Zwillinge (21.05. bis 21.06.)

Gesundheitlich fühlen sich die

Zwillinge im Juni richtig fit und

vital. Kein Wunder also, dass

da die Gefahr der Übertreibung

der sportlichen Aktivitäten droht.

* Im Juli lassen Fitness und sportlicher Ehrgeiz

bei den Zwillingen etwas nach, dafür wird jetzt

mehr die gute Laune unterstützt. * Mit einem

maßgeschneidertem Fitness- und Schönheitsprogramm

rücken die Zwillinge im August Problemzonen

effektiv zu Leibe.

Krebs (22.06. bis 22.07.)

Was Fitness und Wohlbefinden

betrifft sind die Krebse im Juni

auf einem durchschnittlichen

Level. Berücksichtigen Sie diesen

Umstand auch bei Ihren beruflichen

und privaten Aktivitäten. * Die Sterne

servieren den Krebsen im Juli eine Extraportion

Power. So können Sie alle Anforderungen leicht

erfüllen. * Wie ein Jungbrunnen erweist sich

die Liebe bei den Krebsen gerade im August,

so dürfen sie in diesem Monat ruhig den amourösen

Dingen des Lebens den Vorzug geben.

Löwe (23.07. bis 23.08.)

Im Juni fühlen sich die Löwen

fit und vital und sind es

auch. Leider hängt mitunter

die Stimmung etwas hinterher,

also positiv denken und fröhliche

Geselligkeit suchen. * Da die Löwen im Juli von

Mars mit einer Zusatzportion Power und von

Venus mit guter Stimmung verwöhnt werden,

dürfen Sie sich so richtig nach Lust und Laune

austoben. * Ein wahres Energiepaket sind

die Löwen im August. Job und Alltagspflichten

haben sie gut im Griff und sogar noch etwas

Power übrig, die sie in gesellige oder sportliche

Bahnen lenken.

Jungfrau (24.08. bis 23.09.)

Die Jungfrauen sollten sich

im Juni immer wieder bewusst

stressfreie Momente

gönnen, um das angekratzte

Nervenkostüm zu regenerieren.

* Auch im Juli sollten die Jungfrauen

Körper, Geist und Seele durch ein harmonisches

Verhältnis zwischen Aktivität und

Entspannung in Einklang bringen. * Ihrer

Gesundheit zuliebe sollten sich die Jungfrauen

im August einfach mal mehr private

Annehmlichkeiten gönnen!

Waage (24.09. bis 23.10.)

Voller Energie und guter

Laune darf sich die Waage

im Juni sportlich, beruflich

und privat einfach alles erlauben,

was ihr Spaß bereitet.

* Die Power zu erhalten, das ist das

sportliche Juli-Motto der Waage. Also lieber

ein wenig die Aktivitäten drosseln, statt

vor lauter Ehrgeiz die letzten körperlichen

und nervlichen Reserven zu verbrauchen.

* Körperlich sind die Waagen im August

gut drauf. Nur die Stimmung ist momentan

nicht so belastbar, also denken und fühlen

sie bewusst positiver.

Skorpion (24.10. bis 22.11.)

Zwar werden die Skorpione im

Juni noch keine Zumba-Weltmeister

werden, doch ohne

Fleiß kein Preis. Deshalb fangen

Sie mit einem leichten dafür

aber regelmäßigen Training

an. * Na prima, der Trainingsfleiß vom Vormonat

zahlt sich bei den Skorpionen im Juli schon

aus, denn die Leistungskurve zeigt einen Aufwärtstrend

und auch die gute Laune ist da. *

Das beste Fitnessmotto für Körper, Geist und

Seele lautet im August bei den Skorpionen:

Maß halten - und das bitte auch bei den Mahlzeiten.

Schütze (23.11. bis 21.12.)

Um sich richtig gut zu fühlen

sollten An- und Entspannung

in Harmonie stehen.

Achten Sie in Ihrem beruflichen

und privaten Bereich

darauf. * Der Sommermonat Juli verführt

die Schützen zu viel Geselligkeit, was aber

mitunter auch in Stress ausarten kann. Ihr

Körper dankt es Ihnen, wenn Sie mal einen

„faulen Abend” einschieben. * Die Schützen

fühlen sich im August fit und wohl in ihrer

Haut. Damit das auch so bleibt, reicht es,

wenn sie bei ihren sportlichen Aktivitäten

einfach mal im Mittelfeld bleiben.

Steinbock (22.12. bis 20.01.)

Prima, im Juni hat der Steinbock

seine seelische und

körperliche Balance gefunden

und muss nur darauf

achten, sie beizubehalten. *

Auch im Juli darf sich der Steinbock über

seine ausgeglichene Verfassung und gute

Kondition freuen. Ganz nach Herzenslust

genießt er den Sommer. * Der August wird

für den Steinbock beruflich und privat ein

aktiver Monat, doch mit der kosmischen

Unterstützung schafft er das.

Wassermann (21.01. bis 19.02.)

Was Fitness und Kondition

betrifft, erhält der Wassermann

im Juni eine gute

Unterstützung. Worum er

sich selbst kümmern muss,

ist seine Stimmung, denn die schreit nach

fröhlichen Unternehmungen. * Der Mars

versorgt im Juli den Wassermann mit einer

Extraportion Power. * Zwar kann der Wassermann

im August noch aus dem Vollen

schöpfen, doch seine Energiereserven sind

nicht unerschöpflich. Daher auf regelmäßige

Pausen achten.

Fische (20.02. bis 20.03.)

Im Juni sollten die Fische

darauf achten, ihren beruflichen

Stress unbedingt

durch geeignete Gegenmaßnahmen

(stressfreies

Lauftraining, Schwimmen) zu kompensieren.

* Der befolgte Fitness-Tipp vom Vormonat

zeigt bei den Fischen im Juli Wirkung;

die nervliche Belastung wird stabiler

und die Leistungskurve steigt. * Die gute

Laune ist im August bei den Fischen schon

da, doch passen sie auf, dass sie sie sportlich

nicht übermütig werden lässt.

„Wer nicht jeden Tag etwas Zeit

für Gesundheit aufbringt, muss

eines Tages viel Zeit

für Krankheit aufwenden.”

Anzeige

(Sebastian Kneipp)

18


GESUNDHEIT • FAHRRADHELME

FAHRRADHELM

UND KOPFAIRBAG

SCHÜTZEN BEI

EINEM UNFALL VOR

VERLETZUNGEN

Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) rät zu einem Kopfschutz beim Radfahren.

Neben dem Fahrradhelm, weist sie auf eine Alternative hin: den Kopf-Airbag. Bei einem Aufprall bläst sich der um

den Hals getragene Kragen wie ein Vollintegralhelm auf und schützt den Kopf. Vorteil gegenüber dem Fahrradhelm

ist der gleichzeitige Schutz des Nackens, der Halswirbelsäule, des Kiefers und des Gesichts.

„Jedes Frühjahr geht zum Start der Fahrradsaison die Anzahl

der verletzten Fahrradfahrer in unseren Notaufnahmen in die

Höhe. Oft ist der Kopf betroffen. Daher: Helm auf beim Radfahren!”,

rät Prof. Paul Alfred Grützner, Präsident der DGOU

und der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU).

Aktuell liegt die Helmtragequote über alle Altersgruppen hinweg

bei durchschnittlich 18 Prozent. „Das ist zu wenig”, sagt

Dr. Christopher Spering, Leiter der DGOU-Sektion Prävention

und Oberarzt an der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und

Plastische Chirurgie an der Universitätsmedizin Göttingen. Die

Gründe, warum Menschen keinen Helm tragen, sind vielfältig.

Sie finden den Helm zum Beispiel unhandlich, umständlich

oder nicht schick.

Abhilfe könne eine noch wenig bekannte Helmform bieten:

der Kopf-Airbag, so die DGOU. Er wird wie eine Art Halskrause

um den Hals getragen. Bei einem Unfall wird der mit Sensoren

versehene Airbag aufgeblasen. Er ähnelt dann einem

Vollintegralhelm, welcher zusätzlich zum Kopf auch den Halsund

Unterkieferbereich fest umschließt. Autoren der Stanford

University bescheinigten dem Kopfairbag in einer Studie ein

bis zu achtfach niedrigeres Risiko von Gehirnerschütterungen

gegenüber einem Helm. „Kommt der Airbag bei einem Unfall

zum Einsatz, dämmt er den Aufprall des Kopfes und stabilisiert

die Halswirbelsäule, sodass sich die Gefahren eines

Schädel-Hirn-Traumas und eines Schleudertraumas der Halswirbelsäule

reduzieren”, sagt Spering.

Der Kopf-Airbag wird vor der Fahrt um den Hals gelegt und mit

einem Reißverschluss geschlossen. Über einen Druckknopf am

Reißverschluss muss bei aufgeladenem Akku vor jeder Fahrradfahrt

das Sicherheitssystem aktiviert werden. „Viele kaufen

sich teure E-Bikes und sparen dann an einem Kopfschutz.

Ob Airbag oder Fahrradhelm – entscheidend ist, dass der Kopf

beim Fahrradfahren geschützt wird”, sagt Fahrradunfallforscher

und DGOU-Präventionsexperte Dr. Christian Juhra aus

der Klinik für Unfall-, Hand und Wiederherstellungschirurgie

am Universitätsklinikum Münster. Gerade für E-Bike-Fahrer

lohne sich ein Kopf-Airbag. „Denn das regelmäßige Aufladen

des Airbags über ein USB-Kabel, das von manchen als Nachteil

empfunden wird, lässt sich ohne großen Mehraufwand mit

dem Aufladen des E-Bikes verbinden. Auch bei diesem muss

der Akku regelmäßig an die Steckdose, sodass beide Akkus in

einem Arbeitsgang gefüllt werden können”, sagt Juhra.

Ältere Menschen entdecken zunehmend das E-Bike für sich,

da sie mit geringerem Kraftaufwand mobil sein können. Doch

gerade Senioren sind besonders gefährdet, betont die DGOU:

”Höhere Geschwindigkeiten bei gleichzeitigen körperlichen

Einschränkungen führen nicht selten zu Unfällen mit schweren

Verletzungen. Hier kann ein Helm oder Kopfairbag die Folgen

mildern oder Verletzungen verhindern. Mit gut geschütztem

Kopf ist Fahrradfahren gerade für Senioren ein Zugewinn an

Lebensqualität und verbessert die Gesundheit. Denn Fahrradfahren

stärkt die Muskeln und unterstützt die Gelenkbeweglichkeit

insbesondere von Knien.”

Hintergrund

Ein aktivierter Kopfairbag oder ein Fahrradhelm dämpfen die

bei einem Unfall auf den Kopf einwirkenden Kräfte, das führt

zu weniger schweren Kopfverletzungen, betonen die Fachgesellschaften.

Zudem können tödliche Hirnverletzungen um 60

bis 70 Prozent reduziert werden. Daten aus dem TraumaRegister

DGU® (TR-DGU) zeigen: Bei den lebensgefährlich verletzten

Fahrradfahrern ist das schwere Schädel-Hirn-Trauma

die Hauptverletzung. Das TR-DGU erfasst im Durchschnitt

jährlich circa 2500 Radfahrer, die nach einem Unfall in einem

Traumazentrum der Initiative TraumaNetzwerk DGU® intensivmedizinisch

versorgt werden müssen – die meisten schweren

Unfälle ereignen sich im Zeitraum von April bis September.

Im Jahr 2017 gab es nach Berechnungen des Statistischen

Bundesamts 14.123 schwerverletzte und 65.104 leichtverletzte

Radfahrer. 382 Menschen starben bei einem Fahrradunfall.

19


1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

sonnenumkreisende

Gestirne

Rückenstütze

am Sitz

Vorname

von

Delon

diesig

Gärstoff

Kind von

Sohn

oder

Tochter

deutsche

Vorsilbe

schlank,

geschmeidig

Herrenjackett

Erwerb

von

Waren

schmal

leichte

Holzart

negatives

elektrisches

Teilchen

Meerestier

Filmapparat

Oper

von

Richard

Strauss

altes

Maß des

Luftdrucks

Teufelsrochen

Ausstrahlung

Klettertrieb

span.

Pyrenäengipfel

Anfälle

von

Atemnot

Arbeitstier

in Asien

Initialen

Lindenbergs

Teerfarbstoff

olivgrüner

Papagei

ehem.

Geheimbund

in Kenia

Besitz,

Eigentum

Spielfigur

töricht

auf

diese

Weise

‚Wüstenschiffe‘

Weinort

in

Ungarn

längster

Strom

Afrikas

Teil des

Halses

Kleidungsstück

wunderbar

griechischer

Buchstabe

französisches

Weißbrot

Lebenshauch

pingelig,

übergenau

Süßstoff

venezianischer

Admiral

† 1792

kostspielig

ein

Zweikämpfer

Stadtburg

von

Granada

japanischer

Politiker

† 1909

empfehlen

dünner

Lichtstreifen

dicklich

Wortteil:

Billion

enge

Freunde

Heldengedicht

Ruhepause

Nadelbaum

d.

Mittelmeers

Augenblick

Palästinenserorganisation

gegerbte

Tierhaut

Abk.:

Raummeter

Männername

Mitwisser

Laubbäume

Geliebte

des

Zeus

Gebäude

niederl.

Name

der Rur

Freizeitfischer

Nadelloch

Ausstellungsgebäude

(Mz.)

Bindegewebsstrang

Spezies

dringlich

unbestimmtes

Fürwort

Beweisstück

Jubelwelle

im

Stadion

(La ...)

lateinisch,

span.:

Sonne

Spielkartenfarbe

Sportboot

spanischer

Artikel

gedoubelte

Filmszene

Kochsalzlösung

abschätzig:

Mann

Schöffengericht

im MA.

rotes

Wurzelgemüse

fliederfarben

ein

weiches

Metall

englisches

Fürwort:

sie

Reisekrankheit

österr.

Pferdekutsche

hohe

Spielkarte

Hauptkirche

Gemüsepflanze

einprägsamer

Werbespruch

Hühnerprodukt

Kircheninstrumente

Adelsprädikat

klimatisch

trocken

Segelkommando:

wendet!

Zahl

ohne

Wert

Abk.:

Mittwoch

griechischer

Göttervater

Departementhptst.

(St. ...)

Skatausdruck

Abk.:

Europarat

getrocknete

Weinbeere

Wohnungswechsel

alter

Name

von

Thailand

E 12-02

Gewinnen Sie:

Einen Gutschein für die Apotheke im Arlinger

im Wert von 50€

www.apotheke-im-arlinger.de

20


PR-Anzeige

GEHIRNJOGGING

Kreuzworträtsel und Sudoku – mitmachen und gewinnen!

Evita verlost unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit der richtigen Lösung tolle Gewinne!

So geht Sudoku: Setzen Sie die Zahlen von 1 bis 9 so in die Kästchen, dass jede Zahl in jeder

Spalte und jedem 3 x 3-Feld jeweils nur ein Mal vorkommt.

6 2 8 3 5 1

5 4 6 3

1 4 5 8

a

3 7 4 1 2

7 3 5 8

2 4 1 5

b

3 5 2 1 9 6 8 4

4 8 2 9

Sudoku

4 8 5 a

Gewinnen Sie eine

Wellness-Fußpflege im

Kosmetik-Institut-Clausing

in Keltern-Dietlingen

im Wert von 39€.

Weitere Informationen unter:

www.kosmetik-keltern.de

c b c

Einfach anrufen und die drei richtigen Zahlen

mit Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer angeben:

Telefon 0137 837 3893*

* 0,50 l//Minute aus dem deutschen

Festnetz. Aus dem Mobilfunk höherer Preis.

Lösen Sie das Kreuzworträtsel und teilen Sie uns die

richtige Lösung unter Angabe Ihres Namens und Ihrer

Telefonnummer mit.

Telefon Lösung Kreuzworträtsel: 0137 837 3447*

* 0,50 l/Minute aus dem deutschen

Festnetz. Aus dem Mobilfunk höherer Preis.

Teilnahmeschluss ist

der 22. August 2019

Die Gewinner werden telefonisch

benachrichtigt. Der Gewinn wird

persönlich im BMC Medienhaus,

Lessingstraße 20, in 75210 Keltern

Dietlingen übergeben.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

1 2 3 4 5 6 7 8

Anzeige

AKTION

Zu jeder Wellness Fußpflege

erhalten Sie einen

Aloe Vera Gel für die

Beine im Wert

von 19,90€ gratis!

Gültig bis zum

31.08.2019

GRATIS

ALOE VERA

GEL!

Mo.: 10:00 – 13:00 Uhr

Mi.: 15:00 – 18:00 Uhr

Fr.: 10:00 – 13:00 Uhr

Öffnungszeiten Ladengeschäft

Beratung und Verkauf

Poststr. 31c • Keltern-Dietlingen

Telefon: 07236 2478858

www.kosmetik-keltern.de

Behandlungstermine nach Vereinbarung

BASIC FUSSPFLEGE

Entspannendes Fußbad, fachgerechtes

Kürzen und Fräsen der

Nägel, Nagelhaut entfernen, sanftes

Abtragen der Hornhaut, intensive

Pfl ege, Nagellack.

40 Minuten 29 €

WELLNESS FUSSPFLEGE

Entspannendes Fußbad, hochwertiges

Peeling, fachgerechtes Kürzen

und Fräsen der Nägel, Nagelhaut

entfernen, sanftes Abtragen der

Hornhaut, intensive Pfl ege, Fußmassage,

Nagellack.

60 Minuten 39 €

21


PR-Anzeige


WOHNEN & AMBIENTE

PR-Anzeige

wird Ihnen präsentiert von

VIDEOS ZUR

RÜCKENSTÄRKUNG

FÜR SCHULKINDER

Der BVOU erweitert zum Tag der Rückengesundheit

am 15. März seine Aktion ”Orthofit”

um Übungen für einen starken Rücken im

Schulkindalter. Ziel ist die aktive Prävention

von Haltungsschäden. Dazu werden Übungsvideos

für dynamisches Sitzen und gesunde

Haltungsübungen während des Unterrichts in

der Schule eingesetzt.

Fast zwei Drittel aller Deutschen sind vom Rückenschmerz

betroffen. „Gezieltes Rückentraining, schon vom Kindesalter

an, ist der wirksamste Schutz vor Rückenbeschwerden im

Erwachsenenalter”, sagt Prof. Joachim Grifka, Direktor der

Orthopädischen Universitätsklinik Regensburg und Autor des

Patientenratgebers „Gesunder Rücken”.

Gemeinsam mit einer Forschungsgruppe der Universität Regensburg

hat er Online-Videos für ein Trainings- und Präventionsprogramm

entwickelt, das sich nicht zuletzt durch die

einprägsamen Übungsnamen wie „King Kong” oder „Rückenrodeo”

leicht in den Schulalltag integrieren lässt. Auf diese

Weise werden Kindern spielerisch Übungen für dynamisches

Sitzen während des Unterrichts vermittelt. Im Idealfall geht

diese „Gebrauchsanweisung für einen gesunden Rücken” in

den Alltag über und unterstützt auch im Erwachsenenalter

einen starken Rücken.

„Gerade die kindliche Wirbelsäule ist in Wachstumszeiten besonders

anfällig für Störungen”, so die Sportwissenschaftlerin

Silvia Dullien. Das gemeinsam mit Prof. Petra Jansen und Grifka

entwickelte Rückenprojekt für Schulkinder wurde 2017 mit

dem Oskar Medizin-Preis ausgezeichnet.

Mit Einbeziehung in die Aktion Orthofit, die sich bislang mit

der gesunden Fußentwicklung bei Schulkindern befasst hat,

wird „Rückenfit” nun einer breiten Öffentlichkeit bekannt.

Die Videos sind abrufbar unter:

www.aktion-orthofit.de/sonderaktionen/rueckenfit.

24


PR-Anzeige

WOHNEN & AMBIENTE

proWIN

DIREKTVERTRIEB MIT SOZIALEM UND ÖKOLOGISCHEM GEWISSEN

Die proWIN Winter GmbH ist

ein inhabergeführtes Unternehmen

der Direktvertriebsbranche

mit Unternehmenssitz im Saarland

und seit 24 Jahren am Markt

erfolgreich. Die Gesamtentwicklung

ist seit Jahren positiv. proWIN expandiert

kontinuierlich.

Das Warensortiment umfasst drei

Produkt sparten: Symbiontische Reinigung ® :

Reinigungsartikel- und bedarf, natural wellness:

Beauty- und Wellness-Produkte, best friends:

Premium-Tiernahrung sowie Zubehör für Hunde und Katzen.

Diese Produkte werden ausschließlich durch Homepartys, also

bei den Kunden zuhause, verkauft: Inklusive Vorführung und

qualifizierter Beratung. Aktuell sind rund 100.000 selbständige

Männer und Frauen in Deutschland, Frankreich, Belgien,

Niederlande, Österreich und der Schweiz als selbstständige

Vertriebspartner bei proWIN eingeschrieben.

Die Zentrale und das unternehmenseigene Aus- und Weiterbildungszentrum,

die proWIN Akademie, bilden das Backoffice

für die selbständigen Vertriebspartner.

An zwei Standorten

sind dort aktuell insgesamt

rund 170 Mitarbeiterinnen und

Mitarbeiter beschäftigt.

Seit der Unternehmensgründung im

Jahr 1995 legen die Inhaber großen

Wert auf Nachhaltigkeit in allen Bereichen.

Insbesondere im Produktbereich wird

deshalb Augenmerk auf eine ausgewogene Balance

für Mensch, Tier und Natur gelegt. Der Anspruch gegenüber

der Reinigungssparte Symbontische Reinigung lautet:

„So stark wie nötig, so schonend wie möglich”. Viele Reinigungsmittel

sind als Konzentrat erhältlich. Dies unterstützt

eine sparsame, bedarfsgerechte Dosierung und trägt erheblich

dazu bei, die natürlichen Ressourcen zu schonen. Und für die

Haushaltskasse ist es auch gut.

Die proWIN-Reinigungsmittel entsprechen neuesten technologischen

Standards, werden aber ständig optimiert und aktuellen

Forschungsergebnissen angepasst. Dadurch kann die

Umweltbilanz kontinuierlich verbessert werden.

Ebenso nachhaltig und sozial gestaltet sich die Mitarbeit – sowohl

für die Festangestellten als auch die selbstständigen Vertriebspartner.

Das Vertriebskonzept ist transparent und fair,

von Anfang an: Neueinsteiger können kostenfrei die qualifizierte

Aus- und Weiterbildung in der proWIN Akademie in Anspruch

nehmen. Dadurch können sie sicher in Selbständigkeit

starten und einen Job ausüben, der eine nahezu freie Zeiteinteilung

ermöglicht. Bei proWIN gibt es keine Vorgaben: Mindestabnahmen

oder Abnahmeverpflichtungen gibt es nicht.

Dafür profitieren die Vertragspartner von der Sicherheit und

Erfahrung eines rentablen, europaweit agierenden Handelsunternehmens

und der professionelle Unterstützung durch das

proWIN-Backoffice.

Die positiven Geschäftsergebnisse, die diese vertrauensvolle

Zusammenarbeit hervorbringt, werden wiederum nicht nur in

die Expansion des Unternehmens investiert, sondern auch für

soziales und ökologisches Engagement eingesetzt. Die Unterstützung

diverser Projekte im In- und Ausland erfolgt über die

proWIN Stiftung und die proWIN pro nature Stiftung.

Erstere dient dazu, die Lebenssituation notleidender Kinder im

In- und Ausland nachhaltig zu verbessern. Die zweite Stiftung

hat sich dem Natur- und Tierschutz verschrieben – auch im

Hinblick auf die nachfolgenden Generationen.

Weitere Informationen unter www.prowin.net

25


KUNST • KULTUR

PR-Anzeige

Raphael Gratzl wurde 1987 in der Hauptstadt von Niederbayern in Landshut

geboren. Seit seiner Kindheit befasste er sich mit Kunst, ihrer Geschichte

und der Entwicklung bis zur heutigen Zeit. Früh begann er mit der Malerei

und entwickelte im Laufe der Jahre seinen sehr eigenen Stil. Moderne

Pop Art mit Lack auf Glas und bestechende Farben prägen seine Werke

und verleihen ihnen ihren unverwechselbaren Charakter. Die farbenfrohen

Kunstwerke sollen Freude und Glück in den Alltag bringen, – etwas, was

Raphael Gratzl persönlich sehr wichtig ist. Raphael Gratzl verleiht seinen

Werken eine besondere Tiefe, welche den Betrachter in eine Welt voller

Farben eintauchen lässt.

Photographie Andreas Hasak

Was zeichnet Ihre Kunst aus?

Ich habe eine für mich sehr spezielle Technik gefunden, welche

meine Kunst außergewöhnlich und sehr besonders macht. Die

Kunst der Glasmalerei wird hier auf einer komplett neuen Ebene

präsentiert. Der Einsatz an verschiedensten Techniken in sämtlichen

Werken spiegelt die Komplexität der Werke wider. Zudem

ist ein besonderer Glitzerstaub Bestandteil bei fast allen meiner

Werke. "Ich liebe Glitzer", meine Arbeiten können für mich gar

nicht stark genug funkeln und strahlen. Meine Kunst ist schlichtweg

ein "Erlebnis" von unverwechselbarem Charakter.

Woher nehmen Sie Ihre Inspiration?

Oft entstehen Ideen spontan in meinem Kopf oder während der

Schaffensphase selbst. Alltagssituationen, Comic und Filmerinnerungen

auch aus der Kindheit, geben mir immer wieder die

Möglichkeit meiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Das schöne

hierbei ist, ich muss und möchte die Menschen nicht mit Worten

begeistern, sondern kann dies mit meinen Bildern tun. Ich male,

bringe meine Gedanken auf Glas und zaubere den Menschen mit

meinen Werken ein Lächeln ins Gesicht. Meine Werke entstehen

mit einem hohen Maß an Leidenschaft, die Kunst ist für mich

eine Berufung. Meine fertigen Werke sind nicht nur Farbe an den

Wänden, nein, Sie sind Lebensqualität und ich glaube daran,

dass sie das Leben und den Alltag eines jeden Menschen positiv

verändern können.

Mit was für Materialien Arbeiten Sie?

Meine Werke entstehen aus verschiedensten Lacken und Glitzerstaub

auf Glas. Glas ist, ich möchte sagen "mein Material", die

Scheibe Grundlage eines jeden Werkes. Ich liebe es, meine Gedanken

darauf loszulassen.

Sie legen auch großen Wert auf die Qualität des Glases

und der Rahmen, woher beziehen Sie diese Produkte?

"Glas ist nicht gleich Glas" und "Rahmen nicht gleich Rahmen",

daher stelle ich einen hohen Qualitätsanspruch an alle meine

Materialien und Lieferanten und beziehe somit alles nur von

Herstellern meines Vertrauens. Dies sind zum Teil kleine Betriebe,

die eine High-End Qualität garantieren.

Wo kann man Ihre Kunst Live sehen?

Meine Kunst ist ganzjährig, nach Vereinbarung im Atelier in Bodenkirchen

(80km südlich von München) zu sehen. Hier gibt es

einen Showroom, wo Kunstfreunde meine Werke auf sich wirken

lassen können. Unter anderen bin ich dieses Jahr noch auf den

beiden Ausgaben der Kunstmesse ARTMUC in München (Mai und

Oktober) vertreten und der Kunstmesse ARTe Wiesbaden, welche

im September erstmalig stattfindet.

Sie haben ein "Herz für Kinder" - durch Charity Versteigerungen

einiger Ihrer Werke konnten Sie bereits viel Gutes

tun, was ist Ihr Antrieb dafür?

Kinder sind unsere Zukunft. Ob krank oder gesund, reich oder

arm, jedes Kind hat ein Recht auf eine schöne Kindheit und Zukunftsperspektiven.

Darum ist es mir wichtig meinen Teil dazu

beizutragen und zu unterstützen so gut es geht.

VITA

Raphael Gratzl präsentierte seine Werke bereits erfolgreich auf renommierten Kunstmessen, unter anderem in London,

Paris und Wien. Im letzten Jahr war er in Dubai für den Global Art Award in der Kategorie "Newcomer" nominiert.

Die Werke von Raphael Gratzl finden mittlerweile Internationale Anerkennung.

www.raphaelgratzl.com

raphael.gratzl@gmail.com

26


KUNST • KULTUR

Harz-Klopfen

Das Geheimnis des Bernstein

vom 29.05.19 - 22.06.19

Genießen Sie bei einem Glas Sekt

einen besonderen Shopping-Tag!

Lupenrein bis samtig glänzt Bernstein

in Honignuancen – mit seinem warmen Leuchten ist das

fossile Harz gefragter denn je!

10%

auf alle Bernstein

Artikel*

Code: 3054


*Aktion gilt nur im Diemer Fachgeschäft vom 29.05.19-22.06.19

und ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.

Besuchen Sie uns im DIEMER Fachgeschäft

auf der Wilferdinger Höhe!

www.diemer.de

27


WOHNEN & AMBIENTE

PR-Anzeige

BLINOS REVOLUTIONIERT

DIE AUSSENBESCHATTUNG

Das österreichische Startup BLINOS startet ab Mai 2019 mit dem Verkauf seines innovativen, nachrüst baren Außenrollos

in Österreich und Deutschland durch. Bereits im Sommer 2017 hat das Jungunternehmen seinen neuen

Ansatz der Außenbeschattung zur beschädigungsfreien Montage erfolgreich am Markt positioniert. Mit dem Ohr

ständig am Kunden wurde regelmäßig Feedback eingeholt. Die so gewonnenen Optimierungsansätze sind seitdem

in die Weiterentwicklung des BLINOS Rollos eingeflossen, das bereits im Mai dieses Jahres in Produktion geht.

„Wir haben das BLINOS Rollo vor allem hinsichtlich der fertigbaren

Größen weiterentwickelt. Aktuell kann es bis zu einer

Höhe von 2,4 m und einer Breite von 2,0 m produziert

werden. Weiters haben wir einige Restriktionen eliminiert.

Beispielsweise konnte die Vorgängerversion bei Kunden, bei

denen die Fenster sehr stark eingeputzt sind, nicht montiert

werden. Dies ist nun möglich.” freut sich Geschäftsführer Stefan

Hofinger.

28


WOHNEN & AMBIENTE

Eine weitere Eigenschaft des neuen Sonnenschutzes sticht ins

Auge: Es handelt sich dabei um einen in sich geschlossenen

Rahmen, der nur durch Steckverbindungen zusammengebaut

wird. Anschließend wird der Rahmen im Fenster positioniert und

durch Umlegen mehrerer Hebel fixiert. Kein Werkzeug ist dafür

notwendig und der Einbau im Fenster ist spielerisch einfach.

„Wir wollten eine Lösung speziell für den Endkunden entwickeln

und hatten dabei stets die einfache Handhabung zum

Ziel.” so Hofinger.

Durch die Rahmenkonstruktion ist das BLINOS Rollo nun auch

dicht gegenüber Insekten – neben der Einfachheit ein weiterer

Pluspunkt für das innovative Außenrollo, das zu 100% in Österreich

produziert wird.

Bestellt werden kann das BLINOS Rollo im eigenen Onlineshop

unter www.blinos.at. Ein eigens entwickelter Konfigurator begleitet

den Kunden durch den Ausmessprozess der Fenster

und in gerade einmal 6 Werktagen erhält der Kunde sein maßgefertigtes

BLINOS Rollo nach Hause geliefert.

29


WOHNEN & AMBIENTE

PR-Anzeige

GUTE AKUSTIK

IM BÜRO

Zeitlos, schlicht, elegant

SONATECH pure konzentriert sich auf das Wesentliche und

bringt damit Funktionalität und Ästhetik in perfekten Einklang.

bewusst einen Akzent zu setzen und so individuelle Raumkonzepte

zu verwirklichen. Hinsichtlich Anordnung, Größe

und Farbauswahl sind kaum Grenzen gesetzt.

Die hochabsorbierenden Schallschlucker vereinen Wi-

derstandsfähigkeit und stilvolle Schönheit in einem modernen

Produkt und geben damit einen Einblick in die Zukunft der

Raumakustik.

Zurück zum Puren, zum Einfachen.

Weniger ist manchmal mehr. SONATECH pure in ungefärbter

grauer Filz-Optik hält sich selbst etwas zurück und setzt andere

Raumcharakteristiken gekonnt in Szene. Die Farbe Grau ist

Harmonische Raumgestaltung

SONATECH pure schafft optisch und akustisch eine

angenehme Atmosphäre. Charakteristisch für

das rahmenlose Material ist die stoßfeste

puristisch, sachlich, technisch und neutral. Grau bringt andere

Farben zum Leuchten und zeigt sich selbst elegant

und dezent. Im Raum hat Grau eine zurückhaltende

und statische Farbwirkung. Auch

Oberfläche aus robusten Fasern in puristischer

Filz-Optik. Zudem verfügt

SONATECH pure über geringes Gewicht

und ist somit leicht zu handhaben

und einfach zu montieren.

Durch die große Auswahl an Farben

Kleines Akustiklexikon

Raumakustik

beschäftigt sich mit der Akustik innerhalb

eines Raumes, um je nach Nutzungsart

eine gute Sprachverständlichkeit bzw.

ein optimales Hörerlebnis zu ermöglichen.

kleinste Flächen in anderen Farben werden

durch Grau verstärkt.

Akustischer Freiraum

Offen gestaltete Arbeitswelten

führen unvermeidbar zu raum-

und Formen lässt sich das

akustischen Aufgabenstellun-

Material dezent in die Raumstruktur

einfügen und schafft so

eine gemütliche Umgebung. Die

elegant abgerundeten Ecken sorgen

zusätzlich für einen modernen

und zeitgemäßen Stil. Genauso gut

ist es möglich, mit SONATECH pure

Nachhallzeit

ist jene Zeit, die ein Geräusch nachhallt – (Schalldruckabnahme

um 60 dB – also auf ein Millionstel

seines Ursprungswertes). Sie ist die wichtigste

Kennzahl für gute Akustik bzw. Raumakustik

und wird in Sekunden angegeben.

gen. Deshalb sollte ein gutes

Akustikmaterial natürlich in erster

Linie die Raumakustik verbessern.

SONATECH pure ist in

diesem Bereich universell einsetzbar.

Zum einen absorbiert es den

Schall und sorgt so für eine niedrige

30


WOHNEN & AMBIENTE

Nachhallzeit, zum anderen verhindert es den Übertrag von

Lärm zwischen angrenzenden Bereichen. Doch erst gutes Design

optimiert die Nützlichkeit eines Produkts.

Dreiklang

Mit dem SONATECH pure Dreiklang lässt sich eine optische

und akustische Zonierung vornehmen. Der Übertrag von störendem

Sprachschall wird vermindert und gleichzeitig bleibt

die Tiefe des Raums erhalten.

Der Pendelabsorber wird von der Decke abgehängt und kann

so auch in Räumen zum Einsatz kommen, wo an Decke oder

Wänden keine absorbierende Fläche mehr eingebracht werden

kann. Die Farbauswahl kann individuell an den Raum und

die Vorlieben angepasst werden.

Gesundheit

„An apple a day keeps the doctor away”. Aber auch gute Akustik

trägt nachweislich zum Wohlbefinden der Mitarbeiter bei.

Laute, störende Geräusche im Büro mindern sowohl Konzentrations-

als auch Leistungsfähigkeit und können die Gesundheit

negativ beeinflussen.

Lärm im Büro wird von den Beschäftigten als „Störfaktor

Nummer eins” genannt – noch vor anderen Umgebungsfaktoren

wie Klima und Licht. Mit SONATECH pure lassen sich

individuelle Lösungen verwirklichen.

Im Einklang mit der Umwelt

SONATECH pure besteht zu 30 % aus recycelten PES-Fasern

und ist erneut recyclebar. Das Material ist stoßfest, ohne Rahmen

stabil und selbsttragend. Gemäß DIN 4102 ist es

in grauer Ausführung schwer entflammbar (B1). Es verfügt zudem

über sehr gute Verarbeitungseigenschaften. Dies ermöglicht

die Umsetzung von kreativen Sonderlösungen. Durch computergesteuerte

Bearbeitungsmaschinen kann man fast jede

beliebige Form aus dem Material ausschneiden.

Über SONATECH

Im Mittelpunkt der Arbeit steht der Kunde. SONATECH sieht

sich daher als akustischen Problemlöser, der seinen Kunden zuhört.

Schildert ein Interessent ein Problem, wird dieses analysiert,

ggf. entsprechende Messungen vor Ort durchgeführt, eine

Prognose erstellt und dem Kunden ein passendes Angebot unterbreitet.

Die Umsetzung kann der Kunde selbst übernehmen

oder die Montage wird mit qualifiziertem Personal durchgeführt.

SONATECH GmbH + Co. KG

Gutenbergstraße 10 • 87781 Ungerhausen

Tel.: +49 (0) 83 93 / 9 22 12-0

Fax: +49 (0) 83 93 / 9 22 12-20

E-Mail: info@sonatech.de • Internet: www.sonatech.de

31


WOHNEN & AMBIENTE

PR-Anzeige

AKTIV-SITZ SWOPPER:

DER BEWEGT MAL RICHTIG

Ergonomische, bewegliche Bürostühle

gibt es heutzutage viele. Denn mittlerweile

weiß fast jeder, dass starres, langes

Sitzen nicht nur den Rücken krank macht

und wir mehr Bewegung am Arbeitsplatz

brauchen – am besten kontinuierlich.

32


WOHNEN & AMBIENTE

Das Problem dabei ist, dass nicht jeder bewegliche Stuhl, der

ein bisschen wackelt, auch gut für den Körper ist. Es kommt

vor allem auf die Qualität und die richtige Bewegung und Dynamik

an, um eine gesundheitsfördernde Wirkung zu erzielen.

Während die Ausstattung mit Geräten wie Computer, Handy

und Co. regelmäßig geprüft und erneuert wird, um auf dem

aktuellsten Stand der Technik zu sein, wird sich bei der Auswahl

von Bürostühlen weder richtig informiert noch gerne dafür

Geld ausgegeben. Fatal. Denn Stühle sind ein zentrales

Element im Büro. Auf ihnen wird bis zu zehn Stunden täglich

gesessen. Geschieht dies falsch, sind Übergewicht, Herz-Kreislauferkrankungen,

Diabetes, chronische Rückenleiden etc. die

Folge. Das sollten genug Gründe sein, in einen hochwertigen,

bewegenden Bürostuhl zu investieren.

Die Firma aeris beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit dem

Problem des Bewegungsmangels am Arbeitsplatz und hat

daher den Aktiv-Stuhl swopper mit einer speziellen 3D-Aktiv-Technologie

im Fußgelenk entwickelt. Er fordert und fördert

natürliche und selbstorganisierte Bewegung in drei Dimensionen

beim unvermeidlichen Sitzen im Arbeitsalltag.

Der Stuhl passt sich dem Menschen und seinen Bewegungen

an und nicht umgekehrt. Auf dem swopper sitzt man ständig

im labilen Gleichgewicht und muss leicht ausbalancieren: nach

vorne, zur Seite, nach hinten etc., wie auch beim Gehen oder

Stehen. Diese Art der Bewegung entspricht dem natürlichen

Bewegungsmuster des Menschen: spontan, intuitiv, in jeder

Richtung frei und selbstorganisiert.

Einzigartig beim swopper ist seine Fähigkeit vertikal zu schwingen. Dieses

Auf und Ab entlastet die Bandscheiben, stärkt die Muskulatur und

fördert die Durchblutung. Die seitliche Flexibilität erhöht den Aktionsradius

und optimiert zugleich die natürliche Haltung. Das bodennahe

3D-Gelenk sorgt zudem für eine natürliche Vorneigung zur Arbeitsfläche.

Die Folge: Der Rücken bleibt gerade, die Atmung wird tiefer und die Sauerstoffversorgung

verbessert sich. Und das ist gut für Konzentration

und Leistungsfähigkeit. Noch dazu verbrennt man durch das dynamische,

aktive Sitzen auf dem swopper bis zu 300 Kalorien an

einem 8-Stunden-Tag. Und das Beste: Die Bewegung wird ganz

nebenbei in den Alltag integriert – ohne zusätzliche Zeit dafür

investieren zu müssen.

So hilft der swopper, aus einer 40-Stunden-Stillsitz-Woche

im Büro eine 40-Stunden Woche in

Bewegung zu machen. Quasi ein Personal Trainer

fürs Büro. Der swopper ist deshalb eine gute Investition

in die Gesundheit und sogar ein erster

Schritt ins betriebliche Gesundheitsmanagement.

Und da Mensch nicht gleich Mensch und Büro nicht gleich

Büro ist, hat aeris für die unterschiedlichen Arbeitsplatzsituationen

und Bedürfnisse noch weitere Aktiv-Stühle entwickelt, die

sich leicht in den Alltag integrieren lassen und das Problem des

Bewegungsmangels im Büro bekämpfen: den Bürostuhl 3Dee,

den Stehsitz muvman sowie die Designstühle und Sitzallrounder

oyo und numo.

Probieren Sie „mehr Bewegung im Büro” ganz einfach

aus. Weitere Informationen und Testmöglichkeiten

in Ihrer Nähe unter www.aeris.de, info@aeris.de,

089-900 506-0.

33


PR-Anzeige

paassssennd

BÜROMÖBEL NACH MASS

Einnfaach

Passgenau & individuell

Der Trend für individuelle Möbel zieht auch

im Büro ein: Abmessungen, Wunschfarbe und

die Ausstattungsvarianten werden einfach

selbst bestimmt.

Höhenverstellbare Schreibtische sind nicht

nur praktisch, sondern können dank der millimetergenauen

Anfertigung einfach ins bestehende

Mobiliar integriert werden. Passend

kombiniert werden diese entweder mit einem

klassischen Rollcontainer oder mit einem

wohnlichen Sideboard um dem Büro eine gemütliche

Atmosphäre zu geben.

Hier werden gedeckte Farben und Hölzer mutig

kombiniert und schaffen einen passgenauen

Raum für mehr Kreativität.

Ergonomisch Arbeiten

Sitzt man mehrere Stunden täglich am Schreibtisch

empfiehlt sich für einen gesunden Rücken

ein höhenverstellbarer Schreibtisch. Mit

nur einem Knopfdruck auf die elektronische

Bedienung wechselt man von einer sitzenden

Position in den Stand. So bleibt man in Bewegung

und der Rücken kann sich entspannen.

Homeoffice unterm

Dach wird mit

Maß-Möbeln zum

Raumwunder.


Made in Germany

meine möbelmanufaktur produziert alle

Maßmöbel in der Hauseigenen Fertigung in

Ebersbach/ Fils bei Stuttgart.

Bereits seit 1925 produziert das

Familienunternehmen hochwertige

Maß-Möbel für Privatkunden und

für Firmen Praxis- und Büromöbel.

Durch diese jahrzehntelange

Erfahrung gibt das Unternehmen

5 Jahre Garantie aus

Überzeugung.

Von der Idee

zum fertigen

Maß-Möbel

Auf der Webseite werden die

Schränke und Schreibtische im

Konfigurator Schritt für Schritt geplant:

www.meine-moebelmanufaktur.de

Alternativ einfach via Skizze beim Planungsservice anfragen.


WOHNEN & AMBIENTE

PR-Anzeige

DIE GESUNDHEITSMANUFAKTUR

Die novachair Gesundheitsmanufaktur blickt auf eine mehr

als fünfzig-jährige Firmengeschichte und Tradition im Polsterhandwerk

zurück. Der ürsprünglich als Handwerkspolsterei

geführte Betrieb, entwickelte sich bis zum heutigen Tage

zu einem modernen Fertigungsunternehmen hochwertiger

Bürositzmöbel.

Dabei ist die Manufaktur ihrem Leitgedanken immer treu geblieben

und fertigt ihre Produkte ausschließlich in Ostwestfalen.

Selbstverständlich setzt novachair wie eh und je auf deutsche

Handwerkskunst und ist stolz darauf, eines der wenigen

Produktionsunternehmen der Branche zu sein, bei dem das

Qualitätsmerkmal "Made in Germany" auch heute noch eine

uneingeschränkte Gültigkeit besitzt.

Im Laufe der Firmengeschichte hat sich der Betrieb auf die

Fertigung und den Vertrieb hochwertiger Gesundheitsstühle

spezialisiert. Die Produkte eignen sich für ergonomiebewußte

Kunden und für alle Menschen mit Rückenerkrankungen wie

Skoliose, Morbus Bechterew, Rheuma, Bandscheibenproblemen

etc.

Mit dem Produkt Wingback produziert novachair einen patentierten

Drehsessel der Extraklasse, einen der wenigen echten

orthopädischen Drehstühle auf dem deutschen Markt. Wingback

ist ein Drehsessel-konzept das auf einer zweiflügeligen

beweglichen Rückenlehne beruht und in unterschiedlichsten

Konfigurationen lieferbar ist. Wingback ist das wichtigste Produkt

und macht mehr als die Hälfte des Umsatzes der Gesundheitsmanufaktur

aus.

Wingback - der patentierte Bürodrehstuhl

Wingback ist der momentan einzige Drehsessel seiner Bauart

mit einem gültigen Patent. Er stellt die Weiterentwicklung

bekannter Stuhlkonzepte dieser Art dar, die auch heute noch

patentfrei produziert werden.

Die Vorteile von Wingback liegen in der modifizierten Anbindung

der Rückensegmente über neue Schwingelemente. Diese

sind gemäß des Patentes schräg angeordnet. Hierdurch werden

die Rückensegmente im unteren Bereich stärker als im

oberen Bereich an den Rücken gedrückt. Der hierdurch entstehende

Sitzkomfort ist überragend. So eignet sich Wingback

sowohl für gesunde als auch für kranke Nutzer, die einen besonderen

Drehsessel für Ihr Leiden benötigen. Wingback wird

so z.B. bei Krankheiten wie Skoliose und Bandscheibenvorfällen

erfolgreich eingesetzt.

Aufgrund seiner ergonomischen Qualitäten, ist Wingback zur

Therapie und Prävention von Rückenerkrankungen besonders

geeignet. Es handelt sich um eines der wenigen orthopädischen

Produkte am deutschen Markt. Das Besondere an

Wingback ist, daß sich seine Rückenlehne wie eine Orthese

an den Rücken des Benutzers anschmiegt und ihn dort unterstützt

wo es benötigt wird und zwar ohne der Gefahr einer

Fehleinstellung.

Des weiteren ist die Rückenlehne so geformt, dass Sie einen

perfekten Freiraum beim Arbeiten gewährleistet. So ensteht

ein Gefühl perfekter Anpassung und zusätzlichem Freiraum

bei der Arbeit. Wingback ist in unterschiedlichen Mechaniktypen

und Ausstattungen erhältlich.

38


WOHNEN & AMBIENTE

„Der Wingback Drehsessel bietet optimale Voraussetzungen

für ein dynamisches Sitzen im Büro. Durch die innovative Aufhängung der

Rückenschalen können diese ohne Probleme jeglicher Haltung folgen und

in allen Stellungen für eine optimale Abstützung im notwendigen Bereich

sorgen. Der von mir getestete Wingback-Bürostuhl gewährt in allen Arbeitspositionen

eine ausgewogene Körper haltung zur Entlastung von Muskulatur

und Bandscheiben. Aufgrund der neuen, patentierten Rückenlehnen-konstruktion

wird in jeder Sitzposition ein gutes Rückenstützgefühl vermittelt.

Dr. med. Peter Rogalski

Facharzt für Orthopödie und Chirotherapie

Weitere Informationen

novachair Stulmanufaktur GmbH

Tel.: 05242 / 402 29 - 0

www.novachair.de

39


Anzeige

STEINREINIGUNG ZENTRUM

PFORZHEIM

Rund ums Haus

Ihre Steine sind in die Jahre gekommen, eine Belastung die deutlich Spuren hinterlässt. Nach einigen

Jahren kommen auch noch Verschmutzungen wie Moos, Pilze und Algenwuchs dazu. Die Steine sind

dann an einem Punkt angekommen, an dem es nicht mehr schön aussieht. Neue Steine sind aufwändig

und kostenintensiv.

Wir bieten Ihnen die perfekte Lösung: Aus Alt wird Neu.

Wir reinigen und imprägnieren Ihre Steine, befreien Sie von Moos, Pilzen, Algenwuchs, Unkraut usw.

Reinigung ohne Chemie

Wir arbeiten mit professionellen Flächenreinigern.

Die machen den Stein nicht rau

und porös. Er ist die perfekte Lösung für

Ihre Steine. Wir reinigen ohne Hochdruck

und ohne Chemie. Wir reinigen mit 80%

Luft und 20% Wasser.

Spezial Kunstharz Verfugung

Kein Auswaschen der Fugen durch Regen.

Kein Abrutschen des Fahrradständers

in die Fuge. Keine Unfallgefahr mit

Stöckelschuhen. Keine Leerräume durch

fehlendes Fugenmaterial. Kein unschöner

Zementschleier. Keine Frostschäden.

7 JAHRE GARANTIE

Multi-Protect

Sicherer Schutz für Ihre Fassaden,

Mauerwerke, Bodenplatten, etc.

Schützt alle Steinarten vor Feuchtigkeit und aggressivem

Schmutz durch die farblose Protect-Oberfl ä-

chen-Imprägnierung. Behandelte Oberfl ächen sind

witterungsbeständig und vergilben nicht. Poren und Kapillare

werden wasserabweisend, das Mauerwerk bleibt

dennoch atmungsaktiv.

Wir reinigen:

• Einfahrten

• Treppen

• Terrassen

• Mauerwerke

• Dächer

• Naturstein

• Sandstein

Wir bieten an:

• Nano-Imprägnierung

• Spezial-Kunstharzverfugung

• Dachbeschichtung

• Fassadenreinigung

• Fassadenanstrich

Heilbronner Straße 17

75179 Pforzheim

Tel: 07231/7236762

Mobil: 0178/5149576

E-Mail:

steinreinigung-pforzheim@web.de

BEREITEN SIE SICH JETZT AUF DEN SOMMER VOR

40% RABATT AUF ALLES VON 01.06 – 31.08. 2019


Jetzt unverbindliche

Beratung & kostenfreien

Termin sichern

Inhaber D. Rossetto

Heilbronner Straße 17

75179 Pforzheim

Tel: 07231/7236762

Mobil: 0178/5149576

FASSADENREINIGUNG

VORHER

NACHHER

Mail: steinreinigung-pforzheim@web.de

Weitere Infos finden Sie auf unserer Webseite

www.steinreinigung-pforzheim.de

Telefonisch erreichbar

Mo-Fr. 08.00 bis 18.00 Uhr

Sa. 10.00 bis 16.00 Uhr

WERTSTEIGERUNG

IHRER IMMOBILIE

Durch regelmäßige Reinigung

und Instandhaltung können Sie

Schäden vorbeugen und so den

Wert Ihrer Immobilie erhalten oder

sogar steigern.

JETZT ANRUFEN 07231-7236762

& KOSTELOSEN TERMIN SICHERN

GUTSCHEIN

FÜR 199€

nur für Dachreinigung


WOHNEN & AMBIENTE

PR-Anzeige

GESUNDES AUS DEM

EIGENEN GARTEN:

DEHNER VITAL HEILKRÄUTER

Neben frischen Kräutern für leckere Gerichte liegt auch das Anbauen einer eigenen Hausapotheke auf Balkon

oder Garten voll im Trend. Von Erkältung über Stress oder Übelkeit: Die heilenden Pflänzchen überzeugen nicht

nur durch ihre gesundheitsfördernde Wirkung, sondern sind auch ein echter Hingucker im Beet.

Vital Heilkräuter-Saatgut

Heilpflanzen sind einfach und leicht anzubauen, genügsam

und reich an Ertrag. Wer nicht nur selbst ernten, sondern auch

züchten möchte, findet bei Dehner eine vielfältige

Auswahl zum Selberziehen - von Arnika über

Beinwell, Königskerze, Kamille, Wermut

und Wegwarte bis hin zu Zitronenmelisse.

Die Königskerze ist besonders

bei einer Erkältung ratsam,

denn ein Tasse Tee aus ihren

Blüten wirkt schleimlösend

und hustenlindernd.

Wermut eignet sich hervorragend

bei Magenund

Darmbeschwerden,

denn diese etwas bitteren

Kräuter unterstützen die

Leber in ihrer Entgiftungsfunktion

und reinigen das

Blut. Für eine gesunde Verdauung

sorgt die Wegwarte:

das auch als ‚Liebespflanze‘ oder

als ‚Zauberkraut‘ bekannte Gewächs

wird darüber hinaus zur Herstellung

äußerer Präparate verwendet und zeigt bei

der Behandlung von Krampfadern heilende Wirkung. Wer sich

nach einem stressigen Tag etwas Gutes tun möchte, der sollte

sich ein entspanntes Bad mit Zitronenmelisse gönnen. Diese

wirkt beruhigend und krampflösend.

Kräuterapotheke für Haustiere

Auch unsere tierischen Freunde

kann es mit einer Erkältung erwischen.

Eine laufende Nase,

triefende Augen oder lustloses

Herumliegen kann ein Anzeichen

dafür sein, dass sich

Hund oder Katze erkältet

haben. Fenchelhonig vom

Löffel geleckt oder Thymian,

Eukalyptus, Fenchel

oder Ingwerwurzel ins

Tierfutter gemischt, leisten

gute Dienste.

Hat es Herrchen oder Frauchen

und Tier jedoch so

richtig erwischt, sollte natürlich

zur Sicherheit ein Arzt aufgesucht

werden.

Weitere Informationen im Dehner

Online-Shop unter www.dehner.de

42


BALKON- UND TERRASSENSANIERUNG

WIR SCHAFFEN LEBENSRÄUME!

MIT HERZ

UND HAND

VON DER

FIRMA BUTZ!

Im Frühjahr oder Sommer lockt uns die Sonne nach

draußen. Da ist der Balkon oder die Terrasse der perfekte

Ort, um sich zu entspannen. Doch leider kann

dieser Genuss durch Planungsfehler oder mangelnde

Bauausführung getrübt werden.

Von besonderer Bedeutung ist daher eine qualitativ

hochwertige und fachgerecht verlegte Abdichtung.

Wir sind die Profis für Ihren Balkon oder Ihre Terrasse.

Sprechen Sie uns an – wir freuen uns auf Ihr Projekt!

Selbstverständlich bieten wir auch sonst alle Dienstleistungen

rund um das Dach an!

Butz – Flachdachtechnik GmbH

Sägewerkstaße 6 | 75181 Pforzheim

Tel.: 07231 / 95280 | info@butz-dach.de

www.butz-dach.de

43


SRH KLINIKEN

SRH KLINIKEN

GESUNDHEITSTREFF

INFOABENDE AM SRH KLINIKUM KARLSBAD

Infoabende 2019 | jeweils um 19:00 Uhr

❙❙

06. Juni

❙❙

11. Juli

❙❙

19. September

❙❙

17. Oktober

❙❙

14. November

❙❙

12. Dezember

Spinalkanalstenose: Wenn´s zu eng wird! aktualisiert

Schwindel: Aus dem Gleichgewicht

Patientenverfügung: Das Recht der Selbstbestimmung

Schulterschmerz: Diagnostik und Therapie

Aus dem Takt: Risiko Vorhofflimmern

Neue Volkskrankheit: Trauma

aktualisiert

SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach GmbH

Guttmannstraße 1 | 76307 Karlsbad

Telefon +49 (0) 7202 61-0

info.kkl@srh.de | www.klinikum-karlsbad.de

Auch im Programm der

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Bitte folgen Sie der Beschilderung auf dem Klinikgelände.

Volkshochschule

Karlsbad

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine