31.01.2022 Aufrufe

TRENDYone | Das Magazin – Allgäu – Februar 2022

Themen: Mehr erneuerbare Energien fürs Allgäu | Saftkuren auf dem Prüfstand | Highlights der CES

Themen: Mehr erneuerbare Energien fürs Allgäu | Saftkuren auf dem Prüfstand | Highlights der CES

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

KOSTENLOS | Februar 2022

Allgäu & Landkreis Landsberg

Juicy,

fruity,

healthy?

Saftkuren auf dem

Prüfstand

Seite M12

+++WEITERE THEMEN+++

Mehr erneuerbare

Energien fürs Allgäu

Seite 9

Highlights der CES:

Messe zeigt neueste Trends der Elektronikbranche

Seite m18

Klimawandel Im

Allgäu

Seite 46


Die Impfung gegen Corona schützt vor schwerem Krankheitsverlauf.


TOP THEMEN IN DIESER AUSGABE

Eine Auswahl an Themen in dieser Ausgabe. Seitenzahlen, welche mit „M“ beginnen,

beziehen sich auf den „Mittelteil“ unserer aktuellen Ausgabe.

7

Terrorprozess gegen Mesale Tolu endet

M2

9

Mehr erneuerbare Energien fürs Allgäu

M12

Geprüftes

IVW Mitglied

Gesamt-

Druckauflage:

40.860 Exemplare

(IVW 4. Quartal

2021)

IMPRESSUM

Titelfoto:

Adobe Stock

Verlag:

Ad can do GmbH & Co. KG

Zirbelstraße 51 a

86154 Augsburg

Herausgeber & Geschäftsführer:

Jürgen Windisch

BEWEGT.

content

Umsetzung:

BEWEGT.CONTENT GmbH

Druck:

westermann druck | pva,

Georg-Westermann-Allee 66,

38104 Braunschweig

Nachhaltige Ideen für den Valentinstag

M18

CES 2022: Das waren die Highlights

46

Die Winter werden immer grüner

Saftkuren auf dem Prüfstand

M26

Pro/Contra Debatte: Vegane Ernährung

49

Sichere und attraktive Wege für Ulms Radverkehr

Bankverbindung:

Stadtsparkasse Augsburg

IBAN: DE34720500000000094441

BIC: AUGSDE77XXX

Die namentlich gekennzeichneten Beiträge stellen die

Meinung des Verfassers, nicht eine Stellungnahme von

TRENDYone dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte

und Fotos wird keine Haftung übernommen.

Honorierte Beiträge und Fotos gehen in den Besitz von

TRENDYone über. Höhere Gewalt entbindet Ad can do

GmbH & Co. KG von der Lieferungspflicht.

Bild- und Textquellen:

Christian Kolbert, Anna Scheffler, Melina Frey, Jan Wiedmer, Philipp

Kositzki, Vera Mergle, Andreas Elstner, Alexander Heinle, Bettina

Jakob, Ann-Christin Joder, Max Riedel, Dieter Schuster, Christian

Strohmayr, Jürgen Windisch, Marcus Mayer, Stefanie Steinbach,

Magda Wietrzykowska, Jakob Heberle, Jörg Spielberg, Thomas

Melcher, Antonio Fruttidoro, Jana Dahnke, ,istockphoto, Thinkstock,

Adobe Stock

KONTAKT

Telefon: (0821) 45 54 54 - 0

Fax: (0821) 45 54 54 - 11

E-Mail: info@trendyone.de

Anzeigenbuchung: anzeigen@trendyone.de

Redaktion: redaktion@trendyone.de

Grafik: grafik@trendyone.de

Distribution: logistik@trendyone.de

Social Media: socialmedia@trendyone.de

Bewerbungen: karriere@trendyone.de


4 Lokales

++++++++++++++++++ Shortnews ++++++++++++++++++

Bildquelle: DR. GRANDEL / Rudolf Langemann

Verwöhnung pur!

Das TRENDYone Valentinstaggewinnspiel

Aufgepasst! Im gesamten Magazin haben wir rote Rosen

versteckt. Wenn Sie alle Rosen gefunden haben, senden Sie

uns mit dem Betreff „DR. GRANDEL“ eine E-Mail an verlosung@trendyone.de.

Schreiben Sie in der Mail neben Ihren

Adressdaten unbedingt noch die Anzahl der gefundenen Rosen

dazu! Zu gewinnen gibt es, passend zum Valentinstag,

zehn 3er Ampullensets für eine ebenmäßig feine Haut von

DR. GRANDEL. Mit den Beauty Flash Ampullen „With Love“

lässt man sich doch gerne verwöhnen! (Auslosung: 9. Februar

2022 die links abgebildete Rose ist ein Beispiel und

zählt nicht zur Gesamtanzahl)

Die Zukunft lädt

Start-up Numbat startet

Kooperation mit Feneberg

Die Zulassung von E-Fahrzeugen steigt immer weiter und

damit auch die Ladesäulen Nachfrage. Die benötigte Infrastruktur

geht aber aufgrund von der schweren Umsetzung

bisher nur schleppend voran. Die Lösung wird nun von dem

Start-up Numbat und der Supermarktkette Feneberg im Allgäu

angepackt. Mit ihrem Produkt hat das Allgäuer Start-up

Numbat eine patentierte Lösung aus Ultra-Schnelladesäule

und integriertem Batteriespeicher geschaffen. Somit wird es

in Zukunft möglich sein, bis zu 2.000 Autos mit selbst generiertem

Strom in jeweils zehn bis fünfzehn Minuten vollzuladen.

Ab dem dritten Quartal 2022 wird das deutschlandweit

erste Schnellladenetz mit durchschnittlich einer Ladesäule

alle 10 Kilometer aufgebaut. Die Vorbereitungen für das Projekt

laufen bereits auf Hochtouren.

Bildquelle: Jugendtreff

Auf die Plätze, fertig, los!

Jugendtreff in Füssen bietet Parcours an

Der Jugendtreff Füssen hat ein neues Angebot für seine Jugendlichen:

Parcours. Die außergewöhnliche Sportart ist besonders

durch die Ausstrahlung der Sendung „Ninja Warrior“

bei den Jugendlichen immer beliebter geworden. Nun haben

auch die Füssener Teenies die Möglichkeit, eine Strecke mit

Hindernissen zu bewältigen. In Zusammenarbeit mit dem

Parcours-Trainer Dominik Schmoll und einigen Jugendlichen

hat das Team des Jugendtreffs Füssen ein paar Elemente für

das Parcourstraining gebaut. Mit einem beplankten, ausgemusterten

Traktorreifen und einem ein Meter hohen Prisma

wird über den Winter einmal wöchentlich, jeweils donnerstags

zwischen 16 und 18 Uhr ein Parcourstraining mit

Schmoll stattfinden.

Eine Rose für Memmingen

Lara Honner will das Herz

des Bachelors erobern

Es ist wieder so weit! „Der Bachelor“ geht in die nächste Runde.

Insgesamt 22 Kandidatinnen kämpfen bei der diesjährigen

Staffel um das Herz von Dominik Stuckmann. Dieses Jahr

mit dabei ist auch Lara Honner aus Memmingen. Die 23-Jährige

wohnt in Memmingen, studiert Tourismusmanagement

und sucht ihren Traummann. Ob Lara Honner sich in das Herz

des Bachelors schleichen kann, steht noch in den Sternen,

aber eines steht fest: Sie tritt selbstbewusst auf und gibt ihr

Bestes. Seit dem 26. Januar kämpfen die 22 Kandidatinnen

in Mexiko um die Rosen des beliebten Junggesellen. Es bleibt

auf jeden Fall spannend.

Bildquelle: RTL


++++++++++++++++++ Shortnews ++++++++++++++++++

Lokales 5

Der pinke Bus ist zurück

Wer wird die neue Shopping Queen in Ulm?

„Exzellenz Handwerk“

Handwerksberufe noch attraktiver machen

Bildquelle: RTL / Andreas Friese

Fünf modebegeisterte Kandidaten hatten wieder die einmalige

Chance, Guido Maria Kretschmer persönlich kennenzulernen.

Die Teilnehmerinnen durften im Dezember vergangenen

Jahres ihr Shopping-Talent unter Beweis stellen und ihre

Outfits passend zum Motto vor laufender Kamera präsentieren.

Unter den modeaffinen Frauen waren für die Bewohner

in Ulm und um Ulm herum auch bekannte Gesichter dabei

so zum Beispiel die Dietenheimerin Jessica Knöpfle, die als

Bürgermeistersekretärin im Kettershauser Rathaus arbeitet.

Jetzt heißt es gespannt bleiben: Wer holt sich die Shopping

Queen Krone und somit ein Preisgeld in Höhe von insgesamt

1.000 Euro?

Nach einer einfachen Ausbildung im regionalen Handwerksbereich

folgen oft weitere Bildungsmöglichkeiten, wie beispielsweise

ein Bachelor oder Master. Zukünftig soll der

Aufstieg noch leichter möglich sein. Über das Projekt mit

dem Namen „Exzellenz Handwerk“ stieß man im vergangenen

Jahr eine Pilotaktion ins Rollen, die das Beste aus akademischer

und beruflicher Bildung vereinen soll. Ziel ist es

die Durchlässigkeit beider Bildungswege zu stärken und eine

optimale Ausbildung für das spätere Berufsleben zu generieren.

Mit acht wissbegierigen Handwerkern hat das Projekt

bereits erste Erfolge verzeichnet und lässt auf ein weiter ansteigendes

Interesse an dem neuen Ausbildungsweg hoffen.

Bildquelle: www.amh-online.de

Bildquelle: VR-Bank Neu-Ulm eG

Neuer Begegnungsort für Neu-Ulm

Kreisverband der VR-Banken

spendet 3.000 Euro

Jedes Jahr unterstützt der Kreisverband der Volksbanken

und Raiffeisenbanken gemeinnützige Projekte im Landkreis

Neu-Ulm. Auch dieses Jahr haben im Rahmen einer kleinen

Übergabeveranstaltung die beiden Vertreter des Kreisverbandes,

Steffen Fromm und Günther Mayer einen Spendenscheck

in Höhe von 3.000 Euro an Professorin Dr. Julia Kormann,

Vorsitzende des Vorstands des Vereins zur Förderung

der Stiftung Neu-Ulm e. V., und Oberbürgermeisterin Katrin

Albsteiger, die dem Vorstand der Stiftung Neu-Ulm Helfen

mit Herz e. V. angehört, übergeben. Mit der Spende wird ein

Projekt des Vereins „Haus der Nachhaltigkeit Ulm, Neu-Ulm

und Region“ gefördert, der in Neu-Ulm einen Begegnungsort

schaffen möchte.

Digitalisierung in der Region

Hochschule Neu-Ulm erhält 312.000

Euro an Fördermitteln

Die Hochschule Neu-Ulm erhält rund 312.000 Euro Fördermittel

aus einer React-EU-Förderaktion des Europäischen

Sozialfonds, die den Wissenstransfer aus der Wissenschaft

in die Wirtschaft fördert. Ziel des geförderten Projektes „Digitalkompetenzen@Bayerisch

Schwaben“ ist es, kleine und

mittelständische Unternehmen in der Region dabei zu unterstützen,

ihre digitale Transformation weiter voranzutreiben.

Die Förderaktion „Berufliche Qualifizierung Wissenstransfer

aus den Hochschulen in die Unternehmen“ dient der

Entwicklung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen an

Hochschulen, die kleinere und mittlere Unternehmen bei der

Bewältigung der Corona-Pandemie unterstützen.


6 Lokales

Mehr Schutz für Moore

Fast sechs Millionen Euro vom Bund

Insgesamt erwarten das Projekt

„MoorLandwirtschaft für Klimaschutz

Allgäu“ 5,8 Millionen Euro Unterstützung

durch das Bundesweltministerium.

Damit kann der Moorschutz im

Landkreis Ostallgäu erheblich vorangetrieben

werden. Für Landrätin Maria

Rita Zinnecker ist das ein wichtiger

Meilenstein. Mit rund 2.500 Hektar

bietet das Projektgebiet erhebliches

Potenzial, um trockengelegte Moorflächen

für eine sogenannte „nasse

Bewirtschaftung“ umzufunktionieren.

Außerdem sollen dafür entsprechende

Techniken und Verfahren entwickelt

werden, um die Umsetzung durch die

Landwirte letztendlich realisierbar zu

gestalten.

Finanzspritze für den

Flughafen Memmingen

Bayerische Staatsregierung

bietet hohe Kompensation

Auszeichnung für

Kempten

Farradfreundlichste

Kommune wird belohnt

Aufgrund der andauernden Corona-

Pandemie kam im Jahr 2020 der Passagierverkehr

praktisch vollständig zum

Erliegen. Dennoch hielten sich bayerische

Flughäfen weiterhin als systemrelevante

Infrastruktur betriebsbereit.

Die Rückholung von Passagieren, die

Beförderung von Personal im Gesundheits-

und Pflegebereich, der Transport

von medizinischer Ausstattung und einige

andere Punkte wären ohne Flug-

In Bayern finden sich heutzutage immer

mehr Kommunen, die sich für umweltfreundliche

Alternativen einsetzen. Darunter

finden besonders Fahrräder hohen

Anklang. Die tägliche Aktivität beim

Radeln hält nicht nur den Kopf wach,

sondern fördert auch Konzentration

und Motivation. Für das Engagement

der Stadt Kempten bekommen sie nun

eine Auszeichnung als fahrradfreundlichste

Kommune des Bundeslandes

ausgezeichnet. Sie gilt als Zeichen der

Anerkennung, für alle Veränderungen

zugunsten von Fahrradfahrern, die im

öffentlichen Verkehr bislang bereits erwirkt

wurden.

Neue Leitung der Wasserwerksnachbarschaft

Dennis Müller übernimmt

die Führung im Ostallgäu

Bildquelle: Stadt Füssen

verbindung nicht denkbar gewesen.

Auch der Flughafen Memmingen erlitt

aufgrund der Pandemie hohe Einnahmeverluste.

Rund 1,26 Millionen Euro

erhält der Standort daher als Ausgleich

von dem bayerischen Freistaat für die

starke Arbeit in so einer schwierigen

Zeit.

72 Nachbarschaften bilden die gesamte

Wasserwerksnachbarschaften

Bayern. Nun übernimmt Dennis Müller,

Wassermeister der Stadtwerke Füssen,

die Führung über das Netzwerk.

Mit regelmäßigem Erfahrungsaustausch

möchte er unter anderem Fortbildungsveranstaltungen

organisieren

und zukünftige Wasserversorgungen

mit seinen Erfahrungen und seinem

Wissen bereichern und unterstützen.

Helmut Schauer, Werkleiter der Stadtwerke

Füssen, bedankt sich bei Müller

herzlich für die Bereitschaft, sich als

Leiter der Nachbarschaft Ostallgäu zu

engagieren und blickt der Zukunft positiv

und mit bestem Gewissen entgegen.


Lokales 7

Bildquelle: Alexander Kaya

Freispruch in beiden Anklagepunkten

Terrorprozess gegen Journalistin Mesale Tolu endet

Freispruch für Meşale Tolu. Die Ulmer Journalistin wurde nach sieben

langen Monaten Untersuchungshaft und mehr als vier Jahren Prozess

am 17. Januar von einem Istanbuler Gericht von Terrorvorwürfen

endlich freigesprochen. Die 37-Jährige und ihr Ehemann Suat Çorlu, der im

gleichen Prozess angeklagt wurde, können endlich gemeinsam aufatmen.

Das Paar nahm nicht an der Verhandlung teil, da sie bereits 2018 und 2019

nach Deutschland zurückgekehrt sind.

„Nach 4 Jahren, 8 Monaten und 20 Tagen:

Freispruch in beiden Anklagepunkten“,

schrieb Meşale Tolu um 12.30 auf

Twitter. Die aus Ulm stammende Journalistin,

die in Istanbul für die kleine,

linke Presseagentur ETHA geschrieben

hatte, wurde Ende April 2017 in ihrer

eigenen Wohnung aufgrund von Terrorverdacht

vor den Augen ihres Sohnes

festgenommen. Ihr zweijähriger Sohn

Serkan, der alles beobachtet hatte,

wurde bei einer Nachbarin abgegeben

und zehn Tage später zu Tolu in das Gefängnis

gebracht, wo er mehr als sieben

Monate mit ihr in Untersuchungshaft

verbrachte. Der Prozess gegen sie

begann im Oktober 2017, rund zwei

Monate später wurde die Journalistin

unter Auflagen aus der Untersuchungshaft

entlassen. Im August 2018 hatte

ein Gericht die angeordnete Ausreisesperre

für Tolu überraschenderweise

aufgehoben, woraufhin die 37-Jährige

gemeinsam mit ihrem Ehemann das

Land verlassen konnte. Seitdem wohnt

die kleine Familie in Neu-Ulm.

Meşale Tolu, ihr Ehemann Suat Çorlu

sowie 21 weitere Personen wurden

aufgrund der Mitgliedschaft in der

linksextremen Marxistisch-Leninistischen

Kommunistischen Partei (MLKP)

angeklagt. Die Partei gilt in der Türkei

als Terrororganisation. Zusätzlich wurde

ihnen ebenfalls Terror-Propaganda

vorgeworfen. Später forderte sogar die

Staatsanwaltschaft Freispruch für die

Journalistin mit kurdischen Wurzeln.

Laut der staatlichen Nachrichtenagentur

Anadolu sah das Gericht keine ausreichenden

Beweise für die Vorwürfe

gegen Tolu, Çorlu und die 17 weitere

Angeklagte. Gegen vier Angeklagte

wurden Haftstrafen verhängt, wegen

Terrorpropaganda.

Die Festnahme deutscher Staatsbürger

führte bereits in der Vergangenheit

zu mehreren Konflikten zwischen

Berlin und Ankara. Neben Tolu wurde

der „Welt“-Reporter Deniz Yücel und

der Menschenrechtler Peter Steudtner

bereits in der Türkei inhaftiert. Yücel

wurde im Juli 2020 wegen Terrorpropaganda

zu mehr als zwei Jahren Haft

verurteilt. Steudtner wurde mittlerweile

freigesprochen. Viele Journalisten

wurden wegen ihrer Meinung und ihrer

Arbeit vor Gericht gestellt, da ein Großteil

der Medien im Land unter der Kontrolle

der Regierung steht. Die Regierung

geht mit harten Bandagen gegen

kritischen Journalismus vor, der gegen

sie gerichtet ist. Für Meşale Tolu ist der

ganze Prozess gut ausgegangen, doch

Das Urteil kann die Repressionen und

die Zeit in Haft nicht wiedergutmachen“,

twitterte Tolu am 17. Januar.


8 Lokales

Mit 1.000 Euro ins neue Jahr

Tierschutzverein Augsburger Notfellchen e.V.

gewinnt bei TRENDYone Spendenaktion

Die immer noch vorherrschende Pandemie stellt viele Menschen,

Unternehmen und Vereine vor große Herausforderungen. Erhebliche

finanzielle Schwierigkeiten erschweren dabei den Alltag. Genau aus

diesem Grund hat TRENDYone gemeinsam mit seinen Werbekunden auch in

diesem Jahr ein positives Zeichen gesetzt und dazu beigetragen, einen Verein

aus der Region zu unterstützen. Im Zuge einer Online-Abstimmung wurde die

Einrichtung „Augsburger Notfellchen e.V.“ von der Mehrheit unserer Community

ausgewählt.

Dank des im April 2015 gegründeten

Tierschutzverein Augsburger Notfellchen

e. V. wird für hilfsbedürftige Tiere

in Augsburg und Umgebung ein neues

und vor allem liebevolles Zuhause gesucht.

Eine Gruppe von Tierschützern

hat es sich dabei zum Ziel gemacht,

das Auf Leid von ein Tieren gutes bestmöglich zu

verringern. neues Geholfen Jahr wird 2022! nicht nur

bestimmten Wir wünschen Vierbeinern, vielmehr Ihnen liegen

dem Glück Verein und alle Gesundheit.

Tiere am Herzen,

hilfebedürftige Findlinge bekommen

also jederzeit ein warmes, herzliches

Plätzchen. Die in Not geratenen Tiere

werden bis zu ihrer Vermittlung gut

versorgt und gepflegt, sodass schon

einer Vielzahl an Tieren wieder neuer

Lebensmut geschenkt werden konnte.

Ohne

Energie

das große Engagement

für heute

der Tierschützer

und könnte morgen niemals derart großes

erdgas-schwaben.de

bewirkt werden! Der Tierschutzverein

Augsburger Notfellchen e.V. freut sich

über jede tatkräftige Unterstützung.

Gerade deshalb war die Freude bei den

Verantwortlichen des Vereins besonders

groß, als Jana Dahnke im Namen

von TRENDYone den auf 1.000 Euro

aufgerundeten Spendencheck unter

Einhaltung der 2G-Regel übergab.

Jana Dahnke von TRENDYone bei der Spendenübergabe

an Sandra Wild vom Tierschutzverein

Augsburger Notfellchen e.V.

„Im Namen des kompletten Teams

möchte ich mich bei TRENDYone und

seinen Werbekunden ganz herzlich für

die großzügige Spende bedanken. Das

Geld können wir wunderbar gebrauchen,

um das Leid vieler Tiere bestmöglich

zu minimieren. Gerade im Winter

kommt uns der Betrag besonders

zugute, da es uns somit möglich wird,

in dieser Jahreszeit viele Kastrationsaktionen

von Katzen auf Bauernhöfen

zu unterstützen“, so Sandra Wild vom

Tierschutzverein Augsburger Notfellchen

e.V.

Unterstützt wurde die Spendenaktion

durch unsere Werbekunden VON POLL

IMMOBILIEN, VR-Bank Neu-Ulm eG,

Landkreis Augsburg, Modehaus Jung

und erdgas schwaben.

Gemeinsam schauen wir nach vorn und wünschen Ihnen einen

erfolgreichen und gesunden Start in das neue Jahr 2022!

VR-Bank Neu-Ulm


Lokales 9

Der Wind, der Wind, das himmlische Kind

Mehr erneuerbare Energien fürs Allgäu

Erneuerbare Energien nachhaltig, grün und zukunftsorientiert. Das ist

es, was sie auszeichnet. Damit sie allerdings eine echte Alternative zu

herkömmlicher Energiegewinnung mit fossilen Rohstoffen darstellen

kann, muss sie entsprechend vergrößert und ausgebaut werden. Ein Vorhaben,

das nun auch im Oberallgäu wieder bei einigen Kommunen auf Anklang

stößt.

Das Allgäu bietet eine ideale Grundlage

für Energiegewinnung durch Windkraft.

Durch viel Platz mit großen Freiflächen

und der Lage in der Nähe der Berge sind

die Grundvoraussetzungen äußerst ansprechend.

Genutzt wird dieses Potenzial

bereits, allerdings könnte es deutlich

breiter ausgeschöpft werden.

Der Trend hin zu erneuerbaren Energien

ist längst kein neu aufkommendes

Thema mehr. In vielen Bereichen wird

bereits großer Wert auf Nachhaltigkeit

gelegt. Darunter fallen beispielsweise

die Automobil-, sowie Transportindustrie,

Ernährung und Landwirtschaft

genauso wie es in der Politik regelmäßig

diskutiert wird. Windkraftanlagen

sorgen nicht nur für eine emissionsfreie

Gewinnung, sondern sind auch,

verglichen mit Solarkraftanlagen deutlich

weniger flächendeckend und

unabhängig von der Sonneneinstrahlung.

„Unabdingbar für eine sichere,

regenerative und preisstabile

Energieversorgung“

- so die Worte von Landrätin Indra

Baier-Müller über die Diskussion

zu den Fördermaßnahmen. Ihrer

Aussage nach sei der Ausbau eine

bedeutende Veränderung, sowohl für

die Bürger des Allgäus als auch die dort

ansässigen Unternehmen. Übergeordnet

ist das Ziel, keine fossilen Rohstoffe

aus dem Ausland importieren zu

müssen. Die regionale Wertschöpfung

soll gestärkt werden und die Energiegewinnung

des Allgäus dabei zu fördern

ist ein wichtiger Schritt in diese

Richtung. Aufgrund des sogenannten

„Masterplans 100% Klimaschutz“ beschäftigte

sich auch der Landkreis mit

dem Potenzial und den Ausschöpfungsmöglichkeiten.

Landrätin Baier-

Müller bekräftigte, dass man sich der

Standortwahl neuer Windanlagen mit

den Bürgern gemeinsam annähern

möchte. Neben den Anwohnern spielen

aber auch Faktoren, wie der Natur-, und

Artenschutz in die Planung ein. Außerdem

möchte man auch die Möglichkeit

auf eine Verbesserung und Modernisierung

bereits bestehender Anlagen nicht

ausschließen.

DAS ALLGÄU BIETET EINE

IDEALE GRUNDLAGE FÜR

ENERGIEGEWINNUNG

DURCH WINDKRAFT

Durach, Dietmannsried und Wildpoldsried

gehören bereits zu starken Vertretern

des Projekts. Ihre Kommunen

haben schon jetzt Pläne für weitere

Wie die Windkraftanlagen

eingestuft werden? Hier

geht´s zu den Statements:

Ausbaumaßnahmen ausgearbeitet.

Neue Windkraftanlagen in Wildpoldsried

sowie Dietmannsried sind bereits

im Gespräch. Auch Durach möchte mit

einer Anlage im Kempter Wald nachziehen,

allerdings wurde hier das Gebiet

aus Artenschutzgründen für ausgeschlossen

erklärt. Für eine wirkliche

Umsetzung der Maßnahmen fehlen

bislang weitere Zustimmungen der

restlichen Kommunen. Mit einer Aufforderung

möchte Durachs Bürgermeister

Gerhard Hock für

Antrieb sorgen und das Projekt

finanziell erst vorantreiben, wenn

es großflächigere Zustimmung

gegenüber dem Ausbau der Windanlagen

gibt.


10 Lokales

Bildquelle: Aurel Dörner dpr

Neu-Ulmer Orchideentage abgesagt

Internationale Blumenschau findet voraussichtlich 2024 wieder statt

Vom 11. bis zum 13. Februar wären ursprünglich die Neu-Ulmer

Orchideentage eingeplant gewesen, mussten jedoch aufgrund der

aktuellen Lage abgesagt werden. Turnusmäßig im Jahr 2024 ist die

beliebte internationale Blumenschau dann wieder zurück und soll dabei

im Edwin-Schaff-Haus

veranstaltet werden

hoffentlich unter normalen

Bedingungen.

Die Stadt Neu-Ulm und die

Deutsche Orchideen Gesellschaft

(DOG) haben gemeinsam

beschlossen, dass

die Orchideentage in diesem

Jahr leider nicht stattfinden

können und mussten

schweren Herzens die Reißleine

ziehen. „Wir haben bis

zuletzt gehofft, dass die Orchideentage

Anfang Februar

stattfinden können. Doch in der aktuellen

Situation mit täglich steigenden Inzidenzen

ist es aus unserer Sicht nicht

angebracht, eine Blumenschau zu organisieren,

zu der in der Regel mehrere

tausend Besucherinnen und Besucher

in unsere Stadt kommen“, bedauerte

Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger.

In diesem Jahr wären es die 21. Neu-

Ulmer Orchideentage gewesen

Schon seit 42 Jahren wird die hochkarätige

Ausstellung alle zwei Jahre

veranstaltet und lockt dabei

viele Orchideen-Fans

ins Blütenparadies. Die Blumenschau

ist in dieser noch

farblosen Jahreszeit jedes

Mal aufs Neue ein Highlight.

Diesen Februar gibt

es coronabedingt nun eine

Pause, die Eintrittskarten,

die jedoch bereits für die

Orchideentage 2022 erworben

wurden, können bei den

Vorverkaufsstellen selbstverständlich

zurückgegeben

werden.

Eine Stimme gegen Benachteiligung

Selcen Güzel ist „Sprecherin gegen Diskriminierung“

Bildquelle: Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns (AGABY)

Zur Sprecherin gegen Diskriminierung hat sich Selcen Güzel, Mitglied

des Internationalen Beirats der Stadt Neu-Ulm weitergebildet. Ihr Ziel

ist es nun, kommunale Projekte gegen Diskriminierung anzustoßen

sowie politische Entscheidungsprozesse zu begleiten. Menschen, die Benachteiligungen

empfinden oder erfahren haben, möchte Güzel zudem unterstützen

und sich für diese Personen einsetzen.

Die Fortbildung zur „Sprecherin gegen

Diskriminierung“ ist Teil des Modellprojekts

„Aktiv(ierend)e Antidiskriminierungsarbeit

in Bayern“ des

Dachverbands der kommunalen Integrationsbeiräte

in Bayern (AGABY). Zugeordnet

wird dieses zum Bundesprogramm

„Demokratie leben!“, welches

unter anderem vom Bundesministerium

für Familie, Senioren, Frauen und

Jugend gefördert wird.

Hohes ehrenamtliches Engagement

gewürdigt

Die notwendigen Qualifikationen haben

sich die Beteiligten in einer einjährigen

Schulung angeeignet. Dabei ging es

zum Beispiel um rechtliches Hintergrundwissen

und um rhetorische Mittel

für die Antidiskriminierungsarbeit in

den jeweiligen Kommunen. Insgesamt

28 Beirätinnen und Beiräte wurden für

ihre Teilnahme an der Schulung ausgezeichnet.

Auch Joachim Hermann, Bayerns

Innen- und Integrationsminister,

befand den ehrenamtlichen Einsatz der

Teilnehmenden für sehr lobenswert.

Denn die Personen, die sich für Menschen

mit Migrationshintergrund und

ein gleichberechtigtes und diskriminierungsfreies

Miteinander einsetzen,

setzen einen wichtigen Meilenstein.


+++ Special +++ M1

Faschingszeit ist Krapfenzeit

Wie wäre es mal mit etwas anderen Zutaten?

Endlich ist es wieder so weit: Die Theken der verschiedenen Bäckereien

und Konditoreien sind momentan bunt und verlockend bestückt. Krapfen

mit unzähligen Füllungen und den unterschiedlichsten Glasuren

verführen uns zur Faschingszeit daran kann auch die Pandemie nichts

ändern. Neben leckeren Klassikern mit beispielsweise Hagebuttenmarmelade

versüßen uns ebenfalls Schoko-, Vanille- oder Eierlikörkrapfen die fünfte

Jahreszeit. Doch der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Schon mal was

von besonders gewagten Zutaten wie spritzigem Alkohol gehört?

Krapfen-Kreationen, die ausgefallener

nicht sein könnten! In vielen Backstuben

wurde schon kräftig experimentiert.

Egal ob Füllungen, die unter anderem

aus Bier oder Champagner bis

hin zum Prosecco bestehen: Das Kultgebäck

wird immer häufiger völlig neu

in Szene gesetzt.

Bierkrapfen Rezept

Einfach in der Zubereitung und unglaublich

lecker

Wahre Krapfen-Liebhaber kreieren dabei

auch gerne mal Zuhause ihre eigenen

Rezepte. Als Anhaltspunkt haben

wir zwei besondere Highlights mit alkoholischer

Unternote herausgesucht.

Ein Glas gekühltes Bier schmeckt wohl so gut wie jedem warum dann

nicht auch mal den beliebten Krapfen damit verfeinern? Anders wie in

ausgewählten Bäckereien und Konditoreien haben wir uns für ein Rezept

entschieden, bei welchem das Bier direkt in den Teig eingerührt wird und

nicht erst in der Füllung ein fester Bestandteil ist.

Champagnerkrapfen Rezept

ZUBEREITUNGSSCHRITTE

Eine frische, leichte Füllung aus Champagnercreme da läuft einem

schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen…

Unser Tipp: Die fertigen Krapfen entweder mit Puderzucker bestreuen

oder einer Glasur aus Puderzucker mit Wasser (alternativ mit

Zitronensaft) gleichmäßig überziehen und schmecken lassen!


M2 +++ Special +++

Romantisch und umweltfreundlich

Valentinstags-Ideen, die nachhaltig Herzen erobern

Der Tag der Liebenden ist nach Weihnachten einer der größten

Konsumfeiertage unserer Gegenwart. Blumen, Süßigkeiten und

Kuscheltiere sind beliebte, sehr aufwendig hergestellte und verpackte

Valentinstags Geschenke, die sehr gerne an diesem Tag überreicht werden.

Leider geht dabei jedoch der Nachhaltigkeitsgedanke komplett verloren. Wir

haben uns gefragt, was eigentlich die Grundbedeutung des 14. Februars ist

und wie in Zukunft dieser romantische Tag etwas umweltfreundlicher gestaltet

werden kann.

Herzchen, Rosen und Pralinen springen

gerade in den ersten beiden Monaten

im Jahr in fast jedem Laden die Kunden

an und verbreiten eine rosarote Stimmung.

Von der Gesellschaft wird

den Menschen seit Jahren eingeredet:

Wer seinen Liebsten seine

Zuneigung zeigen will, muss ein

passendes Geschenk parat haben.

Dabei wird jedoch leider nicht

unser gesellschaftlicher Konsumwahn

hinterfragt. Mittlerweile ist

der Ausdruck von Liebe in materieller

Form absolut normal und

für viele kein Grund zur Aufregung.

Natürlich ist es schön, einen Tag

im Jahr zu haben, an dem die Liebe

ganz bewusst gewürdigt wird.

Allerdings sollten wir uns Gedanken

machen, ob teure, in Plastik verpackte

Geschenke der einzige Weg sind, seinem

Partner eine Freude zu bereiten.

Die Frage, die wir uns zunächst vor

dem Valentinstag stellen sollten, ist:

Warum beschenken wir unsere Liebsten

eigentlich an diesem Tag?

Nachhaltige Geschenkideen

GEKAUFTE GESCHENKE

KÖNNEN WUNDERBAR MIT

UNSEREN NACHHALTIGEN

ALTERNATIVEN ERGÄNZT

WERDEN

Blumen verwelken, Pralinen kommen

in unnötigem Plastik und Plüschtiere

werden oftmals nicht gerade nachhaltig

hergestellt. Wer endgültig genug

hat von kurzweiligen Verbrauchsprodukten,

kann dieses Jahr mit unseren

nachhaltigen Geschenkideen umdenken

und unserem Planeten ebenfalls

etwas Gutes tun. Wir haben für euch

umweltfreundliche Tipps und Ideen

gesammelt, damit ihr ganz einfach gemeinsam

mit euren Liebsten diesen

romantischen Feiertag nachhaltiger

gestalten könnt.

Zeitgeschenke

Viele nachhaltige Geschenke kosten vor

allem eines: Zeit. Das kostbarste, was

es gibt. Zeitgeschenke schonen nicht

nur das Haushaltsbudget, sondern sind

auch noch die wertvollsten Geschenkoptionen

für eure Liebsten. Denn was

gibt es Schöneres, als an dem Tag der

Liebenden Zeit miteinander zu verbringen.

Eine schöne Wanderung mit einem

Picknick, ein gemeinsamer Töpfer-

oder Kochkurs oder vielleicht

auch ein besonderer Filmabend

mit Snacks sind nur eine Handvoll

kreativer Ideen für den Valentinstag.

Eurer Kreativität steht

nichts im Wege, wenn es um einen

selbstgestalteten Tag geht.

DIY-Geschenke für Sie und Ihn

Selber gemachte Geschenke sind

nicht nur deutlich nachhaltiger,

sondern kommen von Herzen und

haben dabei sogar noch eine persönliche

Note. Mit etwas Kreativität

und ein paar Gedanken an die Hobbys

des Partners fallen einem mit Sicherheit

schöne Dinge ein. Selbstgebastelte

Gutscheine, ein Album mit den Lieblingsliedern

oder vielleicht ein Notizbuch

mit aufgeschriebenen Erlebnissen

und Bildern sind tolle Möglichkeiten, ein

Lächeln in das Gesicht des Partners zu


+++ Special +++ M3

zaubern. Wer am Valentinstag nicht auf

Süßes verzichten kann, könnte auch

Pralinen oder andere Süßigkeiten selber

machen. Mittlerweile gibt es online

unzählige vegane Rezepte für leckere,

umweltfreundliche und kulinarische

Köstlichkeiten.

Unser DIY-Tipp für ein

gelungenes Geschenk

Valentinstag Geschenke für

„Fair“liebte

Wer am Valentinstag nicht auf die Klassiker

verzichten möchte, hat ebenfalls

die Möglichkeit, einen Strauß Rosen, ein

Schmuckstück, ein Pflegeprodukt oder

eine Schachtel Pralinen zu kaufen, die

fair gehandelt wurden. Darüber freuen

sich nicht nur eure Liebsten, sondern

auch die Menschen, die Kakaobohnen

oder Schnittblumen anbauen. Produkte

mit dem Fairtrade-Siegel garantieren

nämlich einen nachhaltigen Anbau,

Mindestlöhne und soziale Prämien für

Kleinbauern und Beschäftigte.

Falls bei den oberen Ideen nichts für

euch dabei war, haben wir hier noch

eine kleine Ideenauflistung, wie ihr

euren Schatz am Valentinstag überraschen

könnt:

• Grüne Online Shops

• Vegane Bücher

• Pflanzen statt lumen

• Massage-Gutscheine

Der Valentinstag und

seine Bedeutung

Oftmals wird von bösen Zungen behauptet,

dass der Valentinstag eine

Erfindung von Floristen und Schokoladenherstellern

sei. Dabei geht jedoch

das Brauchtum bereits viele Hunderte

Jahre zurück und hat tatsächlich sogar

einen sehr romantischen Hintergrund.

Einen eindeutigen Bezug gibt es allerdings

nicht. Gemunkelt wird, dass der

Tag auf den Heiligen Valentin bezogen

ist, der als „Heiliger der Zärtlichkeit“ bis

heute Schutzpatron der Verliebten ist.

Seit dem 15. Jahrhundert wird in England

am 14. Februar der „Tag der Liebenden“

mit Fruchtbarkeitsritualen und

Blumen für den Partner gefeiert.

Selbstgemaachtes

Baldesalz

Ihr möchtet eurem Schatz etwas

Gutes tun und gleichzeitig etwas

selber machen? Dann ist unser

leichtes, verwöhnendes DIY

genau das Richtige für euch. Für

ein selbst gemachtes Badesalz

braucht ihr nämlich nur eine

Handvoll Zutaten, die es fast

überall zu kaufen gibt.

Zutaten

• 200 Gramm Salz (z.B.

Meersalz)

• 15 Tropfen ätherisches

Lavendelöl

• Optional: getrocknete

Lavendelblüten

Schritte

1. Gebt das Salz in eine kleine

Schüssel und verrührt es mit

dem Lavendelöl. Zum Vermengen

kann einfach eine Gabel oder

ein Löffel verwendet werden.

Die ätherischen Öle sorgen für

einen himmlischen Duft mit

entspannender Wirkung.

2. Wer das Ganze noch optisch

etwas verschönern möchte, kann

zu getrockneten Lavendelblüten

greifen. Sie riechen nicht nur

himmlisch, sondern machen auch

noch richtig was her. Die zarten

Blüten werden abschließend

vorsichtig unter das bereits

vermengte Salz gehoben

und voilà fertig ist euer DIY-

Valentinstags Geschenk.

Was gibt es Schöneres, als an dem Tag der Liebenden,

Zeit miteinander zu verbringen.


M4 Lokales

Augen auf für den sozialen Bereich

Was wirklich hinter Pflegeberufen steckt

Enger Kontakt mit alten oder sogar behinderten Menschen? Nein

Danke. So oder so ähnlich denken wahrscheinlich die meisten, die von

dem Arbeitsbereich der Pflegeberufe hören. Doch hinter der Tätigkeit

steckt viel mehr, als man im ersten Moment vermuten würde. Abwechslung,

Witz, Emotionen und Individualität spiegeln nur einen Teil der Vielfältigkeit

wider, die einen als Pflegekraft erwartet.

Vielfältig

- ist der Beruf als Pflegekraft wohl allemal.

Bereits bei den möglichen Arbeitsfeldern

tut sich einem eine Entscheidung

auf, die nur selten leicht getroffen

wird. Altenpflege, Sterbehilfen, Kinderund

Krankenpflege und auch die Arbeit

mit Menschen mit Behinderung

in jeder Altersklasse sind möglich.

Dabei begrenzt sich die Abwechslung

nicht nur auf das Alter. Auch

im Bereich der Tätigkeit gibt es

viele differenzierte Möglichkeiten.

Beispielsweise arbeiten in einer Förderschule

alle Mitarbeiter mit jungen

Kindern mit Behinderung. Dabei haben

die Kids Kontakt mit Lehrkräften, Erziehern,

Heilerziehungspflegern, Psychologen,

Psychiatern oder Individualbegleitern.

Die Möglichkeiten sind also

nahezu endlos. Auch die Berufsfelder

untereinander grenzen sich stark voneinander

ab. Während der Psychologe

sich mit den individuellen und privaten

Problemen der Patienten befasst, trägt

er aber nur wenig zur Pflege bei. Dafür

ist ein Pflegehelfer mehr in physischem

Kontakt zum Klienten, aber weniger an

den psychologischen Konflikten beteiligt.

Wer denkt, dass sich Pflegeberufe

nur auf den Kontakt mit Menschen

beschränken, hat sich ebenfalls geirrt:

Mindestens einen gleich hohen Prozentanteil

wie die Pflege selbst nimmt

auch die Büroarbeit in Anspruch. Telefonate,

Berichte schreiben und lesen

sowie der ständige Austausch mit anderen

Arbeitsebenen stehen hier auf

der Tagesordnung. Zusammengefasst

steckt also viel mehr hinter den Pflegeberufen.

Ein Blick unter die Oberfläche

lohnt sich also in jedem Fall, falls das

Interesse besteht.

ABWECHSLUNG UND

VIELFALT STATT 0815-JOB

Potenzial

„Die Weiterbildungsmöglichkeiten im

Bereich der Pflegeberufe sind nicht

gut!“ Ein typisches Argument in der

Phase der Berufswahl, das viele Suchende

eher in eine andere Richtung

leitet als den sozialen Bereich. Allerdings

oft auch ein Trugschluss, der

durch einen Mangel an Information entsteht.

Es ist nicht abzustreiten, dass die

Entwicklungsmöglichkeiten begrenzt

sind und die Aussichten auf einen überdurchschnittlich

gut bezahlten

Job in anderen Branchen

besser stehen. Aber es gilt

nicht zu unterschätzen, was

im sozialen Bereich für Entwicklungen

sowohl persönlich

als auch im Beruf möglich

sind. Angefangen mit

der Gruppenleitung für mehr

Verantwortung geht es über

die Bereichsleitung bis hoch

zur Führung über eine gesamte Organisation.

Und selbst darüber hinaus sind

noch Steigerungen möglich.

Besonders zur aktuellen Zeit bleibt hier

großes Potenzial zur Weiterbildung und

Entwicklung. Die Corona-Pandemie

zeigt auch im Gesundheits- und Sozialwesen

ihre Folgen und unter anderem

Personal- und Fachkräftemangel

bilden sich weiter aus. Warum

also nicht genau an dieser

Stelle etwas entgegensteuern?


Lokales M5

-Advertorial-

Bildquelle: Stadt Augsburg

Kita Stadt Augsburg

Ausbildungsplatz gesucht?

Sie wollten schon immer einen Beruf in der Kindertagesbetreuung

ausüben? Dann nutzen Sie jetzt

Ihre Chance! TRENDYone sprach mit der Personalleitung

Frau Gardzielewski über die interessanten Tätigkeiten

in diesem Berufsfeld.

TRENDYone: Was macht die städtische Trägerin Kita Stadt

Augsburg für Azubis so interessant?

• Natascha Gardzielewski: Wir bieten zahlreiche Ausbildungsmöglichkeiten

und flexible Entfaltungsmöglichkeiten in

städtischen Kitas. Eine enge und intensive Begleitung durch

qualifizierte Praxisanleitungen und die Trägerin Kita

Stadt Augsburg sowie die zur Verfügung gestellten

Lern- und Vorbereitungszeiten ermöglichen

eine optimale Vorbereitung auf

die anfallenden Tätigkeiten. Die Möglichkeit

der unbefristeten Übernahme nach erfolgreicher

Ausbildung bietet Sicherheit und

den optimalen Einstieg ins Berufsleben.

Unsere Offenheit und die enge Begleitung

sind die notwendigen Bausteine dafür, dass

man sich in der Ausbildung bei uns wohlfühlen

kann. Unser besonderes pädagogisches Offenes

Konzept mit den Lernwerkstätten ermöglicht bereits in der

Ausbildung herauszufinden, wo ganz persönlichen Stärken,

Fähigkeiten sowie Interessen liegen und diese im Kita-Alltag

auch direkt miteinzubringen.

Welche Ausbildungsmöglichkeiten bietet die städtische

Trägerin Kita Stadt Augsburg?

• Wir bieten vier unterschiedliche Ausbildungsmöglichkeiten

für unterschiedliche Schulabschlüsse und berufliche Vorerfahrungen:

Mit einem Mittelschulabschluss kann man in

die Kinderpflegeausbildung einsteigen. Nach der Mittleren

Reife steht die Erzieherausbildung (SEJ & BP) als berufliche

Ausbildungsmöglichkeit zur Verfügung. Mit Fachabitur/Abitur

gibt es die Möglichkeit der verkürzten dreijährigen praxisoptimierten

Erzieherausbildung bei uns. Für diejenigen, die mittlere

Reife und bereits eine Berufsausbildung abgeschlossen

haben, gibt es die zweijährige duale Ausbildung zur Fachkraft

für Grundschulkindbetreuung.

Warum arbeiten Sie selbst gerne in Ihrer Funktion als Personalleitung

bei Kita Stadt Augsburg?

• Weil es mir eine Herzensangelegenheit ist, die Auszubildenden

zu unterstützen und auf dem Weg bei uns durch die

Ausbildung bestmöglich zu begleiten und bei Fragen als kompetente

Ansprechpartnerin in allen Belangen zur Verfügung

zu stehen. Es ist ein tolles Gefühl zu sehen, welch großartige

Entwicklungsschritte die dann zukünftigen Kolleginnen und

Kollegen in der Ausbildung bei uns durchlaufen haben.

Gemeinsam

innovativ

mitgestalten.

Mit

Fantasie!

Ihre Ausbildung bei

Kita Stadt Augsburg

Gestalten Sie Ihre Zukunft bewerben Sie sich als

• Kinderpfleger (m/w/d)

• Erzieher (m/w/d)

• Erzieher praxisoptimierte Ausbildung (m/w/d)

• Fachkraft für Grundschulkindbetreuung

Sie sind nun interessiert und möchten weitere

Informationen zu unseren Ausbildungen? Dann

schauen Sie doch gerne in unser Karriereportal:

www.augsburg.de/kita-karriere

Hier geht es zu den Stellenanzeigen

augsburg.de/kita-karriere


M6 Wirtschaft & Politik

Wirtschafts

macher

Name:

Firmen:

Position:

Gründung:

Peter Schäfer

Medele Schäfer GmbH //

Autohaus Allgäu GmbH & Co. KG

Geschäftsführer

Firma Schäfer: 1895

Firma Medele: 1921

Firma Kreuter: 1932


Wirtschaft & Politik M7

TRENDYone trifft die Wirtschaft am Punkt: Dank der Fusion der MedeleSchäfer

Firmengruppe sowie der Autohaus Allgäu GmbH wurde ein

wichtiger Meilenstein in Bezug auf die Stärkung der Automobilkompetenz

zwischen Augsburg, München und den Alpen gesetzt. Peter Schäfer

sprach mit TRENDYone über die Idee des Zusammenschlusses, über weitere

daraus resultierende Vorteile sowie über andere spannende Themen.

wir 150 Azubis in sieben

Ausbildungsberufen,

die regelmäßig

zu den Besten

ihres Jahrgangs gehören.

Das macht uns stolz.

Bildquelle: Fotografie Thomas Hillenbrand, Schwabmünchen

TRENDYone: Herr Schäfer, wie kam es

zur Fusionierung mit dem Autohaus

Allgäu?

• Peter Schäfer: Auf der einen Seite

bewegen wir uns in einem immer komplexeren

und anspruchsvolleren Marktumfeld,

auf das wir mit wachsender

Unternehmensgröße und gesteigerter

Leistungsstärke für unsere Kunden antworten

müssen. Auf der anderen Seite

setzt die Daimler AG immer stärker auf

große Vertriebs- und Servicepartner,

so dass es unabdingbar ist, eine entsprechende

Unternehmensgröße zu

haben, um zukunftsfähig zu bleiben.

Dies war bereits 2018 die Motivation

von Johannes Medele und mir, als wir

uns zur MedeleSchäfer GmbH zusammenschlossen.

Für Heinz

Kreuter, Gesellschafter des

Autohaus Allgäu und uns

als Geschäftsführer ist

diese Fusion der richtige

Schritt,

um die Traditions-

und Familienunternehmen

in eine

weiter erfolgreiche Zukunft

zu führen, nachhaltig

starkes Wachstum zu generieren

und Arbeitsplätze

zu sichern.

Zwei Unternehmen mit einer beachtlichen

Geschichte: Passen Ihre Ansichten

zu denen der Autohaus Allgäu

GmbH?

• Sehr gut sogar. Alle Unternehmen der

KreuterMedeleSchäfer Holding GmbH

haben einen ähnlichen Werdegang,

sprich sie sind durch die Tatkraft und

den Unternehmergeist eines Einzelnen

entstanden und über die Generationen

konsequent gewachsen. Unsere Firmenphilosophien

und Strukturen sind

sich sehr ähnlich, was eine sehr gute

Basis ist, um gemeinsam erfolgreich

weiter zu wachsen.

Gab es die Idee der Zusammenführung

der Autohäuser schon länger?

• Mit der Familie Kreuter sind bereits

meine Eltern lange freundschaftlich

verbunden und uns war immer schon

bewusst, dass unsere Vertriebsgebiete

sehr gut zueinander passen und sich

ergänzen. 2021 haben wir diese Pläne

nun konkretisiert und finalisiert.

Welche konkreten Vorteile haben Sie

jetzt durch die Fusionierung?

• Durch die Fusion unserer Familienunternehmen

sowie den Zusammenschluss

mit der Wilhelm Baumann

GmbH werden wir zu einem der großen

Mercedes-Benz Vertriebspartner

in Deutschland. Gerade in den derzeit

turbulenten Zeiten in der Automobilbranche

ist es wichtig zu zeigen, dass

ökonomische Neuausrichtungen und

verantwortungsvolle Personalführung

sich bestens ergänzen können.

Haben Sie schon vorher mit Johannes

Medele zusammengearbeitet oder

freundschaftlichen Kontakt gepflegt?

• Johannes und ich kannten uns natürlich

schon vor der Fusion. Er ist ja wie

„ES WAR UNS IMMER WICHTIG,

DASS EINE FUSION NICHT ZU ENT-

LASSUNGEN FÜHREN DARF“

ich, im Autohaus groß geworden und

hat das Handwerk von der Pieke auf

gelernt. Wir haben den gleichen Background

und die Sympathie war immer

schon da.

Wie viele Menschen beschäftigen Sie

in Ihrem Betrieb und haben dort alle

eine zukunftsbedachte Anstellung?

• Wir beschäftigen insgesamt 750 Mitarbeiter

in 12 Betrieben. Ich finde ein

Zitat von Apple-Gründer Steve Jobs

sehr passend, der meinte, dass große

Entwicklungen in Unternehmen nie

von einer Person kommen, sondern

das Produkt eines Teams sind. So setzen

auch wir auf unser hochmotiviertes

Team, um die Fusion der KreuterMedeleSchäfer

Holding GmbH erfolgreich

umzusetzen. Auch ist es uns wichtig,

die Ausbildung bei MedeleSchäfer und

dem Autohaus Allgäu konsequent weiterzuentwickeln.

Derzeit beschäftigen

Haben Sie vor, noch andere

Händler in die Handelsgruppe mit

einzubinden, falls ja, werden diese

dann Mercedes geprägt sein?

• Überlegungen in diese Richtung stehen

aktuell nicht an. Durch den Zusammenschluss

mit der Wilhelm Baumann

GmbH und dem Autohaus Allgäu werden

alle Kräfte benötigt, die Arbeitsabläufe

zu synchronisieren, einen gleichen

Standard für alle Betriebe zu gewährleisten.

Dies erwarten unsere Kunden

von uns. Wir haben nun eine Größe, mit

der wir gut in die Zukunft blicken können.

Dennoch merkte Heinz Kreuter bei

der Pressekonferenz augenzwinkernd

an, dass die Bundesliga nun erreicht ist,

es aber ja auch noch eine Champions

League gäbe.

Was hebt Ihr Autohaus von anderen

Autohäusern ab?

• Schon als Autohaus Schäfer hatten

wir den Slogan „leistungsstark

kompetent familiär“,

der nach wie vor von

unseren Mitarbeitern gelebt

und von unseren Kunden geschätzt

wird. Diese Haltung

ist mir, wie auch unseren

Fusionspartnern unabhängig

der Unternehmensgröße

wichtig, damit unsere Kunden sich

einfach gut bei uns aufgehoben fühlen

können. Gleichzeitig ist es uns aber

auch wichtig, dass sich unsere Mitarbeiter

bei uns wohl fühlen, denn nur

zufriedene und begeisterte Mitarbeiter

schaffen zufriedene und begeisterte

Kunden.

Wo sehen Sie sich und Ihr Unternehmen

in ein paar Jahren?

• Wir reflektieren ständig

unsere Abläufe, um immer

kundenorientierter und effektiver

zu werden. Insbesondere

im Service ist dies wichtig, so dass

wir hier sowohl für PKW wie auch im

Nutzfahrzeugsegment ein großes Augenmerk

darauf legen, uns ständig

weiterzuentwickeln. Regelmäßige Auszeichnungen

wie zum Beispiel „Service

mit Stern“ spornen uns dabei weiter an.


M8 Sport

Absagen, Verschiebungen und Trainerwechsel

Das neue Jahr startet direkt mit vielen Neuigkeiten

Nachdem den Augsburger Panthern das zweite Corona Jahr mit

durchwachsenen Erinnerungen im Rücken bleibt, liegt das neue

Jahr voller Potenzial gerade in den Startlöchern. Allerdings

schleicht sich der Schatten des Vorjahres auch im ersten Quartal wieder

ein, wodurch Spiele und Turniere verschoben oder abgesagt werden

mussten, um keine Gefährdung durch den Covid-Virus zu riskieren.

Die Olympiapause wird für die Liga

genutzt

Durch eine Einigung der Verantwortlichen

für die PENNY DEL hat man sich

darauf verständigt, die Olympia-Pause

zu nutzen, um Punktspiele der Liga

nachzuholen, die pandemiebedingt

ausfallen mussten. Unter der Voraussetzung,

dass die Vereine untereinander

eigenständig Termine finden, haben

sich nun auch für den AEV neue Spieltage

ergeben:

Sonntag | 13.02.2022, 16:30 Uhr |

Iserlohn vs. Augsburg

Mittwoch | 16.02.2022, 19:30 Uhr |

Augsburg vs. Wolfsburg

Geschäftsführer der DEL, Gernot

Tripcke, blickt den Maßnahmen

optimistische entgegen und argumentiert,

dass man weiterhin

in solch unvorhersehbaren Zeiten

flexibel handeln muss und die Möglichkeit

sinnvoll genutzt wird, um

zuletzt ausgefallene Spiele nachzuholen.

Bambini Cup 2022 abgesagt

Auch wenn für die Ligaspiele Alternativen

ermöglicht wurden, lässt

sich das leider nicht für das Jugendturnier

behaupten, das für den Februar

geplant gewesen wäre. Unter

den aktuellen Umständen und Maßnahmen,

die es einzuhalten gilt,

kann der Bambini Cup am 12. und 13.

Februar keinesfalls stattfinden. Mit den

unklaren Aussichten auf die Zukunft

lässt sich auch kein Alternativangebot

ES WIRD ZUVERSICHTLICH

IN DIE ZUKUNFT GEBLICKT

verbindlich umsetzen, weshalb man

sich dazu entschieden hat, das Turnier

vollständig abzusagen. AEV-Präsident

Wolfgang Renner erklärt seine

Enttäuschung über die Entscheidung.

Er blickt allerdings mit umso

mehr Hoffnung und Zuversicht

dem Februar des nächsten Jahres

entgegen, um dann wieder dem

Motto „Deutschlands bester Eishockeynachwuchs“

gerecht zu werden.

Trainerwechsel in der U20

Mit dem Wechsel des ehemaligen Trainers

Heiko Vogler zum EV Landshut im

Dezember stand der AEV vor der Frage,

wer einen geeigneten Nachfolger für

das U20-Team darstellt. Letztendlich

entschied man sich für John Miner. Ein

Kanadier, der zuletzt im Nachwuchsbereich

in Österreich und der Schweiz tätig

war. Seine letzte Tätigkeit umfasste

die Betreuung der U16 bis zur U20 an

der Eishockeyakademie Okanagan HC

Europe in St. Pölten. Der Umgang mit

der Weiterbildung und Entwicklung

junger Talente ist ihm also gängig, was

ihn zu einem geeigneten neuen Coach

für das Augsburger Team qualifiziert.

Außerdem blickt er bereits auf eine

abwechslungsreiche und erfolgreiche

Karriere zurück, in der er selbst mit

dem Panther-Logo auf dem Shirt für

den Verein kämpfte.

Bildquelle: Kolbert-press & Burghard Schreyer


Sport M9

Bei den Fuggerstädtern ist viel los

Startelfdebüt für Ricardo Pepi und die Sommerzugänge des FC Augsburg

Am 19. Spieltag gegen die Eintracht aus Frankfurt bestritt Neuzugang

Ricardo Pepi das Spiel schon von der ersten Minute an, für den FC

Augsburg. Der junge Amerikaner lebt sich langsam, aber sicher in seiner

neuen Heimat ein. Die Neuzugänge aus dem Sommer machen ebenfalls

eine sehr gute Figur. Lasse Günther, Daniel Klein, Andi Zeqiri, Niklas Dorsch

und Arne Maier haben sich bereits gut beim FC Augsburg eingespielt.

Top-Transfer und Fake-News

Inmitten einer Pandemie hat der FC

Augsburg eine Rekordablöse für den

erst 19-jährigen Ricardo Pepi vom FC

Dallas gestemmt. Real Madrid, FC Bayern,

Ajax Amsterdam und VfL Wolfsburg

haben sich allesamt um den Stürmer

bemüht, letztendlich ist das Talent

für circa 15 Millionen Euro zum FCA gewechselt

und somit der teuerste

Transfer in der Vereinsgeschichte.

Der Mittelstürmer unterschrieb

einen Vertrag bis 2026, der auch

noch per Option bis zu einem Jahr

verlängert werden kann. Seinen

ersten Auftritt gab er gegen die

TSG Hoffenheim, durch eine Einwechslung

in der sechzigsten

Minute. Gegen die SGE durfte er dann

schon von Anfang an starten. Ein Tor

war ihm zwar nicht gegönnt, jedoch hat

der Stürmer einen guten Job gemacht.

Nach dem Frankfurt Spiel kursierte eine

Fake-Nachricht in den Sozialen Medien,

Trainer Markus Weinzierl soll Ricardo

Pepi nach dem Traing in der Kabine

angepinkelt haben. Doch der FCA geht

ganz locker damit um. „Wir können

über vieles lachen und nehmen uns

auch selbst oftmals nicht all zu ernst.

Aber nachdem das einige von Euch da

draußen anscheinend glauben, stellen

wir hiermit einmal klar, dass es sich um

einen Fake handelt.“ Schrieb der Augsburger

FC.

Nachwuchs aus München

Der 18-jährige Lasse Günther kam bereits

im Mai von der FC Bayern Jugend

ablösefrei zu den Rot, Grün, Weißen.

Der gebürtige Münchner bestritt gegen

die Borussia aus Dortmund sein erstes

Bundesliga Spiel, . Auch in der zweiten

Mannschaft des FC Augsburg liefert er

ab und schoss dort bereits zwei Tore.

SOMMERNEUZUGÄNGE UND

DER TEUERSTE TRANSFER

DER VEREINSGESCHICHTE

Der Dritte im Bunde

Der Junioren-Nationaltorhüter Daniel

Klein kam im Juli ablösefrei von der

TSG Hoffenheim zum FC Augsburg, bis

2025 hat der gebürtige Heidelberger

einen Vertrag unterschrieben. Der Junge

Torwart, mit viel Potenzial, macht

neben Rafal Gikiewicz und Tomas Koubek

das Torhüter Trio des FC Augsburg

komplett.

Zuwachs aus England

Der Schweizer Nationalspieler Andi

Zeqiri kam trotz zahlreicher Interessenten

im August von Brighton zu den

Fuggerstädtern und hat sich bereits

sehr gut eingelebt. In 14 bestrittenen

Spielen hat der ausgeliehene Stürmer

drei Tore geschossen und zwei Assists

gegeben. Der Mittelstürmer ist ein sehr

guter Offensivspieler, der das Spiel mit

seiner Schnelligkeit und Abschlussqualitäten

bereichert.

Der ehemalige FC Bayern München

Spieler Niklas Dorsch kam für sieben

Millionen Euro im Juli vom belgischen

Erstligisten KAA Gent an den Lech.

Er schoss nicht nur ein Traumtor

gegen den 1. FC Köln, sondern

hat sich beim FC Augsburg als

Stammspieler etabliert. Der Mittelfeldspieler

bringt eine Mentalität

ins Spiel, die seine Mitspieler

mitreißt.

Bei Dorsch stimmt einfach das Gesamtpaket.

Der 24-jährige hat beim FCA

einen Fünf-Jahresvertrag. Arne Maier

kam im August als Leihe von der Hertha

zum FC Augsburg. Der 23-jährige

zeigte nicht nur als Kapitän in der U21-

Europameisterschaft Verantwortung,

auch bei den Fuggerstädtern blüht er

auf. Beide Fußballer spielen sehr gerne

nebeneinander. Eine gute Basis also für

das Mittelfeld beim Augsburger FC.

Im Allgemeinen hat der FCA 2021 gute

Einkäufe gemacht, die sich alle im Verein

etablieren und dort langsam zu

Stammspielern heranwachsen.

Bildquelle: Kolbert-press & Burghard Schreyer

Das Augsburger Mittelfeldduo

Auch im zentralen Mittelfeld hat sich

beim FCA einiges getan, nachdem

Rani Khedira ablösefrei zu Union Berlin

wechselte. Mit Arne Meier und Niklas

Dorsch kamen gleich zwei U21-Europameister

zu den Rot, Grün, Weißen.


M10 Sport

Emotionen wie auf einer Achterbahn

Der Start ins neue Jahr für ratiopharm ulm

Spannung, Emotionen und Höchstleistungen. Das fordert das neue Jahr

bereits in den ersten Wochen von den Ulmer Basketballern. So gut sie

sich in der BBL auch präsentieren konnten, müssen sie im Eurocup

leider erst einmal einstecken. Ein vollgepackter Trainingsplan mit weiteren

harten anstehenden Partien bringt das Team von Jaka Lakovic schon wieder

mitten in die Action.

Spitzenbasketball ohne Publikum vor

Ort Hinter ratiopharm ulm liegen

viele Geisterspiele. „Keine Nähe, keine

Bindung, keine Emotion“, beschrieb

BBU´01 Geschäftsführer Andreas Oettel

in einem Interview mit ratiopharm

ulm die Gegebenheiten. Auch wenn

das Publikum zwischenzeitlich für ein

paar wenige Spiele, nämlich die ersten

Spieltage, zurückkommen durfte,

war die Euphorie schnell wieder dahin.

„Dann kamen wieder die Einschränkungen,

die dann sehr schnell sofort bei

null gelandet sind und genau mit dem

Tag haben wir natürlich angefangen zu

kämpfen“, führt Oettel fort.

Gleiche Rahmenbedingungen für

alle? Lockerungen nun auch in

Bayern

Was die letzten Monate so vorging

„ist tatsächlich schwer zu vermitteln

(…) Ich kann mir selbst immer

gar nicht vermitteln, warum es auf der

einen Seite der Donau anders ist als auf

der anderen Seite der Donau,“ wunderte

sich Andreas Oettel. Doch neue

Beschlüsse bringen nun auch Lockerungen

für Bayern. Nur wenige Tage

nach dem Interview mit Andreas Oettel

wurden die Änderungen beschlossen:

Für überregionale Großveranstaltungen

gilt aktuell eine 25 prozentige Auslastung

mit maximal 10.000 erlaubten

Zuschauern, 2G-Plus sowie ein Alkoholverbot.

Was es sonst noch so Neues in der

Basketball Bundesliga gibt…

Zwei Spiele Zwei Siege. Der 15. Und

16. Spieltag verlaufen ganz zu Gunsten

der Ulmer Profis. Beim Heimspielderby

gegen Ludwigsburg zeigte sich

die Mannschaft souverän und konnte

besonders durch ihre starke Defensive

das Spiel für sich entscheiden. Von

HÖHEN UND TIEFEN BEIM

START INS NEUE JAHR

Anfang an selbstbewusst und mit der

richtigen Menge an Mut führte eine

starke erste Phase bereits zur schnellen

Führung. Bis hin zur Crunchtime

kamen die Gäste regelmäßig wieder

nah ran. Allerdings konnte das Team in

Orange besonders in der Schlussphase

die Nerven behalten und mit den richtigen

Entscheidungen wichtige Punkte

holen. Der Endstand von 78:66 war ein

hart erkämpfter, aber ebenso wohlverdienter

Start ins neue Jahr 2022.

Wichtig war es, das Level an Konzentration

und Leistung genauso in die

nächste Partie mitzunehmen. Beim

ersten Auswärtsspiel des Jahres standen

die SYNTAINICS MBS auf dem Plan.

Mit ähnlichem Spielverlauf setze

man sich schnell in Führung und

gab sie auch nicht mehr her. Besonders

Thomas Klepeisz konnte

durch vielseitige Leistungen herausstechen.

Mit einem Spielstand

von 75:89 nach Ablauf der Uhr

konnte man gestärkt mit gutem Gefühl

in den Eurocup zurückkehren.

Und beim Eurocup?

Gegen Valencia Basket steht ein Konkurrent

auf dem Parkett, den es nicht

zu unterschätzen gilt. Das zeigte sich

auch im Spielverlauf. Trotz

einem starken Start und

einer Führung von 42:27

zur Halbzeitpause ließen die

Gäste nicht locker. Mit neuer

Energie und konzentrierten

Abschlüssen schrumpfte der

Abstand stetig. Eine hitzige

Schlussphase mit strittigen

Schiedsrichterentscheidungen

brachte die Stimmung

auf dem Feld nochmal auf

einen Höhepunkt. Letztendlich

behielten die Spanier

den kühleren Kopf und

konnten das Spiel noch zu

einem Endstand von 63:67

drehen.

Bildquelle: media@bbu01.com


GEILSTE

DIE PARTY DER STADT

UND DU MITTENDRIN!

TICKETS & MORE ratiopharmulm.com


M12 Fitness & Gesundheit

Juicy, fruity, healthy?

Saftkuren auf dem Prüfstand

Wer wünscht es sich nicht: Frisch und erholt in den neuen Tag zu

starten und das mit voller Energie und vollem Tatendrang bis hin

zu den späten Abendstunden. Ein solcher Zustand kommt jedoch

nicht von alleine oder gar über Nacht Nein, man muss dem Körper zuvor

schon etwas Gutes tun! Gerade dann, wenn gerne zu Fast Food Gerichten gegriffen

wird, sollte man seinen Speiseplan schnellstmöglich überdenken und

sich zum Beispiel bevorzugt von Obst und Gemüse ernähren. Zum Einstieg

in die neuen Gewohnheiten soll oftmals der radikale Schritt „Fasten“ helfen.

Doch hungern ist out Saftkuren sind in. Wir erklären, was diese wirklich

bringen.

Was bringt eine Saftkur und wie

funktioniert sie?

Eine Saftkur hat einen bestimmten

Zweck: den Körper entgiften. Na gut,

auch die Kilos sollen purzeln. Argumente,

die verlockend klingen.

Dass das alles keine pure Theorie

ist, belegen zahlreiche Probanden,

die dank einer Saftkur ihr Gewicht

reduzieren konnten und zu einem

gesünderen Lebensstil fanden.

Die Durchführung der Kur ist einfach

und erstreckt sich über circa eine

Woche. Eine große Vorbereitung ist

nicht notwendig, lediglich Nikotin, Kaffee

und Alkohol sind bereits einige Tage

vor dem Start und auch während der

Kur selbst Tabu. Kaffeeliebhaber können

jedoch zum morgendlichen Kaffee

greifen, wenn es sich nicht vermeiden

lässt. Allerdings nur ungesüßt! Zudem

sollte man es vermeiden, vor der Kur

noch ordentlich zu Schlemmen also

GEKAUFT VS.

HAUSGEMACHT

eher leichte Kost statt fetter Braten.

Wer es ganz genau nehmen möchte,

kann im Vorfeld eine Darmreinigung

vornehmen, Glaubersalz ist hier ein beliebter

Helfer.

Je nach gewählter Kur folgen dann drei

bis sieben Tage Flüssignahrung, denn

die eigentlichen Haupt- und Zwischenmahlzeiten

werden durch circa einen

viertel Liter Obst- oder Gemüsesaft

(pro Portion) ersetzt. Zusätzlich sind

lediglich ungesüßte Tees, Wasser oder

Gemüsebrühe erlaubt. Letztere sollte

auch trinkend verzehrt werden.

Saftkurprofis schwören auf die besondere

Wirkung dieser Fastenart, das

Wohlbefinden soll schnell gesteigert

werden, die Kilos sollen purzeln, der

Schlaf soll besser und tiefer sein. Doch

nicht immer kann man sich ausschließlich

über positive Effekte freuen. Vor

allem Kopfschmerzen und Antriebslosigkeit

können Begleiterscheinungen

sein, da die Umstellung von fester

auf flüssige Nahrung für den

Körper durchaus Stress bedeutet.

Ernährungswissenschaftler warnen

zudem vor einer dauerhaften

Ernährung mit Saft, denn die

Fruchtzuckermenge in Säften ist

beachtlich. Über dies hinaus kann eine

Überversorgung des Körpers mit bestimmten

Vitaminen entstehen, Proteine

und Fette hingegen nimmt man

kaum zu sich. Wissenschaftler stehen

der Thematik darum durchaus skep-


Fitness & Gesundheit M13

tisch gegenüber und warnen vor zu lapidarem

Umgang. Auch der Jojo-Effekt

ist nicht zu unterschätzen, denn einmal

abgenommen, gilt es vor allem das Gewicht

zu halten. Hier hilft Saft allein

nur selten, ausreichend Bewegung und

eine dauerhafte Ernährungsumstellung

sind viel eher die „Zauberformeln“.

Wen dennoch die Neugier bezüglich

einer Saftkur nicht loslässt, sollte diese

nie ohne kurze Abstimmung mit dem

Hausarzt durchführen. Eventuelle Vorerkrankungen

oder besondere Befindlichkeiten

müssen unbedingt

in die Entscheidungsfindung

einbezogen werden. Kinder,

Jugendliche, Schwangere

und Stillende sollten im Übrigen

nicht über eine Saftkur

nachdenken, hier wird deutlich

davon abgeraten.

Begleitprogramm: Ruhezeiten

und leichte Bewegung

Während der Saftkur kann

der Körper nicht auf die bisher

gewohnten Energiereserven

zugreifen er ist vor

allem mit den neuen Gegebenheiten

beschäftigt. Ausdauer- und Kraftsport

sowie Höchstleistungen sind in den

Kurtagen und auch den darauffolgenden

Tagen nicht angeraten. Bewegung

ist selbstverständlich erlaubt, natürlich

auch leichtes Joggen oder ähnliches.

Wer mit etwas Kreislaufproblemen zu

kämpfen hat, sollte sich auf Spazierengehen

beschränken und sich ausreichend

Ruhezeiten gönnen.

Wo sind die Saftkuren erhältlich?

Generell muss unterschieden werden:

Selfmade oder gekauft. Wer maximal

komfortabel und mit möglichst wenig

Zeitaufwand in das Vorhaben starten

will, kann auf einen professionellen Anbieter

zurückgreifen. Die Kuren werden

per Post zugestellt, sind meist auch ungekühlt

haltbar und sorgen Tag für Tag

für die richtige Portion Saft. Preislich

liegen die Saftkuren etwa zwischen 60

und 165 Euro je nach Anbieter. Auch

bei der Qualität gibt es Unterschiede:

während die Einen auf Bioqualität

setzen, bieten die Anderen maximale

Obstmenge pro Liter Saft. Natürlich ist

auch der persönliche Geschmack entscheidend,

denn von zitruslastigen Säften

bis zu deftigen Varianten sind den

Möglichkeiten hier kaum Grenzen gesetzt.

Nahezu alle Kuren sind für mindestens

drei Tage erhältlich und bieten

sich daher perfekt zum Testen an. Wer

danach eine längere Kur machen möchte,

kann oftmals zwischen verschiedenen

Laufzeiten wählen.

Verschiedene Anbieter im Überblick

Name Dauer Inhalt Preis Pro Contra

3 Tage 18 Säfte 79 Euro Verschiedene Modelle nach Intensität

wählbar, guter Geschmack

und Sättigung

3 Tage 24 Säfte 70 Euro Fairer Einstiegspreis, Varianten

Energy oder Reset, fruchtige Säfte

Bei günstigem Preis (Starter-Set)

mehr Kalorien als bei teureren

Varianten (z.B. Medium)

immer wieder ausverkauft, Wartezeiten

3 Tage 18 Säfte 64,80 Euro günstig, guter Geschmack sehr zitruslastige Säfte, wenig Abwechslung

3 Tage 18 Säfte 163,50 Euro große Einheiten, gute Sättigung,

hochwertig und lecker

sehr teuer

3 Tage 18 Säfte 59,00 Euro Bio-Qualität, lecker, viel Auswahl kleine Einheiten, schwere Glasflaschen

(dafür nachhaltiger)

Nährwert pro Tag Frank Juice Rawlution Pressbar Cardea Detox Berioo

Nährwert pro Saft (beispielhaft eine in der Kur enthaltene Sorte)

Energie 3742 kJ / 884 Kcal k.A. 2875 KJ / 680 kcal k.A. k.A.

Fett 22 g 0,2g


M14 Fitness & Gesundheit

Bewegung und dauerhafte Ernährungsumstellung

für langfristigen Erfolg

Selbstgemacht: wissen was drin ist

Wer gerne den genauen Überblick behält,

was sich in den Säften im Detail

befindet, kann selbst tätig werden. Ein

Entsafter ist dafür allerdings unerlässlich,

denn nur so können die wertvollen

Säfte aus Obst und Gemüse gewonnen

werden. Hochwertige Entsafter, welche

sich einfach und unkompliziert reinigen

lassen (unser Kaufkriterium Nummer

eins!) sind für ungefähr 130 bis 200

Euro erhältlich. Unser Tipp: Philips

HR1921/20, circa 150 Euro, mit Quick-

Clean Technologie. Sobald die Technik

steht, kann es an die Zutaten gehen.

Insgesamt werden sechs Säfte über

den Tag verteilt getrunken, einer hiervon

besteht ausschließlich aus Mandelmilch.

Pro Saft werden 200 Milliliter

eingenommen. Zusätzlich darf ohne

Bedenken Wasser getrunken werden,

auch Gemüsebrühe sowie ungesüßter

Tee ist erlaubt.

Übrigens: wer selbst fleißig ist, spart.

Denn die Einkäufe für die dreitägige

Selfmade-Kur liegen bei „nur“ 45 Euro.

Im Vergleich zu einer fertigen Saftkur,

können hier also knapp 50 Prozent

oder sogar mehr gespart werden. Die

Kosten für den Entsafter sind hier natürlich

nicht mit eingerechnet. Da es

sich jedoch um eine dauerhafte Anschaffung

handelt, können diese Kosten

isoliert betrachtet werden. Zeit

sollten Sie allerdings etwas mitbringen,

denn Einkauf und Zubereitung schlagen

mit satten zwei bis drei Stunden zu Buche.

Die Herstellung der Säfte ist aber

kinderleicht: einfach alle Zutaten gewaschen

der Reihe nach in den Entsafter

geben, Ergebnis umrühren, kalt stellen

und fertig! Die Säfte können bedenkenlos

am ersten Tag zubereitet werden

und halten sich für die Dauer der dreitägigen

Kur im Kühlschrank. Täglicher

Aufwand ist demnach also nicht gegeben.

EINKAUFSLISTE FÜR DREI TAGE:

• 24 Äpfel

• 9 Kiwis

• 1 Ananas

• 4,5 Gurken

• 15 Orangen

• 9 Limetten

• 6 Zitronen

• 12 Karotten entspricht etwa 1,5kg

• 400g Spinat

• 1 Staudensellerie

• 1 Minze

• 1 Basilikum

• 1 Ingwer

• 1 Liter Mandelmilch

• 3 Birnen

SAFTLISTE IM DETAIL:

Saft 1

• 3 Äpfel

• 1/3 Ananas

• ½ Gurke

• 1 Zitrone

• Handvoll Minze

Saft 2

• 3 Äpfel

• 4 Karotten

• 2 Orangen

• 10g Ingwer

• Handvoll Basilikum

Saft 3

• 1/3 Staudensellerie

• 130g Spinat

• ½ Gurke

• 2 Äpfel

• 2 Limetten

Saft 4

• 2 Orangen

• 1 Zitrone

• 3 Kiwi

• Handvoll Basilikum

Saft 5

• 1 Orange

• ½ Gurke

• 1 Limette

• Handvoll Minze

• 1 Birne

Saft 6

• Mandelmilch

Saftkur selbst zubereiten oder

Kaufen? Wir haben beides getestet:

Unser persönliches Fazit

Zu Wissen was in seinem Saft enthalten

ist, die eigenen Vorlieben berücksichtigen

und weniger Verpackungsmüll

zurückzulassen Das sind nur

ein paar der Vorteile, die sich daraus

ergeben, wenn man eine Saftkur selbst

frisch zubereitet.

Weniger Aufwand und eine Lieferung

direkt nach Hause sind wiederum Vorzüge,

der Fertigvariante. Und was ist

jetzt besser? Das muss jeder für sich

selbst entscheiden, aber wir haben

beide Möglichkeiten genauer unter die

Lupe genommen…


Fitness & Gesundheit M15

REZEPTIDEEN

Anna Elea Scheffler, Medienkauffrau

Digital und Print, 2. Ausbildungsjahr

Ganz spontan habe ich mich von meinen

zwei Freundinnen mitreißen lassen,

eine dreitägige Saftkur zu starten. Tatsächlich

habe ich nicht lange mit dem

Gedanken gespielt, sondern mich direkt

auf die Erfahrung eingelassen. Rückblickend

war das, glaube ich für mich die

perfekte Zeit dafür, weil ich mir

so davor keinen großen Kopf machen

konnte, sondern blind in das

Abenteuer reingesprungen bin.

Meine größte Sorge war natürlich,

ob ich das Ganze durchhalte.

Gleichzeitig war dies aber auch die

Challenge, die ich mir persönlich setzen

wollte. Für mich als Person, die sich

fünf Minuten nach dem Mittagessen

schon überlegt, was es zum Abendessen

gibt. Mein Beweggrund, warum ich

diese Saftkur ausprobieren wollte, war,

dass ich meinen Körper in gewisser Art

und Weise reinigen wollte, um einen

Reset-Effekt zu spüren.

Nach den erfolgreich absolvierten drei

Tagen kann ich euch beruhigen. Es ist

machbar! Natürlich hatte ich hin und

wieder Lust, etwas Warmes zu essen,

ACHTUNG VOR DEM

JOJO-EFFEKT!

gerade wenn die Arbeitskollegen ihre

Köstlichkeiten in der Mittagspause auftischen.

Irgendwann geht dieses Gefühl

aber Stück für Stück verloren. Rückblickend

würde ich auf die Empfehlung

hören, die Saftkur vielleicht während

der Urlaubstage durchzuführen, denn

ich habe definitiv einen Unterschied in

der Arbeit gemerkt. Der Körper hatte

einfach nicht so viel Kraft beziehungsweise

Konzentration wie sonst und ich

war sehr müde. In Bezug auf die Verdauung

habe ich keine große Veränderung

bemerkt, das kann aber auch

daran liegen, dass ich mich vegan

ernähre und deshalb schon sehr

zufrieden damit bin. Ebenfalls ist

ein Gewichtsverlust ganz normal.

Ich habe in den drei Tagen drei

Kilo abgenommen. Diese kommen

aber in den nächsten Tagen Stück für

Stück wieder zurück, weil das nur ein

Wasserverlust ist.

Das erste Essen nach dem Detox war

Auch in Bioqualität: Hersteller locken mit verschiedensten Vorteilen


M16 Fitness & Gesundheit

auf jeden Fall mein absolutes Highlight.

Ich habe mich so sehr darauf

gefreut und habe es richtig genossen.

Direkt konnte ich jedoch merken, wie

sich mein Magen gefühlt um die Hälfte

verkleinert hatte. Die folgenden Tage

war es ähnlich mit dem Völlegefühl. Ich

hatte ein sehr gutes Gespür für meinen

Körper und konnte sehr schnell feststellen,

wann ich satt

bin. Dieser Effekt hat

mir richtig gut gefallen.

Zusammenfassend

kann ich sagen, dass

ich die dreitägige Saftkur

auf keinen Fall bereue

und sie eventuell sogar wieder

machen würde. Ich persönlich habe

mich sehr gut damit gefühlt. Jedoch hat

sich schnell wieder das gewohnte Essverhalten

eingeschlichen. Hin und wieder

ein Detox zu machen ist glaube ich

aber trotzdem eine gute Gelegenheit,

sich und seinem Körper etwas Gutes

zu tun.

Eine Sache muss ich jedoch am Ende

noch bemängeln. Es ist sehr schade,

ERNÄHRUNGSWISSENSCHAFTLER

STELLEN ERFOLG IN FRAGE

dass die Säfte in Plastikflaschen verpackt

sind, weil so der Nachhaltigkeitsgedanke

bei der

Verpackung

TAGEBUCH SAFTKUR

leider nicht weitergeführt wird. Beim

nächsten Mal werde ich mir vielleicht

die Mühe machen, die Säfte selber zuzubereiten,

um nicht nur Geld zu sparen,

sondern auch, um auf die Umwelt

zu achten.

Dora Rauch, Mediaberaterin

Mir persönlich fiel der Anfang meiner

dreitägigen Saftkur relativ

schwer: Im ersten

Moment war es nämlich

durchaus komisch,

auf etwas verzichten

zu müssen Ein zugegebenermaßen

seltsames

Gefühl für mich, wenn es ums

Essen geht. Aber gerade das ist uns

ja häufig abhandengekommen und

wir wissen kaum noch etwas wirklich

zu schätzen. Verzicht kann deswegen

auch etwas Gutes sein Das

ist mir in dieser Zeit wieder

verstärkt klar geworden!

Die drei Tage Saftkur vergingen

eigentlich wie im Flug.

Trotzdem gab es eine Sache,

die ich ganz besonders vermisst

habe: Meinen Kaffee.

Ohne diesen klarzukommen,

war schon eine echte Herausforderung.

Ab Tag zwei hatte ich auf deut-


Fitness & Gesundheit M17

lich mehr Energie gehofft: Man liest ja

immer wieder, dass Saftkuren diesen

positiven Effekt mit sich bringen. Leider

blieb dieser Effekt bei mir nahezu komplett

aus! Sogar der Weg zum Sport

war eine echte Überwindung für mich

unter normalen Umständen fällt mir

der Einstieg immer ganz leicht. Allerdings

kam ich nach etwa zehn Minuten

dann doch gut in Fahrt und war dabei

auch relativ fit.

Sport hat mich während der Saftkur

in gewisser Weise sogar gerettet! Das

ständige Frieren hat sich durch den

Verzicht auf feste und warme Nahrung

nämlich deutlich verstärkt. Zugegeben,

ich bin auch unter normalen Umständen

eine echte Frostbeule, aber

dennoch war der Unterschied deutlich

spürbar. Im Fitnessstudio ist mir dann

aber schön warm geworden.

Zurückblickend kann ich sagen, dass

ich es unglaublich erstaunend fand, wie

schnell man sich an das Hungergefühl

gewöhnt. Nur in stressigen Alltagssituationen

schien es mir nahezu unmöglich,

dieses Gefühl zu unterdrücken. Aus

diesem Grund sollte man sich wirklich

Zeit für die Kur nehmen und diese beispielsweise

auf das Wochenende oder

die freien Tage legen.

Dass ich mir meine Säfte selbst zubereitet

habe, hat mir unglaublich viel

Freude bereitet: Dadurch, dass ich mich

mit allen Zutaten befasst habe, wusste

ich einfach, was in meinen Säften so

drinnen ist. Man kann da sogar mal ein

wenig kreativ werden.

Einen nachhaltigen Effekt in Bezug auf

mein Gewicht oder mein Wohlbefinden

konnte ich schlussendlich leider nicht

feststellen. Ich hatte zwar nicht sofort

wieder das Bedürfnis total reinzuhauen

was erstaunlich ist, bedenkt man

den angestauten Hunger aber nach

wenigen Tagen hatte sich alles nahezu

normalisiert. Ich kann mir aber durchaus

vorstellen, noch einmal eine Saftkur

durchzuführen.

FAZIT

Saftkuren sind ein beliebtes Mittel, um

schnell Gewicht zu verlieren und trotzdem

nicht das schwer zu ertragende Hungergefühl

aushalten zu müssen. Für einen kurzen

Zeitraum sind die Kuren für die meisten

Menschen unbedenklich, jedoch sollte in

jedem Falle immer ein kurzes Gespräch mit

dem Hausarzt vor dem Start erfolgen. Wissenschaftler

warnen vor Mangelernährung

und kritisieren den kurzfristigen Gewichtserfolg

bei den Probanden. Achtung vor dem

Jojo-Effekt! Wer gerne Zeit in die Zubereitung

von Säften investiert, kann sich an eine

Selfmade-Kur wagen. Für alle anderen sind

fertige Kuren eine kluge Option, um effizient

und pragmatisch Kalorien einzusparen und

den Körper zu entschlacken und diesem

somit etwas Gutes zu tun. Viel Spaß beim

Ausprobieren!


M18 Technik

CES 2022: Das waren die Highlights

Messe zeigt neueste Trends der Elektronikbranche

Vom 5. bis zum 7. Januar fand in Las Vegas eine der weltweit größten

Messen für Unterhaltungselektronik statt die Rede ist von der

CES, der International Consumer Electronics Show. Hier erfahren

Sie alles zu den Highlights der Messe 2022.

Jahr für Jahr präsentieren internationale

namhafte Hersteller aus der Elektronikbranche

auf der Messe ihre Produkte

und geben einen Überblick über

die neuesten Produkte und einen Vorgeschmack

auf die Trends der Zukunft.

Bereits im Vorfeld stand fest, dass die

Messe nur mit einer Corona-Impfung

besucht werden darf. Kurz vor dem

Jahreswechsel hat der Veranstalter,

die Consumer Technology Association

(CTA), die Messe außerdem verkürzt

vermutlich auch, um den zahlreichen

Absagen Rechnung zu tragen. Denn

neben vielen US-Fachmedien hatten

auch mehrere große Aussteller

kurzfristig ihre Teilnahme abgesagt,

darunter Amazon, BMW,

Google, Intel, Meta, Microsoft, T-

Mobile, TikTok und Twitter.

Daher endete die CES bereits am 7.

Januar und die Vorschriften wurden

verschärft: Es galt quasi 1G+. Rein

durfte nur, wer einen Impfnachweis

hat, zudem gab es Maskenpflicht und

eine Empfehlung für tägliche Tests.

Laut CTA waren immer noch mehr als

2.300 Aussteller sowie

über 40.000 Besucher vor

Ort, doch bei der letzten

regulären CES 2020 waren

noch 3.400 Aussteller

gekommen, die über

170.000 Menschen nach

Las Vegas gelockt hatten.

2021 hatte die Messe ohnehin

nur virtuell stattgefunden,

auch 2022 nahmen viele

nur über den Bildschirm an der

Messe teil.

CHAMÄLEON: BMW IX FLOW

Trotzdem gab es jede Menge Neuheiten,

Produkte und Innovationen zu sehen

wir stellen Ihnen jetzt die Highlights

aus den Bereichen Automobil,

Fernseher, Notebooks, Computer und

Gaming sowie Smart Home vor.

Automobil

Wie üblich gab es auf der CES viele

spannende Autokonzepte zu sehen,

beispielsweise von Mercedes-Benz.

Beim Vision EQXX liegt der Fokus

nicht (nur) auf dem wirklich schicken

Äußeren, sondern vor allem

auf dem Akku: Mit einer Ladung

soll das Fahrzeug stolze 1.000 Kilometer

weit fahren und zwar dank

eines Energiespeichers mit hochmodernen

Silizium-Anoden in Verbindung

mit Ultra-Leichtbau-Materialien aus

der Formel 1. Außerdem soll ein Solardach

bis zu 25 Kilometer Reichweite

zusätzlich ermöglichen.

Bildquelle: Consumer Technology Association (CTA)®

Wer sich bislang schwer bei der Entscheidung für eine Autofarbe

tat, geht dieser Frage mit dem neuen BMW iX Flow geschickt aus

dem Weg denn dieser ändert seine Farbe auf Knopfdruck!

Bildquelle: BMW Group


Technik M19

Beim Mercedes Vision EQXX liegt der

Fokus nicht (nur) auf dem wirklich

schicken Äußeren, sondern vor allem

auf dem Akku: Mit einer Ladung soll

das Fahrzeug stolze 1.000 Kilometer

weit fahren.

Bildquelle: Daimler AG

Bildquelle: Samsung Electronics

Aber auch der Elektronik-Riese Sony

brachte ein Auto mit zur CES: Das Fahrzeug

namens Vision-S02 ist schon der

zweite Konzeptwagen des japanischen

Konzerns, genauere Informationen

fehlen bislang aber. Sony zeigte damit

aber seine Ambitionen in Sachen Elektroautos

generell war Elektromobilität

einer DER Schwerpunkte, was auch

andere Hersteller mit ihren Neuheiten

verdeutlichten. LG präsentierte außerdem

ein Robotaxi-Konzept mit dem

Namen LG Omnipod, das als mobiles

Büro unterwegs genutzt werden kann.

Autonomes Fahren dürfte demnach

weiterhin einer der Mega-Trends der

kommenden Jahre sein, was etwa auch

von Hyundai mit ihrer Vorstellung einer

gläsernen Mobilitätskapsel bestätigt

wurde. Der Landtechnikhersteller John

Deere möchte hingegen einen vollautonomen

Traktor noch im Jahr 2022 auf

den Markt bringen.

Aber zurück zur Elektromobilität: BMW

feierte mit dem iX M60 eine starke

Premiere auf der CES, denn der Elektro-SUV

bietet jede Menge Power. So

sprintet der Wagen in unter vier Sekunden

von null auf hundert, an Leistung

liegen satte 620 PS bei einem Drehmoment

von maximal 1.100 Newtonmeter

an. Der Hersteller gibt die Reichweite

mit einer Akkuladung von bis zu 566

Kilometern an, was jedoch zu Preisen

zwischen 120.000 und 150.000 Euro

führen dürfte. Der Wagen wurde zwar

vor Ort ausgestellt, ansonsten steuerte

der Münchner Konzern die Aktivitäten

jedoch rein virtuell aus Deutschland.

Doch es gab noch ein weiteres Highlight

aus dem Hause BMW zu bestaunen.

Wer sich bislang schwer bei der

Entscheidung für eine Autofarbe tat,

geht dieser Frage mit dem neuen BMW

iX Flow geschickt aus dem Weg denn

dieser ändert seine Farbe auf Knopfdruck!

Der Wagen ist mit einer ganz

speziellen Folie beschichtet, die aus

Millionen von Mikrokapseln besteht,

die mit E-Ink (elektronischer Tinte) gefüllt

sind. Fahrer können also das Erscheinungsbild

des Flitzers jederzeit an

die eigene Stimmung anpassen.

Fernseher

Die großen TV-Hersteller Samsung, LG

und Sony vertraten auf der CES auch in

diesem Jahr das Motto „höher, schneller,

weiter“. So kündigte Sony gleich

acht neue Modellreihen an, davon

sieben 4K- und ein 8K-TV. Das Highlight

unter den neuen Modellen ist der

A95K, der mit sogenannten Quantum

Dots arbeitet das sind kleine Kristalle,

die Sony in einem OLED-Panel verbaut

und dadurch farbintensivere und hellere

Bilder erreichen will. Die Bildschirmdiagonalen

reichen von 43 Zoll bis 85

Zoll, genaue Preise sind für sämtliche

Neuheiten allerdings noch offen.

Samsung wiederum zeigte seine neuen

Neo-QLED-Fernseher mit teils neuartigen

Wandhalterungen sie drehen

die Bildschirme auf Knopfdruck um 90

Grad und sind damit für vertikale Inhalte

bestens aufgestellt. Darüber hinaus

bieten einige Modelle einen „EyeComfort“-Modus,

der (ähnlich wie auch bei

Smartphones) Helligkeit und den Anteil

an blauem Licht reduzieren soll, sofern

es die Umgebung hergibt. Deutlich wilder

ist die Idee, einen Marktplatz für

Non-Fungible-Token (NFT) zu schaffen,

über den sich Besitzer eines Samsung-

Fernsehers digitale Einzelstücke von

Bildern kaufen können.

Bei LG geht es dafür in die Breite: Erstmals

bringt der Hersteller zwei Modelle

mit 42 und 97 Zoll auf den Markt.

LG präsentierte außerdem ein Robotaxi-Konzept mit dem Namen LG Omnipod, das als

mobiles Büro unterwegs genutzt werden kann.

Neben Elektromobilität und autonomen Fahren war auch

Nachhaltigkeit einer der wichtigsten Trends auf der CES 2022.


M20 Technik

Bildquelle: Samsung Electronics

Erstmals bringt der Hersteller LG zwei Modelle mit 42 und 97 Zoll auf den Markt. Der

G2 ist das weltweit erste 97-Zoll-OLED-Panel.

Bildquelle: Sony Group Corporation

Der G2 genannte Riese ist das weltweit

erste 97-Zoll-OLED-Panel. Über

genaue Preise ist dafür noch nichts

bekannt, doch billig werden die neuen

Fernseher garantiert nicht sein.

Notebooks

In Sachen Notebooks stachen diesmal

drei Modelle von Acer heraus

spannend ist hier vor allem das Acer

Chromebook Spin 513. Der 13,5-Zöller

kommt als erstes Chromebook mit

dem MediaTek Kompanio 1380 im April

2022 auf den Markt (Preis unbekannt),

sein ARM-Chip mit acht Kernen soll fix,

aber auch effizient arbeiten.

Asus machte wiederum mit seinem

ZenBook OLED 17 auf sich aufmerksam:

17,3 Zoll sind eine echte Hausnummer,

doch interessant für viele

dürfte auch das faltbare Notebook

Zenbook 17 Fold sein, das zwei Displaygrößen

in einem Gerät vereint:

einen großen 17,3-Zoll-2,5K-Touchscreen

im 4:3-Format, der sich mittig

zu zwei nahtlosen 12,5-Zoll-Displays

im 3:2-Format (1920×1280) zusammenfalten

lässt. Zum Arbeiten gibt es

eine passende Tastatur, die man einfach

auf die untere Bildschirmhälfte legen

kann, was sehr viel Platz spart. Das

spart Platz. Für Tempo sollen neueste

Intel-Core-i7-U-Serien-Prozessoren

der 12. Generation sorgen. Ein Preis

steht noch nicht fest, das Gerät soll

aber Mitte des Jahres erscheinen.

Eine neue Notebook-Generation präsentierte

Lenovo mit den Thinkpads

Z13 und Z16 sie basieren auf AMDs

Sony kündigte gleich acht neue Modellreihen an, davon sieben 4K- und ein 8K-

TV. Das Highlight unter den neuen Modellen ist der A95K, der mit sogenannten

Quantum Dots arbeitet.

In Sachen Notebooks stachen

diesmal drei Modelle von Acer

heraus spannend ist hier vor

allem das Acer Chromebook

Spin 513.

Bildquelle: Acer Inc.

neuer Ryzen-Pro-6000-Serie und setzen

auf nachhaltigere Materialien wie

recyceltes Aluminium oder recyceltes

veganes schwarzes Leder. Das Dell

XPS 13 sieht dafür so aus, als stamme

es aus einem Science-Fiction-Film. Das

Business-Notebook präsentiert sich in

einem schlanken, minimalistischen

Design. Wer genau hinsieht, stellt aber

fest, das etwas fehlt: das Touchpad. Es

ist nämlich geschickt in die Handballenablage

integriert, auch Funktionstasten

sucht man vergeblich, stattdessen

gibt es eine Touchbar.

Computer & Gaming

Auch Gamer und Homeoffice-Enthusiasten

wurden auf der CES ausreichend

bedient: Samsung stellte beispielsweise

mit dem Odyssey Neo G8

das weltweit erste 4K-Miniled-Display

mit 240 Hertz vor. Während Hersteller

wie Lenovo, Asus oder Razer extrem

leistungsstarke Laptop-Generationen

vorstellten, präsentierte Asus Gaming-

Bildschirme in 42 und 48 Zoll.

AMD und Intel nutzten die Messe hingegen

für die Vorstellung zahlreicher

neuer Prozessoren. Wer eher eine Konsole

bevorzugt, ist bei Sony gut aufgehoben:

Der Konzern kündigte an, dass

die PlayStation VR 2 in den Startlöchern

steht. Sie unterstützt haptisches

Feedback, Verfolgung der Augenbewegungen,

4K HDR, ein Sichtfeld von

110 Grad und eine Darstellung mit bis

Für das Wechseln der Farbe wird beim BMW iX Flow auf eine Technik

zurückgegriffen, die so ähnlich auch bei E-Book-Readern genutzt wird.


Technik M21

FAZIT

Bildquelle: Samsung Electronics

Jährlich lockt die Technik-Messe CES zahlreiche

Besucher und Aussteller nach Las

Vegas nach einer rein virtuellen Veranstaltung

im vergangenen Jahr fand die

Messe diesmal vor Ort statt, wenn auch

mit Einschränkungen und weniger Ausstellern.

In diesem Jahr zeigte sich, dass auch

Elektronik-Hersteller wie Sony oder LG im

Automobilbereich angreifen möchten und

Elektromobilität sowie autonomes Fahren

voranbringen wollen. Auch Homeoffice und

mobiles Arbeiten spiegelten sich in den vielen

Neuheiten der CES 2022 wider.

Bildquelle: Black+Decker Inc.

Dieses Jahr wurde das Samsung Galaxy S21 FE 5G vorgestellt, eine

Erweiterung der S21-Familie mit 6,4 Zoll Bildschirmdiagonale.

zu 120 Hertz das genaue Veröffentlichungsdatum

wurde aber noch nicht

verraten, dafür kündigte Sony überraschend

eine Neuauflage der hauseigenen

Virtual Reality-Brille an.

Smartphones & Tablets

Leider kommt die CES in Sachen mobiler

Neuheiten nicht an den Mobile

World Congress heran, der Ende Februar

startet die großen Neuheiten

werden also erst dann zu sehen sein.

Auf die CES haben es dieses Jahr nur

das Samsung Galaxy S21 FE 5G (Erweiterung

der S21-Familie mit 6,4 Zoll

Bildschirmdiagonale) und das Oneplus

10 Pro (vorerst nur für China) geschafft.

Dafür präsentierte Asus mit dem Asus

ROG Flow Z13 ein leistungsstarkes

Tablet, mit dem auch unterwegs ohne

Probleme gearbeitet und gezockt werden

kann. Ein neues Tablet-Konzept

kommt mit dem Dell Conzept Stanza,

das den Markt für digitale Notizbücher

erobern will. Um sich von der Konkurrenz

abzuheben, verbannt Dell dabei

Kameras und beliebte Anschlüsse aus

dem Gehäuse, um es so schmal und

handlich wie möglich zu gestalten.

Smart Home und Co.

Weiterhin können sich Fans von Smart

Home über jede Menge neue Gadgets

für das intelligente Zuhause freuen:

Die Body Scan von Withings ist in der Lage,

neben dem Gewicht auch den allgemeinen

Gesundheitszustand zu erkennen und den

Körper in einzelne Zonen zu unterteilen.

Sengled präsentierte beispielsweise

eine smarte Glühbirne, die den Gesundheitszustand

von Personen erkennen

kann. Auch eine Waage zog viel

Aufmerksamkeit auf sich die Body

Scan von Withings ist in der Lage,

neben dem Gewicht

auch den allgemeinen

Gesundheitszustand

zu erkennen

und den Körper

in einzelne Zonen

zu unterteilen. So

zeigt sie die Herzfrequenz

sowie das

Gefäßalter an und

erstellt ein Elektrokardiogramm,

wodurch

auch Herzrhythmusstörungen

erkannt werden sollen.

Perfekt für den nächsten Frühjahrsputz

kommt der Roborock S7 MaxV Ultra:

der Saugroboter von Roborock saugt

und wischt erst die Wohnung und danach

sich selbst und reinigt sogar den

Putzlappen in einer Station das Ganze

kostet jedoch rund 1.400 Euro. Um

eine andere Art der Reinigung kümmert

sich die neue Oral-B iO-10-Zahnbürste,

die gleichzeitig ein Analyse-Tool für

die eigenen Putzgewohnheiten bietet

und mit zahlreichen Reinigungsmodi

punktet. Weitere Neuheiten sind ein

Automat, der auch zu Hause Spirituosen

mischt (Black + Deckers Kapsel-

Cocktail-Maschine, ca. 256 Euro) oder

der Colorsonic aus dem Hause L‘Oreal

zum perfekten Haarefärben in nur fünf

Schritten.

Bildquelle: Withings

Black + Deckers Kapsel-Cocktail-Maschine mischt

für rund 255 Euro Spirituosen auch zu Hause.


M22 Stars & Entertainment

STARNEWS

Mittel gegen Stress

Heidi Klum empfiehlt häufiges Tanzen

AFP/Archiv / Jean-Baptiste LACROIX

Das frühere Topmodel Heidi Klum empfiehlt Tanzen als Mittel

gegen Stress und Anspannung. „Tanzt mehr, Leute“, sagte die

48-jährige Fernsehmoderatorin der „Welt am Sonntag“. Ihr

Mann Tom Kaulitz habe ihr zur Hochzeit das Versprechen gegeben,

immer mit ihr zu tanzen, wenn sie sich dies wünsche.

„Man kann ja wirklich überall tanzen, auch in der Küche beim

Kochen, im Badezimmer beim Zähneputzen“, sagte Klum in

dem Interview weiter. Ihre Rolle als Entertainerin sieht sie

auch in belastenden Zeiten darin, für Heiterkeit zu sorgen. „Ich

möchte für gute Laune sorgen, und ich glaube auch, dass die

Leute genau das von mir wollen, anstatt belehrt zu werden“,

fügte sie an.

AFP / Vincenzo PINTO ANP/AFP/Archiv / OLAF KRAAK

Gegen Sklaverei-Darstellung

Niederlande motten königliche Goldkutsche ein

Papst Franziskus ist im Januar ins Musikgeschäft

alter Bekannter in Rom gefahren,

um sich eigens ein paar Platten

auszusuchen. Bei seinem Ausflug zum

„Stereosound“-Geschäft in der Nähe

des Pantheons segnete der bekennende

Liebhaber klassischer Musik auch gleich

die Räumlichkeiten nach einer kürzlichen

Renovierung, wie aus Vatikankreisen

verlautete. Die Besitzer des Ladens

sind seit langem mit dem argentinischen

Pontifex befreundet.

Die Niederlande motten ihre königliche

Goldkutsche wegen einer Kontroverse

über Sklaverei-Darstellungen auf dem

historischen Gefährt ein. Die aus dem

19. Jahrhundert stammende Pferdekutsche

könne erst wieder benutzt werden,

„wenn die Niederlande bereit dafür

sind“, sagte König Willem-Alexander in

einem veröffentlichten Video. „Solange

in den Niederlanden Menschen leben,

die tagtäglich den Schmerz der Diskriminierung

spüren, wird die Vergangenheit

weiterhin ihre Schatten auf unsere

Zeit werfen.“

Die bei der Parlamentseröffnung,

Hochzeiten oder Taufen benutzte

Kutsche zeigt auf einer Seite kniende

Schwarze, die ihren weißen Herren

Produkte wie Kakao und Zuckerrohr

überreichen - auch einer jungen

weißen Frau auf einem Thron, der die

Niederlande repräsentiert. Das zuletzt

2015 eingesetzte Gefährt war jah-

Überraschungsbesuch im Plattenladen

Papst Franziskus holt sich klassische Musik

Der 85-Jährige ist Fan klassischer Komponisten,

mag aber auch Tango-Musik.

Er verließ den Laden mit einer Langspiel-Platte

klassischer Musik, einem

Geschenk der Tochter des Besitzers, wie

das Nachrichtenportal des Vatikans, Vatican

News, berichtete. Eine kleine Menschenmenge

versammelte sich während

des zehnminütigen Besuchs des

Papstes vor dem Geschäft. Der Papst sei

ein „alter Kunde“, der seit seiner Ernennung

zum Kardinal im Jahr 2001 in den

relang aufwändig renoviert worden,

bevor sie in eine Ausstellung zur kolonialen

Vergangenheit des Landes in

Amsterdam kam.

Laden komme, sagte Besitzerin Laetizia

laut Vatican News.


Wirtschaft & Politik M23

STARTUP

DES

MONATS

Was ist ein Startup?

Ein Startup beschreibt

ein kürzlich gegründetes

Unternehmen mit

einer innovativen

Geschäftsidee und hohem

Wachstumspotential.

ZUR HOMEPAGE

Firma

hye GmbH

Produkt / Dienstleistung

hye Drinks

Inhaber:

Andre Klan und Cathy

Hummels

Gegründet

März 2021

Firmensitz

Augsburg

Get your Natural High with hye!

Drink positive mit den neuen

Lifestyle-Getränken von hye

-Advertorial-

Vor Stress kann sich niemand schützen er ist eine natürliche Reaktion

des Körpers auf bestimmte Veränderungen im Umfeld. Adaptogene

und Nootropika können helfen, stressige Momente im Leben

besser zu meistern, da ihnen entspannende und stimmungsaufhellende

Wirkungen nachgesagt werden. Das Mental-Wellbeing-Getränk hye ist mit

genau diesen pflanzlichen Boostern und weiteren Vitaminen sowie Fruchtund

Pflanzenextrakten versetzt, die die kognitiven Fähigkeiten unterstützen

und in Stresssituationen helfen können, einen kühlen Kopf zu bewahren.

hye Drinks with Benefits

hye ist ein nährstoffreiches Erfrischungsgetränk,

das komplett natürlich

und mit einer Vielzahl von Vitaminen,

Mineralien sowie Frucht- und Pflanzenextrakten

angereichert ist. Es hilft

dabei, die tägliche Dosis an Spurenelementen

zu konsumieren, die in stressvollen

und energieraubenden Situationen

wertvolle Hilfe leisten können. Auf

Basis etablierter wissenschaftlicher

Studien wird die einzigartige Mischung

aus den Inhaltsstoffen Adaptogene und

Nootropika entwickelt, die dem Körper

die natürliche Anpassung an negative

Auswirkungen von Stress ermöglichen

und die Konzentration und Produktivität

verbessern können. Natürliches

Koffein, L-Tyrosin und B-Vitamine sind

Bildquelle: ADRIAN BECK PHOTOGRAPHER

bekannt dafür, die mentale Ausdauer

für anhaltende Konzentration zu unterstützen.

Ausgewählte Frucht- und

Pflanzenextrakte verpassen dem mit

Stevia gesüßten und kalorienarmen

Getränk mit nur 1 kcal pro 500ml-Flasche

eine besonders leckere Note. Das

Portfolio besteht zum Launch aus den

Sorten „Coconut“, „Watermelon Mint“

und „Yuzu-Grapefruit“, deren Aromen

alle ausschließlich aus natürlichen Zutaten

stammen. Weitere Sorten sind

bereits in Planung.

Ein Team auf der Überholspur

Eine moderne und leckere Alternative

zu den herkömmlichen Nahrungsergänzungsmitteln

mit Adaptogenen

und Nootropika fehlten dem Gründer-

Duo Andre Klan und Cathy Hummels

auf dem deutschen Markt. Daher haben

sie mit hye das deutschlandweit

erste funktionelle Getränk mit zugesetzten

Adaptogenen und Nootropika

entwickelt und konnten damit sogar

schon namhafte Investoren an Land

ziehen niemand Geringeres als Denis

und Daniel Gibisch sind seit der ersten

Minute mit dabei.

Eigenschaften/Besonderheiten:

• Erstes Investment der Little Lunch Gründer

• Drei Mental-Wellbeing-Getränke

(Wassermelone Minze, Kokosnuss, Yuzu

Grapefruit)

• Drinks with benefits: Alle enthalten

Adaptogene und Nootropika

• entspannende und stimmungsaufhellende

Wirkung

Sie haben ebenfalls ein Startup gegründet

und würden gerne in dieser Rubrik

erscheinen? Dann schreiben Sie uns einfach

an redaktion@trendyone.de mit

dem Betreff “Startup”.


M24 Fun

SUDOKU

leicht

2 5 6 3

7 9 2 5 8

1 4 3

5 6 2

1 5 3 6 2

9 6 7 8

3 7 5 2

4 7 3 9 8

9 3 7

schwer

7

9 3

4 2 6 1 8

2 9 4

4 6 9 3

5 4 7

6 3

8 5 3

7

Kurioses aus den Medien

Gespenstische Stadtschreiberin

So gespenstisch sieht Hamburgs Stadtschreiberin doch

eigentlich gar nicht aus? Die Redakteure des Hamburger

Abendblattes hatten in ihrem Liveblog offenbar Text und

Bild des Artikels nicht ganz stimmig zusammen bekommen.

Bildquelle: Screenshot/Facebook

Sie haben ebenfalls ein kurioses Fundstück in

den Medien gesehen? Dann schreiben Sie uns

einfach an redaktion@trendyone.de mit dem

Betreff “Fundstück”.


uselessknowledge

Für 24 Liter Mayonnaise benötigt

man nur ein Eigelb.

Nur Menschen können weinen.

In Neuseeland gibt es Kühe, die

aufgrund einer natürlichen zustande

gekommenen Genmutation fettarme

Milch geben.

Heringe können durch Furzen kommunizieren.

Babys werden ohne Kniescheiben

geboren.

Blut braucht nur knapp eine Minute,

um einmal durch den gesamten

menschlichen Körper zu fließen.

Häufiges Masturbieren in der Pubertät

schützt vor Prostatakrebs.

Weil die Zwischenwirbelscheiben

tagsüber Flüssigkeit verlieren, sind

wir abends bis zu drei Zentimeter

kleiner als morgens.

Australien ist der einzige Kontinent

ohne Gletscher.

Im Mittelalter wurden auch Tiere

wegen Häresie und Zauberei zum

Tode verurteilt.

In der 41-jährigen Geschichte der

DDR gab es keinen einzigen erfolgreichen

Banküberfall.

In Kamelhöcker befindet sich gar kein

Wasser, sondern nur Fett.

Jeder zehnte deutsche Internetnutzer

hat ein Produkt aus einer Spammail

bestellt. Und jeder siebte User hat im

Internet einen Partner gefunden.

Das hawaiianische Alphabet hat

zwölf Buchstaben: a, e, i, o, u, p, k,

m, n, w, l und h.

Nach der Vorschrift der US-Lebensmittelbehörde

dürfen 100 Gramm

Tomatenmark nicht mehr als 30

Fliegeneier enthalten.

Die Wahrscheinlichkeit, als Fußballer

O-Beine zu haben ist zehnmal höher

als Nichtfußballer.

Fliegen starten rückwärts.

Im Stadion von Borussia Mönchengladbach

gibt es 752 Toiletten. Bei

Fun M25

Bayer Leverkusen sind dagegen nur

158.

Die britische Königin braucht keine

Einkommensteuer zu bezahlen und

auch keine Briefmarken auf ihre

Briefe zu kleben.

Man wird betrunken, wenn man in

alkoholischen Getränken nur badet.

Um ein Frettchen künstlich zu beatmen,

schwenken Tierärzte es in

der Luft hin und her. Für ein Pferd

benutzen sie einen Ventilator oder

springen ihm auf dem Bauch.

Die Raumsonde Voyager 1, welche

am 5. September 1977 in das Weltall

geschossen wurde, ist zurzeit etwa

14,6 Milliarden Kilometer von der

Erde entfernt.

Ein Organspender rettet mit seiner

Spende durchschnittlich drei Leben,

da oft mehrere Organe entnommen

werden.

Kyros der Große verurteilte einen

Fluss zum Tode, weil sein Lieblingspferd

darin ertrunken war.

TRENDYbrainiac

Kann ein Mensch,

der westlich von

New York lebt, in

Manchester begraben

sein?

Stell dir vor, du bist

in einem dunklen

Raum ohne jegliche

Fluchtmöglichkeit

gefangen. Wie

entkommst du?

Auflösung:

Alle Lösungen finden Sie auf unserer Homepage unter:

www.trendyone.de/fun oder über folgenden QR-Code


M26 PRO / CONTRA

VEGANE ERNÄHRUNG: TREND

ARGUMENTE FÜR UND GEGEN

Aus gesundheitlichen, ethischen oder ökologischen Gründen geht

in den letzten Jahren der Trend immer mehr in Richtung pflanzlich

betonter Kost. Die Diskussion um vegane Ernährung und ihre Pros

und Contras sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Auch Matthias

Rohra steht als Geschäftsführer von ProVeg Deutschland auf der Pro-Seite

und wird uns seinen Standpunkt in Bezug auf Veganismus genauer erklären.

Ist es moralisch vertretbar, Tiere für den Genuss zu töten?

Das Wohl der Tiere ist gerade unter jungen Menschen oft der Anstoß für eine

pflanzliche Ernährung. Einige große Discounter haben nun gezeigt, wie gesellschaftsfähig

der Blick aufs Tierwohl auch in der Breite ist: Sie wollen nur noch

Fleisch höherer Haltungsklassen anbieten und verändern damit bereits unser Ernährungssystem.

Wir haben uns als Gesellschaft also längst geeinigt, dem Wohl

der Tiere einen höheren Stellenwert zu geben unsere Moralvorstellungen und

unsere Vorstellungen von Genuss wandeln sich. Das betrifft die gesamte industrielle

Tierhaltung. Denn sie bedroht auch die Umwelt und das Klima und bietet Erregern,

aus denen die nächste Pandemie erwachsen könnte, einen Hort. Tier- und

Menschenwohl gehen bei der Ernährung also Hand in Hand.

Name: Matthias Rohra

Beruf: Geschäftsführer Deutschland bei

ProVeg International

Bildquelle: ProVeg

Hat eine vegane Ernährung negative Auswirkungen auf unsere Gesundheit?

Im Gegenteil, eine ausgewogene und abwechslungsreiche pflanzliche Ernährung

ist sehr gesund: Mit der Umstellung essen viele mehr Obst und Gemüse, schauen

genauer auf ihre Lebensmittel und vermeiden verarbeitete Produkte mit vielen

Transfetten. Die Menschen reduzieren den Konsum tierischer Produkte deshalb

häufig gerade der Gesundheit zuliebe, etwa zur Prävention von Herz-Kreislauf-

Erkrankungen und Diabetes. Die Formel Kohlenhydrate + Protein + Gemüse sorgt

bei genügend Abwechslung bereits für einen sehr ausgewogenen Speiseplan. Da

Gemüse heute gründlich gewaschen in den Handel kommt, befindet sich auf ihm

kein B 12

mehr. Hier hilft schon der Gebrauch einer B 12

-Zahnpasta. Pflanzliche Ernährung

stärkt also tatsächlich meist die Gesundheit.

Sind Klimaschutz und Fleischkonsum vereinbar?

Unsere Ernährung macht beim Klimaschutz einen gewaltigen Unterschied: Rund

drei Viertel unserer Treibhausgas-Emissionen aus der Landwirtschaft stammen

aus der Tierhaltung. Wer sich pflanzlich ernährt, kann seine eigenen ernährungsbedingten

Emissionen nahezu halbieren. Die Klimaschutzkonferenz in Glasgow

hat deshalb erstmals für alle angebotenen Speisen den CO 2

-Fußabdruck ausgewiesen.

Raten Sie mal, wie die pflanzlichen Angebote abgeschnitten haben? Der

Griff zu Fleischalternativen ist also praktisch gelebter Klimaschutz. Wir können

damit einen wirklichen Unterschied machen!

RO

Ist die vegane Ernährung die Ernährung der Zukunft?

Die pflanzliche Ernährung wird definitiv weiter an Bedeutung gewinnen. Die Menschen

werden sich aber auch künftig entscheiden können, ob sie tierische Produkte

essen möchten: Dank der Zellkultivierung gibt es bald Fleisch, Fisch und Milch

ganz ohne Tierhaltung! In Singapur bietet ein Restaurant bereits zellkultiviertes

Hühnerfleisch an, in den USA ist zellkultiviertes Speiseeis auf dem Markt. Auch

in Europa wird es sicherlich bald Kombinationen geben, zum Beispiel pflanzliche

Produkte mit zellkultiviertem Tierfett für die Saftigkeit und den authentischen

Fleischgeschmack. Ich bin schon sehr gespannt auf meine erste Kostprobe!


ODER DIE ERNÄHRUNG DER ZUKUNFT?

EINE PFLANZLICHE ERNÄHRUNG

Pro / Contra M27

Die vegane Bewegung hat in den letzten Jahren eine unglaubliche Entwicklung

hingelegt. Gleichzeitig argumentieren viele „Fleischesser“

damit, dass dadurch andere wichtige Bereiche vernachlässigt werden.

Ist die vegane Ernährung vielleicht nur eine Modeerscheinung und richtet sie

vielleicht doch mehr Schaden an, als sie Nutzen hat? Steffen Schütze erklärt,

wie er als Metzger zu dem Thema Veganismus steht und zeigt uns seine Sicht

der Dinge auf.

Ist es moralisch vertretbar, Tiere für den Genuss zu töten?

Moralisch vertretbar ist es aus meiner Sicht schon, denn Fleisch / Fleischerzeugnisse

zählen zur ausgewogenen menschlichen Ernährung. Dennoch sollten wir uns über

einige Punkte Gedanken machen:

• Für meinen Fleischgenuss musste ein Tier sterben, ist mir das bewusst?

• Woher kommt das Tier und wie wurde es gehalten?

• Wo und wie wurde das Tier geschlachtet?

Das ganze Tier ist ein Edelteil und besteht nicht nur aus Filet und Lende, bin ich

bereit, auch andere Teilstücke zu verarbeiten z.B. die Knochen für Suppe?

Wenn ich mir darüber bewusst bin und dies mit meinem Gewissen vereinbaren kann,

steht dem Genuss nichts im Wege. Fleisch ist in unserer Gesellschaft viel zu anonym,

es muss mehr über diese Punkte aufgeklärt werden. Wo kommt das Tier her, wie

wurde es gehalten, was hat es gefressen, wie wurde es geschlachtet und verarbeitet.

Hat eine vegane Ernährung negative Auswirkungen auf unsere Gesundheit?

Die Ernährungswissenschaft ist sich einig, dass eine rein vegane Ernährung für

Schwangere, Kinder, Jugendliche in der Wachstumsphase nicht zu empfehlen ist. Als

gesunder Erwachsener solltest Du bei einer veganen Ernährung über einen längeren

Zeitraum unbedingt Nahrungsergänzungsmittel (z.B. Vitamin B12) zu Dir nehmen,

da sonst Mangelerscheinungen auftreten können, die zum Teil auch irreparabel sind.

Es ist wichtig auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung zu achten,

Lebensmittel zu kombinieren damit unser Körper die im Fleisch und Pflanzen enthaltenen

Vitamine und Nährstoffe verarbeiten und aufnehmen kann.

Sind Klimaschutz und Fleischkonsum vereinbar?

Es gibt nicht nur schwarz oder weiß, sicher ist das der weltweite Fleischkonsum viel

zu hoch (vor allem in den westlichen Ländern). Wenn jeder seinen Fleischkonsum reduziert

oder sogar nur halb so viel Fleisch isst, reicht es für eine ausgewogene Ernährung

leicht aus und die CO² Belastung fällt niedriger aus. Das wäre ein erster Schritt

und einfacher umzusetzen als einem Fleischliebhaber sein Schnitzel wegzunehmen.

Wichtig ist auch nur wenig oder gar nicht verarbeitete Lebensmittel zu verwenden,

denn jeder industrielle Verarbeitungsprozess ist mit hohem Energieaufwand und

Emissionen verbunden

Ist die vegane Ernährung die Ernährung der Zukunft?

Ich finde eine Mischung aus allem sollte es sein, man muss sich nicht entscheiden,

ob man zu den Vegetariern oder Fleischessern gehört. Sich zu ernähren kann für uns

Menschen einfach sein, da wir als Allesesser alles essen können, was für uns verwert-

und genießbar ist. Wir gelten als „Omnivore“, sodass uns eine reichhaltige Auswahl

pflanzlicher und tierischer Nahrungsmittel zur Verfügung steht, die uns täglich

mit allen notwendigen Nährstoffen versorgen kann. Für mich ist die Ernährung der

Flexitarier die Vernünftigste, denn die Dosis macht das Gift. Der Konsument muss

Fleisch wieder als etwas Besonderes ansehen und nicht als Billigware, die in Massen

produziert wird. Wir selbst arbeiten an Alternativen zum Fleisch, die nicht nur den

Veganern schmecken, sondern auch den Fleischessern.

Name: Steffen Schütze

Beruf: Metzgermeister, Fleischsommelier,

Geschäftsführer der Metzgerei Hack in

Freising

Bildquelle: Metzgerei Hack

ONTRA


M28 Automobil

Das große 1x1 des Autotunings

Was ist erlaubt und was nicht?

Dicke Reifen, ein röhrender Motor und natürlich tiefergelegt: Getunte

Fahrzeuge sieht man nicht nur in Filmen oder auf Autoshows, sondern

auch auf deutschen Straßen. Doch in dem Gewirr der Gesetze

und europäischen Normen findet sich kaum noch jemand zurecht bei der

Frage, was denn nun genau erlaubt ist.

dass sie Einfluss aufeinander haben,

wird doch eine Einzelabnahme fällig.

Darunter fällt zum Beispiel die Kombination

eines Sportlenkrads mit einem

Satz neuer Räder.

Zunächst einmal stellt sich die Frage,

was eigentlich unter Tuning fällt. Denn

wenn durch Änderungen an einem

Fahrzeug geltende Gesetze bzw. Vorschriften

nicht verletzt werden, wird

das als Customizing bezeichnet. Zu

diesen Gesetzen zählen etwa das StVG

(Straßenverkehrsgesetz), die StVZO

(Straßenverkehrszulassungsverordnung)

und die FVZ (Fahrzeugzulassungsverordnung).

Bezogen auf einzelne Änderungen am

Fahrzeug wird die Sache schon etwas

komplizierter. Schließlich gibt es weit

mehr als nur das Tunen (also das „stärker

machen“) des Motors, das eine

höhere Leistung, ein stärkerer

Drehmoment und teilweise einen

geringeren Verbrauch zum Ziel

hat. Auch Änderungen bei der Lackierung

oder der Ausstattung des

Innenraums gehören zum Tuning,

ebenso wie Anbauteile an der Karosserie,

andere Felgen und Reifen (sogenannte

Alu-Felgen oder geschmiedete

Leichtmetallräder) oder das Anbringen

eines Sportauspuffs mit satterem

Klang.

Zulassungspflicht

Der Straßenverkehr bringt naturgemäß

viele Gefahren mit sich: Schwere Fahrzeuge,

hohe Geschwindigkeiten und

risikofreudige Fahrer. Weil der Staat

gewährleisten muss, dass niemand andere

Menschen mit seinem Verhalten

gefährdet, überprüft er den Straßenverkehr.

Daher gibt es in Deutschland

eine Zulassungspflicht für so gut wie

alle Kraftfahrzeuge. Demnach muss

der Fahrzeugtyp offiziell als für den

öffentlichen Straßenverkehr geeignet

befunden und das Fahrzeug mit einem

Kennzeichen versehen werden. Wer

sich daran nicht hält, begeht eine Ordnungswidrigkeit

und wird mit saftigen

Strafen versehen.

Die amtliche genehmigte Bauart

CUSTOMIZING ODER

TUNING?

Weitere Paragraphen beziehen sich

spezieller auf Tuning: So besagt § 22a

der StVZO, dass bestimmte Einrichtungen

am Fahrzeug nur in einer amtlich

genehmigten Bauart verwendet werden

dürfen. Dabei geht es vor allem um

Teile, die besonders sicherheitsrelevant

für das Fahrzeug sind. Dazu zählen beispielsweise

die Bremsen, der Motor,

die Reifen, alle Beleuchtungselemente

sowie auch Abgasstrang, Anbauteile

und einiges mehr. Darüber hinaus darf

auch die Akustik des Fahrzeugs nicht

einfach verändert werden.

Die ABE für Tuning-Zubehör

Es gibt einige Tuningteile, die mit einer

allgemeineBetriebserlaubnis, kurz ABE,

verkauft werden. Für diese Teile gilt,

dass der Anbau zunächst unbedenklich

ist und keine Abnahme nötig wird.

Jedoch muss die ABE im Original immer

im Fahrzeug mitgeführt werden eine

einfache Kopie ist hier nicht erlaubt.

Aber auch bei der ABE gibt es ein paar

Ausnahmen: Falls verschiedene Teile

so miteinander kombiniert werden,

Einzelne Veränderungen

Grundsätzlich gilt, dass man rein optische

Veränderungen, bei denen keine

Teile ersetzt oder ergänzt werden, immer

vornehmen kann etwa eine neue

Lackierung. Allerdings ist bereits Vorsicht

geboten, falls nicht die Karosserie,

sondern sicherheitsrelevante Bauteile

lackiert werden sollen. So sollte

man die Lackierung von Scheinwerfern

niemals selbst durchführen. Auch bei

Scheibentönungsfolien gilt es, aufzupassen:

Dafür muss man nämlich stets

eine Bauartgenehmigung mitführen,

denn es handelt sich dabei um sogenannte

„Folien für Scheiben aus Sicherheitsglas“

im Sinne des § 22a der

StVZO.

Anbau von Fahrzeugteilen

Noch größere Vorsicht sollte man

beim Einbauen von Teilen, beim

Motor- oder Chiptuning walten

lassen. Neue Fahrzeugteile müssen

immer einen dieser Unbedenklichkeitsnachweise

haben:

• Allgemeine Betriebserlaubnis für

Fahrzeugteile (ABE),

• Allgemeine Bauartgenehmigung

(ABG),

• EG-Genehmigung,

• ECE- Genehmigung

• Teilegutachten

Alle Beschränkungen bzw. Auflagen

müssen dabei stets eingehalten werden.

Wenn also die Teile nur an bestimmten

Fahrzeugmodellen montiert

werden dürfen, sollte man sich unbedingt

daran halten. Nach der Montage

muss dann ein Prüfingenieur oder ein

anerkannter Sachverständiger prüfen,


Automobil M29

ob alle Auflagen eingehalten sind und

ob die Teile richtig montiert wurden.

Falls ja, erhält man eine sogenannte

„Anbaubescheinigung“.

Umfangreiche Änderungen

Wer mehrere verschiedene Teile anbauen

möchte, dem ist eine Beratung

durch einen Sachverständigen zu

empfehlen. Dieser kann nicht nur beim

Tuning beraten, sondern auch eine Einschätzung

geben, ob das Fahrzeug mit

den geplanten Änderungen abgenommen

werden kann. Nach der Vornahme

der Änderungen sollte man diese

von der Zulassungsstelle in die Fahrzeugpapiere

eintragen lassen. In einer

Anbaubescheinigung ist ein Hinweis

enthalten, wann eine Änderung der

Fahrzeugpapiere erneut notwendig ist.

Heutzutage bleibt es jedoch oftmals

nicht nur bei optischen oder mechanischen

Veränderungen dank des

technischen Fortschritts ist etwa auch

Chip-Tuning möglich: Besonders bei

Dieselfahrzeugen ist dies besonders

beliebt.

Betriebserlaubnis und KFZ-Versicherung

Wer sich nicht genau an die Auflagen

der einzelnen Tuningteile hält, muss

mit harten Konsequenzen rechnen: Das

Fahren des Fahrzeugs unter Umgehung

derartiger Auflagen führt nämlich zum

Erlöschen der Betriebserlaubnis und

die Nutzung des Fahrzeugs ist dann

verboten. Das Fahren ohne Betriebserlaubnis

ist eine Ordnungswidrigkeit

und wird demzufolge auch mit einem

deftigen Bußgeld sanktioniert. Zudem

kann das Fahrzeug auch direkt vor Ort

von der Polizei stillgelegt werden. Doch

es geht noch weiter: Ein Fahrzeug ohne

Betriebserlaubnis verliert so gut wie

immer den Versicherungsschutz. Das

wiegt natürlich besonders schwer,

wenn ein Unfall passiert. Normalerweise

nimmt die Versicherung Vorsatz an

und wird zwar alle Schäden erstatten

doch sie wird diese nach der Abwicklung

des Schadens vom Fahrzeughalter

zurückfordern, was sehr teuer werden

kann. Apropos Versicherung: Wer sein

Auto verändern will, sollte immer seinen

Haftpflichtversicherer und falls

vorhanden einen Kaskoversicherer

informieren. Ansonsten riskiert man

den Wegfall des Versicherungsschutzes.

Doch das Tuning eines Fahrzeugs

sorgt nicht nur für höhere Geschwindigkeit

und damit für schlechtere Kontrolle,

sondern schafft einem Urteil

zufolge besonders für jüngere Personen

einen speziellen Anreiz, die neuen

Möglichkeiten gänzlich auszutesten.

Das Tuning geht also mit einer Gefahrerhöhung

einher, die den Versicherer

von der Leistung befreien können. Das

bedeutet, dass der Versicherer unter

Umständen gar nichts zahlen muss.

Außerdem kann er kündigen. Wird

das Tuning mit der Versicherung abgesprochen,

so zieht das oftmals eine

Erhöhung der Versicherungsprämie mit

sich eine Folge kann beispielsweise

ein Risikozuschlag sein, auch die Einstufung

in einer höhere Typenklasse ist

möglich. Wichtig ist jedoch, das Tuning

in jedem Fall zu melden.

Tuning außerhalb des öffentlichen

Straßenverkehrs

Abseits von öffentlichen Straßen, also

auf Privatgrund (z. B. auf Rennstrecken

oder dem Firmenparkplatz), darf

nach Lust und Laune getunt werden.

An solchen Orten gelten die Regeln von

StVZO, StVG und FVZ zunächst nicht,

dafür müssen andere Gesetze wie

Lärm- oder Umweltschutz eingehalten

werden. Zudem dürfen die dort verwendeten

Fahrzeuge nicht einen Meter

im öffentlichen Straßenverkehr bewegt

werden, sondern müssen mit Hilfsmitteln,

wie etwa einem Hänger, transportiert

werden

Melde- und Informationspflichten

Aber nicht nur das Fahren ohne Betriebserlaubnis

oder Zulassung kann

gefährlich werden in der FZV sind

auch Mitteilungspflichten geregelt. Wer

etwa Kraftstoffart, Hubraum, Nennleistung

oder die bauartbestimmte

Höchstgeschwindigkeit ändert, muss

das unverzüglich der Zulassungsbehörde

mitteilen. Denn bei Zuwiderhandlungen

kann die Zulassungsbehörde

den Betrieb des Fahrzeugs auf öffentlichen

Straßen untersagen. Wichtig zu

wissen ist auch, dass die Fahrzeuggarantie

durch Tuningmaßnahmen unter

Umständen erlöschen kann das ist

etwa bei einem nachträglichen Motortuning

auf Motor und Antriebseinheit

möglich.

Tipps

FAZIT

Tuning eröffnet eine Vielzahl an Möglichkeiten,

das eigene Fahrzeug individuell zu gestalten

es ist jedoch auch ein schwieriger

Balanceakt an der Grenze des Zulässigen.

Weil die Konsequenzen der Rechtswidrigkeit

durchaus schwerwiegend sein können,

sollte man im Vorfeld jeden Umbau überprüfen.

Vor allem bei größeren Veränderungen

ist die Beratung durch einen Sachverständigen

wichtig. Jede Änderung sollte

sorgfältig geplant und durchdacht sein, und

alles muss ordentlich durchgeführt werden.

Wenn Sie sich für Tuning interessieren,

dann lassen Sie am besten Profis ans

Werk. Seit einiger Zeit gibt es mehrere

große Tuninghäuser, die dieses Geschäft

für sich entdeckt haben. Dazu

zählen zum Beispiel Alpina, Brabus,

ABT, MTM oder Hamann. Sie haben sich

allesamt auf das Tunen bestimmter

Marken spezialisiert und verkaufen sogar

ganze Fahrzeuge für die Legalität

wird dann regelmäßig und bereits von

Anfang an gesorgt. Außerdem bieten

viele Hersteller auch ein umfangreiches

Tuningprogramm ab Werk an, darunter

Karosserieteile wie Unterfahrschutz

und Spoiler, adaptive Fahrwerke, große

Räder und Leistungssteigerungen.

Selbst beim Lackieren einzelner Teile ist bereits Vorsicht geboten

auch das fällt teilweise unter Tuning


M30 Automobil

E-Auto News

Ladesäulen überall?

Große Pläne bei ChargeX

Gründer und Geschäftsführer des jungen Start-Ups von

2018, spricht in einem Podcast über die aktuellen Ziele des

Unternehmens. Man möchte mithilfe einer sogenannten

„Mehrfachsteckdose für E-Autos“ jeden Stellplatz zu einem

Ladeplatz umfunktionieren. Die Installation soll dabei ohne

Elektriker auskommen und in nur 60 Sekunden vollständig

beendet sein. ChargeX arbeitet an einer neuartigen Ladeinfrastruktur

für Elektroautos und hat sich dabei das Prinzip

der Mehrfachsteckdose zum Vorbild genommen. Zum

Einsatz soll die intelligente Ladetechnologie besonders in

Gewerbeimmobilien und Mehrfamilienhäusern kommen.

Im Januar 2019 konnte das Projekt bereits den ersten Finanzierungsschritt

erfolgreich abschließen. Insgesamt kam

dabei eine mittlere sechsstellige Summe zusammen, die die

Idee näher an die Umsetzung bringt. Das eigens entwickelte

Ladesystem mit dem Namen „Aqueduct Ladesystem“ verzeichnet

bereits 1.500 Ladepunkte, auf die noch weitere

folgen sollen. Ein großer Vorteil dieser Technologie ist das

einfache Hinzufügen weiterer Anschlüsse durch plug&play.

Elektromobilität gewinnt an Fans

Vier von zehn würden ein E-Auto kaufen

Das Marktforschungsinstituts Innofact hat im Auftrag des

Autoherstellers Kia eine repräsentative Studie durchgeführt,

die zeigt, wie das Interesse an durch Strom betriebenen

Autos zunimmt. Laut der Studie würden sich bereits 41,3

Prozent der Befragten beim nächsten Kauf für einen Plugin-Hybrid

oder eine E-Alternative entscheiden. Nur knapp

mehr als die Hälfte, 51,5 Prozent geben klar an, dass sie

weiterhin bei den klassischen Benzinern oder Dieselfahrzeugen

bleiben. Unter den Befragten befinden sich mehr als

1.000 Autofahrer aus ganz Deutschland, die per Online-Umfrage

ihre Angaben bestätigen durften. Aus den Ergebnissen

lässt sich schließen, dass das Interesse an den erneuerbaren

Energieantrieben deutlich größer ausfällt, als es der tatsächliche

Marktanteil an E-Autos aktuell zulässt. Im Jahr 2021

besaß nur etwa jeder vierte verkaufte Wagen einen Elektrooder

Hybridantrieb. Für die Folgejahre ist den Ergebnissen

der Studie nach zu erwarten, dass besonders die Nachfrage

nach reinen Elektroautos stark steigen wird.

Elektroautos aus Vietnam

Vinfast als ernstzunehmender Konkurrent

Mit der Ankündigung, bereits ab 2025

auf dem deutschen Markt zu produzieren,

haben sich die Hersteller aus

dem Südosten hohe Ziele gesteckt.

Bestätigt wurde das durch den Auftritt

auf der CES in Las Vegas. Laut eigener

Aussage befindet sich das Unternehmen

intensiv auf der Suche nach

einem Fertigungsstand in Deutschland.

Schon bei einer Autoshow in Los Angeles

sprachen sie über ihre großen Pläne

und berichteten nicht nur über ihre

neue Zentrale in Nordamerika, sondern

auch über zwei neue Elektro-SUVs aus

dem eigenen Haus. Im Zuge der Veranstaltung

in Vegas präsentierte Vinfast

fünf weitere Elektro-Crossover, die nur

auf den Marktstart gewartet haben.

2017 gegründet, schreibt der Konzern

erst eine äußerst kurze Geschichte,

allerdings mit Visionen, wie sie denen

der Automobilriesen ähneln. Mit den

Produktionsstandorten in Deutschland,

USA und Vietnam erhofft man

sich den Weltmarkt zu erobern. Dabei

wird nahezu ausschließlich auf Elektrofahrzeuge

gesetzt und bereits im

Heimatland verabschiedet man sich

von herkömmlichen Verbrennertechnologien.


Automobil M31

König der Tiere!

Der Peugeot 308

Auch wenn das Markenlogo des französischen Herstellers

den König unter den Tieren repräsentiert, muss der

Kompaktwagen der Marke erst noch beweisen, dass er

ganz oben mitspielen kann. Mit dem 308 wird ein Allrounder versprochen,

der sowohl als Stadtflitzer aber auch auf Langstrecke

überzeugen kann.

Motor

TECHNISCHE DATEN

Peugeot 308 Plugin-Hybrid

1.6 l PureTech Motor

& Elektromotor

Peugeot 308

Leistung 180 PS 110 PS

Max. Drehmoment 360 Nm 205 Nm

1.2 l PureTech 110

Benziner

Höchstgeschwindigkeit 225 km/h 198 km/h

Beschleunigung

0-100km/h

7,6 s 10,9 s

Design

Schlicht und selbstbewusst. Das beschreibt

die Optik des Wagens wohl

am besten. Der dynamische Stil zieht

sich über die gesamte Breite durch und

verleiht der Karosserie schnittige Kurven.

Mit einer Höhe von nur knapp 1,42

Metern unterstützen die Schultern das

starke Auftreten noch mehr. Im Bereich

der Front thront der Löwe, wie gewohnt

unter der Motorhaube auf dem

Kühlergrill, der auf den ersten Blick an

die AMG-Musterung von Mercedes

Benz erinnert. Die Scheinwerfer runden

den sportlichen Eindruck mit breiten

Scheinwerfern ideal ab, die sich bis in

die Seiten entlangziehen.

Eleganz und Komfort

Darauf liegt der Fokus des Fahrzeugs.

Das spiegelt sich besonders im Innenraum

wider. Diverse Elemente wurden

bewusst eingesetzt, um Minimalismus,

Funktionalität und dennoch Eleganz

zu repräsentieren. Dabei fällt beispielsweise

das Armaturenbrett auf.

Die Bedienung aller Info- und Entertainmentfunktionen

erfolgt über den

Touch-Display in der Mitte. Auf Knöpfe

und Hebel wird weitestgehend verzichtet.

Als Folge dazu wirken die Oberflächen

im Cockpit stimmig, frei und

geschmeidig. Außerdem unterstreichen

die markanten Linien

des Belüftungssystems und

der Mittelkonsole die Eleganz

der Karosserie auch

innerhalb des Fahrzeugs,

wodurch das Konzept des

Designs überall harmonisch

und gelungen erscheint.

Für einen angenehmen

Komfort auf allen Sitzpositionen

sorgen ergonomische

Schalensitze. Sie fühlen sich nicht nur

bequem, sondern auch sicher an, da sie

den Fahrer in Kurven in Position halten

und so für Stabilität sorgen. Mit einem

Aufpreis ist auch ein verstellbares Panorama-Glasdach

enthalten. Besonders

am Tag kann das für eine hellere und

wachere Atmosphäre sorgen, da mehr

Sonnenlicht in das Innere des Fahrzeugs

strömt.

Funktionalität

Bezogen auf Assistenzsysteme und

Fahrhilfen ist der Peugeot 308 ebenfalls

top ausgestattet. Das digitale

Kombiinstrument hinter dem Lenkrad

sorgt für volle Übersicht über Fahr-,

Navigations-, und Entertainmentinformationen.

Anzeigen und unterschiedliche

Einstellungsmodi lassen

sich bequem über das in Leder gehüllte

Multifunktionslenkrad bedienen. Mit

Batteriekapazität 12,4 kWh -

Verbrauch nach WLTP

1,4 l/100 km / 15,2-

14,7 kWh/100 km

Länge (mm) 4.367 4.367

Breite (mm) 1.859 1.859

Höhe (mm) 1.441 1.441

Kofferraumvolumen 361 412

4,7 l/100 km

Basispreis ab 36.900 € ab 23.700 €

Hilfe einfachster Konnektivität verbindet

sich das Smartphone mit den

Musiksystemen des Wagens. Dabei

sorgen die Lautsprecher von Denon für

kraftvolle, präzise und fein abgestimmte

Klänge, die Konzertflair versprühen.

Im Gesamtbild erscheint der 308 von

Peugeot in einem zeitlosen Design,

welches mit Eleganz und einem Tick

von Sportlichkeit über die Straßen rollt.

Dazu kommen benutzerfreundliche

und einfache Bedienung über jegliche

Fahrzeugfunktionen, die dem Fahrer jederzeit

Komfort vermitteln. Gegen Vergleichsmodelle

kann sich der „Löwe“

also definitiv behaupten und mithalten,

was ihn zu einer klaren Empfehlung

macht, für all diejenige die nach einem

soliden Kompaktwagen für den Alltag

suchen.

Bildquelle: media.stellantis.com


M32 Automobil

Der T-Roc mit seinem ersten Facelift

Von einer Neuheit zum Verkaufsschlager

Erstmals eingeführt im Jahr 2017 erscheint nun die erste

Generalüberholung der „Neuheit“ aus Wolfsburg. Verglichen

mit den acht Generationen des Golfs kann der T-Roc

mit seiner Funktionalität und seinem Komfort besonders schnell

durchstarten. In nur wenigen Jahren hat er es zu einer festen

Größe der Produktpalette geschafft und ist dort auch nicht mehr

wegzudenken.

Seit Januar 2022 erhältlich, laufen nun

die Facelift Modelle des T-Roc vom

Band. Durch einige geringfügige Veränderungen

in Exterieur und Innenraum

sieht man die Ähnlichkeiten zum Vorgänger

noch deutlich. Besonders die

Bereiche Funktionalität, Konnektivität

und Fahrsicherheit haben von dem Upgrade

profitiert.

Optik

Wie bereits beschrieben verfügt das

Exterieur nicht über ausschlaggebende

Veränderungen. Die markanten

Linien und T-Roc typischen Merkmale

sind genauso wieder mit an Bord.

Dennoch fällt an der Front auf, dass

besonders der Grill mit weniger horizontalen

Streben für eine Modernisierung

steht. Optional kann hier nun auch

der für Volkswagen charakteristische

LED-Streifen hinzugefügt werden. Am

Heck vollenden neue Signaturen in den

Leuchten das Scheinwerfersystem des

Bestsellers.

Funktionalität

Auf Basis des Vorgängers finden sich

auch im Facelift die bekannten Leistungsvarianten

wieder. Mit dem Basismodell

und 110 PS ist bis hoch zu 300

Motor

TECHNISCHE DATEN

VW T-Roc

VW T-Roc R

1.0-Liter-TSI-Motor

PS im T-Roc R Spielraum

geboten. Aktuell sind keine

Plug-in Hybride geplant.

In der Standardausführung Getriebe

findet sich ein manuelles

Getriebe, das über die Vorderreifen

die Kraft auf die

Straßen verteilt. Allradantrieb

sowie das Siebengang-

Doppelkupplungsgetriebe

werden erst in den stärkeren

Modellen verbaut. Im Innenraum

des Fahrzeugs sorgt

die erweiterte Touch-Steuerung,

wie sie aus dem Golf

8 bereits bekannt ist, für die aktuelle

Version der Info- und Entertainmentsysteme.

Mit einem optional bis zu 9,2

Zoll großen Display lassen sich unterschiedlichste

Funktionen kontrollieren.

Klassischerweise bleibt die Steuerung

der Klimaeinheit separat deutlich

unterhalb der Hauptsteuereinheit positioniert.

Außerdem kam es im Cockpit

zur Verwendung neuer Materialien,

wodurch das Armaturenbrett nun aus

einem geschäumten Material besteht.

Direkt vor den Augen des Fahrers findet

auch das überarbeitete Multifunktionslenkrad

Platz. Im Facelift ist es nun

ebenfalls mit Touchflächen ausgestattet,

um die Bedienung noch einfacher

und intuitiver zu gestalten.

Technologie und Fahrassistenten

2.0-Liter-TSI-4MO-

TION-Motor

Leistung 81 kW/110 PS 221 kW/300 PS

Max. Drehmoment 200 Nm k.A.

Höchstgeschwindigkeit 185 km/h 250 km/h

Beschleunigung

0-100km/h

10.8 s 4,9 s

Antrieb Frontantrieb Allradantrieb

6-Gang-Schaltgetriebe

7-Gang-DSG

Kraftstoffverbrauch 5,4-5,3 l/100 km 7,8 l/100 km

Länge (mm) 4.236 4.236

Breite (mm) 1.819 1.819

Höhe (mm) 1.584 1.584

Kofferraumvolumen 445 (1.290) 445 (1.290)

Basispreis 23.495€ k.A.

Das IQ.Light zieht jetzt optional auch in

den T-Roc ein. Die LED-Matrix-Scheinwerfer

sorgen zu jeder Tageszeit und

Wetterlage für optimale Sicht. Im Bereich

der Assistenzsysteme ist der VW

unter anderem mit dem Front Assist

einem Notbremsassistenten, einer

automatischen Distanzregelung ACC,

dem Spurhalte-, sowie Parkassistent

und dem „Easy Open & Close“-Paket

für schlüssellose Bedienung der Heckklappe

ausgestattet.

Bildquelle: volkswagen-newsroom.com


Lokales 43

Bildquelle: Ralf Lienert

Kultur, Kommerz oder beides?

Ideenwettstreit um Nachfolgenutzung der Allgäuhalle in Kempten

Einst war sie der Treffpunkt des Allgäuer Bauernstandes. Die Rede ist

von der in den 1920er Jahren errichteten Allgäuhalle in Kempten. In

der Zeit des Nationalsozialismus als Aussenstelle des Konzentrationslagers

Dachau zweckentfremdet, wurde die Allgäuhalle seit den 50er Jahren

wieder ihrem ursprünglichen Zweck zugeführt. Die Herdebuchgesellschaft

veranstaltete dort ihre Großviehauktionen. Diese zieht Mitte des Jahres ins

Ostallgäu um und so wird die Allgäuhalle frei für eine Nachfolgenutzung.

Schnell entbrannte eine Diskussion

um mögliche Nutzungsszenarien und

alsbald meldeten sich Interessenten,

die für die Allgäuhalle Ideen

entwickelten. Vorgeschlagen

wurde unter anderem die Allgäuhalle

in eine Slow-Food-

Halle oder in ein Bürgerzentrum

umzuwandeln.

„KQA - Künstlerquartier Allgäu

e.V.“ als Interessent

Aber auch prominente Interessenten

traten auf den Plan und schlugen ihre

Vison für das Areal vor. So gründete

sich im Sommer 2021 der Verein „KQA

- Künstlerquartier Allgäu e.V.“, der die

Anliegen einer freien Allgäuer Kunstszene

voranbringen möchte. Dazu gehört

es, Räume zu erwerben, in denen

sich Künstler entfalten können. Ziel

UNTERSCHIEDLICHE VISIONEN

VON VERSCHIEDENEN

INTERESSENTEN

ist es, so Thomas Wirth und Stephan

A. Schmidt vom Vorstand des Vereins,

„…einen alternativen, nicht-kommerziellen

Kulturort außerhalb des Mainstreams

zu schaffen.“ Angedacht ist

eine Nutzung der Allgäu- und Kälberhalle

durch Kleinkunst, Theater, Live

Musik, Literatur, Kabarett, Proberäume,

Werkstatt, Skateboard & BMX und vielem

mehr. Zusätzlich soll eine Gedenkund

Dokumentationsstelle zur KZ-Vergangenheit

entstehen.

Das sind die Pläne der „bigBOX ALL-

GÄU“

Es gibt zudem eine zweite Bewerbung

um das Areal, die ebenfalls auf Kultur

setzt, aber das Ganze langfristiger aufziehen

möchte. Die bigBOX ALLGÄU, in

Person ihres Geschäftsführers Christof

Feneberg, bekundet ebenfalls Interesse

an der Halle. In den letzten Jahren

vor Corona hatte die bigBOX aufgrund

hoher Auslastung häufig Kollisionen

mit Terminen. Gerade für kleinere

Veranstaltungen mit bis zu 200 Besuchern

konnte die bigBOX keine

geeignete Location anbieten. Das

würde sich mit der Allgäuhalle ändern

und zudem böte deren Außenbereich

auch die Möglichkeit, eine

Freilichtbühne im Bereich der Parkharfe

zu etablieren. „Unser Konzept

sieht vor, auch die freie Kunstszene mit

einzubeziehen.”, sagt Geschäftsführer

Christof Feneberg. Noch aber ist nichts

entschieden und bevor die Halle einer

neuen Nutzung zugeführt wird, muss

das denkmalgeschützte Gebäude von

Grund auf saniert werden.

Im Bereich der Parkharfe könnte nach Vorstellung der bigBOX

ALLGÄU eine Open-Air-Bühne mit fester Tribüne, ergänzt durch

einen Biergarten, entstehen.


44 Sport

-Advertorial-

Start in die Restrunde

Es liegen spannende Monate vor den Spatzen

Am 19. Februar bestreitet der SSV Ulm 1846 Fussball das erste

Pflichtspiel im neuen Jahr eine Woche später als die Konkurrenz,

denn die Mannschaft von Thomas Wörle hat zunächst spielfrei.

Zuerst geht es auswärts gegen RW Koblenz,

bevor am 26.02. endlich wieder

ein Heimspiel ansteht: Zu Gast ist dann

die TSG Hoffenheim II.

In einer knapp fünfwöchigen Vorbereitung

haben Jo Reichert und Co. neben

schweißtreibenden Einheiten auch vier

Testspiele absolviert. Mit Simon Klostermann

konnte Anfang des Jahres ein

Neuzugang für die Offensive verpflichtet

werden. Angesichts der vielen Verletzungen

eine wichtige Maßnahme.

Der 21-jährige kam von der TSG Balingen.

Jetzt heißt es Daumen drücken!

Ende des letzten Jahres wurden bereits

fünf Spiele der Rückrunde absolviert,

weshalb noch 14 Spiele in der Regionalliga

auszutragen sind. Doch die Regionalliga

Südwest ist nicht der einzige

Wettbewerb in dem die Spatzen noch

vertreten sind. Auch im DB-Regio-wfv

Pokal steht der SSV im Halbfinale und

trifft dort auf den TSV Essingen mit

Stephan Baierl an der Seitenlinie. Hier

könnte den Ulmern historisches gelingen:

In den letzten vier Jahren brachte

man den Pokal mit nach Hause, ein Sieg

in diesem Jahr wäre der fünfte in Folge.

Dies gelang bisher keinem anderen

Verein.

Es bleibt spannend...

In der Liga belegt der SSV Ulm 1846

Fussball aktuell den ersten Platz und

geht somit als Tabellenführer in die

verbleibenden Spiele. Ob es am Ende

für den Platz an der Sonne reicht, werden

die nächsten Monate zeigen. Vor

den Spatzen liegen also spannende

Monate.

Bildquelle: SSV Ulm 1846 Fussball


EINFACH GUTE MUSIK.


46 Lokales

Die Winter werden immer grüner

Auch das Allgäu bleibt vom Klimawandel nicht verschont

Aufgrund der immer noch vorherrschenden Corona-Pandemie

geraten andere zentrale Themen wie beispielsweise

der Klimawandel momentan eher in den Hintergrund. Doch

auch diese und weitere Problematiken sollten uns zu denken geben.

Denn wir sind es, die durch unser Handeln Einfluss auf unsere

Welt nehmen können. Dass der Klimawandel in großen Schritten

voranschreitet, lässt sich schon lange nicht mehr leugnen: Mildere

Wintermonate, extrem schwüle Sommertage und deutlich stärkere

Niederschläge diese und andere Folgen gehören mittlerweile zu

unserem Alltag.

Besonders in den Alpen wirkt sich der

Klimawandel vehement aus, denn hier

klettert die Durchschnittstemperatur

verglichen mit dem globalen Mittelwert

nahezu doppelt so schnell nach oben.

Szenarien, welche wir uns aktuell noch

nicht ausmalen möchten, könnten in

der Region bald zur bedrohlichen Realität

gehören. Das haben nun ebenfalls

Vorhersagen des Landesamts für Umwelt

bestätigt.

In den Skigebieten nieselt es häufiger,

statt zu rieseln

Mit sinkenden Schneemengen

hat aufgrund der milden

Temperaturen in eigentlich

kalten Jahreszeiten die Wintersportbranche

zu kämpfen.

Zwar gibt es im Winter vermehrt

Niederschläge in Form

von Regen jedoch schneit

es aufgrund höherer Temperaturen

eher seltener. Die

Folge: Es kommen aus diesem Grund

immer häufiger Schneekanonen zum

Einsatz. Skigebiete voller Kunstschnee

schauen zwar schön aus und erfüllen

ihren Zweck, die Nutzung der Schneekanonen

ist aber aus ökologischer Hinsicht

definitiv nicht nachhaltig. Dass die

Schneemenge schon seit Jahrzehnten

schrumpft, ist wohl keine

Neuigkeit, doch müssen

wir uns im Klaren sein,

dass dadurch die Länge der

Schnee- und somit auch der

Skisaison mit Naturschnee

immer ungewisser wird. Studien zufolge

ist zusätzlich davon auszugehen,

dass in nicht so ferner Zukunft trotz

des großflächigen Einsatzes weiterer

Beschneiungsanlagen nur noch 50 bis

70 Prozent der bayerischen Skigebiete

schneesicher sind.

DIE FOLGEN DER GLOBALEN

KLIMAERWÄRMUNG MÜSSEN WIR

WOHL ALLE TRAGEN

Wie lange können Beschneiungsanlagen

noch eingesetzt werden?

Schon jetzt ist es notwendig, ein Drittel

der Abfahrtspisten in den Alpen mit

Kunstschnee zu berieseln, um das unter

normalen Bedingungen (Pandemie

nicht berücksichtigt) milliardenschwere

Wintersportgeschäft zu garantieren.

Die Temperaturen werden auch in den

nächsten Wintern noch weiter ansteigen

und das umso schneller, je weniger

wir gegen den Klimawandel vorgehen.

Deswegen könnte es eintreffen, dass in

niedrig gelegenen Skigebieten schneller

als gedacht, eine Beschneiung

mit Kunstschnee

nicht mehr umsetzbar ist. Ein

Grund dafür ist, dass der unnatürliche

Schnee zusätzlich

weniger kühlt als vermutet

und somit nicht klimaneutral

wäre. Nur noch in höheren

Lagen würde der Einsatz

dieser Maßnahmen rentabel

und möglich sein, Voraussetzung ist jedoch

eine ausreichende Wasserzufuhr.

Starkregen, doch trotzdem nicht genügend

Wasser

Wie wertvoll Wasser ist, spürt man gerade

im Sommer, wenn in langen Hitzeperioden

der Regen ausbleibt. Der


Lokales 47

Echter Schnee ade?

Der Klimawandel verursacht Schneearmut in den Skigebieten

Wasserspeicher kann deshalb nicht

hinreichend aufgefüllt werden. Kommt

es dann zu plötzlichen heftigen Regenfällen,

ist ein Boden nach langer Trockenheit

nicht sofort fähig, das Wasser

aufzunehmen. Wer erinnert sich

nicht an schwere Gewitterfronten mit

schlimmen Verwüstungen sowie Überschwemmungen

im Oberallgäu

vergangenen Sommer?

Besonders Sonthofen und

das oberbayerische Mangfalltal

hat es dabei massiv

erwischt, aber auch andere

Orte blieben nicht verschont.

Fachleute vermuten fest,

dass derartige Extreme nun

gehäuft auftreten werden.

Doch was hat ein trockener

Sommer mit unvorhersehbaren

Wetterumschlägen

nun mit den Schneekanonen

zu tun? Fehlt in der heißen

Jahreszeit ein normales

Regenaufkommen in

regelmäßigen Abständen,

so müssen Skigebiete mit

Kunstschnee besonders

haushalten. Ohne Wasser

kann auch kein Schnee aus

Beschneiungsanlagen das

Skierlebnis sichern. Schneekanonen

beziehen das Wasser in den meisten

Fällen aus Quellen wie beispielsweise

Gebirgsbächen oder Speicherseen. Diese

sind bedingt durch die lang andauernden

Trockenperioden selten ausreichend

gefüllt vielmehr fehlt sogar

ein Großteil an notwendigen

Wasservorräten.

Pistenspaß in heutigen

Zeiten: Mit

gutem oder mit

schlechtem Gewissen?

Haben Sie gewusst, dass man für ungefähr

zwei Hektar Fläche an Kunstschnee

nahezu zehn Millionen Liter

Wasser verbraucht? Wenn diese Reserve

jedoch fehlt, kann es auch keinen

Kunstschnee geben. Hierzu noch

erwähnenswert: Eine Versorgung der

Skigebiete mit unnatürlichem Schnee

geht ins Geld. Skigebiete investieren

Millionen für eine weiße Pracht auf den

Pisten. Natürlich ist nicht der Wintersport

allein für den Klimawandel verantwortlich,

sondern trägt wie so viele

andere Faktoren lediglich dazu bei. Es

ist nicht zu leugnen, dass durch das

Skifahren der ökologische Fußabdruck

größer wird, jedoch sollte

man sich nach dem Motto „alles

in Maßen“ den Spaß nicht

nehmen lassen.

Vorsicht auf der Piste

Neben dem Vergnügen beim Wintersport

ist auch die Sicherheit ein wichtiger

Aspekt. Diese wird jedoch leider

zunehmend durch den Klimawandel

gefährdet. Äußerste Vorsicht in Bezug

auf den eigenen Schutz und die Sicherheit

anderer ist zu jeder Zeit oberste

Priorität. Bedingt durch den

Klimawandel gibt es deutlich

mehr Lawinenabgänge

und ebenfalls der Schweregrad

der Lawinen hat sich

gewandelt, da sich die Folgen

der Klimaveränderungen

negativ auf derartige

Katastrophen auswirken.

Da Lawinen oftmals unvorhersehbar

auftreten, ist im

Skigebiet und vor allem abseits,

höchste Achtsamkeit

geboten.

Der natürliche weiße Winterzauber

könnte womöglich

bald der Vergangenheit

angehören. Doch nicht nur

die Skigebiete müssen mit

den Auswirkungen des Klimawandels

kämpfen, sondern

auch viele andere Orte

auf unserer Erde. In diesem Sinne sollten

wir gemeinsam versuchen, unseren

eigenen ökologischen Fußabdruck

so klein wie nur irgendwie möglich zu

halten. Gestoppt werden kann die globale

Erwärmung nicht mehr, aber mit

effektiven Maßnahmen können wir der

Erde Gutes tun.


48 Lokales

Auf dem Weg zum papierlosen Rathaus

Stadt Isny stellt auf digitalen Sitzungsdienst um

Die Stadtverwaltung hat nach einer Einweisung und Schulung das

neue Ratsinformationssystem (RIS) eine Plattform für Gemeinderatsarbeit

in Betrieb genommen und ist somit auf dem Weg

zum papierlosen Rathaus. Nach abgeschlossener Übergangsphase hatten

bereits alle Beteiligten die Möglichkeit, das digitale System zu testen und

sich darin einzufinden.

Bildquelle: Stadt Isny/Rau

Das Ratsinformationssystem bietet

zahlreiche Vorteile für die Stadt Isny,

so können zum Beispiel kurzfristig Sitzungsunterlagen

nachgereicht werden.

Zusätzlich ist die interne Kommunikation

zwischen Gemeinderat, Fraktionen,

Ausschüssen und Verwaltung ebenfalls

möglich und wird durch Verwendung der

neuen Plattform sogar erleichtert.

Auch für die Bürgerinnen und Bürger

gibt es einige Neuerungen

Zum einen ist die Darstellung der Informationen

neu. Man findet nun neben den

Sitzungsterminen auch die Kontakte der

Gemeinderäte. Zu jedem Tagesordnungspunkt

werden die verfügbaren

Sitzungsvorlagen und die vom Gemeinderat

gefassten Beschlüsse gezielt

veröffentlicht. Zum anderen kann

die Stadtverwaltung nun auch ergänzende

Termine von allgemeinem Interesse

im Kalender eintragen.

Eine rentable Anschaffung

Die Einrichtung des digitalen Ratsinformationssystems

hat die Stadt einmalig

rund 8.400 Euro gekostet. Der Umweltgedanke

wird großgeschrieben, denn

statt umfangreicher Papierunterlagen

wird künftig auf digital gesetzt. Ein „Meilenstein

auf dem Weg zum digitalen und

papierlosen Rathaus“, betont Karina Rast

aus der Geschäftsstelle des Gemeinderats

und dem Sekretariat des Bürgermeisters.

Azubi

KOLUMNE

The Trainee Gaze -

Meinung der Azubis gefragt!

Auch in dieser Ausgabe darf unsere

Azubi-Kolumne nicht fehlen. Diesmal

widme ich, Leonie, mich dem Thema

„Mental Coaches im Spitzensport“ und

warum es wichtig ist, auf seine mentale

Gesundheit zu achten. Denn auch

das ist ein wichtiger Bestandteil, der

über Erfolg und Misserfolg entscheiden

kann.

Profisportler stehen unter dauerhaftem

Druck: Sei es der Verein, die Sponsoren

oder das Team, die andauernd Topleistungen

von dem Sportler erwarten.

Auch die sozialen Medien verstärken

heutzutage den Druck auf die Athleten,

denn die Kritik bekommen sie nicht mehr nur

intern, sondern auch von der Außenwelt meist

als boshafter Kommentar unter Instagram Bildern.

Sie sind zu Vorbildern innerhalb und außerhalb des

Sports geworden. Zudem war Schwäche zu zeigen,

im Profisport, lange ein Tabuthema. Doch warum

eigentlich? Im Sport geht es darum, alles, was den

Erfolg mindern könnte, unterzuordnen, auch die

eigene Gesundheit. Wenn man verletzt ist, muss

man so schnell wie möglich wieder fit sein. Da ist

eine Verletzung, die länger andauert, fast schon der

Untergang eines Sportlers, eine Depression oder

Ähnliches passt somit nicht in den Sport. Doch mentale

Stärke ist gerade im Profisport enorm wichtig.

Mit einem klaren Mindset kann sich vieles ändern.

Deshalb wagten sich Sportstars in den vergangenen

Jahren immer mehr öffentlich über ihre Krisen und

Probleme zu kommunizieren. Bundesliga Profi Martin

Hinteregger sprach über seine Depression nach

dem Wechsel von Augsburg nach Frankfurt und wie

er mit psychologischer Hilfe wieder zu seiner Top-

Leistung gefunden hat. Formel 1 Fahrer Romain

Grosjean hatte nach seinem schweren Unfall am 29.

November 2020 Psychologische Betreuung.

Auch Formel 1 Fahrer Nico Rosberg hat nach seinem

Karriereende öffentlich bekannt gegeben, dass er

in seiner glorreichen Saison 2016 Hilfe von Mental

Coaches bekommen hat und nur so den Weltmeistertitel

gewinnen konnte. Ich persönlich finde es

gut, dass sich Sportler trauen, psychische Probleme

öffentlich anzusprechen, gerade junge Leute können

davon profitieren, dass sich ihre Vorbilder für

mentale Gesundheit einsetzen und sie sich selber

professionelle Hilfe holen können. Denn auch kleine

Veränderungen können helfen. Deshalb scheut euch

nicht professionelle Hilfe zu holen, wenn es euch

schlecht geht.

Leonie Pfister, Auszubildende im 1. Lehrjahr zur Kauffrau für Büromanagement


Lokales 49

Jetzt wird geradelt!

Sichere und attraktive Wege für

mehr Radverkehr in Ulm

Mit dem Rad in die Arbeit oder zum Einkaufen. Nicht nur die Gesundheit,

sondern auch die Umwelt profitiert. Ein Rad braucht weniger

Platz und setzt zusätzlich keine Schadstoffe frei. Ziel vieler Großstädte

ist deshalb, fahrradfreundlicher zu werden, denn Radfahren soll nicht

nur Spaß machen, sondern auch sicher sein. Die Stadt Ulm hat ebenfalls so

einiges vor in Bezug auf ihren Radverkehr. Was dazu alles in Planung ist, hat

die Abteilung Mobilität nun aufgelistet.

Das aktuelle Magazin bei

Bestellungen über folgende

Lieferdienste kostenlos erhalten!

Ulm hat 2022 einiges geplant: Der Radverkehr

soll attraktiver werden. Mit dem

Bau neuer Radwege und der Sanierung

bestehender sollen die Ulmer in Zukunft

sicherer mit ihrem Drahtesel von A nach

B kommen. Doch auch viele Kleinigkeiten

gehören dazu, weitere Fahrradständer

zum Beispiel oder die Ausbesserung verblasster

Farbmarkierung. Was die Stadt

Ulm für Radler plant, haben wir für euch

im Überblick.

Olgastraße

Mit der Planung eines Radverkehrsangebots

zwischen Handwerkskammer

und Wengengasse geht es zügig los. Der

Radweg vom Bahnhof endet an der Keltergasse

und kann wegen der Engstelle

am Haus Olgastraße 80 nicht ohne Eingriff

in die Autospur erweitert werden. Im

Februar berät der zuständige Ausschuss

des Gemeinderats, für welchen Kompromiss

sie sich entscheiden werden.

Söflingen & Kienlesbergstraße

Die Radwege in der Einstein-, Jäger- und

Herrlingerstraße werden ab 2022 aufgrund

ihres schlechten Zustandes abschnittsweise

saniert und erneuert. Zwischen

der Straßenbahnbrücke und dem

Lehrer Tal hingegen wird ein komplett

neuer Radweg entstehen. Der Bau ist für

Herbst 2022 geplant und wird voraussichtlich

Ende 2023 fertiggestellt.

Hauptroutennetz

Im Fokus der Abteilung für Mobilität

steht das Konzept für das Hauptroutennetzt.

Das Netz soll die Grundlage für

künftige Entscheidungen sein, um eine

sichere Fahrradverbindungen für die Ulmer

zu schaffen. Das Konzept wurde von

der Abteilung erarbeitet und von einem

externen Büro evaluiert.

Neue Wegweiser

Die gesamte Beschilderung auf den Ulmer

Radwegen wird 2022 lückenlos und

nach aktuellem Stand der Technik gemeinsam

mit der Firma Via aus Köln erneuert.

Die Stadt gibt ihr Bestes und arbeitet

unter Hochdruck an der Verbesserung

des Radverkehrs, doch die Personalknappheit

ist deutlich spürbar. Doch die

Projekte zeigen, dass es trotzdem weiterhin

vorangeht.

Cafe Dahoam

Ludwigstraße 23

87600 Kaufbeuren

Tel.: 08341 / 9938705

www.cafedahoam.de

Liefergebiet: Kaufbeuren

Wir liefern: Frühstücksboxen,

Salate, Flammkuchen, Burger, Offenkartoffeln,

Desserts, sowie wöchentlich wechselnde

Gerichte aus unserer Wochenkarte

DIREKT

BESTELLEN

Pizzaservice

Superschnell

Straße 12a

86154 Augsburg

HIER KÖNNTE

AUCH IHR

LIEFERDIENST

STEHEN!

INTERESSE?

Tel. 0821/455454-0

www.pizzaservice-superschnell.de

facebook.com/pizzasuperschnell

Die schnellste Pizza der Stadt.

Jeden Tag von 10 bis 23 Uhr.

LOGISTIK@TRENDYONE.DE

DIREKT

BESTELLEN


50 Lokales

VORSCHAU

Diese und weitere Themen

lesen Sie in der kommenden

Ausgabe von TRENDYone:

Genuss

Kartoffelmilch als Milchalternative

Themenauswahl

nach Leserwunsch

Social-Media Umfragen von TRENDYone

Fitness & Gesundheit

Vegan leben: So gelingt es

Der überregionale Teil im TRENDYone Magazin steht seit Jahren für

spannende Inhalte, aktuelle Trendthemen und ist dafür bekannt,

immer am Puls der Zeit zu sein.

Um das auch in Zukunft mindestens

genauso gut oder noch besser

gestalten zu können, brauchen wir

Ihre Mithilfe! Denn Ihre Meinung ist

für uns die Wichtigste. Über die Social-

Media-Kanäle (Instagram & Facebook)

des Verlages gibt es immer wieder

Leserumfragen. So auch in diesem

Monat: Hier wollten wir von Ihnen

wissen, über welches Thema Sie in der

Kategorie „Familie“ in der kommenden

Ausgabe lesen möchten. Das Ergebnis

war eindeutig: Insgesamt 70 Prozent

unserer Leser haben sich nämlich dafür

entschieden, mehr über praktische Zero

Waste-Tipps für den Familienalltag

zu erfahren. Kein Wunder, denn

Müllvermeidung ist in aller Munde. Im

neuen TRENDYone Magazin lesen Sie,

welche Hilfestellungen wir uns für Sie

überlegt haben!

Automobil

Lohnt sich ein Auto-Abo?

Leben & Wohnen

Zimmerpflanzentrend ohne Erde


Die Impfung gegen Corona hilft, sich und andere zu schützen.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!