Views
1 year ago

Sony HT-NT3 - HT-NT3 Mode d'emploi Espagnol

Sony HT-NT3 - HT-NT3 Mode d'emploi Espagnol

[Einst. f. autom.

[Einst. f. autom. Update] [Automatisches Update] [Ein]: Software-Updates werden automatisch zwischen 2 Uhr und 5 Uhr lokaler Zeit in der gewählten [Zeitzone] ausgeführt, während dieses System nicht in Gebrauch ist. Wenn Sie [Schnellstart/Netzwerk-Standby] auf [Aus] setzen, werden Software-Updates durchgeführt, nachdem Sie das System ausgeschaltet haben. [Aus]: Aus. [Zeitzone] Wählen Sie Ihr Land bzw. Ihre Region. Hinweis Je nach Inhalt der Software-Updates werden diese evtl. auch durchgeführt, selbst wenn Sie [Automatisches Update] auf [Aus] setzen. [Gerätename] Sie können den Namen dieses Systems wunschgemäß ändern, damit es während der BLUETOOTH- oder Bildschirmspiegelungsfunktion besser erkennbar ist. Der Name wird auch im Zusammenhang mit anderen Netzwerken, wie zum Beispiel dem Heimnetzwerk, verwendet. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, und geben Sie den Namen über die Software-Tastatur ein. [Systeminformationen] Damit können Sie die Software-Version und die MAC-Adresse des Systems anzeigen. [Software-Lizenzinformation] Dient zum Anzeigen der Software- Lizenzinformationen. [Netzwerkeinstellungen] [Internet-Einstellungen] Schließen Sie das System vorher an das Netzwerk an. Einzelheiten hierzu finden Sie unter „Netzwerkfunktion“ (Seite 16). [Kabelsetup]: Wählen Sie diese Option, wenn Sie mithilfe eines LAN-Kabels eine Verbindung mit einem Breitbandrouter herstellen. Wenn Sie diese Einstellung auswählen, wird das integrierte WLAN automatisch deaktiviert. [Drahtlos-Setup (eingebaut)]: Wählen Sie diese Option, wenn Sie das integrierte WLAN des Systems verwenden, um eine drahtlose Netzwerkverbindung herzustellen. Tipp Für weitere Einzelheiten besuchen Sie die folgende Website, und lesen Sie sich die FAQ durch: Für Kunden in Europa und Russland: www.sony.eu/support Für Kunden in anderen Ländern/Regionen: http://www.sony-asia.com/section/ support [Netzwerkverbindungsstatus] Zeigt den aktuellen Netzwerk- Verbindungsstatus an. [Netzwerkverbindungs-Diagnose] Sie können die Netzwerkdiagnose ausführen, um zu prüfen, ob die Netzwerkverbindung korrekt durchgeführt worden ist. 30 DE

[Bildschirmspiegelung RF-Einst.] Wenn Sie mehrere drahtlose Systeme verwenden, wie zum Beispiel ein drahtloses LAN (WLAN), können die WLAN-Signale instabil sein. In diesem Fall kann die Wiedergabestabilität verbessert werden, indem ein vorrangiger Radiofrequenzkanal für die Bildschirmspiegelung festgelegt wird. [Auto]: Wählen Sie normalerweise diese Einstellung. Das System wählt automatisch den besseren Kanal für die Bildschirmspiegelung aus. [CH 1]/[CH 6]/[CH 11]: Der ausgewählte Kanal erhält Priorität für die Bildschirmspiegelungsverbindung. [Verbindungsserver-Einstellungen] Legt fest, ob der angeschlossene Heimnetzwerkserver angezeigt wird oder nicht. [Auto Renderer Zugriffserlaubnis] [Ein]: Lässt den Zugriff eines neu erkannten Heimnetzwerk-Steuergeräts automatisch zu. [Aus]: Aus. [Fernstart] [Ein]: Ermöglicht die Einschaltung des Systems durch ein im Netzwerk eingebundenes Gerät, wenn sich das System im Standby-Modus befindet. [Aus]: Das System kann nicht über ein im Netzwerk eingebundenes Gerät eingeschaltet werden. [Eing.-Ü.-Einst.] Die Übersprung-Einstellung ist eine praktische Funktion zum Überspringen von nicht verwendeten Eingängen, wenn Sie durch Drücken von INPUT +/– einen Eingang auswählen. [Nicht ausl.]: Das System überspringt den ausgewählten Eingang nicht. [Auslassen]: Das System überspringt den ausgewählten Eingang. Hinweis Wenn Sie bei Anzeige des Home- Bildschirms INPUT +/– drücken, wird das Eingangssymbol abgeblendet, wenn es auf [Auslassen] gesetzt wurde. Einstellungen und Justierungen [Renderer-Zugriffskontrolle] Zeigt eine Liste von Heimnetzwerkkompatiblen Produkten an und legt fest, ob Befehle von den Controllern in der Liste akzeptiert werden sollen oder nicht. [Externe Steuerung] [Ein]: Ermöglicht dem Heimautomations-Steuergerät, dieses System zu bedienen. [Aus]: Aus. [Schnellkonfiguration] Führt den [Schnellkonfiguration] aus, um die ersten Grundeinstellungen und grundlegenden Netzwerkeinstellungen für das System vorzunehmen. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. 31 DE