Fachinformationen zu aminoplus prostat - Kyberg Vital

kybergvital

Fachinformationen zu aminoplus prostat - Kyberg Vital

Inhalt

03

04

05

06

08

10

Die Prostata

Die Erkrankungen der Prostata

Vitalstoffe bei einer gutartigen

Prostata-Vergrößerung

Aminosäuren bei gutartiger

Prostata-Vergrößerung

Vitamine und Spurenelemente

bei Prostata-Erkrankungen

Literatur

Impressum:

Kyberg Vital GmbH

Keltenring 8

82041 Oberhaching

Tel.: (089) 61 38 09-20

Fax: (089) 61 38 09-29

Die Prostata

Die heutigen Fortschritte in der Medizin führen zu einer Verlängerung

der Lebenserwartung, wobei natürlich für beide Geschlechter

mit zunehmendem Alter Veränderungen auftreten. Der Alterungsprozess

des Mannes führt zu einer gewissen Umgestaltung des Körpers.

Neben morphologischen und endokrinen Veränderungen im Hoden,

erfolgen auch Änderungen in der Spermiogenese, Spermiogramm

und Samenzellfunktion, welche jedoch noch nicht genau geklärt sind

[1]. Auch die Prostata ist von diesen alterungsbedingten Umformungen,

welche schon ab dem 40. Lebensjahr auftreten können, betroffen.

Die Vergrößerung der Prostata in Form einer benignen Prostata-

Vergrößerung tritt in einem Lebensabschnitt auf, der durch einen

Abfall der Serumandrogene gekennzeichet ist. Den Veränderungen

der Prostata liegt ein multifaktorielles Geschehen zugrunde [2].

Hierzu zählen beispielsweise:

Endokrine Faktoren (Steroid–/Proteinhormone)

Lokale Faktoren (wirken auto-/parakrin zwischen Epithel und

Stromazellen; Bspw. Insulin-like-Growth Factor IGF, Fibroblastenwachstumsfaktor

FGF, epidermaler Wachstumsfaktor EGF

Luminale Faktoren (Bspw. Zink, Kallikreine und Prostaglandin;

primär wichtig für die Fertilität, führen sekundär aber

zu Wachstumsproliferation der alternden Prostata).

Genetische und exogene Faktoren (Bspw. Ernährung)

Die gesunde Prostata Die vergrößerte Prostata

info@kyberg-vital.de

www.kyberg-vital.de

2 Die Prostata 3

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine