SKV Eglosheim, Handball, Saisonzeitschrift 2005/2006 - bei der SG ...

handball.skv.eglosheim.de

SKV Eglosheim, Handball, Saisonzeitschrift 2005/2006 - bei der SG ...

Herzlich Willkommen

zur zweiten Landesligasaison!

Es freut mich, Sie auch diese Saison zu den

Spielen der SG LB-Eglosheim zu begrüßen.

Rückblickend auf die vergangene Runde

kann man insgesamt zufrieden sein. Nach einer

sehr erfolgreichen Vorrunde und sehr guten

Ergebnissen im HVW-Pokal kam leider

ein Bruch über die Winterpause. Durch viele

verletzungsbedingte Ausfälle und unzureichende

Trainingsbedingungen über den Jahreswechsel

kam die Mannschaft in der zweiten

Saisonhälfte aus dem Tritt. Hinzu kam,

dass der Klassenerhalt schon einige Spieltage

vor Schluss fest stand und dann unnötige

Niederlagen gegen schwächere Gegner eine

bessere Platzierung verhindert haben.

Vor der kommenden Runde muss jedoch

keinem Bange sein. Schließlich hat man in

der letzten Runde gezeigt, dass man (bis auf

den verdienten Meister Steinheim-Kleinbottwar)

gegen jeden Gegner punkten kann. Hinzu

kommt, dass die Staffel 1 der Landesliga

ein komplett neues Gesicht bekommen

hat. Mit 6 Vereinen aus dem Bezirk Enz-Murr

ergeben sich somit viele interessanten Derbys

gegen die Bezirksrivalen aus Großsachsenheim,

Möglingen, Mundelsheim, Oppenweiler

2 und Pflugfelden. Ebenfalls neu in der

Staffel sind Weilimdorf und Mosbach.

Personell ist die SG für die kommenden

Aufgaben gut gerüstet. Zwar haben Christoph

Castan und Christoph Hofer Ihre Karriere beendet

und Harry Schmidt hat es aufgrund

seines neuen Wohnortes vorgezogen, in Stuttgart

zu spielen. Dafür sind mit Andi Wolf und

Männer 1

Jan Rieckmann zwei Eigengewächse nach

oben gerutscht, die das Potenzial haben, in

der »Ersten« Akzente zu setzen. Mit Christian

Riese konnte von der HSV Stuttgart-Nord ein

weiterer interessanter Spieler an den Riedgraben

geholt werden, der sicher das Potenzial

hat, in der Landesliga ein »Großer« zu werden.

Auch konnte Nico Ehmer (nach seinem

Kreuzbandriss) in der Vorbereitung wieder seine

gewohnt dynamischen Akzente setzen.

In der abgelaufenen Runde hat die SG mit

der zweitbesten Abwehr der Liga geglänzt, allerdings

war es um die Angriffsleistung weniger

gut bestellt. Deshalb lag in der Vorbereitung

ein Schwerpunkt darauf, variablere Angriffskonzepte

zu erarbeiten und das Zusammenspiel

vor allem im Rückraum zu verbessern.

In den vielen Vorbereitungsspielen konnte

hier eine deutliche Verbesserung erkannt

werden.

Interessant wird sein, wie sich die SG

auf die kommenden »Auswärtsspiele« in der

Rückrunde einstellen wird. Denn wie sicher

bekannt ist, wird die neue Halle ab 2006 gebaut

und im Zuge des Neubaus wird die MZH

saniert. Deshalb werden wir für einige Heimspiel

in die Alleenstraße und das Bildungszentrum

West ausweichen müssen. Im Hinblick

auf die langersehnte und absolut notwendige

Verbesserung der Hallensituation ist der »Umzug«

aber sicher zu verkraften.

Ich wünsche den Zuschauern viel Spaß bei

interessanten und erfolgreichen Spielen und

freue mich auf eine zahlreiche Unterstützung.

Olaf Iglesias

19

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine