Pfarrbrief Advent 2009 - Kirche Annweiler

kircheannweiler.de

Pfarrbrief Advent 2009 - Kirche Annweiler

frei mit Kindern aus einkommensschwachen

Familien besetzen. Ein

Karnevalverein aus Edesheim hat

150 Euro gespendet. Besonders rührend

fand Regina Bachor die Spende

eines Jungen, der ein neues Mäppchen

abgegeben habe mit der Erklärung,

er habe zwei geschenkt bekommen

und wolle das übrige einem

Kind, das keines habe, überlassen.

Nach diesem erfolgreichen Start

hofft das Caritas-Zentrum auf viele

Nachahmer, die diesen praktischen

Beispielen, Bildungsgerechtigkeit zu

schaffen, folgen.

Kontakt

Aber auch Familien, die Hilfe brauchen,

können sich bei den Beraterinnen

in der Neustadter Straße

melden. „Auch Geringverdiener, die

keine Leistungen vom Staat erhalten,

sollen sich angesprochen fühlen“,

betonen die Beraterinnen.

„Diejenigen, die nur wenige Euro

mehr verdienen als Hartz IV-Empfänger

erhalten, sollen nicht das Gefühl

haben, dass sie dafür bestraft

werden, dass sie arbeiten“, ergänzt

Leiter Bruno Kühn. Die Mitarbeiter

im Caritaszentrum garantieren absolute

Vertraulichkeit.

Barbara Später

Caritas-Zentrum Landau:

76829 Landau, Neustadter Straße 12, Telefon: 06341 9355-0,

oder 935511, Ansprechpartner ist Jacqueline Konrad

In Annweiler können Sie Kontakt zu der Gemeindecaritas aufnehmen,

die sich für die rege Beteiligung der Bevölkerung an der Aktion bedankt.

Unsere Kontaktadresse in Annweiler:

Elisabethenstraße 1, Telefon: 8323.

Jeden Dienstag, außer in den Ferien, sind wir zu persönlichen

Gesprächen in der Zeit von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr für Sie da.

21

Caritas

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine