16.11.2013 Aufrufe

LA 09 11 - Gemeinde Laboe

LA 09 11 - Gemeinde Laboe

LA 09 11 - Gemeinde Laboe

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

aboe

aktuell

Monatsmagazin der Gemeinde Ostseebad Laboe

Frikadellen

Spielsaison 2011

Hamburger Flair im Nest

der Laboer Lachmöwen

09/11


Lise-Meitner-Straße 13

24223 Raisdorf

0 43 07 / 82 88 88

sicher schnell zuverlässig

Inh.: N. Szupryczynski

Kanalreinigung + Containerdienst

Rohrreinigung

RAL

Rohrverstopfungen

(Bad / WC / Küche)

I; R; D

Kanalinspektion

Dichtheitsprüfung Ihrer

Grundstücksentwässerung

24 Stunden Notdienst

36

Kanalreinigung + Containerdienst

GÜTEZEICHEN

KANALB U

Kanalsanierung

Dichtheitsprüfung

TV - Untersuchung

Spül- & Saugwagen

24 Std. Kanal-Notdienst

04 31 / 79 456

0 43 07 / 82 88 88

Lise-Meitner-Straße 13

24223 Schwentinental / Raisdorf

Auch bei Schmuddelwetter –

sicher schnell zuverlässig

Inh.: N. Szupryczynski

Kanalreinigung + Containerdienst

Laboe bietet Sonnengarantie!

Containerdienst

Container

bis 30 m³

für:

Lieferung

von:

Erdaushub

Bauschutt

Bauabfälle

Gartenabfälle

Kies, Kiesel

Mutterboden, u.a.

Mit Beratung und Aufsicht

Öffnungszeiten:

Mo. – Fr. 9.00 – 13.00 u. 15.00 – 19.00 Uhr

Sa. 9.00 – 13.00 u. 14.00 – 17.00 Uhr

Sonn- und feiertags 14.00 – 17.00 Uhr

Nutzen Sie auch unsere Abo-Karten!

z.B. e 30,-- aufladen und nur e 25,-- bezahlen

oder e 62,-- aufladen und nur e 50,-- bezahlen

04 31 / 79 456

Parkstraße 0 43 075 ·/ 24235 82 88 Laboe 88

(hinter Kloppenburg) · Tel. 0 43 43 / 494 02 77

Lise-Meitner-Straße 13

24223 – kostenlose Schwentinental P direkt / vor Raisdorf der Tür –


Liebe Laboerinnen

und Laboer,

liebe Gäste,

wenn ich könnte wie ich wollte, würde ich

den LaboerInnen und Gästen den großen

Frust über das miese Sommerwetter wegzaubern

und für einen schönen September

sorgen. Wann haben wir wieder jahreszeitlich

entsprechendes Wetter und nicht den Sommer

im April und Mai und den Herbst im Juli

und August? Doch nach dem Wunschdenken

zurück zur Realität mit den täglichen Herausforderungen,

die nassen Festlichkeiten unserer

kurzen Saison und die gemeindlichen

Dienstleistungen optimal zu organisieren.

Das sportliche Angebot im prall gefüllten

Veranstaltungskalender des Ostseebades

Laboe ist das Schwergewicht in der Saison

2011. Eine einmalige Kulisse für die sportlichen

Aktivitäten bietet der Sportstrand

nördlich der Meerwasserschwimmhalle. Ob

Gymnastikfreunde, Beach-Volleyballer oder

Beach-Soccer – alle sind begeistert von den

Bedingungen, die das Ostseebad hier bietet.

Hochachtung vor dem nicht nachlassenden

Engagement der Ehrenamtlichen aus den

Vereinen, die mit mehr oder weniger großem

Zuspruch von Mitmachern oft widrigsten Bedingungen

trotzen! Für mich persönlich ein

besonderes Erlebnis war das 1. Beach-Soccer-Turnier

der E-Jugend am Sportstrand, auf

dem die Jüngsten aus Laboe, Kiel, Selent oder

Kirchbarkau mit Begeisterung und Spielfreude

im Feeling eines Strandturniers zur

Hochform aufliefen. Das Gute liegt oft so

nah! Der Sommer im Ostseebad ist weder

kalendarisch noch touristisch zu Ende. Einen

Höhepunkt als Schlussakkord bietet der September

mit dem Shanty-Festival vom 09. bis

11. September. Arbeitslieder der Decksleute

beim Segelsetzen oder Ankerhieven der traditionellen

Seefahrt vergangener Segelromantik

bringen Laboe zum Klingen, animieren

zum Mitsingen, Mitschunkeln. Mit der

Kulisse attraktiver Traditionsschiffe ist es ein

Fest der Sinne in der ausklingenden Saison!

Vorzumerken ist auch der Sonntag, 25. September.

An diesem letzten Sonntag im September

präsentieren Handwerker -und Gewerbeverein,

die Freiwillige Feuerwehr und

verschiedene Vereine ihre Leistungsstärke.

Nicht nur beim Feiern fühlt sich das Ostseebad

der Tradition verpflichtet. Zum 24.

Mal wurde dem Yachthafen des Ostseebades

Laboe von der Stiftung der „Deutschen Gesellschaft

für Umwelterziehung“ die Blaue

Flagge 2011 verliehen. Die Blaue Flagge ist

das erste gemeinsame internationale Umweltsymbol,

bei dem bestimmte Kriterien der

Wasserqualität, Umweltkommunikation, Umweltmanagement,

Strandservice und Sicherheit

zu erfüllen sind. Es ist ein Baustein der

Qualifizierungszielsetzung für das Ostseebad

Laboe. Die Teilnahme an dieser freiwilligen

Maßnahme demonstriert den Anspruch unseres

Ortes, mit Natur und Umwelt sorgsam

umzugehen und Verantwortung für die Ressourcen

unserer Region zu übernehmen.

Allen Grund zum Feiern haben die Mitglieder

Niederdeutsche Bühne „De Laboer Lachmöwen“.

Seit 25 Jahren setzt diese begnadete

Laienspielgruppe in Laboe mit großem Erfolg

plattdeutsches Kulturgut im Theaterspiel

um, begeistert mit Spielfreude und Humor die

Freunde des Plattdeutschen. Das Lachmöwen

Theater, das städtebaulich attraktive Nest der

Laboer Lachmöwen, wurde zunächst von der

Theatergruppe, dann vom Theaterverein aus

1


eigener Kraft und eigenen Mitteln gebaut,

stets wohlwollend unterstützt durch die Gemeinde.

Im Namen der Laboer und Laboerinnen

gratuliere ich dem überwiegend ehrenamtlich

arbeitenden erfolgreichen Team auf

der Bühne, hinter der Bühne und im Service

zu ihrer 25jährigen Erfolgsgeschichte. Ein

„Weiter-so“ für die Schauspieler nunmehr auf

den Brettern des alten Ohnsorg Theaters und

für das Publikum den ungetrübten Genuss im

Hamburger Gestühl! Möge sich der traditionsreiche

Vorhang aus den Zeiten von Heidi

Kabel/ Henri Vahl noch viele Jahre für „De

Laboer Lachmöwen“ öffnen und schließen,

die Bühne frei geben für herzhaft befreienden

Humor und unbeschwerte Stunden für das

Publikum, für jahrzehntelangen Erfolg.

Bekanntlich gehen in Laboe die Uhren immer

etwas anders. Während alle Welt sich im Urlaub

befand, riefen Sondersitzungen die Gemeindevertreter

an den Beratungstisch. Was

war geschehen? Am Anfang stand die Bauvoranfrage

für das Grundstück Heikendorfer

Weg 2 und Dorfstraße 12. Für dieses Gebiet

besteht kein gültiger B-Plan, so dass bauplanungsrechtlich

das Vorhaben im Sinne des

§ 34Abs. 1 BauGB zu beurteilen ist, d.h. „sich

nachArt und Maß der baulichen Nutzung, der

Bauweise und der Grundstücksfläche, die

überbaut werden soll, in die Eigenart der näheren

Umgebung einfügt und die Erschließung

gesichert ist. Die Anforderungen an

gesunde Wohn- und Arbeitsverhältnisse müssen

gewahrt bleiben; das Ortsbild darf nicht

beeinträchtigt werden.“ Der Bau- und Umweltausschuss

lehnte im Mai die Planungsvoranfrage

einstimmig ab mit der Begründung

der massiven Überschreitung der ortsüblichen

Baumasse. (Anmerkung für Insider:

Kein Gebäude der näheren Umgebung

überschritt die ortsübliche Geschossflächenzahl

von o,6. Das geplante Bauvorhaben

hatte eine Geschossflächenzahl 0,961.) Die

Kommunalaufsicht des Kreises Plön vertrat

diesbezüglich der Anwendung § 34 BG eine

andere Rechtsposition und kündigte an, das

Einvernehmen der Gemeinde ersetzen zu

wollen. In der Sondersitzung BAU am 21. 07.

bestätigten die Ausschussmitglieder nach

sorgfältigem Abwägen der Argumente erneut

das Versagen des gemeindlichen Einvernehmens

und fassten einstimmig den Aufstellungsbeschluss

für den B-Plan 40 für das

Gebiet „westlich der Dorfstraße, nördlich des

Steinkampberg und südöstlich der Schulstraße

und des Schulgeländes“. Das innerörtliche,

relativ große rückwärtige Freiflächen

umfassende Gebiet soll ortsangemessen

nachverdichtet werden unter Berücksichtigung

einer sinnvollen Erschließung und einer

in Bauart und Baumasse angemessenen Bauform.

Die Sondersitzung der Gemeindevertretung

am 09.08. sicherte, ebenfalls einstimmig,

die Planungshoheit der Gemeinde

durch die Satzung über die Veränderungssperre

für den Geltungsbereich. Festzuhalten

ist, dass dieses Vorgehen nicht im Lichte einer

Verhinderungsmentalität der Mandatsträger

zu sehen ist, sondern dies als Signal und

Weichenstellung für eine nicht gewollte gesamte

massive Innenentwicklung des Ortes

befürchtet wurde. Dieser Entwicklung ist im

Rahmen der Planungshoheit der Gemeinde

das Ziel einer qualitätsorientierten Entwicklung

für die innerörtlichen Freiflächen entgegen

zu setzen.

Der Leitartikel bietet mir u.a. auch die Gelegenheit,

Sie um aktive Bürgerbeteiligung zu

bitten. Den Strohfigurenwettbewerb haben

wir auch in dieser Saison mit einem gelungenen

Beitrag des „Teams Ostseebad Laboe

zu den Probsteier Korntagen erfolgreich abgearbeitet.

Danke an die Beteiligten für die

laboetypische Idee undAusführung!

In diesem Heft möchten wir ein Meinungsbild

der Bürgerinnen und Bürger erfragen,

welches Lampendesign das zukünftige Ortsbild

des Ostseebades prägen soll.

Beabsichtigt ist, die alten Lampen nach und

nach durch energiesparende Modelle zu ersetzen.

Schauen Sie sich in der Strandstraße

(ab Wilhelmsallee in Richtung Schwimmhalle)

die möglichen Varianten an, kreuzen

Sie Ihr Wunschmodell auf der Seite 5 an und

geben Sie Ihr Votum bis zum 23. Sept. bei

der Servicestelle im Rathaus Laboe ab! Das

2


Bürgervotum geht als Empfehlung an die

Gemeindevertreter.

Viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe und

Umsetzen der vielen Anregungen, das

Ostseebad Laboe im September zu genießen!

Mit herzlichem Gruß aus dem Laboer

Rathaus

Ihre Bürgermeisterin

Dachtechnik Laboe

Stephan Lassen

Steildach • Flachdach • Gründach

Solaranlagen • Bauklempnerei

Fassadenbekleidung

Freienfelde 6 • 24253 Röbsdorf • Tel.: 04348 - 91 31 790 • Fax: 04348 - 91 31 791

E-Mail: Dachtechnik.Laboe@freenet.de

• Kommunikationstechnik

• Yachttechnik

Andreas Bayerer

Handwerksmeister

• Elektroinstallation

• Haus-Elektrogeräte

Rosenstraße 3 • 24235 Laboe • Tel. 0 43 43/424 825

Fax 424 826 • Handy 0160/94 91 37 83

04348-95 94 01

3


Das Amt Probstei informiert:

Öffentliche Bekanntmachung

Gesetz zur Änderung wehrrechtlicher

Vorschriften

(Wehrrechtsänderungsgesetz 2011

WehRÄndG 2011)

hier: Widerspruchsmöglichkeiten gegen

die Datenübermittlung gemäß § 58

Wehrpflichtgesetz

Aufgrund § 18 Abs. 7 Satz 2 Melderechtsrahmengesetz

in der Fassung der Bekanntmachung

vom 19. April 2002 (BGBl. I 1342),

zuletzt geändert durch Art. 9 der Gesetzes zur

Änderung wehrrechtlicher Vorschriften vom

28.April 2011 (BGBl. I S. 678) weist dasAmt

Probstei darauf hin, dass Personen mit

deutscher Staatsangehörigkeit, die im Jahr

2012 das 18. Lebensjahr vollenden, der einmal

jährlich stattfindenden Datenübermittlung

gemäß § 58 Wehrpflichtgesetz in der

Fassung der Bekanntmachung vom 16. September

2008 (BGBl. I S. 1886), zuletzt

geändert durch Art. 1 der Gesetzes zur Änderung

wehrrechtlicher Vorschriften vom 28.

April 2011 (BGBl. I S. 678), widersprechen

können.

Gemäß § 58 des Wehrpflichtgesetzes übermitteln

die Meldebehörden dem Bundesamt

für Wehrpflicht zum Zwecke der Übersendung

von Informationsmaterial einmal jährlich

folgende Daten zu Personen mit deutscher

Staatsangehörigkeit, die im nächsten

Jahr volljährig werden:

1. Familienname,

2. Vornamen,

3. gegenwärtigeAnschrift.

Im Jahr 2011 findet die Datenübermittlung im

Oktober statt.

Die Datenübermittlung unterbleibt, wenn die

Betroffenen nach § 18 Absatz 7 des Melderechtsrahmengesetzes

(MRRG) dem widersprochen

haben.

Der Widerspruch gegen die Datenübermittlung

ist bis zum 30 September 2011 schriftlich

oder zur Niederschrift gegenüber dem

Amt Probstei, Der Amtsdirektor, Knüll 4,

24217 Schönberg zu erklären.

Schönberg, 02.08.2011

Amt Probstei

DerAmtsdirektor

4


Fernseh - Computer Dienst Laboe

Ihr Meisterbetrieb vor Ort

Ihr Servicepartner bei technischen Problemen

Jens Seydell &Thomas Kadau

Fernseh Video HiFi

IHR SPEZIALIST MIT FACHKOMPETENZ

Schwanenweg 34, 24235 Laboe

Service ist unsere Stärke

(04343) 8474

1/1 S. 130 x 190 mm 167 €

3/4 S. 130 x 130 mm 128 €

1/2 S. 130 x 90 mm 88 €

1/3S. 130x 60mm 60€

1/4 S. 130 x 42 mm

oder 62 x 90 mm 45 €

mm pro Spalte 0,51 €

monatliche Auflage 3000

Anzeigenpreisliste

Der Farbzuschlag für 4c-Anzeigen Alle Preise verstehen sich

beträgt jeweils 50 %. zuzüglich 19 % MWSt.

Rabattstaffel:

Der Anzeigenschluss liegt

3 Ausgaben

jeweils um den

pro Jahr 5 %

10. des Vormonats.

6 Ausgaben

Zuständig für Anzeigen:

pro Jahr 10 %

Frau Eike Steffens

12 Ausgaben

pro Jahr 15 %

Tel./Fax: 04 31-7 09 87 63

Beilagen: ‰ 58 € Mobil:01511-2814477

(nicht rabattfähig)

eike.steffens@email.de

5


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Straßenbeleuchtung in Laboe stammt zum überwiegenden Teil noch aus den 60er Jahren. In

den kommenden Jahren steht an, diese Straßenbeleuchtung zu erneuern, weil sie energetisch

vollkommen überholt ist und sich auch in einem erneuerungsbedürftigen Zustand befindet. Für

einen ersten Schritt zum Austausch von 75 der 500 vorhandenen sogenannten Pilz-Leuchten

haben wir einen Förderantrag beim Bundesumweltministerium gestellt. Wir hoffen, in Kürze

den Förderbescheid zu erhalten.

Da die Straßenbeleuchtung nicht unwesentlich das Ortsbild beeinflusst, sind nunmehr Sie

gefragt, welche Lampenform in Laboe zukünftig zum Einsatz kommen soll.Auf der Wilhelmsallee

werden zur Zeit verschiedene Leuchtenköpfe montiert, die zeigen, welche Möglichkeiten

es konkret gibt. Hier geht es nicht darum, einen konkreten Typ festzulegen, sondern nur ein

Votum für die Form zu machen. Welcher Typ final beschafft wird, hängt dann vom Ausschreibungsergebnis

ab, dem wir nicht vorgreifen dürfen.

Bei der Form unterscheiden wir zwischen 5 Grundformen:

1. Artverwandt der alten Leuchtenform (Pilz-Leuchte) nur transparentes Glas

2. Zylindrische Bauform

3. Kegelige Bauform

4. Verspieltere Bauform

5. Kofferleuchte

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Meinung bei der Auswahl der Grundform mit einzubringen.

Das Mehrheitsergebnis wird dann der Gemeindevertretung als Empfehlungsvorschlag

unterbreitet.

Bitte schauen Sie ab sofort bis zum 16.9 in der Strandstraße vorbei und entscheiden Sie sich für

eine der beschriebenen Grundformen:

Ihr Votum:

6


Öffnungs- und Sprechzeiten

Rathaus Laboe

Montag bis Freitag 8.30-12.00 Uhr

Montag auch

14.00-16.00 Uhr

Donnerstag

15.00-18.00 Uhr

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen auch einen

Termin außerhalb der Öffnungszeiten. Für

gehbehinderte Personen besteht die Möglichkeit,

Hausbesuche zu vereinbaren.

Sprechzeiten der Bürgermeisterin

Frau Nickenig:

Montags

14.00-16.00 Uhr

Dienstags

9.30-12.00 Uhr

Donnerstags

15.00-18.00 Uhr

und nach Terminabsprache unter Tel.: 427125

Gleichstellungsbeauftragte desAmtes

Probstei Frau Petra Kölln Tel. 427124

Mo.-Fr.

9.00-12.00 Uhr

Jugendzentrum Laboe

Schulstraße 1, Tel. 17 54

Montag bis Freitag 14.00-21.00 Uhr

Tourismusbetrieb Ostseebad Laboe

Börn 2, 24235 Ostseebad Laboe

Fax 04343/4275-59 Tel. 04343/4275-53

Öffnungszeiten September

01. bis 11.09.2011

Mo. + Di.

10.00 - 16.00 Uhr

Mi.

08.00 - 16.00 Uhr

Do.+ Fr.

10.00 - 16.00 Uhr

Sa. + So.

10.00 - 14.00 Uhr

12. bis 30.09.2011

Mo. + Di.

10.00 - 15-00 Uhr

Mi.

08.00 - 15.00 Uhr

Do. + Fr.

10.00 - 15.00 Uhr

Sa. + So.

10.00 - 14.00 Uhr

Hafenmeister

Tel. 04343/4275-56, Handy 0176 24298813

Volkshochschule

mittwochs

16.00-18.00 Uhr

Tel./Fax: 04343/17 95

Bücherei

Montag und Donnerstag 15.00-18.00 Uhr

Dienstag

9.00-11.00 Uhr

Frau Renate Bast-Christ, Tel.: 42 97 52

Post-Agentur Laboe, Dellenberg 12

durchgehend Mo.-Fr. 8.00-18.00 Uhr

Sa.

8.00-16.00 Uhr

Tel.: 49 62 37, Post: 01802-3333

Job-Center Heikendorf, Langer Rehm 4,

24226 Heikendorf

tägl.

8.00-12.00 Uhr

Do.

14.00-18.00 Uhr

Tel. 0180 100265353-101 (Sammel-Nr.)

Rentenberatung/Rentenanträge für die Deutsche

Rentenversicherung Bund in Kooperation

mit der Deutschen Rentenversicherung Nord

und der Seekasse:

Sprechstunden des Versichertenberaters Wolfgang

Firmenich im Rathaus, Zimmer 1, an jedem 4.

Montag im Monat.

Anmeldung unter Tel.: 04343 427125

NächsterTermin: 26.09.2011

Sozialverband Deutschland e.V.

Renten- und Sozialberatung im Bürgertreff am

Hafen. Nächste Termine:

Mittwoch, der 7. September 2011

+ 5. Oktober 2011 14.00-15.00 Uhr

Schiedsmann

Ingo Behrens, Birkenweg 3

Tel. 04343-42 12 09, Fax 42 12 13

Stellvertreter: Hans R. Kleen, Gorch-Fock-

Ring 17, Tel. 04343-75 82,

hrklaboe@t-online.de

Fördewanderweg

Das Munitionsdepot Laboe hat eine telefonische

„Benutzer-Info-Fördewanderweg” eingerichtet.

Informationen über Sperrungen des Fördewanderweges

sind unter 0431/3847200 abrufbar.

Kreisverwaltung Plön

Hamburger Straße 17/18, 24306 Plön,

Tel.: 04522/743-0, Fax: 04522/743-492,

E-Mail:verwaltung@kreis-ploen.de,

im Internet: http://www.kreis-ploen.de

Abfallwirtschaft 04522-74 74 74

Zentral-Mülldeponie, Rastorf 04307-83 670

Haus & Grund – Beratung –

Do., 08.09.11, Zi. 13, 1. OG, 16.30-17.30 Uhr

Redaktionsschluss 10/11

Mittwoch, 14.09.2011, 12.00 Uhr

7


Gemeindebücherei Laboe

Montag und Donnerstag 15.00 - 18.00 Uhr

Dienstag 09.00 - 11.00 Uhr

Dorfstraße 6a, Tel. 42 97 52

Neu! Neu! Neu! DVDs zum Ausleihen

Vorlesestunden

für Kinder ab 4 Jahren

jeden Dienstag von 15.00 – 16.00 Uhr

in der Gemeindebücherei

Bank, Zsuzsa: Die hellen Tage. – Süddeutschland in den

1960er Jahren: Im Mittelpunkt steht die Mädchenfreundschaft

zwischen der vaterlosen Seri und dem Zirkuskind

Aja. 3. im Bunde wird der introvertierte Karl. Als die 3 in

Rom zu studieren beginnen, wird ihre Freundschaft zur

Zerreißprobe. (Kindheit/Jugend)

Neuanschaffungen September 2011

Romane für Erwachsene

Almstädt, Eva: Ostseeblut. – Bei einem

Orientierungslauf an der Ostseeküste wird

einer der Läufer aus dem Hinterhalt erschossen.

War das Opfer nur zur falschen Zeit

am falschen Ort, oder steckt ein persönliches

Motiv dahinter? - 6. Fall für die Lübecker

Kommissarin Pia Korittki. (Krimi)

Barclay, Linwood: Kein Entkommen. –

David, der fürsorgliche Vater und liebevolle

Ehemann sorgt sich um seine Frau Jan. Sie

war immer sehr lebenslustig. Doch in den

letzten Monaten leidet sie an Depressionen

und spricht sogar von Selbstmord. Als Jan bei

einem Ausflug in einem Vergnügungspark

spurlos verschwindet, gerät ausgerechnet David

in das Fadenkreuz der Polizei. Er kämpft

um die Wahrheit, seine Unschuld und das

Sorgerecht für seinen kleinen Sohn.

(Psychothriller)

Halttunen, Elina: Alles gut auf der Insel. –

Marias Erinnerungen an die Insel Manvik

sind voller Farben, Düfte und Gefühle. Manvik

– das Paradies ihrer Kindheit. Doch

warum ist Oma damals aufs Meer hinausgeschwommen

und nie mehr zurückgekehrt?

(Verlagstext/ Familie)

Holst, Evelyn: Punktlandung auf Wolke

sieben. – Flugbegleiterin Britta hat das

Single-Leben satt. Das ist die große Chance

für Helmut, der schon lange heftig in Britta

verliebt ist. Britta findet ihn bestenfalls

„sympathisch“, hilfreich und nett - trotzdem

bahnt sich in einer deutlich alkoholisierten

Nacht ein Techtelmechtel an. Gleichzeitig

lernt Britta Traummann Oliver kennen, super-

9


attraktiv, romantisch, der aber leider immer

verschwindet, wenn es am schönsten ist.

Wen soll Britta nun wählen – den Spatz in der

Hand oder die Taube auf dem Dach? (Liebe)

Khoury, Raymond: Dogma. – Der Iraner

Behrouz Sharafi, Professor für Archäologie

in Istanbul, wird von einem Unbekannten erpresst.

Er soll herausfinden, was es mit einem

geheimnisvollen Fund aus der Kreuzritterzeit

auf sich hat. Schon bald entwickelt sich aus

der Jagd nach dem Geheimnis der Kreuzritter

eine tödliche Dynamik. (Actionthriller)

Landorff, Max: Der Regler. – Gabriel

Tretjak ist „der Regler“. Erübernimmt Aufträge

der ganz besonderen Art – Politikern

verhilft er zu einer weißen Weste, betrogene

Ehefrauen verschafft er diskret eine unabhängige

Zukunft, die schwarzen Schafe der

Familie werden auf den richtigen Weg

zurückgebracht. Alles mit psychologischem

Geschick und mithilfe eines von ihm aufgebauten

dichten Netzwerks von Informanten.

Doch dann geschieht das Unfassbare. In

seiner näheren Umgebung kommt es zu

zahlreichen Morden, die anscheinend eine

Spur zu ihm legen. (Thriller)

Neuhaus, Nele: Wer Wind sät. – Kriminalkommissarin

Pia Kirchhoff wird zu einem

ungewöhnlichen Tatort gerufen: Ein Nachtwächter

lag mehrere Tage unentdeckt in

einem Firmengebäude. Schnell wird klar, es

war Mord. Gemeinsam mit Oliver von

Bodenstein ermittelt Pia im Umkreis einer

Bürgerinitiative, die gegen einen geplanten

Windpark kämpft. Dabei stoßen sie auf ein

Grundstück im Taunus, das plötzlich 2

Millionen Euro wert ist – und einem Mann

das Leben kostet... (Verlagstext/Krimi)

Peretti, Camille de: Wir werden zusammen

alt. – Ein Sonntag in einer Pariser

Seniorenresidenz: Für manche der Bewohner

wird der Tag eine erneute Enttäuschung, für

andere bringt er nicht mehr erhofftes Glück

mit sich. In 64 Kapiteln erhält der Leser einen

Einblick in die Schicksale der Bewohner und

der Pflegekräfte.

Phillips, Gin: Wenn die Nacht anbricht. –

Alabama, 1931: Die Familie Moore lebt in

dem kleinen Carbon Hill, einem Städtchen,

das geprägt ist vom Kohleabbau. Es ist die

Zeit der Depression – Armut und Rassismus

prägen die Gesellschaft. Abwechselnd erzählen

die Mitglieder der Familie Moore die

Geschichte ihres beschwerlichen Lebens.

(Familie)

Thorn, Ines: Totenreich. – Frankfurt 1553:

Schon mehrfach haben Hella, die Frau des

Richters Blettner, und ihre Mutter Gustelies,

die ihrem Bruder, Pater Nau, den Haushalt

führt, erfolgreich kriminalisiert. Jetzt wird am

Ufer des Mains die ausgeweidete Leiche

einer schwangeren Frau gefunden, und andere

Schwangere werden vermisst. Die

resolute Gustelies ist höchst alarmiert; denn

auch ihre Tochter Hella, die junge Frau des

Richters, trägt ein Kind unter ihrem Herzen.

(Historischer Krimi)

Biografie

Murray, Liz: Als der Tag begann. – Als

Kind verwahrloster, drogensüchtiger Eltern

geboren, die beide an Aids sterben, mit 15

obdachlos, hat die Autorin (Jahrgang 1980)

mit un-vorstellbarer Zähigkeit ihre Herkunft

hinter sich gelassen und schaffte es bis nach

Harvard. Ihr beispielloser Weg wurde in

Amerika bereits verfilmt.

Hecker, Katrin: Natur erleben rund ums

Jahr. – Mit zahlreichen Aktivitäts- und

Basteltipps.

Hauswirtschaft

Armbrust, Bernd: Brot. – Klassische Brote

– Besondere Brote – Süße Brote. Backen Sie

selbst!

Landwirtschaft

Kopp, Ursula: Gartenpflege ...rund ums

Jahr. – Praktischer Gartenrat für jeden

Monat.

Sport/Spiel/Werken

Alte Kinderspiele wieder entdeckt. –

Vielseitige Anregungen für Eltern, Erzieher,

Lehrer und alle, die gerne mit Kindern

spielen.

Jugendbücher

Both, Sabine: Mission: Luna. – In ihrer 3.

Mission zur Rettung der Menschheit müssen

die beiden Supergirls Anna und Nina den

erfolglosen Sänger Alfred mit seiner Exfrau

zusammenbringen. Um ihre Aufgabe zu

10


meistern, können sich die beiden in jedes beliebige

Wesen verwandeln. Eine interessante

Aufgabe mit Hindernissen. (Fantasy / ab 13)

Mous, Mirjam: Boy 7. – Ein Junge erwacht

in einer heißen verlassenen Graslandschaft,

weiß nicht, wie er heißt, wie er aussieht, gar

nichts. Sein Schädel brummt, als hätte man

ihn überfahren, sein Knöchel ist verstaucht.

Auf seinem Handy ist eine Nachricht von ihm

selbst, er solle um keinen Preis die Polizei

rufen. (Krimi / ab 12)

Reichs, Kathy: Virals – Tote können nicht

mehr reden. – Eigentlich sind Tory und ihre

Freunde im Forschungsinstitut auf Morris

Island nicht gerne gesehen. Doch als sie die

verwitterte Erkennungsmarke eines Soldaten

finden, siegt ihre Neugier, sie dringen in das

Institut ein und geraten prompt in Schwierigkeiten...(Thriller

/ ab 14)

Sport/Spiel/Werken

Papier schneiden, falten, kleben: 45 witzige

und kreative Bastelideen mit Papier.

Technik

Kosmonauten: mit 20 Millionen PS insAll.

Kinderbücher

Conni und ihr Lieblingspony. – (Meine

Freundin Conni) (Bilderbuch/ab 5)

Nicht nur für ganz brave Kinder!: das

große Bilderbuch. Mit Geschichten von Nele

Moost... (Bilderbuch)

Wer entführte Superbär? : ein Bilderbuchkrimi

mit Kommissar Kugelblitz.

(Bilderbuch / ab 5)

Bornstein, Matthias: Das große Hicksen. –

Die Wikinger machen auf einer exotischen

Insel Halt. Sie werden mit einem köstlichen

Bohneneintopf bewirtet. Sie dürfen sogar

einige von den rohen, roten Riesenbohnen

mitnehmen. Aber sie hätten sie nicht ungekocht

essen dürfen! Ein großes Hicksen

bricht aus. Nur Wickie weiß Rat. (Erstes

Lesen / ab 7)

Funke, Cornelia: Dicke Freundinnen. – Ida

und Sofie sind die dicksten Freundinnen im

ganzen Weltraum. Doch als Belinda neu ins

Haus zieht, kommt es zu Spannungen. Ob

man auch zu 3. allerbeste Freundinnen sein

kann? (Erstes Lesen / ab 6)

Heine, Helme: Toto der Schatzsucher. –

Hase Toto hat genug von der Schule. Er will

Schatzgräber werden, aber so einfach wird

das nicht. Ein Glück, dass er das Kaninchen

Piccola kennen lernt... (Tiere / ab 6)

Klise, Kate: Gespenster gibt es doch! – Der

Kinderbuchautor Ignaz Griesgram sucht ein

ruhiges Haus zum Schreiben, aber die

heimlichen Bewohner, der 11-jährige Severin

und die 190 Jahre alte Olivia, machen ihm mit

ihrem hartnäckigen Widerstand und ihren

sprühenden Ideen die Arbeit schwer. Sehr

zum Vergnügen der Leser. (Friedhofstraße

43; 1) (Gruseln / ab 9)

Zang, Tina: Im Labyrinth der Silberspinnen.

– Neue witzigeAbenteuer-Reihe für

Jungen. Im 1. Band jagen die „echten Helden“

in einem alten Silberstollen Roboterspinnen

bzw. werden von Ihnen gejagt.

(Abenteuer / ab 8)

Bloom, Valerie: Sie heißen die Feinde willkommen.

– Karibik, Ende des 15. Jahrhunderts:

Die 13-jährige Häuptlingstochter

Maruka vom friedlichen Stamm der Taino

verliert nach einem Überfall Mutter und

Zwillingsbruder. Als zudem weiße Männer

auf Schiffen ihre Insel ansteuern, die Eingeborenen

ausbeuten und versklaven gerät

Marukas Leben aus den Fugen. (Geschichte /

ab 12)

Hoßfeld, Dagmar: Conni, Mandy und das

große Wiedersehen. – Die 6a ist zum Gegenbesuch

nach England eingeladen. Nun kann

Conni ihre Austauschschülerin Mandy wiedersehen.

Der Ausflug nach London wird für

die ganze Klasse ein echtesAbenteuer!

(Freundschaft / ab 9)

Biologie

Der Fuchs. – (Meyers kleine Kinderbibliothek)

Tiere – Grundschulwissen. – Über 1000 farbige

Illustrationen. Kurze, leicht verständliche

Texte. Ausführliches Stichwortregister

für die schnelle und gezielte Suche.

11


Volkshochschule Laboe e. V.

Dorfstr. 6a

Tel/Fax 04343/1795

www.vhs-laboe.de

vhs-laboe@t-online.de

Liebe Laboer, liebe Vereinsmitglieder!

Das Herbstprogramm steht und Sie haben

dieAuswahl!

Wie gewohnt gibt es zum Einen die bewährten

Kurse mit ihrem Teilnehmerstamm und

auch viele neue.

Da ist zum Beispiel der Salsa-Aerobickurs,

der auch jüngere Teilnehmer anlocken wird

oder das Erlernen der Sprache unseres Nachbarlandes

Polen. Wer gerne alte Dokumente

lesen möchte, kann sich an 2 Terminen im

Sütterlinkurs kundig machen.

Handarbeiten ist wieder modern! Eltern und

Kinder können dieses Hobby gemeinsam betreiben

und einen Kurs besuchen.

Sie möchten anfangen zu malen? Frau

Bratumyl gibt Ihnen die Anleitung in ihrem

Kurs „ Ein Bild entsteht“. Natürlich sind auch

weiterhin die Kunstkurse von Frau Mader

und Frau Krömer im Programm.

Für werdende Eltern gibt es nun auch bei uns

verschiedene Kurse zur Vorbereitung. Frau

Kiss hält eine Reihe von Terminen bereit.

Bei den Computerkursen haben Sie die Auswahl

von themenbezogenen Workshops am

Wochenende oder einem wöchentlichen Kurs.

Für Seiteneinsteiger in die Sprachkurse

halten wir alle Lehrwerke bereit, die bei uns

benutzt werden. Kommen Sie in den Bürostunden

vorbei und nehmen Sie Einblick.

Dann fällt die Entscheidung für einen Kurs

leichter. Alle Sprachkurse nehmen noch neue

Teilnehmer auf. Achtung! Der Schwedischkurs

musste wegen eines Dozentenwechsels

auf den Mittwoch verlegt werden.

Die Segler interessieren sich wohlmöglich

neben den Sportbootführerscheinen auch für

einen Kurs zur Erlangung des Sprechfunkzeugnisses.

Frau Bruse hat 3 Termine am

Wochenende eingerichtet.

Über die Gesundheitskurse braucht man nicht

viele Worte zu verlieren. Sie sind sozusagen

ein Selbstgänger. Frau Wolff hat im Sommerkurs

am Strand sogar in den Ferien für

Aktivität und Fitness gesorgt! Die Krankenkassen

müssten den Volkshochschulen dankbar

sein für ihre Präventionsleistung. Stattdessen

bauen einige von ihnen vor die

Bezuschussung der Gebühren hohe bürokratische

Hürden. Ist das zu verstehen?

Ja, die Gebühren!Alle Kurse können im Prinzip

nur stattfinden, wenn sich eine ausreichende

Anzahl an Teilnehmern findet. Aber

auch bei einem geringeren Interesse lassen

wir gerne die Kurse laufen, wenn sich die

Teilnehmer mit höheren Gebühren an Hand

unserer Gebührentabelle bereit finden.

Nun viel Freude an der Lektüre des Programms

und suchen Sie sich etwas Passendes

aus.

Wenn Sie sich für die Teilnahme an einem

Kurs entschieden haben, melden Sie sich im

Büro, per Telefon oder per Internet an. Wir

freuen uns auf Sie!

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand

Büro der VHS im

Beeke-Sellmer-Haus, Dorfstr. 6a

jeden Mittwoch von

16:00 - 18:00 Uhr

oder

Tel/Fax 04343/1795

oder

www.vhs-laboe.de

mail@vhs-laboe.de

13


E 1.06.01

Heiteres Gedächtnistraining

Mi, ab 21. Sep. 11, 10.00 - 11.30 (10x); VHS

Raum 2; 35,- €; Leitung: Gudrun Blödorn.

E 1.16.01

Motorsägenkurs - Brennholzaufbereitung

(Grundseminar) I

So, 20. Nov. 11, 8.00 - 16.00

Sa, 26. Nov. 11, 8.00 - 16.00 (2x); VHS Raum 3;

100,- €; Leitung: Siegfried Frohbös.

E 1.16.02

Motorsägenkurs - Brennholzaufbereitung

(Grundseminar) II

So, 22. Jan. 12, 8.00 - 16.00

Sa, 28. Jan. 12, 8.00 - 16.00 (2x); VHS Raum 3;

100,- €; Leitung: Siegfried Frohbös.

In diesem Seminar werden die Grundkenntnisse

für die Brennholzaufarbeitung mit der Motorsäge

bei Sägearbeiten im Wald, einfache Fertigkeiten,

sowie den entsprechenden Unfallverhütungsmaßnahmen

vermittelt. Mit diesem

Grundlehrgang dürfen nur Motorsägearbeiten

am liegenden Holz vorgenommen werden.

Teilnahmevoraussetzung:

Mindestalter 18 Jahre

Körperliche und Geistige Gesundheit

Vollständige, persönliche Schutzausrüstung

(PSA)

Eigene Motorsäge (kann gegen eine Gebühr von

20,-- € ausgeliehen werden).

Für Verpflegung bitte selber sorgen

E 1.16.03

Motorsägenkurs - Brennholzaufbereitung

(Aufbauseminar)

In diesem Seminar wird auf die Grundkenntnisse

aus dem Grundseminar aufgebaut und

weitere Fertigkeiten und Kenntnisse im Umgang

mit der Motorsäge vermittelt. Mit diesem

Aufbauseminar dürfen zusätzlich zu der Aufarbeitung

am liegenden Holz auch Fällarbeiten

von Bäumen durchgeführt werden.

Teilnahmevoraussetzung:

Erfolgreiche Teilnahme am Grundseminar:

Mindestalter: 18 Jahre

Körperliche und geistige Gesundheit

Vollständige, persönliche Schutzausrüstung

(PSA)

Eigene Motorsäge (kann gegen eine Gebühr von

20,-- ausgeliehen werden).

So, 29. Jan. 12, 8.00 - 16.00

Sa, 4. Feb. 12, 8.00 - 16.00 (2x); VHS Raum 3;

100,- €; Leitung: Siegfried Frohbös.

Für Verpflegung bitte selber sorgen

E 2.01.01

Kulturkreis an derVHS Laboe

Wir treffen uns 1-mal im Monat in den Räumen

von Hof Wiese im Oberdorf 18 in Laboe, um uns

über kulturelle Angebote in der Region auszutauschen

und Besichtigungen oder Vorträge zu

organisieren, zu denen wir alle Interessierten

einladen. Die Termine werden aktuell auf

unserer Homepage oder durch Plakate z.B. in

unserem Schaukasten veröffentlicht.

Fragen dazu beantwortet Hildegard Witzki Tel.

04343-1001

Di, 20. Sep. 11, 18.00 - 19.30

Di, 15. Nov. 11, 18.00 - 19.30

Di, 20. Dez. 11, 18.00 - 19.30

Di, 17. Jan. 12, 18.00 - 19.30 (4x); Hof Wiese,

Laboe, Oberdorf 18; Gebührenfrei!; Leitung:

Hildegard Witzki.

E 2.05.00

Porzellanmalerei

Mi, ab 21. Sep. 11, 10.00 - 12.00 (10x); VHS

Raum 3; 25,- €; Leitung: Helga Mieze.

Bitte mitbringen: Teller, Fliese, Lampen, Pinsel.

E 2.05.01

Zeichnen und Maltechniken

Der Kurs ist für Jugendliche und Erwachsene

geeignet.

Do, ab 15. Sep. 11, 18.30 - 20.00 (10x); VHS

Raum 3; 50,- €; Leitung:Anne Mader.

Bitte mitbringen: Zeichenblock A3, Bleistifte

HB, 2B, 4B. 6B, Aquarellbuntstifte, Anspitzer,

Radiergummi, Lineal, Farben nach Wahl.

E 2.05.02

Erste Schritte in Maltechnik und

Bildkomposition

Fr, 11. Nov. 11, 18.00 - 20.00

Sa, 12. Nov. 11, 15.00 - 18.00

So, 13. Nov. 11, 15.00 - 18.00 (3x); VHS Raum

3; 25,- €; Leitung:Anne Mader.

Bitte mitbringen: Farben wahlweise Aquarell,

Öl, Acryl, Pinsel, Aquarell- oder Ölmalblock

bzw. Leinwand, Palette oder Becher zum Far-

14


enmischen. Bei Ölfarben Verdünner und Pinselreiniger,

Malunterlage, Kittel und ggfs. ein

eigenes Werk, das Probleme bereitet hat.

E 2.05.03

Das großformatigeAquarell

Fr, 28. Okt. 11, 18.00 - 20.00

Sa, 29. Okt. 11, 15.00 - 18.00

So, 30. Okt. 11, 15.00 - 18.00 (3x); VHS Raum

3; 25,- €; Leitung:Anne Mader.

Bitte mitbringen: Aquarellkasten bzw. Aquarellfarben

in Tuben, Pinsel Da Vinci Synthetik

No 10, 12 und 16, DIN A3, ab 300 g/qm, Bleistift

HB, Wasserbecher, Schwamm, Pastellkreide,

Aquarellbuntstifte, Maskierstift, Malkittel

E 2.05.04

Malkreis an derVHS Laboe I

Do, ab 11. Aug. 11, 9.30 – 13.00; VHS Raum 3;

6,- € monatlich; Leitung: Gisela Bratumyl.

E 2.05.05

Malkreis an derVHS Laboe II

Hobbykünstler/innen lernen voneinander und

miteinander.

Fragen dazu beantwortet euch Fr. Schnoor

gerne Tel. 04343-7084

Di, ab 6. Sep. 11, 9.30 - 13.00; VHS Raum 3;

6,-€ monatlich; Leitung: Seija Schnoor.

E 2.05.07

Experimentelle Malerei

In diesem Kurs entstehen Bilder in leuchtenden

Acrylfarben. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Das Spachteln, Kratzen, Abdrucken

von Gegenständen bietet einen unverkrampften

Einstieg in die Acrylmalerei. Komposition und

Farbharmonien ermöglichen uns, den entstandenen

Bildern Ausdruckskraft zu verleihen. Es

entstehen so eigene Ideen und Motive.

Dieser Workshop ist auch für Eltern, Großeltern

mit Kindern ab 5 Jahren geeignet.

Sa, 24. Sep. 11, 15.00 - 18.00 (1x); VHS Raum

3; 12,- €; Leitung:Astrid Krömer.

Bitte mitbringen: Acrylfarben, Pinsel, Lappen,

Palette (z.B. Pappteller), Aquarellpapier oder

Leinwand ( mind.A3, ca. 30x40 cm ). Papier

kann auch zum Selbstkostenpreis erworben

werden.

E 2.05.08

Ein Bild als Weihnachtsgeschenk

Lassen Sie sich in diesem Workshop von einem

Text (Gedicht, Spruch oder Geschichte)

malerisch oder zeichnerisch inspirieren.

Zuerst werden wir mehrere grobe Skizzen

anfertigen, und dann entscheiden Sie, welche

Idee umgesetzt werden soll und welche Technik

(z.B. Acryl, Aquarell, Buntstift) Sie verwenden

möchten. Sie entscheiden, ob das Bild gegenständlich

oder abstrakt wird, denn auch abstrakte

Formen und Farbklänge können einem

Text entsprechen. Es werden keine Vorkenntnisse

vorausgesetzt.

Dieser Workshop ist auch für Eltern, Großeltern

mit Kindern ab 5 Jahren geeignet.

Sa, 3. Dez. 11, 15.00 - 18.00 (1x); VHS Raum 3;

12,- €; Leitung:Astrid Krömer.

Bitte mitbringen: Einen Lieblingstext (falls

vorhanden), Bleistift und Radiergummi, Farben

nach Belieben, Pinsel, Lappen, Palette (z.B.

Pappteller), SkizzenpapierA4,

Aquarellpapier oder Leinwand

E 2.05.09

Ein Bild entsteht

Ein Bild entsteht - frei und ausdrucksstark

Mi, ab 26. Okt. 11, 9.30 - 12.30 (5x); VHS Raum

3; 45,- €; Leitung: Gisela Bratumyl.

Bitte mitbringen: Leinwand, nicht zu klein (z B.

50x70),

Acryl-Lieblingsfarben, Lappen, Prittschwamm,

Bonbonpapier, Pergamentpapier, u.ä.

E 2.05.12

Sütterlinschrift

Lesen und Schreiben wie zur Ur-Omas Zeiten!

Im diesem Kurs werden die Buchstaben behandeln,

so dass jeder am Ende des Abends seinen

Namen und vielleicht schon ein kleines Diktat

schreiben kann.

Die Sütterlinschrift ("deutsche Schrift") als

Handschrift

Die Sütterlinschrift ist eine von dem Berliner

Grafiker L. Sütterlin (1865-1917) geschaffene

Schreibschrift, die seit 1915 bis etwa 1940 in

deutschen Schulen gelehrt wurde.

Sie wird im Volksmund auch die "deutsche

Schrift" genannt. Die Schrift ist eine Standardform

der vorher üblichen sehr verschiedenen

Kanzleischriften.

15


Sa, ab 15. Okt. 11, 17.00 - 18.00 (2x); VHS

Raum 2; 5,- €; Leitung: Elisabeth Groneberg.

E 2.08.11

ChorOlores - Chor an der Volkshochschule

Laboe

ChorOlores, der gemischte Chor an der VHS

Laboe e.V., probt jeden Mittwoch von 19:30 bis

21:30 Uhr unter der Leitung von Herrn Schmitt-

Lindschau. Neue Mitglieder sind jederzeit

herzlich willkommen. Wer bei ChorOlores mitsingen

möchte, braucht keine besonderen Vorkenntnisse

(z.B. Notenlesen) mitzubringen.

Wichtig ist vor allem die Freude an der Musik,

speziell am mehrstimmigen Chorgesang, sowie

Sinn für Gemeinschaft. Schwerpunkt ist das

heimische, plattdeutsche und maritime Liedgut

sowie die klassische Chorliteratur. Einen hohen

Stellenwert haben bei ChorOlores die stimmbildenden

Übungen, die zu Beginn jeder Chorprobe

durchgeführt werden. Chorleiter Karl

Schmitt-Lindschau kann hierbei auf sein Wissen

und seine Erfahrungen als ausgebildeter

Opernsänger und Musikpädagoge zurückgreifen.

Weitere Informationen unter Tel. 04343-6527 oder

0431-23989990 und unter www.chorolores.de.

Sie können auch gerne ganz unverbindlich in eine

Probe schnuppern, denn Singen macht Freu(n)de!

Jeden Mittwoch, 19.30 - 21.30; VHS Raum 1;

Gebühr auf Anfrage; Leitung: Karl Schmitt-

Lindschau.

E 2.13.02

Sticken macht Spaß und entspannt

Sticken - verschiedene Techniken

Do, ab 6. Okt. 11, 19.30 - 21.00 (10x); AWO

Bürgertreff; 35,- €; Leitung: Elisabeth Groneberg.

E 2.13.03

Handarbeit für Eltern und Kinder ab 6

Jahren

Formen einer Schatzkugel aus Märchenwolle

(Nassfilzen)

Formen der Tiere aus Märchenwolle (Trockenund

Nassfilzen)

Kreative Herstellung eines Filzbildes aus Märchenwolle

zu einem selbstgewählten Thema

Schleifen und Einölen eines Holzstücks

Erlernen des Nähens einer einfachen Naht zur

Herstellung einer kleinen Tasche

Erlernen des Häkelns einer kurzen Schnur zur

Herstellung eines Trageriemens für die Tasche

Sa, ab 1. Okt. 11, 11.00 - 12.30 (6 x); VHS Raum

3; 13,- € pro Termin und Person; Leitung:

Svetlana Vainerman.

Material inklusive

E 3.01.05

HathaYoga

Mo, ab 19. Sep. 11, 17.30 - 19.00 (10x); VHS

Raum 1; 50,- €; Leitung: Dr. Jennifer Hollenberg.

Bitte mitbringen: Wolldecke, bequeme Kleidung

und Wasser.

E 3.01.06

HathaYoga I

Sanfte Einführung in das System

Für alle, die etwas körperbetonter arbeiten

möchten. Keine Vorkenntnisse nötig!

Di, ab 6. Sep. 11, 16.30 - 18.00 (13x); VHS

Raum 1; 45,- €; Leitung: Hannes Lauinger.

Bitte mitbringen: Wolldecke, bequeme Kleidung

und Wasser.

E 3.01.07

HathaYoga II

Di, ab 6. Sep. 11, 18.15 - 19.45 (13x); VHS

Raum 1; 45,- €; Leitung: Hannes Lauinger.

Bitte mitbringen: Wolldecke, bequeme Kleidung

und Wasser.

E 3.02.01

Bewegungs- undAtemtherapie

Mo, ab 26. Sep. 11, 16.00 - 16.45 (12x);

Grundschule Laboe Turnhalle; 19,- €; Leitung:

Lena Gebhardt.

E 3.02.02

Ganzkörper- und Koordinationstraining für

Junggebliebene (50+)

Mi, ab 14. Sep. 11, 9.00 - 10.00 (13x); VHS

Raum 1; 40,- €; Leitung: Kathrin Jäschke.

Bitte mitbringen: Sportsachen für die Halle.

E 3.02.03

Beckenbodengymnastik

Fr, ab 16. Sep. 11, 18.15 - 19.15 (10x); VHS

Raum 1; 35,- €; Leitung: Kathrin Jäschke.

Bitte mitbringen: Sportsachen für die Halle.

16


E 3.02.04

Pilates I

Mo, ab 19. Sep. 11, 10.15 - 11.15 (13x); VHS

Raum 1; 32,50 €; Leitung: Lynn Hofmann.

Bitte bequeme Kleidung mitbringen.

E 3.02.05

Pilates II

Do, ab 15. Sep. 11, 16.20 - 17.20 (14x); VHS

Raum 1; 35,- €; Leitung: Lynn Hofmann.

Bitte bequeme Kleidung mitbringen.

E 3.02.06

Offener Rückbildungskurs mit Baby am

Vormittag

Fr, ab 16. Sep. 11, 10.15 - 11.30 (15x); VHS

Raum 1; Gebührenfrei!; Leitung: Achala Katja

Kiss.

Bitte mitbringen: ein großes Handtuch oder eine

Decke für Sie, eine Decke für Ihr Kind, bequeme

Kleidung, den Mutterpass und die

Krankenversichertenkarte.

E 3.02.07

Rückbildungskurs mit Baby am Vormittag I

Es werden in 8 Wochen, jeweils für 1,25

Stunden Übungen zur Stärkung und Kräftigung

der durch Schwangerschaft und Geburt veränderten

Muskelgruppen und des Beckenbodens

vermittelt. Nach und nach arbeiten wir uns

durch den gesamten Körper und werden die

Übungen langsam steigern. Die Babies werden

in einige Übungen miteinbezogen. Dadurch

wird die Mutter-Kind-Bindung verfestigt.

Für wen:

Für Mütter, die vormittags und mit Baby einen

Rückbildungskurs belegen wollen, und für

Frauen, die lieber in einem festen Kurs üben und

sich intensiv auf die aufeinander aufbauenden

Übungen einlassen möchten.

Teilnahmebedingungen:

Empfehlenswert ist die Teilnahme ab der 8.

Woche nach der Geburt des Kindes. Die Kurskosten

übernimmt die Krankenkasse für jede

von der Frau teilgenommene Stunde,hier für 8

mal, sofern die Geburt des Kindes nicht länger

als 9 Monate her ist. Privatversicherte informieren

sich bitte vorab über die Bedingungen

und Kostenerstattung bei ihrer Kasse.

Di, ab 13. Sep. 11, 10.45 - 12.00 (8x); VHS

Raum 1; Gebührenfrei!; Leitung: Achala Katja

Kiss.

Bitte mitbringen: den Mutterpass und die

Versichertenkarte, 1 Duschtuch / 1 Decke für die

Mutter, 1 Tuch / 1 Decke für das Baby.

E 3.02.08

Rückbildungskurs mit Baby am Vormittag II

Di, ab 8. Nov. 11, 10.45 - 12.00 (8x); VHS Raum

1; Gebührenfrei!; Leitung:Achala Katja Kiss.

Bitte mitbringen: den Mutterpass und die

Versichertenkarte, 1 Duschtuch / 1 Decke für die

Mutter, 1 Tuch / 1 Decke für das Baby.

E 3.02.09

Geburtsvorbereitungskurs für Paare I

Hier werden Paare an sieben aufeinander aufbauenden

Abenden behutsam auf die bevorstehende

Geburt und Elternzeit vorbereitet. Es

werden viele Tips und Informationen zur

Schwangerschaft, Geburt, dem Wochenbett,

dem Neugeborenen und der Stillzeit gegeben

und Übungen zur Vorbereitung auf die Geburt

vermittelt. Ebenso wird es immer Zeit für Fragen

und Wünsche der Kursteilnehmer/innen

geben.

Bitte nicht vergessen: Mutterpass und Versichertenkarte

der Frau.

Teilnahmebedingungen für alle Geburtsvorbereitungskurse:

Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt die

von der Frau teilgenommenen Stunden.

Privatversicherte informieren sich bitte vorab

bei ihrer Kasse bezüglich einer Kostenübernahme.

Die Partnergebühr beträgt für den gesamten

Kurs € 85,- und ist bei Kursbeginn zu

bezahlen.

Mo, ab 12. Sep. 11, 19.30 - 21.30 (7x); VHS

Raum 1; Gebührenfrei!; Leitung: Achala Katja

Kiss.

Bitte mitbringen: je eine Decke oder ein großes

Handtuch, Mutterpass, Krankenversichertenkarte.

E 3.02.10

Geburtsvorbereitungskurs für Paare II

Mo, ab 7. Nov. 11, 19.30 - 21.30 (7x); VHS

Raum 1; Gebührenfrei!; Leitung: Achala Katja

Kiss.

Bitte mitbringen: je eine Decke oder ein großes

17


Handtuch, Mutterpass, Krankenversichertenkarte.

E 3.02.11

Intensiv-Geburtsvorbereitungskurse für

Paare am Wochenende I

Über drei Tage Freitag Abend bis Sonntag Mittag

werden umfassende Kenntnisse zu Schwangerschaft,

Geburt, Wehen, Wochenbett, Stillzeit

und das Leben mit dem Neugeborenen vermittelt.

Sie werden in die Lage versetzt, mit

Selbstvertrauen und Kraft dem Abenteuer Geburt

und Familie entgegen zu sehen und gehen.

Für wen:

Dieser Kurs eignet sich besonders für berufstätige

Paare und Paare, die sich lieber schnell

und komprimiert auf die Geburt vorbereiten

möchten.

Bitte nicht vergessen: Mutterpass und Versichertenkarte

der Frau.

Teilnahmebedingungen für alle Geburtsvorbereitungskurse:

Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt die

von der Frau teilgenommenen Stunden.

Privatversicherte informieren sich bitte vorab

bei ihrer Kasse bezüglich einer Kostenübernahme.

Die Partnergebühr beträgt für den

gesamten Kurs € 85,- und ist bei Kursbeginn zu

bezahlen.

Fr, 23. Sep. 11, 19.30 - 21.30

Sa, 24. Sep. 11, 10.00 - 17.00

So, 25. Sep. 11, 10.00 - 15.00 (3x); VHS Raum

1; Gebührenfrei!; Leitung:Achala Katja Kiss.

Bitte mitbringen: je 1 Duschtuch /1 Decke, ggf.

etwas zu essen für die Mittagspause am Samstag.

E 3.02.12

Intensiv-Geburtsvorbereitungskurse für

Paare am Wochenende II

Fr, 28. Okt. 11, 19.30 - 21.30

Sa, 29. Okt. 11, 10.00 - 17.00

So, 30. Okt. 11, 10.00 - 15.00 (3x); VHS Raum

1; Gebührenfrei!; Leitung:Achala Katja Kiss.

Bitte mitbringen: je 1 Duschtuch /1 Decke, ggf.

etwas zu essen für die Mittagspause am Samstag.

E 3.02.13

Intensiv-Geburtsvorbereitungskurse

Paare am Wochenende III

Fr, 18. Nov. 11, 19.30 - 21.30

für

Sa, 19. Nov. 11, 10.00 - 17.00

So, 20. Nov. 11, 10.00 - 15.00 (3x); VHS Raum

1; Gebührenfrei!; Leitung:Achala Katja Kiss.

Bitte mitbringen: je 1 Duschtuch /1 Decke, ggf.

etwas zu essen für die Mittagspause am Samstag.

E 3.02.18

Gymnastik am Vormittag (Dienstag +

Donnerstag)

Di / Do, ab 20. Sep. 11 - 27. Okt. 11, 9.30 - 10.30,

12x(12x); VHS Raum 1; 25,- €; Leitung: Hanne

Wolff.

E 3.02.19

Gymnastik am Vormittag (Dienstag +

Donnerstag) Folgekurs

Di / Do, ab 8. Nov. 11 - 15. Dez. 11, 9.30 - 10.30 ,

12x(12x); VHS Raum 1; 25,- €; Leitung: Hanne

Wolff.

E 3.02.25

Wirbelsäulensitzgymnastik I

Mo, ab 5. Sep. 11, 15.00 - 16.00 (11x); VHS

Raum 1; 27,50 €; Leitung: Bärbel Jakob.

E 3.02.26

Wirbelsäulensitzgymnastik II

Mi, ab 7. Sep. 11, 15.30 - 16.30 (11x); VHS

Raum 1; 27,50 €; Leitung: Bärbel Jakob.

E 3.02.27

Salsa-Aerobic

Salsa-Aerobic ist ein Mischung aus Tanz und

Aerobic. Die lebendigen Rhythmen heizen ein

und animieren zum Tanzen und Trainieren. Man

verbindet die Lust auf Bewegung mit einem

intensiven Fitnesstraining. Schluss mit dem

Gedanken, dass alles, was gut tut auch weh tun

muss. Diese Art des Fitnesstrainings bringt

nicht nur Power - sondern vor allem Spass und

Gute Laune!

Do, ab 15. Sep. 11, 20.00 - 21.00 (8x); VHS

Raum 1; 25,- €; Leitung: Kenia Sanchez Pena.

E 3.04.00

Vortrag über die Schüßler-Salze

Die Schüßler Salze sind für die Behandlung

zahlreicher Beschwerden geeignet.

Dr. Schüßler machte die Entdeckung, dass die

Ursache vieler Krankheiten in einer "Mineral-

18


stoffverteilungsstörung" liegt. Durch die Einnahme

von entsprechenden Mineralsalzen wird

diese Störung beseitigt.

Di, 4. Okt. 11, 17.00 - 18.00 (1x); VHS Raum 2;

5,- €; Leitung: Carola-Maria Tappert.

E 3.04.01

Seminar über die Schüßler-Salze

In diesem Seminar über die Schüßler Salze

werden die 12 Hauptsalze und die Ergänzungssalze

einzeln besprochen und auch Kuranwendungen

herausgearbeitet.

Di, 4. Okt. 11, 18.30 - 20.30 (1x); VHS Raum 2;

12,- €; Leitung: Carola-Maria Tappert.

E 3.04.02

"Verliebt in Nikotin" - bewusst rauchfrei

leben

Ich weiß noch genau, wie stolz es mich gemacht

hat, als ich bewusst auf meine ersten Zigaretten

verzichtet habe.

Es freut mich sehr, Menschen auf Ihrem Weg

dorthin, wo ich mich so wohl fühle, zu unterstützen.

Das Thema "Rauchen" findet heute für mich nur

noch in meinem 2-tlg. interaktiven Kleingruppenseminar

statt.

"Verliebt in Nikotin" ist Ihre Chance, in sich und

Ihren Körper für eine rauchfreie Zukunft zu

investieren.

Wenn Sie jetzt am Überlegen sind, erfüllen Sie

bereits das wichtigste Kriterium, um dabei zu

sein.

Bei Fragen können sie sich auch an die Kursleiterin

per E-Mail s.mehmel@web.de wenden.

Sa, 8. Okt. 11, 10.30 - 15.30

Sa, 22. Okt. 11, 10.30 - 12.30 (2x); VHS Raum

2; 205,- €; Leitung: Silvia Mehmel.

Kochworkshop

Feiern Sie mit bis zu 12 Gästen bei einem

Kochkurs eine Mitarbeiter- und Firmenveranstaltung,

einen Geburtstag oder einfach nur

so, wir sorgen für ein paar unterhaltsame Stunden.

Das Kochprogramm stimmen wir mit Ihnen

ab, dabei stehen Ihnen mehrere Kochkursthemen

zur Verfügung.

Lust auf einen eigenen Kochkurs bekommen?

Sprechen Sie mit uns.

E 3.07.05

Bunte Herbstküche

Vollwertige Rezepte für jeden Tag und festliche

Anlässe.

Do, 10. Nov. 11, 18.30 - 21.30 (1 x); Küche

Grundschule Laboe; 15,- €; Leitung: Renate

Schierholz.

Kosten für Zutaten werden umgelegt

E 3.07.15

Lustkochen: Wir verarbeiten frischen Fisch

Wir verarbeiten frischen Fisch. Mit Dessert.

Mo, 12. Sep. 11, 19.00 - 22.00 (1x); Küche

Grundschule Laboe; 12,- €; Leitung: Steffen

Gibalowski.

Kosten für Zutaten werden umgelegt

E 3.07.16

Lustkochen: Frische Eintöpfe schnell zubereitet

Frische Eintöpfe schnell zubereitet. Mit Dessert.

Mo, 10. Okt. 11, 19.00 - 22.00 (1x); Küche

Grundschule Laboe; 12,- €; Leitung: Steffen

Gibalowski.

Kosten für Zutaten werden umgelegt

E 3.07.17

Lustkochen: Ein Weihnachtsfestbraten mit

Suppe und Dessert

Ein Weihnachtsfestbraten mit Suppe und Dessert.

Mo, 14. Nov. 11, 19.00 - 22.00 (1x); Küche

Grundschule Laboe; 12,- €; Leitung: Steffen

Gibalowski.

Kosten für Zutaten werden umgelegt

E 3.07.18

Lustkochen: Wir lassen das Jahr ruhig ausklingen

Wir lassen das Jahr ruhig ausklingen. Leckere

Schnittchen für Sylvester.

Mo, 12. Dez. 11, 19.00 - 22.00 (1x); Küche

Grundschule Laboe; 12,- €; Leitung: Steffen

Gibalowski.

Kosten für Zutaten werden umgelegt

Anmeldungen sollen bitte bei Steffen Gibalowski

unter der Telefonnummer 04343-7490 oder

0151-54630902 erfolgen.

19


E 4.03.04

DänischA1.3 (Grundstufe 3)

Für Teilnehmer mit Vorkenntnissen

Fr, ab 11. Nov. 11, 18.00 - 19.30 (8x); VHS

Raum 3; 33,- €; Leitung:Anika Rasmussen.

Lehrwerk: Vi snakkes ved! Hueber Verlag,

ISBN 978-3-19-005379-7

ab Lektion 9

E 4.04.03

Deutsch

Dies ist ein Kurs für Teilnehmer ohne oder mit

geringen Kenntnissen.

Di, ab 20. Sep. 11, 18.00 - 19.00 (10x); VHS

Raum 2; Gebührenfrei!; Leitung: Dieter Paulsen.

E 4.06.02

EnglischA2.4 (Mittelstufe)

Für Teilnehmer mit guten Grundkenntnissen

Ziel : Gespräche über Texte and short stories,

Einbindung der Grammatik, insbesondere

"Tenses", Hemmungen beim Sprechen verlieren.

Verfassen von eigenen, kleinen Texten

Do, ab 8. Sep. 11, 18.00 - 19.30 (10x); Laboe,

neue Grundschule; 35,- €; Leitung: Patricia

Bräuning.

Lehrwerk: Englisch für Sie 2. Lehr und Arbeitsbuch

ab Lektion 6 (Bücher werden von der

Dozentin besorgt)

E 4.06.05

EnglischA1.3 (Grundstufe 3)

Noch-Anfänger-Kurs (die ersten kurzen 17

Lektionen sind leicht nachzuholen)

Ziel : Grundwortschatz, Erlernen der Grundgrammatik

und des Satzbaus, dieses sprachlich

in die Gruppe einbringen.

Mo, ab 12. Sep. 11, 9.00 - 10.30 (10x); VHS

Raum 3; 35,- €; Leitung: Patricia Bräuning.

Lehrwerk: Englisch für Sie 1. Lehr und Arbeitsbuch

ab Lektion 18 (Bücher werden von

der Dozentin besorgt)

E 4.06.06

Englisch B1 (Oberstufe)

Ziel : Konversation. Zusätzlich zu den Lektionen

im Buch Bearbeitung von Zeitungsartikeln

zu aktuellen Themen aus "Read On"/Schünemann

Verlag, Diskussionen mit ständiger Einbindung

der Grammatik, insbesondere "Tenses"

- Verfassen von eigenen Texten

Mo, ab 12. Sep. 11, 10.30 - 12.00 (10x); VHS

Raum 3; 35,- €; Leitung: Patricia Bräuning.

Lehrwerk: Englisch für Sie 2. Lehr- und Arbeitsbuch

ab Lektion 22 (Bücher werden von

der Dozentin besorgt)

E 4.08.21

Französisch B2.1 - B2.4

Do, ab 15. Sep. 11, 19.30 - 21.00 (10x); Laboe,

Steinkampberg 12; 35,- €; Leitung: Leonie

Mattheis.

Lehrwerk: Französische Lektüre

E 4.17.00

PolnischA1.1 (Grundstufe 1)

Dies ist ein Kurs für Teilnehmer ohne Kenntnisse.

Mo, ab 19. Sep. 11, 19.00 - 20.30 (10x); VHS

Raum 2; 35,- €; Leitung: Zofia Jaschok.

Lehrwerk: "Witam" ( Kursbuch und Arbeitsbuch)

Hueber Verlag

Dieser Kurs wird in Zusammenarbeit mit der

VHS Heikendorf durchgeführt. Kursort ist in

Abhängigkeit von der angemeldeten Teilnehmerzahl

Laboe oder Heikendorf.

E 4.19.00

RussischA1 (Grundstufe 2-3)

Di, ab 16. Aug. 11, 18.15 - 19.45 (10x); VHS

Raum 3; 35,- €; Leitung: Nadja Swetlova.

Lehrwerk: Poechali! Stanislav Tschernyschov,

ab Lektion 5.

Assimil Russisch ohne Mühe heute L8.

Nachschlagewerk: PONS Grammatik Russisch.

Kurz und bündig.

E 4.19.01

RussischA1.1 (Grundstufe 1)

Dies ist ein Kurs für Teilnehmer ohne Kenntnisse.

Di, ab 20. Sep. 11, 19.45 - 21.15 (10x); VHS

Raum 3; 35,- €; Leitung: Nadja Swetlova.

Lehrwerk:Assimil, Russisch ohne Mühe heute

Nachschlagewerk: PONS Grammatik Russisch,

Kurz und bündig

E 4.20.01

SchwedischA2/B1

Für Teilnehmer/innen mit Kenntnissen. Wir

20


erlernen eine Grundbasis für diese Sprache

kennen anhand von Lesetexten, Wörterbuch,

etwas Grammatik und vielen Übungen.

Mi, ab 14. Sep. 11, 17.30 - 19.00 (10x); VHS

Raum 2; 35,- €; Leitung: David Ehrhardt.

Lehrbuch: Välkomna! (Klett)

Lektion 12

E 4.20.02

SchwedischA1/A2

Mi, ab 14. Sep. 11, 19.00 - 20.30 (10x);

Grundschule; 35,- €; Leitung: David Ehrhardt.

Lehrbuch: Välkomna! (Klett)

Lektion 6

E 4.22.00

Spanisch B1.4 (Oberstufe)

Das Ende des 3. Lehrbandes ist erreicht!!!

Anhand von Rollenspielen werden die erlernten

Inhalte umgesetzt und vertieft. Authentisches

Textmaterial sowie grammatische Zusatzübungen

komplettieren das Programm.

Mi, ab 7. Sep. 11, 17.45 - 19.15 (7x14-tgl.);

Laboe, neue Grundschule; Gebührenfrei!;

Leitung: Corinna Wendler.

Lehrwerk:El Nuevo curso 3, Langenscheidt,

L.12

E 4.22.01

SpanischA2.1 (Mittelstufe)

Anfänger mit sehr guten Vorkenntnissen. Dieser

Kurs ist geeignet für Lerner, die sich bereits in

alltäglichen Situationen (d.h. im Hier-und-Jetzt)

mit einfachen sprachlichen Mitteln verständigen

können (Angaben über Herkunft, Beruf,

Familie, Urlaubspläne, Tagesabläufe etc.)

Mi, ab 7. Sep. 11, 19.30 - 21.00 (7x14-tgl.);

VHS Raum 3; Gebührenfrei!; Leitung: Corinna

Wendler.

Lehrwerk:El Nuevo Curso 2, Langenscheidt, ab

L.1

E 4.22.02

SpanischA1.1 (Grundstufe 1)

Dies ist ein Kurs für Teilnehmer ohne Kenntnisse.

Fr, ab 16. Sep. 11, 16.30 - 18.00 (10x); VHS

Raum 3; 35,- €; Leitung: Silvana Jordan.

Lehrwerk: El nuevo curso 1

E 4.24.01

TürkischA2.1 (Mittelstufe)

Inhalt: Lebensmittel einkaufen, Maßeinheiten,

Sachen beschreiben; Bedürfnisse

ausdrücken, Fragen stellen und Gründe angeben,

bei der Post; persönliche Meinung ausdrücken,

Einkaufen (Kleidung); Zeitdauer erfragen

und angeben, den Tagesplan berichten.

Mo, ab 19. Sep. 11, 17.30 - 19.00 (10x); VHS

Raum 2; 35,- €; Leitung: Belgin Bektas.

Lehrwerk: Günaydin - Einführung in die moderne

türkisch Sprache - Teil 1

E 5.01.01

Umgang mit dem Laptop

Sie erlernen die Grundlagen im Umgang mit

Hardware und Software. Ihr Notebook bringen

Sie mit oder bekommen ein Gerät gestellt.

Während des Kurses kann eine Beratung zur

Anschaffung stattfinden.

Sa, 15. Okt. 11, 14.00 - 17.00

So, 16. Okt. 11, 14.00 - 17.00 (2x); VHS Raum

2; 70,- €; Leitung: Moritz Witzki.

E 5.01.02

Gestaltung einer Homepage (z.B. für die

eigene Ferienwohnung)

An diesem Wochenende gestalten Sie Ihre

Homepage nach den eigenen Vorstellungen. Sie

bringen Fotos in digitaler Form und Text mit.

Als Resultat steht eine kleine, einfache Seite im

Netz.

Sa, 1. Okt. 11, 14.00 - 17.00

So, 2. Okt. 11, 14.00 - 17.00 (2x); Grundschule

Laboe EDV-Raum; 70,- €; Leitung: Moritz

Witzki.

E 5.01.03

Gestaltung einer Homepage (z.B. für die

eigene Ferienwohnung)

An diesem Wochenende gestalten Sie Ihre

Homepage nach den eigenen Vorstellungen. Sie

bringen Fotos in digitaler Form und Text mit.

Als Resultat steht eine kleine, einfache Seite im

Netz.

Sa, 29. Okt. 11, 14.00 - 17.00

So, 30. Okt. 11, 14.00 - 17.00 (2x); Grundschule

Laboe EDV-Raum; 70,- €; Leitung: Moritz

Witzki.

21


E 5.01.05

Computer für Neueinsteiger

PC-Einstieg für Windows und Microsoft-Office

leicht gemacht.

Dieser Kurs richtet sich an alle, die noch keine

Erfahrung im Umgang mit einem PC gemacht

haben.

Inhalt: kleine Computerkunde, Windows-Arbeitstechniken

(Umgang mit der Maus, mit Fenstern,

Programme starten und verwenden usw.),

Umgang mit Dokumenten und Dateien.

Einführung in MS-Office-Programme wie

Word, Excel usw.

Mo, ab 7. Nov. 11, 16.00 - 17.30 (6x);

Grundschule Laboe EDV-Raum; 30,- €;

Leitung:André Beckers.

E 5.07.01

Sportbootführerschein-See (Theorie und

Praxis)

Dieser Führerschein ist vorgeschrieben für

jeden Skipper, der ein Sportboot mit mehr als

3,68 KW (5 PS) Motorleistung auf den

Seeschifffahrtsstraßen fährt. Wir bereiten uns

mit den Themen Navigation, Schifffahrtsrecht,

Wetterkunde und Seemannschaft auf die

Prüfung vor.

Dauer: 8Abende Theorie und 2 Praxistermine

Bei Fragen können sie sich auch an die

Kursleiterin per E-Mail Marlis.Bruse@gmx.de

wenden.

Do, ab 2. Feb. 12, 18.30 - 20.30 (10x); VHS

Raum 2; 200,- €; Leitung: Marlis Bruse.

Zusätzliche Kosten: ca. 50,00 Euro (Lehrbuch +

Navigationsbesteck) und Prüfungsgebühren ca.

70,00 Euro

E 5.07.03

Sportküstenschifferschein (SKS Theorie)

Ein Sportbootführerschein-See ist Voraussetzung

für die Teilnahme an diesem Kurs.

Wir beschäftigen uns mit den theoretischen

Grundlagen für die Prüfung. Auf Wunsch kann

ein Praxistörn organisiert/vermittelt werden.

Dauer: 12Abende

Bei Fragen können sie sich auch an die

Kursleiterin per E-Mail Marlis.Bruse@gmx.de

wenden.

Di, ab 31. Jan. 12, 18.30 - 20.30 (12x); VHS

Raum 2; 250,- €; Leitung: Marlis Bruse.

Zusätzliche Kosten:(Seekarten, Begleitheft

u.a.) + Prüfungsgebühren

E 5.07.04

SRC Sprechfunkzeugnis für den Seefunkdienst

I

Der Skipper ist auch Funker!

Das Short Range Certificate (beschränkt gültiges

Funkbetriebszeugnis) berechtigt zur Teilnahme

am UKW-Seefunkdienst im weltweiten

Seenot- und Sicherheitsfunksystem (GMDSS).

Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf den

praktischen Übungen an den Funkgeräten. Bitte

melden Sie sich rechtzeitig an, wegen der Zulassungsformalitäten

für die Prüfung.

Bei Fragen können sie sich auch an die Kursleiterin

per E-Mail Marlis.Bruse@gmx.de

wenden.

Fr, 28. Okt. 11, 18.00 - 20.00

Sa, 29. Okt. 11, 10.00 - 16.00

So, 30. Okt. 11, 10.00 - 16.00 (3x); VHS Raum

2; 210,- € inklusive Unterrichtsmaterial;

Leitung: Marlis Bruse.

Zusätzliche Kosten: Prüfungsgebühren ca.

90,00 Euro

E 5.07.05

SRC Sprechfunkzeugnis für den Seefunkdienst

II

Fr, 18. Nov. 11, 18.00 - 20.00

Sa, 19. Nov. 11, 10.00 - 16.00

So, 20. Nov. 11, 10.00 - 16.00 (3x); VHS Raum

2; 210,- € inklusive Unterrichtsmaterial;

Leitung: Marlis Bruse.

Zusätzliche Kosten: Prüfungsgebühren ca.

90,00 Euro

E 5.07.06

SRC Sprechfunkzeugnis für den Seefunkdienst

III

Fr, 16. Mrz. 12, 18.00 - 20.00

Sa, 17. Mrz. 12, 10.00 - 18.00

So, 18. Mrz. 12, 10.00 - 18.00 (3x); VHS Raum

2; 210,- € inklusive Unterrichtsmaterial;

Leitung: Marlis Bruse.

Zusätzliche Kosten: Prüfungsgebühren ca.

90,00 Euro

22


Selbstverteidigung (Minis 5-8)

jeden Donnerstag 14.45 - 15.30;

VHS Raum 1; Gebühr auf Anfrage; Leitung:

Fabian Gräning. Ansprechpartner: Marcus

Schütt 04346/3669036.

Bitte mitbringen: Turnschuhe, Sporthose

E 8.04.12

Selbstverteidigung (Maxis 9-13)

jeden Donnerstag 15.35 - 16.20;

VHS Raum 1; Gebühr auf Anfrage; Leitung:

Fabian Gräning. siehe 8.04.11

E 8.07.12

Kinder backen, kochen, brutzeln

Für Kinder ab 7 Jahren.

Fr, 18. Nov. 11, 16.00 - 18.00 (1 x); Küche

Grundschule Laboe; 15,- € Kursgebühr incl.

Material; Leitung: Renate Schierholz.

Kindergeburtstag Workshop

Du hast bald Geburtstag? Du möchtest Deine

Freunde einladen und weißt nicht wohin? Wie

wäre es, wenn Du mit Deinen Gästen zu uns

kommst, und mit ihnen wie ein Künstler eine

Leinwand bemalst, ein kleines Büchlein oder

einen persönlichen Glücksstein herstellst? Jeder

hatamEndeeinschönes Geschenk, das er mitnehmen

darf. Vorher kannst Du alle Eingeladenen

in unseren Räumen mit Saft und Kuchen empfangen,

den Du selbst mitbringen darfst. Wir

freuen uns auf Dich! Auf Wunsch gibt es individuelle

Einladungskarten pro Kind für 1,50 €.

Je nach Alter und Wunsch stellen wir ein passendes

Programm (1,5 Stunden) zusammen.

Preis: 65 € + 1,- bis 2,50 € Mat. pro Kind

Informationen bei: Natalie Erdmann, 04343/

421462 Astrid Krömer, 04343/611985 oder

Astrid.Kroemer@atelier9.de

SchachAG

Montags 15.00 - 16.00

zusammen mit der offenen Ganztagsschule. Es

werden auch Kinder der 3. und 4. Klasse teilnehmen.

Zusammen erlernen wir die Grundregeln

eines der ältesten Spiele der Welt!

Noch ist die Schach-Gruppe nicht komplett.

Willkommen sind Erwachsene, die ihr Schachwissen

gern weitergeben oder vielleicht von

ihren jungen Mitspielern etwas lernen wollen.

Mehr bei Frau Bauer (Schule) 1753 oder Frau

Erdmann (VHS) 421462

...stets gern

für Sie beschäftigt

… denn Wärme ist LINNING-Sache!

Heizungs- und Sanitärtechnik, Inh: Sven Oslislo

Hammerstiel 3, 24226 Heikendorf, Telefon 04 31/ 24 16 93, Fax 04 31/24 12 91

23


Jugendzentrum

Laboe

Wenn du uns besuchen möchtest, kannst du

uns in der Schulstraße 1 finden, direkt neben

der Schule.

Geöffnet haben wir von montags – freitags ab

14.00 Uhr

Kinderzeiten:

Die Kinder bis 12 Jahre haben das Vorzugsrecht

bis 18.00 Uhr alles im Haus nutzen zu

dürfen.

Täglich kannst du bei uns kostenlos:

Billard, Kicker, Tischtennis, Air-Hockey,

Dart, verschiedene Karten und Gesellschaftsspiele

spielen.

Vielleicht möchtest du auch nur Freunde

treffen oder Musik hören.

Internetzugang im Haus

Mehrere Computer können für die Schule,

Bewerbungsschreiben und Freizeit genutzt

werden.

Kopien, die ihr für die Schule oder die Bewerbung

braucht, könnt ihr hier kostenlos

tätigen.

Die Zeit der Internetnutzung (außer für die

Hausaufgaben) ist begrenzt.

Unsere Küche ist ein beliebter Treffpunkt.

Hier könnt ihr euch selbst Essen kochen oder

nur die Pizza in den Ofen schieben.Ab und zu

kochen wir auch gemeinsam, backen Waffeln

und stellen Zuckerwatte her.

Montags gehen wir von 17.00 – 18.00 Uhr in

die Sporthalle zum Fußball spielen. Alle

Altersklassen können mitmachen.

Ferienpass 2011

Ich möchte mich recht herzlich bei allen

Helfern, sowie den Vereinen und Verbänden

bedanken. Ihr habt zum Gelingen des Ferienpasses

beigetragen.

Einen ausführlichen Bericht über die Aktionen

gibt es im Internet unter www.jugilaboe.de.

Alles Gute

Ich wünsche meinen Jugendlichen alles Gute

für ihren weiteren Abschnitt auf ihrem Lebensweg.

Viel Erfolg bei eurem neuen Schulplatz

an den weiterführenden Schulen, sowie

dem Beginn derAusbildung.

Eure Susanne

24


www.feuerwehr-laboe.de

FREIWILLIGE FEUERWEHR

LABOE seit 1880

Schwanenweg 7

24235 Laboe

04343 / 8112

info@ff-laboe.de

Die Feuerwehr Laboe sucht:

Frauen und Männer die bereit sind,

anderen Menschen, die in „Not" sind

zu helfen.

Wir, die Kameradinnen und Kameraden der

Feuerwehr Laboe dienen freiwillig, ehrenamtlich

und unentgeltlich.

DieAufgaben der Feuerwehr umfassen:

- Menschenrettung

- Tierrettung

- Brandbekämpfung

- Technische Hilfeleistung

- Umweltschutz

- Katastrophenschutz

- Vorbeugender Brandschutz

- Brandschutzerziehung

- Brandschutzaufklärung

- Jugendfeuerwehr

Bericht der Jugendfeuerwehr Laboe

vom Amtszeltlager 2011 auf Rügen

Am 09.07.2011 ging es gegen 08:30 Uhr mit

unseren Steiner Kameraden auf nach Prora

auf Rügen zu unserem diesjährigenAmtszeltlager.

Allerdings mussten wir uns ziemlich

lange gedulden bis wir dann nach rund 10 (!)

Stunden Fahrt total erschöpft unseren Zeltplatz

erreichten. Wir standen geschlagene 5

Stunden im Stau auf der B196 vor dem Rügen

Damm.

In den folgenden Tagen kam bei unserem abwechslungsreichen

Programm keine Langeweile

auf: Wir waren unter anderem Kart

fahren, besuchten die Störtebecker Festspiele

und waren zwei Mal wegen des nicht so guten

Wetters im Hanse Dom in Stralsund zum

Baden. Daneben konnten wir auf unserem

Kommen auch Sie und helfen mit…

„Jeder kann helfen".

Gemeinsam sind wir stark!

Sie finden uns jeden Dienstag ab 19:00 Uhr

im Feuerwehrhaus Laboe Schwanenweg 7

Haben Sie Mut und Schauen Sie vorbei

Ihre Freiwillige Feuerwehr Laboe

Zeltplatz Volleyball spielen oder in der Ostsee

baden gehen.

26


Auch ein kleines Unwetter am Mittwoch mit

starkem Regen und Wind konnte unsere Laune

nicht trüben. Nachdem wir unser Zelt

regen- und windfest gemacht hatten, ging es

zu einem Imbiss bei Burger King.

Bei der am Freitag stattfindenden Lagerolympiade

erreichten wir einen 6. Platz von 12

Mannschaften.

Schon jetzt freuen wir uns auf das leider erst

in zwei Jahren stattfindende nächste Amtszeltlager.

Kein Problem - wir stehen Euch gerne Rede und Antwort!

Jugendfeuerwehrwart: Jörg Hoffmann 0163/ 5539210 jugendwart@ff-laboe.de

Steffvertreter: Stephan Pickel 0160/99142639 stv. jugendwart@ff-laboe.de

27


20 28


Ambulante Krankenpflege

Johanne Frey und Heike Nagel

Oberdorf 18a

24235 Laboe

Montag - Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr

Telefon 04343 8560

Handy 0172/4151324

Privat: Johanne Frey 04343 7691

Heike Nagel 04343 619814

Apotheken

01.09. Victoria-Apotheke, Preetzer Straße

18, Gaarden

02.09. Central-Apotheke, Preetzer Ch. 134,

Elmschenhagen

03.09. Schwentine-Apotheke, Schönb. Str.

11, Wellingdorf

04.09. Germania-Apotheke ,Schönberger

Str. 165, Ellerbek

05.09. Möwen-Apotheke, Dorfstraße 6,

Heikendorf

06.09. Kur-Apotheke, Oberdorf 1 a,

Laboe

07.09. Bebelplatz-Apotheke, Bebelplatz 11,

Elmschenhagen

08.09. Hansa-Apotheke, Insterburger Str. 4

Dietrichsdorf

09.09. Ring-Apotheke, Elisabethstaße 49,

Gaarden

10.09. Anschütz-Apotheke, Kätnersredder

83, Schönkirchen

11.09. Herz-Apotheke im Famila Markt,

Dietrichsdorf

12.09. Ostsee -Apotheke, Bahnhofstraße 20,

Schönberg

13.09. Wiking-Apotheke, Dellenberg 10,

Laboe

14.09. Apotheke am Tröndelsee, Poppenrade

7-9, Ellerbek

15.09. Holsten- Apotheke, Dorfstraße 19,

Schönkirchen

16.09. Jütland-Apotheke, Jütlandring 24,

Mettenhof

17.09. Apotheke im Plaza, Winterbeker

Weg 44, Kiel

18.09. Apotheke am Andreas.-Hofer-Platz

10, Elmschenhagen

19.09. Philippus-Apotheke, Seebrookswiese

4, Klausdorf/Schw.

20.09. Kur-Apotheke, Bahnhofstraße 16,

Schönberg

21.09. Rasmus-Apotheke, Quedensweg 1,

Mönkeberg

22.09. Apotheke am Rathaus, Dorfstraße17,

Heikendorf

23.09. Markt-Apotheke am Vinetaplatz,

Elisabethstraße, Kiel

24.09. Gaardener Apotheke - Karlstal 33,

Gaarden

25.09. Park-Apotheke, Schwanenseeplatz 1,

Ellerbek

26.09. Förde-Apotheke, Ivensring 19,

Dietrichsdorf

27.09. Iltis-Apotheke am Vinetaplatz,

Gaarden

28.09. Xenon-Apotheke, Heikendorfer

Weg 47, Dietrichsdorf

29.09. Apotheke am Dorfplatz, Dorfstr. 156,

Klausdorf/Schw.

30.09. Baltic - Apotheke, Am Seefischmarkt

1, Wellingdorf

Mitteilungen des Standesamtes

Geburten:

02.07.2011 Janne Friederike Singhofen

Eltern: Birte und Sven

Singhofen

Wilhelm-Sprott-Str. 14a

in Laboe

Unsere liebe Tigerkatze ist in Laboe entlaufen.

3 J. alt, klein, zierlich u. schlank.

Hell um den Bart u.

roter Fleck an re. Sohle hinten.

Sie ist ängstlich. Wer hat sie gesehen ?

Danke für jeden Hinweis: Tel 421556

31


PRAXIS

FÜR

P

H

Y

S

I

O

T

H

E

R

A

P

I

E

STEFANI BÖHMER

Krankengymnastik

Lymphdrainage

Hausbesuche

Massage

Termine nach Vereinbarung,

auch abends und

samstags für Berufstätige

Teichtor 47 • 24226 Heikendorf

Tel. / Fax (0431) 56 01 96 26

Druckvorlagenhersteller / Mediengestalter

(langjährige Praxis in QuarkXPress, InDesign, Photoshop usw.

und Kleinbetrieberprobt in allen Vorstufenbereichen)

sucht zum 1.11. oder früher Vollzeitstelle möglichst in Kiel oder Umgebung.

druckvorstufe@posteo.at,

Tel. 0151 / 107717 01 o. 0431 / 15490 (AB)

32


Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

Franz Jasch, Feldstraße 4,

01.09., 84 Jahre

Klaus Vöge, Steinkamp 8,

01.09., 77 Jahre

Erich Bittins, Buerbarg 16,

03.09., 84 Jahre

Uwe Heitmann, Kiebitzredder 55,

03.09., 72 Jahre

Karl-Heinz Koppe, Ostlandstraße 56,

04.09., 76 Jahre

Hans-Erich Brockhaus, Buerbarg 36,

05.09., 82 Jahre

Marianne Reichardt, Kätnerweg 52,

05.09., 77 Jahre

Ute Hampel, Kätnerweg 38,

06.09., 76 Jahre

Anneliese Hansen, Steinkampberg 14,

06.09., 72 Jahre

Helga Malek, Reventloustraße 17,

06.09., 78 Jahre

Hildegard Kohn, Schulstraße 19,

07.09., 86 Jahre

Traute Stein, Dorfstraße 8a,

07.09., 90 Jahre

Marlis Zander, Kiebitzredder 46,

08.09., 75 Jahre

Ursula Kujawa, Karkkamp 6,

09.09., 87 Jahre

Hannelore Lobeck, Promenadenweg 2A,

10.09., 70 Jahre

Meta Thon, Börn 11,

10.09., 91 Jahre

Christel Bock, Kätnerweg 8,

11.09., 79 Jahre

Gudrun Blödorn, Dorfstraße 8a,

12.09., 86 Jahre

Barbara Göing, Dorfstraße 9,

14.09., 71 Jahre

Ingrid Dehnke, An der Mühle 2,

15.09., 73 Jahre

Klaus-Dieter Wantje, Hafenstraße 1a,

15.09., 71 Jahre

Paul Freyer, Ostlandstraße 1,

16.09., 82 Jahre

Hans Wedel, Dorfstraße 2,

16.09., 70 Jahre

Horst Zander, Kiebitzredder 46,

16.09., 78 Jahre

Felix Dedlow, Kiebitzredder 24,

17.09., 84 Jahre

Herbert Laß, Gorch-Fock-Ring 41,

18.09., 72 Jahre

Charlotte Göse, Gorch-Fock-Ring 39,

19.09., 88 Jahre

Elli Labs, Rosenstraße 6b,

19.09., 72 Jahre

Elli Rathjen, Buerbarg 28,

19.09., 77 Jahre

Günther Schüler, Rosenstraße 5,

20.09., 81 Jahre

Edith Voß, Ostlandstraße 2,

20.09., 84 Jahre

Johann Eberhardt, Königsberger Weg 14,

22.09., 79 Jahre

Edith Hammerich, Mühlenstraße 9,

23.09., 89 Jahre

Ilse Rosemeyer, Oberdorf 8,

24.09., 81 Jahre

Friedrich-Wilhelm Borchers, Strandstraße

80, 25.09., 75 Jahre

Marianne Weber, Wilhelm-Sprott-Straße 36,

25.09., 87 Jahre

Wilma Voß, Gorch-Fock-Ring 39,

26.09., 78 Jahre

Gerda Göttsch, Dorfstraße 3b,

27.09., 77 Jahre

Ute Danke, Friedrichstraße 38,

28.09., 71 Jahre

Sigrid Leppin, Großer Hof 40,

28.09., 76 Jahre

Kuno Wendt, Königsberger Weg 16,

28.09., 72 Jahre

Renate Koppe, Ostlandstraße 56,

29.09., 77 Jahre

Karin Mundt, Mühlenstraße 6,

30.09., 70 Jahre

33


EV.-LUTH. ANKER-GOTTES-

KIRCHENGEMEINDE LABOE

Sonntag, 4. September, 10.15 Uhr Freiluftgottesdienst im Kurpark

Nach den beiden Kurparkgottesdiensten in den Vorjahren wollen wir auch in diesem Jahr in

unserem schönen Kurpark einen Gottesdienst unter freiem Himmel feiern. An diesem

Gottesdienst wird neben unserem Posaunenchor auch unsere Urlaubspastorin, Frau Kathrin

Schleupner, mitwirken. Im Anschluss an den Gottesdienst wird es auch wieder Gelegenheit

zum geselligen Gespräch geben, bei einer Tasse Kaffee oder einem anderen Getränk. Wir

hoffen natürlich auf einen zumindest regenfreien Vormittag. Nur bei extrem regnerischen

Wetter verlegen wir den Gottesdienst in unsereAnker-Gottes-Kirche.

Herzlich willkommen!

Sonntag, 25. September, 10 Uhr Goldene Konfirmation

Dank der Mithilfe von Frau Heide-Marie Sindt und Herrn Siegmar Luhn haben wir fast alle in

Laboe Konfirmierten des Jahres 1961 ausfindig machen und anschreiben können. Wir hoffen

auf rege Beteiligung an diesem schönen Fest des Wiedersehens und der Begegnung. Nach dem

festlichen Gottesdienst in unserer Anker-Gottes-Kirche und dem Mittagessen ist eine

Rundfahrt mit Erläuterungen durch das heutige Laboe vorgesehen, ehe der Tag gesellig im

Gemeindesaal mit Kaffeetrinken, Erinnerungen und der Überreichung der Urkunden ausklingt.

Bitte vormerken:

Erntedanktag, 2. Oktober,

10 Uhr Gottesdienst in vertrauter Form

10.45 Uhr Posaunenchor und Volkstanz

11.15 Uhr Familiengottesdienst (u.a. Kindergartenjubiläum)

anschließend: Imbiss auf Kirchenvorplatz

Mit einem herzlichen Gruß in alle Häuser

Wir sind für Sie da ...

Kirchenbüro: Pfarramtsgehilfin Britta Neumann,

dienstags u. donnerstags 9.30 - 12 Uhr,

im Gemeindehausbüro, Brodersdorfer Weg 1,

Tel. 6353; Fax 429679,

montags, mittwochs, freitags 9-11 Uhr im Friedhofsbüro

Brodersdorfer Weg 28, Tel. 8475

Pastor: Friedemann Noffke, Brodersdorfer

Weg 1, Telefon 6353, mobil 0175-777 211 7

Fax 429679

Pastor Friedemann Noffke

Urlaubspastorin:

Kathrin Schleupner,

mobil 0176-24063661

Kantor und Organist:

Eckhard Broxtermann, Tel. 0431-2601215

Posaunenchor: Christoph Draeger, Tel.

0177-1971088

Küsterin: Frau C. Buhr-Thiel

Tel. 496061

34


Kindergarten und Jugendarbeit:

Diakonin Susanne Dörr und Christa Rasmussen,

Telefon 6230 (vormittags)

Lebens- und Sozialberatung sowie Drogen-

und Suchtberatung: Petra Rink,

Preetz, Termine nach Vereinbarung, Telefon

04342-71726

Friedhof: Büro Brodersdorfer Weg 28,

Britta Neumann, erreichbar: montags, mittwochs,

freitags 9 - 11 Uhr Telefon 8475

Internetadresse: www.kirche-laboe.de

Email: kirchelaboe@gmx.de

In unsere Fürbitte nahmen wir auf ...

die Getaufte:

- Lotta Krüger, Laboe

die Getrauten:

- Andreas Diekötter und Marie geb.

Rautenstrauch, Kiel

die Verstorbenen:

- Helga Roesenberger geb. Penner, 51 J.,

Laboe

- Johanne Renner geb. Christiansen, 96 J.

Laboe

Wir laden herzlich ein...

Gottesdienst

in der Anker-Gottes-Kirche

sonntags 10 Uhr

-.-.-.-.-.-.-.-

Kindergottesdienst

sonntags um 11.15 Uhr

Kantorei und Posaunenchor

Infos bei E. Broxtermann und P. Noffke

Kinderchor

donnerstags 14.45 - 15.45 Uhr

im Gemeindesaal

Infos bei E. Broxtermann

Singkreis "Colours"

Infos bei Elke Kutterolf Tel. 424884

Krabbelgruppe “Kleine Fische”

Freitage, 2., 16. und 30. September

ab 9.15 Uhr

im Gemeindesaal

Infos bei Sabine Karstädt Tel. 429073

Christl. Pfadfinder

freitags 16 - 17.30 Uhr

auf Pfadfinderplatz

Gebetsandacht

Mittwoch, 28. September

18 Uhr, in der Anker-Gottes-Kirche

Gemeindenachmittag

Montag, 26. September

15 Uhr Gemeindesaal

35


Herzklopfen

Chorgemeinschaft Laboe e. V.

> ehem. Männergesangverein v. 1926 <

1.Vorsitzende: Marianne Stepputat

Roesoll 13, 24226 Heikendorf, Tel. 0431-241317

Schriftwart: Urte Pohl, Tel. 04343-8256

Chor II (Die Black Swans)

Unser Liedgut: Gospels und Pop

Unser Chorleiter: Michael Kallabis

Unsere Probenabende: Donnerstags ab

20.00 Uhr im „Kornspieker” am Hafen.

www.blackswans.de

Am 22.07.2011 hatten die Black Swans einen

Auftritt mit gaaaanz viel Herzklopfen!

Obwohl unser Chor schon oft auf Hochzeiten

aufgetreten ist, war diese Feier eine ganz besondere

für uns, denn zwei langjährige Chormitglieder,

zwei starke und wichtige Stützen

unserer Sängergemeinschaft haben einander

geheiratet.

Mathias Ulrich ist schon kurz nach der Gründung

den Black Swans beigetreten. Als

Rebekka Wulff einige Jahre später in unseren

Chor kam, ahnten Beide nicht, dass aus der

spontanen gegenseitigen Zuneigung schon

bald die Liebe für's Leben werden sollte.

In den folgenden Jahren gab es viele Veränderungen

im Chor – nur die Liebe von unserer

Rebi und ihrem Matz war in all der Zeit stets

eine verlässliche und feste Größe und so war

es denn auch kein Wunder, dass nahezu alle

Black-Swans-Mitglieder auf dem Polterabend

mit dem Brautpaar gefeiert haben.

Dass nach der standesamtlichen und kirchlichen

Trauung der Chor aber auch noch auf der

Hochzeitsfeier erschien, um für die frischgebackenen

Eheleute drei Lieder zu singen, war

eine Überraschung, die Imke Ruffledt für unsere

Freunde organisiert hatte und die nicht nur

bei Rebi und Matz für feuchteAugen sorgte!

Und so war es dann auch nicht schlimm, dass

wir vorAufregung keine musikalische Glanzleistung

boten – dafür war es aber ein Auftritt

mit gaaaaanz viel Herzklopfen!

36

Wir wünschen Rebekka und Mathias Ulrich

für die gemeinsame Zukunft alles Gute und

noch viele, viele gemeinsame und glückliche

Jahre mit den Black Swans!

Angelika Jakobi


LABOER REGATTA VEREIN E.V.

1. Vorsitzender:

Rolf Brinkmann

Börn 8 -Seeseite-,

24235 Laboe

Telefon 0172-4177313

Traditionsregatta 2011

Endlich mal Glück mit dem Wetter gehabt.

Am Samstag des letzten Ferienwochenendes

hatte es ausnahmsweise mal nicht geregnet

und der Wind kam mit bis zu 3 bis 4 Windstärken

aus östlicher Richtung. Ideal für die

Jollen, die bereits vormittags zwischen den

Fahrwassertonnen am Jägersberg und Ehrenmal

ihren Kurs zu absolvieren hatten.

Gewinner bei den Jollen war Dr. Steffen

Bock, der Europe-Sonderpreis ging an Fabian

Mocha und als einziger Opti-Teilnehmer

hatte Maximilian Menzel einen verkürzten

Kurs zu bewältigen.

Der Vorwindstart der Jollen, Dr. Steffen Bock mit

seiner D One mit gesetzten Gennaker bereits in

voller Fahrt und die 420er-Crew versucht den

Spinnaker zu setzen.

An der Kreuz „Hängepartie“ im Conger für

Michael und Iryna Schäfer.

Die Beteiligung bei den Kielbooten war im

Vergleich zum Vorjahr geringer, was sicherlich

darauf zurückzuführen war, dass der

Termin am Ende der Sommerferien lag. Die

Kielboote wurden nachmittags bei Sonnenschein

mit einem langen Kreuzkurs in die

Steiner Bucht geschickt, wo zweimal die

Strecke zwischen der Fahrwassertonne 4 und

der Ansteuerungstonne Marina Wendtorf zu

bewerkstelligen war. Danach ging es mit abflauenden

Wind vonAchtern zurück zum Ziel

vor dem Laboer Yachthafen. Nach 1 Stunde

und 52 Minuten war Malte Griem mit seiner

„Kompromix“ als schnellstes Kielboot im

Ziel. Da aber nach Yardstick die gesegelte

Zeit erst noch mit einer für jeden Bootstyp

festgelegten Yardstickzahl, die die Leistungsfähigkeit

der unterschiedlichen Bootstypen

widerspiegelt, umgerechnet wird, war nach

berechneter Zeit die „Asgard“ von Lars und

Jan Gebhard schnellstes Kielboot und somit

Gewinner des Dr.-Walter-Rathcke-Gedächtnis-Wanderpreises.

Als schnellste Crew mit

Kindern erhielt Malte Griem in der Sonderwertung

den Familienpreis.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Platz Name Verein berechnete Zeit

Kielbootklasse 1 (Yardstick bis 100)

1 Malte Griem LRV/YCLa 02:00:37

37


Platz Name Verein berechn. Zeit Klasse

Kielbootklasse 2 (Yardstick 101 bis 110)

1 Ingo Romig YCLa 01:58:02

2 Martin Langholz YCLa 02:32:01

3 Dr. Michael Sobirey LRV 03:07:49

Kielbootklasse 3 (Yardstick 111 bis 120)

1 Lars Gebhardt YCLa 01:55:56

2 Rolf Brinkmann LRV 02:30:50

3 Michael Schäfer LRV dnf

4 Leon Feld LRV dnf

Folkeboote

1 Ulrich Schaefer LRV 02:06:56

2 Detlef Tychsen LRV 02:25:48

Jollen

1 Dr. Steffen Bock LRV 00:43:43 D One

2 Fabian Mocha LRV 00:44:32 Europe

3 Rolf Brinkmann / LRV 00:47:43 Pirat

Angela Wenzel-Brinkmann

4 Siegfried Latki / LRV 00:51:10 Pirat

Beke Schöneich-Beyer

5 Maj-Britt Möller / LRV 00:51:42 Pirat

Thomas Möller

6 Leon Feld / LRV 00:57:09 420er

Lasse Kummer

7 Michael Schäfer / LRV 01:02:09 Conger

Iryna Schäfer

Opti

1 Maximilian Menzel 00:29:53

Nach der Siegerehrung ging es in den gemütlichen

Teil über und es gab bei Gegrilltem

ausreichend Gelegenheit das Regattageschehen

des Tages Revue passieren zu lassen.

Einige Sieger v. l.: Maximilian Menzel, Fabian

Mocha, Ulrich Schaefer, Lissa, Helen und Malte

Griem sowie Lars Gebhard.

Lehrgangsangebot

Das für Mitglieder kostenlose Lehrgangsangebot

konzentriert sich auf die Ausbildung

zur Erlangung der für den Segelsport erforderlichen

Führerscheine.

Jüngsten-Segelschein: Freitags ab 15.00

Uhr, Theorie / Praxis Optisegeln, Vereinsheim

Hansestube,

Sportbootführerschein See: Mittwochs,

19.30 bis 21.00 Uhr, Vereinsheim Hansestube,

für Jugendliche ab 16 und Erwachsene.

38


Terminvorschau:

3. bis Kreisjugendmeisterschaft

4. Sept. 2011 in Dersau,

Plöner See

1. Okt. 2011 Absegeln

29. Okt. 2011 Arbeitsdienst

Vereinsheim Hansestube

09.30 Uhr

Öffnungszeiten:

Werktags 8 - 13 und 14 - 16.30

samstags 8 - 12 und

nach Vereinbarung

Weitere Informationen zu unserem für Mitglieder

kostenlosen Lehrgangsangebot und

zu den Terminen finden Sie auf unserer Internetseite

www.laboerregattaverein.de.

Anzeigen? Frau Eike Steffens

Tel. 0431 7098763 • Fax 0431 2408315

Tel. 01511 2814477 • eike.steffens@email.de

39


Vorsitzender:

Thorsten Vergin

Huskoppel 2

24235 Laboe

Tel.: 04343 / 421705

Fax: 04343 / 424674

www.ole-schippn.de

OSLJugend-Segelcamp in Borgstedt

Wie in jedem Jahr am Ende der Sommerferien

hatte OSL die Kinder, Jugendlichen und Vereinsmitglieder

zum traditionellen Segelcamp

vom 05. bis 07. August in Borgstedt an der

Rader Insel eingeladen.

46 Personen folgten der Einladung.

Am Freitagvormittagvormittag wurden die

Zelte, Proviant und Ausrüstungsgegenstände

auf die Vereinsschiffe „Ernesto“, „Rav“, „Vineta“,

„Hermine“ und „Bakarska“ verladen.

Das gemeinsame Ablegen erfolgte gegen

11.30 Uhr mit dem Motor-Schlauchboot

„Scooter“ und vier Optimistenjollen „im

Schlepp“. Ohne Wartezeit konnte der „OSL-

Konvoi“ in die Holtenauer Schleuse einlaufen.

Bei frischem Gegenwind auf dem

Nordostseekanal gab es einige bei den Jugendlichen

sehr beliebte „Wasserschlachten“.

Was liegt an

• Samstags ab 10.30 Uhr

OSL- Heim / Hafen, Jugendsegelausbildung

(Anke Bahr, Tel.-Nr. 424666)

Kutter „Ernesto“ im Nord-Ostsee-Kanal

• 04. September:

10.30-12.00 UhrAuftritt des Shantychors

in der Musikmuschel

Gegen 17.00 Uhr kamen die Schiffe in

Borgstedt an. Gemeinsam baute man die

Zelte auf und machte die Optis segelklar.

Nach dem mitgebrachten leckeren Abendessen

konnten die Kinder auf der herrlichen

Wasserfläche des Borgstedter Sees erste Segelversuche

wagen und Schlauchbootfahrten

unternehmen.

• 26. September:

ab 19.00 Uhr Skippertreffen im OSL-Heim

(Gäste sind herzlich willkommen)

Blick achteraus

Sicherungsboot für Opti-Segler

Mit einem gemütlichen Lagerfeuer ging der

erste Tag zu Ende.

Nach einem gemeinsamen Seglerfrühstück

auf der Terrasse des Vereinsheims vom Borgstedter

Yacht Club begannen bei gutem

Wetter die Aktivitäten des Samstages. Außer

„Opti-Segeln“ war auch „Kuttersegeln“ angesagt.

Auch die badenden und schwimmenden

„Wasserratten“ kamen auf ihre Kosten.

Als am frühen Nachmittag die „Nadja“ mit

einigen Nachzüglern eingetroffen war, startete

Kalli Fleischfresser ein lustiges „Opti-

Matchrace“ für alle Kinder und Jugendlichen

40


in dem sich Simon Bahr als erster Sieger und

Joelle Stein als 2. Siegerin qualifizierten.

Matchrace-Start

Regattafeld

der noch einige „Wasserbomben“ von Schiff

zu Schiff geworfen wurden.

Die Fahrt war für alle Teilnehmer wieder

einmal ein tolles Erlebnis. Wir bedanken uns

bei den Kindern und Jugendlichen für die

eifrige Mitgestaltung und die tolle Gemeinschaft

untereinander, bei dem Borgstedter

Yachtclub für die freundliche Aufnahme und

bei unseren Jugendwarten Anke Bahr und

Volker König für die hervorragende Organisation.

Fotos: Detlef Bahr

Text: Hans Joachim Scheffler

Aktuelle Info zu unserer Homepage

„Unsere Website wird derzeit neu gestaltet.

Bitte schauen Sie später wieder vorbei“.

Diese Mitteilung finden Sie seit einiger Zeit,

wenn Sie die OSL Homepage öffnen wollen.

Unsere Website ist einem besonders heimtückischen

Hacker zum Opfer gefallen. Wie

im Nachhinein durch unseren Provider festgestellt

wurde, ist der Virus bereits im Jahr

2009 eingeschleust, im Juli 2011 aktiviert

worden und hat dann die Homepage vollkommen

„zerschossen“. Für uns bedeutet es,

dass alles neu gestaltet und aufgebaut werden

muss. Wir arbeiten daran und hoffen, dass wir

unsere neue Homepage möglichst bald präsentieren

können.

Sie finden uns dann wieder im Internet unter

www.ole-schippn.de

Matchrace-Sieger

Ein gemütlicher Grillabend mit Gesang und

Gitarrenmusik am Lagerfeuer und eine

Fackelwanderung zur Rader Insel beendeten

den 2. Tag.

Am Sonntagmorgen nach dem Frühstück

erfolgte nach dem Abbau der Zelte das große

Saubermachen des Geländes und des uns

überlassenen Vereinsheims, bei dem alle Teilnehmer

tatkräftig mithalfen. Alle genossen

die schöne Heimfahrt bei „Rückenwind“, bei

41


Yacht-Club Laboe e.V.

c/o Kai Hoffmann-Wülfing

Achtern Kroog 24

24253 Passade

Tel.: 04344-301949

www.yachtclub-laboe.de

Weltmeister

Unser Mitglied Sören Petersen ist mit der

Crew von Christian Soyka auf der Segelyacht

IMMAC Weltmeister in der Klasse der X 99 –

Yachten geworden. Im Rahmen der Kieler

Woche wurden die Titelkämpfe ausgetragen.

In der neunten und letzten Wettfahrt holte sich

die IMMAC den Tagessieg und somit die

fehlenden Punkte für den Gesamtsieg. Wir

sind stolz auf unseren Weltmeister und

gratulieren Sören herzlich.

Fahrtensegeln

Das erste Wochenende im September ist für

die Familienfahrt reserviert. Unser Fahrtenobmann

Alf Meyer zur Heyde hat alles organisiert.

Der Zielhafen ist noch offen, wird je

nach Windrichtung bestimmt. Er soll nicht so

weit entfernt sein, damit auch die Segeleltern

mit kleinen Kindern mitkommen können. Wir

hoffen auf gutes Spätsommerwetter, die letzten

Wochen waren schon herbstlich genug.

Ehrenmalpokal

Die Vorbereitungen laufen, am 24. September

findet die Regatta um den Ehrenmalpokal

statt, die vom Yachtclub Laboe organisiert

wird. Viele Yachten beenden mit dieser Regatta

die Wettfahrtsaison auf der Kieler Förde.

Bis zu 40 Teilnehmer werden erwartet. Ist

die Regatta so beliebt, will Laboe ein schönes

Ziel ist, oder weil es nach dem Wettkampf

immer die schmackhafte Erbsensuppe giebt?

Noch gibt es viel zu tun, damit es auch dies

Jahr wieder ein gelungenes Segelereignis

wird.

Doublehand

Am 14. August fand unsere Doublehand-

Regatta statt. Nur zwei Personen pro Boot,

daher der Name des Wettkampfs. Über eine

Strecke von 10 sm ging es um feste Seezeichen

in der Kieler Förde. Die Beteiligung

war gut, 12 Yachten gingen an den Start vor

Laboe. Die Wetterbedingungen jedoch waren

widrig, auf halber Strecke vor der Kieler

Badeanstalt herrschte Flaute und Nieselregen.

Doch alle Schiffe erreichten das Ziel,

es dauerte nur etwas länger. Den Siegerpokal

bekam am Ende die jüngste Skipperin Lissa

Griem mit Vater Malte.

weitere Infos zum Vereinsleben unter

www.yachtclub-laboe.de

Dr. Lena Buchwald - Presseteam

42


Verein für

Rasensport Laboe

von 1926 e. V.

Tel.: Sportplatz (04343) 86 68

1. Vorsitzender: Michael Schnoor,

Brodersdorfer Weg 9d, Laboe, Tel.: (04343)62 55

Alle aktuellen Daten und Geschehnisse

sind unter www.vfrlaboe.de zu finden.

Der Ball rollt wieder auf dem Stosch …

… seit dem Wochenende 20./21.08. auch in

der Jugendabteilung, jedoch suchen wir nach

wie vor Verstärkung für alle Teams. Dies gilt

insbesondere für die kleinsten Fußballer

unsererAbteilung, die „Mini´s“ (Jg. 05/06).

Wer Interesse hat mitzuspielen, ist hiermit jederzeit

zu einem Probetraining bei den einzelnen

Teams herzlich eingeladen. Bei Interesse

und Fragen geben die Trainer gerne

auch telefonischAuskunft.

Während unsere F- bis D-Junioren zunächst

eine einfache Qualifikationsrunde (4-5 Spiele

ohne Rückrunde) absolvieren, spielen unsere

C- und A-Junioren von Beginn an in festgelegten

Staffeln mit entsprechenden Spielplänen.

Da die Qualifikationsrunden erst Anfang

September enden können für die F- bis D-

Junioren nur die restlichen Qualifikationsspiele

angeführt werden. Sobald die jeweiligen

Staffeleinteilungen durch den KFV Kiel

durchgeführt wurden, erfolgt eine Veröffentlichung

der Staffelspiele auf unserer Homepage

und ab der nächsten Ausgabe dann auch

wieder an gewohnter Stelle.

Unsere Mini´s (Jg. 05/06) tragen noch keine

Staffelspiele aus sondern spielen in kleinen

Miniturnieren gegen gleichaltrige Teams aus

dem Raum Kiel. Leider lagen bis Redaktionsschluss

noch keine Turniereinteilungen vor.

Insoweit möchten wir auch hier auf unsere

Homepage verweisen.

In Abhängigkeit der Witterungsverhältnisse

sehen die Spielpläne derzeit nachfolgende Einsätze

unserer Juniorenteams vor (alle Angaben

ohne Gewähr), vorab die Trainingszeiten und

Ansprechpartner der einzelnen Teams:

A-Junioren (Jg. 93/94):

Training: Mo & Mi jeweils von 19.00 bis 20.30 Uhr

Trainer: Christian Christoph 04343 - 42 91 70

Jan Renner 0176 - 63 81 68 84

Fr., 02.09., 19.00 Uhr, Auswärts bei SG Preetz/Kühren 2

Sa., 10.09., 14.00 Uhr, Heimspiel gegen SSV Marina Wendtorf

Mi., 14.09., 18.30 Uhr, Auswärts bei SG Eintracht/Lepahn

Sa., 17.09., 14.00 Uhr, Heimspiel gegen SG Passau/FT Schellhorn

So., 25.09., 14.00 Uhr, Auswärts bei der JSG Selenter See

C-Junioren (Jg. 97/98):

Training: Mo & Mi jeweils von 17.30 bis 19.00 Uhr

Trainer: Eric Martinez 0177 - 87 38 317

Sascha Skambracks 04343 - 70 62

Sa., 03.09., 15.00 Uhr, Heimspiel gegen TuS Gaarden

Sa., 10.09., Spielfrei

Sa., 17.09., 15.00 Uhr, Heimspiel gegen TSV Flintbek 2

Sa., 24.09., 11.30 Uhr, Auswärts gegen Rot-Schwarz Kiel 2

D-Junioren (Jg. 99/00):

Training: Di & Fr jeweils von 17.00 bis 18.30 Uhr

Trainer: Dennis Jahn 04343 - 49 64 32

43


Hilfe bei:

Legasthenie

Dyskalkulie

Lese-Rechtschreibschwäche

Barbara Diekötter

Diplomierte Legasthenietrainerin

Apfelgarten 2

24235 Laboe

Tel.: 04343-605605

Termine nach Vereinbarung

44


Qualität aus Meisterhand

Maler- und Lackierarbeiten

Dekorative Techniken und Teppichboden

Fassadenrenovierung

Vollwärmeschutz

Tapeten und Farben

Glas

Verleih:

Hochdruckreiniger und

Teppichreinigungsgerät

Gerüstverleih bis 1200 m²

45


Marco Kohrt 04343 - 42 16 40

So., 04.09., Spielfrei

E1-Junioren (Jg. 01/02):

Training: Di & Do jeweils von 16.30 bis 18.00 Uhr

Trainer: Heiko Triebel 04343 - 49 64 50

Manfred Rösner 04343 - 71 82

Do., 01.09., 17.00 Uhr, Heimspiel gegen Heikendorfer SV

Sa., 03.09., 10.30 Uhr, Auswärts gegen TuS Gaarden

E2-Junioren (Jg. 01/02):

Training: Di (in Stein!) & Do (in Laboe!) jeweils von 16.30 bis 17.30 Uhr

Trainer: Karsten Hagest 04343 - 49 46 71

Paolo Piol 04343 - 42 99 79

Sa., 03.09., 10.00 Uhr, Heimspiel gegen SC Fortuna Wellsee 2

F-Junioren (Jg. 03/04):

Training: Mo, von 16.30 bis 18.00 Uhr

Trainer: Sascha Mordhorst 04343 - 49 47 69

Torsten Rumohr 04343 - 74 01

Do., 01.09., 17.00 Uhr, Heimspiel gegen Kieler MTV 2

So., 04.09., 10.00 Uhr, Auswärts gegen den TSV Kronshagen 2

G-Junioren (Jg. 05/06):

Training: Di, von 17.00 bis 18.00 Uhr

Trainer: Bernd Kiefer 04343 - 12 08

André Rothöft 04343 - 49 91 51

Die Spiele unserer Herrenteams können dem Veranstaltungskalender sowie unserer Homepage

entnommen werden.

„Alle Spiele - Alle Tore“…Bundesliga

LIVE jetzt auch auf dem Stosch!

Sie wollten schon immer einmal LIVE dabei

sein … und nicht nur bei (Heim-)Spielen der

Teams des VfR Laboe? Sie haben Interesse,

sich mit anderen Fußballinteressierten über

Technik, Taktik und Tore zu unterhalten? Sie

würden gerne in gepflegter sportlicher Atmosphäre

mit anderen „Experten“ über Abseits,

Elfmeter, Trainerentlassungen und

Transfers diskutieren?

Dann sind Sie ab sofort richtig im Vereinsheim

des VfR Laboe, denn dort gibt es jetzt

am Freitagabend, Samstag und Sonntag „Alle

Spiele - Alle Tore“!

Seien Sie herzlich Willkommen und LIVE

dabei, wenn via SKY der „große Goliath

stolpert“ und der „kleine David überrascht“.

Freuen Sie sich mit Gleichgesinnten über den

Sieg Ihres Teams oder analysieren Sie die

Niederlage.

Cirstin und Michael Cerny freuen sich auf

Ihren Besuch. Ein „frisch Gezapftes“ wartet

neben anderen Getränken sowie frischen

Speisen gegen den kleinen Hunger auch auf

Sie.

Also: „Alle Spiele - Alle Tore“ - schaut doch

mal vorbei!

Sollten private Veranstaltungen im Vereinsheim

gegen eine Übertragung sprechen, so

kann dies auf unserer Homepage nachgelesen

werden (auf der Startseite unter Vereinsheim).

46


Informationen zu unseren Abteilungen sind

auch im Internet unter www.vfrlaboe.de oder

www.vfr-laboe-liga.de zu lesen. Neue Mitglieder

sind jederzeit herzlich willkommen.

Bernd Kiefer

Schrift- und Jugendpressewart

Liga

15.07 – 17.07.2011 Trainingslager auf

Helgoland

Trotz dreier harter Trainingseinheiten gewann

die VfR Ligamannschaft am letzten

Samstagabend bei einem Testspiel auf Helgoland

mit 9:1 gegen den VFL Fosite. In die

Torschützenliste trugen sich Turgay Boukoto

3x, Kevin Pank 2x, Matthias Monzer 2x,

JulianAlbrecht und Daniel Kahl ein.

Der Punktspielstart

Nach 3 Spieltagen steht die Liga an der

Tabellenspitze!!!

Nach dem die ersten 3 Begegnungen, im

Großen und Ganzen, überzeugend gewonnen

werden konnten, steht das Team um Matthias

Hartwig und Rene Gesper an der Tabellenspitze.

Dies sollte man sicherlich nicht überbewerten,

da die Saison noch lang ist und die

"Favoriten" noch nicht gegen den VfR

angetreten sind, aber die Mannschaft zeigt

sich gereifter als in der letzten Saison.

Besonders die Neuzugänge Kevin Pank (TS

Einfeld) und Ken Pohl (Comet II) sind sehr

gut eingeschlagen und beleben das ohnehin

starke Laboer Offensivspiel.

Mit Benny Petersen (Comet II) hat der VfR

einen starken Torwart bekommen, der der

zum Teil noch etwas "wackeligen" Hintermannschaft

einen guten Rückhalt bietet.

Die Mannschaft um den bisher stark aufspielenden

Matze Monzer wird sich in dieser

Saison mit Sicherheit im oberen Tabellendrittel

etablieren können und mit attraktiven

Offensivfußball zeigen das ein Besuch auf

dem Stosch sein Eintrittsgeld wert ist.

T.S

31.07.2011 Spielbericht TSV Flintbek -

VfR Laboe 1:3 (0:2)

Toller Auftakt unserer Ligamannschaft in die

Saison 2011/12. Völlig verdient schlug

unsere Mannschaft den TSV Flintbek mit 3:1

(2:0). Bereits in der 4. Min. hatte der VfR

Grund zum Jubeln als Rene Gesper einen

Freistoß im Flintbeker Tor unterbrachte. In

der 44. Min. ging Steven Kühl auf der rechten

Seite auf und davon und konnte im Strafraum

nur mit einem Foul gestoppt werden. Rene

Gesper ließ sich nicht bitten und verwandelte

eiskalt zum 2:0. Nach dem Wechsel kam

Flintbek in den ersten Minuten sehr besser

aus der Kabine und der VfR konnte sich bei

seinem sehr guten Torhüter Benny Petersen

bedanken das es beim 2:0 blieb. In der 75

Min. dann wiederum ein perfekt gespielter

Konter den Daniel Kahl zum 3:0 (75. Min.)

nutzte. Zwar gelang Brand in der 78. Min.

noch der Anschlusstreffer zum 3:1, aber der

VfR ließ danach nichts mehr anbrennen und

gewann den Saisonauftakt verdient.

06.08.2011 Spielbericht TuS Holtenau -

VfR Laboe 2:5 (1:2)

Zweites Auswärtsspiel, zweiter Sieg. Besser

konnte die Saison 2011/12 nicht anfangen.

Zunächst sah es nicht danach aus, da sich trotz

gutem Beginn der VfR sich das Heft aus der

Hand nehmen ließ und früh 1:0 zurück lag.

Durch eine Einzelaktion von "Matze" Monzer

(21. Min.) und einem Kopfball von Kahl

nach Ecke von Pank (44. Min) ging man

etwas glücklich mit 2:1 in die Pause. Nach der

Pause sah man dann wieder einen überlegenen

VfR der durch Tore von Pohl 1:3 (62.

Min.), 1:4 Boukoto (65. Min.), der zwischenzeitliche

Anschlusstreffer 2:4 (80 Min.)

und dem 2:5 87. Min. Kahl auch in dieser

Höhe verdient siegte.

10.08.2011 Spielbericht VfR Laboe - TSV

Russee 6:1 (2:0)

Trotz Dauerregen und Grandplatz, zeigte

unsere Ligamannschaft eine gute Leistung.

Schnell kam unsere Liga ins Spiel und setzte

den TSV von Anfang an unter Druck. Bereits

47


Ihr Anzeigenteam

der

Howaldtschen

Buchdruckerei

Frau Eike Steffens

Tel.

0431 - 7098763

Fax

0431- 2408315

Mobil

01511- 2814477

eike.steffens@email.de

Frau Ilona Reimers

Tel. + Fax

0431 - 714020

Mobil

0175 - 8005016

ilonareimers@mail-buero.de

Renault TWINGO, dunkelblau,

BJ 3.2008, 43 KW, 29000 km, TÜV 3.2013,

ZV mit Fernbedienung., elektrische Fensterheber,

Radio CD/AUX/USB, Winterräder, Checkheft gepflegt, 6500 € VHB

Tel.: 04343/49 40 306 ab 9.9.11 zu verkaufen!

48


in der 5. Min. erzielte Ken Pohl dann die 1:0

Führung. Der VfR drückte weiter und so fiel

das 2:0 zwangsläufig, diesmal allerdings in

Form eines Eigentors. Ein Fehler von

Michael Zepka nutze Russee zum Anschlusstreffer

zum 2:1 in der 59. Min. Der VfR ließ

sich davon aber nicht beirren und erzielte zum

Teil sehenswerte Treffer durch: Turgay

Boukoto in der 69. Min. Rene Gesper (74.

Min.), Mitchell Brandt (80 min.) und den

Schlusspunkt setzte Steven Kühl dann in der

90 Min. mit dem 6:1.

2. Herren

Die harte Vorbereitung zahlte sich aus und so

gewann die Zweite ihren Punktspielstart bei

UT Kiel II, in den folgenden Begegnungen

fiel man aber wieder auf den harten Boden der

Tatsachen und verlor durch eigenes Unvermögen

(WellseeII) oder ein wenig unglücklich

(TuS GaardenII).

Es gibt noch ein bisschen was, für den Trainerstab

um Herbert Baer, zu tun um an die

Erfolge des letzten Jahres an zu knüpfen.

T.S

Der Punktspielstart

30.07.2011 UT Kiel II - VfR II 0 : 1

06.08.2011 VfR II - Wellsee II 2 : 3

09.08.2011 TuS Garden - VfR 4 : 2

Anzeigen?

Frau Eike Steffens

Tel. 01511 2814477

eike.steffens@email.de

Kassenwartin Britta Schmidt, Wiesenweg 6, Tel. 04343/429007

www.tv-laboe.de

Der TVL sucht für die

Schwimmsparte eine/n Trainer/in

Es wird ein/e Schwimmtrainer/in für

den Bereich Anfängerschwimmen und

Breitensport gesucht.

Eine Qualifikation als

Sportassistent/in und/oder Trainer/in

kann bei Interesse auf Lehrgängen

nach Absprache erworben werden.

Kontakt:

Tanja Kurkutsch 0 43 43 / 42 19 17

Der TVL sucht für die Reha-Sport-

Sparte eine/n Trainer/in

Es wird ein/e Rehatrainer/in für

Orthopädie vom TV Laboe

dringend gesucht!

Kontakt:

Angela Wloka 0 43 43 / 49 62 07

Blumenerde • Torf • Düngemittel

49


Nachruf

Wir sind tief erschüttert über den plötzlichen Tod unseres

Vereins- und Vorstandsmitglieds

Helga Roesenberger

Am 23. Juli 2011 ist unsere langjährige Schriftwartin im 51. Lebensjahr verstorben.

Unsere Helga wird uns fehlen.

Ihre vorbildliche Rat- und Tatkraft sowie ihr unermüdliches ehrenamtliches Engagement

im und um den TVL wird uns allen in Erinnerung bleiben. Beim Ausbau des

neuen Vereinsheimes war sie mit ihrer Familie maßgeblich beteiligt.

Wir werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt besonders ihrem

Mann Jens mit den Söhnen Ole, Tobias sowie der gesamten Familie.

___________

Für die finanzielle Zuwendung zugunsten des Turnvereins bedanken wir uns recht

herzlich.

Laboe, im August 2011

Turnverein Laboe

Der Vorstand

50


Laboer Tennisclub

„Blau-Weiß” e. V.

von 1970

Heikendorfer Weg 36e (Tennisanlage), 24235 Laboe

Rainer Wiese (1. Vorsitzender), Reventloustr. 17, 24235 Laboe

Tel.: 04343-1212, ra-notar.wiese@t-online.de

VS.

Freundschaftsspiel der Top Spin(n)er

aus Niendorf gegen Herren 30 LTC

Am Sonnabend, dem 13.08.2011, durften vier

Mannschaftsspieler der diesjährigen Herren

30 eine ebenfalls vierköpfige Truppe aus

Hamburg auf der Tennisanlage am Heikendorfer

Weg begrüßen.

Um es vorwegzunehmen:Am Ende des Tages

konnte nach 4 Einzeln und 2 Doppeln ein

klarer 6:0 Sieg verbucht werden. Nach dem

Erreichen des immerhin vierten Platzes der

diesjährigen ersten Punktspielrunde der neu

gegründeten Herren 30 des LTC in der Kreisklasse

(1Spiel gewonnen, 1 Spiel unentschieden,

2 Spiele verloren) war dieses Ergebnis

Balsam für die Tennispsyche unserer Spieler

Jochen Nienhaus, Evangelos Dedevesis,

Andreas Heim undAndré Haben.

Letztlich stand aber nicht das Ergebnis im

Vordergrund, sondern der Spass am Tennis.

So hatte auch der Wettergott an diesem Tag

ein Einsehen und ließ die Anlage nach tagelangen

Regenfällen in bestem Licht erscheinen.

Von Anfang an herrschte eine tolle

Atmosphäre und auch die Gäste aus Hamburg,

die mit ihren Partnerinnen und Kindern

angereist waren, schwärmten von der charmanten

Lage unserer Tennisanlage eingebettet

in das Urlaubsparadies Laboe. So nutzten

einige der mitgereisten Frauen und Kinder

diesen sonnigen Tag für einen Abstecher an

den Strand von Laboe.

Nachdem die Angehörigen sich nach Ende

der Spiele schon wieder auf den Heimweg

gen Hamburg machten, ließen die Spieler den

Tag traditionell bei Barbecue und geselligem

Beisammensein ausklingen. Vielen Dank an

dieser Stelle an unseren Mannschaftsführer

und Sportwart Jochen Nienhaus, der die

Hamburger zu diesem Freundschaftsspiel

eingeladen hatte. Alle Beteiligten waren sich

einig, dass dieses Event unbedingt wiederholt

werden muss. Eine Einladung nach Hamburg

wurde an diesem Abend umgehend ausgesprochen.

Vielen Dank an alle, die zum Erfolg

dieser Veranstaltung beigetragen haben.

André Haben

(2. Vorsitzender)

Elektro-Rethwisch

Elektroinstallation


Hausgerätekundendienst

ISDN-Anschlüsse


Telefonanlagen • Beleuchtungskörper

Fachgeschäft für Haushaltsgeräte

Autorisierter Kundendienst

24253 Probsteierhagen

0 43 48 / 91 27 15 • Fax 0 43 48 / 91 27 17

E-Mail: ElektroRethwisch@aol.com • www.elektro-rethwisch.de

51


Leitung: Karl Schmitt-Lindschau

Erfolgreiches Jubiläumskonzert

Zu einem regelrechten Jubelkonzert geriet am

3. August das Jubiläumskonzert von

ChorOlores, dem gemischten Chor an der

Volkshochschule Laboe, anlässlich dessen

fünfjährigen Bestehens. Ein lauer Sommerabend

bot die besten Voraussetzungen für

dieses Freiluftereignis in der Musikmuschel

am Rosengarten, wo unter der Leitung von

Chorbegründer und -leiter Karl Schmitt-

Lindschau LIEDERLICHER FROHSINN

präsentiert wurde. Bemerkenswert war der

außerordentlich und ungewöhnlich große

Publikumsandrang, was natürlich die bestens

aufgelegten Chorsängerinnen und -sänger

zusätzlich motivierte.

Willkommen (Text und Musik von Karl

Schmitt-Lindschau), welches an diesem

Abend uraufgeführt wurde, riss die Gäste zu

einem begeisterten Beifall hin. Beschwingt

bot der Chor eineAuswahl der schönsten Melodien

aus den Konzerten der vergangenen

Jahre dar, doch auch Neueinstudierungen

fehlten nicht. Dem Motto des diesjährigen

Promenadenkonzerts entsprechend sorgten

nicht zuletzt die Lieder Valleri, vallera und

Frohsinn bei den Konzertbesuchern für gute

Laune. Für große Erheiterung im Publikum

sorgten die Damen des Chores, als sie in

komisch frivoler Art Die Mädchen mit dem

treuen Blick stimmlich äußerst überzeugend

mimten und damit auch gesanglichen

Facettenreichtum bewiesen. Auch ruhigere

Titel wie beispielsweise das stimmungsvolle

Lied Abends treten Elche aus den Dünen

konnten überzeugen.

Begleitet wurde ChorOlores an diesem

Abend von der Schweriner Pianistin Renate

Grabbert-Rühs, die mit ihrem Können und

brillantem Klavierspiel begeisterte und nicht

unwesentlich zum Erfolg dieses Konzertes

beitrug. In kongenialer Weise verstand sie es,

die Arrangements von Karl Schmitt-Lindschau

virtuos umzusetzen und setzte damit

den Chorsätzen das i-Tüpfelchen auf.

Zum Konzertende brandete tosender Beifall

auf und die nachdrücklichen Rufe nach einer

Zugabe wurden gerne erfüllt. Mit der Wiederholung

von Die Nacht ist nicht allein zum

Schlafen da entließ der Chor seine sichtlich

animierten Gäste, die sich, beflügelt vom

Titel des Liedes, sicherlich nicht alle gleich

auf den Heimweg begaben.

Skurrile Textbeiträge ergänzten das

Konzertprogramm.

Ein buntes, heiteres und abwechslungsreiches

Programm wurde präsentiert und von

den Zuhörern offenkundig sehr gut aufgenommen.

Schon das Einstiegslied Herzlich

Noch ein Jubiläum

Bereits drei Tage später, am 6. August, trat

ChorOlores im VfB Clubheim Waldwiese in

Kiel auf. Anlass war der „160.“ Geburtstag

der ChorOlores-Sängerin Lilo Warkotsch und

deren Mann Paul, die beide in diesem Jahr

jeweils ihren achtzigsten Geburtstag feierten.

Auch hier konnte sich der Chor mit seinem

etwa zwanzigminütigem Beitrag über großen

52


Anklang bei den Geburtstagsgästen freuen,

die dem Chor ein ungewöhnlich hohes

Niveau bescheinigten. Renate Grabbert-Rühs

übernahm freundlicherweise auch bei diesem

Auftritt die Klavierbegleitung und so konnten

sie und Karl Schmitt-Lindschau das Jubiläumspaar

auch noch mit Evergreens der

29er, 30er und 40er Jahre des vergangenen

Jahrhunderts erfreuen.

Ein ganz persönliches Geburtstagsständchen

brachte der Chorleiter den beiden Jubilaren.

Proben und Konzertvorbereitungen

Die Vorbereitungen für ein geplantes weihnachtliches

Konzert in der Anker-Gottes-

Kirche Laboe laufen an. Wie gewohnt trifft

sich der Chor deshalb jeden Mittwoch um

19:30 Uhr in der Volkshochschule im Beeke-

Sellmer-Haus zur Probe. Gerne dürfen Sie

uns dabei mit Ihrer Stimme verstärken und

uns vorab natürlich auch einmal ganz unverbindlich

besuchen!

Telefonisch sind wir erreichbar unter

0431 / 23 98 99 90 (Manuela Truelsen),

04343 / 6527, (Herbert Petersen)

oder über die

Volkshochschule Laboe e.V.

Dorfstraße 6 a, 24235 Laboe,

Tel. / Fax: 04343 / 1795.

Im Internet finden Sie uns unter

www.chorolores.de.

eMail: info@chorolores.de

Garten- und Landschaftsbau

Fredo Röhlk

Inh. Marko Kruse

Strandstraße 13, 24235 Stein

Tel. 0 43 43/42 44 38

0177/20 39 749

Fensterreinigung

Laboe

und Umgebung

MATTHIAS ANDERSSON

14

Jahre

Günstig und zuverlässig

für jedermann!

Rufen Sie uns an unter:

Telefon 0 43 43/42 91 28

und

0175/14 41 638

53


scheinen nämlich eine Fleischvergiftung

hervorzurufen, denn der Haushund Phylax,

der eine davon bekommen hat, ist tot. Als nun

das nahe Ende droht, versucht jeder mit der

Lage klarzukommen…

Niederdeutsche Bühne Laboe

„ DE LABOER LACHMÖWEN” e.V.

Katzbek 4 • Laboe, Tel. 04343/4946440

Die „Frikadellen“ bekommen allen

gut!

Unter großem Beifall unserer Besucherinnen

und Besucher konnten wir die neue Spielsaison

2011 in unserem Theater beginnen.

Der Beifall galt zum einen unserem neu

gestalteten Zuschauerraum und zum anderen

unserem aktuellen Stück „Frikadellen“.Auch

wir freuen uns über den großen Zuspruch und

über den gelungenen Start in die neue Saison.

Es lohnt sich, bei uns reinzuschauen, denn die

bisherigen Besucherinnen und Besucher sind

voll des Lobes über unser Spiel und das besondere

Ambiente, das wir geschaffen haben.

Und – wir arbeiten weiter daran!

Die Geschichte ist schnell angerissen: Der

geizige Postobersekretär Karl Burmann hat

Geburtstag. Am liebsten würde er auf Gäste

ganz verzichten, aber wenn doch welche

kommen sollten, müssen sie sich mit Frikadellen

und Kartoffelsalat begnügen. Doch

seine Schwester Ida lässt sich nicht abschrecken,

und obendrein kommt auch noch

der Priesterkandidat Ernst, arm wie eine

Kirchenmaus und in Karls Tochter Lotte

verliebt. Die jedoch wollte Karl just mit dem

reichen Fischhändler Melk verloben. Noch

bevor die Geburtstagsfeier beginnt, geraten

alle in Todesangst. Die besagten Frikadellen

Das strenge Auge des Gesetzes wacht!

Die Gutsherrin – wie man sie nicht auf der

Bühne sieht.

Es spielen mit:

Karl Burmann: Jan Steffen

Anna Burmann: Helene Bauer /

Regina Brüssow a. G.

Lotte Burmann: Simone Steffen /

Jasmin Rahtkens

Ida Schöppmeier: Traute Steffen

Johannes Melk: Jürgen Kruse

Ernst Schultendörp: Christian Becker

Aurora:

Ilse Hoppe

Dr. Behrbohm: Günter Steffen

Wachtmeister Schult: Peter Kohrt a. G.

54


Termine:

Eintrittspreis 7,00 € (zzgl. Vvk.-Gebühr 0,50

€) pro Person,Abendkasse 8,00 €, Kartenvorbestellung:

Tel.: 04343/4946440 sowie im

Internet: www.lachmoewen.de.

Vorstellungsbeginn: 20.00 Uhr, an den Sonntagen

jeweils um 16.00 Uhr. Der Theaterzugang

ist behindertenfreundlich.

Das online Kartenvorverkaufssystem

Auf unserer Homepage www.lachmoewen.de

können Sie sich unter der Option Spielplan

selber den Vorstellungstermin und die Plätze

aussuchen und entsprechend markieren. Sie

können sehen, wie viele Plätze noch vorhanden

sind oder ob eine Vorstellung bereits ausverkauft

ist. Nach der Bezahlung bekommen

Sie eine E-Mail, und dann können Sie die Eintrittskarte

direkt ausdrucken. Daneben können

Sie auch in unserem Onlineshop DVDs

oder Gutscheine kaufen. Wir bemühen uns,

unseren Service ständig weiterzuentwickeln.

Wer möchte bei uns als

Bühnentechniker aktiv sein?

Bei uns Lachmöwen ist nicht nur auf der Bühne

was los. Auch hinter der Bühne ist viel Arbeit

zu bewältigen. Es sind ja auch viele helfende

Hände ehrenamtlich bei uns tätig, die

nicht im „Rampenlicht“ stehen. Und um dieses

„Rampenlicht“ geht es uns. Wer hat Lust

und Spaß daran, die technischen Abläufe auf

und hinter der Bühne zu steuern. Es geht dabei

um Toneinblendungen, Lichteffekte, Vorhang

auf und zu und was sonst noch mit Bühnentechnik

zu tun hat.

Wir denken da an eine oder einen technisch

interessierten Menschen, der bereit ist, sich

ehrenamtlich für diesen Job einzubringen.

Wer also nicht mit auf die Bühne will, kann

sich auch dahinter für und bei den Lachmöwen

nützlich machen. Rufen Sie an, wenn

diese Aufgabe Sie reizt oder schicken Sie uns

eine E-Mail: info@Lachmoewen.de .

Die Lachmöwenseite im Internet

Unsere Internetseite wird immer aktualisiert

und dabei mit den neuesten Informationen

gefüllt. So erfahren Sie viel über unsere Akteure

und die neuesten Entwicklungen in unserem

Theater. Außerdem haben Sie dort die

Möglichkeit, Eintrittskarten, Geschenkgutscheine

und DVDs zu bestellen. Auch ein Blick

in unser Gästebuch lohnt sich. Also rein geklickt

oder weitersagen: www.lachmoewen.de !

Herzlich willkommen im Restaurant

Landhaus Laboe

Vom 10.10. - 20.10. Betriebsferien!

Wir bitten um die rechtzeitige Reservierung für

die Weihnachtstage sowie

NEU in diesem Jahr

reichhaltiges Mittagsbuffet an Silvester

Küche: 11:30-15:00 & 17:30-22:00

Sokolovski Viktoria, Sergej & Team

55

Im Oberdorf 7 • 24235 Laboe

in der Hotelanlage Fördeblick

Tischreservierung:

Tel. 0 43 43 60884

Fax 04343 608984

Mittwoch Ruhetag


Bund der Vertriebenen

- Ortsverein Laboe -

Vors.: Manfred Pleger; Mühlenstraße 20

Tel. (04343) 8357

KontoNr.60051026• Fördesparkasse (BLZ 210 501 70)

Liebe Mitglieder,

wir treffen uns im September am

Montag, den 12.09.2011 um 14.30 Uhr

im Gemeindesaal der Ev-Lt. Kirchengemeinde

Laboe, im Brodersdorfer Weg 1.

Nach dem Urlaub und dem Kaffeetrinken

werden wir sicher einiges zu erzählen haben.

Ich grüße sie herzlich

Ingrid Hoffmann

Anzeigen?

Frau Eike Steffens

Tel. 01511 2814477

eike.steffens@email.de

Buddhistische Gruppe Laboe

Ostlandstraße 35

Telefon 04343/605573

Email: Laboe@diamondway-center.org

Webseite: www.Buddhismus-Laboe.de

Buddhistische Zentren Norddeutschland e.V.

Wenn ein buddhistischer Lehrer …

… verheiratet ist, 2 Kinder hat, eines seiner

Hobbies Motorradfahren ist – dann stimmt

das so gar nicht mit dem Bild des buddhistischen

Lehrers überein, das viele Menschen

noch haben.

Was macht denn dann den buddhistischen

Lehrer aus, wenn es nicht die äußeren Merkmale

sind? Welche Bedeutung hat der Lehrer

für seine Schüler?

Zu Gast in Laboe, hält Manfred Maier zu

genau diesem Thema einen Vortrag:

Die Bedeutung des Lehrers im

Buddhismus

Am Samstag, 03.09.2011, um 19.00 Uhr in

der Lesehalle Laboe, Strandstraße 9 a,

Eintritt frei

Manfred Maier, der 1982 seinen buddhistischen

Lehrer Lama Ole Nydahl zum ersten

Mal traf, lebt mit seiner Frau Beate und zwei

Söhnen seit 1987 in einem buddhistischen

Zentrum in Villingen-Schwenningen.Als Reiselehrer

hält er regelmäßig Vorträge in den

Zentren des tibetischen Diamantweg-Buddhismus,

der außerhalb Asiens mittlerweile

mit mehr als 650 Zentren weltweit vertreten

ist.Am liebsten reist er auf zwei Rädern …

56


1. Vorsitzender Bernd Riecke • 24235 Laboe, Katzbek 11

Telefon 04343- 6201

Rückblick: Tagesfahrt nachAngeln,

Schwansen, Kappeln

Am 27.07.2011, einem strahlenden Sommertag,

der den Namen auch verdient, gings

wieder los: Um 8 Uhr startete ein vollbesetzter

Bus von Sunshine Tours in Richtung

Kappeln. Nach einer kurzen Pause in Eckernförde

wartete um 10 Uhr ein örtlicher Reiseführer

auf uns. Jetzt hieß es: Bewegung. Bei

einem Rundgang durch die Stadt (ca. 1,7 km)

wurden wir mit den historischen Sehenswürdigkeiten

vertraut gemacht, u.a. Mühle

Amanda von 1888, größte Mühle in Schleswig-Holstein

und Aushängeschild der Stadt

mit Trauzimmer, von deren Galerie wir einen

herrlichen Blick auf Kappeln und die Schlei

hatten, Altes Amtsgericht und St. Nikolei-

Kirche. Am Nordhafen (Heringszäune) wartete

dann unser Bus auf uns, um uns pünktlich

über die Klappbrücke zum Mittagessen nach

Winnemark zu bringen. Im Gasthof Victoria

gabs leckeren Schweinebraten mit Gemüse

und Kartoffelgratin bevor die Fahrt weiter

ging durch Schwansen vorbei am denkmalgeschützten

Sieseby über die Schleibrücke

nach Lindaunis. Dort haben wir einen Spaziergang

zur „Landarztpraxis” gemacht, die

allerdings geschlossen war.Auf unserer Fahrt

durchAngeln wurden wir übrigens sehr oft an

die Fernsehserie erinnert. Weiter gings

entlang der Schleidörferstaße mit wunderschönen

Ausblicken auf schmucke Reethdachhäuser

und die Schlei, das „schönste

Binnenrevier Europas” nach Maasholm, wo

wir gegen 15 Uhr ankamen. Hier folgte

wieder ein kleiner Rundgang durch den idyllischen

Ort, mit Rosen und Stockrosen vor

den kleinen Häuschen, zur St. Petri-Kirche

von 1952, die, zweckmäßig eingerichtet,

vielseitig genutzt werden kann. Von dort war

es dann nicht mehr weit zum CafeAm Schleieck,

wo Kaffee und Kuchen schon wieder

schmeckten und wir das Treiben am Strand

beobachten konnten. Um 16.30 Uhr hieß es

dann: Abschied nehmen. Bei immer noch

herrlichem Sommerwetter gings zurück über

Kappeln, wo unser Reiseführer uns wieder

verließ, nach Laboe und die wohl einstimmige

Meinung der Teilnehmer war: „Dat

weer een schönen Dag”.

Na dann – tschüß bis zur nächsten Tour.....!

Plauderfrühstück

Bei unserem nächsten Frühstückstreffen

freuen wir uns auf Mitglieder und Freunde

am Dienstag, 20. September 2011

00 00

von 9. bis 11.

im AWO – Bürgertreff am Hafen

Wir erbitten Ihre Anmeldung bis Samstag,

den 17. September 2011

bei Edith Stelk 6415

Erika Hellmich 421599

57


Unsere beliebte Mehrtagesreise

vom Donnerstag, den 29. September 2011

bis Montag, den 3. Oktober 2011

führt uns in die sagen- und märchenreichste

Gegend Deutschlands – das Weserbergland –

in die Stadt Bad Münder.

Dort übernachten wir im vier Sternehotel „Kastanienhof„.

Auf tägliche Ausflugsfahrten

dürfen wir uns freuen: Ausflug in die Rattenfängerstadt

Hameln mit seiner herrlichen

Altstadt. Weiter geht es ins Staatsbad Bad

Pyrmont.Am zweiten Tag führt uns der Bus an

der schönen Weser entlang über Bodenwerder,

Höxter nach Bad Karlshafen und zurück durch

den Naturpark Solling – Vogler.

Nun folgt noch eine Rundfahrt nach Hessisch

– Oldendorf, Bückeburg und Rinteln zum Teil

an der deutschen Märchenstrasse entlang.

Näheres erfahren Sie beim Reiseteam

Edith Stelk 6415

Gerhard Peschel 6268

und im Schaukasten der AWO - am Bürgertreff

am Hafen.

Bau-Service Yilmaz

Maurer-, Beton-,Putzund

Fliesenarbeiten

Fassaden-, Balkon-,

Keller- und

Altbausanierung

Osman Yilmaz

Technischer Leiter

Telefon & Fax: 0 43 43 - 94 75

Mobil: 0 174 - 2 15 14 45

Haubrook 10 • 24235 Stein

58


Deutsches

Rotes

Kreuz

Ortsverein Laboe e.V.

1. Vorsitzende Ute Ulrich

24235 Laboe, Strandstraße 64

Tel. 04343-6563

Fördesparkasse BLZ 21050170 0149 Konto: 60001468

DRK-Kindertagesstätte

Leiterin: Frau Gabriele Ludwig

Bauernvogtredder 2

Tel. 42 14 840

Besucherfahrten ins

Kreiskrankenhaus Preetz

Di. + Do. 14.30 Uhr

(Anmeldung min. 1 Tag vorher)

Erika Tollert Tel. 6593

Kleiderkammer u. Hilfsmitteldepot

im Hafenspeicher

Donnerstag von 15.00 – 17.00 Uhr

Erika Tollert Tel. 6593

Anne Kohlhase Tel. 8293

Soziales/Kuren

Margret Arp Tel. 7615

Blutspende imAugust

Im August spendeten 54 Personen. Darunter

zum 30-mal Michael Dieck, 40-mal Magret

Kunz, 60-mal Johanna Hilbert, Jochim Jahn

und Michael Schnoor.Alle aus Laboe.

Und bereits zum 100-mal spendete Herr

Günter Wölky aus Stein.

Wir danken allen Spendern.

Haus- und Straßensammlung des

DRK Schleswig-Holstein

Liebe Laboer Bürgerinnen und Bürger,

das DRK Schleswig-Holstein sammelt in der

Zeit vom 02.09. – 25.09.2011 für die Rotkreuzarbeit.

In diesem Jahr hat der DRK-Ortsverein Laboe

e.V. eine Zahlkarte der Laboe aktuell

Ausgabe beigelegt.

Als Wohlfahrts- und Hilfsorganisation ist das

Deutsche Rote Kreuz auf Spenden angewiesen,

um hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen

und sich in vielfältiger Art und Weise

für das Gemeinwohl einsetzten zu können.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die unermüdliche

und freiwillige Arbeit der vielen

Ehrenamtlichen im Deutschen Roten Kreuz,

die es möglich machen die vielfältigen Aufgaben

uneigennützig zu erfüllen.

Bitte spenden auf das Konto 60002904 bei

der Fördesparkasse BLZ 210 501 70. Nutzen

Sie dafür die beigefügte Zahlkarte.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihre Hebamme für Laboe und Umgebung

Angebote:

• Vorsorgeuntersuchungen

• Hilfe bei Beschwerden / Wehen

• Geburtsvorbereitung

• Nachsorge

• Rückbildungsgymnastik

• Beikost-Informationsabende

• Stillberatung

• Babymassage

• Fitnesskurse u.v.m.

• Aquafitness für Schwangere

Hebamme Annika C. Starke

v.l.: Uschi Zimmer, Ute Ulrich, Günter Wölky,

Erika Tollert

59

Infos und Anmeldung

Telefon: 0 43 43- 49 46 46 0

Mobil: 01 63 / 44 11 797

www.hebammenpraxis-laboe.de

Ich freue mich auf Sie... und Ihr Baby!


__

Arbeiterwohlfahrt

Ortsverein Laboe

1.Vorsitzende:

Heidemarie Kuhn

Mühlenkamp 31, 24217 Barsbek,

Tel. 04344 3014014

2. Vorsitzende

Gisela Groth

Langensoll 15, 24235 Laboe

Tel. 04343 1391

http://awo-laboe.de/

info@awo-laboe.de

Spendenkonto: 60 001 096

Fördesparkasse (BLZ 210 501 70)

__

Vermietung des AWO „Bürgertreff“

Der „Bürgertreff“ der AWO Laboe kann für

private Veranstaltungen und Festlichkeiten

gemietet werden. Für Auskünfte und Anmeldungen

setzen Sie sich bitte mit Frau

Corinna Bendjus, Tel. (04343) 49 46 466 oder

per E-Mail unter c.bendjus@gmx.de in

Verbindung.

Folgendes PROGRAMM bieten wir an:

Montag

von 19 bis 21 offenes Singen für alle, die

hieran Freude haben

jeden 2. und 4. Montag im Monat von 15 bis

18 Uhr: Handarbeit

Dienstag:

ab 19 Uhr:

Schach und Skat

Donnerstag:

von 15 bis 18 Uhr Kaffee und Spiele, jeden 1.

Donnerstag im Monat: Bingo

LiteraturKreis mit der Journalistin

Gabriele B u t z k e

Die Obengenannte bietet einen Lese- und Gesprächskreis

für Frauen an, der jeweils

jeden 2. Montag des Monats

um 19 Uhr im “Bürgertreff”

bei “Tee und Gebäck” stattfindet.

Fußpflege

Für den Kreisverband der AWO führt im

"Bürgertreff" Frau Ilka Schütz die Fußpflege

aus. Tel.: 42 15 71

Essen auf Rädern

Seit über 30 Jahren bietet die AWO Laboe

„Essen auf Rädern” an. Das Essen wird tiefgekühlt

wöchentlich ausgefahren.

Einzelheiten zu diesem Angebot beantwortet

Ihnen gerne Frau Heidemarie Kuhn, Tel.:

04344 3014014 und Frau Gertrud Meyburg,

Tel.: 04343 8210

Notdienst für Eltern

Wir helfen Ihnen

und betreuen Ihr Kind/Kinder bei uns!

Für nähere Informationen erreichen Sie uns

unter Tel: 04343/1391, G. Groth

Frühstückstreff für Eltern mit

Kindern bis 3 Jahre

Das beliebte Mütter/Väter-Frühstück wird ab

dem 23. Mai wieder angeboten. Das Treffen

findet jeweils montags von 09:30 bis 11:00

Uhr imAWO „Bürgertreff“ am Hafen statt. Es

wird ein Unkostenbeitrag von1 € je Treffen

und Kind erhoben.

Theaterfahrten

Auch in der Spielsaison 2011/2012 bietet die

AWO Kreis Plön in Zusammenarbeit mit der

Volksbühne Kiel Theaterfahrten ab Laboe an.

Ansprechpartnerin in allen Fragen, die mit

den Theaterfahrten zusammenhängen, einschließlich

Anmeldungen ist Frau Ute Sieck,

Tel. 04343 8049.

Die nächsten Vorstellungen:

Volksbühnengala - Opernhaus

Sonntag, 04.09.2011 - 16.00 Uhr

(Kartenaufschlag 1,00 €)

60


Anmeldeschluss: 25.07.2011

Klingende Kostproben künftiger Operngenüsse

- so beschreibt die KN die alljährliche

glanzvolle Vorschau auf die Höhepunkte der

neuen Spielzeit. Generalmusikdirektor Michael

Fritzsch präsentiert gemeinsam mit

dem Philharmonischen Orchester, den Solisten

und dem Opernchor die musikalischen

Highlights und gibt Einblicke in die bevorstehende

Saison. Überraschungen sind geplant.

William Shakespeare

König Lear – Schauspielhaus

Mittwoch, 19.10.2011 - 20.00 Uhr

Anmeldeschluss: 9.09.2011

Britannien in mythischer Vorzeit. Der alte

König Lear ist des Herrschens müde. Sein

Reich will er unter seinen drei Töchtern aufteilen.

Das größte Gebiet soll dabei diejenige

erhalten, die den Vater am meisten liebt. Also

macht der Monarch die Probe aufs Exempel

und fragt ganz direkt nach der Zuneigung

seiner Kinder. Goneril und Regan, die beiden

Älteren, überbieten sich in Schmeicheleien.

Nur die Jüngste, die aufrichtige Cordelia,

macht den heuchlerischen Wettkampf nicht

mit und wird daraufhin verstoßen.

Shakespeares berühmte Tragödie zeigt unerbittlich

den Zerfall familiärer und gesellschaftlicher

Bande – ein faszinierend dunkles

Märchen, das von Machtbesessenheit und

Eitelkeit, Selbstverleugnung und Realitätsverlust

erzählt.

DieAWO Laboe im Internet

Die AWO Laboe tritt seit Kurzem mit ihrer

eigenen Seite im Internet auf. Dort finden Sie

unter http://awo-laboe.de/ Hinweise zu Veranstaltungen

und unserer Arbeit. Unter der

E.Mail-Adresse info@awo-laboe.de können

Sie uns auch Ihre Anregungen und Meinung

zuschicken.

Chemisch Reinigen - Waschen - Mangeln

Textilpflege Johnigk Heikendorf • Rathaus Passage • Tel. 0431-24 23 30

25 Jahre auf Erfolgskurs!

Spitzenqualität mit der unübertroffenen BÖWE-PER-Reinigung, 3-fach wirksamer als das

billigere KWL-Reinigungsverfahren, welches bei fast allen Mitbewerbern im Großraum Kiel

Anwendung findet, und Finish von Hand! Das ist Wellness für Ihre Garderobe.

Nettopreise: Anzug/Kostüm/Mantel 10.95 • Goretex Jacke 9,95 • Hose / Rock 4,95 • Blazer 6,95

Krawatte/ Pullover/Bluse/Schal 2,95 • 10 Hemden 19.50 • Vorhänge, kg 7,95 • Tafeldecke 4,50

Heißmangel (Die) kg 3,20 • Polsterbezüge/Betten/Daunenkleidung und Ähnliches

30 00 00 00 00 00 00

Ladenzeiten tägl.: 8. - 13. Uhr + 15. - 18. Uhr, Mi. bis 13. , Sa. 10. - 12. Uhr

61


Veranstaltungen im September 2011

Haben Sie Fragen? Die Tourist-Information, Börn 2, Tel. 04343-4275-50 gibt Ihnen gern Antwort.

Do 01.09. 09:00 Katzbek, Kurpark Heigln

Bewegung an der frischen Luft.

Infos: 04344/6340

09:00 Strand an der Spielerisches Englisch für Kinder: 6 - 12 Jahre

Lesehalle

Themen unserer Sommerwoche werden u.a. sein:

Das Marine-Ehrenmal, das U-Boot U 995, (inkl.

Besichtigung) sowie die englische Hauptstadt

London.

10:00 Strandpromenade, Führung im Naturerlebnisraum

Pavillon im Führung durch die Dünenlandschaft Ostseebad

Naturerlebnisraum Laboe. Erw. 2 € Kinder 1 €. Ostseecard frei!

10:00 Strandstr. 9a, Lesehalle Familienfrühstück (Urlaubskirche)

Setzen Sie sich mit Ihrer Familie an einen gedeckten

Frühstückstisch, Spiel- und Bastelangebot

für Kinder. Anmeldung bis Mittwochmittag

unter 0176-24063661.

18:00 Strandkorb an der Gute–Nacht-Geschichte (Urlaubskirche)

Lesehalle /

Lesehalle (Regen)

19:00 Sportstrand an der Lauftreff

Schwimmhalle

Für Kinder und Erwachsene von 3 bis 99. Ein

beliebtes Abendritual mit Gesang, Handpuppenspiel

und Geschichte.

Sie müssen kein Leistungssportler sein, nur

Freude an Bewegung mitbringen. Entdecken Sie

die Region Laboe aus einem vielseitigen landschaftlichen

Blickwinkel.

20:00 Katzbek 4, "Frikadellen" Schwank in drei Akten

Theater der Laboer

Lachmöwen

"De Laboer Lachmöwen" - ein amüsanter

Schwank in drei Akten.

Fr 02.09. 09:00 Strand an der Lesehalle Spielerisches Englisch für Kinder: 6 - 12 Jahre

09:30 Sportstrand an der Gymnastik am Strand "Aktiv und Gesund"

Schwimmhalle/ Unter diesem Motto ruft Sie Frau Hanne Wolff

Lesehalle

zur Gymnastik am Strand auf!

15:30 Strandstr. 9a, Lesehalle Spiel- & Bastelcafé (Urlaubskirche)

Zeit zum Lesen, Spielen, Basteln, Kaffee-und

Safttrinken. Für die Bastelangebote wird ein

Unkostenbeitrag erhoben.

18:00 Strandkorb an der Gute–Nacht-Geschichte (Urlaubskirche)

Lesehalle / Lesehalle (Regen)

Sa 03.09. 10:00 Strandpromenade,

Lesehalle

Taiji - Qigong

Finden Sie Ihre innere Lebensenergie durch Bewusstheit

& Bewegung nach den Prinzipien von

Yin & Yang!

62


Sa 03.09. 17:00 Schwimmhalle

Kinder Schwimm Treff

Spielerisch werden Schwimmabzeichen trainiert

und absolviert, Rücken- oder Kraulschwimmen

erlernt, Brustschwimmen gefestigt und Tauchen

trainiert.

19:00 Strandpromenade, Vortrag "Die Bedeutung des Lehrers im

Lesehalle

Buddhismus"

Vortrag von Manfred Maier.

19:00 Hafen (Nordmole) NOK-Romantika in den Nord-Ostsee-Kanal

Sonderfahrt ab Laboe zur NOK-Romantika in

den Nord-Ostsee-Kanal und der Kapitän erläutert

Ihnen die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und

maritimen Highlights in fachkundiger und

lockerer Seemannsart.

19:30 Strandpromenade, Konzert "Big Band WESTEND JAZZ"

Musikmuschel

20:00 Katzbek 4, Theater der "Frikadellen" Schwank in drei Akten

Laboer Lachmöwen

So 04.09. 10:15 Parkstraße, Kurpark Saisonabschlussgottesdienst (Urlaubskirche)

Saisonabschlussgottesdienst gemeinsam mit der

Kirchengemeinde Laboe

10:30 Strandpromenade, Konzert des OSL-Shantychor

Musikmuschel

14:00 Heikendorfer Weg, Kreisliga Kiel: VfR Laboe vs. TSV Schilksee

Sportplatz

17:00 Sportstrand an der Beach-Volleyball

Schwimmhalle Sport am Strand von Laboe während der Saison.

Dauer 1 bis 2 Stunden (wetterabhängig) unter

der Leitung von Frau Ute Krauß!

Mo 05.09. 09:00 Strand an der Lesehalle Spielerisches Englisch für Kinder: 6 - 12 Jahre

Aquajogging...

09:05 Schwimmhalle ...unter Anleitung in der Meerwasserschwimmhalle

Laboe

16:30 Strandpromenade, Salsa-Aerobic

Lesehalle

Eine Mischung aus Tanz und Aerobic. Die lebendigen

Rhythmen heizen ein und animieren zum

Tanzen und Trainieren...

18:00 Schwimmhalle Aquajogging

19:30 Strandpromenade, Filmvortrag "DGzRS"

Lesehalle

Eine spannende und interessante Reportage von

Rolf Wannags über die Arbeit der Seenotretter

der DGzRS und einer Besichtigung des SRK

Berlin im Hafen!

Di 06.09. 08:20 Schwimmhalle Heiltherapeutisches Schwimmen

Wasserbewegungsübungen zur körperlichen

Stärkung der gesamten Muskeln, Sehnen und

63


Di 06.09. Bänder. Entspannungsübungen auf der Matte.

Anmeldung erforderlich!

09:00 Strand an der Lesehalle Spielerisches Englisch für Kinder: 6 - 12 Jahre

14:00 Hafen (Nordmole) Frachtersafari zum Leuchtturm Kiel

Von Laboe aus schippern Sie auf die Kieler

Förde hinaus. Der Kapitän erläutert Ihnen die

vorbeifahrenden Frachter in fachkundiger und

lockerer Seemannsart.

18:00 Heikendorfer Weg, Nordic-Walking

Sportplatz

Nordic-Walking Touren unter der Leitung von

Frau Fleischfresser (TVL) durch das schöne

Ostseebad Laboe

20:00 Katzbek 4, Theater der "Frikadellen" Schwank in drei Akten

Laboer Lachmöwen

20:30 Schwimmhalle Aquafitness für Jedermann

Wir bewegen uns mit unterschiedlichen Materialien

im Flach- und Tiefwasser, tun etwas für

unsere Fitness und fühlen uns hinterher rundum

wohl.

Mi 07.09. 08:45 Schwimmhalle Heilgymnastisches Schwimmen

Leichte gymnastische Übungen im Wasser autogenes

Training - Entspannungsübungen auf der

RELAX-Empore

09:00 Strand an der Lesehalle Spielerisches Englisch für Kinder: 6 - 12 Jahre

09:30 Sportstrand an der Gymnastik am Strand "Aktiv und Gesund"

Schwimmhalle/Lesehalle

17:00 Steiner Weg, Parkplatz Inlineskating

am Marine-Ehrenmal Geführte Tour von Laboe durch die Probstei ca.

10-15 km, wetterabhängig, nur bei trockenen

Straßen. Helmpflicht! Sonstige Schutzausrüstung

angeraten.

18:00 Strandpromenade, Taiji - Qigong

Lesehalle

Do 08.09. 09:00 Katzbek, Kurpark Heigln

09:00 Strand an der Lesehalle Spielerisches Englisch für Kinder: 6 - 12 Jahre

10:00 Strandpromenade, Führung im Naturerlebnisraum

Pavillon im Naturerlebnisraum

Fr 09.09. 09:00 Strand an der Lesehalle Spielerisches Englisch für Kinder: 6 - 12 Jahre

09:30 Sportstrand an der Gymnastik am Strand "Aktiv und Gesund"

Schwimmhalle / Lesehalle

10:00 Hafenstraße, Internationales Shantychor-Festival

Festzelt am Hafen

13 Shantychöre der ISSA auf 11 Segelschiffen

treffen sich im Festzelt zum Großen Internationalen

Shantychor-Festival!

20:00 Katzbek 4, Theater der "Frikadellen" Schwank in drei Akten

Laboer Lachmöwen

64


Sa 10.09. 10:00 Hafenstraße, Internationales Shantychor-Festival

Festzelt am Hafen

10:00 Strandpromenade, Taiji - Qigong

Lesehalle

14:00 Heikendorfer Weg, Kreisklasse B Kiel: VfR Laboe vs. TSV Klaus-

Sportplatz dorf 2

17:00 Schwimmhalle Kinder Schwimm Treff

So 11.09. 10:00 Hafenstraße, Internationales Shantychor-Festival

Festzelt am Hafen

20:00 Katzbek 4, Theater der "Frikadellen" Schwank in drei Akten

Laboer Lachmöwen

Mo 12.09. 09:00 Strand an der Lesehalle Spielerisches Englisch für Kinder: 6 - 12 Jahre

09:05 Schwimmhalle Aquajogging

16:30 Strandpromenade, Salsa-Aerobic

Lesehalle

18:00 Schwimmhalle Aquajogging

Di 13.09. 08:20 Schwimmhalle Heiltherapeutisches Schwimmen

09:00 Strand an der Lesehalle Spielerisches Englisch für Kinder: 6 - 12 Jahre

14:00 Hafen (Nordmole) Frachtersafari zum Leuchtturm Kiel

18:00 Heikendorfer Weg, Nordic-Walking

Sportplatz

20:00 Katzbek 4, Theater der "Frikadellen" Schwank in drei Akten

Laboer Lachmöwen

20:30 Schwimmhalle Aquafitness für Jedermann

Mi 14.09. 08:45 Schwimmhalle Heilgymnastisches Schwimmen

09:00 Strand an der Lesehalle Spielerisches Englisch für Kinder: 6 - 12 Jahre

09:30 Sportstrand an der Gymnastik am Strand "Aktiv und Gesund"

Schwimmhalle / Lesehalle

18:00 Strandpromenade, Taiji - Qigong

Lesehalle

Do 15.09. 09:00 Katzbek, Kurpark Heigln

09:00 Strand an der Lesehalle Spielerisches Englisch für Kinder: 6 - 12 Jahre

10:00 Strandpromenade, Führung im Naturerlebnisraum

Pavillon im Naturerlebnisraum

20:00 Katzbek 4, Theater der "Frikadellen" Schwank in drei Akten

Laboer Lachmöwen

Fr 16.09. 09:00 Strand an der Lesehalle Spielerisches Englisch für Kinder: 6 - 12 Jahre

09:30 Sportstrand an der Gymnastik am Strand "Aktiv und Gesund"

Schwimmhalle / Lesehalle

Sa 17.09. 10:00 Strandpromenade,

Lesehalle

Taiji - Qigong

65


Sa 17.09. 15:00 Strandpromenade, Hokuspokus Zaubershow & Workschop

Musikmuschel/ Lass dich Verzaubern von Hokuspokus und

Lesehalle

mehr mit Kay Herzig

17:00 Schwimmhalle Kinder Schwimm Treff

14:00 Heikendorfer Weg, Kreisliga Kiel: VfR Laboe vs. SC Fortuna

Sportplatz

Wellsee

20:00 Katzbek 4, Theater der “Frikadellen" Schwank in drei Akten

Laboer Lachmöwen

Mo 19.09. 09:05 Schwimmhalle Aquajogging

18:00 Schwimmhalle Aquajogging

19:30 Lesehalle Dia- Vortrag "Auf den Spuren der Wikinger"

Ein Dia- Vortrag von und mit Herrn Kullik auf

den Spuren der Wikinger

Di 20.09. 08:20 Schwimmhalle Heiltherapeutisches Schwimmen

14:00 Hafen (Nordmole) Frachtersafari zum Leuchtturm Kiel

18:00 Heikendorfer Weg, Nordic-Walking

Sportplatz

20:00 Katzbek 4, Theater der "Frikadellen" Schwank in drei Akten

Laboer Lachmöwen

20:30 Schwimmhalle Aquafitness für Jedermann

Mi 21.09. 08:45 Schwimmhalle Heilgymnastisches Schwimmen

09:30 Sportstrand an der Gymnastik am Strand "Aktiv und Gesund"

Schwimmhalle / Lesehalle

18:00 Strandpromenade, Taiji - Qigong

Lesehalle

Do 22.09. 09:00 Katzbek, Kurpark Heigln

10:00 Strandpromenade, Führung im Naturerlebnisraum

Pavillon im Naturerlebnisraum

20:00 Katzbek 4, Theater der "Frikadellen" Schwank in drei Akten

Laboer Lachmöwen

Sa 24.09. 10:00 Strandpromenade, Taiji - Qigong

Lesehalle

14:00 Heikendorfer Weg, Kreisklasse B Kiel: VfR Laboe vs. FC Kilia

Sportplatz Kiel 2

15:00 Strandpromenade, Hokuspokus Zaubershow & Workschop

Musikmuschel / Lesehalle

17:00 Schwimmhalle Kinder Schwimm Treff

20:00 Katzbek 4, Theater der "Frikadellen" Schwank in drei Akten

Laboer Lachmöwen

Mo 26.09. 09:05 Schwimmhalle Aquajogging

18:00 Schwimmhalle Aquajogging

19:30 Lesehalle an der Filmvortrag "DGzRS"

Strandpromenade

66


Di 27.09. 08:20 Schwimmhalle Heiltherapeutisches Schwimmen

18:00 Heikendorfer Weg, Nordic-Walking

Sportplatz

20:00 Katzbek 4, Theater der "Frikadellen" Schwank in drei Akten

Laboer Lachmöwen

20:30 Schwimmhalle Aquafitness für Jedermann

Mi 28.09. 08:45 Schwimmhalle Heilgymnastisches Schwimmen

18:00 Strandpromenade, Taiji - Qigong

Lesehalle

Do 29.09. 09:00 Katzbek, Kurpark Heigln

10:00 Strandpromenade, Führung im Naturerlebnisraum

Pavillon im Naturerlebnisraum

20:00 Katzbek 4, Theater der "Frikadellen" Schwank in drei Akten

Laboer Lachmöwen

Elektrotechnik

-Meisterbetrieb-

24 Stunden Notdienst

• Alt- Neu- und Umbauten

• Durchlauferhitzer

• Telefonanlagen

• E-Check

Werkstatt: Kiebitzredder 6 • 24235 Laboe

Telefon 04343/42 43 06 • 0431/230 26 • 0172/929 36 39

67

pes r i wer t •schnel l • zuvelä r ssig


Ihre Ansprechpartner

Gemeinde Laboe

Auf einen Blick: Wer - Was - Wo?

Dienstgebäude Rathaus Laboe, Reventloustraße 20, 24235 Laboe

Öffnungszeiten: Montag - Freitag 8:30 - 12:00 Uhr

außerdem Montag 14:00 - 16:00 Uhr und Donnerstag 15:00 - 18:00 Uhr

Telefon: 04343/4271-0 • Fax: 04343/1628

Polizei: 110 Feuerwehr: 112

Polizeistation Laboe: 04343/42250 Freiwillige Feuerwehr Laboe: 04343/8112

Bürgermeisterin

Karin Nickenig 04343/4271-11

Karin.nickenig@gemeinde-laboe.de

Grundschule

Schulleitung Roland Reimer 04343/1753

Sekretariat Inge Bauer 04343/1753

Hausmeister Holger Röver 0177/6236699

info@grundschule-laboe.de

Volkshochschule

Natalie Erdmann 04343/1795

vhs-laboe@t-online.de

Bücherei

Renate Christ-Bast 04343/429752

Jugendzentrum

Susanne Biermann 04343/1754

info@jugi-laboe.de

Freiwillige Feuerwehr

GWF Kurt Jahn 0175/2637163

Stellv. GWF Volker Arp 0160/8826033

Feuerwehrhaus 04343/8112

Ansprechpartner Laboe aktuell,

Ehe- u.Altersjubiläen, Pressearchiv,

Informationen/Post/Service

Maike Goldschmidt 04343/4271-25

buergermeister@laboe.de

Werkleiter Eigenbetrieb

Ulrich Thon 04343/4271-10

thon@laboe.de

Tourismusbetrieb, Börn 2, 24235 Laboe

Tel. 04343/4275-50

Fax 04343/4275-59

Touristische Werbung

Stephan Tomnitz 04343/4275-55

werbung@laboe.de

Touristische Veranstaltungen

Volker Arp 04343/4275-54

veranstaltung@laboe.de 0178/2673403

Touristinfo Laboe

Anja Tomnitz 04343/4275-58

tomnitz@laboe.de

Touristinfo Probstei

Corinna Kujawski 04343/4275-57

info@probstei.de

Meerwasserschwimmhalle, Strandstraße

Markus Hegewald 04343/1249

mwsh@laboe.de

Yacht- und Gewerbehafen, Börn 2,

Ralf Mattern 04343/4275-56

0176/24298813

hafenmeister@laboe.de

Bauhof, Feldstraße

Hanno Göttsch 04343/8615

0160/5717026

Finanzen Eigenbetrieb

Anke Block 04343/4271-41

buchhaltung@laboe.de

68


Amt Probstei

Auf einen Blick: Wer - Was - Wo?

Dienstgebäude Rathaus Schönberg • Knüll 4 • 24217 Schönberg

Öffnungszeiten: Montag - Freitag 8:00 - 12:00 Uhr

außerdem Donnerstag 15:00 - 18:00 Uhr

Telefon: 04344/306-0 • Telefax: 04344/306-1603 Bitte Vorwahl beachten!

Dienstgebäude Rathaus Laboe • Reventloustraße 20 • 24235 Laboe

Öffnungszeiten: Montag - Freitag 8:30 - 12:00 Uhr

außerdem Montag 14:00 - 16:00 Uhr und Donnerstag 15:00 - 18:00 Uhr

Telefon: 04343/4271-0 • Fax: 04343/1628

Dienstgebäude Schönberg und Laboe

Amtsdirektor Zimmer Durchwahl

Sönke Körber 204 0 43 44 / 306-1600

Vorzimmer Amtsdirektor

Birgit Schönherr 204 0 43 44 / 306-1601

Fax Vorzimmer 0 43 44 / 306-1602

Projektstelle Organisation

Karl-Heinz Kahlo 307a 0 43 44 / 306-1607

Amtsvorsteher

Hagen Klindt 205 0 43 44 / 306-1610

Fachbereich I (Zentrale Dienste)

Fachbereichsleiterin

Angela Grulich 202 0 43 44 / 306-1100

Personalangelegenheiten

Petra Kölln 17 0 43 43 /4271-24

Margit Losensky 16 0 43 43 / 4271-22

Michaela Wochnik 14 0 43 43 / 4271-29

Hauptverwaltung / Organisation

Manfred Körner 206 0 43 44 / 306-1108

Dieter Koch 206 0 43 44 / 306-1109

Elke Steffen 203 0 43 44 / 306-1101

Heike Lüdke 203 0 43 44 / 306-1112

Fax Hauptverw./Organisation 0 43 44 / 306-1102

EDV / Systemadministration

Roman Ptok 310 0 43 44 /306-1106

Jan Pekka Stoltenberg 310 0 43 44 / 306-1107

Information / Post-/Servicestelle

Ursula Schröder 0 43 44 / 306-0

Susanne Lange 0 43 44 / 306-0

Gerd Schaarschmidt 0 43 44 / 306-1111

Maike Goldschmidt 0 43 43 / 4271-25

Fachbereich II (Finanzen)

Fachbereichsleiter

Mirko Hirsch 212 0 43 44 / 306-1200

Zentrales Liegenschaftsmanagement

Manfred Aßmann 0 43 44 / 306-1415

Michaela Schmidt 28 0 43 43 / 4271-42

Doris Bayerer 27 0 43 43 / 4271-48

Steuern und Abgaben

Uwe Jürß 214 0 43 44 / 306-1206

Marion Falke-Witt 213 0 43 44 / 306-1207

Sabrina Teske 213 0 43 44 / 306-1208

Tim Tietgen 208 0 43 44 / 306-1204

Fax Steuern / Abgaben 0 43 44 / 306-1209

Saskia Kardel 8 0 43 43 / 4271-45

Kasse / Vollstreckung

Sandra Schmidt 210 0 43 44 / 306-1202

Katharina Dose 210 0 43 44 / 306-1205

Martina Heuer 207 0 43 44 / 306-1212

Melanie Petrowski 207 0 43 44 / 306-1211

Birgit Werner 211 0 43 44 / 306-1201

Sina Hannemann 211 0 43 44 / 306-1214

Fax Kasse / Vollstreckung 0 43 44 / 306-1203

Wasserversorgungsverband

Martina Kussin 208 0 43 44 / 306-1213

Technik und Rufbereitschaft

Peter Arp 0171 / 7013427

69


Fachbereich III (Bürgerdienste)

Fachbereichsleiter

Stefan Gerlach 108 0 43 44 / 306-1300

Personenstandsangelegenheiten

Irmtraut Kahlo 106 0 43 44 / 306-1301

Nadine Marten 105 0 43 44 / 306-1302

Fax Personenstandsangel. 0 43 44 / 306-1303

Stephanie Younis 7 0 43 43 / 4271-23

Soziales und Wohngeld

Julia Krieger 103 0 43 44 / 306-1304

Edeltraut Schulz 103 0 43 44 / 306-1305

Fax Soziales / Wohngeld / Schule 0 43 44 / 306-1306

Schulangelegenheiten

Andrea Johansson 102 0 43 44 / 306-1307

Meldeangelegenheiten / Wahlen

Franziska Moscheik 101 0 43 44 / 306-1308

Sandra Silz 101 0 43 44 / 306-1308

Birgit Rohwedder 101 0 43 44 / 306-1309

Marion Herrmann 101 0 43 44 / 306-1310

Fax Meldeangelegenheiten 0 43 44 / 306-1311

Mirjam Hirsch 2 0 43 43 / 4271-33

N.N. 2 0 43 43 / 4271-35

Kinder / Jugend / Arbeitsmarktförderung

Jürgen Dräbing 309 0 43 44 / 306-1312

Christel Damm 304 0 43 44 / 306-1310

Inga Puck 307 0 43 44 / 306-1314

Lena Pigeon 305 0 43 44 / 306-1103

Fax Kinder / Jugend / Arbeit 0 43 44 / 306-1313

Umwelt / Kultur

Christina Scheu 302 0 43 44 / 306-1316

Andree Wichelmann 301 0 43 44 / 306-1318

N.N. 302 0 43 44 / 306-1326

Fax Kultur / Umwelt 0 43 44 / 306-1317

Fachbereich IV (Bau- und

Ordnungsangelegenheiten)

Fachbereichsleiter

Stefan Gerlach 108 0 43 44 / 306-1300

Bauverwaltung

Wolfgang Griesbach 111 0 43 44 / 306-1401

Martin Müller 306 0 43 44 / 306-1402

Fax Bauamt 0 43 44 / 306-1404

Bauunterhaltung / Technik

Bianca Staske 306 0 43 44 / 306-1403

Horst Wiese 306 0 43 44 / 306-1414

Wilm Marten 113 0 43 44 / 306-1406

Hans-Werner Schneider 113 0 43 44 / 306-1407

Fax Bauunterhaltung / Technik 0 43 44 / 306-1408

Ordnungs- und Gewerbeangelegenheiten

Dennis Jahn 109 0 43 44 / 306-1409

Werner Wulf 109 0 43 44 / 306-1410

Martin Bendschneider 110 0 43 44 / 306-1412

Maren Thomsen 104 0 43 44 / 306-1405

Fax Ordnungs- / Gewerbeangel. 0 43 44 / 306-1411

Elke Fleischmann 110 0 43 44 / 306-1416

Angelika Jakobi 8 0 43 43 / 4271-36

Kursivschrift = Dienstort Laboe • Bitte Vorwahl beachten!

Notrufnummern

Außerhalb der Sprechstundenzeiten niedergelassener Ärzte können Patienten, die dringend ärztlicher

Versorgung bedürfen, in etwa 30 Anlaufpraxen, angesiedelt an Krankenhäuser im ganzen

Land, versorgt werden.

Wenn aus medizinischen Gründen der Hausbesuch eines Arztes nötig ist, kann über die Telefon-

Nummer 01805-119292 (14 Cent pro Minute) der ambulante Notdienst gerufen werden. Unter

dieser Nummer wird telefonische Beratung durch medizinisch ausgebildetes Personal erteilt.

Info-Telefon zum zahnärztlichen Notdienst Kreis Plön: 04342 – 4142.

Polizei 110

Rettungsdienst und Feuerwehr 112

Krankentransport 0431 / 19222

Impressum

Herausgeber und Redaktion (für den Verwaltungsteil):

Gemeinde Laboe - Die Bürgermeisterin, Reventloustr. 20,

Laboe

Verantwortlich für Vereinsbeiträge: Vereinsvorsitzende

o.deren Vertreter (Anschrift jew. amAnfang des Beitrages)

Verlag und Anzeigenverwaltung: Howaldtsche

Buchdruckerei, Seekoppelweg 12, 24113 Kiel,

Telefon: 0431-642040 • Fax: 0431 641036

Email: howaldtsche@t-online.de

Anzeigenleitung: Frau Eike Steffens

Tel.: 04 31-7 09 87 63 • Fax: 04 31-2 40 83 15

Mobil: 0 15 11-2 81 44 77 • eike.steffens@email.de

Frau Ilona Reimers

Tel./Fax: 04 31-71 40 20 • Mobil: 01 75-8 00 50 16

ilonareimers@mail-buero.de

Druck: Howaldtsche Buchdruckerei, Kiel

Gültig ist die Anzeigenpreisliste ab 1/2008.

70


Verantwortlich für Mitteilungen der örtlichen Vereine:

Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Laboe, Heidemarie Kuhn, Lammertzweg 29, 8128

Brieftaubenverein „Ehrenmalbote Laboe e.V”., Cornelia Maaß-Baer, Wilhelm-Sprott-Straße

27, 6300

Buddhistische Gruppe Laboe, Michaela Fritzges, Ostlandstraße 35, 24235 Laboe,

04343/605573

Bund der Vertriebenen Ortsverband Laboe, Manfred Pleger, Mühlenstraße 20, 8357

Bund Deutscher Zollbeamten, Hans-Helmut Lucht, Steinkampberg 24, 8563

Chorgemeinschaft Laboe von 1926, Marianne Stepputat, Roesoll 13, 24226 Heikendorf

0431 241317

ChorOlores, Gemischter Chor an der VHS Laboe e. V., Karl Schmitt-Lindschau,

0431 3003996, im Internet unter www.chorolores.de

Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, Seenotrettungskreuzer „Berlin“, 6540

Deutscher Guttempler Orden e.V., Gemeinschaft "Peter Jepsen", Angelika Winter, Großer

Hof 7, 8671

Deutscher Marinebund e.V., Adalbert Rohde, Strandstraße 92, 427062

Deutscher Siedlerbund, Frank Artkämper, Sörnskamp 38, 8595

Deutsches Rotes Kreuz, Ortsverein Laboe e.V., Ute Ulrich, Strandstraße 64, 1265

Fischereiverein Laboe, Detlef Begier, Feldstraße 1a, 7713

Freiwillige Feuerwehr, Kurt Jahn, Feuerwehrhaus, Schwanenweg 7, 8112

Privat: Feldstr. 10b, 0175 2637163

Fremdenverkehrsverein Laboe e.V., Christa Richter, Buerbarg 23c, 7930

Freunde des Kurparks Laboe e. V., Hans-Werner Peschke, Friedrichstr. 2, 496237

Handwerker- und Gewerbeverein, Andreas Sindt, Lerchenstraße 3a, 1547

Kleintierzuchtverein Laboe, Peter Plambeck, Strandstraße 62, 24235 Stein, 9573

Laboer Eintracht von 1878, Arne Arp, Wilhelmsallee 14, 6204

Laboer Regatta Verein e.V. von 1910, Rolf Brinkmann, Börn 8 -Seeseite- 0172 4177313

LaboerTennisclub „Blau-Weiß“ von 1970 e.V., Rainer Wiese, Reventloustraße 17, 1212

Laboer Totenbeliebung, Wilfried Haß, Rosenstraße 11, 429925

Marinekameradschaft Laboe von 1904 e.V., Frank Ebel, Wendtorf , Schwarze Rade 11, 5315

Niederdeutsche Bühne “De Laboer Lachmöwen”, Katzbek 4, Laboe, Karten: 4946440

1. Vorsitzende: Traute Steffen, Schulstr.6, Wendtorf 9542

Ole Schippn Laboe e.V., Thorsten Vergin, Huskoppel 2, 421705

Ortsjugendring Laboe, Joachim Wagner, Möwenstieg 6, 8781

Pop- und Gospelchor “Black Swans”, Christian Ulrich, Langensoll 33, 8985

Private Tierhilfe, Inge Rüder, Buerbarg 23a, 8026

Radfahrverein „Wanderlust“ Laboe von 1903, Uwe Sindt, Feldstraße 3, 6544

Reiterverein Laboe e.V., Karsten Stelk, Kiebitzredder 14a, 7008

Sozialverband Ortsverein Laboe, Bernd Riecke, Katzbek 11, 6201

Turnverein Laboe von 1900 e.V., Karl-Christian Fleischfresser, Apfelgarten 4, 7772

Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. RK Schönberg - Laboe und

Umgebung, Marko Bratumil, Stakendorfer Tor 2, 24217 Schönberg, 0172 4161318

Verein der Kanarien Züchter von 1891 e. V., 1. Vorsitzender: Jörg Moltrecht, Sörnskamp 30,

8513

Verein für Rasensport von 1926 e.V., Michael Schnoor, Brodersdorfer Weg 9d, 6255

Volkshochschule Laboe e.V., Natalie Erdmann, Huskoppel 5, 1795

Yachtclub Laboe e.V., c/o Kai Hoffmann-Wülfing,Achtern Kroog 24, 24253 Passade, 04344 301949

71


SIE

WIR

Fordern Sie uns!

erwarten von Ihrer Gemeinde Ostseebad Laboe tadellose öffentliche Einrichtungen, Straßen und

Wege, Plätze, Spielplätze, Straßenbeleuchtung u. a.,

unsere Gäste ein gepflegtes Umfeld zum Wohlfühlen und Entspannen.

nehmen diese Erwartungen sehr ernst. Die Mitarbeiter des Bauhofes sind unermüdlich im Einsatz

für diesen Anspruch. Bitte helfen Sie uns mit Ihrem Hinweis, wenn einmal etwas nicht so ist, wie

es sein sollte oder Sie eineAnregung haben, unsere Gemeinde noch l(i)ebenswerter zu gestalten.

Manchmal sind Sie als BürgerIn näher dran.

Und so wird es gemacht: Einfach diese Info ausfüllen und im Rathaus der Gemeinde Ostseebad

Laboe, Reventloustr. 20, einwerfen.

IhrerAnregung wird schnellstmöglich nachgegangen.

Mängelmeldung/Anregungen

1. WER ? Name, Adresse (Tel. o. E-Mail für eventuelle Rückfragen)

2. WAS ?

Festgestellte Mängel

im Gehweg in der Fahrbahn Sonstiges:

Versatz/Unebenheit in der Oberfläche (z.B. abgesacktes Pflaster o. Schlagloch)

Versatz/Unebenheit durch Wasser-, Gasschieber, Straßenablauf, Kanaldeckel.

Sonstige Straßenschäden, Beschreibung:

Straßenbeleuchtung defekt

Straßenbeleuchtung Sonstiges, Beschreibung:

Spielplatzgerät defekt, Beschreibung:

Verkehrszeichen beschädigt

Verkehrszeichen Sonstiges, Beschreibung:

Pflanzenwildwuchs, Beschreibung:

Müllablagerung auf öffentlicher Fläche

Müllablagerung, überfüllter Sammelbehälter

Verschmutzung allgemein, Beschreibung:

Anregungen:

3. WO ? Straße, Hausnummer, Sonstige Ortsbeschreibung:

___________________________________

Datum und Unterschrift AbsenderIn

Ihre Anregungen oder Mängelmeldung nehmen wir gern auch entgegen unter:

Tel.: 04343/4271-25 oder: klaus.sinjen@amt-probstei.de

72


Parkstraße 5 · 24235 Laboe

(hinter Kloppenburg, P direkt am Haus)

im sunkiss Sonnenstudio

Tel. 0 43 43 / 4 94 02 77

· Textilreinigung · Wäscherei

· Heißmangel · Hemdenservice · Gardinenservice

· Lederreinigung · Teppichreinigung

· Schuhreparaturannahme und Änderungsschneiderei

Unser Angebot bis 30. September:

Damen- oder Herrenhose oder Damenrock (einfach)

statt € 5,50 @ 4,50

Annahmezeiten:

Mo. - Sa. 9.00 - 13.00 Uhr (mit fachgerechter Beratung)

Abholzeiten: Mo. - Fr. 9.00 - 13.00 und 15.00 - 18.00 Uhr

Sa. 9.00 - 13.00 Uhr


Ostseebad Laboe*

... die Sonnenseite der Kieler Förde

Segel- und Wassersportschulen

Minigolf

Reiten

Sportstrand

Schwimmen

Fahrradverleih

Hochseeangelschiffe

Boots- und Yachtcharter

Marine Ehrenmal und

Technisches Museum

U-Boot 995

Saunalandschaft

Bimmelbahn

www.laboe.de

Schiffsverbindung nach Kiel

Meerwasserschwimmhalle

Yacht- und Gewerbehafen

Kurpark

Naturerlebnisraum

Meeresbiologische Station

2 km langer Sandstrand

Alte Windmühle

Tourist Information

Musikpavillon

Leihbücherei

Strandpromenade

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!