01.03.2014 Aufrufe

La Juli-13.cdr - Gemeinde Laboe

La Juli-13.cdr - Gemeinde Laboe

La Juli-13.cdr - Gemeinde Laboe

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

aboe

aktuell

Monatsmagazin der Gemeinde Ostseebad Laboe

Kunstausstellung mit Bildern des

Marinemalers Robert Schmidt-Hamburg

im Marine-Ehrenmal in Laboe

19. Juni bis zum 31. Juli 2013

Täglich 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Leidenschaft Seefahrt

07/13


Lise-Meitner-Straße 13

24223 Raisdorf

0 43 07 / 82 88 88

sicher schnell zuverlässig

Inh.: N. Szupryczynski

Kanalreinigung + Containerdienst

Rohrreinigung

RAL

Rohrverstopfungen

(Bad / WC / Küche)

I; R; D

Kanalinspektion

Dichtheitsprüfung Ihrer

Grundstücksentwässerung

24 Stunden Notdienst

36

Kanalreinigung + Containerdienst

GÜTEZEICHEN

KANALB U

Kanalsanierung

Dichtheitsprüfung

TV - Untersuchung

Spül- & Saugwagen

24 Std. Kanal-Notdienst

LEONHARDT GmbH

sicher schnell zuverlässig

Inh.: N. Szupryczynski

Kanalreinigung + Containerdienst

Containerdienst

Ihr Dachdeckermeisterbetrieb

aus Schwentinental

Erdaushub

Container Bauschutt

Steildach

bis 30 m³ Bauabfälle

für: Flachdach Gartenabfälle

Klempnerei

will, Lieferung der Frühling wird Kies, auf Kiesel jeden Fall kommen.

Schieferarbeiten

Das von: Thema unserer Mutterboden, Referentin lautet: u.a. „Frühlingserwachen“.

Kleinstreparaturen

Die Welt der Frühlingspflanzen

wird uns Dachflächenfenster

von der Referentin – auch mit

Lichtbildern - näher gebracht. Sie wird uns

mit der Vielfalt der früh im Garten und in der

Fachbetrieb

Natur blühenden Gewächse, z.B. der Osterglocke,

der Küchenschelle und der Trompetenlilie

,vertraut machen.

Wer sich den o.a. Vortrag anhören möchte,

Liebe Landfrauen,

melde sich bitte am 3. April 2013 bei Frau

04 31 / 79 456

04 31 / 79 456

Christa Heller, Tel. 0431/28321, an.

unsere nächste 0 Versammlung 43 07 / 82 findet 88 88am 10. 0 43 07 / 82 88 88

April 2013 um Lise-Meitner-Straße 15.00 Uhr in Arp´s 13 Gasthof in Bahnhofstraße Gäste sind herzlich 42 willkommen.

24223 Schwentinental

Lise-Meitner-Straße 13

Flüggendorf 24223 statt. Schwentinental Hierzu möchten / Raisdorfwir Sie

Telefon: 04 31 / 799 05 05

Die 24223 Übungsabende Schwentinental / Raisdorf

herzlich einladen.

www.dachdeckerei-leonhardt.de

des Tanzkreises finden am

9. und 23. April 2013 im Gemeindezentrum

Als Referentin haben wir Frau Dr. Sophia

Oppendorf, Fliedergarten , statt.

Schrödter – wissenschaftliche Mitarbeiterin

an der Christian-Albrechts-

ANZEIGENBERATUNG:

Universität – eingeladen.

Tel. Auch 0431/58 wenn 08 der 09-19 Winter · Fax nicht 0431/58 gehen 08(www.landfrauen-schoenkirchen.de)

09-22 · E-Mail

Der MARKO Vorstand STEFFENS

steffens@dfn-kiel.de


Notrufnummern

Unter der bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117 erreichen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst.

Überall in Deutschland sind niedergelassene Ärzte im Einsatz, die Patienten in dringenden medizinischen

Fällen ambulant behandeln – auch nachts, an Wochenende und an Feiertagen.

Die Nummer funktioniert ohne Vorwahl, gilt deutschlandweit und ist kostenlos – egal ob Sie von zu Hause

oder mit dem Mobiltelefon anrufen.

Info-Telefon zum zahnärztlichen Notdienst Kreis Plön: 04342 – 4142.

Polizei 110 • Rettungsdienst und Feuerwehr 112 • Krankentransport 0431 / 19222

Liebe

Mitbürgerinnen

und Mitbürger,

liebe Gäste,

liebe Laboer!

Zum zweiten Mal darf ich Ihnen im vorliegenden

Laboe aktuell meine ersten Eindrücke

als neuer hauptamtlicher Bürgermeister für

Laboe, meine Überlegungen und auch einige

interessante Neuigkeiten schildern.

Mit großer Freude durfte ich beim letzten

Heimspiel unserer VFR Ligamannschaft dabei

sein. Es wurde nicht nur ein 13:1 Heimsieg

eingefahren, nein der Aufstieg wurde vor

heimischer Kulisse auch entsprechend gefeiert.

Meisterlich sind gleich mehrere Fakten

aufzuführen:

- ein übergroßes „MEISTER“ auf den Zuschauerhang

durch die Platzwarte mit

Kreidewagen aufgebracht

- allein 6 Tore durch Andre Sümnik

- tolle Stimmung trotz Dauerregens

- das 100.ste Saisontor (4:0) in der 31. Minute

- der Aufstieg in die Verbandliga Nord-Ost

Der Mannschaft um den Trainer Kay Tappendorf

und dem Verein von dieser Stelle

nochmals einen herzlichen Glückwunsch und

eine erfolgreiche kommende Saison in der

Verbandsliga.

Die neue Gemeindevertretung

Herzlich gratulieren möchte ich an dieser

Stelle ebenso den Gemeindevertreterinnen

und den Gemeindevertretern für die anstehende

Wahlperiode von 5 Jahren. Mit 6 Überhangmandaten

stehen wir in Laboe vor der

Herausforderung, einen Sitzungsraum für

nun 25 Gemeindevertreter vorzubereiten. Bei

der großen Anzahl der, hoffentlich auch weiterhin,

zahlreich zu begrüßenden interessierten

Bürgerinnen und Bürgern eine nicht so

einfach zu realisierende Aufgabe.

An dieser Stelle ein besonders herzliches

Dankschön an die Wahlhelfer für Ihre Arbeit

in den Wahlräumen für den reibungslosen

Ablauf der Auszählungen bis in den späten

Abend.

Die konstituierende Sitzung am Dienstag,

den 18. Juni, ergab unter dem Vorsitz unserer

neuen Bürgervorsteherin, Frau Wiebke

Eschenlauer, folgende Mitglieder für die Gemeindevertretung

Laboe :

Fraktion GRÜNE Laboe (9 Sitze)

Frau Wiebke Eschenlauer Bürgervorsteherin

Frau Inken Kuhn Fraktionsvorsitzende

Herr Martin Oppstellv. Fraktionsvorsitzender

Frau Julia Hansen

Frau Margit Wunderlich

Frau Ulrike Nowack

Herr Ralf Mattern

Herr Ulrich Schaefer

Herr Jens Dittmann-Wunderlich

1


Fraktion CDU Laboe (6 Sitze)

Herr Carsten Leonhardt

Fraktionsvorsitzender

Herr Hubertus Döttelbeck, 1. Stellvertreter

Herr Jörg Erdmann, 2. Stellvertreter

Frau Annette Kleinfeld

Herr Horst Etmanski

Herr Günter Petrowski

Fraktion SPD Laboe (5 Sitze)

Frau Ulrike Mordhorst, Fraktionsvorsitzende

Herr Walter Riecken, stellv. Fraktionsvorsitzender

Frau Verena Kay

Frau Marina Cornehl

Herr Walter Kreft

Fraktion LWG Laboe (5 Sitze)

Herr Jochen Nazareth,

Fraktionsvorsitzender

Frau Beke Schöneich-Beyer 1. Stellvertreterin

Herr Jürgen Schröder, 2. Stellvertreter

Herr Jan Kruse

Herr Stephan Matthiesen

Liebe Laboer, lassen Sie uns unser deutliches

Interesse an der lokalen Politik und der Arbeit

in den politischen Gremien zeigen und von

der ersten Sitzung an mit starker Bürgerbeteiligung

glänzen. Demokratie bedeutet

Volksherrschaft und beschreibt ein politisches

System, bei dem das Volk mitbestimmende

Positionen ausfüllt. Lassen Sie uns die

kommenden Aufgaben gemeinsam mit den

politischen Gremien erfüllen.

Eine Auflistung der gewählten Personen für

die ständigen Ausschüssen erhalten Sie mit

der nächsten Ausgabe von Laboe aktuell zum

August.

Die neuesten Zahlen zu der hier lebenden Bevölkerung

wurden ermittelt und veröffentlicht.

Für Laboe ergibt sich ein leichter Rückgang

der Einwohnerinnen und Einwohner.

Der Mikrozensus ergab eine Einwohnerzahl

für Laboe von 4920 Personen. Somit hat Laboe

zwar 282 Einwohner seit 2011 „verloren“,

immerhin 5,4%, aber seit der Volkszählung

im Jahr 1987 immerhin um 10,4%

zugelegt. Damals wurden 4458 Einwohner in

Laboe gezählt. Damit bewegen wir uns

ungefähr gleichauf mit den Zahlen für den

gesamten Kreis Plön. Leider werden sich die

Schlüsselzuweisungen, die zweckfreien Finanzzuweisungen

im Rahmen des kommunalen

Finanzausgleichs, für Laboe um 130.000

– 150.000 € verringern. Auch das wird sich im

Haushalt für das Jahr 2014 deutlich bemerkbar

machen.

Trotz dieser weniger freundlichen Meldung

wollen aber immer mehr Familien mit Ihren

Kindern nach Laboe. So stehen wir vor der

Aufgabe für unsere Kleinsten 25 KITA Plätze

in Laboe bereitzustellen. Die Eltern, der Kindergarten,

das Rathaus und alle Fraktionen

suchen geeignete Räumlichkeiten für die

„Lütten“ unter 3 Jahre und beraten über die

Errichtung. Sehr wichtig für den langfristigen

Erhalt unserer Grundschule, arbeiten alle

Gremien im Ort gemeinsam an Lösungen.

Leider musste die Sitzung des Schulleiterwahlausschuss

Anfang Juni kurzfristig abgesagt

werden. Die Kandidatin hatte Ihre Bewerbung

zurückgezogen. Sehr bedauerlich,

da sich ganz Laboe auf die Beendigung der

kommissarischen Leitung unserer Schule gefreut

hat. Hoffen wir nun, dass wir in den

Sommerferien ein wenig Ruhe in dieses Auswahlverfahren

bringen können, um den frischen

„ABC-Schützen“ im August einen

tollen Start in Schulleben bieten können.

Immerhin haben wir den Schulweg ein wenig

sicherer machen können. Nicht nur zum

Wohle der Schülerinnen und Schüler wurde

der Bürgersteig in der Schulstraße nun endlich

saniert.

Einen schönen Start erlebten wir bei der

Eröffnung des Orgelsommers, der Anker-

Gottes Kirchgemeinde Laboe. Mit wundervoll

von der Kantorei Laboe dargebotener

Musik vom Felix Mendelssohn-Bartholdy

2


und unterstützt von der Laboer Sopranistin

Gesa Hoppe, unterhielten Nikolaus Krause an

der Orgel und das Streicherquintett uns Besucher.

Unter der Leitung unseres Kantors,

Herr Eckhard Broxtermann, wurden wir wunderbar

durch den Abend geführt. An dieser

Stelle vielen Dank für die Ausgestaltung und

Durchführung an das gesamte Ensemble. Den

ganzen Sommer durch, bis zum Abschlusskonzert

am 31. August bietet die Kirchengemeinde

von der Orgelmatinee – immer dienstags

– bis zur Laboer Märchen- und Musiknacht

verschiedene Darbietungen.

Informieren Sie sich bitte unter: www.kirchelaboe.de

Fit und aktiv durch den Sommer

Unter diesem Motto bietet unsere Volkshochschule

in den Sommerferien unterschiedliche

Angebote an. Regelmäßig an den Wochentagen

werden Pilates, Bokwa-Fitness, Yoga,

Zumba und Rückenfit angeboten. Zusätzlich

sind weitere Veranstaltungen geplant, die Sie,

liebe Leserin, lieber Leser, bitte unter

www.vhs-laboe.de entnehmen.

Neben dem Lauftreff stehen auch Touren zu

den beliebten Strohfiguren in der Probstei auf

dem Programm. Allen Teilnehmern an diesen

Aktivitäten wünsche ich viel Spaß und Freude.

Eine besondere Freude ist es für mich unserer

lokale Rock/Pop Coverband

UNDER PRESSURE

anzukündigen. Seit nunmehr 5 Jahren

machen diese 8 Musiker – und ein Tontechniker

– gemeinsam Musik und interpretieren

Klassiker und aktuelle Songs mit viel Freude

an der Musik. „Wir spielen alles, was uns

Spaß macht. Seien es nun feinste Rockklassiker

wie zum Bespiel „Sweet child of mine“

von Guns n' Roses oder etwas Aktuelles wie

„Some Nights“ von Fun. Wir versuchen jedes

Stück ein wenig abzuändern und unsere

eigene Version von dem Song zu finden, denn

gerade das macht ja so viel Spaß an der

Musik: Die Interpretation!“

Zu hören sind sie bei uns in der Musikmuschel

am Donnerstag, den 11. Juli um

19:30 Uhr

Aktivitäten im Juli

Mitten in den Sommerferien bietet Laboe

uns, den Einwohnerinnen und Einwohnern,

unseren Besuchern und Gästen sehr viele Attraktionen.

Neben dem wunderbarem Strand

und der uns umgebenden einzigartigen Naturkulisse

versucht der Tourismusbetrieb verschiedenste

Angebote zusammenzustellen.

Hier eine Auswahl:

Marionettentheater im Rosengarten

01. – 07. Juli

Sommerfest der FFW Laboe am

Sonnabend, den 06. Juli

Musikmuschel Under Pressure, 11. Juli

Piratenolympiade Sonntag, 07. Juli

Orgelmatinee immer Dienstag um 11 Uhr

Ausstellung von Seefahrtmotiven vom

Robert Schmidt-Hamburg, im Laboer

Ehrenmal, bis täglich bis zum 31. Juli

Kunsthandwerkermarkt, 12.-14. Juli

11. Laboer Weinfest, 18.-21. Juli

Hafengeburtstag, 26.-28. Juli

Promenaden Flohmarkt, 28. Juli

(siehe auch unseren Veranstaltungskalender

auf www.laboe.de)

Grüße an die ausgeschiedene

Gemeindevertreterinnen und

Gemeindevertreter

Lasen Sie mich zum Abschluss einen Gruß an

die ausscheidenden Vertreterinnen und Vertreter

der Gemeinden senden. Sie haben in

den letzten Jahren die politische Willensbil-

3


dung in Laboe maßgeblich mit beeinflusst.

Trotz unterschiedlicher Ansichten haben Sie

für uns die Ziele festgelegt, wichtige Entscheidungen

in Selbstverwaltungsaufgaben

getroffen und deren Einhaltung und Durchführung

überwacht. Für Ihr politisches Engagement

spreche ich Ihnen im Namen der Einwohnerinnen

und Einwohner Laboes meinen

Dank aus.

Nach vielen neuen Informationen, Personen

und Aktionen wünsche ich Ihnen allen einen

schönen Hochsommer, vergnügliche Tage in

unserem Ostseebad und herrliche Urlaubs-

(t)räume.

Herzlichst Ihr Bürgermeister

P.S: Sollten Sie noch Anregungen, weitere

Kommentare oder Hinweise zum Förde

Festival an uns richten wollen, so haben wir

einen extra Email Account dafür eingerichtet.

Unter einwand@laboe.de

können Sie uns direkt per email ansprechen.

Nutzen Sie bitte diese Möglichkeit, um uns

Ihre Verbesserungsvorschläge mitzuteilen.

Worte zur Verabschiedung unseres Pastor

Noffke am Sonntag, den 16. Juni 2013,

Anker-Gottes Kirche Laboe

Lieber Herr Noffke!

Ich fühle mich heute sehr geehrt und freue

mich, anlässlich Ihres Eintritts in den Ruhestand,

im Namen unserer Gemeinde, aller

Einwohnerinnen und Einwohner, einige Worte

sagen zu dürfen.

Sie, lieber Herr Noffke, sind seit Jahren in

unserem Ort fest verwurzelt. Mit Ihrer Familie,

den Aufgaben in der Kirchengemeinde,

Ihrem Engagement rund um die Anker-Gottes

Kirche zu Laboe und nicht zuletzt Ihrem

Einsatz in verschiedenen Einrichtungen und

Vereinen, haben Sie in unserer, zugegebenermaßen

manchmal doch recht eigenwilligen

Gemeinde, eine breite Akzeptanz und in

vielen Bereichen eine freundschaftliche Aufnahme

gefunden.

Das bewiesen wir Laboer nicht nur bei Ihrer

Entpflichtung mit vielen liebevollen Programmpunkten

und spontanen Aktionen, sondern

auch mit dem Einsatz in den, von Ihnen

und der Kirchengemeinde geförderten, Gruppen.

Seien es die Chöre und Singkreise, die

Krabbelgruppe und die Pfadfinder, die Kantorei

oder die Bläser.

Ehrenamtliches Engagement in der Gruppe

mit dem Versuch die Menschen wieder in

Gruppen zusammenzuführen, um gemeinsam

Kraft, Freude und Zuversicht auszusenden,

wird in unserer Kirchengemeinde

Laboe, dank Ihrer Unterstützung wunderbar

umgesetzt. Herzlichen Dank dafür!

Ich habe mich immer gefreut, wenn wir uns

zufällig begegneten und kurz einige Worte

miteinander sprechen konnten. Ihre Art, zurückhaltend

auf die Menschen zuzugehen, sie

mit Worten und Taten begleiten zu wollen und

dadurch ein Mitnehmen der Menschen aus

unserem Ort zu bewirken verdient unseren

größten Respekt und Dank!

Für die Gemeinde Laboe wünsche ich uns

weiterhin Ihr freundliches und gewinnbringendes

Lächeln zu sehen, dass stets zu einem

Gespräch einzuladen schien, und immer eine

gewisse Ruhe ausstrahlte.

Für Ihren neuen Lebensabschnitt wünsche

ich Ihnen genügend Freiräume für das, was

Sie weiterhin vorhaben, die Gelassenheit &

Ruhe, die Sie benötigen, die Kraft Ihrer

Familie und das Wohlwollen unseres Herrn!

Vielen Dank für Ihren Einsatz am Gemeinwohl.

Michael Meggle,

Bürgermeister Gemeinde Ostseebad Laboe

4


Öffnungs- und Sprechzeiten

Rathaus Laboe

Montag bis Freitag

Montag auch

Donnerstag

8.30-12.00 Uhr

14.00-16.00 Uhr

15.00-18.00 Uhr

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen auch einen Termin

außerhalb der Öffnungszeiten. Für gehbehinderte

Personen besteht die Möglichkeit, Hausbesuche

zu vereinbaren.

Sprechzeiten des Bürgermeisters

Herr Meggle:

Montags

14.00-16.00 Uhr

Dienstags

9.30-12.00 Uhr

Donnerstags

15.00-17.00 Uhr

u. nach Terminabsprache unter Tel. 04343-427130

Gleichstellungsbeauftragte des Amtes

Probstei Frau Petra Kölln Tel. 04343-427124

Mo.-Fr.

9.00-12.00 Uhr

Archivgruppe Laboe Tel. 04343-427146

Dienstags

10.00-12.00 Uhr

Donnerstags

15.00-17.00 Uhr

Jugendzentrum Laboe

Schulstraße 1, Tel. 04343-1754

Montag bis Freitag

14.00-21.00 Uhr

Tourismusbetrieb Ostseebad Laboe

Börn 2, 24235 Ostseebad Laboe

Tel. 04343-4275-53

Fax 04343-4275-59

Öffnungszeiten Juli:

Mo.-Fr.

10.00-17.00 Uhr

Sa./So./feiertags

10.00-14.00 Uhr

Hafenmeister Tel. 04343-4275-56,

Handy 0151 15064563

Volkshochschule

mittwochs

16.00-18.00 Uhr

Tel./Fax: 04343-1795

Bücherei

Montag und Donnerstag 15.00-18.00 Uhr

Dienstag

9.00-11.00 Uhr

Frau Renate Bast-Christ, Tel.: 04343-429752

buecherei@laboe.de

Post-Agentur Laboe, Dellenberg 12

durchgehend Mo.-Fr.

8.00-18.00 Uhr

Sa.

8.00-16.00 Uhr

Tel.: 04343-49 62 37,

Service-Nr. Post: 01802-3333

Job-Center Heikendorf,

Langer Rehm 4, 24226 Heikendorf

tägl.

8.00-12.00 Uhr

Do.

14.00-18.00 Uhr

Tel. 0431- 23765101

Rentenberatung/Rentenanträge

Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat von 12-16 Uhr

in der Alten Apotheke, Knüllgasse 8, 24217 Schönberg.

Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung,

Herr Schade. (Anmeldung nicht erforderlich).

Zu den Sprechstunden sind der gültige Personalausweis

und die letzte Rentenauskunft mitzubringen.

Für Rentenanträge darüber hinaus die Bankverbindung

(mit IBAN und BIC), sowie die Steueridentifikationsnummer.

Sozialverband Deutschland e.V.

Sommerpause, nächster Termin: Mi., 04.09.13

Schiedsmann

Ingo Behrens, Birkenweg 3 Tel. 04343-42 12 09

Fax 04343-42 12 13

Stellvertreter: z.Zt. vakant

Fördewanderweg

Das Munitionsdepot Laboe hat eine telefonische

„Benutzer-Info-Fördewanderweg-Brücke” eingerichtet.

Informationen über Sperrungen der Fördewanderwegbrücke

sind unter 0431-3847200 abrufbar.

Kreisverwaltung Plön

Hamburger Straße 17/18, 24306 Plön,

Tel.: 04522-743-0

Fax: 04522-743-492

E-Mail:verwaltung@kreis-ploen.de,

im Internet: http://www.kreis-ploen.de

Abfallwirtschaft Tel.: 04522-74 74 74

Zentral-Mülldeponie, Rastorf Tel.: 04307-83 670

Haus & Grund – Beratung –

Do., 04.07.13, Zi. 13, 1. OG, 16.30-17.30 Uhr

Redaktionsschluss 8/13

Sonntag, 14.07.2013, 12.00 Uhr

5



r

erv

d

e

r

ein

H

all nb

L ad Die Meerwasserschwimmhalle (MWSH) der Probsteier

und ihres Umlandes

e

a oe

Fragen - Antworten

b

e

.

V

.

1.Vorsitzender

Marcus Hegewald

Steinkamp 17

24235 Laboe

04343-499275

foerderverein-mwsh-laboe@gmx.de

www.foerderverein-mwsh-laboe.de.tl

Nach der Abgabe unseres Betreiberkonzeptes

Ende Januar und den öffentlichen Vorstellungen

am 13. und 15. März gab es keine weitere

offizielle Diskussion zu den verbleibenden

Fragen. Trotzdem bekommen wir natürlich

mit, dass im Ort diskutiert wird. Nun möchten

wir Ihnen heute zu den am häufigsten kursierenden

Fragen eine Antwort geben. Nachfolgend

finden Sie ein Interview, das Cordula

Helbig, 2. Vorsitzende des Fördervereins mit

Uwe Eckert, dem Aufsichtsratsvorsitzenden

der Genossenschaft am 13.5.13 geführt hat.

Wir hoffen, dass Sie Ihre eigenen Fragen

durch die Lektüre dieses Interviews beantwortet

bekommen.

C.H.: Am 28. Januar – also mittlerweile vor

über 4 Monaten - hat die Bürgergenossenschaft

i.G. ihr Konzept zur Erhaltung der

Meerwasserschwimmhalle in Laboe im Rahmen

des europäischen Interessenbekundungsverfahrens

bei der Gemeinde abgegeben.

Was ist seither passiert?

U.E.: Wenig. Wir konnten unser Konzept

schon öffentlich und vor den Fraktionen der

Gemeindevertretung sowie den Grünen präsentieren,

haben auch Fragen beantwortet,

aber offensichtlich noch nicht zu aller Zufriedenheit.

Die Entscheidungsfindung wurde

seitens der Gemeinde für das 2. Halbjahr

2013 angekündigt.

C.H.: Zwischenzeitlich gibt es einen zweiten

Bewerber im Rahmen des Interessenbekundungsverfahrens.

Dieser Interessent will an

Stelle der MWSH ein Hotel errichten. Wie

stehen Sie zu diesem Konzept?

U.E.: Speziell zu diesem Konzept können wir

nichts sagen, da wir es nicht kennen. Bislang

wurde es weder uns noch der Öffentlichkeit

zugänglich gemacht. Das bedauern wir sehr.

Grundsätzlich sind wir nicht gegen ein neues

Hotel in Laboe. Im Gegenteil. Es kann sicherlich

– genau wie die Schwimmhalle – einen

positiven Beitrag zur weiteren touristischen

Entwicklung leisten. Uns erschließt sich

allerdings nicht die Logik, dass dieses neue

Hotel ausgerechnet am Standort der

Schwimmhalle errichtet werden muss. Und

es gibt uns zu denken, dass es im Rahmen des

mehrmonatigen Ausschreibungsverfahrens

nur einen Bewerber für diesen Standort gab.

Und dieser Bewerber ist nur ein Projektentwickler

und kein Hotelbetreiber, wie wir aus

zuverlässiger Quelle erfahren haben. Wenn

der Standort der Schwimmhalle tatsächlich

so optimal für ein Hotel wäre, dann müsste es

doch mehr Bewerber geben.

C.H.: In der öffentlichen Diskussion in

Laboe werden teilweise die von Ihnen genannten

Zahlen angezweifelt. So wurde beispielsweise

in Bezug auf die Einsparpotenziale

von 65% von anonymen Vertretern der

Gemeindeverwaltung als „Volksverdummung“

bezeichnet und es wurde Ihnen vorgeworfen,

Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

U.E.: Noch einmal: Mit uns hat keinerlei

Dialog stattgefunden. Insofern wissen wir

weder, wer uns diesen Vorwurf macht, noch

auf welchen Fakten oder Missverständnissen

dieser Vorwurf basiert. Wir wissen aufgrund

unserer detaillierten Kalkulationen nur, dass

wir die Schwimmhalle mit einem Verlust

unter 200 TEUR betreiben können. Und das

ist ein Einsparpotenzial von ca. 65% im

Vergleich zu den seit Jahren von der Gemeinde

errechneten Verlusten in Höhe von 500 bis

550 TEUR. Und der Vorwurf, dass wir Äpfel

mit Birnen vergleichen kann sich nur auf die

Berücksichtigung von Abschreibungen und

Zinsen beziehen. Natürlich haben wir die von

der Gemeinde für die Schwimmhalle berechneten

Abschreibungen und Zinsen in Höhe

von ca. 125 TEUR pro Jahr in unserer Ergeb-

8


nisrechnung nicht berücksichtigt. Das dürften

wir auch gar nicht. Denn Abschreibungen und

Zinsen darf nach dem Handelsgesetzbuch nur

derjenige berücksichtigen, der das Anlagevermögen

und die dazugehörigen Darlehen in

seinen Büchern hat. Wir haben nie den Anspruch

erhoben, das Gebäude der Schwimmhalle

und das dazugehörige Grundstück von

der Gemeinde übertragen zu bekommen.

Dieser Vermögensgegenstand gehört der Gemeinde

– und damit den Bürgern. Und das

soll auch so bleiben. Wir wollen nur die

Schließung verhindern, indem wir den Betrieb

zu deutlich verringerten Verlusten übernehmen.

Abgesehen davon würden die Abschreibung

und die Zinsen auch bei der Gemeinde

bleiben, wenn die Schwimmhalle geschlossen

würde oder an gleicher Stelle ein

Hotel gebaut würde. Wo bitteschön vergleichen

wir da Äpfel mit Birnen?

C.H.: Und wie stehen Sie zu dem Vorwurf,

dass die von der Bürgergenossenschaft genannten

Investitionen von 150 TEUR deutlich

zu gering seien im Vergleich zu den von

der früheren Werkleitung des Eigenbetriebes

der Gemeinde Laboe bezifferten Sanierungsaufwendungen

von 3 bis 4 Mio. EUR?

U.E.: Worauf basieren denn die vielzitierten

3 bis 4 Mio. EUR? Gibt es ein Gutachten?

Gibt es ein Konzept? Gibt es Angebote?

Nein! Es gibt nur die Grobschätzung, dass

eine Grundsanierung im Rahmen einer Ertüchtigung

für die nächsten 20 bis 30 Jahre

ungefähr die Hälfte eines Neubaus kostet.

Aber das ist im Rahmen unseres Konzeptes

gar nicht unser Anspruch. Wir kalkulieren

ganz bewusst nur solche Maßnahmen ein, die

für einen Betrieb über die nächsten 10 Jahre

im Rahmen einer „kleinen Lösung“ notwendig

und auch finanzierbar sind. Und das sind

die einmaligen 120 bis 150 TEUR Investitionen

plus 30 bis 40 TEUR pro Jahr Instandhaltungsmaßnahmen.

Und das ist übrigens

schon mehr, als im Durchschnitt der letzten

Jahre durch die Gemeinde für Instandhaltung

aufgewendet wurde. Abgesehen davon werden

wir uns natürlich um Finanzmittel für

weitere Modernisierungsvorhaben bemühen,

zum Beispiel über Sponsoren und in Form

von Fördermitteln. Aber wir verzichten in

unserem Konzept bewusst auf Wunschdenken

und Träumereien. Wir planen zum jetzigen

Zeitpunkt nur das ein, was realistisch

finanzierbar ist!

C.H.: Wie will die Genossenschaft es schaffen,

die Umsätze bis 2018 um 48 % gegenüber

dem Ist-Umsatz 2011 zu erhöhen, wenn

im selben Zeitraum die Personalkosten um

19 % sinken. Das scheint auf den ersten Blick

doch sehr optimistisch!

U.E.: Auch hier muss man natürlich genau

hinschauen, was Grundlage unserer Kalkulation

ist. Es fängt schon einmal damit an, dass

die letzten von der Gemeinde vorgelegten

Umsatzzahlen das Jahr 2011 betreffen. Wir

befinden uns aber mittlerweile im Jahr 2013

Und nach unserer Beobachtung in der

Schwimmhalle sind bereits die Ist-Umsätze

des Jahres 2012 höher als 2011. Und wir

berücksichtigen zum Beispiel einen zusätzlichen

Umsatz durch eine geplante Gastronomie

auf der Empore innerhalb der Schwimmhalle.

Diese Gastronomie gibt es bislang

nicht. Also sind die Umsatzzahlen der Vergangenheit

diesbezüglich nicht vergleichbar

mit der Zukunft. Darüber hinaus planen wir

moderate Preiserhöhungen und moderat

steigende Besucherzahlen durch veränderte

Öffnungszeiten und zusätzliche Angebote.

Wer sich unser Konzept im Detail anschaut,

sieht: an jedem einzelnen Punkt sind Verbesserungen

von maximal 2 bis 3 % pro Jahr

angenommen. Was ist daran illusorisch?

C.H.: Bleibt aber immer noch die Frage, wie

dies alles bei sinkenden Personalkosten erreicht

werden kann. Denn auch die Mitarbeiter

werden im Laufe der Jahre eine Gehaltserhöhung

erwarten angesichts steigender

Lebenshaltungskosten.

U.E.: Völlig richtig. Das sehen wir genauso.

Deshalb haben wir in unseren Kalkulationen

hierfür auch 2% jährlich angesetzt. Aber auch

hier lohnt ein Blick auf die Details: Zum

einen wird die Schwimmhalle heute mit er-

9


heblichen Personalkosten aus der Verwaltung

des Eigenbetriebes belastet. Dieses Personal

arbeitet nicht in der Schwimmhalle und wir

brauchen es auch nicht. Und zum anderen

entsteht einer der größten Personalkostenblöcke

im Kassenbereich. Und hierfür haben

wir alternative Konzepte aufgezeigt. Für die

Kernfunktion – das ist in einer Schwimmhalle

die Badeaufsicht – planen wir weder einen

Personalabbau, noch eine Verringerung der

Qualifikationen!

C.H.: Wie werden die weiteren Schritte im

europäischen Interessenbekundungsverfahren

aussehen?

U.E.: Das wüssten wir auch gern. Auch auf

mehrfache Nachfrage wurden uns bislang

von der Gemeinde nicht das Verfahren und

der Zeitplan der Auswertung und Entscheidungsfindung

im Rahmen des Interessenbekundungsverfahrens

erläutert. Wir wissen

beispielsweise auch heute noch nicht, nach

welchen Kriterien die eingereichten Konzepte

beurteilt werden. Abgesehen davon hält

die Gemeinde das Hotelkonzept nach wie vor

unter Verschluss. Man könnte schon fast auf

die Idee kommen, dass dieses Konzept in der

vorgelegten Form keinesfalls der Öffentlichkeit

vermittelbar ist. Wir würden es jedenfalls

sehr begrüßen, wenn alle Konzepte und

alle Verfahrensschritte offen und transparent

kommuniziert würden.

Mal Gast – mal Gastgeber

Nach den unzähligen Regentagen wurde jedem

Besucher unserer Schwimmhalle die

Unentbehrlichkeit für die Region erneut klar

vor Augen geführt. Aber selbst die Sonne verhinderte

den Besuch nicht, da die Wassertemperaturen

sich nur sehr langsam nach

oben bewegen.

Die DLRG, die unsere Strände bewacht,

bereitet sich auf die Sommersaison vor. So

waren wir zu Gast bei der DLRG in Schönberg.

Am 15.5.13 hielt sie ihre Jahreshauptversammlung

ab und hatten uns dazu gebeten,

um dort unser Konzept zu erläutern

sowie Fragen zu beantworten. Die DLRG

benötigt unsere Meerwasserschwimmhalle,

um zu trainieren und um die Leistungsfähigkeit

der schwimmenden Retter zu erhalten

und damit die Sicherheit an unseren Stränden

zu gewährleisten.

Vier Mitglieder des Fördervereins und der

Genossenschaft präsentierten und beantworteten

Fragen in einer angenehmen, arbeitsamen

Atmosphäre und auch der neue Schönberger

Bürgermeister Herr Osbar war dabei.

Die DLRG ist extrem wichtig für den Sicherheitsstandard

unserer Küstenlinien und

freut sich über einen Verbleib der Halle in

unserer Region. Zehn Mitglieder des Vorstandes

sind sofort unserem Förderverein beigetreten

– vielen Dank an dieser Stelle!

An den sechs DLRG-Containern werden unsere

Banner montiert, um auch die Badegäste

an den Schönberger Stränden zu informieren.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Gastgeber waren wir auf unserer ersten Jahreshauptversammlung

am 24.5.13. Erneut

durften wir die Räumlichkeiten des TV Laboe

nutzen und bedanken uns dafür nochmals

ganz herzlich!

Der 1. Vorsitzende Marcus Hegewald eröffnete

die Versammlung und führte auch weiterhin

den Fortgang der Tagesordnung. Mit

mittlerweile über 540 Mitgliedern und großartiger

ehrenamtlicher Aktivität konnten wir

seit unserer Gründung am 12.7.12 viel

bewegen! Unser Laboer Bürgermeister Herr

Meggle und der Vorsitzende des TV Laboe

Herr Fleischfresser richteten als Ehrengäste

kleine Grußworte an die Versammlung.

Schwerpunkt des Abends waren der Tätigkeitsbericht

des Vorstandes, der aufzeigte,

was in einem Dreivierteljahr alles passieren

konnte und der Bericht der Kassenwartin

Frau Schlender-Schwertfeger, die auch einen

Ausblick auf den Wirtschaftsplan 2013 gab.

Die Kassenprüfer waren zufrieden und der

Vorstand wurde entlastet.

Innerhalb des Vorstandes gab es zwei

Wechsel: Herr Wenzel und Frau Schlender-

Schwertfeger stellten ihre Positionen zur

Verfügung – ein großer Dank an die Beiden

10


an dieser Stelle für ihre wertvolle Mitarbeit!

Neue Kassenwartin ist nun Frau Biewald und

Frau Burbank ist neues Beiratsmitglied.

Nachfolgend sehen Sie ein aktuelles Foto

unseres Vorstandes.

Zum Abschluss erinnerte Herr Hegewald

nochmals an die geplanten Aktivitäten, die im

Sommer stattfinden: die Fördedampfer-

Feuerwerksfahrt am 30.6.13 und das Sommerfest

am 17.8.13.

Unsere Schwimmhalle steht für ein tatkräftiges,

in die Zukunft orientiertes Laboe.

Freuen Sie sich, dass wir noch eine

Schwimmhalle hier haben – mit einer großartigen

Saunalandschaft mit vielseitigem Angebot.

Schauen Sie mal vorbei! Erinnern Sie

sich daran, wie viel Spaß Schwimmen und

oder Sauna macht – es tut gut!

Ihr Förderverein Hallenbad Laboe

11


www.feuerwehr-laboe.de

FREIWILLIGE FEUERWEHR

LABOE seit 1880

Schwanenweg 7

24235 Laboe

04343 / 8112

info@ff-laboe.de

13


Gemeindebücherei Laboe

Montag und Donnerstag 15.00 – 18.00 Uhr

Dienstag 9.00 – 11.00 Uhr

Dorfstraße 6a , Beeke-Sellmer-Haus

Tel. 429752 • buecherei@laboe.de

Lese-, Hör- und Sehfreuden für alle

Romane, Krimis und Sachbücher für Erwachsene, Jugendliche und Kinder

Eine große Auswahl an Bilderbüchern für die Kleinsten

Außerdem Hörbücher und DVDs.

In den Sommerferien finden

keine Vorlesestunden statt.

Vorankündigung:

Bücherflohmarkt

Sonnabend, 10. August

10.00 bis 17.00 Uhr

Leon, Donna: Tierische Profite. - Übersät mit Stichwunden

schwimmt ein Mann im Kanal. Kommissar Brunetti glaubt,

ihn schon einmal gesehen zu haben. Aber die Leiche kann

nicht identifiziert werden und eine Vermisstenmeldung gibt

es im Raum Venedig nicht. Die einzige Spur ist ein eleganter

Lederschuh ... Krimi.

Neuanschaffungen Juli 2013

Romane für Erwachsene

Beto, Isabell: An den Ufern des goldenen

Flusses. - Janna und ihr Verlobter Reinmar

sind auf der Überfahrt nach Venezuela, als ein

Sturm und ein Schiffsunglück die beiden

trennt. Arturo, ein Halb-Indio, rettet Janna

und verspricht, sie zu ihrem Verlobten nach

Angostura zu bringen. Eine abenteuerliche

Schicksalsreise über den Orinoco beginnt.

Liebe.

Camilleri, Andrea: Die Sekte der Engel. -

Ein sizilianisches Dorf um 1900: Plötzlich

werden zahlreiche unverheiratete Mädchen

und Witwen schwanger. Aufklärung soll der

Polizist vom Festland bringen, aber Klerus,

Adel und Mafia haben schon ihren Sündenbock,

den linken Anwalt Teresi. Historisches.

Deaver, Jeffery: Die Angebetete. - Ein

Stalker verfolgt Sängerin Kayleigh Towne

mit seiner Hingabe und glaubt sich durch

ihren neuen Song von ihr aufgefordert, Menschen

zu töten, die ihrer gemeinsamen Liebe

im Weg stehen. Als Profilerin Kathryn Dance

vor seinem 1. Opfer steht, ist sie sich sicher,

dass dies noch nicht das Ende ist. Thriller.

16


Freund, Rene: Liebe unter Fischen. - Fred

Firneis, ideenloser Lyriker, soll zum Zwecke

der Reanimation seiner schriftstellerischen

Fähigkeiten in der Berghütte seiner Verlegerin

urlauben. Die alpine Umgebung sowie die

Begegnung mit der geheimnisvollen Mara

stimulieren wirklich Freds Talent und retten

so indirekt den desolaten Verlag. Liebe.

Funaro, Gregory: Vollendung. - Der "Bildhauer"

ist eine gefährliche Bestie, die gezielt

Menschen umbringt und sie in heimischer

Werkstatt bearbeitet und plastiniert. Kann die

bedeutende Kunsthistorikerin Dr. Hildebrant

dem FBI helfen, den Schöpfer der grausigen

Monumente nach der Vorlage von Michelangelo

zu entlarven? Thriller.

Gerritsen, Tess: Abendruh. - Der 10. Fall

für Jane Rizzoli und Maura Isles: Nachdem

ihre Eltern und später ihre Pflegeeltern ermordet

wurden, sollen 3 Jugendliche in

Abendruh, einem Internat in Maine, in ein

normales Leben zurückfinden. Doch auch

hier kommt es zu bedrohlichen Vorfällen und

die 3 müssen um ihr Leben bangen. Psychothriller.

Nygaard, Hannes: Fahrt zur Hölle. -

Kriminalrat Lüder Lüders aus Kiel befindet

sich unvermutet mit seinem verhassten Vorgesetzten,

dem Kriminaldirektor Dr. Starke in

einem Hubschrauber auf dem Weg ins Kanzleramt

nach Berlin. Hier werden die beiden

Herren von Staatsminister Walter Rukcza

erwartet und in einer streng geheimen Runde

über einen äußerst delikaten Fall informiert.

Das Flensburger Containerschiff "Holstenexpress"

wurde am Golf von Aden von somalischen

Piraten gekapert. Krimi.

Picoult, Jodi: Und dennoch ist es Liebe. -

Als Paige Mutter wird, brechen alte Ängste in

ihr auf: Sie selbst wurde mit 5 von ihrer

Mutter verlassen, kann sie jetzt ihrem Sohn

gerecht werden? Weil die Selbstzweifel sie zu

zerstören drohen, verlässt sie schließlich

Mann und Kind, um ihre Mutter zu finden und

sich selbst zu verstehen. Frauen.

Rausch, Roman: Die Kinder des Teufels. -

In der Nacht, als ein blutroter Komet über

Würzburg erscheint, wird Kathis Brüderchen

Michael geboren. Kann es sein, dass das

Kind, das ein seltsames Muttermal hat, der in

der Bibel prophezeite Antichrist ist, nach dem

nicht nur die Hexenjäger aus Rom fahnden?

Unabhängige Folge von "Die Kinderhexe".

Historisches.

Pädagogik

Nussbaum, Cordula: Familienalltag locker

im Griff. - Tipps und Strategien aus der

Wirtschaftswelt helfen das Unternehmen Familie

zu managen und einen oft turbulenten

Familienalltag entspannter zu gestalten.

Landwirtschaft

Garten Basics: Gärtnern für Anfänger. -

Attraktiver Gartenratgeber für Anfänger, der

die wichtigsten Arbeiten, Pflanzen (Blumen,

Gemüse, Obst, Kräuter, Ziergehölze) und

Ideen zum Selbermachen vorstellt.

Jugendbücher

Troisi, Licia: Nashira. - Talitha muss an

ihrer Schwesters Stelle ins Kloster gehen. Der

kämpferischen Grafentochter widerstrebt

dies und sie flieht mit ihrem Sklaven Saiph.

Der Untergang Nashiras steht auf dem Spiel

und nur Talitha kann etwas dagegen tun. 1.

Band der Nashira-Serie. Fantasy ab 14.

Colfer, Eoin: Das magische Tor. - Die

ebenso geniale wie böse Wichtelin Opal

Koboi verfolgt einen perfiden Plan, der die

Vernichtung der Menschen und ihre Herrschaft

über das Erdvolk bringen soll - Artemis

Fowl und seine Kampfgenossen stehen vor

ihrer größten Herausforderung. (Artemis

Fowl; 8). Fantasy.

Geschichte

Mittelalter. - Reichhaltig bebilderter Band

über das Mittelalter aus der Reihe "Memo -

Wissen entdecken". Mit Poster. Ab 10.

Technik

Erdöl. - Der Bild-Text-Band informiert über

Entstehung des Erdöls, seine Entdeckung,

Förderung und Nutzung von der Antike bis

heute. (Memo – Wissen entdecken) Mit Poster.

Ab 10.

Kinderbücher

Conni und das Kinderfest. - In Connis

17


Kindergarten soll ein Sommermärchenfest

stattfinden. Alle sind schon ganz aufgeregt

und stürzen sich begeistert in die Vorbereitungen.

Wer darf wohl beim Theaterstück die

Prinzessin spielen? Bilderbuch ab 4.

Der Apfelbaum. - Vom Frühling bis zum

Herbst fragen den Apfelbaum viele Tiere, ob

sie unter seinem Blätterdach leben dürfen.

Ein wunderschönes Buch über Freundschaft

– und nebenbei erfährt man einiges über die

Gewohnheiten von Tieren. Bilderbuch.

Lindgren, Astrid: Der Drache mit den

roten Augen. - Die Sau hat außer zehn Ferkeln

auch einen grünen Drachen mit bösen

Augen zur Welt gebracht, der von zwei Kindern

versorgt wird, weil seine Mutter ihm die

Nahrung verweigert.Bilderbuch ab 4.

Mein großes Vorlesebuch. - Auswahl von 24

Geschichten und Gedichten vom James

Krüss, Kirsten Boie, Jo Pestum u.a. für Kinder

ab 3 Jahren mit praktischen Vorlesetipps

der Stiftung Lesen für Eltern, Erzieherinnen

und Vorlesepaten.

Valentine, Jenny: Es geht los! - Mit ihrer

kleinen Schwester Kiki wird es Flo nie langweilig!

Manchmal ist ihr Dickkopf echt

nervig, aber eigentlich haben die beiden viel

Spaß zusammen ... Zum Vor- oder Selberlesen

ab 7.

Schröder, Patricia: Linus und der Drachen-Wettkampf.

- Den Drachen Fumo und

den Menschenjungen Linus verbindet eine

besondere Freundschaft, die Neid bei den

Dorfkindern hervorruft. Doch ihre besondere

Beziehung hält viel aus und bewirkt, dass sich

die Freundschaft auf alle Dorf- und Drachenkinder

ausweitet. (Erst ich ein Stück – dann

du). Freundschaft ab 7.

Boie, Kirsten: Nix wie weg! - Der Nix mit

grünem Zottelhaar und Fischschwanz ist

wieder da! Er taucht auf, als Jonathan von zu

Hause ausgerissen ist, wo sich alles nur noch

um Baby Lilly dreht. Aber ein Ausreißerleben

ist nicht leicht! Selbst, wenn die treue Freundin

Leo dabei ist. Und der Nix mischt auf

seine Weise mit! Fantastisches ab 8.

Fischer-Hunold, Alexandra: Auf Schatzsuche

in der Karibik. - Drei Piratentöchter

bekommen von ihrer Piratenmama ein leicht

ramponiertes Piratenschiff, die "Sturmluzie",

mit dem sie auf abenteuerliche Fahrt gehen.

(Messerlillis wilde Töchter; 1). Piraten ab 9.

Star Wars, the Clone Wars – Abenteuer der

Jedi. - Die Galaktische Republik ist mit den

Separatisten im Krieg. In allen Teilen der

Republik kämpfen Jedi-Ritter, Klonekrieger,

Sith Lords und Droiden gegeneinander.

Science Fiction ab 7.

Stohner, Anu: Das Turnier. - Gemeinsam

mit seinem Freund Robert und dessen Zauberschwert

reist Tim zum 4. Mal zu seinen

Freunden aus der Ritterzeit auf die Wackerburg.

Diesmal steht ein großes Turnier mit 2

geheimnisvollen Favoriten an, dem Schwarzen

und dem Weißen Ritter. Eine ebenso

witzige wie spannende Zeitreise. Ritter ab 8.

Hunter, Erin: Die letzte große Wildnis. -

Vierter Band der "Seekers"-Reihe: Die Bärengruppe

ist in der "Letzten großen Wildnis"

angekommen, doch diese stellt sich als Erd-

18


ölfördergebiet heraus! Das Wandelwesen

Ujurak in Gestalt eines schwer verletzten

Menschenjungen will mit den Bärenfreunden

für eine bewohnbare Landschaft kämpfen ...

Tiere ab 10.

Riordon, Rick: Der Feuerthron. - Im 2.

Band der Kane-Chroniken bleiben den Geschwistern

nur 5 Tage, um die Welt zu retten.

Sie hetzen von New York über St. Petersburg

zu den Pyramiden, kämpfen gegen Riesenpavian

und Geiergöttin und sollen auch noch

die Fahrt durch die Unterwelt unbeschadet

überstehen. Fantastisches ab 12.

Biologie

Weinhold, Angela: Komm mit ans Meer. -

Warum ist Meerwasser salzig? Wieso gibt es

Wellen? Was ist eine Düne? Diesen und anderen

Kinderfragen geht das Buch auf den

Grund und lädt zu einer spannenden Reise an

die Nordsee ein. (Wieso? Weshalb? Warum?)

Schleswig-Holstein

Emma und Max auf Ostseekurs. - Emma

und Max erkunden diesmal die nördliche Ostseeküste

Schleswig-Holsteins mit allerlei

Ausflugstipps für Kinder. Ab 5.

Anzeige

19


Jugendzentrum

Laboe

Sommerferien

Während der Sommerferien haben wir nur für

die Kinder und Jugendlichen, die an den Aktionen

des Ferienpasses teilnehmen, geöffnet.

Ich wünsche allen anderen Kindern und

Jugendlichen, schöne Sommerferien.

Bedanken möchte ich mich bei allen Beteiligten,

insbesondere „meinen“ Jugendlichen,

die mit Angeboten zu diesem

Ferienpass beigetragen haben.

Bei allen Vereinen und Verbänden, der

Schule und der Sparkasse Laboe, die uns

ihre Räumlichkeiten, Preise und Bastelmaterialien

zur Verfügung gestellt haben.

Wir werden über die verschiedenen Aktionen

vom Ferienpass im nächsten Laboe

aktuell berichten.

Spende

Im Namen der Kinder und Jugendlichen

möchte ich mich bei einer Familie aus

Laboe bedanken, die uns eine Geldspende

übermittelt haben.

Basteln mit Uschi Wieck

Am 31. Juli um 15.00 Uhr bastelt Uschi in der

Lesehalle.

Alle Kinder, die sich vom Ferienpass angemeldet

haben, kommen bitte in die Lesehalle.

Wir treffen uns dort.

Schöne Ferien wünscht euch

Susanne

20


Schulen

Grundschule Laboe

Welttag des Buches

Am 23. April 2013 besuchten die Klassen 3/4

und 4 unserer Schule die Elatus Buchhandlung

in Laboe. Dort hat uns die Buchhändlerin

erklärt, was der Welttag des Buches ist

und seit wann es ihn gibt. Anschließend

haben wir einen Gutschein bekommen, den

wir am Verkaufstresen einlösen durften. Wir

haben jeder ein Buch mit dem Titel „Der Wald

der Abenteuer“ von Jürgen Banscherus bekommen.

Ich habe das Buch gerne gelesen, weil es

spannend ist und mit Tieren zu tun hat.

Madleen Preißler, Klasse 3/4

Ausflug der Klasse 2b zur Steilküste

Da der Förderwanderweg aufgrund von Bauarbeiten

weiterhin gesperrt war, verlegten wir

unseren geplanten Ausflug spontan in die

andere Richtung zur Steilküste. Die Kinder

hatten unterwegs viel Spaß beim Toben und

Spielen.

Immer wieder gab es etwas Neues zu entdecken.

Es war erstaunlich, was die Kinder

auf ihrem Weg alles fanden.

Auch das Wetter spielte mit an diesem Tag:

Der vorhergesagte Regen setzte erst ein, als

wir wieder an der Schule waren.

Deike Korff-Ziesenitz

(Klassenlehrerin 2b)

21


Mit der „De Albertha“ unterwegs

Am Donnerstag sind wir nach und nach an der

De Albertha eingetroffen. Um ca. 9:10 Uhr

haben wir uns versammelt. Die Erwachsenen

haben unser Gepäck in die Messe getragen.

Anschließend haben wir Rettungswesten bekommen.

Danach sind wir alle in die Messe gegangen

zur Regelbesprechung und zum Vorstellen.

Zunächst kamen unsere Klassenkameraden

und haben uns verabschiedet.

Endlich durften wir ablegen. Vor Schilksee

haben wir die Segel gesetzt, es gab für alle

viel zu tun. Nach einigen Stunden kamen wir

im Hafen von Maasholm an. Davor haben wir

die Segel eingeholt. Danach haben wir ein

Getränk bekommen und sind ausgerastet.

Anschließend haben wir ein Eis gegessen.

Danach durften wir auf den Spielplatz. Nach

ca. einer Stunde mussten wir wieder zum

Schiff zurück. Zum Abendessen gab es Nudeln.

Anschließend haben wir gespielt.

Vielen Dank an den Verein „Ole Schippn“

für dieses schöne Erlelebnis!

Leonie Brandt, Lasse Barg

Klasse 4

Schwentinental / Raisdorf

Am Montag, dem 03.06.13, mussten alle

Schülerinnen und Schüler der GS Laboe um

07:45 Uhr auf dem Schulhof sein. Dort stand

ein Auto, in das jeder seine mitgebrachten

Sachen für das Buffet reinlegen konnte.

Dann gingen wir zum Hafen. Dort warteten

schon 3 Busse auf uns. In einen Bus konnten

immer 2 Klassen einsteigen.

Mit dem Bus fuhren wir zur Schwentine. Dort

konnten wir in ein Boot einsteigen, das

Schwentine hieß. Ein paar Kinder haben

Schildkröten, Schlangen und Wildschweine

gesehen. Anschließend fuhren wir noch ein

Stück weiter bis zum nächsten Anlegeplatz.

Dort stiegen wir aus und gingen sehr lange

durch einen Wald, bis wir an einem großen

Spielplatz ankamen.

Dort mussten wir auf die anderen Klassen

warten und durften so lange spielen. Als die

anderen Klassen da waren, eröffnete Frau

Telli das Buffet. Alle langten ordentlich zu.

Außerdem gab es noch einen Streichelzoo.

Dort gingen die meisten Kinder hin. Es gab

dort Ponys, Hasen, Ziegen, Schafe, Kängurus,

Rehe (auch weiße), Alpakas, Meerschweinchen

und Emus.

Um 12: 45 Uhr mussten alle Kinder sich wieder

auf dem Spielplatz versammeln. Von dort

gingen wir zu einem Parkplatz, wo die drei

Busse schon warteten. Die Busse brachten

uns zu unserem Hafen zurück. Als wir angekommen

waren, gingen wir zurück zur

Schule.

Alle Kinder waren fröhlich. Danke an alle

Eltern, die die Kuchen für das Buffet gebacken

haben! Sie waren ein Genuss!!!

Emily Bornholdt & Laila Thiel,

Klasse 4

22


Die Eltern haben ein tolles Buffet für unseren

Schulausflug zusammengetragen. Ein herzlicher

Dank gilt an dieser Stelle allen helfenden

Eltern und insbesondere Sven Sörensen,

der mit seinem Schwiegervater Manfred

Steffens das Würstchengrillen übernommen

hatte. Brötchen und Grillzubehör wurden von

Sky XXL gespendet sowie der Grill zur Verfügung

gestellt; SKY Laboe spendete die Getränke

für unseren Ausflug und der Förderkreis

der Grundschule Laboe zahlte einen

Zuschuss zu den Buskosten.

Heinrich-Heine-Schule

Abitur 2013

Claudia Telli

Bericht über unseren Ausflug nach

Trappenkamp

Am Freitag, den 07.06.2013, fuhren wir mit

verschiedenen Autos nach Trappenkamp. Einige

Eltern hatten sich bereit erklärt, uns

dorthin zu fahren. Das fanden alle Kinder sehr

nett.

Unser Ausflug führte uns nach Trappenkamp,

da wir letztes Jahr in Trappenkamp bei einer

Waldrallye den ersten Platz belegt und einen

Gutschein bekommen hatten.

Als erstes in Trappenkamp haben wir unser

mitgebrachtes Essen verzehrt. Danach durften

wir spielen und in dem Fort Spaß haben.

Um 11:00Uhr konnten wir in die Falknerei

gehen. Allerdings sind nur 6 Kinder mitgekommen.

In der Falknerei flogen verschiedene

Falken und Adler. Ronja durfte sogar die

Schleiereule auf der Hand halten, das war

sicherlich toll.

Über jeden Falken und Adler, der flog, erzählte

der Falkner etwas:

Was sie essen, wo sie ursprünglich herkommen

und wie sie ihre Beute fangen. Das war

sehr interessant. Nach der Falknerei durften

wir noch ein bisschen in dem Fort und auf

dem Spielplatz spielen. Nach dem Spielen

sind wir wieder nach Laboe gefahren. Sicherlich

hat allen der Ausflug gut gefallen!!!

Jördis Knüppel

Klasse 4

Wir freuen uns, dass alle Schülerinnen und

Schüler, die die mündlichen Abiturprüfungen

an der Heinrich-Heine-Schule angetreten

haben, diese auch erfolgreich absolviert haben.

Am 5. Juni haben wir sie feierlich verabschiedet

und abends den Abiball gefeiert.

Nicht unerwähnt sollen die zum Teil herausragenden

Resultate sein, viele Schülerinnen

und Schüler erzielten Ergebnisse, die sehr

viel besser als der Landesdurchschnitt waren!

Wir gratulieren allen Abiturientinnen und

Abiturienten sehr herzlich zu ihrem Erfolg:

Alexander Antonov, Ann-Christin Bauer,

Christoph Bauer, Geeltje Marie Bauer, Janina

Bauer, Annika Block, Lena Frederike Bock,

Felix Büchner, Charlotte Marie Culik, Vivien

Sophie Dittner, Magdalena Stefanie Dronka,

Florian Marcel Duchâteau, Sebastian Dürre,

Fynn-Ole Eisenhuth, Helena Gefion Elz,

Anninka Enseroth, Katharina Finck, Sven

Gindorf, Andreas Glowienka, Beeke Christiane

Göttsch, Thomas Haase, Benjamin

Hagge, Marie-Therese Hartung, Julia Hass,

Jana Sophie Heidinger, Anna Heinzel, Morten

Heller, Carsten Hergeröder, Vivian Isabel

Heuchmer, Anna Marieke Holst, Rahel Istel,

Franziska Lisa Janßen, Mats Jensen, Tom

Kanieß, Henrike Katzer, Fabian Knothe,

23


Kaya Kock, Jasmin Kortenhoff, Louis

Körbächer, Lena Krohn, Marlene Luisa

Kunath, Silke Lantau, Svea Lükemann,

Ferdinand Leopold Marks, Katrin Meier,

Kaya Möller, Frederike Caroline Muhs,

Tobias Nitsch, Gesa Rebecca Penthin,

Christopher Peter, Nele Plücker, Julia Prien,

Maik Pries, Folkmar Frederik Ramcke,

Hauke Ramcke, Marten Rauscher, Jannik

Alexander Schapals, Silke Kathleen Schlüter,

Anna Maria Schmidt, Finn Ole Schmidt, Pia

Tessa Schneeberg, Christian Andreas Schnell,

Farina Jaquelin Schwarten, Philipp Setzpfand,

Kristina Sieling, Jana Maria Simann,

Torben Stransky, Jascha Fabian Sütel, Insa

Trölenberg, Birte Vollstedt, Maya Voß, Luisa

Völckers, Nadine Wilke, Vincent Wolf, Jano

Zepter, Melina Zumach

Sommerkonzert der Musikklassen

und AGs

Im jährlichen Sommerkonzert zeigten die

verschiedenen Ensembles ihr Können: Die

Musikklassen der Jahrgänge 5, 6 und 9 sowie

die Percussion-AG, die Jazz Combination

und der Schülerchor präsentierten ein buntes

Programm. Beispielsweise spielte die 5a in

gemischter Besetzung mit Streichern, Bläsern

und Rhythmusgruppe, die 6a bot vielfältige

Stücke dar, z.B. Wilsons „Super String“,

Verdi, aber auch Filmmusik aus den „Flintstones“

und die 9a bewies sich mit Abbas

„Thank you for the music“, dem tradionellen

„Cancion del Armor“, Filmmusik aus „A

thousand years”. Die Gesangssolistinnen Ines

Ramos Henriques, Pauline Klose und Jennifer

Kreuzer taten sich besonders hervor. Ein

begeistertes Publikum würdigte den gelungenen

Abend.

Top Ten-Ziel beim Bundesfinale der

Turnerinnen erreicht!

Zum zweiten Mal in Folge hatte die Schulmannschaft

der Heinrich-Heine-Schule die

Eine Standwaage vor dem Berliner Reichstag….

besondere Ehre, als Landessieger im Gerätturnen

der Wettkampfklasse III (Jahrgänge

1998-2001) das Land Schleswig-Holstein

beim Bundesfinale „Jugend trainiert für

Olympia“ 2013 in Berlin vertreten zu dürfen.

Das hochgesetzte Ziel des Teams war einstimmig,

den hervorragenden 11. Platz vom

Vorjahr zu toppen. Angesichts der Dominanz

der Sportgymnasien ist das Leistungsniveau

bei dieser größten nationalen Schulsportveranstaltung

jedoch unglaublich hoch. Kleinste

turnerische Unsicherheiten werden hier noch

härter bewertet als auf Landesebene. Jeder

noch so kleine Wackler führt unweigerlich

zum Punktabzug. Da 4 der 5 Turnmädels

„Wiederholungstäterinnen“ sind, waren sich

alle dieser besonderen Situation bewusst.

Dennoch wollten sie unter die Top Ten

Deutschlands kommen.

Angespornt durch den Leistungswillen absolvierte

das fünfköpfige Team der Heinrich-

Heine-Schule einen sehr souveränen Wettkampf.

Zunächst mussten die Mädchen

Maya Völckers (Jahrgang 2001), Kaija

Maus (Jahrgang 2000), Alina Pankau, Nadine

Kierspel sowie Theresa von Lardon

(alle Jahrgang 1999) am Schwebebalken turnen.

Trotz spürbarer Aufregung ging am ersten

Wettkampfgerät niemand vom „Zitterbalken“

ab. Die erste große Hürde war somit ge-

24


schafft! Im Laufe des Wettkampfes legte sich

die Anspannung kontinuierlich. Peu à peu

nahm die Sicherheit zu, so dass von Gerät zu

Gerät stets höhere Gesamtergebnisse erzielt

werden konnten. Gemäß der olympischen

Reihenfolge turnten die Mädchen als zweites

am Boden, gefolgt vom Sprung und Stufenbarren.

Am Ende erreichten die Landesfinalsiegerinnen

mit insgesamt 226,30 Gesamtpunkten

überglücklich den 10. Rang. Somit

konnte das Ziel, unter die besten zehn Schulmannschaften

Deutschlands zu kommen, erreicht

und die Platzierung vom Bundesfinale

2012 (11. Rang) sogar noch verbessert werden.

Bundesfinalsieger 2013 wurde wie im

Vorjahr das Sport- und Leistungszentrum

Berlin (250,85 Pkt.), die Silbermedaille ging

nach Niedersachsen (247,75 Pkt.) und den

dritten Platz erturnte sich Baden-Württemberg

(246,65 Pkt.).

Die Turnmannschaft der Heinrich-Heine-

Schule, betreut von der Sportlehrkraft Sinje

Maus und unterstützt von dem Pensionär

Gerd Margraf, hofft, nächstes Jahr wieder dabei

sein zu dürfen und dann auf dem 9. Platz

zu landen. Wenn viele Daumen gedrückt

werden, könnte dieser Wunschtraum 2014

eventuell in Erfüllung gehen.

Die HHS Turnerinnen mit Nadine Jarosch,

Weltmeisterschaftsteilnehmerin 2011 in Tokio

und Olympiateilnehmerin 2012 in London

Antje Plambeck

geb. Arp


13.07.1941 06.05.2013

Laboe, im Juni 2013

Wir danken für die

herzliche Anteilnahme

Im Namen der Familie

Heinzi Plambeck

Bei Anzeigen hilft:

Herr Marko Steffens

Email: steffens@dfn-kiel.de

Tel.: 0431 580809-19 • Fax: 0431 580809-22

25


Ambulante Krankenpflege

Laboe GmbH

Oberdorf 18a

Sprechzeiten:

Montag - Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Telefon 04343 - 8560

Handy 0172 - 41 51 32 4

Apotheken

01.07. Anschütz-Apotheke, Kätnersredder

83, Schönkirchen

02.07. Herz-Apotheke im famila, Schönkirchener

Str. 80, Dietrichsdorf

03.07. Ostsee - Apotheke, Bahnhofstraße

20, Schönberg

04.07. Wiking-Apotheke, Dellenberg 10,

Laboe

05.07. Lornsen-Apotheke, Holtenauer

Str. 80, Kiel

06.07. Central-Apotheke, Preetzer

Chaussee 134, Elmschenhagen

07.07. Jütland-Apotheke, Jütlandring 24,

Mettenhof

08.07. Apotheke im Plaza, Winterbeker

Weg 44, Kiel

09.07. Apotheke-am Andreas.-Hofer-

Platz 10, Elmschenhagen

10.07. Philippus-Apotheke, Seebrookswiese

4, Klausdorf/Schw.

11.07. Kur-Apotheke, Bahnhofstraße 16,

Schönberg

12.07. Rasmus-Apotheke, Quedensweg 1,

Mönkeberg

13.07. Apotheke am Rathaus, Dorfstraße

17, Heikendorf

14.07. Hansa-Apotheke, Langer Rehm 22,

Dietrichsdorf

15.07. Gaardener Apotheke, Karlstal 33,

Gaarden

16.07. Park-Apotheke, Schwanenseeplatz

1, Ellerbek

17.07. Holsten- Apotheke, Dorfstraße 19,

Schönkirchen

18.07 Apotheke am Dorfplatz, Dorfstr. 156,

Klausdorf/Schw.

19.07. Xenon-Apotheke, Heikendorfer

Weg 47, Dietrichsdorf

20.07. Raben-Apotheke am Vinetaplatz,

Vinetaplatz 2, Gaarden

21.07. Baltic - Apotheke, Am Seefischmarkt

1, Wellingdorf

22.07. Russeer Apotheke, Rendsburger

Landstr. /Rutkamp 1

23.07. Wellsee-Apotheke, Segeberger

Landstraße 81, Wellsee

24.07. Werft- Apotheke, Elisabethstr.

32-34, Gaarden

25.07. Viktoria-Apotheke, Preetzer

Straße 18, Gaarden

26.07. Förde-Apotheke, Ivensring 19,

Dietrichsdorf

27.07. Schwentine-Apotheke, Schönberger

Str. 11, Wellingdorf

28.07. Germania- Apotheke , Schönberger

Str. 165, Ellerbek

29.07. Möwen-Apotheke, Dorfstraße 6,

Heikendorf

30.07. Kur-Apotheke, Oberdorf 1 a, Laboe

31.07. Bebelplatz-Apotheke, Bebelplatz 11,

Elmschenhagen

Geburt

Standesamtliche Mitteilungen

19.04.2013 Juri

Gülser und Marcel Batschkus

Oberdorf 2

Eheschließungen

31.05.2013 Michaela Schwarz,

geb. Jahn und

Michael Schwarz

20.06.2013 Thomas und Janina Flore,

geb. Knoop

26


Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

Ingrid Oestreich, Brodersdorfer Weg 8

01.07., 76 Jahre

Vera Sieck, Oberdorf 8

01.07., 84 Jahre

Karl-Heinz Friedrichs, Stettiner Weg 3

02.07., 78 Jahre

Gunthard Pautsch, Apfelgarten 10

02.07., 73 Jahre

Wilfried Tiedmers, Gorch-Fock-Ring 41

02.07., 76 Jahre

Herbert Petersen, Feldstr. 43

03.07., 77 Jahre

Kurt Stichling, Mühlenstr. 9

04.07., 90 Jahre

Käthe Wendt, Karkkamp 1

05.07., 88 Jahre

Dieter Woest, Schwanenweg 16

06.07., 72 Jahre

Artur Beckmann, Am Ehrenmal 2

07.07., 73 Jahre

Gerda Preuß, Oberdorf 8

07.07., 78 Jahre

Ella Felde, Altenteiler 17

08.07., 84 Jahre

Ursula Stölting, Feldstr. 21

09.07., 72 Jahre

Günther Zahn, Oberdorf 8

09.07., 95 Jahre

Robert-Paul Hagebaum, Wilhelm-Sprott-

Str. 28, 10.07., 79 Jahre

Marie-Luise Feldmann, Dellenberg 5

11.07., 89 Jahre

Günther Arnold, Breslauer Weg 9

12.07., 76 Jahre

Elisabeth Ehmke, Steinkamp 4

12.07., 75 Jahre

Emmi Ruffledt, Karkkamp 9

12.07., 78 Jahre

Walter Hansen, Steinkampberg 14

13.07., 78 Jahre

Traute Krull, Katzbek 16

13.07., 73 Jahre

Hans Peter Möller, Steinkampberg 26

13.07., 88 Jahre

Günter Gebauer, Stoschstr. 5

14.07., 85 Jahre

Viktor Sokolowski, Kiebitzredder 43

15.07., 70 Jahre

Jochen Stölting, Feldstr. 21

16.07., 72 Jahre

Gerhard Koplin, Mühlenstr. 9

18.07., 89 Jahre

Katharina Raudies, Sörnskamp 3

18.07., 83 Jahre

Ursula Werner, Kiebitzredder 25

18.07., 76 Jahre

Hannchen Kahl, Sörnskamp 15

19.07., 78 Jahre

Dieter Krömer, Am Honnigsol 7

19.07., 78 Jahre

Günter Schiefgen, Am Ehrenmal 18

20.07., 74 Jahre

Günther Petersen, Hafenstr. 1 c

21.07., 93 Jahre

Roswitha Reinhard, Friedrichstr. 2

25.07., 72 Jahre

Elli Jahn, Kiebitzredder 25

26.07., 75 Jahre

27


Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

Wilhelm Schiffer, An der Mühle 12

27.07., 71 Jahre

Reinhold Eichler, Teichstr. 21

28.07., 78 Jahre

Nina Bechtgold, Kiebitzredder 31

29.07., 83 Jahre

Elly Drescher, Brodersdorfer Weg 7

29.07., 93 Jahre

Resi Joswig, Oberdorf 26

30.07., 87 Jahre

Am 15. Mai

feierte

Frau Ilse Gebauer,

Stoschstraße 5, ihren 82. Geburtstag

Bäder - Gas-Heizung - Sanitärtechnik - Wartung - Kundendienst

Angst vor lästigem Baustaub?

Wir sind Ihr Fachbetrieb für staubarme Badmodernisierung!

Heikendorfer Weg 9, 24232 Schönkirchen 0 43 48 / 91 22 35

Elektrotechnik

-Meisterbetrieb-

24 Stunden Notdienst

• Alt- Neu- und Umbauten

• Durchlauferhitzer

• Telefonanlagen

• E-Check

Werkstatt: Kiebitzredder 6 • 24235 Laboe

Telefon 04343/42 43 06 • 0431/230 26 • 0172/929 36 39

28

preiswer t • schnel l • zuverlässig


EV.-LUTH. ANKER-GOTTES-

KIRCHENGEMEINDE LABOE

Orgelsommer, Gottesdienste, Sommerpause

Liebe Gemeindeglieder, liebe Gäste in Laboe,

auch im Sommer ist viel los bei Kirchens, obwohl unsere Kreise und Gruppen in den Sommerferien

Pause machen. Jeden Sonntag feiern wir Gottesdienst um 10 Uhr in unserer schönen

Anker-Gottes-Kirche, jeden Dienstag gibt es eine halbstündige Orgelmatinee um 11 Uhr,

außerdem finden weitere größere Konzerte und Musiken statt (siehe Orgelsommerflyer oder

auf www.kirche-laboe.de). Herzlich willkommen!

Ich wünsche Ihnen sonnige, erholsame Tage.

Mit einem herzlichen Gruß in alle Häuser

Ihr Pastor Friedemann Noffke

Wir sind für Sie da ...

Kirchenbüro: Pfarramtsgehilfin Britta Neumann,

montags u. donnerstags 9.30 – 12 Uhr,

im Gemeindehausbüro, Brodersdorfer Weg 1,

Tel. 6353, Fax 429679,

dienstags, mittwochs u. freitags 9 – 11 Uhr

im Friedhofsbüro Brodersdorfer Weg 28,

Tel. 8475

Pastorin: Andrea Noffke, Brodersdorfer

Weg 1, Telefon (AB) 6353,

mobil 0177-1422724 Fax 429679

Urlaubskirche Probstei: Kathrin Schleupner,

mobil 0176-24063661

Kantor und Organist: Eckhard Broxtermann,

Tel. 0431-2601215

Posaunenchor: Hannah Beyer,

Tel. 04343-6353 (Pastorat)

Küsterinnen: Carola Buhr-Thiel,

Tel. 496061, und Corinna Bendjus,

Tel. 4946466

Kindergarten u. Jugendarbeit: Diakonin

Susanne Dörr und Christa Rasmussen,

Tel. 6230 (vormittags)

Lebens-, Sozial-, Drogen- und

Suchtberatung: Petra Rink, Preetz,

Termine nach Vereinbarung,

Tel. 04342-71726

Friedhof: Büro Brodersdorfer Weg 28,

Britta Neumann, dienstags, mittwochs,

freitags 9-11 Uhr, Tel. 8475

Internet: www.kirche-laboe.de

email: kirchelaboe@gmx.de

29


In unsere Fürbitte nahmen wir auf ...

den Getauften:

Felix Waeber, Passade

Rune Mattes Schmeling,

Annabelle Matthes

alle aus Laboe

die Getrauten:

Arne und Stefanie Schulz geb. Reimann,

Laboe

Manuela und Matthias Marek geb. Ulrich,

Donauesching-Heidenhofen

Gottesdienst zur Eheschließung:

Stefan und Bianca Müller, Laboe

Michael und Michaela Schwarz geb. Jahn,

Laboe

die Verstorbenen:

Hans Einfeldt, 76 J., Wendtorf

Eva-Marie Sehmisch geb. Elberfeld,

87 Jahre, Laboe

Kinderchöre

donnerstags, 15.00 Uhr im Gemeindesaal

15.45 Uhr Kirche

Im Juli Sommerpause

Posaunenchor

donnerstags, 18.15 Uhr im Gemeindesaal

Im Juli Sommerpause

Pfadfinder

freitags, 16.30 Uhr Pfadfindergelände

Im Juli Sommerpause

Krabbelgruppe “Kleine Fische”

freitags, 9.15 Uhr, Gemeindesaal

Infos bei: A. Rasmussen, Tel. 61 96 69

Im Juli Sommerpause

Wir laden herzlich ein...

Anker-Gottes-Kirche

jeden Sonntag 10 Uhr Gottesdienst

Der Kindergottesdienst macht

Sommerpause

Gebetsandacht

Mittwoch, 28. August, 18 Uhr

Anker-Gottes-Kirche

Im Juli Sommerpause

Kantorei

donnerstags, 20 Uhr im Gemeindesaal

Im Juli Sommerpause

Gemeindenachmittag

Montag, 26. August, 15 Uhr

im Gemeindesaal

Im Juli Sommerpause

Anzeigen: Herr Marko Steffens

Email: steffens@dfn-kiel.de

Tel.: 0431 580809-19 • Fax: 0431 580809-22

30


Chorgemeinschaft Laboe e. V.

> ehem. Männergesangverein v. 1926 <

1.Vorsitzende: Marianne Stepputat

Roesoll 13, 24226 Heikendorf, Tel. 0431-241317

Schriftwart: Urte Pohl, Tel. 04343-8256

Chor I („Alter Chor”)

Unser Liedgut: Classics und Volkstümliches,

Plattdütsch und Maritimes

Unser Chorleiter: Nicolaus Krause

Unsere Probenabende: Mittwochs ab

17:00 Uhr im „Kornspieker“ am Hafen.

Chor II (Die Black Swans)

Unser Liedgut: Gospels und Pop

Unser Chorleiter: Michael Kallabis

Unsere Probenabende: Donnerstags ab

20.00 Uhr im „Kornspieker” am Hafen.

www.blackswans.de

Auch auf Facebook „Black Swans Laboe”

Ab in den Sommer!

In den Juli starten wir mit etwas Verspätung,

denn die Black Swans machen Urlaub! Erst

am 25.07.13 ist das erste Mal wieder Probe

nach unseren Ferien. Dann allerdings geht es

auch mit Vollgas los, denn schon am Donnerstag,

den 01.08.2013 haben wir unseren

ersten Sommerauftritt um 19.30 Uhr in der

Musikmuschel und nur drei Wochen später,

am 22.08.2013, auch um 19.30 Uhr, spielen

und singen wir wieder auf einer der schönsten

Bühnen des Landes, in der Musikmuschel in

Laboe, direkt an der Ostsee. Da bleibt uns nur,

auf schönes Wetter zu hoffen, denn sonst

bleibt uns nichts anderes übrig, als die Auftritte

in unser Chorheim am Hafen zu verlegen.

Und wenn auch diese Konzerte immer

ihren ganz besonderen Charme haben, weil

wir uns dann mit vielen unerschrockenen

Wettertrotzern in unser Vereinsheim drängeln,

so wünsche ich mir doch für unsere Muschelkonzerte

laue Sommernächte, in denen

man den warmen Wind auf der Haut spürt und

in denen man sich nicht aufraffen kann, nach

Hause zu gehen, einfach weil die Nacht draußen

so schön ist, weil man die Schiffe im Sonnenuntergang

beobachtet und weil man auch

nach 22 Uhr noch barfuß durch den Sand

laufen mag. Also: Daumen drücken!

Angelika Jakobi

Blumenerde • Torf • Düngemittel

31


LABOER REGATTA VEREIN E.V.

1. Vorsitzender:

Rolf Brinkmann

Börn 8 -Seeseite-,

24235 Laboe

Telefon 0172-4177313

die Kleinen neben der Knotenprüfung auch

die Hafenrundfahrt. Nach bestandener Knotenprüfung

bekommen die Kleinen einen

Knotenbrief ausgehändigt und können dann

an einer Hafenrundfahrt teilnehmen.

102. Laboer Hafengeburtstag

Der diesjährige Laboer Hafengeburtstag findet

erstmalig nicht unmittelbar im Anschluss

an die Kieler Woche, sondern in der Hauptferienzeit

am letzten Juli-Wochenende statt.

Vom 26. bis zum 28. Juli wird es ein vielfältiges

maritimes Angebot für Jung und Alt geben.

Der LRV beteiligt sich wieder mit den

folgenden Aktivitäten am Laboer Hafengeburtstag:

Am 27. Juli 2013 - Samstag -

um 15.00 Uhr wriggen

die „Oldies“ im Opti auf einem Up-anddown-Kurs

im Laboer Gewerbehafen. Vielen

Laboern sollte das Wriggen mit einem Riemen

noch bekannt sein. Jedefrau / jedermann

ist hierzu herzlich eingeladen. Im Vordergrund

steht der Spaßgedanke, keine Angst, es

blamiert sich keiner. Schwimmwesten werden

gestellt.

Knotenprüfung

Hafenrundfahrt

Lehrgangsangebot

Das für Mitglieder kostenlose Lehrgangsangebot

konzentriert sich auf die Ausbildung

zur Erlangung der für den Segelsport erforderlichen

Führerscheine.

Jüngsten-Segelschein: Freitags ab 15.00 Uhr,

Optisegeln Theorie und Praxis mit Jugendwart

Thomas Möller, Vereinsheim Hansestube

Sportbootführerschein See: Mittwochs um

19.00 Uhr (Thomas Möller) für Jugendliche ab

16 und Erwachsene, Vereinsheim Hansestube

Grundschein Segeln: Mittwochs um 18.00

Uhr (Rolf Brinkmann) für Erwachsene und

ältere Jugendliche, Theorie und Praxis,

Vereinsheim Hansestube

Terminvorschau:

Das Wriggen der „Oldies“ kann von Land sehr

gut verfolgt werden.

Vom 26. - Freitag - bis 28. -

Sonntag – Juli 2013

ist der LRV an dem Stand des Projektes

„3ineinemBoot“ vertreten und organisiert für

13. Juli 2013 Start Jugendtörn in die

westliche Ostsee

26. bis Laboer Hafengeburtstag

28. Juli 2013

10. und Ehrenmalpokal der

11. August 2013 Europes

17. August 2013 Traditionsregatta

7. September 2013 Herbstfahrt

21. September 2013 Ehrenmalpokal YCLa

32


22. September 2013 Absegeln

2. November 2013 Arbeitsdienst - Aufslippen

Vereinsboote

Weitere Informationen zu unserem für Mitglieder

kostenlosen Lehrgangsangebot und

zu den Terminen finden Sie auf unserer

Internetseite

www.laboerregattaverein.de.

Anzeigen: steffens@dfn-kiel.de

Hagener Weg 11 • 24253 Prasdorf

Tel. 04348 / 82 89 • Fax 5 04

Ihr Party-Service für

große und kleine Feste

www.partyservice-thiessen.de

Maurer-, Betonbau-, Zimmererund

Ausbauarbeiten

• Komplettlösungen seit über 35 Jahren

• von der Reparatur bis zum

schlüsselfertigen Eigenheim

• Wir suchen Grundstücke in guter Lage

24226 Heikendorf • Hammerstiel 7 • Tel. (0431) 24 87 60

Fax 2 48 76 60 • www.steinert-bau.de

Fernseh - Computer Dienst Laboe

Ihr Meisterbetrieb vor Ort

Ihr Servicepartner bei technischen Problemen

Jens Seydell &Thomas Kadau

Fernseh Video HiFi

IHR SPEZIALIST MIT FACHKOMPETENZ

S c h w a n e n w e g 3 4 , 2 4 2 3 5 L a b o e

Service ist unsere Stärke

(04343) 8474

33


Was liegt an

• 22. Juli: ab 19.00 Uhr Skippertreffen (Gäste

sind herzlich willkommen)

• 01., 15. und 29. Juli: ab 19.00 Uhr

Skatabende (Anmeldung bei

W. Bratumyl Tel. 8561)

• 05. und 21. Juli: ab 18.30 Uhr

Chorprobe des Shantychors

Blick achteraus

OSL-Ansegeln 2013

Wenn im Mai die Segelsaison beginnt, findet

bei „Ole Schippn Laboe e. V.“ das traditionelle

„Ansegeln“ statt. In diesem Jahr hatten

wir das seltene Glück, dass die 120 Jahre alte

Segeltjalk „De Albertha“ mitgefahren ist.

Außerdem stellten Uli Pöhlmann und Susan

Luckwald ihre seegängige 12 m-Segelyacht

„Frieda“ zum Mitsegeln zur Verfügung.

Mit ca. 35 Personen stachen wir bei regnerischen

und windigen Wetter in See.

reits im Hafen und beim Ablegen nicht nur

den Leuten an Bord, sondern auch den „Anlandgebliebenen“

mit bekannten Shantys viel

Freude bereitet.

Gleich vor dem Laboer Hafen wurden auf

beiden Schiffen die Segel gesetzt und mit

Nordkurs in Richtung „Kiel-Leuchtturm“

„hoch am Wind“ gesegelt. Der Nordostwind

der Stärke 5-6 sorgte für tolle Segelerlebnisse,

bei denen einige sich nicht vor den „einsteigenden

Wellen“ retten konnten. Nach

einer halben Stunde „Starkwindsegeln“ wurde

gewendet. Mit „raumen Wind“ ging es in

Richtung Kiel bis zum Kreuzfahrtterminal,

wo uns die Passagiere der „MSC-Musica“

beim nächsten Wendemanöver zusahen.

Nachmittags liefen wir dann wieder mit der

musikalischen Begleitung des Shantychors

unter Applaus von den Besuchern der Nord-

Shantys an Bord der "De Albertha”

Der OSL-Chor mit der stimmungsvollen Akkordeonbegleitung

von Viktor Reich hat be-

Spaß bei der Opti-Regatta

mole und der Holzpier in den Laboer Hafen

ein.

34


Vor dem anschließenden gemütlichen Grillabend

veranstaltete Rolf Rathje noch eine

„Opti-Ruderegatta“ im Hafenbecken. Statt

der Ruder mussten zuerst Bratpfannen benutzt

werden, die später jedoch gegen Paddel

ausgetauscht wurden.

An dem ereignisreichen Tag haben die Teilnehmer

viel erlebt. Herrliches Segeln, traditionelle

Shanty´s, Spaß und gutes Essen.

Besuch vom Kindergarten

Zehn Kinder und zwei Erzieherinnen vom

Kindergarten „Kleiner Anker“ besuchten uns

in unserem Vereinsheim, um etwas über unseren

Verein und unsere Aktivitäten zu erfahren.

Erklärungen auf der "Berlin”

Auf dem Vorschiff

"Kleiner Anker" bei OSL

Nach einer kurzen Plauderrunde mit Getränken

und Süßigkeiten legten die Kinder Rettungswesten

an und besichtigten mit uns den

Seenot-Rettungskreuzer „Berlin“. Die Rettungsmänner

und der Kapitän zeigten uns

gern das Schiff. Von besonderem Interesse

waren die beiden Fahrstände und die Wohnräume

der Besatzung.

Anschließend gingen wir gemeinsam durch

den Hafen und beendeten unser Treffen im

alten Rettungsschuppen in dem unser klassisches

Folkebootes „Domino“ restauriert

wird.

Wir danken den Kindern und den Erzieherinnen

für ihr Interesse an unserem Verein und

den Rettungsmännern von der DGzRS für die

Möglichkeit zur Besichtigung der „Berlin“

und die anschaulichen Erklärungen.

Texte und Fotos: Hans Joachim Scheffler

Sie finden uns im Internet unter

www.ole-schippn.de

35


S. A. I. Laboe e.V.

Segel-Ausbildungs-Initiative

Laboe

Blauer Blick 7, Laboe

1.Vorsitzender Nils Hoeppner

Nach den Frühjahrsarbeiten und dem Skippertraining

stand am Wochenende 1. und 2.

Juni der erste Girls Day auf dem Programm.

Eine gelungene Premiäre!

Samstag

Zur ersten Auflage des Girls Day treffen sich

Anne, Vera, Frauke, Ute, Karena mit Clara

und Skipperin Lena auf der KICK. Bei Kaffee

und Käseschnecken wird der Ablauf geplant.

Wir wollen einen schönen Tag auf der Kieler

Förde erleben und uns mit der KICK vertraut

machen.

Die Bedingungen sind ausnahmsweise mal

ideal: Sonne und 2-3 Windstärken aus NW.

Wir nehmen Kurs auf den Kieler Leuchtturm

und probieren die ersten Wenden. Jeder darf

mal ran an die Pinne. Das Umrunden des

Leuchtturms im vorgeschriebenen Uhrzeigersinn

macht die erste Halse erforderlich.

Danach geht es auf Kurs Süd. Zeit für eine

Stärkung mit Schnittchen, Nudelsalat und

Schokokuchen. Das breite Cockpit wird zur

Picknickfläche.

Auf der Höhe von Möltenort wenden wir und

nehmen wieder Kurs auf Laboe. Vor der Hafeneinfahrt

gehen die Segel runter und es wird

das Anlegemanöver besprochen. Wir wollen

ja auch im Hafen eine gute Figur machen.

15.30 Uhr Leinen fest Steg D. Es wird aufgeklart,

dann gibt's zur Belohnung für die gelungene

Premiere einen Schluck Prosecco.

Sonntag

Heute sieht es anders aus: Der Wind hat kräftig

zugelegt, die Wettervorhersage verspricht

NW 5-6. Wir besprechen die Lage. Alle wollen

segeln. Also dann! Heute treten an: Vera,

Anke Susan, Marion, Skipperin Lena und

Johanna. Sie ist mit 9 Jahren heute die

Jüngste.

Am Wind geht es wieder Richtung Kieler

Leuchtturm. Nachdem wir uns genug haben

durchschütteln lassen, fallen wir ab und sausen

mit halbem Wind Richtung Bülk. Unter

Jubel überschreiten wir die 10 Knoten. Nun

haben alle wieder Appetit und der Cockpitboden

wird „gedeckt“.

Die meisten anderen segeln nur mit Vorsegel.

Wir Frauen fallen auf – nicht nur wegen des

Schiffes. Schnell haben wir wieder den Friedrichsorter

Leuchtturm erreicht. Nun bekommen

wir die Böen zu spüren. Wie auf einer

Jolle müssen wir mit der Großschot arbeiten,

da bleibt frau warm. Wir verschenken keine

Höhe und haben einen Anlieger nach Laboe.

In Ruhe nehmen wir die Segel herunter und

machen uns bereit zum Anlegen. Lieber noch

eine Runde unter Motor vor dem Hafen dre-

37


hen, bis alles klar ist. Alles klappt wie geplant:

Wir rutschen wieder rückwärts in unsere

enge Box.

Schnell werden die Segel gepackt und dann

gibt es Kaffee und Kuchen bei Sonnenschein

und Wind, der in den Masten pfeift.

Ein gelungenes Wochenende. Alle sind begeistert.

Und was wir nicht beweisen mussten:

Auch ein 40 Fuß Renner kann mit wenigen

Mädels bewegt werden! Der nächste

Girls Day ist in Planung – vielleicht noch in

diesem Jahr!

Am Wochenende 8. und 9. Juni gehört die

KICK dann den Kindern von „3ineinemBoot“.

Mit ihren Segellehrern Julian und Hendrik entern

sie am Samstag die Segelyacht und entführten

sie bis nach Dänemark, genauer gesagt

nach Langeland. Dort verbringt man, so wird

erzählt, die Nacht vor Anker und erkundet den

Strand per Gummiboot. Am Sonntag kehrt die

Mannschaft leicht zerzaust aber glücklich

nach Laboe zurück. Ein ausführlicher Bericht

mit Beweisfotos folgt in der nächsten Ausgabe

von Laboe aktuell.

Im Juli planen wir einen längeren Törn mit

der KICK mit Mannschaftswechsel unterwegs,

Südschweden wird angepeilt.

Weiterhin wollen wir wieder Mittwochs

Feierabendsegeln anbieten, außer in der Zeit,

wenn die KICK auf Törn ist. Die beste Gelegenheit

für Neugierige, uns und unsere KICK

kennenzulernen. Um 17.00 Uhr ist Treffen

am Liegeplatz der KICK an Steg D im Gemeindehafen.

Dann geht's auf zu einem Törn

über die Kieler Förde.

Genauere Infos zum Verein, den aktuellen

Kalender und die Ansprechpartner findet man

auf unserer Homepage www.sailaboe.de. Wir

freuen uns sehr über den großen Zuspruch.

Viel Ansporn für uns, die neue Segelsaison

mit Schwung zu gestalten. Alle sind willkommen,

uns und unser Vereinsschiff KICK kennenzulernen.

Dr. Lena Buchwald

Dachtechnik Laboe

Stephan Lassen

Steildach • Flachdach • Gründach

Solaranlagen • Bauklempnerei

Fassadenbekleidung

Freienfelde 6 • 24253 Röbsdorf • Tel.: 04348 - 91 31 790 • Fax: 04348 - 91 31 791

E-Mail: Dachtechnik.Laboe@freenet.de

38


Verein für

Rasensport Laboe

von 1926 e. V.

Tel.: Sportplatz (04343) 86 68

1. Vorsitzender: Michael Schnoor,

Brodersdorfer Weg 9d, Laboe, Tel.: (04343)62 55

Alle aktuellen Daten und Geschehnisse

sind unter www.vfrlaboe.de zu finden.

erklärtes Ziel von Team wie Vorstand ist vorrangig

der Klassenerhalt. Wir freuen uns auf

Ihren Stoschplatzbesuch zu den Heimspielen

des „frischgebackenen“ Verbandsligisten

VfR Laboe.

Rückblick auf die

10. Laboer Fußballtage

Neue Trainer für die Ligamannschaft

des VfR Laboe

Der Nachfolger von Interimstrainer Kay

Tappendorf, der mit dem Team letztlich den

Aufstieg in die Verbandsliga

Nordost

perfekt machte, heißt

ab der Saison 2013/

2014 Daniel Lechte.

Der Vorstand des

VfR Laboe wurde

sich mit dem „frischen

gebackenem“

Inhaber der Fußballtrainer-C-Lizenz

einig

und freut sich,

mit dem 40-jährigen

Daniel Lechte einen

erfahrenen Spieler

aus den eigenen Reihen und gelernten Sportwissenschaftler

verpflichtet zu haben.

An seiner Seite wird

der neue spielende Co-

Trainer Dominic Kahl

agieren, der vielen Lesern

als Spieler des

SH-Ligisten Heikendorfer

SV bekannt sein

wird. Ab der kommenden

Saison wird der

Foto: azi

29-jährige Student der

Wirtschaftsinformatik

seine Erfahrungen dem Verbandsligisten VfR

Laboe zur Verfügung stellen.

Die neue Saison kann also beginnen und

Spaß, Sonne und super Laune, das ist ein

Kurzrückblick auf die 10. Laboer Fußballtage

und wer da war, war erneut: "Mittendrin -

statt nur dabei!"

Spannende Spiel, viele Tore und fröhliche

Kinder waren wieder einmal kennzeichnend

für das große Saisonabschlussturnier der Jugendabteilung

des VfR Laboe, die sich an dieser

Stelle noch einmal bei A L L E N recht

herzlich bedanken möchte, die mit Rat, Tat,

Logistik und/oder finanzieller Unterstützung

dieses Event für unsere Jugend ermöglicht

haben. Selbstverständlich hätte jede Spende

und Hilfe es verdient, hier namentlich erwähnt

zu werden, doch das würde angesichts

der vielen vielen Helfer und Sponsoren den

Rahmen sprengen. Gleichwohl möchten wir

uns hier bedanken bei:

o Bastian Horstmann, Getränkemarkt

Hoffmann in Eidertal- Molfsee für Getränke,

Tische, Bänke und Tombolapreise

o Uli Glüsing, Bäckerei Glüsing in Stakendorf

für 400 Brötchen und 100 Laugenstangen

o Sven Sörensen, sky xxl im Plazacenter

39


Kiel für Fleisch und Wurstwaren zu TOP-

Angebotspreisen sowie

o Hans-Werner Peschke, Reprostudio

Peschke mit Fa. Bohnsack, Farbminister

für die Plakate.

Trotz eines nicht "wegzudiskutierenden"

Rückgangs an Mannschaftsmeldungen war

unser Turnier gut besucht und die vielen Helfer

im Catering, bei der Tombola, an der "Ballermaschine"

und an der Torwand hatten alle

Hände voll zu tun.

Die enge Partnerschaft wurde daher auch in

diesem Jahr durch eine symbolische Scheckübergabe

(€ 3.500) an die Jugendabteilung

bekräftigt.

Die Jugendabteilung des VfR sagt auch an

dieser Stelle allen Förderkreismitgliedern:

„Vielen Dank im Namen aller Jugendteams.“

Insgesamt traten am Samstag 30 Mannschaften

zu den Turnierspielen an und der VfR

Laboe war in allen Staffeln mit mindestens

einer Mannschaft vertreten. Recht erfolgreich

spielten unsere jüngsten Fußballerinnen und

Fußballer der Jahrgänge 2007 bis 2004 (Gund

F-Junioren).

So selbstverständlich wie das rege Interesse

der VfR-Fußballjugend am eigenen Vereinsturnier,

war auch in diesem Jahr wieder die

enge Partnerschaft der Jugendabteilung mit

dem Förderkreis Jugend im VfR Laboe.

Dessen Mitglieder waren im Sammeln von

Spendengeldern wieder sehr fleißig und versetzten

so den Vorstand des Förderkreises in

die Lage, die Jugendabteilung des VfR Laboe

erneut in sportlich vielfältiger Art und Weise

zu fördern und finanziell zu unterstützten.

Wertungen in Form von Tabellen werden dort

jedoch noch nicht geführt, da Spielspaß und

nicht „Leistungsdruck“ im Vordergrund stehen

soll.

Bei den B-Junioren zeigte sich der VfR als

guter Gastgeber. Turniersieger wurde dort das

Team von Fortuna Bösdorf vor dem TuS

Holtenau und der SV Friedrichsort.

40


Die 10. Laboer Fußballtage sind beendet und

wir können mit Stolz auf dieses "kleine

runde" Jubiläum zurückblicken. Viele zufriedene

Kindergesichter und durchweg positive

Rückmeldungen von Eltern, Trainern und Betreuern

haben uns gezeigt, dass sich die monatelange

Organisation gelohnt hat.

Das Orga-Team

Torsten Rumohr & Bernd Kiefer

„Rasselbande“ (Jahrgang 2006)

Hier könnte eine große

Fußballerkarriere beginnen …

… vielleicht die eines flinken Mario Gomez,

eines genialen Mario Götze, eines kompromisslosen

Philipp Lahm oder die eines vorausschauenden

Rene Adler … aber auch vielleicht

die einer neuen U20 Weltmeisterin wie

Kim Kulig! V I E L L E I C H T !

Denn dies alles steht bei uns nicht wirklich im

Vordergrund. Vorrangig wollen wir Spaß haben!

Spaß an der Bewegung, Spaß mit Freunden,

Spaß im Team und Spaß am Fußball …

und damit wir in der kommenden Saison

2013/2014 (ab August) ein neues Team bilden

können, brauchen WIR ganz dringend…

DICH!

Wir, das sind die Mitglieder nachfolgender

Mannschaften der SG Laboe/Stein

„Rasselbande“ (Jahrgang 07/08)

Zur Verstärkung unserer Teams suchen wir

Mädchen und Jungs im Alter von 5 bis 8 Jahren

(Jg. 08 bis 05), um mit uns zusammen

Spaß zu haben und Fußball zu spielen.

Haben wir Dein Interesse geweckt oder hast

du noch fragen, dann rufe schnell an bei:

Torsten Rumohr, 04343 – 7401 oder

Bernd Kiefer 04343 – 1208.

Wir freuen uns auf Dich!

Die Spiele unserer Herrenteams können dem

Veranstaltungskalender entnommen werden.

Informationen zu unseren Abteilungen sind

auch im Internet unter http://www.vfrlaboe.de

zu lesen. Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich

willkommen.

„Lümmelbande“ (Jahrgang 2005)

Bernd Kiefer

Schrift- und Jugendpressewart VfR Laboe

41


VfR Liga

Die letzten Spiele auf dem Weg zum verdienten

Meistertitel der Kreisliga Kiel und

dem damit verbundenen Aufstieg in die Verbandliga!!!

Neelsen (18.), 4:0 Sümnik (31.), 5:0 Lechte

(44.), 6:0 Saager (53.), 6:1 Nergiz (55.), 7:1

Sümnik (68.), 8:1 Sümnik (71.), 9:1 Pank

(73.), 10:1 Monzer (76.), 11:1Sümnik (82.),

12:1 Saager (83.), 13:1 Sümnik (85.)

VfR Laboe – Heikendorfer SV 3 : 1

1:1 Kahl, 2:1 Wemmer, 3:1 Kahl

VfR Laboe – FC Kilia Kiel 1 : 0

1:0 Gesper

SG PTSK/Holstein – VfR Laboe 0 : 4

1:0, 2:0 Sümnik, 3:0 Wemmer, 4:0 Sümnik

VfR Laboe – NDTSV Holsatia 8 : 0

1:0 Pank (18.), 2:0 Führer (23.), 3:0 Neelsen

(40.), 4:0 Sümnik (45.), 5:0 Wemmer (50.),

6:0 Glusk (58.), 7:0 Kahl (87.), 8:0 Glusk (89.)

TSV Wellsee – VfR Laboe 0 : 9

0:1 Glusk (12.), 0:2 Glusk (13.), 0:3

Hegewald (20.), 0:4 Wemmer (66.), 0:5

Glusk (70.), 0:6 Pank (82.), 0:7 Glusk (84.),

0:8 Glusk (85.), 0:9 Kahl (88.)

TSV Russee – VfR Laboe 0 : 5

0:1 Pank (20.), 0:2 Wemmer (70.), 0:3 Pank

(75.), 0:4 A. Sümnik (82.), 0:5 A. Sümnik (88.)

VfR Laboe – Inter Türk II 13 : 1

1:0 Wemmer (10.), 2:0 Sümnik (15.), 3:0

TSV Kronshagen II - VfR Laboe 0 : 6

1:0 Wemmer, 2:0 Pank, 3:0 Glusk, 4:0

Neelsen, 5:0 Wemmer, 6:0 Glusk

Die Abschlusstabelle

Sp G U V Toreverh.

Diff. Pkt.

1. VfR Laboe 30 24 4 2 115:25 90 76

2. MTV Dä- 30 21 5 4 76:28 48 68

nischenhagen

3. TSV Flintbek 30 20 3 7 93:50 43 63

Die Torschützen der Liga

23 Andre Sümnik

18 Jan-Patrick Wemmer

17 Mariusz Glusk

12 Kevin Pank

8 Daniel Kahl

8 Rene Gesper

5 Marc Sümnik

4 Lauritz Neelsen

4 Matthias Monzer

3 Timo Saager

2 Dennis Hegewald

2 Moritz Führer

1 Daniel Melchert

1 Sebastian Gollek

Die Kreisligameister 2012 / 2013

42


Der TVL bringt Laboe

in Bewegung.....

Büro: Manuela Fischer-Stoermer, Lammertzweg 11, 24235 Laboe

Tel. 04343/4965301

www.tv-laboe.de

Der Vorstand informiert

Sommerpause und den Beginn des

Sportbetriebes

In den Sommerferien vom 24. Juni bis 5. August

2013 ruht fast* der gesamte Sportbetrieb.

Ausnahmen werden wie immer von den Trainerinnen

und Trainern rechtzeitig bekannt

gegeben.

*Bitte beachten Sie unser Sportangebot für

die Ferienzeit!

Sporthallennutzung nach den

Schulferien:

Bis zum Redaktionsschluss stand der Nutzungszeitraum

für die Einschulungsfeier in

der Jenner-Arp-Sporthalle noch nicht endgültig

fest. Weitere Infos in der nächsten

Laboe aktuell“-Ausgabe und im Internet

unter www.TV-Laboe.de

Die Walking-Gruppe und die Leichtathletik-Teams

auf dem Sportplatz machen

keine Sommerpause.

Der TV Laboe wünscht allen Mitgliedern

und Lesern eine schöne und erholsame

Sommerzeit.

Wir freuen uns schon jetzt auf das

Wiedersehen in den Sparten.

Leichtathletik-Terminkalender 2013**

Datum Anfangs- Sportart /

zeiten Altersgruppe

02.07. 17.00 bis Leichtathletik

18.00 Uhr bis 7 Jahre

09.07. 17.00 bis Leichtathletik

18.00 Uhr bis 7 Jahre

09.07. 18.00 bis Leichtathletik

20.00 Uhr für Jugendliche &

Erwachsene

16.07. 17.00 bis Leichtathletik

18.00 Uhr bis 7 Jahre

23.07. 17.00 bis Leichtathletik

18.00 Uhr bis 7 Jahre

23.07. 18.00 bis Leichtathletik

20.00 Uhr für Jugendliche &

Erwachsene

30.07. 17.00 bis Leichtathletik

18.00 Uhr bis 7 Jahre

06.08. 17.00 bis Leichtathletik

18.00 Uhr bis 7 Jahre

06.08. 18.00 bis Leichtathletik

20.00 Uhr für Jugendliche &

Erwachsene

13.08. 17.00 bis Leichtathletik

18.00 Uhr bis 7 Jahre

20.08. 17.00 bis Leichtathletik

18.00 Uhr bis 7 Jahre

20.08. 18.00 bis Leichtathletik

20.00 Uhr für Jugendliche &

Erwachsene

27.08. 17.00 bis Leichtathletik

18.00 Uhr bis 7 Jahre

03.09. 17.00 bis Leichtathletik

18.00 Uhr bis 7 Jahre

43


03.09. 18.00 bis Leichtathletik

20.00 Uhr für Jugendliche &

Erwachsene

** Hinweis: Leichtathletik wird nur im

Sommerhalbjahr angeboten und findet

auch in den Sommerferien statt.

N E U E S P O R T A N G E B O T E :

Yoga beim TV Laboe !!!!!!

Yoga ist die harmonische Verbindung zwischen

Körper und Geist.

• Yoga tut gut, macht Spaß und fördert die

Gesundheit. Es gilt als eines der besten

„Mittel“ der Stressbewältigung.

• Das ist wissenschaftlich nachgewiesen.

Verspannungen lösen sich, wodurch

stressbedingte Rücken-, Nacken- und

Kopfschmerzen gelindert werden oder gar

nicht erst entstehen.

• Die Abwehrkräfte werden erhöht und das

Immunsystem stärkt sich.

• Neben besserer Laune und mehr Energie

erlangt man geistige Klarheit und erhöhte

Konzentration. Auch fördert Yoga Gelassenheit

und innere Ruhe.

Wann: Ab 08.08.2013 immer donerstags

von 9:30 bis 10:30 Uhr

Wo: 24235 Laboe, Dorfstr. 6a,

Beeke-Selmer-Haus,

TVL-Gymnastikraum

Leitung: Petra Philippou

Anmeldung: TV Laboe Büro - Manuela

Fischer-Stoermer -

Tel. 04343-4965301

Salsa - Rhythmus Latino

Salsa / Bachata ist eine Mischung aus verschiedenen

Rhythmen, wie Mambo, Cha-

Cha-Cha und Rumba. Reiz und Anmut der

Bewegungsformen, sowie die Musik aus Kuba,

Kolumbien und Puerto Rico besitzen einen

Zauber, der einen nicht wieder loslässt.

Erfahren Sie mehr und lernen Sie Salsa &

Bachata beim TV Laboe.

Wann: Ab 05.08.2013 immer montags

von 10:00 bis 10:45 Uhr

Wo: 24235 Laboe, Dorfstr. 6a,

Beeke-Selmer-Haus,

TVL-Gymnastikraum

Leitung: Imelda Fingerhut

Anmeldung: TV Laboe Büro -

Manuela Fischer-Stoermer -

Tel. 04343-4965301

Zumba® & Zumba Toning®

Machen Sie mit beim Schulferien-

Angebot für alle

Sommerfeeling und Fitness bietet der TVL

während den Schulferien (vom 24. Juni bis 5.

August 2013) bei Zumba® / Zumba Toning®

an.

Immer mittwochs von 18:30 bis 20:00 Uhr in

der Laboer Jenner-Arp-Sporthalle.

Jeder kann teilnehmen!

Unkostenbeitrag 2,-- €

24235 Laboe, Schulstr. 1,

Jenner-Arp-Sporthalle

Leitung: Imelda Fingerhut

®: geschütztes Warenzeichen

Berichte aus den Sparten:

-Handball-

Platz 3 beim ersten Freiluftturnier für die

TVL-Handballmädchen

Am vergangenen Sonntag (9. Juni) spielten

die Laboer Handballmädchen ihr erstes

Freiluftturnier 2013 in Wellingdorf.

Nach Abschluss der vergangenen Saison gab

es viele Neuzugänge, so dass in der kommenden

Saison eine weibliche C- und eine D-

Jugend gemeldet werden können, wobei viele

Mädchen in beiden Mannschaften spielen

werden.

44


So war es dann auch in Wellingdorf, wo fast

die komplette Mannschaft vormittags C und

nachmittags D-Jugend spielte.

In der C-Jugend musste man ausschließlich

gegen körperlich deutlich überlegenen Teams

antreten und erreichte schließlich nach mehreren

knappen Niederlagen einen 5. Platz.

Nachmittags wurden die Beine und Köpfe

dann langsam müde, aber nach einem kleinen

„Tief“ wurde letztlich ein sehr guter 3. Platz

erreicht.

Jetzt nahen die Sommerferien, aber ab August

wird fleißig weitertrainiert, um in der kommenden

Spielzeit (ab 31.08.) in 2 Staffeln

erfolgreich zu sein.

Rolfpeter Ott

Trainer

TSG Concordia Schönkirchen von 1911 e.V.

Der HSV erneut zu Besuch bei der

TSG Concordia Schönkirchen

Wie bereits im letzten Jahr, wird unsere 1. Herrenmannschaft

am 06.09.2013 (Anstoß um 17.45 Uhr) wieder gegen den Bundesligaverein des HSV spielen.

Karten können im Vorverkauf bei Familia Dietrichdorf,

bei der Förde Sparkasse (Mühlenstr. 50) in Schönkirchen

und selbstverständlich bei der TSG Concordia Schönkirchen direkt, erworben werden.

04348-95 94 01

45


Laboer Tennisclub

„Blau-Weiß” e. V.

von 1970

Heikendorfer Weg 36e (Tennisanlage), 24235 Laboe

Rainer Wiese (1. Vorsitzender), Reventloustr. 17, 24235 Laboe

Tel.: 04343-1212, ra-notar.wiese@t-online.de

Kreismeisterschaften-Saisoneröffnung-

Bezirksmeisterschaften-Feriencamp

Traditionell am Pfingstwochenende vom 17.-

19.05. fanden auf der Tennisanlage der Preetzer

TG die Kreismeisterschaften der Junior

Innen statt. Die Jugendlichen des LTC konnten

hierbei erfreulich erfolgreich abschneiden.

Den 1. Platz erreichten und somit Kreismeister

wurden jeweils Elisa Heinrich (Jui

U12), Hendrik Rathmann (Ju U12) und

Bianca Arp (Jui U21). Hannes Lilie (Jui U14)

konnte einen 3. Platz verzeichnen und Emma

Sophie Haben (Jui U12) und Leonard Haben

(Ju U9) erkämpften sich Platz 4 bzw. 5. Nick

Nienhaus (Ju U12) konnte bei den zeitgleich

in Ludwigshafen stattfindenden deutschen

Jugendmeisterschaften das Endspiel der Nebenrunde

für sich entscheiden.

Am Pfingstmontag, 20.05.13, konnte dann

endlich witterungsbedingt mit gut dreiwöchiger

Verspätung die offizielle Saisoneröffnung

auf unserer Tennisanlage gefeiert

werden. Bei bestem Wetter war diese Veranstaltung

mit ca. 40 Teilnehmern gut besucht.

Nach einer Cardiotenniseinheit (Ak-

46


tiontennis zu fetziger Musik) für Jugendliche

und Erwachsene wurde im Kuddel-Muddel

Modus gespielt, gemeinsam gegrillt und zum

krönenden Abschluss unter der Leitung von

Dieter Franke „Der Mai ist (endlich) gekommen“

angestimmt.

Bei den Bezirksmeisterschaften des Bezirkes

Ost vom 07. bis 09.06.2013, in diesem Jahr

turnusmäßig auch auf der Tennisanlage der

Preetzer TG, konnten unsere Jugendlichen

wiederum einige Pokale nach Laboe holen.

Elisa Heinrich (Jui U12) und Hendrik

Rathmann (Ju U12) wurden Bezirksmeister,

Nick Nienhaus wurde, obwohl erst Jahrgang

2001, bei den Junioren U14 Vizebezirksmeister

und Nele Nienhaus (Jui U9 Midcourt)

wurde Dritte. Der LTC ist stolz auf diese

sportlichen Leistungen aller seiner Jugendlichen

und gratuliert an dieser Stelle recht

herzlich !

In der ersten Woche der Sommerferien vom

24.06-27.06.2013 sollte wieder das beliebte

Tennis Feriencamp unter der Leitung von

Trainer Roland Heinrich stattfinden. Mit bis

zu 100 teilnehmenden Jugendlichen und

Erwachsenen ist diese Veranstaltung, eine

Kombination aus Tennistraining, Surf-/

Segelkurs und Feriencamping, weit über die

Grenzen Laboes beliebt. In diesem Jahr findet

im Anschluss vom 28.06.-30.06.13 ein Abschlussturnier

übergreifend auf den Tennisanlagen

von Laboe, Heikendorf und

Wendtorf statt. Ein ausführlicher Bericht

erfolgt in der nächsten Ausgabe des Laboe

Aktuell. Interessante Informationen über den

LTC findet man immer auch auf unserer

Homepage unter www.ltcblauweiss.de.

Einen schönen (Tennis-)Sommer wünscht

André Haben

2. Vorsitzender LTC

47


Unser aktuelles Repertoire ist ein lebhafter

Mix aus fröhlichen und getragenen Melodien,

aus bekannten und einigen für den Chor

neuen Stücken.

Nun wird es langsam ernst im Gemischten

Chor an der VHS Laboe. Ein Auftritt wird

vorbereitet. Wir proben intensiv, um unsere

Stücke auf eine unkonventionelle Art und

Weise zu Gehör bringen zu können. Unserem

Chorleiter mangelt es nicht an originellen.

Ideen. Manchmal stehen die Sängerinnen und

Sänger jedoch etwas ratlos da und haben

kleine Probleme damit, die Vorschläge des

Chorleiters auch so umzusetzen, wie er sich

das gedacht hat. Das führt dann bisweilen zu

amüsanten Missverständnissen und gipfelt

gelegentlich in ausgesprochen komischen

Situationen. Alle nehmen die Proben zwar

sehr ernst und sind aufmerksam bei der Sache

– aber dennoch übertönt so manches Mal das

Gelächter den Gesang. Alfredo Atencio bleibt

jedoch ruhig und geduldig und ermutigt uns

immer wieder, einfach auszuprobieren, was

unsere Stimmen hergeben und wie wir sie am

besten einsetzen können.

Interessierte Mitsänger sind uns jederzeit

herzlich willkommen. Wir würden gerne weitere

neue Freunde der Chormusik in unseren

Reihen begrüßen. Wir sind eine lebhafte und

muntere Gruppe, nicht mehr ganz jung an

Lebensjahren, aber sehr offen und heiter.

Menschen, die gerne in einem Chor mitsingen

möchten, sind herzlich eingeladen, sich

dem Gemischten Chor an der Volkshochschule

Laboe e.V. anzuschließen.

Die Proben finden jeweils am Mittwochabend

in der Zeit vom 19.30 - 21.30 Uhr in

dem Probenraum in der VHS Laboe statt.

Auch Gäste, die einfach nur einmal einen

Probenabend erleben möchten, sind jederzeit

herzlich willkommen. Falls Sie Fragen

haben, erreichen Sie uns unter Tel. 0176/

78162297 oder per eMail unter

chor.an.der.vhs.laboe@gmx.de

• Kommunikationstechnik

• Yachttechnik

Andreas Bayerer

Handwerksmeister

• Elektroinstallation

• Haus-Elektrogeräte

Rosenstraße 3 • 24235 Laboe • Tel. 0 43 43/424 825

Fax 424 826 • Handy 0160/94 91 37 83

Anzeigen: Herr Marko Steffens

Email: steffens@dfn-kiel.de • Tel.: 0431 580809-19 • Fax: 0431 580809-22

48


Niederdeutsche Bühne Laboe

„ DE LABOER LACHMÖWEN” e.V.

Katzbek 4 • Laboe, Tel. 04343/4946440

Nun geht es los: „Minsch sein mutt

de Minsch“

In diesem Monat ist es nun so weit: Unsere

Zuschauerinnen und Zuschauer können sich

auf unser neues Stück freuen, das ganz dem

Stil unseres Theaters entspricht. In der Komödie

"Minsch sien mutt de Minsch" von

Günther Siegmund geht es auf bewährt humorige

Weise um menschliche Schwächen.

Polizeimeister Johannes Wilke und der Gemeindediener

von Freedensee, Martin Stingel,

sind ebenso wie Pastor Petersen dem

Alkohol sehr zugetan. Dem ehrgeizigen

Oberwachtmeister Karl Benthien kommt das

gerade recht, seinen Chef anonym anzuschwärzen,

peilt er doch dessen Posten an, um

des Gemeindedieners Töchterlein Friedel zu

ehelichen.

Kommissarin Hanne Kleinschmidt kommt

aus der Stadt ins Dorf, um nach dem Rechten

zu schauen, und tarnt sich als Touristin, auf

die der Polizeimeister ein Auge geworfen hat.

Kurzerhand nimmt er sie „in Verwahrung“.

Ein Hühnerklau, begangen vom Landstreicher

Sebastian Knoop, bei Reinemachefrau

Emma Wiggers und ein Kleiderklau bei der

Kommissarin setzen allerhand Verwechslungen

in Gang. Als dann auch noch eine Leiche

gefunden wird, die plötzlich wieder verschwindet,

ist das Tohuwabohu perfekt und

der Polizeimeister beinahe seinen Posten los.

Es wirken mit: Jan Steffen, Christian Becker,

Jürgen Kruse, Andrea Schmidt a.G. / Caroline

Köhncke a.G., Traute Steffen, Matthias Dehn

/ Thomas Koch a.G., Günter Steffen, Simone

Steffen/Regina Brüssow, Soufflage: Christa

Behrens, Regie: Birgit Bockmann, Maske:

Sonja Wöhlk, Bühnenbau: Sönke Schnoor,

Bühnenbild: Henry Köster, Sönke Schnoor,

Gästebetreuung: Christl Kruse, Bärbel

Goertz-Berendt, Gisela Krüger, Martina

Jahn, Uta Stroth, Birgit Schmitz, Hilke

Dunker, Conni Schnoor, Karen Krüger,

Abendkasse: Heike Rißmann

Der Eintrittspreis beträgt 9,50 € (zzgl. Vvk.-

Gebühr 0,50 €) pro Person, an der Abendkasse

12,00 €, Kartenvorbestellung: Tel.:

04343/4946440 sowie im Internet:

www.lachmoewen.de. Vorstellungsbeginn:

20.00 Uhr, an den Sonntagen jeweils um

16.00 Uhr. Der Theaterzugang ist behindertenfreundlich.

49


Wir weisen darauf hin, dass gekaufte Karten

bis 15 Minuten vor Beginn der Vorstellung an

der Kasse abgeholt sein müssen, da sie ab

dann im freien Verkauf an der Abendkasse

verkauft werden.

Caroline Köhncke – unsere jüngste

im Ensemble

In unserem neuen Stück teilt sich Caroline

Köhncke die Rolle der Friedel Stingel mit

Andrea Schmidt. Sie ist das jüngste Mitglied

in unserem Team – nicht nur vom Alter,

sondern auch von der Zugehörigkeit zu unserem

Ensemble. Die 20-jährige Studentin aus

Kiel ist sozusagen mit Plattdeutsch groß geworden.

Bei ihren Großeltern in Borsfleth bei

Glückstadt – wo sie ihre Kindheit verbracht

Ihre guten, akzentfreien Französischkenntnisse

haben dazu geführt, dass sie bei einer

Chorreise nach Frankreich als Dolmetscherin

fungierte. Insofern liegt es doch nahe, dass sie

auch ein akzentfreies Plattdeutsch spricht.

Wir jedenfalls freuen uns, dass Caroline bei

uns gelandet ist und wir hoffen, dass sie es

noch lange bei uns aushält. Auf der Bühne

haben Sie nun Gelegenheit ihr Können zu

bewundern und mit viel Applaus zu belohnen.

Das online Kartenvorverkaufssystem

Bei der Umstellung unseres Web-Auftritts

sind einige Probleme aufgetreten, an deren

Beseitigung fieberhaft gearbeitet wird. Für

diese Unannehmlichkeiten bitten wir an dieser

Stelle um Entschuldigung.

Wir hoffen, dass bis zum Erscheinen dieser

Ausgabe von Laboe aktuell die Probleme behoben

sein werden. Wenn nicht, bitten wir

noch um etwas Geduld.

Sollte es dann wieder einwandfrei funktionieren

können Sie selber auf unserer Homepage

www.lachmoewen.de den Vorstellungstermin

und die Plätze aussuchen und entsprechend

markieren.

Sie können sehen, wie viele Plätze noch vorhanden

sind oder ob eine Vorstellung bereits

ausverkauft ist. Nach der Bezahlung (Überweisung

oder über PayPal) bekommen Sie

eine E-Mail, und dann können Sie die Eintrittskarte

direkt ausdrucken.

hat, wurde nur Plattdeutsch gesprochen.

Schon in ihrer Schulzeit hat sie im Rahmen

der Plattdeutsch AG ein eigenes plattdeutsches

Stück geschrieben und mit ihren Mitschülerinnen

und Mitschülern aufgeführt.

Sie ist auch weiterhin der plattdeutschen

Bühne treu geblieben. So spielte sie u.a. im

Jugendtheater Itzehoe, in der Speeldeel in

Glückstadt, dann in der Speeldeel Itzehoe.

Zur Zeit studiert sie an der CAU in Kiel

Deutsch und Französisch.

50


Buddhistische Gruppe Laboe

Ostlandstraße 35

Telefon 04343/605573

Email: Laboe@diamondway-center.org

Webseite: www.Buddhismus-Laboe.de

Buddhistische Zentren Norddeutschland e.V.

Vortrag: Warum Buddhisten

glücklich sind

Sind Buddhisten glücklich? Oder glücklicher

als Andere? Dauerhaft? Wenn ja – Warum?

Oder anders herum gefragt, warum sind wir

normalerweise nicht dauerhaft glücklich?

Haben wir doch vor 2 Jahren das tolle neue

Auto bekommen, von dem wir glaubten, dass

uns dies noch zu unserem Glück fehlt. Wenn

es nicht das Auto war, dann genau die tollen,

fantastischen neuen Schuhe, die wir schon

immer haben wollten. Oder die Partnerin oder

den Partner kennengelernt und in der Zeit des

frisch Verliebtseins gedacht, nie werden wir

glücklicher sein und das für den Rest unseres

Lebens.

Das Auto ist mittlerweile vielleicht verkratzt,

die Schuhe glänzen auch schon nicht mehr so

richtig, die Partnerschaft hat auch schon einige

Spuren des Alltags hinter sich und die

Schwiegermutter hat auch ihren nächsten Besuch

schon angekündigt – und was machen

wir häufig? Wir denken an die Zukunft: der

nächste Urlaub im Süden oder der nächste

Partner oder die nächste Partnerin – dann

werden wir aber glücklich! Ganz bestimmt!

Eigentlich wäre es schön, gestern, heute und

morgen glücklich zu sein. Ganz besonders

aber heute ...

Nadia Wyder aus dem buddhistischen Zentrum

Berlin hält dazu einen öffentlichen Vortrag:

Warum Buddhisten glücklich sind

Freitag, 12. Juli, 20.00 Uhr,

in der Lesehalle der Gemeinde Laboe,

Strandweg 9 a (über dem Buena Vista)

Der Eintritt ist frei

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit

Fragen zu stellen und an einer geleiteten

Meditation teilzunehmen.

Die buddhistische Gruppe Laboe trifft sich

jeden Donnerstag in der Ostlandstraße 35 um

19.00 Uhr zu Gesprächen und Meditation.

Interessierte sind herzlich willkommen.

...stets gern

für Sie beschäftigt

… denn Wärme ist LINNING-Sache!

Heizungs- und Sanitärtechnik, Inh: Sven Oslislo

Hammerstiel 3, 24226 Heikendorf, Telefon 04 31/ 24 16 93, Fax 04 31/24 12 91

Anzeigen: Herr Marko Steffens

Email: steffens@dfn-kiel.de • Tel.: 0431 580809-19 • Fax: 0431 580809-22

51


Freunde des Kurparks Laboe e. V.

1. Vorsitzender:

Hans-Werner Peschke,

Dellenberg 12,

24235 Laboe

Tel.: 04343/ 496237,

Fax: 04343/ 496239

e-mail: repro.peschke@t-online.de

Liebe Leserinnen und Leser,

liebe Freunde des Kurparks von Laboe,

der Monat Mai und der Juni mit seinen schönen

Sonnentagen hatte den Büschen und

Blumen in unserem Kurpark sehr gut getan.

Die Rhododendren zeigten sich in voller Blüte

und waren am Sonntag, dem 9. Juni der

Hingucker aller Besucher. Wir hatten in Verbindung

mit dem Tourismusbetrieb der Gemeinde

und der Initiative von Kerstin Vieth,

der Tourismusbeauftragten der Gemeinde,

zum bundesweiten Aktionstag „Lust am Garten

– Tag der Parks und Gärten“ eingeladen

und Führungen durch den Kurpark angeboten.

Ca. 40 Besucher fanden sich dann um

14.30 Uhr ein, nachdem die Sonne sich den

gesamten Vormittag bedeckt hielt, aber dann

zum Beginn der Veranstaltung wieder in

voller Stärke vom Himmel lachte.

Wir hielten zu Beginn einen kleinen Rückblick

in die Geschichte des Kurparks und die

Beweggründe zur Gründung des Vereins der

Freunde des Kurparks. Eine Bildertafel veranschaulichte

die Arbeiten, die seit der Gründung

unseres Vereines im Park geschehen

sind.

Eine anschließende Führung in 2 Gruppen,

geleitet von unseren Mitgliedern Rudi

Wimber und Dieter Danke veranschaulichte

dann alles noch einmal vor Ort im Detail.

Im Anschluss an die Führung hatten die Besucher

dann die Gelegenheit zum Picknick

auf dem Rasen.

Die Veranstaltung fand eine positive Resonanz

und wir haben uns entschlossen, in der

Hauptsaison am ersten Sonnabend des Monats,

also am Tag unserer „Hacken, Harken,

Fegen Aktion solche Führungen für Besucher

und Gäste fest anzubieten. Beginn wird dann

immer um 11.00 Uhr an unserer Blockhütte

sein.

Eine weitere Veranstaltung findet am 16. Juli

um 15.00 Uhr statt. Unsere Mitglieder Frau

Moltrecht und Frau Behlert-Kolbe werden

am Kräuterbeet neben unserer Blockhütte ein

kleines Seminar unter dem Titel „Kräuter und

Gewürze, erkennen und schmecken“ anbieten.

Sie werden die verschiedenen Kräuter im

Beet zeigen und ihren Nutzen erklären.

Interessierte sind herzlich willkommen.

Wie immer möchte ich aber auch diesmal

wieder auf unsere Hacken, Harken, Fegen

Aktionen hinweisen. Jeden 1. Sonnabend im

Monat treffen wir uns um 9.00 Uhr am

Blockhaus, um den Park zu pflegen und für

uns und unsere Besucher und Gäste hübsch

herzurichten. Gerne würden wir uns über

52


neue Gesichter bei dieser Aktion freuen. Es

wird ca. 3 Stunden Einsatz im Park sein und

anschließend gibt es eine kleine Stärkung mit

Getränken. Kommen Sie gerne mal vorbei,

Sie brauchen auch nur eigene Arbeitshandschuhe

mitbringen, alles andere an Werkzeug

ist vorhanden. Also bis zum 6. Juli 9.00 Uhr

im Park an der Blockhütte.

Bis zum nächsten Laboe aktuell

verbleibe ich

Hans-Werner Peschke

(1. Vorsitzender)

Bund der Vertriebenen

- Ortsverein Laboe -

Vors.: Ingrid Hoffmann; Kätnerweg 8

Tel. (04343) 4929996

Konto Nr. 60 051 026

Fördesparkasse (BLZ 210 501 70)

Meine Damen und Herren,

liebe Mitglieder,

im Monat Juli treffen wir uns am Montag,

dem 08.07.2013 um 14.30 Uhr im Gemeindesaal

der Ev.Lt. Gemeinde, der Anker-

Kirche Laboe, im Brodersdorfer Weg 1.

Hierzu lade ich Sie wieder herzlich ein und

freue mich auf unsere kleine Runde.

Ich verleibe bis dahin

Ihre

Ingrid Hoffmann

Bau-Service Yilmaz

Maurer-, Beton-,Putzund

Fliesenarbeiten

Fassaden-, Balkon-,

Keller- und

Altbausanierung

Garten- und Landschaftsbau

Fredo Röhlk

Feldscheide 1, 24235 Stein

Tel. 0 43 43 / 93 67

0163 / 96 40 101

Osman Yilmaz

Technischer Leiter

Telefon & Fax: 0 43 43 - 94 75

Mobil: 0 174 - 2 15 14 45

Haubrook 10 • 24235 Stein

53


1. Vorsitzender Bernd Riecke • 24235 Laboe, Katzbek 11

Telefon 04343- 6201

Tagesfahrt nach Ratzeburg

Ein sonniger Morgen, 54 reisefreudige Teilnehmer,

ein gut gelaunter Busfahrer vom Unternehmen

Neubauer – Vagabundreisen –

alles gute Gründe, um in Buchholz am Ratzeburger

See bei „ Lödings “ auf dem Bauernhof

ein Spargelessen zu genießen.

Uns überraschte eine gut schmeckende Spargelsuppe,

Spargel satt mit 2 Sorten Schinken,

Schnitzelfleisch von eigenen Schweinen und

Schinkenrührei. Rhabarberkompott mit echter

Vanillesoße gab es auch noch bei diesem

Buffet.

Herr Löding Senior erläuterte uns die Entwicklung

seit 1909 dieses Bauern- und Spargelhofes.

Zur Zeit werden 150 Schweine auf

Stroh gehalten, auf 30 Hektar Spargel und

Himbeeren angebaut und verarbeitet. Eine

Spargelhilfemaschine erleichtert die Arbeit

bei der Ernte. Vom Frucht- Cafe aus hatten

wir einen einzigartigen Blick auf den See.

Von Buchholz war es nur ein Katzensprung

nach Ratzeburg, wo wir den Nachmittag frei

gestalten konnten. Natürlich zog es uns zuerst

zum Wahrzeichen der Stadt in den Backsteindom.

Einige besuchten in unmittelbarer Nähe das

Kreismuseum, die Querschiffkirche St. Petri

dicht am Marktplatz oder zum Kurpark am

Küchensee. Für Kaffee trinken und bummeln

durch die Geschäfte blieb auch ausreichend

Zeit.

Am Marktplatz, der 2008 umgestaltet wurde,

faszinierte uns der Brunnen – ein wunderbarer

Wasserspielplatz für Kinder.

30

Gegen 18. Uhr kamen wir wohlbehalten und

voller schöner Eindrücke in Laboe an und wir

freuen uns schon auf die nächste Fahrt nach

Flensburg.

Plauderfrühstück

Bei unserem nächsten Frühstückstreffen

freuen wir uns auf Mitglieder und Freunde.

Am Dienstag, den 16. Juli 2013

00 00

von 9. - 11. Uhr

im AWO Bürgertreff

Wir erbitten Ihre Anmeldung bis Samstag,

den 13. Juli 2013 bei

Edith Stelk Telefon 6415

Erika Hellmich Telefon 421599

54

Tagesfahrt zur Insel Nordstrand

Einen Tag erleben an Nordfrieslands Küste

mit Ebbe und Flut, weites Meer, einen endlosen

Himmel, viel grüne Natur, weidende

Schafe und wenig Menschen.

Bei einer Inselrundfahrt hören wir von einem


örtlichen Gastführer die Nordstrander Geschichte

und von den vielen Sturmfluten.

Im Restaurant „ Am Havenstrom “ wird für

uns natürlich „ Lammbraten “ serviert.

Vorgesehen ist auch ein Besuch in einer

Töpferei.

00

Gegen 16. Uhr kehren wir ein im „ Pharisäer

Hof “ zum gemeinsamen Kaffeetrinken.

00

Ca. 20. Uhr Ankunft in Laboe.

Preis pro Person 45,00 €

Termin : Dienstag, den 20. August 2013

Dazu laden wie ein und freuen uns über rege

Beteiligung unserer Mitglieder und Freunde

des SoVD.

Sie brauchen Hilfe !

Der Sozialverband Deutschland hilft Ihnen in

allen sozialen Angelegenheiten.

Wie der Renten-, Kranken-, Pflege- oder Unfallversicherung,

im Behindertenrecht, bei

der Grundsicherung oder bei Problemen mit

dem Arbeitslosengeld.

Für Beratungen steht Ihnen der Kreisgeschätsführer

Herr Prost zur Verfügung jeden

1. Mittwoch eines Monats von

00 00

14. – 15. Uhr

Auch Mitglieder der AWO werden jetzt

kostenfrei beraten

Nach der Sommerpause beginnen die Beratungen

wieder

am Mittwoch, den 4. September 2013.

Während der Pause wenden Sie sich bitte an

den Ortsverband Laboe oder gleich an die

Kreisgeschäftsstelle in Preetz Telefon 04342

– 2403.

Der An zeigenschluss

Monatsmagazin der Gemeinde Ostseebad Laboe

Anzeigenpreise

Gewerbliche Anzeigen

1/1 Seite 130 x 182 mm 167,00 €

3/4 Seite 130 x 130 mm 128,00 €

1/2 Seite 130 x 90 mm

oder 62 x 182 mm 88,00 €

1/3 Seite 130 x 60 mm 60,00 €

1/4 Seite 130 x 42 mm

oder 62 x 90 mm

45,00 €

mm per Spalte 0,51 €

Der Farbzuschlag für 4c-Anzeigen beträgt jeweils 50 %.

Rabattstaffel: 3 Ausgaben pro Jahr 5 %, 6 Ausgaben pro Jahr 10 %,

12 Ausgaben pro Jahr 15 %.

Beilagen: 58 € per Tausend (nicht rabattfähig).

Diese Preise verstehen sich zuzüglich 19 % MwSt.

Private Anzeigen

1/1 Seite 130 x 182 mm 165,00 €

1/2 Seite 130 x 90 mm 83,00 €

1/3 Seite 130 x 60 mm 58,00 €

1/4 Seite 130 x 42 mm 44,00 €

Diese Preise verstehen sich einschließlich 19 % MwSt.

liegt jeweil s um

den 10. de s V o rmonat s

55


Deutsches

Rotes

Kreuz

Ortsverein Laboe e.V.

1. Vorsitzende Ute Ulrich

24235 Laboe, Strandstraße 64

Tel. 04343-6563

Fördesparkasse BLZ 21050170 Konto: 60001468

DRK-Kindertagesstätte

Leiterin: Frau Gabriele Ludwig

Bauernvogtredder 2, Tel. 42 14 840

Besucherfahrten ins

Kreiskrankenhaus Preetz

Di. + Do. 14.30 Uhr

(Anmeldung mind. 1 Tag vorher)

Erika Tollert, Tel. 6593

Kleiderkammer u. Hilfsmitteldepot

im Hafenspeicher

Donnerstag von 15.00 – 17.00 Uhr

Erika Tollert, Tel. 6593

Anne Kohlhase, Tel. 8293

Soziales/Kuren

Margret Arp, Tel. 7615

Blutspende

Wir sind sehr enttäuscht über die geringe

Beteiligung an unserer letzten Blutspendeaktion.

Nur 38 Personen waren spendewillig. Darunter

als Erstspender Herr Dr. Peter Wolf aus

Ludwigshafen.

Zum nächsten Blutspendetermin am

10.10.2013 hoffen wir auf eine rege Beteiligung.

Denn auch Sie könnten einmal auf Hilfe angewiesen

sein und Blutkonserven benötigten.

Wir warten mit einem kleinen Imbiss und

freuen uns auf Sie.

Geben Sie sich einen Ruck und kommen Sie

vorbei.

Förde Festival Laboe Open Air 2013

Am 18. Mai fand auf dem Laboer Strand das

große Musikfestival mit “Unheilig” und vielen

anderen Bands statt.

Ca. 6500 Besucher kamen und erlebten einen

tollen Nachmittag und Abend.

In unserem DRK-Strandhaus war die Anlaufstelle

von Hilfesuchenden. Helfer des DRK

und des ASB waren gemeinsam für die

Versorgung und Hilfeleistung zuständig.

Zum Glück blieben während der 10 stündigen

Bereitschaft große Verletzungen aus.

Ute Ulrich, DRK Vorsitzende

Anzeigen: Herr Marko Steffens

Email: steffens@dfn-kiel.de

Tel.: 0431 580809-19

Fax: 0431 580809-22

Fensterreinigung

Laboe

und Umgebung

MATTHIAS ANDERSSON

16

Jahre

Günstig und zuverlässig

für jedermann!

Rufen Sie uns an unter:

Telefon 0 43 43/42 91 28

und

0157/39 11 91 20

56


__

Arbeiterwohlfahrt

Ortsverein Laboe

1.Vorsitzende:

Heidemarie Kuhn

Lammertzweg 29, 24235 Laboe,

Tel. 04343 4940505

2. Vorsitzende

Gisela Groth

Langensoll 15, 24235 Laboe

Tel. 04343 1391

http://awo-laboe.de/

info@awo-laboe.de

Spendenkonto: 60 001 096

Fördesparkasse (BLZ 210 501 70)

__

Vermietung des AWO „Bürgertreff“

Der „Bürgertreff“ der AWO Laboe kann für

private Veranstaltungen und Festlichkeiten

gemietet werden. Für Auskünfte und Anmeldungen

setzen Sie sich bitte mit Frau Corinna

Bendjus, unter der Tel. Nr. (04343) 4946466

oder per E-Mail unter c.bendjus@gmx.de in

Verbindung. Und wer die Räumlichkeiten

nur für 2 bis 3 Stunden nachmittags nutzen

möchte, dann sie zu einem Sonderpreis anmieten.

Wir bieten im „Bürgertreff“ an:

Handarbeit

Jeden 2. und 4. Montag im Monat von

15 bis 18 Uhr

Schach und Skat

Dienstags ab 19 Uhr

Kaffee und Spiele

Donnerstags von 15 bis 18 Uhr für alle

Laboer und ihre Gäste

Bingo

Jeden 1. Donnerstag im Monat für alle

Laboer und ihre Gäste

LiteraturKreis

Die Journalistin Gabriele Butzke bietet einen

Lese- und Gesprächskreis für Frauen an, der

jeden 2. Montag des Monats um 19 Uhr im

„Bürgertreff“ bei Tee und Gebäck stattfindet.

Fußpflege

Für den Kreisverband der AWO führt Frau

Ilka Schütz die Fußpflege nach terminlicher

Vereinbarung aus. Tel. (04343) 42 15 71.

Notdienst für Eltern

Wir helfen Ihnen und betreuen Ihr Kind/ Ihre

Kinder bei uns.

Für nähere Informationen erreichen Sie unter

Tel.-Nr. (04343) 1391 Frau Gisela Groth.

Theaterspielzeit 2. Halbjahr 2013

Der Spielplan für das 2. Halbjahr 2013 liegt

noch nicht vor. Sobald die Einzelheiten

festliegen, werden wir an dieser Stelle über

diese informieren. Frau Sieck wird auch

weiterhin die die Theaterfahrt nach Kiel organisieren.

Wenn Sie Fragen haben, wenden

Sie sich bitte direkt an sie (TF 04343 8049).

Wir wünschen allen Laboerinnen und

Laboern sowie ihren Gästen schöne,

erholsame Sommerwochen.

Fusspflege am Meer

Ulrike Schlender-Schwertfeger

Steinkamp 17 • 24235 Laboe

Telefon 04343-6192818

Termine nach Vereinbarung

10 % Ersparnis

für Neukunden!

Gültig für Behandlungen im

Zeitraum 01.07.13 - 31.08.13

57


Veranstaltungen im Juli 2013

Haben Sie Fragen?

Die Tourist-Information, Börn 2, Tel. 04343-4275-53 gibt Ihnen gern Antwort.

Mo 01.07. 09:30 Marine-Ehrenmal, Leidenschaft Seefahrt - Kunstausstellung mit

Historische Halle Bildern des Laboer Marinemalers

Robert Schmidt-Hamburg

Ausstellung mit Gemälden und Grafiken eines

der bedeutendsten deutschen Marinemaler vom

19.06 - 31.07.2013; Zwischen 1920 und 1963 in

Laboe im Haus Strandstraße 135 an der

Schwimmhalle lebte

10:00 Beeke-Sellmer-Haus, "Fit & Aktiv": Pilates

Dorfstr. 6a

keine Vorkenntnisse nötig;

1. Stock, Raum 1 Unkostenbeitrag: 2,- €, Dozent: Frau Salomonsen

10:30 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Wassergymnastik

Kostenfrei, zzgl. Eintritt in die Schwimmhalle

14:30 Rosengarten Marionettentheater: Der gestiefelte Kater

(Theaterzelt) Poetisches Marionettentheater nach einem Märchen

der Gebr. Grimm für Erwachsene und Kinder ab 4

Jahren

17:00 Marionettentheater: Der gestiefelte Kater

19:30 Musikmuschel Konzert "NINA RELOADED"

Di 02.07. 10:00 Beeke-Selmer-Haus "Aktiv & Fit": Bokwa®

Einzigartiges Ganzkörpertraining, ein Workout aus

"Boxing" und dem traditionellen Tanz "Kwaito";

Unkostenbeitrag: 2,- €; Dozentin: Fr. Dankert

10:30 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Wassergymnastik

11:00 Anker-Gottes-Kirche Orgelsommer Laboe: "Orgelmatinee"

Brodersdorfer Weg 1 Immer dienstags um 11.00 Uhr erklingt für eine

halbe Stunde Orgelmusik, heiter oder besinnlich,

festlich oder meditativ

14:30 Rosengarten Marionettentheater: Der gestiefelte Kater

15:30 Strandpromenade, Spaß-am-Strand (Urlaubskirche)

Strandkorb an der Spielen, rennen, Burgen bauen, vielleicht eine

Lesehalle

Strandolympiade - für Kinder ab 4 Jahren. Bei

schlechtem Wetter bitte Regenjacke und Gummistiefel

mitbringen

17:00 Rosengarten Marionettentheater: Der gestiefelte Kater

18:00 Sportplatz Laboe "Fit & Aktiv": Nordic Walking

Heikendorfer Weg

Einstündige Rundtour um Laboe, Ausrüstung ist

mitzubringen, Teilnahme kostenfrei

18:00 Strandkorb an der Gute–Nacht-Geschichte (Urlaubskirche)

Lesehalle /

Lesehalle (Regen)

Für Kinder und Erwachsene von 3 bis 99. Ein

beliebtes Abendritual mit Gesang, Handpuppenspiel

und Geschichte

58


Di 02.07. 19:30 Lesehalle Vortrag zur Seefahrtsgeschichte in Schleswig-

Holstein und Laboe

Vortrag im Rahmen der Ausstellung "Leidenschaft

Seefahrt - Kunstausstellung mit Bildern des Marinemalers

Schmidt-Hamburg im Marine-Ehrenmal,

Referent: Dr. Witt

19:30 Musikmuschel Konzert der "Styles Showband"

Mi 03.07. 08:45 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Heilgymnastisches Schwimmen

leichte gymnastische Übungen im Wasser, autogenes

Training, Entspannungsübungen;

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Hr. Mißfeld

Tel. 04343/ 8042

10:00 Beeke-Selmer-Haus "Fit & Aktiv": Kundalini Yoga

keine Vorkenntnisse nötig; Unkostenbeitrag: 2,- €

Dozent: Fr. Schotte

10:30 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Wassergymnastik

14:30 Surf- und Kiteschule "Fit & Aktiv": Surf-Schnupperkurs

"Surfers Paradise", Angebot: 2 h Schnuppersurfen zum Preis von 24,- €

am Ehrenmal (statt 30,-€), Ausrüstung wird gestellt

14:30 Rosengarten Marionettentheater: Der gestiefelte Kater

16:00 Sportstrand an der "Fit & Aktiv": Beachhandball

Schwimmhalle Leitung von Joachim Stender, kostenfrei

17:00 Rosengarten Marionettentheater: Der gestiefelte Kater

17:30 Beeke-Sellmer-Haus "Fit & Aktiv": Tai Chi (Taijiquan)

Bewusstheit-Gesundheit-Fitness Kostenbeitrag für

Gäste: 5 €

18:00 Strandkorb an der Gute–Nacht-Geschichte (Urlaubskirche)

Lesehalle / Lesehalle (Regen)

18:30 Jenner Arp Sporthalle "Fit & Aktiv": Zumba® Toning

(an der Schule) Tanzfitness zu begeisternden lateinamerikanischen

Rhythmen. Unkostenbeitrag: 2,- €;

Dozentin: Fr. Irmelda Fingerhut

19:30 Musikmuschel Konzert "Irischfolk & Mehr"

Do 04.07. 09:00 Kurpark, Katzbek "Fit & Aktiv": Bewegungstraining an der

frischen Luft - Heigeln

Heigln ist ein sanftes und körperbewusstes

Training; Kosten: 3 € je Gruppenstunde

10:00 Meeresbiologische Von der Steilküste zum Strandsee - Entdeckungen

Station, Pavillon im

Naturerlebnisraum

im Naturerlebnisraum Dünenlandschaft Laboe

Naturkundliche Führung für Kinder und Erwachsene

mit Dipl.-Geografin Fr. Hörger-Ahlers,

Kosten: Erw. 2 € Kinder 1 €, Ostseecard frei!

10:00 Jenner Arp Sporthalle "Fit & Aktiv": Zumba®

Tanz-Fitness-Programm, das von lateinamerikanischen

Tänzen wie Salsa, Merengue und Mambo

geprägt ist; Unkostenbeitrag: 2,- €;

Dozentin: Fr. Dankert

59


Do 04.07. 10:00 Lesehalle Familienfrühstück (Urlaubskirche)

Setzen Sie sich mit Ihrer Familie an einen gedeckten

Frühstückstisch: während die Großen noch

Essen und Klönen, können sich die Kleinen bei

Spiel und Basteln vergnügen. Anmeldung bis Mittwochabend

zwecks besserer Planung unter

0176-24063661

14:30 Rosengarten Marionettentheater: Der gestiefelte Kater

15:00 Musikmuschel GRÜNSCHNABEL-Kinder-Mitmach-Konzert-

Programm

"COPEA TRIFFT RAP-PUNZEL"

17:00 Rosengarten Marionettentheater: Der gestiefelte Kater

18:00 Strandkorb an der Gute–Nacht-Geschichte (Urlaubskirche)

Lesehalle / Lesehalle (Regen)

19:00 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Lauftreff

Eingang

Tempo & Streckenlänge je nach Teilnehmern zwischen

5-15 km; kostenfrei; Dozent: Hr. Erdmann,

Anmeldung bis 17.00 Uhr unter 0176/34 99 39 32

oder info@meer-laufen.de

19:30 Musikmuschel Shantychor "Schotenrieter"

Fr 05.07. 08:45 Hafen Laboe Ostseetörns SFK: Ausflugsfahrt nach Kappeln

Nordmole

Ausflugsfahrt nach Kappeln mit dreistündigem

Aufenthalt bietet viel Ausblicke auf die Vielfalt der

Küstenlandschaft, der Ostseeküste

10:00 Beeke-Selmer-Haus "Fit & Aktiv": Rücken-Fit

Funktionelles Training für die wirbelsäulenstabilisierende

Muskulatur (z.B. Rücken, Bauch), Unkostenbeitrag:

2,- €, Dozentin: Fr. Jäschke

10:30 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Wassergymnastik

14:00 Surf- und Kiteschule "Aktiv & Fit": Stand up Paddle Surfing (SUP)

"Surfers Paradise",

am Ehrenmal

Happy Hour

Einfach mal ausprobieren: Die Trendsportart des

Sommers!

14:30 Rosengarten Marionettentheater: Der gestiefelte Kater

15:30 Lesehalle Spiel- & Bastelcafé (Urlaubskirche)

Zeit zum Lesen, Spielen, Basteln, Kaffee-und Safttrinken.

Für die Bastelangebote wird ein Unkostenbeitrag

erhoben

16:00 Reitschule Goerke "Fit & Aktiv": Schnupperreiten

Großer Hof 1

Führungsstunde für Kinder von 3 - 18 Jahre,

weitere Angebote auf Nachfrage

17:00 Rosengarten Marionettentheater: Der gestiefelte Kater

18:00 Schwimmhalle Mexicanischer Abend in der Sauna der

Meerwasserschwimmhalle

Erleben Sie einen heißen Wüstenabend mit Tacos,

Salsa und kalten Getränken. Eintritt:17 €,

Voranmeldung bis 02.07.2013

18:00 Strandkorb an der Gute–Nacht-Geschichte (Urlaubskirche)

Lesehalle / Lesehalle (Regen)

60


Fr 05.07. 18:00 Hafen Laboe Ostseetörns MS Langeland I: Abendliche Ausfahrt

Nordmole

rund um den Kieler Leuchtturm in der Außenförde

Abendliche Ausflugsfahrt ab Schönberg; Bitte erfragen

Sie beim Kapitän, ob das Schiff auch ab

Laboe Personen mitnimmt. Anmeldung erforderlich

unter: 0170/ 83 26 451. Mindestteilnehmerzahl: 15

Personen

19:30 Musikmuschel Rock mit "THE CREW"

Sa 06.07. 10:00 Beeke-Sellmer-Haus "Fit & Aktiv": Taiji-Qigong

Bewusstheit-Gesundheit-Fitness Kostenbeitrag für

Gäste: 5 €

11:00 Eingang Katzbek, Kurparkführung im Juli

vor dem Blockhaus Nur wenige Meter abseits des Strandlebens bietet

hinter dem

Lachmöwen-Theater

der Kurpark Laboe eine windstille, beschauliche

Oase. Entdecken Sie im Rahmen einer Führung die

Schönheit der Anlage und ihre historische Entwicklung.

15:00 Feuerwehrhaus Sommerfest der Feuerwehr Laboe

Zum 33. Mal ein toller Tag für Klein & Groß bei

der Feuerwehr mit großer Tombola, Kinderspielen,

Feuerwehrvorführungen und ab 19 Uhr DISCO mit

DJ!

17:00 Rosengarten Marionettentheater: Der kleine Prinz

(Theaterzelt)

Poetisches Marionettentheater nach einer Erzählung

von A. de Saint-Exupéry für Erwachsene und

Kinder ab 8 Jahren.

So 07.07. 08:30 Hafen Laboe Ostseetörns MS Langeland I: Zum Fischmarkt

Nordmole

nach Eckernförde

über Schönberg zur Entdeckung der schmucken

Hafenstadt an der Eckernförder Bucht; Bitte erfragen

Sie beim Kapitän, ob das Schiff auch ab

Laboe Personen mitnimmt. Anmeldung erforderlich

unter: 0170/ 83 26 451.

08:45 Hafen Laboe Ostseetörns SFK: Zum Fischmarkt nach

Nordmole

Eckernförde

Schiffsausflug der SFK zum Fischmarkt in

Eckernförde mit dreistündigem Aufenthalt. Der

hübsche Ort an der Ostee ist ein beliebtes Ziel von

Urlaubern und Tagesausflüglern.

15:00 Musikmuschel / Lese- Piratenolympiade mit Kay Herzig

halle (bei Schietwetter) Alle kleinen Piraten machen mit bei der Piratenolympiade

mit Kay Herzig!

17:00 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Schnuppertauchen in der Meerwasserschwimmhalle

Anmeldung erforderlich unter 0173/9416204 oder

04343/1249. Kosten:15 € Dozent: Tauchlehrer

Hasan Alrabayah

61


63

Schöne

Ferien!


So 07.07. 17:00 Rosengarten Marionettentheater: Der kleine Prinz

19:30 Musikmuschel Zumba®-Party

...tanzen Sie mit!

Mo 08.07. 09:30 Marine-Ehrenmal,

Historische Halle

Leidenschaft Seefahrt - Kunstausstellung mit

Bildern des Laboer Marinemalers

Robert Schmidt-Hamburg

10:00 Beeke-Sellmer-Haus "Fit & Aktiv": Pilates

10:30 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Wassergymnastik

19:00 Bürgertreff der AWO, LiteraturKreis der Arbeiterwohlfahrt (AWO)

Hafenstraße

Lese- und Gesprächskreis bei Tee und Gebäck mit

der Journalistin Gabriele Butzke; Gäste sind

herzlich willkommen!

19:30 Musikmuschel Maritimes Konzert mit Käpt'n Meyer

Di 09.07. 10:00 Beeke-Selmer-Haus "Aktiv & Fit": Bokwa®

10:30 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Wassergymnastik

11:00 Anker-Gottes-Kirche Orgelsommer Laboe: "Orgelmatinee"

15:30 Strandpromenade, Spaß-am-Strand (Urlaubskirche)

Strandkorb an der Lesehalle

18:00 Sportplatz Laboe "Fit & Aktiv": Nordic Walking

18:00 Strandkorb an der Gute–Nacht-Geschichte (Urlaubskirche)

Lesehalle / Lesehalle (Regen)

Mi 10.07. 08:45 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Heilgymnastisches Schwimmen

10:00 Beeke-Selmer-Haus "Fit & Aktiv": Kundalini Yoga

10:30 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Wassergymnastik

14:30 Surf- und Kiteschule "Fit & Aktiv": Surf-Schnupperkurs

"Surfers Paradise", am Ehrenmal

16:00 Sportstrand an der "Fit & Aktiv": Beachhandball

Schwimmhalle

17:30 Beeke-Sellmer-Haus "Fit & Aktiv": Tai Chi (Taijiquan)

18:00 Strandkorb an der Gute–Nacht-Geschichte (Urlaubskirche)

Lesehalle / Lesehalle (Regen)

18:30 Jenner Arp Sporthalle "Fit & Aktiv": Zumba® Toning

19:30 Musikmuschel Konzert "KVG Blasorchester"

Do 11.07. 09:00 Kurpark, Katzbek "Fit & Aktiv": Bewegungstraining an der

frischen Luft - Heigeln

10:00 Jenner Arp Sporthalle "Fit & Aktiv": Zumba®

10:00 Lesehalle Familienfrühstück (Urlaubskirche)

Anmeldung bis Mittwochabend zwecks besserer

Planung unter 0176-24063661

18:00 Strandkorb an der Gute–Nacht-Geschichte (Urlaubskirche)

Lesehalle / Lesehalle (Regen)

19:00 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Lauftreff

19:30 Musikmuschel Konzert "UnderPressure"

64


Fr 12.07. 08:45 Hafen Laboe Ostseetörns SFK: Ausflugsfahrt nach Kappeln

Nordmole

10:00 Hafenstraße, Kunsthandwerkermarkt Laboe

Rosengarten

Ein Kunsthandwerkermarkt mit vorführendem

traditionellem Kunsthandwerk;

10:00 Beeke-Selmer-Haus "Fit & Aktiv": Rücken-Fit

10:30 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Wassergymnastik

14:00 Surf- und Kiteschule "Aktiv & Fit": Stand up Paddle Surfing (SUP)

"Surfers Paradise", Happy Hour

15:30 Lesehalle Spiel- & Bastelcafé (Urlaubskirche)

16:00 Reitschule Goerke "Fit & Aktiv": Schnupperreiten

18:00 Strandkorb an der Gute–Nacht-Geschichte (Urlaubskirche)

Lesehalle / Lesehalle (Regen)

18:00 Hafen Laboe Ostseetörns MS Langeland I: Abendliche Aus-

Nordmole

fahrt rund um den Kieler Leuchtturm in der

Außenförde

Sa 13.07. 10:00 Beeke-Sellmer-Haus "Fit & Aktiv": Taiji-Qigong

10:00 Hafenstraße, Kunsthandwerkermarkt Laboe

Rosengarten

So 14.07. 10:00 Hafenstraße, Kunsthandwerkermarkt Laboe

Rosengarten

10:15 Hafen Laboe Ostseetörns SFK: Ausflugsfahrten in den Nord-

Nordmole

Ostsee-Kanal

Schleusung in den Nord-Ostsee-Kanal in der Holtenauer

Schleuse in Kiel- Fahrt auf der meistbefahrenen

Wasserstraße der Welt - Schleusung aus dem

Kanal: Laboe-Schönberg-Laboe-Kanal-Laboe-

Schönberg

10:30 Musikmuschel Konzert mit dem Fördeblasorchester Kiel

11:00 Strand an der Strandgottesdienst (Urlaubskirche)

Lesehalle

Die Kirche am Urlaubsort lädt zum Gottesdienst

am Strand ein!

15:00 Musikmuschel / Piratenolympiade mit Kay Herzig

Lesehalle (bei Schietwetter)

Mo 15.07. 09:30 Marine-Ehrenmal,

Historische Halle

Leidenschaft Seefahrt - Kunstausstellung mit

Bildern des Laboer Marinemalers Robert

Schmidt-Hamburg

10:00 Beeke-Sellmer-Haus "Fit & Aktiv": Pilates

10:30 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Wassergymnastik

19:30 Musikmuschel Konzert des Berliner Chores "enCHORe"

19:30 Lesehalle Vortrag: "Der Marinemaler Robert Schmidt-

Hamburg - Leben und Arbeiten in Laboe"

Ein Persönlicher Einblick in sein Leben aus Sicht

seines Enkels Hans Peter Schmidt-Hamburg;

65


Mo 15.07.

Rahmenprogramm zur Ausstellung "Leidenschaft

Seefahrt - Kunstausstellung mit Bildern des

Marinemalers Robert Schmidt-Hamburg" im

Marine-Ehrenmal Laboe

Di 16.07. 10:00 Beeke-Selmer-Haus "Aktiv & Fit": Bokwa®

10:30 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Wassergymnastik

11:00 Anker-Gottes-Kirche Orgelsommer Laboe: "Orgelmatinee"

15:00 Eingang Katzbek, Kräuterführung im Kurpark

vor dem Blockhaus Nur wenige Meter abseits des Strandlebens bietet

hinter dem

Lachmöwen-Theater

der Kurpark Laboe eine windstille, beschauliche

Oase. Entdecken Sie in dieser Sonderführung die

Vielfalt der heimischen Kräuter.

Qualität aus Meisterhand

Maler- und Lackierarbeiten

Dekorative Techniken und Teppichboden

Fassadenrenovierung

Vollwärmeschutz

Tapeten und Farben

Glas

Verleih:

Hochdruckreiniger und

Teppichreinigungsgerät

Gerüstverleih bis 1200 m²



66


Toekendorfer Weg 1

24232 Schönkirchen-Schönhorst

Tel. 0 43 48 / 912 631

Seit über 35 Jahren Erdbeeren zum Selberpflücken

Täglich von

8.00 - 19.00 Uhr

Gepflückte Ware

stets vorrätig

67


Di 16.07. 15:30 Strandkorb an der Spaß-am-Strand (Urlaubskirche)

Lesehalle

18:00 Sportplatz Laboe "Fit & Aktiv": Nordic Walking

18:00 Strandkorb an der Gute–Nacht-Geschichte (Urlaubskirche)

Lesehalle / Lesehalle (Regen)

Mi 17.07. 08:45 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Heilgymnastisches Schwimmen

10:00 Beeke-Selmer-Haus "Fit & Aktiv": Kundalini Yoga

10:30 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Wassergymnastik

14:30 Surf- und Kiteschule "Fit & Aktiv": Surf-Schnupperkurs

"Surfers Paradise", am Ehrenmal

16:00 Sportstrand an der "Fit & Aktiv": Beachhandball

Schwimmhalle

17:30 Beeke-Sellmer-Haus "Fit & Aktiv": Tai Chi (Taijiquan)

18:00 Strandkorb an der Gute–Nacht-Geschichte (Urlaubskirche)

Lesehalle / Lesehalle (Regen)

18:30 Jenner Arp Sporthalle "Fit & Aktiv": Zumba® Toning

19:30 Musikmuschel Konzert "Shanty-Chor Kieler Förde"

Do 18.07. 09:00 Kurpark, Katzbek "Fit & Aktiv": Bewegungstraining an der

10:00 Jenner Arp Sporthalle frischen Luft - Heigeln

"Fit & Aktiv": Zumba®

10:00 Lesehalle Familienfrühstück (Urlaubskirche)

Anmeldung bis Mittwochabend zwecks besserer

15:00 Rosengarten 11. Laboer Weinfest

Weinvergnügen mit Blick auf die Kieler Förde!

Vier Winzer aus drei Weinanbaugebieten Deutschland

stellen sich vor

18:00 Strandkorb an der Gute–Nacht-Geschichte (Urlaubskirche)

Lesehalle / Lesehalle (Regen)

19:00 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Lauftreff

20:00 Anker-Gottes-Kirche "Orgelsommer Laboe": Das weite Meer schon

dunkelt

Kantor Eckhard Broxtermann spielt an der Seifert-

Orgel Werke der Romantik und improvisiert über

bekannte Abendlieder.

Fr 19.07. 08:45 Hafen Laboe Ostseetörns SFK: Ausflugsfahrt nach Kappeln

Nordmole

10:00 Beeke-Selmer-Haus "Fit & Aktiv": Rücken-Fit

10:30 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Wassergymnastik

12:00 Rosengarten 11. Laboer Weinfest

14:00 Surf- und Kiteschule "Aktiv & Fit": Stand up Paddle Surfing (SUP)

"Surfers Paradise" Happy Hour

15:30 Lesehalle Spiel- & Bastelcafé (Urlaubskirche)

16:00 Reitschule Goerke "Fit & Aktiv": Schnupperreiten

68


Fr 19.07. 18:00 Strandkorb an der Gute–Nacht-Geschichte (Urlaubskirche)

Lesehalle / Lesehalle (Regen)

18:00 Hafen Laboe Ostseetörns MS Langeland I: Abendliche Aus-

Nordmole

fahrt rund um den Kieler Leuchtturm in der

Außenförde

Sa 20.07. 10:00 Beeke-Sellmer-Haus "Fit & Aktiv": Taiji-Qigong

12:00 Rosengarten 11. Laboer Weinfest

So 21.07. 10:00 Hafenstraße, Hafen Fischmarkt Laboe

Eine bunte Meile mit Ständen, Buden und natürlich

mit Fisch am Laboer Hafen

10:15 Hafen Laboe Ostseetörns SFK: Ausflugsfahrten in den Nord-

Nordmole

Ostsee-Kanal

10:30 Musikmuschel Konzert des OSL-Shantychor

11:00 Rosengarten 11. Laboer Weinfest

15:00 Musikmuschel / Piratenolympiade mit Kay Herzig

Lesehalle (bei Schietwetter)

17:00 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Schnuppertauchen in der

Meerwasserschwimmhalle

Mo 22.07. 09:30 Marine-Ehrenmal,

Historische Halle

Leidenschaft Seefahrt - Kunstausstellung mit

Bildern des Laboer Marinemalers Robert

Schmidt-Hamburg

10:00 Beeke-Sellmer-Haus "Fit & Aktiv": Pilates

10:30 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Wassergymnastik

19:30 Lesehalle Filmvortrag "DGzRS"

Eine spannende und interessante Reportage von

Rolf Wannags über die Arbeit der Seenotretter der

GzRS und anschließender Besichtigung des SRK

Di 23.07. 10:00 Beeke-Selmer-Haus "Aktiv & Fit": Bokwa®

10:30 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Wassergymnastik

11:00 Anker-Gottes-Kirche Orgelsommer Laboe: "Orgelmatinee"

15:30 Strandkorb an der Spaß-am-Strand (Urlaubskirche)

Lesehalle

18:00 Strandkorb an der Gute–Nacht-Geschichte (Urlaubskirche)

Lesehalle / Lesehalle (Regen)

19:30 Lesehalle Vortrag "Das Marine-Ehrenmal in Laboe - von

der Heldengeschichte zum internationalen

Friedensmahnmal

19:30 Musikmuschel "Musikmuschel-Konzert": Swing Company

Gettorf e.V.

Mi 24.07. 08:45 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Heilgymnastisches Schwimmen

10:00 Beeke-Selmer-Haus "Fit & Aktiv": Kundalini Yoga

69


Mi 24.07. 10:30 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Wassergymnastik

14:30 Surf- und Kiteschule "Fit & Aktiv": Surf-Schnupperkurs

"Surfers Paradise", am Ehrenmal

16:00 Sportstrand an der "Fit & Aktiv": Beachhandball

17:30 Beeke-Sellmer-Haus "Fit & Aktiv": Tai Chi (Taijiquan)

18:00 Strandkorb an der Gute–Nacht-Geschichte (Urlaubskirche)

18:30 Jenner Arp Sporthalle "Fit & Aktiv": Zumba® Toning

19:30 Musikmuschel Konzert der Chorgemeinschaft Laboe

Do 25.07. 09:00 Kurpark, Katzbek "Fit & Aktiv": Bewegungstraining an der

frischen Luft - Heigeln

10:00 Jenner Arp Sporthalle "Fit & Aktiv": Zumba®

10:00 Lesehalle Familienfrühstück (Urlaubskirche)

18:00 Strandkorb an der Gute–Nacht-Geschichte (Urlaubskirche)

Lesehalle / Lesehalle (Regen)

19:00 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Lauftreff

19:30 Musikmuschel Konzert "Die Kakadus"

Fr 26.07. 08:45 Hafen Laboe Ostseetörns SFK: Ausflugsfahrt nach Kappeln

Nordmole

10:00 Hafen, Hafenstraße / 102. Jahre Laboer Hafengeburstag

Rosengarten

(Festgelände)

Maritimer Markt mit traditionellem Handwerk,

Musik & Gastronomie; Schiffsbesichtigungen &

Vorführungen auf dem Wasser

10:00 Beeke-Selmer-Haus "Fit & Aktiv": Rücken-Fit

10:30 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Wassergymnastik

14:00 Surf- und Kiteschule "Aktiv & Fit": Stand up Paddle Surfing (SUP)

"Surfers Paradise" Happy Hour

15:30 Lesehalle Spiel- & Bastelcafé (Urlaubskirche)

16:00 Reitschule Goerke "Fit & Aktiv": Schnupperreiten

18:00 Strandkorb an der Gute–Nacht-Geschichte (Urlaubskirche)

Lesehalle / Lesehalle (Regen)

18:00 Hafen Laboe Ostseetörns MS Langeland I: Abendliche Aus-

Nordmole

fahrt rund um den Kieler Leuchtturm in der

Außenförde

Spendenkonten:

Förde Sparkasse / Amtskasse Probstei Kto. 80001837 / BLZ 210 501 70

„Spielplätze in Laboe” Az. 1/121 „Wir in Laboe” Az. 1/34

70


Sa 27.07. 10:00 Beeke-Sellmer-Haus "Fit & Aktiv": Taiji-Qigong

10:00 Hafen, Hafenstraße / 102. Jahre Laboer Hafengeburstag

Rosengarten (Festgelände)

So 28.07. 08:00 Strandpromenade ab Promenaden Flohmarkt

Schwimmhalle bis Es darf gestöbert werden, hier gibt es jede Menge

zum Marine-Ehrenmal zu Feilschen. Aufbau ab 06:00 Uhr.

10:00 Hafen, Hafenstraße / 102. Jahre Laboer Hafengeburstag

Rosengarten (Festgelände)

10:15 Hafen Laboe Ostseetörns SFK: Ausflugsfahrten in den Nord-

Nordmole

Ostsee-Kanal

15:00 Musikmuschel / Piratenolympiade mit Kay Herzig

Lesehalle (bei Schietwetter)

20:00 Anker-Gottes-Kirche "Orgelsommer Laboe": Trumpet unchained

Von Romantik bis Jazz Gerhard Hoppe, Trompete

und Andreas Fabienke an der Orgel spielen Werke

abseits der klassischen Kombination Trompete &

Orgel. Das Hamburger Duo spielt selten im Kirchenraum

zu hörende Musik, also wahrlich "entfesselt"

Mo 29.07. 09:30 Marine-Ehrenmal,

Historische Halle

Leidenschaft Seefahrt - Kunstausstellung mit

Bildern des Laboer Marinemalers Robert

Schmidt-Hamburg

10:00 Beeke-Sellmer-Haus "Fit & Aktiv": Pilates

10:30 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Wassergymnastik

19:30 Musikmuschel Konzert "Blasorchester der FF Molfsee"

Di 30.07. 10:00 Beeke-Selmer-Haus "Aktiv & Fit": Bokwa®

10:30 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Wassergymnastik

11:00 Anker-Gottes-Kirche Orgelsommer Laboe: "Orgelmatinee"

15:00 Musikmuschel GRÜNSCHNABEL-Kinder-Mitmach-Konzert-

Programm

15:30 Strandkorb an der Spaß-am-Strand (Urlaubskirche)

Lesehalle

18:00 Strandkorb an der Gute–Nacht-Geschichte (Urlaubskirche)

Lesehalle / Lesehalle (Regen)

19:30 Musikmuschel "Musikmuschel-Konzert": Savoy-Dixxland

Mi 31.07. 08:45 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Heilgymnastisches Schwimmen

10:00 Beeke-Selmer-Haus "Fit & Aktiv": Kundalini Yoga

10:30 Schwimmhalle "Fit & Aktiv": Wassergymnastik

14:30 Surf- und Kiteschule "Fit & Aktiv": Surf-Schnupperkurs

15:00 Lesehalle Basteln mit Uschi und Grisu! (ab 5 Jahre)

Unter Anleitung der Laboer Bastelfee Uschi Wieck

sind alle Bastelfreunde ab dem 5. Lebensjahre

aufgerufen in der Lesehalle kreativ zu sein!

71


Ihre Ansprechpartner

Gemeinde Laboe

Auf einen Blick: Wer - Was - Wo?

Dienstgebäude Rathaus Laboe, Reventloustraße 20, 24235 Laboe

Öffnungszeiten: Montag - Freitag 8:30 - 12:00 Uhr

außerdem Montag 14:00 - 16:00 Uhr und Donnerstag 15:00 - 18:00 Uhr

Fax: 04343/1628

Ansprechpartner Ihrer Verwaltung entnehmen Sie bitte der folgenden Seite des Amtes Probstei

Bürgermeister/Werkleiter

Michael Meggle 04343/4271-11

buergermeister@laboe.de

Grundschule

Schulleitung Claudia Telli (kom.) 04343/1753

Sekretariat Inge Bauer 04343/1753

Hausmeister Holger Röver 0177/6236699

info@grundschule-laboe.de

Volkshochschule

Natalie Erdmann 04343/1795

vhs-laboe@t-online.de

Bücherei

Renate Bast-Christ 04343/429752

buecherei@laboe.de

Jugendzentrum

Susanne Biermann 04343/1754

info@jugi-laboe.de

Freiwillige Feuerwehr

GWF Kurt Jahn 0175/2637163

Stellv. GWF Volker Arp 0160/8826033

Feuerwehrhaus 04343/8112

Ansprechpartner Laboe aktuell,

Ehe- u. Altersjubiläen, Pressearchiv,

Informationen/Post/Service

Team Laboe 04343/4271-30-35

buergermeister@laboe.de

Eigenbetrieb

Ulrich Thon 04343/4271-10

thon@laboe.de

Tourismusbetrieb, Börn 2, 24235 Laboe

Tel. 04343/4275-50+53

Fax 04343/4275-59

info@laboe.de

Tourismusbeauftragte

Kerstin Imogen Vieth 04343/4275-51

vieth@laboe.de

Marketing/Werbung

Stephan Tomnitz 04343/4275-55

werbung@laboe.de

Veranstaltungsmanagement

Volker Arp 04343/4275-54

veranstaltung@laboe.de 0178/2673403

Touristinfo Laboe

Anja Tomnitz 04343/4275-58

tomnitz@laboe.de

Meerwasserschwimmhalle, Strandstraße

Markus Hegewald 04343/1249

mwsh@laboe.de

Yacht- und Gewerbehafen, Börn 2,

Ole Kähler 04343/4275-56

0151/15064563

hafenmeister@laboe.de

Bauhof, Feldstraße

Hanno Göttsch 04343/8615

0160/5717026

bauhof@laboe.de

Finanzen Eigenbetrieb

Anke Block 04343/4271-41

buchhaltung@laboe.de

Polizei: 110 Feuerwehr: 112

Polizeistation Laboe: 04343/42250 Freiwillige Feuerwehr Laboe: 04343/8112

72


Amt Probstei

Auf einen Blick: Wer - Was - Wo?

Dienstgebäude Rathaus Schönberg • Knüll 4 • 24217 Schönberg

Öffnungszeiten: Montag - Freitag 8:00 - 12:00 Uhr

außerdem Donnerstag 15:00 - 18:00 Uhr

Telefon: 04344/306-0 • Telefax: 04344/306-1603 Bitte Vorwahl beachten!

Das Amt Probstei und sein Team Laboe

– Ihre Verwaltung in Laboe! –

Für die Bürgerinnen und Bürger des Amtes

Probstei, insbesondere für diejenigen mit Wohnsitz

in Laboe und der näheren Umgebung, bietet

die Amtsverwaltung einen besonderen Service.

Mit dem Team Laboe finden Sie eine Anlaufstelle

für die meisten Behördenangelegenheiten

– und das nur einen Steinwurf entfernt.

Alle Mitarbeiterinnen des Teams verfügen über

ein weitgefächertes Basiswissen speziell für die

am häufigsten auftretenden Anliegen, die an eine

Amtsverwaltung gestellt werden. Hierzu gehören

insbesondere Pass- und Personenstandsangelegenheiten,

Kfz- Abmeldungen und- Adressänderungen

bei Umzug im Amtsbereich,

Barzahlungsverkehr, Ordnungswesen, Auskünfte

bzw. Antragsannahme im Bereich der kommunalen

Steuern und Abgaben sowie soziale Angelegenheiten.

In allen anderen Fällen nehmen sich die freundlichen

Damen unseres Teams gerne Ihrer Sache

an und sorgen für eine schnelle Weiterleitung an

die zuständige Fachabteilung im Dienstgebäude

Schönberg oder vereinbaren einen Termin mit

der/dem entsprechende(n) Sachbearbeiter(in).

Das Team Laboe steht zu folgenden Zeiten für

Sie im Rathaus, Reventloustraße 20, 24235

Laboe persönlich bereit und freut sich auf Ihren

Besuch:

Montag - Freitag

8.30 - 12.00 Uhr

außerdem Montag 14.00 - 16.00 Uhr

und Donnerstag

15.00 - 18.00 Uhr

Selbstverständlich können Sie auch telefonischen

Kontakt aufnehmen. Unter der Hauptrufnummer

0 43 43 / 42 71 und einer beliebigen

Durchwahl von -30 bis -35 erreichen Sie eine der

fünf kompetenten Ansprechpartnerinnen. Oder

schicken Sie uns einfach eine Email:

teamlaboe@amt-probstei.de

Amt Probstei

Amtsdirektor

Zimmer

Sönke Körber 204 0 43 44 / 306-1600

Amtsvorsteher

Hagen Klindt 205 0 43 44 / 306-1610

Vorzimmer

Sabrina Teske 204 0 43 44 / 306-1601

Fax 204 0 43 44 / 306-1602

Amt I (Amt für zentrale Aufgaben)

Durchwahl

Amtsleiterin

Angela Grulich 202 0 43 44 / 306-1100

Team Laboe

(im Dienstgebäude Laboe, Vorwahl beachten!)

0 43 43 / 4271-30 bis 35

Personal (im Dienstgebäude Laboe, Vorwahl beachten!)

Petra Kölln 17 0 43 43 / 4271-24

Margrit Losensky 16 0 43 43 / 4271-22

Michaela Wochnik 14 0 43 43 / 4271-29

Zentrale Dienste, Gremien, IT

Jan Pekka Stoltenberg 309 0 43 44 / 306-1107

Roman Ptok 309 0 43 44 / 306-1106

Dieter Koch 304 0 43 44 / 306-1109

Fax 304 0 43 44 / 306-1114

Elke Steffen 203 0 43 44 / 306-1101

Corinna Kujawski 203 0 43 44 / 306-1501

Fax 203 0 43 44 / 306-1102

Susanne Lange 0 43 44 / 306-0

Adelheid Rademacher 04344 / 306-0

Gerd Schaarschmidt 0 43 44 / 306-1111

Fax 0 43 44 / 306-1603

73


Amt II (Amt für Finanzen und Vermögen)

Amtsleiter

Mirko Hirsch 212 0 43 44 / 306-1200

Finanzen, Steuern, Abgaben

Uwe Jürß 214 0 43 44 / 306-1206

Marion Falke-Witt 213 0 43 44 / 306 1207

Nicole Harmert 213 0 43 44 / 306-1208

Tim Tietgen 210 0 43 44 / 306-1204

Martina Kussin 211 0 43 44 / 306-1213

Doris Bayerer 211 0 43 44 / 306-1216

Fax 213 0 43 44 / 306-1209

Kasse

Sandra Schmidt 207 0 43 44 / 306-1202

Sina Hannemann 207 0 43 44 / 306-1205

Martina Heuer 208 0 43 44 / 306-1212

Melanie Petrowski 208 0 43 44 / 306-1211

Birgit Werner 206 0 43 44 / 306-1201

Jan-Niklas Lage 206 0 43 44 / 306-1214

Fax 206 0 43 44 / 306-1203

Hochbau, Tiefbau, Liegenschaften

Manfred Aßmann 302 0 43 44 / 306-1230

Bianca Staske 307 0 43 44 / 306-1231

Martin Müller 307 0 43 44 / 306-1232

Horst Wiese 307 0 43 44 / 306-1237

Ralf Wauker 301 0 43 44 / 306-1233

Katharina Dose 301 0 43 44 / 306-1234

Fax 305 0 43 44 / 306-1408

Michaela Schmidt 303 0 43 44 / 306-1236

N.N. 303 0 34 44 / 306-1235

Fax 304 0 43 44 / 306-1114

Amt III (Amt für Bürgerangelegenheiten)

Amtsleiter

Stefan Gerlach 112 0 43 44 / 306-1300

Melde- und Personenstandswesen

Andrea Behnke 106 0 43 44 / 306-1301

Nadine Marten 105 0 43 44 / 306-1302

Fax 106 0 43 44 / 306-1303

Sandra Silz 101 0 43 44 / 306-1308

Birgit Rohwedder 101 0 43 44 / 306-1309

Marion Herrmann 101 0 43 44 / 306-1310

Fax 106 0 43 44 / 306-1311

Bauplanung, Bauordnung

Wolfgang Griesbach 111 0 43 44 / 306-1401

Reinhard Bruckert 111 0 43 44 / 306-1401

Fax 110 0 43 44 / 306-1404

Dennis Jahn 113 0 43 44 / 306-1409

Maren Thomsen 113 0 43 44 / 306-1405

Fax 113 0 43 44 / 306-250

Soziales und Schule

Andrea Johansson 108 0 43 44 / 306-1307

Julia Krieger 103 0 43 44 / 306-1304

Andrea Guillot 104 0 43 44 / 306-1305

Fax 103 0 43 44 / 306-1306

Kultur, KiJu, Arbeitsmarktförderung,

Umweltberatung, KiTa

Jürgen Dräbing 310 0 43 44 / 306-1312

Lena Pigeon 311 0 43 44 / 306-1103

Fax 310 0 43 44 / 306-1313

Andree Wichelmann 306 0 43 44 / 306-1318

Christina Scheu 305 0 43 44 / 306-1316

Fax 306 0 43 44 / 306-1317

Heike Lüdke 102 0 43 44 / 306-1319

Tanja Köhler-Korittke 102 0 43 44 / 306-1314

Fax 310 0 43 44 / 306-1306

Öffentliche Ordnung

Martin Bendschneider 109 0 43 44 / 306-1412

Werner Wulf 109 0 43 44 / 306-1410

Elke Fleischmann 110 0 43 44 / 306-1416

Fax 109 0 43 44 / 306-1411

Impressum

Herausgeber und Redaktion (für den

Verwaltungsteil): Gemeinde Laboe - Der

Bürgermeister, Reventloustr. 20, Laboe

Verantwortlich für Vereinsbeiträge:

Vereinsvorsitzende o. deren Vertreter

(Anschrift jew. am Anfang des Beitrages)

Verlag und Anzeigenverwaltung: dfn! Druckerei

Fotosatz Nord,Wittland 8a, 24109 Kiel,

Telefon: 0431-580809-19 • Fax: 0431 580509-22

Email: steffens@dfn-kiel.de

Anzeigenleitung: Marko Steffens

Telefon: 0431-580809-19 • Fax: 0431-580809-22

Email: steffens@dfn-kiel.de

Druck: dfn! Druckerei Fotosatz Nord, Kiel

Gültig ist die Anzeigenpreisliste ab 1/2008.

74


Verantwortlich für Mitteilungen der örtlichen Vereine:

Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Laboe, Heidemarie Kuhn, Lammertzweg 29, 4940505

Black Swans, Pop- und Gospelchor der Chorgemeinschaft Laboe e.V., Christian Ulrich,

Langensoll 33, 24235 Laboe 0171/7023375

Brieftaubenverein „Ehrenmalbote Laboe e.V”., Cornelia Maaß-Baer, Wilhelm-Sprott-Straße

27, 6300

Buddhistische Gruppe Laboe, Michaela Fritzges, Ostlandstraße 35, 24235 Laboe,

04343/605573

Bund der Vertriebenen Ortsverband Laboe, Ingrid Hoffmann, Kätnerweg 8, 4929996

Bund Deutscher Zollbeamten, Hans-Helmut Lucht, Steinkampberg 24, 8563

Chorgemeinschaft Laboe von 1926, Marianne Stepputat, Roesoll 13, 24226 Heikendorf

0431 241317

Gemischter Chor an der VHS Laboe e. V., Marie Schymroch, 0176 78162297

Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, Seenotrettungskreuzer „Berlin“, 6540

Deutscher Guttempler Orden e.V., Gemeinschaft "Peter Jepsen", Angelika Winter, Großer

Hof 7, 8671

Deutscher Marinebund e.V., Adalbert Rohde, Strandstraße 92, 427062

Deutscher Siedlerbund, Frank Artkämper, Sörnskamp 38, 8595

Deutsches Rotes Kreuz, Ortsverein Laboe e.V., Ute Ulrich, Strandstraße 64, 1265

Fischereiverein Laboe, Detlef Begier, Feldstraße 1a, 7713

Förderverein Freya Frahm Haus, Vorsitzender F. Lübeck, 8579

Förderverein Hallenbad Laboe e.V., 1. Vorsitzender Marcus Hegewald, Steinkamp 17, 499275

Freiwillige Feuerwehr, Kurt Jahn, Feuerwehrhaus, Schwanenweg 7, 8112

Privat: Feldstr. 10b, 0175 2637163

Freunde des Kurparks Laboe e. V., Hans-Werner Peschke, Dellenberg 12, 496237

Handwerker- und Gewerbeverein, Andreas Sindt, Lerchenstraße 3a, 1547

Kleintierzuchtverein Laboe, Peter Plambeck, Strandstraße 62, 24235 Stein, 9573

Laboer Eintracht von 1878, Arne Arp, Wilhelmsallee 14, 6204

Laboer Regatta Verein e.V. von 1910, Rolf Brinkmann, Börn 8 -Seeseite- 0172 4177313

Laboer Tennisclub „Blau-Weiß“ von 1970 e.V., Rainer Wiese, Reventloustraße 17, 1212

Laboer Totenbeliebung von 1858, Wilfried Haß, Rosenstraße 11, 429925

Marinekameradschaft Laboe von 1904 e.V., Frank Ebel, Wendtorf , Schwarze Rade 11, 5315

Niederdeutsche Bühne “De Laboer Lachmöwen”, Katzbek 4, Laboe, Karten: 4946440

1. Vorsitzende: Traute Steffen, Schulstr.6, Wendtorf 9542

Ole Schippn Laboe e.V., Thorsten Vergin, Huskoppel 2, 421705

Ortsjugendring Laboe, Joachim Wagner, Möwenstieg 6, 8781

Private Tierhilfe, Inge Rüder, Buerbarg 23a, 8026

Radfahrverein „Wanderlust“ Laboe von 1903, Uwe Sindt, Feldstraße 3, 6544

Reha-u. Vers. Sportgem., Heikendorf (Laboe überörtl.), Karin Böge, Teichstr. 10, 1415

Reiterverein Laboe e.V., Karsten Stelk, Kiebitzredder 14a, 7008

S.A.I.Laboe e.V., Malte Griem, Blauer Blick 7, 499078

Sozialverband Ortsverein Laboe, Bernd Riecke, Katzbek 11, 6201

Turnverein Laboe von 1900 e.V., Karl-Christian Fleischfresser, Apfelgarten 4, 7772

Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. RK Schönberg - Laboe und

Umgebung, Marko Bratumil, Stakendorfer Tor 2, 24217 Schönberg, 0172 4161318

Verein der Kanarien Züchter von 1891 e. V., 1. Vorsitzender: Jörg Moltrecht, Sörnskamp 30,

8513

Verein für Rasensport von 1926 e.V., Michael Schnoor, Brodersdorfer Weg 9d, 6255

Volkshochschule Laboe e.V., Natalie Erdmann, Huskoppel 5, 1795

Yachtclub Laboe e.V., c/o Kai Hoffmann-Wülfing, Achtern Kroog 24, 24253 Passade, 04344 301949

75


SIE

WIR

Fordern Sie uns!

erwarten von Ihrer Gemeinde Ostseebad Laboe tadellose öffentliche Einrichtungen, Straßen und

Wege, Plätze, Spielplätze, Straßenbeleuchtung u. a.,

unsere Gäste ein gepflegtes Umfeld zum Wohlfühlen und Entspannen.

nehmen diese Erwartungen sehr ernst. Die Mitarbeiter des Bauhofes sind unermüdlich im Einsatz

für diesen Anspruch. Bitte helfen Sie uns mit Ihrem Hinweis, wenn einmal etwas nicht so ist, wie

es sein sollte oder Sie eine Anregung haben, unsere Gemeinde noch l(i)ebenswerter zu gestalten.

Manchmal sind Sie als BürgerIn näher dran.

Und so wird es gemacht: Einfach diese Info ausfüllen und im Rathaus der Gemeinde Ostseebad

Laboe, Reventloustr. 20, einwerfen.

Ihrer Anregung wird schnellstmöglich nachgegangen.

Mängelmeldung/Anregungen

1. WER ? Name, Adresse (Tel. o. E-Mail für eventuelle Rückfragen)

2. WAS ?

Festgestellte Mängel

im Gehweg in der Fahrbahn Sonstiges:

Versatz/Unebenheit in der Oberfläche (z.B. abgesacktes Pflaster o. Schlagloch)

Versatz/Unebenheit durch Wasser-, Gasschieber, Straßenablauf, Kanaldeckel.

Sonstige Straßenschäden, Beschreibung:

Straßenbeleuchtung defekt

Straßenbeleuchtung Sonstiges, Beschreibung:

Spielplatzgerät defekt, Beschreibung:

Verkehrszeichen beschädigt

Verkehrszeichen Sonstiges, Beschreibung:

Pflanzenwildwuchs, Beschreibung:

Müllablagerung auf öffentlicher Fläche

Müllablagerung, überfüllter Sammelbehälter

Verschmutzung allgemein, Beschreibung:

Anregungen:

3. WO ? Straße, Hausnummer, Sonstige Ortsbeschreibung:

___________________________________

Datum und Unterschrift AbsenderIn

Ihre Anregungen oder Mängelmeldung nehmen wir gern auch entgegen unter:

Tel.: 04343/427130-35 oder: teamlaboe@amt-probstei.de

76


ord GmbH

d Tanktechnik

WTT Nord GmbH

smodernisierung

swartung

einsanierung

igung

ank Service

ontagen

ierung

en-Notdienst

Wärme- und Tanktechnik

WTT Nord GmbH

Wärme- • Heizungsmodernisierung

und Tanktechnik

• Heizungswartung

• Heizungsmodernisierung

Schornsteinsanierung

• Tankreinigung

Heizungswartung

• Haase-Tank Service

Schornsteinsanierung

• Tankdemontagen

Tankreinigung

• Tanksanierung

Haase-Tank Service

• 24-Stunden-Notdienst

Tankdemontagen



Tanksanierung

Sanitär

Tanksanierung

24-Stunden-Notdienst

• 24-Stunden-Notdienst

Sanitär

• Sanitär

Neue Sanitärabteilung –

Neue Sanitärabteilung –

jetzt auch alle Leistungen rund ums Bad!

Neue Sanitärabteilung –

jetzt auch alle Leistungen rund ums Bad!

Neue Sanitärabteilung –

jetzt auch alle Leistungen rund ums Bad!

jetzt auch alle Leistungen rund ums Bad!

WTT Nord GmbH

Ottostr. 2

24145 Kiel / Wellsee

WTT Nord GmbH

Ottostr. 2

24145 Kiel / Wellsee

WTT Nord GmbH

Ottostr. WTT Nord 2 GmbH

24145 Ottostr. Kiel 2/ Wellsee

24145 Kiel / Wellsee

Telefon 0431/7 17 83 15

Fax 0431/7 17 83 25

E-Mail info@wttnord.de

Telefon

Internet

0431/7

www.wttnord.de

17 83 15

FaxTelefon0431/7 0431/7 17 8317 2583 15

E-Mail Faxinfo@wttnord.de

0431/7 17 83 25

Internet E-Mail www.wttnord.de

info@wttnord.de

Internet www.wttnord.de

Telefon 0431/7 17 83 15

Fax 0431/7 17 83 25

E-Mail

Internet


Ostseebad Laboe*

... die Sonnenseite der Kieler Förde

Segel- und Wassersportschulen

Minigolf

Reiten

Sportstrand

Schwimmen

Fahrradverleih

Hochseeangelschiffe

Boots- und Yachtcharter

Marine Ehrenmal und

Technisches Museum

U-Boot 995

Saunalandschaft

Bimmelbahn

Franco Costa - Haus Laboe

Meeresbiologische Station und

Ausfahrten im Forschungsschiff

Niederdeutsche Bühne

“De Laboer Lachmöwen”

Schiffsverbindung nach Kiel

Meerwasserschwimmhalle

Yacht- und Gewerbehafen

Strandpromenade

Naturerlebnisraum

2 km langer Sandstrand

Alte Windmühle

Tourist-Information

Musikpavillon

Leihbücherei

Kurpark

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!